Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Drama'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

207 Ergebnisse gefunden

  1. 1. Mein Alter: 25 2. Ihr Alter: 24 3. Art der Beziehung: Monogam 4. Dauer der Beziehung: 4 Monate (seit 01.04) 5. Dauer der Kennenlernphase: 1 Woche 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Cirka 3 mal in der Woche haben wir Sex. In 80-90% der Fälle ist sie diejenige die "jetzt unbedingt Liebe machen will". Der Sex ist gut und sehr intensiv. 7. Gemeinsame Wohnung? Wir wohnen getrennt aber haben ein paar Zukünftige Pläne vor allem mit gemeinsamer Wohnung und Kindern. 8. Probleme, um die es sich handelt: Das positive in unserer Beziehung überwiegt Massiv jedoch gibt es einige Phasen vor allem vor ihrer Menstruation (PMS) in der sie schnell Zickig wird und Meckert. Beispiel: Wir fahren gemeinsam zu Real. Unterwegs stecke ich ein Räucherstäbchen in eine Ritze vorne im Cockpit und fahre los. Unterwegs fällt Asche auf ihr Bein und macht ihr eine kleine Brandblase. Sie Wutentbrannt: "Man jetzt nimm es und steck es woanders hin" Ich kann ihre Wut spüren und sie tut so als ob ich es mit Absicht gemacht habe. Wir gehen zu Real rein und sie ist dauerhaft Kühl und macht ihr eigenes Ding. Als ich sie Zuhause bitte jetzt endlich aufzuhören so abweisend und kühl zu mir zu sein bricht sie in leichtes Drama aus und sagt ich hätte sie Ausgelacht. Nach kurzem Drama lenke ich ein weil ich merke dass sie auf ihrer Meinung beruht und ich keine Lust auf weitere Spannungen habe und sage Ihr dass es mir Leid tut. Alles ist wieder Okay. Wir haben Sex. Es geht mir um ihre Negativen Gefühlszustände für die Sie Mir die Schuld gibt weil ich dies oder das (z.B. einen Teller nicht abwaschen oder Müll rumliegen lassen) mache. Wir haben schon drüber geredet und Sie gibt sich Mühe und versteht mich. Ich weiß natürlich auch dass gerade Sie als Frau (wenn in einem Negativen Gefühlszustand) sehr schwer ihr Gefühl loslassen kann und um jeden Preis auf ihr Recht beruht. Wenn Ich Ihr und ihren Gefühlen nicht so viel Raum geben würde, mit Worten keine positiven Gefühlszustände in ihr erzeugen würde und nicht zu ruhig wäre, dann wären mache Situationen Eskaliert. Sie flippt einfach sehr schnell wegen Kleinigkeiten aus, ist schnell Beleidigt und wenn ich mit ihr sachlich Diskutieren möchte dann wird sie sehr Emotional und macht Dicht. 9. Fragen an die Community: Wie kann ich Ihr abgewöhnen sich schnell wegen Kleinigkeiten aufzuregen und wie kann ich ihr abgewöhnen sich manchmal wie eine zickige Diva zu verhalten? Sonnige und warme Grüße Slen
  2. Ich (22) habe sie (21) durchn Projekt in der Uni kennengelernt, haben deswegen miteinander geschrieben und es entwickelten sich persönliche Gespräche über ca. zwei Wochen. Wegen dem Projekt haben wir uns einmal alleine getroffen, haben ewig geredet und uns super verstanden. Etwa eine Woche später unser erstes richtiges Date, sie hat sich selbst zu mir eingeladen, Sushi bestellt. Wir haben was geraucht und ihr gings überhaupt nicht gut, deshalb lief nichts, aber sehr viel Kino. Sie hat danach einer gemeinsamen Freundin erzählt, dass sie glaubt, ich würde nur Freundschaft von ihr wollen, weil sie optisch genau das Gegenteil von meiner Ex wäre usw., aber sie wills trotzdem bei mir versuchen. Wenige Tage später war ich kurz bei ihr, wegen dem Projekt, hab sie geküsst, FC wurde geblockt, sie lag dann noch Stunden in meinem Arm mit viel Kino. Ebenso wenige Tage später habe ich sie zufällig im Club gesehen, sie hat einen Typ geküsst, daraufhin habe ich ihr morgens geschrieben, dass ich das nicht von ihr erwartet hätte, war dumm, ich weiß. Sie sagte mir, dass wir kein Paar wären und sie das mit uns nur freundschaftlich gesehen hat, vermutlich um nicht als Bitch gesehen zu werden. Nach paar Tagen ohne Kontakt erklärte sie mir, dass sie dachte ich will nur vögeln und sie sucht allgemein etwas ernstes, außerdem braucht sie unglaublich viel Zeit für sowas, da sie durch die Freundin einige Geschichten von mir kannte, wusste sie, dass ich genau das Gegenteil von ihr bin und immer schnell zur Sache komme. Haben uns darauf geeinigt, dass wir weiterhin Kontakt haben, aber nicht auf Basis von Dates. Seitdem haben wir wieder täglich Kontakt, gestern waren wir spontan spazieren und danach noch bei ihr nen Kaffee trinken. Ich habe mich bewusst zurückgehalten, um ihr zu zeigen, dass ich nicht nur mit dem Schwanz denke. Allerdings habe ich jetzt keine Ahnung wie sehr ich in der Scheiße stecke. Das Drama von ihr hat natürlich riesigen Druck bei ihr erzeugt und meinen Frame zerbrochen. Ich könnte mir etwas ernstes mit ihr vorstellen, wie sollte ich jetzt vorgehen?
  3. 1. Dein Alter 31, m 2. Ihr/Sein Alter 30, w 3. Art der Beziehung monogam 4. Dauer der Beziehung 1 Jahr 7 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 6 Wochen 6. Qualität/Häufigkeit Sex 2mal pro Woche 7. Gemeinsame Wohnung? nein 8. Probleme, um die es sich handelt Drama, Trennung Ich (m, 31j.) war bis vor 2 Wochen noch mit meiner LTR zusammen. Es lief aber immer schlechter zwischen uns. Die Sex-Frequenz nahm rapide ab, es gab viel Streit mit Tränen auf ihrer Seite. Streitgegenstand waren häufig Alltagssituationen wie wer einkaufen geht, wer was bezahlt oder wer mit Putzen dran ist. Darauf entstanden stundenlange Diskussionen, jeder wollte Recht haben. Sie kritisierte auch die ganze Zeit an mir herum. Mal waren ihr meine Haare zu lang, mal mein Bart zu kurz geschnitten. Wir haben uns beide nur noch angemeckert, sie hat mich sogar beleidigt. Irgendwann vor zwei Wochen kam es zum großen Knall, wir machten im Affekt Schluss, ich schickte ihre Sachen per Post und seitdem habe ich nichts mehr gehört. Ich habe einmal versucht, sie anzurufen, aber sie ging nicht dran. Ich denke, sie will mich bestrafen und gibt mir die Alleinschuld. Ich würde gerne nochmal über die Dynamik reden, aber sie meldet sich nicht. Daher meine Frage, was ihr jetzt machen würdet bzw. eure Gedanken zum Thema.
  4. Hi Leute, benötige bitte dringend euren Rat vorab aber die Infos: 1. ich =29 2. sie =26 3. monogam 4. seit 2 Monaten zusammen 5. Kennenlernphase 6 Monate 6. Häufig und guter Sex 7. Wohnen nicht gemeinsam , jeder hat eigene Wohnung 8. Zu meinem Problem: Ich bin nun wie bereits erwähnt seit ca. 2 Monaten mit meiner Freundin S. zusammen. Wir sehn uns meistens am Wochenende bzw. seltener unter der Woche , da wir etwas auseinander Wohnen und ich, genauso wie Sie eigl. ganz gern unter der Woche die Zeit auch für Hobbys, Freunde usw nutzen. Wenn wir uns sehen bzw. gemeinsam Zeit verbringen, dann läuft alles richtig gut. Unternehmen viel gemeinsam,(selben Hobbys, viel mit Freunden), haben viel Spass und streiten (bisher) nicht wenn wir uns sehen. Sex haben wir ausreichend (wenn wir uns sehn 2-3x/Tag) und für beide gut, da wir im Bett die selben vorlieben haben und es harmoniert. Das Problem: Wenn wir uns jedoch nicht sehen, dann ist es für mich persönlich teilweise richtig schwierig -> Eigentlich seit Anfang wo wir uns kennengelernt haben ist Sie eine Person die "Angst hatte verletzt zu werden" und teilweise mit sich selbst unsicher ist. Sie ruft mich zb. fast nie bzw. gar nicht an, weil Sie meint "ja, Sie denkt sich dann, Sie stört mich in dem Moment eventuell und ich bin mit einem Freund unterwegs oder sonst was und daher schreibt Sie mir meistens lieber Whatsapp" und ich ruft sonst eigl. immer an. nur um ein Beispiel zu nennen! Also prinzipiell findet unsere Kommunikation wenn wir uns nicht sehen viel über Whatsapp statt und telefonieren sonst jeden 2. Tag wenn ich Sie anrufe. Jetzt ist es so, dass Sie tw. unter der Woche der liebste Mensch sein kann und total liebe Nachrichten an mich schickt usw. und am nächsten Tag bzw. meldet Sie sich gar nicht mehr und schreibt erst 24h zurück obwohl Sie weder "großen Stress, beschäftigt oder sonst was ist". Dann kann es sein, so wie diese Woche, dass ich Ihr am Dienstag im Whatsapp ganz normal "Lieb/nett" schreibe und es kommt nichts zurück und erst am nächsten tag so ein "hey...meld mich später oder wir telefonieren am Abend" , ich bleibe in der Hinsicht dann entspannt und stimmte Ihr ohne groß Nachfragen "was denn los ist" oder sonst was zu und hab Sie dann am Abend nach dem Training usw angerufen, woraufhin am Telefon Sie total kühl mir gegenüber war. Ich habe trotzdem keine Anstalten gemacht und nicht groß nachgefragt, da wir weder nen Streit oder sonst was hatten was der Grund für Ihre Art sein könnte. Nun haben wir uns seit Mittwoch nicht mehr gehört und Sie hat sich bis dato nicht gemeldet, ich mich jedoch auch nicht, weil ich finde Sie hat sich mir gegenüber eigenartig verhalten. Zusammenfassung: Es gibt Wochen (das betrifft es lediglich wenn wir uns nicht sehen!!) , da ist Sie total offen/lustig/lieb beim Schreiben und telefonieren, und dann wieder Wochen, wo Sie schlagartig (ohne besonderen Grund) total komisch/kühl/distanziert mir gegenüber ist und sich dann eben nicht meldet oder komisch redet. Ich kann jedoch damit einfach nur sehr schwer umgehen, weil ich nie weiss, wo ich stehe bzw. ob wirklich was ist oder eigentlich nicht, bzw. es mir dann ungut geht, wenn ich eigentlich nichts von Ihr höre! Bisher wars eigentlich so, dass ich immer relativ locker geblieben bin bei Ihren "Spinnerein" und da kein großes Drama gemacht habe bzw. habe sie da nicht so ernst genommen, jedoch in mir drinnen fühl ich mich, wenn Sie so "Sprunghaft" sich verhält einfach unwohl. 9. Frage: Wie würdet Ihr mit so einer Situation umgehen bzw. das Thema ansprechen, was euch stört?? Ich habe Ihr schonmal gesagt, dass es mich stört wenn Sie zb. sich nicht innerhalb eines Tages melden kann. bzw. ich Ihr Verhalten nicht einschätzen kann wenn Sie sich so eigenartig verhält. Sie sagt dann eben, " sie weiß selber nicht warum sie da so ist" und " ich soll das nicht so ernst nehmen" jedoch stört es mich trotzdem EXTREM, wenn sie sich so verhält. Es ändert sich dann schon wieder "kurzfristig" was, jedoch ist es jetzt wieder das selbe Theater und ich weiß eigentlich nicht was das soll bzw. wie ich damit umgehe? Danke für euren Rat Jungs!!!
  5. 1. Mein Alter 26 2. Alter der Frau 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 10-12 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex 5. Beschreibung des Problems - HB verschiebt Treffen, weil sie einfach mal Zuhause sein und Zeit für sich haben möchte (kein Problem, da sie viel Stress hatte die letzten Tage) - HB erzählt mir dass sie Abends (zu der Zeit wo wir uns eigentlich Treffen wollten) was mit ner Freundin macht - Ich sage ihr in nem ruhigen sachlichen Ton, dass das etwas uncool rüber kommt, wenn sie mir absagt weil sie einfach mal alleine chillen will und dann aber was mit ner Freundin macht (Drama von mir, hätte ich mir sparen können) - Dumme Diskussionen bis es mir irgendwann zu blöd wurde und ich nix mehr geantwortet habe (Whatsapp) - HB entschuldigt sich, dass sie so zickig reagiert hat Denke aber der Fehler lag hier bei mir, oder ist es okay ihr das so zu sagen? Stimmung jetzt irgendwie komisch, wie komm ich aus der Situation halbwegs vernünftig wieder raus?
  6. Hi Leute, häufig fällt mir ein Muster hier im PUF auf, und zwar die Unterteilung in (verführungs-)werte und unwerte Menschen. Erstere sind HSE-Frauen, Models etc. und Zweitere sind vor allem sog. "Dramaqueens". Was genau ist eigentlich die Idee dahinter, dass bei denen immer sofort "next" empfohlen wird? Häufig resultiert Drama ja nur aus Unsicherheit und inwiefern haltet ihr es für vertretbar, Frauen zu "bestrafen", die noch nicht so weit sind und eben Drama machen? Habt ihr dann quasi als Idee im Hinterkopf, dass man die stressfrei(er)en Frauen bevorzugen soll - weil das stressige HB ja sowieso irgendwie an einen Mann kommen wird?
  7. 1. Mein Alter 26 2. Alter der Frau 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 0 4. Etappe der Verführung auf dem Weg zum Date 5. Beschreibung des Problems Also kennengelernt hab ich 'K' beim Sport und so lief an dem tag. Ich : hey also ich mach das normalerweise nicht aaaaaber ich muss dir ein Kompliment geben 'K' : wofür denn ?! :D ( ich konnte sehen wie sie rot wird), Ich : du siehst wirklich gut aus , 'K' : hahah! Danke, Ich : ich bin .... und du ? , 'K' = ich bin 'K', Ich : freut mich :) und händchen gegeben und bin zu meiner Übung zurück Ich habe sie eine woche lang "freeze out", und die Woche darauf weitergemacht indem ich mich mit ihr nach dem Sport 10 minuten unterhalten habe.(ich konnte aufjeden falls nur YES_GIRL signale bei ihr ,sie hatte überphaut kein problem mit meiner Berührungen und konnte meinen Blickkontakt nicht lange halten etc...) Lief alles gut bis zum close wobei ich ein festes Date ausgemacht habe nach den Klausuren ... Während dieser Zeit habe ich 'L' kennengelernt und was mit ihr gehabt . Letzte Woche haben mich mein Bruder und mein Neffe aus Berlin besucht , da mein Bruder krank war , entschied ich mit dem kleinen rauszugehen , ich habe 'L' gefragt ob sie Lust hätte mitzukommen in den Park mit dem kleinen und sie hatte damit kein Problem...(Sonntag 08.04.2018) Als ich auf dem Weg war mit meinem Neffe und 'L' nach Hause (Ich hatte die eine Hand des kleinen in meiner Hand und in meiner anderen seine Spielezeuge, 'L' hatte die andere Hand des kleinen in der Hand . Der kleine war sozusagen in der Mitte ). Uns kamen 'K' und eine ihrer Freundinnen mit dem Fahrrad entgegenvorbei , ich konnte 'K' erkennen als sie näher waren und sie mich auch mit dem kleinen und 'L' Hand in Hand. Die sind aber so schnell vorbeigefahren dass man sich nicht hallo sagen konnte... Also Gestern(12.04.2018) habe ich 'K' wieder beim Sport gesehen als ich reinkam,ganz normal hab ich ihr "Hallo" gesagt und sie Lustlos "Hallo" zurucksagte... Zwei , drei Smalltalk ausgetauscht , während ich sie fragte wie ihre Klausuren liefen und sie kurz und knapp gut , drehte sich um und ging zu dem einem Gerät. Ich hab einfach ignoriert und bin ich umziehen gegangen... Nach meiner Kardio-übung ging ich zu dem einem Gerät und in der nähe war sie dabei Beine zu trainieren , ich machte eine kleine Pause bei ihr während sie weiter trainiert, als sie pause machte habe ich einfach gefragt : Und seit wann trainierst du Beine ?:D , 'K' : seit immer (und war sehr kalt dabei), und danach wechselte sie sofort Gerät einer-auf-den habe ich keine lust zu reden... Sie liess mich stehen und ging einfach,und ich blieb stehen und fragte hinterher : wann ist unser Date nochmal ?! :D (immer ruhig und locker) und sie als Antwort : Ja Bald . (richtig kalt) . Ich habe Sie in ruhe gelassen , und während ich bei meiner Übung war , sah ich sie sich mit den anderen Männern unterhaltend , ich musste einfach heimlich lachen weil mir war klar dass das ein Shittest von ihr war . Als ich zuhause war während meiner entspannungszeit ( 20 : 00) schicke ich ihr die folgende als SmS : Hi:) ich glaube nicht dass ich bis jetzt dir einen Grund gegeben habe , derart unfreundlich zu mir zu sein wie heute, also entweder hast eine schlechte Laune oder falls es andere Faktoren gibt dann sag es ruhig, ist überhaupt nicht schlimm... Ich bin immer ein Freund von Ehrlichkeit,Offenheit und wenn da irgendwas im Raum steht dann besser wenn wir das jetzt klären. Ihre Antwort : Hallo,du hast doch gemerkt dass ich meine Ruhe haben wollte. Bin ich ebenso aber du hättest das auch einfach akzeptieren können, dass ich nicht reden wollte. (ich habe ihr noch nicht geantwortet) 6. Ich bin der Meinung dass 'K' sich so verhalten hat weil sie glaubt dass ich sie angelogen habe, dass ich Kind habe(mein Neffe :D) und eine Frau ('L'). Was mich jetzt interesieren würde , was hälst du von meinem Verhalten bzw. bis der SmS ? Soll ich ihr antworten ? wenn ja was könnte meine Antwort sein ? Ich selbst hatte vor einfach FREEZE_OUT Ich bedanke mich sehr für alle Antworten und tipps .
  8. *Bastet*

    5 Sterne Wochenende

    Hallo Gemeinde, es wird mal wieder Zeit für einen awsome-weird Report! Wie sich ja inzwischen herumgesprochen hat bin ich sehr fasziniert von einem Wikinger aus Oslo. Wenn Frau so herumgoogelt über Mentalität und andere Idiosynkrasien lässt sich eine sehr zurückhaltende, sanftmütige Spezies erforschen (der ist aber auch spannend...), welche sich durch nicht-melden, Großzügigkeit und Ähnliches auszeichnet. Für die, die mein Herumgeeier seit letztem Sommer nicht mitbekommen haben: Ich lernte den Wikinger im Zuge eines gemeinsamen Hobbys kennen, bemerkte ihn erst nicht und als es so weit war, daß ich ihn bemerkte...ließ er mich abblitzen. Das war genau vor einem Jahr. Letztes Jahr im Juli war eine Convention von uns Nerds und Bastet musste auf'm Arm. Und ich ging mal hie, mal da auf den Arm um das erstrebte Wohlbefinden zusammen zu kleckern. Man kennt sich ja und die Jungs wissen das. Wenn Bastet knubbeln muss wird geknubbelt! Jedenfalls sah dieser Wikinger sehr irritiert aus und es endete an jenem Abend im Juli 2017 in wilder Knutscherei und so weiter. Der Oktober war ähnlich erfolgreich, mal davon abgesehen, daß über Gefühle nicht geredet wird und zwischendurch teilweise kein Kontakt von ihm kommt, was zu zerkratzten Wänden im Chatroom führte (dazu gleich mehr). Jedenfalls hatten wir uns ein halbes Jahr nicht gesehen, nur wenig Schreibkontakt und machten via Messenger einen Kurzurlaub aus. Zuerst war ein romantischer Urlaub in Teruel im Gespräch, was wir allerdings beim Buchen verwerfen mussten, da eine fünfstündige Zugfahrt pro Weg irgendwie nicht in Frage kam. In der knappen Zeit kann man ja auch schön und so weiter... Nach erfolglosem Vorschlagen zweier mittelklassischer Hotels (ich bin ja sparsam) in Madrid kam er mit einem 5 Sterne Luxushotel um die Ecke.Er hat das auch gebucht, bevor ich auf den Preis geschaut hab, es sah einfach total perfekt aus. Ich fühle mich noch immer wie die Queen! Wir trafen uns also am Flughafen und lagen uns drei gefühlte Ewigkeiten in den Armen, küssten ein wenig und schlurften zum Taxi. Am Hotel angekommen nahm uns ein Page (sagt man das heute noch?) die Koffer ab, zum einchecken gabs Pralinchen und überhaupt war diese Ankunft für mich wie ein Kleinmädchentraum. Mir, als alter Straßenkatze solch ein Luxus...Ein Traum! Meine Wahrnehmung ist im allgemeinen krass, ich lasse euch hier kurz über einiges Teil haben ohne es zu bewerten! Sein Hautzustand war unrein und trocken, die Gesichtszüge überaus müde und der Bauch etwas mehr als vorher. Gelinde gesagt urlaubsreif, überarbeitet, ungepflegt und fehlernährt. In mir keimte die Frage auf, was dieser liebenswürdige Mensch für einen Unfug mit seinem großartigen Körper getrieben hatte! Auf dem Zimmer wurde erstmal ausgiebig geküsst und gefummelt. Er entschuldigte sich für seine Gewichtszunahme und ich entgegnete, es wäre halb so wild und liebe seinen Bauchnabel (das ist die reine Wahrheit!). Um meinen Worten Nachdruck zu verleihen küsste ich ein wenig herum und erfreute mich am zusammen sein. Wir verschoben die sexuelle Eskalation dann um ein 5 Sterne Abendessen, getrunken wurde Wasser (das hatten wir im Oktober so abgemacht: wir haben keine Zeit und genießen uns dewegen nüchtern), was die heraneilenden Angestellten doch arg irritierte. Danach kam Duschen und Sex ohne PiV, irgendwie ist das mit ihm nicht so wichtig. Später sagte er, er hätte seine Pillen vergessen (öhmn, WTF, daswarmirnichklar etc.) und ich sagte ihm, daß er die nicht braucht. Pillen braucht kein Mensch! Kleiner Argumentationsversuch von ihm: Er wäre größer und es ginge länger. Ich sagte ihm, er könnte Pornos und Fappen weg lassen (das ist jetzt die Kurzversion, Pornos und Fappen machen uns Frauen nur Arbeit, LASST DAS!). Meine Worte: Ich denke nicht, daß du so was brauchst! Jetzt mal im Zeitraffer, es kam raus, daß diesen Winter unfassbare Drogenexperimente gemacht wurden. Ich könnte da jetzt mit erhobenen Finger herumlamentieren aber das ändert ja nix! Meine Erinnerung spuckt einen Satz im Oktober aus, nach dem die gesündesten Drogen gefunden und getestet werden wollen. Als Biologin denke ich: Bullshit! Ich sag es nur nicht, dann wird es ja umso interessanter! Ich sitz in meinem Kämmerlein und schreib einen Artikel über die Folgen des erhöhten Blutdrucks und Cortisolspiegels, das ist mein Geschäft. Wir haben ja ein gemeinsames Hobby und wenn da eine Studierende mit humanbiologischen Konsequenzen ohne erhobenem Zeigefinger einen Artikel schreibt denken die Leser darüber nach. Drama ist kontraproduktiv, IMMER! Mir war jedenfalls wichtig herauszufinden warum zur Hölle er nicht von alleine schreibt und ob er mich noch einmal ein halbes Jahr warten lässt! Ich kitzelte seine Flanken, kein entkommen! Was war los? Es ging nicht! Das kenn ich... Tausend Entschuldigungen und er gelobte Besserung, na Bitte. Es geht ohne Drama! Das Wochenende war im Nachhinein liebevoll und harmonisch, wir besuchten Museen, redeten nerdig (die eine Statue sah aus wie Darth Vader, EHRLICH!) und hatten allerlei Spaß! Ich überraschte ihn unter der Dusche und er brauchte keine Pillen! Das geht auch so! Der Sex war grandios und zum Abschluss gab es einen Blowjob von meiner Seite mit einem anständigen happy End. Alles tutti hier. Beim verabschieden am Flughafen sagte ich ihm, daß ich ihn liebe und bekam keine Antwort. Ich hatte aber auch 7 Stunden Zeit mir zu überlegen warum: Es ist gut, wie es ist! Die Entfernung gibt die Sicherheit eines eigenen Lebens! Die Nähe schützt vor Irrwegen! Alles ist wie es sein muss! Kein Mann dieser Welt gibt 2000 Euro zum Vögeln aus, wenn er kein Millionär ist, da sind Gefühle, er sagt es nur nicht und der Drogenkater erschwert alles andere noch zusätzlich. Ich schau mal, was bis zum Sommer passiert und mache meinen Drogenartikel fertig (um einen nahezu öffentlichen Vortrag zu halten). Zahlen, Daten, Fakten, das schlägt jeden Glaubenssatz! Eure Bastet
  9. basde

    Ltr Urlaub eskaliert

    1. Mein Alter: 21 2. Ihr Alter: 25 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 3 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 1 Monat 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Gut/oft 7. Gemeinsame Wohnung: Nein, Wochenendbeziehung 8. Probleme, um die es sich handelt: Hallo Leute, war über das lange Oster Wochenende mit meiner Freundin in Prag, Städtereise. Der Vorschlag kam von mir, sie hat sofort zugestimmt und sich auch darauf gefreut. Ich weiß nicht was mit ihr los war, auf alle Fälle wurde nichts als genörgelt und gejammert. Das ganze Wochenende lang. Das Hotelzimmer ist zu klein, draußen ist es zu kalt, zu windig, sie wäre schon so alt (kommt ständig), ihre Haut ist so schlecht, ihre Haare liegen nicht bla bla bla. Ich dachte es liegt dran dass es ihr in Prag einfach nicht gefällt, kann ich auch nichts ändern. Freitag und Samstag hatten wir 4 mal Sex. Aber Sonntag eskalierte es dann... Nach dem Frühstück war sie plötzlich mega pissig, auf Distanz, und in einer Tour am Jammern und beschweren. Sind dann in die Innenstadt, Sehenswürdigkeiten anschauen, sie war aber einfach nur unintressiert und ich musste die schmollende Dame an der Hand hinterher zerren. An diesem Punkt wurde ich mega angepisst. Nach der Sauna zurück im Hotelzimmer, jetzt kommts, fragt sie: "Weißt du warum ich heute so schlecht drauf war? Da waren so paar Kleinigkeiten..." Ich wollte ihren Kuchen beim Frühstück nicht probieren (hatte einfach keine Lust auf Kuchen). Und in der Stadt hätten wir kein einziges Foto gemacht, sie habe sich umsonst geschminkt. Und dass ich ihr in der Sauna den Eiswürfel ins Gesicht geschmissen habe... (war ein Versehen). Ich habe ihr dann die Meinung gegeigt von wegen sie soll nicht aus ner Mücke nen Elefanten machen, sich mal am Riemen reissen und nicht so ne Zicke sein. Da wurde sie kleinlaut. War dann ziemlich dicke Luft, Montag war dann (zum Glück) Abreise... Ich habe die ganze Reise organisiert, Anreise auf meine Kosten, in Prag habe ich auch fast alles gezahlt (Essen, Eintritte etc), weil sie ziemlich geizig ist und diese Geldschneiderei mir nicht geben wollte. Im Gegenzug habe ich dafür nicht ein mal ein Danke gehört, nur Drama, Nörgelei und Zickereien. Ich zweifle langsam daran dass ich mir das auf Dauer geben will. Habt ihr da ne Einschätzung? Gehe ich mit ihrem Drama falsch um?
  10. 1. Mein Alter : 20 2. Alter der Frau: 17 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: fast täglich 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex, LTR 5. Beschreibung des Problems : Hallo liebe PUA-Community, ich könnte jetzt den Post wie jeder anfangen und sagen ich wäre ein stiller Leser und poste nun zum ersten Mal ein Problem in das Forum. Ich hab natürlich auch schon ähnliche Beiträge durchforstet um mir klar zu werden um welche Art sich dieses Problem handelt. So war es auch bis jetzt aber ich möchte kurz von mir erzählen. Ich bin 20 Jahre alt, war, wie jeder andere Neuling hier, die letzten Jahre zu geblendet von der Erziehung unserer Gesellschaft und durch Einflüsse der Medien, daher war ich der klassische AFC, auch wenn es mir nicht besonders schwer fiel, ab und zu ein paar Frauen zu haben. Trotzdem habe ich durch Pick Up eine Menge über mein Inneres Ich gelernt, eine Menge Tipps und Tricks gelesen und diese auch versucht umzusetzen. Ich beschäftige mich nun seit ca 6-7 Monaten mit Pick Up und habe dadurch an Selbstbewusstsein gewonnen und hab auch schon erste Erfolge erzielen können ( 10 lays innerhalb dieser Zeitspanne, nichts worauf man sich ausruhen kann, aber für mich persönlich ein Erfolg) Nun habe ich vor 2,5 Monaten ein Mädchen HB 9, wird überall vergöttert, (17) kennengelernt beim Clubgame und habe sie mit meinem neu gewonnen Frame und meiner Art an sich durch einen relativ „witzigen“ Opener erobert. (Ich hab sie beim Rauchen angesehen und sie gefragt ob sie einen Push-Up BH trägt oder warum ihre großen Titten so gut stehen) Daraufhin hat sich dann eine Diskussion über ihre Brüste entwickelt, die sich mit einem NC auflöste, weil ich dann gegangen bin. Daraufhin hatten wir dann 2-3 Dates in denen ich versucht habe die Eskalation zu steigern. Das ging dann so, dass ich schon sehr bald einen Lay hatte und kurz daraufhin irgendwie in eine LTR mit ihr gerutscht bin (ging viel zu schnell, aber „Gefühle“ waren vorhanden) Die ersten 2 Wochen lief alles super, auch wenn es schnell viele Diskussionen über Belanglosigkeiten gab. Und irgendwie hat sie es geschafft mich mit ihrer Art total aus dem Frame zu ziehen und ich wurde wieder zum AFC und wurde sofort betaisiert. Wobei ich sagen muss, dass sie sich von Anfang an schwer getan hat, von sich aus zu investieren was körperliche Angelegenheiten angeht. Sie schiebt richtig viel Drama (liegt vielleicht am Alter, ist sie nicht reif genug ?) wegen teilweise wirklichen Belanglosigkeiten und versucht oftmals ohne Rücksicht ihre Meinung durchzusetzen und alles was sie macht ist richtig und der Rest der Welt ist falsch. Vor allem aber wenn wir zusammen feiern waren gab es übles Drama, jedes Mal. Sie zeigt ein paar Verhaltensmuster auf die ich so mit mir selbst nicht vereinbaren kann. Um das mal ein bisschen zu verdeutlichen ein paar Beispiele : Wir wollen in Club, gehen davor McDonalds. Ich treffe draußen ein paar Kumpels, sie geht mit ihren Freundinnen schon rein obwohl sie ganz genau weiß wo ich bin —-> Drama-SMS : „ Du kannst mich am arsch lecken lässt mich einfach alleine hier“ Wir sind im Club, sie rennt die ganze Zeit ihren Weibern hinterher und ich hab halt kein Bock die ganze Zeit dort zu stehen und teilweise ignoriert zu werden. Ich such mir ein paar Leute die ich kenne und gehe mit denen ab und hab meinen Spaß neben ihr —-> Drama Wir sind im Club, ich bleibe bei ihr und ihren Freundinnen aber habe noch einen Kollegen dabei. Meine Freundin möchte nicht mit mir tanzen, dann Tanz ich eben mit einer Freundin von ihr —> Eifersuchtsdrama Sie sitzt bei mir in der Wohnung, ich muss kurz dringend etwas bei meiner Mutter abgeben, war auch so ausgemacht bevor sie kam, die nicht einmal 200 Meter weit weg von mir wohnt. Sie möchte aber nicht mit —-> Drama weil ich trotzdem gehe und Drama weil ich mich nicht beeilt habe (wtf?) Das Ding ist egal wie Man(n) es macht, man kann es ihr nicht recht machen. Das sagt sie sogar selbst von sich. Hab am Anfang Probleme gehabt mit Ihren Dramas klarzukommen aber dann ist es mir irgendwann nicht mehr so nah gegangen und ich hab es teilweise einfach ignoriert. Ansonsten hat sie viel investiert, auch Zeit und Geld. Nur irgendwann hörte das auf und das ist der Knackpunkt der die Wendung eingebracht hat. Auf einmal war sie nur noch schlecht gelaunt und hing das Arschloch hinaus und ich hab es zu sehr an mich rankommen lassen und hab AFC-Like versucht das wieder mit mehr Invest meinerseits gerade zu biegen. Das ging dann eine Woche lang gut bis es auf einmal hieß, sie wisse nicht ob sie das mit uns wolle und ob sie Nähe zulassen kann, das ging bei jetzt erst mit einem Ihrer Exfreunde und sonst keinem. Anscheinend wäre mal irgendwas in ihrer „Vergangenheit“ vorgefallen, weshalb sie sich schwer täte, sich voll und ganz auf jemanden einzulassen. Ich halte dies für eine Ausrede. Da dies von jetzt auf gleich immer extremer wurde. Kann aber auch einfach sein dass sie wirklich nicht ganz sauber im Kopf ist aber den Eindruck macht sie ansonsten halt überhaupt nicht. Dann kam sie vorgestern auf die blendende Idee, die ganze Geschichte erst einmal zu „pausieren“ um sich im Klaren zu werden was sie möchte und was nicht und dass sie etwas Zeit brauche um mit sich selber in Einklang zu kommen. Das hab ich am Anfang nicht verstehen können und hab sie versucht zu überreden und es mit mir weiterhin zu versuchen (Fehler ich weiß) Dann habe ich es akzeptiert und auf Verständnis meinerseits appelliert und gegen Abend kam dann eine WhatsApp, dass sie sich schlecht fühle und sie dachte es gehe ihr besser wenn sie für sich ist, aber dies dann doch nicht der Fall wäre. Ich hab ihr geschrieben, dass sie sich diese Situation selbst ausgesucht hätte und sie sich im Klaren werden soll was sie möchte. Dann haben wir noch ein bisschen hin und her getextet bis ich mich dann mit : Textzitat: „Jetzt mach dir mal keinen Kopf sich in ein hirngeficke zu verrinnen bringt keinem von uns was Die Situation ist jetzt halt scheiße, ganz klar. Für beide. Wir werden sehen wo das alles hinführt. Und entweder du willst oder halt nicht. Easy going Aber ich muss morgen früh aufstehen, hab einiges vor 😌 deshalb sag ich dir schon einmal gute Nacht Ich könnte ja jetzt noch sagen, dass ich dich liebe aber das wäre ja unangebracht 😁 Bis dann“ Textzitat Ende verabschiedet habe. Daraufhin kam dass sie mein Verständnis zu schätzen weiß und dass sie wisse dass sie ein Arschloch wäre und dass es ihr leid täte. Hab daraufhin nichts mehr geschrieben und bis jetzt kam auch noch nichts. Ich hab ihr halt auch klar vermittelt dass ich sowas nicht brauche und zu ihr gesagt wenn sie sich nicht sicher wäre müsse sie sich überlegen, ob es sinnvoll wäre sich dann noch weiterhin Gedanken zu machen. Ich bin dann in mein ICH gegangen und habe versucht die Situation so gut es geht zu reflektieren und dabei sind mir einige Punkte aufgefallen, die ich gerne mit euch teilen möchte und mir Meinungen dazu anzuhören und vielleicht noch ein paar Tipps und Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen meiner Gedankengänge zu holen und falls das nichts mehr bringen sollte, dann weiß ich wenigstens was falsch gelaufen ist und was ich in Zukunft besser machen kann. Manchmal ist sie richtig LSE, aber das passt einfach mit dem ganzen Rest nicht zusammen ich werd aus der nicht mehr schlau. Dies sieht wie folgt aus: Erwartungen an eine Beziehung viel körperliche Nähe Spaß Invest (= Eigeninitiative/z.B. Auf einen zugehen und ihn küssen) ihrerseits Abwechslung beim Sex Gemeinsame Erlebnisse Ehrlichkeit Treue Bedingungslose Liebe Kein Gestreite wegen Belanglosigkeiten Respekt ! Quality-Time !! (sobald es langweilig wird Beschäftigung suchen oder Treffen beenden) IST-Zustand der Beziehung Eigeninvest höher als Ihrer Nicht zu 100% ehrlich (beide gewesen) Lustlosigkeit aufeinander (folgen der Streits) Keine Abwechslung beim Sex (liegt an beiden) Unentschlossenheit Respektlosigkeiten Keine Führung meinerseits vorhanden Kein bisschen Konsequent gewesen meinerseits „Beziehungspause“ Psychische Probleme ihrerseits Was ist passiert ? Ich bin zu Needy (=Abhängig von der Nähe und den Taten einer Person) geworden, hab meinen Frame (=Grundeinstellung/Prinzipien) verloren und hab mich dadurch nach und nach in die Betaisierung (=sich zum Hund machen/ Fähigkeit „Alpha sein“ verloren) getrieben. Sie in keine Konkurrenz gesetzt (= Sie ist sich meiner Wenigkeit viel zu sicher). Bin Kompromisse eingegangen die nicht zu meinem Frame passen und öfter nachgegeben. Zu wenig Führung übernommen, nicht konsequent geblieben. Was ist nun? Sie weiß auf einmal nicht mehr was sie möchte, ihr fehlt die sexuelle Spannung zwischen Mann und Frau (man merkt es, die Anziehung ist weg) und schiebt mich jetzt auf die Warteliste. „Beziehungspause“ um sich selbst zu finden und herauszufinden was man wolle. Ob man mit dem angeblichen Problem „keine Nähe zulassen zu können“ leben könne und dies auch ändern könne. Momentan wenig bis keinen Invest meinerseits, nachdem ich versucht habe sie verbal umzustimmen und gemerkt habe es ist noch schlimmer geworden. Dabei werde ich es auch erst einmal belassen, bis sie wieder genug Investiert um belohnt zu werden. Wenn das nicht geschieht —> NEXT Von ihr kommen Nachrichten und sie schiebt sich die Schuld selbst zu Das Verhalten einer Frau ist der Spiegel zu den Taten des Mannes —> ich hab es mir selbst zuzuschreiben dass Sie den Respekt verloren hat Was möchte ich ändern falls es zu einer wirklich ernsthaften, neuen Beziehung kommt ? Reframen und halten Dominanter werden Keine Respektlosigkeiten gefallen lassen Die Sache lockerer nehmen (gibt genügend andere) Sich Auszeiten gönnen Gute Dinge belohnen (Geschenk, Ausflug etc ) Schlechte bestrafen (Invest verringern, weniger Zeit haben, Konkurrenzdenken auslösen) Sie dazu anregen zu investieren Die Führung übernehmen Drauf scheißen, ob ihr etwas passt oder nicht. Ich zieh meine Meinung größtenteils durch und lebe mit den Konsequenzen —> Frame !!!! Die alte Beziehung voll und ganz vergessen und auf einer neuen Basis beginnen (Den Text hab ich auf dem Handy geschrieben, kann sein dass Formatierungsfehler auftreten)
  11. - Dein Alter: 22- Ihr Alter:19- Dauer der Beziehung: 7Monate- Art der Beziehung: LTR monogam Moin Leute ich bräuchte mal dringend euren Rat und eure Erfahrungen. Ich versuche es so knapp wie möglich zu halten. Sie sagte wir sehen uns am Tag X. Ich meinte ich weiß es noch nicht wir lassen es OFFEN, da ich evtl. etwas für die Uni machen muss. Ich war aber doch lieber bei meinem besten Freund und hatte sie gefragt, ob ich sie abends bei der Arbeit abholen soll.Hatte sie gesagt ja, war noch alles mega entspannt. Darüber hinaus hatten wir auch besprochen dann einen Urlaub zu buchen nachdem ich sie abgeholt habe. Nach einiger Zeit 2 Stunden vor der Verabredung kam ein lass uns lieber Zuhause treffen ich will meine Ruhe. Dann sagte ich, weil ich den Umständen entsprechend weiß, dass sie niemals alleine mit der Bahn nach Hause, wenn dich jemand anderes holt oder so ist doch gut sag das doch kein Problem. Hat sie aber gesagt Nein will nur meine Ruhe. Sie wurde von ihrer besten Freundin dann abgeholt und noch paar Leuten keine Ahnung wer. Habe ich nur indirekt durch Snapchat erfahren. Und das mit der Ruhe war auch Schwachsinn, sie war noch lange unterwegs. Also sie hat das, wo ich gesagt habe wir lassen es offen als versetzt empfunden. Sprich sie denkt sich sie muss mich auch versetzen. Heißt alles war von ihr geplant ab dem Zeitpunkt, wo sie mir zugesagt hatte war das schon gesponnen. Sie will mir ja noch weiß machen, dass sie spontan auf der Ecke waren. (Ihre Freundin)Wer das glaubt ist auch echt schon wieder aufn Kopf gefallen. Nebenher läuft noch eine Eifersuchtsaktion. Sie ist eine mega eifersüchtige Person. Aber die lass ich jetzt lieber das wird zu lange und undurchsichtig geht nur um die Sache oben. Liege ich mit meiner Einschätzung richtig? Die Dynamik ist sie will bewusst Stress machen. Sie sagt mir erst bewusst zu und bewusst ab und stellt es so dar als ob es zufällig wäre. Oder hab ich den Hirnfick des Jahrhunderts?Ich kenne sie aber echt ganz gut selber bin ich mir zu 100% sicher und intuitiv wusste ich, dass da noch sowas kommt. Viel zu offensichtlich was passiert. Oder wie sind eure Einschätzungen? Wieso macht sie das? Dynamik ist dann jetzt so, dass sie mich ignoriert. Hab geschrieben viel Spaß das war es. Jetzt iwann in den nächsten Tagen treffen wir uns haben GV wo sie mega abgeht und dann ist alles gut. So eine Dynamik war jetzt zwischen dem 5 und 7 Monat ein paar mal. Wie kriege ich diesen shit weg? Oder gar nicht? Oder wie gesagt schieb ich nen Hirnfick und soll das nicht so ernst nehmen? Ich fühle mich auf jeden Fall mega verarscht. LG Russel
  12. Hi, Ich schicke Vorraus: Ich rede bewusst in Klischees, auf Kommentare wie, ja das ist ja ein Klischee usw. gehe ich überhaupt nicht ein. Ich konnte neulich einen hitzigen Streit zwischen zwei Mitbewohnern beobachten. Sie wollte was kochen, er war bereits dabei hat ihr aber 10 Minuten zugestanden. Nach 12 minutenwollte er dass sie geht und sie fingen an zu diskuttieren. Er war sehr rational, sie wechselte ständig das Thema, ging unter die Gürtellinie, war emotional usw. Er wurde immer verzweifelter und war auch mächtiggetroffen von ihren gemeinen verbalen Attacken. Das war wirklich ein Kampf der Geschlechter, Emotion vs. Logik. Ich habs grad gegoogelt, anscheinend gibt es Kommunikationsstrategien aber die bringen vlt auch nix. weil Frauen einfach total anders ticken, Fakten, Wahrheit usw. ist nebensächlich sogar dass selbst, eine sachliche Diskussion vlt nicht zum Ziel führen würde. Ich habe nur ein paar Sachen draus gelernt: - Auf persönliche Angriffe nicht in der Situation eingehen sondern später, weil die Debatte noch viel hitziger wird. Man kann aber auch drauf rum reiten ohne auf sie einzugehen, damit Sie in die Defensive kommt (Hast du mich grad ein Arschloch gennant, das war eine Beleidigung usw) Dazu habe ich eine Frage: Wie tolerant seid ihr bei verbalen Angriffen unter die Gürtellinie? Einerseits ist es menschlich dass man in der Hitze des Gefechts auch mal ausfallend wird, deswegen sollte man da bei Frauen drüber stehen können. Andererseits habe ich den Anspruch nie unter die Gürtellinie zu gehen. - Wenn es zu emotional wird, das gesamte Gespräch abbrechen und vertagen. Wenn die Frau hinterher kommt und weiter redet, wie reagiere ich dann? Man muss echt viel über Kommunikation, Sachebenen, Sprachmuster usw. wissen wenn man eine Diskussion nach männlicher Vorstellung gewinnen wollt. Macht ihr klassisches C&F, nicht ernst nehmen, vielleicht sogar das kontraintuitive machen und sie provozieren bis die Emotionen überkochen und sie dann zu ficken? Das wäre ein völlig anderer Ansatz, statt argumentativ gewinnen zu wollen. Was sind eure Kommunikationsstrategien und allgemeine Grundsätze was das Streiten mit Frauen betrifft? Nicht ernstnehmen sondern durchnehmen? Aber dieser Grundsatz lässt sich nicht auf alle Situationen anwenden.
  13. 1. Dein Alter: 26 2. Ihr/Sein Alter:30 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: ca. 6 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Häufig und sehr gut Liebe Community, Ich habe seit gestern eine handfeste Beziehungskrise, die mir meinen Urlaub zu ruinieren droht. Wir schlafen seit ungefähr 6 Monaten miteinander und bis gestern lief unsere doch recht junge Beziehung tadellos. Kurz, bevor wir uns kennengelernt haben, habe ich mit meiner Ex Schluss gemacht, doch hatte sie, da sie bei mir gewohnt hat, noch einige persönliche Sachen in meiner Wohnung (Kleidung, Kosmetika, etc.) Meine aktuelle LTR und ich haben bereits vor längerer Zeit beschlossen, Neujahr mit einem befreundeten Pärchen in meinem Ferienhaus im Ausland zu verbringen. Vorgestern Nachmittag vor der Abfahrt hat sich meine Ex spontan bei mir gemeldet, ob sie noch kurz vorbeikommen könnte, um ihre verbliebenen Kleidungsstücke abzuholen; da meine LTR erst gegen Abend zu mir kommen wollte, hatte ich damit kein Problem. Da meine Ex noch an mir hängt, wollte ich mir Drama und etwaige Konfliktsituationen kurz vor der Abfahrt ersparen und habe das Duschgel meiner aktuellen LTR verräumt, damit sie es nicht sieht. Dummerweise habe ich vergessen, es wieder an den ursprünglichen PLatz zurückzustellen und meiner LTR ist das natürlich aufgefallen - und zwar am nächsten Tag, kurz vor der Abfahrt. Ich habe ihr im Anschluss die Sache genau so dargelegt, konnte mich auch garnicht rausreden. Sie denkt dadurch natürlich auch, dass ich noch an meiner EX hänge - was meinerseits absolut nicht der Fall ist. Ja, es war eine Kindergartenaktion meinerseits, es war dumm, ich habe auch vollstes Verständnis, dass sie angepisst ist und sie diese Aktion wirklich getroffen und verletzt hat. Ich hatte einfach keinen Bock auf Drama meiner Ex kurz vor der Abfahrt und es war ein Fehler. Ich hoffe dennoch, dass ich meine Beziehung und meinen Urlaub retten kann, vor allem, nachdem das durch so eine Dummheit passiert ist. Ich hoffe und bitte um Rat, wie ich das Alles wieder einigermaßen ins Lot bringen kann.
  14. Hallo Freunde, ich bitte euch um Hilfe und Rat. Ich 28 habe seit 4-5 Monaten eine Ltr mit einer 25 jährigen welche LSE Anzeichen hat (wer hat das nicht) Wir schreiben seit Anfang an Täglich, der Invest kam gleichermaßen von beiden Seiten. Nun ein paar Fakten zu mir. Ich bin immernoch Student und es ist fraglich ob ich es zu Ende bringe. Meine Kindheit bescherte mir keinen großen Selbstwert. Ja ich bin selber der LSE typ. So passierte was passieren musste, ich tappte in die Needy falle, hatte vllt sogar kurzzeitig Oneitis Symptome. Ich bestand diverse Shittest nicht und konnte ihr Drama nicht Händeln. an einem Tag sagt sie mir wie toll alles wäre, am nächsten nervte sie einfach alles nur. Auf so etwas war ich nicht vorbereitet. Ich war am Boden und wurde endgültig zur pussy. Machte schürte selber Drama. Um es genauer zu erklären. Ich war im Praxissemester, hatte eine eigene Wohnung und etwas Geld, und dabei keinen Prüfungsstress. Mir ging es besser als sonst, ich mache seit 13 Jahren Fitness und sehe dementsprechend nicht ganz so schlecht aus. Hb's gingen in meimer Wohnung ein und aus (auch wenn es nicht immer die hübschesten waren) dennoch hatte ich regelmäßig Sex mit Verschiedenen Frauen. Dann lernte Ich Sie kennen, Sie war sofort attracted und ich blieb 'cool' .Ich hatte ja zu dem Zeitpunkt noch viele andere Optionen.Sie arrangierte die nächsten treffen und tat alles um mich zu bekommen. Was Sie dann letztendlich schaffte denn mein Ziel ist es eine Beständige Ltr zu haben. Ich fokussierte mich nun auf Sie und ging eine ltr mit ihr ein, traf mich somit nichtmehr mit anderen. Ab da merkte ich schon wie die needines im mir immer stärker anwuchs. Es sei zudem gesagt das Sie sehr viel arbeitet und von daher nicht viel Zeit hat, ich jedoch mir immer Raum für Sie machen kann (weil ich flexibel bin ) und Weil mir eine Beziehung einfach extrem wichtig ist und ich Sie mindestens 2 mal die Woche sehen mag. (Kann man so etwas einfordern ohne needy zu sein?) So weit so gut. Nun kam es so das wir zusammen 2wochen zu meinen Verwandten nach Rumänien fuhren, leider kam meine 18 Jährige Schwester mit und ich war zu dem Zeitpunkt überaus gestresst von der Arbeit und dem bald weitergehenden Studium welches mir sowieso Kopfzerbrechen bescherte. Ich war nicht Herr der Lage. Sie testete und ich Versagte in der Führung. Drama entstand. Sie meinte sie hätte sowieso Angst gehabt das die Beziehung den Urlaub nicht bestehen würde usw. Ich bin komplett auf Ihr Drama eingegangen... hab versucht sie zu besänftigen ( falscher Frame ?Hätte stark bleiben sollen und ihr sagen sollen das wir es lassen sollten wenn es ihr nicht gefällt?) Dieses Mindset habe ich nicht. Da müsste es etwas dazwischen geben. Nun gut, wir fuhren dann bald durch durch diverse Städte (ohne meine Schwester) es schien wieder bergauf zu gehen. Doch ich war schwach... eines Abends wollten wir ausgehen. Ich führte wieder nicht richtig, war unsicher, wir waren beide 'geladen' und mussten eine Weile zu den Bars laufen denn wir wollten ausgehen. Irgendwann hatte Sie keine Lust mehr zu laufen und Drama begann von neuen. (Ich ging wieder zu sehr auf das Drama ein) In den Situationen kann ich oft nicht Handeln wie ich sollte, da mir oft Referenzen fehlen und ich mich im Brainfuck Modus befinde da ich nicht weiß was ich tun soll. Deswegen brauche ich Beispiele um selbstbewusst handeln zu können, ich sehe oft den Wald vor lauter Bäumen nicht. Nun, es ging weiter. Zurück in Deutschland war ich komplett am Boden, versagte nurnoch und machte Unmengen an Fehler. Kam mit mir selber nicht klar und war sowas von abhängig von Ihr. Ich versuchte das natürlich alles so gut es geht zu verstecken. Aber es brach doch oft genug durch. Die Geschichte ist nun leider noch nicht zu Ende. Als ich bei ihr war, meinte sie ihre Tage hätten ausgesetzt usw. Ich meinte Sie solle zum Arzt und es checken. Ich machte mir überhaupt keinen Stress da ich mir sicher war sie wäre nicht Schwanger. Ich schrieb ihr ein paar Tage nicht, da ich warten wollte das Sie Invest zeigte. dann kam es, Sie meinte Sie hätte mit mir abgeschlossen da ich nicht für Sie da gewesen wäre ( um zum Arzt zu gehen usw.) was ich irgendwie nachvollziehen kann. (Zu dem Zeitpunkt war ich noch viel zu Needy, verwirrt, was auch immer) ich fuhr also direkt zu ihr obwohl sie das nicht wollte ,und versuchte sie wieder für mich zu gewinnen (ich war immer selbst sehr gekränkt wegen meiner needines und die daraus resultierenden Erwartungen an sie, welche sie natürlich nicht erfüllte) Nun, ich schaffte es irgendwie sie zu besänftigten, ich blieb einfach bei ihr... wir hatten Sex. dann entstand ein sehr langes Gespräch in dem sie sich zum ersten Mal richtig öffnete, erzählte von ihren Exfreuenden und ihren Ängsten. Und offenbarte mir das Sie im Urlaub mein Handy durchsucht hatte und dabei ihre Nacktbilder zwischen Nacktbildern von anderen Frauen vorfand ( im Zeitraum bevor wir offiziell zusammen waren, nun will sie mir natürlich keine Bilder mehr schicken, wie kann man da ansetzten ?) Sie Habe dazu noch Probleme jemanden zu vertrauen (was kann man da konkret tun) ? Das Lied ist nun immernoch nicht vorbei. Meine Depression schritt schön voran und ich bekam nun wieder Panikattacken. Habe in sozialen Situationen vor ihren Augen (Fitness und Essen bei Freunden) komplett versagt, weil Panik... fuhr dann alleine wieder nach Rumänien um mein Auto reparieren zu lassen (ganzes Geld weg -> depressiv) zudem extrem gestresst da ich meinen praxissemester Bericht anfertigen musste und ich in meiner Verfassung dazu kaum in der Lage war. nun... sie hatte keine Lust mit mir zu telefonieren und am nächsten Tag kaum auch die Nachricht sie hätte nur freundschaftliche Gefühle für mich. Ich glaube ich habe dann selber noch paar afc Nachrichten geschickt ala wieso? Was habe ich falsch gemacht ? Aber ich akzeptierte die Trennung da ich selber keine Lust mehr auf den ganzen Scheiss hatte. ich war daraufhin Feiern und fügte ein paar Frauen die ich kennenlernte auf Facebook hinzu. Mir ist nichtmehr bewusst ob sie schon davor oder dannachn anrief, aber Sie meinte das wäre ein rießen fehler Ihrerseits gewesen und Sie hätte ja doch Gefühle für mich. Da kam auch ein Shittest -> fu hast so schnell neue Frauen kennengelernt?! ( wie begegnet man diesem Test ?) ich weiß nichtmehr was ich antwortete, aber wohl nichts gescheites... letztendlich gab ich mich viel zu billig wieder her.... in Deutschland angekommen, fuhr ich direkt zu Ihr (es war mein Geburtstag) Als Geburtstagsgeschenk bekam ich ein Heft mit Bildern von uns und einige Texte dazu in denen sie mir offenbarte sie liebe mich (das war doch nur ihre verlustangst?!) So ging es weiter... also seit dem Urlaub ist es so das ihr invest immer unter meinem liegt (meiner Meinung nach) Noch etwas, um Sie etwas besser verstehen zu können. Sie meint das die Beziehung von alleine laufen solle, ohne das Sie mir sagt was ich falsch mache oder was Sie sich wünscht, weil Sie meint Ihr Partner solle der Richtige sein und der würde es dann schon wissen. Das ist natürlich totaler Schwachsinn, wie mache ich ihr das klar ?! Außerdem ist Sie sehr bedacht darauf was andere von ihr denken. Sie ist mal halb durchgedreht weil ich die Einkäufe eher in den Einkaufswagen schmeiße anstatt sie sorgsam hinein zu legen (andere Leute würden und ja anschauen) Gab natürlich noch ein paar Vorfälle in denen ich versagt habe. Sie hatte mich auf ein paar Bildern in Instagram verlinkt ( ich bin dort sehr aktiv) Irgendwie kam es dazu das das Sie mir zeigte wie ich diese Bilder entlinken könne, Sie meinte die Fitnessinstagramer würden das ja alle so machen, ihre Freundin nicht bei Instagram zu zeigen. Ich dachte mir nichts dabei und entlinkte, motiviert wie ich war, kurzerhand alles Bilder. Ein paar Tage darauf kam eine Nachricht in der sie mir vorwarf Sie wäre ja nichtmal gut genug für mein Instagram Profil und das wäre ja alles nur ein Spaß gewesen mit dem entlinken. (Sie warf mir noch eine Reihe anderer Sachen vor, wo Sie aber Teilweise recht hatte und ich rechtfertigte mich natürlich für alles Bzw. Gab klein bei) wie hätte ich richtig reagiert ?! Wann muss man standhaft bleiben und wann darf man nachgeben ? Sie hatte am Anfang auch ein Bild von uns beiden in WhatsApp, ich möchte das es wieder so ist ( ist das kindisch ?! Ignorieren oder ansprechen ?) Noch eine kleine Story: es war Abends und wir rankten auf dem Sofa, ich stieß ihr irgendwie den Ellenbogen schmerzhaft in die Seite und entschuldigte mich nicht sofort, da war Sie 2 Stunden lang beleidigt. Kann man Mehr Gefühle zeigen ?! Ohne needy zu sein. Manchmal denke ich sie will das. Sie überraschen ? das heißt aber alles mehr invest. Wie kann ich da wieder rauskommen? Mein invest herunterfahren ? Irgendwelche Techniken? Bei heruntergefahrenen invest werden shittest kommen, wie bewältige ich diese? sowas wie: 'du meldest dich nicht' usw... Sie meint auch Sie sei immer diejenige die zu erst 'ich liebe dich' sagen würde ( wie entgegnet man diesem Test? ) Kommt jetzt immer wieder vor das ich anrufen möchte und sie keine Lust hat. Ich kann das leider nicht nachvollziehen und es tut mir echt weh. Also ignoriere ich das einfach ? Oder wie kann ich mich da genau verhalten ? Warten bis sie irgendwann anruft ? Nichtmehr schreiben ? Lese mich hier seit Wochen wieder ein. Und weiß kaum wo oben und unten ist. Ich kann mich nicht komplett verändert, ich bin sensibel und needy, aber es sollte auf ein gesundes Maß reduziert werden können. Ich werde wohl nie zum Oberalpha, möchte aber in diversen brenzlichen Situationen korrekt handeln können. Ich weiß noch nicht wie man diese ganzen Spielchen mitspielt, Drama richtig händelt und Shittests besteht. Was ist menschlich, was ist richtig und was ist Alpha ? Ich möchte an dieser ltr wachsen, so damit ich dies alles für mich Regeln kann. Bin auch einfach viel zu sensibel und Steiger mich in jedem scheiss rein. Zum Bsp. Sie ist gerade auf einer Messe und ich bin in Rumänien. Ich Hatte gestern telefonieren wollen. Sie meinte Sie schaut ob es Heute klappen würde. Nun sagt sie , sie wäre zu fertig und wir telefonieren am Samstag. Ist das schon zu needy ? Wie hätte ich reagieren sollen. Dabei weiß ich genau Sie könnte eig telefonieren wenn Sie wollen würde, das lässt mich durchdrehen. Meine Eltern, telefonieren jeden Tag wenn mein Vater mal unterwegs ist. Ich kenn das nicht anderst. Auch schicke ich Ihr Bilder und denen zeige das ich Spaß habe, oder witzige Sachen, frage wie es ihr geht, Die ignoriert das manchmal total. (Wahrscheinlich weil sie wirklich viel arbeitet) aber kann man sowas ansprechen ? Und wenn ja, wie ? Oder einfach invest runter fahren, aber wie genau ? Freeze out wäre ja Schwachsinn in einer ltr ?! Auch wenn man sich nur kurz gute Nacht wünscht oder so. Kann man doch anrufen?! Ich hatte ihr mal gesagt das ich mir wünsche wir würden uns jeden Tag gute Nacht sagen. Das war needy oder ? Wie kann ich es bei mir innen drin ändern, das mir sowas nichtmehr wichtig ist ? Sie ist dem gute Nacht sagen natürlich nicht nachgekommen. Was ist needy ? Was kann man ansprechen ? Was muss man ignorieren? Was tun bei respektlosem verhalten? Sie antwortet nur mit einem Wort auf Nachrichten? Schlimm oder ignorieren ? nur zusammen wegen der Verlustangst? Wie die Attraction wieder steigern ? Wie am besten anfangen an mir zu arbeiten? Ich hab so etwas nie gelernt, nicht von Kollegen und auch nicht von meinem Vater. Ich brauche geeignete Lektüre welche aber auch genügend Beispiele enthält. Beispiele sind mir dabei sehr wichtig, denn erst dann weiß ich wie ich Selbstbewusst reagieren kann. (Tipps wie: du bist eine pussy, sei mal ein Mann, helfen mir kaum) Ich denke sie ist sich meiner zu sicher und hat keine Verlustangst. Und die Atraction ist sehr gesunken. Es heißt immer man solle sich selber geben was sie einem gibt, oder was man von ihr möchte. Aber wie gebe ich mir denn Sex und Berührungen selber ? Ja mein Leben hab ich irgendwie nicht im Griff. Geld/Freunde/Arbeit alles nicht so wie es sein soll. Dazu noch viel zu hohe Erwartungen. Bitte helft mir aus dem Loch heraus, ich möchte einfach nur normal Leben können. Wie kann ich das ganze wieder richten oder sogar umdrehen ? Wie bekomm ich meine sensible Seite in den Griff ? Mir kommt es vor als ob ich Gefühle stärker fühle als andere, die schlechten wie die guten, nur gibt es leider mehr schlechte als gute. Brauche ständig Bestätigung und Sicherheit, aber sollte das eine Beziehung nicht geben ? Natürlich nur zu einem gewissen Maß. Ich für mich denke, es muss irgendwie einen Weg geben der zwischen AFC und PUA liegt. Kann ich nicht ein Nice Guy sein und trotzdem attraction erzeugen ? Es heißt ja immer das man so sein soll wie man ist und demnach handelt, aber wenn man extrem Needy ist, kann man ja nicht so handeln. Ich würde ihr auch gerne sagen sie solle mich mindestens 3 mal die Woche anrufen, aber das ist natürlich Schwachsinn. Ich bin noch zu labil, immer wenn ich versuche das ganze zu überblicken falle ich in die nächste Sinneskrise Ich brauche ein paar einfache Regeln und Richtlinien an denen ich mich halten kann ohne das ich in den nächsten Brainfuck verfalle und die ich dann auch ihr zu verstehen geben kann. Ich möchte mich weiterentwickeln, dabei aber bleiben wie ich bin. Ich bin gewillt mich anzupassen aber ohne mich selbst dabei zu verlieren. Dabei sollte ich meine neediness loswerden oder kontrollieren. Sie sagt auch es läuft zur Zeit echt Scheisse. Ich denke immer Sie will mehr Gefühle sehen ?! (Sie meinte auch mal ich solle ihr bester Freund usw. Sein) Oder ist das meine neediness, ich kann da nie ganz differenzieren. Also konkret, wie stelle ich die attraction wieder her und steigere ihren invest? Wann und wie kann ich Gefühle Zeigen? Wie halte ich die Neediness in Schach? Und wo finde ich viele Beispiele um ein Repertoire an Handlungsmöglichkeiten zu haben um entscheiden zu können und Selbstbewusst zu sein bei Drama usw. Hab mir noch garkeine Gedanken zu Rapport und comfort gemacht und wie man das noch miteinfließen lassen kann, aber dachte immer das hätte ich im Griff. Ich bedanke mich schonmal für jede Antwort.
  15. 1. Mein Alter 28 2. Alter der Frau 30 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: ca. 8 4. Etappe der Verführung: Sex, mehrfach 5. Beschreibung des Problems: Sehr hübsche, tiefgründige (hochsensibel), starke Frau mit einem irgendwie Rückschlägen in der Vergangenheit, welche sie teils noch beschäftigen und ihre Aufgeschlossenheit gegenüber Männern anscheinend beeinflussen (sagt sie auch so, einerseits bindungsprobleme, andererseits verlustängste). Obwohl ich dies nicht so krass bin, hält sie mich für den übelsten schlüpferstürmer und meint zu wissen welche Art mann ich bin....aja...Ich habe das belächelt aber nicht weiter kommentiert, ausser dass es doch schön ist sein singel leben auszukosten. Folge ist sprunghaftes Verhalten ihrerseits: schreibt einem täglich wie gut man ihr tut und wie sehr sie einen braucht (leicht strange nach einigen treffen, obwohl diese sehr intensiv waren). Einen Tag später schreibt sie einem dann dass ihr dies oder das nicht gefallen hat, aktuell will sie 2 Tage für sich(obwohl ich ihr vorher gesagt habe dass ich an den beiden Tagen nicht kann weil ich andere verabredungen habe), weil es ihr "zu viel Nähe" war (obwohl sie täglich gefragt hat ob wir uns sehen können weil alles so Zimmer ist mit mir) und weil sie keine grätsche der Gefühle machen will!? 6. Frage/n Derzeit ist der Kontakt von ihrer Seite kühler und reduziert. Gestern trotz ihrer bitte Zeit für sich zu haben schrieb sie noch recht engagiert, ich reduziert, heute morgen neckte ich sie mit einer Kleinigkeit, woraufhin sinngemäß nur noch ein werde doch Schwul und dir auch noch einen schönen Tag kam. Ich will in das Geschreibe nicht so viel hinein interpretieren, dass ich den invest reduzieren muss die tage ist klar. Meine Frage an euch ist folgende: wie kalibriere ich bei der dame richtig? braucht so ein hochsensibelchen z.b. deutlich weniger c&f als andere Frauen, allgemein weniger "game"? Normal, klar, Freeze. Hier passt das aber nicht, das merke ich. Wegen meiner ironischen Art hatte sie mir schon Drama gemacht, wo mir leider auch die Variante "nimm sie nicht ernst sondern durch" absolut nicht weitergeholfen hatte :D danach musste ich mir den gleichen Kram anhören (zugegeben, manchmal fühle ich mich etwas zu wohl in der Rolle und übertreibe hier und da etwas, kann mich bei gerechtfertigter Kritik aber auch entschuldigen, ohne voll aus dem Frame zu fallen).
  16. 1. Mein Alter 36 2. Alter der Frau 30 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Fuck Close 5. Beschreibung des Problems Meine Brüder, ich gebe hier oft selbst Tips, aber im Moment hab ich mich mal wieder daneben benommen. Vor 1 Monat habe ich in dem Laden in dem ich als Barkeeper arbeite dieses HB angesprochen. Im laufe des Abends immer wieder interaktion, eskalation , fuehrung uebernommen, zu ihr gegangen, FC und am naechsten Tag abgehauen, alles gut. Mehrere Dates wurden von ihr aus fadenscheinigen Gruenden verschoben, woraufhin ich ihr sagte, sie solle ihren Arsch endlich zu mir bewefen, damit ich sie durchbumsen kann. Dass das ein Fehler war muss ich nicht erlaeutern.Ich kam den Tag vom Training, ihre Dauerabsagerei ging mir auf den Keks, und mir war Scheissegal ob sie nochmal vorbeikommt...kam sie auch, dazu später mehr. Euer geneigter idiotischet Erzaehler laesst daraufhin episches Drama ueber sich ergehen was zum vorlaeufigen Ende der Kommunikation fuehrte.(Null Game bis hierhin). Nach einem Monat steht sie in besagtet Bar wieder vor mir..ich erkannte sie nicht weil ich zu besoffen war. Fragte nur unglaeubig:"xxx? Bist du Das?" Sie:"Natuerlich wer sonst?" Charlie Sheen Moment vom feinsten. Wir sprachen draussen.Ich entschuldigte mich fuer mein Fehlverhalten (Fehler Numero Zero). Sie war von meiner Whatsapp Aufforderung ihren "Arsch zu mir zu bewegen" und "sich durchficken zu lassen" offenbar nicht so angetan, beschimpfte mich als Macho Schwein etc. Und ich brauchte 4 Stunden Kino bis wir wieder bei mir landeten um von Samstag Morgen bis Montag Mittag zu Bumsen. Das Problem: Sie war aufgrund meines Fehlverhaltens mir gegenueber nun "Skeptisch" eingestellt wie sie selbst sagte. Das diese Skepsis mindestens nachvolltiehbar ist, duerfte klar sein.Dennoch bin Ich auf diese Skepsis nicht weiter eingegangen und habe alle daraus moeglicherweise entstehenden eventualitaeten bei einem anschliessenden Telefongespraech ausgeraeumt.Dennoch hat sie diese diffuse "Skepsis" ihrerseits imner wieder als Trumpfkarte rausgeholt und hatte von diesem Moment an Oberwasser. Und schon war ich drin..in der Oneitis , ihrem Drama , ihren Shittests("Alter wieso haste kein Licht in deinem Bad? Ich war froh als ich zuhause war.") . Die ganze Geschichte endete damit, dass wir uns wieder Verabredeten, sie es nicht fertig brachte mir bis zur Zeit des treffens ihre Adresse mitzuteilen (auf die Frage kam keine Antwort) und ich natuerlich nicht ohne Adresse in die Nachbarstadt fahr. Wollte auch nicht nochmal fragen. Um punkt 22 Uhr wollte sie wissen wo ich bleibe(!) Ich dachte die will mich verarschen. Erklaerte ihr ganz ruhig dass von ihr keine Antwort kam , und ich daxhte es sei was dazwischengekommen. Ihre Reaktion war ein erneuter Drama Rotz woraufhin ixh ihr sagte, dass sie nen Sprung in der Schuessel haben muss wenn sie glaubt dass ixh ohne ihre Adresse zu kennen nach Stadt xxx fahre. Zum kroenenden Abschluss hab ich mich nochmal zum Ochsen gemacht und ihr geschrieben dass ich mich fuer meine direkten Worte entschuldige, wir auf keinen Nenner kommen werden sie in Zukunft natuerlich weiterhin wie jeden anderen Gast behandeln werde. End of Story 6. Frage Wieso spricht die noch mit mir? Welxhe generelle Kritik gibt es an meinem Verhalten? Ich stecke in einer Oneitis und muss sofort da raus. Emofehlungen? Ich bin gerad voll am Ende mit der.War die jetzt so gedulsig, weil sie Attracted war? Wollte sie nur n scheiss spielchen spielen? Flieg ich morgen nach Hawaii? Ich weiss nix mehr und bin fertig.Hab so ne oneitis seit Jahren nicht mehr gehabt.Macht was.
  17. 1. Mein Alter: 21 2. Ihr Alter: 18 3. Art der Beziehung: Monogam 4. Dauer der Beziehung: 1 Jahr 5. Kennenlernphase: 6 Monate F+ 6. Qualität/ Häufigkeit Sex: 1 - 3 mal am Tag, beste sexuelle Erfahrung bisher. 7. Gemeinsame Wohnung: Nein 8. Problem: Plötzlich Drama. An einem Tag schreibt meine Freundin noch "Ich liebe dich und vermisse dich." Am nächsten kommen Nachrichten wie "Ich weiß nicht mehr wie ich zu dir stehen soll" "Ich bin so sauer auf dich" "Ich habe nachgedacht". Aus dem Nichts. Wirklich aus dem Nichts? Nicht ganz. Vor etwa vier Wochen hatte ich einen sehr guten Tag mit hammer Daygame. Dementsprechend high energy bin ich dann zu meiner Freundin und habe ihr später auch erzählt, wie viel es mir gibt, fremde Frauen anzusprechen und gute Gespräche zu haben (sie weiß, dass ich trotz unserer Beziehung andere Frauen anspreche). Sie fragte darauf hin, ob ich denn auch mit ihnen schlafen würde? Rein objektiv habe ich geantwortet. "Ja, würde ich." Ich habe meine Freundin niemals betrogen und würde es auch nie. Habe keine Nummern ausgetauscht mit anderen Frauen. Aber die rein tendenzielle Möglichkeit besteht natürlich trotzdem, dass ich mit den Mädels schlafen könnte. Deshalb meine stumpfe, einfache Antwort. Unkalibriert. Sie fängt natürlich an zu weinen. Sagt heute, es hat ihr in diesem Moment einfach alles genommen. Ich versuche zu trösten. Rudere zurück. Dadurch auch Frameverlust. Ich erkläre es ihr. Nach ein paar Tagen scheint alles wieder gut zu sein. Dachte ich. Sie hat nach den oben beschriebenen Nachrichten entschieden, HTG zu spielen. Mittwoch: Keine Reaktion auf Nachrichten von mir. Donnerstag schreibt sie: "Ich gehe heute mit Freunden feiern, wunder dich nicht wenn ich nicht schreibe. Werde was trinken." 0 Reaktion auf Nachrichten von mir natürlich. Freitag: "Wir sehen uns heute Abend nicht, bin bei einer Freundin. Komme Samstag zu dir zum reden." (Hatten uns für Freitag verabredet.) Alles klar junge Dame denke ich mir. Freeze meinerseits: "Nein. Ich respektiere was du sagst. Wir brauchen erstmal etwas Abstand. Schönes Wochenende." Habe mir zwei Tage dann auch echt Gedanken gemacht und Klarheit in meine Vorstellung der Beziehung reingebracht. Sie: "Es ist unfair, dass du mir keine Möglichkeit gibst mit dir zu reden. Ich komme Montag und hole meine Sachen." Drama vom feinsten. Habe mich dann Sonntag kurz gemeldet, Treffen für nächsten Samstag ausgemacht. Nochmal entschuldigt für meine Grobheit mit dem Thema. Aber auch gesagt, dass ich mein Verhalten ein Stück weit zu ändern bereit bin, meinen Fehler einsehe, mich selbst aber nicht für sie ändern werde. 9. Fragen an die Community: Sie kommt am Samstag. Offensichtlich will sie die Beziehung beenden. Ein Teil von mir sagt "Trauer leise wie ein Mann. Wenn sie gehen will, lass sie gehen. Mach kein Drama." Denn ich weiß, dass ich eine neue finden kann und werde.Der andere Teil liebt sie aber auch. Vermisst sie. Mir tut es aufrichtig leid, weil ich tatsächlich unsanft mit dem Thema "andere Frauen in einer monogamen Beziehung" umgegangen bin. Ich will ihr zeigen, dass ich sie nicht brauche, aber will. Ich werde ihre Sachen, die sie ja eigentlich schon heute (Montag) holen wollte, für Samstag schön bereit legen und in eine Tüte packen. Wenn sie kommt, werde ich etwas kochen, beschäftigt sein, sie nicht ignorieren aber auch nicht 100% meiner Aufmerksamkeit geben. Story Telling. Sexual C&F, aber immer etwas auf Abstand. "Wenn du dich benimmst, nehm ich dich vielleicht mal mit. Aber nur, wenn du versprichst die Finger von mir zu halten". Locker zeigen. Und wenn sie dann trotzdem gehen will, schicke ich sie mit den besten Wünschen und nur dem Besten aus einer schönen gemeinsamen Zeit. Habt ihr da weitere Tipps? Will sie gerne zumindest als FB, ggf. auch offene Beziehung behalten. Sie hat vorher nie so ein Drama gemacht. Ich weiß, tief in ihr drin liebt sie mich, aber momentan bin ich in ihrer Realität nicht ihr Traumprinz.
  18. 1. Mein Alter 25 2. Alter der Frau 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben Wöchtenliche Treffen seit Monaten 4. Etappe der Verführung Sex 5. Beschreibung des Problems Hey Leute Treffe mich mit HB seit einiger Zeit regelmäßig. Zuerst nur für Sex, später dann auch für diverse Unternehmungen. Die letzten Wochen waren echt super würde ich sagen. Nur beim letzten Treffen hab ich glaub ich Mist gebaut. Wir hatten mit ihrer Familie ausgemacht und ich bin davor noch zu ihr. Stimmung war komisch, weil ich irgendwie nicht 100% locker war (weiß nichtmal wirklich warum...manchmal is einfach so). Sind dann bei ihr im Bett gelandet und ich habs nicht ganz auf die Reihe bekommen. Hab ihr dann gesagt, dass ich einfach nicht locker bin heute und sie meinte dann, dass sie glaubt, dass ich spüre, dass sie sich mit uns 2 nicht sicher ist. Bin ganz ruhig geblieben aber bin auch darauf eingegangen, also ich habs nicht mit CF oder so vom Tisch gewischt. Sie hat eigentlich nicht wirklich etwas mit Inhalt daraufhin gesagt. Wir hatten Sex und sind dann zu ihrer Familie. Das war überhaupt nicht geil und ich war froh, als wir wieder bei ihr waren. Im Bett hat sie dann wieder angefangen mit "sie glaubt, sie könne nicht lieben" und sie wäre sich nicht sicher mit uns. Wahrscheinlich hätte ich sie einfach wieder ficken sollen aber ich Depp bin wieder darauf eingegangen. Es lief wieder daraufhin hinaus, dass sie sich nicht sicher mit uns ist und ich hab ihr dann einfach gesagt, dass wir doch nicht zusamm sein müssen und wir es doch einfach offen halten sollen. Dann meinte sie, dass sie glaubt, dass ich sie zu gern für so etwas mögen würde. Ganz ehrlich, ich hab keinen Plan wie die auf das kommt. Ich hab ihr gesagt, sie kann es sich ja überlegen und hab mich dann angezogen und bin abgehauen aber alles ohne Streit, also ich bin echt ruhig und freundlich geblieben. Ich war dann richtig erleichtert als ich weg war von ihr, weil mir der Tag so am Sack gegangen ist. Sie hat sich dann gleich 2 Tage darauf gemeldet, ob ich vorbeikommen möchte aber ich wollt sie einfach mal nicht sehen und hab abgelehnt. Hätten für Samstag jetzt ausgemacht gehabt, dass hat sie mir dann aber kurzfristig noch abgesagt, weil sie so viel zu tun hat (sie hat wirklich Stress im Moment aber bis jetzt hat sie immer Zeit gehabt am Wochenende) 6. Frage/n Bekomme ich solche Probleme nur, weil ich mal einen Tag nicht locker bin oder ist es blöder Zufall? Liebesgeständnisse und Binungsgesten kamen eher von ihr bis jetzt. (Familie vorstellen, Dinge in der weiten Zukunft mit mir planen usw...). Warum der Schwenk auf einmal?
  19. 1. 23 2. 23 3. weiss ich nicht mehr an der Zahl, gegen 10 (LTR-Material) 4. mehrmaliger Sex 5. Vermutlich Zeitweise zu Beta geworden, Drama gemacht 6. Wie komme ich zurück zu dem Zustand als alles noch perfekt war? Gewisse Fehler sehe ich selbst ein, welche lassen sich ausbügeln? Hey PUAs! Ich habe Sie via Tinder kennengelernt mitte Juni, 1x was trinken,1x ins Kino danach unzählige Kochdates und andere "qualitativ hochstehende Dates, (Weekendtrips, Antipasti und Wein aufm Boot) Diese Dates endeten stets mit sehr gutem Sex. Sie erzählte mir schon bald das sie vom Oktober bis Februar in einer deutschen Stadt (ca.3h mit dem Auto) studieren wird. Vor ihrer Abreise haben wir aber noch geklärt das wir beide Singles bleiben und nicht Rücksicht aufeinander nehmen werden und nicht auf den anderen warten. Wir haben aber vereinbart das ich ihr wenns irgendwie Zeitlich klappt einen 3-4 Tägigen Besuch abstatte und sie sich darüber auch freuen würde. Mit dem damaligen Stand der Dinge war ich sehr zu frieden und konnte damit Leben als sie abreiste. Von dem Moment an wo sie nicht mehr im Land war gab es ab und zu Textgame und ein paar Chats über die Terminfindung für den Besuch. ich habe in zwei Anläufen versucht ein Datum zu fixen, die scheinbar nicht passten. Ich hatte den Eindruck das es ihr aber eher egal war ob der Besuch zustande kam oder nicht. Sie nannte es stets einfach Pech... Die Kontaktaufnahme war meistens mehr meinerseits, aber die Antworten von ihr waren nicht kurz angebunden, Text-Freezout wurde auch mal gemacht so das sie sich melden musste. Dann habe ich vermutlich einige Fehler gemacht via Telefongespräch als auch Texting, ich machte Aussagen wie: -Ich habe das Gefühl dir ists egal ob ich dich besuche. Ihre Antwort: Es sei Schade das es nicht klappt usw blabla, es sei halt so, wenig Invest ihrerseits. -Wenn sie auf Zeit spielen oder mich warmhalten wolle, soll sie es sofort beenden. Ihre Antwort: Ich verstehe nicht wieso ich auf diese Idee komme und das wir uns ja zwischen Weihnachten und Neujahr sehen werden weil sie dann sowieso in der Schweiz sei. -Habe auch am Telefon erwähnt das ich mich mit anderen Frauen treffe, und das Sie nicht die einzige für mich sei aber sie mir trotzdem wichtig geworden sei (wie gesagt LTR-Material) Ihre Antwort: Das sei auch Ok so. keine Eifersuchtssignale. -Es seie mir egal ob sie was mit anderen Typen habe, weil ich nicht eifersüchtig sei, sie aber mir trotzdem sehr wichtig geworden ist. Ihre Antwort: Dann verstehe sie nicht weshalb ich sie dann trotzdem unbedingt sehen will. Dann bei unserem letzten Telefonat habe ich auch eher wieder Drama gestartet und es endete mit einer Offenbarung meiner Gefühle/Allgemeiner Klartext, wir waren uns einig das wir eine sehr gute Zeit miteinander hatten als sie noch nicht weg waren. Sagte aber auch das ich mich künftig nicht mehr melden werde weil das Texting keinen Sinn mache wenn es eh keine Möglichkeit mehr gebe für ein Treffen. Falls sie sich treffen wolle zwischen Weihnachten/Neujahr solle sie sich bei mir melden. Meine Fehler die ich selbst einsehe: -Nach dem zweiten gescheiterten Versuch sie zu besuchen habe ich Druck auf sie ausgeübt und wurde Beta -zu viel Textgame Wobei ich mir nicht sicher bin ob es ein Fehler war: -Gefühlsoffenbarung/Klartext -Ihr die Verantwortung darüber zu geben ob sie mich zwischen Weihnachten/Neujahr sehen will. Mein Ziel ist sie zurück zugewinnen, weiss aber nicht ob es noch irgend eine Möglichkeit gibt das Ruder rumzureissen vor Weihnachten oder ob ich besser bis im Februar warte. Und ob ich sie überhaupt treffen soll wenn sie den Kontakt wieder aufnimmt zwischen Weihnachten/Neujahr. Bevor sie ging war alles perfekt, gute offene Kommunikation, keine Spielchen, top Sex. Ich danke für Ratschläge, hoffe der Text ist von der Formation her ok und nicht zu lang oder zu wenig Detailreich. Falls ihr noch mehr Details braucht, fragt nach. -
  20. Hi zusammen, 1. Mein Alter 25 2. Alter der Frau 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Kino, Berührung, KC durch sie initiiert und durch mich geblockt 5. Beschreibung des Problems Einleitung Hatte gestern mein zweites Date mit HB, die ich vor zwei Wochen in der VIP-Area eines Clubs kennengelernt habe. Das betone ich nicht um mich hier zu positionieren sondern um mein Game in diesem Fall besser zu verstehen. Bei HB´s aus diesen n Kreisen bin ich extrem smooth, da sich trotz Millionenstadt Freundeskreise und Kontakte oft vermischen. Kurzfristige Abenteuer findet man wo anders, hab ich genügend gehabt und könnte mir mit ihr durchaus eine LTR vorstellen. Abend Club-Approach: Indirekter Approach da eine ihrer Freundin uns beide mit Alkohol beschüttet hat. Hab dann das kurze Gespräch auslaufen lassen und mich meinen Wings gewidmet. Als ich mich gerade mit einem Kumpel unterhalte, platzt sie in das Gespräch rein, da sich die beiden auch kannten. Sie fährt extrem Kino und sucht meine Aufmerksamkeit. Hab sie dann mit zur Bar genommen und in einem ruhigeren Bereich mit ihr eine geraucht. Hab ihr gesagt willkommen in der Friendzone und dann -> NC und sie nicht mehr gesehen. Am nächsten Tag hab ich ihre eine Sprachnachricht geschickt und wir haben kurz geschrieben. Sie meinte noch das sie mich gesucht hat ich aber gerade mit einer Frau geredet habe und das Gespräch nicht crashen wollten. Per Telefon haben wir dann ein Treffen vereinbart. 1 Date Wir waren 3,5h spazieren und haben uns super verstanden. Viel Comfort und Rapport über Familie, Träume und Ängste und die Zukunft. Hab die Zeit genossen weil ich mich endlich mal wieder für eine Frau ernsthaft interessiert habe. Hab dann das Kino gesteigert und die Berührungen intensiviert, zur Verabschiedung haben wir uns mehrere Minuten umarmt und sie initiiert den KC. Diesen blocke ich ab und sage zu ihr das machen wir beim nächsten Mal. Fühlt sich gut an mittlerweile die Fäden in der Hand zu haben und Frau investieren zu lassen. Zwischen den Dates haben wir den Tag verteilt ein paar Nachrichten geschrieben. Und mal 2h telefoniert. 2 Date Relativ spontan am Abend davor ausgemacht wieder bei mir in der Nähe, diesmal spazieren in einem Park. Sie war danach noch mit einer Freundin verabredet (die sie für mich nach hinten verschoben hat) deshalb geplantes Zeitfenster von 1-3h. Anfang war ok, wenn auch etwas holprig, sie investiert viel um das Gespräch am Laufen zu halten. Ihr bester Freund schreibt ihr (Blabla Freundin eines Freundes hat sich getrennt) und sie lässt sich dadurch ablenken und überlegt ob sie noch mit mit denen verabredet. Hab kein Drama gemacht sondern sie unterstützt und gemeint das sie doch ruhig hingehen soll. Wir waren eh gerade auf dem Weg zu mir und ich dachte das ich noch etwas Zeit habe. Auf einmal bleibt sie abrupt stehen ändert die Richtung und möchte das ich sie zur Bahn bringe, da ihr Kumpel da wartet. Das hat meine Stimmung gekillt, was sie gemerkt hat. Hab versucht alles noch cool zu beenden aber nachdem sie dann wiederholt am Handy war hab ihr eine Ansage gemacht das ich nicht mag und es respektlos ist. Wir stehen an der Haltestelle und warten auf Ihren Kumpel, sie spricht die unangenehme Situation an und ich sage das mich ihr Verhalten abgeturnt hat. Sie entschuldigt sich mehrmals das sie den Abend ruiniert hatund fängt fast an zu weinen. Sie fleht mich an ich soll mich bitte bei ihr melden, sie akzeptiert es auch wenn ich mich nicht melde und wird mir nicht hinterher rennen. Wir umarmen uns nach lange. Ich merke der Moment für den KC ist zum wiederholten Male da. Denke dann aber sie mit einem Kuss für ihr Verhalten zu belohnen? No way. Eine Stunde später eine Nachricht von ihr „es tut mir wirklich Leid!!!“ Geschichte liest sich jetzt etwas nach LJBF, ist es aber nicht. Wir sprechen über sexuelle Themen, andere Frauen, Ex-Freundinnen, ONS. Sie iniitiert diese Gespräche ganz oft, da sie mein Verhalten vermutlich so nicht kennt. Hätte vielleicht sogar schon pullen können, hab ich bewusst nicht gemacht um sie in Richtung LTR zu gamen. Drama gabs vor dem gestrigen Abend übrigens auch nicht. Alles war total entstpannt. Fragen: Wie findet ihr Verhalten bis zu dem Abend und danach? Wie findet ihr meine Reaktion auf ihr Verhaltenf? Wie würdet ihr weitermachen? (Freezeout oder auf Nachricht reagieren?) Bin mir leider gerade unsicher ob ich sie überhaupt weitersehen will. Hab übrigens nicht so reagiert weil ich sie an dem Abend layen wollte. Ging mir einfach alles zu abrupt und sich währende eines Treffen mit nem Kumpel zu verabreden hatte ich so auch noch nicht. Negative Emotionen und Drama brauche ich halt nicht in meinem Leben. Schon gar nicht am Anfang… Danke Jungs!
  21. 1. Mein Alter: 25 2. Ihr Alter: 28 3. Art der Beziehung: (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern) Grundsätzlich monogam. Seit ich mich mit PU beschäftige, bin ich aber viel offener. Habe auch was mit anderen Frauen. Habe vor 7 Tagen mit ihr darüber geredet und ihr klar gemacht, dass sex. Treue für mich nicht wichtig ist. 4. Dauer der Beziehung: ca. 3 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: ca. 3 Monate (habe einfach Kontakt gesteigert, es gab nie die Diskussion: Sind wir zusammen oder nicht.) 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Super und abwechslungsreich (sicher HD) / fast bei jedem Treffen (ca. 2X/Woche) 7. Gemeinsame Wohnung? nein, eher Fernbeziehung. Während der Unizeit sehn wir uns ca. 2x/Woche, im Sommer ca. alle 1,5 Wochen 8. Probleme, um die es sich handelt: Hallo Leute! Bin 25 Jahre (Student) und seit ca. 3 Jahren mit meiner Freundin, 28, zusammen. Sie ist sicher HD und alles weist auf HSE hin. Hab vor ca. 4 Jahren begonnen, mich mit PU zu beschäftigen und bei ihrer Verführung auch Techniken eingesetzt, würde mich aber nach wie vor als Neuling bezeichnen. Am Anfang, ca. 2 Monate, lief klarerweise alles super, danach erstes Mal Drama wie im Bilderbuch. Ihr wisst schon, mit iwelchen aus den Haaren gezogenen Argumenten Vorwürfe machen. Meine Reaktion darauf: nicht ernst nehmen, dann freeze out, bis sie sich wieder bei mir meldet und entschuldigt. Hat super funktioniert. Ist zwar nervig, aber ich habe eh immer genug zu tun. Danach passierte das ca. alle 2 Monate und danach mit immer längeren Intervallen. Jetzt war ca. 1 Jahr kein Drama mehr und ich dachte, ich hätts überstanden. Hatte während der Beziehung immer wieder mal was mit anderen Frauen. Hab ihr das vor 7 Tagen klar gemacht und nach anfänglichen herumgezicke (Sie ist zieml. altmodisch, ich auch, aber ich bin lernfähig), hat sie es dann eig. ganz gut verdaut. Vorher war das nie Thema. Wollte einfach mal rausfinden, wie sie darauf reagiert. Hab sehr viel Rapport gemacht und ihre Bedenken lächerlich gemacht, aber auch ein bisschen über eine moderne Auslegung des Treuebegriffs philosophiert. Danach war sie super offen, sexy, geil und anhänglich und ich dachte, das Thema kann ich als Gewinn abhaken. Vor 3 Tagen waren wir gem. fort und sind dann zu mir, und in der Nacht hat sie dann das schlimmste Drama ever abgezogen. Hab sie wieder nicht ernst genommen, gelacht, und wie sie fast handgreiflich geworden ist, hab ich gedroht, sie aus dem Zimmer zu schmeißen. In der Früh ist sie wortlos fort. Heute hat sie mir wieder eine sms geschrieben, dass sie wieder zu mir kommen will und das sowas nie wieder vorkommt. Lach... 9. Fragen an die Community: Hab sie nach "Lob des Sexismus" als submissiven Typ eingeschätzt. Hab ich es doch mit einer eingefleischten Dramaqueen zu tun, oder sind gelegentliche Dramen normal. Wie könnte ich besser drauf reagieren? Ich mein, solange ich in einem Verhältnis bin, das ich ohne Probleme jederzeit beenden kann, ist es ja egal. Aber ich stell mir vor, sollte ich sie jemals heiraten oder so, wirds mit freeze out und im schlimmsten Fall, aus dem Zimmer schmeißen, schwieriger. Das richtige wäre, sie nicht ernst, sondern durch zu nehmen ;) , was ich aber nicht einmal könnte, weil es mich total abturnt, wenn sie volles Drama macht. Und was bezweckt sie in diesem Fall eigentl. mit dem Drama? Ist es einfach ein Test? Will sie damit einfach für irgendwelche verrückten Gefühle sorgen, damit ihr nicht langweilig wird? Ich bin sicher nicht von oneitis betroffen und könnte sie jederzeit gehen lassen aber vl. könnte man dieses Manko iwie verbessern, weil die Beziehung sonst eig. zieml. perfekt ist... Oder sollte ich mich intensiver nach etwas verlässlicherem umsehen??? Bitte um Ratschläge
  22. 1. Dein Alter 32 2. Ihr Alter 24 3. Art der Beziehung LTR (verheiratet) 4. Dauer der Beziehung 3 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR k.A. 6. Qualität/Häufigkeit Sex: hohe Qualität, 1-2x/Woche 7. Gemeinsame Wohnung? Ja 8. Probleme, um die es sich handelt Ich bin in letzter Zeit öfter als sonst alleine geschäftlich und privat unterwegs. Meist sind es geschäftlich 2-3 Tage irgendwo in Deutschland, privat vor kurzem mit Freunden mal 5 Tage Urlaub. Wir telefonieren oft, tauschen uns aus und haben insgesamt eine recht harmonische Beziehung. Ich arbeite viel und gerne (schon immer) um Geld für den gemeinsamen Haushalt nach Hause zu bringen - Verantwortung und so. Ich werde von meiner Frau auch grundsätzlich moralisch sehr unterstützt bei meinen Vorhaben und Geschäften. Der Sex hat sich auf 1-2x pro Woche eingependelt, was für uns beide gut passt. Sie ist eine Frau, die gerne einen starken Mann an ihrer Seite hat, der sich nimmt was er will - bin ich. Allerdings beschwert sich meine Frau aktuell recht häufig über meine Abwesenheit und sobald ich nach Hause komme, gibt es nicht den gewohnten Bindungssex sondern meistens nur Stress, weil irgendetwas quer liegt. Ich war bisher der Ansicht, dass ich durch meine Distanz und Selbstständigkeit eher Attraction aufbaue, statt abbaue. Darüber hinaus wird ab und an die Art "sich zu nehmen was man(n) will" krass geblockt - das verunsichert mich -> Abwärtsspirale. 9. Fragen an die Community Wie schaffe ich es, diese Situationen besser zu meistern und das Drama umzuwandeln, wenn C&F nicht funktionieren und sich Madame irgendwas in den Kopf gesetzt hat, wie der gemeinsame Abend zu laufen hat, Stichwort eigene Vorstellungen, die nicht mit dem Partner (mir!) geteilt werden hinsichtlich Abend/Sex usw. Danke ;)
  23. Hey Leute! 1. Mein Alter: 282. Alter der Frau: 203. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: viele, LTR4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex5. Beschreibung des Problems: Meine Freundin (ca. 2 Monate zusammen) befindet sich gerade in der zweiten Woche im Urlaub mit zwei Freundinnen. Seit vorgestern schiebt sie Drama weil ich zu Beginn der Beziehung ein Bild meiner Ex auf Insta geliked habe. Beziehung läuft sonst gut, sie ist meine LTR weil sie sehr lieb ist, Sex ist auch gut, ihrer Meinung nach der beste. Vorgestern bin ich noch drauf eingegangen, mords streit bzw. stress da drüber, sie mich ignoriert, nicht mehr abgehoben etc. Habe ihr dann gestern mittags geschrieben dass ichs einseh und ich das ja nicht mehr mach und dass es mir leid tut und ich sie ja nicht kränken wollte. Dann später wieder relativ normal geschrieben, sie hat mir erzählt was sie gemacht haben, etwas abweisender als sonst aber hab geschrieben wie gern ich sie durchvögeln würde und was ich alles am Wochenende mit ihr anstelle. Am Abend dann kommts... nachdem ich gute Nacht geschrieben habe kommt "vl. sollten wir nicht mehr schreiben, es ist grade komisch seit gestern, seitdem du gesagt hast du hast ihr bild nur geliked weil sie deins geliked hat" etc. ich drauf "ok is gut" und dann wieder vorwürfe und drama deswegen dass sie meine entschuldigung nicht annimmt und mir das nie verzeihen wird (Komplett überzogen, da gehts um ein BILD!!) Sie meinte auch sei doch nur eine von den vielen Frauen die ich gevögelt habe weil ich meine Ex nie richtig geliebt habe. das habe ich ignoriert und gemeint Vergangenheit hat nix mit Gegenwart zu tun. Hab ihr noch geschrieben dass ich nicht mehr über WA diskutiere. und sie gefragt was das heißen soll? Keine Antwort mehr, hat sie ignoriert und ist wsl pennen gegangen. Abgemacht war dass wir uns Freitags sehen wenn sie ankommt. 6. Frage/n Ist hier ein Freezeout bis Freitag angebracht? Mich nervt ihr Whatsapp Drama, kann nicht zu ihr da sie ja im Urlaub ist... ich denke wenn ich weiter drauf einsteige mach ich mich zum Hund... Wie würdet ihr reagieren?
  24. Sie: 22 (bald Geb) Ich: 25 Dates: 1, Makeout Ihr Ziel scheinbar LTR Mein Ziel: Egopush weil geile Sau? 😂 Ich bräuchte mal eine Übersetzung ins Männliche, blicke zZt nichts mehr. Wollten uns drei Tage nach dem ersten Date treffen - sie wurde vorher schon krank, abgesagt Dann musste sie lange am Stückarbeiten, 2 Wochen später (vergangenen Sonntag) sagte sie das Date zwei Stunden vorher ab, riesige Wall of text von ihr bekommen wie unsicher sie sei bla Bin dummerweise drauf eingegangen, hab aber später nicht mehr geantwortet - heute morgen nochmal angeschrieben, ihr deutlich gemacht, dass ich auf sowas keine Lust habe und sie, wenn sowas nochmal abgezogen wird, höchstens noch als beste Freundin in Frage kommt, wenn sie mit mir streeten geht. :p Als Antwort kam das Du bist mir wichtig und ich fand es gerade auch verdammt süß, was du zum Teil geschrieben hast. Ich bin kein Typ Mensch der auf spielchen steht, auch kein rar machen. Ich bin auch nicht der Typ Mensch der jemanden fallen lässt wie eine heiße Kartoffel, ich weiß dass du das mittlerweile wahrscheinlich anders siehst, aber ich kann dir nur sagen, dass es nicht so ist. Ich bin wie in den letzten 6 Wochen. Dass du enttäuscht warst und verletzt kann ich aber auch verstehen. Ich hatte wirklich Bedenken bekommen, einfach weil es jedes mal 2 Std fahrt sind bis zu dir, und ich so eine Beziehung noch nie geführt habe und auch Angst habe eine in dieser Form zu führen. Ja, ich bin ein Angsthase, was das angeht. Und vorsichtig, und ich mache mir über alles 1000 mal Gedanken, bis ich Entscheidungen treffe. Ist manchmal echt hinderlich, so wie gerade.. Ach scheiße Chris, ich weiß nicht was ich will! Also eigentlich schon, aber das ist einfach so schwierig! Ich habe noch keinen Menschen getroffen, der so gleich ist wie ich, und irgendwie macht mir das sorgen und Angst und andrerseits freue ich mich wahnsinnig, dass du einfach da bist und ich dich kennen lernen durfte. Dass du so direkt bist und so ehrlich. Ich will dich auch nicht verlieren! Auf keinen Fall, und ich will dich auch wieder sehen 😢 ich besuche dich auch! Ich weiß nur nicht, ob als Date oder als gute Freundin.. es ist halt einfach so weit, für eine Beziehung. keine Ahnung Chris. Ich will nicht dass du mich hasst..♡ Mein Game war grundsolide, ich hab das Texten größtenteils eingeschränkt, wir hatten mega gute Telefonate und das Date war sehr nice. Kann's mir eigentlich nicht wirklich erklären. Sie redet dauernd von dieser Entfernung als wäre das so heavy.. Kann ich nicht nachvollziehen. Vllt fällt euch was ein. Cheers. E: Ich weiß, dass ich sie layen muss. Ist nur nicht so einfach im Moment. 😂
  25. Hallo liebe Pu Gemeinde, Alter 30, sie 28 Mehrere Dates stattgefunden, alles läuft in Richtung Ltr. Alles sehr Leidenschaftlich und intensiv Sex findet statt. Ich hab folgendes Problem. (Bisher habe ich in verschiedenen Situationen wenn sich mein hb/ltr daneben benommen hat oder Drama geschoben... mich einfach eine zeitlang um an andere Angelegenheiten gekümmert und das hb/ltr mehrere Stunden oder Tage links liegen lassen... Eben bis sie ihr Verhalten überdenkt hat und wieder sich zu benehmen wusste. Das hat immer am besten funktioniert in Zeiträumen in denen man sich nicht sah und so die Person per text game einfach links liegen ließ.) Nun ist es aber so dass ich aktuell eine angehende ltr habe und die Person mir schon ziemlich früh zu verstehen gab dass sie einfach stets wissen möchte wo man sich gerade mit wem befindet. Sie verlange nicht viel aber das ist für sie einfach wichtig. Also habe ich dann das Problem. Wenn ich sie per Freezeout konditionieren muss da sie sich daneben benommen hat, entsteht automatisch in Folge ein großes Streitthema. Da ein Freezeout ja automatisch dafür sorgt dass sie nicht weiß wo und mit wem ich bin. Das Thema ist eine Endlosschleife. Aber ich sage dass ansonsten alles mit ihr passt und sie eine tolle Frau ist... so dass es sich lohnt in diesem Punkt sich zu fügen.. Nur eben weiß ich nicht wie ich es am besten handeln kann wenn mein hb sich mal daneben benimmt und ich ihr Drama ins Leere laufen lassen will.