xDCx

Member
  • Inhalte

    261
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    1
  • Coins

     22

Ansehen in der Community

257 Bereichernd

Über xDCx

  • Rang
    Routiniert
  • Geburtstag 03.08.1991

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Leipzig

Letzte Besucher des Profils

1.697 Profilansichten
  1. "Im Auge des Sturms"? Really? Geh mal raus an die frische Luft. Vergeude keine Zeit damit, dir pseudo-deepe Texte aus dem Hirn zu saugen, sondern mach einfach. Deine Baustelle hast du doch bereits selbst erkannt - du bist zu verkopft. Besser darin zu werden, mit attraktiven Frauen zu sprechen & dabei cool zu bleiben, ist einfach nun mal etwas, was man sich nicht mit theoretischem Wissen aneignet. Entweder man ist halt von Natur aus locker & "talentiert", oder man muss es eben üben. Du hast doch nichts zu verlieren. Es ist nicht wichtig, wie groß der erste Schritt ist, sondern in welche Richtung er geht. Also fang einfach an, auch wenn die ersten Versuche holprig erscheinen.
  2. Sehr gute Idee lieber TE. Ich persönlich wäre für eine PowerPoint-Präsentation. Aber denk dran: Nicht zu viel Text. Paar Bilder müssen auch noch rein.. Die mit der Biene & dem Honig. Und Katzen. Alle Frauen mögen niedliche Katzen. Damit erreichst du alle deine Ziele. So 10-12 Folien sollten genügen. Maximale Erfolge!
  3. Wo ist das Problem? Das "Ich will mir nichts kaputt machen" -BlaBla ist völlig unnötig. Genieße die Zeit, habt Spaß & Freude am Sex. Das du vorerst keine Beziehung willst, habt ihr auch schon geklärt. Läuft doch... Hirnfick abstellen. Jetzt jeden weiteren Schritt zu überdenken & hier im Forum zu analysieren, nimmt dir genau das, was ne Fickbeziehung ausmacht - die Lockerheit. Schreib ihr halt einfach etwas wie: "Hey Zuckerpo, hab am Donnerstagabend noch nichts vor. Sehen wir uns dann?" Entweder sie hat Zeit, oder eben nicht. Mit Needyness hat das absolut nichts zu tun. Auch hier kann & sollte man sein Gegenüber schätzen. Auch, wenn's nichts Festes ist. Sie wird sich freuen von dir zu hören..
  4. Wenn du ihr zu offensiv deinen Beziehungswunsch ins spirituelle Gemüt ballerst, musst du damit rechnen, dass sie dich zeitnah absägt. Solange du also keinen Plan hast, was genau mit ihrem Partner abgeht, solltest du deinen Bindungsframe unbedingt drosseln. Falls umsetzbar, behandle sie wie ne lockere FB & hab ne schöne Zeit. Über die folgenden Dates wirst du in Erfahrung bringen, wie's mit ihrem aktuellen Macker läuft, ob HB nach 6 Jahren Beziehung überhaupt Lust hat, sich direkt an den nächsten Partner zu binden & inwiefern ihr allgemein kompatibel miteinander seid... Solltest du nicht damit leben können, dass sie noch ihren Freund trifft & schon jetzt sehr emotional an die Sache herangehen, würde ich dir raten, dein Investment ganz runterzuschrauben. Sonst werden deine zukünftigen Goa-Sets ziemlich depri klingen.
  5. Ahja ... Welch Überraschung. Carlos existiert doch?! Wahnsinn, diesen Plottwist habe ich echt nicht kommen sehen. Und was bitte soll sie mit ihrem Freund klären? Da scheint doch alles zu laufen... Ehrlich gesagt bist du ne ganz schöne Pussy. Wie ist sie dich denn "angegangen"? Gab es jemals etwas, was auch nur zu 1% auf sexueller Basis stattfand? Wirklich flirty unterwegs? Allein von deinen Schilderungen her jedenfalls nicht. Prima, das dürfte dir ja bestens gelingen. Füße stillhalten zähle ich persönlich zu deinen Stärken. Denn hättest du mal etwas männlicher eskaliert, wäre dir schon vor 2 Wochen bewusst geworden, woran du bist & ob die Alte einen Freund hat. Aber wieso sollte HB ihrer neuen flüchtigen Freundin auch unbedingt von ihrem Macker erzählen? Dann hättest du sie doch nicht so zärtlich durch ihr Praktikum begleitet. Sorry Ted für die klaren Worte. Aber anhand deiner Texte gewinnt man tatsächlich den Eindruck, als wärst du davon überzeugt gewesen, ein absolut solides Game zu fahren. Und das ist definitiv nicht der Fall. Du bist Meister des Fehleinschätzung & Über-Interpretierung. Weißt du woran das liegt? Weil du viel zu wenig Kontakt zum anderen Geschlecht hast, dir dort einfach Routine fehlt & du somit absolute Nichtigkeiten als vollen Erfolg bewertest. Du bist halt absolut klassischer PU-Theoretiker. Aber keine Sorge, da ist noch lange nichts verloren.. Du musst einfach nur mehr solcher Erfahrungen sammeln. Im besten Fall aber dann eben die richtigen Schlüsse daraus ziehen, Fehltritte analysieren & in Zukunft verbessern. Sich die Entwicklung der Story schön zu reden, ist der denkbar schlechteste Ansatz. Also lege Papier & Stift aus der Hand, schnall dir deine Flirt-Ausrüstung auf den Rücken & beginne selbst mit einem Praktikum - im Daygame. Viel Erfolg dabei.
  6. Immer öfter wenn ich sowas lese, glaube ich fest daran, dass genau gar nichts lief. "Nach alter PUA-Art", beinhaltet für mich nämlich nicht absolutes AFC-Verhalten. Denn halten wir doch mal fest: Du hast Madame für 2 Wochen täglich gesehen, hattest während dem Weg zur Arbeit beste Möglichkeiten ihr näher zu kommen & passiert ist gefühlt 0. Okay, du hast sie mal massiert - Wahnsinn. Wie hat sie denn darauf reagiert? Und wenn ihr es so unglaublich gut gefallen hat, warum eskalierst du dann nicht weiter? Also wie kann aus einer solchen Szene nicht mehr entstehen? Ist sie überhaupt attracted? Davon lese ich nämlich gar nichts. Oder warst du einfach nur Mr. Nice Guy, der ihr die Praktikumszeit etwas erleichtert, während Carlos sie abends Zuhause vernascht hat? Du hast 2 Wochen mit ihr verbracht & hast keinen Plan woran du bist. Stark. Zu deiner Eingangsstory: Wirklich ne schlimme Sache, echt. Aber für mich klingt das einfach nur nach einem riesigen Excuse. "Wie ausgewechselt Bla Bla".. Ich meine.. du warst 6?! Da stehen dir doch noch alle Wege der Persönlichkeitsentwicklung offen. Der Vorfall ist 21 Jahre her, verdammt. Also nutze das nicht als Grundlage, um zu argumentieren, warum du so bist wie du bist.. InnerGame mein Freund, das ist deine Baustelle. Definiere dich nicht über etwas, das so ewig weit in der Vergangenheit liegt. Sondern über das, was du jetzt sein willst. Nämlich nicht das introvertierte Unfallopfer, sondern der lässig-selbstbewusste Typ, der die nette Praktikantin von neulich geklärt hat. Glaube zu aller erst an dich selbst, dann werden es auch deine Mitmenschen tun. Und dann läuft das mit den Frauen auch deutlich leichter. Sieger zweifeln nicht & Zweifler siegen nicht. Ruf das HB an, lade sie zu einem Drink oder Eis ein & eskaliere verdammt!
  7. Wenn du eh gerade auf dem glorreichen Kurs der ehrlichen Klärungsgespräche bist: Was hältst du denn davon, genau ihr diese Fragen zu stellen? Am besten du teilst auch direkt deiner glücklichen Partnerin mit, dass sich ihre beste Freundin mal wieder gemeldet hat. Oder aber du machst dir bewusst, dass du "aktuell" nicht der größte Fan eurer Beziehung bist, machst ehrlich & löblich Schluss & hämmerst diese "absolute Hammerfrau" ruhigen Gewissens weg.
  8. Was soll der Kack denn auch? Von allen möglichen Antworten, war das - inklusive der folgenden Texte - wohl mit Abstand die dümmste.. Entweder du bleibst klar bei deiner ursprünglichen Aussage, oder machst ihr halt bewusst, dass du doch Insta nutzt, dich damit aber einfach nicht abspeisen lassen wolltest, weil es da draußen zu viele nach Aufmerksamkeit gierende Dirnen gibt, die nach Followern geiern. Anstatt so deinen Standpunkt zu verdeutlichen/ dein Interesse an einem Kennenlernen zu signalisieren & den Macker zu mimen, der weiß, was er will, kommst du jetzt aber mit so'ner richtig geilen wischiwaschi AFC-Nummer um die Ecke. Nachdem HB gerade ihren Ex-Stecher abgesägt hat, hat sie sicher richtig Bock auf den nächsten Typen, der um den heißen Brei herum redet... Lass das ewige Getexte, wenn du nichts zu sagen hast. Mach mal ne Pause & lass etwas Zeit vergehen. Dann schicke ihr ne Sprachnachricht/ ruf sie an/ versende ein Bild von dir bei irgendeiner Aktivität (und wenn du wieder nur vorm Klo auf deinen Kumpel wartest) & nutze so die Chance, wieder ein Gespräch zu starten + einen Termin zur Verabredung zu vereinbaren.
  9. Dich kennt quasi kein Schwein in der Stadt, also versuche deine Schüchternheit abzulegen & riskiere ruhig, einfach auf die Frauen zuzugehen. Was soll schon schiefgehen? Dir kann egal sein, was die Münchner von dir denken... Und die Stadt ist voll von schönen Frauen. Ansonsten: München legt meiner Meinung nach schon recht viel Wert auf Oberflächlichkeiten. Man kann aber definitiv nicht pauschalisieren, dass alle Mädels in München abgehoben & arrogant sind. Die Stadt ist voll von Studenten, die sich auch nicht die edelsten Klamotten leisten können. Und ob du nur mit schickem Ralph-Laureen-Hemdchen punkten kannst, oder auch im lässigeren Stoff, hängt davon ab, wo du feiern gehst. Im H'ugo's & Filmcasino etwa, geht es schon schicker zu. Hier treiben sich zwar krasse Alphaweiber rum, aber die werden dich keines Blickes würdigen, sofern du den Eindruck vermittelst, geizig/ minder betucht zu sein. Was du aber wiederum auch ausnutzen kannst. Denn mit lockeren Sprüchen & noch lockererem Geld in der Tasche, kann es hier verhältnismäßig leicht zum Lay kommen. Für Abendgestaltungen die günstiger enden sollen und von vielen Studenten besucht werden, empfehle ich eher das Gebiet rund um den Ostbahnhof, wie bspw. das Willenlos, die Kultfabrik, etc.. Dort gibt es mehrere Clubs auf einem Haufen. Also prinzipiell immer ein guter Ausgangspunkt. Wahrscheinlich wirst du hier deutlich lässiger mit den Leuten ins Gespräch kommen. Absolute Touri-Anlaufstellen, wie das Hofbräuhaus & Co. würde ich eher meiden. Das Bier ist zu teuer, die Besucher großteils zu asiatisch & die Atmosphäre zu bieder. Mach dir ne schöne Woche & genieße die Zeit. Die Stadt ist nice, die Frauen hübsch & einen Wingman hast du auch schon am Start. Bringe dem ggf. mal ein leckeres Pils mit. Davon gibt's da unten nämlich nicht all zu viel. PS: Ich selbst bin kein Münchner, habe aus beruflichen Gründen aber schon etliche Monate in der Stadt verbracht. Mit Geheimtipps & Underground-Locations kann ich leider trotzdem nicht dienen.
  10. Sehe das Problem nicht? Du hast ihre Nummer & sie sagt, dass ihr euch gerne treffen könnt. Also: rufe sie an, quatsche kurz nett mit ihr, droppe dann 1-2 konkrete Vorschläge für eine zeitnahe Verabredung & lasse dich überraschen. Vielleicht hatte sie zuletzt einfach nur ne stressige Woche.. Sollte sie daraufhin ausweichen, das Date kurzfristig absagen oder dich irgendwie weird hinhalten wollen --> Next. Bis jetzt scheint mir aber noch alles offen. Spiele nicht den Eingeschnappten, nur, weil sie mal nicht instant geantwortet hat.
  11. Junge, du belügst dich doch nur selbst.. Dass du jetzt plötzlich doch keine Beziehung mehr willst, sondern nur lockeres Vögeln, nimmt dir nach deinen verkackten Moves, weder Miss Borderline noch die Community hier ab. Sie hat dir bei eurem letzten Treffen deutlich gesagt, dass sie kein Interesse mehr an dir hat. Weder kurz noch langfristig. Jedes weitere Investment ist somit völlig unnütz. Das zu akzeptieren fällt evtl. schwer, aber darüber kommst du hinweg. Also mach's ihr gleich & such dir ne Neue auf nem schönen Festival.
  12. Zu viel Getexte. Erst recht, wenn du eh nichts zu erzählen hast, solltest du es einfach lassen. Ruf sie 1 Tag vorher an, quatsche noch mal paar Minuten mit ihr. Bis dahin Funkstille. Wenn sie dir schreibt, kannst du natürlich antworten. Aber stelle es so dar, dass du gerade viel zu tun hast & kürze unnötiges & inhaltsloses Getippe (höflich) ab. Zukünftig Date-Termine kurzfristiger vereinbaren, per Telefongespräch vorzugsweise.
  13. "Wünsche dir & deiner Familie frohe Weihnachten!" "Frohes Neues!" Inwieweit innerhalb von 3 Wochen ihr Interesse schwindet, hängt ganz davon ab, wie eure bisherige Kommunikation/ Bekanntschaft aussah. Wenn ihr jetzt erst mal keine Zeit habt, lässt sich daran nichts ändern. Ausuferndes Getippe würde ich auslassen. Ein Anruf zwischen Weihnachten & Silvester kann hingegen Wunder wirken.
  14. Eine weitere Sammlung akzeptablen Erbgutes: Und noch eine kleine Collage "SnapChat-Edition":