Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Berlin'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

109 Ergebnisse gefunden

  1. Ich habe vor kurzem eine Beziehung beendet und bin wieder im Spiel. Ich möchte mehr Herausforderungen im Night Game starten, sowohl in Bars als auch in Clubs in Berlin. Ich komme aus Brasilien, kann also besser Englisch, möchte aber beide Herausforderungen. Bitte mailen Sie mir, wenn Sie teilnehmen möchten: [email protected]
  2. Hey, was hier im Forum absolut fehlt, ist eine Sektion oder mindestens ein Thread für PU-Urlaube. Daher mache ich hier einmal den Anfang. Ich habe im Urlaub die weiblichen Vorzüge einer Polin genossen und möchte deshalb ein paar Worte russisch lernen und die besten Metropolen im Osten bereisen, d.h. Warschau, Prag, Kiev, Odessa, Minsk, Tallin, Vilnius, Riga, Minsk, Helsinki und vielleicht auch Moskau. Einiges davon möchte ich noch dieses Jahr machen, solange es noch warm ist. Min. ein verlängertes Wochenende müsste drin sein. Für einige Städte würde ich schon so 5-6 Tage einplanen, für andere etwas weniger. Ein Gabelflug mit STA-Travel könnte allerdings durchaus erschwinglich werden. Mir ist klar, daß das ganze nicht billig ist und daß man sich wohl auf 2-3 Städte erstmal einigen könnte. Bin 28 und fortgeschrittener. AA wenig bis garnicht. Erstmal skypen und dann weitersehen, würde ich sagen.
  3. Gael

    Suche Wing in Berlin

    Moin! Ich suche einen entspannten Wing hier in Berlin in erster Linie fürs Daygame, durchaus aber gerne auch mal für die eine oder andere Night Session. Ich bin 25 Jahre alt und seit einem Jahr Student in Berlin. Gerne können wir uns zuerst auf ein Bierchen treffen, etwas plaudern und schauen ob's passt 🙂 #nohomo
  4. Hallo mein Name ist Jan ich bin 25 Jahre alt und seit knapp 4 Wochen in Berlin. Zu mir, ich beschäftige mich viel mit Persönlichkeitsentwicklung bin ziemlich Open Minded und immer offen für neue Denkansätze. Limits sind da wo du dir welche setzt. Mir geht es in erster Linie nicht nur darum Frauen aufzureißen viel mehr darum zu meinen Werten zu stehen und meine Sozialen Skills zu verbessern. Ich versinke viel zu oft im Denken... Derzeit bin ich viel auf den Straßen Berlins unterwegs und spreche mit Menschen sowie am Wochenende in diversen Techno Clubs. Ich suche ein Wing mit dem ich durch die Straßen Berlins laufen kann und wir uns gegenseitig aus unserer Comfortzone pushen. Action Takers. Bin easy going wenn du bock hast meld dich.
  5. Marc2222

    Suche Wingman in Berlin

    Hi. Ich suche einen Wingman in Berlin zum Frauen kennen lernen. Ich bin 32 Jahre alt und wohne in Berlin Charlottenburg. Wer ungefähr so alt ist wie ich (kann auch etwas jünger oder älter sein) und motiviert ist loszuziehen, kann mir ja eine PN schreiben oder email an tmarc,[email protected]
  6. ScriptDoc

    Recherche für Drehbuch

    Hallo liebes PUA-Forum, ich bin Nico und lebe / arbeite als freier Prosa- und Drehbuchautor in Hamburg und Berlin. Im Augenblick schreibe ich im Rahmen eines Projekts des Bayrischen Rundfunk an einem Thriller, in dem es u.a. um einen PUA geht. Da es mir am Herzen liegt, dass das Setting und Figurenpersonal authentisch sind, ist auch die Recherche sehr wichtig für mich. Ich bin daher auf der Suche nach Menschen, die in der PUA-Szene unterwegs sind und Lust haben, mir einige Fragen zu dem Thema zu beantworten. Zwar habe ich mir schon einiges angelesen und angeschaut, aber das ersetzt natürlich niemals das direkte Gespräch. Es ist gut möglich, dass ich meine Recherche-Ergebnisse auch für einen journalistischen Artikel nutze, aber das ist momentan zweitrangig und natürlich abhängig vom Interesse meiner Gesprächspartner. Nun wäre meine Frage, ob ihr mir weiterhelfen mögt? Vieleicht gibt es ja (vorzugsweise in Berlin oder Hamburg) jemanden, der Zeit und Bock hätte, sich mal auf einen Kaffee oder Bierchen zu treffen und mir einige Fragen zu beantworten? Ein Honorar kann ich dir leider nicht bieten, dafür die einmalige Gelegenheit, an einem spannenden Filmprojekt teilzunehmen :) In diesem Sinne – es würde mich sehr freuen, von euch zu hören! Beste Grüße Nico
  7. Kennt jemand abgeranzte, abgefuckte Techno/Electro clubs in berlin? Solche wie Rosis, about blank, Suicide Circus. Vielen Dank 🙂
  8. m19375

    Umzug oder nicht?

    Moin, ich stehe gerade vor einer schweren Entscheidung und weiß nicht weiter.. Zurzeit wohne ich in Braunschweig und schließe dort gerade meinen Bachelor ab. Aufgrund der Größe der Stadt (250.000 EW) ist es halt nun mal schwierig auf eine Vernüftige Anzahl von Sets in angemessener Zeit zu kommen und teilweise echt ernüchternd, wenn man raus geht und was machen will, aber nichts los ist. Ich kann mir vorstellen im Master in eine andere (Groß-)Stadt zu ziehen. Aufgrund örtlicher zulassungsbeschränkungen und des Angebots anderer Unis ist halt nicht immer einfach, ohne zusäzliche Auflagen die Uni zu wechseln. Ein Wechsel nach Berlin ist ohne Probleme möglich, andere (Großstadt-)Unis sind halt schwieriger. Ich habe Angst, dass ich, wenn der Master vorbei ist, zeitlich deutlich eingeschränkter sein werde und nur noch beschränkt Pickup betreiben kann und somit nur jetzt die Chance habe, nochmal was anderes auszuprobieren. Was meint ihr? Vorteile Bs: - günstiger Wohnraum - kurze Wege (Freunde, Uni, Fitnessstudio, Einkaufsladen, etc. in 500m-Umkreis). - weiß wie es läuft an der Uni Vorteile B: - Numbersgame möglich - neue Erfahrungen - könnte charakterschärfend sein, da ich es ziemlich mag unter vielen Leuten zu sein
  9. Gerry

    [Wingsuche] Berlin (+ Umgebung)

    In diesem Thread findest du die Wings aus der jeweiligen Stadt und Umgebung. Um einen Wing zu suchen, gehe wie folgt vor: 1. Schreibe User in diesem Thread per Mail an. Nutze dazu die Mailfunktion des Forums. 2. Erstelle einen Post, damit Du angeschrieben werden kannst. Halte Dich dabei an folgende Formatierung: Jahrgang: 1986 Wohnort: Esslingen Stand: Anfänger / Fortgeschrittener / Routiniert Präferenz: bspw. Club / Street / Bar / Daygame / Nightgame Kurze Vorstellung: Kurze Beschreibung deiner Person in 2-3 Sätzen. WICHTIG! Die Kontaktaufnahme erfolgt per Mailfunktion des Forums und NICHT als Antwort in diesem Thread. Des Weiteren bitten wir dich keine Telefonnummern oder Emailadressen öffentlich zu posten. Öffentliche Posts mit Telefonnummern, Emailadressen, Facebook Profilen oder anderweitigen persönlichen Daten, werden kommentarlos gelöscht und bei Wiederholung verwarnt.
  10. XOR2

    Berlin erkunden

    Hallo, demnächst besuche ich (in Begleitung meiner LTR) zum ersten Mal Berlin und habe keine Ahnung, was man unbedingt gesehen haben muss. Da sich in diesem Forum recht viele Berliner tummeln, nehme ich das zum Anlass euch zu fragen, was man in Berlin alles erleben kann. Mich interessieren dabei nicht nur die typischen Sehenswürdigkeiten, sondern auch Empfehlungen für Bars, Cafes und wo man Abends raus gehen kann. Auch über den einen oder anderen Tipp darüber hinaus wäre ich dankbar. Ich freue mich auf eure Antworten :)
  11. axelanderX

    Wing in Berlin gesucht

    Hallo Suche unkomplizierten Wingman (Alter so 25-35) für Berlin für Bar & Event game Weibliche Zielgruppe 20-35 Bin selber kein Vollprofi 😉, aber sicher Fortgeschrittener Einfach per PM melden.
  12. Gehe immer nur Freitags / Samstag in die Clubs, weil unter der Woche die Clubs leer sind, laut meinen Erfahrungen. Wo sind die Läden in Berlin, die gut besucht sind unter der Woche, am besten so wie Freitags / Samstags 🙂 Danke Euch 🙂
  13. Max M

    Meetup natural vibes

    Already posted in the Bootcamp sector.. But since it's not just a Bootcamp but more a space of shelter of preparation. For bringing it out n party with men and women in all its forms. Ah yeah what I wanted to say is that I offer my space for a few meetups. Ain't a place to learn how to take advantage cause our ego got hurt though. Is a place to give love, n that is fucking sex.. to give love and not take. When you give you will receive, ufff haha u will receive more than u can dream of. We can arrange a first Meetup at my place and see from there. All good things come natural if ya let them flow inside you, then you can flow as second nature inside someone else. But with love God damnit haha Previous Bootcamp post... " Yo guys I'm a so called natural... In my opinion we all are, but something is blocking us, maybe the context how we approach love and sex itself.... I just came back from Brasil and woohoo the women are so more sexual evolutionized, Its most south Americans I suppose. I helped in my life occasionally some guys with girls but stopped cause I didn't like how they misused the help I gave them in taking advantage of these beautiful counterparts of us. Counterparts to die for. To kiss their feet. Yet ego plays a big role. Now I realized I was not ready. After Brasil i also noticed how fucked the sexual relationship between men and women is. I just can't do any better than to act on that irritating feeling that I can change at least something in that for better, for love we deserve and should share without so many borders. So my approach, what's awaiting you, is way different then what u might have learnt and seen. Ufff it's fucking having the best time of your life and just be free and yeah just don't give a fuck. To get there, yeah, I have to say, ud need to come over some things which are hard and painful. But it's the ironic law of life. It's alchemy brothers for all my geek friends. Haha how I loved that anime. It's like medicine, it takes and gives. But what it gives will blow your mind, and body. I live in a beautiful magic cottage 30min from charlottenburg, in a forest, beautiful nature. Where we have distance and space to prepare y'all, after that it'll be going out and act, come back again and digest and learn, and so on. I'll guide ya with all my love and knowledge. It's not just that u gonna see me play but much more important you will feel that vibe, and when it overpowers you, you will intuitively follow the flow. That process would be becoming a natural yourself, and our preparations will help you to destroy these blocking neurons and instead you will be just flowing. Not just with who you attracted to but with life itself. Life is like an infinite beautiful woman/man you wanna fuse physically and mentally with haha. One thing to keep in mind, is that u only able to receive as much as open u are to do so. So maybe u will need to suffer a lil more, I've been there haha everybody was there, even the so called naturals are there, I'm sure, I had party's with them. They all hurt inside, despite their powerful vibes, women n men. So I've decided to do no marketing etc. But just leave it to this post. It's my filter of receiving only those who will be ready to soak me up, to become, to be happy, and start to develope that don't give a fuck attitude based upon sharing love and not just being another depressive Berghain Punk. So let's learn how to love life hahaha
  14. spfscbb98

    Wingsuche

    Hey, ich suche Wings für gemeinsame Nightgaming. Bin m21. Bin kein Experte, aber auch kein Anfänger mehr. Bei Interesse melden.
  15. The.Big.Endian

    Meetings in Berlin?

    Jahrgang: 1970 Wohnort: Berlin-Mitte Stand: Routiniert Präferenz: Club / Street / Bar / Daygame / Nightgame Kurze Vorstellung: Hi, bin ein großer, schlanker, sehr erfahrener Player. Ich trage geputzte Schuhe und ein breites Grinsen. Komme gerade aus LTR und möchte wieder an meinen Skills arbeiten. Ich kenne mich gut aus in Berlin, habe allerdings die aktuelle Clubszene in letzter Zeit sehr vernachlässigt. Bin nicht schüchtern und kann gut mit Frauen (hatte viele ONS, Affairen und einige, meist befriedigende LTRs). Man lernt nie aus. Nie.
  16. #247/#

    Kostenloses Daygame-Coaching

    Grüsse euch liebe Leute, Donluciano und ich haben letzten Sommer etliche Coachings als Dankeschön an diese Community gegeben. Wir möchten dieses Jahr ebenfalls unseren Dank zum Ausdruck bringen und euch unsere Zeit und Wissen zur Verfügung stellen, um euch in euren Verführungskünsten voran zu bringen. Es würde uns sehr freuen, wenn auch, wie im letzten Jahr, einige der Cats sich trauen würden an diesem Coaching teilzunehmen! Das Coaching ist 100% kostenlos. Ihr müsst nur eure Zeit und die Bereitschaft mitbringen endlich an euch zu arbeiten. Wir sehen uns. Bis dahin, #247/#
  17. Hey, bin 18 und suche einen coolen Wing, mit dem man Frauen ansprechen (Daygame/Streetgame) und Spaß haben kann #nohomo Standort: Berlin Bei Interesse schreib mich einfach an und wir machen die Straßen unsicher 😉
  18. Willkommen in der Hauptstadt Deutschlands und somit einer Stadt mit unbegrenzten Möglichkeiten und vor allem der deutschen Stadt mit den meisten Singles! Egal ob Du ein Neuling bist oder einer der alten Hasen, ein wenig Orientierungshilfe braucht in Berlin jede/r! Fragen wie "wo finde ich das Lair", "mit wem kann ich sargen gehen", "wie organisiert sich das Lair", "wann sind die Treffen" und ähnliche sollen mit Hilfe dieses Threads beantwortet werden. An allererster Stelle folgende Notiz: Das Berliner Lair formiert sich durch den Facebook-Trend fast ausschließlich in einer geheimen Facebook-Gruppe. Beitrittsanfragen können direkt an [entfernt - Forenregeln] (bitte auch eine PN schreiben, was Ihr wollt, ich kann nicht hellsehen) oder alternativ an den User Lair Sammler gesendet werden. Gibt es ein Berlin Lair? Ja. Wann und wo finden Lair Treffen statt? Das Berliner Lair ist ein aktives, praxisorientiertes Lair, weshalb es derzeit keine regelmäßigen Theorietreffen veranstaltet. Das netzwerken mit anderen Lair Mitgliedern läuft online. Regelmäßige Sarging-Treffen werden über Facebook bekannt gegeben. Jedoch gibt es weitere Gruppierungen in Berlin, welche Treffen veranstalten, darunter die Winggruppe oder Pick Up Berlin. Was ist die Winggruppe? Die Winggruppe wurde 2010 von mir ins Leben gerufen um eine praxisortientie Alternative für die damals stattfindenden Berliner Stammtisch Treffen zu bieten. (Mehr zu Winggruppe folgt in Kürze) Was ist der Berliner Stammtisch? Ein Lair, wie in anderen Städten, welches über Jahre existiert gab es in Berlin nie wirklich! Das Berliner Lair hatte immer wieder seine Hoch- und Tiefphasen. 2010 gab es keine Treffen und so hat sich einer der damaligen Mitglieder eine Alternative ausgedacht und dieses Berliner Stammtisch genannt. Der Berliner Stammtisch existiert heute nicht mehr. Was ist Pick Up Berlin? (Mehr zu Pick Up Berlin folgt in Kürze) Also finden derzeit keine Treffen statt, oder? Nein, es finden Treffen statt! Jeden Samstag und Sonntag gibt es ein sogenanntes Power Sarging und Sonntagabend ist die kleine Runde von Pick Up Berlin. Zudem veranstaltet das Berliner Lair einmal im Monat einen Jour Fixe. Und wo erfahre ich wo und wann genau diese Treffen stattfinden? Wie schon zuvor erwähnt formiert sich die Berliner Community fast ausschließlich auf Facebook. Was soll dieses ganze Facebook? Ich habe kein Facebook und will auch keins! Dazu kann ich Dir keine genaue Antwort geben, da ich sie selbst nicht weiß! Irgendwie hat sich das Ganze so ergeben. Mittlerweile organisieren sich viele Lairs fast ausschließlich über geheime Gruppen auf Facebook. (Anmerkung: Auf Facebook gibt es verschiedene Gruppen. Geheime Gruppen können von niemanden gesehen werden und man kann diesen nur auf Einladung beitreten.) Wie kann ich noch Leute kennenlernen? Unter anderem hast Du die Möglichkeit in dem von mir ins Leben gerufenem Projekt "Rent a PUA" jmd. zu finden oder Du schreibst eine Suchanfrage in den "PUA sucht Wing"-Thread. Wer bist Du eigentlich? In der Szene kennt man mich unter dem Namen "eisenheim". Ich habe 2010 die Berliner Winggruppe gegründet. Die Winggruppe war die Anlaufstelle der Berliner Community, wenn es hieß ich will sargen, neue Leute kennenlernen und eine geile Zeit haben. Durch die Winggruppe haben viele Leute in Berlin von mir "Arschtritte" bekommen und konnten sehr schnell Erfolge verzeichnen. Aktuell finden keine Treffen statt, da die Winggruppe derzeit eine Neustrukturierung erlebt! Demnächst folgen nähere Informationen. Falls Du Fragen haben sollteste, welche hier nicht geklärt worden sind, einfach stellen! greetz, eisenheim
  19. Hallo. Ich gehe mal davon aus, dass es in Berlin bereits einige Gruppen gibt, die sich weiterentwickeln wollen und Frauen ansprechen. Kennt sich da jemand aus, wo genau ich diese finden kann? Vielleicht hier? Beste Grüße Apollo
  20. So guys, hi everybody! Hab was Neues ausprobiert, und das Ganze endete ein bisschen unerwartet, für jemanden, der immer viel zu hohe Erwartungen hegt,... aber ich bin ja der Ansicht, dass viele Storys nur dann cool sind, wenn der Held am Ende stirbt, was auch viel zu selten passiert,... Plot armor und so,... tot bin ich nicht, habe bis zum Schluss gekämpft, ein erbitterter Kampf gegen ein Wassermonster, mit mir als Glumanda, das sich für Glurak hält. Ich wollte gestern (= Samstagnacht) rausgehen, war mir aber unschlüssig, was ich machen soll. Meine Alternativen waren: 1) In irgendeinen Club gehen wie am Wochenende zuvor. Letztes Wochenende fand ich aber mega-ätzend, weil mir die sozialen Dynamiken in Clubs (immer noch) extrem auf die Nerven gingen. Wollte ich mir nicht nochmal antun. War letztens bei größeren Events draußen, und die waren sehr cool, aber an einem normalen Wochenende rausgehen, geht mir einfach an die Substanz. Außerdem hätte ich dann keinen Field Report schreiben brauchen – was ist denn spannend an einem normalen Club-Aufriss? Gar nichts. Davon hätte ich welche in petto, aber wie gesagt: interessiert eh keinen. 2) Ins Kitkat. Ja ich liebe es. Ich mag die Atmosphäre dort. Hätte bisschen getanzt und vor mich hin gechillt. Geflirtet. Ist aber auch mega-oberflächig. Zu oberflächig. Wollte ich mir auch nicht antun. Habe mir auch geschworen, nur mehr in Begleitung dahin zu gehen. Dann besteht auch noch die Hälfte aus Touristen, und da man auch kein Handy mithaben darf, kann man schwer mit jemandem Kontakt halten. Wollte ich dann auch nicht. Wäre auch nur ein singuläres Event gewesen. Eine einmalige Sache in einer Reihe von Einmaligkeiten. 3) S-Bahn. Was spricht eigentlich dagegen, einfach in der Ringbahn rumzufahren, und Frauen dort anzusprechen? Da hätte ich Vorteile des Daygames (wie fehlendes Bitch Shield) und des Nightgames. Ich hatte keine Vorstellung davon, wie das abläuft. Wieso nicht einfach ausprobieren? Wäre ein großes Experiment. Viel Potential in beide Richtungen. Kann entweder grandios, oder ansonsten auch im Desaster enden. Dann habe ich überlegt… …und überlegt… War irgendwie den ganzen Tag schon deprimiert und wollte Action. Ich wollte was Neues ausprobieren. Ich wollte weg von Monotonie und Oberflächigkeit. Ich wollte eine Herausforderung. Ich wollte mich möglichst intensiv ablenken und mich fordern. Ich wollte mich aus dem Alltag herausreißen. …und so bin ich 4 Stunden in der Ringbahn von Berlin rumgefahren. Die Zeit verlief übrigens tatsächlich viel schneller als erwartet. Wen es interessiert, wie so ein Abend ausschauen kann, und welche Lehren ich draus gezogen habe, soll hier weiterlesen. Challenge accepted! Nightgame in der Berliner Ringbahn Ich habe bereits positive Erfahrungen in der Berliner Öffis gemacht. Eines Nachts bin ich zum Beispiel aus dem Kitkat so um 4 Uhr rausspaziert und habe ein Mädel in der U-Bahn angesprochen, dass mir gegenübersaß. Ich habe damals relativ schnell Kino über Handshake gemacht. Zu dem Zeitpunkt war ich noch in Stimmung vom Kitkat. Wir haben uns innerhalb von ein paar Stationen darauf geeinigt, gemeinsam noch „einen Kaffee trinken“ zu gehen und sind gemeinsam ausgestiegen. Sie wohnte in einer Nebenstadt und war zum Feiern hier, und zwar im Tresor nebenan. Anstatt des Kaffees wollte ich lieber in einen Park spazieren gehen, und so kam es dann auch - Führung und so. Wir setzten uns schließlich gemeinsam auf eine Parkbank, vor uns war der ganze Park wie ausgestorben. Nach dem Kissclose habe ich sie gebeten, sich auf meinen Schoß zu setzen (so konnte auch keiner was sehen, selbst wenn es jemand darauf angelegt hätte) und so haben wir angefangen, uns gegenseitig zu fingern. Das war nicht so schwer, da sie einen Rock anhatte, und ich immer noch mein Fetisch-Outfit vom Kitkat. Richtig, ich habe sie in der U-Bahn im Fetisch-Outfit angesprochen. FC hatten wir letztlich keinen, da sie Sex in der Öffentlichkeit abschreckte, wir hatten aber trotzdem viel Spaß. Sie hat mich immer wieder geshit-tested, dass ich sowas doch öfter machen müsse. War insgesamt ein lustiger Abend. Soviel als Anekdote. Fangen wir doch mit dem gestrigen Abend an. Beginn: 20:30. Für die, die es nicht wissen: Es gibt eine S-Bahn in Berlin, welche über eine Stunde im Kreis fährt, die 41 nach rechts, die 42 nach links. Sie trennt die Kernzone in Berlin von der umliegenden Zone und verbindet auch wichtige Verkehrsknotenpunkte. Erste Stunde. Machen wir eine Zählung: 2 hooked Approaches, beide hätten einen Freund. 1 geburned, die 17 war. 1 mega-weirder Approach von meiner Seite. Zu viele Stationen, wo ich nichts machen konnte, weil gerade ein Fußballmatch im Olympiastadion aus war, und die Leute dachten: Hey, warum fahren wir nicht alle auf einmal mit der S-Bahn? Noch zusätzlich 2 geburnte Sets und die erste Stunde war rum. Zweite Stunde. 6 gehookte Sets. Zwei hatten einen Freund. Eine, die 17 war. Haben länger geredet, sie sehr süß, aber schüchtern. Sie war sehr ambivalent und ich habe letztlich nicht gedrängt. Eine kein Interesse. Eine andere nicht von hier. Eine mit offener Beziehung und Number Close, die ich interessant fand. Ich erwarte, nicht von ihr zu hören. Jep, ich will mir angewöhnen, Frauen danach zu fragen, wie offen sie ihre Beziehung führen. Muss allerdings noch lernen, das richtig ins Gespräch einzubauen. Dritte Stunde. 4 gehookte Sets. Eine Frau, die lesbisch war. Dann einen Hot Dog in der Zwischenzeit verspeist. Eine Frau, die einen Freund hatte und meine Nummer genommen hat. Ein Number Close, wo wir auch länger geredet haben. Fand sie sehr interessant, aber erwarte auch hier nicht, eine Antwort zu bekommen. Und noch einer anderen Frau meine Nummer gegeben, die liiert ist. Bis dahin ziemlich unrühmlich. Wollte eigentlich nach Hause fahren, habe aber leider Gottes meinen Zug verpasst, also musste noch eine Stunde her. Vierte Stunde. 6 geburnte Sets. Viermal kein Interesse, einmal zu alt, und einmal kurz vor dem Aussteigen der Frau. 5 gehookte Sets. Dreimal Freund, einmal kein Interesse. Eine Frau war ein wenig älter. Naja, sie war 40. Habe sie verführerisch angesprochen, und nach dem Nehmen der Hand die Sanftheit derselben geprüft. Daraufhin wollte ich sie spielerisch (und kalibriert) nicht loslassen, weil ich gemerkt habe, dass sie on war. Habe bisschen mehr Kino gemacht. Bin mit ihr ausgestiegen, habe gemeint, sie müsse meine Hand nehmen, damit ich mich nicht verlaufe, und sie ihr wie ein kleiner Junge hingehalten. Sie hat mich dann spielerisch mit dem Händchenhalten aufgezogen. Wirkte sehr verspielt von ihr, aber sagte mir gleichzeitig, dass sie es faustdick hinter den Ohren hat - in Bezug auf die Leichtigkeit, mit der sie die Situation gemanaged hat. Sie musste zu einer Party mit Freunden. Habe einen Abschiedskuss eingefordert und einen Kuss auf die Lippen bekommen. Sie ist Mama und hat wenig Zeit, erwarte also nicht sie wiederzusehen, obwohl sie meine Nummer hat. Fand sie megahot, sie hatte eine extrem starke sexuelle Ausstrahlung. Fand sie extrem fasizinierend. Schade eigentlich. Sie hatte mir auch angeboten, mitzukommen - dafür fehlte mir dann aber doch die Energie; und irgendwie wäre mir das zu unberechenbar gewesen. That’s it. Das ist das unrühmliche Ende des Abends. Highlight: Ein Kiss Close. Ich selber fand es schon geil, einen Kiss-Close im S-Bahn-Game erreicht zu haben. Leider aber nicht mehr. Aber hey, das war das erste Mal, da ist Potential nach oben! Ich hatte meinen Spaß in der Herausforderung, war also recht spannend. Weiß jetzt auch, was ich das nächste Mal anders machen muss. Kommen wir zu meinen Beobachtungen und Hinweisen für diejenigen, die es mir nachmachen wollen: -) Wichtigster Punkt: Die Ring-Bahn lohnt sich nicht zum gezielten Aufreißen. Nicht zwischen 20:30 und 00:30. Tut sie einfach nicht. Period. Vielleicht ist das bei den anderen S-Bahnen, insbesondere den zentrumsnahen, anders - aber ich erwarte, dass die Charakteristika im Wesentlichen dieselben sind. Ich habe es so gemacht, dass ich in jeder Station den Wagon gewechselt habe. Aber ganz ehrlich? Es war Samstag zwischen 20:30 und 00:30 und es war verdammt wenig los. Zumindest wenn man auf einen einzelnen Wagon beschränkt ist. Ein Wagon war einfach viel zu klein, auch der doppelte. Deshalb ist es auch relativ fail gewesen – man hat einfach nicht genug Auswahl. Schließlich will ich nicht irgendwen ansprechen, sondern nur die, wo auch ein echtes Interesse dahintersteckt. -) Was man allerdings machen könnte, ist das Bahngleis nutzen! Bahngleis ist großartig! Einige Frauen habe ich am Gleis und nicht im Zug angesprochen. Leider zu wenige. Ich hätte mich tatsächlich auf das Gleis konzentrieren sollen. Wenn man sowieso in dieselbe Richtung fahren will, kann sich das lohnen. Da hat man ein langes Gleis mit vielen Menschen, die auf die Bahn warten. Alle stehen sie schön angereiht und sind in sich ruhend. Dazu hat man vielleicht ein paar Minuten, je nachdem wie lange es dauert, bis die Bahn kommt. An den Verkehrsknotenpunkten ist das echt eine Überlegung wert. Allerdings muss man dann die Zeiten timen. Denn wenn gerade der Zug wegfährt, sind keine Leute da. Wenn man zusätzlich noch in einen Zug einsteigt, muss man irgendwann wieder aussteigen und retour fahren. Alles recht doof. -) Approach Technik. Hat mich relativ lang gedauert, meine Technik im Verlauf des Abends auszureifen. Am besten hat für mich gezogen, mich außerhalb der Sicht der Frau kommend im Armabstand hinzusetzen und freundlich, aber bestimmend (!) auf mich aufmerksam zu machen. Der Gedanke ist, dass es wichtig ist, was man zu sagen hat. Ich habe sie freundlich angelächelt und ein statement gemacht, welches die Situation entschärft, in Folge dann direct geworden. Hat in dieser Form für mich am besten funktioniert. -) Der Zug ist beheizt! Das war großartig. Und das wollte ich hier erwähnen. Es war ständig wohlig warm im Zug, trotz Winter. Für mich ist das eine wichtige Info, ich habe nämlich keine Lust, im Winter auf der Straße zu gamen. Verbesserungsvorschläge: Ich werde es nicht noch einmal in der S-Bahn probieren. Nope, einmal hat gereicht. Zu wenig Passagierumsatz, nicht die Möglichkeit, den ganzen Zug zu durchlaufen. Fährt in kürzester Zeit weite Strecken, relativ unkontrollierbar. Das nächste Mal (falls es ein solches gibt) wird es eine zentrumsnahe U-Bahn werden. Idealbedingungen: 1) Man kann den ganzen Zug von vorne bis hinten durchlaufen, und muss nicht den Wagon wechseln. Ohne diese Bedingung würde ich es im Zug gar nicht erst versuchen. Es sei denn: 2) Hoher Passagierumsatz, aber nicht überfüllt. Ansonsten: 3) Immer zuerst am Bahngleis approachen als im Zug selber. Wie oben schon erwähnt. Kann man sehr schön approachen. Es ist ruhig und die Frauen sind in sich ruhend, weil sie gerade warten. 4) Fokussieren auf Verkehrsknotenpunkte. Einen Ort, wo viel Passagierumsatz ist. Was die Uhrzeit angeht, bin ich mir selbst noch unsicher. Würde es selber gerne einmal nachts probieren, nach Mitternacht, und schauen, wohin das führt. Als neue Challenge. Ich erinnere mich an früher, wo ich nach Clubabenden immer in der U-Bahn am Heimweg approacht habe und es jedes Mal mindestens ein cooles Gespräch gab, und auch einige Numbercloses. Wohne momentan in einem Kleinstadt-Kaff, das macht das Ganze leider umständlich für mich. Aber jetzt habe ich den Zug für mich entdeckt. Mal schauen, wohin das führt. Vielleicht konnte ja der eine oder andere aus dieser Erzählung was lernen. Ich wollte immer schonmal Zug-Game machen, jetzt habe ich es endlich durchgezogen.
  21. Ich hatte bereits zwei Admins angeschrieben und um meine Wiederauferstehung gebeten. Letzten Endes habe ich mich selbst "angezeigt" und den Admins offenbart, in diesem Forum mit mehreren User-Names tätig gewesen zu sein: Der Kapitän, K. Salomon, Daniel Salomon und jetzt Daniel Diamantstein. Meinen ersten Beitrag verfasste ich mit 21 in diesem Forum unter einem Pseudonym, an dass ich mich nicht mehr erinnern kann. Wie auch immer? Ich bin gewissermaßen ein Kind dieses Forums und deshalb würde ich gerne hier wieder auf legale Weise Posten. Schließlich kann es für einige Leser interessant sein, mich jetzt mitverfolgen zu können, wo es mir besser geht und die harte Arbeit des "auf die Schnauze Fallens" sich bezahlbar macht. Mittlerweile bin ich wieder in Berlin gemeldet und habe hier auch ein WG-Zimmer. Zwischendurch war ich ja Obdachlos. Meinen ersten und bisher einzigen Drehbuch-Vertrag holte ich von einer Obdachlosen-Samelstelle ab, was irgendwie absurd war. Schließlich waren dort überwiegend Vagabunden und polnische Alltagstrinker in der Schlage zur Postausgabe. Ich erwartete einen Bescheid vom Jobcenter. Dann wurde mir aber ein Din-A4 Umschlag einer Produktionsfirma in die Hand gedrückt. Was am Ende finanziell bei raus kam, ist nicht der Rede Wert. Aber immerhin! Ich hatte mal wieder ein Ereignis, an dem ich mich aufbauen konnte. Meine Facebook-Postings und Blog-Einträge stoßen mittlerweile auch auf positive Resonanz. Und auch die Foto-Arbeiten und Bilder kommen gut an, wenn auch noch Alles unbezahlt und auf meine Kosten. Also... Wenn ich die Freigabe bekomme, Poste ich hier noch einige Storys und gebe die Domain zu meinem Blog und meinen Facebook-User-Namen frei. Vielleicht entstehen auch interessante berufliche Kontakte... Und noch was! Einer der vielen Gründe für meine Depression letzten Jahres waren der Suizid eines Freundes aus dem Forum und eines Freundes, der mit Pick-Up nichts zutun hat, aber unter ähnlichen Symptomen litt. Im Endeffekt ist Persönlichkeitsentwicklung und sexuelle Befreiung Lebensentscheidend... (!) Und ich danke den wenigen Usern, die mich hier im Forum auf meinem bisherigen Weg motiviert und inspiriert haben. (Die Namen fallen mir gerade nicht ein. Es waren besonders zwei User, die auch gemeinsam tätig gewesen und es vielleicht noch immer sind - was ich bezweifel.) Wie dem auch sei! Ich bin gespannt auf die nächste Antwort! LG Euer charmanter und nicht minder chaotischer Salomon "Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen", Aristoteles.
  22. No shit - hab noch nie fast meine ganze Hand in 'ne Pussy einführen können, doch bei 90kg-Sara aus Finnland hab ich es geschafft, und das fand sie geil.. Aber mal von Anfang.. Ein Uhr Kein Plan was ich Silvester machen wollte. Bin spontan mit meinem Normalo-Social-Circle zuerst um die Bars gezogen als ich gemerkt hatte dass ich so nix gerissen kriege. Gegen einse verabschiedet und mit einen guten Kumpel (Melvin) vorher getroffen um in Club zu gehen. Stadt: Berlin Location: Kulturbrauerei/Soda Stimmung: Gewissenhaft Schon auf dem Weg boten sich einige Sets an. An der Ampel stand ein Typ mit blutiger Nase und 4 Weibe rum ihn herum. Melvin öffnete und mini-isolierte sogleich eine während ich mit dem Typen labberte der angeblich aufs Maul geflogen ist, während ein Mädel die ganze Zeit Drama schriebt und die anderen beiden einfach nur rumstehen. Ihm props gegeben und kurz die Mädels abgelenkt damit mein Kumpel in Ruhe closen kann. Die eine die Drama schob ging dann plötzlich rüber und haute sowas raus wie "Ey.. du kennst ihn doch gar nicht lass weiter!". Nach bssl yaada yaada ejected und weiter gezogen. Geclosed hat er trotzdem - routiniert halt. In der kleinen Schlange kurz angestanden, 30€ bezahlt und reingekommen. Jacken in der Garderobe abgegeben und ein Set nach dem anderen geballert. Schließlich ist es ein Numbers Game, nicht mehr und nicht weniger.. AMOG Mein Kumpel Melvin ist son richtiger Motherfucker. Im Soda nachn paar Sets waren wir im Treppenhaus. Ein Typ macht mit soner horny Blonden rum die keine Schuhe anhatte. Er geht rüber, öffnet und fängt an mit ihr zu labbern parallel zur Eskalation währen der Typ dabeiben steht, einfach nur dumm aus der Wäsche schaut und nichts macht. Hab ihn in ein Gespräch verwickelt. "Ich will die ficken." sagte er. Hab ich ihm ausgeredet und gesagt dass Melvin und sie sich kennen (nicht) und was nicht alles. Bssl Smalltalk und weg, während neben mir fröhlich gefingert wird.. that escalated quickly. Setz mich also auf die Treppe während die beiden im Stehen ne Trockennummer schieben. War glaub ich 3 Uhr oder so. Kurz darauf hörten sie plötzlich auf, geclosed, und wir zogen weiter.. immer noch im Treppenhaus. Zwei Mädels gingen vorbei, geopened. Keine Eskalation, dafür aber stabiles Set. Closed. Ejected. Rapid Escalation Im Soda am Rande des Dancefloors standen zwei Mädels an sonem kleinen Tisch wo die Getränke abgestellt sind und kippen Reste zusammen um die zu trinken. Eye Contact. John: *künstlich aufreg* "You're a thief!" *nehme ein Schluck aus zusammengekipptem Glas* Sie: *irgendwas labber was ich nichts verstanden hab* War Sara, die Korpulentere. War mir zu dem Zeitpunkt nicht so richtig aufgefallen. Wollte zum Kuss ansetzen als ich aus dem Augenwikel schon sah dass Melvin daneben mit ihrer kleinen schlanken Freundin Jenny fröhlich rummachte. Nach 30 Sekunden oder so. Makeout. Sie konnte gar nicht küssen und mir verging bssl die Lust. Zum Glück hatte ich Ice Bonbons in der Tasche. Nahm eins damit wir es uns spielerisch zuspielen können. Etwas Pepp sonst krieg ich Abturn. Geclosed. Ejected. Goodies & PUAs Irgendwo hab ich hier in nem anderen FR gelesen dass es gut ist so kleine Goodies beizuhaben. Seit dem hab ich immer ein paar Bongse und Chupachupse in der Tatsche. Me: "Wanna know whats in my pants?" She: "hihi what?" *hol Banane aus der Tasche* kicherkicherkicher.. Ich liebe Spikes, vor allem von sowas. Kam immer gut an. In allen Sets. Auf einem anderen Dancefloor stand ein 3er Set Mädels. Eine davon war um die 1,85. Holy shit, ich liebe große Frauen! Ging hin, öffnete mit ihrer Größe. Melvin wingte die anderen. Labberten irgendwas. Isolierte sie nach draußen um eine zu rauchen. Bssl gequatscht. Eskalation wäre weird, irgendwie wurde sie nicht warm (ok war auch kalt draußen haha). Sie war 26 und war noch für ne Nacht hier. Hatte n AirBnB Apartment mit ihren drei Freundinnen. Sie hatte ein gutes Game und mir fiel auf dass sie meine Logistik abcheckte. Lol. EIGENTLICH hätte ich sie pullen können.. Eigentlich.. Dann gingen wir rein, sie musste auf Klo. Ich ejectete und suchte mein Kumpel. Ging nochmal raus und sah einen anderen Kumpel der im Set war. Labberten bssl als Melvin mit nem Ballon unterm Shirt ankam und auf schwanger tat. Gingen wieder aufn Dancefloor im Soda und waren plötzlich zu 8. aufm Dancefloor oder so. Waren halt einige da aus dem Inner Circle. Schauten uns um machten paar Sets. @Marquardt auch kurz vorbeigelaufen in seiner dicken Winterjacke aufm Dancefloor lol. Jedenfalls ist Sarah an mir vorbeigelaufen. Sie suchte ihre Freundin (Jenny). Ich stoppte sie, eskalierte.. wieder küsste sie grottenschlecht und war nicht so richtig in Fahrt. Ich pingte also und küsste sie am Hals, Ohrläppchen und Biss sie ein bisschen. YES! JACKPOTT! An ihrem Atem und subtilem Stöhnen merkte ich wie geil sie wurde (relevant für den späteren Verlauf). Kurz sah ich aus dem Augenwinkel dass ihre Freundin auftauchte, an die sich mein Kumpel Melvin sofort ranmachte und ebenfalls eskalierte. Er isolierte, ich auch, irgendwie in die selbe Richtung. Standen also da eskalierend zu viert als Jenny sagte "Alright, we are going to my place!". Ok Pull ist safe. Zu der Garderobe gegangen, unsere Sachen abgeholt, dann zu ner anderen Garderobe die Mädels ihre Sachen abholen. Ein andere Kumpel saß etwas entfernter mit nem Mädel auf nem Sofa, gingen kurz rüber.. "Jo wir hauen jetzt ab". "Cool" "Pullen jetzt." "Viel Spaß euch." Wir gingen dann also zu viert. - Melvin (21) & Jenny (19). - Ich (23) & Sara (21). Finnische Labbertanten & Taxifahrer Wir gingen dann in ne Dönerbude um uns was zu Essen zu holen. Ich holte mir nur n Eistee weil ich kein Hunger hatte. Schauten also wo die Logistik von Jenny ist.. 48 Minuten away, eeeh nope. Also ne Taxe genommen und losgedrived. Ich saß mit den Mädels in meinen Armen hinten und Melvin vorne. Und da weil die Weiber nicht alles aufgegessen hatte, nahmen sie das Essen natüüüürlich ins Taxi mit. Stank voll nach Knoblauch und der Taxifahrer meckerte. War aber cool drauf. Und die gaaaanze fucking Fahrt über labberten die Mädels auf finnisch. Quack Quack Quack Quack Quack.. mir tat schon der Schädel weh.. HALTET DOCH MAL EUER MAUL MAN!! Irgendwann kamen wir dann iwo in der Pampa an und ich blechte 30€ allein für das Taxi weil Melvin kein Geld bei hatte ("gebe ich dir später zurück"). Spast :D Um die Wette ficken & halbe Latten Zuerst saßen wir zu 4. auf dem Sofa und tranken Wein. Musik war an. Wir quatschen kurz, leckten rum. Hinweis hier: Bei einem Double-Pull muss man normalerweise die Mädels räumlich voneinander trennen, aber die beiden hatten überhaupt kein Problem damit im gleichen Raum zu bumsen. Was sehr cool war. Melvin und Jenny gingen aufs Bett und fingen an während mir und Sara das Sofa blieb. Dicke Kissen runtergeschmissen damit mehr Platz ist, Decke geholt und joa.. Hier muss ich sagen: Fülligere Mädels können gut kaschieren, wirklich gut. Mir fiel zuerst nicht so richtig auf dass sie WIKRLICH so dick ist. Ich bin schlanke Mädels gewöhnt. Und das Ausziehen allein war schon eine Prozedur.. Sie war total passiv und überließ mir alles. Ich mag es sehr zu leaden, nur merkte ich dass sie kaum sexuelle Erfahrung hatte. Auch hier der Grundsatz: Eine Frau fickt so wie sie küsst. Ich pingte ein bisschen und schaute auf was sie steht. Sie steht auf Schlagen, Würgen, Beißen und dominanten Sex. Gosh, I love it too. Nur hab ich keinen so richtig hoch bekommen. Hab sie gefingert, dann irgendwann runtergegangen und geleckt. Ein Finger eingeführt.. zwei Finger eingeführt.. drei Finger eingeführt.. VIER Finger eingeführt.. DAUMEN MIT DAZU.. dann ganz langsam versucht meine ganze Hand einzuführen. Bis zur Hälfte.. what the fuck. Dann wieder mit zwei Fingern weils bssl umständlich war. Krasser Scheiss.. Das ist jetzt meine zweite korpulente Dame und mir fällt auf dass sie nicht so richtig leckbar sind. Erstens kriege ich keine Luft da unten. Und zweitens ist es nicht gerade leicht an den Kitzler ranzukommen. Sie stöhnte leise.. kein Plan ob sie gekommen ist oder nicht. Aber ich gehe mal davon aus schon. Kein Bock gehabt zu fragen, zumal mir das zu dem Zeitpunkt iwie egal war.. Für mich ist Stöhnen einfach nur Feedback. Selbst geil werde ich kaum. Nunja. Ich hab sie nicht gefickt aber geschlagen. Blasen konnte sie auch nicht. Hab kaum was gespürt. Aber zwischendurch war ich mal ganz kurz mit halbsteifen Dick drin, so mit der Kuppel.. also rein technisch gesehen hatten wir somit Sex. Dann lagen wir so da während M und J immer noch bumsten. Wir waren ja immer noch im selben Raum und hörten ihnen zu.. was irgendwie so ein Gefühl auslöste "Sie ficken, also müssen wir auch ficken, nur noch besser". Voll komisch. Reden konnte man mit Jenny auch nicht. Das war so der Moment an dem ich mich fragte "John, was machst du hier eigentlich?". Irgendwann schliefen wir ein.. [Ratet mal welcher Fuß mir gehört..] Schulmädchen & Blowjobs Ich wurde durch ein Klingeln wach. Kein Bock hehabt aufzumachen, ist ja nicht meine Bude. Alle pennten, als plötzlich ein blondes Mädel im Schulmädchenoutfitt reinkam. Weißes Hemd, Rock, lange Socken bis zu den Knien.. what the fuck is happening. Dann fingen die Weiber alle an zu labbern. Das Schulmädchen stellt sich als.. öhm.. irgendwas mit Cock vor. War auf jeden Fall Teil ihres Namens. Ich nannte sie Cocky. Cocky wollte also pennen und zog sich um, BH ab.. Höschen runter.. hübsche Pussy. War schon sowieso ungewöhnlich genug dass es für die Mädels irgendwie normal war, sehr selten heutzutage. Kam zu dem Zeitpunkt nicht auf den Trichter mich zu Cocky zu legen und zu bumsen :D Es war irgendwas mit 15 Uhr und die drei labberten und labberten die ganze Zeit auf Finnisch.. Eine meinte auf Englisch dass Cocky aufm Klo im Club gefickt wurde aber den Typen wieder verloren hatte und so alleine nach Hause kommen musste. Haha. Melvin zügelte sich nich und dückte Jennys Kopf nach unten. Sie lutsche genüsslich den Cock, was man im ganzen Raum hören konnte.. schlüf schlürf.. Konnten uns das Lachen nicht verkneifen. Wie geil waren diese Mädels denn drauf :D Sara griff sogleich auch meinen Schwanz. Me: "hey, dont touch my dick" Sara: "hihi why?" Me: "not now honey" Ich hatte echt keinen Bock auf sie, ganz ehrlich. Aber ihr müsst wissen: Sara gehört zu der Sorte korpulenter Frau, die, wenn sie 30 Kilo abnehmen würde, eine RICHTIGE GRANATE wäre. Aber so? Neeeh.. bei aller Toleranz bitte. Everything for the reference.. Gegen 17 Uhr verabschiedeten wir uns und hauten ab. .. schrieb mir Melvin heute. Wenn ich mir das so durch den Kopf gehen lasse, hab ich wirklich fast die ganze Zeit über gewingt. Bin ich nicht der beste Wing ever oder was? :) Um ehrlich zu sein: es war ein sehr cooles Silvester paar dutzend Sets gemacht wovon 50% gut waren mehr Routine im Clubgame earned ich bin nicht stolz auf diesen Pull nie wieder korpulente Mädels Joa.. Clubgame ist halt der Shit. Hinweis zu diesem FR: Ich hab extra vieles außen vor gelassen und mich nur auf die wesentlichen Punkte fokussiert, sonst wäre der Text doppelt so lang geworden. Eigentlich ist das ziemlicher Standard-Shit, dennoch hab ich mich entschieden diesen FR unter anderem für mich zu schreiben und ließ es mir nicht nehmen diesen zu releasen. Lass ein Like da, falls Du auch eine coole Silversternacht hattest ♥️ - John out
  23. Ich bin 34 Jahre alt.
  24. Hallo, Ich bin auf der Suche nach einem entspannten Wingpartner der auch mal gerne Scheiße labbern kann und sich nicht ernst nimmt. Ich Suche ausschließlich nach einem aktiven Wingpartner. Zu meiner Person: bin 24 und seit einiger Zeit dabei. Ein paar mal konnte ich meine AA in den Griff bekommen. Aber ich muss weiter an mir arbeiten. Bei Interesse: PN
  25. Hi ihr Berliner, bin gerade aus ner langen Beziehung raus und will jetzt mit PUA richtig loslegen. War auch schon ein paar Mal zum Streeten draußen aber hatte nicht all zu viel Erfolg, da ich wirklich nicht viele Mädels in meinem Alter gesehen hab, die optisch einigermaßen gut waren (6+). Ich bin auch echt nicht super selektiv, auf Tinder würd ich gefühlt 95% der Weiber nehmen. Grund für mich ist dabei vor allem, dass ich wirklich zu wenig hübsche Mädels in meinem Alter (17-21) finde. Was ist eure Erfahrung wo sich viele tagsüber so aufhalten? Gerade auch nicht nur am Shopping-Samstag, sondern auch Sonntag oder unter der Woche. Sänk you very much!