Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Ködern und Warten'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

39 Ergebnisse gefunden

  1. 1. 27 2. 29 3. 1 Date 4. KC 5. Frau antwortet nicht mehr 6. Ich habe vor knapp zwei Monaten eine Frau bei Tinder gesehen als ich auf einer Weinprobe ein ganzes Stück von daheim entfernt war. Instagramprofil war verlinkt, habe gestöbert und anschreiben für eine dumme Idee gehalten. Wochen später hielt ich es plötzlich für eine gute Idee, habe geschrieben und hat eigentlich erstmal gut gepasst. Haben dann beschlossen uns mal zu treffen. Da ich vom Fußball aus wieder ein Stück in ihre Richtung fahren musste habe ich bei der Gelegenheit ein Treffen angeboten. Sie zugestimmt und kam zum Treffen. Waren dann in einem Restaurant essen, war super entspannt, habe sie oft zum Lachen gebracht und haben uns wirklich super verstanden. Habe dann natürlich angesprochen warum sie einen Typen trifft der ein ganzes Stück weit weg wohnt. Sie meinte entweder die Typen bei ihr haben nichts in der Birne und reden nur über ein Thema oder sind halt schnöselig und oberflächlich. Wurden dann aus dem Restaurant "geschmissen" weil der Betreiber schließen wollte. Bisher halt nur gegenüber gesessen, also kein wirkliches KINO möglich gewesen. Nur ein paar Berührungen am Arm zwischendurch möglich. Beim Rausgehen habe ich ihr die Jacke zugemacht, weil sie vorher erzählt hatte, dass sie erkältet war und sie wollte sich direkt vor dem Restaurant verabschieden. Ich habe ihr gesagt, dass ich sie noch zum Auto bringe. Habe sie daher mit dem Arm an ihrem Rücken in Richtung Parkhaus gelenkt. An ihrem Auto dann zum Kuss angesetzt, sie hat es erwidert. Paar Sekunden geküsst, noch einmal verabschiedet und nochmal geküsst. (Hier noch weiter versuchen zu eskalieren? Ich hielt es für einen gelungenen Abschluss) Chatverlauf nach dem Treffen: Sie: "Ich bin schon zuhause." Ich: "Ich jetzt auch. War ein sehr schöner Abend mit dir, hat mir gefallen!" Sie: "Ich fand es auch schön mit dir, hätte noch Stunden mehr mit dir verbringen können!" Ich erst nicht darauf reagiert, sie schickt ein Foto aus dem Büro Ich: "Noch nicht leer getrunken? Wenn du möchtest, dann kannst du das nächste mal zu mir nach XY kommen" Sie: "Noch ein bisschen ist drin, brauche heute etwas länger als sonst. Klar!" Ich: "Du lässt nach! Dann sag wann du Zeit hast!" 2 Tage darauf nicht geantwortet, ich ein Bild geschickt von einem meiner Studis, der mich in der Mail mit Prof. Dr. anspricht. Sie: Herr Prof. Dr. ich melde mich später. Sorry, bin etwas im Stress. Seitdem jetzt wieder 2 Tage Funkstille... Bei der Frage nach dem 2. Date eher mit einem Vorschlag kommen anstatt zu fragen wann sie Zeit hat? Oder optimalerweise anrufen, i know. Ich verstehe ihren Turnaround halt nicht, da sich auch die Nachrichten nach dem Treffen von ihr eigentlich gut gelesen haben. Sie hat auf jeden Fall einen Beruf, bei dem sie viel mit dem Flugzeug unterwegs ist und hat dort auch viel zu tun, aber Come ooooon, auf so eine Frage zu antworten, dafür hat jeder Mensch Zeit. Daher wollte ich jetzt meinen Invest herunterschrauben und schauen was von ihrer Seite kommt. Am Game grundsätzlich was falsch gelaufen von meiner Seite? Eure Meinung bitte!
  2. 1. Mein Alter: 25 2. Alter der Frau: 22 3. Anzahl der Dates: - 4. Leichte / Unabsichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems Hi Leute, Habe vor ca. 3 Wochen eine wirklich heiße Frau (HB9) an der Uni angesprochen. Wir hatten uns davor schon das eine oder andere Mal in der Mensa gesehen während sich unsere Blicke ein bisschen länger kreuzten als das normal der Fall ist. Daher gehe ich fest davon aus, dass ich Ihr Typ bin und sie von mir attracted ist. Jedenfalls unterhielt ich mich ein bisschen mit ihr und habe mir im Gespräch ihre Nummer geben lassen. Ca. 1 Woche später schrieb ich Ihr per Whats App ob man sich nicht am nächsten Tag in der Mensa treffen könne: TE: Hey :) Bock morgen zusammen in die Mensa zu gehen? HB: Heey :) Ja so ein Mist. Bin morgen tatsächlich schon verabredet! Aber wie sieht es denn nächste Woche aus, fahre nämlich morgen in die Heimat. TE: Schade Banane, hätte aber für nächste Woche ne viel cooler Idee! Hast du Bock mit mir nächste Woche bei gutem Wetter an den See zu fahren? Daraufhin meldete sich die gute Dame eine ganze Woche nicht und antwortet mir dann mit folgenden Text: HB: Hey :) sorry, dass ich dir jetzt erst schreibe. Habe momentan viel Kram zu erledigen. Boah ich sage dir ich bin bei dem Wetter kaum rauszukriegen das ist mir zu heftig haha (weil es so warm ist) wir können ja am Wochenende vielleicht mal abends was trinken wenn du Bock hast :) Ich daraufhin am nächsten Tag TE: Ach kein Ding, habe momentan auch viel zu tun wegen Uni/Arbeit und bald stehen ja auch wieder Prüfungen an. Ja finde das Wetter momentan auch viel zu heiß, hätte nicht gedacht dass es so heiß wird! Wochenende hört sich aber gut an ! Ich habe Freitag abend noch Zeit. Wie schauts bei dir aus ? Nun antwortet sie wieder mehrer Tage nicht bis ich ihr 3 Tage später erneut schreibe. TE: Setze mich gleich nochmal für 1-2 Stunden an den Fluss. Wenn du Bock hast kannst du dich neben mich hocken :) Sie antwortet dann 2,5 Stunden später. HB: Shit habe die Nachricht erst jetzt gelesen und bin selber noch unterwegs. Aber nett dass du gefragt hast :) Uhh Freitag ist ein bisschen blöd. Habe tatsächlich Samstag um 8 ein Tutorium den ganzen Tag und muss fit sein. Hast du Montag morgen Uni? Nun habe ich per Zufall am Fluss eine alte Schulfreundin(HB7), die seit einer Woche in meiner Stadt wohnt getroffen. Ich unterhielt mich ein bisschen mit Ihr, habe mir Ihre Nummer geben lassen und werde wahrscheinlich am Freitag mit ihr etwas unternehmen. Ich hatte jetzt vor HB9 von dem Treffen mit HB7 zu erzählen und ihr zu sagen dass es ja nicht schlimm sei, weil ich HB7 so die Stadt mal zeigen kann. Montag bin allerdings nicht in der Uni, da ich arbeiten muss, was ich auch so kommunizieren werde. 6. Fragen Ich muss ehrlicherweise gestehen, dass mich das Ködern und Warten von HB9 ziemlich genervt hat, weil ich auch momentan keine gleichwertigen Alternativen habe. Schätze Sie auch so ein, dass Sie genau was, wie heiß sie ist und deswegen gerne mit Männern spielt. Ich frage mich nun: Soll ich Ihr einen Gegenvorschlag für Montag unterbreiten oder ist es vielleicht besser Ihr nur von HB7 zu erzählen und sagen, dass ich Montag verhindert bin?
  3. 1. Mein Alter 2. Alter der Frau 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") 5. Beschreibung des Problems 6. Frage/n 1. 28 2. 22 3. 3 Dates 4. Küssen + ein bisschen fummeln 5. Hallo ihr Lieben, Ich date relativ viele Frauen im Moment, doch werd ich immer nur richtig geil und verliebe mich in die Frauen, die mich hart zappeln lassen. Hatte 3 dates mit der Guten, beim letzten Mal wurde geküsst und gefummelt. Schon am nächsten Tag hatte sie mir häufig geschrieben, jedoch hatte ich wenig Zeit und war kurz um. Als ich am Sonntag geschrieben hab, war es kalt und es gab nur 2-3 kurze one-liner bevor der Kontakt einbrach. Bevor ich letztes Wochenende dann das Land für einen Kurztrip verlassen hab, hab ich ihr am Donnerstag geschrieben ob wir am Abend kurz telefonieren wollen, denn ich bin den Rest der Woche unterwegs. Dieses blockte sie ab mit einem "Ich bin erst gegen 10 zu hause und muss schon um 0530 wieder aufstehen" worauf ich "Ok" antwortete und weiter mein Ding machte. Also im Prinzip seit 8 Tagen Funkstille obwohl die 2 Monate vorher relativ viel Kontakt war. Bei unserem letzten Date haben wir vereinbart dass wir Avengers zusammen gucken gehen und das wir mal nen ganzen Tag zusammen chillen wollen. In den ersten 2 Monaten hatten wir viel Kontakt, ich habe zu viel getextet und auch telefoniert weil ich aus Berufswegen viel unterwegs war. Sie hat mir nach dem ersten Date gesagt dass sie aus einer Beziehung kommt in der sie manchmal geschlagen wurde und das sie deswegen Probleme hat jemanden an sich ranzulassen. Hatte wohl aber schon mit mehreren Leuten geschlafen seitdem sie Single ist. 6. Fragen: Kann man per se sagen, dass es sich um einen harten, manipulativen Problemfall handelt und man generell besser Abstand nehmen sollte? Ist das ein Fall von Ködern und Warten oder einfach Interesse verloren? Und was kann man gegen Oneitis machen, wenn mans sonst mit Frauen versucht und eigentlich auch sonst alles Tutti im Leben ist? Und das Wichtigste: Gibt es von meiner Seite noch einen Move zu machen oder sind mir aus Sicht des instinktiven Unbewussten der Frau die Hände gebunden und ich werde zu Micky Mouse wenn ich mich wieder melde? Vielen Dank für eure Mühe, MfG Eichel
  4. Hi Leute, ich bin ziemlich neu hier und habe da ein Frage, aber erstmal zur Situation. Wir haben uns auf Lovoo kennengelernt. Nett ein paar Zeilen geschrieben und die Nummern getauscht. Kurz darauf, haben wir uns zu unserem 1. Date getroffen. Das Date verlief soweit ganz gut. Wir waren spazieren und anschließend noch etwas trinken. Ein wenig Körperkontakt habe ich auch hergestellt, an der Schulter angefasst, die Hände im Cafe gehalten, ihr durch die Haare gestrichen. Es entstand bei mir aber nicht das nötige knistern um einen Kuss anzusetzen. 1 Woche später wollten wir uns erneut treffen, diesmal im Zoo. Da kam es aber leider nicht zu, weil es bei mir dit der Zeit nicht so hingehauen hat. Dafür wurde ich auch bestraft und habe keine Antwort mehr bekommen. Ein paar Tage später schrieb ich ihr wieder... Sie meinte, dass es ihr leid tut, dass sie nicht mehr geschrieben hat. Ich fragte erneut nach einem Date, diesmal wollte ich mit ihr Pizza backen. Davon war Sie auch total angetan, aber am Tag des Dates sagte Sie ab, weil es ihr nicht gut ging. Na gut, kein Problem. Sie schlug dann vor das wir uns Sonntag oder Montag treffen. Ich sagte ihr dass Sonntag gut klingt und sie meinte, dass Sie wahrscheinlich so gegen 16 / 17 Uhr kann. Sie musste vorher arbeiten. Am Sonntag fragte ich nochmal nach, wie es bei ihr aussieht und ob Sie schon eine Zeit wüsste. Daraufhin kam keine Antwort mehr. Wie kann ich die Situation verstehen, hat Sie Interesse oder ist dass eine frauliche Art Nein zu sagen. Sie ist nicht die einzige mit der ich schreibe oder mich treffe, aber im Moment, die einzige von denen, die ich wirklich mag. Ich würde Sie gerne näher kennen lernen. Ich bin einfach nicht nur auf Sex aus, den kann man ja Problemlos bekommen. Daran soll es nicht scheitern. Wie soll ich weiter vorgehen? Meine Idee war, ein paar Tage verstreichen lassen, sich nochmal melden und ein letztes mal ein Date vorschlagen. Was würdet ihr machen? Oder soll ich Sie einfach mal anrufen? Vielen Dank an alle, die bis hierher gelesen haben...
  5. Mein Alter: 19 Alter der Frau: 20 Anzahl der Dates: 1 Etappe der Verführung: Leichte Berührungen (Arm, Schulter, Bein) Situation: Hab da im Studium in einem Seminar ein echt hübsches Mädel kennengelernt. Ihre Nummer bekommen. Wollten uns auf der Semesterclosing-Party sehen, hat nicht geklappt. Dann bissl Textgame, weil Ferien waren, sie krank war und zwischendurch in der Heimat. Hab abgecheckt, ob und wann sie in München ist und dann ein Treffen vorgeschlagen. Hat geklappt, bisschen Kino am Arm, Schulter, in der Bar beim Nebeneinandersitzen bissl am Bein, und ab und zu meinen Arm um sie gelegt. Sie hat mich einmal kurz am Unterarm berührt. Sie musste/wollte früher gehen, um "den Bachelor zu schauen". Nach dem Date schreibt sie mich an, ich necke sie C&F, schlechte Reaktion von ihr. Freeze Out (sie war im Urlaub), hab mich wieder gemeldet (nach 7 Tagen), bisschen Geschichtenerzählen. Wollte das zweite Treffen initiieren, sie konnte nicht (Urlaub etc.), machte Gegenvorschläge, dann konnte ich nicht (Urlaub). Im Urlaub fragt sie mich noch, wie es so ist, ich antworte. Die Antwort sollte sie zum Investieren bringen, hab nach Locations gefragt, die ich ihrer Meinung nach gesehen haben muss, weil sie schonmal dort gewesen ist und ich das erste Mal dort im Urlaub war. Seitdem keine Reaktion mehr (jetzt sind 7 Tage vergangen). Sie hat die Nachricht noch nicht angeklickt (noch keine blauen Häkchen sichtbar auf WA). Auf Snapchat schaut sie meine Storys aus dem Urlaub an und hat mir auch mal einen geschickt. Frage: Spielt sie K&W? Hab mir immer mal wieder mehrere Tage Zeit mit dem Antworten gelassen und meist am Sonntag zurück geantwortet. Wie soll ich weitermachen? Weiter freezen oder mich bei ihr melden? Was soll ich erzählen, falls ich mich melden soll? Uni beginnt in zwei Wochen, seh sie dort bestimmt ab und zu, aber nicht jeden Tag, sind ein großer Studiengang (falls diese Info wichtig sein sollte).
  6. Hallo Leute, mich beschäftigt eine Frage, die ich gerne auf zwei verschiedene Arten stellen möchte: Einerseits ganz prinzipiell und andererseits spezifisch für meine derzeitige Situation. Sie 24, hat sich wohl ein bisschen in mich verschaut. Warum glaube ich das? Sie hat mich auf Fb gefunden, ohne meinen Nachnamen zu kennen. Hat sich meine Nummer von jemand anderem besorgt und mich angeschrieben. Hat anderen Typen Dating bzw. Styling-Tips in meiner Gegenwart gegeben und ihnen dabei empfohlen sich so zu kleiden wie ich. Hat sich fast täglich bei mir gemeldet und wollte mich ständig treffen. Hat mir laufend Komplimente gemacht. Hat angefangen bei mir Gitarrenunterricht zu nehmen (obwohl sie offensichtlich mehr daran interessiert war, mich zu treffen, als spielen zu lernen). Hat mich gefragt, ob sie mich etwas sehr direktes fragen kann - ob ich auf sie stehe. Weil die Sache sei, dass eine ihrer besten Freundinnen auf mich steht und sie sich auch für mich zu interessieren begonnen hat und sie jetzt nicht sicher sei, ob wir uns treffen können, weil ihr credo "Bros befor Hoes" ist. Momentan ist sie für 3 Monate auf Reisen in Asien. Wir hatten uns vor ihrer Abreise doch viel getroffen, oft mit anderen Leuten, manchmal allein. Sie hatte mir gesagt, dass sie vor ihrer Abreise mit niemandem mehr etwas anfangen wollte, weil sie mit den Gedanken nicht zu Hause bei jemandem bleiben wollte. Die Umstände mit ihrer Freundin und diese Aussage haben mich dann etwas zögerlich werden lassen, was ich heute bereue. Ich befürchte sie wollte doch sehen, ob ich sie mir gegen diese Widerstände doch schnappe. Als sie mir dann kurz vor ihrer Abschiedsfeier noch etwas freizügigere Fotos (jedenfalls mit nackten Beinen und ein wenig von ihren Panties) geschickt hat, habe ich doch entschieden, dass ich sie mir bei eben dieser Party holen will. Natürlich war ihre Freundin auch dabei, was die Sache ganz schön schwierig gemacht hat. Erst als die sich verabschiedet hatte hab ich dann angefangen mit ihr richtig zu flirten. Allerdings hatte sich da schon ein anderer Kerl eingemischt, den sie scheinbar schon lang kannte und eine Weile nicht gesehen hatte. Die beiden waren touchy, aber ich dachte mir nicht viel dabei und hab mich nicht aus der Ruhe bringen lassen. Bevor ich mich dann aber wieder an sie ranschmeißen konnte, standen die beiden unangekündigt auf, verabschiedeten sich flüchtig und verließen ohne ein Wort der Erklärung die Bar. Für mich war klar, dass sie mit ihm nach Hause gegangen war. Ich wollte auf Distanz gehen und sie vielleicht nexten. Sie meldete sich aber ständig und wollte das noch klären, meinte sie war so besoffen, dass sie nicht mehr wusste, wie sie nach Hause gekommen war und, dass sie mit dem anderen Kerl aber niemals im Bett war. Ich wollte damals straight bleiben und konnte ihr die ganze Sache nicht so recht glauben. Grob gesagt war meine Message, dass sie frei ist zu tun was sie will und ich ihr auch nichts übel nehme, aber so etwas für mich ein Dealbreaker ist, wenn man sich offen gesagt hat, dass man an einander interessiert ist und sich kennen lernen möchte. Es gab vor der Abreise noch 2 zufällige Begegnungen und einige Nachrichten, die wir gewechselt haben. Der Vibe war wieder ganz gut zwischen uns, aber meine Message stand noch im Raum, dass für mich das unser Kennenlernen kaputt gemacht hat. Zu einem unpersönlichen Anlass haben wir nach ihrer Abreise noch 2x geschrieben und sie war sichtlich bemüht die Gespräche in eine persönliche Richtung zu bringen (schickte mir Bilder von sich usw). Dann war einen Monat Funkstille bis ich ihr am Wochenende wieder einmal geschrieben hatte. Eher casual mit ein paar Infos, die nicht so persönlich mit uns beiden zu tun hatten. Da ergab sich wieder ein sehr gutes, flirtendes Gespräch, sie wollte Fotos von mir, viel negging, viel Spaß. Als ich ihr nach 2 Selfies ein drittes verweigerte ("Vlt die Tage mal, wenn du brav bist." "-.- ich bin nie brav" "Ohje, was machen wir da.." "ka du zickst rum" "Hahaha ich bin doch kein Selfie Supply" "dooooch. für mich schon" "😘 Gute Nacht") wurde sie plötzlich etwas kalt und unpersönlich. Ein paar Tage später habe ich ihr einen Link zu einem Urlaubsdomizil geschickt, das ich gerade zu buchen überlege, und sie nebenbei gefragt "Und warst du brav in der Zwischenzeit?". Sie meldete sich länger als sonst nicht, meinte sie hatte kein Wlan, ignorierte meine Frage und fragte mit eher wenig Enthusiasmus, wo dieser Ort sei. Ich erklärte ihr dann ein bisschen, was gerade an Urlaubsüberlegungen zur Diskussion stand. Obwohl ich noch eine Frage gestellt hatte war das jetzt das letzte, was ich seit 2 Tagen gehört habe. Heute war ich mit 2 Kumpels unterwegs, die beide ziemlich erfolgreich mit Frauen sind. Ständig 3somes und so Zeug. Beide meinten: "Du vermisst sie offensichtlich. Schreib ihr, dass du sie besuchen und eine Woche mit ihr gemeinsam reisen willst." Meine erste Reaktion war "Das ist doch mega needy, kaum schreibt sie mir einmal nicht zurück, sag ich ihr, ich reise um die halbe Welt und komm sie besuchen." Deren Attitude war aber "Nein, mach das worauf du Lust hast, sei authentisch, scheiß drauf, dass sie nicht zurück geschrieben hat. Du hast nichts zu verlieren und vielleicht hast du die geilste Zeit deines Lebens." Was meint ihr dazu? Ist das generell eine Aktion, die von Neediness zeugt? Oder eher davon, dass man sich nichts scheißt? Geht es vielleicht um die innere Haltung dabei? Das möchte ich gerade ganz generell fragen. Die praktische Frage ist: Würdet ihr das in diesem Szenario wirklich machen? Ich steh auf sie und sie hat einen aufregenden Charakter und einiges, was man bei einer Frau schwer findet. Aber ich habe auch bedenken, dass sie sich eigentlich fast ein bisschen stalker-mäßig attached hat. Und vielleicht ihre Begeisterungen für Männer häufiger wechselt. Das sind nur Theorien aber es verunsichert mich. Und gleichzeitig ist sie sehr anziehend für mich. Vielleicht ist es aber auch schon komplett zerfahren und nicht mehr der Mühe wert. Many thanks!
  7. Hi Leute, nach langer Ruhepause und Selbstfindung , bin ich mal wieder an einen Punkt angekommen wo ich gerne eure Meinung dazu gewusst hätte. Kurzes Szenario: HB (22), ich 34 in der Disco kennengelernt, sie machte sich bemerkbar und ich ging zu ihr. Schon von Anfang an, verhielt sie sich aufmüpfig und unerzogen, soll heißen sie machte Bemerkungen die bereits bei meinen Freunden zu Augen verdreherei führte und konnte sich nicht einmal verabschieden als sie ging. Ich holte mir noch schnell ihre Nummer und ließ es bei ihr anklingeln damit sie meine hat. Für mich war das ganze eigentlich schon gelaufen, da ihr verhalten alles andere als positiv für mich war. Am nächsten Tag jedoch meldete sie sich und fragte mich ob wir telefonieren wollen, was ich positiv aufnahm, da ALLE Frauen die nur Smalltalk über Nachrichten abwickeln wollen für mich raus sind. Um es ein wenig abzukürzen, wir trafen uns, sie stichelte jedoch immer wieder zum Beispiel mit mein Alter, das ich mich aufführe wien 24 Jähriger aber im Körper eines 34 Jährigen wäre oder beschrieb sehr deutlich wie sie Sex hatte mit anderen Typen. Langsam schlich sich das Gefühl ein, das sie manipulative spielchen spielt oder zumindest charakterliche Eigenschaften hat die mich aus der Bahn werfen könnten. Ich ließ mich trotzdem ein und eskalierte an dem Abend noch, wir küssten uns und lagen bei ihr im Bett. Auch da gingen, in meinen Augen, die Spielchen weiter, sie machte mich übelst geil und blockte dann jedoch ab sobald es um mehr gehen sollte, ich sah mir das ne Zeitlang an, stand auf und ging nach Hause. Danach kam sofort eine SMS, „Naa noch Geil“, ich ging darauf nicht ein. Beim zweiten Treffen, kam es zum Sex und das sehr intensiv. Jedoch war es immer so, dass sie mich nach jedem Treffen auf Abstand hielt. Ich bin nicht der Typ der ständig sein HB hören oder sehen möchte, jedoch ab und zu ein Lebenszeichen, wenn ihr versteht was ich meine. Ich hatte jedoch immer das Gefühl das man sich nur sporadisch mal hört. Frage an euch: Ich finde gerade in der Anfangsphase (Ernste Absichten) sollte es einem doch wichtig sein, dass man sich wenigstens, wenn man sich nicht sehen kann, am Abend noch kurz hört oder eine Nachricht schickt? – Das kam eigentlich nie vor, zum Teil war es eher so das am nächsten Tag sehr oberflächige Nachrichten kamen als ob man nie was miteinander hatte, als ob sie mich bewusst auf Abstand halten möchte. Sie zog ihr Ding durch, was ja nicht verwerflich ist jedoch kam bereits nach einer Woche das nächste Drama, sie gab mir zu verstehen das sie das ganze Wochenende keine Zeit hat, Kein Problem, ich machte was mit Freunden aus, dann änderte Sie ihre Meinung und sagte sie hätte nun doch Zeit. Ich gab ihr wirklich freundlich zu verstehen das ich bereits was ausgemacht hätte und keine Zeit habe. Das Gespräch endete normal nett, am späten Abend kam eine SMS das sie nun ins Bett geht, darauf hin schrieb ich zurück ich rufe sie noch kurz an, darauf sie, „warum, brauchst wirklich nicht mehr anrufen“. Am nächsten Tag, meldete sie sich gar nicht mehr und als ich anrief drückte sie mich weg und schrieb „Habe keine Luste mehr“. Es kam nochmal zur Aussprache, sie entschuldigte sich dafür und sagte sie ist es gewohnt das alles nach ihrer Pfeife läuft, danach verlief es eine Zeitlang sehr schön, lernte ihre Eltern kennen und haben recht viel unternommen. Sie warf mir, wie bei einem hungrigen Hund, ein paar Stückchen hin die mir das Gefühl von Geborgenheit schenkten. Dann schlich sich langsam wieder diese Distanz bei uns ein, war nicht erreichbar, rief nicht zurück, schrieb nur oberflächige Dinge, war nicht wirklich greifbar oder war immer schnell angebunden. Als ich vor kurzen dies Ansprach, dass das für mich so nicht funktioniert blockte sie, wie ich erwartet habe, ab und meinte nur sie wird sich nicht ändern und wir sollten es bleiben lassen. Wir hatten eine Woche kein Kontakt und ab da fing mal wieder mein altes Muster an, als ob ich aus mein letzten Beziehungen/Kennlernphasen nichts gelernt hätte. Ich meldete mich bei Ihr zum Geburtstag, sie freute sich darüber (Was man irgendwie aus einer SMS lesen kann) und schrieb mehre SMS mit mir, u.a. mit unseren damaligen Kosenamen. Danach sah man sich sogar noch beim Feiern in der Disco. Es war eher simpler Smalltalk. Zwei Tage später meldete sie sich am Abend mit einer Sprachnachricht wo sie lediglich singt (Fand es damals recht amüsant, DAMALS). Mehr kam jedoch nicht. Wir hörten uns danach wieder nicht. Eine Woche später kam ich wieder auf sie zu und fragte sie ob wir was trinken gehen wollten, sie bejate das Ganze. Das Treffen war ein totales Desaster, sie wirkte cool und mir gegenüber Gefühlstechnisch komplett überlegen. Einerseits suchte sie den Körperkontakt, sprach mich pausenlos mit Kosenamen an und andererseits kamen Sätze wie: „Von Kumpel zu Kumpel“ oder sie würde sich kennen und ihr Ziel aus den Auge verlieren, wenn sie wieder eine Partnerschaft eingehen würde. Damals in unserer Zweisamkeit erklärte ich ihr ein paar Fachbegriffe und nun sagte sie doch original das sie bei den nächsten den sie kennenlernt ihm die Begriffe erklären kann, warum tut jemand sowas? Ich sprach es an das es mich immer verwundert hat, das man sich am Abend keine Gute Nacht gewünscht hat. Daraufhin schickte sie zum ersten Mal eine "Gute-Nacht-Nachricht". Ich bin gerade wieder nicht klar denkend, interpretiere eventuell auch Dinge hinein und würde mich freuen von euch eine ehrliche Meinung zu der Geschichte zu erfahren, wie ich mich eventuell auch verhalten soll, denn auf Smalltalk kann ich verzichten, will auch sicherlich keine Freundschaft. Klar Aussprache bezüglich was ich will oder kommt das blöd? Gruß
  8. Hey Leute, verstehe mich super mit einer Arbeitskollegen (HB8). Bin im Außendienst, sie im Büro, daher haben wir nicht viel miteinander zu tun und sehen uns nur selten. Da ich bald den Arbeitgeber wechsle, will ich zum Abschluss ein paar schöne Abende mit ihr verbringen (Ziel Lay). Situation: Sie rief mich letztens an und wollte wissen, wann wir uns das nächste Mal im Büro sehen. Ich sagte ihr vorerst nicht, aber das wir mal unbedingt zu meinem Lieblingsitaliener zusammen müssen und hab ihr 2 Termine genannt. Sie meinte, sie ist die nächsten 2 Wochen sehr eingespannt. Ich date andere Mädels und gestern kommt eine WhatsApp von ihr, ob ich nicht doch mal ins Büro kommen möchte, da sie sich sehr freuen würde. Ich verneine und sie macht voll die Szene. Frage: Soll ich erneut (2 Termin hatte ich ja bereits genannt) das Angebot machen, dass sie mit mir ausgehen kann oder darauf warten, dass von ihr was kommt? Danke für eure Antworten vorab!
  9. MoinMoin Liebe Leute Es geht um eine Onlinebekanntschaft (Sie, 29) von mir (34). Hege jedoch ausschliesslich ernsthafte Absichten und bin nur an einer langfrisitgen Beziehung interessiert. Nach bereits wenigen Nachrichten konnte ich auf SMS/Whatsapp umlenken und hatte wiederum nach 1.5 Wochen (und 1-2 SMS) das erste Treffen ausgemacht (Kaffeehaus und Spaziergang). Das Treffen lief richtig gut (muss offen legen, dass ich sehr charmant wirke und Talent beim Kommunizieren mitbringe) und die Stunden vergingen wie im Fluge. Zum Abschluss jedoch nur eine Umarmung. Die erste Nachricht nach dem Treffen wurde von ihr verfasst (am gleichen Abend), worin sie sich bedankt hat. Aufgrund meiner Menschenkenntnisse gehe ich stark davon aus, dass sie mich interessant fand und ein weiteres Treffen sehr gut vorstellbar wäre. Nachfolgend kurz der weitere Verlauf: - ich habe mich auf ihre Nachricht auch gleich gemeldet und mich ebenfalls bedankt und offen gelegt, dass ich mich auf ein nächstes Mal sehr freuen würde - nach 2Tagen habe ich ihr ein Bild (hat Bezug zum ersten Treffen gehabt) gesendet und etwas blabla; sie hat mir gleich geantwortet und auch ein Foto gesendet - nach 3 Tagen bekam ich ein sehr herzliches Gratulations SMS von ihr (hatte ein Jubiläum zu feiern, von welchem sie wusste); jedoch ohne weitere Rückfragen von ihr (wie gehts, etc.). Habe mich anschliessend bedankt und bin gleich die nächste Stufe angegangen und habe ihr erläutert, dass ich mich über ein Wiedersehen sehr freuen würde und angeboten, dass sie mich bei einem Einkaufsbummel (in 1.5Wochen) begleiten könne und wir danach gemeinsam kochen könnten. Anschliessend kam die Nachricht, dass sie krank sei und sie sich auch freuen würde. Jedoch sich wieder melden würde, sobald sie wieder gesund sei. - nach 1 Tag; Kurze SMS von mir mit Genesungswunsch Hört sich für mich nach Ködern&Warten an - zumal sie auch täglich auf der Onlineplattform unterwegs ist. Nehme stark an, dass ich ihr erstes Onlinedate war. Meine Strategie sieht wie folgt aus: - werde heute noch eine weitere kurze SMS mit etwas Aufheiterung und weiterem Genesungswunsch senden - warten/warten/warten - sollte in einer Woche keine SMS mehr gekommen sein, nochmals kurz nachhaken bzgl. alläflligem Treffen Habt ihr allenfalls noch Tipps bzgl. Strategie?
  10. 1. Mein Alter 22 2. Alter der Frau 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 4 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex 5. Beschreibung des Problems Erst mal den Sachverhalt: Anziehung zwischen HB und mir seit der ersten Begegnung vorhanden. Erstes treffen entspannt, etwas Kino mehr nicht und tiefer Raport. Zweites treffen Verfrühung von vorne begonnen und es kommt zum Sex, im Anschluss sehr tiefgehende Gespräche. Wir verstehen und prächtig und alles läuft Goldrichtig. Drittes treffen läuft genau so gut, es kommt wieder zum Sex. Zwischen dem dritten und vierten treffen vergeht etwas Zeit wegen den Feiertagen und ihre Oma ist gestorben. Ein Tag vor dem Vierten treffen zufällig getroffen. Bisschen Small Talk und zum abschied kriegt Sie ein Kuss von mir. Viertes treffen läuft wieder alles Perfekt. Wir reden, wir haben Spaß, wir haben Sex. Jetzt langsam Endet die gut verlaufende Zeit: Ich krieg paar Tage nach dem Treffen eine Textnachricht mit folgendem Inhalt: "Ich habe ganze Zeit darüber nach gedacht das du mich in der Öffentlichkeit einfach geküsst hast, bla bla bla. Es geht mir alles zu schnell. Bla Bla Bla. Das alles überfordert mich. Sei mir nicht Böse, würde mich freuen wenn wir nicht überstürzen und alles freundschaftlich bleibt." Bin ganz locker geblieben und und hab ihr ebenfalls gesagt das ich alles langsam angehen will und ich in dem Moment einfach Bock hatte Sie zu küssen, mehr nicht. Ein Paar Tage vergehen, ich ruf Sie an und mach ein Treffen im Kino aus. Am nächsten Tag, paar Stunden vorm Treffen sagt sie mir ab. Grundlos. Paar stunden später folgende Nachricht in etwa: "Tut mir leid, es geht alles so schnell. Haben uns geküsst und direkt mehr. Ich bin kompliziert, ich hab dir gesagt sei hartnäckig und das meinte ich auch. Aber es hat nicht Klick gemacht, es fehlt das Kribbeln. Will keine Erwartungen aufbauen die ich nicht halten kann. Es fühlt sich für mich nicht richtig an. Ich kann das nicht auch wenn ich dich sehr, sehr gerne habe und du alles Goldrichtig gemacht hast." Hab Sie gefragt was aus dem langsamen und freundschaftlichen zwischen und geworden ist und wieso Sie sich jetzt schon solche Gedanken macht. Mehr bin ich nicht drauf eingegangen und hab dann gesagt das wir uns am nächsten Tag bei ihr Treffen. "Bla Bla, ja ich weiß, aber hab Angst bekommen mich in irgend was zu verrennen. Keine Zeit morgen aber übermorgen" Bin noch mal drauf eingegangen und meinte, dass Sie nicht aus Angst handeln soll. Wir beide mögen uns und sich solche Gedanken jetzt schon zu machen ist zu früh. Genieß die Zeit und schalt etwas den Kopf ab. Ich schlag ihr eine Uhrzeit gegen Abend vor. Es kommt keine Rückmeldung. Ich kümmer mich nicht weiter drum und geh davon aus, dass das Treffen steht. Gegen Mittag am nächsten Tag die nächste Text Nachricht: "Die Zeit passt mir nicht weil ich noch auf meinen kleinen Bruder aufpassen muss." Und das obwohl es zuvor noch hieß Sie hätte an dem Tag Zeit. Sie schlägt einen anderen Tag vor. Zu dem Zeitpunkt war ich schon genervt, weil Sie mich das zweite mal versetzt. Ich sage Nein und sag ihr das ich sie gerne näher kennen gelernt hätte und sag ihr leb wohl. Sie: Etwas angepisst nach dem Motto: "Ich hab diese Woche viel vor, du schlägst Tag und Uhrzeit vor und wenn mir das nicht passt dann pech? Aber nun ist ja dann auch von beiden Seiten alles gesagt. Also mach's auch gut: Ist so wahrscheinlich am Aller besten. Hab ihr nicht mehr geantwortet. 6. Frage/n Für mich war das einzig richtige in dem Augenblick ein Freez-out. Ich will das ganze etwas abkühlen lassen und mich in zwei Wochen nochmal bei ihr melden. Ich versuche die ganze Situation objektiv zu Reflektieren aber es fällt mir etwas schwer, weil wir uns echt gut Verstanden haben und ich mich mehr als üblich zu ihr hingezogen fühle. Deswegen wollte ich euch mal Fragen, denkt ihr ich habe im großen und ganzen richtig gehandelt? Danke :)
  11. Hallo Männer, Ich 20 Sie:17 Nummer der Dates: 2 Folgende Situation: Hab das Mädchen am Ende des ersten Dates geküsst vorher bissl Kino, eindeutige Signale ihrer seits suchte viel Körperkontakt. Dann die Katastrophe zweites Date: war ausgemacht ich gehe zu ihr, sie hat mir gesagt ihre beste Freundin ist auch da aber geht schnell nachhause somit bleiben wir dann alleine. Als ich dann gekommen bin, hat sie kaum mit mir geredet und sich entschlossen spontan mit ihrer besten Freundin in die Stadt zu gehen (ausgemacht war das wir bei ihr bleiben) ich bin einfach mit gegangen, hab versucht mir ihr in der stadt zu reden doch von ihr kam Ignoranz und kurze Antworten(beim ersten Date hat sie sich genau anders rum verhalten!), dannach kam nichts mehr. Im nachhinein hätte ich ihr die Meinujg sagen sollen und weggehen habe ich aber nicht gemacht..und hab mir ihr schlechtes Verhalten (NICHT AN Vereinbarung gehalten, dass wir bei ihr bleiben) gefallen lassen daruch warscheinlich an Attraction verloren, hab sie nach dem Date gefreezt(seit 2 Tagen) aber ich denke da kommt nichts mehr von ihr. Würde es Sinn machen im Nachhinein ihr die Meinung zu sagen (mit gutem Ton) oder wie kann ich die Sache noch retten?
  12. 1. Mein Alter 28 2. Alter der Frau 30 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: ca. 8 4. Etappe der Verführung: Sex, mehrfach 5. Beschreibung des Problems: Sehr hübsche, tiefgründige (hochsensibel), starke Frau mit einem irgendwie Rückschlägen in der Vergangenheit, welche sie teils noch beschäftigen und ihre Aufgeschlossenheit gegenüber Männern anscheinend beeinflussen (sagt sie auch so, einerseits bindungsprobleme, andererseits verlustängste). Obwohl ich dies nicht so krass bin, hält sie mich für den übelsten schlüpferstürmer und meint zu wissen welche Art mann ich bin....aja...Ich habe das belächelt aber nicht weiter kommentiert, ausser dass es doch schön ist sein singel leben auszukosten. Folge ist sprunghaftes Verhalten ihrerseits: schreibt einem täglich wie gut man ihr tut und wie sehr sie einen braucht (leicht strange nach einigen treffen, obwohl diese sehr intensiv waren). Einen Tag später schreibt sie einem dann dass ihr dies oder das nicht gefallen hat, aktuell will sie 2 Tage für sich(obwohl ich ihr vorher gesagt habe dass ich an den beiden Tagen nicht kann weil ich andere verabredungen habe), weil es ihr "zu viel Nähe" war (obwohl sie täglich gefragt hat ob wir uns sehen können weil alles so Zimmer ist mit mir) und weil sie keine grätsche der Gefühle machen will!? 6. Frage/n Derzeit ist der Kontakt von ihrer Seite kühler und reduziert. Gestern trotz ihrer bitte Zeit für sich zu haben schrieb sie noch recht engagiert, ich reduziert, heute morgen neckte ich sie mit einer Kleinigkeit, woraufhin sinngemäß nur noch ein werde doch Schwul und dir auch noch einen schönen Tag kam. Ich will in das Geschreibe nicht so viel hinein interpretieren, dass ich den invest reduzieren muss die tage ist klar. Meine Frage an euch ist folgende: wie kalibriere ich bei der dame richtig? braucht so ein hochsensibelchen z.b. deutlich weniger c&f als andere Frauen, allgemein weniger "game"? Normal, klar, Freeze. Hier passt das aber nicht, das merke ich. Wegen meiner ironischen Art hatte sie mir schon Drama gemacht, wo mir leider auch die Variante "nimm sie nicht ernst sondern durch" absolut nicht weitergeholfen hatte :D danach musste ich mir den gleichen Kram anhören (zugegeben, manchmal fühle ich mich etwas zu wohl in der Rolle und übertreibe hier und da etwas, kann mich bei gerechtfertigter Kritik aber auch entschuldigen, ohne voll aus dem Frame zu fallen).
  13. -Ich 31 -Sie 30 -2.tes Date -Küssen und Fummeln draußen auf der Brücke Habe nach ner Flache Wein mit Ihr auf Rückweg vom Date geknutscht und bisschen gefummelt. Sie hat mich nicht mit nach Hause nehmen wollen, weil konservativ etc.. , ich nicht weiter eskaliert sondern mit Ihr zum Bahnhof zutück. Händchen halten und knutschend. Am nächsten Tag hab ich Ihr geschrieben(SMS), das es ganz nett gewesen ist Ihre Stadt von einer ganz neuen Seite kennenzulernen bla bla, bis bald.. Hatten uns während des Dates noch verabredet zum Kochen bei mir. Keine Antwort. Drei Tage später versucht anzurufen. Keine Antwort. Ist da noch was zu retten?
  14. Ich 28 Sie 24 (aus Kanada, für 4 Monate in der Stadt) Dates: 2 Etappe der Verführung: Flüchtige Berührungen beim ersten Date; Körperkontakt während dem zweiten Date und Kuss am Ende desselben Das Problem: Wie ihr an der Anzahl meiner Posts erkennen könnt (und auch dem von mir begangenen Fehler) bin ich neu hier, bitte daher um Hilfe. Wir haben uns via Tinder kennengelernt. Ich habe dort nicht all zu lange geschrieben, sondern sie gleich gefragt ob sie nicht was trinken gehen will. Getroffen haben wir uns an einem Sonntag (10.9). Date lief gut, sie hat schon etwas Körperkontakt gesucht (ua Begrüßung, Verabschiedung mit Umarmung). Konnte mir danach mit relativ wenig Texten (versuche das auf ein Minimum zu beschränken) ein zweites Date ausmachen. Dieses fand am Donnerstag Abend (14.9) statt. Wir waren was essen. Körperkontakt war da (gegenseitiges Pulsfühlen und so ein Unsinn ... sie studiert Medizin, daher) und Date ist gut gelaufen. Sie erklärte mir auch, dass sie nicht glauben kann, dass ich sie dazu gebracht habe, extra eine Stunde mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dort hinzufahren, weil sie das normal nicht machen würde (sicher irgendso ein Test) - ich bin darauf nicht wirklich eingegangen. Ua hat sie mir auch die verschiedenen Datingapps in Canada erklärt und das Tinder dort eher was für Sex ist und sie aber eher nach einer Beziehung sucht oder so ... hab da nicht genau zugehört, ihr da aber auch nicht wie ein Hund sofort beigepflichtet. Habe nur erklärt, dass man hier auf die Tinder die unterschiedlichsten Leute findet. Fand diese zwei Aussagen von ihr jedenfalls interessant im Hinblick auf ihre Spielchen. Naja, hab sie dann noch zu Hause abgesetzt und ihr gesagt, dass ich sie vor der Tür küssen werde - was ich auch getan habe (war ganz okay) - auf den letzten Metern hat sie allerdings meine Hand genommen - strange. Bis dahin liefs eigentlich - so, und dann habe ich den MEGA Bock geschossen. Sie hat mich beim 2ten Date nach dem Oktoberfest gefragt und ob es das wert wäre, hinzufahren (zur Erinnerung: Sie ist aus Kanada und nur ein paar Monate da). Von Wien aus wäre das schon ein Wochenendtripp. Ich dachte mir daraufhin die Tage darauf - scheiß drauf - ich sprech das Thema einfach nochmal an (getan am darauffolgenden Montag), vielleicht ergibt sich da ja was. Habe ihr auch geschrieben, ob wir uns bei einem Getränk darüber nochmal unterhalten wollen. Sie meinte, ob wir uns auch am Abend Telefon darüber unterhalten können, was mich überrascht hat, ich aber eingewilligt habe. Letztlich haben wir dann doch nur getextet und dabei hat sich herausgestellt, dass sie geglaubt hat, ich habe von einer Veranstaltung in Wien gesprochen, während ich Depp von der in München geredet habe ... Naja, sie ist dann natürlich total verschreckt gewesen und ich habe mich geärgert, weil ich das nie - schon gar nicht in der Form (via whatsapp) präsentieren wollte. Sie meinte noch, dass sie da bei einem 3ten Date eher zögert, woraufhin ich geschrieben habe, dass ich das verstehe und ich unter normalen Umständen sowas auch nicht vorschlagen würde ("sie ist eben nur kurz da ist und deswegen wollte ich einfach darüber reden"). Habe dann noch gemeint, wir können ja mal das in Wien besuchen (Fehler - künftiges Date vage fixieren ...). So, am nächsten Tag musste ich den ganzen Scheiß aber nochmal zumindest soweit versuchen aus ihrem Gedächtnis zu bekommen, darum habe ich sie einfach gefragt ob sie die Tage so mal Zeit für ein normales Date hat. Die Antwort war mir klar - "sie hat gerade keine Zeit" - aber das habe ich billigend in Kauf genommen, weil somit mal der Fauxpax vom Vorabend ein wenig überspielt war. Auf meine Nachfrage, ob es am Wochenende besser wäre, meinte sie, dass es nicht ginge, da hier eine Freund in die Stadt käme (was sie damals beim 2ten Date auch erwähnt hatte). So, zu diesem Zeitpunkt habe ich das ganze eigentlich schon abgeschrieben gehabt und ihr nur mehr getextet ("ah, you told so, I remember") und mich dann nicht mehr gemeldet. Interessanterweise schreibt sie mich dann aber 4 Tage darauf, also am vergangenen Samstag an, wie mein Woche so war. Auf die Nachricht habe ich erst nach 3-4 Stunden reagiert, einstweilen Instagramstories von meinen Wochenendaktivitäten - die sie gesehen hat - gepostet und nur spärlich zurückgeschrieben ("kann gerade nicht, melde mich später"). Das habe ich dann am selben Abend nochmal gemacht ("hey, bla bla, ja Treffe mich dann noch mit Freunden"). Daraufhin hat sie mir iwann später nochmal geschrieben. Das war schon gegen 22:30 am (Samstag)Abend. Ich habe diese Nachricht dann bewusst geöffnet (als gelesen markiert), aber nicht mehr geantwortet. Was passiert? Siehe da: am nächsten Morgen schreibt sie mich an und wollte etwas zu dem Oktoberfest in Wien wissen, dass sie am selben Tag mit besagten Freunden besuchen wollte. Nach einer Stunde antworte ich ihr knapp, ohne dann aber eine Konversation zu starten. Habe sie den Tag auch in Ruge gelassen. Erst am Abend versuche ich mein Glück aufs Neue und starte wieder eine Gespräch via Textnachrichten (jede Antwort im 10 min Abstand): "wie hat dir das gefallen; habt ihr Platz bekommen; aha ok .." ... das alles eigentlich nur einleitender Smalltalk, ums sie dann mal wieder nach einem Treffen zu fragen. Sie daraufhin aber erneut, dass sie auch diese Woche "very busy" ist, allerdings mit dem Nachsatz, ob sie mir noch Bescheid geben kann. Meine Gegenreaktion: okay, sofern es rechtzeitg ist. Sie meinte dann, dass es schon eher kurzfristig sein würde. Ich daraufhin abschließend: nur wenn sie das "kurzfristig" nicht wortwörtlich nimmt, dann okay. Bin am Wochenende auf einer Hochzeit und habe daher selbst zu tun. Schlussatz von mir: "Let's keep in touch" Das war dann auch die letzte Nachricht. Seit dem sind nun wieder zwei Tage vergangen. Ich habe nicht damit gerechnet, dass sie sich in diesen melden würde. Nun stehe ich aber da und weiß nicht so genau, wie weiter. Zu meinen Fragen: 1) Nach dem MEGA Bock mit der Vorschlag nach München zu fahren, hatte ich sie eigentlich schon abgeschrieben. Dennoch hat sie sich nach meinem viertägigen Ghosting von selbst gemeldet, was mich sehr gewundert hat. Auch das anschreiben am nächsten Morgen ging das erste mal von ihr aus, insofern meine Verwunderung nun noch größer. Irgendwie könnte da doch noch was gehen. Die Dates liefen bis dahin eigentlich sehr gut. Wie seht ihr das? 2) Wie nun weiter? Ich erwarte nicht wirklich, dass sie sich als Frau melden wird, auch wenn sie meinte, ob sie mir noch Bescheid geben könne. Wie also nun den Kontakt wieder initiieren? Der nächste MUSS jedenfalls nach nun zwei Wochen endlich zu einem Treffen führen, andernfalls sehe ich sowieso schwarz. Wenn ich sie nun anschreibe, wirkt das wieder super needy. Ich würde es nur machen, indem ich ihr bswp morgen (Mi) oder den Tag darauf (Do) selbst relativ kurzfristig eine Uhrzeit für ein Treffen am selben Tag vorschlage. Das birgt aber das Risiko, dass sie wirklich nicht kann und ich dann meine Attraktivität mit einem weiteren vergebenen Versuch weiter senke. Auf der anderen Seite könnte ich mich aber gar nicht melden und einfach auf Instagram noch Fotos von meiner "tollen" Woche posten - tatsächlich bin ich morgen mit einem anderen Mädl verabredet und am Freitag auf einer Party, die anlässlich einer Hochzeit am Sa, auf der ich ebenfalls sein werde, stattfindet. Ich hätte also sogar genug "echten" Grund, mich nicht zu melden. Meine Angst: die Zeit zwischen zweitem und drittem Date wird mir nun schon zu lange und ich fürchte, sie entgleitet mir, wenn es nicht bald wieder zu einem Treffen kommt. (Auf der anderen Seite muss ich natürlich unendlich dankbar sein, dass nach dem Riesenfehler überhaupt nich irgendein Kontakt da ist) Mein Aufruf an die anderen Seemänner, wie seht ihr das - weitere Vorgangsweise? Danke euch! p.s.: sie hat super Titten, deswegen ist sie den ganzen Aufwand wert
  15. Servus Leute, ich bin 20, sie ist 18, es war eigentlich schon immer gegenseitig Anziehung und Rapport vorhanden und als ich relativ sicher vermuten konnte dass sie jetzt Single ist hab ich sie auf FB nach ihrer Nummer gefragt, die sie mir auch gleich gegeben hat. Haben über verschiedene Möglichkeiten zum Treffen geschrieben, wobei sie einen ziemlich interessierten Eindruck machte. Bevor wir allerdings etwas konkretes vereinbart hatten antwortete sie nicht mehr. Ich hab dann noch was nach dem Motto: wenn du keine Lust hast, sags direkt geschrieben, nur netter. Auch ignoriert, dass ging mir dann Recht Nahe, da ich sie als offen und direkt eingeschätzt hatte, war verunsichert meiner Wahrnehmung nicht trauen zu können. Gestern meldet sie sich wieder und entschuldigt sich für die verspätete Antwort, meint wir können gern was machen. Jetzt weiß ich nicht wie ich darauf reagieren soll, da ich einfach ignorieren zum kotzen finde. Wenn sie mich respektvoller behandelt möchte ich sie aber trotzdem ganz gern treffen. Nur fällt mir leider Grade absolut nicht ein wie ich ihr dass per Text kommunizieren kann. Vielleicht hat wer von euch einen Vorschlag? Bei Bedarf kann ich die ganze konvo gern Posten. Danke schon mal! PS: die is übel geil, hb 9 , und hat echt was aufm Kasten :D
  16. Alter: 30 Alter der Frau: 28 Es hat ein Date stattgefunden Lagen zusammen bei ihr im Bett sie wollte Sex und ich pennen ;-). Da ich in letzter Zeit wieder häufiger mit Ködern und Warten konfrontiert wurde, würde ich gerne mal die Meinung einiger User zum Thema des Timings hören (lesen). Hierzu möchte ich ein kurzes Beispiel der letzten Tage anführen, da es mir sowohl um den Fall als auch um eine generelle Diskussion zu Ködern und Warten geht. Ich hatte ein Date mit einer 28 jährigen Frau. Wir waren Cocktails trinken und sind danach in einen Club gegangen. Nach gelungener Eskalation während des Cocktails trinken (händchen halten...) haben wir dann im Club mit einanderer ordentlich rum gemacht, haben uns aber auch über intime Dinge wie Familie etc. unterhalten. Irgendwann wollte sie dann nach hause (relativ Spät) und hat mich gefragt ob ich nicht mit wolle. Es gebe zwar keinen Sex aber dafür Katzen 😏. Ich lehnte erst ab, stimmte dann aber doch zu. Ich war extrem platt an diesem Abend, so platt, dass ich eigentlich garnicht zu dem Date gehen wollte. Als ich bei ihr war viel mir auf, dass es ein Fehler war, ich war stehend KO und lag nur noch auf der Couch. Sie versuchte mich dann hochzu ziehen, dass ich zu ihr ins Bett komme aber ich meinte sie solle sich zu mir legen. Sie zog brav ihre Hose aus und legte sich zu mir. Wir kuschelten dann etwas und sie fragte mich ob ich nicht meine Hose ausziehen wolle. Da ich ultimativ platt war lehnte ich ab und sagte zu ihr dass ich sie gerne wieder sehen wolle und dass für keine Gute Idee halte. Sie antwortete, dass sie mich auch wieder sehen wolle, aber ich trotzdem meine Hose ausziehen soll, was ich nicht tat. Kurz darauf schlief ich ein, bis diese nervigen Katzen auf mir rumtrampelten. Da ich wegen der Katzen nicht pennen konnte, hab ich mir ein Taxi genommen und ab nach hause. Wir haben am nächsten Tag kurz getextet. Tenor war wie ich nach meiner "Flucht" (Wortlaut) nach hause gekommen sei (2 Nachichten each). Als sie mir schrieb, dass sie deswegen keine Katzen habe (Wohnung einer Freundin) hab ich nur mit nem smiley geantwortet. Wie auch immer als ich sie 4 Tage später anschreibe, wie denn Ihre woche laufe, antwortet sie: Bin in Holland - na du hast aber auch ne sehr enge Art an dir. Sie hatte vorher schon gejammert, dass ich nicht viel schreiben wolle und sie wollte auch öfter mit mir telefonieren was ich abgeleht habe (vor dem Treffen) da wir bereits einmal telefoniert hatten. Meine Antwort: Achja hattest du ja erzählt :). Und wie ist es? In wiefern enge Art? (Enge Art?, was ist das 😁) Auf die letzte Nachicht hat sie nicht reagiert. War zwar erst gestern aber ich bin mir rel. sicher, dass sie jetzt K&W feuert. Ich könnte drauf wetten, dass sie sich so schnell nicht mehr meldet. Hatte ich erinfach zu oft in letzter Zeit. Daher die Frage nach den k o n k r e t e n Timings. Ich denke ein gutes Vorgehen - wenn sie nicht antwortet und es sich um eine K&W Situation handelt - ist folgendes: Zwei wochen freeze out Fall 1: Wenn Sie sich vorher meldet, sagen wir nach 4-14 Tagen: Genauso lange warten, wie sie dich hat warten lassen und dann texten, besser anrufen. (*)Beim Telefonat gute Gefühle erzeugen (sie qualifizieren) und NICHT nach einem treffen fragen. Wenn Sie sich dann meldet, nach einem treffen fragen, wenn nicht, 4 Tage warten und dann Anrufen+nach treffen fragen. Fall 2: Sie meldet sich nicht. nach zwei Wochen anrufen und dann *. Was ich hier beschrieben habe ist ja das klassische Vorgehen von Satana der den Begriff geprägt hat. Aufgrund von Erfahrung bin ich mir aber bezüglich der Timings unsicher geworden. Sind 14 Tage nicht etwas lang? Wie geht ihr konkret mit Ködern und Warten um? Es geht mir hier v.a.um konkrete Zeitangaben. Zum allegemeinen Verständnis: K&W = Ein bewusstes entziehen ihrer Präsenz nachdem gute Gefühle beim Mann erzeugt wurden, um diesen auf Abhängigkeit zu überprüfen. Dieses "gute Gefühle erzeugen" kann ein sehr gutes treffen oder auch eine sehr nette Nachicht sein (z.B.: "Fande das Treffen sehr gut und möchte dich gerne wieder sehen..."). Ein anderer Fall den ich verkackt habe: Sie schreibt: "Fande das treffen sehr gut und möchte dich gerne wieder sehen..." Ich antworte mit Böses Kätzchen, weil sie mich hat warten lassen. (erster vakacker aber ich fands zu lustig, war ein insider zwischen uns) Keine Antwort. Nach zwei Wochen, keine Antwort. Ich schreib ihr ne Nachicht, war über Ostern in Amsterdam hatte ne tolle zeit hoffe du auch blabla. Da kam dann eine sehr nette und lange Sprachnachicht. Ich habe dann 1 Tag nicht geantwortet und dann geschrieben: "Bei mir ist alles gut. Ich freu mich grad voll auf das Spiel heute Abend :)". Keine Antwort. Vier Tage später schreibe ich sie an und frage nach einem Treffen. Keine Antwort :). Nach Satanas Intepretation wäre mein Fehler in dem beispiel gewesen, dass ich darauf verzichtet habe das Spiel umzudrehen sondern mehr oder weniger direkt auf ihre nachichten geantwortet habe (1 Tag verstreichen lassen). Was sind eure Gedanken zu Ködern und Warten. Ist Satanas interpretation dieses weiblichen Verhaltens korrekt. Was sind eure Erfahrungen? Würde mich über eure Meinung freuen.
  17. Sie: 19 Ich: 29 LTR: monogam / 2 Monate Sie ist mir zwei Jahre lange hinterher gelaufen, davon das letzte Jahr richtig. Ich hatte sie natürlich, auf Grund ihres Alters, zu Beginn nie so auf dem Schirm. In 2015 lief es dann irgendwann auf eine FB hinaus, was ich sehr angenehm fand, aber wie das so ist, ist dann doch irgendwann mehr daraus geworden. Leider war ich auf Grund meiner längernen Zeit als Single nicht wirklich in der Lage ihr meine Gefühle so zu zeigen wie es nötig gewesen wäre und konnte mich nie ganz von dem Flirten usw abwenden, habe aber nie etwas gemacht (fremdgehen oder so). War ihr gegenüber in der Beziehung zu sehr Alpha. Da sie aber eine sehr emotionale, subdominante Frau ist, konnte sie mit meiner, zu der Zeit, herrschenden Art nicht wirklich umgehen und hat sich schlussendlich getrennt. Das tat mir sehr weh und ich erkannte natürlich, wie immer erst zu spät, dass ich da echt Bockmist gebaut habe. Lange Rede kurzer Sinn, ich fing an es ihr zu zeigen, obwohl es zu spät war, hatte dann ein entspanntes und tolles Treffen mit ihr nach vier Wochen, dieses ging von mir aus. Wir haben viel geredet was so los war die Wochen zuvor, wo die Wege so hingehen, also locker, ohne needy zu wirken. Irgendwann griff sie das Thema Beziehung auf und fing an zu erzählen, dass sie auch etwas ändern müsse und das auch macht und wie wir doch einige schöne Momente gemeinsam hatten, sie vor Probleme nicht mehr weglaufen darf und reden muss darüber etc. Von mir kam nur, dass ich ihr meine Gefühle gesagt habe und sie wissen soll, dass ich noch gerne eine Chance haben wolle um ihr meine Erkenntnis und Veränderung auch zeigen zu dürfen. Wir haben uns ein paar mal umarmt und da wir gemeinsam in einem kleinen Ort wohnen sehen wir uns regelmäßig und die Umarmungen sind schon intensiver geworden. Sie stimmte mir auch zu, dass wir mehr Zeit miteinander verbringen müssten, ohne andere, denn das hat uns in der kurzen Beziehung gefehlt und dass sie es toll findet mit mir endlich so reden zu können, wie sie es die ganze Zeit in der Beziehung wollte. Lediglich habe ich mittlerweile das Gefühl, dass sie mich in ihren Orbit geschmissen hat, denn sie schreibt nicht mehr (Hat nach der Trennung gar nichts geschrieben, wenn ich nicht geschrieben habe, in den letzten Tagen wurde sie aktiver auch in den sozialen Netzwerken bis jetzt, völliger Kontaktabbruch). Im Normalfall hätte ich nichts gemacht und sie gefreezed, aber in diesem Fall habe ich anders gehandelt, denn meine zu kalte Seite führte ja auch zu der Trennung. Seit Mittwoch, da haben wir uns nochmal gesehen und hatten einen lustigen Abend mit Freunden (Sie wollte, dass ich dabei bin), herrscht Funkstille, nichts mehr von ihrer Seite. Meine Frage ist, soll/muss ich noch weiter investieren? Links liegen lassen ist der einfachste Weg, aber ich weiß nicht ob der bei diesen Trennungsgründen zielführende ist. Ich muss dazu sagen, dass ich jetzt eine ihrer "Freundinnen" in der Hinsicht eingeschaltet habe, dass sie ihr mal klar macht, dass das Spiel so mit mir jetzt nicht mehr funktioniert und sie sich überlegen soll was sie will und dementsprechend ihre Handlungen überdenken sollte. Ich weiß aber nicht ob und wann sie das eventuell erfährt. Helft mir mal weiter, bitte. Bin für mein Alter und meine Erfahrung mit Frauen gerade echt ein Waschlappen und kenne mich so auch gar nicht, aber dieses mal will ich es irgendwie einfach nochmal hinbiegen und ich denke auch, dass die Chancen irgendwie noch da sind, lediglich ihr Verhalten ist widersprüchlich und ähnelt "ködern und warten". Denn auch Antworten bei Whatsapp erfolgten meist sehr viel später, auch wenn sie zuerst was geschrieben hat. Wie gesagt, seit dem Treffen Mittwoch kam keine Nachricht mehr von ihr und ich hatte ihr Donnerstag nur noch mal mit einer kurzen Nachricht ein Lob für ihr neues Profilbild ausgeprochen, was ich im Nachhinein echt bereue. Danke für eure Hilfe und wenn ihr noch mehr Informationen braucht, nur zu, einfach fragen.
  18. Hey, Ich: 28 Sie: 20,5 Dates: 4 (Festival, Zu Hause, Freizeitpark + Eltern) Etappe: Sex Hab vor ca. 3 Wochen ein richtig geiles Mädel beim feiern angesprochen, die mich total geflashed hat. Sie ist Sängerin und Halb-Amerikanerin, sieht einfach bombe aus. Da das mit dem texten sehr zäh war, hab ich sie nach ein paar Tagen angerufen, und gesagt dass ich kommendes WE auf nem Festival in der Nähe bin. Sie rief mich am Tage des Festivals an ob ich sie abholen könnte, gesagt getan, zusammen mit meinen Freunden rumgehangen, sie hat bei mir im Zelt gepennt -> BJ. Es folgten weitere Dates bei mir zu Hause, wo es immer Sex gab. Sie fühlt sich sichtlich wohl bei mir. Waren am Dienstag zusammen innem Freizeitpark, auffem Rückweg bei meinen Eltern gewesen, war alles cool. Sie hat dauernd Dateanfragen von ihrem Kommilitonen, allein für den Dienstag drei... :D Gestern war sie mit ner Gruppe unterwegs,wo auch einer dabei war der sich mitihr treffen wollte... wir haben abgemacht, später uns im Club wo wir uns kennenlernten zu treffen... Wie es der zufall kam die Gruppe mit der sie unterwegs war, bei dem Kumpel wo ich vortrank vorbei... beide haben sich gefreut, sie setzt sich zu mir aufs sofa, wir küssen uns etc. Der andere zog dann schnell von dannen. Im club war auch alles cool, hab sie div. Leuten vorgestellt, sind zusammen nach hause, aber da sie am nächsten tag früh raus musste kam sie nicht mehr mit hoch. haben uns dann für morgen verabredet. Eben schrieb sie, dass sie doch arbeiten müsse abends, worauf ich meinte ob sie dann später oder gar nicht mehr komme. sie meinte sie könne erst ab halb 12, worauf ich antwortete "kein problem, ich kann dann vorher noch was erledigen. bei dir oder mir?" was sie gelesen aber nicht geantwortet hat. und genau das is mein Problem. Ich hasse es so in der Luft zu hängen, das triggert mich iiwe immer wieder, früher hätte ich dann noch was geschrieben wie "wenn ich ne frage stelle erwarte ich ne antwort" aber ich weiß dass ich einfach entspannter sein muss. ich schieb kopfkino, dass morgen dann doch noch ne absage kommt und so weiter, obwohl die treffen bis jetzt anstandslos geil waren. mit anderen HBs ablenken fänd ich iwie verkehrt, is auch immerhin drei jahre her dass ich mal n hb zu meinen eltern mitgenommen hab. hab iwie auch n spruch gebracht, dass die person durch die sie zum vortrinken mitkam schon öfter hbs dabei hatte mit denen ich "mich gut verstanden habe, sie sei mittlerweile de 7." hätte ich eigentlich lassen können die info. ich mag sie sehr, wir sprechen auch beide darüber dass es ja ziemlich unüblich schnell mit uns gehen würde, aber weder sie noch ich haben sich darüber beklagt, im gegenteil. Ich lass sie sich häufiger qualifizieren, was sie auch gut mitmacht. Eigentlich läuft alles super, spätestens wenn wir morgen wieder miteinander schlafen, aber ich kenn mich ja mittlerweile (beziehungsneedy) und hab angst dass ich das durch unentspanntes Verhalten verbocke. Ich wollte euch fragen, was ihr mir raten könntet, damit das weiterhin gut läuft, und ich nicht erstn thread erstellen muss wo ich dann die kohlen aus dem feuer holen muss... regards!
  19. Mein Alter: 27 Ihr Alter: 24 Anzahl der Dates: 2 Etappe der Verführung: - Leichte / Unabsichtliche Berührungen (Zufällige Berührungen am Arm, Bein; Händchen halten u.s.w.) - Absichtliche Berührungen (Hals streicheln; Bein streicheln; an der Hüfte halten u.s.w.) Beschreibung des Problems: Hallo Leute! Ich hatte am Dienstag mein zweites Date mit ihr. Ich hatte drei Tage vorher mit ihr das Treffen vereinbart. Am nächsten Morgen hat sie mir eine ganz süße Nachricht über Whatsapp geschrieben und mir danach bis Dienstag (also drei Tage lang) nicht geantwortet. Am Dienstag schreibt sie mir eine Stunde vor unserem Date "Lebst du noch?", daraufhin hab ich einige Minuten später geantwortet mit "Ich schreibe aus dem Jenseits!" Sie hat dann gesagt, dass sie sich fertig macht und dann kommt. Nun das Date ist "ok" verlaufen. Wir sind uns viel näher gekommen als beim ersten Date: Händchen halten wars beim ersten Date auch schon, beim zweiten auch. Allerdings hat sie sich diesmal völlig meinem Verhalten angepasst, als ich sie am Rücken gestreichelt habe ist sie mir nahe gekommen und hat direkt das selbe getan, ich hab ihren Hals berührt .. nur zu einem Kuss kam es nicht. So. Nachdem Date haben wir noch kurz geschrieben und am Morgen darauf auch, wo ich dann mit ihr ein Treffen für Samstag vereinbaren wollte. Das letzte was sie gesagt hat war: "Eine Spritztour :)?" Und ich habe geantwortet mit "ja" und seitdem kommt von ihr garnichts mehr, over and out! Frage: Nun hab ich in Lob des Sexismus etwas geblättert und bin auf die Manipulationstechnik "Ködern und Warten" gestoßen. Wenn sie auf mich null Bock hätte, hätte sie mir das gesagt, das ist mir ganz klar. Sie sagt nämlich das was sie denkt. Wenn sie sich nun morgen oder die Tage meldet, soll ich mich dann nicht mit ihr treffen und sagen, dass ich mit meinen Kollegen verabredet bin? Gar erst Tage später antworten und nicht rangehen wenn sie anruft? Hätte ich das am Dienstag auch tun sollen als sie sich eine Stunde vor dem Date gemeldet hat? Sie hat sich ja gemeldet weil von mir keine Nachricht kam. Dieses Spiel will ich gewinnen ... ich bin mal gespannt auf eure Antworten.
  20. Da mir das Forum schon viel nützlichen Input gegeben hat möchte ich nun auch was zurück geben. Jeder Kennt es ihr Lernt beim Streeten oder beim Online Game ein Hb kennen und bekommt die Handy Nr. Dann schreibt ihr hin und her oder Telefoniert und macht ein Treffen aus. Dann kurz vor dem Treffen eine Nachricht: Tut mir echt leid das wird heute nichts und noch ein Absurder grund dazu, manche Jammern das sie so viel um die ohren haben, Hamster hat durchfall, Oma ganz plötlich Geburtstag was auch immer. Nun stellt sich oft die Frage wie man darauf reagieren soll ich hab mich länger mit der Frage beschäftigt und verschiedenes Ausprobiert. Manchmal hab ich zurück geschrieben Kein Problem. Was meiner Meinung nach Falsch ist mittlerweile Antworte ich auf Flakes garnicht mehr, Außer die Frau bringt beim Flake einen Konkreten Vorschlag für ein Date. Mein Mindset ich hab einfach besseres zu tun als ihr da hinter her zu laufen. Wenn ihr auf einen Flake mit einem neuen Date vorschlag reagiert kommt das Needy rüber und ihr belohnt die Frau für schlechtes verhalten. Es Passiert oft das Frauen einem Date zusagen und dann Absagen es können Fehler in eurem Game sein oder die Frau hat gerade ne andere Sache am Laufen bzw ihr habt zu wenig Attraktion. Hört auf euer Bauchgefühl wenn ich eine Frau kennenlerne und ein Date ausmache hab ich manchmal ein ungutes Gefühl das sie Flaken könnte. Hab ich das gefühl mache ich mir für den Tag 2 Dates aus und sage dann bei Konkreter Zusage das uninteressantere ab. Ganz Wichtig Flakes können auch ein Shittest sein, um Gottes Willen reagiert nicht beleidigt damit verbaut ihr euch alles. Auch wenn es einen manchmal etwas Anpisst. Widmet euch anderen Frauen. Das Online Game bietet euch die Chance genug Frauen Parallel Kennenzulernen. Irgendwann interessiert euch ein Flake nicht mehr, weil ihr die Meinung habt die Frau verpasst was. Nun kommt es häufig vor das die Frauen die euch geflaked haben sich nach einer Weile mit einer Sinnlosen Hi wie gehts Nachricht melden. Beantwortet diese sehr knapp mit gut oder so. Dies sind meißt nur Orbiter Checks ob ihr noch als Brieffreundin verfügbar seit. Bis die Frau Spürbaren Invest bringt geschieht das nicht vergesst die Frau ist verschwendete Zeit. Zum Thema Online Game möchte ich etwas Kurzes Beitragen, das gute Bilder und ein Ansprechendes Profil wichtig sind ist klar. Zum Opener ich habe vieles Ausprobiert achtet darauf das eure Opener nicht zu Starker schwachsinn sind da die Frau vieleicht zwar drüber lacht aber denkt Idiot. Genau so wie ein einfaches Hi oft Ignoriert wird, Mit Negs wäre ich auch vorsichtig wird schnell als Beleidigung aufgenommen. Konstruktive Kritik zu meinem Ersten Beitrag ist gern gesehen, andere Meinungen zu dem Thema auch.
  21. Liebe Community, Nehmen wir mal an eine Frau wendet Ködern und warten in Form von einer süßen sms am abend an. Es heißt ja, dass wenn eine Frau ködern und warten anwendet, dass man ihre Phase 2 (warten) sabotiert in dem man sie extrem lange auf eine Reaktion warten lässt, nach einer Zeit nimmt man dann wieder Kontakt mit ihr auf und erzählt ihr wie lustig die Zeit ohne sie war. Aber sollen frauen nicht gut behandelt werden wenn sie auch dich gut behandeln? Wird sie sich nicht denkn "ok er ist auf mein kompliment nicht eingegangen, ich schenk ihm in Zukunft besser nicht mehr so viel Zuneigung"? und noch eine nebenfrage: Sollte der mann nach jedem treffen mit einer frau ködern und warten anwenden? Also man hat z.B eine Frau im Club kennengelernt, trifft sich ein paar tage später mit ihr und am ende des Treffens ködert man sie (in form von einem kompliment z.B) dann meldet man sich erst ein paar tage später, erzählt ihr von der lustigen zeit von den letztn tagen und macht ein neues treffen aus? oder was meint ihr wie geht man nach dem ersten treffen am besten vor um zum zweiten Treffen zu kommen? Danke im Voraus.
  22. 1. 21 2. 20 3. 1 4. Absichtliche Berührungen 5. Ich wollte mich vor 1 woche mit einer HB treffen und sie musste leider absagen, weil es ihr nicht gut ging. Sie fragte, ob ich ihr arg böse wäre, wenn wir das treffen verschieben. Ich daraufhin, nein kein problem is doch egal. Dann kam ein shit-test, den ich mit bravur verkackt habe. Sie meinte, schön dass es mir egal wäre. Woraufhin ich sagte, dass es nicht so gemeint war, sondern ist ja egal ob heute oder 1 woche später. Dann reitete sie immer mehr darauf rum, und ich hab ihr gesagt, dass sie mich momentan nur nervt und für ein paar stunden nicht geantwortet. Kurz darauf nur gefragt, ob es ihr wenigstens besser ging, da sie wirklich krank schien. Am nächsten tag meinte sie, sie würde mit ihrem besten freund ins kino gehen. Ich hab gesagt sie soll ihm sagen, dass er mir noch ein bisschen was von ihr übrig lassen soll. Hab sogar gemeint dass ich ihn unbedingt kennen lernen will, wenn er genauso cool drauf ist wie sie. Naja am tag danach sehe ich ein instagramm bild mit kino-tickets (diese tickets stammen vom kino aus meiner stadt, sie wohnt ca 70 km weg.) Ich dachte, es wäre eine gelegenheit ihr einer meiner Regeln klar zu machen (Ehrlichkeit, wobei das eine unausgesprochene regel is, die für jeden gelten sollte). Falsch gedacht... ich glaube sie spielte nur ködern und warten (und im Grunde hat sie mich ja nicht angelogen, sie darf ja in das kino, wohin sie grad gehen will). Ich habe viel C&F benutzt. Sowas wie: hat dir deine mama nicht erzählt, dass man nicht lügen darf?. Wenn du so weiter machst kriegst du noch einen zinken im gesicht wie pinoccio, oder deine meterlangen beine (insider zwischen uns), werden noch kürzer. Sie meinte eben genau, dass sie mir nich alles erzählen müsse, wohin sie geht. Ich beantwortete das nur mit einem kurzen ok. Sie daraufhin: bist du etwa eifersüchtig? Ich antwortete mit: Ja, ich dachte du wolltest deinen besten freund mit mir verkuppeln :'( Naja seitdem ein paar kurze gespräche, wie "Frohes neues" etc. die allerdings immer von mir ausgingen. Jetzt habe ich sie komplett gefreezt und erkannt, dass es ein ködern und warten war. (denke ich zumindest, weil sie mich testen wollte, ob es mir wirklich so egal ist). Seit 3 Tagen gefreezt. meine frage nun. Kann man das ausbügeln? wie kann man beim nächsten zufälligen wiedersehen z.b. in der Uni vorangehen? Sollte ich ihr sagen, dass sie Recht hatte und sie mir ja nicht jeden Schritt, den sie setzt, erzählen muss? oder einfach ignorieren? Wir wollten unser Treffen auf den 2. Januar verschieben. Am 2. meinte sie dann natürlich, dass ihre Schwester, noch ein wenig zeit mit ihr Zuhause verbringen will, bevor sie hierher kommt. Natürlich war das nur eine Ausrede. Ich weiß von gemeinsamen Freunden, dass sie bereits wieder in der Stadt ist, hab sie jedoch nicht darauf angesprochen. Sollte ich das tun, weil sie ja dieses mal gelogen und eine Regel gebrochen hat?
  23. Hallo Zusammen Konnte keinen richten Titel finden, ich beschreibe einfach mal die genaue Situation. Ich (25) habe seit 2 Wochen habe ich eine Freundin (19). Es kommt mir immer so vor, als möchte sie die "coole" und "nicht verliebte" spielen wenn wir zusammen raus gehen. Im Bett, nach dem Sex, ist sie ganz anders. Sie sagt schöne Dinge wie sie ist froh mich zu kennen und halt all das was man so kennt. Gestern waren wir im Kino, und wie es so ist spielt sie die zurückhaltende coole junge Frau. Vielleicht als erstes ein "wichtiges" Detail das vielleicht am Schluss von meiner Story eine Rolle spielen könnte. Vor dem Film gingen wir essen, nach 2 Bissen wollte sie nicht mehr. Sie sagte sie hätte Kopfschmerzen und keinen Hunger mehr (war das erste mal so, also dachte ich nicht an ein "Drama" von ihr) Wir sassen in den Kinosesseln und hätte ich nicht währendem Film ihre Hand gehalten hätten wir wohl den ganzen Film ohne Berührungen geschaut. Nicht falsch verstehen, mit Berührungen meine ich nicht dass ich ihr den Finger schieben will, sind ja schliesslich nicht alleine :) Aber ich wollte einfach das Gefühl haben sie ist meine Freundin also habe ich ihre Hand gehalten und sie hat mich dann während dem Film, also in der Ersten Halbzeit auch gehalten und ihren Kopf an meine Schulter gelegt. Alles gut. Aber in der zweiten Halbzeit dann nicht mehr, sie hat sich komplett zurück gezogen und ich versuchte dann ihre Hand zu halten, sie liess es auch zu aber sie reagierte nicht mehr so mit Nähe wie in der Ersten Halbzeit. Als sie dann einen Schluck vom Wasser nahm gab sie mir ihre Hand nicht mehr sondern behielt sie bei sich. Also dachte ich, ok schauen wir so zu Ende und ich habe dann auch nicht mehr reagiert. Nach dem Film fragte ich sie ob sie noch immer Kopfschmerzen hat und sie bejahte es. Ich brachte Sie nach Hause und verabschiedete mich. Als Info, wir haben vor einigen Tagen abgemacht dass wir an diesem Samstag zusammen was unternehmen werden. Also heute (Freitag), habe ich ihr seit gestern (dem Kinobesuch) nicht mehr geschrieben und sie mir auch nicht. Am Nachmittag dann fragte ich einfach ob sie gern Bowling spielt, ich dachte wir könnten dann morgen mit Kollegen spielen gehen. Sie sagte nur ja sie spielt gern und hinterher sagte sie, sie kann wahrscheinlich morgen nicht abmachen weil es ihr nicht gut geht. Ich antwortete nur, ok kein Problem ruhe dich aus und gute Besserung. Nun die Frage an euch. Habe ich richtig reagiert? Wann soll ich mich wieder bei ihr melden? Wenn sie wirklich krank ist, dann würde sie sich sicher freuen wenn ich ihr morgen schreibe wie es ihr geht. Aber wenn sie die Krankheit nur vorspielt dann würde ich ja richtig reagieren wenn ich einfach abwarte bis sie sich wieder meldet, oder? Nur blöd dass ich es nicht genau weiss ob es ihr wirklich nicht gut geht. Eigentlich liefen die zwei Wochen bisher gut. Nur das körperliche zurückziehen von gestern abend, das weiss ich nicht was es zu bedeuten hat. Wollte sie wissen wie ich reagiere wenn sie mich auf mal nicht mehr anfasst? (shit test?) Ich hoffe es ist ein verständlicher Text
  24. Hallo mir sind fast zwei identische Sachen mit zwei Frauen passiert. 1) Habe mich mit einer Frau auf einem Fest getroffen. Sie blieb die ganze Zeit bei mir. Als wir zu Auto gingen nahm ich ihre Hand. Sie ließ zwischen durch aus (ihr war was runtergefallen). Sie nahm wieder meine Hand. Angekommen am Auto. Nahm ich sie bei der Hand und zog sie leicht her zu mir. Ich versuchte sie zu küssen. Die Frau jedoch fiel mir in die Arme und umklammerte mich fast schon. Nach 1 Minute kam dann von ihr. So nun reicht es wieder. Sie fuhr mich noch zu ihren Auto, dort schaute sie nur noch gerade aus. Ich wollte sie küssen. Während ich ansetzen wollte, kam mein Robert nein. Wir schrieben noch kurz als wir zuhause waren. Am nächsten Tag kam auf meine Nachricht keine Antwort. Eine Woche verging war wieder auf dem Fest und fragte ob sie auch das sein. Keine Reaktion. 2) Habe mich mit einer Frau vorher zweimal getroffen im Cafe. Ich wollte sie sehen abends. sie hatte keine Zeit. Plötzlich kam am nächsten Tag eine Nachricht. Ob ich Zeit und Lust habe auf eine Treffen ( es war 11 Uhr Abends) Ich stimmte zu. Wir trafen uns eine halbe Stunde. Die Frau raucht in der Zeit 2 Zigaretten (vermutlich wegen der Nervosität). Ich zog sie leicht zu mir her und wollte sie küssen. Sie erwiderte nicht und fiel mir auch wieder in dem Arm und umklammerte mich. Kurze Zeit später wollte sie nach Hause. Wir schrieben noch und sie wollte mich wiedersehen. Jetzt ist eine Woche vergangen und seitdem kein Kontakt mehr. Kennt ihr solche Situationen? Was ist hier los?