aines

Member
  • Inhalte

    151
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     712

Alle erstellten Inhalte von aines

  1. Egal wer jetzt was wie gesagt hat... Schlussendlich haben meine Vorredner Recht: Es ist immer einfacher sich eine Ausrede einfallen zu lassen, warum man das Mädchen nicht anspricht. Ich für meinen Teil bin, wenn ich zurückblicke, bin meistens Stolz auf mich selbst, wenn ich den ersten Schritt gemacht habe. Auch wenn ich einen Korb bekommen habe. Oder ich ihr, weil es einfach nicht passte. Am Ende zählt für mich nicht wie viele Approaches, NC oder FC, LTR oder sonstwas ich in meinem Leben hatte, sondern wie oft ich über meinen Schatten gesprungen bin und mich selbst überrascht habe, das sind die Momente an die ich mich erinnere und auf die ich stolz bin. Im Beruf, im Privaten und in alltäglichen Leben. Wenn ich eins hasse, dann Momente, in denen ich weiß ich sollte mich trauen und die Initiative übernehmen und mich nicht traue.. Wird es bestimmt noch viele geben. Sie werden aber immer weniger. Da nehme ich lieber einen Korb.
  2. Regelmäßiger Sport. Beruf und Privates trennen. Halbwegs gesund ernähren. Und wenig Alkohol. Dann habe ich eigentlich immer Lust und strahle das auch aus. Vögel dann mit meiner Freundin auch öfter als 2mal. Viel beruflicher Stress. Keine Zeit für Sport und immer im Restaurant essen mit Wein am Abend und bei mir ist tote Hose. Je mehr ich mich um mich selbst kümmere, desto mehr Sexdrive, desto mehr sex. Ob 2 oder 10 mal die Woche ist vollkommen egal. Mir reicht mit 33 auch einmal, wenn ich richtig komme und es sonst auch stimmt zwischen mir und meiner Freundin. Dann leckt oder bläst auch mal der eine Zwischendurch ohne dass es darum geht, dass jmd kommt, sondern einfach, weil man gerade Lust drauf hat.
  3. Bitte hör auf rumzujammern.. Fragen, was los ist.. Per Text... Junge. Hör sofort auf mit sowas. Du schießt dich ins aus, wenn du so weiter machst.
  4. Wie die beiden vor mir, bin ich auch der Meinung: Sprich sie bitte nicht drauf an, dass du das Gefühl hast, dass sie sich von dir entfernt. Dass sie dir weniger liebe SMS schreibt. Sie hat gerade andere Sachen im Kopf. Lass sie einfach in Ruhe und konzentriere dich auf dein Leben. Alles andere ist kontraproduktiv, wie du ja auch in deiner letzten Beziehung gemerkt hast. Also: Zusammenreißen. Und ja nicht rumjammern!
  5. Ganz im Ernst. Am Ende ist es doch immer so, dass der Typ mit mindestens 5mal so vielen gevögelt hätte, wenn er wie die Frau immer wieder angemacht worden wäre. Und der einzige Grund warum hier diskutiert wird, ist weil jemand auch gerne öfters gevögelt hätte und jetzt sauer auf sich und die Frau ist.. Total bekloppt. Geht niemanden etwas an, wer wie oft gevögelt hat.
  6. aines

    Gratifikationskrise

    Ich verdenke auch vieles. Du bist mir aber um Wellen voraus. Mein Tipp. Und das hat mein Game vor Jahren total zum positiven umgekrempelt: Hör auf soviel darüber nachzudenken. Mir kommt es so vor, als würdest du eine Doktorarbeit über Frauen schreiben. So funktionieren sie aber nicht. Frauen sind emotional und nicht rational. Heute so. Morgen so. "deutsche Frauen sind ne harte Nuss" - ganz ehrlich, was ist das für ein Unsinn? Bringt dich das weiter, dir sowas einzureden? Mit so einer Einstellung strahlst du echt nichts positives aus. Wohl eher etwas verbittertes. "ultimatives Ziel LTR"... WTF?! Mein ultimatives Ziel: glücklich sein und eine gute Zeit haben! Wenn du so in Persona bist, wie du hier schreibst, glaube ich, dass das dein Umfeld merkt und du needy rüberkommst, was bei niemandem gut ankommt, weil sich jeder von dir unter Druck gesetzt fühlt, weil du dich selbst unter Druck setzt. Mein Tipp an dich: Hör auf dich so ernst zu nehmen, hör auf irgendeinem Traum hinterher zu rennen (was wenn dein ultimatives Ziel nach 2 Jahren in die Brüche geht?). Konzentrier dich mehr auf eine gute Zeit mit deinen Mitmenschen und mit dir. Alles andere kommt von ganz alleine. Viel Erfolg!
  7. Ich versteh gar nicht, warum man überhaupt der Person, mit der man gerade eine Beziehung hat (3 Wochen oder 3 Jahre) erzählt mit wie vielen Leuten man schon gevögelt hat. Ist doch scheiß egal. Habe mir früher darüber auch den Kopf zerbrochen. Bringt nichts. Niemanden. Außer wie dir gerade Hirnfick. Wenn jemand zu mir passt und ich mag wie wir riechen nach fantastischem Sex ist doch alles super. Und immer wenn mich ein Mädchen fragt mit wie vielen ich schon geschlafen habe, sage ich "16" und lächle sie dabei frech an. Das hat bis jetzt jede angefixt und weitere shittests werden folgen, auch weil es mir egal ist mit wie vielen sie was hatte. Weil jetzt im Moment passt es bei uns beiden und was davor oder danach ist, ist doch scheiß egal. Ich glaube aber, dass du mehr an der Frau hängst, als sie an dir. Wenn es nicht die Anzahl der Partner wäre, würdest du wohl was anderes finden (zu viel männliche Freunde,..). Und wenn dir nicht klar ist, dass es für dich und den Sex mit ihr besser ist, wenn sie schon bisschen mehr Erfahrung hat.. Dann kann ich dir auch nicht helfen. Bist doch keine 18. Junge Junge
  8. Die Gute hat dich nach einem Monat ohne Date immer noch an den Eiern. Das hat sie gemerkt und plötzlich "keine Zeit". Wohl eher keine Lust mit dir Zeit zu verbringen. An deiner Stelle würde ich gar nichts mehr anleiern. Lass sie in Ruhe. Und dich von ihr unabhängiger. Du antwortest nur, wenn sie sich mit dir Treffen will. Alles andere Getippe einstellen.
  9. Ich glaube mit deinem "lass uns darüber renden, wie ich mich gerade fühle.." - Sache hast du dich einfach selbst ins Aus geschossen. Und machst es immer noch. Du machst deine Stimmung von ihrer Zuwendung zu dir abhängig. Ist sie für dich da und gibt dir Aufmerksamkeit, dann fühlst du dich toll. Wenn nicht, dann gehts dir schlecht und redest auch noch mit ihr darüber. Mach das nie wieder. Mit ihr und mit keiner anderen Frau. Die sind meist selbst so überwältigt von ihren Gefühlen.. Ein Typ der so ist, wie sie und auch noch stresst und anstrengende Gespräche führen will.. So jemand macht keinen Spaß.
  10. Ich würde an deiner Stelle mir genau überlegen, wie ich später mein Geld verdienen will. "Richtung Medienmanagement / Marketing" ist sehr vage.. Sobald du weißt was du willst recherchierst du Leute die den Beruf ausüben und fragst ob du sie auf einen Kaffee treffen und ausfragen darfst. So habe ich das gemacht und nach ein paar interessanten Gesprächen mein Traumstudium gefunden. Viel Erfolg!
  11. Liest sich ehrlich gesagt, als wärst du 16 und nicht 34. Ich habe mich früher auch so verhalten. Immer gedacht, ich müsste einfach nett sein und mit der Frau eine schöne Zeit verbringen und am Ende gehen wir zusammen ins Bett und vögeln. Bis ich irgendwann einfach immer, wenn ich mit einer alleine war und ich Lust auf sie hatte, sie einfach geküsst habe. Braucht am Anfang super viel Überwindung, aber ich kann mich nicht erinnern, dass eine dann nicht wollte. Genau wie die anderen schreiben: du musst eskalieren. Du kannst nur gewinnen. Ist ein großer Unterschied, ob du eine auf einer Party triffst, oder sie zu dir nach Hause kommt - sogar mit Glühwein. Die Gute wollte ihre Verantwortung abgeben. An den Alkohol und an dich. Sie wollte gevögelt werden. Was kein Ding ist. Du hast daraus aber eine Wissenschaft gemacht und Hirnfick geschoben. Fürs nächste Mal: Spring über deinen Schatten. Verbring eine gute Zeit zusammen. Lacht zusammen. Und dann eskalierst du. Mir haben vor ein paar Jahren die Videos von RSD (Tyler und Julien) die Augen geöffnet. Wenn du die nicht kennst, schau sie dir an. Viel Erfolg. PS ich glaube nicht, dass es mit der hier durch ist. Die hat schon so viel in dich investiert. Wenn du einen Datevorschlag bringst - nicht bei dir / keine Serie - wird sie wieder zusagen. Die steht auf dich. Aber ist von dir genervt, einfach weil du nicht eskalierst.
  12. Anfang 20 hat meine damalige Freundin auch sowas rausgehauen und mich total verwirrt damit - ich hatte mega den Hirnfick, wie du gerade. Die nächste Freundin brachte das gleiche. "Ich hab da super Lust drauf.. Ist bestimmt super aufregend.." Ich sagte, dass sie es doch gerne machen soll, wenn es sich ergibt. Und siehe da. Ein paar Monate später knutscht sie mit einem Mädchen auf einer Party und fragt mich, ob sie mit ihr nach Hause gehen kann. Ich war erst perplex, dachte dann aber warum nicht. Die beiden sind ohne mich los, was mich erst geärgert hat, aber ich hab s runtergeschluckt und mit meinen Freunden einen guten Abend verbracht. Als ich nach Hause kam, lag sie auf der Couch und wartete auf mich. Das Ende vom Lied war, dass sie rumgemacht haben, sie sich geleckt haben und es meiner Freundin gefallen hat, es (ihre Worte:) "aber super ewig gedauert hat, bis sie endlich gekommen ist.." Ich habe gelacht und einen schönen Abend mit ihr verbracht. Seitdem sehe ich das nicht so eng. Soll sie machen. Mich stört es nicht mehr. Praktischer Tipp für dich: Wenn sie wieder damit anfängt, sag ihr dass sie es gerne ausprobieren soll, wenn es sich ergibt. Stell keine Bedingungen a la "ich will aber dann dabei sein etc.." Gib ihr ihre Freiheit und du bekommst es immer doppelt zurück. Field-tested!
  13. Sie einfach nicht zu ernst nehmen. Einfach mal reden lassen. Wenn es dir nichts ausmacht der Typ nebenbei zu sein, nichts ansprechen. Einfach eine gute Zeit haben mit ihr. Alles weitere kommt dann von ihr. Ich bezweifle aber, dass sie dir so egal ist wie du schreibst, sonst würdest du ja nicht hier schreiben. Bis jetzt hast du aber ja vieles richtig gemacht. Mach einfach so weiter und mach dir vor allem keinen Kopf. Viel Spaß!
  14. aines

    Es ist vorbei....

    Aussprechen bringt nichts. Ist reine Zeitverschwendung. Rückblickend auf meine Beziehungen, die ich hatte - mit oder ohne Aussprechen am Ende. Entweder werden Vorwürfe in den Raum geworfen, oder man weiß nicht, was man sagen soll. Manche Gefühle kann man halt einfach nicht in Worte fassen und das ist auch ok. Mir persönlich hat kein Kontakt immer am Besten gefallen. Denn wenn du jetzt eine Aussprache willst, sie disponierst mit ihr und ihr euch dann trefft. Was erwartest du? Im Endeffekt nur, dass sie zu dir sagt, dass sie sich geirrt hat und sie dich doch noch will. Wenn du wüsstest, dass sie dir nur noch einmal den ganzen Unsinn vorkaut, den sie sich in ihrem Kopf zurecht gelegt hat und dir so mental in die Eier tritt, dann würdest du dich nicht mit ihr treffen wollen. Mein Tipp: Vergiss die Aussprache. Lass es gut sein. Kümmer dich um dich. Geh nach der Arbeit zur Massage. Aber vergiss die Aussprache. Sie wird nichts ändern! 100%
  15. aines

    FB. Kurz vor LTR. Dann Carlos.

    Tag! Ich - 31 Sie - 39, 7 jähriges Kind Hatte hier schonmal reflektiert, als eine LTR zu Ende ging. Seitdem (3 Jahre) hatte ich mehrere FBs und eine LTR. Seit letztem Frühjahr wohne ich in einer neuen Stadt. War gerade einen Monat aus der LTR raus, dann habe ich Sie kennengelernt beim Weggehen. Am ersten Abend eskaliert. Alles gut. Haben uns dann echt oft getroffen. Der Sex war der Hammer. Von animalisch bis kuschelbla. Alles dabei. Anfangs habe ich noch oft an den Altersunterschied gedacht. Wurde aber immer weniger. Die Gespräche mit ihr waren super. Schon lange nicht mehr so einen guten Gesprächspartner gehabt. Viel weggegangen mit ihr. Freunde von ihr kennengelernt und umgekehrt. Die Zeit mit ihr habe ich richtig genossen. Dann wurde sie krass anhänglich. Hat täglich angerufen. Mir auf die Mailbox gute Nacht Nachrichten hinterlassen. Mails geschrieben, in denen sie mir gesagt hat, dass sie sich mehr Nähe und im Endeffekt eine Beziehung mit mir wünscht. Mir war das zu viel. Habe sie noch weiter getroffen, aber öfter Treffen abgesagt. Lief dann vor Weihnachten noch ganz gut mit ihr. Bis sie meinte, wir sollten keinen Sex mehr haben, da es sie verletzt. Ich habe sie nicht ernst genommen. Weiter eskaliert bei Treffen. Dieses Jahr wurde der Kontakt immer dünner. Und das Ungleichgewicht ist zu mir geschiftet. Ich habe mich immer mehr gemeldet. Und dann letzte Woche schrieb sie, dass sie sich mit jemanden trifft und sie mir nicht mehr als Freundschaft geben kann. Ich meinte dann alles klar. Schade. Bevor es aber vorbei ist, habe ich ihr gesagt warum ich mich die ganze Zeit nicht getraut hatte, mit ihr ein LTR einzugehen. Alter. Kind. Dachte ich wäre ihr Rebound. Vielleicht war ich es auch. Keine Ahnung. Sie war am Boden zerstört. Wütend und traurig. „Warum sagst du mir das erst jetzt?“ „Du weißt wie sehr ich gelitten habe.“ „Ich kann nicht zurück.“ „Ich mag den anderen sehr sehr gerne und will das nicht aufs Spiel setzen.“ „Es ist zu spät“. Zur Info: Bin nicht drauf eingestiegen, wer Carlos ist. Sondern habe es ignoriert. Das war Montag. Seitdem kein Kontakt mehr. Ich weiß, es hört sich so an, wie man will nur das was man nicht mehr haben kann. Ganz im Ernst ich weiß es nicht. Mein Ansatz ist jetzt erstmal nichts zu machen. Habe mir die nächsten 6 Wochen bis nach Ostern alles verplant. Ich glaube ich habe es verkackt, indem ich zu unabhängig war und ihre Gefühle nicht ernst genommen habe. Keine Ahnung. Bin verwirrt. Ich habe alle meine Gefühle/Gedanken der letzten Monate, also alles was ich ihr nicht gesagt habe, am Montag auf ihr abgeladen. Und ich weiß, dass das nicht wenig ist. Das bescheuertste ist, ich dachte wir hätten noch ewig Zeit. Tja. -> Hat jemand von euch Erfahrung mit so einer Beziehung. Ältere Frau mit Kind? -> Tipps wie ich das Ruder nochmal rumreißen kann? -> Arschtritt. Kopfwaschen. Gerne her damit! Danke!
  16. Deine Geschichte kommt mir bekannt vor. Ich hatte mal was mit einer, die auch ein Kind, Wohnung und Freund hatte. Je mehr ich mich daneben benommen habe, desto mehr mochte sie mich. Ihr Freund hat auf das Kind aufgepasst und sie kam in der Mittagspause zu mir. Im Endeffekt ist es egal, was du machst. Sie wird dir aus allem einen Strick drehen wollen. Aber nur wenn du das zulässt. Aus meiner Erfahrung ist es das Beste die Frau, wenn sie sich so verhält, links liegen zu lassen und sich nur um sich und in deinem Fall die Kinder zu kümmern. Im Endeffekt gibt sie dir auch keine Chance hier irgendwas zu retten, der andere Typ hat einfach keinen Bock auf sie und ihre Anhänglichkeit, deswegen pennt sie noch bei dir. Ich wette in ein paar Wochen ist das vorbei und dann verlangt sie das du einen Termin bei der Paartherapie für euch vereinbarst, damit du einsiehst, welche Fehler du gemacht hast...
  17. @M4j3sty - Mach dir nicht so einen Kopf. Sei du selbst. Zeig ihr deine Wohnung / dein Leben. Zeige ihr wer du bist und was dich interessiert. Wenn es Musik ist, spiel sie ihr vor. Filme -> zeigen. und so weiter.. Alles andere kommt von alleine. Viel Spaß
  18. Triff dich mit ihr. Lass sie reden. Nicke es ab. Sag ihr, dass du sie als Freundin nicht verlieren möchtest und fertig. Wenn ihr so einen guten Draht habt, wie du beschrieben hast, dann kommt sie wieder an. Aber nur wenn du sie in Ruhe lässt. Und wenn das stimmt, dass du so viele andere Schnecken am Start hast - was ich dir nicht abnehme, sonst würdest du hier nicht schreiben - dann triff dich weiter mit denen und habe eine gute Zeit. Ich habe was ähnliches erlebt (wenn es dich interessiert lies es dir durch). Das Ganze zieht sich bei mir jetzt schon 2 Jahre.. Ob du sowas willst ist eine andere Frage. Sie mag dich keine Frage, aber ihr Instinkt rät von dir ab. Und so als Tipp. Rede nicht über LTR. Das geht nach hinten los.
  19. Hör auf dein Bauchgefühl: Wenn du sie sehen willst fahr die drei Stunden hin zu ihr. Erwarte nichts von ihr. Sei gut drauf, du selbst und hab Spaß. Wenn sie dich mag und ihr eine gute Zeit zusammen habt küss sie einfach. Dann läuft alles. Aus meiner Erfahrung kann ich dir raten: Nimm die Sache nicht zu ernst. Nicht alles was sie sagt meint sie auch so. Sobald für dich Sex keine Große Sache ist, sondern "nur" eine gute Zeit zusammen, dann wird es ihr auch leichter fallen. Man bringt niemanden dazu mit einem zu schlafen. Eins führt zum anderen. Sex ist der Höhepunkt eines guten Abends an dem beide Spaß haben. Edit: gerade erst gelesen. Du bist 17. Keine Ahnung wie oft du schon gevögelt hast. Ich hatte in deinem Alter zweimal Sex und war super gestresst von dem Thema.
  20. aines

    Midlife Crisis

    War in einer ähnlichen Situation. Jedoch habe ich meine Bedenken begraben und so getan, als ob sich alles ändert nur meine Partnerin und ich nicht. Ging nach hinten los und mir wurde das bei der Trennung vorgeworfen. Ganz ehrlich, wenn du zur Zeit keinen Bock auf sie hast, dann fahr eine Woche ohne sie weg und schau ob du sie vermisst. Oder sie dich. Nichts ist schlimmer, als "irgendwann dazustehen und zu denken: Du Idiot! " Ich will Kinder. Ich will eine Familie. Aber leider passt es einfach nicht zeitlich mit jeder Frau die man liebt. Und ganz im Ernst, wenn du keinen Bock hast mit ihr zu vögeln, Junge, dann ist da was faul in der Beziehung, denn 4 Wochen ohne Sex ist nicht nur dein eigenes Verschulden.
  21. "Für die Zukunft möchte ich aber daraus lernen: Bitte sagt mir, warum legt eine Frau so ein Verhalten an den Tag? Die letzten Tage alles wunderbar, sie freut sich nach Berlin zu fahren und dann wie aus heiterem Himmel sagt sie alles ab...Was ist Ihre Intention dahinter?" --> Was mir manchmal (nicht immer) hilft: Wenn die Freundin von deinem besten Freund sowas abziehen würde und er dich fragen würde, was er in dieser Situation machen soll.. Was würdest du ihm raten? Richtig! Drauf zu scheißen was Menschen zu dir sagen und mehr darauf zu achten was sie tun. Bevor sie wusste, das an dem WE die Hochzeit ist, warst du die erste Geige mit Berlin und so. Jetzt nicht mehr. Ist super nervig. Aber kannst du nicht ändern. Frage sie nicht warum, oder mimimimi... Frage einen Freund oder Freundin ob er für sie einspringen will und ein paar coole Tage mit dir verbringen will. Hotel und Fahrt geht auf dich. Drinks auf deine Begleitung. Super Deal! Mach das Beste draus!
  22. Danke für euer Feedback. Mein Herz hängt immer noch sehr an der Frau. Und mein Kopf schreit nur "Lauf Junge, Lauf!". Sie wollte sich gestern treffen. Ich konnte nicht, da ich auf einem Geburtstag war. Haben uns für morgen Abend verabredet. Ich meinte, dass sie bitte meine Klamotten mitbringen soll. Daraufhin war sie verwirrt und meinte, dass sie es nicht stört, wenn die in ihrer Wohnung sind. Wir ja Freunde bleiben. Und wenn das alles gerade für mich zu hart sei, wir es verschieben oder uns an einem öffentlichen Ort treffen könnten. Das hat mich sehr genervt, wie sie mich behandelt, aber kein Wunder nach dem tausendsten Mal Schluss machen. Wer kann einen da noch Ernst nehmen? Ich werde jetzt ihre Sachen zusammenpacken und gesammelt in eine Ecke stellen. Morgen wenn sie da ist wird sie wieder auf traurig machen und "ich will dich nicht verlieren".. Schon komisch, aber all der Scheiß der zwischen uns war und ist, hat meine Gefühle für sie so tief vergraben, dass ich sie echt nicht mehr wieder sehen will. Das Beste wäre es die Sachen zu einem gemeinsamen Freund zu bringen, so dass wir uns nicht mehr über den Weg laufen und jeder glücklich werden kann. Jetzt gerade weiß ich noch nicht was ich machen werde. I'll keep you posted! @NAHILAA - Über deine Anmerkung bzgl "beruflich unterfordert" muss ich nachdenken. Was für Erfahrungen hast du denn gemacht?
  23. UPDATE Mir ist das langsam echt peinlich. Aber vielleicht lernt ja jmd was daraus, der das hier liest. Ich hatte ihr ja alle Sachen geschickt. Sie mir nur meinen Schlüssel. Dann kam von ihr wieder mehr und ich meinte, lass uns noch ein letztes Mal sehen. Sie kam mit meinen Sachen. Wir uns natürlich wieder vertragen und kamen wieder zusammen. Wie ihr hier haben auch alle meine Freunde gesagt, ich soll das lassen. Aber ich dachte ich wäre ja so gewitzt und bin wieder voll drauf eingestiegen. Sie war super nett. Alles toll. Besser als davor. Viel unternommen. Beide beruflich weiterentwickelt. Alles super. Nach ein paar Monaten schlich sich bei mir aber ein dummes Bauchgefühl ein. Und ich habe ihr immer weniger vertraut. Ihr Kind hat hin und wieder auch Sprüche rausgelassen und sich dermaßen daneben benommen, dass ich auch mal eine Ansage gemacht habe. Das fand sie gar nicht gut. Eines Abends, nachdem ich ein großes berufliches Projekt nicht bekommen habe, habe ich mich betrunken und im Restaurant mich -leider- ziemlich daneben benommen. Ab da fing das Drama an. Und egal was ich danach gemacht habe, war falsch. Sex wurde weniger. Vorwürfe mehr. Ich war super unzufrieden mit der Beziehung und habe meine Energie in die Arbeit gesteckt. Dann lief es kurzzeitig besser. Aber immer noch nicht gut. Sie wurde frech mir gegenüber und nur klare Ansagen brachten sie auf den Boden zurück. Aus jeder Maus wurde ein Elefant. Immer wieder warf sie mir vor, dass ich was mit anderen Frauen habe. Was zu dem Zeitpunkt wirklich nicht stimmte. Ich wurde immer genervter von ihr je öfter sie mir das vorwarf. Und dann vor einem Monat hatte ich was mit einer Bekannten, mit der mir immer was unterstellt wurde. War aufregend und neu. Hatte auch erst kein schlechtes Gewissen meiner Freundin gegenüber, dann aber doch und beendete alles mit der Bekannten. Bin dann in den Urlaub, meine Freundin war schon eine Woche früher wo anders hin mit Opa und Kind. Ich bin zu meiner Familie aufs Land. Sie jeden Tag ans Meer. Ich jeden Tag Rasenmähen und Bäumefällen. Nach ein paar Tagen hat sie sich beschwert, dass ja Reden zur Zeit nicht unser Ding wäre. Ich sie dann angerufen. Sie geht nicht ran. Abends dann der Rückruf. "Wir sollten reden, wenn sie wieder in der Stadt ist.." Mir war klar was kommt und habe nachgehakt. "Du kommst mit allen Kindern klar, aber nicht mit meinem... Von ihm kann ich mich aber nicht trennen... Als du damals betrunken warst hast du dich daneben benommen... Du willst Familie, ich kann das nicht mehr... Wir haben es probiert, aber wir haben einfach keine Zukunft... Ich liebe dich sehr aber ich muss jetzt rational sein... Du warst in den letzten Wochen ja auch nicht mehr glücklich.." Eigentlich hat sie genau das gesagt, was ich schon vor Monaten (und überhaupt von Anfang an) gespürt, aber nicht wahrhaben wollte. Gestern Abend nach zwei Tagen Funkstille kamen die ersten Anrufe und SMS wie ich es schon gewohnt bin. Aber irgendwo hat es in mir klick gemacht. Ich weiß, dass sie Recht hat aber ich wollte es einfach nicht wahrhaben. Ich bin ihr nicht böse. Mir auch nicht. Ich weiß was zu tun ist. Ich weiß wo meine Baustellen sind. Und ich weiß dass ich mir gerne selber Steine in den Weg lege. Meine Hauptaufgabe wird in den nächsten Wochen sein mit ihr kein Kontakt zu haben und mir bessere Probleme anzuschaffen als diesen Kinderscheiß. Anscheinend bin ich beruflich total unterfordert, sonst hätte ich für sowas nicht so viel Freizeit.
  24. Anfang der Woche hat sie mir eine lange Mail geschrieben. "ich bin beziehungsfähig.." "Ich kann dir nicht die Nähe geben, die du suchst.." "Ich vermisse dich, aber anders.." Ich dummerweise sie daraufhin angerufen. Sie wollte zu mir kommen am Wochenende. Ich meinte dann aber, dass ich eine Freundin will, die beziehungsfähig ist und es nichts bringt, wenn wir uns am Wochenende sehen. "Ich verstehe..." Ich habe die Woche super viel gearbeitet und mich gut ablenken können. Heute aber so überhaupt keine Lust rauszugehen. Werde ich aber trotzdem. Irgendwie vermisse ich sie. Sie schreibt jetzt nur noch Mails a la "habe dein Paket bekommen" "Schicke bald deins" "habe dir deinen Schlüssel geschickt" "Hast du den Schlüssel bekommen?" Ich habe mich echt wohl mit ihr gefühlt. Und habe mich sehr gefreut, dass ich ihr wieder vertrauen konnte, aber anscheinend habe ich mir da was eingebildet. Das war mein letzter Post hier für diese Frau. Irgendwann ist ja auch mal gut. Danke euch nochmal für eure Meinungen und Sichtweisen.
  25. UPDATE Seit gestern Abend kommen andauernd trockene SMS und Mails von ihr ala "will dich sehen und reden". Ich habe nicht drauf reagiert. Heute schreibt dann ihre Freundin, ob es mir gut geht. Was ist denn das für ein Dreck? Ich habe beim Telefonat am Dienstag gesagt, dass wir frühestens im neuen Jahr reden. Aber die nimmt mich nicht ernst. Habe ich wohl selbst zuzuschreiben. Ich bleibe aber dabei und antworte nicht. Meiner Meinung nach will sie nur ihr Gewissen beruhigen und denkt dass ich durchdrehe.. Keine Ahnung. Sollte mich auch nicht beschäftigen tut es aber.