Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Schwester'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

15 Ergebnisse gefunden

  1. Hi, folgende Situation: Meine Schwester hat eine sehr gute Freundin, die sie schon über 10 Jahre kennt. Wir drei (alle Mitte 20) treffen uns alle paar Wochen mal und unternehmen was zusammen, weil wir uns gut verstehen. Die Freundin (nennen wir sie mal M) und ich hatten in unserer Teenie Zeit mal einen kleinen Flirt, mehr ist da nie gelaufen aber ich stand auf sie und sie auf mich aber irgendwie ging da nie mehr, wahrscheinlich wegen meiner Schwester. Ich find sie immer noch attraktiv, sie hatte aber die letzten drei Jahre einen Freund. Mit dem ist nun ein halbes Jahr Schluss. Ich verstehe mich echt gut mit ihr und wir sind quasi befreundet, aber wir haben uns bisher immer nur gesehen, wenn meine Schwester dabei war. Sie liket auch immer alle meine Bilder usw und da sie nun Single ist hab ich sie gefragt ob sie morgen Nachmittag bzw Abend Zeit hätte, weil ich mir in ihrem Dorf von X bis X die Zeit totschlagen müsse, weil ich danach in der Nähe noch einen Termin hab. Sie meinte "Ja klar auf jeden Fall gerne 🙂 " - meine Schwester wird diesmal nicht dabei sein und wir treffen uns quasi das erste mal alleine, bei ihr in der Wohnung. Mir gehts nicht darum, sie einfach nur mal flach zu legen, dafür würde ich diese ganze Konstellation und Freundschaft nicht aufs Spiel setzen. Aber ich finde sie optisch und charakterlich einfach top und würde es wohl bereuen, wenn ich da nicht mal nen Schritt mehr gehen würde. Ich hab halt absolut keine Ahnung ob sie das genauso sieht wie ich. Ich weiß, dass sie früher (vor 5-6 Jahren) auch mal auf mich Stand, hab aber keine Ahnung wie es heute ist und ob sie überhaupt mit dem Bruder ihrer besten Freundin etwas anfangen würde. Ist ne ziemliche Zwickmühle, einerseits würde ich es gerne versuchen, andererseits will ich auch nicht die gute Freundschaft zwischen uns dreien kaputt machen (falls sie es nicht erwidert) und darstehen wie der letzte Depp. Meine Fragen: 1. Würdet ihr das Risiko eingehen? 2. Wenn ich es "riskiere" - wie sollte ich da am besten vorgehen? Wir haben morgen Abend ca. 2-3 Stunden Zeit zu zweit.
  2. Hallo zusammen, benötige dringend Hilfe & Rat, ich hoffe mein erster Post geht nicht schief 😂 Zu mir: Ich bin 38.Jahre habe eine Führungsposition und bin seit Sep.17 geschieden. Ich war mit meiner Ex gesamte 10J. zusammen auch gewohnt, davon 5J.Verheiratet, sie hatte ein Kind aus erster Ehe und wir haben uns zwei kleine Hunde geholt die jetzt bei Ihr leben welche ich als Kindersatz sehe und echt vermisse, ich dürfte Sie zwar jederzeit holen habe aber seit Dez.17 darauf verzichtet da es mich fertig macht sie immer wieder abgeben zu müssen. Mit meiner Ex hab ich "gefühlt" abgeschlossen, das stört mich glaube ich nicht mehr. Der Freundes und Bekannten Kreis war hauptsächlich von Ihr, welcher nun wegfallen ist. Vielleicht hab ich mich beim gang bis zum Scheidungsrichter zu viel von "guten Ratschlägen" von Freunden beeinflussen lassen und eher die Nach statt Vorteile der Ehe gesehen und ja auch der Kontakt dazumal schon von meiner neuen "Freundin - Oneitis " hat sicher einen Beitrag geleistet. Hinterher ist man schlauer, leider ! Zu Ihr: Meine neue ist 36J. hat keine Kinder und sie ist meine Assistentin, hatte laut ihrer Aussage nie wirklich lange Beziehungen gehabt, 1 x mit max. war 3Monate und den hat sie aus ihrem Haus wieder "rausgeworfen". Scheinbar laut ihren Aussagen auch viele "gestörte" Typen . Sie hat ein kleines älteres Haus, zwei Hunde welche nur drausen sind und eine Katze, ist immer Total verplant und hat wenig Zeit was ich manchmal schwer nachvollziehen konnte/ kann. Sie meint Sie hatte nie guten Sex, drum brauch sie den nicht, über das Thema und alles daran herum kann man mit Ihr ohne Probleme reden und es würde einen die "Schammesröte" ins Gesicht treiben, drum verstehe ich das gar nicht. Sie meint auch wenn wir mal Sex gabt haben unternehmen wir nix mehr, weil wir Männer dann nur mehr das machen wollen wenn man sich trifft. Wichtig sie ist extrem Intelligent, vielleicht steht das ihr im Weg weil sie über soviel Dinge diesbezüglich nachdenkt ? Zu uns: Wir kennen uns durch die Arbeit schon Seit Sommer'16 und ich arbeite täglich mit ihr zusammen. Wir verstehe uns richtig gut und haben sehr oft gleiche Ansichten & Denkweisen. Es gab bis zur Scheidung etwas Knutscherei und Fummeln, viele Treffen etc.. kein Fremdgehen im eigentliche Sinne, viele Up´s and Down's . Anfänglich wollte Sie kein Sex vor der Ehe das Thema ist zwar vom Tisch jedoch gab es auch keinen bisher. Im Oktober 17. hat Sie den Beziehungsstatus ausgerufen und mir mal ein "Notfall Tasche" geben für meine Wohnung, mit div. Schmink&Kosmetik Artikeln. Jeder Gelegenheit oder Versuch das sie mal bei mir Übernachtet oder ich bei Ihr blockt sie ab bzw. umgeht sie gekonnt. Es gab bisher sehr viele Unternehmung mit echt viel Spass und Fun auch mit viel Händchenhalten, Kuscheln auch in der Öffentlichkeit und "Arschgrabschen" Hals küssen beiderseitig etc.. , wir mache gerade nen Tanzkurz. Bezahlt habe ich bisher fast immer, das habe ich aber leider immer schon so gehandhabt auch vor Ihr. Leider muss ich auch zu geben das ich Ihr seit sie den "Beziehungsstatus" ausgerufen hat, den "Hof" recht gut gemacht habe mit vielen kleinen Nettigkeiten und "Ansagen" zu oft auch das gemacht habe was sie wollte und meine Wünsche zurückgestellt habe bzw. meine Freizeit an Sie angepasst hab. Oft auch vermieden habe ihr "Kontra" zu geben wenn sie sich komisch oder ungerechtfertigt verhalten hat. Gefühlt habe ich immer die Wahrnehmung sie will Ihr "Single Leben" nicht aufgeben und trotzdem eine Beziehung führen. Nur die Zeit welche ich von Ihr bekomme, kommt mir so vor als wäre es nur dort wo sie nix besseres vor hat. Sie hat eine sehr gutes Verhältnis zu ihrer Schwester mit der Sie auch Filmsachen macht, wo sie zum Teil ganze Wochenenden auch keine Zeit hat mit mir etwas zu machen, ganze Sonntage oder Samstag sind sehr selten. Der Schwester und Mutti hat sie mich schon vor längeren Vorstellt und auch gab es schon öfter Besuch bei diesen. Ich bin mir ziemlich sicher das Sie treu ist, dafür kennen ich sie zu gut - da würde sie wohl eher Schluss machen. Sie sagt aber auch das Ihr Ihre Hobbys extrem wichtig sind. -> Die erste gemeinsame Übernachtung wird nun nächste Woche zum 65.Geb. von meinem Dad sein da haben wir ein Hotelzimmer gebucht bekommen. Nun mein Problem bzw. Fragen: Was mache ich verkehrt das es nicht zum Sex kommt ? Warum blockt Sie gegenseitige Übernachtungen obwohl es echt schon gut Gelegenheiten gegeben hätte ? Wie werde ich wieder der Alpha in der Beziehung weil ich glaub das bin ich nicht mehr? War ich aber mal ziemlich sicher. Unser Zeitfernster die wir uns unter der Woche sehen sind von MO-SO von 2 Abenden bis max. 4. von ca. 1-3h oder sie kommt mal früh vor der Arbeit vorbei zum Frühstück . Gefühlt finde ich es wenig vielleicht weil ich es auch die letzten 10J. anders gewohnt war. Es gibt schon auch mal Sonntage oder Freie Tage unter der Woche wo wir gemeinsam wo hinfahren ( Messe, Shopping, oder Ausflüge ) aber ehe selten. Ich denke sie ist sich zu sicher das "sie mich hat", und der "Beziehungsstatus" hindert mich auch dran mich anderweitig zu orientieren, nicht das ich es will aber vielleicht wäre es dann einfacher ihr nicht mehr so hinterher zu laufen. Sie meinte auch mal sinngemäß vor längeren " Ihr leben wäre so aufregende und gut,nicht so langweilig wie meines" aber auch das sie es nicht schlimm findet wenn ich mit ihr mal Diskutiere oder nicht klein bei gebe das findet sie gut. Im Grunde gibt sie mir eh oft Signale Richtung Alpha Verhalten aber zum Teil will sie es dann aber auch nicht wenn ich es mal meiner Meinung nach richtig mache. Ich schaffe es bis dato nicht ihr einen Vorgeschlagen Termin abzusagen, obwohl ich es mir oft vorgenommen habe, weil wie uns Privat eh so wenig sehen. Wie gehe ich mit dem Schwester Thema um, ich denke die Schwester hat Einfluss sie ist zwar die jüngere blockt aber extrem viel Zeit von Ihr, kommt auch bei Messebesuchen immer mit und z.T. teil hat Sie auch schon Bemerkungen über mich bei Ihr gemacht ( wie Arrogant, "du kommst immer an die gleichen Typen" etc.. ) hat Sie mir erzählt und es gab Diskussion dazu, sie meint das Beeinflusst sie nicht. Wie erhöhe ich meine "Attraction" ohne das gleich alles den Bach runter geht? Was mache ich aktuell anders: Ich schreibe ihr viel weniger, warte viel länger und habe mein Invest was "klein Nettigkeiten"( Blumen, etc.. ) betrifft ziemlich auf null runter gefahren, auch meine WhatsApp "Ansagen" sind kurz bündig und ohne große Liebes Botschaften, weniger nette liebe Smiley´s. Gefühlt hilft es etwas, in der Firma hab ich Mittag und Kaffeepausen reduziert bzw. frage Sie nicht mehr sonder informiere Sie nur das ich gehe, meist kommt Sie dann auch nach. Auch passe ich meine Meinung der guten Stimmung wegen nicht mehr an Sie an und bleibe seit einiger Zeit dabei. Die letzten 2 Monate frage ich nicht mehr nach treffen, sonder warte bis Sie was vorschlägt, leider habe ich aber auch immer dann gerade Zeit und nehme die Vorschläge an. Ich gehe zum Fitness, seit einigen Wochen habe ich mein Trainigshäufigkeit erhöht, meist auch erst nach der Arbeit um mich abzulenken, hilft bissl. Ich habe vor mir wieder einen Hund zu kaufen, da meint Sie auch das wäre ne gute Idee "weil meine viele Liebe" reicht dann immer noch locker für Sie. So ich hoffe auf gute Rückfragen und viele Ratschläge, ich will das eigentlich echt hinbekommen und auch ja das es endlich mal ne Beziehung mit Sex ist, weil alles andere wird mir langsam zu blöd so ehrlich bin ich ich 6 Monaten auch zu mir selbst. LG
  3. Ich mag den Freund meiner Schwester nicht wirklich. Als ich das Thema mit meiner Familie angesprochen habe bin ich nur auf mäßiges Verständnis gestoßen. Er ist in Gesprächen in meiner Familie und auch in meiner unmittelbaren Gegenwart sehr präsent und alles dreht sich nur um ihn. Bis zu einem gewisen Grad kann ich das auch noch tolerieren aber irgendwann habe auch ich grenzen. Ich bin nicht neidisch auf ihn oder eifersüchtig auf die Person sondern auf die Aufmerksamkeit innerhalb der Familie die er auf sich nimmt. Er hat den Status als Superfreund und übertrumpft mich an Aufmerksamkeit in der Familie . In meinem Leben weiß ich wie ich ankomme und wirke und kann auch etwa seine Person einschätzen und da nimmt sich nicht viel aber innerhalb der Familie lässt mich das vor Neid erblassen da ich das alles überhaupt nicht so blumig und rosig sehe wie gerne dargestellt wird. Wie verhalte ich mich am geschicktesten ? Aus dem Weg gehen oder gespielt freundlich sein? lg
  4. Hallo PUA Gemeinde, es geht um eine etwas verzwickte Situation zwischen mir (24) und meiner Ziel HB 8 (24). Kurzes Resümee: Sie hat eine Zwillingsschwester, mit der ich vor einigen Jahren zufällig auf einer Fete was hatte. Danach lief nie wieder was, nachdem wir Beide nie genügend Interesse vermittelt haben und das Ganze ist somit „nur“ freundschaftlich geblieben. Das Ganze war wirklich nur ein Zufall, nachdem wir an dem Abend beide ordentlich angeschwipst waren und ein wenig Spaß haben wollten. So nun habe ich seit ein paar Wochen Ihre Zwillingsschwester ins Auge gefasst – und ja die sehen sich zwar ähnlich aus, aber Ihre Schwester finde ich um einiges interessanter und aufregender als sie. Sie ist etwas verrückt und sehr eigen, aber genau das macht sie so interessant. Wir kennen uns zwar ebenfalls länger, aber wir waren nie wirklich gut befreundet, eher gute Bekannte. Nun denn, kommen wir zum Punkt: Ich weiß dass ich genau ihr Typ bin und dass sie auf mich steht, nur ist – wie ihr euch wahrscheinlich schon denken könnt – genau Ihre Schwester das Problem. In den letzten beiden Wochen hatte ich schon gute Annäherungserfolge und letztes Wochenende waren wir gemeinsam mit anderen Freunden feiern – so weit so gut. Wir haben an dem Abend zusammen getanzt und das auch ziemlich intim. Ihre Schwester hat das mitbekommen und war alles andere als begeistert, sie ist ziemlich „eifersüchtig“ geworden und hat dann gleich Ihre Schwester (meine HB) am Arm gepackt und eine ordentliche Ansage gemacht. Alles andere könnt ihr euch wahrscheinlich denken – gab ein ziemliches Drama usw. So dass HB zwar früher gehen wollte, ich Sie aber auf hartnäckige (aber nicht aufdringliche) Art überreden konnte noch etwas länger zu bleiben. Gesagt, getan! Am nächsten Tag habe ich mit HB gequatscht was mit ihrer Schwester los war, und sie war selbst erstaunt dass sie sich so benommen hatte. Danach soll anscheinend alles wieder cool und normal gewesen sein und Miss Drama konnte sich ihr Verhalten selbst nicht erklären, nachdem sie (angeblich) kein Interesse mehr an mir hätte blabla… Wir haben uns alle so benommen, als wäre am Abend davor nichts gewesen. (Im Endeffekt ist auch nichts super aufregendes passiert, lediglich ein wenig Gezicke zwischen Geschwistern) Nach dieser Situation hat HB’s Schwester die ganze Situation etwas verstrickt, so dass HB nun klassischerweise verwirrt ist. Sie hat nach wie vor Interesse, weiß aber nicht mehr ob es eine gute Idee ist/wäre sich zu treffen. Nach dieser indirekten Aussage habe ich erstmal kurzzeitig den Kontakt abgebrochen, um wieder etwas die Push & Pull Methode wirken zu lassen. Nun werde ich erstmal gegen Ende der Woche abwarten und mich wieder melden. Nun versuche ich die Situation zu analysieren, um mir eine weitere Vorgehensweise zu überlegen. a) Gegen Ende der Woche wieder melden und einfach so tun als wäre wieder alles beim Alten, um mit Ihr anschließend ein Treffen zu vereinbaren. b) Weiter nicht melden und noch ein wenig Zeit vergehen lassen c) Einfach vor Ihrer Haustür stehen und sie überraschen d) Sorgen dass es am We zu einem Treffen mit Freunden kommt (Nur wird wieder HB’s Schwester mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit wieder dabei sein) Kurze Anmerkung: HB wohnt nicht zusammen mit Ihrer Schwester Habt ihr PUA-Experten den einen oder anderen Tipp wie ich diese Situation am besten handeln soll? Danke schon mal für eure Tipps! PS: Ich habe den Verdacht als hätte HB das Gefühl dass ich noch Augen für Ihre Schwester hätte. Was bei Zwillingsschwestern einerseits verständlich ist, aber natürlich nicht so ist.
  5. Hei Leute, habe die Möglichgkeit eine FB mit der kleinen Schwester meiner besten Freundin anzufangen. Sie studiert nahe meiner Heimat und ich wir könnten uns immer am Wochenende treffen. Allerdings habe ich moralische Bedenken gegenüber meiner besten Freundin. Sie möchte ihr nichts sagen und wäre es nicht meine Beste Freundin, wäre es mir auch scheiß egal. Werde es wahrscheinlich machen, mich würde aber interessieren, was ihr dazu denkt - habt ihr mal solche Erfahrungen gemacht ? Ich 20, sie 18. Sie ist post Beziehung und sucht ihren Spaß.
  6. Ich brauch mal bei folgender Story einen guten Rat: Ich versuche nach langer Zeit die BESTE FREUNDIN meiner SCHWESTER (HB200) klarzumachen! Zuerst die hard facts: 1. 26 inwiefern ist eigentlich MEIN Alter entscheidend? 2. 24 3. Vor ewig langer Zeit regelmäßig über Schwester gesehen, damals widersprüchliche (!!) Signale von ihr.... 4. Etappe der Verführung: Ein bisschen fummeln, 1/2 KC, etwas später damals von ihr leider 2X als "hässlich" abgestempelt und abgeblitzt... (ich vermute weil ich damals wirklich hässlich war und dazu nicht die Initiative ergriffen hab) Nun sind 8 Jahre vergangen, sie war zwischenzeitlich verheiratet hat Nachwuchs und ich hab sie vor kurzem wiedergesehen und aus HB10 ist was soll ich sagen HB200 geworden! Mit meiner Schwester trifft sie sich wieder regelmäßig. Aktueller Plan ist sie endlich an die Seite zu nehmen und zu schwängern... Wie würdet ihr hierbei am Besten vorgehen?
  7. Ich: 23 sie: 22 ich habe vorher schon etwas geguckt, aber nichts passendes zum Thema finden können. Zu uns beiden: Wir studieren beide Medizin im Ausland und sehen uns dort ziemlich oft. Ich war schon mal für ein halbes Jahr mit ihr zusammen, hatten dann mehrere Monate keinen Kontakt mehr und jetzt sind wir seit ca. einem Monat wieder ein "paar" bewusst in Anführungsstriche gesetzt weil, ich sie auch etwas weniger als einen Monat nicht mehr gesehen habe. Zeit zusammen haben wir also nur Etwa ne Woche verbracht. Jetzt war ich auf einem Festival und vorher auch viel auf Reisen quer durch Europa und habe mich stets an die Monogamie gehalten... Sie war zuhause, bei ihrer Familie und mit denen an der Nordsee. Zurzeit sind wir beide wieder in Deutschland bei unseren Familien. Wir wohnen ca. 1 Fahrtstunde voneinander entfernt. Nun zu meinem Anliegen. Ich wollte sie mal besuchen diese Woche. Jedoch läuft es wohl darauf hinaus, dass ich sie erst am Wochenende sehe, weil sie gestern zu mir meinte, dass ihre Mutter erstmal nicht möchte, dass ich zu denen ins Haus komme. Sie macht gerade Farmulatur und wir beide müssen auch für Prüfungen lernen. Während der Trennung gab es bisschen Stress mit der Schwester/Familie. Ihre Schwester dachte wohl dass ich ein playa bin und riet ihrer Schwester zur Trennung. Ihre Schwester wurde wohl von ihrem Ex verarscht und bezieht das nun auf alle Typen, die sie nur schon etwas an ihn erinnern. Meine Freundin hat sich während der Trennung viel mit ihrer Mutter unterhalten, sagte sie mal. Das wunderte mich weil sie vorher weniger Kontakt zu ihr hatte. Anscheinend ist deren Beziehung gestärkt worden durch die Trennung. Mit dem Rest der Familie bin ich ok. Ich wusste nicht genau wie ich darauf reagieren sollte bzw. soll. Ich war natürlich enttäuscht weil man dadurch etwas an Privatsphäre verliert und ich mich anscheinend noch mit ihrer Familie intensiver befassen muss (wobei ich nicht mal genau weiß, wie ich das anstellen soll). Außerdem habe ich sie schon lange nicht mehr gesehen! Ich kann auch ihre Mutter verstehen. Sie hat Angst um ihre Tochter und will nicht dass sie wieder vom gleichen verletzt wird. Hier im Forum habe ich sowas gelesen wie: "wenn die Mutter dagegen ist, dann macht es keinen Sinn" oder "deine freundin muss für sich selbst entscheiden" oder dass von ihrer Mutter dann Verlustängste kommen wenn sie dann öfter bei mir ist. Kann ich alles nachvollziehen, aber ich denke das ist eine zu einseitige Ansicht bzw. zu einfache Lösung. ich habe jetzt vor kein Drama daraus zu machen. Die Beziehung weiter zu führen und zu gucken woraus es hinausläuft. Ich hoffe, dass die Zeit und das glücklichsein ihrer Tochter ihr zeigen, dass es ok ist wenn ich zu Ihnen nach Hause komme. Was meint ihr? Kennt ihr solch eine Situation. Habt ihr einen Rat für mich?
  8. Servus.. Mal eine Allgemeine Frage: Wie haltet ihr es mit den (kleinen) Schwestern eurer guten Freunde ? Einfach normal durcheskalieren oder ist das tabu ? Erst letztens gab es so eine Situation bei der ein guter Freund seine Schwester (18) zu Besuch hatte und da er seine Freundin nach Hause gebracht hat, hat er mir seine Schwester 'anvertraut' um sie sicher zu ihm nach Hause zu bringen.. wir kommen ins Gespräch bla bla KC und heavy makeout. Hab dann das ganze an der Stelle 'abgebrochen' und sie wie vereinbart heimgebracht. Hab ich da jetzt vernünftig gehandelt oder eine Möglichkeit sausen lassen.. Iwie erschien es für mich nicht richtig die Situation auszunutzen. Das interessante ist, dass ich auch auf andere jüngere Geschwister(weiblich natürlich :D ) ohne iwas zu machen IOIs wahrnehm
  9. Habe nun meiner Schwester von meiner neuen Freundin erzählt, die sie auch bereits von einer anderen Freundin kennt. Sie reagierte wie folgt: Sie ist klug und nett, aber mehr als eine Bekannte wäre das eigentlich nicht? Was will sie mir damit genau sagen? Für mich hört sich dieses "mehr als eine Bekannte" voll negativ an Das Problem ist nun auch, dass ich meiner Freundin natürlich nun auch irgendwas mitteilen muss. Kann ihr ja kaum sagen, dass sie nicht mehr wäre als eine Bekannte. Da wäre direkt schlechte Stimmung vorprogrammiert
  10. Guten Tag liebe Prostituierten, ich habe die Schwester von nem guten Freund geballert, und weiß nicht wie ich jetzt damit umgehen soll. Vorletztes WE hatten wir ein gewaltiges Zeltfest, ein paar Tausend Leute. Nach dem Vortrinken gings ab ins Zelt, wir waren 4 Typen. Einer meiner Freunde stellte mich dort seinen beiden Schwestern vor. Getanzt, gefeiert ohne Ende. Ich bemerkte wie mir die eine Schwester andauernd Blicke zuwarf. Ich hielt in einem Moment den Augenkontakt, und konnte sehen dass die Alte was will. Als die Party vorbei war, wollten wir Alle weiterziehen. Draußen in der Menge, als Alle auf ein Taxi warteten, nahm Sie meine Hand, und zog mich abseits vom Geschehen. In ner kleinen Ecke steckte Sie mir Ihre Zunge in den Hals. Ihre Schwester rief Sie an, und fragte wo Sie ist, behauptete auch dass Sie nach Hause möchte und dass ein Taxi schon da wäre. Ich stieg mit Ihr ins Taxi. Vorne saß Ihre Schwester, hinten links saß ich, Sie rechts neben mir, und rechts neben Ihr saß ein Bekannter von den Beiden. Als das Taxi losfuhr, ging es gleich zur Sache. Sie machte meine Hose auf, und fing an meinen Schwanz zu blasen. Ich war schon ziemlich betrunken, aber mir gefiel das Ganze. Ihre Schwester blickte mal hinter, sah das Ganze, und lächelte mich einfach an. Der Typ daneben tat so, als ob er nichts sehe. Ihr Schwester stieg daheim aus. Wir fuhren weiter zu ner anderen Location (Club). Angekommen, Taxi bezahlt. Der Club war direkt am See. Der Bekannte ging rein, ich ging mit Ihr neben den See in so eine kleine Böschung. Dort fickte ich Sie. Danach fuhren wir noch zu Ihr Heim, dort gab es dann die zweite Runde. Um 6 Uhr morgens stieg ich Heim. Einen Tag später fühlte ich mich wie der letzte Dreck, hatte ein schlechtes Gewissen. Hab es einem Freund erzählt der mit dabei war, weil ich weiß dass dieser dicht hält. Zwei Tage später haben wir uns alle getroffen, die Jungs fragten mich wo ich so steckte am besagten Abend. Ich meinte dass ich mich nicht mehr so genau erinnern kann, und dass der Abend für mich scheiße verlaufen ist blabla. Alle gelacht, alles gut. Jedoch ein paar Tage später waren wir im Gym. Der Freund dessen Schwester ich genagelt habe, verhielt sich merkwürdig. Er redete nicht viel mit mir, und machte später noch ne kleine Anspielung. Er meinte dass er neulich bei seiner Schwester war, um mit dem Hund gassi zu gehen. Er sah mich dabei komisch an, und sagte noch dass sich seine Schwester an nichts mehr von diesem Zeltfest erinnern kann. Das war überhaupt nicht das Thema, auf einmal ballert er das raus und sieht mich dabei mit nem hinterlistigen Blick an, der Andere Kumpel hat nur gelacht. Ich hielt meine Fresse und wischte den Scheiß mit nem grinsen weg. So, ich denke das Ganze ist durchgesickert. Aber ich bin mir nicht sicher. Ich kann mir nicht vorstellen dass Ihm seine Schwester das erzählen würde. "Hör mal, dein Freund hat mich im Wald gefickt". Entweder hat er ne Vermutung, oder er weiß es. Ich weiß jetzt nicht ob Ich Ihm das erzählen soll. Abgesehen davon, hat mich seine Schwester verführt. Sie wollte es doch auch. Klar, ich bin ein Arschloch, ich weiß. Aber der Junge ist echt schwer in Ordnung, und Ich würde gerne den Kontakt weiter halten. Soll ich es Ihm sagen, oder stecken lassen? Die Andere Schwester weiß es, und der Bekannte auch. Früher oder später, falls nicht schon passiert, wird das Ding durchsickern. Was würdet Ihr in einer solchen Situation tun? Gruß, euer Babel.
  11. cornelgol

    Authentisch Alpha

    Liebe Leute, ich hab gelernt, dass das, was einen Mann zum Mannn macht seine Fähigkeit ist, seinen Lebensverantwortlichkeiten besonders gut nachzukommen, alle Notwendigkeiten zu finden und daran zu arbeiten, diese zu erfüllen. Wer vor sich selber weiß, dass er richtig handelt, der hat ein Standing. Er misst jeden Menschen mit den gleichen Maß und muss nicht vor unterschiedlichen Menschen unterschiedlich agieren, um etwas zu erhalten. Denn er agiert stets authentisch. In diesem Thread ist Pickup blos ein Randthema, aber durch die Hintertür doch wieder ein Teil davon, als. Teil des Lebens. Dieser Standpunkt also hat mich dazu veranlasst, ernsthaft nachzudenken, welche Dinge in meinem Leben notwendig sind, zu verbessern. In meiner Kultur ist Familie wichtig. In den letzten Jahren hab ich das vernachlässigt und das will ich ändern. Besonders problematisch ist grad meine Beziehung zu meiner 2 Jahre kleineren Schwester (sehr schwer für mich, ihr meine Zuneigung zu vermitteln oder mit ihr mal zusammen zu chillen) und zweitens zu meinem Vater, der eher zurückgezogen ist. Ich komme mir vor, als wenn ich sie gar nicht kenne und ich weiß, dass sie das traurig macht. Die Diskussion, die ich hier eröffnen will ist über das Thema Geschwister und Freunschaft zwischen ihnen, also was ihr (falls ihr Geschwister habt) so zusammen macht oder in wie weit ihr über eure Probleme, träume redet, ob ihr zusammen feiern geht oder was auch immer euch noch so zu dem Thema einfällt. Ich möchte meiner Hauptverantwortung gerecht werden: als ältester Sohn langsam in meiner Familie die Verantwortung übernehmen, den "Laden zusammen zu halten". Denn auch wenn langsam alle ihre Wege gehen und viel arbeiten, ist eine funktionierende Familie für mich das größte Glück und eine riesen stütze. Wenn ich das wieder ein bisschen belebt bekommen hab, und sich das eingependelt hat, dann werd ich mehr in meine wertvollen (nicht mehr die sinnlosen) Freundschaften investieren. Ein Mann verdient sich eine Frau nicht durch kopieren von Balzritualen. Er verdient sich die Frau durch authentisches Verhalten. Durch alpha sein. Bitte um kritische und unkritische Beiträge! Guten Start in die Woche! Cornelgol
  12. 1. Mein Alter: 19 2. Ihr Alter: 18 3. Anzahl der bisher stattgefundenen Dates: Kennen uns seit 8 Jahren. Haben uns in den letzten 4 Wochen 3x getroffen (Urlaubsbedingt u.a.) und sie hat mich beim ersten dieser 3 treffen direkt geküsst. 4. Etappe der Verführung: KC, viel Körperkontakt und starke Anziehung zueinander 5. Beschreibung des Problems: Gefühlschaos. Die beste Freundin meiner kleinen Schwester (1 Jahr jünger als ich; HB 8-9) hat vor 4 Wochen ca die Initiative ergriffen und mich geküsst (Sie ist Jungfrau, also aufgrund der Gegebenheiten erstmal nicht direkt bumsen), befindet sich aber in einem totalen Zwiespalt, da sie Angst hat durch näheren Kontakt mit mir meiner Schwester als Freundin zu verlieren und sie Angst hat sich zu verlieben, da sie in 3 Wochen wegzieht (45 Minuten mit dem Auto ca). Auf der anderen Seite fühlt sie sich total zu mir hingezogen und ich muss sagen ich hab mich lange nicht mehr so gut mit einem Mädchen verstanden. Aufgrund von Urlaub etc, gestern abend das 3. mal getroffen, nen Film geguckt, gequatscht, was gegessen etc und irgendwann hab ich sie geküsst. Sie total hin und hergerissen bricht das ganze nach 20 Sekunden ca ab und erzählt zum xten male, dass sie sich was mit mir vorstellen kann aber es irgendwie auch nicht funktioniert in ihrem Kopf. Auf einmal ein paar Minuten später fängt sie an zu heulen und rennt raus. Bin dann halt hinterher und hab sie (weil ichs ihr versprochen hatte und ein Mann zu dem was er sagt stehen muss!) noch nach Hause gebracht. 6. Fragen: Ich fühl mich halt auf irgendeine Weise ziemlich stark zu ihr hingezogen und habe keinen Plan wie ich mit der Situation jetzt am besten umgehen soll... Irgendwelche Tipps? Bei Verständnisfragen und mehr benötigten Details einfach fragen! Danke für jede Hilfe!
  13. 1. Mein Alter 34 2. Alter der Frau 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben viele 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") absichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems Schwester meine Freundin verstehen 6. Frage/n Lese hier schon über Jahre mit aber habe zu meiner konkreten Situation bisher nichts Brauchbares gefunden: Ich bin nun seit 16 Jahren mit meine Freundin zusammen genausolang kenne ich auch Ihre Schwester in letzter Zeit gehen wir öfter abends Feiern, die Abende laufen eigentlich immer sehr ähnlich ab: Vorglühen weggehen sobald wir zuhause raus sind Händchen halten bis wir angekommen sind dann ab in den Club Tanzen sie tanzt mich da aber immer extrem an und animiert mich zum Mitmachen so geht es dann den ganzen Abend von Club zu Club manchmal küsst sie auch kurz meinen Hals was ich dann bei ihr auch mache Was ich an der ganzen Sache nicht verstehe ist sobald ich mal mehr rangehe blockt sie ab mit den Worten übertreibs nicht (geht aber von ihrer Seite gleich wieder genauso weiter) Kann mir einer sagen wie ich das ganze deuten soll, sie frägt mich jetzt auch in letzter Zeit ständig ob ich Lust hab mit ihr feiern zu gehen. Zu uns wir kennen uns schon genauso lange wie ich mit meiner LTR zusammen bin, sie ist auch sehr auf Berührungen aus also ankuscheln mal aus Spaß ans Bein fassen usw. was aber schon immer so war. Das einzige was sich in den letzten Monaten geändert hat ist das ich inzwischen in Fitnessstudio gehe was man auch sieht und sehr selbstbewusst geworden bin. Vielen Dank mal gespannt ob mir einer sagen kann warum das so abläuft. MFG
  14. Hey ho liebe Leute, eine kurze Frage an euch: Übermorgen fliege ich mit meiner Schwester (sie ist ein Jahr älter als ich, wir sehen aber etwa gleich alt aus, sagen unsere Freunde/Bekannte) für eine Woche in Urlaub. Ich war diesen Sommer auch schon mit meinen Jungs partyurlaubsmäßig unterwegs und deshalb wollte ich das einfach mal mit meiner Schwester ausprobieren und sehen, wie es wird. Was mich allerdings beschäftigt ist die Frage, ob es andere Ladies im Club abschrecken wird, wenn wir zusammen tanzen. Wir tanzen ganz und gar nicht wie ein Pärchen und berühren uns auch eigentlich nicht beim tanzen, trotzdem wurde uns schon ab und zu gesagt (als wir zusammen wegwaren) dass die Leute denken sie sei meine Freundin. Das lässt sich wohl auch kaum vermeiden wenn man männlich und weiblich und etwa gleich alt ist.. Habt ihr Ideen wie ich dieses "Problem" verhindern kann, dass die Mädels glauben ich sei vergeben und mich deshalb evtl abblocken, weil sie fürchten ich wär ein Player? Bzw denkt ihr ich kann diesen Eindruck sogar in Form von social Proof ausnutzen oder sie als weiblichen Wing nutzen? Wenn ja, wie? Also welche Opener könnte man da gut bringen z.B.? Freue mich auf eure Tipps und ggf eigene Erfahrungen! Grüße
  15. 1) Ich 21 2) Sie 18 od 19 3) Dates: 0, Schwester meine Ex eben. Tagchen auch. Ich hoffe mal ich hab´hier richtig gepostet. Mache seit ca 1 1/2 Jahren PU, war zuerst in einem anderen Forum, das vom Aufbau aber nicht so war. Meine "Frage": Schwester meiner Ex. Mein Problem liegt da, dass ich eher ein Freund der direkten Methode bin. Also ich geh´ hin, setzt mein süßestes Lächeln auf und sag etwas al'a: Hey ich will dich kennenlernen, du gefällst mir etc. Mein innerGame / frame oder wie ihr das hier nennt, halte ich dabei eigentlich für ganz gut. Ich komme jetzt durchaus nicht wie der letzte Player an, falls ihr so einen Eindruck vlt von mir habt. Die Frauen scheinen mir das sogar zu glauben. Es ist nur so, ich habe mich als ich mit meiner Ex zusammen war nicht wirklich für ihrer Schwester interessiert, fand´ sie eigentlich nervig. Nur bin ich ein ehrgeiziger Mensch und mag nunmal die Herausforderungen. Es käme jedoch wirklich etwas komisch wenn ich nach knapp 1,5 Jahren bei ihr anrufe und oben gesagtes bringe -> Hey ich fand eig. immer, dass du ganz gut aussiehst. Am Mi geh ich mit Freunden ins Schwimmbad, komm doch mit.- Kommt denk´ich mal nicht so gut an^^. Ich habe mir das jetzt mal so überlegt: Ich suche mir Mädchen und geh jeden 2ten Tag in die Disco, was trinken, eben in ihrer näheren Umgebung weg. Habe ja jetzt Semesterferien^^. Wir werden uns dann zwangsläufig über den Weg laufen, ich mache etwas Smalltalk und entwickle die Sache dann. darüber. Nur gehört Geduld leider nicht so zu meinen Stärken. Fällt euch noch etwas ein wie ich das anders machen könnte? Wäre echt nett, wenn mir jemand noch seine Ideen schreiben würde, oder Erfahrungen, falls jmd. auch schon mal was mit der Schwester der Ex hatte. LG und eine schönen Tag noch.