Olympé

Member
  • Inhalte

    184
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     196

Ansehen in der Community

140 Gut

Über Olympé

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Female

Letzte Besucher des Profils

2.672 Profilansichten
  1. Insgesamt bist du hübsch. Erstes Bild: Sieht aus wie kurz vorm Weinen. Zweites: Hat eine komische Pose, juckst am Hals? Drittes: Ist sexy männlich. Viertes: Zu offenherzig. Fünftes und sechstes: Russisch-polnischer Harry Potter mit nachdenklicher Stirnfalte. Siebtes: Vom anderen Ufer. Achtes: Endlich ein Lächeln, süß, stylish, schüchterner college boy.
  2. Ich hab auch Schlafprobleme, kann mein Gehirn abends oft nicht ausschalten und grüble stundenlang. Dinge, die mich tagsüber beschäftigen, lassen mich abends nicht los. Du kannst es ja auch mit etwas Pflanzlichem versuchen, Baldrian, Lavendel, Johanniskraut in Tablettenform oder als Tee oder Öl, bei mir wirkt auch im Notfall Hoggar Night aus der Apotheke, eine halbe Tablette und ich schlafe in den nächsten 30 Min ein.
  3. @DocDingo Ich bin eine sehr schlanke Frau und bewege beim Kreuzheben 40 Kilo mit der Langhantel (3x10 Wiederholungen), also 20 Kilo Kurzhanteln bringt dir als Mann bestimmt wenig. Es gibt online bestimmt Tabellen, wo du nachschauen kannst, wieviel Gewicht du für deine Körpergröße etc. bewegen müsstest, um effektiver für dein persönliches Ziel zu trainieren. Langhanteltraining ist für mich viel effektiver als Gerätetraining, wie hier schon geschrieben wurde, trainiert man dann mehrere Muskelgruppen und gleichzeitig auch Koordination. Eine Langhantel kostet auch nicht viel...gefährlich ist das nun wirklich nicht, wenn du dir mal von einem Profi eine Einführung geben lässt, bzgl. der richtigen Ausführung.
  4. Dein Freund wünscht sich eine faire Gesellschaft, wieso empfindest du das als Angriff? Manche Menschen setzten sich gegen den Klimawandel ein oder für Tierrechte, andere kämpfen gegen Rassismus. Das Besondere an Rassismus ist, dass er für diejenigen, die nicht betroffen sind, meistens unsichtbar ist. Du teilst nicht die Erlebnisse und Erfahrungen deines Freundes, also solltest du auch nicht darüber urteilen, sondern ihn gewähren lassen. Wenn du in der Disko kontrolliert wirst, kann das viele Gründe haben, deine Hautfarbe ist es aber sicherlich nicht. Du brauchst dir keine Gedanken um deine Hautfarbe zu machen. Sicherheiten, die für dich selbstverständlich sind, wie niemals wegen seiner Hautfarbe irgendwas nicht zu bekommen, gibt es für viele Ausländer halt nicht. Da kann man doch auch Verständnis für haben, wenn sich darüber beschwert wird. Schließlich leben und arbeiten sehr viele Türken seit den 60er Jahren in Deutschland, haben Unternehmen aufgebaut und zahlen steuern und sehen sich selbst als Deutsche. Ich finde es traurig, dass du Rassismus leugnest ("Einbildung"- weil du es nie erfahren hast?), herunterspielst ("Rassismus ist kein großes Thema" - weil du insgeheim davon profitierst und es unangenehm ist, wenn andere dir zeigen, dass sie das wissen?) und ins Lächerliche ziehst ("ach so bösen Rassismus" - weil nur wirklich böse ist, was dir selbst schadet?). Nur weil jeder sein Päckchen zu tragen hat, heisst das nicht, dass wir uns nicht gegenseitig seelischen Beistand dabei geben können. Menschlichkeit, Solidarität und Empathie sind für mich die Grundpfeiler einer Freundschaft. Wenn du das nicht willst, dann bleib halt allein mit deinem Päckchen, aber lass andere es so machen, wie sie es für richtig halten und wenn sie zum Verarbeiten tägliche Postings brauchen, da wirst du nichts dran ändern. Wir sollten uns beim Setzen unserer Standards niemals am niedrigsten Level orientieren, sonst würde man nie irgendein Problem lösen, weil es ja gar keine Probleme gäbe, wieso z.B. gerechte Bezahlung von Frauen, anderorts dürfen sie nicht arbeiten. Es gibt also kein Problem der ungleichen Bezahlung von Frauen und wenn dann überall, also muss man nichts ändern, Fall gelöst. Wie es in der Türkei ist, spielt somit gar keine Rolle, bezogen auf Deutschlands Rassismusproblem.
  5. Mir gefällt dein Aussehen sehr gut. Hübsches Gesicht, schöne Haare, gepflegte Augenbrauen, selbstbewusste Ausstrahlung. Den Look mit der Jogginghose finde ich entspannt zum Abhängen oder Shoppen, aber tausendmal schon gesehen. Was Jon29 an Kleidung vorgeschlagen hat, solltest du dir echt mal genauer anschauen, würde auch heiß an dir aussehen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass spießige und überängstliche Frauen, die Männer wegen einem Bart oder einer Jogginghose als kriminell verurteilen, große Freude im Leben bringen, denn da müssen die Dinge immer so und so sein und nie anders. Also behalt deinen Look, erweitere ihn um die Looks von Jon, aber bleib dir treu.
  6. Wenn die Frau noch keinen Orgasmus hatte, leck halt ihren Kitzler und finger sie dabei, wie es andere Männer auch tun. Du kannst auch Sexspielzeug verwenden, wenn sie das mag. Und wenn sie unbedingt noch eine zweite Runde Penetration will, wird sie von alleine Hand, Mund etc. einsetzen müssen, um das zu bekommen, was sie will. Wenn du es ihr trotzdem nicht ein zweites Mal geben kannst, Pech gehabt. Du musst dich nicht dafür rechtfertigen, wenn du nach einem Mal für längere Zeit zufrieden bist. Mir reicht auch meistens ein Orgasmus, ich muss nicht stundenlang, jeden Tag Sex haben und wenn der Mann nochmal will, ich aber nicht, ist mir immer wichtiger, dass ich mich gut fühle. Gesunder Egoismus ist angesagt. Hausgemachtes Problem.
  7. Wie unterscheidet sich für euch Sex in Beziehungen zu Sex in lockeren Geschichten? Der Sex in Beziehung ist besser, weil er intensiver ist, auch seelisch erfüllend, nicht nur körperlich. Es macht mich auch mehr an, meinen Freund stöhnen zu hören, als einen Fremden oder einen Mann, für den ich keine Gefühle habe. Männer aus lockeren Geschichten habe ich nur benutzt, wie einen lebenden Vibrator. Sobald ich meine Befriedigung hatte, hatte ich keine Lust mehr auf den Mann, war sogar manchmal angeekelt, wollte weg oder wollte, dass er geht. Es war immer nur für den Moment befriedigend, danach nicht mehr. Liebe ist immer befriedigend, ob nach vor oder während dem Sex, auch wenn mein Freund verreist ist, die Liebe ist immer in mir und macht mich glücklich. Wie habt ihr bis jetzt den Konflikt den unser Bedürfnis nach Sicherheit, Verbundenheit und Stabilität mit dem Bedürfnis nach dem Neuen, dem Unbekannten, dem Risiko und dem Abenteuer auslöst in eueren Beziehungen bisher gelöst? Wie schafft ihr es innerhalb einer langfristigen Beziehung das richtige Maß zwischen Nähe und Distanz zum Partner herzustellen? Das Bedürfnis nach sexuell Unbekanntem, Risiko, Abenteuer ist für mich eher gedanklich spannend. In der Realität bevorzuge ich die Sicherheit und um das herauszufinden, habe ich lange genug als Single gelebt. Man kann nunmal nicht alles haben im Leben und auf allen Hochzeiten tanzen. Man muss Prioritäten setzen und selbst für sich herausfinden, was man will. Ich kann nicht ohne Stabilität, ein anderer bevorzugt Abenteuer. Generell schließen sich beide Dinge aber auch nicht aus, selbst in einer Beziehung kann man sich nie sicher sein, es gibt immer Neues am Partner zu entdecken und Menschen entwickeln und verändern sich auch innerhalb von Beziehungen beruflich, charakterlich etc. Man sollte immer in Bewegung sein, Ideen haben, Pläne schmieden, neue Leute kennenlernen, gemeinsame Freunde/Bekannte haben, dann bleibt es auch spannend
  8. Deinen Bartwuchs kannst du momentan nicht ändern, aber dein rundes Gesicht und den nicht so schlanken Körper schon. Ich würde an deiner Stelle dringend trainieren gehen und Muskelmasse aufbauen/Fett verbrennen, dein Gesicht bekommt dann auch mehr Konturen und wirkt automatisch männlicher (die Pausbacken lassen dich sehr jung aussehen). Wenn du dich weiterhin ungesund ernährst und keinen Sport treibst, siehst du mit 30 nicht aus wie ein Gott, sondern hast zu dem unförmigen Körper auch noch Augenringe, Falten und Diabetes. Zu der Kleidung können die Jungs mehr sagen, aber ich mag keine Poloshirt und Blazer Kombination. Das Poloshirt sieht zudem aus, als hätte ein Arzt es 10 Jahre lang auf Station getragen. Nicht frisch und gepflegt. Bei den Schuhen zeigt die Schuhspitze zu stark nach oben, das fällt mir häufig negativ bei Männern auf und gefällt mir gar nicht.
  9. Du hast einen HB9 im Internet kennengelernt, ihr habt Sex, ihr seid nicht zusammen. Wo ist das Problem? Geniess doch den Sex mit ihm und versuche nicht Dinge zu erzwingen, die nicht da sind. Nur weil er mit dir schläft und ihr eine tolle Zeit habt, muss er sich nicht in dich verlieben. Deshalb nutzt er dich noch lange nicht aus. Frag ihn doch erstmal, was das für ihn zwischen euch ist, bevor du dir Dinge herbeifantasierst. Mit 29 Jahren sollte dir klar sein, dass ein HB9 den du im Internet kennengelernt hast, höchstwahrscheinlich noch andere Frauen trifft.
  10. Was meinst du denn mit abhauen? Für ein paar Stunden frische Luft schnappen oder tagelang verschwinden und sich nicht melden? Ich kann ihr Verhalten verstehen, mit Kind braucht man einen Mann auf den man sich verlassen kann, der in Stresssituationen stabil bleibt, keinen kleinen trotzigen Jungen. Da ihr ein Kind habt, stehen deine Chancen aber tendenziell nicht schlecht, sie zurückzugewinnen. Vielleicht will sie dir durch die Trennung auch nur einen Denkzettel verpassen, damit du dich deinen und euren Problemen stellst und lernst Konflikte zu lösen und ein verantwortungsvoller Vater wirst. Am besten du arbeitest an dir und zeigst ihr durch dein Verhalten, dass du dich änderst und ein verlässlicher Mann bist. Worte können jetzt nichts mehr richten, du hast deine Glaubwürdigkeit verloren. Taten müssen her!
  11. ich unterschreibe das was Kuchenbrot sagt und möchte dem Threadstarter noch raten, zu lernen wie man leckt (gibt hier viele Anleitungen). Wenn sie ablehnt nach dem Sex von dir geleckt zu werden, heisst es, dass sie noch nie geil von dir geleckt wurde. Wenn du es richtig machst, kannst du sie dadurch um den Verstand bringen und wann, wie oder wo du kommst wird nebensächlich.
  12. Das ist ja gerade die Schwierigkeit, in seinem Leben herauszufinden, was man will und dann dementsprechend zu handeln. Wenn es so einfach wäre, bräuchte man dieses Forum nicht. Ich hatte auch ca. 20 und find das jetzt im Vergleich mit anderen nicht viel. Wenn alle Frauen so ehrlich wären wie deine Freundin, würde das den Männern auch klarwerden und es würden keine falschen Vorstellungen entstehen. Ich habe meinen Freund angelogen, als das Thema mal aufkam, weil ich vor einer Reaktion wie deiner Angst hatte. Hättest es deine Freundin wirklich eher zum Zukunfts- bzw. Beziehungsmaterial gemacht, hätte sie fünf gesagt, obwohl es 50 waren? Ich denke es macht keinen Unterschied, solange ihr glücklich seid. Vielleicht suchst du aber auch nach acht Monaten einfach nach Gründen, um sie loszuwerden.
  13. Oh, na das hört sich ja jetzt ganz anders an. Dann sei froh, dass es vorbei ist. Ich wünsch dir, dass du in Zukunft die wahre Liebe findest🙂
  14. zu 1. Anyway, du lagst ihr (vielleicht nicht finanziell) auf der Tasche. Du hast keine Wohnung oder WG, keinen eigenen Haushalt und hast dich an sie geklammert. Du hast selbst geschrieben, dass du in Beziehungen dein eigenes Leben vernachlässigst und dich nur auf die Frau konzentrierst. Sowas ist belastend für eine Beziehung. Deine fehlende Eigenständig ist DEIN Fehler. zu 2. du hast dich doch als Opfer dargestellt und geschrieben, sie hat dich manipuliert auf Grund von Unsicherheit. Wo hat sie dich denn manipuliert und wo war sie unsicher? Sie hat doch ganz klar kommuniziert, dass sie dich liebt, aber du dich ändern sollst, sie hat dich rausgeschmissen, nicht weil sie dich nicht mehr wollte, sondern um dich wachzurütteln, mal dein eigenes Leben zu leben. Dazu gehört z.B. nicht zu spionieren, selbst glücklich zu sein und nicht nur dann, wenn sie es ist, ihr ihren Freiraum lassen (und wenn sie sich für 200 Euro Süßigkeiten kauft, sie ist eine eigenständige Person), eigene Freunde und Hobbys, Lebensziele und nicht da hocken und warten bis sich bei ihr mal was tut(Studienplatz, Arbeit) und jede Emotion aufsaugen und mitleben. zu 3. Lies doch nochmal was du geschrieben hast. Sie hat nicht Schluss gemacht, sie meinte so gehts nicht weiter und du meintest schlicht du musst nachdenken. Ihr seid verlobt gewesen, da ist das einfach die falsche Antwort. Dann war Schluss, ohne das einer von beiden es wirklich wollte oder verhindert hat. Mit Rettung meinte ich, dass sie das Gespräch gesucht hat, bevor du deine Sachen abgeholt hast. Meiner Ansicht nach hat sie mehrmals versucht dir mit einem Gespräch entgegenzukommen, aber du warst zu verletzt vom Rausschmiss, um darauf einzugehen. Du hast sie ignoriert und sie zur Strafe in den sozialen Medien gelöscht, hast dich mächtig und überlegen gefühlt, weil sie mit dir reden will aber du nicht. Das ist kindisch und hat dich nicht weitergebracht.
  15. Sie hatte die Nase voll von dir, du liegst ihr bei den Eltern auf der Tasche und arbeitest nicht, hängst den ganzen Tag bei ihr rum, gehst erst jetzt nach der Trennung deinen Hobbys nach und dann spionierst du auch noch. Wenn du nicht bei ihr wohnen kannst bist du in einer großen "Notsituation" wtf, werd mal selbstständig und übernehm Verantwortung für dein Leben, statt hier die Mitleidsnummer abzuziehen. Kontrolle und Führung über sein Leben haben und "niemanden auf ein Podest zu stellen" heißt nicht, dass man dann auf die ehemalige geliebte Verlobte runtergucken muss und sie als manipulative B.. abstempelt, weil sie in einer Situation anders handelt als man sich das vorgestellt hat. Aber kein Wunder wenn man Lob des Sexismus als Vorbild nimmt, wo ein Narzisst schreibt, der keine Bindungen will und darum das andere Geschlecht klein macht. Du bist auch nicht hilfsbedürftig und abhängig (von deiner Frau unterjocht) oder hast falsch gescreent. Du bist nur sehr unsicher und verletzt, weil die Frau, die dir bisher einen Ego-Boots und Sicherheit (ein Heim) verschaffte, dazu nun nicht mehr unter den geltenden Bedingungen und Umständen bereit ist. Wo sie manipuliert haben soll, wird nicht ersichtlich. Sie wollte sich Aussprechen, die Beziehung eventuell retten. All das wurde von dir abgeblockt. Wenn du im Recht wärst, einen echten Frame und Grund zum Drama hättest, dann hättest du dich dem Ganzen doch stellen können. Was soll sie denn noch mit dem Ring von so einem unreifen Mann?