Largo la Grande

Member
  • Inhalte

    105
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     106

Ansehen in der Community

86 Neutral

1 Abonnent

Über Largo la Grande

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Berlin

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja

Letzte Besucher des Profils

1.469 Profilansichten
  1. Ich kann meinen Vorpostern nur beipflichten. Solide. Läuft. Eine Vermutung noch: Du scheinst Dir sehr, sehr viele Gedanken um Dein Game zu machen und deshalb ein wenig die Dame aus den Augen zu verlieren. Du schreibst - im Nachhinein - dass sie vom reiten kam und nicht duschen konnte und dass sie fand, dass es bei ihr nicht aufgeräumt war und dass sie "schluffig" rumläuft. Das Unwohlseins-Potenzial von allen diesen Dingen ist sehr hoch. Oft reicht es den Mädchen schon, wenn sie ihrer Meinung nach hässliche Unterwäsche tragen, um Dich relativ hart zu blocken. Was ich damit sagen will: Höre auf unsere Herzdame und vergiss comfort und rapport nicht. Dazu gehört im ersten Schritt auch zu merken, wenn (und idealerweise warum) Dein Date sich unwohl fühlt. Viel Spaß Largo
  2. Hey Clown, verrätst Du uns auch Dein Ziel mit der Dame? Und wie gut Du sie generell schon kennst, so als Mensch? Hattet Ihr vorher eine wie auch immer geartete Form einer persönlichen Beziehung oder seid ihr im Moment nur "Kollegen" oder vielleicht "Kollegen, die sich ein bisschen besser kennen, aber nicht mehr"? Das spielt alles eine Rolle für Dein weiteres Vorgehen. Grundsätzlich: - Ja, don't fuck the Company. Wenn Du es trotzdem tun möchtest, gibt es sehr unterschiedliche Grundregeln - abhängig davon, ob Du nun eine Affäre willst oder was längeres. Which one is it? - Sollte Dein Ziel eine LTR mit einer 19 Jahre älteren Kollegin sein, dann gehe in Dich, junger Padawan. Was sind Deine Gründe? Kennst Du sie gut genug, um eine solche Entscheidung zu rechtfertigen, mit allem, was dazu gehört? Wenn Ihr Euch auf dem ersten Date zum ersten Mal über einige der in Deinem Text anklingenden Themen unterhalten habt, würde ich einen großen Betrag auf "nein" setzen. - Kurze Anmerkung zum Verlauf des Dates: KC zum Abschied ist AFC-Verhalten bis zum Umfallen. Don't be that guy. Entweder Du eskalierst stabil schon vorher oder eben auch nicht. Und erzähl mir nichts von "ging nicht, weil ...". Die Logistik gehört zum Date. Wenn es nicht ging, war auch das Dein Fehler. Konkret: Wenn Du was reißt, dann würde ich Dir schwerstens raten, es langsam anzugehen was Dein eigenes Commitment angeht. Das heißt lege es von mir aus drauf an, die Frau klarzumachen, aber stürz Dich nicht in irgendwelche LTR-Gedanken, bevor das eine Weile läuft und Du abschätzen kannst, wie es passt. Wichtige Regeln beim Game am Arbeitsplatz: 1. Diskretion! Deine Idee, sie überraschend am Arbeitsplatz zu küssen, ist unfassbar unpassend. Selbst wenn schon was zwischen Euch gelaufen wäre. 2. Diskretions-Framing! Beim Treffen darüber reden, wie scheiße Du Büro-Tratsch findest und Leute die sich über andere das Maul zerreißen. Wie wichtig Dir Diskretion ist, blabla. Schauen, wie sie reagiert. Wenn sie Dir beipflichtet, heißt das auch: Ich würde die Klappe halten. Ob sie das dann wirklich tut, steht auf einem anderen Blatt. Aber immerhin sagt sie es. 3. Frag nicht "nach einem Date" sondern nimm sie mit zu einer spannenden Aktivität, die zu Dir passt (Absolute Basics, steht ungefähr 2000 Mal hier im Forum). Dort eskalierst Du dann (lies Dich ein, wie das geht. Zum Abschied küssen ist keine gute Eskalation, siehe oben). 4. Dein Framing muss sehr hart sein. Sie wird sich stressen wegen ihres Ex, wegen Kollegen, aus 1000 anderen Gründen die Dir egal sein können. Du bist der Gegenpol dazu und verstärkst ihren Mindfuck nicht auch noch. Mit Dir ist locker, mit Dir ist cool, mit Dir ist aufregend. Und es ist diskret. Sie riskiert nichts, wenn sie mit Dir auf Deine Good-Times-Insel kommt. Weil Du sie eben NICHT im Büro überfällst und NICHT Dein Maul über Deine Eroberung zerreißt. Du bist einfach locker. Ist das normalste der Welt, was Ihr da macht. Aber trotzdem, witzige Geschichte, irgendwie. Over and Out Largo
  3. ... wie ein zitterndes Rehkitz im Scheinwerferlicht 😉
  4. Alter, Du machst Dich völlig fertig mit Deinem Mindfuck. Und mich langsam auch. Nach Essen gehen fragen und aller anderer Scheiß ist ein Schritt zurück statt einer nach vorne. Und noch mehr bremst es Dich an diesem Punkt, hier im Forum und sonstwo weiterzulesen. Kannst Du Dir eh nicht alles merken, noch mehr Input macht Dir nur noch mehr Angst, Du könntest was wichtiges vergessen. Bullshit. Eskalation ist kein Schach, und selbst da muss man irgendwann aufhören Taktiken zu studieren und einfach mal spielen. Es gibt für Dich nicht "den perfekten move". Für Dich gilt nach allem was Du schreibst: Jetzt musst Du üben. Dabei greift man auch mal daneben und macht einen Move, der nicht funktioniert. So what? Ist alles cool und niemand wird Dir böse sein. Auch das Mädchen nicht. Aber nur aus Fehlern lernst Du. Raus aus dem Forum jetzt! Hör auf zu lesen und mach! Die Frau scheint ein netter Mensch zu sein und Du ein netter Kerl. Sie ist keine Göttin. Wenn irgendwas nicht klappt ist das kein Weltuntergang, weder für sie noch für Dich. Gönn' Dir den Lernerfolg (und bei Erfolg den ganzen Rest) und trau Dich was. Los jetzt Largo
  5. Hey @ToXiiCBlasc, der Kollege @Magnetism hat völlig Recht. Eigentlich hat er schon alles gesagt. Ich fühle mich trotzdem bemüßigt, hier nochmal zu schreiben, weil Du seine Sachen immer noch nicht richtig verstanden hast, wie Dein letzter Post zeigt. Hier kommt jetzt was ganz wichtiges: Zitat von Dir: Dazu gibt es zwei Dinge zu sagen: 1. Hör auf Magnetism und lade sie NICHT zum Essen oder ins Kino ein. Nochmal: NICHT zum Essen oder ins Kino!!! Du hast mit dem kiffen auf dem Balkon schon die beste Eskalations-Location. Jetzt zerfick Dir das doch nicht, indem Du auf eine viel schlechtere ausweichst. 2. Es ist egal, ob sie nur zum Kiffen mit Dir chillen will oder nicht. Dein Verhalten wird immer das gleiche sein. Sie wird dir nicht böse sein, wenn Du versuchst, zu eskalieren. Selbst dann, wenn sie in Dir LJBF-Material sieht. Lass mich erklären: Die meisten Jungs denken, dass sie im Falle eines missglückten Eskalationsversuchs für immer bei den Frauen verschissen haben. Und das denkst auch Du. Dabei ist das der größte Bullshit. Nimm es von einem alten Eskalations-Amokläufer wie mir: So lange Du nicht rapy bist (was Du bei Deiner Schüchternheit in 100 Jahren nicht sein wirst) nimmt Dir keine Frau der Welt einen missglückten Eskalationsversuch übel. Das nächste Mal auf dem Balkon machst Du diesen Move: Du nimmst einen netten Zug und sagst, sie soll den Rauch einatmen, den Du ausatmest. Sie wird das höchstwahrscheinlich mitmachen. Dabei hältst Du ein bisschen (leicht!) ihren Kopf fest damit Eure Münder nah genug beieinander sind aber küsst sie noch nicht (es sei denn, sie pusht hart drauf, das zu tun). Danach sagst Du dass sie den Rauch ausatmen soll und Du atmest ein. Wieder hältst Du ihren Kopf fest. Wieder küsst Du sie nicht. Jedesmal nach der Aktion wird sie wahrscheinlich kichern. Du kannst ruhig lächeln oder auch mitlachen. Ist 'ne lockere Situation. In fließendem Übergang schaust Du ihr tief in die Augen, greifst ganz langsam nochmal ihren Kopf, sagst irgendwas nettes "mein Gott ist das hier / bist du schön" ... und näherst Dich langsam ihrem Mund mit Deinem. Grins ein bisschen dabei wenn Du Dich danach fühlst. Du wirst dann sofort merken, ob sie hart wegzieht. Dann hörst Du halt auf. Wird sie aber wahrscheinlich nicht. Wichtig ist, dass Du alles ganz langsam machst. Du hast jede Menge Zeit. Und sie auch. 80% macht ihr dann rum. 20% nicht aber das macht überhaupt nichts. Wenn sie wegzieht chill einfach weiter als wäre nichts passiert und zieh am Joint. Das schöne ist: Du steigerst das ganze in Stufen. Beim gemeinsamen Ziehen küsst Du sie ja noch gar nicht, hast aber trotzdem schon einen sehr stabilen Indikator, wie ihr diese Art der Nähe gefällt. Safe selbst für Dich als Schisser. So, und jetzt mal Eier wieder dran tackern und das durchziehen was ich oben geschrieben habe. Viel Spaß Largo
  6. Moin Keez, das wichtigste sparst Du in Deiner Beschreibung aus. Sie sagt es ja selbst: Irgendwas hat ihr am ersten Date nicht gepasst. Dazu teilst Du uns aber lediglich die Info mit, dass sie zum ersten Mal in der Bar war, die ihr besucht habt. Mit diesem Background kann ich Dir nur die Info geben: Du hast irgendwas beim ersten Date verkackt. Ob es Eskalation war oder was anderes, lässt sich nur sagen, wenn wir mehr über dieses Date wissen. Wenn ich mir Deinen Schreibstil so anschaue, würde ich auf zu viel Gelaber tippen. Kann aber auch falsch sein. Allet jute Largo
  7. Großer mächtiger Regor hat Frau in Höhle gezogen. Arrrr! Arrrr! Arrrr! So, und jetzt im Ernst. Dein Erlebnis in 2 Rechenschritten: 1. Alkohol + Same-day-lay + guter Sex + wenig Gerede = (sehr) hohe Attraction, wenig bis gar kein Comfort. 2. Social-Media-Austausch + Kuss zum Abschied = Offenheit ihrerseits für Comfort-Moves Vielleicht siehst Du ja damit schon selbst, was Du zu tun hast, wenn Du das wirklich durchziehen willst. Sei Dir in Deiner hormonüberfluteten "ich hatte Sex"-Euphorie aber bewusst: Das ist eine lange Zeit, besonders in hot babe time. Und alles von "ich werde ihr für xxx nicht aus dem Kopf gehen" bis "sie nimmt schon nicht dauernd einen mit nach Hause" sind Vermutungen, für die es keine evidente Basis gibt außer eine gefühlte, durch Deine Hormone ausgelöste. Bei Dir hat es auch nur 2-3 angetrunkene Stunden gebraucht, bis sie mit ist. Kann Dir eigentlich auch egal sein, was sie in der Zwischenzeit macht, so lange sie Dich danach noch wieder sehen will. Aber Du hast ja nunmal mit dem "was sie wohl in der Zwischenzeit macht"-Hirnfick angefangen, da wollte ich das mal erwähnen. Now, what to do? Wenn Du Deine Chancen wirklich deutlich verbessern willst im Vergleich zu "wir schauen halt mal, was jetzt passiert", wirkt nur Text-Comfort. Die wenigsten können das, ohne wie der nächste LTR-Kandidat rüber zu kommen und so, dass es die Ladies wirklich bei der Stange hält. Hihihi, Stange. Außerdem bedeutet das ziemlich viel Zeitaufwand, besonders über eine so lange Zeit. Und nachher verliebt sie sich. Alles sehr tricky. Ich würde davon abraten, einmal aus Zeitgründen, einmal aus hoher Fehlerwahrscheinlichkeit (die wenigsten haben mit dieser Art Game viel Erfahrung) und auch, weil es nicht wirklich nett ist, ihren Gefühltshaushalt so durcheinander zu bringen für die vage Aussicht auf eine nette Sprachurlaubs-Affäre. Die empfehlenswertere Alternative aus meiner Sicht ist deshalb, ihr ab und zu ein paar Attraction-Comfort-Bomben rüber zu werfen und zu schauen, wie sie reagiert. "Hey verrücktes [hier etwas persönliches einsetzen]-Girl, ich habe gerade diesen völlig zerzausten Teddybär in/bei [coole Location] gefunden und der hat mich an Dich erinnert. Ich überlege, ihn zu kaufen und auf [hier coole Aktivität einsetzen, die bald ansteht] mitzunehmen." Und dann go with the flow, führe eine nette Konversation mit ihr, achte dabei aber darauf, dass Attraction und Comfort hoch bleiben. Das wiederholst Du in unregelmäßigen Abständen. Ist bei weitem keine sichere Nummer, aber das einzige, was mit vertretbarem Aufwand zumindest die Chance erhält, dass Ihr in einem Jahr noch in Kontakt bleibt und ihre Pussy nicht völlig abgekühlt ist für Dich. Meinung. Wer eine hat, hat's gut. Cheers Largo
  8. Hi Siggi, Du gehst das Problem von der falschen Seite an. Die Frage ist nicht: Was will sie nun? Die Frage ist: Was will ich nun? Drei Möglichkeiten: 1. Du willst es auch beenden mit ihr, weil Dir ihre emotionale Reaktion zu krass ist und Du keine Lust auf so viel Instabilität hast. Dann ist jetzt Deine Chance, da ohne viel Geruckel raus zu kommen. 2. Du willst, dass Ihr weiter FBs bleibt, aber Du trotzdem noch rumvögeln kannst. Dann akzeptiere erst einmal ihr Verhalten, sie möchte "Freunde bleiben". Sie wird dann versuchen, Eure künftigen Treffen in der Öffentlichkeit stattfinden zu lassen. Du hältst dagegen, fährst hart Attraction, baust Bubbles auf, benutzt individuelle Comfort-Moves - aber lässt sie gleichzeitig verbal in dem Gefühl, dass Du ihre Entscheidung akzeptierst. Du eskalierst z.B. so, dass sie unsicher ist, ob Du gerade einen Move machst. Brichst dann ab, noch bevor sie eine Gelegenheit hat, Dich zu blocken und redest einfach normal mit ihr weiter. Diese Inkongruenz wird sie wahnsinnig machen und, wenn alles gut geht, zu Dir und in die FB-Schiene zurück holen. In meiner Erfahrung bringt das keine 100% Erfolg, aber deutlich mehr als 50. 3. Du willst eine LTR. Dann triff sie, sag ihr (falls nötig), dass sie spinnt und lege sie dann flach. Oder, wie Enigma sagen würde: Nimm sie nicht ernst, sondern durch. Danach (!) harter Comfort, sag ihr was nettes und roofblaste sie mit einer schönen Aussage wie: "ich will nicht mehr ohne Dich". Du wirst sehen, Ihr seid dann zusammen. Viel Spaß Largo
  9. Hi Kkiok, Du hast bei Ihr anscheinend eine hohe Grund-Attraction (ihre Aussage, dass sie bereits vorher ein Auge auf Dich geworfen hat) und dann in der Party nacht anscheinend gut eskaliert und gut weiter Attraction gefahren. Bis dahin alles gut. Dann hast Du aber - wie übrigens sehr, sehr viele Hobby-PUAs - vergessen, dass es auch dieses Comfort-Ding gibt, von dem immer alle reden. Braucht doch kein Mensch. Naja, hättest Du in dieser Situation ganz hervorragend brauchen können. Denn: Sie war an dem Abend heiß wie Frittenfett, wollte unbedingt gelayt werden. ABER: Sie konnte/kann das mit ihrem Gewissen nicht vereinbaren. Ob nun, weil sie wirklich einen Freund hat, oder aus einem anderen Grund, spielt keine Rolle. Anders gesagt: Sie findet den Gedanken geil, von Dir gelayt zu werden, fühlt sich damit aber nicht wohl. An dem Abend hättest Du das Problem angehen können, indem Du ihr einen für diese Situation spezifischen Comfort gibst: Diskretions-Framing, lebe im Moment, wir fühlen uns wie im Urlaub etc ... vor lauter Begeisterung darüber, wie gut die Attraction gerade läuft, vergessen viele, dass die auch sehr, sehr schnell wieder verfliegen kann. Du stabilisierst so eine Nummer mit auf die Situation und die Frau zugeschnittenen Comfort. Nun, im Nachhinein, wird es etwas schwieriger. Sie wird sich entweder mit der Sache ihr süßes Köpfchen zerbrechen, weil sie ein schlechtes Gewissen hat, oder versuchen, sie möglichst schnell zu vergessen und so zu tun, als wäre sie nicht passiert. Beides nicht so gut für Dich. Doch auch hier ein Aber: Die Grund-Attraction war offensichtlich da und lässt sich mit dem richtigen Timing vielleicht wieder anzapfen. Sie nach einem Treffen zu fragen, wird so schnell nicht funktionieren. Aber ihr zufällig über den Weg zu laufen und dann die richtigen Karten zu spielen, könnte das durchaus. - Spiegel ihre Gedanken (Ihr Mindset ist: Dich zu ficken wäre geil, aber die Situation gab es nicht her, sie "darf" das nicht, obwohl sie will) - Zeige ihr, dass Du cool bist nach einer Situation wie der Eurigen (also vor allem nicht pushy. Du weißt dass sie geil auf Dich ist aber es nicht zeigen darf. Bringe sie nicht in Verlegenheit, indem Du öffentlich irgendwelche auffälligen Interaktionen einforderst aber sei dir bewusst: Ein Teil von ihr will Dich. Strahle das aus und handle danach, wenn ihr unbeobachtet seid) - Wenn sich die Gelegenheit gibt, hole das Comfort-Framing nach. Vor allem mach ihr klar, dass Dir Diskretion sehr wichtig ist, dass Du sie niemals ans Messer liefern würdest (ich will dir doch deinen Freund nicht wegnehmen etc) und, wie mein Vorposter schon sagte: be the temptation. Du bist ihr Kurzurlaub, ihr kurzes Ausbrechen aus dem Alltag. Und das alles in einer Sicherheitsblase. Sie muss das Gefühl haben: Wenn ich mich vom Kkiok vögeln lasse, dann wird das ganz furchtbar aufregend, aber ich darf danach trotzdem wieder zurück in mein Leben, ohne dass etwas kaputt geht. Der Rest ist up to you. Du scheinst keine Eskalationsprobleme zu haben. Nutze das und kombiniere es mit ein paar Comfort-Moves. Wenn die richtige Gelegenheit kommt (ergo: ihr seid isoliert) solltest Du so noch eine Chance haben. Viel Erfolg Largo
  10. Nur mal meine 5 Cents: Wo ist denn in Eurer Geschichte der Comfort? Individueller Comfort ist es, womit Du den Geist der Frauen gewinnst und zu etwas außergewöhnlichem für sie wirst. Wenn Du sie dann noch gut flachlegst, wirst Du sie nie wieder los. Frage ist aber dann, wie schon von meinen Vorrednern auch gestellt: Warum weißt Du jetzt schon, dass Du eine LTR willst? Nur weil sie heiß aussieht? Das reicht nicht. Auch diese Frage kannst Du besser beantworten, wenn Du den Zugang zu ihrem ganz persönlichen Comfort findest. Was verbindet Euch, was könnt Ihr Euch gegenseitig bieten über ein bisschen bumsen und pseudophilosophisches Gelaber hinaus? Bist noch 21, kannst noch viel lernen, also alles gut mein Lieber. Don't be starstruck by her looks. Cheers Largo
  11. Ich sehe da keine großen Schwächen bei Dir @WilhelmMeister84. Gewartet bis Arbeits-Obstacle aus dem Weg war, dann vernünftig und schnell Date initiiert, dort sofort FC, follow-up-date ausgemacht, über's Wochenende keine Kommunikation klingt für mich nicht nach needy. Spekulationen über ihre Gründe sind vor diesem Hintergrund nicht mehr als genau das - Spekulationen. Trotzdem mal ein paar Fragen, deren Beantwortung Dir vielleicht hilft: - Wie würdest Du Euer Comfort-Level einschätzen auf einer Skala von 1-10 und wie Deine Attraction bei Ihr? Entsprechend dieser Einschätzung hättest Du Deinen Kontakt nach dem Date eventuell anders kalibrieren können. Wenn Du nach bereits erfolgtem FC Stabilität erzeugen willst, brauchst Du in der Regel mehr Comfort als Attraction, viele PUAs spielen es trotzdem eher andersrum. - Welches Framing/welche Rolle hattest Du für sie? Eventuell hast Du hier die falsche Rolle gewählt. - Gab es eine Bubble, die Du hättest reaktivieren können? Schöne Grüße Largo
  12. Ich möchte an dieser Stelle nochmals betonen: Das, was Du hier schreibst, zeugt von einem viel tieferen Problem, als dass Du es durch "yeah, ich mache einfach beim nächsten Mal einen KC" lösen könntest. Du fühlst Dich null souverän, Du führst nicht, Du hast das Gefühl, "auf den richtigen Moment" warten zu müssen oder "auf ihre Kultur" achten zu müssen. Das sind alles limiting beliefs. Du magst Dich selbst durch Deine Antworten hier überzeugen, mich überzeugt das nicht. Lies Dich bitte ein, wie man souverän eskaliert. Und dann übe es! Da ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Wenn ich meine ersten Eskalationsversuche mit dem vergleiche, was ich heute kann, ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht. Und es gibt immer noch Leute, die viel besser sind als ich. Geh raus und übe! Und reflektiere Dich danach. Rede Dir nicht ein, dass es reicht, auf den richtigen Moment beim DVD schauen zu warten. Das muss viel, viel, viel, viel systematischer sein. Sonst wirst Du Dein Leben lang ein AFC bleiben, der auf den richtigen Moment wartet, der (fast) niemals kommt. So, Rant over. Hau rein und viel Erfolg.
  13. Mein lieber Lukas, Du hast ein gigantisches Eskalationsproblem. Ich meine damit nicht, dass Du zu spät oder zu wenig eskalierst (tust Du auch, aber das zu lösen wäre der dritte Schritt vor dem ersten). Ich meine damit, dass Du Deine Eskalation offensichtlich nicht gut kalibrierst und außerdem dabei keine Eier hast. Solche Dinge bedingen einander oft. Du hast keine Eier, weil Du schlechte Erfahrungen gemacht hast, weil Du schlecht kalibriert warst. Fang' mal bitte ganz von vorne an und konzentriere Dich bei Dates wie diesen zunächst nur auf die Eskalation. Den Rest verfeinern kannst Du später noch. Das muss viel schneller, souveräner, sicherer gehen. Wenn Du Dir selbst vor dem Händchen halten einen Kopf machst, dann spürt sie das auch und Du wirst so unsouverän und zurückhaltend, dass da irgendwann gar nichts mehr geht. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wo ich hier anfangen soll. Lies Dich mal grundlegend zur Eskalation ein. Und dann übe das. Du hast beides offensichtlich nicht systematisch gemacht. Wenn Du dann konkrete sticky points hast, komm wieder und wir können sie hier besprechen. Wer nicht eskaliert, masturbiert. In diesem Sinne Largo
  14. Alter, das nennt man Humblebragging. Aber vom Feinsten. Jetzt aber mal zu Dir, Pasha. Nix schwieriges, ganz normale Standardsituation, in der du dich befindest. Die Frauen haben in dieser natürlichen Situation viel Attraction, aber wenig bis keinen Comfort. Attraction ist geil für kurzfristige Sachen, verpufft aber unheimlich schnell. Ergo ist sie auch am nächsten Morgen weg. Das lässt sich nur ausgleichen, indem du etwas Comfort mit einbaust. Wirst du nicht viel Zeit für haben, deshalb brauchst du da ein paar special moves, die zu deiner Situation passen. Sie muss das Gefühl haben, dass du dich ihr gegenüber und sie sich dir gegenüber irgendwie geöffnet haben an dem Abend. Nicht durch laberlaber du bist was Besonderes sondern durch irgendwas, was sich authentisch anfühlt. Arbeite mal dran, rauszufinden, was das für dich in diesem Kontext ist und verfeinere es dann. Außerdem, Protip 1: Mach' ein Foto von dir und der kleinen, Selfie, mit deinem (!) Handy. Sie soll irgendwas bescheuertes machen. Soll ein lustiges Foto werden. Bei der nächsten Kontaktaufnahme (nicht noch in der Nacht!) schickst du es ihr und baust dadurch eure Bubble in der ihr wart wieder auf. Auch diese Bubble wird nicht lange halten, deshalb achte auf das Timing. Setz' das nicht zu exzessiv ein, sonst bist du irgendwann der Creepy Selfie Barkeeper. Aber wenn du eine besonders schick findest dann ist das ein netter Boost. Protip 2: Versuch', noch am Abend eine Art zeitlich nicht festgelegtes Date mit ihr auszumachen. Idealerweise findest du was, auf das sie total Bock hat, und sagst ihr "hey, das machen wir mal zusammen". Aber noch keine feste Verabredung! Wenn du aber merkst sie ist abgekühlt kannst du ihr einfach mitteilen, dass du demnächst wieder Bouldern, Zirkuspferde dressieren oder Bunker inspizieren gehst. Vielleicht springt sie da wieder drauf an. Du kannst auch 1 und 2 kombinieren und ein Foto schießen, das eure lockere Verabredung irgendwie symbolisiert und ihr das schicken. Denk immer dran: Diese Mittel sind echt cool, schau aber, dass du sie gut kalibrierst. Wenn die Frauen sich von solchen Sprüchen oder Actions überfallen fühlen, sind sie eher kontraproduktiv. Feel the vibe. Viel Spaß Largo
  15. Mein lieber Vael, wenn du hier im Rat fragst, solltest du auch in der Lage sein, einen guten Rat anzunehmen. Deine beiden Fehler waren, dass du - ihr verbal gesagt hast, dass Du "nur Freundschaft" willst - bei eurem letzten Treffen nicht eskaliert hast Nicht mehr und nicht weniger. Um dir genau das zu erklären hat Gerry sich freundlicherweise die Zeit genommen. Ob sie zwischendurch irgendwas von Kontaktabbruch gefaselt hat, ändert die Situation kein Jota. Du hättest das mit der Freundschaft nicht verbalisieren und das Eskalieren nicht vernachlässigen sollen. Punkt. Ist ja schön, wenn du kein Problem mit Eskalation hast. Dann nutze diese Fähigkeit auch und fick dir und der Dame nicht ins Hirn, indem du darauf verzichtest, sie einzusetzen. Und lerne, ein gutes Feedback zu erkennen, wenn du es kriegst. Uns hier zu erzählen, du hättest ja doch alles richtig gemacht, bringt keinem was. Dann wärst du nämlich nicht hier. Nix für ungut Largo