lowSubmarino

Advanced Member
  • Gesamte Inhalte

    1.861
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    38

Alle erstellten Inhalte von lowSubmarino

  1. Wie kann es eine sozial akzeptierte Form des Ansprechens geben.... Wenn kaum jemals irgendjmd. anspricht hehe. Es gibt keine akzeptierte Form. Es gibt meist überhaupt keine Form abgesehen von sehr unverbindlichen, vorsichtigen Friendzone Avancen. Nicht, wenn es um das Ansprechen unbekannter Frauen fernab klassischer Flirtzonen wie etwa dem Nightlife geht. Das ist Teil der Ansprechangst. Du beschäftigst dich gerade mit den Köpfen der Leute um dich herum. Was sie von dir und deinem Interesse halten könnten. Wie du hoffentlich möglichst gut bei diesen Leuten ankommen könntest. Wie du hoffentlich nichts falsch machst. So lange du Angst vor den Konsequenzen hast, steckst du noch so tief in der AA drin, wie es nur geht. Die einzige noch extremere Variante wäre, wenn jmd. sich überhaupt nicht traut zu approachen. Selbst, wenn das ein isoliertes Set ist und sogar, wenn das Target HB nicht nur isoliert sondern eine nette Bekannte ist, von der kaum ein übler Korb oder so zu erwarten ist. Ich weiss nicht, wer dir was zu AA erzählt hat oder was du denkst. Aber ein Typ der seine AA einigermaßen im Griff hat, der lässt sich von der Angst vor dieser vermeintlichen Rufschädigung - was alle von ihm denken - nicht so krass Hirnficken. Ich will dich echt nicht runterziehen. Aber rede dir nicht ein, dass du keine AA hast. Schau doch mit was für Dingen du dich beschäftigst. Selbstverständlich kannst du einfach so hingehen und hi sagen. Warum sollte das irgendwie komisch sein, eh? Was willst du denn sonst machen. Sie weiter anlächeln und dich nicht trauen? Hast Recht. Irgendwann ist entweder die Attraction weg oder jmd. war einfach schneller als du. Gucken - vor allem Glotzen - aber nicht handeln....is a bad call man. Like really bad. Das machen alle Pussys und Frauen kriegen das nonstop mit. Also dass sie Pussys sind.
  2. Alle sagen immer ich bin schüchtern/introvertiert. Aber das ist nicht der Grund, warum sie meist eher warten und nur von hübschen Frauen oder heißen Profs träumen und dann schön zu Hause alleine masturbieren. Geh in dich, schau dir in deinem Hirn an, was dich wirklich blockt. Also dich und alle anderen die sowas sagen. Es ist nicht Schüchternheit. Oder, dass jmd introvertiert ist. Es ist immer die Angst vor vermeintlich absout negativen möglichen Konsequenzen, wenn man handelt oder sogar nur daran denkt zu handeln. Wie gesagt. Hier sind häufig Männer und Frauen, die aus diesem Grund nicht nur Wochen, sondern echt Monate investieren. Ich könnte dir ad hoc 3 Threads der letzten Wochen nennen, wo genau das passiert ist. Initiative ergreifen bzw. Interesse zeigen, heißt nicht, dass du dich billig verkaufst. Gleichermaßen heißt das bei Männern nicht, dass sie needy sind oder als Bittsteller auftreten. Wenn der Typ einigermaßen attraktiv ist, kannst du davon ausgehen, dass - so wie du - noch eine Reihe andere Frauen ihn heimlich anschmachten, aber nicht mal mutig genug sind hallo zu sagen oder nach der Vorlesung kurz mit ihm zu sprechen. Doch auch das bringt sie meist nicht weiter. Such mal nach dem vernkallt in meinen Prof Thread. Der hieß so oder so. Schau dir an wie endlos lange sie sich damit beschäftigte. Eine selbstbewusste Frau hätte das alles in einer Woche konfrontieren können. Sie beschäftigte sich echt Monate damit. Die meisten Leute haben nicht nur vorm artikulieren romantischen/sexuellen Interesses Schiss. Sie merken nicht mal, dass sie echt auf allen Ebenen Schiss haben, wenn es darum geht irgendwie Interesse zu zeigen. Wenn du etwa in seiner Sprechstunde die Art wie er vorträgt lobst. Oder ihm semi indirekt semi direkt schmeichelst, dass die Art und Weise, wie er das vorträgt interessant ist, dann ist das keine peinliche, seltsame, komisch, unweibliche Sache. Es ist auch für Männer absolut erfrischend, wenn da mal jmd. ist (egal ob Mann oder Frau, egal ob freundschaftlicher, harmloser oder romantischer Kontext) der echt mal ganz normal und natürlich kommunizieren kann. Das ist eine Seltenheit. Wenn er dich irgendwie mag und anziehend findet, dann wirst du bei so einer Art der Kommunikation schnell merken ob er irgendwie Interesse hat. Geh rein. Sag einfach nur du findest das Interessant. Hast die Art wie er seine Vorlesung macht geschätzt oder fandest das interessant. Sag etwa harmlos du hast keine Zeit, wenn er seine Sprechstunden hast aber - wenn er es einrichten könnte - dass ihr mal in der mensa einen Kaffee trinkt und du ihm ein paar Fragen stellst..... So lächerlicih einfach kann das sein. Außerdem wirst du so unschätzbare Erfahrungen sammeln und live erleben, wie absolut ungefährlich das alles ist. Und....yeah....wenn man spielt und handelt, dann kriegt man Körbe. Thats part of the game. Sei also später nicht eine der verwirrten Frauen, die erklären: Nein....also ich habe 1,5 Mal in meinem Leben Initiative ergriffen und bin kläglich gescheitert. Das mache ich nie wieder. Das ist nur das Ego der Frauen und Männer. Sie waren so lange immer nur passiv, dass sie absolut nicht damit klar kommen, wenn selbstverständlich eine Reihe Leute einfach nicht auf sie stehen hehe. Sei also etwas schlauer, sei nur 10 % mutiger als die ängstliche Masse, bleib relaxt, ergreif mal Initiative. Wenn du dann schwitzend in seinen Armen liegst und nicht glauben kannst, dass du die Gazelle ganz alleine und so leicht gerissen hast, ist das ein göttliches Gefühl. Dann schreibst du hier wie toll das alles ist und schmeichelst uns, was für ausgezeichneten Rat wir verteilen. Evybody is happy. Und wenn er keinen Bock hat, dann hast du dein Ego trainiert und bist trotzdem ein Stück mutiger geworden.
  3. Ich weiss nicht wie genau du dich auf Dates bzw in ähnlichen Kontexten fühlst. Was du denkst. Das weisst du selbst am besten. Alles was allerdings gen 'ich versuche dies und das um attraktiv zu wirken und eine bestimmte Reaktion/ein Verhalten zu stimulieren' ist Metasumpft = Die Sorge und die Vorstellung performen zu müssen. Lass sie an deinem romantischen/sexuellen Interesse, deiner Begeisterung teilhaben. Das kann ein echt simples Innehalten, Lächeln und 'Gott bist du hübsch' sein oder ihr irgendwas verbindliches Flüstern oder sie küssen (Hals, Wange, Mund...shit, sogar die Hand). Erkenne diese Angst etwas falsch zu machen. Die Angst nicht gut anzukommen. Sie ist es, die Männer wie harmlose, langweilige, gehemmte asexuelle Wesen auftreten lässt. Wann immer du denkst 'fuck...was sollte/könnte/müsste ich jetzt tun und sagen' steckst du tief in diesen Metazweifeln. Trete kongruenter auf. Sag was du denkst. Be absolutely direct and honest with women. Auch und gerade wenn du auf sie stehst. Nicht versuchen dies und das zu tun. Nicht versuchen frech oder c&f zu sein. Dont ever 'try' to do or be anything. Streich dieses ganze Performamceprogramm brutal aus deinem Hirn. Hab absolut gar keine Angst davor Angst vor heißen Frauen zu haben bzw verunsichert zu sein. Lass dich überhaupt nicht von diesen Dispositionen einschüchtern. Oder bremsen. Wenn du richtig aufgeregt bist oder es dir echt die Sprache verschlägt, kannst du allein damit ultra kongruente und emotionale und romantische/sexuelle Situationen schaffen. Sag etwa leise lächelnd in ihr Ohr 'wiederhol alles nach 'letztes We...' dein Lächeln lenkt mich echt ab. Streich ihre Haare hinter ihr Ohr. Lächel sie an 'stehe echt auf deine Haare'. Show her whats really on your mind. Kein BS. Kein langweiliges Palaver. Wenn du was sagen willst weil du das echt lustig/interessant/geil findest - egal was - ...yeah...dann sagst du das. Nicht jedoch weil du denkst das kommt gut an. Übe das. Also echt gnadenlos. Scheiss auf Publikum. Scheiss drauf was deine inneren Stimmen nonstop warnend sagen.
  4. Vor nicht langer Zeit stand hier eine Frau auf den Prof. Investierte Monate des passiven Umwerbens und Interpretietens, um dann festzustellen, dass das ein verschüchterter, passiver Prof ist, der Tausend Dates lang anständig neben ihr sitzt. Wenn du sogar zu schüchtern bist um diesen Mann zunächst mal unverbindlich bezüglich seiner Vorleseung anzusprechen, ist es quasi unvermeidlich dass du genau den gleichen Fehler machst. Und der wäre, dass du aus einer diffusen Angst heraus ein minimales Interesse an einem anderen Mensch zu zeigen unendlich viel Zeit und gedankliche/emotionale Energie investierst. Shit....eine perfektere Vorlage gibt es doch gar nicht. Geh in seine Sprechstunde. Da bist du ungestört. Sag ihm du fandest die Vorlesung interessant aber hast keine Zeit jetzt in der Sprechstunde mit ihm zu reden und er habe sicher zu tun. Sag direkt dass du Gast in der Vorlesung bist. Lächel ihn an und sag du würdest gerne mal bei einem Kaffee mit ihm reden. Thats it. Really easy. Komm schon. Du bist ü30. Wie schüchtern kann man sein. Du kannst ihn ja nicht mal unverbindlich ansprechen. Wenn du so vorsichtig via Mail kommunizierst werden 2 Dinge passieren. 1. Wahrscheinlich gar nix. 2. Wird auch er sich kaum weit aus dem Fenster lehnen wollen. Versetz dich in seine Lage. Er ist Prof an der Uni. Thats his job and career. 2. Wir im besten Fall - so gehemmt wie du bist - ein endloser Email Austausch entstehen. And that will go on and on and on....for months. Aber die letzte Studentin hat auch nicht gehört.
  5. TE Hör nicht auf mehrvomleben. Er trollt hier schon seit Dekaden und sagt immer das gleiche. Seine Story: Er hat selbst mit 49 immer noch Schiss ne Frau zu küssen und Frauen verloren Reihenweise das Interesse. Jetzt isser echt übelst verbittert. Hör echt nicht auf den haha. Just dont listen to him. Was er sagt ist immer falsch und er wiederholt das schon zum 10.000 Mal.
  6. omggggggg START THE HYPE

     

  7. Oralverkehr. Shit...wenn du ihre Pussy küssen kannst, dann sollte sie so geil werden, dass sie dich unbedingt ficken will.
  8. Um so schwerer du es hast, desto fetter und monströser wird dein Ego Chics dig that.
  9. Ganz ehrlich. Wenn ich jemals eine Frau heirate, dann ist das eine Frau die auch auf dieser Ebene ehrlich ist. Wer tatsächlich glaubt, dass Männer und Frauen immer nur einen einzigen Lover wollen....nun, der täuscht sich. Menschen sind auf dieser Eben allerdings noch nicht ehrlich. Lügen sich nonstop an. Aber ich würde echt nicht wollen, dass etwa eine Frau die ich echt mag oder liebe auf alle Ewigkeiten brutal all ihre Neigungen oder die Anziehung zu anderen Männern unterdrückt. Warum eh? Damit ich meinem Ego schmeicheln kann a la 'yow boy....you the only man this girl ever wants to taste for all eternity'. Sie kann ruhig heimlich ihre nasse Muschi reiben und sich zu der Vorstellung von einem anderen Schwanz gefickt zu werden befriedigen, so lange sie und ich brav und anständig die Illusion aufrechterhalten, dass es immer nur mich gibt und geben wird. So lange eine Frau empathisch ist, mich auf einer grundsätzlichen Ebene nicht vor vollendete Tatsachen stellt, wäre mir so eine Frau 1000 Mal lieber als eine Frau die diese Seite aus Angst vor sich und der Gesellschaft kategorisch leugnet. Leider laufe ich fast immer extrem monogamen Frauen über den Weg und kann mich auf dieser Ebene nicht entwickeln. Eins weiss ich aber mittlerweile. Angst sollte vor allem auf dieser emotionalen und menschlichen Ebene nie dein Handeln und dein Leben bestimmen und kontrollieren.
  10. Was Rapunzel meinte. Vielleicht fällt es teilweise schwer das nachzuvollziehen. Aber es gibt echt nicht gerade wenig Frauen die echt gelangweilt sind und nicht das ultra langsame, vorsichtige Annähern - schön mit harmlosem Interviewsmalltalk gewürzt - suchen. Ein ganzes Date, also Stunden, in denen du nicht mal für den Anflug von Gänsehaut und einer höheren Herzfrequenz gesorgt hast, dich ihr überhaupt nicht körperlich genähert hast...not so good. Das heisst nicht, dass sie kB hat dich nochmal zu treffen. Aber du wirst dich wundern, wie viele Frauen - das klingt jetzt vulgär...und ist auch so gemeint - schön verführt und gevögelt werden. Vielleicht kommen sie aus echt stressigem Beziehungsdrama. Vielleicht waren sie mit zu wenig Sex Jahre mit einem Typ zusammen. Vielleicht sind sie übelst gelangweilt, horny....oder was auch immer. Wenn du ne für dich heisse Frau siehst und einfach nur ans Ficken denkst....dann glaub nicht eine Sekunde, dass Frauen da so unendlich anders ticken. Das heisst nicht, dass du vulgär oder wenig respektvoll sein musst. Aber mit einem Kumpel auf Augenhöhe dreckig lachen und dich nicht verstellen, schließt einen respektvollen Umgang auch nicht aus. Wickel Frauen die du begehrst nicht in Watte. Nette Gespräche sind meist toll und nett... Und fucking langweilig. Flüster ihr irgendwas echt ehrliches. Überrasch sie. Stell erstaunt fest - und unterbrich sie mitten im Satz: omg du hast echt tolle Beine. Starte Kino. Berühr sie. Es sind diese emotionalen Momente, an die Frauen sich zuerst erinnern, wenn sie an das Date und dich denken. Sich erinnern, wie das alles so war. Sie erinnern sich vor allem daran, wie sie sich mit und bei dir gefühlt haben. Sei zu nett und anständig und harmlos, halte diese so rohe sie doch eigentlich begehrende Seite zu krass zurück und es ist nicht unwahrscheinlich, dass eine Frau die gerade echt mehr Action braucht, die vielleicht sehnsüchtig das Gefühl haben will richtig begehrt zu werden und sieh live zu, wie deine Attraction unter den Keller sinkt. Isso. Glaub es. Wenn dir das häufiger passiert, dann versinkst du wahrscheinlich im Metasumpf, bist zu brav zu gehemmt.
  11. 10 % ist doch ne traumhafte Quote an Frauen die sich scheinbar zumindest optisch ansprechen. Dann siehst du doch allein in einem Club dutzende Frauen die dir gefallen. In der City oder wo auch immer hast du dann unzählige Frauen die du zumindest mal ansprechen könntest. Aber wie hier schon jmd sagte....du willst 99 Schritte überspringen. Man kann Menscheb nicht gezielt für eine ltr oder Marryiage auswählen, weil du die Frauen am Anfang überhaupt nicht kennst. Nach ein paar Monaten entdeckt man fast immer völlig neue Seiten. Manchmal überraschend cool ('Darling, du...erschreck jetzt nicht...aber ich bring morgen Abend Bretannia mit, diese slutty ebony beauty - meine beste Freundin - und ich will dass du uns beide vernascht. Also nur, wenn du dich mit dieser Idee anfreunden kannst, Baby'.) Vs einer Transformation von sweet little Darling zu krasser Dramaqueen. Beziehungen entwickeln sich. Klar kann das toll sein. Konzentriere dich allerdings zu sehr auf genau diese eine Sache von der du glaubst du brauchst sie für dein Lebensglück und du verpasst alle anderen schönen Dinge und Schritte und Entwicklungen die davor kommen. Shit, Mann. Das ganze Flirten, Ansprechen, erstes Kino, erstes Date, Verführen...all of that is so much fun. Wieso genießt du nicht einfach dein Leben oder u.A. auch diesen Teil. Alles weitere ergibt sich.
  12. Es gibt nur eine Sache die noch ekeliger ist, als Frauen (oder Männer) die panisch suchen... Und das ist übler Schweissgestank.
  13. Anthony Soprano/The Sopranos. Mobster, Gangster, Badass, ruthless killer. Good with the ladies
  14. Die Art und Technik des Kinos und der Eskalation ist mit Blick auf den zugrundeliegenden Antrieb beinahe komplett unwichtig, es sei denn ein Mann geht da in irgendeine extreme (unerwünschte) Richtung. Sehr viel wichtiger ist das Mindset. Ein Mann wartet immer dann auf (immer mehr und eindeutigere) IOIs oder fragt um Erlaubnis (dont do that), wenn er Angst vor den Konsequenzen seines Handelns hat. Angst geblockt, gekorbt, abgewiesen zu werden. Angst irgendwas falsch zu machen. Das ist eines der verbreitetsten und toxischsten Mindsets, steht es doch im direkten Widerspruch zu der Neigung und dem Wunsch und der Fantasiw wahrscheinlich 90+ % der Frauen verführt zu werden. Um Erlaubnis fragen bedeutet du gibst die Führung und somit auch Verführung ab. Um dir im Gegenzug Sicherheit und Versicherung zu verschaffen. Fragen a la 'wann sollte ich, wann müsste ich, ich will auf keinen Fall dies oder das verursachen usw usf' erfolgen konsequent aus diesem nicht führenden und verführenden, sondern auf Sicherheit und Risikominimierenden Mindset'. So lange du solche Fragen stellst - dieser Frau bzw den Leuten hier und wichtiger dir selbst - ist dass der Indikator, dass du ein kotraproduktives Mindset kultivierst. Je nachdem wie ausgeprägt du dieser Risikovermeidungsstrategie folgst, kann das direkt ein Sargnagel oder mehr oder weniger unattraktives, non-maskulines, nicht verführendes Verhalten sein. Das ist quasi neben allgemeiner AA das erste mit dem ein Typ sich beschäftigen sollte. Wer das konfrontiert hat würde nie wieder fragen 'wann...' Er würde stattdessen erklären 'god....i cant wait to kiss and fuck this sweet little girl'.
  15. Was echt praktisch und toll wäre:

    Wenn man hier im tollen puf voice messages als Antworten posten könnte. So unkompliziert wie bei wa. Hasse es am phone zu schreiben.

    Yeah....id love that.

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  %s mehr
    2. Kaiserludi

      Kaiserludi

      @Forehowt: Dass muss sie doch jetzt gar nicht mehr. Du hast doch offenbar bereits spitz gekriegt, dass @Herzdame im Reallife Susi heißt.

    3. Neice
    4. Thundercat

      Thundercat

      herzblattsusi. danke dafür. so werd ich sie jetzt immer nennen. danke dafür

  16. Hilft alles nichts außer zur Abwechslung aufzuhören Pussys zu sein. Die Frage wirkt allerdings wenig enthusiastisch. Ich meine, wollt ihr das echt versuchen. Wirklich mal Frauen ansprechen und was so alles danach kommt? Es gibt alleine in diesem Forum Tausende Motivationsbeiträge. Wenn ihr nicht mal enthusiastisch genug seid, via Suchfunktion die unzähligen Antworten zu genau diesem so prevalenten Problem zu finden, dann glaube ich nicht, dass ihr eure AA wirklich konfrontieren wollt. Wenn das Level eurer Initiative bereits jetzt so klein ist, dann glaube ich nicht, dass ihr das alles wirklich wollt.
  17. Männer und Frauen haben ein gewisses Potential. Der Vergleich hinkt zwar auf mehreren Ebenen, aber stell dir etwa nicht nur den Mann selbst, sondern auch die Erfüllung seines (romantischen/sexuellen) Potentials, wie einen Rohdimanten vor. Oder wie einen großen Marmorblock. In diesem Stein existiert eine Statue. Oder auch - je nach Betrachtungsweise - mehrere Statuetten. Also mehrere mögliche Realisierungen und Versionen seines Potentials. Je nachdem, wonach genau dieser Mensch individuell strebt. So wie z.B. der Bildhauer seine bereits in dem Stein existierende Vision vom restlichen Gestein befreit. Es gibt eine schier unendliche Zahl potentieller Lover, WeggefährtInnen, PartnerInnen, etc. die z.B. an Sex oder mehr interessiert sind. Die an Sex, Love und Romance mit einem Mann oder einer Frau interessiert sind. Dem nicht abgeneigt wären. Oder aber sofort begeistert wären. Manche wollen dich bumsen, andere entwickeln Gefühle für dich und es entsteht eine richtige Connection. Vielleicht verbringt man sogar mehrere Jahre des Lebens gemeinsam. Diese Menschen existieren um uns herum. So, wie das vom Steinmetz entfernte Gestein, das den Blick auf die bereits im Marmor existierende Büste verhindert, gibt es eine Reihe Hindernisse, Schichten und Umstände (Restgestein), die eine Realisation dieses Potentials, dieser Vision im Stein zumindest hier und jetzt verhindern. In einem perfekten Szenario, stehst du einfach so, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort, wenig ängstlich und eher selbstbewusst und komplett zufrieden mit dir als Mann, ohne Scham und ohne hindernden Minfick vor einer Frau die du toll findest und das ist eine Frau, der du gefällst. Deine Art, wie du dich ihr angstfrei und selbstverständlich und kongruent näherst und ihr versteht euch sofort. Könnt die Finger nicht von einander lassen, habt leidenschaftlichen Sex, lacht viel zusammen.....and you are a good team. In unserer Welt sieht es jedoch etwas anders aus. Das ist auch nicht unbedingt schlecht. Die gebratene Taube fliegt halt nicht direkt in deinen Mund. Sie hat sich etwas versteckt, aber sie ist nie weit weg. In unserer Welt könnte diese Frau an dir vorbeilaufen und du siehst sie nur für eine Nanosekunde. Oder sie läuft dir immer wieder in der Uni oder im Job oder in deinem sc über den Weg. Es gibt also kein logistisches überflüssiges Gestein, dass eine Realisation eures Liebesglücks verhindert, sondern andere Hindernisse. Diesmal ist es beispielsweise kein logistisches Problem (du bist etwa einer der zu dir passenden Frauen, die in deiner Stadt wohnt, die du heiß finden würdest, deren Art du sofort mögen würdest und die total auf dich stehen würde ganz einfach nie über den Weg gelaufen. Oder bist ihr über den Weg gelaufen aber hast sie nicht wahrgenommenen. Sie stand 2 Meter hinter dir vor 7 Monaten an einem Dienstag, aber du standest mit dem Rücken zu ihr im Bus und hast gerade was ist spanischer Sex? gegoogelt), sondern ein Schüchernheitsproblem. Oder ein approach anxiety Problem. Also noch nicht konfrontierte Ängste und Hemmungen, die quasi eine Realisation verhindern. Das Potential ist da. Diese und auch anderer Frauen, wären sofort bereit und begeistert und haben nur auf einen Typen wie dich gewartet. Auf dich gewartet. Aber eine Realisation einer Fickomödie oder eines Fickodramas (Beziehung) ist nicht möglich. Aus einer myriade möglicher Gründe. Pickup ist eine Möglichkeit das dir innewohnende Potential effektiver zu nutzen, um selbst für mehr Überschneidungen und Berührungspunkte mit Frauen oder Männern zu sorgen, die zu dir passen würden. Die auf dich stehen. Die fertige oder zumindest einigermaßen befreite Skulptur (die Realisierung deines Lovelifes) hat allerdigns wie gesagt viele Störquellen, Hindernisse, Blockaden usw. Es ist also möglich, dass eine Frau auf eine absolut authentische, selbstbewusste und erfahrene Version von dir stehen würde. Vielleicht bist du das zu diesem Zeitpunkt allerdings noch nicht. Vielleicht bist du dann zu einem späteren Zeitpunkt genau der Typ, den eine Frau will, bist erfahren, selbstbewusst, authentisch und näherst dich Frauen selbstverständlich und fühlst dich wohl in deiner Rolle als Mann. Allerdings läufst du dieser Frau ganz einfach nicht über den Weg. Ich denke ich habe genug Beispiele genannt. Will heißen, pickup bietet die Möglichkeit für mehr Überschneidungen zu sorgen, obwohl selbst das nur einen mikroskopischen Teil deines Potentials zugänglich machen wird. Oder das Potential von anderen Männern und Frauen. Pickup bietet die Möglichkeit eine große Anzahl an Schichten, Hindernissen und Gestein um dein Potential herum (etwa das meist sehr hinderliche, atrophierte, nie belastete Ego oder die Angst vor Körben, usw) abzutragen. So, dass du die Chancen, die um dich herum existieren, so, dass du die Frauen die dich kennenlernen wollen und mit dir schlafen und Zeit verbringen wollen, vielleicht auch wirklich treffen kannst. Sie nicht einfach und immer wieder alle an dir vorbeilaufen lässt, so, dass sie für immer verschwinden und nur als Erinnerung an das schmerzhafte und berüchtigte would have, could have, should have in deiner Hirnrinde zurückbleiben. Pickup ist kein magic wand. Es wird viele Frauen geben, die ganz einfach nicht an dir interessiert sein werden. Du könntest der selbstbewussteste Badass sein, sie werden dich nicht vögeln. You are not their type. Und es gibt Frauen, die wie gesagt, genau jetzt, in diesem Augenblick, am liebsten stöhnend deinen Schwanz reiten würden, nachdem du schön mit ihnen geflirtet hast, ihnen was dreckiges in ihre süßen kleinen Ohren geflüstert und sie schön geküsst hast. Also....die sind jetzt am Start. Wahrschienlich in deiner Straße oder ein paar Straßen weiter. Auf jeden Fall in gewalltiger Zahl in deinem Ort und vor allem deiner City. Und selbst der enthusiastische pickupper, wird nur einen kleinen Bruchteil davon kennenlernen können. Doch ein paar wären nicht schlecht, eh? Zumindest einen Teil deines Potentials realisieren, indem du dich von den massiven Ängsten, Befürchtungen, Hemmungen und Sorgen befreist, und zumindest versuchst nach den Dingen und auch Frauen zu streben, die du toll findest. Das verstehe ich unter pickup. Du wirst immer besser darin das ganze Hintergrundrauschen zu ignorieren. Frauen die nichts von dir wissen wollen, haben keine Relevanz für dein Leben. Was Leute von dir denken, hat weitaus weniger Macht über dich, als viele Leute panisch befürchten. Leute opfern ihr Potential, weil sie Angst haben. Pickup hilft dir bei einem gesunden und holistischen Ansatz, mutiger, authentischer und mit Blick auf dein romantisches/sexuelles Interesse selbstverständlicher aufzutreten und tatsächlich zu versuchen nach diesen Menschen die dir gefallen zu streben. Sie kennenzulernen. Pu hilft dir also die Skulptur die in dem fetten Marmorblock existiert zumindest ein wenig vom überflüssigen Gestein zu befreien.
  18. Wenn der Löwe das echt leckere Zebra reißen will.... wartet er auch nicht auf Invest :P Duke meinte das schon. Das klingt so, als ob du auf das Go der Frau wartest. Die Erlaubnis, dass du jetzt mehr machen darfst Thats not a good strategy.
  19. Ja, das was du sagst stand auch so in dem Artikel. Dort ging es allerdings vor allem um Männer glaube ich. Aber ist schon ne Weile her, dass ich das gelesen habe. Es ist auch echt mies, wie leicht man (oder ich) beeinflusst werde. Ich sage sonst immer 'mach dir selbst ein Bild, wie es wirklich aussieht', aber als ich mal eine süße Japanerin sah - dachte zumindest das ist eine Japanerin - sprach ich sie nicht an, weil ich mich an die Dinge in dem Artikel erinnerte. Ziemlich dumm, muss ich gestehen. Aber fuck. Das Bild was da gezeichnet wurde war einfsch düster. Genau was du meintest. Dass den Männern und Frauen die Leichtigkeit abhanden gekommen ist. Es geht nur noch drum gen Zukunft gerichtete Ängste zu befriedigen. Um Sicherheit, Versicherung, Beständigkeit usw usf. Dates seien mehr Interview, da Frauen quasi sofort alles wissen wollen, um dieses Sicherheitsbedürfnis zu befriedigen. Aber wie gesagt, mein Kumpel hat etwas ganz anderes erzählt. So you gotta read that stuff with a grain of salt. Ich finde es aber interessant, wie schnell ich mich von so was beeinflussen lasse. Ich weiss, wie schnell man Dinge einfach übernimmt, sie dann als fakt annimmt, verinnerlicht und ne schöne, konditionierte, emotionale Wahrheit draus wird, die dann im Umkehrschluss dein Verhalten und dein Leben beeinflussen kann. Dass ich das weiss, scheint trotzdem irgendwie kein effektiver Schutz zu sein. Vielleicht ist der einzige Schutz, dass ich mir konsequent bewusst mache, dass ich jeder Zeit anfällig bin. Als Buße werde ich die nächste Japanerin die ich sehe approachen. Dass sind ich und meine Oberflächlichkeit den Japanerinnen schuldig
  20. Nice boy. Immer schön regelmäßig aktiv sein. Dann datest du auch. Das mit dem Zettel ist okay. Aber das solltest du nur tun wenn es echt nicht anders geht. Zettel und selbst ultra kurze real life Interaktion > FB. Und real life Approach (du flirtest direkt mit ihr bzw lädst die auf einen Kaffee oder was auch immer ein) > Zettel. Versteck dich weder hinter FB noch einem Zettel. Aber wird schon. Immer mutiger werden. Regelmäßig. So wird das bald selbstverständlich für dich.
  21. Das is so erbärmlich, wenn eine Frau dich ghostet und du 'hoffst es geht ihr gut (for real? :p) und dass sie und ihre family schöne Ostern haben...' Mach so was nicht wieder. Das wirkt wie ein verletztes kleines Reh das mit großen, lieben Augen guckt. So kommst du dabei an. Versuch Frauen mit lieber (geheuchelter) Höflichkeit zu ersaufen und selbst eine Pussy mitten in den Niagarafällen wird trockener als die Sahara. Frag dich mal ob du wirklich so eine Mama Teresa bist oder ob du damit Symapathie (und noch schlimmer: Mitleid) generieren willst. Wenn du glaubst damit trumpfst du....you are wrong. Hör komplett auf Frauen mit Nettigkeit erschlagen zu wollen. Jede Frau mit nem IQ von 70€ durchschaut das. Und drei mal darfst du raten... sexuelle Ekstase stimulierst du damit nicht bei ihr. Eher eine Grimasse a la 'oh fuck....die Milch is 5 Jahre alt'.
  22. TE, du bist trotzdem im falschen Land. Ich hab etwa ne kleine Schwäche für ebony beautys. Und da gibts auch nicht unendlich viele hier. Darf man sich nicht beschweren, wenn man hier nicht so viel japanisch oder Ebenholz findet
  23. Also ich habe mal einen ziemlich düsteren Artikel über das Love life, Sex und Romance in Japan gelesen. Ich muss sagen, dass hat echt Spuren bei mir hinterlassen. Ich kann mich nicht an alles erinnern, aber hier ein paar Highlights aus meiner Erinnerung: Japanerinnen suchen panisch, hysterisch und quasi sobald sie den Uterus verlassen am besten nach verbeamteten Beamten die einen Beamtenstatus haben (hoffe die Gewichtung auf Beamte wurde deutlich). Der Mann sollte Beamte sein Auf Dates ist das erste das eine Frau fragt 'was hast du für einen Beruf' Werden wir deutschen hübschen und sympathischen Menschen im europäischen Vergleich zu dem Thema Sicherheit befragt, kommt heraus, dass wir sehr auf Sicherheit getrimmt und bedacht sind. Multipliziere diesen Wunsch nach Sicherheit (Rentenversicherung, Versicherung, Sicherheit, feste Arbeitsplätze, bla) mit dem Faktor 10 = Japaner und Japanerinnen Eine ganze Generation von männlichen Japanern entzieht sich dieser Dynamik und streikt quasi? Ja, ich glaube da stand echt Japaner streiken indem sie nicht mehr am (Date) Leben teilnehmen und gar nicht mehr an Frauen interessiert sind bzw. wollen sich dieser Dynamik entziehen Japanerinnen werden schon in der Kindheit so konditioniert. Also in den Famillien bzw. in dem Wertesystem kommt eine gute Karriere und - noch wichtiger - ein Mann mit einem respekatblen/sicheren (Beamte) Job an oberster Stelle. Also man muss sich das anders als hier vorstellen. Auch hier ist das nicht gänzlich unwichtig, aber dort kriegen die Frauen das quasi mit der Muttermilich. Daten sei also keine einfache Sache dort. Japanerinnen seien richtig krass verklemmt. Gegengewicht: Vor etlichen Jahren lernte ich einen Syrer in der Sprachschule kennen in der ich Praktikum machte. Er war/ist Diplomat und wollte Syrien aus nachvollziehbaren Gründen verlassen. Er war seit einigen Jahren mit einer Japanerin verheiratet (jetzt nicht mehr, hat ne deutsche Freundin) und sie haben auch ein Kind. Er erzählte mir Japan sei toll um Frauen kennenzulernen. Man könne gut flirten, und man kann durchaus Japanerinnen vögeln. Kein Plan, was davon stimmt. Wahrscheinlich beides.
  24. ich verstehe auch nur Bahnhof. Es ist schwer dich zu verstehen, so wie du schreibst.
  25. Ich hätte beim 2. Mal wenn Typen dabei sind direkt vor ihr die Kellnerin oder eine hübsche irgendwo am Nachbartisch angesprochen haha. Oh yes. Und wenn die on ist wäre ich schön lange im Set geblieben und wenn ich die Nummer bekommen hätte wäre ich gegangen und hätte den boys am Tisch mit dem hb nur kurz gewunken und einmal gezwinkert.