Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'fb'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

181 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo Freunde der Verführung, es ist sehr lange her das ich hier das letzte mal aktiv war, was vorallem daran liegt das ich mit mir selbst und den Frauen um mich herum stets sehr glücklich bin und mir absolut immer selbst zu helfen wusste. Nun stehe ich das erste Mal seit Jahren vor einer Situation wo ich mal wieder nen gepflegten Klatsch in den Nacken bekommen muss, aber erst die Infos für euch: 1. Mein Alter 26 2. Alter der Frau 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben Wir sind eigentlich gute Freunde, schwer zu definieren was da ein Date ist. Wir sehen uns regelmäßig, auch alleine. Info genug? 4. Etappe der Verführung Sexuelle Berührungen -> Edit: inzwischen Sex 5. Beschreibung des Problems (kleiner FR) Wie gesagt, wir sind gute Freunde, es liegt schon länger Spannung zwischen uns in der Luft, ich steckte jedoch in einer LTR und habe mich nach dem Ende dieser wieder ins Single Leben gestürzt was in momentan drei FB's resultiert (was mir defintiv zu viel ist, aber darum gehts nicht). Um ehrlich zu sein war ich schon lange auf sie (HB 9) scharf, unsere Freundschaft war mir aber irgendwie mehr wert. Außerdem hat sie mit shit-tests nur so um sich geworfen, und sich extrem ambivalent mir gegenüber verhalten, was mich einerseits zwar sehr motiviert hat, andererseits aber dazu führte das ich mich erstmal um die leichtere Beute gekümmert habe ;) Die ganzen Frauen wurden mir aber in letzter Zeit zu viel, und ich bemerkte das das sinnlose rumgepimpere irgendwann nur noch in Stress ausartet, vorallem wenn die besten sich dann auch noch verlieben müssen. Sprich, ich habe beschlossen besagtes Mädel endlich mal zu kriegen. Also ging ich wieder mehr auf sie zu, zog mein Spiel ein bisschen durch und beobachtete wie ihre IOI's so ausfallen. Da wir oft zu Freunden in unsere frühere Studienstadt fahren und da auch regelmäßig nächtigen, hat sie recht schnell mitbekommen, dass ich in jener Stadt einen anderen Schlafplatz gefunden hatte (bei einer meiner FB's). Irgendwann sprach sie mich drauf an: "Hast du wo anders geschlafen?", Ich: "Ja, ist ja nicht verboten", Sie: "Nein, du weißt sicher was du tust...". Habe danach schnell das Thema gewechselt, Frauen mögen kein geprahle. Ein paar Tage später waren wir mit einem befreundeten Pärchen zu viert essen. Völlig aus dem blauen fragte sie dann am Tisch vor versammelter Mannschaft (wie gesgat, wir sind alle wirklich gute Freunde, und die anderen beiden wissen von den anderen Mädels): "Ich weiß das du irgendjemanden hast, aber du erzählst uns nix davon. Also, rück doch mal raus mit der Sprache." Sie hat mich kurzzeitig aus meinem frame geworfen, ich wusste nicht ob abschmettern oder Titten auf den Tisch. Letztendlich endschied ich mich für letzteres, weil ich sie so einschätzte, dass diese Info sie wahnsinnig machen würde, außerdem bin ich ehrlich wenn Freunde mich etwas fragen. Also habe ich erzählt das da momentan drei Frauen in meinem Leben sind und man mal schauen müsste wo das so hinführt, wie es denn bei ihr so aussehe, wo wir grad dabei wären. Sie: "Ich bin glücklich mit mir selbst." ... Seit jenem Dinner spricht sie mich fast bei jedem Treffen darauf an, wie es denn mit meinen Affären so laufen würde, ich halte mich da recht bedeckt und sage nur das es schön ist, ich aber das gefühl habe das mindestens eine mehr will und ich das schwierig fände (kleinen DHV gestreut). Ansonsten bin ich wie immer, Cocky und Funny, necke sie aber führe auch wirklich gute Gespräche mit ihr, läuft also. Ein paar Tage später war mein Geburtstag, sie hat mit IOI's nur so um sich geschmissen, viel Körperkontakt gesucht etc. Die Info hat also gesessen. Als ich erfuhr das ich 250km entfernt bald meinen kranken Kater sitten musste, lud sie sich sogar an dem Abend selbst zu meinen Eltern wo mein Kater lebt ein um ihn (haha) mal zu besuchen (sie liebt Katzen). Ich sagte sie sei willkommen, ging aber nicht mehr drauf ein. Kurz bevor ich abreiste fragte sie, ob wir uns am WE sehen würden, worauf ich sagte, dass ich doch in Köln sei um die Katz zu hüten und das sie doch eigtl. mitwollte. Sie: "achja, ich wollte mit, aber du hast nicht mehr drauf reagiert" Ich: "ich hab dich doch eingeladen" Sie: "Nein, ich habe mich selbst eingeladen, und jetzt bin ich schon verplant am WE". Nungut, ich sagte das der Kater untröstlich sein würde und verabschiedete mich. Beim darauffolgenden Treffen in der anderen Stadt bei Freunden ist sie wieder wie ausgewechselt, keine IOI's bis auf die zu erwartetende Frage wo ich diese nacht schlafen würde. Ich sagte in der selben Bude wie sie. Das wars, den Rest des hat sie mich gekonnt ignoriert, was ich damit quittiert habe, dass ich umso mehr Spaß mit dem Rest des Clubs hatte. Später kriegte ich dann noch ne Einladung meiner FB um mit ihr das Bett zu teilen. Wir verließen die Party und wollten im selben Haus pennen. Ne gute Freundin verplapperte sich vor den Augen meiner HB, dass ihre Schwester auf mich fliegen würde, ich grinste in mich rein ob des ungewollten social proofs und dachte mir, dass wir dem noch einen draufsetzen müssten. Ihr verhalten an dem Abend ging mir nämlich so auf den Keks, dass ich mich verabschiedete um noch was Party zu machen und woanders schlafen würde. Ich ging und bekam nur ein "benimm dich" zu hören... Sie war sichtlich angefressen. Das ganze hin und her ging mir gehörig auf den Sack, ich wusste das ich zu viel Angst um unsere Freundschaft und den daran hängenden Freundeskreis hatte und deswegen zu vorsichtig war und sie eher abgeschmettert hatte, sprich zu cocky und zu unnahbar war. Nachdem ich sie kurzzeitig gedanklich verworfen hatte, da ich merkte das ich Gefühle für sie entwickele, entschloss ich mich aber dazu jetzt endlich mal meine Eier wieder zu finden und das ganze auf die Spitze zu treiben, man kann nur bereuen, was man nicht getan hat. Ich war oft zu gemein zu ihr, das kann zwar anziehend sein, aber meiner Erfahrung nach, nur kurzfristig. ich musste etwas nahbarer werden, also kalibrierte ich mein Verhalten ein wenig. Die Nettigkeiten, die ich viel zu oft vergesse, baute ich also in mein Spiel ein, ohne dabei aus dem Frame zu fallen. So schickte ich ihr z.B. an dem WE wo ich den Kater hütete ein Foto von ihm, wie er sich die Augen zu hält und photshopte es an eins, wo ich die selbe Pose einnehme. Drunter stand "XXX is very sad that he didn't get to know you. And so am I" (wir sprechen englisch oder niederländisch miteinander). Die jungspunde unter euch werden jetzt AFC schreien, aber Frauen mögen sowas ;) Macht das nicht nach, wenn ihr der Kumpeltyp seid oder regelmäßig im LJBF Land landet!!! Am letzten Donnerstag waren wir dann zusammen essen, sie fing wieder davon an wie es mit den Mädels so ist, ich spulte meine Standard Antwort runter und wir widmeten uns wieder dem Essen. Eigtl. wollten wir danach in eine Bar einkehren, aber ich schlug vor, das wir doch besser auf meiner Dachterrasse im Herzen von Amsterdam noch ein paar Wein genießen könnten. Da sind wir dann auch gelandet. Leider war mein Mitbewohner auch da und checkte nicht, dass er störte und sich auch noch neben sie pflanzte, also genoß er noch zwei weitere Stunden mit uns meinen Wein, bevor er endlich pennen ging. Danach habe ich mich neben sie gesetzt, wir haben uns prächtig unterhalten, ich nahm sie in den arm, sie ließ es zu. Es wurde kälter, ich hielt sie fester, spielte mit ihren Haaren, nahm ihre Hände, streichelte sie. Sie machte zaghaft mit. Wir redeten dabei die ganze Zeit und sie lehnte mit dem rücken an meiner Seite. Irgendwann drehte sie sich ein wenig, ich strich ihr das Haar aus dem Gesicht, Küsste sehr vorsichtig ihre Schläfen und ihre Stirn. Kurz darauf KC, der witzigerweise von ihr initiiert wurde. Wir haben dann knapp ne Stunde rumgemacht, wobei das oftmals jäh von ihren Zweifeln unterbroche wurde: "Was machen wir hier eigtl?"; "Es ist nicht Klug was wir machen" etc. ... Ich sagte ihr das es mich nicht wirklich überrascht das es so gekommen ist, und das manche dinge einfach zu stark sind, als das man sie verhindern könnte. Das bejahte sie. Sie zweifelte zwischendurch immer wieder, fing dann aber recht schnell wieder an mich zu küssen. Sie schmolz. Von anfang an sagte sie, dass sie jetzt echt besser gehen müsste. Ich hab sie nie aufgehalten, wenn sie gehen will, muss sie gehen, ich brauchte den FC nicht an jenem Abend, der Wein lag mir seeeeehr schwer im Magen, das wäre mehr Pflicht als kür geworden. Sie hatte also immer wieder vor zu gehen, nach zwei Stunden make out hat sie sich dann aufgerafft, ich hatte sie vorher schon etliche male angelacht, dass sie ja immernoch hier sei. Wir haben uns die drei Etagen nach unten geknutscht. Wow, ich habe lange nicht mehr sowas intesives gefühlt und war irgendwie glücklich das ich sie noch nicht gelayed hatte. Das ganze macht es irgendwie spannend. Wir waren für den folgenden Samstag wieder verabredet, meine beste Freundin kam auf Besuch und ihr bester Freund auch. Also zogen wir mit jenen und noch zwei anderen sehr guten Freunden durch die Stadt. Ich habe mich so verhalten als wäre nie was gewesen, das selbe tat sie auch. Sie hat mich leider gehörig gebrainfucked, manchmal machten sich limiting beliefs breit wie "was wenn es nur am Wein lag?" etc. Ich hielt mich also zurück, die anderen sollen es ja auch nicht mitkriegen. Im Laufe des (sehr platonischen Abends) packte meine beste Freundin, die vor 7 Jahren meine erste langjährige LTR war, dann mal so richtig aus als sie von meinem HB gefragt wurde wie das mit uns so war. Sie erzählte das wir vorher gute Freunde waren und dieses Fundament die Beziehung so besonders machte und wir dadurch auch noch immer, nach dem Ende der beziehung super Freunde sind etc. Das ist (neben dem enormen social proof) daher gut, weil mein besagtes HB eigtl. der Auffassung ist das man jemanden kennenlernt, sich sofort verliebt etc. Eine Erfahrung die ich noch nie gemacht habe btw. ... Diese scheiss Lebenseinstellung hat sie mir auch schon mehrmals aufs Brot geschmiert, nennt es shit-test, aber ich hab ihn damals geschluckt :-/ Kurz nach der geschichte meiner Ex merkte ich wie mein HB unterm Tisch anfing mein bein mit ihrem Fuß zu streicheln. Ich ließ sie das ne Weile machen und streichelte sie anschließend unter dem Tisch mit meinen Händen. Ich hätte nie erwartet das sie das tun würde wenn andere dabei sind, vorallem nicht unsere Freunde (die auch noch zwischen uns saßen), der kurzzeitige AFC Anfall war also wieder verschwunden, und ich musste lachen als ich einmal ausversehen das Knie ner anderen Freundin erwischte und sie es garnicht merkte. Wir machten uns auf den Heimweg, es regnete in Strömen, sie hasst regen wie die Pest, aber da musste sie durch. Ich sagte ihr wir könnten im Regen Tanzen, was sie erst mal annahm. Wir liefen durch den regen, ich machte Quatsch mit meinem Kumpel und irgendwann landete ich wieder bei ihr. Den Tanz lehnte sie ab, bei sowas hat sie manchmal nen Stock im Arsch. Sie vor anderen zwingen wollte ich auch nicht, ich hatte sie erst vor kurzem auf nem festival auf ne bühne getragen und sie an den Anfang einer Polonaise gesetzt (wenn sie eins mehr hasst als Regen, ist es eine polonaise). Wir ließen uns zurückfallen und ich nahm sie an die Hand, ich fand den moment so unglaublich gut für nen KC, aber da wieder dieses zögern, die anderen hätten es mitbekommen, ich wollte sie / uns (noch) nicht bloßstellen. Also ließ ich es und wir kamen eine Minute nach dem Rest zu Hause an. Am selben Abend schrieb sie dann noch, dass sie vielleicht doch ganz gerne mit mir im Regen getanzt hätte. Für mich ein Zeichen nun vollends aufs ganze zu gehen. ich rief sie am Montag an und lud sie ein am Dienstag durch den Regen zu spazieren, sie hatte schon eine Verabredung, also haben wir uns für Donnerstag verabredet. Da ich meinen Regenvorschlag toll fand (sie war da eher skeptisch, aber sie ist so eine, die man ab und zu aus ihrer comfort zone holen muss) und auch sonst immer sage wo's langgeht trug ich ihr auf, dass sie meine tolle idee für Donnerstag auf jeden Fall überbieten muss, sie kann sich also direkt mal qualifizieren. 6. Frage/n So viel zur vorgschichte. ich muss sagen das ich mich eigentlich (leider) so gut wie nie verliebe, es mir jetzt aber passiert ist, was mich neben dem Freundschaftsding enorm limitiert. Ich habe keine oneitis, ich habe nur ein Ziel vor Augen, welches gut passen könnte. Wir treffen uns morgen und ich werde bis zum äußersten eskalieren. Ich gehe nicht von viel Widerstand aus, dafür sind ihre Zeichen zu deutlich. Es gibt aber zwei Probleme: 1. Sie weiß von den anderen mädels. Da wird sie drauf zurück kommen. Wenn ich die mädels abschieße, verliere ich hart an attraction, dafür ist es zu früh. Wie löse ich das? Mein Ziel ist denke ich eine LTR, auch wenn ich nicht weiß ob sie das ähnlich sieht, und ich der Meinung bin das sich Dinge entwickeln müssen, das Potenzial ist aber auf jeden Fall da. Wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass sie so eine gute Freundschaft und den Freundeskreis für nen Fick aufs Spiel setzt. 2. Es besteht die möglichkeit das sie tatsächlich nur Sex will, dafür finde ich sie allerdings zu schade. Im schlimmsten Fall kommt sie kurz vorher darauf, dass wir aber nur sex haben. Normalerweise würde ich hier cocky antworten das sie aber schnell über beziehungen nachdenkt, wir noch nicht mal sex hätten und ich es so sehe, dass wir ne tolle zeit miteinander haben und ich dingen die noch so frisch sind aus Prinzip keinen Namen gebe. Gute lösung? Okay, das wars fürs erste. Sorry für den Roman, den brauchte ich um den brainfuck los zuwerden.
  2. Hey Community. Bin schon inoffiziell seit 2009 im Forum unterwegs und konnte für die letzten Jahre viel aus den Schatztruhen und den allgemeinen Beiträgen für mich mitnehmen und lernen. Diese Entwicklung hat mir, nach dem Ende meiner letzten LTR (2,5 Jahre) auch sehr im Anschluss geholfen, zwecks Orientierung, Zielen und dem Umgang mit den Gefühlen, den Frauen und der Lebenseinstellung allgemein. Ein paar kurze Eckdaten noch zu mir. Ich bin 28, selbstständig mit einem Familienunternehmen, habe einen großen Bekanntenkreis und mache seit gut 2 Jahren einfach nur mein Ding und weiss wo ich mit mir und meinem Leben hin will und mir gehts tatsächlich richtig gut. :D Nun zur Situation: 1. 28 2. 25 3. viele 4. Sex 5. Die Schilderung wird vielleicht etwas länger. Aber viele Infos schaden nicht denke ich. Seit ca 2 Monaten (1 Monat nach Trennung von meiner LTR) treffe ich mich unter anderem mit einer HB8. Das Ding ging relativ simpel los. Wir waren zusammen unterwegs und ziemlich schnell wurde klar das es auf Sex hinaus läuft. Sie hat auch direkt mit offenen Karten gespielt, hat mir gesagt das sie seit 1,5 Jahren in einer LTR ist und ihr auf körperlicher Ebene nicht das von ihrem BF geboten wird, was sie sich vorstellt. Auf den BF bin ich, als es Thema wurde, nicht weiter eingegangen sondern hab einfach mein Ding gemacht und ihr vermittelt das sie die Zeit mit mir einfach genießen soll. Unkompliziert und ohne das sie irgendwelche Schuldgefühle mir oder sonswem gegenüber haben müsse, falls man das so sagen kann. Wir sind noch beim ersten Treffen bei mir im Bett gelandet (bzw bei mir am See) :D Ich hab jetzt schon einige Erfahrung im Bett sammeln dürfen, aber in dem Fall wir haben uns Gegenseitig umgehauen. Es kam im Anschluss schnell zu weiteren Treffen/Unternehmungen, von ihrer und auch meiner Seite aus. Und dann ging es langsam los. Erste Bindungsversuche auf die ich erstmal nicht groß weiter eingegangen bin. Ich denke nicht das ich sie verletzt habe. Wenn das Thema angeschnitten wurde was ich denn will, weil das mit ihrem BF auch nicht so leicht zu beenden wäre (gemeinsamer Haushalt, immer noch Emotionen etc.) habe ich ihr ruhig gesagt das ich die Zeit mit ihr zusammen genieße und wir uns doch einfach erstmal kennen lernen sollten. Im Anschluss kam von ihrer Seite ziemlich viel, sie bot sich schnell als Aushilfe für den Betrieb (u.a. Gastronomie) an und kam mich auch so einfach mal auf einen Kaffee im Betrieb besuchen. Immer mal wieder kleinere Negs, C&F, P&P meinerseits aber immer der Situation entsprechend. Dann tat sie etwas was ich wirklich nicht gedacht hätte, denn Erwartungen habe ich bei soetwas nie. Sie konfrontierte ihren Freund mit der allgemeinen Sitiuation. Erklärte ihm das sie jemanden kennen gelernt hat und auch wen und im Moment nicht so richtig weiss was sie will. Er hat ihr natürlich sofort den Umgang verboten, das er nicht will das sie mich trifft, sie hat sich allerdings widersetzt. Kam an den darauffolgenden Wochenenden trotzdem arbeiten und hat etwas mit mir unternommen. Sie sagte mir dann auch das es ihr am liebsten wäre wenn er einfach geht. Das ich ihr nicht mehr aus dem Kopf gehe und ihre kleine Welt so durcheinander bringe. Ich habe mich daraufhin etwas mehr geöffnet. Nicht mit einer Liebeserklärung aber schon mit einem kleinen Einblick in meine Gefühlswelt. Jetzt zu dem Punkt an dem ich stutzig wurde, was ihre Person angeht. Sorry wenns wirr wird, aber ich hab langsam das Gefühl ich verliere selber die Übersicht was diese Geschichte angeht. Der gute, ich habe ihn wirklich nie schlecht vor ihr gemacht, wenn sich das Thema schwer wechseln ließ habe ich ihn und seine Handlungen quasi sogar in "Schutz" genommen, scheint das aussitzen zu wollen und macht munter den Provider. Hat trotz allem einen Urlaub gebucht und ihr Konzertkarten geschenkt, zieht aber gleichzeitig die Leine immer kürzer. Einige Sachen habe ich nebenbei von ihrer besten Freundin erfahren ohne diese zu fragen. Die Freundin kenn ich schon seit ich 15 bin. Sie hat dann geplaudert das der BF sie ständig versucht auszufragen, ob HB mit mir schreibt, sich mit mir trifft ect... Besagte Freundin sagt auch das sie sich wundert das HB sich ihr nicht mehr anvertraut. Und das Ding ist, sie (HB) macht mit, oder lässt das mit sich machen. Ich habe sie jetzt auf Grund sehr merkwürdigen Verhaltens (flake und garnicht antworten) 2 mal gefreezed, den ersten hab ich beendet nachdem ich innerhalb von 48h mehrere Nachrichten und verpasste Anrufe von ihr bekommen habe, den zweiten (läuft aktuell) hätte ich fast unterbrochen bzw hab ich kurz, setze ihn aber nun fort nachdem sie auf ne Dateanfrage erst garnicht und dann irgendwann ziemlich vage reagiert hat und anfing mir Vorwürfe zu machen was meine Antwortgeschwindigkeit angeht... Wie geil :D Ich hab halt nen Betrieb und bin nicht immer 24/7 erreichbar. Von ihr selbes Schema wie beim ersten FO, ich wurde dieses mal beim Rückruf aber weg gedrückt weil der BF anwesend war. Hat zwar gesagt sie hat nur Besuch, könnte im Moment aber nicht mehr telefonieren, ist aber sonst immer ran gegangen bzw hat später zurück gerufen. Ich zähle einfach mal 1 und 1 zusammen. Dieses WE fährt sie (mit ihm) zu ihren Eltern, wollte (vielleicht) nochmal auf einen kurzen Kaffee bei mir vorbei kommen, das habe ich allerdings abgelehnt und "Ihnen" ein schönes Wochenende gewünscht und gesagt das wir uns nächste Woche sehen. Soviel zur Unterbrechung und Fortsetzung vom FO. Leider Gottes der letzte Teil alles per Whatsapp. Nicht mein Ding, weiss sie auch, weil alles per Text missverständlich sein könnte und man Ruck Zuck was in den falschen Hals bekommt, aber wenn es mal nicht anders geht greif ich auch darauf zurück. Wenn ich mir jetzt also das Verhalten anschaue, bekomme ich den Eindruck das die gute ziemlich manipulativ zu sein scheint. Ihm erzählt sie jetzt, mit mir das wäre beendet (Info beste Freundin) und dann sieht er uns allerdings zusammen in einem Café sitzen. Er denkt es gibt einen Neustart und sie kommt einen Tag später zu mir zum Frühstück und zum arbeiten. Ich bekomme halt den Eindruck die gute wäre sich meiner und seiner(immerhin provider) im Moment irgendwie ziemlich sicher, aber mit ihm ist es ja trotz des ganzen Theaters erträglich und sie bekommt trotzdem einen Haufen Geschenke von ihm, ist wohl so einer der seinen Mund kaum aufbekommt wenn ihm was nicht passt, ist an der Stelle aber auch nur der Eindruck der besten Freundin, ich kenne ihn ja nicht. Wär mir an seiner Stelle zu blöd, ist aber nicht meine Baustelle. Sie hat sich bei mir damit irgendwie auch komplett als LTR-untauglich ausgewiesen. Ich mag auch diese Typen Einteilung nicht, aber mein Eindruck geht, nachdem was ich so von ihr mitbekommen habe, in Richtung LSE-HD. 6. Nun zum nächsten Punkt. Im Moment hab ich, Gott sei Dank, Alternativen aber die schaffens irgendwie nicht meinen Hunger im Bett zu stillen. Ich bin bestimmt nicht süchtig danach, aber genieße das im Moment in vollen Zügen. Sprich ich möchte die FB von oben nicht direkt nexten, sondern würde das Spiel (was es mMn ist) noch ein Weilchen mitmachen, um das körperliche weiter genießen zu können. Ich habe auch gezögert einen Thread aufzumachen, aber bevor ich das Gefühl bekomme, mich nicht mehr unter Kontrolle zu haben, bzw (weitere) Fehler zu machen, wende ich mich an die Community wie das weitere Vorgehen bei dieser Frau so aussehen könnte. Vielleicht liege ich auch komplett falsch und sie macht einen Rückzieher von der ganzen Sache weil von meiner Seite zu wenig kommt/kam. Ich will auch garnicht großartig in PDM verfallen und Hirnfick betreiben (ist ja schon irgenwie passiert, siehe Thread) sondern einfach meine Linie weiter fahren und "soviel" mitnehmen wie ich kann. Mein bester hat mir ein "wach rütteln" schon zugesichert wenn es zu viel wird. Wir passen da seit unserer Jugend und dem Umgang mit Frauen ordentlich auch auf uns auf. :D Aber wie könnte es jetzt weiter gehen, bzw wie sieht das weitere Vorgehen aus? Falls wer mehr Infos braucht, stell ich die gern rein. Ansonsten würde ich mich, egal wie die Antwort jedes einzelnen aussieht, über Details zum "warum diese Antwort" freuen. Greetz, Cabal85
  3. 1. Mein Alter 22 2. Alter der Frau 19 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") FC 2x, KC, Kuscheln 5. Beschreibung des Problems Ein guter Freund von mir hat mich vor ein Paar tagen gefragt, ob ich nicht Lust hätte mit Ihm, seiner Freundin und einem HB nenn ich Sie Lisa zusammen Cocktails trinken zu gehen. Ich war damit einverstanden und so haben wir uns um 19:00 Uhr in der Stadt getroffen. Die beiden HB´s haben schon im Cafe auf uns gewartet, als wir langsam eintudelten. Ich habe mich vorgestellt und war sehr Cocky und Funny . Die HB´s haben gegessen. Lisa hatte Pasta mit Hähnchenbruststreifen, die sie nicht ganz aufessen konnte. Sie bat mir an den Rest aufzuessen, was ich dankend abgelehnt habe, da ich zuvor schon eine riesen Portion Nudeln von meiner Mutter aufgetischt bekommen habe. Es wurde langsam aber sicher 21:00 Uhr und wir wollten noch alle zusammen zu Ihr um da weiter zu trinken. Ich wollte eigentlich noch auf Party mit meinen anderen Freunden, musste Ihnen aber absagen, da Sie recht weit weg wohnte. Zwischen weg meinte Sie nur (lt. meinem Kumpel nur aus Spaß) sie will keine LTR nur Vögeln. Aber das nicht auf mich bezogen, sondern generell. Dort angekommen haben wir uns hingesetzt und erstmal Tequila getrunken. Mein Kumpel und seine LTR haben sich immer so hingesetzt, dass Lisa stets bei mir ist. Sie hat dauern Körperkontakt gesucht den ich auch erwiedert habe ( In arm nehmen und streicheln). Es kamen noch ein Paar Kumpel von Ihr (Albander,Zigeuner und der eine war Jugoslawe) Letzterer kam aus Frankfurt und hat nicht viel getrunken, da er mehr damit zu tun hatte mit Haftbefehl zu telefonieren :D (War ein Kumpel von Ihm) So wurde es Spät und die ersten gingen. Ich ging die Treppe zu Ihrem Schlafzimmer hoch um zu sehen wo Lisa sich aufhält, Sie öffnete die Tür und stand mit dem Jugoslawen in Ihrem Zimmer, worauf hin ich entgegnete :"Ich will euch mal nicht weiter stören". Ich weiss nicht was sie da gemacht haben, aber sie erzählte mir er hat sie dort nicht mehr rausgelassen. Ich ging wieder ins Wohnzimmer und weiter zu Feiern und zu trinken. Lisa kam nach unten und sagte mir : Bitte denk nichts falschen, da ist nichts passiert etc.! Ich entgegnete das ich doch garnichts gesagt habe und sie ja machen kann was sie will, da ich sie ja nicht mal richtig kenne. Sie zog mich richtung Waschraum und erklärte mir ausführlich was da passiert ist und entschuldigtet sich tausendfach. Ich habe Sie nur angeguckt die ganze Zeit, nicht auf Ihre Erklärungen reagiert und als sie fertig war zu Ihr gesagt :" Du siehst richtig süß aus, wenn du dich die ganze Zeit versuchst zu rechtfertigen "! KC Es wurde Später und die leute wollte nicht gehen. Wir haben Simuliert das die Eltern gleich wiederkommen und SCHWUPS waren sie alle weg :D Wir haben aufgeräumt und ich mit ihr hoch in Zimmer. Mein Kumpel und seine LTR haben Drama gehabt und sind nachhause gefahren. Oben dann FC mit allem Drum und dran. Wir haben aber kurz vor dem Ende aufgehört da sie a. Nicht mehr Feucht wurde und mir sagte das sie das noch nie gemacht hat und wahrscheinlich zu viele Gedanken im Kopf hat und somit nicht mehr Feucht werden kann. Und b. Es bei mir wegen des Alkohols auch nicht mehr Super lief. Am nächsten Morgen habe ich Ihr essen gemacht (Rührei) und sie hat mich die ganze Zeit geküsst und meine Nähe gesucht. Die LTR von meinem Kumpel hat mich abgeholt und mich nachhause gebracht. 6 Stunden Später kam eine FB Nachricht von Ihr Sie : Haallooooo :) Ich : Guten Tag :) Sie :Bin jetzt fertig ;) Was machste so ? Ich : Liege auf dem Sofa und chille und du ? Sie : Das werde ich auch gleich machen , bin echt fertig. Ich : Kannst auch gerne bei mir auf dem Sofa mitliegen :P Sie : Würde ich echt gerne, aber dafür bin ich heute zu fertig. Ich : Okay :) Dann ruh dich mal aus :) Sie : Komm du mal rum Ich : Wo bleibt den die Höflichkeit ? :P Sie : Bitte ? :D Ich : Heeeey ein Blitzmerker, ja mache mich gleich fertig und fahre los. Dort angekommen, hat sie mich Ihren Eltern vorgestellt und wir sind hochgegangen. Viel gekuschel, FC und dann schrieben Ihr zwischen durch immer mal wieder irgendwelche Typen, die sie echt genervt haben mit Fragen wie "Findest du mich eigentlich hübsch " ? HAHAHAH Ich musste so lachen bei der Nachricht. Naja, in jedem Fall hat sie wieder die ganze Zeit meine Nähe gesucht und wir haben nur gekuschelt. Sie ist einen Monat von Ihrem Ex getrennt. Sie haben beide Schluss gemacht, bevor er nach Malle geflogen ist. Ich nachhause und sie wollte noch das ich Ihr schreibe wenn ich da bin Ich: Daheim Ich : Video wo ich Klavier Spiele ( wollte ich ihr mal Zeigen ) Sie : Voll Schön *daumenhoch**rotwerdsmiley* Ich : I Know :D Sie nicht mehr geschrieben. Habe Ihr heute morgen noch geschrieben Ich: Guten Morgen :) ( mit nem Bild von meinem gedeckten Frühstückstisch) Sie : Guten Morgen Sie : Ja habe auch Hunger , habe gleich Mittag Ich : Dann gönn dir mal was leckeres. 6. Frage/n Wie finde ich heraus was sie will ? LTR, FB , Freundschaft ? Ich habe das Gefühl sie ist nicht über Ihren Ex Hinweg, wie manage ich das richtig ? Sie sagt sie will nicht alleine sein, trifft sie sich deshalb mit mir ? Sie schreibt recht wenig und meistens Kalt, wie reagiere ich darauf ? Soll ich sie denn immer anschreiben ? Und nach dates Fragen ? Ist sehr schwer das Mädchen einzuschätzen, vorallem hat sie mich ja Ihren Eltern vorgestellt und sie sagte das mache sie nun wirklich nicht oft. Was meint Ihr Leute ?
  4. 1. 20 2. 25 3. 1!? 4. Küssen 5. Ich hatte vor gut einem Jahr was mit HB. Wir haben uns im Club kennengelernt. Die stimmung kochte relativ schnell. Nachdem ich sie isoliert hatte, küsste ich sie. Wir machten kurz rum, dann stieß sie mich von sich weg, erklärte mir dass sie ein Freund und einen Sohn hat. (Freund ist nicht der Vater des Sohnes) Ich akzeptierte das, wir redet noch kurz über belangloses und daraufhin ging ich wieder in den Club. Ich orentierte mich daraufhin andersweitig, redete mit Freunden usw. Sie kam daraufhin immer mal wieder zu mir und suchte den Kontakt. Am schluss tauschten wir Handynr. und sie sagte ich solle mich doch bitte melden. Das tat ich, es verlief sich allerdings. Wir trafen uns nur einmal weil ich ihr ihren Ausweis wieder gab (war in meinem Geldbeutel, warum auch immer). Wir redet auch hier wieder nach 2 Minuten über Sex. Ich weis dass sie einen bleibenden Eindruck von mir hatte. ...dann 1 Jahr kein Kontakt... Vor ein paar Tagen, stöberte ich mein Telefonbuch durch und sah ihre Nummer und schrieb sie an. Ich: Ich hab grad mein Telefonbuch durchgeschaut und dein Name gesehen. Warst du nicht die lockere Drecksau aus dem "XYClub" Sie: Hey ja die bin ich :P cool dass du dich an mich errinerst! Wie gehts dir? Ich: Sehr gut! Bin grade von meiner Asien Reise heimgekommen, leider! Ich will zurück! Wie gehts dir? Sie: Wie geil ist dass denn?! Warst du auch in Bangkok? Mir gehts ausgezeichnet! Hab grade Ausbildung blablabla. Ich: Ja es war unglaublich, das beste was ich je gemacht hab! War aber die meiste Zeit in China unterwegs. Ok ehrlich jetzt, ich hasse dieses whatsapp. ich will dich treffen! Nächste Woche! Lust? Sie: Ja das glaub ich dir! Ich hasse auch diese Schreiberei... also lust hätte ich schon, nur kann ich ein treffen mit dir schlecht meinem Freund erklären... und wenn wir uns "heimlich" treffen und es kommt raus, dann gibts stress. Da hab ich echt kein bock drauf! 6. Was antworten? Mir ist klar dass ich mich entscheiden muss was ich von dieser Frau will und ob es mir egal ist, dass sie einen Freund hat. Gehn wir für die Antwortvorschläge mal von 2 verschiedenen Situationen aus: 1. Ich will sie treffen. Ihr Freund ist mir egal. 2. Ich will sie jetzt nicht treffen da sie einen Freund hat. Will sie mir aber für andere Zeiten offen halten. Generell geht es hier um Sex, sonst nichts. Sie ist kein LTR Material, aber ne verdammte MILF. Das kann ich nicht ziehn lassen!
  5. Hi! Ich stehe ich das erste Mal vor einer ganz neuen Situation und meiner Entwicklung, wo ich einfach mal einen Rat von euch brauch, aber erst die Infos für euch: 1. Mein Alter 28 2. Alter der Frau 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben Wir sind irgendwie gute Freunde oder mehr, also sind es keine Dates. Wir sehen uns regelmäßig. 5. Beschreibung des Problems: Kenne das HB jetzt ungefähr 9 Monate. Hatten Anfangs ein paar Monate was laufen. Sie konnte sich mehr vorstellen. Hab aber einige Fehler gemacht und an Attraction eingebüßt. Inkongruent usw... Danach war erstmal Funkstille bzw. sporadisch Kontakt, weil ich ne Oneitis hatte. Sie mir auch damals gesagt und auch vor kurzem wieder, dass sie einfach Probleme hat sich generell zu öffnen und sich gerne wünschen würde das es anders ist. Sie nicht weiss warum das so ist. Blockt alle anderen Kerle ab. Sind jetzt seit knapp 2 Monaten enger Befreundet. Kontakt steigert sich von Woche zu Woche. Vorletzte Woche hab ich sogar bei ihr übernachtet in ihrem Bett. Was sie bei "Freunden" normalerweise Komplett ausschließt und mir das auch öfters sagte. Sie sucht öfters meine Nähe. kuschelt sich an mich streichelt mich (Streicheln aber eher ganz subtil...) Manchmal dann auch wieder nicht, aber versucht auch kein KC. Wendet sich eher ein wenig ab, so das ich keine Chance habe sie zu küssen. Die ganze letzte Woche ging der Komplette Kontakt fast nur von ihr aus, täglich. Hoher Invest auch in anderen Sachen. Auf Sexuelle Andeutungen reagierte sie bis jetzt sehr gut und gab selbst welche...Aber das variiert hier auch irgendwie…Mal mehr Mal weniger. Aber sie ist definitiv nicht abgeneigt. Wir waren letztes Wochenende allerdings beide zu voll das da mehr lief, als wir im Bett lagen. Ihre Freundin, die derzeit dort mit wohnt, lässt auch mal ein lockeren Spruch los z.B wenn wir mal eine Zeit lang in einem anderen Raum sind: Freundin: Hattet ihr Sex? HB: Nein.. Das wäre dann lauter. Ich: Noch etwas C&F dazu. Beide am lachen. Das sie dort mit wohnt, ist es schwer weitere Eskalation Fenster zu öffnen, weil sie immer in der Nähe ist. Es ist bei ihr und ihrere Freundin schon irgendwie eingeplant, das wenn wir feiern sind, dass ich dann mit zu ihr nach Hause komme und da übernachte, obwohl ich dichter dran wohne am Club. Sie hat auch kein Problem damit das uns ihre Freundin kuschelnd im Bett liegend sieht. Denn auch dieses Wochenende habe ich wieder bei ihr übernachtet. Allerdings hatte sie schmerzen (War nicht simuliert, gingen deshalb auch eher nach Hause), so das ich nicht eskaliert habe. Ich hatte sie bis jetzt also 2 mal isoliert. Das Problem ist, sie lässt sich einfach nicht verführen, dreht sich immer so das ich keine Möglichkeit habe zum KC anzusetzen, mit dem Rücken zu mir, oder kuschelt sich an meine Brust... Da werde ich dann unsicher und denke mir: Ok ich hab kein Bock das das irgendwie so übers Knie gebrochen wirkt... Es verläuft ja derzeit eher positiv als negativ, nimm nicht gleich die ganze Spannung raus.. (PDM halt..) Ich bekomme viele Komplimente von Freunden, das ich total unabhängig geworden bin. An meinem Mindset gearbeitet habe. Entsprechend strahle ich das auch aus und bekomme viele Angebote von Frauen. Samstag beim Feiern sagte sie mir mein HB das ich schnell dazulerne in Gewissen Dingen, worauf ich fragte was sie meinte…Sie wollte es aber nicht sagen und grinste.. Ich denke das war auf damals bezogen und das ich jetzt wohl noch mehr an Attraction gewonnen habe. Sie weiss das ich viele HB´s kenne und die auf mich stehen. Das bekommt sie auch mit. Bezeichnet mich als Frauenschwarm. Sie lässt sich aber nichts anmerken bzw. wertet diese irgendwie ab.. So, ich hoffe das war soweit verständlich geschildert. Ich weiss das es derzeit Freundschaftlich ist. Da haben wir uns beide rein gesteckt. Nach dem Ding von damals ist es aber erstmal besser als sie zu nexten und es langsam angehen zu lassen. Beziehung ist eh erst mal vom Tisch und FB ist vielleicht ja noch drin. Es geht hier anscheinend nicht mit und nicht ohne. Ich fühl mich extrem zu ihr hingezogen und schätze sie als Mensch, genieß die Zeit mit ihr, weil es alles locker ist, aber hebe sie nicht auf ein Podest. Ich zeige ihr auch echtes Interesse an Ihrer Person und das weiss sie zu schätzen. Ich bin also auch für sie da. Bleib dabei natürlich frech und benutze P&P. Sie reagiert darauf sehr gut und verliert manchmal ihren Frame. Ich denke also das Rapport und Comfort da ist und auch Attraction. Da sie ja Probleme hat sich schnell zu öffnen, war mein Gedanke, dass es vielleicht ja nicht verkehrt es weiter locker angehen zu lassen. Aber es ist halt AntiPU und wie hier gleich einige aufschreien werden, gefriendzoned. Das bereitet mir PDM. Ich hab Anfangs gedacht es ist wirklich nur Freundschaftlich alles und es gibt keine Chancen auf ne FB, aber jetzt würde ich es dennoch irgendwie versuchen, weil sie drauf eingeht. Fragen: Warum könnte sie so zögern? Habt ihr Tips wie ich das mit der Eskalation angehen lassen soll? Vielleicht ist sie unsicher. Ich weiss es nicht. Brauche Rat! Danke schon mal. Grüße
  6. (EDIT/ vorweg: Also, wer auch immer hier liest und sich was auch immer dazu denkt: für mich persönlich ist es belastend und, wie ich mittlerweile klar habe, alles andere als klärend, so eine Situation hier genau genug zu beschreiben, dass ich denke, jemand Anderes kann sich ein Bild davon machen. Anders gesagt: vor dem Schreiben war ich ziemlich klar im Kopf und nur unentschieden, danach brummt mit der Schädel und ich muss ihn erstmal wieder freikriegen… ich kann also verstehen, wenn es jemandem beim Lesen ähnlich geht und man dann gerne schnell mal schreibt, wie kopflastig das alles sei oder "creepy" oder sonstwas. Tut mir (und euch) einen Gefallen und berücksichtigt diese "Schranke". Wenn ich eine gut gelaufene Situation beschreibe, ist auch der Text gut (siehe Field Reports), wenn nicht, dann nicht. Ich kann's grad nicht ändern. Wenn ich den Durchblick hätte, müsste ich ja hier nicht um Rat oder Einschätzungen fragen. Das macht keinen Creep aus mir. Wenn ich überhaupt einen größeren Fehler Anderen ggü. gemacht habe in letzter Zeit, war es, meine FB abzuservieren. Bei dem Mädel hier bin ich mir keiner ernsten Schuld bewusst, finde sie einfach nur süß, früher auch cool, und nun reichlich albern. Edit Ende.) Ich: 32 Sie: 20 Dates: 3 Höchste Etappe: "sexuelle Berührungen" im Liegen (beim 2. Date; beim 1. gab's leichtes Kino im Beisein ihrer Freunde und ein Abschiedsküsschen; beim 3. - kurzen - ein Spaßkämpfchen samt Bear-Hug, Arsch-Verhauen und Gelächter, danach aber plötzlich nur noch Frost) Problem: entweder ist sie extrem launisch (=unreif) oder jemand hat ihr Angst vor mir gemacht, sie verhält sich jedenfalls nach Wochen bzw. Monaten OHNE Kontakt plötzlich, als würde ich ihr nachlaufen oder sie gar stalken und bedrohen. Besser gesagt, sie TUT so und ich nehme ihr das nicht ganz ab, denn sie hätte einen leichteren Weg wählen können, mir ihre heutige "Mitteilung" zu machen (siehe unten). Falls Ersteres zutrifft, wird sie für mich natürlich etwas uninteressanter oder ich muss mir Profi-Geschick anwachsen lassen; aber ich habe wegen ihrer Widersprüchlichkeit eher das Gefühl, es gab ein Missverständnis oder gar Verleumdung und es lässt sich klären. In DEM Fall bin ich aber unentschieden, ob ich einfach nüchtern schreibe, sie solle vielleicht mal sagen, was denn zwischenzeitlich passiert ist und was ich über mich selbst wissen sollte, dass man Angst vor mir haben muss, oder ob ich sie aufziehe mit ihrer Albernheit und etwas sage wie "bitte antworte mir auf KEINEN Fall und gib mir KEINE Erklärung für dein ABSOLUT logisches, reifes Verhalten", etc. Anmerkung: als geistig eher gesunder Mensch akzeptiere ich logischerweise Sachen wie "Nein", Weglaufen, oder ausbleibende Antworten, sehe sowas hier aber nicht gegeben, bzw. hätte gerne noch ein paar fremde Einschätzungen, soweit möglich. Vorgeschichte: Montag (oder sonst wann - ich gehe nur ca. 2 x pro Woche auf Facebook und poste kaum alle paar Wochen was): das Mädel blockt mich nach zwei Wochen ohne jeglichen Kontakt, nachdem wir ein paar Monate lang "Friends" waren; zu Anfang im Mai gab's zwei ganz interessante Dates, dann ist die Sache im Sand verlaufen, beim dritten Treffen nach ein paar Wochen war sie schon sehr wechselhaft, flog dann in Urlaub; ich flirtete hier und da ein bisschen und fand bald eine Andere, mit der ich eine schöne, heftige Affäre anfing. Bei einem Zufallstreffen in der Stadt vor besagten zweieinhalb Wochen (also für die Mitdenker: ca. sechs Wochen nach dem DAVOR letzten Treffen, nach dem sie wegflog) wollte das Mädel mir per Sonnenbrille "ausweichen" und war halb ängstlich, halb unfreundlich, daher ließ ich sie gleich wieder in Ruhe; erst danach fiel mir dazu, dass sie sich albernerweise "Svenja" genannt hatte, auf, dass ich nur EINE Svenja kenne, mit der ich mal Zoff hatte und der ich durchaus Anschwärzen und Schlechtreden bis hin zum Verleumden zutraue (Svenjas Freundinnen sind mir ggü. aber völlig unterschiedlich, von Sympathie bis zu Hass, was für mich auch eigentlich eine alte, nicht mehr wichtige Sache war). Eine Stunde danach liefen meine (damalige) Fuckbuddy/ Freundin und ich nochmal zufällig an dem Mädel vorbei, ein bis zwei Meter neben ihr diesmal ein sensibel aussehender Typ Anfang 20, und als ich mich nach ihr umdrehte (ganz offen, meine FB war eingeweiht), sah ich, wie auch das Mädel sich verstohlen nach mir umgedreht hatte (d.h. sie wich meinem Blick schnell aus). Ihre Körperhaltung war niedergeschlagen (Schultern echt weit vor), ganz im Gegensatz zu ihrer offenen, offensiven Art im Mai, und zwischen dem Typ und ihr kann nichts besonders Heißes gelaufen sein, ihren Aktionen und ihrem Ausdruck nach. Ich machte einen Abend später mit meiner FB Schluss, zum Einen akut weil ich zu sehr an das Mädel denken musste, aber mehr noch, weil es zwar ein schöner Sommer mit der FB gewesen war, aber nicht ganz das, was ich für eine langfristige Beziehung will, charakterlich. (Ich wurde mit Geschenken noch und nöcher überhäuft, ebenso wie mit Lob über meine Fähigkeiten im Bett, meine Frechheit, meinen Humor, meine Kreativität und mein Aussehen, und bald wurde auch von Treue, Beziehung und so geredet, aber schlichte offene verbale *Zuneigungs*bekundungen statt Lobpreis gab es für meinen Geschmack vor letztgenannterem Hintergrund zu wenig, also kam ich mir eher vor wie ein begehrtes Objekt als wie ein Mann, in den die Frau von Herzen verliebt ist. Vielleicht hab ich ihr Unrecht getan. Tja...) Nach dem Schluss hatte ich erstmal auf *Beide* keinen Bock und stürzte mich eine Woche lang tief in ein lang geplantes Projekt, das auch ein Riesenerfolg wurde. Die Gedanken an das Mädel kamen aber langsam wieder, und als ich gestern das mit dem anlasslosen Facebook-Block sah (was immerhin heißt: aus irgendeinem Grund dachte sie plötzlich an mich - oder ich habe schlafwandelnd Stalker-Kommentare auf ihr Profil gepostet?????), fand ich, bevor sie vielleicht innerlich völlig dicht macht, weswegen auch immer, rufe ich lieber noch mal an. (Auf das Risiko hin, das Timing genau falsch rum zu machen, also hätte vlt. erstmal den rätselhaften Rauch sich verziehen lassen sollen - was meint ihr?) "Ich geh morgen Nachmittag ein Ziegenmilcheis essen, kommst du mit?" - Antwort: "waassis???" Ich wiederholte es locker und etwas langsamer (Hintergrund war laut). Sie sagte "nein, EHER nicht", also ironisch, als ob ich sie nach einer Zumutung gefragt hätte. Ich sagte "Das klingt eher nach Nein. Ok, dann ruf ich später nochmal an, ciao" (soll heißen, in ein paar Tagen) und hörte beim Auflegen gerade noch ihr "Tschüss". Als ich dann zuhause meine Emails checke, ist da von ihr eine Facebook-Nachricht, eine Stunde nach meinem Anruf verfasst: "Also Hoa-rang, damit das mal klargestellt ist zwischen uns beiden: ich habe keinerlei Interesse an dir, und was fällt dir ein bei mir zuhaus anzurufen? Weiterhin möchte ich deutlich machen, dass keinerlei Form von Kontakt mit dir erwünscht ist. Du brauchst auf diese Nahricht (sic) nicht zu antworten. Danke." Jaaa klar doch. Und wenn ich es tue, kommt eine Unterlassungserklärung (nachdem ich sie hiermit insgesamt genau zwei Mal angerufen habe, und dem ersten Anruf damals das o.g. dritte Treffen folgte). Übrigens musste sie mich hierfür natürlich erstmal wieder ent-blocken, und sie hat mich danach NICHT wieder geblockt, so dass ihr nicht mehr schreiben KÖNNTE. Riecht mir einfach zu sehr nach "ich piss den jetzt an, den Arsch, der mich wohl nicht wirklich will und alle Frauen nur ausnutzt, mal gucken was er mir erbärmliches zurückschreibt, hihi". Und sie hätte auch einfach einen Brief schreiben können, mit Block intakt und so, Adresse kennt sie, sogar meine Tür und mein Bett. Also: erst schöne Dates, bei denen neben sexueller Chemie auch schon aufkeimende Verbundenheit da war, dann ein Date mit Spaßkämpfchen und plötzlichem Stimmungswandel hin zu Frost, dann die Schiene hier. Für Anschwärzen und Horrorstories über mich kommt außer "Svenja" noch ihre ältere Schwester in Frage. Die ist 1. eine sehr kalkulierende Person, 2. war früher mal zwischen mir und ihrem Freund hin- und hergerissenen (der war wiederum nur ein Spielzeug, von dem sie mir schon erzählte, dass sie ihn nach der Schule sitzen lassen würde) und 3. war sie ähnlich verwandelt wie ihre jüngere Sis jetzt gerade ist, nachdem ich ihr mal eine sarkastische, aber deutlich unernst gemeinte Mail geschrieben hatte. Ergo: da kann harte Eifersucht aus uralter vermeintlicher, aber im Grunde selbstverursachter Enttäuschung im Spiel sein. Ok, also zur Amateurfrage (bis ich wieder mein Bauchgefühl einschalte, was beim Schreiben leider nicht geht): wie beantworte ich nun die anscheinend zwischen Angst, Empörung, Anziehung und wasweißich zusammengemischte Mail? Gar nicht mehr? Mit nüchternem, (nicht zu sehr) verständnisvollem Nachfragen, um zu zeigen, dass ich ihre "Angst" ernst nehme und nicht vorhabe zu schüren? Naaa-ja, ähem.... im Grunde schon, ABER... Oder mit Ironie, um den Ernst der Sache wegzufegen und ihr ihre Doofheit und ihren eigenen Anteil klarzumachen? (Ich wurde schließlich von beiden Schwestern selbst schon online bespitzelt, wie das heutzutage halt irgendwie normal ist, und diese hat sich sogar meinen Führerschein, als wir unsere beiden mal vertauscht hatten, kopiert und könnte im Grunde jederzeit diverse Accounts von mir klauen... ich mach sowas nicht... also was soll die Kinderei.)
  7. studious

    Tag 59 22.08.13 - Streetgame

    Tag 59 22.08.13 - Streetgame Approaches 15 (Burned: 1) davon ultra-direct: 0 Nummern 7 Dates 0 Sex 1. Approach: war eigentlich gar kein Approach, ich stehe bei DM an der Kasse und will mir Wasser kaufen. Sie wunderschön und braun gebrannt, steht vor mir und will mir gerade etwas sagen als mein Handy klingelt. Während ich am Telefon spreche sagt sie etwas und geht kurz weg. (Sie wollte das ich ihr einen Platz in der Schlange freihalte) Ich telefoniere weiter mit Lucas TheFreak und als sie wiederkommt, entschuldigt sie sich und will mein Wasser bezahlen... Ich widerspreche erst und dann denke ich mir, was sollst Nachdem sie ihr Beautyzeugs eingepackt hat, gebe ich ihr meinen Direct-Opener.... BÄM, its on! Sie strahlt und gibt mir ohne Probleme ihre Nummer.. So weiter zu den Lair Jungs... Der Rest war Business as usual, 15 Approaches, 7 Nummern Erfolgsquote: 46,66 % Nice, wir nähern uns langsam meiner Erwartungshaltung für Direct-Streetgame mit minimalem Zeitinvestment. Bald gibt es mehr dazu.... auch auf meinem Blog bei Wordpress (studiouspua.wordpress.de) Bis dahin, Studious
  8. ... so, oder so ähnlich war am Sonntag Nachmittag meine Erwartungshaltung für den weiteren Tagesverlauf. Mein FB+ wollte vorbei kommen und hatte hoffentlich einen ähnlichen Gedanken auf dem Weg zu mir. 16 Uhr - es klingelte. Mit nem flotten Spruch auf den Lippen begrüßte ich sie an der Tür und ließ sie die Türschwelle passieren. Doch was war das? Anstatt einen erwarteten Konterspruch zu bringen oder mich neckisch auf den Arm zu hauen, bekam ich nur ein etwas kühleres “Hi”. Na gut, zumindest war das obligatorische Begrüßungsküsschen drin. Doch irgendetwas stimmte hier nicht. Ich bot ihr etwas zu trinken an und wir setzen uns erst einmal auf die Couch im Wohnzimmer. (Das machen wir sonst nie. Wenn wir wissen, dass wir nicht mehr losziehen, geht es idR direkt ins Schlafzimmer.) Zugegebenermaßen war ich nicht ganz auf dem Holzdampfer. Ich hatte das HB eine Woche zuvor, aus mir plausiblen Gründen, nicht bei mir übernachten lassen. Das wurde allerdings etwas falsch interpretiert “du magst mich gar nicht” und mit ein bisschen Drama quittiert. Obwohl meine Attraction und Comfort bei diesem HB sehr hoch ist, hat sie diese “Erkältung” eine Woche mit sich rumgeschleppt. Vermutlich auch, da wir im Laufe der letzten Woche kaum Kontakt hatten, sie es mir aber irgendwie, irgendwann doch noch heimzahlen musste/wollte. Gut, dachte ich mir. Dann spielen wir dieses Spielchen.... allerdings nach meinen Regeln ;) Das Thema wurde von mir nicht angerissen und schon gar nicht diskutiert. Ich lenkte das Gespräch vielmehr auf die Mainstream Ebene. Wie geht’s dir? Hast du die Woche gut überstanden? Wie war dein Wochenende? ... Zum Glück war der Zickenmodus nicht völlig auf 100% und sie fing an zu erzählen. Ok, perfekt. Eis ist am schmelzen. Aber leider noch ziemlich langsam. Während sie erzählte, beobachte ich etwas ihre distanzierte Körperhaltung. Man könnte fast sagen, es war wie bei einem 1. Date. Man möchte noch nicht, dass der Andere in seine Comfort-Zone eindringt. Das erstaunte mich doch etwas. (An dieser Stelle möchte ich noch anmerken, dass besagtes HB schon seit mehreren Monaten eine FB+ ist.) Aber wunderbar dachte ich mir, man kann sich eben nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen. KINO war an der Reihe. Während ich auch ein bisschen von meiner Woche berichtete, griff ich ihre Hand und gestikulierte in Zusammenhang mit meiner etwas. Während sie erzählt, hörte ich ihr natürlich ganz aufmerksam zu und streichelt ihr dabei etwas über den Rücken. Kein Block? Kein Zurückweisen? Cool, ich war auf dem richtigen Weg. So, wie schaffte ich nun in Stufe 2, das weitere Gespräch ins Schlafzimmer zu verlegen? Ganz einfach. Ich hatte im Schlafzimmer etwas umgeräumt und musste das natürlich sofort zeigen/vorführen. Also ganz ohne Hintergedanken sie hochgezogen und ins Schlafzimmer geführt. So, jetzt war auch ein bisschen Glück im Spiel. Meine neue Errungenschaft/Installation ließ sich nur vom Bett aus am besten betrachten (wirklich :D). Also ich den Anfang gemacht und sie höflich darauf hingewiesen, dass sie es sich das doch bitte aus dieser Perspektive ansehen muss. Gesagt getan. Sie hatte sich zwar etwas abseits gelegt, aber das hinderte mich nicht daran näher ran zu robben. “Und wie findest du es? Blabla ... “ :) Sehr gut. Stufe 2 erreicht. Gesprächsstoff gab es noch genug und da KINO im Wohnzimmer nicht geblockt wurde, ging es direkt damit weiter. Stufe 3 beinhaltet nun das Ablassen von Kleidung. Doch wie anstellen? “Zieh dich mal bitte aus” – zu plump. “In meinem Bett ist Kleidung nicht erlaubt” – schon eher, aber sie hätte auch einfach wieder aufstehen können. Also wie anstellen? Nebenbei erwähnte sie, dass es heute nix gibt und sie die Kleidung anlässt. (Aber nicht mit/bei/auf/unter mir, Schätzelein) Mein letzter Ausweg war, es übers KINO zu regeln. Während des Streichelns wies ich darauf hin, dass es durch die Kleidung ziemlich blöd sei und kein Spaß mache. (Während ich das gesagt habe, machte ich schon den Knopf vom Rock auf. Im nachhinein glaube ich eine sehr wichtige Aktion? Wenn man es einfach nur gesagt hätte, hätte sie viel zu viel Spielraum um “falsch” darauf zu reagieren?) “Na gut, aber Leggins bleibt an” “Ja, ok” (für die nächste Minute vielleicht) KINO ging weiter bis ich plötzlich (;D) feststellte, dass so eine Stoffleggins ziemlich ungünstig für Fingernägel sei (auch wenn sie natürlich geschnitten sind). Auch während diesem Spruch, zupfte ich bereits schon wieder an ihr rum. Mit der Leggins flog dann auch gleich das T-Shirt und der BH. Gut, Bestandsaufnahme. T-Shirt weg? – check BH weg? – check Rock + Leggins weg? – check Perfekt. Nur noch das Höschen. Sofern man sich nicht ganz doof anstellt und dem HB nicht gleich in den Schritt packt, ist es dann schon fast ein Heimspiel. Um es dennoch abzuschließen.... Sie lag auf dem Rücken. KINO ging über den ganzen Körper. Steicheleinheiten an den interessanten Stellen, lassen erkennen in welchem “Stadium” sich die Frau befindet. Gänsehaut, leichte Zuckungen, tiefe Atmung sind nur ein paar davon. Ich habe dann einfach das richtige Zeitfenster abgepasst und wir waren da, wo wir sonst vor einer Stunde immer schon sind :) Das Fazit für mich und vielleicht die Botschaft für Andere: Auch “feste” FB sind keine erreichten Ziele auf denen man sich ausruhen kann. Das ist aber auch gut so, da es ein wunderbares Training ist. Man kennt das FB, kennt ein paar Vorlieben, hat dann natürlich einen kleinen Vorteil, aber “Drama ist Drama”. Mit einem Spruch wie: “Ach komm schon, wir haben doch schon gevögelt, muss ich wirklich noch einmal investieren?” schießt euch ganz schnell ins Aus. Mir hat es einmal mehr gezeigt, dass die Dinge die uns verbinden, nicht von irgendwo kommen. In diesem Sinne: "Danke PU, dass es dich gibt." Ansonsten hätte ich wohl ihren Spruch: "Heute bleibt die Kleidung an" mit einem "Ok, schade" akzeptiert und wäre unbefriedigt eingeschlafen.
  9. Hi Leute, das ist mein erster Post hier, lese schon länger das Forum und wie das so ist hat jeder mal Fragen ;) Generell ist es immer spannend und amüsant hier reinzuschnuppern. Also, das Game läuft nachdem ich mich vor 3 monaten von meiner Ex getrennt habe. Die Letzen drei Wochenenden hatte ich einen ONS mit 3 hübschen Frauen. Irgendwie bin ich aber danach noch voll im Beziehungsmode. Bei beiden hab ich zu sehr nachgehakt (ja habs damit verzockt denke ich) wann wir uns wiedersehn und wie ihre Pläne für die nächsten Tage sind. Beide haben daraufhin mit Distanzierung reagiert und mir klar gemacht das sie eher nix festes suchen bla. Wie reagiert ihr so nach nem ONS und wie bekomm ich die Kuve vom ONS zum FB wenn es doch so gut harmoniert ;) Wie verhält man sich am geschicktesten ? Wie reaktiviere ich sie im nachhinein am besten ? Und Wann ist der richtige Moment für einen recall ? Freu mich schon auf Antworten geraldo
  10. CantStopTheRain

    erledigt

    hat sich erledigt
  11. studious

    Tag 40 03.08.13 ONS -> FB

    Tag 40 03.08.13 Approaches 4 (Burned: 0) Nummern 2 Dates Sex Ich habe ein Date gehabt, mit einem Mädel von einem ONS. Mein Ziel für den Abend war, das Beziehungs-Framing in die Richtung Fick-Beziehung zu bringen. Ich denke das habe ich ganz gut hinbekommen. Sie schreibt mir jetzt weniger Sms und ich konnte etablieren, dass Sex bei unseren Treffen selbstverständlich ist. Leider hatte ich vor dem Date so gut wie keine Zeit und daher nur nebenbei 4 Approaches in der Bahn, Straßenbahn und an der Haltestelle gemacht. Köln ist schon eine tolle Stadt Bis dahin, Studious
  12. Tag 37 31.07.13 Approaches (Burned: 0) Nummern Dates Sex Date mit dem Lay von letzter Woche, nennen wir sie Blonde-Titten-Maus. Ich habe mich mit der Blonden-Titten-Maus verabredet. Erstmal ohne einen Plan, sie wollte das Treffen in die Stadt verlegen. Obwohl ich sie leicht zu einem erneuten Treffen bei mir zuhause hätte überreden können, habe ich mir etwas anderes ausgedacht. Motorrad Klamotten an, eine Decke (zum drauflegen) und einen 2. Helm eingepackt und zum Treffpunkt gedüst. Sie stand schon da und war happy mich zu sehen, kurz ein KC und dann aufs Motorrad gesetzt und sie mit in den Wald genommen. Ich habe beim Eingang zum Naturschutzgebiet angehalten, wir sind also die Wege lang gewandert, bis ich sie an einen etwas abgelegeneren Ort geführt habe. Blonde-Titten-Maus: "und was machen wir hier?" Studious Pua: "ich genieße die Aussicht" (ihren Ausschnitt begutachtend) Blonde-Titten-Maus: " Aha" Studious Pua: ----> KC ----> "Komm wir legen uns hin" ( Die Decke ausbreitend) Sie nimmt den Hoop und legt sich verführerisch vor mich. Kc und Heayv Makeout, als ich sie ausziehen will der Block. Blonde-Titten-Maus: "Können hier nicht andere Leute hinkommen?" Studious Pua: "Glaube ich nicht, die bleiben auf den Wegen" Blonde-Titten-Maus: während ich weiter eskaliere "nicht das uns jemand filmt...." Studious Pua: "das passiert schon nicht" ------------- FC ------------------------------ Fuck-Buddy Framing: - einfach nur Spass haben - Leben genießen - Beziehung = doof - Sexual Framing - Bindung dann nochmal FC mit ausgiebigem Blowjob. --------------------------------------------------------- Dann kommt ein alter Mann und seine ca. 18 Jährige Enkelin. Wir schaffen es nicht uns anzuziehen und können uns nur noch bedecken bevor wir entdeckt werden. Der Mann ist etwas verärgert und geht kopfschüttelnd und etwas über "Unverschämtheit" murmelnd davon. Dann angezogen und sie zum Zug gebracht. Habe dann noch mit einem Kumpel einen gemütlichen Abend gemacht. Die Blonde-Titten-Maus, ist seit heute meine FB Nr. 3. Wenn es noch mehr werden muss ich anfangen auszusortieren Schönen Tag euch noch, Studious
  13. studious

    Tag 36 30.07.13

    Tag 36 30.07.13 Approaches 11 (Burned: 3) Nummern 3 Dates Sex Hallo liebe Leser, heute habe ich wieder etwas Streetgame gemacht, einen Düsseldorfer Pua getroffen und dann noch ein paar Leute aus Ddorf und Bielefeld. Die waren unterwegs um sich beim Streetgame zu filmen, zwecks Analyse der Körpersprache. Die Sets sind gut gelaufen, oder zumindest ok. Ich wollte eigentlich mehr machen, musste aber abends noch weg. Für morgen habe ich eine Verabredung mit einer FB und gehe daher am Nachmittag raus auf die Straße. Wenn jemand mitkommen möchte, pn an mich oder per FB Studious Pua. Bis dahin, Game on !
  14. Hallo Leute, hier erstmal die Daten zur Situation: Ich: 24 Sie: 22 Dates: Ex-Ltr, 13 Monate zusammen, seit 6 Monaten getrennt, inklusive Kontaktsperre meinerseits. Was soll passieren: Sex, etvl. FB-Etablieren Also ich habe seit etwas 3 Wochen wieder Kontakt mit meiner Ex, nachdem ich Sie seit unserer Trennung gefreezt habe (Facebook gelöscht, und wenn ich sie traf, kurz hallo gesagt und mehr nicht). Ich habe sie angeschrieben, weil ich sie eh immer in der Stadt treffe und gerne ein normales Verhältnis zu ihr möchte. Sie meinte, dass sie traurig und wütend war, weil ich sie ignoriert habe. Nach der Trennung sagte sie zu mir: "ich kann dir nicht versprechen, dich nicht nochmal zu wollen" - Deshalb totaler Freeze von mir. Darauf haben wir uns getroffen und waren 2h in einem Cafe. Ich konnte meine neue Situation gut rüberbringen (non-needy, unbegeistert, normal, drüber hinweg). Dort kam es zu KINO (u.a. "fass mal an, ich mach jetzt Sport") ihrerseits. Wir haben uns nett unterhalten und sie hat viel gelacht. Ich muss dazu sagen, dass ich vollkommen über sie hinweg bin. Jedenfalls erwähnte sie mehrfach im Gespräch, das man sich wieder treffen sollte, weil es "schön" war. Im Gespräch hat sie sich über mein Liebesleben erkundigt und meinte, dass sie nen Freund hat, mit dem es "ganz gut" läuft. Anscheinend nix ernstes, sie kann halt nicht allein sein. Keiner meiner Freunde glaubt, dass sie einen Freund hat, ich habe beide auch noch nicht zusammen gesehen, obwohl wir in einer Kleinstadt studieren und sie nur 500m von mir entfernt wohnt. Des Weiteren geht sie auf jede Party (weiß ich, weil ich auch auf jeder war) und feiert da bis in die Nacht, ohne ihren Freund. Als wir zusammen waren, hatte sie nur selten Lust hart zu feiern, der Wunsch lässt ja in der Partnerschaft nach, der Partydrang. Naja, ich habe sie letzte Woche nochmal kontaktiert und ein Sushi-Date bei mir ausgemacht. Sie hat zugesagt und kommt morgen abend zu mir. Fragen: Wenn sie nen Freund hat, würde sie niemals vorbeikommen "dürfen", oder wie seht ihr das? Wie soll ich mich verhalten? Soll ich einfach direkt drauf los eskalieren oder lieber nur Küssen versuchen? Was tue ich, wenn sie blockt? Ich habe Angst, als Freak dazustehen, da ich ja weiß, dass sie nen Freund hat. Ich habe halt keinen Bock auf eine platonische Beziehung zu ihr, außerdem geht sie nächsten Monat eh ins Ausland, ich seh sie dann erstmal nicht mehr, wenn ichs nicht will. Danke Leute! Beste Grüße teucherson
  15. studious

    Tag 21 15.07.13

    Tag 21 15.07.13 Approaches 2 Nummern 0 Dates 0 Sex 0 So heute hatte ich nur ganz wenig Zeit und war in einer kleinen Stadt. Es gab da so gut wie garkeine ordentlichen Sets. Deshalb hab ich nur schnell 2 Approaches gemacht, um überhaupt etwas gemacht zu haben. 2 Mädels haben sich per Sms gemeldet und probiert ein Date auszumachen. Eine habe ich direkt terminiert, mit der anderen ist ein Date für nächste Woche in Planung. (Sie hat einen Freund, angeblich glücklich....) Das Mädel vom Samstag Abend Date, ist hin und weg. Sie will unbedingt meine FB werden Sie hat es anders ausgedrückt, aber das ist die Bedeutung. Wenns soweit ist werde ich hier kurz darauf eingehen wie ich die Frames gesetzt habe um sie zur FuckBuddy zu machen. Schönen Abend noch, Studious
  16. Hallo liebes PU Forum. Erstmal zu mir: Ich war als Kind extrem introvertiert und schüchtern und habe in meiner Jugend unzählige Körbe bekommen, weil ich ein viel zu lieber Kerl und dabei total unauthentisch war. Das hat mich mit der Zeit extrem gefrustet und irgendwann hat sich der Frust zunehmend zu Hass entwickelt (ich habe damals viel Black Metal gehört haha). Ich wurde dadurch zu einem richtigen Arschloch und habe trotzdem (oder vielleicht genau deswegen) in dieser Zeit eine wundervolle Frau kennengelernt und war um die 2 Jahre mit ihr zusammen. Irgendwann ging es jedoch zu Ende, weil ich zu sehr zum Schoßhündchen wurde. Danach gings mit meiner Psyche erst richtig bergab, ich hab mich gehen lassen, sah aus wie der letzte Penner, hab mich um nichts mehr geschissen und wollte eigentlich nur sterben. Zum Glück haben mir aber meine Freunde aus diesem Loch rausgeholfen und einer von ihnen hat mich auf das Thema Pick Up gebracht. Damit beschäftige ich mich nun seit gut einem Jahr und ich hab mir unglaublich viel Theorie reingepfiffen. Anfangs wollte ich einfach nur etwas normaler im Umgang mit Frauen oder mit Fremden im Allgemeinen werden und das habe ich auch einigermaßen hingekriegt, aber irgendwann wurden meine Ambitionen größer. Ich wollte nach Jahren endlich mal wieder Sex haben. Also fing ich an, auf Parties jede Frau anzulabern, überall und mit jedem rumzublödeln und einfach Spaß zu haben. Ich war eigentlich ziemlich zufrieden mit meinem Leben. Ich hatte hin und wieder Dates, die teilweise auch gut liefen, aber da bin ich dann irgendwann auf ein Problem gestoßen: dadurch, dass sich meine erste und einzige richtige Beziehung eigentlich mehr oder weniger aus Zufall ergeben hat, wusste ich überhaupt nicht, wie das Spiel funktioniert. Wenn ich tief in mich Blicke, sehe ich, dass ich eigentlich zur Zeit nur Spaß und Sex will und nicht unbedingt Zeit und Lust für eine Beziehung habe. Aber ich weiß nicht, wie das funktioniert. Ich bin auf Dates und ich eskaliere gut und ich merke, ich hab gut Attraction und so weiter, aber ich denk immer daran, dass ich ihr keine falschen Hoffnungen machen will und eigentlich nur Sex will. Ich will Frauen nicht das Gefühl geben, ich benutze sie, das tue ich auch nicht, schließlich haben sie viel Spaß mit mir, aber ich höre andauernd Geschichten von Bekannten, die hier und da und überall ONS oder Fuckbuddies haben und es hört sich wie das normalste der Welt an. Ich weiß aber einfach nicht, wie ich zu sowas komme. Ich denke irgendwie immer, dass erst Beziehung und dann Sex kommt, weil es eben bei mir so war; ich lese aber überall, dass es im Regelfall genau anders rum ist. Kann ich also guten Gewissens einfach daten, eskalieren, Rumknutschen, Sex haben und erst später entscheiden, ob ich denn mehr will ? Oder sollte ich Frauen einfach von Anfang an kommunizieren, dass ich eigentlich nur Affären suche ? Falls dem so ist, wann ist denn ein guter Zeitpunkt, das Frauen mitzuteilen ? Meistens halten sie einen dann ja sofort für einen Player/Macho/whatever und denken du interessierst dich nicht für sie. Aber ich interessiere mich ja für sie, habe Spaß mit ihnen und würde einfach gerne noch eine Stufe weiter gehen und noch mehr Spaß haben. Für die meisten Leute, die sich mit PU beschäftigen läuft das einfach irgendwann wie das normalste der Welt ab, aber ich kriegs einfach nicht in meinen Schädel, wie das ganze funktioniert, ich war zu lang sozial isoliert haha. Naja, sorry fürs Textdrücken,habe jetzt auch keine Lust, das nochmal korrekturzulesen, musste mir das einfach mal von der Seele schreiben, vielleicht interessierts den ein oder anderen, vielleicht auch nicht, danke jedenfalls für Antworten, Cheers, Phreneticus
  17. Hoa-rang

    Die Tänzerin

    Also gut, da ich ja gerne an meiner Schreibe arbeiten wollte, hier nochmal der komplette FR. :) Zum Schutz ändere ich gewisse Merkmale wie Nationalitäten. Ich führe mit Arbeitskollegen einen Auftrag in einem Tanzstudio aus. Auf einer der Übungsflächen sehe ich eine attraktive Frau sehr gekonnt einen traditionellen Tanz üben. Ich kann ihr Alter nicht schätzen, irgendwas zwischen 33 und 45 denke ich mir. Wir gehen öfters an ihr vorbei, ich nehme Blickkontakt auf, und als sie fertig ist, begrüße ich sie mit einem traditionellen Gruß und frage sie, ob sie auch auftritt. Sie ist über den Gruß erstaunt und sagt mir einen Termin und auch gleich ungefragt ihre Facebook-Seite. Ich merke an ihrem Blick schon, dass da was gehen kann. Am Abend klicke ich sie an, sie bedankt sich und wir scherzen kurz, aber dann lasse ich die Sache erstmal ruhen. Für den Auftritt habe ich keine Zeit und bin auch "anderweitig" busy. Vor kurzem entscheide ich mich zur Reaktivierung, schicke ihr einfach einen Link zu einem Musikvideo, von dem ich weiß, dass sie es mögen wird sowie eine Bemerkung, dass ich zu einer Art Kulturtreffen fahre, mit dem ihr Tanz auch Berührungspunkte hat. Sie bedankt sich wieder und sagt, ich könne ihr danach ja was beibringen. Ich: klar könnte ich, wenn sie mir dann auch was beibringt? ;) Jeweils zwei Mails später ist das Treffen schon geritzt. Ich hatte ihr als Ort das Studio angeboten und als Alternative meine Wohnung - sie nahm letztere. Ich hatte ihr auch einfach meine Nr geschrieben, ohne nach ihrer zu fragen - ebenfalls richtige Intuition, sie ruft an. Einen Tag später als angekündigt, aber das nehme ich äußerst gelassen. Sie kommt natürlich auch zum Treffen im Café zu spät, wo ich es mir aber ebenfalls gemütlich mit Blick auf die vorbeiflanierenden Babes eingerichtet habe. Ehrlich gesagt halte ich Ausschau nach einer Gelegenheit, mich anderweitig zu unterhalten, aber im Grunde habe ich ein gutes Gefühl und genieße die Situation. Sie kommt etwas overdressed, ich mache mich über den Kontrast zu meinem Gammel-Look an dem Tag (Ausnahme!) lustig. Sie will ihr Alter geschätzt haben, ich sage 78, sie setzt das mir allgemein bekannte "Oops, Hoa-rang ist hot, aber dreist, jetzt kontere ich"-Gesicht auf und behauptet: 66. Ich bin meinerseits verdutzt und erwäge eine halbe Sekunde lang, ihr zu glauben (in ihrem Teil der Welt können die Leute ziemlich alterslos aussehen) und denke, soso na DANN bist du ja mal die ultimative MILF, ich werde dich trotzdem vögeln - bin gespannt. Aber alles "pendelt sich ein", ich nutze noch amüsiert eine PU-Bilderbuchgelegenheit für DHV mit dem Kellner, der den Tisch nicht richtig abgeputzt hatte, bald darauf gehen wir zu mir. (*) Sie bewundert meine Wohnung, übertreibt mit deren Größe und angeblicher Schönheit und ich merke schon, dass ich gar nicht viel machen muss außer gelassen sein. Die Gespräche sind nett, d.h. ich lasse sie vor allem reden, erzählen und fragen, wobei ich abwechselnd knapp und ironisch, dann wieder ganz offen und klar antworte. Definitiv viel mehr Comfort als bei meiner 19jährigen neulich, obwohl Rapport sogar weniger (ist gerade auch gar nicht so notwendig). Als sie einmal kurz einen Anruf annimmt und mir beim Aufstehen entschuldigend auf die Schulter tippt, deute ich ihr, ohne mich zu ihr umzudrehen, mit einer Handbewegung an, dass sie an der Stelle massieren soll - was sie sofort mit der freien Hand anfängt und nach dem Telefonat (wahrscheinlich das übliche "mir geht's gut, der Typ ist safe"-Ding mit einer Freundin) nahtlos mit beiden Händen fortsetzt. Dabei unterhalten wir uns über ein Gemälde einer Frau an meiner Wand und ich merke, dass ich da fast schon eine Art Peacocking-Objekt besitze - es ist eine super Gelegenheit, um auf ihre Fragen hin, was mir das Bild bedeutet, meine Einstellung zu (und Erfahrung mit) Frauen durchscheinen zu lassen. Ich führe Comfort und Kino in der nächsten halben Stunde konsequent, aber mit Pausen weiter, z.B. indem wir zusammen dies und das im Haushalt tun - kam schon bei der 19jährigen neulich bestens an und ist wirklich cool, um ihr das Gefühl zu geben, dass sie was für mich tun kann/ darf/ soll. Das ist Teil meines Frames, statt mir künstlich "ich bin hier der der Preis" einzureden. Das weitere würde pornös werden, ich picke einfach mal ein paar Punkte raus, die mir wichtig erscheinen, weil sie sehr häufig sind. - Ihre Frage, ob ich eine Freundin hätte, beantworte ich nicht direkt, sondern nur mit Hinweis auf die HB9 neulich, die ich süß fand, die aber erstmal Weltreise machen wollte und die ich deshalb halt ziehen ließ. Das reicht ihr: ich bin nicht "vergeben", war aber bis vor kurzem noch aktiv. Plus den Rest von oben halt. - Was macht eine unerfahrene oder einfach sozial weniger kompetente Frau, wenn sie sich Gedanken macht, ob sie von vornherein nur für einen ONS eingeplant wird? Sie spielt H2G, bringt harte Shittests oder versucht "Betaisierung" (ja, wir wissen alle, dass dazu Zwei gehören und der Begriff nicht sehr glücklich ist, darum sage ich "versucht") oder spielt hat sonst welche Spiele, die meiner Meinung nach das weibliche Pendant zum unkalibrierten PUA mit einer Überdosis C&F u.ä. sind. Was macht eine reife, eher ausgeglichene Frau wie diese hier? Sie schlägt einfach, wenn sie merkt, was ich von ihr will, schon direkt, aber wie beiläufig ein nächstes Treffen vor! Sie könne mich ja mal mit ihrer traditionellen Landesküche bekochen. Ich: "hmm, hoffe schön scharf" (oder irgendsoein nettes Blabla) und verhandele den Termin auf eine Woche später statt wie von ihr angefangen zwei Tage - so haben beide im schlimmsten Fall reichlich Zeit, höflich wieder abzusagen, sollte der weitere Verlauf des Abends nicht Lust auf mehr gemacht haben. Ich denke, das wissen wir beide auch ganz genau und somit steht dem nächsten Schritt, dem ins Schlafzimmer, nicht mehr im Wege. - Etwas später: Youtube gucken auf dem Bett, rumalbern, kitzeln, kuscheln, trallala. Meine Lieblings-"Technik" zur Eskalationssteigerung: "wenn nicht XY wäre (alberne Ausrede), würd ich jetzt XYZ (Kino-Aktion)". Nach den ersten längeren Küssen und als ich auf ihr liege (noch in Klamotten) dann der Klassiker, "normalerweise habe ich keinen Sex beim ersten Date". Ich (lächelnd, ohne sie loszulassen): "da hast völlig Recht. Aber schön, dass du auch schon daran gedacht hast. ... Du hast doch den ganzen Abend schon daran gedacht." Sie muss schmunzeln, sagt "ähem... ein paar Mal, ja". Ich fahre das Wechselspiel fort: Sie ins Gesicht küssen und sie streicheln und dabei sagen, dass wir "das" wirklich lieber lassen sollten, dann richte ich mich "konsequenterweise" auf, schaue aber dann auf sie, wie sie da so im Bett zerfließt und beschreibe ihr wieder, wie sie es eigentlich will. Nach ein oder zwei Minuten damit habe ich ihr Vertrauen wohl und wir ziehen und langsam und genüsslich aus. Nicht das letzte Mal an diesem Abend bzw. in dieser Nacht. Über den Rest schweige ich ebenso genüsslich, ist ja im "Pille danach" Thread nachzulesen. Sie sagt später, es sei ihr bester Sex seit soundsoviel Jahren (zweistellige Zahl) gewesen, dabei ist sie den Andeutungen nach alles andere als inaktiv. Ich sage das nicht, um anzugeben, sondern weil ich es immer wieder erlebe, dass mir Frauen ab 28 ähnliches sagen, die U21 dagegen... aber das ist ein anderes Thema. (*) Ihr richtiges Alter ist 40+, aber ihr Body, ihre Haut und ihr Gesicht sind straffer also bei so mancher 20jährigen. Hätte ich vielleicht früher einschieben sollen, um nicht dem ein oder anderen vielleicht den Spaß an der Vorstellung zu schmälern ;)
  18. - Kommt mir BITTE nicht mit FTOW, ich bin gerade dabei ( hab 2 neue FBs und die 3. Frau auch bald, ziemlich sicher unter Forums-Durchschnitt , ich habe grade gefühlt "genug" Sex), und ich lerne auch genug Frauen kennen( Direct-game an vielen Orten) 1. 20 2. 20 ( sie war vor mir noch Jungfrau) 3. (alte FB ->) ca 15.+ 4. (Affäre,) Sex, bis Ende März diesen Jahres 5. Etwas längere Geschichte, ich kürze soweit es möglich ist : Kennengelernt hab ich sie im Chor, der wöchenlich stattfindet, nach einigen Wochen bin ich ihr näher gekommen, und hab mit ihr eine tolle Affäre gehabt, von Ende Januar bis Ende März, ungefähr 2x Treffen pro Woche bei ihr für Sex, und lange zusamen im Bett liegen, wir haben uns wunderbar verstanden, auch auf tiefergehender Ebene. Ich hab ihr sogar mein "kleines" Selbstwertproblem erzählt dass ich mich manchmal "unerwünscht" fühle bei Frauen im Allgemeinen. ( das war zu der damaligen Zeit, heute fühle ich mich ganz anders zu Frauen) Wir haben auch Sachen unternommen (Kino, Spazieren, öffentlich geküsst), wenn sie ihre Periode hatte, haben uns auch gemeinsam mit Freunden getroffen ( anzumerken wäre aber, mit Freunden die nicht in unserer Stadt wohnen,also von außerhalb kamen). Sie kam auch kurzzeitig extra schneller in unserer Studienstadt zurück, als sie kurzzeitig bei ihren Eltern war. Der Cut war, als sie aus einem Kurztrip nach Hause kam. Sie hat während dem Aufenthalt vergessen eine Pille in der 1. Woche einzunehmen und sie hat sie auch nicht nachgenommen, irrsinniger Zufall : das Kondom, das wir zusätzlich verwenden, platzt. Natürlich haben wir am nächsten Morgen sofort die Frauenärztin konsultiert, PiDaNA genommen, ( sie blieb "relativ" ruhig, ich gebe zu, ich war um einiges besorgter als sie) Einige Tage lang musste sie ( hat sie vorher angekündigt) zu ihrem Heimatort. Tage später mache ich ein neues Treffen aus, ich komme zu ihr hin, sie "ich will nicht mehr", ... sie wollte schluss machen, O.K. dachte ich mir, das war wahrhaftig aus HEITEREM HIMMEL. Sie erwähnte zunächst Ausreden wie "Wir haben ja gar nicht so viele Beziehungssachen gemacht bla", ich hab ihr daraufhin direkt gesagt, "dass das Blödsinn wäre, wir haben auch solche Dinge zusammen erlebt, sie mir jetzt aber irgendeinen Grund nennen will um Schluss zu machen, aber den wahren Grund nicht nennen will. Ich habe es soweit aus ihr herausbekommen dass sie "Sie hat während der Affäre nicht wirklich über unser Verhältnis nachgedacht, aber durch den Kondomriss sind ihr Dinge aufgefallen, dass sie so etwas nicht nochmal erleben möchte, wenn sie in einer "lockeren Sache" ist, gleichzeitig will sie keine Beziehung mit mir. Ich war hart am Boden zerstört, ich hatte Gefühle für sie, ich habe ihr Zuneigung geschenkt, aber habe sie selber NICHT in eine Beziehung gedrängt, ich dachte mir immer "Frauen werden den Mann schon binden, wenn sie ihn binden wollen" ( eingetrichtert durch Fastlane, PP), ja ich habe auch geweint vor ihr. Seitdem habe ich keinen nennenswerten Kontakt zu ihr, auch wenn wir uns regelmäßig immer noch im Chor sehen. Anmerkungen noch : -Ich habe ihr beim "schluss-mach-date" das Forum hier gezeigt, weil ich dachte: "ok, ich werde schon neue tolle Frauen finden, und man sollte die Frau besser hinterlassen als man sie gefunden hat", und da sie,( immer noch) eher eine etwas zurückhaltende Frau ist, mit kleinem SC, könnte ich ihr damit helfen.( ich bezweifle aber dass sie überhaupt reinschaut) - Ich habe während der Affäre viel für die Uni tun müssen. Obwohl wir uns meistens bei ihr getroffen haben, habe ich nur ca.3x bei ihr geschlafen während der Nacht. -Sie wollte mich ihren anderen ( wir hatten auch gemeinsame) Freundinnen in der Studienstadt nicht vorstellen, mir war es zu der Zeit nicht wirklich aufgefallen. -Ich habe nicht wirklich Needyness empfunden, ehrlich nicht ! Ich genoss das Verhältnis mit ihr, und muss aber ehrlich gestehen, ich habe gehofft dass sie eine Beziehung will. Ich selber habe es nie angesprochen. -Und so wie es vor sich her lief, war es wunderbar, haben uns getroffen, viel Sex gehabt, wunderbar verstanden, und in einer indirekten Aussage, sagte sie sogar dass sie in mich verliebt wäre. Natürlich sagte ich ich auch dass ihr sie sehr mag. 6. Ich wollte sie beim nächsten wöchentlichen Wiedersehen fragen, jedoch war sie magischerweise genau dann nicht da, über SMS eine (wieder)Kontaktaufnahme will ich selber nicht starten, dann lieber persönlich), also frage ich nochmal hier: -Ich hätte sie so oder so angesprochen, einfach um wieder etwas zu quatschen, und sie dann noch am selben Abend nach einen Treffen gefragt ( Fast schon wieder Direct- Style :P) Wie bekomme ich wieder das Verhältnis mit ihr wieder zurück ? bzw. die FB neu zu generieren, und danach evtl weitersehen, (vllt. hat sie sich zum schlechten verändert) Wenn ihr mich vernichten wollt, nur zu : - sagt mir, dass ich eine One-it-is habe - dass FBs nunmal ein Vefallsdatum haben - dass ich es einfach akzeptieren soll dass es vorbei ist. -Ich habe keinen Frauennotstand, seit 2 Monaten habe ich wirklich viel mit fremden Frauen zu tun, ich mache zusätzlich dazu noch ordentlich Direct-Streetgame( allein im Streetgame 60+ Sets, mit Anzahlmäßig "gutem" Erfolsverhältnis, [ ja ich weiss, mind. 20 Sets pro Woche im Streetgame, aber ich komme kaum dazu]) - ich fühle mich schon DEUTLICH anders als noch vor 3 Monaten - Der Cut kam WIRKLICH aus dem NICHTS, keine Anspielung auf Ende, nichts. Natürlich wussten wir beide, wir haben auch drüber gesprochen, dass allein weil wir so jung sind und ich ihr erster war, dieses Verhältnis nicht für die Ewigkeit bestimmt ist. - ABER : irgendwie sind alle bisherigen neu kennengelernten Frauen einfach nicht so interessant wie das besagte HB( auch wenn manche von ihnen besser aussehen als sie).
  19. Guten Tag werte Kollegen, Ich bin mit meinem Latein am Ende und brauche euren Rat. 1. Mein Alter: 24 2. Alter der Frau: 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: Sehr viele treffen, 2 monatige FB 4. Sex, Fb 5. Beschreibung des Problems: So hier wirds wohl etwas länger.... Kurz zu mir: War bis vor etwa 2 Jahren eher der schüchterne / introvertierte Typ, konnte aber zumindest die Schüchternheit mithilfe dieses tollen Forums zu einem großen Teil ablegen, und hab in der letzten Zeit auch deutlich mehr erfolg bei Frauen als all die Jahre zuvor. Habe einen großen Freundeskreis, und für mich gesehen auch ein interessanten Leben, bin sportlich, sehe gut aus und reise viel. Ich studiere selbst in einer größeren Stadt, bin aber auch sehr oft zuhause am Land. HB habe ich vor ein paar Monaten kennengelernt, sie war öfter mit uns fort und hat sich sehr gut in unseren Freundeskreis integriert. Nach ein paar Wochen wo wir uns sehr gut verstanden hab ich sie das erste mal geküsst und wir haben dann auch sehr schnell miteinander geschlafen. Kurz zu ihr: Sie hat eine langjährige Beziehung hinter sich und wir haben ausgemacht das wir das ganze erstmal locker angehen, und uns nicht sofort binden wollen. Es folgte eine sehr schöne Zeit, wir haben etwa 2 Monate miteinander geschlafen, es war allerdings nicht nur der Sex, wir haben uns auch so bestens verstanden und ich hab mich bei Ihr sehr wohl gefühlt. Rapport / Comfort war im übermaß vorhanden, wir konnten über alles reden. Nach ca einem Monat hat Sie gemeint, Sie würde es nerven, dass unsere Freunde denken wir wären zusammen, obwohl wir das eigentlich immer dementiert haben.... Trotzdem hat Sie sehr viel investiert, deutlich mehr als ich.... Wenn wir uns mal 2 Tage nicht gesehen haben hat sie mir schon geschrieben wie sehr sie mich vermisst, und das sie sich schon aufs Wochenende freut wenn wir uns endlich wieder sehen. Ich für meinen Teil hab Sie also nicht mit zuviel Invest oder so vertrieben. Innerhalt von kurzer Zeit waren wir wie zwei Vertraute, und Sie wurde zum ersten Mädchen, dass mir wirklich etwas bedeutete. Auch Sie kam mir sehr verliebt vor, konnte wirklich nicht die Finger von mir lassen und wollte mich ständig sehen. Vor kurzem meinte sie, da sie auch in kürze in meine Studienstadt zieht, das es wohl besser wäre wenn wir nicht mehr miteinander schlafen, und eher gute Freunde bleiben sollten, weil Ich ihr einfach zu wichtig geworden bin und Sie mich nicht verletzen will, wenn Sie etwas mit einem anderen hat. Ich hab ihr gesagt, das wäre für mich okay, auch wenns mir schwerfällt, sie einfach nur als Gute Freundin zu sehen. Soweit wär es für mich okay. Aber: Es hat keine 2 Tage gedauert bis Sie sich schon den nächsten Kerl gekrallt hat, und zwar einen ehemaligen Freund von mir, der mich schon eine Woche zuvor gefragt hat ob das für mich okay wäre wenn er HB anbaggert, da wir beide ja onehin nicht fest zusammen sind. Ich hab ihm gesagt das mich das stören würde, und er soll die Finger davon lassen. Dabei hab ich auch an sie gedacht, ich wollte ja nicht das sie für die Anderen sowas wie die "Gruppenschlampe" wird. Nun er hat nicht auf mich gehört. Es gibt für mich in einer Freudschaft nicht so viele Regeln, aber wenn jemand was mit einem Mädchen hat, dann ist das Mädchen für die anderen Freunde tabu. Punkt. Deswegen will ich mit Ihm nichts mehr zu tun haben. Kurz zu Ihm: Kleiner schwächlicher Typ der sein ganzes Leben schon auf der Mitleidsschiene unterwegs ist und erstaunlicherweise trotzdem immer erfolg bei Frauen hatte weil er einfach gut Reden kann. Kleiner Vergleich aus Zweiohrküken: Wenn ich Till Schweiger bin, dann ist der Kerl dieser schleimige Ralf! Wenn Ich jetzt mit HB rede hab ich irgendwie das Gefühl, ich rede mit Ihm -.- Glaub er hat sehr viel Einfluss auf Sie. Ich will ihr auch nicht einreden was für ein Trottel der Kerl ist, sonst wirke ich nur noch mehr wie ein eifersüchtiger Arsch. Sie hat sich bei mir entschuldigt, und hofft darauf dass wir zumindest noch Freunde bleiben können, weil ich ihr sehr wichtig geworden bin und sie mich wirklich gern hat, auch wenn Sie versteht wenn ich mich mit dem anderen Typen nicht mehr versöhnen kann. Sie hat auch gemeint Sie fühlt sich so mies, weil wir wegen Ihr zerstritten sind. Sie ist mehr sehr wichtig und es fällt mir entsprechend schwer auf Sie böse zu sein...vorallem weil ja eigentlich ausgemacht war, das wir beide machen können was wir wollen. Aber es fühlte sich halt schon irgendwie wie eine Beziehung an, Ich wurde auch dauernd von Ihr bei Ihr zuhause zum Essen eingeladen und so. Auch der Sex war sehr gut und davon gab es reichlich, hatte wirklich den Eindruck Sie hat es sehr genossen. Mich zerfrisst das ganze grad echt innerlich, so schlecht wie jetzt grade gings mir mein ganzes Leben noch nicht. Mir ist erst jetzt klar geworden wie viel mir die Kleine bedeutet. Was mich an der ganzen Sache so stört, ist das wir beide "wie ein verliebtes Pärchen" waren und Sie mir dann innerhalb eines Tages den LJBF Dolch in die Brust gerammt hat und sich sofort nen andren genommen hat der mich ersetzt, vielleicht auch um über mich hinwegzukommen, keine Ahnung. 6. Frage/n Meine Fragen an euch: Wodurch der rasche Attractionverlust?, ich verstehs einfach nicht! Zuviel Invest meinerseits wars wohl nicht. Ist hier noch irgendwas zu retten? Ich könnt mir auch gut was ernsteres mit ihr vorstellen. Meine Idee wäre erstmal den Kontakt etwas abflauen zu lassen (Freeze?), und erstmal etwas gras über die Sache wachsen lassen. Sie schreibt mir immernoch sehr oft, redet dann immer über belangloses Zeug, wie mein Tag war, und wie das Wetter bei mir so ist. Wtf? Oder soll ich den Kontakt komplett abbrechen? Ich bin da ziemlich Ratlos. Bin grad echt ziemlich am Boden, bitte helft mir. Bin für jeden Rat dankbar. Hannes Edit: Zu erwähnen wäre noch: Glaub Sie hat Angst mich komplett zu verlieren, da ich in der Stadt wo Sie hinzieht, der einzige bin den Sie kennt.
  20. Mein Alter: 38 Ihr Alter: 31 (HB7) Anzahl Dates & Etappe der Verführung: Waren mit ein paar anderen gemeinsam auf Urlaub, kannten uns aber schon vorher flüchtig. Hab während des Urlaubs mein bisschen PUA Wissen zusammengenommen und ein paar Tage vor Ende des Urlaubs bis zum Sex eskaliert. Zwei Tage später (vorher gab es keine Gelegenheit) hat sie um ein Gespräch gebeten wo sie mir erklärt hat, dass sie "eigentlich noch durch einen anderen Mann emotional belegt" ist. Ich hab das mal ignoriert, wieder eskaliert und wir hatten gleich nochmal Sex. So weit, so gut. Beschreibung des Problems: Da sie kein LTR Material ist, hätte ich sie gerne zu einem FB gemacht. Da ich aber noch PUA Anfänger bin, sind mir aber auf dem Weg dahin glaub ich einige Fehler unterlaufen. Um aus diesen Fehlern zu lernen, stelle ich sie hier zur Diskussion und hoffe auf Ratschläge fürs nächste mal. Fragen: Nach dem Urlaub hatten wir situationsbedingt zwei Wochen lang praktisch keinen Kontakt, nur ein wenig über Facebook. Ich vermute, dass die ganze Sache in der Zeit stark abgekühlt ist. Wie hätte ich sie über Distanz warm halten können oder wäre das eh nicht sinnvoll gewesen? Unser erster Kontakt nach dem Urlaub war wieder in einer großen Gruppe. Hab hier keinerlei Kino gemacht, weil ich mir in der Gruppe unsicher war, sie aber am Ende gefragt, ob wir uns in der nächsten Woche mal wieder sehen können. Sie hat zwar ja gesagt, aber ich vermute, dass das needy rüber kam. Was wäre hier die bessere Alternative gewesen? In der nächsten Woche waren wir zu zweit Essen. Das Gespräch lief ziemlich holprig, bis ich das Thema auf "uns" gelenkt habe. Hier hab ich mich dann endgültig rausgeschossen mit "Ich hoffe, es war mehr als nur ein ONS" und ich die volle Breitseite mit "emotional belegt" als Antwort bekam. An der Stelle ist mir klar was mein Fehler war, aber ich denke, dass sie schon mit einem klaren Vorsatz zu diesem Essen kam und überlegt hat wie sie es denn sagen soll. Wäre es hier überhaupt möglich gewesen das Ruder nochmal rumzureißen? Oder schätze ich das falsch ein und ich habe mich erst während des Essens selbst raus geworfen? Letzte Frage: Ich habe es weder vor, noch sehe ich eine Chance darin, sicherheitshalber stelle ich die Frage trotzdem, vielleicht hat ja ein PUA Experte eine geniale Antwort :) Ist es an dieser Stelle immer noch möglich sie zu einem FB zu machen und wenn ja, wie? Grundsätzlich sehe ich Sache aber trotzdem als recht positiv. Ich bin immerhin bis hierhin gekommen, aber noch mehr zu lernen kann sicher nicht schaden :)
  21. Enough

    Ex zu Fb

    Hallo alle zusammen! Ich (21) will meine Ex (18)zurück und ich bin mir sicher, dass es mit eurer Hilfe ein Kinderspiel wird. Ich selbst weiß grad nur nicht wie ich es am besten anstelle weil ich zu nah an der Sache dran bin. Zur Vorgeschichte: Hab mit der kleinen Schwester von ner Freundin immer ein bisschen geschrieben. War besoffen, hatte sie schon länger nicht mehr gesehen und mit ihr auch schon länger keinen Kontakt mehr und hab ihr im Novermber 2012 aus heiterem Himmel in Facebook eine mega! Nachricht geschrieben wie sehr ich sie liebe. Hat natürlich nicht gestimmt. Als Antwort kam nur Unverständnis, "ich könne doch jede haben, wieso sie". Hab mich ein bisschen drum gekümmert, uuuund zack. Im neuen Jahr waren wir dann zusammen. War mit ihr 4 Monate zusammen (Meine längste Beziehung bis jetzt). Die ersten 3 Monaten war sie der glücklichste Mensch der Welt. Hab alles für Sie gemacht (Woher hätt ichs denn besser wissen sollen :/) Ich habe mich vor einem Monat von ihr getrennt weil sie mich die letzten Wochen lang behandelt hat wie scheiße. Hab gedacht sie kommt zurück, ist sie aber nicht.... Der Monat nach der Trennung war hart für mich weil ich eben nicht wusste aus welchem Grund sie so zu mir war und was ich falsch gemacht habe. Hatte gestern ein Gespräch mit ihr und wollte von ihr wissen wie es so weit gekommen ist. Jetzt weiß ich die Gründe weswegen sie so zu mir war: Ich war immer lieb zu ihr, hab alles für sie gemacht und sie viiiiel zu sehr verwöhnt (auch ihrer Freundinnen (die mich alle geliebt haben und immernoch mit mir Kontakt haben) haben mir gesagt ich soll "mehr Arschloch sein") Meine Ex sagt sie hatte mich immer voll im Griff und konnte alles mit mir machen, ich hätte ihr nie wirklich Kontra gegeben. Hatte die letzten 2 Monate Urlaub und keine Hobbys. Somit war ich zu jeder Tages- und Nachtzeit für sie erreichbar und verfügbar. Das hat ihr wahrscheinlich keinen Reiz mehr gegeben. Nach einem Schluck Alkohol war ich ein anderer Mensch für sie und ich hab ab und zu auch mal gekifft was sie gestört hat. Meine ganze Clique ist ein Drogensumpf...deswegen war ich auch so oft bei ihr, wollte von meinen "Freunden" weg. Der letzte Satz den ich ihr sagte war: "Ich wollte keine Beziehung die leicht is sondern eine dies wert ist und ich fand sie wars wert. Ich will keine Freundschaft mit dir, entweder ganz oder garnicht. Ich finds Schade!" dann Umarmung und bye.. Sie hat keinen leichten familliären Background: Schwester magersüchtig, Bruder alkoholsüchtig, Mutter hat auch en Schatten irgendwie, Eltern sind geschieden sie lebt bei ihrer Mutter. Sie ist die einzig normale in der Familie und kriegt alles auf die Reihe! Sie braucht Hilfe und keinen der sie noch zusätzlich belastet. Und dass ich mich so auf sie gestützt habe, ihr dass Gefühl gegeben habe ich kann nicht ohne Sie und nicht meinen Weg gegangen bin hat sie wahrscheinlich einfach überfordert. Ich hab sie zur obersten Priorität gemacht, weil ich dachte das macht sie glücklich und hält sie bei mir. Haha ich Idiot :D Ich kümmer mich jetzt wieder um mich, werd wieder im Verein anfangen, dass machen was mir Spaß macht. Hab mich von meinen Freunden entfernt und das rauchen und saufen aufgegeben. Ich will sie zurück! Beziehungsweise will eher eine Freundschaft + !! Anhand der Punkte die ich aufgelistet habe. Wie soll ich weiter vorgehen? Wie verhalte ich mich jetzt am besten? Zerreist mich ruhig in der Luft für meine Dummheit! ;)
  22. Maerel

    FB sägt mich ab

    Hey Leute Nach ner ganz schön langen Zeit melde ich mich auch mal wieder zu Wort. Momentan hab ich einfach so ne Wut im Bauch und ich glaube es wird mir ganz gut tun meine Gedanken hier niederzuschreiben. Fühlt euch also ruhig als "seelisches Tampon" missbraucht Nun gut...am letzten Sonntag - ich kam gerade samt Mitbewohner von nem gemütlichen Grillabend (zu dem ich sie am Mittag einladen wollte) nach Hause - stand mein FB mit ihrer Ex BFF vor meiner Türe um mir meine Decke, die ich letztens bei ihr gelassen hatte, auszuhändigen. Ziemlich verstutzt über den Anblick ihrer Ex BFF begrüßte ich sie trotzdem freundlich(vor zwei oder drei Wochen meinte mein FB noch sie wolle mit dieser Person nie wieder was zu tun haben *lach*) Daraufhin lief mein FB auf mich zu, stellte die Tasche, in der sich die Decke befand vor meine Füße und zischte ein bitterböses "Tschühüs". Baaaaam...mit sowas hatte ich nun wirklich nicht gerechnet und war total perplex. Vllt. lags aber auch an dem einen oder anderen Bier das ich zuvor beim Grillen getrunken habe. Ich fragte was denn überhaupt los sei und ob sie mich nicht noch aufklären wolle. Ungefragt plapperte natürlich ihre EX BFF rein es gäbe nichts worüber man reden könne. Zur Info: Die EX BFF kann mich nicht leiden und hat schon in der Vergangenheit schlecht über mich geredet von wegen ich würde mein FB schlecht und nicht mit dem nötigen Respekt behandeln....*rolleyes* Was folgte war `n Streetfight zwischen zwei Mädels und mir was schlussendlich darin endete dass ich meinen Frame verlor; bzw. hatte ich den schon verloren nachdem sie Tschöö gesagt hatte. Sie sagte iwas über Respekt und bla und ich solle doch keine schlechte Laune verbreiten. Sie habe kein Vertrauen mehr und will mich nicht mehr Sehen, Hören etcpp. Ich sagte ihr dass das okee sei, ich das respektiere aber sie als Freundin nicht verlieren möchte und sie sich, wenn sie möchte, gern wieder bei mir melden kann (Großer Fehler). Das mit der schlechten Laune war ne Anspielung auf unser letztes Treffen zu dem ich einfach suboptimal gelaunt ankam. Der Tag war sche**e und ich dachte mir überraschst du die gute Dame doch mal, blechst 20 € für Hin- und Rückfahrt und layst sie dann gepflegt. Wie sich dann herausstellen sollte wurde aus dem Ganzen leider nichts. Anstatt ein "Mearel, schön dass du da bist" kam ein "Was willst du überhaupt hier". Hier hätte ich die gute Frau schon verlassen und ihr einen schönen Abend wünschen sollen was ich aber dummerweise, aus Faulheit, Zeitaufwand und Unikrams den ich noch zu erledigen hatte, nicht tat. Diese SPrüchlein versaute mir die Laune dermaßen, dass ich mich den ganzen Abend nur um mein Unizeugs gekümmert habe, sie links leigen ließ und auf die Frage, ob ich bei ihr im Bett schlafen wolle verneint. Die FB entstand aus `ner LTR die ich davor mit ihr geführt habe. Es wurde aber niemals verbalisiert. Ich glaube nämlich dort liegt der Hund begraben. Man hat sich so im ein bis zwei Wochentakt gemeldet wobei der größere Invest von ihrer Seite ausging. Darüberhinaus befindet sie sich in einer etwas bescheidenen Gesamtsituation: Sie is umgezogen, kennt noch nicht soviele Leute und ihre einzige Bezugsperson in der Nähe, ihr bester Freund, ist am Rumreisen. Jetzt sitz ich hier, verfass `nen ellenlangen Roman und mir stinkts einfach immernoch gewaltig. Weniger die Tatsache dass sie gesagt hat sie wolle mich nicht mehr sehen sondern vielmehr geht es um das wie - und das hab ich mir durch mein dämliches Nachfragen selbst eingebrockt. Meint ihr, es ist okee ihr zu schreiben dass ich das Angebot gerne zurücknehmen würde (wegen der Kontaktsperre) oder soll ichs sein lassen. Fühle mich damit überhaupt nicht wohl und ich möchte keine Menschen in meinem Umfeld die sich so manipulieren lassen und so inkongruent sind. Danke für`s Lesen EDIT: @Jargo: was verstehst du denn konkret unter Selbsreflexion?
  23. 1. Mein Alter: 26 2. Alter der Frau: 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 6 4. Etappe der Verführung: Sex, dann Freeze-Out und jetzt erneute Kontaktaufnahme 5. Beschreibung des Problems: Um euch das lange Lesen zu ersparen, hier eine Zusammenfassung meiner bisherigen Threads zu ihr: (wer es genauer Wissen will: & ) Ich hatte gerade eine Affaire begonnen mit einem Mädel und fand sie ehrlich gesagt auch ganz gut, also nicht nur auf sexueller Basis und konnte mir durchaus mehr vorstellen... Wir waren zum Essen bei mir verabredet und trafen uns am Ubahnhof. Bevor wir jedoch fürs Abendessen einkaufen konnten, meinte sie vorm Supermarkt, dass sie reden wolle und zur Zeit noch eine andere Affaire hätte, schon länger (ich bin der neue). Sie könne das beides nicht mit sich vereinen und sei eben nicht so, das wolle sie klarstellen und gerne auf freundschaftlicher Basis weitermachen oder (sehr kleinlaut) wir sehen uns nicht mehr. Ich lachte und meinte ich hätte auch mehrere Affairen und wüsste nicht wo das Problem sei. (Ich habe aktuell 3 ohne sie) Ich erklärte dann kurz, dass ich es schade finde, aber wir das dann beenden sollten, weil ich nun mal Sexualität mit ihr assoziiere und das nicht außen vor lassen werde. Sie bekam feuchte Augen und ich verabschiedete mich, wünschte ihr einen schönen Abend und vielleicht sehe man sich irgendwann wieder. Ich winkte zum Abschied und betrat den Laden. Sie meldete sich 4 Stunden später per Whatsapp: "Schreib mir bitte irgendwas wofür ich dich hasse. Sonst funktioniert meine alt bewährte Taktik nicht... I'm so sorry" Weitere 2 Stunden später: "Hey, tut mir total leid. Es fällt mir einfach echt schwer. Will dir nur eben sagen, dass ich dich echt gern gewonnen hab, werde dich vermissen. Machs gut Mango" Ich habe ihr nicht geantwortet und am nächsten Tag kappte sie unsere Facebook und Skype Verbindungen. Nach 14 Tagen rief ich sie dann an und erklärte ihr, dass meine Zeit auf Erden abläuft, meine Beobachtungen über die menschliche Rasse abgeschlossen sind, ich aber noch vorher ein Geburtstagsgeschenk kaufen muss, wozu ich sie gerne beratend hinzuziehen würde. HB: "Hast du Drogen genommen?" Mango: "Hast du keine genommen?" HB muss lachen. Sie war auf der Arbeit und konnte daher nicht mitkommen, konnte sich die Frage aber nicht verkneifen: HB "Du weißt aber schon mit wem du redest oder?" Mango "Ja klar!" HB "Und dass du mich nicht mehr sehen wolltest!" Mango "Das habe ich nie gesagt!" HB "Du hast gesagt, dass wir gerne vögeln können, dass du aber auf eine Freundschaft keine Lust hast." Mango "Ja, ich denke du könntest mich da missverstanden haben!" (Ich will ja beides :P) "Aber spielt ja auch keine Rolle, wenn du eh keine Zeit hast. Und solche Gespräche sind jetzt viel zu kompliziert und übers Telefon find ichs auch blöd. Dann werde ich jetzt alleine losziehen und kann mich ja noch mal melden." HB "Ja, mach das." Verabschiedung. Nach 2 Tagen, meldete sie sich, wie von mir erwartet, per Whatsapp. HB: "Ich weiß, deine Zeit hier bei uns ist bald vorbei. Aber du kannst uns doch nicht noch einmal begegnen ohne die aufkommenden Fragen zu beantworten! Du hast eine außerordentliche Verantwortung als außerirdischer... " Ich: "Schöner, sonniger Tag, ne?" HB: "Ja, genieße ihn." Pause HB: "Du verwirrst mich. Das möchte ich nicht mehr. Meld dich, falls du dich überwinden kannst mal ernsthaft zu reden, ansonsten lass mich bitte" Ich: "Bin noch arbeiten. Ich meld mich!" 6. Fragen: Dieses ständige entweder/oder, warum hat sie so ein Entscheidungsbedürfnis? Klingt echt nach viel Drama und eine LTR schließe ich damit aus, aber die FB möchte ich weiterführen. Ich würde eigentlich anrufen und ein weiteres Treffen gegen Ende der Woche vorschlagen, dann mal schauen. Allerdings weiß ich noch nicht, wie ich mit dem Gespräch dann umgehe, sie scheint es ja forcieren zu wollen. Ich würde wahrscheinlich versuchen Spaß mit ihr zu haben und sobald es zum Gespräch kommt, ihr erklären, dass es nicht nur schwarz und weiß gibt und dass ich doch selber noch nicht weiß, was ich von ihr will, aber irgendwie mit der Situation unzufrieden war, dass wir uns nicht mehr sehen. Also sehr vage und dafür möglichst schnell und hart eskalieren. Vorschläge, wie ich mit dem Gespräch umgehe und das ganze jetzt wieder in eine FB verwandeln kann?
  24. Mein Alter: 22 Ihr Alter: 22 Anzahl der Dates: hab aufgehört zu zählen Etappe: KC, Fummeln Problem: Ich habs getan: die 3 Worte ausgesprochen, die alles bedeuten können. Oder nichts. Ich unternehme mit diesem Mädchen seit mittlerweile 5 Monaten regelmäßig was, wir haben Spaß, liegen komplett auf einer Wellenlänge und schieben unablässig rum. Sie dachte es wäre pure fun und hat sich null dabei gedacht, obwohl ich den eh schon romantischsten Blödsinn abgezogen hab... Und irgendwann musste es einfach raus. Und ja ich hab es noch nicht mal geschafft sie ins Bett zu kriegen. Also komplett. Weil sie jedes mal komplett blockt, und zwar nicht so ein, nein - aber fick mich trotzdem - block, sondern ein nein - ich will nicht geraped werden - block. Der Grund: sie hat einen Freund. Der aber nach wortwörtlicher Aussage ein "Lückenbüßer" ist. Das bekam ich nach meinem Liebesgeständnis zu hören. Sie hänge nämlich immer noch an ihrem Ex, der bald wieder von einem Auslandsaufenthalt - Grund für das Ende der Beziehung - zurückkommt. Der andere müsse deshalb nun mal den Lückenbüßer spielen, aber da ich ihr viiiiel zu viel bedeute, würde sie mir die Wahrheit sagen. Ich sei Teil ihres Lebens und da komme ich auch nicht mehr raus (Grinsend). Sie will jetzt aber erstmal warten bis besagter Ex wieder im Lande ist...hat aber nicht gesagt, dass das etwas zwischen ihr und MIR ändern würde...so schlecht kann der "Lückenbüßer" ja dann wohl nicht sein...Habe nach diesem Gespräch erstmal einen zweiwöchigen Freeze durchgezogen, bot sich an, war im Urlaub, habe ihr das auch gesagt, dass ich mich nicht melden werde. Ihre Reaktion: "Oh ne, dann gehen wir beide hier raus und fühlen uns schlecht" ja, das stimmt...habs trotzdem gemacht, gesagt dass ich hoffe dass sie mich vermisst und sich klarmachen soll was sie will....ja dann der Freeze. Heute tele ich das erste mal wieder mit ihr, und sie erzählt mir erstmal dass sie mit ihrem guten Lückenbüßer auf nem Konzert in ner andern Stadt war...O-ton: ja, ich war mit meinem Freund aufm **** Konzert (ursprünglich wollte sie in ihrem Heimatdorf mit alten Freunden abhängen)....mir hauts erstmal beinah komplett den Schalter raus und ich bin unfähig was zu sagen...woraufhin sie besorgt fragt ob alles gut is und ob der Streit (hatte zu Beginn des Telefonats eine kurze Auseinandersetzung mit nem Mitbewohner) sooo schlimm war? Rafft die Frau garnix? Morgen steht die Verabredung an. Ich bin komplett benebelt, verliebt, AFC ausm Lehrbuch, komplett verkrampft und unlocker. Soll ich einen auf cool machen und weiter versuchen sie irgendwie zu nem Schnitt (also ab ins Bett) in die Beziehung zu bekommen? Hank Moody mäßig frech aber deutlich? Ihr erzählen dass ich es nach 4 Monaten Abstinenz doch wieder geschafft hab mir n FB zuzulegen (obwohl ich garkeine Lust draufhab, ehrlich), weil ich auf 0 war, weil ich wegen ihr gleich am Anfang alle verlassen habe? Oder was ich am liebsten täte, ihr ihr Foto wieder zurückgeben das sie mir mal in meinen Geldbeutel gelegt hat, als sie bei mir war und ich nicht aufgepasst habe (WARUM macht sie sowas unglaublich Süßes? Wenns doch dann eh ned läuft) und ihr zu sagen dass ich das mental echt nichtmehr packe. Dass wir leider keine Freunde bleiben können, weil mich das auffrisst. Dass sie entweder sofort ja und Amen sagen soll, oder ich für immer weg bin. Ich weiß nichtmehr weiter. Bitte sagt irgendwas dazu. Danke.
  25. Hi, ich poste in diesem Unterforum weil ich denke, dass der Thread am ehesten hier rein gehört. Ich: Mitte 20 geplante FB/Sekundärbeziehung: Anfang 20 (mir ist klar, dass FB und SB zwei Paar Schuhe sind ...ich würde Letzteres nach Möglichkeit präferieren) LTR: vom Alter her zwischen uns liegend Dates bisher: 1 + nächstes kommendes WE Etappe: sexuelle Berührungen inkl. Orgasmus durch meine Hand + Oralsex für mich Zum Thema; ein paar werden vll. im OG-Bereich gelesen haben, dass ich nach längerer Pause für persönliche Ziele wieder etwas mit dem PU starten wollte ...nebenbei als Zeitvertreibt. Ihr kennt das, man lernt viele kennen, manche davon Freaks, manche haben zu viele Probleme oder sind nicht ganz so "hot" wie man gemeint hat. Ein paar Treffen hier und da ...war alles ganz ok. Dann lernte ich eine kennen mit der die Konversation wirklich super war - absolut die gleiche Wellenlänge, Humor, ähnliche Ansichten, Wertvorsstellungen etc. Der übliche Ablauf, in der Nacht telefoniert, ein Treffen engagiert und dieses lief fast 11 Stunden lang, bis die Sonne aufging. Details sind hier jetzt glaub ich nicht wichtig aber ich würde es als recht gelungen bezeichnen, diverse Ortswechsel und kurz vor Ende Oralverkehr für mich und für sie per Hand (nein, da bilde ich mir jetzt nicths drauf ein aber ich habe später eine Frage dazu). Die nächsten 2 Tage gab's einige SMS hin und her während Arbeit etc. (Anruf unmöglich) und es wurde ein Treffen eine Woche später als das Erste arrangiert (kommendes WE). Sie meinte sie könne keine genaue Uhrzeit nennen, worauf ich ungefähr so antwortete, dass ich sicher nicht den Tag lang auf sie warten werde ...sie sollte sich also auf eine Uhrzeit einigen (war vermutlich etwas zu harsch). Ich werde sie jetzt auch nicht mehr initial kontaktieren, ich denke das wäre irgendwie too much. Sie ist sehr gefühlvoll, d.h. entweder schreibt sie mir irgendwas oder ich rufe sie am Freitag an und frage ob sie nun weiß, wann wir uns genau treffen können. Ein bisschen "nicht verfügbar" sein, erscheint mir als ganz profunde Taktik. Ab Sonntag ist sie eine Woche lang nicht im Lande, d.h. das Treffen am Samstag ist nahezu notwendig ...wer weiß wie vergesslich sie ist. Wir einigten uns darauf, dass ich abends zu ihr komme ...sie meinte daraufhin, dass das gut wäre weil sie eh gern von mir wissen würde wie ich mir "das mit uns" so weiter vorstelle. Nun also meine Fragen an euch: 1. Da wir uns bereits recht nahe gekommen sind (von wild bis gefühlvoll war alles dabei) eine kurze Sache vorab: Wenn sie ihre Türe öffnet, sollte ich schon versuchen sie möglichst natürlich zu küssen oder?. Nicht zu innig aber auch kein Küsschen, immerhin sollte man doch da weitermachen wo man aufgehört hat und nicht ein paar Eskalationsstufen zurückgehen oder? 2. Das "das mit uns" habe ich etwas C&F-mäßig und mit "Du bist nicht die einzige die etwas in Erfahrung bringen möchte." abgetan. Nun eben die Frage an euch, WAS ich WIE sagen soll, damit das ganze möglichst reibungslos in eine Sekundärbeziehung bzw. FB driftet. Ich habe da bereits ein paar Gedankenspiele gemacht und sie mit der Idee von einer anderen Frau zu konfrontieren ...das wäre wohl das Ende weil sie typischerweise etwas südländisch, temperamentvoll ist und auch dahingehend Werte vertritt. Das ginge nur wenn ich sie schon lange kennen würde. Eine richtige/komplette 2. Beziehung zu starten wäre allerdings vom Zeitmanagement her problematisch - abgesehen davon lebt sie nicht weit von meiner Freundin entfernt. Ich sehe also nur eine Lösung und zwar die, ihr klarzumachen, dass ich es langsam angehen möchte und nichts überstürzen will (Storytelling: Ein Freund von mir hat sich Hals über Kopf in eine Beziehung gestürzt und nun ist nach 2 Monaten alles kaputt blablabla). Damit würde ich wohl Zeit gewinnen, um mir eine Taktik zu überlegen wie ich daraus eine FB mache aber das ist Zukunftsmusik. Fallen euch hier noch Alternativen ein, die man ihr sagen könnte oder gar Besseres? Anfangs dachte ich daran, eine ernste Miene aufzusetzen und ihr deutlich zu sagen, dass ich sie ja quasi kaum kenne und daher keine plötzliche Beziehung eingehen werde ...vll. das in Kombination mit o.g.? Was meint ihr?