Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Kennenlernen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

96 Ergebnisse gefunden

  1. Gd

    Ältere Frauen

    Hallo, hab die Vorzüge von älteren Frauen kennenglernt. Wie würdet ihr den frame fahren? Schnell eskalieren, schon online über sexuelle Vorlieben sprechen? ich meine, ich bin 27 und sie sind 34,38 oder 43. Eine ernsthafte lange Beziehung kommt doch aufgrund der Lebenslage für einige nicht in Frage. Wie daten, wenn die Kinder bei ihr sind? Bei manchen geht es so, dass die Eltern mal aufpassen, manche vereinbaren bei sich direkt das erste Treffen, wenn das Kind noch da ist. Andere sind da schwer einzuschätzen
  2. Moin Community, weil eine neue Lebenssituation neue Strategien erfordern möchte ich die erfahreneren (flexiblen) Mitglieder um folgenden Rat fragen; Ich lebe nun auf dem Land um meiner Mutter über den Winter zu helfen. Sie hat einen Reiterhof und ich bin "Stalljunge". Alles voller Frauen die für mich aus dem gegebenen Anlass nicht in Frage kommen. Da ich in einer neuen Umgebung bin und eigentlich kaum jemanden kenne widme ich die Zeit meinem persönlichen Wachstum (Sport, Lesen, Führerschein etc.) Nun habe ich beschlossen endgültig das Trinken aufzugeben, mit einem Psychotherapeuten. Manchmal fahre ich in die Stadt und mir fällt auf das ich ohne Alkohol gar nicht weiß wie ich Frauen kennenlernen soll. Ich bin eigentlich keiner der mit einem Rucksack in der Innenstadt steht und für 2 Stunden alle Frauen abmäht die mir über den Weg laufen. Außerdem fällt mir auf das mein mindset ohne Alkohol ganz anders ist. Da fehlt diese Euphorie und obwohl das anquatschen an sich kein Problem ist flüstert etwas "lade sie nicht zum Shisha rauchen ein das kommt weird und sie wird nein sagen und wenn sie ja sagt wird es richtig peinlich". Ich glaube ich muss einfach wieder ganz von vorne anfangen. Irgendwelche Ratschläge?
  3. Hallo liebe Community, Kurz zu mir: 26 Single, arbeite in der IT als jahrelanger stiller Leser, und wollte ich jetzt auch kurzum um Meinungen fragen. Zitat: "Für die Zukunft: Sobald ihr Gelaber, ich bin mir nicht sicher/ Brauche Zeit/ Mein Ex/ etc. losgeht SOFORT sämtlichen Invest stoppen und Dich rar machen. Konsequenz ist Schulter zucken, abnicken, ein zwei locker luftige Kommentare á la Klar, kein Problem/ Versteh ich/ Probierts am besten nochmal/ Hat Spaß gemacht mit Dir/ etc. und sofortiger Freezeout und Degradierung zum Fuckbuddy. Immer! Aber wirklich immer! Ob nach einem Date, einem Jahr monogamer Beziehung oder im Nachgang zur romantischen Verlobung an der Costa Amalfi. Ist keine Ansichtssache, oder ne Meinung, oder sonstwas - es gibt hierzu einfach keine Alternative. Also in meiner Welt." Dieses Zitat soll ja anscheinend Gold wert sein für entsprechenden Situationen, wäre wahrscheinlich auch auf mich zugetroffen. Ich hab in meiner letzten Beziehung exakt das gegenteil gemacht, was mich ich nachhinein natürlich absolut nervt. Allgemein muss man wohl sagen das ich mich zu sehr auf meine Ex fixiert habe, was man hier ja betasiert nennt. Bin nun 5 Monaten single und war in der Beziehung (1,5 Jahre mit für mich HB7) bis auf das Dauerthema mit der Quantität des Bettsports glücklich, ich würde sagen das war von meinen 4 Beziehungen nicht meine längste aber bisher die erfüllendste und glücklichste. Als es vorbei war, ging mein natürlich Invest auf null, hatte eine 3 wöchige Kontaktsperre eingeleitet bis ich einen schwachen Moment hatte und ihr geschrieben habe, kurz 2 Tage in Whatsapp gezofft, (Absolut überflüssig gewesen) und seitdem 4 Monate keinen Kontakt mehr gehabt. Nun soll die vergangene Beziehung hier garnicht groß thematisiert werden. Seitdem habe ich wieder alles an Aktivitäten und Sport soweit hochgefahren wie es Coronabedingt möglich war, mich fast jeden Tag mit Freunden getroffen, eben versucht mich abzulenken und mich um mich zu kümmern. Das war genau zur Shutdown-Phase, deswegen hat das mit dem Ablenken relativ schlecht funktioniert (Vereinshalle, Fitnessstudios, Bars, Clubs etc. waren zu) und hab gezwungernaermaßen 2 Wochen später auf Onlinedating-Apps zurückgegriffen. Mein Erfolg ist seither eher mäßig, um es in Zahlen auszudrücken likes über immer abwechselnde Plattformen (Tinder/ Bumble/ Lovoo) in etwa ca. 250, Matches ca.50, Treffen ca. 15, KCs 5, FCs 3. Standort - länldlich bei Stuttgart. Dabei muss gesagt sein das bei 95% aller Likes bzw. Matches mich optisch kaum Jemand umgehauen hat also hab ich immer "nach unten" gematcht. (ich bin 1,70m, südländischer Typ, sportlich - mir wird oft gesagt das ich super sympathisch wirke) Bei jedem Treffen hab ich auch echt nie iwie nen Vipe verspürt das es super passt, hab trzd alles als Erfahrung mitgenommen was ging. Ich weiß das Onlinedating meistens nicht zielführend ist, weswegen ich seit nachdem shutdown eher nebenbei laufen lasse (es aber immer schlechter läuft). Ich hab mehrere Freundeskreise sowie viele gute Freunde, aber Singlefrauen finden sich da vergebens, selbst im weiteren Kreis. Selbst auf der Arbeit sind 90% ü40 oder 50. Ich hab definitiv keine Probleme mit Frauen zu sprechen, oder auf privaten Veranstaltungen in Konversationen anzuknüpfen oder auch direkt anzusprechen. Ich fühle mich einfach wie in einem riesigen Frauenloch, das habe ich dieses Wochenende einem Kumpel (Student) den ich seltener sehe in nem guten 3 Uhr Nachs-Gespräch mitgeteilt. Dieser meinte daraufhin, 80% seiner Freunde bzw Leute mit den er abhängt (Wohnheim) sind weiblich und gutaussehend, eine davon ist schon seit längerem seine Freundin. Ich beneide ihn total dafür, 😄 (Einladungen seinerseits sind nun geplant, mal gucken was passiert) Jetzt kommt die große Ausrede: Ich bin auch überhaupt nicht der Typ der Frauen auf der Straße oder groß in der öffentlichkeit anspricht. "Shame on me" Ich finde das immer zu gezwungen und hab auch ein Probleme mit der Abweisung. Aktuell treffe ich mich einmal die Woche mit einer HB5 die mir eigentlich zu viel auf den Hüften hat und es auf F+ hinausläuft. Allerdings verspüre ich einfach eine leere und was soll man sagen, Sie kommt auf Ihre Kosten, ich bisher noch nicht, ich glaube einfach weil sie mich nicht genug anturned. Ich hab einfach das Gefühl ich bekomme nicht die Frauen die ich möchte bzw die iwie das Niveau meiner Ex haben. Was mir dann das Gefühl gibt das mein (Markt)Value nicht hoch ist, auch das ich keine bessere mehr bekomme als es meine Ex war. Jetzt meine Frage: Habt ihr euch mal in selbiger Situation befunden bzw. wie geht ihr damit um? Freue mich auf eure Beiträge!
  4. Mein Alter: 25, Ihr Alter: 18 Hallo Leute, ich war vor circa 2 Wochen am See. Dabei habe ich sie und ihre Freundin kennengelernt. Wir sind uns beim schwimmen begegnet, und haben dann an Land noch ein wenig miteinander abgehangen und gequatscht. Ich lernte dann sogar noch ihre Freunde kennen. Am Ende tauschten wir Instagram aus, weil wir uns Videos des Tages schicken wollten. Sie schrieb mich dann auch direkt am Abend an, und fragte nach meiner Nummer, wegen den Videos. Wir schickten uns also die Videos. Am nächsten Tag fragte sie direkt wieder, ob ich heute am See sei. Ich war tatsächlich da. Es lief wie das letzte mal. Ich gesellte mich quasi zu ihrer Freundesgruppe, es hatte einen guten vibe, am Ende verabschiedete ich mich. Es blieb aber zunächst alles in diesem Freunde Rahmen. In der nächsten Woche schrieb sie mich 2x an, dass sie heute am See sei mit Freunden. Ich konnte aber nicht. Dann schrieb ich sie einmal an, dass ich morgen mit einem Freund an den See gehe, da konnte sie nicht. Ich konnte nie einschätzen ob das jetzt Freundschaft oder mehr war von ihrer Seite aus. Als sie mich ein drittes mal fragte ob ich heute am See sei, meinte ich nein, aber wir können uns gerne am Wochenende treffen, wenn sie mag. Sie meinte ja und war sehr positiv. Wir verabredeten uns für Samstag (heute) für einen Spaziergang in der Innenstadt, und ggf. in eine Bar zu gehen. Das ganze stand, bis sie eben absagte. Sie müsse arbeiten, und müsse leider absagen, sie hätte sich aber gefreut. Das ganze leider ohne Gegenvorschlag. Ich antwortete nur "Schade, ich hätte mich auch gefreut" Daraufhin sie:" Vielleicht klappt es ja die Tage" Finde sie könnte auch mal einen konkreten Tag sagen. Habe eig keine Lust sie jetzt wieder festzunageln auf einen Tag? Denkt ihr das liegt am Altersunterschied? Ich habe da tatsächlich etwas Hemmungen, zumal meine kleine Schwester sogar älter ist als sie. Oder ist sie einfach unsicher, und will das im Freundesrahmen halten, aber hat Angst das zu kommunizieren? Soll ich sie per Whats app mal fragen, in welche Richtung das geht zwischen uns, und wir da komplett offen reden können?
  5. Hey Leute, meine 4-jährige Beziehung ist vorgestern in die Brüche gegangen wegen fehlendem Vertrauen ihrerseits und jetzt bin ich auf der Suche nach nem neuen HB. Frage mich bloß, wie ich das anstelle. Bin 27, arbeite unter der Woche täglich bis spät abends in einer Investmentbank und gehe nebenbei jeden zweiten Tag ins Gym. Darüber hinaus pendel ich jeden Samstag 200 km einfach zur Uni um meinen MBA zu machen. Sonntag ist der einzig freie Tag, der aber mit Lernen und wenigstens ein bisschen Erholung auch draufgeht. Ich habe also einen sehr vereinnahmenden Job unter der Woche, der zusätzlich durch Studium, Gym, Lernen und dann auch mal Freizeit mit Freunden dazu führt, dass ich garkeine Zeit habe, ne HB zu klären. Wo ich eine Frau zeitlich reinquetsche ist dann das nächste Thema. Jetzt könnte man sagen, dann verzichte halt auf eine neue, aber 1. kann ich einfach nicht allein sein und 2. brauche ich GV täglich und extra in die Disko jedes Mal um eine abzuschleppen wird mir auf Dauer zu aufwändig. Auf der Arbeit besteht keine Chance, im Gymum die Zeit habe ich auch keine entdeckt, die mir gefällt so dass die Uni der einzige Ort ist, wo es aber durch Pendelei und etc. nicht wirklich Möglichkeiten gibt. Was tun? Tinder probiere ich jetzt mal aus.
  6. An alle Verführer im Mannheim Heidelberg Delta Ein neues Event steht im Raum. Das Event wird von Heidelbär organisiert. Bei dem Event geht es um ein gemütliches Kennenlernen in lockerer Runde und einen Austausch unter Interessierten an der Verführung, die aus unserer Region stammen. Hier genauere Infos: Meine Herren, es wird Zeit für ein Lairtreffen. 😊 Kein sarging, nur gegenseitiges Kennenlernen und Männergespräche. 😎 Wann: DI, 19.03.2019 / ab 19 Uhr Wo: Speyerer Straße 1 Mandy's Diner, genauer im Chatuchak Restaurant mit den beiden Pooltischen. http://www.chatu.de Grüße Delta Crew
  7. Hallo liebe PUAs, ich wäre dankbar um eure Einschätzung zu meiner Situation. 1. Mein Alter: 36 2. Alter der Frau: 30 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung: Unabsichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems: HB ist seit etwa 3 Monaten Kollegin, entsprechend haben wir bereits mit Mitkollegen einige Male etwas gemacht. Kino wurde durchweg zugelassen, selten initiiert und bald wieder entzogen. Dachte, das wäre den bisher immer umstehenden anderen Personen geschuldet. Die Kommunikation per Text und Telefon läuft gut, sie meldet sich von sich aus und schlägt auch Treffen vor, die aber wegen der Umstände bisher immer mit weiteren Leuten stattfanden. Letzte Woche ergab sich die Gelegenheit, etwas zu zweit zu machen und wir haben einen Ausflug ins Grüne unternommen. Dort blieb ihre Initiative aber völlig aus und sie nahm sogar Distanz in Situationen ein, wo Kino sich gut angeboten hätte. Beispielweise rückte sie auf einer Parkbank etwas weg, als ich mich (natürlich recht nah) dazusetzte und lehnte sich auch nicht in meinen über die Lehne ausgestreckten Arm, sondern blieb stocksteif aufrecht sitzen. Mein normales Alltagskino ließ sie ohne weiteres zu und es war der Tag auch schön und lustig zusammen, aber ich befürchte ein wenig, dass ich schon im LJBF-Land bin und habe mich nach dem Ausflug entsprechend gefühlt. Sie wirkte distanziert. Hätte sie auch nur das kleinste Signal gegeben, dass sie mehr Berührung will, wäre ich natürlich sofort eskaliert, aber da kam einfach nichts. Am Tag darauf schrieb sie auch wieder ganz normal und erkundigte sich nach meinem Wohlbefinden. 6. Frage/n Was meint ihr? Soll ich einfach dranbleiben? Mein Gefühl geht allerdings in Richtung no Contact bis ich mich beruhigt habe, mindestens ein paar Wochen. Oder soll ich vielleicht die Eier auf den Tisch legen, ihr sagen, dass sich unser Interesse aneinander anscheinend unterschiedlich entwickelt hat und ich erstmal keinen weiteren Kontakt zu ihr haben möchte? Ich würde mich sehr über eure Gedanken dazu freuen! Danke und viele Grüße, Steve
  8. Hallo Leute, ich habe da etwas auf dem herzen und brauche unbedingt einen Rat dazu. und zwar habe ich vor 1 Woche ein Mädchen kennengelernt über Tinder , wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und nach 2 Tagen getroffen. Das date verlief recht gut, haben uns fast 1 stunde lang geküsst, es hat einfach alles Gepasst. am nächsten Tag hat sie mich zu sich nachhause eingeladen und wollte etwas kochen und ich sollten den Wein bringen. Gesagt getan, wir hatten Sex und sie kam 2 mal. Davor hat sie aber gesagt das sie eigentlich kein sex wollte da sie mich als mensch kennenlernen möchte. Nun.. aber es ist trotzdem passiert. beim gehen hatte ich aber irgendwie ein komisches Gefühl, als ob sie auf Anhieb keine Interesse mehr hätte. Trotzdem schrieb sie mir auf WhatsApp "komm gut nachhause , gute nacht" . am nächsten Tag schrieb Sie mich wieder an, danach haben wir noch ein 1-2 Sätze Geschrieben und irgendwann hat sie meine Nachricht gelesen und hat nicht mehr geantwortet. Am nächsten wieder nicht geantwortet und dann habe ich ihr geschrieben , dass es vielleicht ein Fehler war das ich zu ihr gekommen bin, und da ich auch keine Interesse mehr von ihrer Seite aus sehe, sie es gut machen soll. Sie hat es gelesen aber seit 3 Tagen nichts mehr drauf geantwortet. Beim treffen hat sie mir ständig gesagt dass Sie bei mir nichts falsch machen möchte, und sich wohl bei mir fühlt. Und wenn ich sie mal blockieren sollte (war eher so ein Joke) ich ärger bekommen würde. jetzt zerbreche Ich mir seit 3 Tagen den Kopf wieso sie mir darauf nicht mehr geantwortet hat bzw. Die Interesse verloren hat? Ich habe mir geschworen keiner Frau Hinterher zurennen und habe deshalb bis jetzt , auch nicht nochmal geschrieben. ich bin jetzt nicht verliebt oder sowas, aber ich möchte nur wissen wieso sie so plötzlich die Interesse verloren hat, und nicht einmal wenigstens einen Satz zurückschreiben konnte?Was habe ich falsch gemacht? Wie soll ich jetzt reagieren? Ich meine wenn ich Sie jetzt wieder anschreibe kommt es so rüber als würde ich Ihr hinterher rennen , oder keine andere Alternative hätte. Dazu kommt noch ich selbst habe die Sache eigentlich beendet.. ich weiss echt nicht mehr weiter, und würde mich echt freuen wenn mir jemand dazu einen Rat geben würde was ich jetzt tun soll..
  9. 1. Mein Alter: 30 2. Alter der Frau: 32 3. Art der Affäre (F+, Affäre neben einer Beziehung): Kennenlernphase mit Sex ab dem dritten Treffen (kein Label definiert, so weit ist es nicht gekommen) 4. Ist einer von beiden anderweitig eingebunden? In welcher Beziehungsform (monogam/offen)? Ist die Affäre geheim? Beide Single 5. Dauer der Affäre: 2 Monate 6. Qualität / Häufigkeit Sex: Sehr gut / bei jedem Treffen 7. Beschreibung des Problems? Hallo liebes Forum, ich schildere einmal die bisherigen Vorkommnisse und freue mich über jede Antwort. Nach anfänglich großer Begeisterung für mich mit gezeigter Zuneigung (Kuschelbedürftig, Strahlen in den Augen, sie sagte mir nach dem Sex das es geil war, tolle BJ, etc.) kühlte es ihrerseits zunehmend ab. Bin damit auch immer weiter auf Abstand gegangen. Kontakt war bis dahin sehr ausgeglichen, wir schrieben mind. einmal pro Tag per WhatsApp im Abstand von mehreren Stunden, wir haben jedoch nie telefoniert. Treffen fanden 1x wöchentlich am WE statt. Hierbei haben wir auch immer etwas gemeinsam unternommen. Sie hat sich meine wichtigen Termine gemerkt und hakte immer nach was aus den Terminen geworden ist. Da ich immer sehr locker, teilweise frech war (was sie toll fand) und viel mit ihr lachen konnte und ihrerseits jedoch nichts in Richtung Commitment (außer dass sie es nach dem ersten Sex gerne hatte das ich die Nacht bleibe) kam und ihre lockere Art nachgelassen hatte, dachte ich mir dass es für sie eventuell meinerseits zu unverbindlich war. Weswegen ich vorsichtige Andeutungen gemacht habe um ihren Standpunkt in Erfahrung zu bringen und es dorthin entwickeln zu lassen. Sie entgegnete mir, dass die Dinge eben kommen wie sie sollen. Soweit alles gut. Daraufhin intensivierte sie den Kontakt wieder und da wir uns seit wir uns kannten das erste Wochenende nicht sehen konnten, erzählte sie mir (ohne großes Nachfragen meinerseits) per WhatsApp sehr detaillierte Geschichten aus dem was sie die Tage erlebt hatte. Wir hörten mehrere Tage nicht voneinander da ich auch viel zu tun hatte und eine Woche später schlug ich ein Treffen am Freitagabend vor. Sie freute sich von mir zu hören und sagte mir da ihre beste Freundin in der Stadt zu Besuch war, konnte/wollte sie nichts genaues planen und schlug aber auch keine Alternative vor. Ich hatte ihr gesagt, dass sie natürlich schauen soll dass sie sich die Tage für die Freundin freihält und wir uns nächstes Wochenende treffen können. Sie war sehr seltsam in ihrer Kommunikation und entgegnete erst sehr viel später, dass wir dann gerne etwas machen könnten. Ich frage sie was los sei, das es ihrerseits irgendwie abzuebben scheint und das aber auch nicht schriftlich diskutieren möchte. Dazu sagte sie mir, "dass sie mich mag und gerne Zeit mit mir verbringt. Wenn wir uns sehen genießt sie es, aber wenn wir uns nicht sehen ist es auch für sie okay". Tage später schlug ich vor, dass wir diesmal ja gerne etwas spezielles machen können worauf sie seit längerem mal Lust hatte (da wir bisher immer meine Vorschläge umgesetzt haben). Wir gingen also letzten Samstag in eine spanische Bäckerei von der sie mir früher zu Beginn etwas vorgeschwärmt hatte. Anschließend gingen wir in einen Park und legten uns in die Sonne. Wir redeten etwas Smalltalk, ich küsste sie zwischendurch wobei ich merkte das sie nicht voll mit einsteigt. Ich ließ von ihr ab und machte ihre Aussage ("wenn wir uns nicht sehen ist es für sie auch okay") zum Thema. Sie sagte mir, dass ich toll sowie ein sehr interessanter Mann bin und für sie alles passt und ich auch nichts falsches gemacht habe und es keinen anderen gäbe. Jedoch (sie zeigte auf ihre Brust) dort nichts passiert sei. Sie könne es sich nicht erklären, hat keine Gründe finden können und meinte dass wenn nach 2 Monaten nichts bei ihr ist, da auch nichts mehr kommen wird. Auf Nachfrage zu meinem befinden entgegnete ich, dass ich weiß das es sich meinerseits noch stärker entwickeln kann aber meine Gefühle noch gezielt im Griff habe solange es nicht beiderseits so ist. Ich stellte in den Raum dass es nun darum geht ob wir uns denn weiterhin wie bisher sehen und sie sagte, dass sie es nicht kann da sie mich nicht verletzen möchte. Ich schaute ihr tief in die Augen und kommentierte das nicht. Sie bekam plötzlich Tränen in den Augen und ihr Mund begann zittrig zu werden. Dann nahm ich sie in den Arm, tröstete sie und sie kuschelte sich an mich. Haben so recht lange gelegen bis ich sagte dann lass uns jetzt gehen. Sie betonte ganz oft dass sie es sich anders gewünscht hätte und sehr schade findet. Wir gingen und mir fiel ein, dass ich noch mein Schlauchboot bei ihr habe. Sie sagte mir das sie es demnächst vorbeibringen kann. Zum Abschied umarmte sie mich eine Ewigkeit lang, küsste mich, wir schauten uns tief in die Augen und sie bedankte sich bei mir für alles. Ich hielt ihre Hände, küsste sie ein letztes Mal intensiv und bin dann gegangen. Seitdem habe ich keinen Kontaktversuch mehr gestartet und von ihr nichts gehört. 8. Frage/n Wenn ja keine Gefühle vorhanden sind, warum hat sie dann geweint? Kann sich das noch ändern sobald wir länger keinen Kontakt hatten ? Wie sollte ich es mit dem Schlauchboot am Besten angehen? Zusätzliche Anmerkung: sie hat letzten Sommer eine 12jährige Beziehung beendet. Auf Nachfrage (wegen Rebound-Gefahr) sagte sie, dass Frauen eigentlich schon lange vor dem endgültigen Aus innerlich abgeschlossen haben und da auch nichts mehr ist. Sie hätte auch nicht das Bedürfnis etwas nachzuholen oder sich austoben zu müssen.
  10. 1. Mein Alter: 22 2. Alter der Frau: 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: mehrere 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex Hey Leute, ich treffe mich seit einiger Zeit mit einem HB. Wir hatten viele Dates und seit dem ersten Date guten Sex. Auch außerhalb vom Bett Dinge unternommen. Seit ca. 3 Wochen kommt mir das Ganze alles etwas schwergängiger vor. Sie schreibt seltener. Das letzte Date vor einer Woche lief allerdings wieder gut und wie immer. Paar Tage danach fragt sie mich wann ich wieder Zeit hätte. Wir hatten für dieses Wochenende was ausgemacht, aber ging von ihrerseite nicht, da sie bei der Arbeit einspringen musste. So ihre Aussage. Habe darauf nur geantwortet "ok, verstehe ich". Daraufhin keinen Kontakt mehr. Ist jetzt paar Tage her. Ich habe ein ungutes Bachgefühl bei der Sache. Ich mag sie und würde es gerne weiterführen, aber zur Zeit fühle ich mich unwohl. Liegt nicht mal an ihr. Ich merke einfach, dass ich noch Dinge habe die ich weiter entwickeln muss. Kann doch nicht sein, dass ich nach paar Monaten ein schlechtes Bauchgefühl habe, nur weil wir paar Tage keinen Kontakt mehr haben und von ihr weniger Invest kommt. Vielleicht auch Spielchen von ihr? Vielleicht bin es auch nur ich. Aktuell liegt meiner Meinung nach der Ball bei ihr. Sie hat das letze Treffen abgesagt ohne Gegenvorschlag. Könnte ihr aber auch Mitte der Woche schreiben, wenn ich weiß, wann ich Zeit habe und sie nach einem Date fragen. Insgesamt habe ich trotzdem ein schlechtes Gefühl, als ob es bald vorbei ist. Hinzukommt, dass ich nächsten Monat für 5 Monate beruflich in einem anderen Bundesland bin und mir unsicher bin, ob ich überhaupt nochmal investieren sollte. Was meint ihr? Wie schätzt ihr die Situation ein? Nur mein Problem oder sollte ich auf mein Bauchgefühl hören und gar nicht mehr investieren, obwohl ich gerne Zeit mit ihr verbringe?
  11. 1. Mein Alter 27 2. Alter der Frau 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 Dates 4. Etappe der Verführung Sex 5. Beschreibung des Problems Moin zusammen, habe über Karneval durch eine Bekannte ein Mädel kennengelernt, welche bei ihr zu Besuch war (Ca. 100 KM Distanz zu ihrem Wohnort). Nachdem ich mich vorgestellt hatte kam meine Bekannte nach ca. 5 Minuten auf mich zu und sagte, dass ihre Freundin mich ganz süß fände. Nun der Abend verlief ziemlich gut und es kam dann unter dem Vorwand noch ein Tiefkühlgericht zu essen zum FC bei mir. Verstanden uns ziemlich gut, die Dame war sehr geschmeidig und verbrachten dann die Nacht und den nächsten Morgen noch zusammen. Nach einer Woche WhatsApp Kontakt mit ziemlich viel CF fragte sie mich, ob ich etwas mit ihr unternehmen möchte. Ende vom Lied war, dass sie dann letzten Samstag zu mir kam, im voraus schrieb sie schon, dass sie sich mega freut, dass sie bei mir übernachten darf. Wir verbrachten nen coolen Tag zusammen und landeten dann wieder in der Kiste und ich empfand die Situation als ziemlich entspannt. Viel Körperkontakt, gekraule und regelmäßige Shittests von ihrer Seite aus, die ich meiner Meinung nach relativ gut gemeistert habe. Ab und zu auch ein wenig Rapport, aber wie so oft mein Problem, dass ich es nicht richtig dosiert bekomme. Hat mich 2-3 mal gefragt, ob ich auch mal zu ihr fahren würde, habe eher ausweichend geantwortet, viel CF gefahren und irgendwann wahrscheinlich den Bogen überspannt, in dem ich aus dem Gespräch raus sagte (mit breitem lächeln jedoch), dass sie dann jetzt auch wieder nach Hause fahren könnte. Dachte ich mir anfangs nichts dabei merkte ich jedoch 10 Minuten später, dass sie das wohl nicht so toll aufgegriffen hatte. Sie sagte dann auf einmal, dass es ihr nicht gut geht und nun wieder nach Hause fährt. Habe ihr angesehen, dass sie ein bisschen gekränkt (nicht krank) war. Ich war dann in dem Moment ein bisschen baff, aber versuchte ihr auch nicht einzureden zu bleiben. Zum Abschied eine Entschuldigung von ihr und die Ansage den Abend nachzuholen. Verabschiedeten uns dann mit einem Kuss. Ca. 2 Stunden später schrieb sie dann, dass sie jetzt zuhause sei. Kurze Rückmeldung von mir und Sonntags dann Funkstille. Am Montag dann kurzen Whatsappkontakt von meiner Seite aus, wo ich schrieb, dass sie sich schon mal überlegen kann wie sie ihre plötzliche Abreise wieder gut machen kann. Darauf keine Antwort mehr. Heute Abend habe ich dann nochmal versucht sie einmal anzurufen, aber keine Reaktion. Ich denke mir, dass ich den Bogen einfach wieder überspannt habe. Mir fällt es echt unheimlich schwer da ne gesunde Mischung zu finden. Auf jeden Fall hätte ich mich gerne nochmal mit ihr getroffen, da sie ne ziemlich nette Maus und nicht auf den Kopf gefallen ist. 6. Meine Frage: Soll ich jetzt nochmal nach 1-2 Tagen versuchen mit ihr Kontakt aufzunehmen (anrufen, vllt mit Zeitangabe per Nachricht), eventuell sogar eine Nachricht schreiben, dass es mir leid tut, falls sie mein Spruch verletzt hat (Ja, ich weiß, könnte eventuell Beta sein, aber ist es einen Fehler zuzugeben gleich immer needy)? Oder stehen hier die Zeichen auf nexten? Andere Vorschläge? Schönen Gruß Abidabi
  12. Sehr geehrte Verführer, ich hab mich jetzt schon öfter gefragt, wie ich attraktive Damen in der Schule ansprechen soll. Empfehlt ihr es eher indirekt oder direkt? Ich generell würde denken indirekt, nur weiß ich nicht wie ich das am besten machen kann, ohne das ich absolut komisch da stehe. Auf der Street fällt es mir nicht mehr wirklich schwer. Aber in der Schule bin ich noch absolut planlos. Ich rauche nicht, hab also nicht diese Art von Gesprächseinstieg. Und ich will mit sogut wie allen ins Gespräch kommen können. Was empfehlt ihr in der Schule um einfach Menschen kennenzulernen?
  13. Seid gegrüßt, habt Ihr gute Beiträge/Anleitungen wie es im besten Fall vom Kennenlernen bis zur festen Freundin läuft/laufen sollte? Gerne auch eigene Erfahrungen! Danke euch, cheers
  14. kennt jemand Partyspiele bzw. kurze Gesellschaftsspiele, leicht zu lernende Zaubertricks, die für das Streetgame oder Clubgame geeignet sind? ich werde hier in kürze ein Spiel für die Bar einstellen.
  15. Hallo Leute, ich bin neu hier, da ich einige wertvolle Tipps zu meiner jetzigen Situation schon gefunden habe, und mir das Forum sehr gefällt, da hier sich die Leute wirklich Mühe geben, wenn man einen Rat braucht. Ich bin wirklich sehr dankbar an jeden der mir irgendeine Erfahrung oder Ratschlag geben kann, und ich bin auch sehr dankbar für die Zeit die ihr in eurer Freizeit widmet, um anderen Personen zu helfen. Kurz zu meiner Person: 18 Jahre; männlich; gerade im Abiturjahr; beschäftige mich sehr viel mit Persönlichkeitsentwicklung seit geräumiger Zeit; hatte noch nie eine Beziehung oder ähnliches aufgrund meiner eher ehemaligen schüchternen, unsicheren Verhaltensweise Wie schon beschrieben, arbeite ich seit circa einem Jahr an mir selbst, da ich mit mir selbst nicht zufrieden war. Habe zahlreiche positve Veränderungen durchgemacht, die mich selbstbewusster haben sein lassen. Und so gesagt, der erste große Schritt ins Erwachsensein gemacht. Sei es Sport, Ernährung oder einige neue Routinen um in der Schule besser zu werden. Ich suchte mehr oder weniger mich selbst und wollte aus mir was machen. Generell bin ich der Typ, der viel Freizeit braucht, da ich es auch teilweise aus gesundheitlichen Problemen, mit Stress nicht so mag. Aufgrund von Schule, meiner Selbstentwicklung und andere Freizeitaktivitäten (Klavier, Feuerwehr, Sport) war ich eh an der Grenze meines wohlbefindlichen Freizeitstresses. Ein wichtiger Faktor war auch, endlich mal in der Liebeswelt Erfahrung zu sammeln, da ich da konkret noch nicht viel gelernt habe (außer Theorie über Foren und Literatur). Nun zur eigentlichen Thematik (ich versuche es kurz zu halten): Angefangen hat es damit, dass mich ein Mädl (Nr.1) aus der Nachbarklasse anschrieb, und wir schrieben über fast ein Jahr so dahin. Ich war sehr schüchtern, sie war vielleicht noch mehr schüchtern als ich, darum kam es auch zu keinem Treffen. Ich lernte durch diese Frau wirklich viel, da sie sehr routinierte Abläufe hat, sei es für die Schule, Sport oder der wichtige Schlaf. Wir hatten auch einige Kerninteressen (also Interessen/Hobbys für die man so richtig lebt), und waren auch auf einem gleichen intelektuellen Niveau. Was, auch wenns nur virtuell war, für tiefgründigen Gesprächsstoff sorgte. Ich aber nie direkt näher darauf einging, da ich es viel spannender finde, über solche Dinge zu reden, wenn man den anderen vor sich hat. Schlussendlich nach einem halben Jahr ging natürlich das Interesse verloren, ich schlug zwar Treffenstermine mit Zeit/Ort/Aktivität vor, aber sie hatte "keine" Zeit. Also ließ ich es nach mehreren Versuchen bleiben. Wie aus dem Nichts, schrieb mich einige Zeit später ein anderes Mädl (Nr.2) an, und sie schwärmt von mir, und ich auch von ihr. Da es mir aber genau in dieser Zeit nicht gut ging (viel Stress, gesundheitliche Probleme) machte ich dem ganzen ein Ende, bevor es überhaupt anfing. Da fühle ich mich auch ein wenig schlecht, da sie wirklich sehr von mir geschwärmt hatte, und ich auch anfangs sehr von ihr, und dadurch gewisse Erwartungen entstanden sind. Nun, ein Monat nachdem ich dies beendete, und mich auch so nicht mehr bei ihr meldete, erreichte ich so gesagt die nächste Stufe in der Persönlichkeitsentwicklung. Mir geht es generell viel besser, bin viel ausgeglichener, mein Over-Thinking wurde besser und ich bin jetzt auch für viele altägliche, für uns selbstverständlichen Sachen, dankbar. Von der Ersten (Nr.1) habe ich mich auch schon gut losgelöst, obwohl natürlich viele Routinen dank ihr entstanden sind, und ich mir damals echt mehr erwartet habe. Das Mädl (Nr.2) schrieb mich dann nach circa einem Monat erneut an, und ich war wieder voll in ihren Bann gerissen, und wir schwärmten von uns gegenseitig. Haben auch lange Chats geführt, zu einem Treffen ließ ich es noch, da ich etwas gespalten bin. Jetzt erkenne ich wieder mein altes Muster. Dieses Mädl ist zwar sehr nett, auch wirklich bombenattraktiv und denoch bodenständig, und auch auf kommunikativer Ebene scheint es gut zu laufen, aber mir fehlt (obwohl wir uns noch nie getroffen haben) jetzt schon die gemeinsamen Interessen. Hobbys, Interessen, Träume und Ziele gehen doch relativ in die entgegengestzte Richtung. Sie ist eher so eine, die das Leben genießt, nicht hinterfragt, und sich so gesehen nicht darum kümmert. Ich hinterfrage gerne Dinge (im natürlichen Ausmaß), überlege wie ich Dinge besser machen kann, wie ich mich weiter entwickeln kann, mache mir Gedanken um Gesundheit, Ernährung, Schlaf, Wohlstand, Sicherheit. Also ich tue relativ viel für mich. Auch lese ich wieder gerne, oder meditiere. Ich würde gerne eine Freundin haben, die auch einen gewissen Wert auf solche Dinge legt, und mit welcher ich mich auch über komplexere Sachen unterhalten kann. Zum Beispiel über gewisse Themen bis spät in die Nacht unterhalten, und nicht dann immer sofort mit irgendwelchen kausalen Themen abschweifen. Wenn ich mir eine Beziehung mit ihr ausmalen würde, dann würde diese eher aus sehr nüchternen Aktivitäten bestehen , wie körperliche Nähe (Kuscheln, Sex), über kausale Themen unterhalten (nicht jetzt abwertend gemeint, aber sie ist nicht auf den gleichen intelektuellen Niveau wie ich) oder Aktivitäten wie Filme schauen mal Spazieren etc. Auch ihre Arbeit als Bürokauffrau, wo sie eigentlich nur Sachen am PC macht, finde ich sehr unspannend, und ihr einziges Hobby wo sie dafür richtig gut ist, und richtig dafür lebt, ist das Reiten, was ich aber auch nicht so spannend finde. Jedoch war ich anfangs wieder sehr in ihren Bann gerissen, und wir haben schon auf einer sehr tiefen, emotionalen Ebene geredet. Was ich im Nachhinein etwas bereue. Sie hat ja einen sehr tollen Charakter, aber mir fehlen einfach wie oben beschrieben das Fundament, aber wie kann ich das ihr erklären, da sie jetzt schon sehr hohe Erwartungen hat, und ich ihr damit das Herz brechen würde? Vielen Dank an jedem, der sich diesen langen Text gegeben hat, würde mich sehr über qualitative Ratschläge freuen, da mich dieses Problem schon seit längeren beschäftigt, und ich dies endlich lösen muss. Mfg Fred (nicht mein echter Name)
  16. Hi Leute, zu meiner Person ich bin 29 Jahre, bin vom Mensch her eher ein ruhiger Typ, aber wirke sehr sympatisch auf dem ersten Eindruck und war bis vor einem Jahr in einer 7 Jährigen Beziehung, wo ich nicht 1x Fremd gegangen bin. Jetzt wo ich seit ca. 1 Jahr wieder single bin, hab ich festgestellt, dass ich das Flirten neu lernen muss. Hatte in diesem Jahr paar Bekanntschaften und Dates aber habe nur mit einer bis jetzt geschlafen. Hätte bestimmt noch mit anderen schlafen können, aber die haben mich 0 Interessiert. Ich muss irgendwie feststellen, dass es echt nicht mehr so einfach ist neue Frauen kennen zulernen wie es vor 10 Jahren der Fall war, viele die ich kennen lerne investieren nichts in ein Gespräch über Whatsapp. Z.B. ich arbeite im Verkauf und mache ab und zu mal eine Nr. Klar und die Frauen, obwohl Sie interessiert sind am Anfang, scheinen überhaupt keine Fragen zu stellen. Wie soll ich ein gutes Gespräch führen, wenn nicht mal eine Gegenfrage kommt? Wie macht ihr das? Oder sind diese Frauen doch nicht interessiert, warum geben sie dann die Nummer? Wenn Ihr eine Nr. klar gemacht habt, was stellt ihr für Fragen? Reiner Smalltalk erstmal oder pusht ihr schon zu einem Date? Würdet ihr am Anfang der Person schon mitteilen, dass ihr Sie hübsch findet oder erwähnt ihr sowas gar nicht? Ich habe zum Beispiel eine Kennengelernt, sie schaut echt mega gut aus, auch 8 Jahre jünger als ich, würde sie echt gerne fragen, ob Sie sich mal treffen möchte. Bis jetzt habe ich Sie nicht gefragt, ob Sie single ist oder das ich sie hübsch finde. Bloß wenn Sie bei mir an der Kasse ist, quatschen wir immer ganz Kurz, weil schon wieder Kundschaft hinter ihr steht. Ach ich musste auch feststellen, dass Frauen (die hübschen) von sich aus auch nie schreiben ist das normal? Grüße Haihappen 🙂
  17. !?Moinsen, Klingt jetzt vielleicht banal aber wo kann ich Frauen am besten kennenlernen 😅. Ich war jetzt mit einen Wing Sargen. War auch ganz cool, habe zwar nur eine Angesprochen habe aber auch die Nummer bekommen. Immerhin ne 100% Marke. Schon Mal ganz gut. Mein Opener war: Hey sry, Wenn ich die gerade so in den Weg laufen, ich finde dich ganz Attraktiv und wollte Mal Hallo sagen. Aber zurück zum anderen Thema, leider läuft in meinem Freundeskreis nichts (💯% Männlich)und auf Online Game habe ich keinen Bock, da es dort keine Erfolge gab. Club bin ich leider zu rezessiv.
  18. Hallo zusammen Ich hoffe das passt hier rein. 1. Dein Alter: 25 2. Ihr/Sein Alter: 26 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere: noch keine Beziehung 4. Dauer der Beziehung: 2 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: noch keine LTR 6. Qualität/Häufigkeit Sex: sehr gut. Bei jemdem Treffen, mehrmals Sex. 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelthandelt? Ich habe vor zwei Monaten eine Frau 😎 (kann den Smiley irgendwie nicht mehr löschen auf dem Smartphone) kennengelernt. Hatte dann diverse Treffen und bin auch eskaliert. Schon beim ersten Treffen Sex gehabt. Alles lief eigentlich ganz gut. An einem Abend als ich etwas über den Durst getrunken habe, hatte ich zu fest geklammert (war zu needy) und sie war dann genervt. Kann ich auch absolut verstehen. Danach gab es weitere Treffen mit Sex. In einem Streit als sie mich nervte, sagte ich, ich habe keinen Bock mehr und habe das ganze beendet (ich weiss ich habe im Affekt gehandelt und war dumm). Habe sie dann per Zufall auf einem Fest getroffen und mich wieder gut verstanden. Viele Berührungen, aber ein Kuss blockte sie ab. Habe mich dann verabschiedet und ihr in den Hinter gekniffen. Sie lachte und schaute mir bei weg laufen die ganze Zeit hinter her. Sie hat sich dann wieder bei mir gemeldet und gesagt, dass sie mich mag und die Zeit mit mir auch super findet, aber ich hätte sie ohne Grund in den Wind geschossen. Das habe sie genervt und darum wäre sowieso nie mehr daraus geworden. Habe da nicht ganz souverän reagiert und ihr gesagt; kein Problem, ich akzeptiere das. Wir haben seither weiterhin Kontakt. Ich bin auf das Thema Beziehung usw. gar nie darauf eingegangen. Ich weiss, dass ich Fehler gemacht habe. 9. Fragen an die Community Wie soll ich weiter machen? Variante 1: Ich würde weiterhin den Kontakt halten. Sie geht jetzt in die Ferien. Werde ihr nach den Ferien ein treffen vorschlagen und wenn sie diese ablehnt --> next. Variante 2: Kontakt abbrechen und warten bis sie ein Treffen vorschlägt. Vielen Dank für eure Antworten. Ich hoffe, habe hier im Forum den richtigen Bereich getroffen.
  19. Hallo, war bis jetzt immer ein stiller Mitleser und versuchte meine "Probleme" ohne Hilfe der Community zu meistern, doch leider stehe ich bei dem Fall von Frau ziemlich vor nem Brett. Kurze Info: Ich, 22 Jahre, 3 LTR. Sehe durchschnittlich gut aus - nachdem ich 40kg abenommen habe - stieg auch mein Selbstbewusstsein enorm Sie, 20 Jahre. Weiß über ihre Beziehungen nichts detailiertes, HB 7,5 - 8,0 würde ich einschätzen. Sie ist eher für Beziehungen offen, als für nur eine Nacht. Habe die Frau im Rahmen eines neuen SC am Freitag bei nem Festival kennen gelernt. Das besagte Fest war musikalisch in Richtung Tekno und Psy. Wie allgemein bekannt, sind solche Veranstalltungen oft als "Drogenkonsumpartys" in der Gesellschaft anerkannt - sie konsumiert jedoch - so wie ich - keine Substanzen außer legales. Wäre von mir und von ihr auch ein Ausschlusskriterium. Jedenfalls haben wir uns auf Anhieb verstanden. Gesprächsthemen hatten wir auch genug. (Ähnlicher Freundeskreis, viele gemeinsame Bekannte, gleicher Musikgeschmack, gleicher Beruf). Wir sind dann mit der ganzen Gruppe tanzen gegangen, wo wir uns sehr oft in die Augen sahen und beide grinsten. Sie brach den Augenkontakt zwar immer als erstes ab, jedoch wiederholte sich das Spektakel alle paar Sekunden ;). Hab sie dann einfach mal stehen lassen und bin zu meine Kumpels rüber um mit denen zu quatschen und Spaß zu haben. Hat nicht lange gehalten und sie stand neben mir. Hab sie dann neben meinen Kumpels angeredet und gesagt: "Wir wissen beide, dass wir uns heute nicht das letzte mal gesehen haben". Mit einem verschmitzen lächeln meinte sie zu mir "Glaubst du?". Als einzig logische Antwort sagte ich "Ne, nicht glauben, dass weiß ich". Die Stimmung war dann wieder ziemlich locker. Dann wieder Tanzen - Trinken usw... Bin dann wieder auf die Aussage mit dem Wiedersehen zurück gekommen, wobei sie mir ihr Nummer gegeben hat. Sie wirkte zwar bisschen unsicher, konnte meinen selbstbewussten Blick jedoch nichts abschlagen ;) Die restliche Nacht am Campingplatz hatten wir sehr viel Augenkontakt und ich flirtete mit ihr, trotz der großen Gruppe (ca 10 Leute). Da war sie sehr verwundert, da sie solche Art von Männern nicht kennt - meistens trauten sich in einer Gruppe die meisten Männer nicht offensiv an die Sache an zu gehen. Ich bin jedoch von meinem Charakter so, dass ich immer die Ganze Gruppe unterhalte und sie so ziemlich leicht einbeziehen konnte. Morgens gings dann nach Hause. Sie fuhr mit uns mit und beim Verabschieden meinte sie noch, dass sie sich gefreut hat. Ich lies einen Tag vergehen und schrieb ihr dann, ob das Angebot mit dem Treffen noch steht. Sie schrieb freundlich zurück, dass dies definitiv Aufrecht ist. Schlug dann gleich was für gestern Abend vor - natürlich hat sie keine Zeit. Darauf hin schrieb ich "Morgen ist ja auch noch ein Tag, oder?" Nun die letzte Nachricht von ihr: "Ja stimmt, morgen ist auch noch ein Tag" - natürlich sind ihre Nachrichten voll mit Smileys, welche ich zum Beispiel nur gezielt und taktisch einsetzte. Jetzt steh ich da - soll ich ihr heute einfach schreiben, wies aussieht, oder gibts eine bessere Strategie? Ich muss anmerken, dass die besagte Dame mich extremst Shittestet, wenn wir uns persönlich unterhalten, was für mich nicht schwer zu bewältigen ist, jedoch kann ich auf Whatsapp/Snapchat absolut nicht damit umgehen - wie ihr merkt. Wollte also mal euch fragen, wie ihr mit der Situation umgehen würdet?!
  20. Hi! bin neu hier im Forum🙃 desswegen weiss ich nicht ob das thema hier passend ist.. Mein flirt den ich seit 2wochen kennenglernt habe hilft mir beim umzug, ist stets für mich da. dafür kriegt sie auch die belohnung damit ich sie mal zum essen einlade oder auf ne packung kippen nen drink und etc. kleinigkeiten. Sie hat ne blockade sich auf einen guten Mann einzulassen, laut ihren Worten. Meine Strategie ist nun ne Mischung nicht zu gut und nicht zu frech zu sein. irgendwie zieht das schon aber ich will einen drauf legen damit sie sich so richtig an mich angezogen fühlt.. Ihre art ist im durchschnitt sehr gutherzig doch sie zieht mir manchmal wirklich den boden ein unter den füssen weg, wie zum beispiel die aussage,, ich weiss nicht ob ich für etwas ernstes bereit bin, du hättest mich schon gerne stimmts, du sollst dich ja noch ausleben'' hatte überall ne sehr souveräne antwort bereit. doch ich möchte den spiess umdrehen, kennt ihr da ein passendes how to in dem forun wo ich mir ein paar neue skills aneignen kann???
  21. Moin, ich date aktuell viele Frauen. Eine davon (HB 9) gefällt mir sowohl optisch, als auch charakterlich super, gibt bisher nichts auszusetzen. Wir sind uns auch beide einig gewesen, dass wir kein stumpfes rumgeficke wollen und eben auch den Menschen kennen lernen wollen, weil dieses stumpfe rumgeficke und dann wieder gehen einfach nicht erfüllend ist und ich sie einfach auch so als Person cool finde. Hatten schon ein paar deepe Gespräche, aber im Endeffekt lenken wir uns immer wieder auf die sexuelle Schiene. Ich schreibe zwar wir, aber meistens fängt sie damit an. Viele werden jetzt sicher sagen, Dude sei doch froh so eine Frau zu haben. Klar, bin ich auch, der Sex ist top und alles, aber mir fehlt irgendwie diese emotionale Ebene ein wenig und ich würde halt gerne auch mal wieder eine coole Frau auf dieser Ebene kennen lernen. Wir landen dann immer wieder im Bett und im Nachhinein heißt es dann von ihr "Oh man, wir sind so dumm, wir wollten das doch alles gar nicht und alles langsam angehen lassen" Zudem schickt sie mir auch ungefragt einfach Bilder von ihren Brüsten und sowas. Es dreht sich fast alles nur ums sexuelle. Ja, sind vielleicht Luxusprobleme aber mich erfüllt das so auf Dauer nicht. Wie kann ich dem entgegen lenken? Wenn ich ihr sage ich will jetzt mal keinen Sex und sie abblocke, wird sie nur noch mehr horny auf mich und sie kann einfach ziemlich überzeugend sein wenn sie horny ist. Das ist jetzt auch schon das xte Mal so passiert, aber die Frau gefällt mir einfach so gut, dass ich gerne mehr als nur Sex mit ihr wollen würde. Was kann ich tun?
  22. 1. Mein Alter 30 2. Alter der Frau 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 Dates (Date 3+4 schon geplant) 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") KC, sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems Um mich von meinem aktuellen (komplizierten) HB abzulenken ... ... habe ich mich nach den hier viel angepriesenen ALTERNATIVEN umgesehen. Über TINDER hatte ich vergangenen Samstag Abend ein Match mit einem HB. Ich habe ihr einfach so irgendeine Nachricht geschrieben und sie hatte sofort geantwortet. Ich wollte nicht lange rumfackeln und habe versucht innerhalb der ersten Nachrichten (schnell von Tinder auf WhatsApp gewechselt) sofort ein Date zu vereinbaren. Mein Textgame lief sehr gut und der Datevorschlag (diesen Donnerstag, also morgen) wurde sofort dankend angenommen. Ich habe die letzten Monate sehr schlechte Erfahrungen mit chatten und Tipperei gemacht deshalb auch der schnelle Datevorschlag. Das Hb allerdings war sehr anhänglich und interessiert und hat viel getippt. Es kam dann dazu, dass wir uns gleich am nächsten Tag Abends bei ihr in der Wohnung getroffen hatten. Ich bin selbstsicher und nicht-nervös in das Treffen gegangen. Die Situation erschien komisch (Einladung nach einem Tag Tipperei abends in ihre Wohnung) aber lief prächtig. Vom Gesicht her ist sie ein HB7 und vom Körper her ein verdammtes HB9! Schöner Knackarsch, Hammer Beine, durchtrainierter Bauch und schön geformte, große Brüste. Wir haben uns gut verstanden und so locker unterhalten als ob wir uns schon lange kennen. Was direkt auffiel war, dass sie mich mit ihren Augen aufgefressen hat, mich dauerhaft halb-verliebt anstarrte, mich ständig umsorgte und wohl eine große Anziehung zu mir verspürte. Das „Umsorgen“ ging weit über normale Freundlichkeit hinaus (sie bestand sogar darauf, mir ein tolles Abendessen zu kochen, das wirklich geil geschmeckt hat!) - und war schon fast ein bisschen viel. Nach dem Essen sind wir dann schnell auf der Couch gelandet und haben zwei Filme angesehen. Es gab viel körperliche Nähe (von ihr initiiert, noch bevor ich irgendetwas unternehmen konnte) und deshalb habe ich auch relativ schnell einen KC initiiert. Ohne irgendeine Routine oder einen Spruch, etc. - einfach nach der Devise „Just do it“. Hat funktioniert, ohne jeglichen Block. Bin dann um 01:30 Uhr Nachts nach Hause gefahren - Date dauerte somit ca. 6 Std. Ohne weitere Ausführungen: Am nächsten Tag fand sofort das nächste Date statt, was prinzipiell exakt gleich verlief. Nur mit noch mehr Nähe. Sie überschüttet mich mit Freundlichkeit, Liebe, Küssen, Kuscheleinheiten, Zuneigung. Ich habe das erstmal „genossen“, weil es exakt das ist, was mir bei meinem anderen HB (emotionslos, gefühllos, kalt, abweisend, K&W, fehlende Eigeninitiative, etc. - Thread oben verlinkt) absolut gefehlt hat. Auf der anderen Seite fand ich die Vertrautheit fast schon ein bisschen einschüchternd und übertrieben nach 1-2 Treffen. Sie sucht den Kontakt zu mir extrem und hält keine Stunde des Tages aus ohne mir zu schreiben. Sie ist ein braves und normales Mädel, das keine große Dateerfahrung hat, nicht rumhurt und aus einer LTR kommt (wohl 1 Jahr her) - keine Tinderbitch. Sie zeigt aktuell Anzeichen von Needyness, Bedürftigkeit, Verliebtheit, etc. Hier mal ein paar „Highlights“: - Sie schreibt mir von morgens bis Abends - die erste Guten-Morgen-SMS kommt zwischen 6 und 7 Uhr und die letzte Nachricht kommt direkt bevor sie schlafengeht. Wenn ich 30min. nicht antworte, kommt direkt die nächste Nachricht nach. - Sie pusht zu Treffen und möchte mich am liebsten jeden Tag sehen - Sie fragt mich was sie mir das nächste Mal zum Essen kochen soll, weil sie schon passende Rezepte raussuchen will - Sie möchte einen Pullover von mir, weil sie meinen Duft und die Erinnerung dauerhaft bei sich tragen will - Sie bietet mir an, Anziehsachen etc. bei ihr zu lassen - Sie überschüttet mich mit „Zuneigungsbekundungen“ und hinterfragt vorsichtig wie das denn bei mir ist (Verlustangst) Dass das alles im ersten (!) Augenblick erstmal schön ist und das Ego ein bisschen pusht mag ich nicht bestreiten. Problem ist aber dass ich mir nichts festes vorstellen kann derzeit. Geschuldet auch einem schwierigen Wohnzustand. Ich pendle eh schon 200km zu meinem Arbeitsplatz (1x Hinfahrt, 1x Rückfahrt pro Woche, Sonntag bis Freitag). Das HB wohnt knapp 50km von meinem Arbeitsplatz („Wohnort unter der Woche“) entfernt - das sind 100km Wegstrecke für ein Treffen. Prinzipiell erstmal kein Problem, ich fahre gerne und viel Auto und wenn es nicht jeden Tag ist passt das. Habe allerdings keine Zukunft an diesem Ort hier und werde den Ort irgendwann zwischen Januar und April 2019 verlassen (jeweils wieder ca. 200km entfernt) bzw. nur noch sporadisch besuchen. Das alles weiß Sie natürlich nicht - warum auch, nach zwei Treffen.. Also selbst wenn sie sich in den nächsten Wochen als „die große Liebe“ herausstellt, hat das Ganze keine Zukunft. Punkt. 6. Frage/n 1.) Ich möchte gerne Sex mit ihr haben. Ich denke nicht dass es zu größeren Problemen / Blocks kommen wird. Sollte wohl bei Date 3 oder 4 stattfinden. Ich hadere aber ein bisschen mit mir. Ich gehe mal davon aus, dass durch die Inimität - im Normalfall - die Zuneigung und Anziehung noch stärker wird (von Ihrer Seite aus)? 2.) Ich bin definitiv kein Arschloch sondern behandle Frauen gut. Vielleicht bin ich manchmal auch zu nett und zeige auch körperlich, dass mir eine Situation gefällt und ich Ihre Anwesenheit gut finde. Ich verberge mich da nicht komplett. Hier beim aktuellen HB habe ich Angst, dass Sie sich in mich verliebt und weit mehr möchte (das zeichnet sich definitiv schon jetzt ab). Wie kann ich dem vorbeugen? Ich möchte aktuell „nur“ eine schöne Zeit genießen. Gerne mit Vertrautheit, und allem was in einer Beziehung dazugehört aber halt eben OHNE Beziehungen und Verpflichtungen. Mehr kann ich von mir aus nicht zusichern und bieten. Wie vermittle ich ihr das (verbalisieren sollte man ja tunlichst vermeiden) ohne sie zu verletzen? Sie ist wirklich nett (wenn auch in der Beziehung vielleicht etwas naiv und mit romantisierter Sicht) und ich werde ihr nix schlechtes antun. Ich finde die Frage auch abgesehen von diesem Einzelfall / Thread sehr wichtig und spannend. Ich lese hier im Forum immer nur, wie man ein HB verfügt und dass man es auch besser zurücklassen sollte wie man es vorgefunden hat. Nirgendwo aber gibt es (viele) konkrete Anleitungen oder Erfahrungsberichte darüber wie es nach der Verführung weiterging - vor allem wenn die Frau mehr will. Meist kommen ja nur Threads in denen es die Verführer verkacken. 3.) Wie bringe ich ihr schonend bei, dass die Textkommunikation zu viel ist? Ich hätte theoretisch die Zeit dafür bzw. kann sie mir nehmen. Aber soviel Texten ist nicht gut und lässt die Sache auch schnell abflauen. Sie schreibt wirklich viel und oft. 4.) Sonst irgendwelche Tipps, Anmerkungen und Interpretationen zu der Situation?
  23. Moinsen, hätte mal ne Frage und eventuell hat ja jemand ne "Frage" parat die ich nutzen könnte. Kurzfassung: Hab sie kennengelernt (26), bin selber (25), nach paar Tagen aufn Kaffee getroffen und direkt gedacht wow, dies nice. Auch vom Gespräch her gut verstanden und gut was zu reden gehabt. Nach paar Tagen dann auch direkt bei mir getroffen, nichts großes gelaufen bis auf das ich sie geküsst hab und wir aufm Sofa lagen bis sie meinte sie muss mal langsam wieder los weil sie noch mit ihrem Hund raus muss. War auch sehr heiß an dem Tag und ok, n Hund muss ja auch irgendwann raus :D Erschien mir nicht so als ausrede. Wie gesagt, bisher alles top und auch voll viele Gemeinsamkeiten festgestellt und diese "aaah" Momenten gehabt, wo sie auch meinte müssen wir noch machen und alles schön :D Nach dem ich sie nach Hause gefahren hab, hat sie noch kurz geschrieben. Am nächsten morgen ne Sprachnachricht aber meine daraufhin nicht mehr abgehört, auch die Frage ob sie schon Feierabend hat am Abend hat sie ignoriert. Fuckt nur ab, dass ich eigentlich kein Bock und Zeit auf Daten hatte und dann bei ihr aber gedacht hab wow, wenn sie von sich aus direkt so aktiv ist dann kann mans versuchen. Ist einige Tage her aber ich wollte halt wissen, was das jetzt sollte. Viele raten ja immer scheiß drauf, mach dein Ding, ignorier sie auch etc... Bin in solchen Dingen irgendwie kein Genie :D Vllt. hat ja wer n guten Rat.
  24. Hey Leute, Ich habe mich die Tage öfters umgeschaut und auch den ein oder anderen Thread dazu erstellt, ich suche derzeit einen Wing in Düsseldorf und Umgebung, der zwischen 17-20 Jahre alt ist. Dazu interessiert mich der WhatsApp Lair für besagtes Gebiet, hat jemand von euch Zugang zu diesen? Hoffe ich bin hier zur Abwechslung mal auf dem richtigen Weg 🙂 Gruß
  25. 1. 32 2. 30 3. 3 4. Etappe der Verführung: Sexuelle Berührungen (Arm auf dem Po, Busen, unter der Bluse oder Hosen u.s.w.) 5. Beschreibung des Problems Servus in die Runde, habe auf einer Party vor 4 Wochen ein interessantes HB kennengelernt. Sie ist selbstständig, viel unterwegs und wir haben noch einem kurzes Gespräch direkt Nummern getauscht. Ich habe angerufen und sie mich mit ihr auf einen Drink verabredet. Nach 2 Stunden küsste sie mich mitten in der Bar mit der Begründung, sie wollte feststellen "wie sehr sie sich sexuell zu mir hingezogen fühlte". Mehr ist nicht gelaufen an dem Abend. Haben uns dann nach wenigen Tagen wiedergesehen und einen Ausflug in die Berge gemacht. Sie meinte, ich sei der perfekte Mann und das Date wäre fast schon zu perfekt gewesen. Sie würde auch so drauf stehen, dass ich die Hosen anhabe und sie sich fallen lassen kann. Beim 3. Date haben wir bei mir gekocht, ich habe eskaliert, aber wir sind nicht im Bett gelandet. Nach dem Date eröffnete sie mir, dass sie seit 5 Jahre Single ist und unglaublich viel Zeit braucht, Vertrauen zu können. Sie wünscht sich, dass mich das nicht verschreckt. Kontakt seitdem fast jeden Tag gehabt (Whatsapp, telen). Nun ist sie seit eine Woche im Urlaub und wir haben kaum Kontakt. Eine weitere Woche ist sie noch unterwegs. Sie hat sich anfangs von sich aus gemeldet und seit 4 Tagen kommt nichts mehr. Bei Facebook ist aber ständig online und postet Bilder. Hall 6. Frage/n Soll ich mich bei ihr melden und die Initiative ergreifen? Zieht sie sich gerade zurück oder warum meldet sie sich nicht mehr (bei Facebook postet sie ja noch munter)?