Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'AFC'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

157 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo liebe Community, seit einigen Monaten lese ich anonym mit und habe mich vor kurzem angemeldet. Mein Hauptaugenmerk liegt auf Themen aus dem Bereich LTR, da ich derzeit dort einige Defizite aufzuweisen scheine. Zuerst die Fakten Ich bin seit knapp 4 Jahren in einer LTR, davon 3,5 Jahre eine gemeinsame Wohnung. Ich beschäftige mich mit dem Thema Pickup seit ein paar Jahren. Es ist nicht unbedingt meine Lebenseinstellung, ich bediene mich aber der kreativen Techniken... zumindest habe ich das getan als ich single war. Jetzt kommen jedoch die Probleme. Sie hat ein ziemlich kaputtes Elternhaus und hat deswegen ein entsprechendes LSE. Wir beide sind eigentlich sehr harmonisch und versuchen, den Frieden zu wahren. Und hier kommt nun eins zum anderen. Mr. Niceguy (meiner einer) wird jeden Tag von ihr terrorisiert, und das mit den unterschiedlichsten Themen. Es begann (für Außenstehende) als ich verkündet hatte, dass ich mit meinem derzeitigen Gehalt und Tätigkeit nicht ganz zufrieden bin und mir deswegen vorerst eine Nebentätigkeit suche. Diese ist eher in einem negativ behafteten Segment angesiedelt, was mich aber nicht weoter stört, da ich von der Leistung des Produktes überzeugt bin und auch niemals jemanden verarschen würde. ICh bin da eher an Kundenbindung-LTR ;) interessiert. Sie hingegen möchte gerne einen Typen, der eine Festanstellung hat und regelmäßig gleiches Geld mit nach Hause bringt und ihr ist es "egal, selbst wenn es nur 1800€ wären" (ich verdiene mehr, aber es geht ja um die Aussage schon). Ich hingegen möchte etwas leisten und stehe nicht so Tätigkeiten die sich nach dem Parkinsonsche Gesetz ("Arbeit dehnt sich in genau dem Maß aus, wie Zeit für ihre Erledigung zur Verfügung steht") richten. Es kam allgemein Unzufriedenheit auf. Sie fing auch an die Abendschule zu besuchen um beruflich weiterzukommen - was ich auch sehr gut finde. Ich kann das Problem nicht ganz klassifizieren, ich vermute aber, ich habe die Zügel aus der Hand gegeben. Kleinigkeiten: Ich habe lange Zeit in einem Forum ein Avatar mit einer hübschen Frau genutzt. Meine Freundin hat sich sehr darüber aufgeregt was meine Freunde denn nun von ihr denken, ich würde sie damit bloßstellen und sie ins lächerliche ziehen weil ich denen damit symbolisieren würde, ich würde sie nicht zeigen wollen. Und ich Volldepp änder das Bild. Sie will mit einer Freundin ins Kino fahren, ich zu meinem nebenberuflichen Termin. Es gibt nur ein Auto. Ich Volldepp nehme die Bahn. Ich spiele gerne Computer. Kommt sie nach Hause, mache ich Volldepp den Computer aus. Seit eh' und je' gehen wir zur selben Zeit schlafen. WIr müssen beide früh raus und dies dank meiner Gleitzeit oftmals zur selben Zeit. Sie will schlafen, ich Volldepp lasse alles stehen und liegen und gehe Richtugn Schlafzimmer. Wenn ich nicht ihrem Willen folge, fliegen Türen, wird rumgebrüllt (ich selbst brülle und bin dabei eher ruhig) und es wird auch noch tagelang rückwirkend bestraft, indem nur sie für sich essen kocht (sie ist weit eher zu Hause als ich, zumal ich ja nebenbei noch was mache), irgendwelche Sachen von mir, die irgendwo rumliegen (wo sie ja eigentlich auch nicht hingehören) in irgendwelche Ecken geworfen (!) werden (wie mein guter Anzug der anschließend voller Fusseln war und in die Reinigung musste) oder mein WLAN-Stick weil im Büro nix mehr ankommt und dieswer deswegen per USB-Kabel in den FLur gelegt wird. Das sind jetzt nur so die Kleinigkeiten... Ihr ist es bekannt, dass ich auch ziemlich locker mit anderen Menschen, hauptsächlich Frauen umgehe. Ich habe keine Charme andere Menschen anzusprechen und tue dies auch gerne. MEistens stört es sie nicht. Vor ein paar Wochen hat mich eine alte Bekannte (keine Ex) angechattet. Wir kennen uns seit ca. 9 Jahren und haben demnach auch immer etwas zu plaudern. Es hat sich herausgestellt, dass sie noch in die Stadt wollte um ein paar Geschenke zu kaufen. Genau dies hatte ich auch vor, weswegen wir uns verabredet haben. Allerdings hatte ich mit meiner Freundin ausgemacht, dass wir uns zu Weihnachten nichts schenken. Ich wollte einfach mal so dreißt sein und ihr trotzdem eine Kleinigkeit schenken - einfach so. Meine Freundin war auf einem Konzert und hatte also auch mein Auto. Meine Bekannte hat mich also abgeholt, wir sind ein wenig durch die Stadt gelaufen und sie hat mich wieder weggebracht. Unspektakulär, nix passiert, nix gewollt. Als meine Freundin wiederkam, fragte sie, ob ich weg war, und ich sagte nein. Am Tag darauf bin ich zur Massage gefahren und habe mein super Smartphone zu Hause liegen lassen. Einige ahnen es nun schon... richtig. Meine Freundin hatte mir einmal im richtigen Moment über die Schulter geschaut, und schon kannte sie die wichtigen Tastenkombinationen um entsprechend an Chatlogs heran zu kommen. Als ich nach Hause kam, wurde ich nicht erwartet, sie war nicht da, aber es lag ein Zettel auf meinem Handy worauf stand "ich hasse dich!". Ich habe mir dabei nichts gedacht, ich habe ja auch nichts böses getan. Als sie wiederkam fing es an... (und es scheint noch immer nicht geendet zu haben). Sie hatte alles gelesen, sie ist sämtliche Programme durchgegangen, die auch nur im entferntesten etwas mit anderen Menschen zu tun hat, dabei auch E-Mails, Webseiten-Favoriten usw. Was ich erst nicht wusste, später aber erfahren habe: Sie hat sich in Whatsapp als mich ausgegeben und meine Bekannte angeschrieben mit "und, wie hat dir Freitag gefallen?". Die Antwort war lustigerweise sehr sehr zweideutig: "War echt super. Nur gegen Ende hatte ich etwas kalte Füße bekommen." Es war kalt draußen und in der Tat waren es ihre Füße die nicht ausreichend warm gehalten wurden. Nun wurde mir vorgeworfen, dass ich sie "hinterrücks belügen" würde, "hinterhältig" wäre, "fremdficke" und sie "es ja gleich gewusst" hat. Ich habe versucht ihr alles erklärt, Ergebnis war nur "ja und, aber es war eine andere Frau dabei". Klingt lustiger als es war, sorgte aber dafür, dass ich an das Eisberg-Prinzip dachte. Am letzten Sonntag ist die Lage dann so richtig eskaliert: Wegen meinem Nebenjob habe ich auch mal zu Hause einfachste Büroarbeit zu erledigen. Sortieren, abheften, abschreiben, in die EDV eintragen usw... Eigentlich machen wir Sonntags gar nichts. Also gar gar gar nichts. Sie hat Fernsehen geguckt und ich habe einfach nur da gesessen und meinen Tee getrunken. Dann sagte ich, dass ich eben meine Unterlagen fertig mache (waren nur ein paar Abschriften). Ich habe die Unterlagen ins Wohnzimmer geholt, aufgeschlagen, gerade den Kulli ausgefahren, macht sie den Fernseher aus, nimmt den Laptop und verlässt den Raum. Dann kam sie wieder und meinte, sie hätte gerne etwas mit mir zusammen gemacht, woraufhin ich sie fragte, wann sie mir das mitteilen wollte und was sie machen möchte. Sie sagte nur, dass sie kurz davor war es mir zu sagen und dass sie auf den Weihnachtsmarkt möchte. Ich sagte als "alles klar, gehen wir auf den Weihnachtsmarkt". Daraufhin kam von ihr dann die Antwort "Nö, jetzt habe ich auch keine Lust mehr". [Was sich anhört wie ein Kindergarten, ist ein Gespräch zwischen einem 27-jährigen und einer 23-jährigen!] Ich sagte, sie brauche den Raum auch nicht zu verlassen, sie störe mich nicht. Darauf hat sie gesagt, dass sie aber mit meiner "scheiß" Nebenbeschäftigung nichts zu tun haben will und es zum kotzen findet, wie ich darauf aus bin meine Freunde auszunehmen und mich daran "ergötze" wenn jenmand zu mir sagt er habe wenig Geld. [sie hat sich nie mit der Dienstleistung und dem Produkt auseinandergesetzt und hat keien Ahnung, was ich genau tue. Deswegen ist ihre Meinung nur auf Vorurteile gestützt] Daraufhin habe ich die Fassung verloren und habe ihr sehr sehr laut gesagt, dass ich niemals jemanden ausnehmen werde und sie sich das nun endlich merken soll. Danach ist sie zu einer Freundin gegangen, ich zu meinen Großeltern. Sie ist leider auf Gott und die Welt eifersüchtig. Sie schafft es sogar auf mein Handy eifersüchtig zu sein. Das selbe auf den Computer, meine Eltern und würde ich mehr Zeit mit meinem Auto verbringen, auch auf dieses. Absolut LSE. Diverse Gespräche endeten nur darin, dass ich natürlich anderer Meinung war als sie, und sie deswegen sofort blockte. Jeder muss ihre Meinung haben, ansonsten wird er vergessen (und das haben viele ihrer Freunde erfahren dürfen). Sie hat auch schon einmal meinen Vater um Rat gefragt bzgl. meiner Nebentätigkeit und er sagte ihr, dass sie es lockerer angehen sollte da dort kein finazielles Risiko besteht und es die Zukunft zeigen wird, ob es klappt. Seit dem kommt sie nicht mehr mit zu meinen Eltern. Also kommt zum LSE auch noch sturr hinzu. Eigentlich weiß ich was das Problem ist: Ich. Ich bin ein Waschlappen geworden. Oder das, was ich gerne über meinen Ex-Chef sage: Eine Qualle - glitschig und ohne Rückrad. ;) Ich lasse mir zu viele Sachen gefallen, habe meine Computeraktivität sehr weit runter gefahren (und selbst 2-3 mal im Monat lösen fliegende Türen aus) und habe viele meiner Kontakte vernachlässigt, kurzum: Ich vernachlässige mich selbst, fahre mich immer weiter runter und sie drückt noch nach. Ich gehe davon aus, dass die meisten auch sagen werden, ich solle meine sieben Sachen packen und wo anders mein Glück versuchen... Darauf bin ich vorbereitet. Seit mehr als 4 Monaten ist es zu Hause nicht mehr harmonisch, und unser Sexleben habe ich absichtlich bisher nicht erwähnt. Was ich von euch nun möchte? Mir muss mal so ordentlich gdie Rübe ewaschen und geschleudert werden. Beschimpt mich und vergesst nicht dabei ordentlich über meine Dummheit zu lachen. Anschließend würde ich gerne ein paar Tipps haben wie ich am besten die Situation noch rette. Ich hoffe, dass ich die Beziehung (noch) nicht langsam aber sicher gegen die Wand gefahren habe, weil ich ein Schluffi wurde. Wie ist eure Einschätzung? Wäre da noch etwas mit einer starken Hand zu machen? Wie stark muss die Hand sein? Ich bin sehr darauf bedacht das Mittelmaß zu finden um entsprechend schnelle und sichere Ergebnisse zu bekommen. Ich schreibe so viel wie ich quatsche - so ein Mist. ;) So long. Jake
  2. Ich war Abends auf einem großen Fest und da waren zwei Mädels (HB8, HB5) mit einem Typ. Habe erst die HB5 angesprochen und mich kurz mit ihr unterhalten. Es stellte sich herraus, dass der Typ ein AFC war, den die zwei kennengelernt haben und sie schon den ganzen Abend mit Getränke versorgt hatte. Nach paar Minuten ging er wieder Bier holen, habe auch eins in der Hand gedrückt bekommen. Habe Danke gesagt und ihn auch nicht weiter beachtet. Habe mich weiter mit HB5 unterhalten und ein wenig Kino gemacht, dabei die HB8 völlig ignoriert. Irgendwann ist die HB8 ist zu mir gekommen hat meine Hand genommen und so getan als wäre sie an meiner Unterhaltung mit der HB5. Der Typ, der anscheinend auf die HB8 stand, war ganz pissed und ist einfach weggegangen. Nach paar Minuten Unterhaltung, kam von der HB8 die Frage: "Zahlst du für Frauen ?", ich dachte erst, dass sie meint ob ich dafür Zahlen würde mit ihr ins Bett zu gehen ... habe, ohne viel Nachzudenken mit "Nein!" geantwortet. Sie " kannst du mir ein Bier hollen ?" Ich " du bist dir nur soviel Wert" Sie " denkst du ich bin eine Nutte ?" Ich " .... nein" und leicht gegrinst " das wollte ich damit nicht sagen" Sie "hier geben Männer der Frauen immer was aus" Ich " ich nicht, nur wenn ich Lust dazu habe" Sie "magst du Ragge " Ich "ja" Sie "in der Nähe ist ein Club, gehen wir hin?" Ich "ja, ich gehe kurz mich von meinem Freunden verabschieden" Sie "gibst du mir jetzt ein Bier aus ?" Ich " wenn du den ersten Bier bezahlst, zahle ich den nächsten" Sie ... geht zu der HB5 (hatte anscheindend nicht damit gerechnet, dass sie an dem Abend was zahlen muss) und fragt sie um Geld, damit sie Bier holen kann. Die HB5 ein wenig pissed, (weil ich mich jetzt mit der HB8 beschäftigt habe), zeigt ihr (so dass ich nicht mitbekommen sollte) nur den Mittelfinger. Ich (wußte nicht was ich jetzt machen soll) "gehe kurz zu meine Freunden, bin gleich da" ... gleich weg gegangen. Bin kurz zu meinem Bekannten, nach zwei Minuten, als ich zurück gekommen bin sind die zwei schon weg gewesen. Habe mir schon die ganze Zeit überlegt was ich besser hätte machen sollen, die HB5 war ... na ja zu Recht ein wenig sauer. War überrascht, dass die Beiden weg waren, ich habe fest damit gerechntet, dass ich mit der zwei in den Club gehe und dort dann weiter machen kann.
  3. Hallo erstmal an alle im Forum! Vorweg erstmal ich bin leider noch ein 14 jähriger AFC ohne jegliche Erfahrung mit PU-Acting. Ich würde gerne ein PUA werden, aber ich frage mich ob ich schon im geeigneten Alter dazu bin, da ich mir zum Beispiel nicht vorstellen kann, dass ich bei einem gleichaltrigen Target mit einem Opener wie "wer lügt mehr?" etwas erreichen zu können. Also was meint ihr? Habe ich Chancen, durch PU auch in meinem Alter schon etwas zu erreichen ? Oder kann man vielleicht die PU-Strategien für mein alter etwas anpassen ? Und: kennt ihr gute Opener für zb.Chats oä., die zu meinem Alter passen ? LG -DeruloFan-
  4. Guter Artikel in der ZEIT über AFCs und die Nice-Guy-Problematik http://www.zeit.de/2012/02/Maenner/ Zusammenfassung: Nicht reden - Eskalieren!
  5. Ach herrje, mir kommen ständig so banale Fragen, aber heute hatte ich einen kleinen Nachrichten-Austausch hier, und da hat mir der User erzählt, dass er, wie wohl der Großteil der User hier, gefrustet angekommen ist, und nach Ratschlägen gesucht hat (es ging darum, wie ich eigentlich hier hergekommen bin). Jedenfalls ist mir die Frage durch den Kopf geschossen, dass hier ja immer wieder auf von "AFCs" gesprochen wird und dergleichen, aber es sind ja schließlich nicht alle gleich, es erleben nicht alle ihr Leben gleich, auch wenn er Gemeinsamkeiten gibt, es erleben nicht alle "Frustration" gleich,... und da würde es mich doch schlicht einmal interessiert, für die, die meinen, sie wären aus Frustration hier gelandet, wie ihr diese Frustration erlebt hat (außer frustrierend) - also was genau war inwiefern frustrierend, und wie hat euer Leben denn so ausgesehen? Und wie hat sich diese Frustration geäußert bzw. was hatte diese Frustration für weitere Konsequenzen? oder auch - wie seid Ihr auf die Idee gekommen, dass sich etwas ändern muss? Und was sollte sich eigentlich ändern? etc. Also Kurz gefragt: Wie habt Ihr euch als "AFC" erlebt? ...natürlich nur, sofern ihr durch Frustration zu Pick Up gekommen seid. Edit: Haha! Dass ich "AFG" statt "AFC" geschrieben habe, bezeugt wohl meine Unkenntnis der Pick Up Geschichte. ;)
  6. Hey Liebe PU Community, Ich bräuchte mal eure Hilfe bei einem dringenden Problem 1. Mein Alter: 18 2. Alter der Frau: 16 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung: Sexuelle Berührungen (Hand auf Busen) 5. Beschreibung des Problems Ich fange mal ganz von Vorne an. Die Dame meiner begierde habe ich ganz zufällig auf einer Tanzveranstalltung getrofen bei der ich auch mitgemacht habe. Ich hab sie dann mal bei Facebook geadded und nach ca. einem Monat angefangen mit ihr zu schreiben. Sie kam dann auch öfters bei uns im Training vorbei, da sie die anderen Crewmitglieder schon länger kennt. Vor 5 Tagen wollte sie mir das Geschnek für ein Kumpel aus der Crew geben, da sie ihn vor seinem Geburtstag nicht mehr sehen konnte. Deswegen schlug ich vor mit ihr ins Starbucks zu gehen. Dort angekommen habe ich mich hauptsächlich auf meine BL konzentriert und ein sehr interessantes Gespräch mit ihr geführt ohne viel attraction aufzubauen. Nach ca. 20 min kam dann ne Freundin von meinem target rein und wollte sie abholen. Die wollten noch in eine Shishabar gehen und dort noch chillen und haben gefragt ob ich mitkommen möchte. Nachdem ich erst abgelehnt habe, da ich noch was anderes vor habe, kam wie durch ein göttliches Wunder eine SMS von unserem Crewleiter, dass das Training ausfällt und dann hatte ich doch zeit. Dort angekommen habe ich 2 weitere Freunde des targets kennengelernt. In der Bar selbst haben wir dann ein paar Shishas geraucht und uns alle gemeinsam unterhalten. Mir ist dabei allerdings im Nachhinein aufgefallen, das ich fast immer das Gespräch geleitet habe. Ab und zu habe ich aber auch von der Gruppe locker gelassen und nur mit dem Target geredet. Es schien ihr sichtlich zu gefallen da sie schon nach kurzer Zeit viele zufällige Körperkontakte entstehen lies und immer näher zu mir rückte. Wir haben dann irgendwann angefangen über Filme zu reden und kamen dann zum neuen 4. Twilight Teil. Die Freundinen des Targets wollten dann abmachen wann sie sich den 4. Teil anschauen, nur leider hat das Target den 3. noch nicht gesehen. Da ich den Film zufällig auf Blu Ray habe, habe ich sie gefragt ob sie nach dem Barbesuch zu mir kommen möchte den Film schauen. Sie willigte sofort ein und gesagt getan. Als wir bei mir ankamen, hab ich ihr erstmal das Haus gezeigt, da sie das so toll fand. Im Schlafzimmer haben wir uns dann zusammengesetzt und uns weiter unterhalten und ich habe immer mehr ihr Vertrauen gewonnen. Deswegen began sie mir dann irgendwann von ihren privaten Problemen zu erzählen. In ihrer Familie gab es dieses Jahr eineige Schicksalsschläge, sie hat deswegen kein lust auf Weihnachten und auf ihren Geburtstag und sie sucht einen Freund, der sie nicht verarscht, nicht so wie die anderen. Sie will jemanden der ihr treu ist, ehrlich, für sie da in dieser schweren zeit und sie braucht jemanden der sie umarmt. Da ich so einen emotionalen Ausbruch nicht erwartet habe, habe ich mich da total falsch verhalten und einfach gar nichts gemacht (ich hätte sie doch dann am besten sofort umarmen sollen, oder?). Er darf aber auf keinen Fall ein Prollet sein wie sie in unserer Jugend so verhäuft vorkommen. Auf jeden fall stmmt ihre detailierte beschreibung 100%ig auf mich (Hätte ich dann schon sowas sagen sollen wie: "Dann komm doch mit mir zusammen"?). Ich hab ihr auf jeden Fall mal mein Mitleid ausgedrückt, denn ihre Geschichte hat mich ernsthaft zu Tränen gerührt, ich hätte fast geheult. Außerdem habe ich ihr Hoffnung zugesprochen und einige Lösungsansetzte geliefert und dabei ihre Hand gehalten. Wir gingen dann runter den Film schauen. Nachdem sie zunächst sich etwas distanzierter auf der Couch positioniert hat, habe noch bevor das Intro rum war meinen Arm um sie gelegt und sie ist sofort auf mein Angebot eingegangen und hat sich an mich gekuschelt und meinen Oberkörper als Kissen benutzt. Während dem Film haben wir fast nur gekuschelt. Die Stellungspalette war riesig. Trotzdem haben wir beide den Film mitbekommen. Da Twilight 3 eh schon ein Liebesfilm ist war eine schon eine romantische Atmosphäre da und blieb auch noch nach dem Film bestehen. Wir haben danach immer noch weitergekuschelt. Währenddessen habe ich, da die Philosophy eines meiner Hobbys ist, mit ihr noch etwas philosophiert und mit ihr den Augenblick genossen. Ich habe ihr viele Komplimente gemacht. Unter anderm selbst Kreierte wie : (Anmerkung: ich habe eine sehr starke sehschwäche) -"Weißt du warum ich blind bin?" -"Ne, warum?" -"Weil Gott dachte ich könnte mit meinem vollen Augenlicht deine Schönheit nicht ertragen" Und das ist noch nicht mal übertrieben da sie eine HB 9 ist. Dann kam auch noch eine SMS von einer der Freundininen des targets und hat Gemeint sie soll sich mich schnappen. Als sie mir am Anfang wie schonmal erwähnt von ihren privaten Problemen erzählt hat, habe ich mich mit einem Schlag total in sie verliebt. Es gibt dafür sehr viele tiefsinnige Gründe dessen Nachverständnis ich euch jetzt nicht zumuten möchte, weswegen ich euch sehr verbunden wäre wenn ihr es einfach so hinnehmt. Ich kann jedenfalls seit jenem Abend nicht mehr klar denke ohne dass sie in meinen Gedanken vorkommt. Ich bin absolut hin und weg. Jedenfalls dachte ich, dass es doch grade passt und ich all in gehen sollte. Deswegen kam ich mit dem hier: -"Darf ich dich mal was philosophisches Fragen?" -"Klar" -"Wenn ich dich schlagen würde, würdest du mich dann zurückschlagen, so nach dem Motto: Wie du mir,so ich dir? " -Darauf hat sie etwas nachgefragt und war ziehmlich verschrocken was so eine Frage soll, hat aber letzten endes mit Ja geantwortet -"Und was wenn ich dich treten würde?" -"Ja" -"Und wenn ich dich lieben würde?" -... Dann war sie erstmal stumm, hat aber kurz darauf bemerkt, dass mein Herz mit ca. 300 schlägen pro Minute schlägt, da sie mit dem Kopf auf meiner Brust lag und wieß mich darauf hin, worauf wir uns dann vergiggelt haben und rot wurden. Nach erneuter stille und bloßem Ansehen voneinandern hab ich sie dann nach einiger Zeit darauf hingewiesen, dass sie mir noch nicht meine Frage beantwortet hat. Und sie sagt sehr eingeschüchtert: "ich weiß" worauf ich das Thema wechselte, was auch super funktionierte. Wir kuschelten dann noch weiter und sie liebkoste mich auch. Sie küste zum Beispiel meine Hand oder meinen Bauch oder mein Brustbein. Irgendwann hat sie beim Händchen halten meine Hand gezielt und provokant auf ihre Brüste gelgt und ich habe darauf einfach nicht reagiert, da ich lieber zu erst mit ihr zusammen sein will bevor ich mit ihr Sex habe. Ich massierte langsam von ihrer brust weg um mich aus der Situation zu befreien und es ging weiter wie gehabt. Irgendwann musste sie aber auch wirklich nach Hause, da sie Morgends einen wichtigen Termin hat und noch etwas Schlaf bräuchte. Als ich ihr anbot bei mir zu schlafen hat sie gemeint sie würde gerne aber ihre Oma würde einen Herzanfall kriegen wenn sie morgends nicht in ihrem Bett liegt. Daraufhin habe ich sie nach Hause gefahren. Wir haben die komplette fahrt über zusammen die Kupplung gehalten und beim Verabschieden hat sie mich umarmt und dann "geküsst". Es war kein echter Kuss, denn dazu gehören ja 2 aber es war auch kein plumper Schmatzer, dafür wars viel zu sinnlich. Also dachte ich, sie wollte einen richtigen Kuss doch als ich mich ihr dann langsam annäherte, hat sie meinen Mund mit einem Finger geschlossen und mir noch einen Eskimo Kuss gegeben und ist mit den Worten:"Ich weiß es nicht" ausgestiegen. Um euch mal einen zeitlichen Eindruck zu geben: Um 18:00 haben wir uns im Starbucks getroffen und um 4 Uhr war sie zu Hause. Ich habe ihr dann am nächsten Tag dann eine sehr lange Nachricht geschreiben zu dem was war und ihr nochmal meine Liebe bestätigt. Allerdings habe ich sie darum gebeten mir nicht zurückzuschreiben und ihr gesagt sie soll mich und die ganze Sache die Woche lang vergessen, da ich weiß, dass sie 4 Arbeiten schreibt, im Abitur ist und es grade etwas knapp bei ihr ist und sie jemanden aus den Schicksalsschlägen versprochen hat ein gutes abi zu machen. Zum Glück ist sie meiner Bitte nicht nachgegangen und hat sich einen Tag später bei mir gemeldet, da ich sonst wahnsinnig geworden wäre. Seitdem telefonieren wir täglich und genau da liegt das Problem. Ich traue mich nicht sie auf das Thema Liebe oder auf das was passiert ist am telefon anzusprechen und weiß auch überhaupt nicht, ob das jetzt sinnvoll. Und auch sonst ist die Stimmung am Telefon eine etwas stark schüchterne und angespanne. Außerdem geht mir langsam der Gesprächsstoff aus für die Telefonate, da es immer häufiger zu stummen Momenten kommt. Jedenfalls haben wir uns jetzt für einen Sushibarbesuch nach den Arbeiten verabredet. 6. Frage/n Nun ja zum einen all die Fragen bezüglich meinem Verhalten die oben in Klammern stehen. Zum anderen würde ich gerne Wissen, was ich verbessern muss und ob ihr mir ratschläge bezüglich der Telefonsache (soll ich mit normal reden oder soll ich sie irgendwie approachen?) geben könnt und ob ihr noch Idee oder Anregungen fürs nächste Date habt? Meint ihr ich habe jetzt komplett versagt oder besteht noch Hoffnung, dass ich sie noch irgendwie rumbekomme da der mode grade nicht so gut ist? Was haltet ihr von der Idee, dass ich bei unserem nächsten Date einen Anker benutze und sie ganz sanft "schlage" und dann "trete"? Hab ich die Fachbegriffe und Akronyme richtig benutzt, bin erst seit ca. 3 Tagen aktiv am Lesen, von daher war das erste Date erst vor meiner intensiven Recherche in diesem Forum. Vielen Dank schonmal fürs Lesen. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, denn ich will das auf keinen Fall vermasseln.
  7. Sorry, aus irgendeinem grund wurde ein unfertiges thema abgesendet ohne das ich es bemerkt habe und jetzt existiert schon ein zweites thema.