Wick94

User
  • Inhalte

    31
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     163

Ansehen in der Community

26 Neutral

Über Wick94

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 27.09.1995

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

295 Profilansichten
  1. Die anderen Beiden haben schon richtig gesagt, dass du ihr den Arsch hinterher getragen hast. Sehr unttraktiv und ungesund alles mit sich machen zu lassen und sie dafür noch zu belohnen. Da kann man keinen Respekt vor haben. Arbeite an dir selbst. Aber deine Ex hat auch definitiv einen Knacks. Keine Frau die gesunden Selbstrespekt hat lässt sich behandeln wie Dreck.
  2. Also egal ob Frau oder ein Kollege, wenn sie/er kein Geld dabei hat und du ne coole Zeit mit denen hast, dann würde ich persönlich die Kleinigkeit ausgeben. Aber zu dem Thema. Versuchs jetzt vielleicht aufzuziehen wie einen Drogendeal bzw. eine heftige Geldübergabe, um den grade implizierten "Geiz" zu reten. Da musst du einschätzen können, ob das deine Art von Humor ist. Manche steigen spielerisch auf so "Rollenspiele" ein. Wenn ihr euch sowieso beim Edeka trefft kannst du auch gleich noch 2 Eis besorgen.
  3. Stimme ich eigentlich zu, hört sich nach Desinteresse an. Eventuell aber wirklich Prioritäten gesetzt von ihr. Wenn du Interesse hast, kannst du ihr das mitteilen. Sie hat dir gesagt, dass sie sich aktuell auf Prüfungen konzentriert. Kann ne Ausrede oder die Wahrheit sein. Du hast nichts zu verlieren. Sag ihr, dass du interessiert an ihr bist und nach den Prüfungen (wenn zeitnah vorbei) mit ihr etwas unternehmen willst. Entweder du bekommst nochmal einen Korb und hast Gewissheit oder sie sagt zu. Zweimal nachfragen hat noch nie jemandem einen Zacken aus der Krone gebrochen. Ich habe lieber Gewissheit als mich mit einem "was wäre wenn" rumzuplagen.
  4. Warum alle Prämissen blind übernehmen? Hier sind auch nur Menschen unterwegs. Manche "Herangehensweisen" funktionieren bei bestimmten Typen, die den richtigen Frame haben und das leben was sie auch kommunizieren. Am Besten ist es sich die Dinge durchzulesen, zu reflektieren und für sich wichtige Dinge mitzunehmen. Du wirkst nicht so, als hättest du ein Brett vor dem Kopf. Du merkst sicher, wenn du rüberkommst wie ein kleines bedürftiges Kind. Das wäre der Fall, wenn man Nachricht nach Nachricht schickt, ohne eine Antwort zu bekommen. Oder in deinem Fall der Typ der "nie schreibt, um unabhängig und unnahbar zu wirken". Schreib wie du Lust und Zeit hast und nicht nach Regeln. Das hier ist keine Wissenschaft, dafür gibt es zu viele Variablen die keiner kontrollieren kann.
  5. Nein. Hier gibt es kein Schema oder Rezept.Wenn ihr eine gute Zeit habt und du kein Problem damit hast, dass du fragst, dann frag. Wenn sie darauf eingeht und oftmals zusagt, dann passt alles. Es gibt Menschen die sind eher passiv wenn es um Dates geht. Nur lauf ihr nicht hinterher. Wenn sie Dates absagt ohne Gegenvorschlag, dann frag sie nicht nach 3 Tagen wieder nach einem Date. Wenn es dich stört sprich es an. Ganz gechillt ohne Drama o.ä. Tu dir einen Gefallen und lass manipulative Spielchen weg. Hast du Interesse, dann zeig es, nur werd nicht needy.
  6. Wick94

    Sex im Freundeskreis

    Hier werden dir viele schreiben, dass es ein Shittests war und du durchgefallen bist. Und die Leute haben auch Recht. Sie wollte genau das provozieren. Sie wollte, dass du eifersüchtig wirst und du bist es geworden und hast Drama geschoben. Du hättest es weglächeln sollen mit dem Hintergedanken, dass die Kleine mit dir spielen wollte, du ihr Spiel durchschaut hast und sie dafür später Zuhause im Bett die Quittung bekommt. Was aber fehlt, ist dir mitzugeben, dass so ein Verhalten auch schnell in die Respektlosigkeit überdriften kann. Ich hoffe du hast klare Grenzen, die du auch vertrittst. Überspitzt gesagt, wenn sie das nächste Mal dem Max an den Schwanz greift und dir das zu weit geht, dann zieh die Konsequenzen. Manche Frauen wollen diese Spielchen. Die Frage ist, ob du sie auch willst, wenn es häufiger vorkommt.
  7. Wir reden über das Gleiche nur mit anderen Herangehensweisen. Der Frame ist gesetzt indem du klare Grenzen hast. Jeder Mann und auch jede Frau soll für sich Grenzen setzten und die sollten auch klar sein. Ob die Grenze Respektlosigkeiten oder einbeiniger Breakdance ist, ist dabei völlig egal. Nur muss auch eine Reaktion folgen, wenn die Grenze überschritten wird. Für die Zukunft ist das ganz einfach. Sie spielt ihre harmlosen Spielchen oder versucht ihn eifersüchtig zu machen. Er reagiert nicht darauf, ignoriert es. Sobald bei dem ganzen Prozedere seine Grenze überschritten wird, reagiert er, undzwar konsequent.
  8. Mit "böse Ausgehen" meine ich das was ich geschrieben habe. Du hast mein "böse Ausgehen" komplett missverstanden. Dein Beitrag vermittelt, dass er spielen soll, dass ihm alles egal ist. Er soll es ignorieren, sobald es um den Typ geht. Macht keinen Sinn mehr, wenn er sich immernoch daran hält, wenn es respektlos wird. Dann lässt er sich wie Dreck behandeln, Hauptsache so wirken als sei alles egal --> Das würde böse enden. Wenn du jede Respektlosigkeit mit Ignoranz und Konkurrenz handhaben willst, dann haben wir völlig verschiedene Ansichten. Genau, nicht mit schielendem Auge und nicht mit "ich mache mir weiterhin nen Hirnfick wie ich ihr zeigen kann, dass ich andere Frauen haben kann" Du kannst so viele Bilder posten und planen, dass deine Freundin all den Kindergarten mitbekommt oder du machst es wirklich für dich und scheißt drauf, wer das mitbekommt.
  9. Ja. Teilweise richtig, aber viel zu einfach gedacht. Solche Tipps können gefährlich werden, wenn man sie zu ernst nimmt. Jetzt alles was in Richtung dieses Typen geht mit nem Schulterzucken zu beantworten, kann je nachdem wie seine Freundin drauf ist böse ausgehen und ihn als größeren Waschlappen dastehen lassen als er jetzt ist. Sobald die Shittests stärker werden sollten und auch mal in Respektlosigkeit enden können, dann sollte man nicht mehr nur mit den Schultern zucken, sondern aktiv werden und klar machen, dass es so nicht geht. Alles was Drama/Eifersucht und harmlose Shittests angeht, kann man so handhaben wie im Zitierten beschrieben, wobei dieses aufgespielte "ich mache Bilder mit anderen Frauen, sieh hin, ich bin begehrt" auch etwas affig werden kann.
  10. Wick94

    Betrug

    Du bist fremdgegangen. Warum auch immer, juckt nicht. Mach dir klar, was du von dir selbst erwartest. Ist Ehrlichkeit kein Grundprinzip von dir, dann erspar dir und deiner Freundin die Wahrheit. Aber wenn du Ehrlichkeit als Teil von dir und deinem Charakter definierst, dann sag es. Die Sache zu vergessen hat auch seine Berechtigung und solltest du in Betracht ziehen, aber wenn Ehrlichkeit ein Grundprinzip von dir ist, dann willst du nicht die nächsten paar Jahre in den Spiegel schauen und jedes Mal einen "Mann" sehen der nicht mal zu sich und seinen Prinzipien steht.
  11. Was ich hauptsächlich aus deinem Beitrag rauslese, ist deine Sorge, dass du immernoch jeden Tag an deine Ex denkst und das obwohl es schon 9 Monate her ist. Dafür gibt es kein Rezept, ab dem man sagen kann, jetzt ist es nicht mehr normal an seine Ex-Partnerin zu denken. 9 Monate ist eine sehr lange Zeit, aber du beschreibst ja selbst schon, dass deine Ex-Beziehung dich emotional sehr mitgenommen hat. Vielleicht kommt daher die lange Aufarbeitungsphase. Was @Herzdame schon angesprochen hat ist, jetzt deine Energie und Zeit darauf zu verwenden, bei der nächsten Partnerin nicht mehr in diese Abhängigkeit zu rutschen. Du musst dir das Gefühl das nur sie dir geben konnte, selbst erzeugen. Welche Stellschrauben du da ziehen musst, hast du offensichtlich schon ganz gut herausgefunden und bist auf dem richtigen Weg.
  12. Sie benimmt sich wie ne 17 Jährige? Schwierige Aussage, das zu generalisieren. Also offensichtlich stört es dich, dass sie sich so benommen hat. Völlig verständlich, wenn du das so siehst. Wo Willian recht hat, ist dass sie jung ist und da öfter mal dumme und unüberlegte Dinge passieren. Vorallem unter Alkoholeinfluss, was aber nie eine Ausrede sein sollte. Es gibt genügend Mädls, auch 17 Jährige, die sich nicht so benehmen. Du musst nur wissen was du willst und auch danach leben. Sprich es an und schau wie sie reagiert. Alles ohne Drama zu machen. Ein klares Gespräch in dem du rausfindest, ob sie weiterhin für dich ein Mädchen für eine Beziehung ist.
  13. Du klammerst dich sehr daran, dass es an der Klausurphase liegt und es danach wieder besser läuft. Hier geht es nicht um ein einschneidendes Erlebnis deiner Freundin, weswegen ihr Leben Kopf steht, sondern um eine Klausurphase. Dass sie in der Zeit für sich braucht und weniger in eure Beziehung investiert ist nachvollziehbar. Aber abweisendes Verhalten und schlechte Behandlung gehen damit nicht zwangsweise einher. Mach dir mal Gedanken, dass es wirklich nur eine lächerliche Phase mit Prüfungen ist. Wenn eure Beziehung wegen so etwas ins wanken gerät, wie soll es weiter gehen in der nächsten Klausurphase oder bei belastenderen Ereignissen? Sie nimmt die Klausurphase immer als Ausrede, du glaubst es. Der wahre Grund ist vermutlich ein ganz anderer. Dass du ihr Halt geben willst, ist perse nichts schlechtes. Aber sie verhält sich doch durchgehend genervt und abweisend, warum ihr dann noch gut zu sprechen und es einfach akzeptieren, dass du nicht zufrieden bist? Warum sie es nicht beendet hat? Vielleicht aus Angst alleine da zu stehen. Sie will aber nicht die Verantwortung dafür, dass es vorbei ist. Deswegen gibt sie dir die Möglichkeit es zu beenden und vermittelt dir weiterhin, dass du sie nervst und sie keinen Bock auf dich hat. Damit du Schluss machst und sie die Verantwortung nicht hat. Keine Frau die wirklich mit einem Mann zusammen sein will, fängt weinerlich ein Gespräch über das Beziehungsende an, lässt sich umstimmen und ändert nichts an ihrem Fehlverhalten. Sie gibt sich 0 Mühe dich zu halten. Eher im Gegenteil. Wie du es machst, du machst es falsch. Genauso läuft es gerade in eurer Beziehung. Dass du deinen Hobbies nachgehst und weiterhin sozial und aktiv bist ist gut, aber trotzdem interpretierst du ständig alles was sie schreibt und warum sie unliebevoller als zu Beginn schreibt. Egal welchen Ausgang das Ganze nimmt, bekomm es in den Griff, dass sie der Mittelpunkt deines Lebens ist.
  14. Der TE geht doch null auf die Lösungsvorschläge ein. Er haut ab und zu mal eine Ergänzung ins Thema rein und das wars. Wie letztens der Poren-Fanatiker schon. Offensichtlich geht dir deine Freundin auf die Nerven. Sie ist respektlos, du gehst fremd. Mach Schluss. Mehr ist dazu nicht zu sagen. Eure Beziehung ist mehr wie ein Krieg und im Krieg wird auch mal zurückgeschossen. Wieso lässt du es überhaupt soweit kommen? Kommt mir so vor, als wärst du nur hier, um mal zu hören wie schrecklich deine Freundin doch ist. Ihr habt beide Scheiße gebaut. Und die Beziehung kann unharmonischer kaum sein. Aber vielleicht braucht und wollt ihr beide ja genau das. Falls ich falsch liege und du doch an den Antworten hier interessiert bist, lies dir mal den Thread "Tretboot statt Achterbahn" durch. Vielleicht erkennst du dich ja in gewissen Stories wieder und willst etwas ändern.
  15. Kennt jeder der mal studiert hat, studiert oder mal Stress auf der Arbeit hat. Sowas kommt vor und das kann überfordern. Die Frage ist immer wie man damit umgeht. Wie man den ganzen Stress rauslässt. Genau so würde ich damit nicht umgehen und will keine Zeit mit jemandem verbringen der seinen Stress an mir auslässt. Das sowas mal vorkommt ist völlig normal, nur wenn es zwischen jedem Treffen das Selbe ist, läuft grundlegend etwas falsch. Bei ihr, weil sie keine Ahnung hat wo sie den Stress rauslassen soll und bei dir weil du immer lieb und verständnisvoll bist. Stell das Schreiben ein. Du hast besseres zu tun, als mit einer angepissten und gestressten Person hin und her zu chaten. Sexmangel. Beim Treffen habt ihr Sex und sie wird wieder zahm. So scheint es. Deswegen funktionieren Fernbeziehungen selten, weil die körperliche Nähe fehlt. Außerdem einigte Sie sich darauf. Du willst sie öfter sehen, was auch völlig okay ist. Einmal die Woche seinen Partner sehen zu wollen ist kein Beta oder needy Verhalten. Auf so dummes Drama gar nicht eingehen. Die Aussagen widersprechen sich komplett und sie sucht nur einen Grund des Grundes wegen. Hier hättest du ganz anders mit der Sache umgehen sollen. Hast vermutlich versucht sie umzustimmen, ihr gesagt, dass doch alles besser wird. Wenn sie mit dem Gespräch ankommt, dass sie Schluss machen will, sag ihr dass du ihre Entscheidung akzeptierst. Dann stoppst du den Invest, anstatt ihr hinterher zulaufen, wie ein bettelnder Hund. Wenn sie lustlos schreibt, stell das Schreiben komplett ein. Mach Dinge für dich. Beschäftige dich mit dir und mach dir klar, warum du so um eine Person kämpfen willst, die dir gegenüber abweisend ist. Treib Sport(wenns dir Spaß macht). Geh raus, triff Freunde und geh deinen Hobbies nach. Hock nicht am Handy und frag dich warum sie kein Herz hinter ihre Nachrichten mehr setzt. Du machst sie viel zu sehr zum Mittelpunkt deines Lebens. Warum willst du ihr alles Recht machen? Hast du denn gar keine Erwartungen an die Beziehung? Sie darf anscheinend alles machen wie sie möchte und du bleibst verständnisvoll und befürchtest auch noch sie könnte dir das krumm nehmen. Die Betaisierung findet nicht ihrerseits statt. Dafür bist du verantwortlich. Du musst lernen ihr nicht alles recht machen zu wollen. Was willst du? Damit einher geht auch das Risiko sie zu verlieren, damit sollte man klarkommen können. Sorge in erster Linie für deine Zufriedenheit.