Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Kennenlernen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
    • MGTOW - Men Going Their Own Way
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

110 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo ich bin neu hier und habe denke ich auch noch viel zu lernen. Deswegen gabt Nachsicht mit mir 😄 zu meiner Situation. Nachdem ich nach langer Coronapause mal wieder Feiern war hab ich mit ein paar Mädels geflirtet. Jedoch erstmal nichts wildes. Als ich dann draußen war hatte ich Augenkontakt mit einer für mich 9/10 . Man konnte merken dass da Interesse war. Sie ist dann drinnen auf mich zugegangen und hat mich gefragt wer ich bin und so kamen wir dann ins Gespräch. Das ganze hatte dort schon eine gewisse Spannung. Während wir miteinander flirteten und uns Näher kamen haben ihre Freundinnen sie weg gezogen mit der Aussage " du hast nen Freund" . Der war auch da und den hab ich dann auch später gesehen. Der war aber ebenfalls bei seiner Exfreundin. dachte mir dann erstmal ok dann ist das Thema gegessen. Später habem wir uns dann in dieser Bar wieder getroffen und sehr innig miteinander getanzt. Dann war sie wieder weg und hat mit ihrem Freund gestritten . Es verging wieder Zeit. Da sind wir uns alleine vor der Bar begegnet. Da haben wir uns unterhalten uns sie hat mich dann plötzlich geküsst. Anschließend bin ich gegangen. Wir hatten aber vorher die Nummern ausgetauscht. 3Tage später habe ich sie angeschrieben und gefragt ob sie sich gut erholt habe und dass es ein guter Abend war. Sie ist voll auf die Nachricht eingegangen hat erzählt dass sie ein paar Tage brauchte um sich zu erholen und erwiederte dass es ein schöner Abend war. Ich hatte sie gefragt ob sie öfter da ist bis es nach kurzem schreiben zu der Frage meinerseits kam ob sie mal so was machen will. Sie antwortete erst nur auf den Smalltalk und nicht auf die Frage. Ich hab da aber nicht drauf reagiert bis sie einige Stundne später schrieb: "und ja klar können wir sehr gern :)" habe dann einen konkreten Tag mit Uhrzeit vorgeschlagen . Darauf hat sie aber nicht mehr reagiert würdet ihr das abhacken oder soll ich einfach nochmal ein Gespräch beginnen? Habe ja bis jetzt nicht viel Input gegeben. Weiß aber nicht ob es needy wirken würde wenn ich nach ner Woche nochmal schreibe Eigentlich wollte ich ihr garnicht schreiben weil da die sache mit dem Freund oder jetzt Exfreund war aber ein Kumpel hat mich überzeugt mit der aussage. Villeicht war sie sowieso sehr unglücklich in der Beziehung. Mir ist auch bewusst dass sie mich zum Teil benutzt hat um ihren Freund eifersüchtig zu machen. Aber geküsst hat sie mich als wir alleine waren. Ich überlege aber auch es sein zu lassen da es echt nicht cool ist wenn sie vergeben war oder ist. Ich fand sie kur ziemlich gut. War genau mein Typ
  2. 1. Mein Alter. 28 2. Alter der Frau. 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden: Treffen seit ca. 2 Monaten ca. 2-3/Woche 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex 5. Beschreibung des Problems: siehe unten 6. Frage/n: siehe unten Hallo Liebe Gemeinde, ich werde versuchen mich so kurz wie möglich zu halten und hoffe auf zahlreiche Beteiligung sowie Rat zu meinen Fragen (siehe unten). Sollten Infos fehlen, einfach danach fragen 🙂 Vorgeschichte: Treffe mich mit dem HB seit ca. 8 Wochen. Kennenlernen fand bei Spaziergang in einem Park statt und der ursprüngliche Kontakt verlief über Instagram. Wir haben eine gemeinsame Bekannte und vor einigen Jahren haben wir uns ein paar mal beim Feiern gesehen, deswegen sind wir aktuell auch über Instagram ins Gespräch gekommen. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten bezüglich Eskalation und Shittests von Ihr (zb. nach einer Anspielung von mir per Whatsapp bevor wir uns das 3. Mal trafen, meinte Sie: "wir werden aber heute nicht miteinander schlafen." entgegnete ich mit C&F bzw. drehte den Spieß dann irgendwie um, bei diesem Date war sie dann sehr sehr anhänglich und ich hätte da schon bis zum Sex durcheskalieren können, habe ich aber erst beim nächsten Date) kam es ab dem 4. Treffen zum Sex und seitdem , wenn es die Organisation zuließ, auch bei weiteren Treffen. Invest für die Treffen ging so gut wie ausschließlich von mir aus, wobei sie in der ganzen Zeit kein einziges absagte und immer freudig reagierte (Gemeinsam kochen, Cocktails mixen, Film schauen, Spaziergang etc.). Bei den Treffen war sie immer sehr aufgeschlossen, konnten uns gut unterhalten und hatten generell Spaß und es wurde viel gelacht. Beim Filme schauen legte Sie sich selbstverständlich zu mir, genoss es wenn ich Ihr den Kopf krauelte, war aber mit Berührungen generell sehr passiv (Kopf auf die Brust legen, Hand nehmen, Arm um mich legen). Das verführen ging somit immer von mir aus, wobei von Ihr nie ein verbaler oder körperlicher Block kam. Zwischen den Treffen hatte ich jeden Morgen nachdem ich aufwachte bereits eine Nachricht von Ihr und ich versuchte dieses zwischenzeitliche Whatsapp getipper maximal entsprechend Ihres Invests zu spiegeln bzw. seltener zu schreiben und nur Gespräche zu führen wenn Sie entweder lustig oder interessant waren, Allgemeines blabla versuchte ich zu vermeiden. Zwischenzeitlich war Sie auch eine Woche mit Ihren Eltern im Urlaub und ich machte mir nichts draus, ich wollte das Sie sich im Urlaub erholt, da Sie doch ziemlich viel Stress mit Ihrer Approbation hat und schrieb Ihr nur wenn Sie mich anschrieb (zb mit Urlaubsbildern). Ich wollte auch abchecken ob Sie anfängt mich zu vermissen, da wir uns die Wochen davor ja recht regelmäßig trafen und nach ein paar Tagen wollte Sie auch ein Bild von mir zum "Gedankenkuscheln". Alles in allem lief es also bisher ganz gut. Seitdem Sie wieder da ist haben wir uns 2 mal getroffen, beim ersten Mal (1 Tag nach Ihrer Rückkehr aus dem Urlaub) ging es Ihr nicht sonderlich gut da Sie sich auf der Heimfahrt leicht erkältete durch die Klimaanlage im Auto und deswegen haben wir nur etwas gekuschelt und Film geschaut, kein Sex. Beim nächsten Treffen bei Ihr wollten wir erst etwas unternehmen, aber das Wetter machte uns einen Strich durch die Rechnung und Sie war auch kaputt von der Arbeitswoche, also schauten wir wieder Serie bei Ihr und hatten Sex (letzter Mittwoch). Da Sie Allgemein in der Zeit sehr passiv wirkte (und nie erwähnte das ihr die Zeit mir mir gefällt o.ä. oder anfing über Gefühle zu reden) habe ich meinen Invest auch ein kleines bisschen zurückgefahren und danach kein weiteres Treffen angesprochen um zu sehen ob Sie anfängt zu investieren oder nicht. Ich erwähnte einmal das ich die Zeit mir ihr genieße als es die Situation zuließ, das würde ich aber nicht als needy bezeichnen und war in dem Moment auch ehrlich und wirkte kongruent. Gefühle oder ähnliches habe ich auch nie angesprochen. Wir haben generell die letzten Tage ein paar Nachrichten ausgetauscht, was der jeweils andere so macht, aber keine Nachfrage für ein Treffen von Ihr. Problem: Heute habe ich die Nachricht von Ihr bekommen das es ihr leid täte,dass sie sich kaum meldet und sie mit Ihrer Allergie zu tun hat und ihr noch etwas auf dem Herzen liegen würde. ich zitiere: "Ich will ehrlich zu dir sein. Du bist ein wirklich sehr netter Mensch, sehr aufmerksam & gibst mir auch irgendwie das Gefühl, mich zu akzeptieren, wie ich bin. Hast Allgemein viele Tolle Eigenschaften 🙂 Aber mir fehlt irgendwie das Gefühl, auch wenn ich es mir so sehr gewünscht hätte. Ich weiß nicht woran es liegt, ob ich grad keinen kopf dafür habe, oder die alte Beziehung mich so geprägt hat. Ich will dich nur nicht verletzen deswegen sag ich das." Den Tag davor meinte ich noch, das ich es schön finden würde auch mal bei Ihr zu übernachten und nicht immer heim zu fahren nach unseren Treffen. Sie fragte ob das ein Vorwurf wäre, daraufhin meinte ich "Nein naürlich nicht, fänds nur gut :)" Weiterhin muss ich erwähnen das ihr Ex Freund ihr viele Dinge verboten hat und generell besitzergreifend ihr gegenüber war und sie Betrogen hatte. Das hatte Sie sehr belastet zu der Zeit, nicht das Betrügen, da hatte sie schon emotional abgeschlossen, eher das Sie keine Freiräume bekam. Deswegen wollte ich Ihr den in der Kennenlernphase weiterhin geben und habe Sie weder zu etwas gedrängt/eingeengt oder große Nachfragen gestellt wenn Sie feiern war, keine Besitzansprüche gestellt und alles unverbindlich gehalten, bis sie etwas anderes geäußert hätte. Fragen: Habe bisher noch nicht geantwortet. Was würdet ihr antworten? - "Kein Problem, und Danke für die schöne Zeit "und FO? Richtige tiefergehende Gefühle habe ich bisher auch nicht entwickelt, ich finde Sie aber als Frau sehr anziehend und auch zwischenmenschlich verstehen wir uns sehr gut. Vielleicht bin ich auch ein bisschen verknallt, jedenfalls haben wir bisher auch noch nicht über unsere Absichten gesprochen, aber ich bin nicht der Typ für längere F+ oder FB Beziehungen. Alternativen habe ich bisher auch auf Eis gelegt, ich muss dazu sagen das ich in eine neue Stadt gezogen bin und hier niemanden weiter kenne und mir erst wieder einen SC aufbauen muss, die Alternativen beschränken sich auf Frauen aus dem OG die sich gern mit mir Treffen würden aber ich noch nichts konkretes geplant habe. Ich würde das mit Ihr ungern aufgeben, da ich Sie gern weiter kennenlernen würde und einer LTR grundsätzlich nicht abgeneigt bin und Sie in meinen Augen eine Kandidatin dafür sein könnte. Also wie soll ich weiter vorgehen?
  3. 1. Mein Alter Ende 22 2. Alter der Frau 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 0 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") knutschen, Körperkontakt, C&F 5. Beschreibung des Problems Moin an alle erstmal, bin vor kurzem auf das PU Forum gestoßen, und entsprechend etwas unerfahren was die Seite betrifft. Kritik wird gerne angenommen. Ein Mädchen aus dem Studium hat vor einer Weile ihre Schwester zu besuch gehabt. Wir haben öfter in der Gruppe etwas unternommen (was trinken gewesen, mal wo hin gefahren, etc..) Nun hab ich mich mit ihrer Schwester sehr gut verstanden, und habe gemerkt das sie Interesse an mir gezeigt hat (hat mir ständig an die Brust gefasst und hatte immer langen EC mit mir und mich genrell auch bisschen angeglotzt 👁️). Dann waren wir an einem Abend zusammen mit den Kommilitonen unterwegs, und ich habe mich mit der Schwester etwas von der Gruppe distanziert und unterhalten. Eins kam zum anderen. Sie fragte mich nach der Nummer, welche ich ihr dann gegeben habe, und wir haben danach noch etwas rumgeknutscht (Hätte gerne Sex gehabt an der Stelle aber war eigentlich schlecht möglich da sie ja bei ihrer Schwester geschlafen hat). Sie musste dann am darauffolgenden Tag den Zug nach Hause nehmen (etwa 4std entfernt). Aufgrund von der Arbeit zieht sie, in einem Monat, in eine nahegelegene Stadt (30min von hier). Das Problem jetzte ist ich habe mit ihr hin und wieder geschrieben, habe aber nicht viel Arbeit reingesteckt bzw. eher seltener geantwortet, weil die Tage bei mir sehr stressig mit Uni gewesen sind. Nun merke ich von ihrer Seite das sie ebenfalls eher seltener schreibt, was zu Beginn ja nicht der Fall war. Das bringt mir Sorgen, da ich eigentlich nicht will das HB das Interesse verliert. Nun habe ich sie gefragt ob sie sich in zwei Wochen treffen möchte, da ich in die Heimat fahre, und quasi bei ihr vorbei kann, woraufhin sie meinte, dass sie "in der Woche ziemlich ausgelastet ist, sie was mit Freunden unternehmen möchte, da sie ja im August dann umzieht" (also in die Nähe von mir, wie oben bereits erwähnt) sie kam dann aber direkt mit dem Gegenvorschlag das wir was machen können, wenn sie umgezogen ist und näher bei mir wohnt, was allerdings erst in einem Monat der Fall ist. 6. Frage/n 1. Ist ihre Absage das sie was mit Freunden unternehmen will nachvollziehbar oder eine höfliche Art zu zeigen das sie doch kein Interesse hat? (Wundert mich wegen Gegenvorschlag) 2. sollte ich mit ihr den Kontakt halten über WA ? Bin persönlich nicht so der Fan vom rumschreiben, bin besser in Person. Aber dadurch das ich ein Monat warten muss auf Rohr verlegen (bei ihr) habe ich mich gefragt ob dies dann die einzige Möglichkeit ist das Verhältnis warm zu halten. 3. soll ich mir wieder Snapchat machen? Genau für sowas finde ich das ganz gut. Sie hat mich auch darum gebeten es mir wieder runterzuladen, woraufhin ich aber meinte das ich es nicht vermisse und Fotos auch auf WA schicken kann. Fehler meinerseits? Ich hoffe, das die Story einigermaßen verständlich ist. Falls nicht, gerne fragen. Danke schonmal für die Rückmeldungen !!
  4. Hallo an Alle Ich war jetzt über lange Zeit ziemlich depressiv und habe mich aus meinem Sozialleben sehr zurückgezogen. Ich fange wieder an mein Leben neu aufzubauen mit Sport, Hobbies und neuen Kontakten. Ich habe auf einer kleinen Tour Freitagnachts eine Frau kennengelernt (22, ich 27) und ich würde gerne die Dynamik etwas besser verstehen (da wird aufjedenfall nichts mehr laufen, der Zug ist abgefahren) Sie ist ein extrem offener Mensch und spricht ziemlich alle Menschen an denen sie begegnet. Wir haben an dem Abend 6 Stunden lang geredet, Spaß gehabt und sie ist fast nicht mehr von meiner Seite gewichen. Ich hatte richtig Spaß an dem spontanen Kontakt (Das habe ich früher sehr gerne getan, in letzter Zeit fast gar nicht mehr.) Weit haben uns am nächsten Tag nochmal getroffen und wieder Stunden miteinander verbracht (in einer Gruppe) sind am Ende noch zu zweit zurückgeblieben waren skaten und ich habe sie massiert, sie dann auch mich und wir sind dann noch eine Stunde lang dagelegen und haben die Sterne angeschaut. Und ich habe sie noch nach Hause (zu ihren Eltern gefahren) Das klingt jetzt erstmal nach Interesse und bei jeder anderen würde ich denken, dass sie auf mich steht. Jetzt kommt das für mich verwirrende. Es gab so gut wie keine Reaktion auf meine Eskalationsversuche. Ich hatte mehr das Gefühl das sie dem etwas ausgewichen ist. Danach hat sie aber wieder Nähe gesucht. Ich hatte nie das Gefühl das es eine Situation gab sie zu küssen oder richtig loszulegen. Comfort war definitiv sehr hoch. Aber es kam nie diese richtige Spannung auf. Was bedeutet das? (Ich schwanke zwischen passiv und denkt sich Leg Mal endlich los du Idiot und hat menschliches Interesse aber null sexuelles (und dann möchte ich nicht creepy werden und sie bedrängen)) Ich freue mich auf Einblicke für das nächste Mal Gruß Tom
  5. Hi, ich biete bis auf Weiteres Kennenlerngespräche an, mit denen ich Dir helfen möchte tolle und attraktive Frauen kennenzulernen und bei den passenden zu landen! Wir sprechen 1 zu 1 mit Dir über Deine aktuelle Situation. Dabei lassen wir unser komplettes Wissen und die Erfahrungen der letzten 10 Jahre einfließen... Wenn Du bisher noch nicht dabei warst oder Fragen hast, einfach klicken und Nachricht schreiben: ➡️ Für Anfragen und Infos hier klicken und Nachricht schreiben
  6. 1. Mein Alter 35 2. Alter der Frau 25 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 6 4. Etappe der Verführung: Kennenlernphase 5. Hallo, Ich brauche einfach mal einen Rat. Kurz zu mir, ich war 8 Jahre verheiratet, bin jetzt geschieden und seit 2,5 jahren Single. In den 2,5 Jahren hatte ich schon ein paar Dates aber keine der Frauen hat mich "geflashed" bzw sie langweilten mich ziemlich schnell und es war aus. Jetzt habe ich jemanden kennengelernt und ja dieses Gefühl hatte ich vor 12 Jahren oder so. Also totales Neuland wieder. Sie hat mich sofort begeistert und wir verstehen uns beide auch total gut. Wir Daten uns jetzt so seit rund 4-5 Wochen, waren auch schon intim und haben täglichen Kontakt. Jetzt ist sie für eine Woche weggefahren zu ihrer Family und seit dem ist sie sehr distanziert. Ihre Family weiß auch schon von mir. Sonst hat sie mir jeden Morgen geschrieben, tagsüber auch. Jetzt kam gerade mal einmal was am Tag. Natürlich rattert jetzt der Kopf und man macht sich so seine Gedanken. Auf der einen Seite sage ich mir, bleib locker, bevor sie gefahren ist hat sie dir noch gesagt, dass ich sie nicht mehr loswerde und sie total glücklich ist. Auf der anderen Seite denke ich mir, warum ist sie aber jetzt anders . Ich würde am liebsten nachfragen, was los ist aber ich glaube das wirkt sehr unentspannt und nicht gerade attraktiv. Was meint ihr, zurücklehnen, warten bis sie sich meldet oder nachfragen, ob was los ist ?
  7. Hallo, Ich habe mich dazu entschieden, nun jede meiner Verführungserfahrungen zu dokumentieren. Da ich durch Coaches, Youtube Videos und Bloglesen nicht weiterkomme, nehme ich nun selbst jeden Schritt zur Veränderung in die Hand und teile dies hier mit euch. Ich komme gleich zu meiner derzeitigen Erfahrung: Ich habe in meiner Stadt mit ca 300k Einwohner letztens eine süße Studentin an einer Ampel angesprochen. Die Situation war sehr günstig, das Wetter perfekt und wenig andere Leute in unmittelbarer Nähe. Sie freute sich sehr, war aber schüchtern. Nach ein paar Minuten Quatschen haben wir uns auf ein Treffen genau an der Stelle geeinigt. Letzten Sonntag trafen wir uns dann, holten einen Kaffee und spazierten zu einigen Bänken, wo es gemütlich genug war, zu sitzen. Ich merkte gleich, dass sie etwas zurückhaltend ist, ich durfte nicht zu aufdringlich sein. Also begannen wir mit lockeren Unterhaltungen. Ich wusste an dem Tag, dass es sehr wichtig ist, zu verstehen, dass Verbindung zu einer anderen Person nur durch echtes Zuhören funktioniert. Ich durfte also nicht in mein Denken abdriften (was mache ich nun, was meint sie damit/....) sondern ich konzentrierte mich voll auf das, was sie erzählte und fragte im Gespräch tiefer, was sie dazu bewegte, warum, wieso. Das sorgte meiner Meinung nach für eine gute Bindung, denn ich konnte nach 30 Minuten und Standortswechsel bereits ihre Hand berühren und nah zu ihr sitzen. Der Augenkontakt war auch bereits viel stärker, ich sprach auch bewusst an, dass es gerade funkelte. Darüber lachte sie, sah das Ganze sehr spielerisch. Nach dem dritten Standortswechsel hielt ich dann den Arm um sie. Doch nach einiger Zeit fing sie dann an, auf die Uhr zu schauen und meinte, sie müsse bald weiter. Ich ließ mich aber nicht verunsichern und sagte, dass ich auch danach weiter muss. Ich machte aber weiterhin spielerische Gesten und ging mit ihr zur Tram Station. Wir plauderten noch ein wenig, dann verabschiedete ich mich und wir tauschten Nummern. Ich werde ihr heute ein Treffen vorschlagen und sehen, wie sie reagiert :) Ach ja, der Grund, warum ich das nun mache ist, weil ich zuvor eine andere Süße kennengelernt habe, die mir sehr gefällt, mit der ich auf einem Date war, was meiner Meinung nach super lief, doch nach ihrer Whatsapp mit "Fand es super, aber ich seh das nur freundschaftlich" konnte ich die Nacht über einfach nicht mehr schlafen, weil ich es einfach satt habe, jahrelang Frauen anzusprechen, ständig Blogs zu lesen, Coaches auf Youtube anzuschauen und trotzdem nicht im Bett gemeinsam einzuschlafen. Ich habe gemerkt, dass es immer wieder Punkte gibt, bei denen ich sogenannte Fehler gemacht habe. Fehler im Sinne davon, als Verführer nicht klar rüberzukommen, Erotik versteckt zu haben, zu brav gewesen, einfach zu sehr das Konstrukt der westlichen Gesellschaft ins Date mitgenommen. Um diese Fehler für immer nun loszuwerden, ist es notwendigm dass ich nachhaltig all diese Fehler bewusst bemerke und beim nächsten Date nicht mehr mache. Es hilft mir da schon sehr viel, wenn ihr dabei mitlest und ich erzählen kann, was passiert ist. Ich werde schreiben, wie die Story weitergeht... Vielen Dank euch, LG Marf
  8. Hi Leute ich bräuchte mal euren Rat, ich habe vor einiger Zeit über Instagram eine tolle Frau kennengelernt (ich 20) (sie 19). Ich habe sie angeschrieben und wir haben uns super verstanden und letzten Endes auch getroffen. (Insgesammt 4 mal) Beim ersten Date lief alles super haben viel geredet und viel gelacht, sind spazieren gegangen und hatten einfach einen super Tag. Am Ende des Dates haben ich gefragt ob und wann wir uns wieder treffen und sie meinte dass sie am nächsten Tag auch Zeit hätte. Am besagten Tag habe ich etwas gewartet mit der Frage "wann soll ich dich abholen", um zu erfahren ob sie spontan auch anbeißt. Kurz gesagt es hat geklappt sie war sofort fertig und ich konnte sie schon in einer halben Stunde abholen. Es kam zu leichten Berührungen (nicht der Rede wert), wir haben gekuschelt und waren bis in die Nacht unterwegs. 2 Tage später kam es dann zum nächsten Treffen und ich hatte mir das Ziel gesetzt sie zu küssen, bin es allerdings etwas zu schnell angegangen finde ich, die Eskalationsleiter wäre da ein guter Rat gewesen... Als ich sie geküsst habe machte sie einen überraschten Eindruck und hat es mir auch so gesagt "das kam jetzt aber unerwartet" und ich habe geantwortet "ja so war der Plan, wollte sehen wie du reagierst" (obwohl ich keine Ahnung hatte was ich da mache... und es selber bereut habe es zu schnell angegangen zu sein, aber ich habe es vericht irgendwie zu retten). Nunja am Ende dachte ich mir nichts dabei und wir haben weiter geknutscht, jedoch habe ich essen gekocht und sie saß nebenbei auf dem Sofa und wir haben uns super unterhalten, hin und wieder habe ich mich wieder zu ihr aufs Sofa gesetzt und es ging weiter. Ich habe sie berührt, aber ich bin NICHT ESKALIERT... was ziemlich dumm war meiner Meinung nach... Die Berührungen gingen übers Haar, Oberschenkel, Massage und Gesicht. Bei der Massage habe ich ihren Hals geküsst, jedoch fand ich im nachhinein dass sie es zwar genossen hatte, aber es kam nichts zurück, sie hat zB. nicht von alleine etwas begonnen und ich habe das ganze halt übernommen. Sie hatte vor 1 Jahr eine sehr schlechte Beziehung und der Typ ist schlecht mit ihr umgegangen und hat sie in tiefe Depressionen versetzt, deswegen hilt ich es für richtig keine Eskalation zu wagen. (Wegen dem hatte sie sogar in ihrer Depression ein Tatto stechen lassen) Das treffen war zuende (Freitag) wir haben noch im Auto etwas weiter gemacht und noch weiter geschrieben. Ich meinte noch im Auto dass ich sie vermissen werde und sie antwortete mit "ich auch". Nun ist das Problem das sie das nächste treffen erst nächste Woche wollte, aber sie hatte jetzt nicht großartiges unternommen außer zu lernen und sich mit ihrer besten Freundinn zu treffen. Ich glaube sie hat den Braten auch gerochen, da ich im Chat meinte dass es sehr schön war mit ihr und ich mich gerne morgen wieder treffen möchte. Darauf kam die Antwort "ja ich weiß nicht habe da schon was vor, außerdem hast du mich ziemlich überrascht" und ich darauf "ich weiß :), was hällst du davon wenn ich dich übermorgen wieder überrasche und wir irgendwo hinfahren?" Und es kam die Antwort "übermorgen ist auch schlecht, Am Sonntag können wir uns treffen maybe". Ich ziehte mich mit dem fragen nach einem Treffen also zurück und wir schrieben ganz normal weiter, hin und wieder paar Bilder gesendet wo ich so am Wochenende war und was ich unternommen habe. Am 2 Tag nach dem letzten Treffen (Sonntag), haben wir 1:30 Stunden telefoniert und ich habe gefagt wann wir uns wieder treffen wollen (fehler, ich hätte warten sollen) und sie meinte dass wir uns Mittwoch treffen können. Ich habe sie also am Mittwoch wieder abgeholt und wir sind mit dem Hund raus und haben wieder lange geredet, und uns auf eine Bank am See gesetzt ich hatte sie im Arm, aber es gab keinen Kuss... ich dachte ich sollte es evtl. lassen um sie nicht wieder zu "überraschen" also war es nur das im Arm nehmen. Am Ende des treffens habe ich sie umarmt und einen Kuss auf die Stirn gegeben und es dann doch gewagt sie zu küssen, auf den Kuss auf die Stirn hatte sie positiv reagiert ( ich merkte es an ihrer Atmung) aber auf den Kuss auf die Lippen ist sie zurück gezogen und meinte dann fahr vorsichtig. Nun schreiben wir wieder weiter und auf der Fahrt nachause (vor dem Kuss) habe ich sie nach dem nächsten Treffen gefagt und sie darauf "morgen kann ich nicht, aber ich melde mich dann bei dir" und habe sofort gemerkt das dass schlimmste war was ich hätte fragen sollen extrem dumm von mir. Nundenn wir haben den Tag nach dem Treffen (Donnerstag) wieder 2 Stunden telefoniert und ich redete verdeckt über das nächste Treffen (mit der Intention mich zu retten und einen ersten Schritt zu machen, um mich rar zu machen). Als ich das Thema leicht angerissen hatte und sie gerade dabei war etwas dazu zu sagen, habe ich sie unterbrochen und gesagt " bevor du jetzt überlegst ich habe dieses Wochenende keine Zeit, ich mache da was anderes ich melde mich dann wieder wenn ich Zeit habe" (so habe ich versucht den Fehler von davor wieder etwas zu retten und mich als beschäftigt auszugeben. Sie reagierte damit "Achso okay, ich kann ebenfalls am Wochenende nicht" und wir redeten weiter. Jetzt ist die große Frage was soll ich tun ? Rar machen, ganz klar aber wie? War ich zu nett, wir haben wirklich mehr geredet als alles andere, was ich im nachhinein erst richtig merke... Ich habe die Beführchtung dass sie nicht alleine auf ein Treffen zu sprechen kommt, aber es auch jetzt wieder dumm wäre damit anzukommen. Ist der Ofen noch nicht ganz aus ?
  9. 1. 25 2. 22 3. 1 4. Leichte Berührungen 5. siehe unten 6. siehe unten Hallo zusammen, habe sie Anfang März auf Tinder gematched und hatten vor zwei Wochen das erste Treffen. Das nächste Treffen ist für Ostermontag ausgemacht, die "Pause" dazwischen kommt daher, dass sie die letzte Woche im Urlaub war. Läuft auch soweit gut, schreiben nicht zu viel und sie investiert auch von sich aus bei ihren Nachrichten, möchte allerdings noch weitere Blickwinkel, da ich in der Vergangenheit das ein oder andere Mal Sets selbst vermasselt habe. Hatte die letzten Monate immer wieder Dates über Tinder, aus denen allerdings nicht mehr wurde als kurze Geschichten. Da ich das aktuell vermeiden möchte, sondern eher an etwas längerfristigen interessiert bin, habe ich das Vorgehen beim ersten Date leicht verändert und nicht gleich eskaliert. Hatten uns in ihrer Stadt zum Spaziergang verabredet und gut verstanden, was ich daraus ableite, dass der Spaziergang in ihrer Wohnung endete. Normalerweise wäre das ein Freifahrtschein gewesen. Da ich aktuell jedoch eher Richtung was längerfristigen gehen möchte und sie auch in der selben Firma, aber an einem anderen Standort arbeitet (kannten uns vorher also nicht, hat sich dur Zufall rausgestellt), habe ich es bei einem Kaffee belassen. Für das nächste Treffen ist je nach Wetter ein Spaziergang in meiner Stadt oder kochen geplant. Aktuell sieht es eher nach letzterem aus, würde meinem Plan am Montag dann zumindest zum KC zu kommen auch entgegenkommen. Habe mein Vorgehen geändert, da ich die Erfahrung gemacht habe, dass ich mit einer schnellen Eskalation nur kurze Geschichten erreicht habe. Wie seht ihr das? Gibt es eine Möglichkeit rauszufinden, auf was sie aus ist? Viele Grüße!
  10. 1. Mein Alter: 24 2. Alter der Frau: 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 0 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): (Intimes) Schreiben 5. Hi zusammen, versuche mich mal kurz zu fassen. Hatte vor langer zeit auf Tinder ein Mädl gematcht, bisschen auf Insta geschrieben aber irgendwie war nie was letztendlich. Dann seit 2-3 Monaten schreiben wir immer mal wieder, in letzter Zeit mehr. Ich hatte eine gute Unterhaltung und sie hat auch nie gelangweilt/kurz o.ä geantwortet. Bis ich sie dann auf ein Treffen anspreche, Kaffee oder so einfach, dann kam echt immer ne super lame Antwort zurück, aka sorry kann heute nicht. Am Samstag hatten wir dann geschrieben und ich hatte Sonntag früh geantwortet, sie schrieb etwas zweitdeutiges (ging um Sprachen und sie sagte man muss nur wissen wie man die Zunge benutzt) Okay, also so ging es dann los dass wir auf einmal 3h lang ohne Unterbrechung ins Thema Sex, Vorlieben, Kinks,, Sexting und Co incl. Bilder (Unterwäsche & Co, nicht ganz nackt) "abgedriftet" sind. War super nice, sie schrieb auch viel etc und ich musste dann los zum Sport. Sagte ihr also dass ich mich am Nachmittag melde, und dass wir uns ja mal den Abend vormerken können. Da kam dann schon auf einmal nur noch ein haha vielleicht zurück. Hatte ihr was trinken gehen vorgeschlagen (Wohne im Ausland, Bars hatten offen noch 😄 ) Später schrieb sie dann, dass sie nicht kann, und das wars wieder. Ich würde sie gerne treffen, auch unter normalen Umständen, dass weiß sie auch aber wenn ich sagte wann ging es dir raus kam nur ein zurzeit ist es stressig mit uni zurück 😞 6. Was meine Frage ist: Wie krieg ich sie dazu, dass wir uns treffen? Ich mein, sie will sich nicht auf nen Kaffee treffen aber sext mehr oder weniger noch mit nem Fremden? 😄 Einfach mal ruhen lassen, nach paar wochen anschreiben und fragen? Wie gesagt meine Absicht war eigentlich sie normal kennenzulernen, dachte aber das wenn ich auf ihren Sexting Zug, der von ihr aus ausging, aufspringe das vielliecht leichter wird aka "Lass am abend im reallife weitermachen". Viele Grüße
  11. Hallo Ihr, hoffentlich ist es jetzt nicht so unhöflich, dass ich mich registriere und direkt ein Thema erstelle. Ich bin W und 26 Er ist M und 27 Vorab, ich hatte ihn vor einigen Wochen einfach mal auf Instagram angeschrieben. Also ob er überhaupt direkt "auf der Suche war", weiß ich nicht. Nach einen langsamen Start fingen wir an, täglich zu schreiben. Er wirkte zu der Zeit noch ziemlich interessiert. Fragte auch indirekt nach einem Treffen. Als er aber nicht direkter wurde und das Interesse m. E. abflachte, fragte ich. Treffen fand NICHT STATT! Weil er es zeitlich nicht geschafft hatte. Darauf hatte ich ihn gelöscht. (Fand seine Absage ziemlich respektlos, andere Geschichte) 2 Tage darauf schrieb er dann wieder und entschuldigte sich nochmals. Darauf haben wir wieder ein wenig geschrieben. Ich fragte ihn nochmal direkt, ob er sich nun kennenlernen will oder nicht, da ich auf dieses hin und her keine Lust habe. Er bejahte es. Dann war der Kontakt sehr zäh. Nicht mehr täglich wie vorher. Er teilte mir aber auch mit, dass er aktuell sehr viel zu tun hat. Da er aber ständig online ist, habe ich ihn wieder gelöscht gehabt. Das war nach ca. 6 Tagen Funkstille. Habe ihn geschrieben, dass er offensichtlich keinen Kontakt mehr wünscht und ich dann ebenfalls damit abhaken will und ihn alles Gute wünsche. Wirkte wohl sehr needy, oder? Er hatte wieder gesagt, dass er Kontakt will aber momentan einfach zu viel zu tun hat und lieber gar nichts schreibt ehe nur so kopfloses kommt. Habe ihn gelöscht gelassen. Zwei Tage später hat er auf meinen Status in Instagram reagiert, dass er wohl ebenfalls da war, wo ich war. Passt nicht so ganz zu seiner Aussage, dass er momentan einfach zuuuuuuuuuuuuuu beschäftigt ist. Ich hatte es aber auch erst zu spät gesehen und ich war eh mit einem Mann dort, der auch zu sehen war. Naja, seit dem kommt nichts mehr. Meine Löschaktion war am 30. Januar. 😄 Seine Statusreaktion war am 02. Februar. Ihr, hier im Forum seid immer so direkt und das finde ich gut. Er hat wohl eine andere, oder? Oder wirkte ich auf ihm "too easy"? Hatte ihm beim ersten Treffen auch zu mir eingeladen. Vielleicht war das abturn? Heißt doch nicht, dass ich direkt mit ihm geschlafen hätte. Das ich ihn immer direkt gelöscht habe, wirkt wohl auch albern? Also für mich ist das so einfacher, nicht mehr hinterher zu rennen. So schreibe ich ihn eben nicht mehr. Echt nervig, mich interessiert selten ein Mann. Wenn mich dann einmal einer interessiert, bin ich wohl zu schnell. Eventuell fühlte er sich überrumpelt? 😄 Hätte ihn so gerne kennengelernt. 😄
  12. Ich wollte mal fragen wie handhabt Ihr das wenn eine Dame mit der Ihr was zu tun habt plötzlich einen Freund hat. Hatte gerade die besondere Situation, dass wir ein Date hatten, danach wieder ein neues ausgemacht haben und sie mir einen Tag später gesagt hat sie wäre wieder mit Ihrem Ex Freund zusammen. Fragt Ihr da irgendwann nach ob sie noch mit Ihrem Freund zusammen ist? Oder lasst Ihr das komplett auf sich ruhen?
  13. Hey Leute, das ist mein erster Beitrag im PU Forum und ich würde gerne mal mein theoretisches Wissen ausprobieren, welches ich mir hier bis jetzt angeeignet habe. Das Problem ist nur, dass es während der Corona Zeit gerade schwierig erscheint Frauen kennenzulernen. Ist das wirklich so oder findet diese Barriere nur in meinem Kopf statt? Diese Fragen richten vor allem an die erfahrenen PUA´s. Sprecht Ihr Frauen momentan auf der Straße an? Wenn ja, dann wo und wie umgeht ihr diese Corona Schwelle? Läuft es seit den Einschränkungen bemerkenswert schlechter bei euch oder kriegt das auch so mit den HB´s hin? Unternehmt ihr noch was anderes als spazieren zu gehen und wie "überredet" ihr HB´s per Dating Apps sich trotz der Maßnahmen mit euch zu treffen? Ich würde mich sehr über ein paar Antworten freuen, LG drip2hard
  14. Hallo, gerne würde ich mich mit jemandem männlich treffen oder reden der sich beim Kennenlernen von Frauen auskennt. Habe da leider Probleme. Am besten aus Berlin aber auch gerne aus dem Berliner Umland. Trotz dem lesen von vielerlei Aufreiss- Literatur. Danke Gruß begeisterung Berlin F-Hain.
  15. Gd

    Ältere Frauen

    Hallo, hab die Vorzüge von älteren Frauen kennenglernt. Wie würdet ihr den frame fahren? Schnell eskalieren, schon online über sexuelle Vorlieben sprechen? ich meine, ich bin 27 und sie sind 34,38 oder 43. Eine ernsthafte lange Beziehung kommt doch aufgrund der Lebenslage für einige nicht in Frage. Wie daten, wenn die Kinder bei ihr sind? Bei manchen geht es so, dass die Eltern mal aufpassen, manche vereinbaren bei sich direkt das erste Treffen, wenn das Kind noch da ist. Andere sind da schwer einzuschätzen
  16. Moin Community, weil eine neue Lebenssituation neue Strategien erfordern möchte ich die erfahreneren (flexiblen) Mitglieder um folgenden Rat fragen; Ich lebe nun auf dem Land um meiner Mutter über den Winter zu helfen. Sie hat einen Reiterhof und ich bin "Stalljunge". Alles voller Frauen die für mich aus dem gegebenen Anlass nicht in Frage kommen. Da ich in einer neuen Umgebung bin und eigentlich kaum jemanden kenne widme ich die Zeit meinem persönlichen Wachstum (Sport, Lesen, Führerschein etc.) Nun habe ich beschlossen endgültig das Trinken aufzugeben, mit einem Psychotherapeuten. Manchmal fahre ich in die Stadt und mir fällt auf das ich ohne Alkohol gar nicht weiß wie ich Frauen kennenlernen soll. Ich bin eigentlich keiner der mit einem Rucksack in der Innenstadt steht und für 2 Stunden alle Frauen abmäht die mir über den Weg laufen. Außerdem fällt mir auf das mein mindset ohne Alkohol ganz anders ist. Da fehlt diese Euphorie und obwohl das anquatschen an sich kein Problem ist flüstert etwas "lade sie nicht zum Shisha rauchen ein das kommt weird und sie wird nein sagen und wenn sie ja sagt wird es richtig peinlich". Ich glaube ich muss einfach wieder ganz von vorne anfangen. Irgendwelche Ratschläge?
  17. Hallo liebe Community, Kurz zu mir: 26 Single, arbeite in der IT als jahrelanger stiller Leser, und wollte ich jetzt auch kurzum um Meinungen fragen. Zitat: "Für die Zukunft: Sobald ihr Gelaber, ich bin mir nicht sicher/ Brauche Zeit/ Mein Ex/ etc. losgeht SOFORT sämtlichen Invest stoppen und Dich rar machen. Konsequenz ist Schulter zucken, abnicken, ein zwei locker luftige Kommentare á la Klar, kein Problem/ Versteh ich/ Probierts am besten nochmal/ Hat Spaß gemacht mit Dir/ etc. und sofortiger Freezeout und Degradierung zum Fuckbuddy. Immer! Aber wirklich immer! Ob nach einem Date, einem Jahr monogamer Beziehung oder im Nachgang zur romantischen Verlobung an der Costa Amalfi. Ist keine Ansichtssache, oder ne Meinung, oder sonstwas - es gibt hierzu einfach keine Alternative. Also in meiner Welt." Dieses Zitat soll ja anscheinend Gold wert sein für entsprechenden Situationen, wäre wahrscheinlich auch auf mich zugetroffen. Ich hab in meiner letzten Beziehung exakt das gegenteil gemacht, was mich ich nachhinein natürlich absolut nervt. Allgemein muss man wohl sagen das ich mich zu sehr auf meine Ex fixiert habe, was man hier ja betasiert nennt. Bin nun 5 Monaten single und war in der Beziehung (1,5 Jahre mit für mich HB7) bis auf das Dauerthema mit der Quantität des Bettsports glücklich, ich würde sagen das war von meinen 4 Beziehungen nicht meine längste aber bisher die erfüllendste und glücklichste. Als es vorbei war, ging mein natürlich Invest auf null, hatte eine 3 wöchige Kontaktsperre eingeleitet bis ich einen schwachen Moment hatte und ihr geschrieben habe, kurz 2 Tage in Whatsapp gezofft, (Absolut überflüssig gewesen) und seitdem 4 Monate keinen Kontakt mehr gehabt. Nun soll die vergangene Beziehung hier garnicht groß thematisiert werden. Seitdem habe ich wieder alles an Aktivitäten und Sport soweit hochgefahren wie es Coronabedingt möglich war, mich fast jeden Tag mit Freunden getroffen, eben versucht mich abzulenken und mich um mich zu kümmern. Das war genau zur Shutdown-Phase, deswegen hat das mit dem Ablenken relativ schlecht funktioniert (Vereinshalle, Fitnessstudios, Bars, Clubs etc. waren zu) und hab gezwungernaermaßen 2 Wochen später auf Onlinedating-Apps zurückgegriffen. Mein Erfolg ist seither eher mäßig, um es in Zahlen auszudrücken likes über immer abwechselnde Plattformen (Tinder/ Bumble/ Lovoo) in etwa ca. 250, Matches ca.50, Treffen ca. 15, KCs 5, FCs 3. Standort - länldlich bei Stuttgart. Dabei muss gesagt sein das bei 95% aller Likes bzw. Matches mich optisch kaum Jemand umgehauen hat also hab ich immer "nach unten" gematcht. (ich bin 1,70m, südländischer Typ, sportlich - mir wird oft gesagt das ich super sympathisch wirke) Bei jedem Treffen hab ich auch echt nie iwie nen Vipe verspürt das es super passt, hab trzd alles als Erfahrung mitgenommen was ging. Ich weiß das Onlinedating meistens nicht zielführend ist, weswegen ich seit nachdem shutdown eher nebenbei laufen lasse (es aber immer schlechter läuft). Ich hab mehrere Freundeskreise sowie viele gute Freunde, aber Singlefrauen finden sich da vergebens, selbst im weiteren Kreis. Selbst auf der Arbeit sind 90% ü40 oder 50. Ich hab definitiv keine Probleme mit Frauen zu sprechen, oder auf privaten Veranstaltungen in Konversationen anzuknüpfen oder auch direkt anzusprechen. Ich fühle mich einfach wie in einem riesigen Frauenloch, das habe ich dieses Wochenende einem Kumpel (Student) den ich seltener sehe in nem guten 3 Uhr Nachs-Gespräch mitgeteilt. Dieser meinte daraufhin, 80% seiner Freunde bzw Leute mit den er abhängt (Wohnheim) sind weiblich und gutaussehend, eine davon ist schon seit längerem seine Freundin. Ich beneide ihn total dafür, 😄 (Einladungen seinerseits sind nun geplant, mal gucken was passiert) Jetzt kommt die große Ausrede: Ich bin auch überhaupt nicht der Typ der Frauen auf der Straße oder groß in der öffentlichkeit anspricht. "Shame on me" Ich finde das immer zu gezwungen und hab auch ein Probleme mit der Abweisung. Aktuell treffe ich mich einmal die Woche mit einer HB5 die mir eigentlich zu viel auf den Hüften hat und es auf F+ hinausläuft. Allerdings verspüre ich einfach eine leere und was soll man sagen, Sie kommt auf Ihre Kosten, ich bisher noch nicht, ich glaube einfach weil sie mich nicht genug anturned. Ich hab einfach das Gefühl ich bekomme nicht die Frauen die ich möchte bzw die iwie das Niveau meiner Ex haben. Was mir dann das Gefühl gibt das mein (Markt)Value nicht hoch ist, auch das ich keine bessere mehr bekomme als es meine Ex war. Jetzt meine Frage: Habt ihr euch mal in selbiger Situation befunden bzw. wie geht ihr damit um? Freue mich auf eure Beiträge!
  18. Mein Alter: 25, Ihr Alter: 18 Hallo Leute, ich war vor circa 2 Wochen am See. Dabei habe ich sie und ihre Freundin kennengelernt. Wir sind uns beim schwimmen begegnet, und haben dann an Land noch ein wenig miteinander abgehangen und gequatscht. Ich lernte dann sogar noch ihre Freunde kennen. Am Ende tauschten wir Instagram aus, weil wir uns Videos des Tages schicken wollten. Sie schrieb mich dann auch direkt am Abend an, und fragte nach meiner Nummer, wegen den Videos. Wir schickten uns also die Videos. Am nächsten Tag fragte sie direkt wieder, ob ich heute am See sei. Ich war tatsächlich da. Es lief wie das letzte mal. Ich gesellte mich quasi zu ihrer Freundesgruppe, es hatte einen guten vibe, am Ende verabschiedete ich mich. Es blieb aber zunächst alles in diesem Freunde Rahmen. In der nächsten Woche schrieb sie mich 2x an, dass sie heute am See sei mit Freunden. Ich konnte aber nicht. Dann schrieb ich sie einmal an, dass ich morgen mit einem Freund an den See gehe, da konnte sie nicht. Ich konnte nie einschätzen ob das jetzt Freundschaft oder mehr war von ihrer Seite aus. Als sie mich ein drittes mal fragte ob ich heute am See sei, meinte ich nein, aber wir können uns gerne am Wochenende treffen, wenn sie mag. Sie meinte ja und war sehr positiv. Wir verabredeten uns für Samstag (heute) für einen Spaziergang in der Innenstadt, und ggf. in eine Bar zu gehen. Das ganze stand, bis sie eben absagte. Sie müsse arbeiten, und müsse leider absagen, sie hätte sich aber gefreut. Das ganze leider ohne Gegenvorschlag. Ich antwortete nur "Schade, ich hätte mich auch gefreut" Daraufhin sie:" Vielleicht klappt es ja die Tage" Finde sie könnte auch mal einen konkreten Tag sagen. Habe eig keine Lust sie jetzt wieder festzunageln auf einen Tag? Denkt ihr das liegt am Altersunterschied? Ich habe da tatsächlich etwas Hemmungen, zumal meine kleine Schwester sogar älter ist als sie. Oder ist sie einfach unsicher, und will das im Freundesrahmen halten, aber hat Angst das zu kommunizieren? Soll ich sie per Whats app mal fragen, in welche Richtung das geht zwischen uns, und wir da komplett offen reden können?
  19. Hey Leute, meine 4-jährige Beziehung ist vorgestern in die Brüche gegangen wegen fehlendem Vertrauen ihrerseits und jetzt bin ich auf der Suche nach nem neuen HB. Frage mich bloß, wie ich das anstelle. Bin 27, arbeite unter der Woche täglich bis spät abends in einer Investmentbank und gehe nebenbei jeden zweiten Tag ins Gym. Darüber hinaus pendel ich jeden Samstag 200 km einfach zur Uni um meinen MBA zu machen. Sonntag ist der einzig freie Tag, der aber mit Lernen und wenigstens ein bisschen Erholung auch draufgeht. Ich habe also einen sehr vereinnahmenden Job unter der Woche, der zusätzlich durch Studium, Gym, Lernen und dann auch mal Freizeit mit Freunden dazu führt, dass ich garkeine Zeit habe, ne HB zu klären. Wo ich eine Frau zeitlich reinquetsche ist dann das nächste Thema. Jetzt könnte man sagen, dann verzichte halt auf eine neue, aber 1. kann ich einfach nicht allein sein und 2. brauche ich GV täglich und extra in die Disko jedes Mal um eine abzuschleppen wird mir auf Dauer zu aufwändig. Auf der Arbeit besteht keine Chance, im Gymum die Zeit habe ich auch keine entdeckt, die mir gefällt so dass die Uni der einzige Ort ist, wo es aber durch Pendelei und etc. nicht wirklich Möglichkeiten gibt. Was tun? Tinder probiere ich jetzt mal aus.
  20. An alle Verführer im Mannheim Heidelberg Delta Ein neues Event steht im Raum. Das Event wird von Heidelbär organisiert. Bei dem Event geht es um ein gemütliches Kennenlernen in lockerer Runde und einen Austausch unter Interessierten an der Verführung, die aus unserer Region stammen. Hier genauere Infos: Meine Herren, es wird Zeit für ein Lairtreffen. 😊 Kein sarging, nur gegenseitiges Kennenlernen und Männergespräche. 😎 Wann: DI, 19.03.2019 / ab 19 Uhr Wo: Speyerer Straße 1 Mandy's Diner, genauer im Chatuchak Restaurant mit den beiden Pooltischen. http://www.chatu.de Grüße Delta Crew
  21. Hallo liebe PUAs, ich wäre dankbar um eure Einschätzung zu meiner Situation. 1. Mein Alter: 36 2. Alter der Frau: 30 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung: Unabsichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems: HB ist seit etwa 3 Monaten Kollegin, entsprechend haben wir bereits mit Mitkollegen einige Male etwas gemacht. Kino wurde durchweg zugelassen, selten initiiert und bald wieder entzogen. Dachte, das wäre den bisher immer umstehenden anderen Personen geschuldet. Die Kommunikation per Text und Telefon läuft gut, sie meldet sich von sich aus und schlägt auch Treffen vor, die aber wegen der Umstände bisher immer mit weiteren Leuten stattfanden. Letzte Woche ergab sich die Gelegenheit, etwas zu zweit zu machen und wir haben einen Ausflug ins Grüne unternommen. Dort blieb ihre Initiative aber völlig aus und sie nahm sogar Distanz in Situationen ein, wo Kino sich gut angeboten hätte. Beispielweise rückte sie auf einer Parkbank etwas weg, als ich mich (natürlich recht nah) dazusetzte und lehnte sich auch nicht in meinen über die Lehne ausgestreckten Arm, sondern blieb stocksteif aufrecht sitzen. Mein normales Alltagskino ließ sie ohne weiteres zu und es war der Tag auch schön und lustig zusammen, aber ich befürchte ein wenig, dass ich schon im LJBF-Land bin und habe mich nach dem Ausflug entsprechend gefühlt. Sie wirkte distanziert. Hätte sie auch nur das kleinste Signal gegeben, dass sie mehr Berührung will, wäre ich natürlich sofort eskaliert, aber da kam einfach nichts. Am Tag darauf schrieb sie auch wieder ganz normal und erkundigte sich nach meinem Wohlbefinden. 6. Frage/n Was meint ihr? Soll ich einfach dranbleiben? Mein Gefühl geht allerdings in Richtung no Contact bis ich mich beruhigt habe, mindestens ein paar Wochen. Oder soll ich vielleicht die Eier auf den Tisch legen, ihr sagen, dass sich unser Interesse aneinander anscheinend unterschiedlich entwickelt hat und ich erstmal keinen weiteren Kontakt zu ihr haben möchte? Ich würde mich sehr über eure Gedanken dazu freuen! Danke und viele Grüße, Steve
  22. Hallo Leute, ich habe da etwas auf dem herzen und brauche unbedingt einen Rat dazu. und zwar habe ich vor 1 Woche ein Mädchen kennengelernt über Tinder , wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und nach 2 Tagen getroffen. Das date verlief recht gut, haben uns fast 1 stunde lang geküsst, es hat einfach alles Gepasst. am nächsten Tag hat sie mich zu sich nachhause eingeladen und wollte etwas kochen und ich sollten den Wein bringen. Gesagt getan, wir hatten Sex und sie kam 2 mal. Davor hat sie aber gesagt das sie eigentlich kein sex wollte da sie mich als mensch kennenlernen möchte. Nun.. aber es ist trotzdem passiert. beim gehen hatte ich aber irgendwie ein komisches Gefühl, als ob sie auf Anhieb keine Interesse mehr hätte. Trotzdem schrieb sie mir auf WhatsApp "komm gut nachhause , gute nacht" . am nächsten Tag schrieb Sie mich wieder an, danach haben wir noch ein 1-2 Sätze Geschrieben und irgendwann hat sie meine Nachricht gelesen und hat nicht mehr geantwortet. Am nächsten wieder nicht geantwortet und dann habe ich ihr geschrieben , dass es vielleicht ein Fehler war das ich zu ihr gekommen bin, und da ich auch keine Interesse mehr von ihrer Seite aus sehe, sie es gut machen soll. Sie hat es gelesen aber seit 3 Tagen nichts mehr drauf geantwortet. Beim treffen hat sie mir ständig gesagt dass Sie bei mir nichts falsch machen möchte, und sich wohl bei mir fühlt. Und wenn ich sie mal blockieren sollte (war eher so ein Joke) ich ärger bekommen würde. jetzt zerbreche Ich mir seit 3 Tagen den Kopf wieso sie mir darauf nicht mehr geantwortet hat bzw. Die Interesse verloren hat? Ich habe mir geschworen keiner Frau Hinterher zurennen und habe deshalb bis jetzt , auch nicht nochmal geschrieben. ich bin jetzt nicht verliebt oder sowas, aber ich möchte nur wissen wieso sie so plötzlich die Interesse verloren hat, und nicht einmal wenigstens einen Satz zurückschreiben konnte?Was habe ich falsch gemacht? Wie soll ich jetzt reagieren? Ich meine wenn ich Sie jetzt wieder anschreibe kommt es so rüber als würde ich Ihr hinterher rennen , oder keine andere Alternative hätte. Dazu kommt noch ich selbst habe die Sache eigentlich beendet.. ich weiss echt nicht mehr weiter, und würde mich echt freuen wenn mir jemand dazu einen Rat geben würde was ich jetzt tun soll..
  23. 1. Mein Alter: 30 2. Alter der Frau: 32 3. Art der Affäre (F+, Affäre neben einer Beziehung): Kennenlernphase mit Sex ab dem dritten Treffen (kein Label definiert, so weit ist es nicht gekommen) 4. Ist einer von beiden anderweitig eingebunden? In welcher Beziehungsform (monogam/offen)? Ist die Affäre geheim? Beide Single 5. Dauer der Affäre: 2 Monate 6. Qualität / Häufigkeit Sex: Sehr gut / bei jedem Treffen 7. Beschreibung des Problems? Hallo liebes Forum, ich schildere einmal die bisherigen Vorkommnisse und freue mich über jede Antwort. Nach anfänglich großer Begeisterung für mich mit gezeigter Zuneigung (Kuschelbedürftig, Strahlen in den Augen, sie sagte mir nach dem Sex das es geil war, tolle BJ, etc.) kühlte es ihrerseits zunehmend ab. Bin damit auch immer weiter auf Abstand gegangen. Kontakt war bis dahin sehr ausgeglichen, wir schrieben mind. einmal pro Tag per WhatsApp im Abstand von mehreren Stunden, wir haben jedoch nie telefoniert. Treffen fanden 1x wöchentlich am WE statt. Hierbei haben wir auch immer etwas gemeinsam unternommen. Sie hat sich meine wichtigen Termine gemerkt und hakte immer nach was aus den Terminen geworden ist. Da ich immer sehr locker, teilweise frech war (was sie toll fand) und viel mit ihr lachen konnte und ihrerseits jedoch nichts in Richtung Commitment (außer dass sie es nach dem ersten Sex gerne hatte das ich die Nacht bleibe) kam und ihre lockere Art nachgelassen hatte, dachte ich mir dass es für sie eventuell meinerseits zu unverbindlich war. Weswegen ich vorsichtige Andeutungen gemacht habe um ihren Standpunkt in Erfahrung zu bringen und es dorthin entwickeln zu lassen. Sie entgegnete mir, dass die Dinge eben kommen wie sie sollen. Soweit alles gut. Daraufhin intensivierte sie den Kontakt wieder und da wir uns seit wir uns kannten das erste Wochenende nicht sehen konnten, erzählte sie mir (ohne großes Nachfragen meinerseits) per WhatsApp sehr detaillierte Geschichten aus dem was sie die Tage erlebt hatte. Wir hörten mehrere Tage nicht voneinander da ich auch viel zu tun hatte und eine Woche später schlug ich ein Treffen am Freitagabend vor. Sie freute sich von mir zu hören und sagte mir da ihre beste Freundin in der Stadt zu Besuch war, konnte/wollte sie nichts genaues planen und schlug aber auch keine Alternative vor. Ich hatte ihr gesagt, dass sie natürlich schauen soll dass sie sich die Tage für die Freundin freihält und wir uns nächstes Wochenende treffen können. Sie war sehr seltsam in ihrer Kommunikation und entgegnete erst sehr viel später, dass wir dann gerne etwas machen könnten. Ich frage sie was los sei, das es ihrerseits irgendwie abzuebben scheint und das aber auch nicht schriftlich diskutieren möchte. Dazu sagte sie mir, "dass sie mich mag und gerne Zeit mit mir verbringt. Wenn wir uns sehen genießt sie es, aber wenn wir uns nicht sehen ist es auch für sie okay". Tage später schlug ich vor, dass wir diesmal ja gerne etwas spezielles machen können worauf sie seit längerem mal Lust hatte (da wir bisher immer meine Vorschläge umgesetzt haben). Wir gingen also letzten Samstag in eine spanische Bäckerei von der sie mir früher zu Beginn etwas vorgeschwärmt hatte. Anschließend gingen wir in einen Park und legten uns in die Sonne. Wir redeten etwas Smalltalk, ich küsste sie zwischendurch wobei ich merkte das sie nicht voll mit einsteigt. Ich ließ von ihr ab und machte ihre Aussage ("wenn wir uns nicht sehen ist es für sie auch okay") zum Thema. Sie sagte mir, dass ich toll sowie ein sehr interessanter Mann bin und für sie alles passt und ich auch nichts falsches gemacht habe und es keinen anderen gäbe. Jedoch (sie zeigte auf ihre Brust) dort nichts passiert sei. Sie könne es sich nicht erklären, hat keine Gründe finden können und meinte dass wenn nach 2 Monaten nichts bei ihr ist, da auch nichts mehr kommen wird. Auf Nachfrage zu meinem befinden entgegnete ich, dass ich weiß das es sich meinerseits noch stärker entwickeln kann aber meine Gefühle noch gezielt im Griff habe solange es nicht beiderseits so ist. Ich stellte in den Raum dass es nun darum geht ob wir uns denn weiterhin wie bisher sehen und sie sagte, dass sie es nicht kann da sie mich nicht verletzen möchte. Ich schaute ihr tief in die Augen und kommentierte das nicht. Sie bekam plötzlich Tränen in den Augen und ihr Mund begann zittrig zu werden. Dann nahm ich sie in den Arm, tröstete sie und sie kuschelte sich an mich. Haben so recht lange gelegen bis ich sagte dann lass uns jetzt gehen. Sie betonte ganz oft dass sie es sich anders gewünscht hätte und sehr schade findet. Wir gingen und mir fiel ein, dass ich noch mein Schlauchboot bei ihr habe. Sie sagte mir das sie es demnächst vorbeibringen kann. Zum Abschied umarmte sie mich eine Ewigkeit lang, küsste mich, wir schauten uns tief in die Augen und sie bedankte sich bei mir für alles. Ich hielt ihre Hände, küsste sie ein letztes Mal intensiv und bin dann gegangen. Seitdem habe ich keinen Kontaktversuch mehr gestartet und von ihr nichts gehört. 8. Frage/n Wenn ja keine Gefühle vorhanden sind, warum hat sie dann geweint? Kann sich das noch ändern sobald wir länger keinen Kontakt hatten ? Wie sollte ich es mit dem Schlauchboot am Besten angehen? Zusätzliche Anmerkung: sie hat letzten Sommer eine 12jährige Beziehung beendet. Auf Nachfrage (wegen Rebound-Gefahr) sagte sie, dass Frauen eigentlich schon lange vor dem endgültigen Aus innerlich abgeschlossen haben und da auch nichts mehr ist. Sie hätte auch nicht das Bedürfnis etwas nachzuholen oder sich austoben zu müssen.
  24. 1. Mein Alter: 22 2. Alter der Frau: 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: mehrere 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex Hey Leute, ich treffe mich seit einiger Zeit mit einem HB. Wir hatten viele Dates und seit dem ersten Date guten Sex. Auch außerhalb vom Bett Dinge unternommen. Seit ca. 3 Wochen kommt mir das Ganze alles etwas schwergängiger vor. Sie schreibt seltener. Das letzte Date vor einer Woche lief allerdings wieder gut und wie immer. Paar Tage danach fragt sie mich wann ich wieder Zeit hätte. Wir hatten für dieses Wochenende was ausgemacht, aber ging von ihrerseite nicht, da sie bei der Arbeit einspringen musste. So ihre Aussage. Habe darauf nur geantwortet "ok, verstehe ich". Daraufhin keinen Kontakt mehr. Ist jetzt paar Tage her. Ich habe ein ungutes Bachgefühl bei der Sache. Ich mag sie und würde es gerne weiterführen, aber zur Zeit fühle ich mich unwohl. Liegt nicht mal an ihr. Ich merke einfach, dass ich noch Dinge habe die ich weiter entwickeln muss. Kann doch nicht sein, dass ich nach paar Monaten ein schlechtes Bauchgefühl habe, nur weil wir paar Tage keinen Kontakt mehr haben und von ihr weniger Invest kommt. Vielleicht auch Spielchen von ihr? Vielleicht bin es auch nur ich. Aktuell liegt meiner Meinung nach der Ball bei ihr. Sie hat das letze Treffen abgesagt ohne Gegenvorschlag. Könnte ihr aber auch Mitte der Woche schreiben, wenn ich weiß, wann ich Zeit habe und sie nach einem Date fragen. Insgesamt habe ich trotzdem ein schlechtes Gefühl, als ob es bald vorbei ist. Hinzukommt, dass ich nächsten Monat für 5 Monate beruflich in einem anderen Bundesland bin und mir unsicher bin, ob ich überhaupt nochmal investieren sollte. Was meint ihr? Wie schätzt ihr die Situation ein? Nur mein Problem oder sollte ich auf mein Bauchgefühl hören und gar nicht mehr investieren, obwohl ich gerne Zeit mit ihr verbringe?
  25. 1. Mein Alter 27 2. Alter der Frau 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 Dates 4. Etappe der Verführung Sex 5. Beschreibung des Problems Moin zusammen, habe über Karneval durch eine Bekannte ein Mädel kennengelernt, welche bei ihr zu Besuch war (Ca. 100 KM Distanz zu ihrem Wohnort). Nachdem ich mich vorgestellt hatte kam meine Bekannte nach ca. 5 Minuten auf mich zu und sagte, dass ihre Freundin mich ganz süß fände. Nun der Abend verlief ziemlich gut und es kam dann unter dem Vorwand noch ein Tiefkühlgericht zu essen zum FC bei mir. Verstanden uns ziemlich gut, die Dame war sehr geschmeidig und verbrachten dann die Nacht und den nächsten Morgen noch zusammen. Nach einer Woche WhatsApp Kontakt mit ziemlich viel CF fragte sie mich, ob ich etwas mit ihr unternehmen möchte. Ende vom Lied war, dass sie dann letzten Samstag zu mir kam, im voraus schrieb sie schon, dass sie sich mega freut, dass sie bei mir übernachten darf. Wir verbrachten nen coolen Tag zusammen und landeten dann wieder in der Kiste und ich empfand die Situation als ziemlich entspannt. Viel Körperkontakt, gekraule und regelmäßige Shittests von ihrer Seite aus, die ich meiner Meinung nach relativ gut gemeistert habe. Ab und zu auch ein wenig Rapport, aber wie so oft mein Problem, dass ich es nicht richtig dosiert bekomme. Hat mich 2-3 mal gefragt, ob ich auch mal zu ihr fahren würde, habe eher ausweichend geantwortet, viel CF gefahren und irgendwann wahrscheinlich den Bogen überspannt, in dem ich aus dem Gespräch raus sagte (mit breitem lächeln jedoch), dass sie dann jetzt auch wieder nach Hause fahren könnte. Dachte ich mir anfangs nichts dabei merkte ich jedoch 10 Minuten später, dass sie das wohl nicht so toll aufgegriffen hatte. Sie sagte dann auf einmal, dass es ihr nicht gut geht und nun wieder nach Hause fährt. Habe ihr angesehen, dass sie ein bisschen gekränkt (nicht krank) war. Ich war dann in dem Moment ein bisschen baff, aber versuchte ihr auch nicht einzureden zu bleiben. Zum Abschied eine Entschuldigung von ihr und die Ansage den Abend nachzuholen. Verabschiedeten uns dann mit einem Kuss. Ca. 2 Stunden später schrieb sie dann, dass sie jetzt zuhause sei. Kurze Rückmeldung von mir und Sonntags dann Funkstille. Am Montag dann kurzen Whatsappkontakt von meiner Seite aus, wo ich schrieb, dass sie sich schon mal überlegen kann wie sie ihre plötzliche Abreise wieder gut machen kann. Darauf keine Antwort mehr. Heute Abend habe ich dann nochmal versucht sie einmal anzurufen, aber keine Reaktion. Ich denke mir, dass ich den Bogen einfach wieder überspannt habe. Mir fällt es echt unheimlich schwer da ne gesunde Mischung zu finden. Auf jeden Fall hätte ich mich gerne nochmal mit ihr getroffen, da sie ne ziemlich nette Maus und nicht auf den Kopf gefallen ist. 6. Meine Frage: Soll ich jetzt nochmal nach 1-2 Tagen versuchen mit ihr Kontakt aufzunehmen (anrufen, vllt mit Zeitangabe per Nachricht), eventuell sogar eine Nachricht schreiben, dass es mir leid tut, falls sie mein Spruch verletzt hat (Ja, ich weiß, könnte eventuell Beta sein, aber ist es einen Fehler zuzugeben gleich immer needy)? Oder stehen hier die Zeichen auf nexten? Andere Vorschläge? Schönen Gruß Abidabi