Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'unsicher'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

67 Ergebnisse gefunden

  1. Ich: 22 HB7-8: 22 Hallo zusammen, ich wende mich mal mit einer kleinen Story an euch vielleicht kann der ein oder andere mir ja helfen. Habe vor einigen Wochen eine HB 7-8 beim feiern kennengelernt. Damals ziemlich betrunken gewesen trotzdem heftig mit ihr getanzt, geküsst und letzten endes auch nummern ausgetauscht. Hab mich dann im laufe der nächsten Woche bei ihr gemeldet und wollte direkt fürs Wochenende ein Date ausmachen.... Antwort war dass sie "müde war und schon im bett lag" Habe dann noch ein wenig smalltalk gehalten und dann für 2 wochen gefreezt. Samstag habe ich sie dann wieder getroffen und von ihr kam auch recht viel invest an dem abend. (Wieso ich mich nicht mehr gemeldet habe und dass ich das doch demnächst machen soll etc) Die Sache ist die dass jetzt im nachhinein wirklich sehr wenig invest kommt wenn ich mir ihr telefoniere oder schreibe. Ich bin mir bei ihr echt unsicher weil ich mir denke dass sie vielleicht nur durch die abende an denen wir spass hatten und beide getrunken hatten investiert hat .. Würdet ihr jetzt direkt nochmal nach einem Date fragen obwohl vor 2 Wochen abgesagt wurde? Oder erstmal "warm halten" und mit alternativen etwas unternehmen (sind ein paar vorhanden) Ich kanns nicht erklären aber habe irgendwie das Gefühl dass sie das alles nicht wirklich interessiert und sie hat irgendwas was mich anzieht :D Danke im Voraus und LG
  2. Hey Leute ich bin echt total verzweifelt deswegen brauche ich unbedingt euren Ratschlag :/ . Ich (17) und meine Freundin(16) sind seit 20 tagen zusammen wir sind in der der gleichen Stufe und im gleichen Stammkurs, heißt sehen uns jeden Tag. Nun das Problem ist das ich ein voll idiot bin. Seit dem ersten Tag an dem ich sie gesehen habe, wusste sie das ich auf sie stehe. Das Schule Jahr hatte angefangen und ich hatte allen meinen freunden direkt erzählt, wie hübsch ich sie finde und dass es doch liebe auf den ersten Blick bei mir sei, etc. Auf jeden Fall habe ich nach der Nummer gefragt sie bekommen und wir haben angefangen zu schreiben , was total in die Hose ging. Sagen wir es so ich habe dumme Sachen geschrieben worauf hin sie ihren Freundinnen gesagt hat das sie mich nicht mag , mich nicht als Freund vorstellen könnte blabla . Ich habe außerdem einem Freund von mir geschrieben, dass sie mir selbst wenn sie nicht wollen würde einen blasen könnte, was sie dann leider mitbekommen hat ... Von da an bin ich ihr wirklich sehr hinter her gerannt. Ich bin wenn sie mit ihren freunden raus ist immer mit, da wir gemeinsame Freunde haben und irgendwann hat sie dann mal ihrer Freundin auf die Frage: "kannst du dir was mit ihm vorstellen " "ich weiß nicht ich mag ihn schon" geantwortet. Von da an dachte ich mir "yes we did it". Ich hab sie dann irgendwann dauy gerufen und wir sind zusammen zu ihrer besten Freundin bei der Wir am gleichen abend total voreilig zusammen gekommen sind. Ich wollte es echt nicht so schnell angehen und eigentlich noch 3 Monate gut mit ihr befreundet sein aber es ist irgendwie richtig eskaliert. Gut eine Woche später wollte sie in der Schule reden. Wir haben es nicht öffentlich gemacht und niemand außer ihre beste Freundin wusste von uns. So nun sind Wir draußen reden. Sie sagt das dass zwischen uns ein Fehler war(wir haben gekuschslt und uns auf den Mund geküsst ...), sie will das wir nur Freunde sind da sie sich zu unsicher geworden ist und sie ehrlich zu mir sein will. Nun das hatte mich wirklich komplett zerstört und ich wusste das es nicht ihre Worte sind. Sie ist sehr leicht von anderen zu beeinflussen und ihre Freundin hatte ihr eingeredet das ich ja da ich nicht deutscg bin nicht gut für sie wäre :l ... Ja stimmt ich bin Türke, aber das tut ja nix zu Sache außer vielleicht das man gut raus lesen kann, dass meine Grammatik relativ schlecht ist :D haha. Nach dieser Woche bin ich mit meinem besten Freund dem sie sehr vertraut zu ihr vor die Tür. Ich hab sie raus gerufen um nochmal über alles zu reden. Sie hat dajj zugegeben das sie Gefühle hat ,aber einfach unsicher ist. Sie wäre allgemein ein Mensch der relativ unsicher mit allem ist etc. Mein Freund hat dann nach dem er alleine mit ihr geredet hat sie davon überzeugt das wir es versuchen sollten. Soooo seit dem sind jetzt 20 Tage vorbei. Sie meldet sich nie und wenn wir Kontakt haben ist es nur weil ich ihr schreibe/anrufe. Sie hatte auch über Weihnachten garkeinenen Kontakt zu mir und hat mir am 2en Weihnachtstag nicht auf sie smsen von mir geantwortet. Zu blöd das ich sie mit ihren Freundinnen im Fitnessstudio gesehen habe.(ja wir sind sogar im gleichen Studio angemeldet ) So Kurzfassung ich war total sauer, wollte nach dem training mit ihr reden hab dies gemacht wir haben so lange geredet das ihren letzter Zug um 1 verpasste und zu mir musste. Mit dem Haken sie würde nur bei mir schlafen wenn mein bester Freund dabei ist. Hat schon echt getroffen und befor ich es vergesse am Bahnhof als wir geredet haben hat sie gesagt "Fass mich nicht an" etc was auch nochmal total schlimm für mich war :l. Nach diesem Tag hab ich versucht mich hier bisschen ein zu lesen . Was ich direkt gelesen habe war das ich Schluss machen soll, freeze out und sie sich bei mir melden muss. So es vergingen vom 28 bis zu Silvester die Tage und ich habe mich nicht gemeldet. Habe von ihr nur über den chat von meinem besten Freund mitbekommen. Sie hat es einfach vorgezogen Silvester mit der Familie nix zu machen als mit mir raus zu gehen. Sie wollte nicht mit ihren Freundinnen raus da die sich besaufen und die andere weg gefahren ist. Ich habe sie an Silvester dann doch versucht zu erreichen in dem ich sie angerufen habe. Sie war in der Kirche hat es nicht mitbekommen und schreibt dann "du hast angerufen?" und ich hab dann geschrieben "ja Ruf zurück habe nicht den ganzen abend Zeit " Dann hat sie mir über SMS da whatsapp nicht ging geschrieben "soll ich denn noch anrufen ,du hast ja nicht so viel Zeit"... So und jetzt heute oder naja gestern hab ich sie dann doch nochmal angerufen. Ich woltte das endlich klären aber ich will sie eigentlich echt nicht verliefen :(. Die Sache ist sie ist nicht mein erstes Mädchen, aber sie ist das erste Mädchen für dass ich Gefühle entwickelt habe. Davor hab ich einfach Mädchen wie Objekte angesehen, mal da eine im Club geklärt dann zu Fastnacht welche klar gemacht etc. Und ich hätte niemals gedacht, dass Ich, ein Typ mit dem Selbwusstein von 2 amerikanischen football Teams mich so unsicher fühlen würde. Am Telefon Hab ich dann alls aller erstes gesagt " hey was geht Schatz " und sie hat darauf hin gekischert und "nix Bei dir geantwortet" Ich wollte sie heute raus rufen worauf hin sie geblockt hat, da sie heute den Tag nur mit ihrer mama geplant hätte und sie würde nicht raus kommen wollen etc. Dann habe ich gesagt ja dann lass uns morgen treffen und darauf hin hat sie wieder eine Ausrede gefunden sie würde wieder mit ihrer Schwester ins Kino gehen. Das gleiche hat sie letztes mal gesagt und sie sind dann doch nicht gegangen. Ich hab dann das Thema auf unsere Beziehung verlagert das wir schon einen Kontakt haben müssen, da sonst eine Beziehung unnötig ist und wir uns auch trennen können. Sie hat wie so oft ich weiß nicht gesagt und wir haben weiter um den heißen Brei geredet. Ich hab sie dann dazu gebracht das wir uns morgen treffen gegen 18 Uhr bei ihr im Ort damit uns niemand abfucked beim Gespräch. Davor geht mein bester Freund mit ihr raus und er will sie unbedingt davon überzeugen nicht Schluss zu machen, da es ein riesen Fehler wäre etc. Ich weiß jetzt nicht ob ich Schluss machen will. Ich bin wirklich verliebt in sie, kann wohl Tage lang von ihr erzählen. Aber meine attraction ist wohl momentan null und ich weiß nicht ob ich das morgen/heute mit einem Gespräch hin kriege . Es ist ja auch nicht so das sie unglücklich in meiner Nähe ist. Jedes mal wenn wir zusammen alleine sind ist sie der glücklichste Mensch der Welt oder sieht zumindest so aus. Naja ich weiß leider echt nicht mehr weiter und deswegen sagt mir bitte was ich tun soll. sorry wegen diesem schlechten Beitrag aber ich brauche wirklich schnell Hilfe und Hab nicht genug Zeit um mich dann doch noch mit den Kürzeln hier aus einander zu setzten (also ich weiß was ein HB/ltr ist etc aber konnte es nicht wirklich In den Text ein binden hahah ) Danke im voraus falls irgendeiner sich dieses dummen Text überhaupt gibt haha :D Ps.Ach ja und falls es wirklich viele Rechtschreifehler gibt, es tut mir wirklich leid ich schreibe mit meinem Handy und das ist total unübersichtlich
  3. Vorab sorry, das könnte recht lang werden, da sich das ganze bei mir über Jahrzehnte in so eine Art Trauma gesteigert hat. Daher möchte ich mich und mein Problem möglichst ausführlich beschreiben. ;) Zu ~85% hat sich mein Leben fantastisch entwickelt. Nicht alles immer so, wie ich es in meiner Jugend geplant hatte und gerade direkt nach der Schulzeit mag ich die eine oder andere unüberlegte Entscheidung getroffen haben. Irgendwann sagte ich mir aber, dass es eben diese Entscheidungen waren, die mich dahin gebracht und zu dem gemacht haben, was ich war. Und in dem Moment wo mir das klar wurde, schien es mir dann einfach logisch, dass es auch allein in meiner Hand liegt, wo ich in 10, 50 oder 100 Jahren stehe. Das Leben mag die Karten austeilen, aber ich entscheide, wie ich sie spiele. Von da ab ging es in fast allen Bereichen steil aufwärts. Ich bin selbstständig, verdiene genug um den von mir gewählten Lebensstil zu finanzieren und habe auch noch unheimlich viel Spaß an meinem Beruf. Ich treibe viel Sport, ernähre mich meist gesund, habe ohne nennenswerte Schwierigkeiten mit dem Rauchen aufgehört und trinke nur noch wenig Alkohol. Am Wochenende bin ich meist unterwegs, oft auch unter der Woche und ich habe tolle Freunde, mit denen ich gerne und viel Zeit verbringe. Ich bin mehr als zufrieden mit dem, was ich bisher erreicht habe und es fällt mir nicht schwer mir stets neue Ziele zu setzen und daran zu arbeiten. Ein kleines Problem gibt es allerdings: Natürlich betrifft das die lieben Frauen. Oder vielmehr deren Mangel in meinem Leben. Wie weiter oben schon erwähnt … meine Entscheidungen führten mich da hin, wo ich heute stehe. Da ist es vielleicht nicht verkehrt meinen beziehungstechnischen/erotischen Lebenslauf niederzuschreiben. Keine Angst – geht schnell. ;) -Erste Freundin mit 12. Damals war das in dem Alter noch nicht so wie heute. Ab und zu ein Küsschen, mehr ging in dem Alter noch nicht. ;) -Letzte Freundin mit 14. Das war auch zugleich die Erste. ;) -Mit ~18 habe ich im Mallorca Urlaub mal mit einer älteren Frau „rumgemacht“. Strand, Vollmond … das perfekte Klischee – leider erinnere ich mich nicht mehr wirklich dran, weil ich zu betrunken war. -Vor nicht allzu langer Zeit hatte ich eine Anzeige geschaltet, in der ich eine Prostituierte suchte, die sich auf dem Gebiet quasi als Lehrerin verdingen würde. Massig Zuschriften, es kam dann auch zu einem Treffen und wir haben uns 2.5 Stunden lang fantastisch unterhalten. Alle „Annährungsversuche“ ihrerseits habe ich erfolgreich abgeblockt. ;) -Vor einigen Monaten habe ich online eine Frau kennengelernt. Beim skypen wurde es ein bisschen heißer. Wir machten die Cams an, als sie mich bat mich für sie auszuziehen kam ich der der Bitte auch umgehend nach. Was zu einem hochrotem Kopf, Angstschweiß, Zittern und einem Haufen Mitleid führte, weil es tatsächlich so extrem war, dass der Dame dass natürlich selbst durch die Cam gleich auffiel. ;) Frauen lerne ich dennoch kennen. Allerdings würde ich mich nie trauen, eine Frau von mir aus anzusprechen. Ab und an kommt aber mal eine auf mich zu, wenn ich aus bin. Ich habe dazu Profile bei diversen Flirt Apps und werde da regelmäßig angeschrieben. Allerdings bin ich auch da eher ängstlich … ein Match reicht nicht, um mich dazu bewegen eine Frau anzuschreiben, sie muss mir schon zuerst eine Nachricht schicken. So lange ich am PC oder Handy schreibe, bin ich eigentlich recht charmant und witzig. Das hat mir dann auch über so manches erste Treffen hinweggeholfen, wo ich mich regelmäßig, wie durch Zauberhand in ein nervöses, zitterndes, stammelndes Nervenbündel mit hochrotem Kopf, dass kaum einen kompletten Satz herausbekommt verwandele. ;) So auch beim letzten Mal und das ziehe ich jetzt einfach mal als klassisches Fallbeispiel heran, weil es so eigentlich fast immer läuft. Kennengelernt online, sie hatte eine Kontaktanzeige aufgegeben und ausnahmsweise habe ich ihr eine Nachricht geschrieben, weil mich die Art, wie sie schrieb interessiert hat. 2-3 Nachrichten ausgetauscht, dann schickte sie mir ihre Handynummer, weil sie lieber über WA chatten wollte. Am nächsten Tag schlug sie ein Treffen vor und so verabredeten wir uns für das Wochenende zum Abendessen. War noch 2-3 Tage hin, wir schrieben uns viel und ich konnte das Treffen kaum erwarten. Als das Wochenende dann kam ging mal wieder so ziemlich alles schief. Ich kam zu spät, bei ihrem Anblick blieb mir fast die Luft weg (ich kannte vorher nur ein älteres Foto von ihr) und ich bekam den kompletten Abend nicht einen vernünftigen Satz raus. Um so größer war die Freude, als sie mir noch am selben Abend schrieb, dass sie es irgendwie niedlich und süß fand, dass ich so nervös war und das sie mich gerne wieder sehen würde. Nächstes Treffen am See spazieren gehen, beim dritten Mal zusammen nach Ikea, ich wurde langsam auch ein wenig lockerer, wenn wir uns trafen, hatte Schmetterlinge im Bauch und mich ein wenig in sie verliebt – alles war perfekt. Und wie nicht anders zu erwarten bin ich nun ihr bester Freund und wir gehen regelmäßig zusammen weg. Dumm nur, dass ich eigentlich mehr will. ;) Das ist wirklich kein Einzelfall, genauso läuft es immer ab. Wenn mich eine Frau anschreibt und mein Interesse weckt bekomme ich zu 90% auch ihre Nummer (gut, das ist wahrscheinlich nicht einmal sonderlich schwer, hätte sie kein Interesse würde sie mich ja nicht anschreiben), mit 70% treffe ich mich dann meist auch recht kurzfristig und knapp die Hälfte der Frauen mit denen ich mich treffe schreibt mir hinterher, dass sie sich geschmeichelt fühlen, weil ich so offensichtlich nervös war und sie mich gerne wieder sehen würden. Nun habe ich die letzten Tage, als ich mich durchs Forum gelesen habe einige für mich neue Begriffe kennengelernt und schätze ich werde hier bald lesen: „Natürlich bist du in der Friendzone gelandet, du hast ja auch nicht eskaliert.“ ;) Das „Lustige“ an der Sache ist … ich habe mir vorher eigentlich nie irgendwelche Gedanken über Signale gemacht – aber nach allem, was ich hier lese schätze ich, dass ich obwohl ich so ziemlich alles falsch gemacht habe, was man nur falsch machen kann, noch immer ganz gute Chancen bei meiner aktuellen großen Liebe hätte (wahrscheinlich ist es schon grundlegend falsch sie als meine große Liebe zu bezeichnen). Wir reden andauernd über Sex und sie kann ihre Finger nicht auch nur 10 Minuten von mir lassen. Wenn wir weg gehen gibt sie mir zum Beispiel immer ihr Handy (Ich lass die Handtasche lieber im Auto, kannst du mein Handy nehmen?) und muss es immer genau dann kurz wiederhaben, wenn ich gerade keine Hand frei habe, so dass sie es sich selbst aus meiner Hosentasche holen kann. Sie schreibt mich täglich von sich aus an und 95% aller Konversationen beende ich selbst (wenigstens etwas, was ich wohl intuitiv richtig mache). Ist aber gerade nicht das Thema, sollte eher als aktuelles Fallbeispiel dienen und bringt mich auch nicht wirklich weiter, dass ich oft den Eindruck habe, dass sie auch mehr von mir will. Denn mein Grundsatzproblem bleibt ja bestehen. Oft darüber nachgedacht und ich fürchte fast, dass ich den „point of no return“ mittlerweile deutlich überschritten habe. In meiner Jugend mag es einfach Angst vor Zurückweisung gewesen sein mit einem guten Schuss „Es wäre mir ziemlich peinlich wenn ich mich beim Küssen (und vor allem allem, was darüber hinausgeht) irgendwie ungeschickt anstelle.“ Es waren auch immer Frauen aus dem selben Freundeskreis, der gleichen Schule, mit dem selben sozialen Umfeld, wie ich, die mir zu verstehen gaben, dass sie mich wollten. Das erschwerte mir die Sache noch zusätzlich, da ich mir bewusst war, dass wir uns und sie meine Freunde ja auch weiterhin täglich sieht. Einfach innerlich zu unsicher, zu wenig Selbstbewusstsein damals nehme ich an. Während sich das in allen anderen Lebenslagen Gott sei Dank geändert hat fürchte ich aber, dass im Bereich Frauen/Sexualität/Beziehung über die Jahre aus relativ „normalen“ Sorgen und Ängsten eine handfeste Panik einschließlich der einhergehenden körperlichen Symptome (Angstschweiß, Zittern am ganzen Körper, …) wurde. Psychologie für Anfänger – eigentlich müsste ich mir nun wohl selbst sagen, dass nicht die Situation an sich mich ängstigt, sondern es nur meine ängstlichen Gedanken sind, die es mich so empfinden lassen. Diese negativen Gedanken identifizieren, durch positive ersetzen und mich dann mit den Situationen, die Panik in mir auslösen, konfrontieren. Vielleicht noch ein bisschen autogenes Training als Bonus. ;) Aber der Zug ist bei mir schon lange abgefahren. Vielleicht hätte das vor 15 Jahren noch funktioniert, mittlerweile ist die Panik aber zu groß, um mich „einfach zu überwinden“. Wahrscheinlich bleiben letztlich nur 2 Möglichkeiten: Akzeptieren (klappt auch meist ganz gut) oder professionelle Hilfe. Diesen Thread zur eröffnen hingegen war wohl so ziemlich das verkehrteste, was ich machen konnte. ;) Half mir zwar ein bisschen dabei die Situation für mich ganzheitlich zu reflektieren, allerdings bringt mich „zerdenken“ im Moment wohl eher weiter von einer Lösung weg, als näher dran. Aber da ich vom Grundsatz her ein optimistischer Typ bin, hoffe ich einfach, dass mich vielleicht eine andere Sicht auf die Dinge oder der eine oder andere Rat irgendwie voranbringen. PS Falls das eine der hier anwesenden Damen liest: Falls ich es tatsächlich irgendwann schaffen sollte, über meinen Schatten zu springen – wann sagt man einer Frau, dass man mit zarten 38 Lenzen noch Jungmann ist? Gar nicht? Ich habe grundsätzlich nicht gerne Geheimnisse und denke, dass eine potentielle Partnerin das Recht hat das bevor sie zu viel investiert (obgleich ich annehme, dass das Thema für mich wahrscheinlich weitaus bedeutender ist, als es für die meisten Frauen wäre) zu erfahren. Daher neige ich zu so früh wie eben möglich. Andererseits scheint es auch irgendwie schräg beiläufig zu erwähnen, dass man in dieser Hinsicht noch keinerlei Erfahrung hat, wenn man sich gerade erst kennen gelernt hat. ;)
  4. Hey liebes Forum hallo Mod, Dieser Thread geht nicht um meine Ex und wie kriege ich sie zurück sondern darum wie ich in meiner LTR weiter machen soll, wieso ich aufgrund meiner Ex unsicher bin und wenn ich sie kontaktieren sollte was ich ihr schreiben sollte. Das Ist also kein normales Ex back weil das nicht mein Hauptproblem ist. ich bin schon seit etlichen Jahren stiller Mitleser und hatte bis heute noch nicht den Drang hier zu posten. Allerdings hat sich nun eine Situation ergeben bei denen ich eure Hilfe brauche. Habe bereits Lob des Sexismus und der Weg des wahren Mannes gelesen. Würde mich selbst als attraktiv, sportlich und beruflich erfolgreich bezeichnen. Habe sehr viel Erfolg bei Frauen gehabt vor meiner LTR und immer noch einige Alternativen am Start. Zu meiner LTR Ihr Alter : 26 Mein Alter : 24 Monogame Beziehung Dauer : 14 Monate Wir sind nach einem 3/4 Jahr zusammen gezogen, war zwar früh aber es hat einfach gepasst und sind sehr zufrieden mit der Wohnung. Haben auch gemeinsame Ratenkredite am laufen ( Einrichtung). Sie ist sehr anhänglich, teilweise auch eifersüchtig on mass , ansonsten sehr lieb kümmert sich um mich (kocht, wäscht) und wir verstehen uns abgesehen davon sehr sehr gut. Sie ist eine HB8 .Haben ab und zu Streits aber nicht mehr als jedes andere Paar. Sex gibt es 5-7 mal die Woche. Hauptproblem Eventuelles Ex-Comeback: Meine Ex ist eine HB : 10* , beruflich erfolgreich, unabhängig, hatten damals bomben Sex und seit einem 3/4 jahr wieder verfügbar. Hatte damals Onetits und waren 7 Monate zusammen vor 3 Jahren. Gab viele Versuche gestartet sie back zu kriegen allerdings erfolglos , hatte nach mir schnell einen Freund (rebound guy) allerdings ging das ganze doch länger als gedacht die beiden waren 1 1/2 Jahre zusammen. Ich habe von einer Freundin von ihr gehört dass sie mit dem abgeschlossen hat und ab und zu von mir redet(schwärmt) und auch mal einen Kumpel gefragt was ich denn so mach und wo ich aktuell wohn (und meinen engen Freunden Fa bei Facebook geschickt) allerdings sich bei mir nicht gemeldet. Bin in Facebook zB noch blockiert... Ich würde sie gerne kontaktieren allerdings was für ein Opener wäre angebracht.. ? Ich liebe meine Freundin aber meine Ex war meine große Liebe und meine Traumfrau... Finde es meiner LTR gegenüber auch unfair und nicht korrekt dass ich grade so fühle bin aber total durcheinander jetzt.. und weiß nicht mehr weiter... Spielt mir mein Kopf einen Streich oder was ist nur los..? Kann es sein das ich aufgrund der Dauer meiner Beziehung und dadurch das meine Freundin so lieb ist.. ich mich anderweitig umschaue? Habe aktuell keine Gefühle mehr für sie obwohl ich sie liebe Danke euch schonmal für eure Antworten Gruss Chris
  5. Hallo Picker, Ich habe eine HB9 via Internet kennengelernt und bin sehr an LTR interessiert. (Ich 29, Sie 29) Und brauche bitte nun eure Hilfe! Zur Vorgeschichte: Sie hatte in ihrer Headline eine philosophische These stehen, worauf ich sie zu diesem Thema nach ihrer Meinung fragte. Als sie antwortete, fragte sie mich nach meiner Meinung wozu und ich meinte, dass das philosophieren doch bei einem persönlichen Treffen viel besser funktionieren würde. Somit haben wir uns ein Treffen ausgemacht. Das Treffen fand in einer Bar/Restaurant statt. Wir haben etwas getrunken/gegessen und nach dem Bezahlen waren wir kurz bei mir um eine Decke zu holen, um uns dann noch ans Ufer zulegen. Dort waren wir dann noch sehr lange. Ich hab bei dem Treffen einige "zufällige" Berührungen gemacht (KINO), um ihre Reaktion abzuchecken, die aber noch etwas zurückhaltend war. Nach ca 6 oder 7 Stunden war das Date vorbei und wir sind Heim (jeder zu sich). Ich schrieb ihr dann noch mal eine Nachricht, ob sie denn auch gut Heim gekommen ist und dass ich es sehr schön fand und gern wiederholen würde. Daraufhin kam selbiges zurück. Ich habe noch ein kleines Kompliment mit eingefügt. Am nächsten Tag haben wir uns spontan sehr spät Abend (ca 23Uhr) noch getroffen um am Ufer Sternschnuppen zu gucken. Dort waren wir wieder sehr lange. Sie erzählte mir dann, dass sie erst seit zwei Monaten oder so single ist und sie die Trennung sehr mitgenommen hatte und sie da sehr zu kämpfen hatte, weil der ex dann direkt eine neue hatte. Etwas später nach dem Gespräch hat sie sich an mir gewärmt und ich habe ihre Hand genommen. Nach dem wir einige Stunden später Heim sind, haben wir noch miteinander geschrieben. Am nächsten Tag ging es dann direkt mit schreiben weiter (meistens von ihr aus). An diesem Tag hab ich ihr vorgeschlagen, dass wir uns am Abend nach ihrem Termin noch sehen könnten, wenn sie mag. Leider war sie noch zu müde vom Vortag. Ich fragte sie dann wie der Termin war und neckte sie etwas in dem ich meinte, ob sie gleich nach hause ins warme Bett geht,weil sie ja sicher wieder etwas fröstelt. Daraufhin fragte sie, ob ich mich denn lustig darüber mache,dass sie schnell friert - darauf meinte ich mit etwas Ironie, dass es eine Vermutung war und ich mich niemals darüber lustig machen würde und fügte noch hinzu dass ich sie ja in so einem fall ja wärmen darf und ich so ihre nähe genießen könne. sie fragte dann, ob ich das denn getan hätte und ich meinte, dass ich natürlich ihre nähe genossen hab. Das Hauptthema/Problem: Am nächsten Tag schrieb sie dann: "Guten Morgen! Vielen Dank für deine Worte, es ist schön so etwas lesen. Danke. Momentan bin ich etwas hin und her gerissen, sicher noch durch die Trennung. Der erste Abend war komplett frei mit dir. Einige Zeilen gaben den Anschein, welche einem Startschuss gleichen konnten, was ja ungelogen schmeichelhaft ist. Wie gesagt ging es mir ja unheimlich schlecht, eine gewisse Vorsicht hege ich zur Zeit, um mich zu schützen. Bitte nimm mir diese bitte nicht übel. Ich fand es schön, als du meine Hand genommen und mir die Sterne gezeigt hast. Einen schönen Tag und viel Spaß bei deiner Arbeit." Daraufhin überlegte ich, was ich antworten soll und entschied mich Zeit zu schinden in dem ich schrieb, dass wir darüber nochmal persönlich bei einem Treffen sprechen sollten, da man sich da sieht und so vlt. Missverständnissen aus dem Weg geht. Sie meinte, dass wir das gerne so machen können. Nach der Nachricht hab ich sie in Ruhe gelassen und ihr nicht nochmal geschrieben. Am Abend schrieb sie mir dann wieder, was ich denn mache und da ich grad mit meinen Freunden in unmittelbarer Nähe unterwegs war, bot ich ihr an, sich uns anzuschließen, was sie auch tat. Geredet über das Thema haben wir aber noch nicht. Allerdings war der Umgang normal. Ich habe noch weiter über die Nachricht nachgedacht und lese nun heraus, dass sie es eigentlich schön findet mit mir und sie mir eigentlich nur mitteilen wollte, warum sie so zurückhaltend/unsicher ist (immerhin bittet sie mich, ihr das nicht übel zu nehmen und macht mir keinen Vorwurf!) und wollte mir wahrscheinlich suggerieren, dass ich sie nicht verletzen soll und mir sozusagen die Verantwortung für alles weitere abgibt. Immerhin ist ja der Großteil der Nachricht positiv...sie schrieb,was sie schön fand (Hand halten; Sterne gucken; Komplimente sind schmeichelhaft)und auf Grund, dass sie sich ja immer wieder gemeldet hat und wir uns auch gesehen haben, scheint ja alles halb so schlimm... Was meint ihr? So nun brauch ich bitte eure Meinung bzw Tipps, wie ich da weiter vorgehen sollte bzw. wie ich dann bei einem persönlichen Gespräch auf ihre Nachricht antworten soll!
  6. Polemonium

    Werde ich verarscht?

    Ich (15, männlich) laufe momentan einer 15-jährigen aus meiner Paralellklasse (meiner Meinung nach HB8) nach, die als eine der hübschesten aber auch versautesten meines Jahrgangs gilt. Sie hatte schon jede Menge Freunde und hat extrem viel Kontakt mit anderen Jungen. Wir kennen uns bereits seit der Grundschule, bedeutet 6-7 Jahre. Vor kurzem erst sagte sie mir, dass ich "ihr wichtiger bin als alles andere" und dass sie mich mal treffen möchte, was wir vorher auch schon einmal gemacht hatten. Sie zeigt viele IOI's wie beispielsweise Körperkontakt oder Gesprächsbeginn auf Whatsapp wie persönlich. Sie hat mir auch wiederholte Male klargemacht wie hübsch ich ihrer Meinung nach bin, und dass ich sie dauernd zum lachen bringe. Als wir uns dann also treffen wollten, sagte sie kurz vor dem ''Date'' ab. Ich verzieh ihr, da ich ja offensichtlich in sie verliebt bin. Sie wollte mich erneut treffen, sagte aber erneut ab. Das lief so 5-mal und ich verzieh ihr immer wieder. Als sie mir dann klarmachte, wie eifersüchtig sie wird, wenn ich mit etwas mit anderen Mädchen mache, wurde ich irgendwie sauer, da sie fast jedem Jungen IOI's zeigt. Seitdem ist der Kontakt irgendwie weg. Wir haben aber immernoch viel geschrieben, wie traurig wir darüber sind, dass wir nicht mehr miteinander reden. Schließlich sagte ich ihr, dass ich sie liebe, worauf sie meinte dass sie mich auch liebt. Später aber meinte sie, ist sich doch nicht ganz sicher. Jetzt ist sie wiederholte Male in der Pause auf mich zu gegangen und wir haben kurz geredet. Schreiben tun wir täglich. Mein Ziel ist eine Beziehung, wenn möglich über längere Zeit. Ich weiß es hört sich kindisch an, wie wir miteinander umgehen, aber ich bin ein generell sehr schüchterner Typ, der nie wirklich Körperkontakt aufbaut. Ich will einfach nur wissen, ob ich von ihr verarscht werde, oder ob dieses ''unsicher sein'' eine andere Art ist zu sagen ''ich liebe dich nicht''.
  7. Moin, Also ich bin 16 und das Mädchen ist 15. Wir haben uns an Vatertag kennen gelernt, eine Woche geschrieben und anschließend hab ich sie nach dieser Woche das erste mal nach einem Stadtfest geküsst. Danach wollte ich noch ein Treffen ausmachen, jedoch hat sie dies abgelehnt mit der Begründung, dass sie einen anderen Jungen liebt. Danach habe ich den Kotakt abgebrochen, worauf hin sie sich wieder gemeldet hat. Nach ein bisschen schreiben, war die nächste Feier wo ich sie wieder geküsst hab und 2 Tage später war ich bei Ihr zuhause, durchgehend Körperkontakt und auch eskaliert. Als ich dann zuhause war, fragt sich mich über WA, wie ich das zwischen uns beiden sehe, was für Gefühle ich für sie hab etc. Hab darauf indirekt geantwortet und dann hat sie einen riesen Text geschrieben, von wegen das sie mich aufjedenfall freundschaftlich nicht verlieren möchte, da ich sie immer zum lachen bringe, aber sich die Küsse falsch anfühlen und das sie auch hätte nein sagen können, als ich sie geküsst hab, aber das sie das im inneren doch irgendwie wollte und das sie am liebsten nur eine sehr enge Freundschaft will, weil sie zu verwirrt ist und ihr alles zu schnell geht. Darauf hin habe ich sie angerufen und ihr ein wenig meine Situation klar gemacht und sie vor die Entscheidung gestellt, entweder mehr als Freundschaft oder keinen Kotakt mehr, anschließend haben wir uns noch über das Deutsche fehrnsehen lustig gemacht. Jetzt zu meiner Frage/Ziel Also das Ziel ist meiner seits eine Beziehung, aber ich weiß nicht wie ich weiter vor gehen soll. außerdem weiß ich nicht ob dieses vor die Wahl stellen eine schlechte oder gute Idee war. Hoffentlich wurde alles im Text klar und bitte helft mir
  8. Hi community! Ich: 20 Sie:19 Dauer: ~4 Monate Vorab: Das ist meine erste richtige Beziehung, also verzeiht mir mögliche Anfängerfehler. Soweit ich das beurteilen kann läuft alles prima. Häufig Sex, Freunde werden vorgestellt etc. Bis auf das Problem mit dem Flunkern. Mir ist Aufrichtigkeit enorm wichtig, weswegen ich auch darauf bestehe, alles zu erfahren, vor allem wenn es um andere Typen geht. Immer wenn ich nachhake (ich weiß, dass kommt zickig und nervig rüber, aber ich kann einfach nicht anders) kommen dann Dinge raus, die ich eigentlich gar nicht wissen will, trotzdem aber irgendwie erwarte, dass sie von ihr selbst kommen. Klingt verwirrend, hier ein Beispiel: Sie schreibt am Abend in WA mit einem Typen. Auf Mein Nachhaken hin kommt raus, dass der mal was von ihr wollte, mittlerweile sind sie nur Freunde. Ich frage, warum sie denn immernoch Kontakt hält etc. bis es zum "Streit" kommt. Neulich löschte sie sogar einen Charverlaut. Sie schaut top aus, hat auch ein ansprechndes Facebook Profil und ständig irgendwelche neuen Typen, mit denen sie schreibt. Zu ihrer Verteidigung muss ich sagen, dass ich ein ziemlicher Grübler bin und vieles zerdenke. Ich verliere mich da immer in Gedanken, was sie mir wohl sonst so verheimlicht. Mir fehlt es wohl an dieser "positiven Gleichgültigkeit" von der hier oft zu lesen ist. Was sagt ihr dazu? Einfach mal die Klappe halten?
  9. Hallo, Vielleicht hat jemand die Zeit und liest sich diesen doch etwas längeren Text und kann mir paar Tipps und HIlfen geben. Kann sein, dass ich hier verkehrt bin, was das Thema angeht, dennoch würde es mir sehr helfen, wenn ich den einen oder anderen Rat bekommen könnte, wie ich die ganze Geschichte und dauch das was mich betrifft angehen könnte. Ich erzähle kurz die Vorgeschichte, bevor ich die eigentliche Geschichte erzähle. Ich bin alleinerziehender Papa seit dem meine Tochter 3 Tage auf der Welt ist. Als ich von ihr erfahren habe, da war sie 3 Tage auf der Welt. Vorher wusste ich nichts von meiner Tochter. Hatte mal mit der Mutter meiner Tochter eine Beziehung, dann habe ich mich getrennt und das wars dann. Sie war und ist wahrscheinlich immer noch eine notorische Lügnerin und man kann ihr nichts glauben, deswegen damals die Trennung. Habe etwas gebraucht bis ich dahinter kam. Sie hat es mir dann gesagt, und mich mehr oder weniger vor die Entscheidung gestellt..Tochter nehmen oder sie wird zur Pflege freigegeben. Das war damals ein Schock für mich und eine riesen Umstellung. Für mich war klar, dass ich mich der Verantwortung stelle. Sie hat mir dann fast 10 Monate das Leben zur Hölle gemacht und mich geärgert wo es nur geht. Ich möchte da nicht ins Detail gehen, aber es war schon sehr heftig und hat mich viel Kraft gekostet und viele Nerven, jedoch hatte ich immer meine Tochter im Hinterkopf und habe Ruhe gehalten. Vor knapp nen Monat ist alles geregelt worden und ich habe jetzt soweit meine Ruhe. Musste mein Leben komplett umstellen und das war für mich sehr schwer. Hatte in einer WG gelebt, die dann auch vor drei Wochen aufgelöst wurde und ich nun die Wohnung Kind gerecht renoviere. Bin noch in Elternzeit und wenn diese endet werde ich arbeitslos sein, denn das Unternehmen hat mir betriebsbedingt gekündigt. In der Zeit seit dem meine Tochter da ist haben mich Frauen nicht wirklich interessiert. Zum einen weil ich kaum Zeit hatte und zum anderen, weil ich durch die Erfahrung wirklich keine Lust hatte mich auf ne Frau einzulassen und so bisschen den Glauben verloren hatte. Bin und war seit dem total verunsichert. Wollte mich nicht auf Frauen einlassen und bin dem aus dem Weg gegangen. Das war die Vorgeschichte..nun zu meinem eigentlichen Problem. Vor kurzem habe ich durch eine Freundin ne Frau kennengelernt. Wir kannten uns flüchtig, da wir ja ne gemeinsame Freundin haben und man sich ab und an auf Geburtstagen gesehen hat. Wie es so ist, sind wir uns sehr schnell näher gekommen und sind zusammengekommen. Das ging sehr schnell und lies mich so bisschen meine Ängste für kurze Zeit vergessen. Ich war dennoch von Anfang an sehr verunsichert was die Bezeichnung angeht, weil ich Angst hatte wieder belogen zu werden und die Erfahrung mich sehr geprägt hat. Mich zu öffnen und ihr so einiges erzählen konnte und wollte ich eigentlich auch nicht, denn das belastet sicher. Wusste auch nicht wie ich das mit meiner Tochter machen soll, denn eigentlich wollte ich sie da eher raushalten, aber gleichzeitig nicht vorenthalten. Klar gehört sie zu mir, aber sie gleich mit involvieren, das schien mir etwas zu früh, aber ich hatte bei der Frau eigentlich ein gutes Gefühl was das angeht. Soweit es ging habe ich meine Tochter trotzdem rausgehalten. Meine Baustellen, die ich hatte waren ja auch nicht hilfreich. Im Endeffekt war ich mehr gestresst. Sie selbst wollte es eigentlich langsam angehen lassen, aber das hat so nicht funktioniert. Sie ist paar Monate aus der letzten Beziehung raus und hat selbst paar Baustellen. Es kam wie es kommen musst..vor paar Tagen hat sie sich von mir getrennt. Das habe ich schon gemerkt, dass etwas nicht stimmt. Wir haben uns dann getroffen und gesprochen. Ihr selbst ist das alles etwas zuviel. Sie würde gerne erstmal ne Freundschaft haben wollen. Sie war selbst sehr unsicher. Sie braucht Zeit für sich und kann halt nicht. Auch die Gefühle spielten da ne Rolle. Hätten wir uns in nem Jahr kennengelernt, dann sagt sie wäre es anders und kein Problem. Sie wollte dass wir ne Freundschaft haben, worauf ich gesagt habe, dass ich kein Interesse habe. Sowas funktioniert nicht. Für sie scheint es nicht so das Problem sein, jedoch kann ich das und möchte es auch nicht. Entweder ganz oder gar nicht. Also habe ich ihr alles gegeben was ich von ihr noch hatte und auch Sachen, die ich noch für die Renovierung gebraucht hätte. Sie wollte helfen und wollte die Sachen noch da lassen, jedoch wollte ich es nicht. Also alles weg und überall gelöscht. Letztendlich würde ich ihr gerne wieder Näherkommen, denn sie ist ein sehr ehrlicher und netter Mensch. Ruhig und auch verschlossen. Und ich mich schon sehr in ihre Art und sie verliebt. Sie hat mir gut getan. Ich weiß nicht wie ich es anstellen soll und ob das Sinn macht. Möchte auch nicht, dass sie denkt ich würde ihr nachlaufen. Sie hat ja diesen Schritt nicht umsonst gemacht. Denke dass es auch einfach mit an meiner Unsicherheit lag. Sollte ich erstmal die Füße stillhalten oder den Kontakt suchen? Denn abgeneigt ist sie nicht, was den Kontakt angeht, aber dann halt freundschaftlich. Können sich aus ner Freundschaft dann noch Gefühle entwickeln, obwohl man mehr oder minder zusammen war oder hat sie es mit erstmal ne Freundschaft einfach nur so gesagt? Soll ich um sie kämpfen? Könnt ihr mir da etwas weiterhelfen? Wie soll ich mich verhalten? Was soll ich machen? Wie kann ich wieder selbstsicherer ihr gegenüber werden, was die Beziehung und sie angeht? Problem ist ja auch, dass wir ja gemeinsame Freunde haben und ich müsste die dann meiden um ihr nicht zu begegnen. In den nächten Tagen sind wir auf nem gemeinsamen Geburtstag eingeladen. Über Ratschläge wäre ich sehr dankbar!
  10. Guten Tag, wie handhabt ihr Frauen, die sich unsicher sind, ob sie euch daten wollen? Mal angenommen ihr lernt ne Frau kennen, hattet ein paar Dates, habt sie schon geküsst.. Plötzlich sagt sie euch, sie wäre sich nicht sicher und weiß nicht ob sie sich weiter treffen soll. Liefert dann Begründungen von wegen, hat Angst verletzt zu werden, möchte im Moment keine Beziehung und ist allgemein verwirrt.. Was macht man in so einem Fall? Dazu müsste man ja wahrscheinlich erst wissen ob das nur Ausreden sind oder ob sie wirklich so stark angeknackst ist, das es stimmt. Gibt doch Frauen die so stark verletzt worden sind, dass sie Abstand vom Daten und Liebe nehmen. Lohnt es sich da um diese Frauen zu kämpfen und hartnäckig zu bleiben? Sie zu überzeugen, dass es auch bessere Männer gibt? Oder sollte man diese einfach hart freezen und ihnen zeigen, dass man auf sowas keine Lust hat, eventuell Ihnen das auch so mitteilen? Sodass sie eventuell von selbst wieder ankommen? Was meint ihr dazu? Gruß
  11. 1. 20(ich) 2. 18(sie) 3. Mehrmals zu mir in die Arbeit gekommen 4. Leichte berührung 5. Ich 20 arbeite in einem Fitnessstudio und dort kommt regelmäßig eine HB9, die 18 ist trainieren. Toller Körper alles perfekt(so einen Arsch hab ich selten gesehen). Guter Charakter, eher Schüchtern aber kann in gewissen Lebenslagen auch anders(denk dabei an Lay). Hab auch easy zuerst FB bekommen und dann hat sie mir auch irgendwann von sich aus ihre Nummer gegeben. Einziges Problem ist dass sie einen Freund hat(Asiate -> hässlich aber trainiert). Mit ihm scheint sie jedoch unglücklich zu sein, da sie mehr Kontakt mit mir hat als mit ihm. Unter der Woche schreibt sie mir quasi durchgehend und am Wochenende kaum, da meistens ihr Freund da ist. Sie ist auf alle Komplimente die ich gemacht habe eingegangen und hat meine Art sowie mein Aussehen gelobt. Wenn ich irgendwie ihren Freund in den Gesprächen verarscht habe hat sie ihn nie verteidigt geschweige denn war sie mir böse. Berührungen hatten wir nur leichte und richtiges Date auch nicht. Sie kommt nur immer extra ins fitnessstudio um mir Ladekabel bzw Essen vorbeizubringen(was ich sehr süß gefunden habe). Jetzt meine Fragen: 6. Wie soll ich weiter vorgehen? Kontakt reduzieren? Wie rede ich ihr diesen Asiaten maximal aus bzw. wie krieg ich sie dazu ihn endgültig abzuservieren Welche Tipps könnt ihr mir für das weitere Vorgehen geben? Soll ich mir das gefallen lassen dass 2 Tage lang am Wochenende quasi funkstille ist? Dazu ist zu sagen dass sie zu den wenigen Mädls gehört über die ich mir Gedanken mache, bzw mit denen ich mir eine Beziehung vorstellen könnte.Scheint aber ein korrektes Mädchen zu sein das nicht fremdgehen würde. Danke schonmalliebe PUA-Gemeinde ;)
  12. Hallo ihr, ich habe eine wirklich nette Frau kennengelernt. Mein Problem ist jedoch, dass ich teilweise einfach nicht weiss was sie jetzt möchte bzw. was ich jetzt machen kann um einen Schritt näher zur Beziehung zu kommen. Ich erkläre aber erst einmal was bisher passiert ist und wie es im Moment ausschaut. Ich hatte sie auf einer Party kennengelernt was ca. 4 oder 5 Wochen her ist. Direkt am nächsten Tag waren wir einen Kaffee trinken und darauf den Tag sogar schon zusammen essen. Haben uns auch echt super verstanden und uns gut unterhalten. Danach haben wir immer mal wieder was zusammen unternommen. Sei es einfach n gemütlichen Abend machen, Kaffee trinken gehen oder sonst was. Dann waren wir nochmals zusammen feiern und an dem Abend haben wir uns auch das erste mal geküsst. Was jedoch mehr von meiner Seite ausging. Seit dem küssen wir uns eigentlich immer aber ich finde es geht schon meist von mir aus und sie erwidert den Kuss. Wir hatten uns auch schon darüber unterhalten was das jetzt zwischen uns wäre und da meinte sie das sie sich schon eine Beziehung vorstellen könnte aber das Gefühl hat mich noch nicht so super zu kennen und sich noch ein wenig Zeit lassen möchte. Auch weil es alles ziemlich schnell ging. Nach dem Gespräch haben wir uns aber tortzdem weiterhin getroffen und geküsst. Außerdem haben wir letztens noch zusammen einen Tanzkurs gemacht. Übernachtet haben wir jedenfalls auch schon beieinander wobei aber nicht mehr passiert ist. Was ich nicht ganz verstehe. Wir küssen uns gerne und unternehmen viel. Jedoch kommt es mir vor als wenn wir uns im Kreis drehen. Sie scheint ziemlich zurückhaltend und macht nicht viel von sich aus. Als wäre sie schüchtern. Ich würde sie aber normal nicht so einschätzen. Ich weiss einfach nicht was sie genau will, wie ich ihr Verhalten verstehen soll/kann und ob sie überhaupt an mir interessiert ist. Wobei sie ja schon Interesse hat weil sie ansonsten ja nicht soviel mit mir unternehmen würde und auch meine Küsse nicht erwidern würde. Hoffe die Problematik ist ein wenig klar geworden und ihr habt nen kleinen Rat für mich.
  13. Mein Alter: 26 Ihres: 20 Dauer des Kennens: 3 Wochen Art: nicht definiert Problem: Unsicherheit/Angst vor einer Beziehung Servus, mein erster Post und ich hoffe ich bekomme hilfreiche Tipps von euch. Bisschen eingelessen in dem Forum habe ich mich und auch bereits einige Bücher wie "Die perfekte Masche" gelesen. Nun zu dem Hauptthema: Ich kenne seit 3 Wochen eine junge Dame mit der ich mich schon öfters getroffen habe. Wir hatten super dates und auch bisschen rumgemacht. Kein sex.(wir waren kurz davor, schreiben und berühren uns sehr oft auch in der öffentlichkeit, haben aber beide gesagt wir sollten noch warten da es zu früh ist, wollte ihr nicht den glauben lasssen ich will nur das eine, jetzt denk ich, ich hätte sie richtig hart rannehmen sollen) Sie war sogar bei Grillfeier bei mir eingeladen und sie hat meine Eltern nach bereits 2 wochen kennen gelernt, ich ihre ein paar tage später auch. Als ich mit ihr drüber geredet habe ob es nicht schon bissi früh wäre hierfür hat sie nur gemeint, wenns passt wieso dann warten und hinausschieben. Habe ebenfalls ihren bekanntenkreis kennen gelernt und waren paar mal public viewing. also ansich alles perfekt. wir haben sogar spontan nächste woche 5 tage paris gebucht, da es uns beide sehr interessiert. Das schreibverhältnis liegt in grenzen, weder ständig noch kaum. also mal früh und mal abends, sie lernt viel für ihr studium welches ihr sehr wichtig ist und ich bereits sagte das hat klar hohe priorität. Nun jedenfalls letzten Freitag den 4.7 war ich mit ihr unterwegs und hatte ziemlich viel getankt. sie nüchtern. sie meinte aus spaß komm ex den long island ice tea, was ich natürlich aus gaudi machte... Mehr wusst ich nicht mehr von dem abend. jedenfalls war sie am nächsten tag ganz anders und distanziert. ich merkte es und hab nur kurz gefragt ob alles ok ist. sie sagte daraufhin ja alles ok und sie braucht da einfach bisschen um das zu verarbeiten. dann kam Sonntag eine sms von ihr mit dem Inhalt: "ihr würde es viel zu schnell gehen, das sie glaubt ich mach alles was sie will und das mit dem long island auf ex trinken ein test war" (ich idiot, aber wenns ums alk trinken geht..naja, männer) dann ist sie nicht der typ der in der öffentlichkeit ständig zeigen muss, wir sind zusammen, was mich aber nicht weiter stört. klar ich war vllcht durch den alk bisschen anhängig, aber auch nur wg dem alk. und das sie angst hat gefühle zuzulassen mit paris und sich deshalb unsicher ist(aber sich vorher saumäßig darauf gefreut hat) Und sie müsste da nochmal ne nacht drüber schlafen. Dann gestern Abend Telefonat gehabt: Gleicher stand wie gestern. Sie ist sich echt unsicher, auf der einen Seite hat sie angst und ich fehl ihr auch, aber auf der anderen unsicher.. bla bla. Dann hat sie angefangen das ihr jura studium viel lernen in anspruch nimmt, sie in 2 städten (20km entfernt) freundeskreis hat und ich wohn 80km entfernt(45min fahrzeit ist noch ok für mich, zudem wohnt ihre mum hier und sie fährt ab und zu auch her, 1 mal die woche) und nicht weiß wie sie das alles unterkriegen soll und ihr freundeskreis wichtig ist und sie auch mal ohne ihren partner was mit denen machen will, UND dann kam denk ich der knackpunkt. Ihr ex freund hat sie betrogen weil sie sich nicht zu oft gesehen haben. Hat sie deshalb so bei mir reagiert? Ist ihre Aussage begründet und ich mach mir umsonst sorgen? Soll ich ihr das vertrauen und die Zeit geben um sich darüber klar zu werden was sie will? Donnerstag will sie mich sehen und schauen wie sie sich fühlt wenn sie mich wieder sieht. Ich würde ihr jetzt nicht schreiben und warten bis sie sich meldet, das ich nicht noch mehr investiere denn ich hab find ich alles gesagt. Das mit der entfernung eig kein problem für mich sei und ich das mit lernen versteh.
  14. Hallo. Gestern war ich auf einem Geburtstag. Als ich da ankam merkte ich das da auch das Mädchen von meiner Schule da war, die ich total Hammer finde. Hab mit ihr in der Schule immer mal wieder etwas smalltalk gehalten aber nie wirklich was bei raus gekommen. Hab damals viel mit ihr über whatsapp geschrieben, wir haben uns versprochen das wir mal zusammen durch die stadt laufen, aber irgendwie sind wir nie dazu gekommen. Irgendwann haben wir nicht mehr geschrieben und uns nur noch in der schule begrüßt. Ok, hab ich gedacht ich hab zu lange gewartet und es mir versaut. Kein Problem für mich, kommt halt die nächste. Als ich da also gestern ankam begrüßte ich sie wie alle anderen. Begrüßte meine Jungs und die Leute die ich nicht kannte. Alle freuten sich das ich da war weil einfach noch nichts los war und ich immer Stimmung mitbringe, wie sie sagten. So zurück zum Thema. Ich stand also in der Mitte vom Raum um mich rum meine Freunde und meine neuen Freunde ich brachte alle zum lachen und erzeugte gute Lauen. Ich guckte mich die ganze zeit um und hielt Ausschau nach schönen Hbs doch irgendwie war dort nichts wirkliches. Da viel mir meine alte Freundin ein. Ich guckte wo sie stand und merkte das sie die ganze zeit mich anguckt und mich anlächelt. Da dachte ich schon das irgendwas komisch ist. Auf jeden Fall hielt ich den ganzen Abend weiter ec mit ihr lächelte sie an und hattet einfach weiter Spaß mit meinen Freunden. Irgendwann kam sie dann zu mir und hat mit mir geredet hab sie zum lachen gebracht. Dann hatte ich keine Lust mehr und bin zu anderen Leuten gegangen. Aber sie kam mir immer hinterher und meinte dann irgendwann 'siehst du den typ da ? Der läuft mir die ganze zeit hinterher.' ( da hätte ich besser reagieren können ) ich antwortete 'haha komischer kerl'. 'dann haben wir uns noch n bisschen über schule und so unterhalten und dann ist sie gegangen weil sie keine Lust mehr hatte. Ich hätte einiges besser machen können, aber ich frage mich gerade ob sie jetzt etwas von mir will oder nicht. Dachte nämlich eigentlich das ich es schon lange mit ihr versaut habe. Wie seht ihr das und was hätte ich besser machen können? Mein Problem ist das ich selten auf Partys bin auf denen sie auch ist. Jetzt weiß ich nicht genau wie ich weiter machen soll. Soll ich sie einfach noch mal anrufen und sie auf unsere Abmachung ansprechen und mich mit ihr treffen? Weil dann sind die Karten doch neu gelegt oder ? Wie würdet ihr vorgehen ? Lg.
  15. 1. Mein Alter 26 2. Alter der Frau 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 9 4. Etappe der Verführung: Sex, evtl. LTR möglich 5. Also nach einigem Hin und Her habe ich ein Mädel für mich gewinnen können, das ich auch sehr interessant finde. Mit Hin und Her ist gemeint, dass sie mich eigentlich nicht mehr sehen wollte, da sie Angst hatte verletzt zu werden, da ihre Gefühle für mich zugenommen hatten und anscheinend in ihrer letzten Beziehung was krasses vorgefallen ist. Ich konnte sie dann anscheinend doch "überzeugen" sich auf mich einzulassen, da wir ja beide nicht wissen, was daraus wird, aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Sie reagiert grundsätzlich sehr gut auf C&F und absurde Rollenspiele, aber Rapport, Romantik, Gefühle, Komplimente sind eher weniger ihr Ding. Manchmal reagiert sie sogar ziemlich negativ darauf. LDS würde jetzt sagen "Nimm die Beine in die Hand und lauf!", aber ich persönlich bin der Auffassung, dass jeder sich ändern kann, er braucht nur den richtigen Anreiz. Wir (PUer) können uns ja auch ändern, zumindest versuchen das hier ja viele. Ich merke, dass sie oft sehr unsicher mit mir ist, weil sie eben Angst hat verletzt zu werden, gleichzeitig will sie mich aber sehen und nimmt dafür jede Möglichkeit wahr. Körperlichkeiten kann sie sehr gut zulassen und ist dabei nicht gehemmt, aber wenn wir uns unterhalten ist ganz oft schnell die Luft raus. Und dabei rede ich wirklich wie ein Wasserfall. Ich habe eigentlich zu jedem Thema eine Meinung oder was zu sagen und kann mich auch auf neue Themen gut einlassen. Nur irgendwie kommt von ihr aus: NICHTS. Wenn ich keine Themen iniziiere, dann haben wir auch nicht wirklich was zu reden. Wenn ich sie etwas frage, vor allem persönliches, dann weicht sie meistens aus oder will "darüber nicht reden" / "mag das nicht". Auch spielerische Unterhaltungen, wie der haarige Willi (siehe LDS), wo sie von sich aus was erzählen müsste, funktionieren meist nicht wirklich. Ich hab keine Ahnung, wie ich sie zum Reden bringen kann, habe aber auch keine Lust immer selber nach Themen zu fischen. Ich nehme an, dass sich das mit der Zeit und mehr Vertrauen legt, aber 9 Dates sind nun auch nicht wenig und so langsam wird mir langweilig, bzw. ich finde es anstrengend, dass sie nicht mehr aus sich heraus kommt. Und ständiges C&F ist mir dann irgendwann auch zu viel. Allerdings scheint der Schock oder was auch immer wirklich tief zu sitzen und ich will ihr schon ne Chance geben. 6. Frage/n Vielleicht sollte ich mal fragen, was damals eigentlich passiert ist, aber ich kann mir auch bessere Grundlagen für Zeit zu zweit vorstellen?! ;) Ich bin ratlos. Habt ihr Ideen oder vllt. ähnliche Erfahrungen? Grüße
  16. Ich: 17 Sie: 15 Dates: 2 Bin erst neu im Thema PU und stecke gerade in folgender Situation: Wir kennen uns schon länger, gehen auch auf die selbe Schule, hatten aber ca. 2 Jahre keinen richtigen Kontakt mehr wegen meiner letzten LTR. Nachdem ich sie vor Kurzem auf der Straße getroffen habe und wir uns eine Weile unterhalten haben, hab ich ihre Nummer bekommen und einige Zeit mit ihr gesimst, wo sie meiner Meinung nach auch gezeigt hat, dass sie Interesse hat. Haben uns dann getroffen, was ihr auch gefallen hat und ein paar Tage später auch ein zweites Mal wo wir spazieren gegangen sind, was recht früh zu einem KC führte. Ich hab ihre Hand genommen und wir sind weitergegangen. Sie hat mir darauf von ihrem Ex erzählt und dass er ein ziemlicher Arsch war, sie ihn deshalb verlassen hat und eine Beziehung gar nicht mehr so richtig gewohnt ist. Hab sie nach Hause gebracht (ging leider nicht anders) und wir haben uns zum Abschied nochmal geküsst. Einige Zeit später hab ich ihr dann geschrieben, dass es schön war mit ihr und sie hat mir zugestimmt. Nach einer Weile schreiben hab ich sie gefragt was sie morgen mache und ob sie nicht Lust hat sich nochmal zu treffen (war ein Samstag). Sie meinte sie hätte keine Zeit, worauf ich antwortete, dass wir das dann halt ein andermal machen und wir haben weiter geschrieben. Am Samstag hat sie sich dann Abends bei mir gemeldet, worauf hin ich nach einiger Zeit nochmal gefragt habe wie es mit Sonntag aussieht. Im Nachhinein muss ich zugeben, dass das zu needy von mir war. Wieder kam eine Absage, da sie mit ihren Freundinnen zum Karnevalsumzug wollte. Sonntag hat sie mir dann wieder geschrieben und berichtet wie ihr Tag so war und ob wir uns morgen in der Schule treffen weil sie mich sehen wollte. Haben wir dann auch getan, sie hat mich mit einer Umarmung begrüßt und wir haben uns kurz unterhalten und sind dann zum Unterricht. Hab sie im Laufe des Tages noch gefragt wie es mit heute treffen aussieht und sie meinte sie hätte abends Zeit. Als wir uns dann gesehen haben sind wir mit ihrem Hund spazieren gegangen und ich hab gegen Ende ihre Hand genommen und Freitag nochmal angesprochen. Daraufhin meinte sie, ich sei ihr sehr wichtig und sie hat Angst das zu versauen, da sie so eine Situation schon mal hatte und dadurch ein guter Freund verloren gegangen sei und sie ist sich halt unsicher wie sie für mich fühlt. Habe dann nicht clever gehandelt, da ich mich schon in der Friendzone gesehen habe und meinte zu ihr sie solle sich die Zeit nehmen und darüber nachdenken. Am nächsten Tag gab es dann bis auf ein beiderseitiges anlächeln im Gang beim Vorbeigehen keinen weiteren Kontakt. Heute früh habe ich dann ein "Guten Morgen (:" von ihr bekommen. Hab dann gefragt wie es ihr geht und versucht ein Gespräch anzufangen aber auf meine beiden Nachrichten kamen nur einzelne Worte und Smilies zurück, was mich gewundert hat, da sie mich ja angeschrieben hat (Shit-Test?). Hab mich dann entschieden nicht mehr zu antworten. Ich überlege erstmal zu freezen und mich nicht zu melden, da das laut U18 FAQ oft hilft. War mir aber nicht sicher wie ich das dann in der Schule handlen soll, da ich sie schon 2-3 mal pro Woche sehe und ob ich Nachrichten von ihr einfach erstmal ignoriere. Meint ihr da kann man noch was machen, und wenn ja wie soll ich am besten vorgehen oder ist das endgültig in der Friendzone? Vielleicht kann mir auch jemand sagen wo ich Fehler gemacht habe und wie ich es hätte besser machen können. Versuche übrigens nicht nur FC sondern eine LTR aufzubauen.
  17. Guten Morgen. Ich hab für mein Alter recht wenig Erfahrung mit Gaming, sei es jetzt PU oder das Standardgame. Also: Die HB8 meiner Wünsche (22 Jahre) hat mir letzte Nacht geschrieben, daß sie nicht weiß, ob es "gut ist, wenn wir uns nochmal treffen". Was bedeutet das denn? Weiß sie nicht, was sie machen soll, oder ist das Spannungsaufbau oder doch eher ein negatives Zeichen? Hintergrund: Ich kenne die HB schon knapp 2 Jahre aus dem Internet, der Kontakt hat sich in den letzten Wochen allerdings freundschaftlich intensiviert, darum haben wir uns auf einen Kaffee getroffen, als sie mal wieder in der Stadt war. Das Treffen hat alles verändert, weil sie offline extrem anders (charakterlich besser) rüberkommt und mich total erwischt hat. Sie ist seitdem auch ganz anders und kommentiert fast jeden meiner Facebookeinträge und schreibt mir von sich aus etc. Mehr läßt sie sich allerdings nicht anmerken, was mich natürlich verunsichert. Hatte auch schon nach einem Wiedersehen gefragt, worauf sie eine frei interpretierbare Gegenfrage (sinngemäß "wieso sollten wir das tun?") schickte, die ich als als Noch-Pussy natürlich als Ablehnung interpretiert habe. Trotzdem ist der Kontakt seitdem aber täglich da, auch wenn ich ihn zwischenzeitlich schon mit dem Geständnis "ich glaub wir gehen mal auf Distanz, ich hab mich in dich verknallt" mal abbrechen wollte. Hat aber nicht geklappt, hat sich nicht richtig angefühlt. Die HB schockte das alles recht wenig, sie meinte nur "ich weiß nicht, wie ich jetzt mit dir umgehen soll" und dann halt letzte Nacht "ich weiß nicht ob ein zweites Treffen gut ist". Was denkt Ihr? Ist sie einfach scharf auf mich als Kumpel, den sie nicht verlieren will? Oder ist sie sich eventuell nicht sicher, was sie überhaupt will (sie sagt ja nicht direkt "nein" zum Wiedersehen und hängt mir auch nach wie vor täglich an meinem virtuellen Facebook-Hintern, obwohl sie ??? andere Verehrer hat). Ach ja: Falls sie mich heute doch sehen will, wieviel Kino sollte ich versuchen? Wär es eventuell schon Zeit, einen KC zu versuchen, oder lieber erstmal vorsichtig Kino versuchen? Jeder Rat ist willkommen, weiiil ich die HB verflixt gern mag ... Danke schön.