Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Club'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

253 Ergebnisse gefunden

  1. Hi! In Siegen geht ja nicht gerade die Post ab, könnte man so sagen. Und da ich mich hier mittlerweile auch ein wenig in das Thema eingelesen habe, die ersten Alleingänge unternommen habe und bisher nicht über ein paar kleine Erfahrungen hinaus gekommen bin, bin ich ab Dezember auf der Suche nach einem Wing, der mit mir die Gegend unsicher machen möchte. Ob Street- oder Clubgame spielt erst mal keine Rolle. Warum erst ab Dezember? Nun ja, werde bis dahin wohl meine Zeit im Krankenhaus verbringen und denke, dass ich ab Anfang Dezember wieder fit bin und dann weiter durch starten kann. Gerne vorher Kontakt über SMS/Mail/Telefon whatever. Wie ich mich einschätze? Gutaussehend und unwiderstehlich. Nein. Realistisch gesehen sehr ehrgeizig, motiviert, voller Tatendrang mit durchschnittlichem Aussehen, recht sportlich. Mein Kleidungsstil ist momentan eher locker, sprich keine Hemden, aber sehr gepflegt. Was ich will? Ich suche einen Wing sowohl für Street- als auch Clubgame, gerne auch mehrere Leute. Denke einfach so lernt man am besten und kann sich gegenseitig motivieren. Ich selbst bin noch recht neu auf dem Gebiet, lese gerade Lob des Sexismus und lese aktiv derzeit im Forum mit. Field Reports folgen dann wohl im August, wenn ich richtig aktiv an die Sache rangehe. Genauer gesagt will ich einen besser Umgang mit Frauen erzielen und nicht nur in der LJBF Zone landen. Ein heber Schlag war wohl die Aussage ich sei ein "netter Kerl" von einem Mädchen wenige Tage nach einem KC... Seitdem Freeze und sie wundert sich, dass ich nicht schreibe. Nun denn, da muss sich was ändern. Zu mir: 23 Jahre jung, recht unerfahren auf dem Gebiet des Pick Ups, aber voll diszipliniert, ehrgeizig und mit Leidenschaft dabei. 186 groß, recht sportlich und gut gelaunt. Zeit momentan viel vorhanden! Wer ist mit dabei?!
  2. Ich bin letzte Woche auf eine Studentenparty gegangen. Einer der ersten Leute die ich getroffen habe, war einer meiner Studienkollegen. Ich gab ihm die Hand und irgendwie hab ich spontan gesagt: "wer als erstes loslässt zahlt ein Bier" Liefen dann zusammen ca. 1 Std miteinander herum (Klo,Bar, alles war dabei) Er hätte das ganze garantiert bis 6 Uhr morgens durchgezogen. Aber da ich so auch noch bisschen Spaß haben wollte hab ich ihm dann sein verdientes Bier gezahlt ;) Wir hatte aufjedenfall Aufmerksamkeit sicher und ein Vorteil war, da wir uns ja die rechte Hand gegeben haben, lies uns das auch nicht zwingen schwul wirken. Viele haben uns auch darauf angesprochen. Mir hat das ganze sehr Gefallen, deshalb wollte ich es einfach mal bei einem Mädel aus meinem Studiengang versuchen. Ich wusste dass bei ihr schon vorher Attraction vorhanden war. Wir liefen ca. 15 Minuten zusammen durch die Gegend. Bis sie jmd gefunden hatte der uns auseinander riss. Sie ist dann auch sofort abgehauen. Bin einfach leider, da dies für mich Neuland war, auf nichts gekommen um dieses DAUERKINO auszunutzen. Natürlich hab ich Negs eingebaut wie: "Du schwitzt aber ganz schön" etc. Nur leider stand über Allem, dass man den anderen los werden muss. Vorschläge um diese Routine evtl gametauglicher zumachen oder ist Sie einfach komplett sinnlos? Danke für eure Rückmeldungen P.S. Später bin ich beim rauchen mit einem Mädel ins Gespräch gekommen, die mir dann vollkommen belustigt erzählte, dass sie gesehen habe wie 2 Jungs Händchenhaltend im Klo verschwunden sind :D Haha
  3. Clubgame. Keine Approached. Ärgere mich etwas deshalb. Hatte dafür jede Menge Spaß auf der Tanzfläche. Ein Set von Mädchen eröffnete in unseren Tanzkreis. Augenkontakt. Grinsen. Eine von Ihnen war anscheinend nur auf Aufmerksamkeit aus. Machte sich über eine Kollegen von mir lustig. War etwas verwirrend. Er lies sich nicht aus der Ruhe bringen. Selbige kam später noch mal auf uns zu in der Raucherzone. Sie:Na sehen wir uns auf der Tanzfläche? (Ihre Tonalität war sehr Bitchy). Mein Kollege entgegnete trocken Klar. Warte nur auf dich. konnte mir das lachen kaum verkneifen und warf hinterher *auf die Zigarette zeigend* Jap. Nachdem ich diesen Tabak Traum erledigt habe. Die Kleine stapfte davon. Sie war den ganzen Abend damit beschäftigt Körbe zu verteilen. Sehr lustig. Im nachhinein fiel mir auf das mich eine antanzte die ich sehr attraktiv empfand. Ihr Körper war mir zugewandt, ging allerdings nicht darauf ein. Zwar kein Erfolg oder Approach bei Hbs, aber ich habe bemerkt, ganz egal wie dumm man tanzt, wenn man strahlt und Spaß hat, diesen positiven Vibe ausstrahlt, zieht man Hbs automatisch an. Ich hab Clubs früher gemieden und hatte jetzt unfassbar viel Spass. Beim nächsten Mal folgen Approaches. Habe mich auch mit einem Kollegen zum Streeten verabredet. Ich bin auf dem richtigen Weg. Grammatik und Format wegen Tablet eventuell unschön. Korrieger das, sobald ich wieder am Pc sitze
  4. Hallo Leute, ein Freund (18) und ich (20) haben in letzter Zeit schon beinahe täglich in diesem Forum Topics durchgelesen und wollten uns letztes Wochenende endlich mit der hohen Kunst des PU in den Club trauen. Ich konnte erste Erfolge erzielen und wollte diese gerne mit euch teilen. Außerdem stehe ich im Moment diesbezüglich vor einem Problem, vielleicht wisst ihr ja, was ich da machen kann, aber lest selbst... Die Nacht vor den Ereignissen dieses Berichts war der komplette Reinfall, denn mein WG-Mitbewohner und ich waren mit unserem 2,07m großen Ultra-AFC-Kumpel in mehreren Diskos und Kneipen und - zu mindest mein Mitbewohner und ich - waren auf HBs aus (scheiß Voraussetzung, ich weiß). Natürlich ist nichts bei rausgekommen, die AA hat bei uns beiden eingesetzt, der Ultra-AFC ist frühzeitig nach Hause gegangen, wir waren angetrunken und haben dabei auch noch fast 40€ ausgegeben. Kurz gesagt: Scheiß Abend! Wie auch immer! Mein Mitbewohner und ich schworen uns - ich weiß, das ist auch total dämlich - in der nächsten Nacht noch einmal feiern zu gehen und beide mind. 3 Approaches zu starten, sofern keiner von uns früher einen close landet (was wir beide uns nicht zutrauten). Jene Nacht war eine dieser Nächte, an denen der Mega-AFC in einem selbst rauskommt und man einfach needy bis zum Geht-Nicht-Mehr ist (ist ok, wenn ihr nicht wisst was ich meine ). Dennoch hatten wir uns ein wenig bemüht, indem wir gutes Parfum auflegten, ich meine Schuhe anzog, die ich heute zu diesem Zweck gekauft hatte, und wir durch laute Musik vorher richtig Lust auf den Club bekamen. Auch das Forum durchforsteten wir vorab fleißig. Ich möchte besonders die "Knight-Technique" und Badls "DanceGame Tutorial" hervorheben, da wir diese vorher intensiv verinnerlicht haben und ich denke, dass besonders letzteres mir wirklich geholfen hat in der besagten Nacht. Wir tranken übrigens nicht vor, dafür war der letzte Ausflug zu teuer gewesen Wir waren ziemlich früh an der Diskothek und checkten erstmal die Location, da wir vorher noch nicht dort gewesen sind. Es war noch ziemlich leer, also konnte man sich sehr gut ein Bild vom Club machen und evtl. Möglichkeiten für ein making out ausspähen. Danach setzten wir uns an die Bar und besprachen unsere vorgehensweise (AR low halten, Tanzfläche rocken, und was noch alles in den Links oben stand...). Nachdem sich die Disko gefüllt hatte, starteten wir und gingen auf die Tanzfläche. AR low bahnte ich mir stets den Weg direkt in die Mitte der Tanzfläche. An diesem Abend, sagte ich mir, stehen wir im Mittelpunkt. Wir ließen es also ordentlich krachen auf der Tanzfläche, tanzten, gröhlten usw... Wir taten dies ca. 2h, während wir auch die Floors wechselten. Wir stellten außerdem fest, dass oft Scharen von AFCs (frag mich nicht wieso) um uns herum auftauchten und wir echt genervt waren. Ansonsten kam es aber auch oft vor, dass HBs sich um uns scharrten, ich glaube es war uns manchmal wirklich anzusehen, dass wir Spaß hatten am Tanzen (ja, auch ohne Alkohol). Nun kam es natürlich wie es kommen musste: Unsere AA nahm wieder Oberhand und wir verpassten zahlreiche Chancen, den Mädels eine tolle Nacht zu bescheren oder aber die Mädels waren nicht unser Geschmack. Doch es sollte noch anders kommen. Nach etwa 4h in dem Club entdeckte ich HB 5 und HB 6, die zusammen mit einem Typ in unserer Nähe tanzten. Ich erkannte schnell, dass der Typ BF von HB 5 war und dachte: "Jetzt oder nie"! Nach dezentem EC approachte ich, indem ich ihre Hand sachte nahm und sie drehen ließ. Fix führte ich sie an mich heran und legte meine Hände auf ihre Hüften. Wir tanzten enger, unsere Körper bewegten sich mittlerweile fast synchron. Ich spürte den Comfort und wir schauten uns nach nicht langer Zeit tief in die Augen. In der Zwischenzeit war ich mit ihr etwas weggetanzt von ihren Freunden. Wir schauten uns also an und ich versuchte direkt den KC. FEHLANZEIGE! Kurz bevor ich closen konnte drehte sie sich leicht weg. SCHEIßE! (dachte ich) Na gut, ich intensivierte mein Game mit ihr, da sie dennoch nicht abgeneigt schien und baute Rapport auf. Ich war wohl wieder im Spiel, denn sie nahm meine Hand und führte mich in den Raucherraum. Daraufhin zündete sie sich eine Zigarette an und wir unterhielten uns. Nachdem wir uns vorgestellt hatten startete ich ein bisschen C&F und achtete dabei sehr auf meine BL. Und dann schaffte ich es irgendwie, in einem Moment, in dem wir uns sehr nahe waren und mit langem EC: KC! Von diesem Moment an hatte ich sie und wir küssten uns gefühlte 80% der Zeit, die wir da noch verbrachten. Später kams noch zum #close und um ca. 6 Uhr morgens verabschiedeten wir uns voneinander. Und genau bis hierhin bin ich richtig stolz drauf. Wäre da nur nicht der nächste Tag... Needy AFC, wie ich einer bin, schreibt sein HB natürlich (wenn auch erst gegen 15:00) an... [Originalverlauf (ja, auch die Smileys...)] 15:25 AFC: Na, ausgeschlafen? 17:04 AFC: Anscheinend nicht... Montag Mittag, Kaffee trinken bei Starbucks. Du und ich, ok Schlafmütze? 19:24 HB6: Ich würd echt gern kommen....aber momentan lieg ich mit Fieber im Bett....sorry 19:53 AFC: Alles klar, gute Besserung! Meld dich mal wenn es dir besser geht, ja? 20:08 HB6: Dankeschön ,... mach ich! [info: Wir hatten in der Nacht auch darüber geredet zusammen Kaffee trinken zu gehen (Ja, ich fand sie wirklich sympathisch)] Und das da oben ist das letzte was wir miteinander geschrieben haben. Seitdem ist Funkstille und es sind drei Tage vergangen. Ich würde sie gerne wiedersehen, zu mal wir uns gut verstanden haben und sie auch echt gut küssen konnte. Hier bin ich wohl auf eure Hilfe angewiesen. Ansonsten hoffe ich, dass dieser "NOOB-FR" angemessen für dieses Forum ist, sich AFCs an meinem Mini-Erfolg ergötzen und laben und vor allem, dass mir geholfen wird. Was denkt ihr?
  5. Hey everybody, Ich komme gerade von einem coolen Abend aus einem Club. Kurz gesagt: Ich brauche euren Rat, weil ich eine tolle Frau angesprochen habe, etwas mit ihr getrunken habe und dann ihren Namen bei Facebook bekommen hab und jetzt nicht sicher bin, wann und wie ich weitermachen soll?? Für die, die gern etwas mehr Info haben möchten: Ich war heute mit Freunden unterwegs (bunt gemischte Truppe aus Jungs und Mädels). Ich hab nichts getrunken, weil ich Fahrer war. Haben viel Spaß gehabt, getanzt und gelacht. Dann ist mir das eine Mädel aufgefallen und für mich gabs kein anderes Target...fand plötzlich alle anderen uninteressant. Bin nicht gerade ein PUA...aber lese hier immer wieder mal fleißig mit...mal mehr mal weniger. Hab sie nach EC und lächeln auf der Tanzfläche angesprochen. Opener: "Habt ihr den Tanz geübt?" weil sie mit ihrer freundin und 2 Jungs so ne kleine "Choreo" getanzt hat. Kurzer Smalltalk, ich stell mich mit namen vor und sie sagt mir ihren namen. Und dann hat man sich auch schon fast wieder den Rücken zugedreht. Später treff ich sie auf dem Weg von Toilette zurück zur Tanzfläche und sag "Hey haste Lust was zu trinken? Ich finde wir sollten uns kennenlernen...Sie sagt ja aber nur ein Wasser (was ja scheissegal war, weil ich eh auch kein alk getrunken hab). Also sag ich OK aber jeder zahlt selbst... kurz unterhalten, vielleicht 5 Minuten. Es war echt schwierig, ich musste ihr alles aus der Nase ziehen. Aber zwischendurch waren da zwar mal so unglaublich tiefe EC..kein plan, in der Form noch nie gehabt... ich hatte das Gefühl sie sieht irgendwas in mir (erklärt mich für bekloppt, aber war ganz komisch...einfach gut). Auf jeden Fall sagt sie dann nach ein paar Minuten, dass sie zurück zu ihren leuten will, weil sie los wollten so langsam. Ich hab gesagt ok, lass uns doch facebook austauschen oder ich geb dir meine nummer. sie sagt nene facebook ist ok. also sag ich haste was zu schreiben?`mich findeste nicht so einfach....sie sagt nene ich geb dir meinen namen mich findeste... also hat sie mir ihren namen gegeben. Ich hab sie zum "abschied" umarmt, gesagt dass es nett war sie kennenzulernen und ihr noch viel spaß und ne gute heimfahrt gewünscht. sie erwidert, geht weg und dreht sich dann noch einmal kurz um. Habt ihr tipps wann und wie ich jetzt weitermachen soll? Thanks guys. stay safe sonny
  6. Mein Grundlagen-Guide zur Verführung von Edward Cottrill (Illuminatus) im mASF-Forum - Übersetzt von Roué (mit minimalen Schönheitskorrekturen für die deutsche Version) Ich schrieb einst unter dem Namen Corvette, aber ich habe die Community vor zwei einhalb Jahren verlassen. Dies geschah hauptsächlich durch Anfeindungen gegenüber meinen Beiträgen über Drogen und Meditation im alten mASF. Wie auch immer, es stellte sich heraus, dass dieser Bruch für mich das Beste war. Ich wendete mich ab und verbrachte meine Zeit mit normalen Leuten, welche nicht diesen ganzen Pickup-Müll in ihren Köpfen hatten und hörte komplett auf Pickup-Material zu lesen und nur gelegentlich das Buch oder Beiträge von Sleazy. Ich wurde in dieser Zeit in puncto Verführung ebenfalls sehr gut, basierend auf meinen eigenen Urteilen und Beobachtungen, anstatt zu versuchen, alles was ich sah oder lernte, zu "ver-pickuppen". Dies hat mir Perspektive verschafft und nach all dieser Zeit hierher zurückzukehren, war für mich ziemlich alarmierend. Die Community hat sich, seitdem ich gegangen bin, nicht sehr verändert und offen gesagt, ist das eine schlechte Sache. Ich sah, dass die meisten Neuankömmlinge immer noch den alten mASF "Player's Guide" als ihre Hauptinformationsquelle nutzen. Ohne Zweifel haben sie ihren Background in der Mystery Methode und haben The Game gelesen - in dem Glauben es ist Fakt, statt eine hoch fiktionale Darstellung. Es ist traurig, dass Jungs durch das Lesen dieses Zeugs sonderbarer werden als sie zuvor waren. Ich verschwendete 8 Jahre mit all diesem Müll. Ich betrachte die meisten Beiträge hier als eine Art "die Blinden führen die Blinden", ausgepolstert mit Seiten mentaler Masturbation und geradlinigem Nonsens. Es gibt ebenfalls große Probleme mit vielen der Schreiber und viele dieser Probleme kommen aus der Community, die eine Art männliches Ego-Umfeld ist. (...) Was sollte ich stattdessen lesen? Ich würde mit folgendem freien eBook starten um dich von einer Menge nutzloser Community-Denkweisen zu "ent-brainwashen": http://www.aaronsleazy.com/cms/aaron-sleazy-debunking-seduction-community Ansonsten möchte ich nicht als jemand gesehen werden, der irgendetwas verkaufen will, da ich keine Produkte in der Seduction Community anbiete oder dieser zugehöre um aus diesem Beitrag heraus Geld zu machen. Es handelt sich nur um meine Meinung. Wie auch immer, ich würde (freie) Posts von 60 Years of Challenge und (Aaron) Sleazy als Nicht-Nonsens-Guides empfehlen. Zu meiner Verteidigung: Ich bin ein Freund von Sleazy und dies entstand aus Respekt seinen Beiträgen gegenüber. Davon abgesehen, trägt mein folgender Guide so ziemlich alles zusammen, wovon ich denke, dass du es brauchst, um im Umgang mit Frauen erfolgreich zu werden. Mein Verführungs-Guide - Bringe in erster Linie dein Aussehen auf Vordermann. Hole wirklich das Bestmögliche aus dir heraus. Das ist um einiges wichtiger als "Game"-Leitfäden dir glauben machen wollen. Finde jemanden, der weiß was er tut um dich einzukleiden. Des Weiteren: Werde Mitglied eines Fitness-Studios, bekomme deine Ernährung auf die Reihe und verliere Gewicht. Diese Dinge sind ziemlich simpel, wenn du sie einfach tust. Dein Aussehen wird zu einem massiven prozentualen Anteil zu deinen Erfolgen beitragen, obwohl "Game" angeblich den "großen Ausgleich" ausmacht (tut es nicht und du kannst nicht jedes Mädchen bekommen. Ich werde hierüber in kürzerer Zeit einen Beitrag verfassen). - Wirklich, lerne was es heißt "normal" zu sein und wie grundlegende Sozialfähigkeiten aussehen. Dies sollte sich daraus entwickeln Leute zu beobachten, die bereits gut darin sind mit anderen Leuten klarzukommen, NICHT aus Fragestellungen in Community-Foren. Hinweis: Diese Community-Foren existieren, weil viele dieser Typen KEINE grundlegenden Sozialfähigkeiten haben und es ist ein HAUPTPROBLEM in puncto "die Blinden führen die Blinden". - Hänge für ein Jahr mit Typen ab, die im Umgang mit Frauen bereits gut sind. Beobachte und ahme sie nach. Versuche nicht alles was du siehst in dein "Pickup-Modell" zu packen oder hierher zurückzukommen und darüber zu sprechen. Das bewirkt gar nichts außer zu "ver-nerden", was ansonsten eine nützliche Information wäre. Beobachte einfach und sage: "Hmm, interessant." Dann versuche und kopiere es. Sei nicht eingeschnappt, weil sie mehr Mädels als du abkriegen; akzeptiere es als Fakt und fahre fort zu beobachten und zu lernen. - Nun finde einen Kontext, in dem du es genießt Frauen zu treffen und gehe dem nach. Wenn du es magst zu tanzen, dann tue es. Wenn du gern über bestimmte Themen sprichst, tue es. Wichtig ist, dass du Spaß haben solltest und es tust, weil du es willst, weniger aus Verzweiflung oder als eine Art Taktik für einen "Lay". Die Seduction Community macht Jungs extrem ergebnis-abhängig und es gibt keinen Weg dort heraus, solange du Dinge einzig tust um deinen "Lay Account" zu erhöhen oder einen coolen "Field Report" zu schreiben. Lebe durch das Schwert, sterbe durch das Schwert: Die Seduction Community lässt dich extrem auf Sex orientieren und die Mädels werden das fühlen, dich wegpusten. Also tue die Dinge, weil du sie tun willst. Wenn du es hasst zu tanzen, mach' kein Dancefloor Game. Wenn du es nicht ab kannst über Fernsehen, Promis oder anderen "Mädchen-Schrott" zu reden, MACH's NICHT. Sind diese Mädels überhaupt dein Ding? Wenn du intelligente Frauen treffen willst, sprich über intelligente Dinge. Und wenn sie nicht zufriedenstellend antworten, sind sie wahrscheinlich sowieso nichts für dich. Habe eigene Standards anstatt dich zu verändern um dich dem anzupassen, was du DENKST, was diese Mädels wollen. Im Verlauf dessen änderst du vielleicht deine Meinung über ein paar Dinge und entscheidest, dass du tanzen oder über X, Y oder Z zu quatschen magst. Das ist auch cool. Das nennen wir persönliches Wachstum. - Lerne zu entdecken, welche Mädchen dich bereits mögen oder welche anfangen dich zu mögen, nachdem du begonnen hast mit ihnen zu interagieren: Überbetonung (hierzu später mehr). Fokussiere deinen Aufwand auf diese Frauen; dieser Schritt allein wird deine Layrate verzehnfachen. - Eskaliere physisch. Mach kein "creepy Kino" wo du versuchst dich "heranzuschleichen", ohne dass sie es mitbekommen soll. Das ist die Verkörperung des creepy Verliererdaseins schlechthin und leider erinnere ich mich an einen Abschnitt des "Player's Guide", der dies empfiehlt. Berühre sie stattdessen selbstsicher und offen, als wenn sie bereits deine Freundin wäre. Baue während du mit ihr sprichst, mit einem entspannten Gesichtsausdruck, die gesamte Zeit über Augenkontakt auf. Lege deinen Arm um ihre Hüfte. Halte ihre Hand wenn dir danach ist. Sei nicht überrascht, wenn das Mädel sogar eskaliert, wenn du das tust. Viele Frauen küssten mich deshalb und wie du an meinem Foto sehen kannst, sehe ich nicht schlecht aus, bin aber kein Brad Pitt. Es sind der Augenkontakt und die Nähe, welche sie in einen sexuellen Zustand versetzen. Beachte, dass ich in diesem Guide nirgends den Fokus darauf gelegt habe, "was du sagen sollst". Dies deshalb, weil es keine Rolle spielt. Verführung handelt mehr davon keine dummen Sachen zu sagen, bei denen sie denkt, du bist seltsam, creepy oder ein Loser. Du kannst über ziemlich alles reden, solange es etwas ist, worüber du gern sprichst. Beispielsweise spreche ich über mein Buch und das leitet dann oftmals ebenfalls zu ihren Interessen über. Nochmals: Der Inhalt eines Gesprächs ist nicht sonderlich wichtig, während eure Körper die Arbeit für euch erledigen, basierend auf meinem Eskalations-Gesichtspunkt weiter oben. Es ist wirklich so simpel. Alles Gute, Illuminatus --- Überbetonungen Frauen werden sexuell durch Typen erregt, die entweder Alpha-Eigenschaften subkommunizieren oder für sie einfach auf irgendeine Art und Weise gut aussehen. Dies geschieht in Mikrosekunden, genauso wie es bei Männern geschieht, wenn sie eine Frau sehen, die sie mögen. Kein "Männer sind wie ein Lichtschalter und Frauen wie ein Drehknopf"-Shit. Sie sind ziemlich genauso wie wir. Wenn sich deine soziale Wahrnehmung verbessert, wirst du hautnah merken, dass Frauen durch deine Anwesenheit beeinflusst sind. Beispiele: - Zwei Mädels reden. Du läufst vorbei und aufeinmal werden ihre Stimmen lauter und hören auf, natürlich zu klingen. Manchmal folgt darauf ein nervöses Lachen um ihr Interesse zu verbergen. - Du gehst zur Bar und aufeinmal beginnt sie, an der Getränkekarte rumzufummeln. - Du kannst aus deinem Augenwinkel heraus sehen, dass die Gestik der Frauen betonter und unnatürlicher wurde, als ob sie bewusster gestaltet wäre. - Jegliche Situationen, in denen als Ergebnis deines Erscheinens ihr Verhalten aufeinmal unnatürlicher und betonter wird. Wir nehmen hier sexuelle Erregung an, weil a) ALLE Interaktionen zwischen Männern und Frauen in ihrer Natur sexuell sind und b) wenn es ein Mann mit niedrigem Status und einer schwachen Körpersprache ist, wird er sie nicht beeinflussen und ihr Verhalten wird sich nicht verändern, sofern wir einbeziehen, dass sie unbewusst nach sexuellen Eigenschaften Ausschau hält. All das nenne ich Überbetonung, weil ihre Körpersprache und ihr Verhalten betonter werden und sie sich verstärkt bemüht dir zu gefallen. Das eben beschriebene Verhalten trifft auf, wenn deine Anwesenheit gerade erst in ihr Bewusstsein vorgedrungen ist. Wenn die Beeinflussung in ihrem Bewusstsein ein wenig länger anhält, wird sie vielleicht folgende Dinge tun: - Wenn sie dich vorher schon bemerkt hat, wird sie auf einmal neben dir an der Bar erscheinen. Komm schon, das ist uns allen irgendwann schon einmal passiert - ein Mädel, das dich gesehen hat, erscheint auf einmal neben dir, wo auch immer du gerade bist. - Sie schafft womöglich auf subtile Weise eine Situation, in der du sie ansprechen kannst; beispielsweise indem sie übermäßig viel Zeit verwendet um an der Musikanlage Lieder rauszusuchen etc. - Falls sie besonders mutig oder betrunken ist, kann das zu einer vollen Ansprech-Einladung werden, wie z.B. sich auf deinen Schoß zu setzen, dir in den Arsch zu kneifen etc. Diese Dinge tauchen selten auf, aber sie geschehen. Wie ich sagte, Alkohol spielt hierbei oft eine Rolle. Wozu ich dich zum Nachdenken bringen möchte ist, dass selbst wenn du dich selbst nicht als attraktiv bezeichnest, wirst du EINIGEN dieser Überbetonungen begegnen. Von einigen Frauen, die einfach dein Aussehen mögen oder es nicht gewohnt sind, Männer nach Alpha-Eigenschaften abzuchecken. Dich auf diese Mädels zu fokussieren, wird deine Flachleg-Rate erheblich erhöhen. Mädels die es nicht gewohnt sind genau zu überprüfen, sind jene, von denen du mehr dieser Überbetonungen sehen wirst. Einschließlich fetter und weniger heißer Mädchen, die nicht viel männliche Aufmerksamkeit bekommen und JÜNGERE Mädels, die im Umgang mit Männern unerfahren sind. Die letztgenannte Kategorie ist cool, weil viele von ihnen sehr heiß sind und bisher einfach noch nicht die Kunst gelernt haben a) Alphamänner herauszufiltern und b) ihre sexuelle Erregung zu verbergen. Zu wissen, wie du Überbetonungen erkennst, ist auf ganzer Linie der Weg, wie Naturals an Sex kommen. Wie Naturals Cold Approachen Von dem was ich gesehen habe, gibt es zwei Wege wie ein Natural Cold Approached: 1) Sie subkommunizieren ABSICHTLICH Alpha-Eigenschaften gegenüber dem Mädel, in Form eines Lächelns, Zwinkerns oder frechen Kommentars. Typischerweise "ackern" sie sich NICHT mit dem Aufriss ab, aber warten auf ihre Reaktion um zu wissen, ob es "on" ist oder nicht. Naturals verschwenden ihre Zeit selten mit einem "toten" Zielobjekt, insofern sie dazu tendieren, von Beginn an zu wissen, ob es laufen wird. 2) Sie entdecken Überbetonungen und profitieren davon. Wenn sie an der Getränkekarte herumfummelt, könnte er sagen: "Nimm diesen dort." Oder was ich erfunden habe, wenn das Mädel mich "zufälligerweise" an der Bar berührt: Ich drehe mich um und sage: "Wieso vergewaltigst du mich nicht einfach? ;)", was für mich großartig funktioniert hat. Weil das Mädel die Überbetonung zeigte, egal wie subtil, weiß sie, dass sie auf eine gewisse Weise für die Interaktion verantwortlich ist, und ist deshalb VIEL wahrscheinlicher daran interessiert, sie bis zum Ende weiterzuführen. Dahinter steht eine Ahnung, dass sie investiert und ihre "schlaue Mädchen"-Methoden verwendet hat um deine Aufmerksamkeit zu bekommen. Ein Natural wird in der Regel durch die Ergebnisse des frühen Interesse der Frau an Sex und auf diese Art und Weise zum Ziel kommen. Der größte Teil des männlichen Spiels dreht sich darum, passend zu eskalieren und es von diesem Punkt an nicht abzufucken. (Anmerkung Roué: Ich persönlich halte die Bezeichnung Cold Approach für nicht zutreffend. Vielmehr beschreibt Cottrill an dieser Stelle wie ein Warm Approach aussieht bzw. eine "kalte" Situation zu einem Warm Approach umgewandelt werden kann, was nicht nur natürlicher, sondern zweifelsohne effektiver ist.) IOIs vs. Überbetonungen Überbetonungen sollten als IOIs gesehen werden. Der Grund weshalb ich sie in diesem Beitrag Überbetonungen genannt habe, liegt darin, dass "Interessenindikator" für einen Neuankömmling irreführend sein kann. Wenn du unerfahren bist und nach IOIs Ausschau hältst, tendierst du womöglich dazu, nach den sehr offensichtlichen zu Ausschau zu halten, wie z.B. Herumspielen an den Haaren etc. Was ich sage ist, dass IOIs in einem Spektrum von Überbetonungen auftreten, ganz "unten" mit Ansprech-Einladungen angefangen, bis zu Absichtserklärungen ganz "oben". Wenn du dich einzig auf die offensichtlichen fokussierst, wirst du die kleinen Überbetonungen am Anfang der Skala übersehen und wahrscheinlich scheitern VIELE Mädels zu erkennen, die dich bereits mögen. Naturals haben Sex, indem sie mit den Mädels reden, von denen sie denken, dass sie von ihnen bereits gemocht werden. Sie widmen sich jenen Mädchen, welche Interesse zeigen und selbst wenn's nur 1% sind, werden sie sich an diese Mädels wenden. Quelle: Personalpowermeditation.com -> Social Dynamics -> Basic Guide to Seduction
  7. Hallo Leute, bin noch relativ neu in der PU-Szene und habe mich in letzter Zeit ein wenig hier im Forum eingelesen. Ich weiß jetzt leider auch nicht ob Ich mit meinem Beitrag hier richtig bin, falls nicht, bitte Ich um Verständnis. :) Zu meiner Person: Ich bin 17 Jahre jung, habe mehr oder weniger kaum bzw. schlechte Erfahrungen mit Mädels gemacht und möchte dies nun ändern. Ich weiß , dass es ein sehr langer und auch anstrengender Weg wird, aber ich möchte an mir arbeiten um endlich besser mit Frauen umgehen zu können. Überall habe Ich bisher eigentlich ziemlich gut abgeschnitten (Schule, soziale Kontakte etc.). Außer bei den Mädels habe Ich den Dreh einfach noch nicht raus. Nunja es hat echt lange gedauert bis Ich mir eingestehen konnte, dass es an mir liegt. Aber ab jetzt werde Ich mir nichts mehr versuchen schönzureden und mir irgendwelche Ausreden einfallen lassen für mein Versagen bzw. meine Resultate. In meinem Freundeskreis ist es eigentlich überwiegend auch so, dass wir alle so ziemlich wenig Erfahrungen mit Mädels sammeln durften. Ich würde sogar glatt behaupten , dass Ich mit Abstand am meisten Erfahrung gesammelt habe (wenn man sowas überhaupt als Erfahrung bezeichnen darf). Ich hatte bisher immer irgendwie Probleme im Umgang mit Mädchen. Sei es im Kindergarten, in der Grundschule oder in der Oberstufe. Ich spreche echt (zu) selten mit Mädchen, die Ich wenig kenne. Mit Mädchen die Ich kenne, rede ich ganz normal wie mit meinen Kumpels auch. Das Ding ist ganz einfach ich habe auch nicht wirklich das große Selbstbewusstsein was Frauen angeht, daher handele Ich auch sehr unbeholfen und bin deshalb auch schon auf die Fresse gefallen. Ein Beispiel wäre: War in ein Mädchen verliebt und hatte es mir total versaut weil Ich ihr regelrecht in den Arsch gekrochen bin. Nunja Ich habe mich wiegesagt schon einige Stunden hier im Forum eingelesen und einiges erfahren, was mir helfen wird. Ich lese parrallell dazu das Buch die perfekte Masche von Neill Strauss. Jetzt zu meinem Anliegen: Ich gehe diesen Samstag auf eine richtig heftige Party. (Schaumparty mit 1000 Leuten)!! War letztes Jahr auch dort und hatte es fast geschafft jemanden rumzukriegen, doch diejenige verletzte sich auf der Tanzfläche (Beinbruch). Nunja da letztes Jahr der Kontakt eher zufällig entstanden ist (Ich wurde angesprochen und konnte mein Glück selber kaum fassen, da Ich den ganzen Abend wie so oft nix geschissen bekommen habe), möchte Ich dieses Jahr endlich zum Schuß kommen. Ich bin mittlerweile an einem Punkt angelangt, an dem Ich echt verzweifele. Damals habe Ich mir immer gedacht bei dem einen früher und bei dem anderen später, aber nun habe Ich gemerkt das man heutzutage nichts einfach so in den Schoß geworfen bekommt. Ich möchte wiegesagt jemanden flachlegen an dem Abend. Auf der einen Seite wird mir mulmig wenn ich daran denke, dass Ich viele Menschen ansprechen werde und die Reaktion auch unterschiedlich ausfallen werden. Auf der anderen Seite versuche Ich mir (wie in die perfekte Masche) einfach alles wie in einem Videospiel vorzustellen. Ich möchte nicht ganz unvorbereitet in den Abend gehen und möchte daher 2-3 Opener mitnehmen (wie z.B. der Who lies, Beste Freundinnen Opener). Bei den Routinen bin Ich mir echt nicht sicher was man da am Besten als Anfänger mtinehmen sollte. Habe ehrlich gesagt auch noch keine für mich passenden gefunden. Meine Befürchtung ist, dass Ich nicht die Ausstrahlung haben werde, um die Mädels rumzukriegen. Ich bin nämlich von Hause aus etwas stämmiger und diesbezüglich mache Ich mir Sorgen. Könnt ihr mir vielleicht 2-3 Routinen mitgeben die man als Anfänger ohne Bad Boy Ausstrahlung mitnehmen kann? Wie bekomme Ich eine relativ selbstbewusste Ausstrahlung? Wann merke Ich, dass Ich einen Schritt weiter gehen kann? Wann merke Ich, dass es nichts wird? Ein anderes Problem wäre bei mir der Alkohol: Ich habe Angst dass ich wie fast immer zu betrunken sein werde und mir damit alles versauen werde. Wie handhabt ihr das mit dem Alkohol? Und gibt es sonst noch Dinge dich Ich beachten sollte? Ich weiß selber , dass es nervig sein kann mit den Anfängern trotzallerdem würde Ich mich echt freuen wenn Ihr mir einige Tipps geben könntet: Ich würde mich echt freuen wenn Ihr mir helfen könntet ;=) Und ja ich habe mich versucht hier so gut wie möglich einzulesen aber nun gerate Ich leider unter Zeitdruck da die Party schon nächste Woche stattfinden wird. Btw: Ich genieße in dem Club gewisse Privilegien, z.B. Eintritt frei, Als erster da und als letzter gehen, bessere Getränke.. Kann Ich diese Vorteile irgendwie zu meinen Gunsten miteinbringen? Oder drohe Ich so ausgenutzt zu werden? Falls es jemand bis hierhin geschafft hat bedanke Ich mich schonmal im vorraus für die Zeit , die für das Lesen draufgegangen ist. Ich würde mich freuen wenn ihr mir Tipps geben könnt ;=) Peace HeymanHustle :D
  8. Gentlemen, Nach einigen turbulenten Wochen stand endlich wieder eine größere Paintparty an, was ich nach dem Stress der letzten Tage gut brauchen konnte. Kurz zu meiner Person, ich bin 16 Jahre alt, feiere in 4 Monaten meinen 17. Geburtstag und es ist nun fast ein Jahr her, dass ich mich mit PickUp beschäftige - und ich blicke auf das beste Jahr meines Lebens zurück. Die Begebenheiten von letzter Nacht sprechen eigentlich schon für das, was ich gelernt habe. Nachdem ich auf der letzten Paintparty mit paar LJBFs war (FR HIER nachzulesen http://www.pickupforum.de/topic/121270-gute-freundin-verfuhrt/) ging ich dieses mal mit meinen Kumpels dahin - wir waren zu siebt, gut gelaunt, nur leicht angetrunken und freuten uns schon auf den Abend. Drinnen haben wir uns erstmal was zu trinken geholt und haben uns die Leute auf der Tanzfläche angeguckt - In den meisten Clubs ist es ja leider so, dass es irre laut ist, man sich kaum unterhalten kann und man meistens nur auf der Tanzfläche was erreichen kann .... Dachte ich. Wir gingen also auch auf die Tanzfläche und hatten einfach Spaß, sind hin und wieder weg um was zu trinken, und dann wieder zurück zur Tanzfläche, wo wir uns mit den anderen rumgealbert haben. Ich hatte mir an dem Abend eine blaue Sonnenbrille als Peacocking-Item dabei - hat eingeschlagen wie ne Bombe, viele HBs kamen zu mir nur um mal kurz die Brille anzuziehen und ich hab jedes mal gefragt, was ich denn dafür kriegen würde. Auf die Frage was ich denn wolle habe ich auf meine Wange getippt, und nachdem ich einen kurzen Bussi gekriegt hab durten sie auch meine Brille anziehen. Meine Kumpels haben mich schön blöd angeguckt weil sie noch vorher gesagt haben dass man mich im Club dafür auslachen würde und ich jetzt mit der Brille so einen Erfolg hatte. Tja, kurz darauf gingen die Farbkanonen an, und wir nahmen bisschen farbe und sprühten paar HBs voll und wenn sie uns dann ebenfalls mit der Farbe vollrieben zogen wir sie zu uns und tanzten mit ihnen. Es war sehr lustig - Trotzdem ein KC war mir bis dahin noch nicht gelungen und keine von den HBs die meine Kumpels ansprechen wollten haben mir gefallen - Ich entschloss mich also kurz mal alleine auf die Jagd zu gehen. Nachdem ich ein bisschen rumging sah ich eine HB7 am Geländer lehnend auf die Tanzfläche gucken. Sie stand neben zwei weiteren HBs die wie ihre Freundinnen aussahen, aber das war mir egal, ich hatte nichts zu verlieren. Also ging ich zu ihr hin und hab sie indirekt approached. Ich:,,Hey, kannst du mir kurz sagen wie spät es ist?" Sie:,,Ja, es ist 23:30." Ich:,,Gut, danke." Sie:,,Suchst du nach wem?" Ich:,,Nein - ich muss nur heute noch wohin." Sie (Grinst):,,Aha, na gut. Zu wem musst du denn?" Ich beuge mich zu ihr rüber, tue so als würde ich etwas sagen, ziehe aber dann zurück und lasse die Frage unbeantwortet. Sie:,,Mit wem bist du denn hier?" Ich:,,Mit paar Kumpels." Sie:,,Und wo sind die?" Ich deute mit der Hand auf die Tanzfläche und zeige auf alle Menschen. Sie muss lachen und sagt mir dass sie mit ihren Freundinnen hier ist, worauf ich zu denen hallo sage, und brav Händchen schüttel. Kurz darauf gehen sie wieder weg und so kann ich mir das isolieren sparen. HIer nochmal kurz danke an die beiden Freundinnen. Sie:,,Hey jetzt sag mal. Hast du eine Freundin? Ich bin solo, nur damit du's weißt." (Süße, wie kommst du drauf, dass ich das wissen will?) Ich:,,Nein, ich muss aber noch nach Hause." Sie:,,Ach, kriegst du sonst Ärger von deinen Eltern?" (grinst) Ich (unschuldig):,,Ja, sonst muss ich morgen um 19 Uhr ins Bett." Sie (Lacht):,,Haha ok, das versteh ich. Aber ich wollte wissen ob du eine Freundin hast, weil sonst wird die vielleicht eifersüchtig." Ich (unschuldig):,,Wieso eifersüchtig? Was soll denn passieren? Ich bin nicht so einer der ein Mädchen küsst wenn er sie kennenlernt .... an was für Sachen du immer denkst .... unglaublich." Jetzt stellt sie sich natürlich vor mich zu küssen und grinst nur. Sie:,,Dann sag mal wie heißt du?" Ich (ironisch):,, Ich sag doch nicht einer fremden Person wie ich heiße ... wie heißt du denn?" Sie:,,Also ich heiße blabla. Und jetzt sag wie du heißt!" (Lächelt immernoch - Eindeutiger IOI das krieg ich hin) Ich:,,Ich bin Batman." Sie (Lachend):,,Oh Mann bist du gemein!" Ich (Grinse):,,Tut mir leid, dass gehört zu meiner Masche. Wie alt bist du?" Sie: ,,Was schätzt du denn?" Ich (Mustere sie sehr lange und ausgiebig):,,Mitte 30." Sie (Lacht wieder):,,Manno, ich bin 17. Du bist bestimmt 12 oder?" Ich (Unschuldig):,,Nein, ich werd erst nächste Woche 12." Sie kriegt sich kaum noch vor Lachen ein während ihre Freundinnen von drüben zu gucken und mich anlächeln. Sie:,,Und wie bist du hier reingekommen?" Ich (Grinsend):,,Meine Mama hat dem Türsteher einen Gefallen getan." Jetzt denkt sie an Sex. Sehr schön. Sie (Grinst auch):,,Ach, und was für einen?" Ich:,,Weiß nicht .... was glaubst du denn?" Sie:,,Naja .... vielleicht hat sie ihm den Rücken gekrault?" Ich:,,Wie denn?" Sie:,,Na so" und dann massiert sie mir kurz den Rücken. Hat sich gut angefühlt Ich:,,Umm, dass kannst du gut. Wo hast du das denn gelernt?" Sie grinst nur. Ich ziehe sie zu mir und fange an mit ihr zu tanzen. Nach einer Weile fragt sie mich nach meiner Sonnenbrille und ich ziehe meine übliche Routine ab und krieg meinen Bussi auf die Wange. Keine Minute später ziehe ich sie nochmal zu mir und küsse sie. #KC #HeavyMakeout. Nach einer Weile will sie kurz mit ihren Freundinnen auf die Tanzfläche um mit ihnen zu tanzen, weil es sonst ,,asozial" wäre sie alleine zu lassen. Ich zieh sie nochmal zu mir und küsse sie, um sie davon abzuhalten, doch sie sagt sie muss wirklich zu ihren Freundinnen - aber ich könne ja meine Kumpels holen und mit ihnen nachkommen. Zum Abschied grapscht sie mir kurz an den Arsch. Wenig später finde ich meine Kumpels, doch da die schon mit paar HBs am rummachen sind will ich ihnen kein todsicheres Set wegnehmen - also fasse ich einen Plan. Mein Target hat immer noch meine Sonnenbrille. Nun gut, ich schleiche mich von hinten an und nehme ihr die Sonnenbrille ab. Als sie sich umdreht und mich weggehen sieht ist sie verwirrt. Ich drehe mich um und winke sie zu mir rüber. Sie grinst nur, kommt langsam rüber, wir fangen an zu tanzen, und wenig später machen wir wieder rum. So ging das den restlichen Abend, bis ich mich, als der Gentleman der ich bin, mich von ihr mit einem Handkuss verabschiedet habe, und dann mit den Jungs nach Hause gefahren bin. Fazit: +KC +Tolles Peacocking-Accessoire benutzt +Dominant geblieben +Isoliert +Attraction hergestellt. -Hätte sie davon abhalten sollen mit ihren Freundinnen wegzugehen. Tja, meine Herren, manchmal läuft's einfach von selbst, was mich sehr glücklich macht. Ich bin froh, dass ich die Attraction so gut herstellen konnte und dass ich sie ein zweites Mal von ihren Freundinnen isolieren konnte. Im Großen und Ganzen bin ich mit meiner Entwicklung sehr zufrieden. Großes Dankeschön an die Community die mir innerhalb von einem Jahr so sehr geholfen hat.
  9. Hier bitte die Reviews vom Wochenende rein posten. Danke
  10. studious

    Tag 33 27.07.13

    Tag 33 27.07.13 Approaches 7 (Burned: 1) Nummern 1 Dates Sex Hallo meine Freunde, 1 Approach fand auf der Straße statt. (Direct), 3 Approaches, gehooked auf der Hausparty und 3 Approaches im Club. ( 1 Nc) Mit 3 Mädels gab es gutes Kino, welches von einer auch deutlich erwiedert wurde. Sonst nichts spannendes Ich bin auch jetzt total KO und gehe schlafen. Bis dahin, Studious
  11. Guten Abend Bro´s & Sisters, Ich hab durch meine total verkorkste Verufswahl die ich vor kurzem aufgegeben habe, fast keine bzw. sehr wenige bekannte mit denen ich am WE weggehen kann. Unsere Interessen überschneiden sich auch nicht wirklich was das weggehen betrifft. Ich selbst finde es aber in meiner Vorstellung hart Planlos alleine wegzugehen zb in die Stadt in ein Bistro. kommt vor das mal keine Sets da sind (kleinstadt) & dann sitzt man auch nur rum und langweilt sich. Andererseits hab ich auch kein bock bei Leuten stehen zu bleiben die ich angequatscht habe =)) Wie sind euere Erfahrungen? lg
  12. Hallo Leute, ich bin ganz neu dabei und habe eine Frage... ich war gestern zum ersten mal mit einem Kumpel in einem Club in Frankfurt feiern. Dabei haben wir es so gemacht, dass wir einfach auf gut Glück Mädels angetanzt haben. Uns beiden ist dabei aufgefallen, dass bei vielen Mädels die wir angetanzt haben, die jeweilige Freundin die uns gesehen hat, dem Mädel dass wir angetanzt haben eine Art Zeichen gegeben haben. Meist war es so, dass die Freundin das Gesicht verzogen hat oder den Kopf geschüttelt hat. Wir haben also dauernd Körbe bekommen. Und ich frage mich nun was wir falsch gemacht haben?? Ich denke das wir beide nicht schlecht aussehen (wir sin nicht superhübsch, aber doch etwas besser als der Durchschnitt)... Kann es sein, dass sie uns nicht wollten, weil wir nicht optimal tanzen können? Oder waren wir für die zu jung?? (wir sind beide 17) viele Grüße und vielen Dank
  13. Hallo, Ich würde gerne eure Meinungen zu einer Situation hören beziehungsweise Ratschläge. Folgende Situation: Ich war mit nem Kumpel im Club und wir haben dann einige Frauen angetanzt. Meistens haben wir zu 2. auch ein 2er Set angetanzt. Bei einem Set hat es sofort gefunkt, wir haben beide mit Ihnen getanzt. Ich hab mit meiner ca. 15min sehr eng getanzt und wir waren beide "harmonisch" (ein besseres Wort ist mir nicht eingefallen - wir waren beim Tanzen eins - ich hoffe ihr könnt das verstehen) Nach 15min meinte sie dann, dass sie mit ihrer Freundin nur kurz auf Toilette gehe und dann wieder komme. Sie kam allerdings nicht wieder, so dass ich das als Korb aufgefasst habe. Was meint ihr dazu? Einfach n schlechter Tag? Quasi irgendein Gedanke ihrerseits, der es beendet hat? Ich habe das nicht ganz verstanden, weil wir erst echt gut getanzt haben und sie es dann einfach so abbricht. Könnt Ihr dazu etwas sagen? Viele Grüße
  14. Hallo Forum, so dann ist es auch mal an der Zeit mich vorzustellen. Wildcat kommt jetzt direkt in das Game gesprungen, die Krallen sind gewetzt. Hier also eine Art Tagebuch, wie sich die ganze Geschichte bei mir entwickelt und welche Erfahrungen ich sammeln werde. Mögen sich viele Leser hier wiederfinden denen es selber so geht, bzw. ich freue mich auf einen konstruktiven coolen Austausch hier im Forum. Vielleicht zu beginn ein paar Worte zu meiner Person: Wildcat, wer ist das? Cat ist Ende 20, holt sich gerade seinen zweiten Studienabschluss und spielt nebenher in einer Rockband. Erfahrung mit Frauen: 2 Beziehungen und ein paar kürzere Affären die Mann an einer Hand abzählen kann. Der Typ der oft mit einer Wagenladung HB`s in den Club kommt. Einziger "Nachteil": Allesamt beste Freundinnen (Kann übrigens sein dass zum Thema "Beste Freundin" auch noch ein neues Thema von mir kommt.) Nicht dass mich das stören würde, immerhin generieren mir meine Mädels dadurch schon nen High Value. Mein Aussehen beschreiben viele als Attraktiv, es liegt also am angeknacksten Inner-Game und am Outer-Game. Wildcats Pläne? Diese kleine Dokumentation soll mich motivieren am Ball zu bleiben. Hier kommen alle lustigen, traurigen und aufregenden Berichte rein die ich so erleben werde. Ich kann auch schon gleich zu Beginn einen kleinen feinen Fieldreport liefern, vergangenes WE hat mich echt motiviert muss ich sagen. First steps in da Club Aufgekratzt durch das ganze Lesen hier im Forum hab ich letzten SA beschlossen, gegen meine latente Approach-Angst anzugehen und bin erstmal mit meiner besten Freundin (HB 9) in unseren Stammclub. Ich muss dazu sagen, dass ich den Tipp von Neil Strauss bezüglich Peacocking beherzigt habe. Der neue Hut stand mir super, der Style war stimmig und ich habe bisher nur positives von weiblicher Seite darüber gehört. Mein Feeling war ziemlich gut und schon ziemlich dicht aber super drauf kamen wir schließlich an. Zum warm werden erstmal ein paar Promo-Damen angequatscht. Ich habe gemerkt dass ein kleines "warmup" noch zusätzlich pushed. Später an der Bar hab ich mir dann ein Zweier-Set vorgenommen (beide HB 8). Hab sie mal ganz locker auf ihre Sonnenbrillen angesprochen die sie anhatten und schon waren wir im Gespräch. Die Reaktion der beiden war echt super, sofort zu mir hingedreht, mich angefasst und heftig geflirtet. Ein bischen C&F von mir, Shit-Tests recht souverän abgewehrt. Interessant zu sehen wie die Mädels sich fast schon "freuen" wenn da so ein cooler Typ daherkommt der sich nicht shit-testen lässt. Hatte nen ziemlich guten Frame (das kam irgendwie aus dem Nichts, ich hab nicht nachgedacht sondern einfach gemacht, die ganze Flirterei lief automatisch ab). Nach ca. 10 Minuten bei den Mädels bin ich dann gegangen, weil ich noch mehr ansprechen wollte. Im Nachhinein wäre mindestens ein NC oder gar KC drin gewesen, aber darum gings mir in dem Moment nicht. Weiter tanzen und sich über den Flirt freuen. Später hab ich noch 2 Mädels Komplimente gemacht und noch eine weitere belanglos angesprochen. Mit einem Target von mir (HB 7,5) stand ich dann noch eine Weile draussen an der Bar rum, haben uns gut unterhalten und ich hab mit Kino angefangen. Im Endeffekt konnte ich sie an diesem Abend nicht "verwerten", was aber nichts macht weil sie ziemlich sicher nen Freund hat und ich sie schon vor nem Jahr AFC-Mäßig angebaggert hab. Hab dafür ihre Nummer. Fazit des Abends: Es macht unglaublich Spaß ohne Erwartungsdruck nen Clubabend zu haben. Für mich war die Challenge an diesem Abend "Frauen ansprechen zur Gewöhnung" und das habe ich gemacht. Die Reaktionen waren immer positiv, was mich absolut bestärkt am Ball zu bleiben. Auf zu neuen Ufern!
  15. Hallo, Ich würd gern mal wissen was das perfekt Dancefloorgame im Club ist um Frauen richtig horny zu machen ... Mal ein Beispiel ich tanze im Club und Frauen gucken mich an ... woran merke ich das sie richtig horny ist bzw. Wird und wie verfahre ich dann weiter ? Gibt es da so etwas wie eine Art Anleitung von Beginn bis zum Schluss ? Das interessiert mich mal ... Gruß JensenA
  16. Hey Leute, ich habe momentan Schwierigkeiten beim Dancefloor Game. Zu mir: bin ein relativ guter Tänzer, der weiß, wie man sich im Club bewegt. Allein durch mein Tanzen kann ich relativ viel DHV bei den Mädels im Club erzeugen und merken auch von vielen, dass diese Interesse an mir haben (Augenkontakt, erscheinen ständig in meinem Sichtbereich und versuchen sich auch an mich anzunähern). Momentan sieht bei mir jedes Set im Club so aus: Ich tanze ein wenig, HB zeigt Interesse per Augenkontakt und sucht meine Nähe, ich biete mich natürlich auch so an, dass ich mich in ihre Richtung bewege. Die Bewegung zueinander endet meistens dann so, dass HB und ich direkt Rücken an Rücken tanzen. Ich dreh mich meistens seitlich und versuche sie danach anzutanzen, ich grinde meist ein wenig, HB dreht sich um guckt mich an, bewegt sich von mir Weg und tauscht meistens mit einer Freundin die Position. In diesem Moment denke ich mir immer: "Okay, Set vorbei, kein Problem". In 90 % folgt jedoch die folgende Situation: Nach dem kurzem Moment des Desinteresses sucht sie wieder meine Nähe und hält ständig Augenkontakt mit mir und tanzt mich mit ihrem Hintern an. Hat sie nun Interesse oder nicht? Genau diese Transition vom Solo Tanzen zum Tanzen mit HB ist meine große Schwierigkeit. Sobald dieser Punkt mal überwunden ist hab ich keine Probleme danach zu eskalieren. Hat einer von euch Tipps, wie ich in diesen Situationen besser reagieren kann? Oder was man da machen soll? Ein Großteil der Sets faile ich leider, wegen der geschilderten Situation. Bin für jede Hilfe dankbar!
  17. Hey, wollte mal gerne eure Meinung hören, bei welchen Clubs ihr die besten Erfahrungen gemacht habt. Früher war anscheinend die Milchbar der Club wo immer was ging. Wie sieht das heute aus? Neuraum hat wohl viele 10er, aber geht da was? Freue mich über eure Meinung, Tipps etc.
  18. Hatchet

    From dusk till dawn

    Die Kopfschmerzen waren immer noch da vom Vorabend, ich war gar nicht in Feierlaune aber irgendwas hat mich dann doch dazu bewegt, auf einen Geburtstag von zwei Zwillingen und einem Mädel zu gehen. Zum Glück bin ich noch hin! Im BarXY angekommen war alles voll, die Geburtstagsfeier war im Gange und irgendwo zwischen den knapp 40 Leuten fand ich noch einen Platz, bestellte mir ein Bier und sah mich um. Außer zwei Kumpels und einer Freundin kannte ich niemanden. Die Stimmung stieg mit dem Alkoholpegel immer weiter an, aber so richtig bei der Sache war ich trotzdem nicht. Lag wahrscheinlich an den Gesprächsthemen unter den Leuten... Prüfung hier, Prüfung da, Stress, Wohnungssuche und so weiter. Irgendwann kurz vor 23 Uhr dachte ich darüber nach, ob ich nach Hause fahren sollte oder ins ClubXY feiern geh.. ich entschied mich für feiern, ging raus eine Rauchen und sah eine der Bedienungen - Nina - Pause machen. Sie ist eine Exfreundin von einem guten Kumpel und schaffte es, meine Stimmung innerhalb einer Zigarette gut nach oben zu pushen. Ich war schlagartig gut drauf, Kopfschmerzen waren aufgrund von Bier verschwunden und plötzlich hatte ich unglaublichen Bock steil zu gehen! Zurück am Tisch hatte sich ein Mädel auf meinen Platz gesetzt und unterhielt sich mit einem Typen, der eins zu eins aus einem New Kids Film stammen könnte. Irgendwie habe ich mich noch neben sie hin gequetscht und zugehört, einen Gesprächseinstieg gefunden und los ging's... Nennen wir sie JJ für Jungle Julia. JJ ist 26, hat einen durchtrainierten Körper und steife Nippel... das ist mir zumindest in den ersten paar Minuten an ihr aufgefallen, genauso wie die Tatsache, dass ich schon lange kein Mädel mehr angesprochen und bewusst drauf geachtet habe, wie viel Körper- und Augenkontakt ich eigentlich mache. Und irgendwie wollte ich's heute einfach wissen.. wie weit kann ich gehn, wodrauf reagiert sie gut und worauf nicht. Vorab freundete ich mich mit dem Typen - Barry - an und schenkte Jungle Julia recht wenig bewusste Aufmerksamkeit. Mein Ziel war es erstmal, dass sich der Typ selbst raus kickt aus der Unterhaltung, also fing ich an ein paar peinliche Storys von mir zu erzählen (sah nur den Barry an, lachte und tat so als ob ich wirklich beeindruckt von ihm bin, streichelte aber so dass er es nicht wahr nahm Jungle Julia am Rücken, an den Beinen und Armen.. sie lässt alles zu) und forderte ihn auf, uns seine peinlichste Geschichte zu offenbaren... "nüchtern" wie er war dauerte es nicht lange und aus seiner peinlichen Offenbarung wurde der Grundstein für sein frühzeitiges Aus gelegt. Etwa fünf Minuten später unterbrach in JJ und meinte, dass das was er gerade von sich gibt schon ein bisschen eklig ist (Strike, so wollte ichs haben!). So leid es mir für Barry auch tut... er hat sich selbst ins Aus geschossen, aber immerhin habe ich ihm noch gesagt, dass er sich mal beim nächsten New Kids Teil bewerben soll, die nehmen ihn bestimmt... Jetzt konnte ich mich erstmal wieder auf JJ konzentrieren. Ziel im BarXY: Sie davon zu überzeugen mit ins ClubXY feiern zu gehn und etwas mehr über sie herauszufinden. Die Ernüchterung kam keinen Augenblick später, als wir auf ihren Job zu sprechen kamen. Sie hat Architektur studiert und ist jetzt sowas ähnliches wie eine Hausmeisterin.. klingt total erotisch oder?.. Naja, davon habe ich mich nicht abschrecken lassen und einen Witz darüber gerissen, wie viele Typen sie wohl schon in der Besenkammer geknallt hat... der kam bei ihr gut an, sie steigt drauf ein und wir sind bei intimeren Themen gelandet. Genau da entscheide ich mich (wir haben insgesamt vielleicht eine halbe Stunde nebeneinander gesessen) nen Cut reinzuknallen, da sie merklich angezogen von mir war, darauf wartete dass ich mehr mache und die Stimmung zwischen uns langsam aber sicher das Knistern anfing. Perfekt um sie zu verwirren, also bin ich ohne zu Fragen ob sie nun noch mit ins ClubXY kommt aufgestanden, habe bei Nina gezahlt und mit einem meiner Kumpels ins ClubXY, habe das anhand von einer Frage in die Runde kund getan (sie dabei nicht angesehen, aber am Nacken gestreichelt, was wohl einige am Tisch mitbekommen haben) und bin losgegangen. Die meisten wollten später auch nachkommen. Im ClubXY selber war eine Rock/Alternative-Party, nicht so bombenvoll aber verhältnismäßig viele Mädels und fast keine Typen unterwegs. Eine gefühlte Stunde lang quatschte ich mich von Set zu Set, testete ein paar neue Sprüche, lernte viele Leute kennen und trank auf Kosten von Five-Question-Game-Verliererinnen. :D Genau da wo ich ein zweier Set unterhielt und darüber quatschte wie unhöflich ich es von manchen Frauen finde, dass sie Typen immer an den Arsch langen wenn sie tanzen, tippte mich jemand von hinten an der Schulter an... Jungle Julia mit drei Freundinnen (inklusive Geburtstagskind) die mich alle nochmal begrüßten. Da stand ich nun mit sechs Mädels an einer Bar im ersten Stock, bekam meinen Wodka Red Bull von ihnen bezahlt, erntete diese "Alter-wie-macht-der-das-Blicke" von außen stehenden Typen, hatte echt viel Spaß an der Sache und genoss einfach alles! Die beiden Mädels mit denen ich davor gesprochen hatte verstanden sich mit den anderen auch auf Anhieb und checkten ab ob da mehr mit mir läuft oder nicht (JJ stand an mir angelehnt mit einer Hand in meiner hinteren Hosentasche). Total locker und cool alles. Kurz darauf verabschiedeten sich die beiden aber und meinten, dass sie nach Hause gehen wollen. Hab sie auch nicht mehr gesehen an dem Abend. Eine Runde Shots später kam der Rest aus'm BarXY hinterher - auch Barry und seine Gang, also die anderen Typen. Und die waren mittlerweile sack besoffen! Unkontrolliertes Anmachen von Mädels, Körbe und so weiter. Barry hat's wieder bei JJ probiert und - ich steh dabei neben ihr - eine recht derbe Abfuhr bekommen. Gut so, aber jetzt musste ich sie erstmal von ihren Freundinnen bringen.. ab auf die Tanzfläche (Hand genommen und losgelaufen) und mittendrinnen abgegangen wie zwei Blöde. Mit dem ersten Eindruck, dass ihr Körper ziemlich durchtrainiert ist, hatte ich verdammt nochmal recht! Eng aneinander geschmiegt verschmolzen unsere Körper auf der Tanzfläche, nicht lange.. vielleicht eine viertel Stunde. Dann bekam ich einen Anruf von Butterfly, er kam kurze Zeit später auch noch und feierte mit. Irgendwann gegen vier Uhr nachts sagte ich Jungle Julia, dass ein Taxi auf dem Weg sei und ging mit ihr im Arm zur Garderobe, holte unser Zeug und ab ging's nach draußen. Gefragt ob sie mitkommt habe ich nicht, das war irgendwie klar. Bei mir angekommen (sie hat das Taxi gezahlt) gab's einen kleinen Rundgang durch die Wohnung, die vor der Wand mit DVD's endete. Sie fragte mich ob ich auch ein paar Streifen von Tarantino da, weil das in ihren Augen der perfekte Regisseur ist. In meinen Augen flackerten bildhaft zwei dicke Herzen auf... eine Frau die sich mit Filmen, besonders Tarantino auskennt.. da werd ich einfach schwach! Aaaber nicht heute! Death Proof rein in den Player und in einer Lautstärke laufen lassen. Während dessen quatschten wir ununterbrochen über die Mädels aus seinen Filmen, wie geil die meisten doch sind und so weiter. Ich sah ihr an, dass sie nur darauf wartet, dass ich sie küsse.. aber ich tat es nicht, weil's ich das Gefühl hatte, das erotische Feeling noch weiter bis zum Höhepunkt anzukurbeln. Dann kam die Szene (wer sie nicht kennt, Video gucken!) mit dem Lap Dance und wir beide Sprachen synchron den Dialog davor mit, hatten sichtlich Spaß dabei und als der Tanz vorbei war dachte ich mir.. Alter, wir spiel'n das jetzt genau so nach! Aufgestanden, zurück gespult und ihr gesagt, dass sie jetzt ihren Auftritt hat (genauer Wortlaut und ähnlich wie im Film: Butterfly, it's your turn! Sie: Stuntman Mike, mach dich bereit für deinen Lap Dance!) Ich war nicht mehr Hatchet, sie nicht mehr die Hausmeisterin, wir waren Stuntman Mike und Butterfly aus Death Proof! Sie ist ziemlich gelenkig und akrobatisch veranlagt, haute den geilsten Lap Dance aller Zeiten raus und in mir baute sich das Gefühl auf, dass meine Hose gleich platzen würde! Nach ein paar Minuten purer Erotik war sie fertig und blieb so wie im Film auf meinem Schoß liegen, blickte mich mit diesem Nimm-mich-hart-Blick an und auf den wenigen Metern hin zum Bett verloren wir gegenseitig unsere Kleider - der Film läuft noch im Hintergrund - und hatten ein paar Runden standardmäßig guten bis geilen Sex. Sie lag neben mir, schwitzte mindestens genauso viel wie ich und verdrehte ab und zu die Augen, stöhnte vor sich hin, während mir das irgendwie noch nicht genug war.. da ging noch was! Also bin ich aufgestanden, war selber ein bisschen Ballaballa im Kopf und holte eine Flasche Gleitgel. Normalerweise bin ich jemand der beim Massieren oder Vögeln relativ großzügig damit umgeht, weil's nun mal ein heißeres Gefühl ist. In dieser Nacht allerdings meinte es der Flaschendeckel nicht gut mit mir, denn er fiel vom Gewinde und der komplette Inhalt - die Flasche war neu, 500 ml - ergoss sich über ihren Bauch. Irgendwie machte mich das aber tierisch an und Jungle Julia störte es ihren Reaktionen nach zu urteilen überhaupt nicht, weil sie anfing, das ganze Zeug mit ihren Händen an sich zu verteilen. Kurze Zeit später war ein normales festhalten an irgendwelchen Körperteilen nicht mehr möglich und dieses verfickt geile Gefühl was dabei entstanden ist hat uns beide in eine Art Rausch versetzt, in dem sich völlig neue Möglichkeiten ergeben haben! Als wirklich keiner mehr von uns beiden in der Lage war, kräftemäßig weiterzuvögeln und draußen die ersten Vögel am Fenster vorbei flogen und Sonnenstrahlen den Raum erhellten, lagen wir zufrieden und glücklich mit der Welt im Bett und blickten uns noch eine Weile dankbar an. Persönliche Eindrücke: Ich habe mir zu keinem Zeitpunkt gedanken darüber gemacht, wie ich sie mit nach Hause nehmen könnte oder ob ich sie mit nach Hause nehme. Der Spass zwischen uns, die Anziehung und sonstige charakterlichen Eigenschaften harmonierten einfach miteinander und durch viele Gemeinsamkeiten - vor allem im filmischen Bereich - hatte ich unglaublich Freude daran und verführte sie grösstenteils unbewusst. Ausser am Anfang in der Bar hatte ich viel Wert auf Körperkontakt gelegt, weil ich wissen wollte in wie weit die Sache gut geht, wegen den ganzen anderen Leuten die ich nicht kannte, plus Barry als Störenfried. ^^
  19. Heyho everybody Ich bin 17 Jahre alt, eher groß und sehe mich selbst als eher gutaussehend (jaja bin vielleicht ein bisschen selbstverliebt aber schadet ja nicht ). Dies ist mein erster Beitrag und ich bitte darum, dass ihr mich nicht gleich steinigt, wenn ich manche Abkürzungen und Pickup-Wörter noch nicht so drauf hab. Noch kurz zu meiner Herkunft. Komme aus Österreich, genauer gesagt aus der nähe von Innsbruck. Habe mich schon seit längerem mal ein bisschen in die community eingelesen und war jetzt die Tage endlich mal im Club mit einem Freund. Da ich in einem eher kleinen Dorf am Land wohne, ist der Club auch nicht sonderlich groß. Bisher habe ich mich eher weniger getraut mit Frauen im Club zu reden, mein Hauptziel war eher mit meinen Freunden und Bekannten Spaß zu haben. Okay, genug den Formalitäten, jetzt wirds ernst. Als ich und mein Kumpel kurz vor 11 in den Club reingingen, waren nicht sehr viele Leute da, und die Stimmung war eher bescheiden. Auf der kleinen Tanzfläche tanzten einige Marocs, die von den Mädels im Club nicht einmal wahrgenommen wurden. Wir sind dann erstmal zur Bar um ein Bier zu köpfen. Währenddessen wurde der Club langsam voller und die Stimmung wurde ausgelassener. Ein Ungare hat mir immer wieder etwas ausgegeben und wir redeten ein paar Sätze miteinander. Zwischendurch sind mir auch nicht die Blicke von einer HB entgangen, die wie in Extase getanzt hat. Sie war Null mein Typ und um die 30 also habe ich sie nicht weiter beachtet und habe mich wieder meinem Kumpel und dem Ungarn gewidmet. Nach geschätzten 10 Minuten hat mich plötzlich ein zarter Finger an der Schulter angestupst und mich um Feuer gefragt. Es war die HB, die vorhin wie in Extase getanzt hat. Hab ihr dann Feuer gegeben und haben uns dann kurz Smalltalk geführt. Da ich sie immer noch nicht attraktiv fand hab ich sie einfach dem Ungaren vorgestellt und bin mit meinem Kumpel zur Bar gegangen. An der Bar sah ich eine gute Bekannte von mir mit einer attraktiven HB 7 als Begleitung. Habe ein bisschen Smalltalk mit meiner Bekannten geführt und habe die HB 7 gar nicht beachtet. Zwischendurch habe ich auch ein Gespräch mit einer HB zu meiner rechten geführt, bei dem es um den DJ, dem Wetter und sonstigen Smalltalk ging. Das blieb bei der HB 7 auch nich unbeachtet. Das Handy der HB 7, nennen wir sie K. hat die ganze Zeit geblinkt. Ich wollte eigentlich daraus einen Opener fabrizieren um mit ihr ins Gespräch einzusteigen aber als ich sie gerade ansprechen wollte ist sie mit meiner Bekannten am Klo verschwunden. tja Pech. Mein Blick schweifte dann zufällig über die Tanzfläche, die extrem leer war. Wollte dann mal ein bisschen tanzen ausprobieren und bin dann auf die Tanzfläche... Als ich dann kurz auf der Tanzfläche war merkte ich dass ich von einigen Mädels angeschaut wurde. Ein Mädel starrte mich extremst komisch an als hätte ich 2 Nasen und ein Auge. Hatte mit ihr längeren EC, hab mich aber leider nicht getraut sie an der Hüfte zu nehmen und zu tanzen . Als ich nach kurzem Klogang wieder zurück kam, sah ich dass die gesamte Tanzfläche voll war. Hatte dann irgendwie die Lust verloren und hab mich dann wieder zu meinem Kumpel zu meiner Bekannten und zu K. gechillt. Hab kurz eine geraucht und bin dann aber gleich mit meinem Kumpel zu einem Klassenkameraden gegangen, wo wir ein paar kurze gekippt haben. Und zum zweiten an diesem Abend bin ich von hinten angestupst worden. Es war K. K. : Wann kommst du wieder? Ich: Wieso, vermisst du mich? K.:(Kann mich nicht mehr ganz errinnern was sie gesagt hat aber so etwas wie "Ein bisschen") Ich: Ich komme nachher wieder zu euch vorbei Mit der Antwort war Sie anscheinend zufrieden und ist wieder abgezogen Wollte später wieder zu ihnen rüber, hab sie aber leider nicht mehr gefunden. Mein Kumpel und ich sind dann später heimgefahren Da es einer der ersten male gewesen ist war ich hochzufrieden Als ich später über den Abend nachgedacht habe sind mir einige Situationen einfgefallen die ich hätte besser machen können, aber es war sicher nicht das letzte Mal im Club... Werde demnächst auch meinen Horizont mit Daygame/Streetgame erweitern. Im Club werde ich warscheinlich nur noch Mädels anreden und das Tanzgame außen vor lassen. Hoffe auf Rückmeldung und Tipps fürs nächste Mal Danke und auf Wiedersehen the_hornet
  20. Vorwort Hallo liebe Community, es war ein guter Abend, eine gute Nacht. Ich hatte mich gar nicht darauf eingestellt, was passiert ist. Doch ich fühlte mich so geil wie Gott. Ich bin 19 Jahre alt und habe vor etwa 2 Monaten meine 1 - Jährige Beziehung beendet. Liebeskummer beherrschte mich und außerdem musste ich täglich für meine Abschlussprüfung lernen. Mit Frauen hatte ich im letzten Monat nichts am Hut. Ich hatte absolut keine Lust auf Pickup, da mich der Prüfungsstress schon genug nervte. Seit 3 Tagen habe ich nun aber meine Prüfung hinter mir und der Stresshaufen im Kopf wurde abgebaut. Gestern habe ich mein erfolgreichstes Game abgezogen. Ich war gar nicht fixiert auf Pickup und den Frauen auf der Tanzfläche. Geplant war ein netter Abend mit einem guten Kumpel in meiner Stamm-Tanzbar. Doch daraus wurde mehr Der Text wurde etwas größer als gedacht und meine Lust am schrieben verfiel auch mit der Zeit. Auf Rechtschreibung und Grammatik wird im Verlauf des Textes immer weniger geachtet, doch das ist kein Problem!^^ 1. AFC - Time Etwa 22.30 Uhr ging es mit meinen Kumpel in den Club. Es ist eine kleinere Tanzbar mit lauter Musik, angenehmer Atmosphäre, kleiner Tanzfläche und einem DJ mit seinem Laptop. Schon seit Jahren geh ich hier regelmäßig hin. Ich holte mir ein Bier, quatschte ein wenig mit der Barkeeperin und nahm an einem Tisch in der Ecke platz um dort langweilige Small-Talk´s mit meinen Kumpel zu führen. Das sollte der Abend auch sein. Es war nichts mit HB´s, KC, NC und was es nicht alles für dumme Begriffe in Pickup gibt geplant. Doch schon nach 10 Minuten, wurde mir das rumsitzen zu langweilig. Mein Kumpel war ohnehin kaum ansprechbar.. Ich nahm mein Bier, stand auf, ging 2 Schritte vom Tisch weg, hatte nun die tolle Aussicht zur Tanzfläche und checkte die Menschen ab. Was ich sehen konnte, waren 4 tanzende Typen und 2 Frauen. (Wie gesagt es ist nur eine Tanzbar. Das Publikum ist daher nicht das größte aber der Club war recht gut besucht). Eine von den beiden HB´s hat mir besonders gefallen.. sie hat mit den 4 Typen gespielt und war eindeutig die Queen. Mal tanzte sie mit Typ 1, dann ging sie schnell weg von ihm und reibte sich an Typ 2. 5 Sekunden später tanzte sie für sich alleine und Typ 1,2,3,4 suchten bitterlich wieder ihren Körperkontakt. Ich fand den Anblick, wie sie mit den Kerlen spielte unglaublich geil und geb ihr glatt eine Werteskala von 8/10 Punkten! Sie warf mir einen Blick zu, der jedoch wieder schnell verschwand. Wie sollte es auch anders sein? Ich stand da wie der letzte AFC. Völlig alleine, mit einem Bier in der Hand am Rand der Tanzfläche und ein wenig Kopfwackelnd zur Musik.. wie uncool das musste sich ändern! 2. Unendlicher Social Proof Als erstes ging ich zum DJ, der sich gerade mit 2 Damen unterhielt und gab ihm die Hand. Ich fragte ihn, ob er ein paar Electro-Tracks, die ich selber produziere zukünftig mit in seine Mixe einbinden kann. Er klang recht interessiert und meinte, dass ich in 15 Minuten nochmal kommen soll, damit wir mal darüber quatschen können. Nun wollte ich HB8 auf der Tanzfläche kennenlernen, ging deshalb auf Typ 1 zu, neben dem sie gerade tanzte, schrie "Yeaa, kennst du mich noch?!", prostete ihm zu und ignorierte dabei gekonnt HB8, die mich dabei beobachtete Ich kannte Typ1 wirklich, hatte den schon öfter im Club gesehen. Nach kurzem Small-talk mit Typ1, standen auch Typ2-4 neben mir, welche ich auch gleich begrüßte, anstieß und small-talk führte. HB8 tanzte dabei für sich alleine und beobachtete mich ständig. Noch zeigte ich ihr keine Interesse. Die Typen waren cool drauf und Typ2 schien HB8 schon länger zu kennen. Wir alberten rum und tanzten zur Musik. Hin & Wieder hatte ich Blickkontakt zu HB8.. Der Blickkontakt sah wie folgt aus: Blickkontakt hergestellt -> Lächeln von ihrer Seite -> schnelles wegdrehen von ihrer Seite -> mit Typ 1,2,3 oder 4 tanzen -> Erneuter Blickkontakt zu mir. Wir entschieden uns eine zu rauchen und gingen vor dem Club. Ich, Typ1-4.... und natürlich kam auch HB8 mit ;) Draußen hab ich nun endlich auch HB8 angesprochen. Aber sehr indirekt. "Woher kennt ihr euch eigentlich alle?" fragte ich im allgemeinen die Gruppe. Die Typen und HB8 antworteten mir.. und HB8 verführte mich sofort in einen Smalltalk. (Der Dialog kann abweichen, kann mich nicht Wortwörtlich an jeden Satz erinnern) HB8: "Wie heißt du?" Ich: "Mein Name ist Bond..." HB8: "Haha alles klar..." Mimik like: 'was für ein Spinner' und sie drehte sich leicht weg von mir. Eine geile Shit-Test-Queen! Ich unterhielt mich wieder mit den Typen und nach gefühlten 10 Sekunden hab ich wieder die süße Stimme von HB8 neben mir gehört. HB8: "Jetzt sag doch mal... wie heißt du?" Ich: "Hörst du nicht zu?.. Mein Name ist Bond!". Dieses mal reagierte sie nicht mit einem 'was für ein Spinner' Shit-Test sondern lachte, boxte mich an den arm und sagte "Du arrogantes arschloch!" Ich: "Jawoll und wie heißt du?" HB8: "Lisa" (ich nenne sie absofort Lisa). Ich: "Schön Lisa..." *Hand auf ihre Schulder* "Ich hab dich nur angelogen.. aber du scheinst ja ganz gut drauf zu sein.. ich heiße nicht Bond... Ich bin funkydestroy" Ich gab ihr die Hand. Sie lachte und wir führten gewöhnlichen Small-talk inklusive einige Shit-Test´s. Nach ca. 10 Minuten sehr guten, frechen Smalltalk: HB8: "Wie heißt du mit Nachnamen?" Ich: "Wieso interessiert dich das :b?" HB8: "Facebook.. ;)" Ich: "Ach!!! Ohjee nein!... Bitte nicht, das geht mir zu schnell! Facebook ist mir viel zu intim, wir belassen es lieber bei der Handynummer!" Sie lachte -> NC Wir gingen wieder in den Club auf die Tanzfläche.. Und ich liebte den Anblick, wie HB8 anfing um mich zu kämpfen. Ich war der Preis.. ich war ihr Preis den sie sich verdienen wollte. So tanzte sie kurz mit mir, rieb ihren Arsch an mir rum und wandte sich sehr schnell wieder ab.. ging zu Typ2 und tanzte mit ihm. Ich bin ihr aber nicht (so wie Typ 1- 4) hinterhergerannt sondern hab mich ebenfalls abgewandt. Sie kam immer wieder zu mir und tanzte mich an. Ich spielte mit ihr das selbe Spielchen.. Ich tanzte kurz mit ihr (ging an ihre Hüfte und sie rieb sich wieder an mich), wandte mich spontan von ihr ab und ging zum DJ um wieder mit ihm über meine Electrotracks zu quatschen :D. Damit hat sie nicht gerechnet und beobachtete mich genau Der DJ hat mich eingeladen an seinen Laptop zu kommen.. Nun stand ich also direkt neben dem DJ und quatschte mit ihm. Plötzlich fiel mir auf, wie der gesamte Club zu mir aufschaute... Ach ja.. ich war ja der coole Typ, der den coolen DJ kennt und gerade neben ihm am Mischpult stand . Weitere, viele bekannte Kumpels und HB`s betraten den Club. Ich begrüßte alle und tanzte mit einer bekannten HB. HB8 kam wieder und rieb sich wieder an mich... dieses mal wandte sie sich nicht ab. Meine bekannte HB kam ebenfalls und rieb sich an meinen Rücken. 2 HB´s die sich gleichzeitig an mir rieben.. so langsam stieg mein Ansehen im Club.. Typen, AFC´s, Neider, HB´s beobachteten mich. Mal ging ich zu meinen Kumpels, mal ging ich zu den Typen, mal tanze ich mit HB8, mal tanzte ich mit der bekannten HB, mal quatschte ich mit dem DJ. Ich tanzte wie verrückt (ich kann nicht gut tanzen). schrie rum und verbreitete gute Laune.. ich prostete anderen Menschen zu, ich trank vom Getränk anderer, wenn es sich um einen Cocktail gehandelt hat.. und und und Lass uns eine rauchen gehen HB8: "Lass uns beide eine rauchen gehen!" Ich: "Ja! Aber zuvor muss ich testen, wie betrunken du schon bist!" HB8: "Ich bin nicht be......." Ich: "jajaja.. siehst du die Linie hier auf den Boden? Lauf da doch mal entlang, ohne schiefe Kurven abzulegen!" Ich machte es vor.. sie machte es mir nach und schaute mich dabei mit einen "Fick mich jetzt!" - Blick an Ich: "Okay.. akzeptiert.. 8 von 10 Punkten gebe ich dir, lass uns eine rauchen!" Wir gingen nach draußen und setzten uns auf eine Bank.. sie kuschelte sich an mich und ihre Beine lagen auch auf meinem schoß. Dann kam die Frage die ich absolut hasse! HB8: "Wie alt bist du?" Ich: "Wie alt bist du?" HB8: "24... also sag nun!" (Verdammt! Wenn ich Ü20 HB´s sage, dass ich 19 bin, verschwindet die Interesse wie im Flug!) Ich: "Okay okay.. du willst es ja wirklich wissen, hm?" HB8: "Ich will wissen ob du zu jung für mich bist!" Ich: "Ich bin zu jung für dich, schätz mich ;)" HB8: "25 / 26?" (Jaa Frauen schätzen nicht sondern geben dir nur das Wunschalter!) Ich: "Ich muss dich enttäuschen.. bin gestern 12 geworden" Sie boxte mir an den Arm und lachte.. in diesem Moment kam die Barkeeperin raus, mit der ich anfangs gequatscht habe und setzte sich neben mich. Die Barkeeperin kenne ich übrigens auch schon seit langem.. BK: "Ich hab jetzt endlich Feierabend!" Ich: "Ohjee es ist doch erstmal 3 Uhr? :D" HB8 mischte sich ein: HB8 zu Barkeeperin: "Ihr kennt euch bestimmt, wie alt ist der Typ hier?" Ich: "Mensch..das hab ich dir doch eben schon gesagt... ich bin gestern 12 geworden und du hast mir nicht einmal nachträglich zum Geburtstag gratuliert! Schäme dich!" Barkeeperin und HB8 lachten... und nun kamen auch noch Kumpels von mir und die bekannte HB dazu.. HB8 zu meinen Kumpels: "Ey wie alt ist der Typ hier?" .. so langsam fand ich das lustig Irgendwie hat ihr niemand eine richtige Antwort gegeben.. entweder weil sie wussten, dass ich das nicht erzählen möchte... oder weil ich so unwichtig bin, dass sie selber nicht genau wussten, wie alt ich bin Ich: "Ok ok... ich erlöse dich von deinen Qualen.... eigentlich bin ich 9 geworden... wollte es dir nicht sagen, dachte vielleicht ich wäre zu jung für dich".. Letztendlich hat sie nicht mein wahres Alter herausgefunden.. wir quatschten noch ein wenig rum und gingen wieder in den Club... HB8: "Ich will mit dir allein sein, gibst du mir was aus?" Ich: "Das läuft andersrum, du gibst mir einen aus!" ... Es hat tatsächlich geklappt und mir wurde ein Wodka-Cola gekauft. Nun saßen wir an der Theke.. Ich: "Danke.. sehr lieb von dir" -> starker Blickkontakt -> Kopf nährt sich -> er nährt sich -> der Mund wird geöffnet...... -> KC Wir alberten rum, nahmen Salzstangen und schiebten sie uns gegenseitig in den Mund... Küssten uns, betatschten uns.. lachten. Sie war unglaublich geil! Plötzlich nahm sie ihr Glas und verschwand auf die Tanzfläche ohne eine Vorwarnung zu geben. Ich blieb sitzen und trank noch einen Schluck von meinem Getränk. Ein Typ kam auf mich zu und wollte mich kennenlernen.. ich hab mit ihn Small-talk geführt bis HB8 wieder ankam (wer hätte es gedacht). HB8: "Jetzt hab ich dir schon ein Getränk ausgegeben jetzt musst du auch mit mir tanzen!" Ich: "Jaja....bin gleich da :b" ... sie ging wieder auf die Tanzfläche und tanzte erneut mit Typen 1-4. Ich verabschiedete mich von meinen Gesprächstpartner und ging auf die Tanzfläche.. Dort wurde es mit HB8 sehr heiß.. Und die Typen schienen sehr eifersüchtig auf mich zu werden.. Wir tanzten und machten miteinander rum. In unregelmäßigen abständen wandten wir uns immer voneinander ab. Man konnte die Spannung regelrecht fühlen.. Nun bemerkte ich, dass mich wirklich sehr viele Menschen beobachteten.. eine Frauengruppe am Tisch (welche schon den gesamten Abend da war) sah zu mir rüber.. und dann jubelten sie mir zu, nach dem Motto "Du kleiner Player hast es drauf!". Ich zeigte Ihnen daraufhin ein und ein . HB8 wurde immer heißer auf mich.. sie gab mir viele Komplimente: "Du bist verdammt heiß", "Du bist... rrwrwrwrhhh..". Plötzlich nahm sie meine Hand... "Ich muss auf Toilette". Sie zog mich richtung Klo und ich wusste nicht, wie mir geschieht. Die Sache war klar aber ich habe NEIN gesagt... Aus dem Grund, weil ich absolut nicht mit so einen tollen Abend gerechnet hab, längerer Zeit nichts mit Frauen zutun gehabt hatte (aufgrund Prüfungsstress) und ich deshalb völlig unvorbereitet war. Ich war nämlich unrasiert und.. nööö.. das will ich nicht. :D Ich: "Du willst mich also auf dem Klo?... Ohh nein du kommst lieber mal zu mir!" -> HB an die Wand gedrückt und wieder scharf rumgemacht.. sie fing an mich zu kratzen. Auf diesen Level verlief der Rest von der Nacht. Wir haben guten Kontakt und ich bin glücklich und alleine daheim eingeschlafen ;) Für Fragen und Kritiv bin ich sehr gerne offen! Es ist noch einiges passiert, aber im groben war das hier der Kernpunkt. Schönen Tag noch, LG!
  21. Hi Leute, hier kommt ein weiterer Beitrag von mir! Wie ihr vielleicht gelesen habt bin ich weiterhin gezielt im Gamen auf meine ersten Lay hin, heißt ich stürze mich sooft es geht ins Nachtleben und spreche auch hübsche Mädels an. Gestern (Tanz in den Mai) in einer Disco klappte es dann mal ganz gut: Ich sprach eine HB (für mich ne 8) am Rand der Tanzfläche an, brachte nen direkt, kurz die Freundinnen begrüßt und ab zum Tanzen, dort schnell recht eng getanzt , später in ne ruhige Ecke, was trinken, dann nach einer weile folgte der KC , und daraufhin öfters mal nen Makeout. Wieder getanzt, starkes KINO, wieder geredet (Schwerpunkt : Comfort), NC , Pull nicht drin (mit Mädels da und wohnt weiter weg , gut ich kann die Entscheidung zum Pull auch noch nich gut rüberbringen, hab aber zumindest "nachgefragt")... insgesamt hatte ich da nen sehr gutes Gefühl, was so längst nicht immer vorkommt! Nun der Wendepunkt: Nach ca. 2 Std. Zeit mit ihr verbracht wurden und sie etwas „träger“ wurde, beschloss Ich, ihr mal wieder nen bissl „Freiraum“ zu lassen und hab sie bei ihren Mädels abgesetzt, um auch meine Jungs mal wieder aufzusuchen und weniger Needy zu sein.. ging ne runde durch den Club, als ich dann wieder an den Punkt kam, wo sie u. ihre Gruppe waren, tanzte sie plötzlich direkt vor nem andern Typen, der den Rest der Gruppe auch zu kennen schien. Hab mir erstmal nix dabei gedacht, sah sie aber dann nochmal etwas darauf dann auf einmal ziemlich eng nebeneinander mit ihm an einer Bar stehen, er flüsterte ihr was ins Ohr, sie lachte oft etc., sah schon nach Anmache/Verführung aus auf seiner Seite, und sie schien es mitzumachen, egal was vorher mit mir passierte. Ich hab dann überlegt, bin rein zu beiden und so getan als wollte ich los, hab mich kurz vorgestellt , woraufhin beide sehr verlegen reagierten - es handele sich angeblich um nen Kumpel ihrer Freundin o.ä….naja, hab die beiden dann noch etwas beobachtet ( konnte iwie nicht anders, war echt frustriert) .. Sie standen jedenfalls noch lange sehr angeregt an dieser Bar, später tanzte er noch mit ihr (allerdings ohne großes Kino etc, bloß recht nahe dran) und ich sah auch, dass sie ihm noch ihre Nr. gab à spätestens da war das mit dem „Kumpelgetue“ für mich auch ne Ausrede!! Die beiden schauten sich auch immer wieder nervös um, hatten mich glaub ich einmal beim rumgehen gesehn, und relativ spät , als ich wirklich ging traf ich dann noch ihre Freundinnen u. hörte, dass sie sich wunderten dass die HB noch am tanzen war mit besagtem Kerl, sie wollten doch eigtl. los etc. Ich weiß da nicht recht wie ich jetzt reagieren soll! Klar, den NC hab ich, aber wenn ich sowas sehe hab ich schon kaum noch Lust da anzurufen..gibt sich bei mir heiß wie nix gutes und hängt dann 5 Min. später für den Rest des Abends mit nem andern rum..finde ich schon krass! Klar bin ich da auch eifersüchtig, aber hab damit jetzt nicht gerechnet, vor allem, da ich sie eigtl. ganz gut heißgemacht hab, er im Grunde nicht eskalierte etc. Schätze, dass wenn sie nun flaked, er sie wohl doch abgekriegt hat L Könnt ihr mir Tipps für solche zukünfitgen Situationen geben, was man da am besten macht, selbst wenn man sich sicher war? Ignorieren, ihn ins Gespräch nehmen, oder direkt offensichtlich/demonstrativ andere gamen?? Wie schätzt ihr die Situation ein? Gibt’s da noch ne Hoffnung für mich oder kann man sagen: Das wars jetzt! Jaja ich weiß, Alternativen und so, aber ich muss wirklich sagen, dass ich selten so ne heiße HB in der Disco bei mir hatte..die Leuten haben uns angeguckt, das war filmreif.. und sie konnte wirklich gut küssen, muss man auch mal erwähnen, wär verdammt schade drum..wird sie gerne mal „wieder sehen“ Wie gehe ich da zukünftig einfach besser vor? Finds auch immer schwierig: Einerseits soll man ja nicht needy sein u. Freiraum lassen, Nachteil: können andere kommen, Andererseits erhöht sich ja durch die gemeinsam verbrachte Zeit meist die Chance auf SNL.. Edit Mentalray: Fettdruck entfernt. Der Text muss nicht durchgehend fett geschrieben sein.
  22. Hey Berner/innen oder Partyleute die auch in Bern abfeiern Ich wohne seit kurzem in Bern und mich würde interessieren, was die Besten Clubs/Partyreihen für Pick Up sind. Gestern war ich mal im Dachstock an einer Elektroparty. War lustig, aber das Verhältnis Männer-Frauen, fand ich jetzt nicht sooooo gut. Wo sind geeignete Locations? Wo hat es hohe Frauenanteile? Was sind die besten Partyreihen/Partys? Eure Meinung würde mich interessieren. Gruss
  23. Die Kurzübersicht: Ihr Alter: Tja...zwischen 20 und 23 Mein Alter: 23 Anzahl der Dates: Wenn man es "Date" nenne kann 1. Etappe der Verführung: Sex So, nach längerer Abstinenz brauche ich dann doch mal wieder eins auf den Deckel, weil ich leider einmal voll auf die Nase geflogen bin. Dafür liefere ich aber einen kurzen Abriss zu meiner Vorgeschichte und dann den Teil, um den es eigentlich geht. Ich hoffe, ihr könnt mir anhand dessen ein paar Tipps geben und noch mehr Fehler aufzeigen. Vorgeschichte: Ich bin seit einer Woche wieder Single (nach 2 Jahren), habe mit und durch PickUp in der Beziehung viel an mir selbst gearbeitet, was auch sehr gut funktioniert hat. Wohlgemerkt aber nur im Rahmen der Beziehung. Nach diesen teilweise sehr anstrengenden 2 Jahren habe ich dann doch den Schritt gewagt und einen Schlussstrich gezogen, weil wir durch einen Altersunterscheid von 5 Jahren (Ich bin jetzt 23, sie 18) doch einfach in 2 unterschiedlichen Welten gelebt haben. Die letzten Monate habe ich mich eigentlich kein bisschen mehr mit PickUp beschäftigt, da ich, mit dem was ich bis dahin gelernt hatte, doch ganz gut zurecht kam. Ich versuche alles aus meiner Sicht wichtige mit reinzupacken und alles überflüssige wegzulassen. Der Hauptteil: Samstagabend, ich bin zum ersten Mal mit Freunden in Bochum unterwegs. Alles fängt locker an, wir sitzen bei ihnen in der WG, trinken, spielen Zeug, trinken noch mehr und haben einfach Spaß. Nach und nach kommen dann auch alle anderen geladenen dazu. Dabei sind auch die blonde Jana und die brünette Hanna. Jetzt gehe ich etwas im Eilschritt vorwärts, da nichts wirklich besonderes passiert, außer das übliche vorstellen, woher kennt man sich usw. Irgendwann geht es dann los Richtung Club. Wir haben alle schon gut einen sitzen und lachen viel in der Bahn. (Ab hier fehlt mir leider hier und da die Erinnerung…)Irgendwann kommen wir, warum auch immer, auf Patterns auf den Handys zu sprechen und versuchen diese vom gegenüber zu knacken. Zu diesem Zeitpunkt beschäftige ich mich noch deutlich mehr mit Jana, bis ich dann Hannas Handy in der Hand halte und sie nicht mal einen Code hat. Sie knackt jedoch meinen und ich tippe meine Nummer bei ihr ein, als Belohnung, klingel mich selbst kurz an und gebe ihr ihr Telefon zurück. Wieder etwas weiter sind wir dann alle nun im Club, tanzen in der Gruppe, schlichten Palaver, haben einfach Spaß. Hanna und ich kommen uns näher, wir tanzen mal miteinander, ich verschwinde ab und an um mir was zu trinken zu holen usw. Irgendwann als ich zu der Gruppe zurückkehre sieht sie mich flehend an, da sie von nem ekligen Typen angetanzt wird. Ich schiebe mich dazwischen, „Rette sie“ und kurze Zeit später machen wir miteinander rum. So weit so gut, bis hierhin eigentlich keine Probleme, trotz meines gut betrunkenen Zustandes. Auf meinen Vorschlag hin verziehen wir uns in die Lounge, machen weiter rum einige Zeit. Irgendwann löst sie sich, schaut mit an und meinte „ Jetzt würde ich dich doch gerne ausziehen“. „Dann fahren wir doch zu dir“ ist mein Kommentar dazu und sie willigt ein. Wir holen unsere Sachen, verabschieden uns und machen uns auf den Rückweg zu ihr. Ab hier beginnt dann mein langsamer, aber stetiger Untergang. Bevor wir bei ihr ankommen fragt sie mich, ob ich sowas öfter mache. Ich mit vollem Kopf natürlich „Nöö, du?“ von ihr auch eine Verneinung. Bei ihr dann angekommen: die Klamotten fliegen weg, Details erspare ich euch, irgendwann fischt sie ein Kondom aus ihrer Kommode und hält es mir hin (Ich hatte selbst keine….). Tja, Kondome….vor 2 Jahren das letzte mal eins angehabt. So reagiert auch mein großer. Ob das Ding einfach zu eng war, kp, ich halte es für unwahrscheinlich. Trotzdem gebe ich mein bestes. Als es dann nicht mehr geht, steige ich einfach auf meine Hand um. (ich bin danach…leer ausgegangen trifft es nicht wirklich, aber nicht zum Abschluss gekommen). Am nächsten Morgen das gleiche Spiel, das gleiche Problem. Ab jetzt bin ich nach wie vor noch angetrunken, habe heftige Kopfschmerzen und kann keinen klaren Gedanken fassen. Wir gehen zusammen Duschen, ich meine „Können wir a mal irgendwann wiederholen“. Sie bejaht das, wir machen etwas rum. Danach verläuft alles recht normal, bis auf den Punkt, das wir einfach nur Smalltalk betreiben, etwas rumliegen, sie immer an ihrem Handy spielt, was mich aber wenig juckt. Fragt mich nicht, warum ich nicht hier schon gesagt habe, dass ich jetzt mal zurück nach Bochum fahre. Dann kommt bei ihren WG-Mitbewohnerinnen die halbe Verwandtschaft an, wir Frühstück im gleichen Raum zwangsläufig, ich begrüße alle usw. (Man muss hierzu sagen, dass meine Klamotten natürlich nach wie vor nach Club rochen. Ich hab da nicht mal dran gedacht). Als sich herausstellt, dass sie erst später wegmuss, frage ich, ob ich nicht noch bleiben kann und werde echt needy. (Selbst jetzt sitze ich kopfschüttelnd vor dem PC) Das gleiche wie vorher passiert. Wir liegen bei ihr rum, sie tippt dauern am Handy, ich chill neben ihr vor mich hin, versuche die Kopfschmerzen zu vertreiben. Nach ner Stunde rumchillen, gelegentlichem rummachen, mich hinter sie legen, machen wir uns auf den Weg. Sie ist noch verabredet, ich fahre zurück zu meinen Freunden. Nach einem letzten, eher zögerlichen Kuss in der U-Bahn trennen sich unsere Wege. Und was tue ich? Ich stehe am Bahnhof 30 min später und schreibe „War ein schöner Abend ;)“ Mache mich weil nichts zurückkommt. Mr. Scherlock-Needy ist unterwegs. Sie antwortet irgendwann nachts, weil ich noch mal geschrieben habe, und dann auch nicht auf das erste. Tja. Jetzt sitze ich hier ein paar Tage später, habe ihr noch viel Spaß in Berlin gewünscht („Dann macht Berlin mal unsicher, aber lass noch was von der Stadt stehen ;) und hofft, nicht den russischen Drogenkurier als Fahrer erwischt zu haben“ war der genaue Wortlaut.) und es wurmt mich ungemein, das ich mir alles, was noch hätte kommen können (maximal FB) einfach mal eben verbaut habe, direkt wieder needy geworden bin usw. Wenn ihr bis hierhin gelesen habt, dann schon mal ein Dankeschön! Jetzt hoffe ich natürlich, das ihr mich mal etwas zerpflückt, Fehler zeigt, Kritik übt, Verbesserungsvorschläge gebt. Sollte noch was unklar sein, fragt einfach. Der Bär
  24. Moin Forum! Kurz zu meiner Person: 21 Jahre alt mit mäßigem Erfolg bei Frauen, was sich aber in diesem Jahr ändern MUSS! WIe viele andere hier bin ich einer von den Keyboard-Jockys, sprich die Theorie sitzt aber die Eier zum approachen fehlen. Ich hoffe, dass ich das mit dem ein oder anderem Wing hier aus dem Forum ändern kann. Die Kumpels aus dem Freundeskreis kriegt man auch nur über Alkohol zum Anquatschen des weiblichen Geschlechts...und dann auch nur aufgrund irgendwelcher Zufälle. Da ich mich aber im Leben ungern auf Glück verlasse, will ich mich systematisch zum Erfolg hocharbeiten. Sollte jemand von euch Lust haben, einem blutigen Amateur unter die Arme zugreifen, würde ich mich riesig darüber freuen!! ;) Vorweg will ich noch was zu meinem "Wunsch-Style" sagen. Ich will eher die natürliche Route einschlagen wie sie von Leuten wie RSD und Simple Pickup ausgeübt wird, jedoch bin ich auch für alles andere offen. Wäre cool wenn sich jemand findet! Lasst uns zusammen erfolgreich(er) werden und vorallem Spaß haben! ;) MfG MoodyB
  25. Hey Leute bin erst neu hier habe so ein neue Informationen durch das Forum herausgefunden und versucht sie in die Tat umzusetzen.... Also erstmal zu mir ich bin 17 Jahre alt, 1.80 groß und habe einen nicht schlechten Körper nicht voll mit Muskeln aber bin nicht schlecht aufgebaut. Ich sehe gut aus ich weiß es selber und habe es auch hunderte male von anderen gehört bekommen ... Aber irgentwie bin ich etwas schüchtern z.b leztes Wochenende haben ich und meine Kollegen uns vorgenommen auf 2 Partys zu gehen Freitag und Samstag. Mit Alkohol hab ich die dicksten Eier und mich juckts garnicht ob ich Körbe kassiere oder nicht aber wenn ich Alkohol getrunken habe bin ich sehr Aggressiv und fliege oft raus deswegen habe ich mir vorgenommen nicht mehr zu trinken. Jetzt zum Wochenende wie immer nehme ich mir Zuhause vor 100 Perlen klar zu machen aber dann im Club sehe ich wie ich von Blicken umgeben werde und die warten dass ich die antanze aber in mir ist so ein riesen Anker bzw. als ob ne Mauer vor mir ist ich packs einfach nicht ich weiß selber nicht warum und ich kanns mir nicht erklären .. Habt ihr vllt i.welche Tipps oder sowas in der Art ??