Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'pu'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO
  • PICKUP CATS SPACE
  • ALPHA OMEGA SPACE

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

50 Ergebnisse gefunden

  1. MasterT

    PUA's in der Schweiz

    Gentleman, Mir ist aufgefallen, dass sich kaum aktive Schweizer im PUF melden. Gibt es noch diesen Lair in Zürich ? Gibt es überhaupt noch Schweizer die PU ausführen. Schreibt doch hier einen kleinen Beitrag zum Beispiel wo ihr wohnt und ob ihr weitere PUA's trefft. Zu mir ich wohne im Aargau und bin 19 Jahre alt/jung. Freue mich schon über eure Beiträge.
  2. Guten Abend, Ich bin ein ziemlicher PU Anfänger und bin auf der suche nach einem Wing, aus Hanau oder Frankfurt am Main. Zu mir : Alex 17 Jahre alt aus Hanau Wenn interesse besteht bitte PN mit Handynummer senden . Oder andere Kontaktmöglichkeiten.
  3. Hallo! die Flut der neuen Threads nimmt nicht ab. Wohl ein Resultat der guten Vorsätze fürs neue Jahr. :D Ich will in diesem Thread vor allem für mich selbst ein wenig Tagebuch führen. Immer wieder habe ich dann konkrete Frage an euch. Wenn ihr euch aber auch einfach so bemüßigt seht, etwas zu kritisieren oder mich zu etwas zu ermuntern - nur zu! Dieser Thread soll nicht nur von meinen Beiträgen leben! Ich freue mich über jede Beteiligung. Ein paar kurze Worte zu mir. Ich will euch nicht gleich erschlagen, es wird im Laufe der Zeit, wo es zum Verständnis nötig ist, sicherlich noch Exkurse in meine Vergangenheit geben. Erstmal nur soviel: ich bin 26, lebe in einer mittelgroßen Unistadt in Norddeutschland und bin selbst noch Student. Ich habe ein sehr hartes Jahr 2012 hinter mir, für mich persönlich war es das schlimmste Jahr meines Lebens. Aber, und das ist der Punkt, es ist vorbei. Und 2013 wird mit Sicherheit besser werden! Ich kam Anfang 2012 aus einer langen Beziehung mit einer wunderbaren Frau. Wir wollten verschiedene Dinge - sie wollte zusammenziehen, Heiraten und ne Familie gründen. Ich wusste nicht so recht, was ich will, aber auf jeden Fall wollte ich noch keine eigene Familie. Ich hatte das Gefühl, mir noch die Hörner abstoßen zu müssen, denn es gab bisher noch keine Lebensphase, in der ich das getan habe. Und ich wollte nicht mit 35 und 2 kleinen Kindern sowie nem abzubezahlenden Hauskredit dastehen und das Gefühl haben, wahnsinnig viel verpasst zu haben. das wollte ich nicht, also hab ich mich von ihr getrennt. Das war zuerst auch alles leicht, aber im Juni, also 6 Monate später, hat mich der Liebeskummer eingeholt. Ich will keine Details erzählen, aber es war hart und ich bin auch jetzt, nach einem Jahr, nicht vollständig über sie hinweg. Das mag verrückt klingen, zumal ich mich von ihr getrennt habe, aber es ist, was ich fühle. Ich habe von PU bisher wenig Ahnung. Hab mich ein bisschen eingelesen, habe auch LdS gelesen und das Buch von MoD. Ich bin begierig, das alles in die Praxis umzusetzen. Ich bin, seit ich 17 bin, fast durchgehend vergeben gewesen...ich hab also Ahnung von Beziehungen, aber nicht vom Flirten. Ein großer Dank geht an alle, die in diesem Forum hier schon Beiträge geschrieben haben, die mir halfen...keine Ahnung, wer das alles war. Aber: Jungs und Mädels, ihr seid echt hilfreich! Insbesondere aber Dank an DarwYyn und Laborratte, deren Logs mich inspiriert haben. Ich schulde euch was!
  4. Hey Leute. Ich hab mir mal die Redpill bei Reddit angeguckt. Und ich würde gerne mal eure Meinung dazu hören! Ich finde es irgendwie komisch und verstehe das ganze nicht so. Vielleicht kann mich einer von euch aufklären.
  5. Servus liebe Mainzer (und Leute aus Mainzer Umgebung), ich suche derzeit nach einem PU Partner, der bereit ist immer Mittwochs Clubgame zu betreiben (und eventuell auch am Wochenende). Kurz zu mir: Ich bin 20 Jahre alt und studiere derzeit an der Uni Mainz. Pickup betreibe ich seit Anfang des Jahres und konnte in der Zeit auch schon einige Erfolge heimfahren. Vom Erfolgswahn getrieben suche ich nun jemanden, der aus Mainz oder Umgebung kommt und gerne mit mir trainieren würde, und zwar bestenfalls Mittwochabends, da dort Studi-Night ist und alle Clubs freien Eintritt haben. Über Wochenendaktivitäten ließe sich aber auch reden. Es ist mir egal, ob du 18 oder 50 Jahre alt bist (nur volljährig wäre ganz toll wegen des Clubzutritts) und ob du Anfänger oder Profi bist. Ich erwarte lediglich, dass du jemand bist, der Spaß daran hat seine Fähigkeiten im Team zu verbessern und sich gerne über PU/Lebensweisheiten austauscht. Bei Interesse einfach ne PM oder hier rein damit. Greetz, 3asy
  6. So ein Thema gab es hier schon mal, aber ich finde es nicht mehr. Gründe für die Therapie: - leichtere Depression (F32.0) - Schulprobleme - Einsamkeit (das letzte mal das ich jemanden zuhause getroffen habe war 2011, ich bin jetzt fast 20.) Sieht so das Leben eines Jugendlichen aus? - phasenweise extreme Antriebslosigkeit - keine Ansprechpartner (Freunde, Familie) - Kindheit lief nicht so unbeschwert ab - Selbstwertproblem, Selbsthass Mein Stand bezüglich PickUp: Ansprech Angst ist „Okay“ in Griff aus ColdApproaching Video abgeschaut wie ich mich selbst beim ansprechen präsentieren kann→ Gefühlt fehlt nicht mehr allzu viel um auf Dates auch rum zu machen (Okay den Eindruck hatte ich auch mal nach der ersten Nummer. :P ) viele Instant Dates und 3 Dates mit Anlaufzeit → noch kann ich es auf mangelnde Übung schieben wenn ich weiß wie ich etwas tun muss, dann gehe ich es an. (Früher oder später, Prokrastination, Yeah) Bin bereit alles zu versuchen und umzusetzen Probleme: Isolation → Schwierigkeiten außerhalb von PU mit anderen Männer Kontakt zu knüpfen Abi ist in zwei Monaten fertig. Und ich weiß nicht, was danach kommen soll. Nur schwammige Interessen. Ich hab ja nicht mal Freundschaften in der Schule geknüpft. Und jetzt Uni? Puh. Ganz ehrlich: Die Entwicklung an sich wurde hauptsächlich durch PU und Tipps von Wings möglich. Der Psychotherapeut hat mich hauptsächlich aus den Löchern rausgezogen und mir immer wieder bewusst gemacht, das es Fortschritte gibt. (Habe mit ihm über die Daygame Versuche gesprochen) Wie finde ich einen Therapeuten, der mir bei dem Frauen Problem helfen kann? Das konnte mein jetziger nicht ansatzweise, weil er sich in das Thema nicht hineinzuversetzen konnte. Therapeut: „Warum willst du frecher/spielerischer werden? Ich hatte letztens hier z.B. eine sitzen die sich jetzt einen ganz lieben Freund geholt hat, weil sie genug von den ganz Machos hat. Ok, vielleicht sind das auch andere Mädchen die hier hier kommen.“ Ääh, okay danke... Also: Wie finde ich einen Therapeuten, der mir bei meinen normalen Problem weiterhelfen kann und mit dem ich trotzdem über die Sache mit den Frauen reden?
  7. Ich: 21 Sie: 18 Dauer: gerade mal 2 Wochen Ihr ex und sie waren 1,5 Jahre und seit 4 Monaten getrennt, er hat jetzt eine neue, sie hatte Schluss gemacht weil er klammerte Zu mir : Bin ein stiller Mitleser und wollte mich einfach selbst hier anmelden. Ich betreibe Fitness und Mixed Martial Arts seit 4 Jahren und habe an sich viele Alternativen was andere Hbs angeht. Das Problem: Hab das Hb ganz normal von Freunden aus kennengelernt, bisschen c&f, Nc und beim dritten Date wollte sie eine "Ltr" mit mir. Alles soweit gut. Wir schrieben viel, sie meldete sich oft von sich selbst. Silvester fings an.. Wir haben zusammen bei ihrer besten Freundin gefeiert und irgendwann als wir schlafen gegangen sind, meinte der Bruder der besten Freundin mit 2 Typen ins Zimmer zu kommen und uns alle dumm zu wecken, die Musik wurde dann lauter gestellt und ich bin rausgegangen und hab sie alle zur Sau gemacht, die Freunde von ihr hatten keinen Respekt. Als die im Nebenzimmer noch anfingen mich zu beleidigen und ins Zimmer zu kommen, bin ich aufgestanden und wollte jeden einzelnen von dene eine Lektion erteilen, sie kam daraufhin klammerte sich um mich und meinte ich soll es lassen, weil es nicht wert sei.(ja bisschen Aggressionsprobleme ..naja egal :P) Ich meinte weil du es bist hör ich auf, ich bin dann runtergekommen und habe mich beruhigt. Daraufhin seit Freitag zieht sie sich sehr zurück, daraufhin hab ich mit ihr am Telefon gesprochen und meinte wieso sie sich so zurückzieht und ich es als ganz normal finde, dass man tagsüber schreibt, doch auf Diskussionen antwortete sie dann gar nicht mehr. Sie entschuldigte sich und meinte sie wollte nicht dass es mir so rüber kommt. Habe dann ein Treffen für gestern also Montag ausgemacht und haben am Sonntag nur ganz bisschen geschrieben vielleicht so um die 3-4 Sätze. Daraufhin meinte sie gestern, dass sie ins Main Taunus Zentrum fährt und nicht weiß wann sie kommt, ich antwortete mit okay und später sagte sie mir ab weil sie mit ihrer Oma ins Krankenhaus muss und danach ist sie noch gegen 7 mit ihrer besten Freundin was trinken gegangen. Ich habe Abends dann nachgefragt ob, dass alles für sie überhaupt etwas bedeutet , weil wirklich 0 Invest kam und nicht mal ein Gegenvorschlag ( ich weiß das ist alles Drama). Sie meinte sie findet mich voll süß und richtig heiß nur sie weiß nicht wie ernst das ist weil wir uns noch nicht so lange kennen und sie mich noch nicht richtig lieben kann. Ich meinte ja ist alles cool ich sehe das genauso lass uns Zeit und alles ist easy. Daraufhin kam der beste Spruch überhaupt: " Das mit meinem ex ist 4 Monate her und ich weiß nicht ob ich noch was von ihm will, er bedeutet mir noch etwas auch wenn ich es nicht will ". Ich meinte daraufhin dann lass uns ihn aus deinem Kopf bekommen, sie okay. Dann schlug ich vor, dass wir uns am Mittwoch treffen und über alles reden, es kam keine Antwort ich meinte, ruf mich an ich nachgedacht und mich entschieden, sie rief an. Ich habe meine Position klargestellt und meinte genau: Schau mal ich weiß nicht wie alt deine exs waren vielleicht so 16,17 aber ab dem Moment wo du mit einem 21 jährigen erwachsenen Mann zu tun hast laufen die Dinge ganz anders, okay. Für mich ist das alles Kindergarten und ich hatte selbst eine 3 jährige Beziehung und so einen Bullshit hab ich noch nie mitgemacht. Schau mal die Sachen sind ganz einfach entweder du kannst mir das bieten was Ich will oder nicht dann gehe ich und suche mir eine andere Frau, ich will dass du dir mal Zeit nimmst und von dir aus selbst meldest. Mich juckt dein Ex nicht und deinen anderen ganzen Verehrer von mir aus kannst du mit dem Kontakt haben oder deine anderen Typen mir ist das egal, solange du mir versprichst, dass du nicht mit ihm zusammen kommst. Hab daraufhin ein Treffen für morgen klargemacht bisschen spazieren und dann zu ihr. ( und ja ich vögel morgen ihr Hirn weg das wird sie schon sehen) Sie versprach mir dass sie nicht zu ihm geht, weil sie es von vornerein nicht vor hatte( außerdem hat er eine Freundin und schreibt ihr mit Herzen blabla dies das und sie war die, die Schluss gemacht hatte.) Sie will einen Neuanfang aber wollte mir nur sagen, dass da vielleicht noch was ist und sie kann keinen Menschen einfach abschieben und Kontakt abbrechen, konnte sie bei Freunden nicht und nicht bei dem. Sie will es einfach laufen lassen und schauen was sich ergibt. Mir kann es ja total egal sein was da mit ihrem Ex ist, für mich ist dass nicht ernstes nur lockeres also Fb, ich weiß ich war sehr needy und hab sogar ihre beste Freundin angeschrieben und gefragt, was der ganze Scheiß mit Ex hin und her soll. Das Mädchen weiß nicht was sie will und mich nervt das, dann brauche ich auch keine angebliche "Ltr". Ich habe meine Fehler erkannt dass ich needy war und zu viel Invest gezeigt habe, ich denke mir jetzt mich immer nur abends kurz zu melden von wegen wie war dein Tag und wie geht's dir das war es. Ich werde mich ab sofort mit anderen Hbs treffen, denn die hab ich echt lange hingehalten und meinen Invest deutlich zurück schrauben, nur will ich das Mädchen aus unerklärlichen Gründen nach ihrer Aktion Wie soll ich jetzt weitermachen? und belasst dieses "hab mal Eier du pussy sei der Oberalpha, dies das", ich bin hergekommen um zu lernen und werde mich jetzt einlesen. Von daher Peace out habt einen guten Tag.
  8. Hey Leute. Dieser ganze Kram hier hat mir einfach so extrem weitergeholfen. Nur ein Problem habe ich noch bzw. ich hätte ein Frage. Und zwar wie schafft man es, dass man genauso selbstbewusst,frei,locker,dontafuckgiving und cool ist, wie wenn man Alkohol trinkt. Erstmal keine Angst Leute, ich weiß es klingt so als ob ich jetzt nur noch Alkohol trinken werde und süchtig bla bla bla... Da das Ganze aber nicht zu meinem "Lifestyle" passt, wegen Fitness und allgemeiner Fokus auf ein gesundes Leben, braucht ihr euch keine Sorgen machen^^ Aber trotzdem ist es mir schon so oft passiert bzw. ich habe es an mir selbst erfahren, dass es wirklich so viel anders ist. Und ich will genau diese Attitüde erreichen, auch wenn ich nüchtern bin. Ist es wirklich nur Selbstbewusstsein? Referenz-Erfahrungen?
  9. 1. 26 2. 22 3. 3 Dates 4. 1x rumgegemacht 2 x sex 5. gibt keins 6. Hey zusammen habe Ende 2014 mit PU angefangen und hatte davor nur mit einer einzigen Frau Sex in meinem Leben. Durch PU und meiner Veränderung hat sich viel in meinem Leben im Bezug auf Frauen geändert. Die erste! Frau die ich gedatet habe hatte ich direkt beim ersten Date im Bett und konnte es kaum glauben wie einfach es doch ist wenn man einmal seine Angst!, und die hatte ich vor Frauen, überwindet. Hatte dann 3 Monate etwas mit ihr bis sie es beendet hat und war dann ziemlich down für 1-2 Monate. Danach habe ich ziemlich viele Dates gehabt, mehrere One Night Stands und mit vielen HB's rumgemacht (16 lays und ca. 40 Dates) Naja da das Ganze mich auch nicht glücklich macht habe ich kurzerhand das mit meiner letzten FB beendet. Ich will eigentlich mal gerne eine LTR eingehen und habe nun eine richtige geile und nette HB kennengelernt mit der ich gerne mehr anfangen würde. Wir hatten zwar erst 3 Dates aber haben jedes Mal die ganze Nacht "durchgequatscht und durchgemacht" . Nun würde ich gerne einmal eure Meinung hören.. Sie hat gefragt was das nun zwischen uns ist woraufhin ich nicht viel gesagt habe, dann meinte sie sie mag mich sehr aber weiß noch nicht ob Sie sich mehr vorstellen kann. Hat auch schon ihren Eltern und Freundinnen von mir erzählt etc.. Das klingt für mich ehr nach Freundschaft Plus davon habe ich aber eigentlich nun genug gehabt.
  10. Ich : 21 Sie bald 19 Also zur Vorgeschichte wir hatten uns einen und halb Monate getroffen dann habe ich mir bei meinem Fußballspiel das Kreuzband zerfetzt und sie war immer an meiner Seite wenn es mir schlecht ging. Ich hatte beschlossen mit ihr zusammen zu kommen und wir sind jetzt seit 3 Wochen zusammen. Jetzt das eigentliche Problem. Wir haben uns am Montag das letzte mal gesehen und seit dem kommt von ihrer Seite aus gar nichts.Ich fragte sie am Dienstag ob wir was am Wochenende machen können und ich danach bei ihr schlafen kann, sie daraufhin ist ausgeplant ist Freitag Schlittschuh laufen Samstag Geburtstag und Sonntag arbeiten...gut. In den nächsten drei Tagen meldete sie sich gar nicht,es kam einfach nichts ich fragte sie ob alles okay ist und ich mich bisschen verarscht fühle denn wenn man Stress und keine Zeit hat ist ein "Hallo wie gehts dir Schatz" nicht zu viel verlangt? Sie meinte sie hätte einfach keine Zeit und viel Stress und dass sie es nicht schlimm findet paar Tage kein Kontakt zu haben,dann würde man sich umso mehr freuen wenn man sich wieder sieht. Wofür ist man denn eine Beziehung dann eingegangen? Wenn man doch in einer ist will man doch wissen was der Partner macht oder wie es ihm geht oder verwechsel ich da irgendwas? Ich war am Freitag bei einem Kollegen von ihr den ich durch sie kennengelernt habe. sie hat es auf Snapchat gesehen und mich nicht einmal gefragt was ich dort mache. Ich meinte am Freitag nur zu ihr "Mach was du willst ich hab was anderes verdient". Sie daraufhin fragte mich was das jetzt sein soll und ob ich Schluss machen will. Ich fragte sie wann sie Zeit hat zum Reden und damit wir das klären, sie meinte Montag. Heute schreibt sie meinen Kollegen an und fragt ob ich irgendetwas gesagt hätte, er meinte Nein und dass sie mich anschreiben soll. Die Antwort war "er wills doch nicht" was gar nicht stimmt auf die Frage ob sie mich liebt kam ein "eig schon". Danke an alle die sich den Text gegeben haben der ist schon ziemlich lang geworden. Achten wir jetzt nicht so sehr auf die Gramatik meine Augen fallen vor Müdigkeit zu. Ich habe am Montag das Gespräch mit ihr und will ihr sagen dWollte eigentlich bald schlafen gehenss ich keine halben Sachen will und wenn sie was lockeres will mit paar Tagen sich nicht melden soll sie sich jemand anderes suchen. Was meint ihr hat sie? Mach ich was falsch? Es tut momentan einfach nur weh um ehrlich zu sein, deswegen wende ich mich auch an euch haut rein und Gute Nacht??
  11. Hi zusammen, Sie: 24 Ich: 24 Dauer: 2,5 Jahre Art: LTR + LDR (über 400 km Entfernung) Meine Situation ist etwas tricky: Seit etwa zweieinhalb Jahren bin nun ich mit meiner Freundin zusammen. Sie bedeutet mir sehr viel- mehr als alle anderen Mädels bisher- und ich bin glücklich mit ihr. Uns trennen örtlich allerdings über 400 km. Und das kann so für mich nicht weiter gehen. Meine Überlegung daher: jetzt in der Endphase meines Studiums bei ihr zu wohnen und dort meine Abschlussarbeit zu schreiben. Darüber hinaus überlege ich auch, in dieser Stadt den Berufseinstieg zu suchen und dort in eine WG/ eigene Wohnung zu ziehen. Meine Freundin hat ihre Wohnung im Elternhaus und arbeitet seit etwa 8 Monaten in ihrem ersten Job, im Rahmen eines Trainee-Programms. Sie ist daher örtlich mehr oder weniger an die Stadt gebunden und ein Umzug in eine andere Stadt macht bei ihr auch aus ihrer finanziellen Situation heraus wenig Sinn. Eine Entscheidungen über meinen weiteren Weg zu fällen, fällt mir momentan allerdings unheimlich schwer, da noch andere wichtige Dinge mit reinspielen: In den Jahren vor dieser Beziehung und in ihrer Anfangszeit habe ich das PU-Leben in vollen Zügen genossen. Kennengelernt habe ich meine Freundin dann während eines Auslandssemesters in Australien. In einer Zeit, in der das Leben in einem Studentenwohnheim mit Parties und Frauen ohne Ende angesagt war, das volle Programm eben Ich war felsenfest überzeugter Junggeselle und wollte keine feste Bindung eingehen. Als ich aber am Ende des Semesters mit zwei anderen Mädels längere Reisen unternommen habe- das eine Mädel aus einer mehrjährigen offenen LTR aus Deutschland (Meine Nummer 1 zur damaligen Zeit) und die Andere, eine Einheimische LTR, merkte ich, dass mir meine Liebschaft aus Australien doch sehr fehlte. Zurück in Deutschland habe ich sie dann direkt besucht und wir hatten wieder eine sehr schöne Zeit miteinander. Auch wenn sie sich natürlich nicht begeistert zu meinen Reisen mit den anderen Mädels geäußert hat.^^ Ich habe mich dann dazu entschieden, mit ihr eine monogame LTR einzugehen. Im Nachhinein war die Entscheidung vielleicht etwas verrückt in Anbetracht der großen Entfernung zwischen unseren Wohnorten. Leicht war es seitdem jedenfalls nicht. Ich habe dann in ihrer Stadt ein halbjähriges Praktikum absolviert und währenddessen bei ihr gewohnt . Seit dem ist wieder rund ein halbes Jahr vergangen, die Entfernung macht uns zu schaffen und die Gelegenheit jetzt kurz vor meinem Studienabschluss ist optimal, um den Schritt in eine gemeinsame Zukunft in der selben Stadt zu gehen. Was mich daran so beschäftigt ist die Befürchtung, dass ich damit einen wichtigen Teil meines Lebens, der mich Jahre lang geprägt hat, aufgebe: das PU mit MLTR. Es ist das Dilemma zwischen Sich in seinen 20-gern sexuell voll auszuleben auf der einen und einer lang-andauernden, glücklichen Beziehung auf der anderen Seite. Meine Freundin meint jedenfalls, sie will keine offene Beziehung. Und meine Erfahrung damit ist, dass der Weg von einer monogamen zur offenen Beziehung sehr schwer ist und das Ganze auch scheitern kann. Natürlich ist die Entscheidung nicht für die Ewigkeit und ich kann, wenn ich mit meiner Freundin in dieser Art Beziehung in ihrer Stadt nicht glücklich werde, immernoch was ändern. Trotzdem stelle ich nun gewissermaßen die Weichen für meine nächsten Jahre. Und ich habe das Gefühl, dass wenn es um mein Mädel geht, ich manchmal einfach nicht ganz rational handle.^^ Was will ich? Was will sie? Wie passen unsere Vorstellungen zusammen? Wenn ich mit ihr gemeinsam in die Zukunft gehe, kann ich mich dann noch voll entfalten? Was ist mit der Feierei (Feiern und PU gehört für mich einfach zusammen)? Wenn ich nicht in ihre Stadt komme, schaffen sie und ich das weiterhin zusammen zu bleiben? Macht die Beziehung dann überhaupt noch Sinn? Wenn ich meinen eigenen Weg gehe und woanders hinziehe, verlieren wir uns dann aus den Augen? Gibt es einen anderen Weg (vielleicht doch gemeinsam in eine andere Stadt)? Mir geht da zurzeit ne Menge durch den Kopf und ich bin mir sicher, der Ein oder Andere hat schonmal in einer ähnlichen Lage gesteckt. Also ich bin gespannt, was eure Lebenserfahrungen dazu sind und wie ihr darüber denkt. Entscheiden muss ich dann natürlich selbst
  12. Hey Jungs! Ich gehöre noch zur Fraktion U18. Aber ich möchte mich selbst weiter entwickeln. Nur die Frage ist, wie mache ich das? Ich habe nicht wirklich viele Frauen in meinem Social Circle. Ich weiß aber auch nicht so genau wie ich ihn in diesem Bereich vergrößern könnte. Denn mir persönlich ist das irgendwie zu blöd Mädchen, die man noch nicht kennt über Facebook z.B. anzuschreiben. Das wirkt irgendwie so krampfhaft und komisch, besonders weil da nie wirklich gute Chats zusammen kommen. Also, wie kann ich mich jetzt in Sachen Pickup weiterentwickeln, ohne einfach rauszugehen und Daygame zu machen? (Würde ich ja. Aber hier bei mir ist das nicht möglich, aufgrund der kleineren Stadt und allgemein gibts es hier nicht allzu viele Mädchen in meinem Alter) Ich will jetzt nicht so hilflos klingen. Bin ich ja auch garnicht. Aber zumindest in meinem Fall, könnte ich mich nur weiterentwickeln, wenn ich jedes Wochenende in Clubs gehen würde. Aber hab ich da Bock drauf? Eher nicht. Mit Skills mein ich natürlich nicht nur wie man mit Mädchen spricht, sondern auch eben Persönlichkeitsentwicklung usw. Mir ist schon öfters aufgefallen, dass ich in der Gegenwart von Fremden oder von Mädchen mit denen ich sonst nix zu tun(bzw. nicht kenne) hab irgendwie nie weiß was ich sagen soll. Ich fühl mich dann irgendwie immer blockiert. MfG cyberrr Ps. Keine Angst ganz so hilflos bin ich nicht.
  13. Wie sollte ich auf ne Frau reagieren, die weiß, dass ich PU mache, da ich früher sehr offen drüber gesprochen habe?
  14. Gast

    Was ist mein Problem?

    Hallo PU Gemeinde, ich weiß nicht mehr weiter und hoffe auf diesem Wege Hilfe zu finden. Ich mache , warum auch immer, meine komplette Laune davon abhängig wie es mit den Mädchen läuft, dabei ist es immer das selbe Muster: ich suche eine Freundin, befolge die Tipps und wende das Wissen aus diesem Forum an um möglichst nicht so needy zu wirken wie ich eigentlich bin . Aber immer läuft es nach einiger Zeit auf einen Korb hinaus, bin 17 Jahre alt und hätte gerne eine Freundin aber werde jeden Tag unmotivierter. Sehe "normal" aus und habe auch einen recht guten social proof. Zum eskalieren komme ich leider fast nie weil die Mädchen mit denen ich mich treffen will mir oft schnell klarmachen dass sie kein Interesse haben... ich weiß wirklich nicht mehr weiter
  15. Jochen Schweizer verkauft ja diese Erlebnisboxen für unter 100€. Für Menschen, die nicht so viele Freunde haben und deshalb auch nie was interessantes erleben, ist es ja, so denke ich, die perfekte Lösung. Ich meine, Esel/Lama-Trekkingtour, Jodelkurs oder Weinprobe im Dunkeln, halte ich persönlich schon für interessante Sachen, die man jedes Wochenende erleben kann. Dann habe ich auch mal was spannendes zu erzählen, wenn ich ein HB anspreche oder neue Menschen kennen lerne. So jetzt erst mal Schluss mit dem Werbetext. Hier die Fragen: 1. Habt ihr Erfahrung mit den Erlebnisboxen gemacht? Sind die Erlebnis Orte weit weg oder findet ihr alles in eurem Bundesland? 2. Ist es ok, wenn man da alleine hingeht? Habe gerade keine Freunde, die für alles offen sind. Eher welche, die lieber zu Hause chillen. 3. Statt Freitag Abend awkwardmäßig irgendwo auf einer Party rumzustehen, würde ich lieber jeden Samstag sowas erleben. Was haltet ihr davon? Das hilft doch sicher beim Personal Development, oder?! Erst mal vielen Dank für eure Antwort mfg verwirrter User, der verzweifelt versucht irgendwas interessantes in seinem Leben zu tun!
  16. darkangel

    PU in Graz

    Hallo, bin, was PU angeht, ein Anfänger. Gibts ein paar Leute aus Graz, mit denen man zusammen sargen gehn und sich gegenseitig motivieren kann? Street oder Club. Bin 22 und Student. greets
  17. - Zu mir 20 - Sie 17 ist Jungfrau btw -Problem: sehen uns einmal die Woche und schreiben so um die 4-5 Sätze am Tag = investieren= 0 Also ich spiele Fußball im Verein, sowie betreibe bodybuilding und mache mein Fachabitur und arbeite noch nebenbei, sie spielt Tennis und macht ihr Abi. Haben uns 2 Monate lang getroffen und sind dann zusammen gekommen und jetzt ein Monat zusammen. Das Investment von ihr war viel höher am Anfang bevor wir zusammen waren. Ich sprach mit ihr auch schon darüber ob wir uns öfters sehen könnten als nur einmal sie meinte sie versucht es zu ändern. Es hat sich nichts getan haben uns in2 Wochen 2mal gesehen und schreiben täglich vielleicht 5 Sätze höchstens...sorry aber für mich ist das nicht einer Beziehung würdig. Sie änderts nicht wirklich und ich will nebenbei auch keine andere Hb haben weil ich nicht der Typ bin der fremd geht. Ich bin der Meinung dass man sich Zeit für seinen Freund/Freundin nehmen sollte ansonsten braucht man auch keine Beziehung führen, anstatt sich einmal die Woche zu sehen. Also ich schwanke so ziemlich zwischen Schluss machen und einfach drauf scheiße und mein Leben ganz normal weiter lebe mit ihr als Freundin weil ich sie toll finde, aber wofür bräuchte ich dann eine Freundin die kaum Zeit hat? Sie meinte mir vor der Beziehung zwar dass es schwierig wird mit sehen dass sie aber ihren ex 3-4 mal die Woche gesehen hatte... Ich wäre froh echt mal ein paar Meinungen zu hören peace out :)
  18. Red49

    Suche PU Partner in Bremen

    Hi. Ich suche jemanden, der schon etwas mehr Erfahrung mit PU hat und bock hat mit mir zu trainieren. Ich mache PU erst seit 8 Wochen und Ansprechen und Handynummer besorgen ist für mich kein Problem mehr. Hatte sogar schon 2 Dates. Meine Schwächen liegen im Anziehung aufbauen. Brauche da einfach mehr Erfahrung und wäre cool, wenn sich ein Partner finden lässt, der mir dabei weiterhelfen kann. Grüße Red
  19. Servusss liebes Forum! Habe den Post gelöscht. Eigentlich ist man nur unglücklich wenn man sich noch gar nicht im klaren war das man eigentlich schon die ganze Zeit über glücklich war.. Denk mal über das nach falls ihr euch hierher verirrt. Mag Quagmire
  20. AUGEN AUF BEI DER BERUFSWAHL. So heißt er. Der Topic Title. Nun ist es ja so, hier im PUF tummeln sich Gestalten (nicht abwertend gemeint) jeglicher Couleur. Vom Akademiker (User Akademiker), dem IT-Spezialisten (User RealGentleman=MasterStudent WINF), Webe-/Marketing-Guru´s (User IC, sie ist aber auch Harvard-Studentin und noch iwas, habe da ehrlich gesagt den Überblick verloren) über "normalen" Studenten (User Kohlhaas (Literaturstudent), Der Ted=Student WinF im NF, k.A. isowas), Selbständigen (User Applefan, ehem. Selbständiger?), Soziologen (User GeneralBeta) Unternehmensberater, Juristen (User Twisted, Jura-Student), wiss. Mitarbeiter (User Rudelfuchs und PaoloPinkel=bzw. Doktorand?), Doktoranden, Doktor (User Vierviersieben Manager im höheren Management evtl.?), Autor (User endless enigma, LdS :)), Anwalt (User Zooler), Automobilverkäufer, und, und, und viele andere, die ich vergessen habe. Eher selten der Sozialhilfeempfänger im PUF (nach meiner Beobachtung, gibt es bestimmt aber auch, wie gesagt, ich möchte hier keine wertenden Urteile vornehmen, es ist wie es ist, sei es eigenes Verschulden oder eine Aneinanderreihung unglücklicher Umstände, welche dann in der beruflichen bzw. arbeitslosen Situation gipfeln kann). Was mir im PUF auffällt ist die doch ziemlich hohe Akademiker-Dichte. Sinn des Threads? Erfahrungsaustausch. Fragen: Wie seid ihr zufrieden mit der aktuellen beruflichen Situation? Was treibt Euch an? Wohin wollt ihr? Wie seid ihr zu dem Beruf/Anstellung/Studium gekommen (also welche Motivation?) Eher pragmatisch verfolgt oder der Leidenschaft gefolgt? Schönen Feierabend, mit ner Hellen Blonden!
  21. Hey Leute, hab vorgestern in der Ubahn ne süße Maus angesprochen. War ein 2 Minuten Number Close. Hatte nicht mehr Zeit und musste aussteigen. Ich 29 Sie Unbekannt Number Close Mehr nicht Ich habe mir zwei Möglichkeiten vorgestellt wies weitergeht. N1. Ich geh mit ihr ne Cafe trinken und schau weiter. N2. Ich gehe mit ihr auf ne Austellung von nem Kumpel, dort warten mein Pivot, gibt mir social proof und sorgt für Konkurenz. Den rest könnt ihr euch denken! Das wars. Wofür würdet ihr euch entscheiden N1 oder N2? Ich freu mich auf eure Antworten! Grüße
  22. Hey Leute, mache jetz schon ca 6 Monate pickup. Hatte zuvor nie Probleme mit Frauen wollte das Game aber verbessern, da ich schon eher der schüchteren Typ bin/war. Inspiriert bin ich von Ludovico Santana und habe auch Neil Straus und vieles anderes gelesen. So jetzt sie Sitation. Ich bin 29 (ich machte mich Jünger, da sie schon meinte ich seh älter aus und sie schätze mich erst auf 21,ich sagte ich sei 24) Sie ist 19 Jahre Wir haben uns 1 Mal geshen in Berlin ( beide im Urlaub) Es war ein schweres Set, da es 4 Frauen waren (alle Bildhübsch) und die anderen Mädels waren eifesüchtig, da wir erst die anderen 2 Mädels auf der Straße angemacht haben die uns dann mit auf Ihr Zimmer eingeladen haben, um mit ihnen was zu trinken.(Wo dann nochmal zwei Freundinen waren) Es war abends. Wir waren im Hotel. Es war 1 Freund von mir dabei, der schon lange Pickup macht und es schon gut raushat denke ich. Mein Target war ausgesucht, hab Sie links liegen lassen/nicht beachtet. ( Sie sendete auch eindeutige Signale) Hab den Alpha / Arschlochframe durchgezogen und Ihre Freundin angemacht (um zu zeigen ich kann jede haben und um sie in konkurrenz zubringen usw.) Ich konnte mit Ihrer Freundin schon machen was ich wollte, habs aber nicht übertireben, da mein Ziel ja die andere war. Dann nach zwei - drei Stunden sind wir dann raus um die Häuser ziehen. Jetz habe ich mein Ziel anvisiert. Ich habe Dominazgesten und Kino gemacht(alles lief wie am schnürchen, hab Sie geneckt rumgeschubst und schnell geküsst alles mit Erfolg, nach dem wir uns ca 3 - 4 Stunden kannten. Es gab hier und da noch leichte Widerstände, aber ohne Probleme alle Shittests gemeistert. Man kann also sagen alles lief wie geplant / geschmiert (nur dass ihre Freundinen die Situation nicht so mochten, kleine Mädels halt). Wir hatten einen schönen Abend mit viel geknutsche und fummeln aber keinen Sex, dafür war Sie auch sehr jung und ich hatte es auch nicht darauf angelegt. Ich mache Pickup weil mir das Game spaß macht und ich gerne flirte, aber nicht weil ich jeden Tag sex mit einer neuen haben will. Habe auch eine Freundin und andere Damen mit denen ich mich treffe. Ich wohne in Nürnberg und sie ca 100 kilometer weit weg. Sie meinte sie ist öfters mal in Nürnberg. Ich meinte zu Ihr ich werde mich nicht bei Ihr melden! (um zu zeigen, sie soll investieren, ich brauch sie nicht , ich kann jede haben usw... ) Ich gebe ihr dennoch meine Nummer und sagte: Sie kann sich bei mir melden wenn sie in Nürnnberg ist.. Sie meinte ich sei ein Arschloch - das sie diesen Abendein paar mal sagte- und ich könne mich ja auch meinerseits bei ihr melden,. Es törnt sie wiederrum , sie fiel mir gleich wieder um den Hals und wir machten rum.:D was mir alles meinen Alpha / Arschlochframe bestätigte. ( wenn Frauen zu mir arschloch oder sowas sagen, bekomm ich Sie eigentlich fast immer rum) Sie gab mir auch Ihre nummer die Stimmte da ich gleich anklingelte. Das war quasi alles vor Ihrem Hotel bei der Verabschiedung. Auf ihr Zimmer wollte Sie nich, da die ganzen anderen Mädels da waren und ich war auch müde. . jetz das Problem: Die Kleine hat mir den Kopf verdreht und ich denke verdammt oft dran mich bei Ihr zu melden. Will aber den Frame nicht aufgeben, da ich ja gesagt habe ich werde mich nicht melden. Jetz steh ich eben vor dieser Entscheidung was ich machen soll. Hatte in letzter Zeit viele Frauen verführt, aber keine hat bei mir so eine Wirkung hinterlassen. Hab auch schiss, dass wenn ich mich melde zum Onetie werde, naja Ihr wisst schon, wenn jetz schon Gefühle kommen :) Jetz bitte ich um euren Rat ob ich mich melden soll oder nicht und was ihr denkt? Die Logik sagt mir: Den Frame beibehalten und der Bauch: ich sollte mich melden. Bin aber eher für nicht melden, was aber schwer auszuhalten ist. Es ist erst letzten Donnerstag gewesen. Also nichtmal ne Woche her und ein Beispiel dafür wie die Kleine mir den Kopf verdreht hat. Ist wohl Teil des Games Ich freue mich auf eure Antworten!
  23. Hey Leute, ich beschäftige mich jetzt echt erst seit ein/zwei Tagen mit PU, hab auch schon einfach so mal n clubgame gestartet (Megareinfall, da übelste Elektroparty) Was ich da gemerkt habe war Folgendes: Ich war echt gehypet von den Geschichten mancher Leute im Forum, aber das was sie tun kann bzw. will ich nicht. Von 30 lays war z.b. die Rede oder von HB5/6ern. Ich bin wohl mehr Romantiker, als ich zuerst geglaubt hab. Ich will eine Frau ganz ehrlich kennenlernen und dafür muss sie mir auch komplett gefallen. Was ich bei PU allerdings für mich rausnehmen will, beschäftigt sich weniger mit "pick up all the hot women" und mehr mit "pick up experience, nice People...pick up ur way of life" D.h. ich will gar nicht zwangsläufig mindestens 5 Nummern am Start haben oder ne gewisse Zahl an lays. Ich will das nur, wenn es mir trotzdem noch möglich ist, Frauen wertzuschätzen und es nicht zu Monotonie wird. Natürlich darf ich auch nicht zu sehr in die andere Richtung biegen und will meinen "Mann" stehen, aber ich will Frauen trotzdem Respekt entgegenbringen, einfach weil ich das für eine wichtige Tugend halte. Das heißt nicht, dass ich nicht gerne eine oder mehrere am Start habe ;) Jetzt ist meine Frage: bin ich so richtig bei PU?
  24. Ein Jahr Pickup – meine Erfahrungen. Was du hier findest: keine Pickup-Kürzel, da halt ich nichts von. keine Selbstbeweihräucherung. Vielleicht einige Anregungen, wie du ohne Frauen belügen und manipulieren zu müssen, Erfolg haben kannst Ich beschäftige mich seit gut 3 Jahren theoretisch mit Pick-Up. Aber habe es erst vor einem Jahr geschafft, aktiv zu werden. Was aber nicht heißt, dass ich für fünf Tage die Woche mehrere Stunden wie besessen durch die City laufe und Mädels anspreche. Aktiv hieß in dieser Zeit für mich: zwischen 2 und 3 mal die Woche raus gehen. Überwiegend nachts, habe aber auch gelegentlich mit Jungs aus nem Forum hier die Straßen unsicher gemacht. Noch was zu mir: Ich bin so gut wie 25 Jahre alt und hatte meinen ersten Sex relativ spät mit 21 Jahren. Im vergangenen Jahr habe ich mit 10 Frauen geschlafen und dabei für mich herausgefunden, welche Art von „Game“ für mich am besten passt, bei der ich zu 100% ich selber sein kann und mich nicht verstellen brauche. Das hier soll keine Anweisung sein, wie man Mädels ansprechen muss, damit es klappt. Jeder macht das anders, für mich klappts aber so bisher am besten. Zu meinen wichtigsten Erfahungen im letzten Jahr zählen: Ehrliches Interesse Führung/Dominanz Empathie!!!! Die Fähigkeit, Smalltalk interessant zu machen An jedem Ort, zu jeder Zeit. Ich bin nicht der Typ, der Frauen anlügt, um sie ins Bett zu bekommen (a la „komm ich zeig dir meine tolle Bildersammlung bei mir Zuhause“, die in Wirklichkeit aber überhaupt nicht existiert). Ich bin mir bewusst, dass vermutlich viele Mädels diese Ausreden brauchen, um rechtfertigen zu können, mit nem Typen nach Hause zu gehen. Sicherlich habe ich mir dadurch schon einige Optionen verspielt. Aber wenn ich mit der Frau Sex haben möchte, sage ich ihr das eben irgendwann und verstelle mich nicht Punkt. Natürlich stets an einer angebrachten Stelle der Interaktion. Mit ehrlichem Interesse meine ich konkret, ihr zu zeigen, dass ich auf sie stehe. Und das von Anfang bis Ende, sowohl verbal als auch körperlich. Ich öffne meistens direkt mit Komplimenten („Hey ich find dich süß“) und zeige ihr mein Interesse dann immer, wenn mir danach ist. Wenn mir gerade die Gesprächsthemen ausgehen, habe ich festgestellt, das mich Komplimente immer wieder zurück in den Moment holen, weil ich mir (und ihr!) so einfach erneut bewusst mache, warum wir uns gerade unterhalten. So hat man auch von vorneherein ein gemeinsames „Hauptthema“, auf das man immer wieder zurückgreifen kann und vermeidet zudem noch die Friendzone. Ich sage ihr also Dinge wie „Boah du bist echt mein Typ, weißt du das?“ oder (etwas kitschig, aber funktioniert gut für mich ;) ) „Ich glaub, wir sollten heiraten“. Oft gehen die Mädels da super drauf ein und schon hat man ein neues Gesprächsthema, mit dem man weiter machen kann. Meine Interessensäußerung – sowohl auf physischer als auch auf mündlicher Ebene - sind allerdings stets an die Situation angepasst und gehen immer mehr in Richtung Sex. Ich eskaliere also nicht nur körperlich, sondern auch indem ich ihr immer heißere Komplimente mache. Wenn mir ihr Arsch gefällt, sage ich ihr das. Wenn ich finde, dass sie geile Titten hat, sage ich ihr das. Wenn wir schon rumgemacht haben, sage ich ihr irgendwann, dass ich gerne unanständige Sachen mit ihr anstellen würde. Das klappt mal gut, mal nicht. Was aber nicht heißt, dass dann die ganze Interaktion vorbei ist. Womit wir auch schon zum zweiten Punkt kommen: Empathie. Du hast zu jedem Zeitpunkt während der Unterhaltung, die Möglichkeit Empathie zu zeigen. Und das bewirkt manchmal Wunder. Hast du zum Beispiel über das Ziel hinaus geschossen und merkst, dass sie abweisend auf Sextalk reagiert, kannst du einen Schritt zurück machen und etwas sagen wie „Sorry, das war vielleicht gerade etwas zu viel.“ Du lächelst sie kurz an und sprichst über ein anderes Thema. Simple as that. So merkt sie, dass du sozial fähig bist, zu erkennen, was sie gerade fühlt. Das ist unglaublich attraktiv und zeigt, dass du ein Mensch bist. Empathie zu zeigen, ist in vielen Situationen von großem Vorteil und hat sich bei mir in letzter Zeit sehr oft bezahlt gemacht. Merkst du, dass sie dich mag, aber immer wieder zu ihren Freundinnen am anderen Ende der Bar schaut? Sag: Hey du bist zwar super cool, aber ich will dich nicht davon abhalten mit deinen Freundinnen zu tanzen. Ich komm dann einfach später nochmal vorbei. Und dann gehst du eben nach 20 Minuten erneut zu ihr. Merkst du, sie erwidert deinen Körperkontakt noch nicht und verkrampft leicht? Sag: Haha sorry wenn das gerade zu viel war, ich bin immer sehr schnell sehr körperlich. Merkst du, dass sie zögert, wenn ihr nebeneinander im Bett liegt und du ihr zwischen die Beine gehen willst? Sag: Hey, ich verspreche dir, wir machen heute Abend absolut nichts, was du nicht willst. Du musst das nicht machen. Probiers mal aus. Ich würde fast behaupten, Empathie mit in meine Interaktionen zu bringen, hat für mich den größten Erfolg gebracht. Führung/Dominanz Entgegen der überwiegenden Meinung hier im Forum wollen zwar viele Frauen dominiert werden, aber gewiss nicht alle. So verhält sich das auch mit der Führung. Frauen sind total einzigartig und definitiv keine Objekte, die sich alle über einen Kamm scheren lassen. Definitiv auch eine wichtige Erfahrung, die ich in dem Jahr gemacht habe. Wenn ich Frauen im Club anspreche und merke, dass Interesse da ist, versuche ich relativ schnell sie zu isolieren. Der Club eignet sich hierfür wunderbar. Du kannst ihr sagen, dass ihr zusammen etwas trinken geht, sie bei der Hand nehmen und zur Bar führen. Schau ihr aber, wenn du die Hand ausstreckst in die Augen und lächle. Erwarte nicht, dass nur weil sie gerade mal 3 Minuten mit dir geredet hat, direkt alles macht, was du ihr sagst. Übrigens: Wenn es darum geht, wer die Drinks bezahlt, sage ich einfach: Komm, wir machen zwei Runden, die Erste bezahl ich, die Zweite du. Da hat noch kein Mädel Nein gesagt. Dominanz und Führung sind auch später im Schlafzimmer wichtige Komponenten. Zu 90% der Fälle ist es meine Aufgabe gewesen, Dinge in die Wege zu leiten und zu eskalieren. Viele Frauen erwarten das schlichtweg und sind hinterher dankbar dafür. Aber auch hier wieder: alle Frauen sind unterschiedlich. Versuch also auch hier wieder aufmerksam zu sein und immer wieder sozial zu kalibrieren. Ich bin kein Typ, der Mädels gleich mit unglaublich tollen Stories von sich überfällt. Ich führe tatsächlich zu Beginn sehr häufig Smalltalk. Das funktioniert für mich ziemlich gut, solange ich in der Lage bin, den Smalltalk interessant zu gestalten. Zum Beispiel durch Ratespiele (Wenn sie fragt, wie alt ich bin, sage ich oft einfach „rate mal“.) oder durch Vermutungen („Du studierst bestimmt Kunstgeschichte“). Das ist wunderbar, um dich vom Großteil der Männer, die das Mädel anmachen, abzuheben. Zusammengefasst: Zeig, dass du einen Schwanz hast (1) Zeig, dass du ein Mensch bist (2) Zeig, dass du dir deiner Rolle als Mann bewusst bist (3) Zeig, dass du anders und du selbst bist (4) Zum Abschluss möchte ich noch sagen, dass mir das vergangene Jahr unglaublich viel für mich selber gebracht hat. Ich habe es gelernt, meine Komfortzone so gut wie immer (habe definitiv ab und zu immer noch Ansprechangst) zu überwinden. Ich habe gelernt, dass Körbe sowie die Meinungen fremder Leute über mich vollkommen egal sind. Mein Selbstwertgefühl beruht nun viel mehr auf meiner eigenen Wahrnehmung von mir selbst, als auf der von Anderen. Ich habe gelernt zu polarisieren und meine Meinung zu sagen. Es ist fatal anzunehmen, dass man sich mit jedem Menschen gut verstehen muss. Es gibt eben einfach Fälle, in denen die Chemie nicht passt und man unterschiedlicher nicht sein kann. Das akzeptiere ich jetzt. Und die für mich wichtigste Erkenntnis: Sex mit hübschen Frauen ist zwar unglaublich toll. Aber ich habe festgestellt, dass er für mich nochmal um ein Zehnfaches besser ist, wenn Gefühle im Spiel sind. Ich bin gerade glücklicher Single und genieße die Zeit auch sehr. Aber wenn eine Frau vorbeikommt, bei der es verdammt nochmal perfekt passt, wäre ich bescheuert, wenn ich keine Beziehung mit ihr eingehen würde. Solange das aber nicht der Fall ist, bleibe ich weiterhin aktiv. So. Ein kleiner Einblick in meine Erfahrungen mit PU. Hoffe, der Text ist gut leserlich und nicht zu lang geraten. Freue mich über euer Feedback und eure Anregungen. Grüße DJdergutenLaune
  25. Servus zusammen, eventuell blöd gewählter Titel, aber mein Problem ist folgendes - ich lerne sehr schnell neue Leute kennen , sei es platonisch (meistens Jungs) oder Mädels an denen ich Interesse habe - mein Problem ist dann, dass ich diese nicht "binden" kann. Daraus folgt, dass ich viele Bekannte habe, mit denen ich aber nur was mache wenn ich sie zufällig sehe. Konkret zurzeit: Bin im Auslandssemester, kenne quasi alle Erasmus Studenten, sowie das komplette ESN Team, und werde auch regelmäßig zu Partys eingeladen, aber enger, d.h. was anderes außer Party bin ich nur mit 3-4. Das fängt damit an, dass ich fast kategorisch keinen auf FB adde, sondern darauf warte, dass ich geaddet werde (gibt mir den Kick, dass sie mich wirklich kennenlernen wollen). Soweit klappt das ja auch noch, nur organisiere ich mir dann nicht mal die Handy Nummern, weil ich nicht zu aufdringlich sein möchte. Richtig dumm. Das heißt in Endeffekt habe ich verlernt eine normale freundschaftliche Beziehung aufrecht zu erhalten. Grade fällt mir auf, dass es auch höchst unangenehm für mich wäre, zu Zweit mit ner unbekannten Person (männlich) alleine zu sein, im Sinne von zu Zweit abhängen. Hätte dann den Druck richtig unterhaltsam zu sein, was mir gar nicht gelingt. Ich unternehme also mit Leuten nurnwas in größeren Gruppen fällt mir auf. Meistens. Gedanken & Tipps (Bitte nicht zu banal)