browbeat

Member
  • Inhalte

    187
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     890

Alle erstellten Inhalte von browbeat

  1. Moin, habe erstmal nur den Eingangspost gelesen und aus meiner Sicht ist alles doch OK? Ihr habt beide euren "Dachschaden" der erstmal gehen muss.... Finde ansich gut, dass du recht klar formulieren kannst, was du dir von einem Partner wünscht und was du erwartest. Zu viel oder zu wenig... lasse ich im Raum stehen. Es bedarf Charakter und Klarheit es zu wissen und es bedarf Eier es zu formulieren.Dabei solltest du bleiben Konsequenzen daraus zu ziehen, dass das was du dir selbst für dich und dein Leben wünscht, nicht bei dem ausgeschauten Partner zu erhalten ist, ist ja auch nur gesund. Also finde ich auch ok. Klar Zeit geben und nicht für die Erste Verfehlung verjagen, kann man drüber diskutieren.... aber in jedem Thread von uns Kerlen hätten wir uns ein "Next" empfohlen wenn es nicht so ist wie wir wollen und zu wenig gefögelt wird 🙂 So, er konnte deine Ansprüche an eine Beziehung nicht erfüllen.....ich bin übrigens der Ansicht, dass wir alle Ansprüche an Beziehungen haben dürfen, unabhängig davon, was wir selbst Leisten oder geben. Der Harken ist allerdings.... ich muss schon schauen, dass ich überprüfe, ob ich meine Beziehungsansprüche nicht für mich selbst erfüllen kann.... was aus meiner Sicht zu einigen Dingen führt, wo du halt Baustellen hast... -Alte Baustellen nicht aufgeräumt Nicht die Zeit genommen im Vorfeld zu schauen, ob das Bedürfnis aus Nähe und Distanz erfüllt ist ( war es nicht -du warst untervögelt und hast gemerkt das dir Nähe fehlt) -Früher kommunizieren, prüfen ob der Mangel bei ihm oder dir selbst fehlt. -Nicht bei der Ersten Verfehlung alles hinwerfen Keine Vertrauensbasis geschaffen. -Auch wenn er ok sagte und ich beführworte, das du es angesprochen hast. Schafft man aus deiner Sicht, in der Anfangszeit, Vertrauen, wenn man sagt das anderweitiges Vögeln ok ist? (Hätte er dir abends gesagt, sorry Süße, weil du meintest "offen" sei ok war ich noch die Kollegin ficken, die dann gekocht hat.....) Mit sowas mal länger warten bzw. mal prüfen ob du dir damit nicht eigentlich bloss alles offen hälst, um dich nicht voll einzulassen? -Schreib keine komischen Mails in denen du dich selbst so klein macht. Nie wieder. Voll traurig 🙂 Da fehlt sehr viel Selbstvertrauen und Selbstliebe Ich denke du wolltest das es scheitert. Jetzt bist du am Arsch und versuchst dich zu therapieren, bzw. etwas zu finden, dass dich "rettet" Meine Empfehlung. Lass die Kerle mal bleiben oder erzähle dem Nächsten, von Anfang an, dass du ein Dachschaden, Selbstwert und Bindungsprobleme hast..... Die haben wir ja fast alle auf die ein oder andere Art und Weise, was es ja so witzig macht und uns hier her führt 🙂 Siehe es entspannt und lerne daraus. Ignoriere ihn, er kämpft wahrscheinlich auch nur ums Überleben
  2. Reden über eine Beziehung. Es darf kommuniziert werden 🙂 Ganz witzig ist sie einfach dann mal zu hinterfragen. Sachlich und ruhig ....."Interessante Vorstellung, wieso möchstest du das tun und welche Erwartungshaltung hast du jetzt an mich?
  3. denke du hast doch selbst alles gesagt
  4. NLP Training ist der Teufel ,Kommunikations-Training......Teufel PU, Persönlichkeitsentwicklung...Coaches....Meditation....etc... bla bla blubb... Teufel 🙂 Manipuliere ich damit eventuell einen Menschen oder eine Situation zu meinen Gunsten? Ja. Würde ich es ohne den ganzen Kram, UNBEWUSST auch machen? Ja Machen es alle bei mir? Ja sie geben sich Mühe Nö, Dann lieber das Erlernte anwenden und mit bewusst-sein nutzen. Wenn ich heut authentisch und hoch sensibel bin, bekomme ich die Frauen die heute zu mir passen.... die WILL ICH ABER NICHT ich will die mit dem geilen Arsch, den Dicken Titten und nem Charakter... bla bla blubb.. Verstehst was ich mein? Die Kollegen die sich den Kram geben wollen Entwicklung. Sie wollen mehr. Verteufeln wir nicht den Weg oder die Methoden dahin. Alles Dinge wo wir etwas lernen können und wo wir uns etwas raus picken können, was uns gefällt. Etwas das man kennt bewusst anwenden soll schlecht sein? Nö. Wieso beschäftige ich mich damit wenn ich es nicht "anwenden" möchte. Wieso nen PU Forum wo es "Techniken" gibt die helfen können? Man fängt nunmal erstmal damit an die Arschbacken zusammen zu kneifen und sich Tipps und Tricks rein zu ziehen, wie man ne Frau anspricht. Man lernt erst was nen Shit Test ist bevor man ihn bemerkt. Man übt es, es wird bewusst, man wird sicherer, man entwickelt sich.....Manipulation? Ja. Und? Es bewusst anwenden bedeutet es zu verinnerlichen und es sich bewusst zu machen bis es halt sitzt und wir uns entwickeln Ich kann den Löffel nutzen um meine Suppe zu schlürfen und ich kann ihn umdrehen und jemanden in Herz jagen. Der Anwender bestimmt seinen Weg um noch auf die Geschichte "Hochsensibel" einzugehen. Dein Beitrag mit der Überschrift "das ist mein Weg" wäre wirklich cool und hört sich auch wirklich authentisch bzw. erstrebenswert an. Schade das du NLP schlecht machen möchtest um dein Ding vorzustellen. Wäre sonst ein Beitrag der weniger Widerstand bekommen würde. Manipulation? Ja... Rhetoriktraining .....wär der Teufel 🙂
  5. Moin, wenn du möchtest das dir Jemand mit Respekt begegnet und ernsthaft auf deine Story eingeht, in der du um Hilfe fragst, solltest du erstmal den Respekt mitbringen und dich im Forum etwas einlesen. Wie verfasse ich einen Thread- Welche Infos sollte ich über mich und die Dame mit einbringen. Welche Informationen bekomme ich durch das lesen des Forums, um mir selber einen Weg zur "Problemlösung" zu beschaffen. Grüsse und alles Gute
  6. Morgen, du entschuldigst bitte das ich etwas persönlicher werde. Meine Intension ist gut gemeint Auf "Fehler" bla bla blubb will ich gar nicht eingehen. Da gleicht ihr euch sehr gut aus. Bei dem folgendem Zitat wäre es wichtig, dass du ein guten Freund anrufst, der dir ordentlich ins Gesicht schlägt. Gerne auch zweimal. Ich will sie als Lernmaterial nutzen und knacken?.......hier schreibt nen 30 jähriger mit Minderwertigkeitskomplexen, der nach 3 Dates den Pin nicht wegsteckt, ne Beziehung will, Bedürfdig ist, ohne Selbstwert durch das Leben trudelt, dass er nen Mädel "knacken" will, weil er nicht gerne aufgibt? Um das Spiel zu gewinnen? Lies das Forum 300 mal und lerne aus den Fehlern anderer. Besorge dir Bücher, Coaches und nen Therapeuten. Besser 2 Therapeuten. Denk an den Kollegen der dich haut. Die Einsicht das du an dir arbeiten musst scheint ja da zu sein, Ich hoffe sie hält an. Beende den Kontakt komplett, sie wird dich völlig fertig machen.
  7. nein alles Ok, das wär für mich der Punkt wo ich den Job nehmen würde der mir am meisten bringt. Was bringt mir nen schlechter Kompromiss wenn ich mir im Vorfeld Gedanken mache wie ich im Notfall neue Perlen in der Großstadt kennlern
  8. das ist deine Begründung?
  9. Bei mir war es so, dass ich ein wirklichen Gewissenskonflikt hatte bei der Entscheidung zwischen Job und Freundin. Hatte es mir dann irgendwann recht einfach gemacht und mir die Frage gestellt, wieso der Gedanke an die Karriere konkurenzfähig zu meiner Beziehung ist?..... Die meisten Probleme entstehen doch bei so 0815 halbherzigen Zeug oder wenn der Kurs nicht eingehalten wird -Klar kann es passieren das er in dem Job nicht das findet was er möchte. Dann kann er die Arschbacken zusammen ziehen und dort weiter machen. Sich durch kämpfen oder weitere Alternativen suchen.... oder er kann sich als Opfer hin setzten und weinen... wär ich bei der Freundin geblieben...... -auf der Anderen Seite ist es das selbe... sie sucht sich nen Carlos für nebenbei und er trauert dann, dass er sich nicht für den Job entschieden hat.... So lange die Entscheidung zu 100% getroffen wird, ist es doch ganz egal was er macht. Was aus Überzeugung geschieht muss nicht bereut werden.
  10. inzwischen allein erziehende Mutter
  11. Wählte vor 4 Jahren den Job und habe es nie bereuen müssen
  12. Morgen, mach mal so nen Persönlichkeitstest.Einfaches DISG Modell vielleicht? Kam bei mir irgendwann mal bei rum, dass ich nen recht Rotes Kerlchen bin und mir Grünanteile fehlen. Wenn ich z.B. los renne und sage "komm wir machen das und das" dann sehe ich im Vordergrund "das Ziel" das zu machen und es ist dann stellenweise selbstverständlich für mich, dass andere das auch so betrachten. Ein Gelbes Männchen rennt mit, weil könnte ja Spass machen. Grund Egal, hauptsache geil. Ein Blaues Männchen benötigt erstmal Zahlen, Daten und Fakten, wieso es Sinn ergeben könnte, dass wir da gemeinsam hin rennen..... Nen Grünes Kerlchen könnte sich absolut vor den Kopf gestoßen fühlen und denken...."man warum fragt der gar nicht was ich möchte...könn wir nicht erstmal darüber reden.....finde ich blöd das ich nicht einbezogen werde" Versuch so viel über dich in erfahrung zu bringen wie möglich. Das ist alles weder gut oder schlecht.Es hat etwas Wahrheit und kann helfen an passende Menschen zu geraten bzw. erträglicher für die Gesellschaft zu werden 🙂 Verwerfe deine Meinung darüber was eine Beziehung und Liebe für dich bedeutet, Ist es nicht einfach rationalisierter, zusammengefasster Mist? Stelle dir die Fragen wie du die Frauen behandelt hast aufrichtig. Reflektiere dein Selbstbewusstsein und dein Selbstwert. Menschen spiegeln und ähneln sich.. bis zu dem Punkt, an dem eine Partnei nicht mehr möchte. Können sich dann beide Partner entwickeln oder es lassen. ....er ist schwach und schlägt sie...sie ist schwach und lässt es wieder mit sich machen.... ....sie ist schwach und nörgelt an ihm herum (macht ihn klein).... er ist schwach und lässt es zu..... ...sie wirft ihm vor er sei arrogant (ich fühle mich klein wenn du so redest).... er sagt ihr das sie nen Dachschaden hat und sie sich nicht so anstellen soll (ja du bist klein) kennt die Dynamiken ja selbst 🙂 Die Frage ist doch nicht was man dagegen machen kann oder ob das gut oder falsch ist. Wie viel möchte ich an mir verändern, dass es funktioniert? Welche Mängel habe ich, dass ich auf solche Menschen treffe? Was muss ich an mir entwickeln, dass ich zukünftig auf andere Menschen treffe? Eventuelle Fehler bei einem Ende, können wir nur bei uns selbst suchen. Selbst bei den Menschen die uns unter aller Sau behandelt haben, müssen wir uns die Frage stellen, wieso wir so lange verblieben sind? Ob sich dass nicht vielleicht bereits angekündigt hatte? Hatten wir aus Mangel an uns selbst, zu viel Erwartungen und Hoffnungen? Hatten wir uns schlecht behandeln lassen weil wir Angst hatten allein zusein? Wollten wir etwas zu sehr und haben unser Gegenüber unter Druck gesetzt ? etc etc etc....Ist es dann falsch was zu wollen oder ist es verwerflich dass mein Gegenüber sich unter Druck fühlt? Weder noch denke ich... es passt halt was nicht 🙂 Was über bleibt ist die Feststellung- das es aus X Gründen nicht funktioniert hat und das jeder auf seine Art versucht damit umzugehen.Mit Kontakt oder Ohne.. Dadurch das wir für uns Vernatwortung übernehmen, können wir den Partnern sehr viel Verantwortung abnehmen und der ganzen Geschichte verzeihen Gut oder schlecht....keine Ahnung. Bei mir führte es bisher immer dazu, dass ich mit allen Frauen die ich je hatte, noch zumindest an Geburtstagen oder zu Weihnachten mal schreibe und sie mich freundlich in den Arm nehmen, wenn wir uns mal über den Weg laufen.
  13. Fragen: 1. Hast du Eier? 2. Hast du Eier? 3.Hast du Eier? 4.Willst Frauen? 5. Willst Selbstvertrauen? 6. Willst das ein camp klappt? Meldest dich in einem PU Forum an, fragst um Hilfe, erkundigst dich um Möglichkeiten, verfasst ein Thread mit Fragen, willst die Lösung hören und die eigene mögliche Lösung bezweifelst du? Sorry dann geh lieber am Spielplatz schaukeln Alles Gute
  14. Alter? Forum gelesen?
  15. Hi, ganz wichtig -entspanne dich und stelle sie nicht auf ein Podest. Hast jetzt nur Panik und deine Innere Stimme hat zu sehr Angst das du es vermasselst. Ist nicht gerade cool aber ok 🙂 Ihr hattet 2 Dates und hast versucht ihr an die Wäsche zu gehen. OK. Hauptsache du hast nach dem Block nicht geschaut wie nen verweinter Hund 🙂 nächste mal noch mal versuchen. Sie schreibt dir das sie Sonntag nicht kann aber dafür Samstag nach der Arbeit zeit hat. Das ist doch ok... Scheisse wäre wenn sie dir nur absagt und nichts mehr kommt, richtig? Hast aber ein Alternativ Vorschlag bekommen.Gut. Nimm dich auf jedenfall mit deiner Bedürfdigkeit zurück und fahre dein Hirnfick runter. Es ist alles gut. Nutze den Tanzabend, damit ihr euch kennenlernen könnt und lege sie danach flach. So machen wir Typen das oder? Verbiege dich nicht für die Frau und suche nicht nach Shit Tests 🙂
  16. Morgen, also Zustimmen kann ich bei den Argumenten, dass wir akzeptieren müssen was gerade geschieht und das wir uns darauf besinnen sollten, was wir im Leben haben um "Zufriedener" zu sein bzw. die Entscheidung treffen können, wie uns die Einflüsse, beeinflussen "sollen". Ja,ich nehme ich den Niederschlag hin und zerbreche daran oder wachse ich aus der Geschichte? Das können wir frei wählen und sollten wir auch bewusst.Aber der Schlag ist trotzdem da!!! Mehr auf das Positive besinnen und einiges Zufrieden hin nehmen, klinkt für mich aber etwas nach Kapitulieren. Bzw. die Art wie es im Thread rüber kommt / auf mich wirkt Zufriedenheit kann nicht ohne Mangel bzw. Unzufriedenheit bestehen, von daher finde ich, dass auch die Stellen bewusst erlebt werden müssen, die gerade nicht so schön sind. Ob ich mir dann ein Ziel suche um wieder aus dem Loch zu kommen, mir sage das der Weg das Ziel ist oder mir einrede, ich hab ja eigentlich alles was ich brauche, entscheidet ebenfalls jeder für sich. Klar, wir können an uns arbeiten, selbstbewusster, selbstbestimmter, besser, höher, weiter etc..... und der nächste Schlag bringt uns dann weniger ins schaukeln. Aber um richtig aufzublühen, müssen wir aus meiner Sicht, auch immer mal wirklich leiden können. Bewusst leiden und trauern, denn das Leben ist nunmal oft ein Schlag in die Fresse. Sonne u Mond, Höhen und Tiefen, Jing u Jang, Ebbe u Flut, Hell und Dunkel...... alles auf der Welt hat ein auf und ab, alles findet im Wechsel statt und wir sind mitten drinn. Alles muss "er-lebt" werden. Das Zitat habe ich im Forum schon öfters aufgegriffen, es passt so schön, aus selige Sehnsucht von Goethe Und so lang du das nicht hast, Dieses: Stirb und werde! Bist du nur ein trüber Gast Auf der dunklen Erde
  17. Persönlich nehme ich mir aus sehr vielen Beiträgen aus dem Forum etwas an und reflektiere darüber, ob es Ansichten gibt, die ich mal genauer wirken lassen sollte.-Anregungen zu Perspektivwechsel halt. Von der Ausgangsfrage, wie Frauen über PU wirklich denken, sind wir nun sehr weit gegangen und ganz ehrlich, so ganz versteht wohl Niemand mehr worum es in den Unterhaltungen hier geht. Wir schieben Karten hin und her 🙂 Es ging in dem Thread viel hin und her, waren dabei das du dich durch die Frauen die du triffst eher "leer" fühlst, dass dir das ganze nichts mehr so wirklich gibt bzw. das du "das Spiel nicht mehr spielen möchtest etc.... Daher habe ich nun Fragen -Welche Informationen waren denn nun für dich AHA Effekte? -Welche Informationen benötigst du eventuell noch um ein AHA Effekt zu erlangen? -Wurden deine Fragen und Anregungen ausreichend beantwortet und auf deine Anliegen eingegangen? -Welche Maßnahmen formulierst du für dich aus den gesammelten Erkenntnissen und Informationen? Davon ausgegangen du hast die volle Verantwortung über dein Tun und Handeln -welche Rückschlüsse würdest du jetzt daraus ziehen bzw. wie würdest du dein Verhalten anpassen um die Frauen in dein Leben zu ziehen, die du dir wünscht? (Aussage war keine Golddigger)
  18. waren das eigentlich alles deine Ziele oder die deiner Eltern?
  19. Meine Empfehlung... du bist misstrauisch und schaust ob deine Freundin bei Tinder rum rennt- Und willst ihr das vorwerfen? Biste erziehungsberechtigt ? 🙂 Vielleicht hat sie auf der Arbeit ne Mission, bekommt die Bestätigung die sie braucht? Gefährliche Annahmen Erstmal ganz entspannt zurück lehnen und entspannen. Ob sie da ihr Ego Pusht, ob sie Vögeln geht...Dates hat ...weisst du alles nicht.. ganz sicher weisst du nicht einmal ob sie es nutzt wenn ich es richtig verstanden habe. Wahrheit und Fakt aber..... was vermisst die Frau an ihrem Ficker, das sie da rumrennen könnte? Könnte es etwas geben wo du an dir arbeiten kannst? Wer genau bist du, das es in deinem Interesse steht, es ihr zu untersagen oder vorzuwerfen? Lass deine Angst los. Du reagierst auf Verlustängste die du hast und erfreust dich, dass dein Verdacht bestätigt wurde. Sie fühlt sich vielleicht erwischt, ertappt, einfach nicht ok weil sie angeklagt wird und reagiert mit Gegenangriffen und Drama. "du willst nur Ficken" ist oft nen Vorwurf, das der Beziehungsteil" Nähe" zu kurz kommt bzw, das sie deine Aufmerksamkeit etc nur erhält, wenn ihr rammelt. Mach ma was mit der Frau 🙂 Das nächste mal wenn du sie bei Tinder erwischt, mach nen Date mit ihr klar und verführe deine Perle und dann kannste gut ficken Steiger dich nicht in den Mist rein und hört auf euch die Karten gegenseitig hin und her zu schieben
  20. Naja das du aus meinem Text nur die Bezeichnung Opfer heraus nimmst, dich auf alles andere gar nicht erst beziehst und daraus herleitest, dass ich ein Depp bin, der die Ursache dafür ist, dass sich viele Menschen nicht trauen über etwas zu sprechen, ist irgendwie bezeichnent für die Opferrolle mit Gegenangriff... Ließ meinen Beitrag vielleicht noch mal, in dem ich dir empfehle, diese Rolle zu verlassen.-Das machst du dadurch, das du übst, es erstmal zu bemerken. Ebenfalls hatte ich dir in dem Beitrag empfohlen, dass du die Beiträge der Mitglieder mal ernst nehmen solltest. Du erbittest Hilfe aber bemitleidest dich quasi in jedem Beitrag selbst. kannst mich nun noch mal als Depp beleidigen oder es mal wirken lassen. Ich bin hier raus
  21. Naja du startest den Thread nach dem Motto "so jetzt will ich wissen ob die Frauen PU echt albern finden oder ob die Faken"- erzählst dann wie toll du bist und wie gut das Leben ist, lenkst irgendwann ein, dass doch nicht alles so rosig ist. Tritt man dir auf den Fuß wirst du defensiv-rechtfertigent und nun bist du das Opfer das nur erzählt bekommt, was es schon weiss? Ne so einfach ist das nicht. Starte dein Thread mal neu, mit Hallo ich bin ein Opfer und möchte gern zum Kerl werden. Dann bekommst du Buchvorschläge, die Empfehlungen hier im Forum zu lesen, Hilfestellungen zu Problemen die du offen ansprichst. Nimm den Mist hier einfach mal an und veralber dich nicht selber-rechtfertigst ja alles sofort warum du etwas nicht machst......
  22. Bla bla bla ich war immer so und bin so wie man es von mir erwartet... MIMIMI Mama schau her, ich hab doch alles, warum hast du mich denn nicht lieb? Du hattest Frauen weil du hattest und weil es den Frauen, die du getroffen hast, ausgereicht hat. Jetzt hast du immer noch alles und bist "noch besser" aber die Frauen bleiben aus? SHIT Was hast du also gehabt? Nichts 🙂 Wer bist du also? Niemand? Hast dich selbst nur darüber definiert Glückwunsch, darfst jetzt erwachsen werden und anfangen dich zu hinterfragen bzw. echten Selbstwert und echtes Selbstbewusstsein aufzubauen
  23. Deine Beziehung ist im Arsch, der Gemeinsame Traum ist im Eimer, sie lässt sich vom Arbeitskollegen ficken und du schmeißt deinen Job.. schon so einiges passiert in der kurzen Zeit. Hut ab, dass du scheinbar so locker damit umgehst. Persönlich würde ich mich hinter irgendwelchen Masken verstecken Gib ihr die Zeit zum reflektieren und nimm du dir Zeit um selbst alles mal wirken zu lassen.Wenn du etwas von ihr aus hörst, dann hast du eine Bestätigung, das es ein gemeinsamer Traum war/ist. Hörst du nichts und kommt da nichts, dann weisst du, das sie nun neue Träume mit einem Arbeitskollegen hat. Such dir einen Job oder zieh das Ding durch und fahre alleine Los.
  24. – David Dunning Wiki
  25. Schreibe selbst immer mal Tagebuch weil das runter schreiben erstmal gut tut. Was im Betrieb so abging, wie es bei Freunden war, Tagesgeschehen, Liebesbriefe die nie raus gingen, Forenbeiträge die ich hier niemals reingestellt habe und all so ein Zeug. Tips, Tricks und Ratschläge anderer sind wichtig um die Perspektive zu verändern. Bei meinen Aufschreibungen hilft es mir, wenn ich die Seiten später noch mal selber lese und für mich selbst beurteile. So dämlich es klinkt. Ich stelle mir dann auch die Frage, was ich einem Freund raten würde oder im Forum unter den Text schreiben würde. Da kommt echt lustiger Mist zusammen und ich erwische mich bei vielem Müll. Stellte irgendwann mal fest, das ich gar nichts positives aufgeschrieben hatte oder das die Texte zu den Ereignissen wesentlich kürzer waren. Also z.B. 2 Seiten zu negativen Dingen und ein kleiner Abschnitt, was denn eigentlich gut am Tag war....startete dann mal bewusst damit, die Positiven Dinge aufzuschreiben... Im Beruf zeigte sich das früher darin, dass ich immer der war, der in Meetings die Probleme aufzählte. Das geht nicht weil...das geht nicht weil.... naja ich hab die Verantwortung über mehrere Bereiche und viel Personal. Schon Mist wenn ich ne Lösung möchte 🙂 Hat gedauert aber mit etwas Erkenntnis funktioniert das. Erwische mich inzwischen dann selbst und muss lachen Teste mal ob es dir liegt. Als Vorschlag für deine Lebensziele... du bist doch bereits auf einer Mission, die sehr sinnhaft ist. Selbsterkenntnis, Selbstbewusstsein, Selbstwert. Ist doch schwer genug und dürfte dich den Rest des Lebens begleiten. Guter Nordstern 🙂 Als Vorschlag für deine Ängste... Aufschreiben und annehmen. Sie sind da und viele werden niemals gehen. Genau so wie die Stimme im Kopf. Annehmen und Freundschaft schliessen. Selbst wenn du deine Ängste erkennst und auch die Hintergründe verstehst, werden sie nicht gehen. Da wird immer eine Stimme anklopfen und dir sagen "Tja Sportsfreund da biste nicht gut genug für" Was sich aber ändern kann, ist wie du damit umgehst. "Danke Stimme, Warnung angenommen, du willst mich vor Enttäuschungen und Verletzungen schützen, jetzt lernen wir wie wir damit umgehen"