Aurelie

Member
  • Inhalte

    120
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     385

Ansehen in der Community

103 Gut

Über Aurelie

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Female

Letzte Besucher des Profils

2.023 Profilansichten
  1. Ich sehe eine ganz einfache Lösung: Du beendest deine FB. Deine LTR sollte hier klar Vorrang haben. Sie kämpft anscheinend schon sehr lange damit die Situation zu akzeptieren aber schafft es nicht damit klarzukommen. Warum ist dir das denn egal wenn sie dabei leidet? Wie kannst du denn so Sex mit einer anderen genießen? Und bist du dir sicher dass sie noch deine Priorität ist?
  2. Kommt es denn gar nicht für dich in Betracht dich einfach schon vor dem Kaffeetrinken von deiner Freundin zu trennen? Dich hält doch offenbar nichts bei ihr wenn du sie nicht mehr liebst, keine Zukunft für euch siehst, sie die Lage dazu noch ähnlich sieht und du bereits Interesse an einer anderen hast. Ich sehe keinen einzigen Grund in deinem Text der für eine Fortführung der Beziehung steht. Sei ehrlich und trenne dich. Dann kannst du beim Kaffee auch einfach auf Flirtkurs gehen, und wenn sie dich nach deinem Beziehungsstatus fragt kannst du ehrlich sagen dass du Single bist. Weiter würde ich darauf nicht eingehen, sonst wirkt das auch schnell needy (Du hast dich wegen mir getrennt??)
  3. Wenn bei euch alles passt, ihr euch am Wochenende + 2 Nächte unter der Woche seht (wo ist das bitte eine Fernbeziehung? ich seh meinen Freund bei 2 km Entfernung oft weniger) und sie trotzdem das Bedürfnis hat mit einem anderen zu schlafen, dann ist sie wohl eher der Typ Frau für eine offene Beziehung. Kannst du dir das denn vorstellen? Hat sie eventuell auch Gefühle für den anderen? Wie hast du das Ganze eigentlich erfahren? Und warum hast du dir nicht schon lange eine Affäre gesucht? Oder ihr gesagt sie lässt das oder das wars? Eine Affäre deinerseits könnte sie eventuell wach rütteln, oder aber den Beginn einer offenen Beziehung festlegen.
  4. Mach es wie jede Frau es machen würde. Nicht Holzhammer (ich hab eine Freundin!) sondern ganz beiläufig (was ich am Wochenende gemacht habe? Ich war schön mit meiner Freundin beim Italiener Blabla..). Und merk dir für die Zukunft dass du das Thema am besten am ersten Abend anschneidest. Es ist beiden Mädls nicht fair gegenüber wenn du die Karten nicht auf den Tisch legst. Locker flirten oder tage-/wochenlang Interesse vorspielen liegen auch weit auseinander und ich bin mir nicht sicher inwiefern deine Freundin da wirklich einverstanden wäre. Wenn das nämlich völlig ok für sie ist, warum holst du nicht ihren Rat zu dem Thema ein? Alleine dein mehrmaliges erwähnen dass du sie dir warmhalten willst ist sowas von unfair für beide Mädels. Aber mach nur. Du wirst daraus lernen. Denn mit dem Verhalten fliegst du auf die Schnautze und verlierst beide. Warum hast du so ein Bedürfnis dir jetzt schon für den Fall der Fälle Mädels warmzuhalten? Steht es so schlecht um die Beziehung? Kannst du nicht alleine sein? Hast du so ein schwaches Innergame das du denkst du findest so schnell keine andere? Ich lege dir Nahe dich mit diesen Fragen zu beschäftigen.
  5. Vermutich ist ihr einfach aufgefallen dass es dich nicht stört und es somit keinen Sinn hat wegen dir weniger zu rauchen.
  6. Ich kann das echt nicht verstehen. Du bescheißt deine Freundin und du fragst dich ob du Kontakt mit dem ONS aufbauen sollst oder nicht. Ich dachte das Mädel war dir egal? Kümmer dich lieber mal um deine Beziehung, da scheint ja ein gröberer Wurm drin zu sein wenn du nach dem Fremdgehen mehr Gedanken daran verschwendest was das andere Mädel von dir erwartet als an deine Beziehung. Wenn du dich bei ihr meldest dann machst du alles schlimmer wenn deine Freundin je davon erfährt. Sex im Rausch ist die eine Sache, danach weiterhin den Kontakt suchen nochmal was anderes. Erhöht auch die Chancen immens das es auffliegt - falls du es weiterhin verheimlichen willst. Die Wahrscheinlichkeit dass die einfach an deiner Tür steht geht gegen Null. Ich kann dir nur nahelegen dir gut zu überlegen ob du in deiner Beziehung wirklich so glücklich bist oder ob du dich austoben willst - falls beides zutrifft kannst du dich auch mal zu einer offenen Beziehung informieren. Aber heimlich rumpoppen geht gar nicht und zerstört die gemeinsame Basis. Da kann mans gleich vorher beenden.
  7. Und dieser Zusammenhang ist dir nicht aufgefallen? Das ist schon sehr unkalibriert... Typ Macho-Arsch kann sowas vl bringen, aber Typ feminin und sensibel? Solche Meldungen passen doch nicht zu dir und wirken total aufgesetzt. Ich vermute sie ist richtig beleidigt und fragt sich was mit dir nicht stimmt. Mit ihrem aufhübschen will sie vermutlich ihr Ego retten und dir zeigen was für eine attraktive Frau sie ist die du definitiv nicht bekommst.
  8. Ich bräuchte irgendwie mehr Infos für dieses Problem. Warum streitet ihr so viel? Was sind die großen Konflikte? Was stört sie genau, und was stört dich genau? Du meinst dir fehlt es an Attraction während der Sex gut ist, sie sehr viel investiert und die Nähe sucht. Ich sehe hier eher fehldenden Comfort. Sie meint ja du kennst sie nicht gut, ihr seid kein Team, mehr Zusammenhalt und gemeinsame Zeit ist ihr wichtig etc. Gleichzeitig sagst du auch dir fehlt die Verbundenheit zu ihr (aka Comfort). Aber anhand der gegebenen Informationen kann man nur ins Blaue raten.
  9. Ich kann dir aus Erfahrung sagen dass genau hier das Problem liegt. Du zweifelst an deiner LDR und siehst ein Ablaufdatum, und gleichzeitig legst du deine Beziehungsscheuklappen ab und andere Frauen werden interessant. Sprich mit deiner LDR, sieh ob es eine Lösung gibt. Sie könnte zum Studium ja auch näher zu dir kommen? Sprich klar deine Bedenken an. Wenn hier keine Lösung existiert mit der du eine Beziehung glücklich fortführen kannst dann kläre zuerst deinen Beziehungsstatus bevor du zu deiner Lernfreundin gehst und etwas startest. Mach dich aber darauf gefasst dass das eher ein Strohfeuer sein wird und sie nicht deine große Liebe ist - sie ist nett und sie ist da. Reboundgirl.. Wenn du deine Freundin betrügst dann bist du bei der Neuen vermutlich gleich durch, mit einem Fremdgeher fangen viele nichts ernstes an. Außerdem ist das prinzipiell einfach kacke... versuche alles so zu lösen dass du selbst voll dahinterstehen kannst.
  10. Ich kann Kninchen da nur zustimmen dass du es zu krass angesprochen hast wenn sie gleich alles verwirft, und was soll das eigentlich für ein Kompromiss sein? Sie will ein WE zu einem Kumpel, du willst das nicht, und als Kompromiss lässt sie es gleich? Da kann sie die Freundschaft gleich beenden und so hast du sicher auf Dauer keine glückliche Freundin an deiner Seite. Ich würde dir empfehlen dir einen richtigen Kompromiss zu überlegen und nochmal auf sie zuzugehen. Sie wird sich bestimmt freuen. Kompromisse die ich mir vorstellen könnte wäre: Sie fährt Samstag morgens zu ihm und kommt abends wieder Heim, also besucht ihn ohne Übernachtung. Oder er kommt stattdessen zu euch in die Stadt, sie verbringen den Tag zu zweit damit sie mal unter sich sind und Abends unternehmt ihr was zusammen damit du ihn auch kennenlernen kannst. Ob mit oder ohne Übernachtung könnt ihr euch ja ausmachen. Ihr könnt ihm ja auch ein Hotel in der Nähe bezahlen wenn das angenehmer für euch ist. Und wenn du ihn kennst und ihn in Ordnung findest dann ist die Übernachtung bei ihm wohl auch nichtmehr so ein Problem. Wenn er dich absolut nicht kennenlernen möchte dann haben die zwei auch keine richtige Freundschaft und da wird über längere Zeit eine Entscheidung fällig sein. Einen besten Freund der in die Freundin so verliebt ist dass er den Freund nicht akzeptieren kann - das klappt auf Dauer nicht. Da kannst du ihr auch sagen was du davon hältst. Ich würde da schon von ihr erwarten dass sie klarstellt dass sie nun einen Freund hat und er damit klarkommen muss wenn er mit ihr weiterhin befreundet sein will. Das wird sie bestimmt verstehen wenn du es ihr ruhig erklärst. Wenn er tatsächlich verliebt in sie ist dann ist es auch für ihn besser wenn er Abstand bekommt und darüber hinwegkommen kann.
  11. Nur eine Anmerkung dazu und nicht explizit an dich: ich denke dass es um ein gänzlich anderes Verhalten geht. Ich kenne das Problem auch und bei meinem Freund hat mich sehr gestört dass er zuerst alle anderen Termine fixiert hat und dann, wenn ich gefragt habe wann wir uns denn sehen, war fast alles bereits verplant und entweder ich hatte genau die zwei Abende in dieser Woche Zeit oder wir sahen uns halt nicht. Wenn zuerst Termine mit mir fixiert worden wären dann hätte ich mich als seine Partnerin gesehen, aber anders herum fühlt man sich in der Prioritätsliste schon sehr weit unten platziert. TE, meintest du das so? Kann man auch gut auf das Wochenende übertragen. Die Zwei sind frisch verliebt und sie will zu einem Kumpel fahren, über das gesamte Wochenende. Das ist doch komisch? Noch dazu ein anderer Mann mit Übernachtung ohne darüber groß zu sprechen. Man weiß doch dass das viele Menschen problematisch sehen. Und wenn sich dieses Verhalten so durchzieht dann denkt man sich halt ob ein frisch verliebter Mensch so handeln würde und ob man es nicht lieber sein lässt. Ich kann schon verstehen dass dir das nicht gefällt. Mein Problem ist übrigens nicht mehr vorhanden. Er hat damals länger gebraucht um sich richtig auf die Beziehung einzulassen. Ist deine Freundin lange Single gewesen und muss sich eventuell erst umstellen?
  12. Na wenn das bei dir zieht dann hast du eh des richtige Mäuschen ausgesucht....aber da braucht man sich dann halt auch nicht zu beschweren. Wer auf schüchterne Mäuschen steht sollte lernen mit solchen Situationen klar zukommen oder selbst seiner Freundin zu helfen und sie vor Verehrern retten - wenn sie das denn möchte. Aber üblicherweise ist diese Ausrede schlicht eine Lüge... genauso wie "sowas mache ich sonst nie.." Und entsprechend ist darauf auch zu reagieren. Man muss sich doch nicht von der eigenen Freundin so verarschen lassen. Das kann man aber als Mann übrigens auch machen: "Was? Ich hab die doch nicht angeflirtet! *entrüstet schau* Ich war doch nur freundlich! Das bildest du dir nur ein!" Und dann beleidigt sein wie sie dir sowas nur vorwerfen kann und alles umdrehen. Ich kenne einen der hat es mit der Methode geschafft 3 Jahre lang zwei Freundinnen parallel zu haben. Jedes Mal wenn eine blöde Situation entstand: "Vertraust du mir nicht? Wie kannst du mir so etwas unterstellen? Traust du mir echt solche Dinge zu? Das gibt es doch nicht. Ich dachte ich kenne dich!" Und dann wütend abdampfen bis sie sich entschuldigt... Aber das soll keine Anleitung sein, sonder nur zeigen dass Männer das genauso können. Wird hier nämlich mal wieder vergessen.
  13. Wenn eine Frau Kino zulässt dann lässt sie es aber AKTIV zu. Diese Ausrede der Passivität muss man ja nicht einfach so akzeptieren. Wenn sie angesprochen oder angeschrieben wird kann sie (manchmal) wirklich nichts dafür, aber wie sie damit umgeht ist das entscheidende. Und da kann man auch als Mann durchaus mal klar machen wo seine Grenzen sind.
  14. Deine Nachricht war aber mies und richtig needy. Sie hat ganz klar die Führung bei euch. Sie hat dir gerade eine Vorlage geliefert um sie zum Essen auszuführen. Kann aber auch gut ein Test sein und sie will nur herausfinden ob du noch im Orbit hängst.
  15. Nadja würd ich da rauslassen. Das wirkt sehr künstlich als ob du ihr extra reinwürgen willst dass du andere Frauen triffst. Und auch irgendwie wie ein trotziges Kind. Lieber nur "ok, dann frag ich wen anderen" Den Rest find ich ganz ok.