Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Drama'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

214 Ergebnisse gefunden

  1. Guten Abend, ich hatte heute eine kleine Dramashow. Mein Alter: 20 Ihre Alter: 19 Dauer: 7 Monate Wir sehen uns zurzeit nur am Wochenende, also ist die Sehnsucht sehr groß von ihrer Seite, ich gehe damit eher gelassen um, aber sage ihr trotzdem, dass ich sie vermisse. Wir haben heute Abend über den Verlauf unseres zukünftigen Treffen am Freitag telefoniert. Ich werde sie nämlich von der Berufsschule abholen, nachdem ich mich um meine Sachen an der Uni gekümmert habe. Plötzlich beginnt sie über meine Stiefel zu jammern, und meint, dass sie sich dann dafür schämen muss, wenn ich diese Stiefel beim Treffen trage. Ich habe gesagt, dass ich trotzdem das anziehe, was ich will. Sie hat dann weitergejammert und gemeint, sie würde mich dann beim Treffen ignorieren. Meine Reaktion war eher mehr, dass ich das nicht toll finde, wegen Schuhen so einen Aufstand zu machen. Sie hat dann gemeint, sie weiß nicht, ob sie mich dann am Freitag sehen will. Mir war sofort klar, was sie damit bezwecken sollte, also habe ich einfach nichts gesagt. Meine Freundin hat dann noch damit angefangen, dass ich sie nicht so sehr vermisse, wie sie es tut. Meine Antwort war halt, dass ich sie zwar vermisse, aber trotzdem mein Leben ohne Traurigkeit weitermache, weil ich gerne ein positiver Mensch bin. Ich schätze, sie wollte dann eine Entschuldigung von mir oder dass ich ihr wie ein Hund nachrenne. Aber ich bin einfach still geblieben. Sie hat es dann kapiert, dass ich nicht bei solchen Sachen mitspiele bzw. mich nicht davon manipulieren lasse, denn sie war plötzlich total weich, lieb und entschuldigte sich für ihr kompliziertes Verhalten. Das Ganze hat sie mit einer Erklärung hinterlegt, indem sie sagte, dass es für sie gerade schwierig ist, unter der Woche nicht daheim sein zu können und auch, dass ich nur am Wochenende bei ihr sein kann. Laut ihr ist es ohne mich für sie nicht schön und sie weint auch manchmal, weil sie mich so sehr vermisst. Ich hatte da plötzlich den Eindruck, dass sie doch sehr needy sein kann. Ich habe dann einfach gesagt, dass alles wieder gut ist und das Thema war abgehakt. Wir hatten dann noch ein liebevolles Gespräch, bis sie ins Bett ging. ------------ Habe ich wirklich richtig reagiert? Es ist meine erste ERNSTHAFTE Beziehung, darum bin ich ein bisschen unsicher. Würde mich über Kritik freuen.
  2. Ich: 21 Sie: 18 Dauer: gerade mal 2 Wochen Ihr ex und sie waren 1,5 Jahre und seit 4 Monaten getrennt, er hat jetzt eine neue, sie hatte Schluss gemacht weil er klammerte Zu mir : Bin ein stiller Mitleser und wollte mich einfach selbst hier anmelden. Ich betreibe Fitness und Mixed Martial Arts seit 4 Jahren und habe an sich viele Alternativen was andere Hbs angeht. Das Problem: Hab das Hb ganz normal von Freunden aus kennengelernt, bisschen c&f, Nc und beim dritten Date wollte sie eine "Ltr" mit mir. Alles soweit gut. Wir schrieben viel, sie meldete sich oft von sich selbst. Silvester fings an.. Wir haben zusammen bei ihrer besten Freundin gefeiert und irgendwann als wir schlafen gegangen sind, meinte der Bruder der besten Freundin mit 2 Typen ins Zimmer zu kommen und uns alle dumm zu wecken, die Musik wurde dann lauter gestellt und ich bin rausgegangen und hab sie alle zur Sau gemacht, die Freunde von ihr hatten keinen Respekt. Als die im Nebenzimmer noch anfingen mich zu beleidigen und ins Zimmer zu kommen, bin ich aufgestanden und wollte jeden einzelnen von dene eine Lektion erteilen, sie kam daraufhin klammerte sich um mich und meinte ich soll es lassen, weil es nicht wert sei.(ja bisschen Aggressionsprobleme ..naja egal :P) Ich meinte weil du es bist hör ich auf, ich bin dann runtergekommen und habe mich beruhigt. Daraufhin seit Freitag zieht sie sich sehr zurück, daraufhin hab ich mit ihr am Telefon gesprochen und meinte wieso sie sich so zurückzieht und ich es als ganz normal finde, dass man tagsüber schreibt, doch auf Diskussionen antwortete sie dann gar nicht mehr. Sie entschuldigte sich und meinte sie wollte nicht dass es mir so rüber kommt. Habe dann ein Treffen für gestern also Montag ausgemacht und haben am Sonntag nur ganz bisschen geschrieben vielleicht so um die 3-4 Sätze. Daraufhin meinte sie gestern, dass sie ins Main Taunus Zentrum fährt und nicht weiß wann sie kommt, ich antwortete mit okay und später sagte sie mir ab weil sie mit ihrer Oma ins Krankenhaus muss und danach ist sie noch gegen 7 mit ihrer besten Freundin was trinken gegangen. Ich habe Abends dann nachgefragt ob, dass alles für sie überhaupt etwas bedeutet , weil wirklich 0 Invest kam und nicht mal ein Gegenvorschlag ( ich weiß das ist alles Drama). Sie meinte sie findet mich voll süß und richtig heiß nur sie weiß nicht wie ernst das ist weil wir uns noch nicht so lange kennen und sie mich noch nicht richtig lieben kann. Ich meinte ja ist alles cool ich sehe das genauso lass uns Zeit und alles ist easy. Daraufhin kam der beste Spruch überhaupt: " Das mit meinem ex ist 4 Monate her und ich weiß nicht ob ich noch was von ihm will, er bedeutet mir noch etwas auch wenn ich es nicht will ". Ich meinte daraufhin dann lass uns ihn aus deinem Kopf bekommen, sie okay. Dann schlug ich vor, dass wir uns am Mittwoch treffen und über alles reden, es kam keine Antwort ich meinte, ruf mich an ich nachgedacht und mich entschieden, sie rief an. Ich habe meine Position klargestellt und meinte genau: Schau mal ich weiß nicht wie alt deine exs waren vielleicht so 16,17 aber ab dem Moment wo du mit einem 21 jährigen erwachsenen Mann zu tun hast laufen die Dinge ganz anders, okay. Für mich ist das alles Kindergarten und ich hatte selbst eine 3 jährige Beziehung und so einen Bullshit hab ich noch nie mitgemacht. Schau mal die Sachen sind ganz einfach entweder du kannst mir das bieten was Ich will oder nicht dann gehe ich und suche mir eine andere Frau, ich will dass du dir mal Zeit nimmst und von dir aus selbst meldest. Mich juckt dein Ex nicht und deinen anderen ganzen Verehrer von mir aus kannst du mit dem Kontakt haben oder deine anderen Typen mir ist das egal, solange du mir versprichst, dass du nicht mit ihm zusammen kommst. Hab daraufhin ein Treffen für morgen klargemacht bisschen spazieren und dann zu ihr. ( und ja ich vögel morgen ihr Hirn weg das wird sie schon sehen) Sie versprach mir dass sie nicht zu ihm geht, weil sie es von vornerein nicht vor hatte( außerdem hat er eine Freundin und schreibt ihr mit Herzen blabla dies das und sie war die, die Schluss gemacht hatte.) Sie will einen Neuanfang aber wollte mir nur sagen, dass da vielleicht noch was ist und sie kann keinen Menschen einfach abschieben und Kontakt abbrechen, konnte sie bei Freunden nicht und nicht bei dem. Sie will es einfach laufen lassen und schauen was sich ergibt. Mir kann es ja total egal sein was da mit ihrem Ex ist, für mich ist dass nicht ernstes nur lockeres also Fb, ich weiß ich war sehr needy und hab sogar ihre beste Freundin angeschrieben und gefragt, was der ganze Scheiß mit Ex hin und her soll. Das Mädchen weiß nicht was sie will und mich nervt das, dann brauche ich auch keine angebliche "Ltr". Ich habe meine Fehler erkannt dass ich needy war und zu viel Invest gezeigt habe, ich denke mir jetzt mich immer nur abends kurz zu melden von wegen wie war dein Tag und wie geht's dir das war es. Ich werde mich ab sofort mit anderen Hbs treffen, denn die hab ich echt lange hingehalten und meinen Invest deutlich zurück schrauben, nur will ich das Mädchen aus unerklärlichen Gründen nach ihrer Aktion Wie soll ich jetzt weitermachen? und belasst dieses "hab mal Eier du pussy sei der Oberalpha, dies das", ich bin hergekommen um zu lernen und werde mich jetzt einlesen. Von daher Peace out habt einen guten Tag.
  3. Sie: 27 Ich: 34 Art: Beziehung seit 3 Monaten, kennen uns seit 8 Monaten Hallo ihr, ich habe seit ein paar Monaten eine, für mich, ernsthafte Beziehung. Ich hatte seit Mitte des Jahres 2 FBs und irgendwann mochte ich sie halt sehr gern und hab mich wohl auch ernsthaft verliebt. Sie hat eine eher zurückhaltende Art, die ich sehr schätze und was auch den Sex und unsere Unternehmungen sehr entspannt macht. Hab mich lange nicht mehr so wohl gefühlt :) Das Problem, wenn es überhaupt eines ist, ist, dass wir beide nicht das beste Selbstwertgefühl haben und es dadurch zu m.M. nach absurden Situationen kommt. Beispiel: Ich bin beruflich eine Woche weg, sie wohnt in der Zeit bei mir. Obwohl ich zu Beginn meinte: "ich melde mich nicht oft", tat ich es doch (1x am Tag per WA). Meine Nachrichten waren sehr emotional (ganz abstellen kann und will ich das nicht) und irgendwie wollte ich mich selbst am Riemen reißen und habe dann einfach nach ein paar Tagen aufgehört zu schreiben. Wir freuten uns beide uns wiederzusehen, es kam dann allerdings doch anders. Sie hat sich dann für den Abend meiner Ankunft etwas vorgenommen und wollte danach zu mir. Ich hatte nichts dagegen und schrieb nur "Klar, komm vorbei :)". Gegen Abend wollte sie dann noch in einen Club weiterziehen. Dann war ich, naja, enttäuscht und schrieb nur noch, dass wir uns am nächsten Tag sehen und ich ins Bett gehe. Nachts hatten wir dann ein paar Nachrichten hin+her, dass sie mich so gern gesehen hätte, noch gern vorbei kommen würde ...ich konnte in diesem Moment allerdings (emotional) nicht aus meiner Haut, war angepisst, wusste aber, dass es rational keinen wirklichen Grund gibt. Sie kam dann sofort am nächsten Tag. Es war alles gut und wir redeten nach ein paar Stunden spazieren gehen ganz sachlich über den Abend Resumee: sie war verunsichert, weil ich mich bei der Reise plötzlich nicht mehr gemeldet habe und hat sich deshalb etwas vorgenommen, so richtig freuen sie wiederzusehen schien ich mich auch nicht, deshalb wollte sie noch clubben gehen ich war verunsichert, weil ich das Gefühl hatte sie emotional zu sehr zu bedrängen und dass sie sich nicht freut mich wiederzusehen, sonst wäre sie nicht noch in den Club gegangen ihr seht, völlig Banana...ich würde sowas in Zukunft gern vermeiden... Tips&Ratschläge?
  4. 1. 21 2. 17 3. 15+ 4. Alles 5. Hey Leute, Ich traf mich mit meiner Hb gestern. Ich habe sie abgeholt. Wir fuhren in eine Spielhalle. Alles war super, sie machte mega invest. Dann so nach einer vollen Stunde sagte sie: "Ich bin jetzt ein bisschen im Grübeln. Ein Freund von mir hat Geburtsag und ich würde gerne vorbeischauen für ein zwei Stunden. Könntest du mich bitte dort hinfahren?". Ich sagte: "Kein problem" da es unterwegs war. Da sagte sie: "Ich würde von dort aus später in den Club kommen . Fahr nach Hause und komm ohne Auto". Wir wollten uns beide betrinken, eigentlich . Ich stimmte zu. Wir küssten uns zum Schluss und sie sagte, dass ich später noch mehr bekommen werde. Später im Club traf ich sie dort. Wir unterhalten uns zu Beginn kurz, da sie meinte sie hat hier ein Gespräch zu führen von welchem ich nichts wissen darf. War mir egal ging zu meinen Kumpels rüber. Später kam sie kurz, berührte mich und umarmte mich ein bisschen und fragte wo ihre Freundinn ist. dann ging sie gleich wieder. Nachher kam si noch einmal kurz, da ich alleine war (da verhielt ich mich zu passiv, berührte sie garnicht, kein kino, nichts). Sie ging gleich nach einer Minute. Eine Stunde später verscmolzen unsere beiden Freundeskreise und feierten. Sie tanzte die ganze Zeit mit anderen, viel Körperkontakt. Ich kam paar mal auf sie zu, berührte sie. Sie war irgendwie distanziert und schaute mir nicht wirklich in die Augen, als ob sie nicht viel mit mir zu tun will. Da wurde ich leider needy, eskalierte, fuhr kino, doch vergebens. Wenn ich sie berührte, hat ich das Gefühl und ich merkte, dass ihr das überhaupt nicht passt. Also das ich sie anfasste. Sie hat mir immer wieder den Rücken gekehrt. Mit anderen passte ihr der Körperkontakt trotzdem. Da war ich ein bisschen gekränkt. Kam zu ihr: "Komm lass uns tanzen", bekam ein klares nein ich will nicht. Ihre Hand wollte sie mir auch nicht geben. Später noch mal machte ich wieder Kino. Sie wollte irgendwie nicht. Da wollte ich mit irgendwelchen Spielchen die Attraction wieder hochfahren. Klarer Fail. Sie ignorierte mich. Zum Schluss sah ich wie sie alleine dort Stand. Ich kam zu ihr und machte wieder so kleine Spielereien, kitzelte sie und so. Da sagte sie ich soll das lassen. Da sagte ich Idiot: "Ach komm schon" und fasste sie wieder an. Da schrie sie mich an: "Lass mich. ich will nur Nachhause" und ging rüber zu ihren Freundinnen. Ich machte Party. Sie ging dann ohne sich zu verabschieden. Später sagte ein Freund, dass er von ihr verbittert hörte. Wie ihr alle scheiß Leute heute auf den Wecker gehen und nur nach Hause will. So, ich bin mir bewusst was ich alles vergeigt habe. Needy bis zum Mond, aufdringlich bis zum Himmel. Ich sah Armseelig aus. Ich will nicht die Schuld auf den Alkohol schieben, aber hat bei diesem Verhalten deutlich mitgeholfen. Ich will auch noch erwähnen, dass es nicht das erstemal ist, dass sie mich ignoriert im Club, aber da war ich später nicht needy sondern ging einfach weiter feiern. Ich fühlte mich irgendwie hintergangen, da sie mir gesgat hat in den Club zu kommen und ich dort "mehr" bekommen werde. Was nicht dem war. Von dieser Geburtstagsparty kam sie wie ein anderer mensch. 6. Ich habe nur eine Frage: Was soll ich zum Geier tun? ich spielte schon mit den verrückten Gedanken sie heute Abend anzurufen und mich zu entschuldigen. Ich will kein aber kein Drama, nur dass es so scheint als ob drama in diesem Fall vorprogrammiert ist. Gruß an euch alle.
  5. Hallo zusammen, gleich mal die Facts: Dein Alter: 25Ihr/Sein Alter: 27Dauer der Beziehung: 3,5 MonateArt der Beziehung: monogamHabe einen Typen beim Unisport kennengelernt, der mir schon seit längerem aufgefallen war. Wir waren gleich auf einer Wellenlänge und haben uns seitdem so 2-3 Mal die Woche getroffen. Das Problem ist nur, dass ich mich inzwischen verliebt habe, er aber nicht. Ist also so eine klassische Mingle-Beziehung (diese schöne verk...Erfindung des 21. Jahrhunderts), nur dass ich aus ihm einfach nicht schlau werde. Er hat´s zu seinen Singlezeiten offenbar ordentlich krachen lassen, und hält sich von Beziehungen fern, weil diese ihn angeblich unglücklich machen (womöglich aber nur die Aussicht auf eine mit mir?) und benimmt sich manchmal wie ein echter Jerk. Abgesehen davon machen wir den ganzen Beziehungskram, gehen einkaufen und haben schon diverse Städtetrips gemacht. Er plant auch seinen Urlaub mit mir, hat mich seinen Eltern und Freunden vorgestellt und meldet sich ständig. Invest stimmt also einigermaßen. Trotz Alternativen meinerseits, und nicht zuletzt meinen Gefühlen geschuldet, habe ich keine Lust auf wen anders. Da es zudem erfahrungsgemäß verdammt lange dauert, bis ich jemanden finde, an dem ich nicht sofort wieder das Interesse verliere, habe ich eigentlich nicht vor das Ganze zu beenden (erschwerend hinzu kommt, dass der Sex extrem gut ist und wir viele Gemeinsamkeiten haben). Ich denke darüber hinaus, dass nicht er, sondern ich was falsch mache, also würde sich die ganze Sache beim nächsten vermutlich wiederholen. Drama habe ich auch schon genug gemacht, sodass seine Motivation mit mir eine Beziehung einzugehen einen starken Dämpfer für die nächste Zeit bekommen haben sollte. Ich komme halt mit der Situation nicht klar und denke regelmäßig darüber nach die Sache zu beenden. Vor allem fällt es mir schwer meine Gefühle zurückzuhalten, bin halt mehr oder minder in dieser Rosa-Wölkchen-Phase, die er aber schon arg torpediert hat. Das Problem ist auch, dass ich vor ein paar Wochen mit wem anders rumgemacht hab, was er dummerweise erfahren-, mir aber offenbar verziehen hat (eifersüchtig ist er aber trotzdem irgendwie). Er ist ab Montag erstmal auf Studienreise und kommt erst in zwei Wochen wieder. Was würdet ihr mir raten? Beenden, Freeze Out oder dranbleiben und darauf plädieren, dass er noch Gefühle entwickelt? Vielen Dank vorab! :)
  6. Hallo, ich ( Mitte 20 ) werde bald meinen USA Aufenthalt beenden ( nach 7 Monaten ) und habe meiner LTR ( Ende 20 ) vorgeschlagen das wir ja den kompletten Samstag bis abends verbringen könnten und ich dann ab Samstag Abend gerne etwas mit meinen Geschwistern alleine unternehmen würde, leider akzeptiert meine Freundin das nicht und es gibt täglich stress via Skype. Sagte auch das ich ja auch Sonntag bei ihr übernachten kann und wir Samstag etwas von 10 Uhr morgens bis 20 Uhr abends machen können, ich würde nur gerne etwas ab 20 Uhr mit meinen Geschwistern machen wollen und das ohne andere dabei zu haben. Meine LTR macht Drama ohne Ende, Sie könnte das nicht verstehen und würde es total scheiße finden das ich nicht den ganzen Samstag Zeit habe und nicht bei ihr übernachten kann ( Wenn ich bei meinen Geschwistern bin wird es meistens sehr spät ), ich kann den Aufstand nicht verstehen. Wie denkt ihr darüber? Ich weiß wirklich nicht was ich machen soll, auf der einen Seite habe ich keine Lust auf ärger und stress, auf der anderen Seite nervt es mich das Sie nie ein Nein akzeptieren kann und Drama macht sobald ich Sie nicht ständig überall hin mitnehme.
  7. 1. 21 2. 17 3. 10+ 4. Alles 5. Hey Leute, hab schon seit über drei Monaten was laufen mit einer HB. Es gab höhen und tiefen. Derzeitig ist aber alles cool. Bis heute war es. Wir geniessen wirklich unsere gemeinsame Zeit. Lange rede kurzer Sinn. Mein bester Freund hat vor kurzem mit seiner Ex Schluss gemacht. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die jeweilige auf mich abfährt. Heute sagte er zu mir, dass ihn seine Ex die ganze Zeit fragt was zwischen mir und dieser Hb abläuft bla bla. Und schrieb ihm, dass sie im Club zu der besten Freundinn von meiner Hb ging und ihr erzählte wieso mich diese Hb zum Affen macht, dass ich von der Hb mehr will und dass die beste Freundinn von der Hb, der Hb sagen sollte dass sie mir alles sagen sollte, also was sie von mir will bla bla und mich nicht zum Affen machen soll. Sie erwähnte ihr auch noch, dass ich sie sehr mag bla bla. Also der halbe Mist stimmt mal garnicht und mir geht das ziemlich auf den Sack, wieso sich diese alte überhaupt da einmischt. Mein bester Freund war da auch voll überfordert, was seine Ex auf einmal will. 6. Also ich weiss jetzt wirklich nicht ob ich mir da Hirnfick bereite umsonst, aber ich weiss jetzt auch nicht was diese beste Freundinn meiner Hb erzählen wird. Ich will nicht, dass diese denkt, dass ich voll verknallt in sie bin, was ich auch nicht bin. Auch das, dass sie mir sagen sollte was sie fühlt und dass sie sich öffnen sollte. Gefühle preisgeben bla bla. Mich beschäftigt also, dass diese Hb in Druck geraten wird und sich zurückzieht, da alles prima derzeitig funktioniert. Ich hab auch mal aus Interesse ihr gesagt, dass ich sie voll toll finde, danach hat sie sich zurückgezogen. Ich wäre ziemlich sauer, wenn das jetzt wieder passiert, wegen so einem Schwachsinn. Noch eine Frage. Da mich das beschäftigt, sollte ich vielleicht beim nächsten Treffen, sowas indirekt ansprechen. Also ob ihr ihre beste Freundinn was erzählt hat? Ich Frage deswegen weil ich nicht auf Drama steh und deswegen auch keins machen will. Was meint ihr?
  8. Hey, Leute. Ich wollte mal von euch wissen, was der Begriff Drama im Pu-Kontext für euch bedeutet. Was versteht ihr darunter?
  9. Wollte aus gegebenen Anlass nur mal eine Diskussion anheizen, wie man mit einem Drama umgehen sollte, wenn die Situation es aus örtlichen/zeitlichen Gründen nicht zulässt zum Sex zu eskalieren? Bsp: LTR beginnt mit Drama, muss aber gleich zu einem Termin --> keine Möglichkeit für PUA die Situation (ggf. durch Sex) zu bereinigen. Vielleicht hat der ein oder andere besagte oder ähnliche Situationen schon erlebt und möchte seine Erfahrungen/Tipps teilen? :)
  10. Hallo Zusammen, ich hatte jetzt für 3 Monate eine Bekanntschaft mit einer Latina die mit 15 nach DE gekommen ist. Ich habe nach diesen 3 Monaten ziemlich große Fragezeichen. Und möchte eure Meinung dazu wissen. Ausgangssituation: Wir kennen uns noch von unserer Ausbilung. Haben uns 8 Jahre aus den Augen verloren und durch Zufall wieder gesehen. Habe Sie auf FB angeschrieben und uns getroffen. Sie hat mittlerweile 2 Kinder und befindet sich in der Scheidung von ihrem Mann. Scheidung mit dem Mann läuft wohl mit nem Rosenkrieg. Sie hat aktuell wenig Geld etc..und hat viele Freunde verloren und keine Gute Zeit gehabt psychisch etc...Bei unserem Treffen haben wir uns sehr gut verstanden und es war auch sehr viel Anziehung vorhanden wodurch wir am selben Abend noch zum FC bekommen sind. Haben uns dann immer öfter getroffen. Hat Uns beiden sehr gut gefallen und hatten viel Spass. Nach einer gewissen Zeit hat Sie gesagt, dass Sie keine Affäre auf die Dauer möchte und wenn dann eine LTR. Ich habe ihr darauf gesagt, dass ich auch mehr Interesse habe aber bevor ich ihre Kinder kennenlernen möchte erst einmal schauen möchte ob es mit UNS klappt weil ich mir sicher sein möchte.Das hat Sie soweit akzeptiert und wir haben es laufen lassen. Wir haben uns immer dann gesehen wenn Sie die Kinder nicht hatte. Das ging 6 Wochen worauf Sie dann von jetzt auf gleich per Whatsap und Telefon den Kontakt abgebrochen hat mit der Begründung ich habe Sie nicht geküsst wo ich zu ihr gekommen bin etc.. Ich hatte nen Herpes an der Lippe...Nach Erläuterung hat Sie gesagt, dass dies egal ist...etc...Keine Chance Sie hat mich überall geblockt (Handy,FB etc....) So im August habe ich Sie zufällig wieder gesehen und wir haben UNS wieder getroffen und das Spiel ging wieder los. Auf die Frage was damals los war. Ja Sie war psychisch mit ihrer Scheidung überfordert etc...Mmmm ok. Hab mir gedacht man kann einen zweiten Versuch wagen. Haben viel gelacht etc. Haben nicht gestritten oder trouble gehabt. Lief gut...War echt ne super Zeit...Sie hat mich mal gefragt ob ich die Kinder kennenlernen will und Eltern etc. Habe ihr darauf erwiedert, dass ich es aktuell sehr schön mit ihr finde aber das mir aktuell noch zu viel wird. Hatte das schnelle AUS von letztem mal im Kopf und wollte mir erst sicher sein, dass es zwischen Uns passt. Habe dann gesagt lass Uns erstmal schauen ob das wirklich bei UNS passt dann machen wir Step 2. Will nicht, dass ich dann wieder gehen muss wenn die Kinder schon involviert sind etc. Das hat Sie auch so gesagt, dass es ok ist und wir das so machen.....Jetzt ging es von Ende August bis jetzt..... Problemstellung: Sie hat mich gefragt ob ich mit zu ihrer Schwester und Freund übers WE fahren möchte. Ich habe zugstimmt. Es war ein schönes Wochenende. Habe ich ihr auch gesagt. Am So sind wir zurückgekommen. Sie hat bei mir übernachtet mit SEX etc. Alles gut. Am nächsten Tag musste ich zum Arzt wo Sie dann auch früh schon weg war. Habe Sie angerufen und Sie war schon etwas distanziert. Am Dienstag wieder angerufen und mir ihr geredet. Habe nach dem WE das für mich reflektiert und für mich innerlich beschlossen das ich jetzt gerne den nächsten Step machen würde mit Kinder etc. kennenlernen. Habe ihr vorgeschlagen, dass wir ja mal zusammen mit den Kindern was machen können. Sie sagt dann zu mir ja das sehen wir dann...und Sie weiss nicht wann Sie Zeit hat. Ich habe das dann hingenommen und mich bis DO nicht mehr gemeldet. Habe aber gespürt, dass etwas nicht passt. Am DO hat Sie geschrieben, dass Sie sich gerne mal mit mir unterhalten möchte. Ich habe dann geschrieben ja klar gerne. Ich habe morgen frei. Hatte aber vergessen, dass ich am Fr. Abend zum Essen bei Freunden eingeladen bin. Habe dann korregiert und habe gesagt Abends sorry geht nicht hatte vergessen......Sie nein Nachmittag hat Sie keine Zeit etc....Wir hören Uns...Daraufhin habe ich vorgeschlagen SA etc....Sie ist gar nicht darauf eingegangen. Ich habe dann den Fehler gemacht und nachgebort was eigentlich los ist und das ich das Gefühl habe dass etwas nciht stimmt etc und wir das doch gleich klären können. Daraufhin ist es total per whatsap von ihrerseite eskaliert. Ist richtig unfair geworden und Sie will nichts von mir hören. Habe mich total falsch verstanden gefühlt und wollte das klären. Bin am nächsten Tag auf den Gedanken gekommen ihr zu zeigen das Sie mir sehr wichtig ist und habe Blumen etc. mit Karte besorgt und bin zu ihr gefahren. Sie hatte ihre Kinder an dem Abend. Ich wollte ihr eigentlich nur ein schönes WE wünschen und ihr die Blumen übergeben und Sie danach nicht mehr länger nerven. Sie hat aufgemacht mir einen Kuss gegeben, gefragt ob ich reinkommen möchte etc. Bin dann reingekommen und habe mich mit den Kindern unterhalten etc. und Alle gefragt ob Sie mal Lust haben zu mir zu kommen und sich den .....Film anzuschauen. Wo ich wusste, dass die Kinder das gerne sehen möchten. Sie war ganz entspannt und hat so gewirkt, dass Sie sich gefreut hat. Bin dann auch wieder gegangen. Wollte nicht so aufdringlich sein. Danach kam eine Whatsap wo Sie mir geschrieben hat, dass Sie sich sehr über die Blumen und die Karte gefreut hat. Habe eigentlich gedacht ok das kam gut. Dann... Habe mich am SA nciht bei ihr gemeldet. Ich weiss nicht was Sie gemacht hat...etc. Aufjedenfall habe ich am SO mal angerufen ....Keine Reaktion. Am Mo das gleiche. Daraufhin habe ich geschrieben, dass ich mich freuen würde Sie wieder zu sehen und wann Sie Zeit hat...Sie hat gesagt DI Abend etc. Bin am DI hingefahren Sie hat aufgemacht. Kein Kuss ....Mich reingebeten und Sie hat mir die Hölle heiß gemacht, was mir einfällt einfach bei ihr vorbeizukommen am FR ohne vorher anzurufen und wo ihre Kinder da sind etc.....HALLO Sie hat mich doch noch reingebeten und sich gefreut und noch per Whatsap bedankt!??!!? Ich habe mich total vor den Kopf gestossen gefühlt.....Sie hat mir jede Kleinigkeit vorgeworfen, dass ich am WE bei ihrer Schwester ohne Sie zu fragen ihre Schwester und den Freund zu mir zum Essen eingeladen habe... Ich hab mir da gar keine Gedanken gemacht. Ich dachte es wäre im ihren Sinne....Hat sich beschwert, dass ich nachdem ein Freund noch da war, der beim verabschieden gesagt hat, komm doch mal vorbei etc. erwiedert habe ja klaro gerne...Ich hätte Sie fragen sollen.....Sie hat mir ALLES vorgeworfen, dass ich ihre Kinder nicht kennenlernen wollte und die Eltern und dass ich voll der Egoist bin. Jetzt wo ich das will muss das so laufen und ich bestimme...Ja es stimmt ich habe das Tempo bestimmt. Sie hat davor aber nichts gesagt. Ich habe mich entschuldigt. Daraufhin ist Sie noch mehr hochgefahren......Mir vorgeworfen das ich total kindisch bin und Sie das mit UNS nicht mehr möchte und ich ALLES falsch gemacht habe und ich es verbockt habe....Mittlerweile ist eine Stunde vergangen worauf ich dann gegangen bin. Sie wollte, dass ich meine Pflanze mitnehme etc. Daraufhin habe ich ihr gesagt, dass dies ein Geschenk war und die nicht zurücknehme. Bin dann gegangen. Reflektion/Meinung/Vorgehen: Ich verstehe ihre Reaktion nicht...Wieso bittet Sie mich herein. Stellt mir die Kinder vor und bedankt sich...Und im nachhinein das totale Drame....Ich meine ich habe ihr am Anfang gesagt, dass ich erstmal sehen will ob wir UNS verstehen und dann Step 2 machen...Daraufhin hat Sie nicht gesagt, dass es so nicht geht etc....Auch während der Zeit hat Sie nie gesagt du pass mal auf, dass stört mich jetzt weil....Mach das so oder so.......Wenn ich das jetzt reflektiere habe ich das Tempo bestimmt was ihr gar nicht gepasst hat und Sie hat erwartet, dass ich sofort ihre Welt zu meiner mache. Sie wollte das ganze kontrollieren. Nachdem dies nicht passiert ist, hat Sie sich nicht als erste Wahl gesehen und hat dadurch gekränkten Stolz und es mir mit verletzten Stolz heimgezahlt....Dabei war das niemals meine Intention. Ich wollte mir eben sicher sein bevor Kinder, Eltern etc.....Aber das man gleich ALLES deswegen abbricht verstehe ich nicht.....Die hat mich hingestellt als wenn ich der schlechteste Mann ever bin....Lauter Sachen vorgeworfen etc....Sachen aus dem Kontext rausgerissen usw...Bin jetzt aktuell mit der Situation überfordert und versteh es nicht wirklich. Vorallem warum bittet Sie mich rein giebt mir vor den Kindern einen Kuss. Bedankt sich für das tolle Geschenk etc. Auf Rückfrage hat Sie gesagt Sie wollt ihren Kindern ein Vorbild in Sachen Gastfreundlichkeit sein etc.....Das ist doch Schwachsinn....Habe das Gefühl ich seh den Wald vor lauter Bäumen nicht.. Was meint ihr dazu?
  11. Hi dies ist mein erster Thread. Ich freue mich über jeden Ratschlag! Ich bin 19 und das HB ist 18(Jungfrau). Also es hat mit Blickkontakt in der Schule zwischen mir und dem HB begonnen. Beide oneitis krank, sodass wir uns ewig lange umeinandergedreht haben, bis ich sie damals angesprochen habe und mir ihre Handnummer geholt habe. Hatte zu dem Zeitpunkt noch nichts von PU gewusst und dann ein bisschen mit ihr geschrieben. Sie weiterhin attracted aber ich wusste nicht wie ich vorgehen sollte, weil ich ziemlich gut aussehe, bin bislang immer ich von den Hbs gegamed worden. Ich hab mich dann in PU eingelesen und erkannt wie viele Fehler ich im Game habe und das ich eine ONeitis habe. Keine Ahnung warum, aber ich hab mich für mein schlechtes game geschämt und wollte sie nexten und mein Oneitis überwinden. Dementsprechend habe ich dem HB geschrieben, dass ich gerade keine Zeit für Frauen habe, weil ich mein Abi sehr gut beenden wollte. Sie hat mir daraufhin eine ellenlange Hassnachricht geschrieben und mir vorgeworfen ich hätte sie nur verarscht + mich blockiert. Dann folgte Drama auf den sozialen Netzwerken. Mit solchen Bildbeschreibungen wie schlecht es ihr ginge und so. Nach dem Abi hab ich einer Freundin von ihr geschrieben, dass mich das HB entblocken soll, weil ich sie gerne mag und nochmal mit ihr über alles reden will. Die Antwort war dann dass ich sie lassen soll. Also hab ich das getan. Sie hat weiterhin Bilder gepostet. Die Bildbeschreibungen lassen sich zusammenfassen mit: "Du hast mich verletzt, entschuldige dich" und Sachen mit denen sie sich für mich qualifiziert. Ich weiss, dass das alles Kindergartenscheisse ist (und zwar hauptsächlich durch mich) und habe jetzt 3 Monate lang andere Hbs gegamed, um mich zu verbessern und war auch sehr erfolgreich. Allerdings will ich das HB immer noch. Ich weiss, dass sie mich noch liebt, aber sie hat mich nach wie vor blockiert. Ich bin mit dieser verkorksten Situation überfordert. Wenn ich sie treffen könnte, würde ich einfach eskalieren, aber ich hab ihr ja jetzt schon ein Angebot gemacht, das sie ziemlich deutlich abgelehnt hat. Ist das noch zu retten? Wenn ja, wie?
  12. Hallo Community, Ich brauche euren Rat weil ich in meiner Situation nicht weiterkomme. Zuerst zu mir: Bin 18 Jahre alt und habe mich hier im Forum angemeldet weil ich meine Ex-Freundin zurück wollte, die mich ganz klassisch betaisiert hat. Daraufhin ist mir so einiges klar geworden, habe mein Innergame verbessert, mich mit anderen Frauen getroffen und durch die erlernten Tipps​ sogar einige gelayt. Jetzt sind ca. 1,5 Jahre nach der Beziehung vergangen und ich hab meine Ex (19J.) vor 3-4 Monaten wieder getroffen auf Grund eines Zufalls. Sie war sofort angetan von mir, Attraction war sofort wieder da. Date ausgemacht -> eskaliert -> Lay. Dies geht nun seit einiger Zeit so, Treffen häufen sich. Eigentlich bei jedem Treffen Sex. Habe selbstverständlich auch Alternativen, da mir so ein Fehler wie in der Beziehung nicht noch mal passiert. Ich reibe ihr dass nicht unter die Nase, aber sie ahnt dies und spricht mich desöfteren darauf an. Da ich sie gut kenne, durchschaue ich ihre Shit-Tests immer. Gestern war sie kurz auf eine Zigarette da, hab eskaliert. Dann hat ein anderes FB angerufen mit der ich was ausgemacht hab, da ich sie warten lassen hab. Wollte meine Ex noch layen, was sie abgeblockt hat. Daraufhin hat sie ein Drama gemacht, vonwegen dass sie mich ganz will oder gar nicht. Meine Antwort war, dass ich sie ganz will. Habe dabei etwas meinen Frame verloren, warum auch immer. Wir haben uns tdem im Streit getrennt. Ich bin dann noch zu der Anderen gegangen, wovon sie auch weiß. Vll sollte ich noch hinzufügen, dass sie was mit einem anderen hatte, worauf ich wegen übermäßigem Alkoholkonsums nicht nach Frame gehandelt habe. Dieses Thema habe ich allerdings gestern Abend mit ihr geklärt und meinem Gefühl nach ohne Attractionverlust überstanden. Ich weiß nicht ob es reicht wenn ich eine Freezout durchziehe und darauf warte bis sie sich meldet. Will dieses lockere Ding mit meiner Ex nicht verlieren, weiß aber auch nicht ob ich auf eine Beziehung hinauswill. Meiner Meinung nach stehe ich vor einer sehr komplexen Situation und ich will nicht dass ich von ihr wieder betaisiert werde oder kurz vor einer erneuten Oneitis stehe. Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen oder zumindest einen Arschtritt in die richtige Richtung geben! Wenn ich das so lese hört sich das extrem nach Oneitis an, aber da ich Alternativen habe und mein Innergame sehr ausgeglichen ist gehe ich davon nicht aus! (Achtet nicht auf meinen Namen, ich habe nie gedacht dass ich in eine solche Situation komme und etwas posten muss :D ) Jonas
  13. Hallo, gestern bin ich nach langer Zeit mal wieder in den fantastischen Shitstorm einer PMS-Attacke geraten, ich fand es süß. Es war ein 15 minütiges Telefonat. Ich wollte meiner weiblichen Bekannten eine Anerkennung zukommen lassen (ich habe ihr auf dem Splash-Screen einer App von mir in kleinen Lettern Credit gegeben)... bei guter Laune wäre das bestimmt der Aufhänger für ein Fortführen einer Freundschaft / Zusammenarbeit / whatever gewesen, statt dessen bekam ich 1) Du schreibst meinen Namen in etwas hinein ohne mich zu fragen ? 2) Ich weiss ja gar nicht, ob mir das ganze gut gefällt, da will ich nicht mit meinem Namen erscheinen 3) Ich hab hier soviel um die Ohren, uäääää Auf mich wirkte es wie eine PMS-Attacke, vielleicht kann es auch was anderes gewesen sein, ich empfand es als unangemessene Dramatisierung und kenne die Frau so eigentlich nicht. Wie reagieren ? Ich habe sachlich reagiert, habe Fakten diskutiert, habe Möglichkeiten aufgezeigt, wie man die möglicherweise nicht gewünschte Namensnennung entfernen kann und dass das ein wenig dauern kann. War alles nicht gut, gar nicht gut. Es wurde weiter dramatisiert, ich habe einen real-time-constraint eingeführt (ich musste wirklich weg) was mir auch noch vorgehalten wurde, alles war ganz einfach doof für sie. Meine Ferndiagnose daher: PMS Wie kann man denn besser auf sowas reagieren als sachlich bleiben, was schon des öfteren zu nix geführt hat. Beim ersten Vorwurf zurückbellen "Ja und ich gehe auch KACKEN ohne Dich zu fragen" PU-Standard-Spruch "Oh Du hörst Dich gestresst an, magst Du eine Tasse Tee ?" - fand ich irgendwie nicht angemessen, da ging es ja um was. Habe das mit LL schon im Chat diskutiert, war mühsam durch die ganzen Relativierungen ("Bist Du sicher dass das PMS war?") und persönlichen Käse durchzusteigen, bis dann die Empfehlung kam so ein Gespräch zu verlagern... ja aber Madame hat mich ja angerufen und etwas problematisiert... Suchfunktion hat nichts zu dem Thema hergegeben... Das ist insbesondere darum interessant, weil grundlose schlechte Laune einmal im Monat durchaus ein weit verbreitetes Phänomen ist und speziell in Beziehungen für Sprengstoff sorgt.
  14. Ich: 32 Sie: 31 Beziehung: 4 Monate Entfernung: 1 Std. Art: LDR Sex: Am Sonntag noch unglaublich gut, fanden wir beide. Die Situation: Wir waren am WE aufm Festival und es gab schon vorher immer so leichtes Drama von ihr, auf welches ich mal eingegangen bin und mal nicht. Am Wochenende gipfelte es darin, dass sie mich nur noch und in allem kritisierte ... ich sei ihr zu ruhig, ich würde zu wenig vorschlagen, ich würde so maulig schauen etc. ... das führte leider dazu, dass wir uns sehr von einander distanziert haben und auf andere überhaupt nicht wie ein Paar gewirkt haben müssen. Sie wollte mich nicht küssen und warf mir fehlende Männlichkeit vor. Am Montag hatten wir zuletzt telefoniert und es war so typisch: Sie fragt, was wollen wir esssen. Ich sage: Spinat oder so Sie sagt: Ich will aber Pommes Danach sage ich ok, dann machen wir deins am Samstag und meins am Sonntag, damit ich mir was für die Arbeit mitnehmen kann Sie macht drama und meint, wir streiten uns ja nur noch. Das Problem: Ich habe mich teilweise betarisieren lassen. Bin auf ihr "unberechtiges" Drama eingegangen und habe sachliche Hinweise mir zwar angehört, aber nicht schnell genug umsetzen können. Ich bin bei ihrem Drama wohl auch einmal ausm Frame gefallen und war etwas lauter, dass mag sie überhaupt nicht und hat sofort angefangen zu heulen. Ihr fehlt die Nähe tägl. Kontakt in der Beziehung bzw. die Emotionalität. Am Sonntag hat sie 5mal die Beziehung in Frage gestellt. Als mir dann "ruhig" und sachlich der Kracken geplatzt is und ich ihr gesagt, dass sie mal ruhig sein soll ... da hat sich mich leidenschaftlich geküsst. War wohl die richtige Antwort. Wenn wir normal reden, bekräftigt sie immer wieder, dass sie mit der Beziehung weiter machen will, investiert aber null komma null. Ich ziehe mich demnach auch immer weiter zurück .. so wird das nichts. Wie durchbrechen wir dieses Kreislauf? Dazu sei erwähnt, dass sie unglaublich unsicher ist und ständig Bestätigung braucht, in der Beziehung und bei allem anderen. Sie sagt selbst,dass sie nichts wert sei usw. ... was mir ehrlich gesagt immer etwas leid tut. Aktuell und wie weiter: War heute morgen beim Zahnarzt und hatte ne Behandlung. Mir gehts nicht so durfte. Ich hatte ihr davon erzählt und sie hat kaum darauf reagiert. Ich bat sie heute Abend durch zu rufen, damit ich ihr davon berichten kann, da sie nur ne Flat hat und eh immer anruft. Ihre Antwort war nur, dass ich mich melden solle ... sie will nicht anrufen, da sie das telefonieren, da wir uns ja eh nur gegenseitig Vorwürfe machen und voll jammern. Was soll ich jetzt darauf antworten, bitte? Das doch eigentlich ne Bankrotterklärung an unsere "Beziehung". Zumal eine Beziehung ja auch kein Vertrag is, über den man verhandelt. Ich will wiederrum nicht anrufen, da ich will, dass sie auch mal wieder mehr invest zeigt. Sie stylt sich nicht mehr auf, schreibt kaum noch und investiert nur noch wenig. Eigentlich wollte ich am WE zu ihr fahren und wir wollten uns mal zusammen erholen und entspannen. Aber, da sie nicht mal die Motivation hat, durch zu rufen ... will ich da eigentlich auch nicht mehr hinfahren. Is hier noch was zu machen? Bzw. wie sollte ich mich verhalten, wenn ich dahin fahren -> Betablocker
  15. Hallo Forum, eigentlich wollte ich für dieses Thema nicht extra einen neuen Thread eröffnen, aber irgendwie hab ich keine passende Antwort gefunden. Dein Alter: 24Ihr/Sein Alter: 23Dauer der Beziehung: 6 MonateArt der Beziehung: LTR, monogamProbleme, um die es sich handelt: DramaHab hier schon ein, zwei mal Threads eröffnet zum Thema LTR, weil ich in dieser Hinsicht noch recht unerfahren bin. Meine Frage: gibt es berechtigtes Drama, wo man sich Gedanken machen muss, ob es vielleicht doch berechtigt ist? Also nicht direkt abblocken (das Drama) und ernst nehmen? Meine Freundin hat vorgestern zum ersten Mal Drama geschoben. Darum ging es, dass ich immer wieder zu spät kommen würde und sie das nervt und dass ich es als selbstverständlich ansehen würde, wenn sie etwas für mich macht (z.B. vom Bahnhof abholen usw.). Dabei wurden Ereignisse aus der Vergangenheit als Beispiel genommen:" vor 2 wochen hab ich dich heimgefahren, obwohl ich früh rausmusste und du hast dich noch nichtmal bedankt. Hab dann nach bisschen diskutieren gemeint, dass ich drauf achten werde mit dem zu spät kommen und dass ich es nicht als selbstverständlich ansehe, wenn sie mich nachts heimfährt. (könnte auch Bus fahren) Die Diskussion verlief sehr sachlich und ohne emotionalen Ausbrüchen ihrerseits. Sie meinte danach, dass sie es einfach mal ansprechen wollte. Sollte man in einer monogamen LTR Verständnis zeigen oder Sachen bringen wie:" Schätzchen ich hab viel zu tun und komme halt zu spät." Wie unterscheidet man es (wenn es berechtigtes Drame gibt) von Drama, dass man nicht ernst nehmen sollte? Danke! Gerne fetten Augenöffner erwünscht, falls ich falsch reagiert habe.
  16. Mein Alter: 24 Ihr Alter: 30 Dauer der Beziehung. 1.5y Art der Beziehung: default Hallo zusammen, Hallo, ich bin anfang 20 und Student. Sie ist etwas älter als ich und hat BPS. Im Moment ist die Situation in meiner Beziehung folgendermassen: Ich mag meine Freundin immer noch sehr, aber aufgrund der vielen Streits habe ich nun entschieden, dass es keinen Sinn macht die Beziehung noch weiter zu führen. Mein erster Vorschlag ihr gegenüber war, dass wir eine zeitlich begrenzte Trennung durchleben, in der wir unabhängig leben, und uns danach wieder treffen um zu sehen, ob wie wir uns gegenüber Eingestellt sind. Dies wollte sie jedoch nicht. Als ich vor ein paar Tagen andeutete, dass ich vorhabe Schluss zu machen, schien sie sehr emotional zu werden. Ich wollte mit ihr die Situation bereden und absprechen wie wir weitermachen, doch sie möchte mich jetzt nicht mehr sehen. Nun scheint es in meiner Verantwortung zu liegen, wie die Beziehung weiter geht bzw. beendet wird. Ich habe ihr Gestern angekündigt sie heute Abend zu sperren auf allen Kommunikationsmedien. Dass nun eine Trennung stattfindet steht für mich nun fest. Worüber ich mir allerdings noch nicht ganz im klaren bin ist, wie lange diese dauern soll. Ich möchte sie, wenn die Gefühle abgeklungen sind definitiv wieder sehen und schauen wie wir zueinander stehen werden. Vielleicht ist es dann wirklich vorbei oder die Beziehung kann nochmal neu beginnen. Das ist so meine Vorstellung, aber ich weiss nicht was davon ich ihr sagen kann. Für sie gibt es nur Schluss machen mit totalem Kontaktabbruch (also nie wieder sehen) oder eben zusammen sein. Wenn ich ihr jetzt meinen "Plan" offenbare wäre es für sie vermutlich nicht wie eine Trennung sondern ein Warten auf mich mit dem Gefühl, dass sie noch in einer Beziehung ist, versteht ihr was ich meine? Möglicherweise täte ich mir auch schwer mich von ihr zu lösen, wenn ich weiss dass wir uns in absehbarer Zukunft wieder sehen werden. Das ist wirklich schwierig für mich. Definitv ist für mich nur, dass ich die Beziehung beenden werde. Ach das ist so schwer irgendwie. Ich fühle mich für sie in der Verantwortung weil sie so zu leiden scheint. Was meint ihr? Wie würdet ihr euch verhalten in meiner Lage? Eure Meinung interessiert mich sehr. Liebe Grüße
  17. (Falls das doch ins U18 Forum gehört bitte verschieben) - Dein Alter: 19 - Ihr Alter: 17 - Vorgefallen: Gescheiterter "LTR Versuch" vor ca. einem Jahr Hi Jungs, ich möchte gar nicht lang drum rum reden und gleich zur Sache kommen, da die Geschichte an sich schon so lange ist. Das jetzt ist alles mit Informationen gefüllt die ich erst jetzt im Nachhinein (größtenteils von ihr) erfahren habe. Aber nun erstmal zu unserer Vorgeschichte. Ich kenne sie seit ungefähr 1.5 Jahren. Nach einem halben Jahr hatte ich eigentlich das erste mal richtig Kontakt mit ihr. Etwas geschrieben und ein Date ausgemacht. Das erste Date war ziemlich spontan und da die Location zu der wir wollten leider geschlossen hatte sind wir dann noch etwas in die Stadt und letztendlich zu ihr. Dort ist dann aber leider nichts passiert da ich, nachdem sie mir ihre neue Wohnung gezeigt, hat aufgrund eines Notfalls ziemlich schnell wieder los musste. Also 2. Date, Minigolf. Hat Spaß gemacht aber wir haben gemerkt, dass es irgendwie nicht passt. Wie ich später erfahren habe hatte sie danach am gleichen Tag noch was mit einem anderen Typen (KC). Dazu ist zu sagen, dass er sie anscheinend ziemlich überrumpelt hat und sie das sehr bereut hatte. Da aber von ihrer Seite aber anscheinend doch irgendwas zwischen uns war und ich sie einfach unglaublich hübsch finde habe ich auch einem dritten Treffen ein paar Wochen später zugestimmt. Wieder cooles Date aber irgendwie verklemmt und komisch. Dann noch bei mir nen Film geschaut, sie lag in meinen Armen. Kurz bevor sie dann gehen musste habe ich noch nen KC probiert, hat sie aber geblockt. Fand ich schade, da wie gesagt doch irgendwas war. Wir haben halt nicht zusammen gepasst weil sie recht schüchtern und "langweilig" war und ich hatte, dank einem Mädl das recht bald mein FB wurde, damit abgeschlossen. Seit dem Funkstille. Jetzt ungefähr ein Jahr später hat sie einen Freund der ein ziemlicher Spaßvogel ist und in seinem Umfeld von eher "unreifen 16 jährigen Kindern" das Image eines Players hat weil er mit vielen Mädls flirtet oder wie auch immer. Interessiert mich ehrlich gesagt nicht wirklich. Ich bin die kompletten Ferien im Urlaub und nun schreibt sie mir aus dem nichts (Nummer hat sie anscheinend von ner Freundin) Bisschen bla bla Smalltalk, dann das Überraschende. Sie erzählt mir wie sie es damals empfunden hat (, das es gut tut darüber jetzt zu reden und dass sie sich damals nicht getraut hat wirklich was mit mir anzufangen weil ne Freundin von ihr auch auf mich stand. (-> Stimmt, aber der habe ich eigentlich klar gemacht, dass nichts laufen wird) Des weiteren Gelaber von wegen sie wusste nicht was sie wollte, ich bin so verständnisvoll im Gegensatz zu ihrem Freund oder vielleicht auch einfach reifer und sie wünscht sich dass wir Freunde bleiben weil sie denkt auch wenn wir nichts mehr miteinander zu tun hatten, dass ich sie verstehe bla. Habe meinen Standpunkt dazu erläutert. Ja da war vielleicht etwas, ist nichts geworden weil sie nicht zu mir passt hat und dass ihr Freund einfach ein Kind ist, ich aber hoffe dass sie mit ihm glücklich wird. Darauf hin ganz klar hat sie ihn verteidigt, er hätte sich verändert etc. Damit war die Sache eig für mich wieder abgeschlossen und ich habe mehr oder weniger den Kontakt abgebrochen. Nach paar Tagen hat sie mir dann wieder geschrieben und vorgeschlagen da vielleicht mal nochmal persöhnlich drüber zu reden oder einfach so mal wieder was zusammen machen und hat dafür mehrere Vorschläge gebracht. Meine Frage: Ich habe definitiv keine Lust auf Drama bzw. da viel Invest rein zu stecken, aber wenn ist sie in dem Jahr reifer geworden ist und wenn es sich ergibt würde ich mich schon nochmal auf ein Treffen einlassen, da sie erstens Optisch wirklich sehr schön anzusehen ist und zweitens abgesehen von der Schüchternheit meiner Meinung nach einen tollen Charakter hat. Falls sie einen guten Freund sucht um sich auszuheulen ist sie bei mir definitv falsch. Wie schätzt ihr die Situation ein und wie würdet ihr weiter vorgehen? Versteht mich nicht falsch, ich habe schon Interesse an ihr, schon alleine wegen der Optik. Also falls ich ein Ziel definieren sollte wäre es nochmal neu mit ihr anzufangen, die Friendzone zu umgehen und nen Lay mit einer eventueller Aussicht auf LTR anzuvisieren. Natürlich nur falls sich das mit ihrem komischen Freund erledigt. Hoffe ihr könnt mir Rückmeldung geben und erstmal danke fürs Lesen des langen Textes, morris
  18. 1. Mein Alter 25 2. Alter der Frau 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 3 Dates 4. Etappe der Verführung Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems Hallo Leute! Ich habe besagtes HB via Tinder kennengelernt und beim ersten Date verstanden wir uns gleich prächtig, zum Schluss gabs einen KC. Gestern war das 3. Treffen. War alles super, wir waren zuerst bei mir, haben ein bisschen gechillt und dann kams auch zum heavy makeout, den wir dann leider abbrechen mussten, weil wir sonst unseren Film im Kino verpasst hätten. Nach dem Film waren wir noch spazieren, zwischendrin immer rumgeknutsche und Kino. Da wir beide Müde waren, wollten wir dann nach Hause fahren. Und hier fängt der Zirkus an. Sie musste ein paar Stationen mit der U-bahn und anschließend mit der Straßenbahn fahren. Ich musste in die andere Richtung. Das HB fing plötzlich an Drama zu schieben weil ich ihr nicht vorgeschlagen hab mit ihr bis zur Straßenbahn mitzufahren da es schon so spät ist und diese U-bahn-linie die gefährlichste ist. Dann meinte sie dass sie anderes gewöhnt ist, das ihr normalerweise Typen das Taxi nach Hause zahlen. Ich hab das ein bisschen ins lächerliche gezogen und bin nicht wirklich darauf eingegangen. Das wär mir alles zu nice-guy-mäßig gewesen mit ihr mitzufahren. Ich bin mir auch sicher sie hätte mich nicht mit nach hause genommen da sie im Studentenheim wohnt und ihre Mitbewohnerin daheim war. Zu mir wollte sie auch nicht da ich wegen der Arbeit früh aufstehen musste und sie ausschlafen wollte. Als ich am Heimweg war, schrieb ich ihr eine sms sie solle sich melden wenn sie daheim ist, sonst hab ich ein schlechtes gewissen wenn ihr was passiert. Sie schrieb dann das sie von der Männerwelt enttäuscht ist, das die alte Schule anscheinend nicht mehr existiert ect.. Ich weiß jetzt nicht ob ich richtig reagiert hab. Wie soll man das am besten interpretieren? Anzumerken ist, dass das HB aus dem ehemaligen Ostblock ist, also wahrscheinlich anderes gewohnt und eventuell auch etwas verwöhnt. Wie soll man damit umgehen? Nicht darauf einsteigen, also auf das nach Hause begleiten, oder mal ein Auge zudrücken und ein „Gentleman“ sein?
  19. Newbie24

    Was will sie von mir?

    Hallo, Ich 18 war in den letzten Tagen nur für 10 Tage in der Türkei und habe im Verwandtenkreis eine nettes Mädel (18) kennen gelernt. An dem Tag waren wir mit paar Verwandten und sie war auch dabei, abends in verschiedenen locations unterwegs. Komischerweise war der sitz neben ihr immer frei wohin ich mich gesetzt habe, mit ihr habe ich nicht viel geredet nur paar worte ausgetauscht, woraufhin sie mir selbst ihre nummer gegeben hat. Btw Sie hat mir vom aussehen her sehr gut gefallen und ich habe ihr nicht sofort geschrieben. Paar tage später ist sie dann zu ihr nach hause mit dem reisebus gefahren ca. 1 tag fahrt und nach 3-4 tagen habe ich mich bei ihr richtig gemeldet und wir haben sehr lange geschrieben. Dann bin ich nach paar tagen wieder nach deutschland zurück und sie hat sich bei mir gemeldet und haben wieder lange geschrieben und an dem abend habe ich indirekt angedeutet dass ich mich verliebt hätte. Mein gefühl sagte mir, dass sie auch was von mir will und wir haben auch viele gemeinsamkeiten. Sie gabs auch zu dass sie mich total heiß findet und etc. ( standardgelaber), aber sie fand alles zu schnell. Ich dachte ok wir sind in einer fernbeziehung, aber paar tage später habe ich ihr "entschuldigung" geschrieben und sie "wieso", ich "dass ich so aufdringlich war" und dann kam drama xD Sie hat im drama gemeint "dass sie meine begeisterung in einer beziehung zu sein nicht zerstören wollte und sie mal eine 3 jährige beziehung hatte in der sie verletzt wurde und nicht daran glaubt dass sie hübsch ist und von jemanden geliebt wird und warum ich sie gewählt habe?" Ich habe versucht sie aufzubauen aber es hat auch nichts geholfen. Naja als wir unterwegs waren hat sie alles mitbekommen was ich so mit nem jungen gesprochen habe, sie wollte ein bild von mir haben, hat mich auf fb geaddet, sie meint dass es sehr gut war das ich gekommen bin und sie will mir ihre heimatstadt zeigen, sie will auch komischerweise deutsch lernen und vieles vieles mehr, was darauf deutet dass sie 100% was will. Nach dem drama sind paar tage vergangen und keiner hat bis jetzt geschrieben. War dieses drama eine masche/shittest? Wie soll ich am besten jetzt vorrangehen? Mein vorschlag: ich schreib ihr nicht mehr bis sie sich meldet und wenn sie das tut "bestrafe" ich sie mit sachen wie ja ich habe eine alte bekanntschaft gesehen und wir haben vor zusammen urlaub zu machen etc.
  20. 1. Mein Alter 27 2. Alter der Frau 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben -- 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") noch keine 5. Beschreibung des Problems 6. Frage/n Hallo Leute, vor mehreren Wochen hat meine EX die Beziehung beendet. Ich gehe mal davon aus, dass ich nicht mehr der war, den sie kennen gelernt hat. Ich wurde ziemlich hart betaisiert und dementsprechend war keine Anziehung mehr vorhanden. Nach mehreren Wochen Kontaktsperre schrieb sie mich wieder an. Ich ging auf den ganzen Kram, den sie mir schrieb, nicht ein und ignorierte es. Sie fing dann an mehr zu investieren. Sie schrieb mir, dass sie gerne vorbeikommen möchte. Darüber hinaus rief sie mich an. Ich ging beim ersten mal nicht ran. Sie rief trotzdem noch mehrfach an. Im Telefonat sagte ich dann, dass sie heute vorbeikommen kann. In der Beziehung wurde ich ziemlich oft geshittestet. Sie gehört zu dem Typ LSE-Dramaqueen. Ist aber HD. Eine Beziehung kommt für mich nicht mehr in Frage, ist mir zu kompliziert und stressig. Dennoch war der Sex geil und darauf will ich wieder hinaus. Mir ist aufgefallen, dass man diesen Typ Frau nicht zu gut und zu viel Liebe geben sollte, weil sie das sonst schamlos ausnutzen und sich nur weiter distanzieren. Dementsprechend weiß ich nicht, wie ich am besten mit ihr umgehen soll. Wird da trotzdem P&P, C&F und Kino angewendet oder ist das bei der Art Frau nicht gut? Auf ihr "Gespräch" will ich nicht eingehen. Werde ihr sagen, dass ich einfach eine gute Zeit haben will und das, was passiert ist, nicht mehr rückgängig gemacht werden kann. Ich will nichts kaputtquatschen. Bei dem Typ Frau bin ich mir unsicher wie ich sie am besten heiß bekomme. Abweisendes Behandeln würde mir einfallen, dann besteht die Gefahr des LJBF aber, wenn ich nicht "investiere". Eure Meinung? Grüße
  21. Hallo Leute, es geht eigentlich eher um eine Lapalie, aber ab und an endet wohl jeder mal in der Situation, wo etwas vorgefallen ist, worüber sie sich wohl einen Kopf macht und das Ganze nicht wirklich versteht. Natürlich belastet diese Einstellung dann weitere Gespräche und man möchte es nicht so stehen lassen. Deshalb ist die Kernfrage: "Was sollte ich tun, damit ich sie irgendwie auf eine andere Ansicht bringe". Ich spekuliere übrigens auch nur, dass sie so denkt und sich den Kopf zerfickt, auch wenn es Anzeichen gibt. Eckdaten: ich (22) sie (22), obwohl ich der Meinung bin, dass sie etwas unerfahren ist, was einiges erklären würde. Zur Situation: Am Samstag hatten wir unser 6. Date, die Situation und alles ist nicht super wichtig drumherum. Wir waren erst grillen, dann in ein paar Bars und dann auf einer Party am Ende, wo ich sie versucht habe das erste Mal zu küssen, sie hat es abgeblockt. Bevor ihr fragt, wieso ich erst beim 6. Date den ersten Kussversuch starte, erklär ich euch was so besonders bei der Frau ist. Sie hat meiner Meinung nach einfach eine Schwäche mit Körperkontakt und genau diesen Sachen. Auf allen vorherigen Dates hat sie es irgendwie geschafft, einfach keine Kusssituation herbeizuführen und schon im Kern unterbewusst zu unterdrücken. Ich hatte da auch schon einiges probiert, weil sie einfach viel redet und nie Ruhe gibt. Normale Frauen kommen irgendwann, wenn sie Interesse haben, in diese Situation, wo sie sich auch fallen lassen kann und den Mann machen lässt. Sei es sich in seinen Arm zu legen oder einfach sich küssen zu lassen und andere Sachen zu vergessen. Dazu kann ich nur sagen, dass ich am Freitag mit zwei Mädels ein KC hatte und bei denen war es wirklich unkompliziert. Auch andere Dates, die ich akuell habe, lassen sich irgendwann gerade durch Kino, Streicheln oder den richtigen Spruch irgendwann fallen. Sie kann das einfach nicht, das merkt man. Sie hat immer die richtige Distanz, immer irgendwelche entfernten Themen von der eigentlichen Gemeinsamkeit, etc. Attraction ist auf jeden Fall da, sie hat mich immer eingeladen, für mich gekocht, es wurde klar als Date geframet von uns beiden, wir haben einfach viel gemacht und besonders der Rapport ist extrem hoch bei ihr - die Themen waren fast schon wie in einer Beziehung und wirklich tiefgründig. Wenn sie ein Problem hat, wieso sie eben sich nicht fallen lassen kann und man deshalb mehr mit ihr anfangen kann, dann habe ich keine Ahnung. Allgemein ist sie aber ein super lebensfroher Mensch und gerade deshalb redet sie eigentlich immer davon, dass alles toll ist. Das ist hauptsächlich die Situation. Jetzt aber wie es zum KC-Versuch kam: Wir haben an dem Abend wie gesagt viel gemacht. Ich hatte aber die ganze Zeit das Gefühl, dass sie irgendwie abgefuckt ist (aber eindeutig nicht auf mich). Wenn man sie beobachtet hat, dann hat man einfach gemerkt, dass sie manchmal lächelt und manchmal einfach komplett abwesend war. Wir waren noch mit 2 Freundinnen von ihr unterwegs und die eine hat sie besucht und dann auch bei ihr geschlafen. Ich hab mich mit allen blendend verstanden. Ich habe an dem Abend hauptsächlich mein Ding gemacht, mich aber auch um die Mädels gekümmert, deshalb springen (auch wenn ich knapp 7 Stunden mit denen unterwegs war) direkt zur Party am Abend. Wir kannten dort niemanden, also hab ich für alle das Gespräch eröffnet und mich dann auch irgendwann mit ein paar anderen Mädels unterhalten und dann noch knapp eine Stunde mit einem Juristen, mit dem ich wirklich das erfrischendste Gespräch der ganzen letzten Woche hatte. Irgendwann ist sie verschwunden, die Party war in ihrem Wohnheim also dachte ich mir schon, dass sie zu ihrem Zimmer geht. Ohne jetzt mir überhaupt Sorgen zu machen, es war auffällig, dass sie den ganzen Tag mit irgendwem geschrieben hat, auch als ich sie gefunden habe. Sie hat ihr Zimmer abgeschlossen, damit niemand bei der Wohnheimsparty einfach dort reingehen kann. Ich hatte wie gesagt noch das Gefühl, dass sie abgefuckt war und hab deshalb erstens ein bisschen Rapport aufgebaut, sie aber auch mit C&F ein bisschen geneckt. Es war mir klar, dass es die erste isolierte Aktion ist und ich prinzipiell sie küssen könnte, aber ich fand, dass sie nicht im richtigen Mindset war. Wir gingen dann wieder zurück, haben uns alle ein bisschen unterhalten und ich als "alter Mann" hatte irgendwann Rückenschmerzen vom Fahrrad fahren. Also hab ich allen gesagt, dass ich mich mal hinlegen muss und bin dann raus vor die Tür und hab mich etwas auf den Steinen entspannt. Sie kam dann dazu, ich dachte mir natürlich schon, wenn sie kommt, ist alles klar. Wir haben uns dann 20 Minuten unterhalten und sie hat aufgeklärt, dass sie nicht abgefuckt ist, sondern einfach müde und ihre Freundin (die bei ihr schläft) eben trotzdem anstrengend ist. Sie hatte einfach einen harten Tag. Ich hab das natürlich verstanden, sie ist sowieso immer sehr ehrlich und aufrichtig, das ist wohl mit Abstand, das was ich am meisten an ihr schätze. Ich hab ihr natürlich auch gesagt, dass man die Situationen genießen muss und auch mal ruhig sein kann, etc. Als sie dann meinte, sie ist müde und will schlafen gehen, habe ich zum KC angesetzt. Den Tag davor hat es auch locker 2 mal geklappt und später sogar noch mehrmals mit einer der beiden Mädels, sie kam aber mit einem: "Nein!" und das kam wirklich mit einem krassen Ton. Ich dache mir natürlich WTF, besonders weil es bei uns immer sehr gut lief und wir einander genossen haben. Ich hab daraufhin dann gesagt, dass ich ihr einen Gute-Nacht-Kuss geben wollte. Sie ist aufgestanden und ich natürlich hinterher und habe etwas über die Party geredet, dass die Leute schon um 3 Uhr schlapp machen, etc. Wir sind dann nochmal kurz auf die Tanzfläche und ich hab mich von den Freundinnen verabschiedet, weil sie schlafen gehen wollte und ich dann auch gehen wollte. Ich hatte meine Tasche noch bei ihr im Zimmer eingeschlossen, weshalb ich dann noch mit zu ihrem Zimmer bin. Dort natürlich von mir nochmal nen Spruch wie: "Du bist wirklich müde, man merkt es, auch wenn man es nicht an deinen Augen sieht". Ich wollte sie dann auch nicht lange aufhängen und meinte, lass uns "Gute Nacht" sagen. Bei der Umarmung ist sie dann extrem offensiv wirklich weit zu mir getretten und hat mich wirklich fest gedrückt. Dann haben wir uns noch wirklich locker 12 Sekunden in die Augen geschaut und dabei gelächelt. Für mich war es natürlich klar, man versucht immer zwei KCs, auch wenn man abgelehnt wurde. Ich hatte aber in diesem Moment, gedacht, dass es mir jetzt auch zu billig ist und ich es nicht umbedingt brauche und habe ein wirklich fettes Grinsen aufgesetzt. Und habe ihr dann nochmal herzlich über die Haare gestreichelt und gute Nacht gesagt. Sie hat mir übrigens noch einen Regenmantel geliehen. Jetzt kommen wir aber zu der Sache, ich glaube sie hat das fette Grinsen einfach nicht gecheckt. Sie hat einfach nicht gecheckt, dass ich den 2. KC-Moment mit Absicht abgelehnt habe und das nicht aus bösen Gründen, sondern einfach zum Spaß. Von ihr kam bis jetzt noch nicht viel, ich war auch am Sonntag und Montag noch unterwegs, habe ihr deshalb gestern das erste Mal auf Facebook geschrieben über mein Auto, was kein TÜV mehr bekommt und meine Entscheidung damit (sie war immer sehr interessiert an dem Thema). Dabei kam direkt von ihr und auch das erste mal eine offensichtlich zwei-deutige Antwort. Ich bin also drauf eingesprungen und habe zwei-deutig weitergeschrieben, dass ich immer weiß, was ich tue, nie naiv bin und alles im Überblick habe und sowieso alles immer gut ist und habe mich allgemein sehr unverfänglich locker und eindeutig klar Entschieden gezeigt. Alleine der KC-Versuch muss für sie eindeutig gezeigt haben, was ich will und wohin es geht. Sie hat darauf jedoch meistens sehr knapp geantwortet, war aber auch dabei. Jetzt kommt genau die Situation, klar möchte ich sie treffen, dann kommt es auch sicher zum KC, etc. Wir sehen uns aber jetzt erst in 1 1/2 Wochen wieder und das ist auch nicht 100% fest. Von meiner Seite war alles gut, der Abend war erfolgreich, jedoch hatte ich natürlich dieses WTF und Warum im Kopf, worauf ich mir selbst keine Antwort geben kann und deshalb brauch ich mir auch nicht darüber den Kopf zerficken. Die Sache ist nur, dass ich denke, sie hat es einfach nicht verstanden. Entweder fühlt sie sich schuldig, mich zurückgewiesen zu haben, obwohl sie doch wollte. Oder sie denkt, dass ich irgendeine Meinung habe oder das irgendwie total wichtig an diesem Abend finde. Oder oder oder (da seid ihr gefragt). Prinzipiell will ich ihr einfach vermitteln, dass alles gut ist, wir weitermachen und ich sie sehen will. Die Situation ist ja nicht so selten, dass man etwas vorbelastet ist und dann darüber nicht umbedingt sprechen muss, aber es ganz klar zeigen will, dass alles wieder gut ist. Deshalb explizit die Frage, was man tun kann. LG Kongolan
  22. Hallo, ich merke es derzeit selber, dass man deutlich mehr Attraction ausstrahlt, wenn man den Typ LSE schlecht behandelt. Weiß jemand, wieso das so ist? In meiner letzten Beziehung steckte ich sehr viel Liebe rein und versuchte sie glücklich zu machen, was auch kurzzeitig lief, aber das respektlose Behandeln nahm immer mehr zu. Ich versuchte es immer nett und freundlich zu klären, was nur noch zu mehr Problemen und "Fick dich" führte. Dann war irgendwann Schluss. Ich habe LDS nicht gelesen und bin noch dabei und noch nicht so weit. Wieso wollen diese Frauen dreckig behandelt werden?
  23. Hallo liebe PU Gemeinde, Dein Alter: 25Ihr Alter: 22Dauer der Beziehung: ca. 6 Monate (läuft aber schon knapp ein Jahr)Art der Beziehung: LTRhab mit der Süßen meine Frau der Träume kennen gelernt, gestern hats aber das erste Mal ordentlich geschepptert. Bevor ich zu den Ereignissen komme, muss ich noch erwähnen, dass wir beide in nem Monat in unterschiedliche Länder ins Auslandssemester fahren - deswegen sind beide etwas emotional aufgewühlt, beide haben wir deswegen Verlustängste und sind etwas eifersüchtig (sie noch um einiges mehr als ich). Außerdem ist das Thema Pünktlichkeit schon längere Zeit ein Thema - für mich sehr wichtig, für sie weniger. Gab auch schon Diskussionen deswegen. Attraction ist hoch; Wir haben immer noch jeden Tag Sex, Blowjob fast jeden Tag (auch von ihrer Seite aus); sehr liebevolle, fast kitschige Beziehung; hoher Comfort; sonst kaum Drama von ihrer Seite aus Ich habe gestern feststellen müssen, dass meine Zähne einer Erosion unterliegen. Das sieht ziemlich scheisse aus, was sie auch mit den Worten "als würden sie faulen" kommentierte bzw. mich darauf aufmerksam machte. Ich war anschließend ziemlich geknickt, weil das wohl ein dauerhafter Zustand bleiben wird. In der Zeit danach hatte ich mich verschlossen verhalten, musste mit der neuen Situation klar kommen. Sie war alles andere als unterstützend und sichtlich genervt davon, dass ich an unserem gemeinsamen Abend nun schlecht drauf bin. Das hat sie mich auch spüren lassen. Ich meinte, dass es nichts mit ihr zu tun hat aber ich wohl den Abend gerne für mich hätte, damit ich über mein Zahnproblem recherchieren und das ganze verdauen kann. Dann kams zum ersten Streit, wobei sie sich dann anschließend für ihr Verhalten entschuldigte. Wir vereinbarten, dass wir uns später evtl. noch treffen würden. Zwei Stunden später telefonieren wir miteinander. Wir wollen den Streit von vorhin endgültig bereinigen und wollen uns treffen, ich spüre jedoch in mir immer noch Frust und auch von ihrer Seite her passt noch nicht alles. Ich sage ihr, dass ich momentan noch keine Zeit hätte, aber in so ca. 2 Stunden. (War an dieser Stelle wohl zu unbestimmt und hin und her gerissen ob ein Treffen wirklich sinnvoll wäre; mangelnde Führung meinerseits) Ich habe mich dann bei ihr gemeldet und gesagt, ich würde mich freuen wenn sie vorbei kommt - wir vereinbaren, dass sie in einer Stunde zu mir kommt. Fast 50 Minuten später als vereinbart kommt die gute, leicht angetrunken, bei mir vorbei. Zugegebenermaßen, ich hätte souveräner reagieren können - die Tatsache, dass sie nach diesem Hin und Her, den Diskussionen, dem Streit (und dem Wissen, wie sehr ich Unpünktlichkeit hasse) wirklich so dreist ist und fast ne Stunde zu spät kommt, hat mich kochen lassen. Das habe ich ihr auch so gesagt und sie zur Rede gestellt, wie sie dazu käme. Nach einigen wischiwaschi Erklärungen rückte sie nun irgendwann doch damit raus, dass sie wohl zu "arrogant" dafür war, pünktlich zu kommen - Sie fühle sich als Spielball von mir. (War doch alles gemeinsam vereinbart?) Ich hab sie dann mehrmals (relativ schroff) versucht aus der Wohnung zu bitten, mit der Aussage, dass ich bei solchem Verhalten keine Lust auf sie hätte. Sie versuchte immmer wieder zurück zu kommen, hat geweint, geflucht und alle möglichen Sachen geschrien, denen ich jedoch keine größere Bedeutung zumesse, sondern eher der Kategorie Drama/Verzweiflung zuordne. Bin dabei jedoch konsequent geblieben und habe sie raus eskortiert. Anschließend hat sie noch drei mal angerufen, habe darauf nicht reagiert - war klar wie das enden würde. Ok, wie schätzt ihr diese Situation ein? Was denkt ihr euch dazu? Und was haltet ihr speziell von den folgenden Gedanken? Wie soll ich mit Thema Pünktlichkeit (bzw. Unzuverlässigkeit) umgehen, was sind meine Konsequenzen? Das kann ich so nicht stehen lassen...Aber vor allem stört mich das berechnende Kalkül hinter der gestrigen Unpünktlichkeit - zu recht? Hätte sie nicht so eingeschätzt...Ich warte auf einen Invest ihererseits - also Freeze Out. Habe auch schon ne Menge vor für Heute. Richtig so?Wie ist ihr Verhalten zu erklären, ich finde das unverschämt und fühle mich nicht respektvoll behandelt?Ich denke, dass ich meine Führungsqualitäten wieder verstärken muss, gerade in den letzten Tagen war ich in der Hinsicht zu lasch. Was vermutlich auch überhaupt ein Grund für dieses Problem ist.Würde mich über Kritik, Anregungen und andere Hilfestellungen freuen. Drehe mich gerade etwas im Kreis und bin mir nicht sicher, wie ich die Situation einschätzen soll. Danke schon im Voraus für eure Mühen. EDIT: Bitte hängt euch nicht zu sehr an der "Traumbeziehung" auf, ich will damit lediglich zum Ausdruck bringen, dass es bisher fantastisch gelaufen ist und wir immer noch verliebt sind... Schöne Grüße, Famson
  24. Dein Alter: Anfang 40 Ihr Alter: Mitte 30 Dauer der Beziehung: 2 Monate Art der Beziehung: FB beginnende LTR Probleme, um die es sich handelt: Schluss Hallo alle, ich versuche mich so kurz wie möglich zu fassen. Kurz zu mir, bin Anfang 40, getrennt lebend. War früher sowas was man heute als Natural bezeichnet, hatte an jedem Finger ein Weib die ich auch alle als FB hatte. Geriet dann vor 14 Jahren an eine LSE HD die ich auch heiratete und Häuschen gebaut und Kinder bekommen. Die LSE HD hat mich komplett beatisiert und zur Wurst verkommen lassen. Bin auch fett geworden und Attraktion von mir gleich null. Seit Anfang des Jahres unschön getrennt durch die LSE HD und mega Drama. Um die geht es hier aber nicht. Seit ich alleine in einer anderen Stadt wohne ca 20 kg abgenommen, würde mich als HG 7-8 einschätzen. Paysex wurd mir auf Dauer zu teuer so kam ich aufs OG und Pickup. Im OG recht erfolgreich gewesen und diverse Lays generiert. Ach ist das herrlich Sex zu haben mit ner Frau die einen auch noch anhimmelt. Ich hatte aber keine Lust auf Beziehung und so musste ich die FB dann immer rechtzeitig beenden bevor ich der Frau zu weh tue. LdS soll man ja lesen, hatte ich aber nie für nötig befunden, was ein Riesen Fehler ist (Tipp an alle - erst LdS lesen, dann gamen) dazu später mehr. Jetzt zu meinem Problem: Im OG eine HB 7-8 in ca 45 km Entfernung kennengelernt (lovoo). Abends getroffen, zu ihr hingefahren sie abgeholt, was essen fahren. Beim ersten Kontakt dachte ich "Hui, zu was Photoshop oder der Filter im Handy fähig ist". Sah komplett anders aus als auf den Pix. Schlechte Haut im Gesicht, ca 10 kg zuviel auf den Rippen. War mir aber egal, wollte mal testen was so geht. An dem abend KC und heavy makeout, täglich gewhatsappt und telefoniert. Sie sucht eine LTR. Ich dachte mir, nimm die erstmal mit. Parallel weiter OG betrieben und Dates klar gemacht aber keine mehr getroffen, denn diese Frau hat mich so in ihren Bann gezogen, obwohl die Optik eher eine HB 4 ist, das es schon schwer an eine Oneitis grenzt. Zu dieser Frau, sie ist sehr spirituell, esoterisch unterwegs, arbeitet hart an sich, Familienaufstellung und diverse Psycho Schulungen, und ist so völlig anders als alle anderen Frauen der Welt die ich kenne. Zudem ist sie unheimlich klug und handwerklich begabt, sowas imponiert mir da ich bislang anscheinend nur an LSE Bitches geraten war. In LdS wird sie als der submissive HSE HD Typ beschrieben, der Traum eines jeden Mannes. Der Sex mit ihr war der beste den ich je hatte, und ich hatte schon verdammt viel Sex. Das war so unkompliziert. Bsp fahren in den Urlaub zusammen, ich streichele im Auto ihr Bein, sie nimmt meine Hand, zieht ihren Slip beiseite und bugsiert meine Finger in ihre feuchte Muschi. Also diverse Male getroffen, da wir beide Kinder haben und diese uns noch nicht vorstellen wollten, sahen wir uns leider immer nur am WE für einen Abend inkl Nacht. Vor 2 Wochen war ich abends mit Freunden unterwegs bei mir und ich war rappelvoll. Irgendwie ergab es sich, dass sie und ich whatsappten und ich war angezickt und habe sie übelst beleidigt. U.a. warum sie gefakte Fotos von sich einstellt wo sie doch in echt gar nicht so toll aussieht. Das war mega dumm von mir und ich habe mich umgehend entschuldigt. Dann war wieder alles gut. Sind zusammen in den Urlaub fürn paar Tage gefahren. Alles war gut und jetzt komm ich endlich zum Punkt. Während der Autofahrt fing sie an mich push & pull mässig zu shittesten. "Ach Dein Navi spinnt doch, komm wir nehmen meins" "Weisst du überhaupt wo du hinfährst" "Soll ich fahren". Das konnte ich alles durch C&F gut abmildern. Angekommen, wilden hammer Sex gehabt, Koffer ausgepackt. Erster Abend, sitzen in einer Strandbar, sie sagt ich soll mich mehr öffnen und Gefühle zeigen, dadurch würde ich wahre Stärke zeigen wenn ich "ich" wäre. Soll was über meine Familie erzählen. Blöd wie ich bin den kompletten Frame über Bord geworfen. Fange an zu erzählen, sie schnauzt mich an ob ich mich reden hören würde ?!?!?!! Ich würde total "negativ" reden und es würde eine "aggressive" Grundstimmung bei mir durchschwingen. He ? Noch 2-3 mal versucht was zu erzählen und wurde jedes mal angepampt von ihr. Mein Frame war mittlerweile durch die Wellen aufs offene Meer hinausgezogen worden ......... Im Urlaub natürlich auch schön AFC mässig meine Gefühle für Sie in den blumigsten Worten dargelegt. Im Hotelzimmer dann richtig geilen Sex gehabt, geschlafen. Nächster Tag war sehr schön, viel Sex, alles gut, kaum Shittests. Wenn welche waren durch C&F abgewehrt. Ein toller Tag, rundum wohl gefühlt. Letzter Urlaubstag (es waren nur 3) der Anfang vom Ende. Ich musste morgens aufs Klo. Da in dem Hotelzimmer alles sehr hellhörig war beschloss ich auf das Bad in der Hotel Lobbi zu gehen. Angezogen,sie fragt wo ich hin will. Sage "Habe Schmerzen, muss weg hier, runter aufs Bad". Als ich wiederkomme, leg ich mich ins Bett zu ihr, befummel sie (sie schläft immer nackt). Werde angepampt sie will schlafen, fummelt aber zeitgleich die ganze Zeit an ihrem Handy rum (Shittest, da ich aber keinen Frame mehr hatte.......) Steht auf und pampt mich dann was das denn sollte, dass ich abgehauen wäre um aufs Klo zu gehen. Außerdem hätte ich den Vorhang aufgezogen und nicht wieder zugemacht (Shittest) Es folgten Drama Drama Drama, habe ihr dann ne klare Ansage gemacht "so läuft das nicht" und sie heult. Dann habe ich mich entschuldigt, so NLP mässig, (bin Vertriebler daher zig Schulungen zu NLP gehabt) "ja ich kann verstehen das du verärgert bist, schau, was können wir tun das es uns wieder besser geht bla bla" Zickt sie mich an ich soll mit meinem manipulativen Scheiss aufhören, sie wüsste auch was "gewaltfreie Kommunikation" ist (da kam dann ihre Psycho Erfahrung durch). Ok ich kürz das mal ab, der ganze letzte Tag war ein einziges Desaster, nur noch Drama Drama Shittests. Sie dann an ihrer Haustür abgeliefert und 45 km zu mir nach Hause gefahren. Abends ne whatspapp geschickt, dass ich ihr Verhalten unmöglich fand, und bekomme als Antwort sie braucht nun "Ruhe und Zeit". Ich habe daraufhin eine KS durchgezogen da ich auch meine Kinder hier hatte, passte das ganz gut. Sonntag Abend wurde ich dann "einbestellt" und wurde abserviert mit den Worten "das war alles zuviel" ich hätte sie übelst verletzt und zwar das eine mal an dem abend als ich mit meiner Freunden unterwegs war als ich ihr sagte das sie etwas anders aussieht als auf ihren Bildern und im Urlaub und sie könne das so nicht. Habe das kommentiert mit den Worten, dass ich das genauso sehe und das ich auf sowas keine Lust habe. Habe dann als ich daheim war in einem Rutsch Lob des Sexismus durchgelesen. Mit ist so vieles klar geworden, hätte ich das mal lieber vorher gemacht. Es war nicht, dass ich sie verletzt habe, das war nur ihre logische Begründung, es war Attraction Verlust hoch zehn, dass ich auf ihre Diskussionen eingestiegen bin, habe die Shittests nicht bestanden. Ich vermisse sie unendlich, sie ist knallhart, habe keine Chance mehr. Klarer Fall von Oneitis gepaart mit tiefen Gefühlen. Seitdem kein Kontakt mehr, KS durch mich und sie ! Ich vermisse den Sex am meisten, so eine Frau hatte ich noch nie. Was soll ich tun ? NEXT ? Sie vergessen oder Ex regamen ?