Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Training'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

171 Ergebnisse gefunden

  1. Guten morgen forum Hoffe mal das es okay ist fast direkt nach der Anmeldung ein eigenes Thema zu eröffnen... bei mir solls jetzt auch endlich losgehen. Ziel: Muskelaufbau und Definition. Zu meiner Person: 24 Jahre, 1,78m auf etwa 72kg. Ich habe 12 Jahre Judo als Leistungssport betrieben und bin auch sonst eher der sportliche Typ. Würde mir gerne einfach mal feedback zu meinem Ernährungs- und Trainingsplan einholen: Ernährungsplan: Morgens: 5 Eier, 80g Haferflocken, 200 ml Milch Mittags: 300g Putenbrust, 120g Reis oder 2 Scheiben Vollkornbrot, 100g Geflügelaufschnitt Nachmittags:100g Nüsse und 1 Banane (oder anderes Obst) Abends: 200g Putenbrust, 120g Reis, 250g Gemüse Vorm Schlafen: 500g Magerquark sollten ungefähr 3000 kcal sein. Werde mich alle 2 Wochen wiegen und den Ernährungsplan dann anpassen um auf etwa +0,5 kg die Woche zu kommen. Proteinzufuhr soll vorerst ausschliesslich über die Ernährung erfolgen (keine Shakes). Trainingsplan: Alle 2 Tage, Ganzkörpertraining Kniebeugen 3* 16 Wdh. Bankdrücken 3* 12 Wdh. Kreuzheben 3* 12 Wdh. Klimmzüge 3* max. Wdh. Schulterdrücken 3* 8 Wdh. LH- Curls 3* 8 Wdh. Wadenheben 3* 12 Wdh. Crunches 3* max. Wdh. Trainingsplan ist so 1:1 aus dem Internet übernommen worden. Kann das Bankdrücken durch Liegestütze ersetzt werden? Trainiere alleine zu Hause und könnte beim Bankdrücken sonst nicht bis an die max. Belastungsgrenze gehen. Oder besser alternativ Bankdrücken mit Kurzhanteln? Hoffe das ich nicht gegen irgendwelche Forenregeln verstossen habe und würde mich über feedback freuen. Danke...
  2. Für Clubgame! Falls jemand es drauf hat und es auch erklaeren kann, bitte PM. Der PUA wird bezahlt.
  3. Hey Leute, ich trainiere im McFit in Wiesbaden (seltener auch mal in Mainz) und ab und an Boxe ich dort auch. Leider hab ich keine Ahnung davon, wenns um Technik geht. Ich meine Spaß macht mir das schon, mal gegen den Box sack zu hauen, aber ich suche jemand der einfach ein paar Basics zur Technik erklären kann. Nur damit ich mich als Anfänger nicht verletze Handschuhe hab ich, Bandagen auch. Bin 1,80 groß, sportlich, 90kg. Vielen Dank! Dwight
  4. Gentlemen, es wird mal Zeit, dass ich die Sache ernster angehe. Seit Monaten habe ich mir vorgenommen mit SS anzufangen und schiebe es immer weiter vor mir her. Mit diesem Log will ich mal ein wenig Disziplin und mehr Motivation rein bringen, woran es mir oftmals mangelt. Zu mir: Ich bin 20 Jahre frisch, wiege zurzeit schnieke 67kg auf 1.80. Habe seit meiner letzten Trennung (Sommer '13) 5kg verloren; psychisches Loch und meine Misanthropie artete etwas aus. Seitdem hatte ich ziemliche Leistungsabfälle bei meinem Sport (Downhill, Radtouren) und habe es bis heute nicht geschafft, konsequent an Gewicht zuzulegen und mit Krafttraining zu beginnen. Habs heute endlich geschafft meinen Arsch ins Gym zu bewegen und mich dort anzumelden. Werde mir demnächst noch das Ebook zu Starting Strength kaufen und habe mit folgenden Gewichten angefangen: Kniebeuge: 3x5 40kg Bank: 3x5 40kg DL: 1x5 50kg Technik bei der Beuge ist verbesserungswürdig; Knie mehr rausdrücken. Werde nach 2-3x probieren mal ein Video machen und hochladen. Bei dem Kreuzheben hatte ich meine Probleme; Kann beim senken der Stange nicht den Rücken grade halten und mache einen ziemlichen Buckel. Hab ich nach der Übung auch ziemlich gespürt. Werde auch hier nach 2-3 maligem Probelauf ein Video hochladen. Hat hier noch einer eine Empfehlung für Assistance-Übungen um nicht als T-Rex zu enden? Gruß, Emu
  5. Servus Leute, Normalerweise gehe ich (20/M) 4 mal die Woche in's Gym (Montag+Do Brust-Schulter-Trizeps/Di+Fr. Rücken-Bizeps-Beine). Jetzt fühle ich mich seit gestern/vorgestern nicht ganz 100%ig fit. Ein bisschen grüner Rotz im Hals und die mega Motivation und Euphorie die ich sonst nach 2 Tagen Pause hätte kommt nicht auf. Gliederschmerzen habe ich auch nicht, ich fühle mich nur ein bisschen schlapp. Ich schätze mal grundsätzlich könnte ich mir jetzt ein bisschen Preworkout reindonnern und los gehts, bin mir aber nicht sicher wie gesund das ganze ist. Sollte ich vielleicht lieber nochmal bis Donnerstag abwarten ob es vielleicht schlimmer wird? Mein Trainer meinte mal man sollte ruhig mal alle 3 Monate eine Woche pause machen damit sich der Körper mal komplett regenerieren kann. Ist da was dran? So könnte ich dem ganzen noch etwas positives abgewinnen... Wie seht ihr das? Schonmal danke für die Antworten!
  6. Hi, trainiert hier jemand im Fit Star? Muss jetzt dringend wieder aktiver werden nach 2 Monaten Pause und das geht mit Trainingspartner natürlich am besten. ;) Bin meistens im Fit Star in Giesing (ggü vom Fitness First Women). Sonstige Infos: 27, bin gerne im Freihantelbereich oder Functional Fitness Bereich (interessiere mich z.B. auch für Sachen wie Calisthenics, fehlt aber noch einiges an Kraft etc ;)). Hab mich Anfang des Jahres etwas am Rücken verletzt weshalb ich jetzt erstmal langsam wieder in die Squats reinfinden will, um es nicht noch schlimmer zu machen. Zeitlich bin ich relativ flexibel nach 15 Uhr. Falls jemand Lust und Zeit hat, mal zusammen ne Runde zu trainieren, gerne antworten oder PN.
  7. Servus, Die SuFu haute mir eben das hier um die Ohren: http://www.pickupforum.de/topic/82407-6-pack-und-10kg-muskeln-in-3-monaten-der-weg-zum-hb-10-harem/ Mein Ziel habe ich schon brav uneindeutig im Thema oben angegeben, hier jedoch ein Bild, wie es in etwa aussehen soll (auch hier aus der SuFu geklaut :D): Ich bin 1,83m groß und momentan 75kg leicht. Ich möchte dieses Ziel mit dem gebührenden Respekt und der notwendigen Gründlichkeit angehen. Daher freute ich mich auch in der SuFu auf ein Monstrum von Post wie dort oben zu treffen. Im Moment trainiere ich nicht zielorientiert, gehe seit etwa 3 Monaten (Sommerpause :S) in eine Kungfu Schule und habe vor ca. 3 Wochen angefangen zusätzlich in ein Fitnessstudio zu gehen. Hier absolviere ich momentan ein Ganzkörperworkout. Ein paar Werte zu dem was ich mache möchte ich gerne angeben: Genausowenig achte ich besonders auf das, was ich in mich reinschaufel, d.h. ich habe KEINEN Ernährungsplan am Start. Das ist die Stelle, bei der ich unbedingt Hilfe brauche. Ich fühle mich von der Fülle an Informationen absolut erschlagen, werde mich dennoch durch den Fredd dort oben durchackern und einen konkreten Essensplan auf die Beine stellen. Jede Hilfe ist willkommen. Ansonsten soll das hier nach Möglichkeit ein Trainingslog für mich werden. Konkrete Fragen sind: Essensplan? Was ist richtig, was ist falsch und überhaupt, hä? Ich halte mich zwar für einen gediegenen Koch, doch einen konkreten Plan mit Mahlzeiten (die natürlich des Geschmackes wegen noch abwechslungsreich sein sollen) aufzustellen nötigt mir Respekt ab. Übernehme ich mich mit der Idee ins Studio zu gehen und Kungfu zu machen? Nach meiner Planung habe ich lediglich einen Tag, an dem ich im Moment kein Training habe (das wäre dann der Samstag) ansonsten 3 mal Studio und 3 mal Kung Fu. HiImClueless
  8. hook up

    Inov-8 Fastlift 335

    Hey bros hab mich in letzter Zeit mit dem Schuhe im Bereich Kraftsport auseinander gesetzt und hab dabei die Marke Inov-8 entdeckt. Ich hab bis jetzt noch nie etwas von dieser Marke gehört, allerdings klingt ihr Model "Fastlift 335" sehr interessant. Habt ihr Erfahrung mit dieser Marke, bzw. mit diesem Schuh? http://inov-8.com/New/Global/Product-View-Fastlift-335-Black-Red.html Grz
  9. Bin fett. Muss abnehmen. Männlich 120 kg 183 cm Bewege mich mit Ernährung in Richtung PSMF, bin aber noch nicht 100% auf Kurs. --- Hab auch länger nicht trainiert, erst seit letzter Woche wieder regelmäßig. Training heute: Backsquat - 3 x 5 x 100 kg Werde wohl SS machen. Für Sparta!
  10. Hallo liebe Leute! Da ich inzwischen an sich schon wirklich lange im Fitnesstudio angemeldet bin, zwischenzeitlich konsequente Phasen hatte, während ich das Training durchgezogen habe, aber dann leider auch mal wieder einige große Pausen dazwischen, möchte ich jetzt endlich mal wirklich Fortschritte machen. Damit ich nicht wieder in irgendwelche Motivationslöcher Falle, hoffe ich, könnt ihr mich ein bisschen unterstützen, Anregungen und Tips geben! Ich bin Chris, 23 Jahre alt, bin 1,85m groß und wiege 89,0kg. Hier einmal aktuelle BIlder von mir: (Sorry für die evtl. schlechte Quali, die Gümmel-Uploadseite hat die Dateien verkleinert ) Das ist jetzt hauptsächlich alles unangespannt, wie ihr seht, sind meine größten Mankos meine Stockbeine und mein Bauch. Meine Ziele sind vorerst: 1. Noch etwas an Muskeln zulegen, möglichst ohne dabei Fett aufzubauen (Zeitspanne vllt 2 Monate) 2. Anschließend eine PSMF und runter auf max. 80 kg Mein aktueller Trainingsplan sieht wie folgt aus: (Wahrscheinlich verbesserungswürdig) Tag 1: Brust / Bizeps / Bauch Schrägbankdrücken (60 kg) - ( 1x12wdh, 1x10wdh, 1x8wdh)KH Bankdrücken (flach) (25kg pro Hantel) - (1x12wdh, 1x10wdh, 1x8wdh)Kabelziehen über Kreuz (30 kg) - (1x10wdh, 1x8wdh)Crunches (4x20wdh)Langhantelcurls (30kg) - (1x10wdh, 1x8wdh, 1x6wdh)Konzentrationscurls (12,5kg) - (1x10wdh, 1x8wdh)Kabelcurls (25kg) - (2x16wdh)Tag 2:Rücken / Trizeps Deadlifts - bisher noch nicht gemacht, stattdessen Rückenstrecker mit 10kg 3x10wdh Latziehen zur Brust (70KG) - (1x12wdh, 1x10wdh, 1x8wdh)Rudern Seilzug, eng (55KG) - (12, 10, 8)Pushdowns Seil (55KG) - (12, 10, 8)Engbankdrücken (50KG) - (8, 6)Frenchpress (25KG) - (10, 8)Tag 3:Beine / Schultern Kniebeugen (55kg) - (12, 10, 8, 6)Schräge Beinpresse (150KG) - (12, 10, 8)Beincurls sitzend (50KG) - (12 ,10, 8)Schulterdrücken LH (50KG) - (10, 8 ,6)Seitheben KH (12,5KG á) - (10, 8)Frontheben (mit 20KG Scheibe) - (16, 12, 10)So jungs, dann pflückt mich mal auseinander, freue mich auf Kritik! p.s: Werde versuchen hier tägl. meine gegessenen Lebensmittel zusammenzufassen inkl. Nährwerte und KCAL Viele Grüße Sco1990
  11. HI ich hab mich jetzt auch entschieden ein Log zu machen, zwecks Dokumentation und Hilfe eurerseits. Zu mir: Bin seit November 18 Jahre alt und wiege knappe 79.2 kg auf eine Körpergröße von 185-186 cm. Der Kfa liegt bei ca 13-14%.Trainiere jetzt seit 1 Jahr und hab auch schon Fortschritte gemacht, aber bin natürlich trotzdem nicht zufrieden. Meine Ziele: Mein ziel ist es bis Mai-Juni noch ein paar Kilo drauf zu packen und ab da an für den Sommer mein KFA zu senken. Die frage ist halt nur wie realistisch dass ist sagen wir bis Juli oder August so auf 83kg und ein Kfa von 10.11 % zu kommen. So hier mein Trainingsplan: Mo: Brust Trizeps. Brust Übung Sätze Wiederholungen Bankdrücken 4 10, 8, 8, 6 Schrägbankdrücken 3 8, 8, 6 Negatives Bankdrücken 3 8, 8, 6 Butterflys (Kurzhantel) 2 10 Überzüge (Kurzhantel) 2 8 Trizeps Übung Sätze Wiederholungen Trizepsdrücken Seilzug 4 10, 8, 8, 6 zunehmendes Gewicht Trizeps Dips 3 10 Dips an der Bank 3 8 Di: Rücken Bizeps Rücken Übung Sätze Wiederholungen Chin Ups 2 8 Einarmiges Kurzhantel Rudern (Gebeugt) 3 8 Rudern (Sitzend) 2 8 Langhantel Rudern (Gebeugt) 2 8 Lat Ziehen 3 10, 10, 8 Bizeps Übung Sätze Wiederholungen Langehantel Curl (Stehend) 3 8, 8, 6 Kurzhantel Curls auf der Scottbank 3 8, 8, 6 Kurzhantel Curls 2 12-14 Konzentrations Curl 2 10 Mi:Frei DO:Schulter Unterarme Schultern Übung Sätze Wiederholung Schulterdrücken (Maschine) 3 10 Umgekehrtes Butterfly (Kurzhanteln) 3 8-10 Langhantel Frontdrücken (Militärstil) 4 10 Seitenheben (Kurzhantel) 2 10 Schulterheben (Kurzhantel) 2 10 Aufrechtes Rudern 2 10 Unterarme Übung Sätze Wiederholungen Handgelenk Curl Kurzhantel (Stehend) 4 10 Handgelenk Curl Langhantel (Sitzend) 4 10 Fr: Beine/Waden eine Übung Sätze Wiederholungen Kniebeugen 5 10, 8, 8, 6, 4 Beinstrecker 3 12 Beinbeugen (Curl) 3 12 Waden Übung Sätze Wiederholungen Wadenheben Stehend 4 12 Wadenheben Sitzend 2 12 Ernährungsplan: So hier brauche ich eure Hilfe. Ich will aufjedenfall einen Ernährunsplan haben, weil ich finde man kommt damit weiter. Im Moment esse ich halt einfach nur und achte auf viel Eiweiß und merke langsam dass es anfängt zu stagnieren und ich manchmal einfach kein Plan hab was ich essen soll. Desweiteren verzichte ich auf Milchprodukte, eine Außnahme vielleicht bald wieder Wheyprotein, da Reisprotein einfach eine scheiß Konsistenz hat und wirklich ekelhaft schmeckt.Kann mir einer behilflich sein bei der Erstellung eines Ernährungsplan? Ich hab mein Kalorienbedarf mit diesen Formel schon mal ausgerechnet: Erstmal der Grundumsatz: 66,47+13,7 * KG + 5* cm -6,8 *Alter alles eingesetz: 66,47+13,7*79+5*185-6,8*18= 1951 kcal Grundumsatz So zum Leistungsumsatz: Hier gibt es ja den Pal-Faktor den mal multipliziert mit dem Grundumsatz. Der Palwert bei einem Schüler liegt bei 1.6 1951*1,6= 3,122 kcal Gesamtbedarf. Für die Nahrungsaufnahme werden nochmal 6 % drauf gerechnet, da die Nahrungsaufnahme auch ein gewissen Einfluss auf den Energiebedarf hat. Also: 3122kcal *1,06= 3309 kcal So jetzt haben wir ja ausgerechnet wie viel kcal ich brauche um meine Muskulatur zu erhalten und weil ich zunehmen will rechne ich nochmal 400 kcal drauf. Also sind wir bei einem Endergebnis von 3709 kcal. Jetzt müsste mir nur noch einer helfen bei der Erstellung des Ernährunsplans. Gruß
  12. Habe mir letztens, die Schulter ausgekugelt. Und deswegen, kann ich keine schwere Hanteln, zum trainieren benutzen. Deswegen habe ich mir einige, Elektro stimulatoren im Internet (AMAZON) bestellt. Und werde diese testen, anschließend die ergebnisse, hier posten und es mit euch teilen. Wenn es wirklich was bringen sollte. Dann könnt ihr es auch benutzen. Ich halte eig davon nichts! Aber ich habe keine andere Wahl. Das einzigste training die ich tun kann, ist Bauch muskeln training. Und Beine :-/ :,( Da meine Schulter am arsch sind. http://www.amazon.de/Sanitas-648-2-SEM-30-Bauchmuskel-G%C3%BCrtel/dp/B000HT963G/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1386773012&sr=8-1&keywords=SANITAS+Bauchmuskelg%C3%BCrtel+SEM+35 Das ist das teil fürs Bauch Ich hab meins von lidl für 10€ http://www.amazon.de/Gymform-Duo-ERSATZPADS-4-St%C3%BCck/dp/B000XPX6DU/ref=pd_sim_sg_10 Das ist, dass andere ich habs für 7€ in amazon gekauft gehabt. Aber hab den link nicht mehr dazu. muss ma bissle suchen denk ich. Ich werde täglich mit denen Trainieren. Hauptsächlich Bauch muskeln ( ich werde Bauch AUCH ohne das elektro teil trainieren) Brust Muskeln und Schulter. Kritik wird gerne angenommen. Ich werde Jede Woche, einen neuen Post schicken und die neuen ergebnisse euch zu teilen.
  13. Conversation Training Hey Leute aus der Region Mannheim/ Heidelberg!!!! Ich freue mich euch heute ein neues Projekt vorstellen zu können, das ich Conversation Training nenne. Wer kennt es nicht, ihr sprecht auf der Straße oder im Club eine Frau an und es läuft super. Nachdem ihr Telefonnummern ausgetauscht habt, verabredet ihr euch ein paar Tage später zu einem Date. Beim Ansprechen war alles toll, doch dann auf dem Date wird es plötzlich schwer eine interessante und emotionale Konversation zu führen. Ihr merkt wie euch die Routinen ausgehen und es fällt euch schwer in einen tiefen Comfort zu kommen. Genau hier wird das Conversation Training einsetzen. Das Ansprechen allein ist meistens sehr einfach, weil man mit der Zeit schnell sehr viel Routine bekommt und die Reaktionen der Frauen vorhersehbar werden. Aber während des Dates sind weit mehr Kompetenzen gefragt: Vielleicht eine interessante mitreißende Geschichte über den letzten Surftrip oder einen Ausblick in meine Träume und Ziele im Leben. Es gibt so viele Sachen, die man bei einem Date der Frau erzählen kann. Aber in dem Moment des Dates, wenn eine gewisse Aufregung hinzukommt, fallen einem nicht immer die besten Sachen ein. Damit eure Dates in Zukunft noch viel besser verlaufen und ihr die Frau bei eurem Date vollkommen in euren Bann ziehen könnt, hab ich nun dieses Projekt ins Leben gerufen. Mit Hilfe des Conversation Training werden wir gezielt Situationen im Date trainieren und analysieren. Wie läuft das ganze ab? Zunächst einmal bekommt ihr ein bestimmtes Thema als Rahmen vorgegeben, über das ihr sprechen werdet. Das kann zum Beispiel das Thema Urlaub sein. Im nächsten Schritt werdet ihr spontan innerhalb einer bestimmten Zeit etwas von euren Urlaubserfahrungen erzählen. Hier kann jeder natürlich seine eigenen Erlebnisse schildern und Dinge erzählen, die zu seiner Persönlichkeit passen. Dadurch wird die Kreativität und das Ausdrucksvermögen gefördert. Wir werden seine Präsentation aufnehmen und uns in einem nächsten Schritt diese anschauen und analysieren. Die Analyse beinhaltet zum Beispiel die Authentizität des Gesagten im Zusammenspiel mit Gestik, Mimik und der Stimme. Denn es ist bei einem Date sehr wichtig, dass das Gesagte authentisch rüberkommt. Außerdem kann man sich überlegen, welche Emotionen das Gesagte bei dem Zuhörer hervorruft oder ob die Erzählweise eher monoton und langweilig rüberkommt. Auf der verbalen Ebene kann man analysieren, welche Begriffe der Erzähler verwendet. Schmückt er die Erzählung mit vielen Adjektiven und Details aus? Welche Dinge kann man noch verbessern? Auf diese Weise bekommt der Erzähler ganz schnell ein sehr gutes Feedback. Eine fortgeschrittenere Möglichkeit ist auch, der Situation eine gewisse Dynamik zu verleihen, in dem eine Person die Reaktion der Frau spielt und Einwände bringt, auf die der Erzähler spontan reagieren kann. Wir werden zunächst einmal mit einer kurzen Zeitdauer von 1-2 Minuten beginnen und in weiteren Übungsschritten diese Zeitdauer auf 5-10 Minuten ausweiten. Mit dieser Trainingsmethode werdet ihr eure Skills innerhalb kürzester Zeit enorm verbessern. Ich möchte dieses Training ab sofort regelmäßig im Raum Mannheim/Heidelberg anbieten. Ich werde in Kürze auch Termine posten. Wer von euch ist dabei?
  14. Grüß Euch, liebe Weltverbesserer! Meine Wenigkeit und mein bester Wing haben uns in den letzten 3 Jahren mehr als intensiv mit Verführung und Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt. Wer mit uns schon mal gamen war, hat das miterlebt. (siehe auch meine FR Collection) Fakt ist, die Community hier in Wien ist eine tolle Sache und wir wollen etwas zurückgeben, unser massiges Wissen teilen, und unsere zahlreichen Ideen weitergeben. Long story short, es wird ein Bootcamp geben, hier in Wien. Eintägig. Alles über die nützlichsten Strategien, besten Experiences und natürlich Praxis, Praxis, Praxis. Club Game, Street Game, Online Game, Social Game, wird alles abgedeckt. Wir wollen jeden Teilnehmer einzeln möglichst gut pushen, daher gibt's nur eine begrenzte Anzahl an freien Plätzen. Das ganze wird am Samstag, den 27. Juli stattfinden. Interesse Fun zu haben, cooles Zeug zu lernen und gemeinsam Gas zu geben? Schreibt uns ne PM! Best wishes, Maximilian aka Luke Jaywalker
  15. Hallo Zusammen, Ich weis ich werde nun sehr blauäugig sein, aber dieses Thema ist für mich einfach ein schwarzes loch und ich weis nicht wo ich einen Einstieg finden soll. Ich bin seit kurzem in Fitnessstudio angemeldet und möchte gleich voll durchstarten! Zu mir: 20 Jahre alt, 1,93m groß, max. 75kg "leicht", Trainingserfahrung: keine Mein Ziel ist es Muskeln aufzubauen und ich vermute das ich aufgrund von meinem Gewicht aufjedenfall meine Ernährung umstellen muss. Damit die ganze Sache auch effizient ist. Wie gesagt, das Thema ist neu für mich. Habe nie wirklich trainiert und auch nie auf meine Ernährung geachtet. Kann mir jemand gute Tipps geben? Evtl. Sogar einen Trainings- und Ernährungsplan? Ich Danke Euch! Jojoh0lic
  16. Servus zusammen! Da ich im Moment fast täglich im Fitnessstudio bin liegt es ja quasi auf der Hand auch dort mal Frauen anzusprechen. Folgendes Vorweg: Ich bin kein Fan von direct game oder "wer lügt mehr...". Ich suche ungezwungene natürliche Einstiege... Das man den ganzen Kram aus 1 zu 1 auch im Fit anwenden kann ist mir klar, es geht mir aber um indirekte Opener auf die Situation "Fitnessstudio" zugeschnitten. Mögliche Einstiege, die ich bereits selbst ausprobiert habe: auf dem Laufband/sonstige Cardiogeräte: -> zur Nachbarin: Na, wo geht die Reise hin? -> Geschwindigkeit bei ihr erhöhen, Kopf schütteln und "So wird das nie was!" sagen (unbezahlbar der Blick daraufhin):D beim Gerätetraining: ->Was ist das für eine Übung, die du gerade machst? ->Können wir uns abwechseln? ->bei Frau mit Kopfhörern: was hörst du da gerade?... Ich brauch ne neue Trainingsplaylist! im weiteren Verlauf: Lass uns mal Musik austauschen! Hat noch jemand Ideen? Ich bitte um Ergänzung!
  17. Ich möchte mich ändern - zu einem attraktiven, strebsamen Mann werden! Teil dieses Ziels ist ein konsequent verfolgtes Training. Da ich weiß, dass mangelnde Konsequenz eine meiner größten Schwächen ist, soll das Training so "niederschwellig" wie möglich sein: - Es soll ohne Hilfsamittel an jedem Ort ausführbar sein, egal ob ich zu Hause, bei meiner Freundin oder auf Urlaub bin. - Es soll möglichst wenig Zeit konsumieren - nicht mehr als eine halbe Stunde pro Tag, wenn möglich weniger. - Es soll motivierend sein - also Übungen beinhalten, von denen ich zumindest ein paar Wiederholungen problemlos schaffe und in denen schnell eine Steigerung möglich ist. Ziel des Trainings ist kein spezifisches. Ich möchte einfach im Alltag fester anpacken können und eine kräftigere Statur bekommen, die mehr Selbstsicherheit ausstrahlt. Da ich hobby-mäßig Kampfsport und Klettern betreibe (dies jedoch seit längerer Zeit vernachlässige) wäre es nicht schlecht, wenn das Training mir bei diesen Sportarten Vorteile verschafft (Schlagkraft, Griffstärke, Ausdauer etc.). Mein Trainingsplan basiert auf dem Buch "Never Gymless" von Ross Enamait. Ich habe jedoch keinen vorgeschlagenen Trainingsplan übernommen sondern einen eigenen aus den in diesem Buch beschriebenen Übungen erstellt, der meinen Vorstellungen entspricht. Die Idee hinter diesem Trainingsplan ist es, jeden Tag abwechselnd den Schwerpunkt auf eine andere Körperregion zu setzen, um dadurch den enzelnen Körperregionen eine Regenerationsphase geben zu können, ohne das Training aussetzen zu müssen. Bitte korrigiert mich, wenn ihr diesen Ansatz für Blödsinn hält! Jede Trainingseinheit beinhaltet 6 verschiedene Übungen, die jeweils unterschiedliche Muskelgruppen und Kraftattribute (maximale Kraft, Kraftausdauer und Explosivkraft) ansprechen sollen. Diese Folge von 6 Übungen wird in jeder Treiningseinheit 3x hintereinander wiederholt. Was mich betrifft: Ich bin 28 Jahre alt, 175cm groß, 65kg schwer, von der Statur her schlank und einigermaßen sportlich, jedoch, wie gesagt, seit längerer Zeit bei sportlichen Aktivitäten sehr inkonsequent. Dies ist der Trainingsplan: Sonntag: Oberkörper - 20x Liegestütz mit Klatschen - 10x Divebomber - 10x Bench Dip - 3x4x Wall Press + 3x4x Overhead Press >> Statische/isometrische Übungen. Es wird in je 3 Positionen (Arme fast ganz gestreckt, arme halb gestreckt, Arme kaum gestreckt) 4x für je eine Sekunde die maximale Kraft gegen die Wand bzw. gegen den Türstock angewendet - 4x4x Neck Workout >> Statische/isometrische Übungen. Der Kopf wird 4x für jeweils 5 Sekunden gegen die Hand oder beide Hände gedrückt. In 4 verschiedenen Positionen: Nach Vorne, nach Hinten, und zu beiden Seiten. - 5x Pullup/Klimmzug Montag: Körpermitte - 10x Crunch/Sit-up - 20x Lying Hip Swing - 30x Superman >> Mit gestreckten Armen und beinen am Bauch liegen, und Arme und Beine kurz anheben. Bei der letzten Wiederholung die angehobene Position 10 Sekunden lang halten. - 10x Liegestütz mit gestreckten Armen - 30x Chinnies - 60x Mountain Climber Dienstag: Unterkörper - 20x Glute-Ham Rise >> Füße unter Couch oder Bett einklemmen, am Bauch liegen, Oberkörper anheben. Letzte Wiederholung für 10 Sekunden halten. - 20x Hamstring Curl (je Bein 10x) - 40x Calf Raise (je Bein 20x) - 30x Kniebeugen - 40x Abduktor (je Bein 20x) Bein in der gestreckten Seitenlage anheben (Übung nicht aus dem Buch) - 15x Squat Jump/Strecksprung Mittwoch; Wie Sonntag Donnerstag: Wie Montag Freitag: Wie Dienstag Samstag: - 1/2h Joggen Anregungen und Kritik zu diesem Trainingsplan sind erwünscht! Ist er ausgewogen? Ist er herausfordernd genug? Werden irgendwlche Muskelgruppen vernachlässigt? Freue mich auf Kommentare!
  18. Hallo Community, ich möchte mir schon seit längerem eine Drückerbank zulegen. Habe mich auch schon im Internet informiert, welche Geräte für meine Preisklasse empfehlenswert sind. Allerdings gehen die Meinungen über verschiedene Bänke in verschiedenen Foren stark auseinander darum hoffe ich, dass mir hier jemand helfen kann. Ich suche: Eine Drückerbank bis 250 Euro Eine Langhantel + Gewichte bis 100 Euro Ich bin: 1,95m groß 80 Kg schwer Anfänger in puncto Drückerbank Für Kaufempfehlungen bin ich sehr dankbar. Lg, Alex
  19. Hey, ist es schädlich mit vollem Magen Krafttraining zu betreiben? Ich rede hier von einem wirklich gut gefüllten Magen, keinen "Ich-schaff-zwei-Cheeseburger" Magen. Nächste Stufe: Ist es schädlich, Überfressen Krafttraining zu machen? By the way: Wann ist der beste Trainingszeitpunkt? Morgens, Mittags, Abends?
  20. Start: 17.04.2012 Stats: Größe: 178cm Gewicht: 70kg KFA: 14% Alter: 20 Log: Success