xilef

Member
  • Inhalte

    511
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     422

Alle erstellten Inhalte von xilef

  1. Der Grund, wieso es bei dir unter Alkoholeinfluss läuft, zeigt sich schon durch die Erstellung dieses Threads: Du denkst nüchtern zu viel!
  2. Das ist das hier schon häufig diskutierte Problem, das entsteht, wenn man beim ersten Treffen unbedingt Eislaufen gehen oder den Mount Everest besteigen will. Die Frau fühlt sich von dem Wort "Date" schon unter Druck gesetzt. Wenn du dann noch mit so pseudo-romantischen Dingen wie Eislaufen um die Ecke kommst, bekommt sie ein schlechtes Gefühl. Lieber TE, du kannst das Problem jetzt bei ihr sehen und dich von uns angegriffen fühlen. Oder du akzeptierst, dass es nun mal bei vielen Frauen und Männern so sein wird und lernst aus der Sache. Druck ist nie gut. Druck erzeugt niemals Attraction. Druck ist nicht spannend. Druck ist lästig und unangenehm. Und das Wort "Date" ist purer Druck. Es gab hier irgendwo in der Schatzkiste mal einen schönen Text darüber, dass man den Begriff "Date" aus seinem eigenen Wortschatz streichen sollte. Wieso? Weil es ein AFC-Begriff ist. Nur Loser glauben, sie müssten mit Frauen auf "Dates" gehen und da gleich in die krassesten Restaurants, Eislaufen, Rooftop-Picknick etc. Dabei ist das ein Trugschluss. Denn ein schönes romantisches Date ist mit ner unbekannten Person streng genommen gar nicht möglich. Man lernt sich ja erst kennen. Wo soll die Romantik herkommen? Ich find es romantischer, mit ner Frau, mit der ich seit 2 Jahren regelmäßig Sex habe, für 5 Tage nach Sizilien zu fliegen, als mit ner Frau, mit der ich irgendwo auf ner Allerweltsparty geknutscht habe, gleich n ganzen Nachmittag zu planen. Du kommunizierst folgendes: "Wir kennen uns nicht, aber lass mal n ganzen Nachmittag was krasses zusammen unternehmen." Wozu? Um die Frau, die man nicht kennt zu beeindrucken? Das machen nur AFCs. Niemand, der konstant Erfolg bei Frauen hat und nur n bisschen Ehrlichkeit in sich trägt, würde sich direkt zum Eislaufen verabreden. Das Risiko der Zeitverschwendung ist viel zu groß. Und Zeit ist kostbar. Beim ersten Treffen geht man locker Spazieren oder n Kaffee trinken und baut erstmal Kino und Vertrauen auf (stillschweigend geht man natürlich davon aus, dass schon Attraction da ist) und eskaliert. Wieso Redflag? Dein Verhalten bis hierhin ist eine Redflag für sie. Du wirkst needy, weil du unbedingt richtig Daten willst. "Hakan aus dem McFit wollte das nicht. Der hat mich nach dem Kaffee einfach geküsst und dann zu sich mit genommen. Eislaufen? Zu stressig. Ich antworte ihm einfach erstmal nicht." Große Unternehmungen macht man mit Freunden oder mit Menschen, die man wenigstens n bisschen kennt. Alles andere baut Druck auf, wirkt needy und ist ein AFC-Move. Übrigens: Würde mir irgendein HB Eislaufen als erste Unternehmung vorschlagen, würde ich wahrscheinlich nett und freundlich absagen. Du bist übrigens überhaupt keine "I dont give a Fuck - Schiene" gefahren. Denn "I dont give a fuck" würde bedeuten, dass du nicht mal im Entferntesten daran denken würdest, hier einen Thread zu veröffentlichen. Hast du Frauenmangel? Wieso kratzt so ein Einzelfall so sehr an deinem Inner Game? Sie soll auf dich zukommen? Warum sollte sie? Ich sage dir: Wenn du mit dieser Frau im Bett landen willst, dann hör mit dem Tippern auf und triff sie auf n lockeren Kaffee und küss sie! Was hast du seit dem Ghosten gemacht? Du hast geschrieben "ich möchte nicht halblustig hin und hertippen" und was hast du getan? Halblustig hin und hergetippert. 😉
  3. SORRY, aber no way. Es ist nicht "deine" Frau. Es ist ein öffentlicher Bereich, den du mit einem eigenständigen Menschen besuchst. Wenn die Frau für sich selbst entscheidet, mit dem dahergelaufenen Typ zu sprechen, wenn er ankommt – dann ist es einzig und allein dein Problem, wenn du damit nicht klarkommst. Kannst argumentieren wie du willst, schlüssiger oder rationaler wird deine Grundmaxime dadurch nicht. Ich kenne viele Frauen, die dich auslachen würden, wenn du jemanden anderen in so einer Situation zurechtweisen willst. Klar, wenn du gerade im Gespräch mit irgendeinem Menschen bist und jemand platzt rein und unterbricht euch, muss man manchmal klar machen, dass gerade eine Unterhaltung am Laufen ist und die Person sich bitte kurz gedulden muss. Ich würde der Frau keinen Vorwurf machen, selbst wenn sie seine Nummer bekommt oder ihm ihre Nummer gibt und dann mit ihm schreibt. Ich würde es auch machen. Weil's einfach ne coole und spannende Geschichte ist.
  4. This! Nicht jede Frau ist direkt bereit für 'nen ONS und genauso wenig ist jede Frau prinzipiell abgeneigt. D.h. wenn man erfolgreich pullen will, muss man schon mehrere Frauen an nem Abend ansprechen. Viel wichtiger ist allerdings das eigene Game und 'ne verdammt gute Excuse für die Frau! Hier im Forum stehen hundert Beispiele; mein Favorit ist "Lass uns gleich noch 'n kleinen Absacker bei mir trinken" – am besten wenn man in der Nähe der Location wohnt. @trat.man In deinem Beispiel ist es übrigens weder an deinem Game noch an deinem Pull-Versuch gescheitert! Du hast einfach eine Frau getroffen und umworben, die null sexuelles Interesse an dir hatte und hast dich dann in der Sache verrannt. Wie kommst du darauf, dass sie "on" war? Wenn sie on gewesen wäre, hätte sie deinen KC erwidert und dir anders bei whatsapp geantwortet. Frauen tanzen und flirten in Clubs sehr häufig ohne wirkliches sexuelles Interesse an dem Typen. Warum? Weil es Spaß macht und Aufmerksamkeit bringt. Am nächsten Tag wird sie sich von ihren Freundinnen für ihre Lapdances und, dass du ihr sogar 2x geschrieben hast, feiern lassen. Dann lachen alle und das Thema ist für sie vergessen. Für sie reicht die Bestätigung, dass mal wieder irgendein Typ ihre Nummer bekommen hat und ihr hinterherläuft. Vllt trifft sie sich mal aus Langeweile mit dir – ist aber eher unwahrscheinlich. Für die Zukunft ein Tipp: Wenn du viele ONS haben willst und dabei so wenig Aufwand wie möglich, dann versuch im Club nach dem Approach schnell zum KC zu kommen und ihre und deine logistische Situation dabei zu erkennen. Mit wem ist sie hier? Wie alt und erfahren ist sie? Eine 19-jährige wirst du schwieriger zu nem ONS bekommen, als ne 29-jährige! Wo wohnt sie? Wie wichtig ist es ihr, die nächsten Stunden hier zu bleiben? Erst wenn du das in Erfahrung gebracht hast, startest du einen passenden Pull-Versuch und zwar mit ner vernünftigen Ausrede für die Frau. Wichtig: Bei deinem Pull geht es nicht um Sex! Es geht darum, dass ihr noch n kleines bisschen Zeit verbringt, weil die Situation passt. Absacker trinken, Aufwärmen, Tee trinken, Chillen, Musik hören, vielleicht musst du ihr deine im Club angesprochene Plattensammlung zeigen, vllt muss sie nochmal eben auf's Klo bevor die S-Bahn fährt und die Club-Toilette ist so ekelhaft, vielleicht hast du zuhause eine coole Bar gebaut, die sie unbedingt noch sehen will oder ihr geht eben einfach noch was essen. Es gibt hunderte Möglichkeiten. Je besser dein Timing und deine Kommunikation in der Phase nach dem KC ist, desto wahrscheinlich wird es, dass du Erfolg hast. Je schlechter dein Timing, desto geringer deine Chancen. Am schlechtesten stehen die Chancen übrigens, wenn sie das Gefühl bekommt, du bist ein notgeiler Typ, der keine Alternativen hat und unbedingt ne Frau mit nach Hause nehmen will. Jetzt direkt. Das wird nicht funktionieren.
  5. Dein Textgame ist nicht zielstrebig genug. Bei Date-Anfragen gilt: klare Linie, konkrete Aufforderung. Beispiel 1: Bei ihr kommt folgendes an: "Hey, ich hab nichts zu tun, keine Freunde, keine Hobbys und wenn du spontan 5 Minuten von mir weg bist, möchte ich dich direkt sehen und einen Kaffee mit dir trinken. Ich hab aber wenig Mut und formuliere die Frage daher offen und im Konjunktiv." Beispiel 2: Wieder im Konjunktiv, wieder ohne Aufforderung, dafür mit einem unnötigen "wieder mal", was deine Needyness unterstreicht. Warum nicht: "Ich bin später in der Nähe, lass uns einen Kaffee trinken gehen – Café X, 19:00 Uhr?." Beispiel 3: "Ich kann immer und in dem Moment, wo du mir sagst, dass du auch kannst, springe ich auf, laufe zu dir und mache dir einen Heiratsantrag. Ich liebe dich." - Ich sage nicht, dass du mit ner klareren Linie Erfolg gehabt hättest, aber das, was du hier bei deinen Date-Vorschlägen gemacht hast, hat noch nicht viel mit Game zu tun. Unterm Strich geht es darum, Situationen, wie die, in der du jetzt befindest, gar nicht erst aufkommen lassen. Schlag in Zukunft max. 2x konkret ein Treffen vor. Wenn sie beide ohne Gegenvorschlag ablehnt, lass sie in Ruhe.
  6. Bevor du dich ausprobierst, möchtest du hier ein Patentrezept, wie es auf keinen Fall schief geht. Du möchtest Sicherheit, richtig und korrekt vorgehen und ja nichts falsch machen. Das ist das Problem vieler Anfänger. Anstatt Dinge auszuprobieren, stellen sie Fragen über den optimalen Ablauf, Gesprächsregeln, Locations, wie man sich hinsetzt, welches Hemd etc. Klar, so kann man vorgehen und man wird langsam erfolgreicher werden. Sticking Point ist aber: Wenn du jetzt 20 Frauen getroffen hast und die dich alle beim Kussversuch weggeschubst haben, dann kann dir das Forum sicher detailverliebt dabei helfen, deinen Fehler finden. Aber wenn du vorher schon wissen willst, was der optimale Weg ist, um wenige Fehler zu machen, dann verpasst du wertvolle Erfahrung. Die ganzen Kalibrierungstipps, die Eskalationsleiter etc. sind sicher wichtige Hilfen, um Anfängern Orientierung zu bieten. Am besten kalibrierst du aber, wenn du haufenweise Erfahrungen gesammelt hast. Es gibt da selbsternannte Gurus, die 5 Dates in ihrem Leben hatten und nur, weil sie da in ner dunklen Kneipe nach 2 Stunden zum KC ansetzen und der KC funktioniert, glauben, sie würden nun die Formel für den richtigen Moment kennen. Die Wahrheit ist: Du kannst eine Frau, die Interesse an dir hat, theoretisch immer küssen. Kein Scheiß! Du kannst Frauen bei Tageslicht in der Stadt ansprechen und, wenn der Vibe passt, 10 Minuten später wild mit ihnen herumknutschen. Es ist alles möglich. Aber um das zu merken, musst du es erleben. Du musst es ausprobieren. Frauen küssen unglaublich gerne. Es gibt kaum eine Frau, die auf einen leidenschaftlichen Kuss mit einem attraktiven Mann verzichtet, wenn sie die Gelegenheit hat. Deine Aufgabe ist es, dieser Mann zu werden. Wenn du zielstrebig sein willst und wirklich ein echter KC-Profi – dann musst du über deinen Schatten springen und anfangen, Frauen auf Dates zu küssen. Dann wenn du Bock hast! Es wird dir passieren, dass Frauen sagen, es sei noch zu früh dafür. Und dann? Dann weißt du, dass du es ein paar Minuten wieder versuchen kannst. Frauen sind heutzutage frustriert, weil die meisten Männer zu zögerlich, zu langsam, zu zaghaft agieren. Don't be like this. Wenn sie dich skeptisch anschaut wenn du ihr näher kommst oder dich fragt, was du gerade machst, sagst du "ich will nur was probieren" und küsst sie einfach.
  7. Doch klar! In 3 Jahren, wenn du reichlich Erfahrung gesammelt hast und dich mit Frauen auskennst. Bis dahin gilt: Frauen gibt's wie Sand am Meer und andere Mütter haben auch schöne Töchter.
  8. Mit dem Rauchen aufhören ist ne super Sache und ich empfehle es dir wärmstens – habe es übrigens letztes Jahr nach 8 Jahren mit Allen Carr's Easy Way geschafft. Klare Leseempfehlung für dich. Aber das ist mMn überhaupt nicht das Problem, das du – was deine Beziehung angeht, nicht deine Gesundheit – angehen solltest. Der Betaisierungs-Kreislauf läuft bereits auf Hochtouren und sie hat jetzt schon Respekt vor dir verloren. Deine Gedanken und ihr Verhalten zeigen, dass du im fortgeschrittenen Stadium steckst. Ich hab dir mal alle Stellen aus deinem Text markiert, die zeigen, dass du viel zu sehr darauf bedacht bist, für sie ein guter und richtiger Typ zu sein und, dass sie das merkt: Look: Betaisierung beginnt und endet in deinem Kopf. Kern ist deine Überzeugung, du müsstest für deine Freundin etwas an deinem Verhalten ändern, bzw. noch weiter gedacht: Du glaubst, du müsstest dich auf eine bestimmte Art und Weise verhalten, um sie zufrieden zu machen. Das ist eine tragische Dynamik, die in unserer Gesellschaft viel zu häufig und viel zu weitläufig stattfindet. Wenn deine Freundin unterbewusst merkt, dass du Wert darauf legst, wie sie dein Handeln bewertet, wird sie anfangen, dein Handeln für sie zurechtbiegen zu wollen. Mit bekanntem Resultat: Attracttionsverlust, Sexentzug, passives Zicken – bis zum Ende der Beziehung. Du kommst nämlich nicht damit zurecht, dass sie dich dafür verurteilt, wie du bist, was du isst, wieviel du wann rauchst, etc pp. Leider reagieren viele Männer heutzutage so: Die Frau verurteilt, der Mann reagiert und ändert sein Verhalten, damit die Frau einen nicht mehr verurteilt. Lass dir eins gesagt sein: Du kommst aus diesem Spiel nur heraus, wenn du beginnst, deine eigene Einstellung ihrem Verhalten gegenüber zu ändern. Wenn du es nicht schaffst, mit dem Rauchen aufzuhören – dann ist das verdammt nochmal nicht ihr Problem, sondern deins! Kein Mensch sollte die Macht haben, dich dafür shamen zu können. Unterstützen? Ja! Eigene Meinung sagen? Ja! Verurteilen? Nein! Hinterfrage deine Glaubenssätze diesbezüglich unbedingt. Und fang an, zu deinem Verhalten vor ihr zu stehen. Dann erlangst du Attraction und Würde zurück. Und wenn sie damit nicht klar kommt? Dann musst du die Beziehung leider beenden. Oder willst du die nächsten Jahre wie ein kleines Kind behandelt werden, nur weil du gerne Schnitzel isst und gerne ne Zigarette rauchst und es einfach nicht schaffst, davon loszukommen. Wie oben gesagt: Mit dem Rauchen aufhören ist ne geile Sache, aber nur wenn du es für dich machst, weil du es willst. Nicht, weil sie es will. Hab dazu übrigens ne kleine Geschichte aus einer meiner vergangenen Beziehungen: Meine Ex-LTR war immer gegen das Rauchen. Ich mochte es damals allerdings noch sehr. Ich war im Game schon sehr weit, hatte viele Frauen gelayed und war der festen Überzeugung, meine LTR könne mich nicht betaisieren. Aber immer wenn wir abends zusammen weg waren und ich rauchte, verurteilte sie mich dafür, ignorierte mich oder shittestete mich ohne Ende, stellte mich teilweise vor anderen bloß, in dem sie mir die Kippe aus dem Mund nahm, wenn ich sie anzünden wollte. Ich glaubte damals, sie hätte das Recht dazu – denn Rauchen ist schlecht. Ich entschuldigte mich dafür, rauchte heimlich, teilweise machte ich die Kippe aus, wenn sie in der Nähe war. Doch irgendwann merkte ich, wie ich innerlich darunter litt, wie sie in solchen Situationen mit mir umging und ich teilweise zu Leuten sagte "Lass uns schnell die Kippe rauchen, bevor meine Freundin kommt und mich erwischt". An diesen Abenden hatten wir selten Sex wenn wir zurückkamen. Ich dachte damals es liege daran, dass ich ja heimlich oder nicht heimlich auf der Party geraucht hatte und sie das eklig fand. Bis zu dem Tag, wo ich den Umstand bemerkte und zu ihr sagte "Schatz, ich werde heute Abend rauchen und du wirst mich nicht davon abhalten. Wenn du mich öffentlich dafür verurteilst, werde ich auf Dauer nicht mehr mit dir zusammen sein können. In meiner Welt unterstützt man sich gegenseitig in der Öffentlichkeit und akzeptiert das Verhalten des Partners" Sie zickte danach total rum, dass es ihr ja nur um meine Gesundheit gehe und wie ich sowas Schlimmes sagen könnte und machte ein mieses Drama, warf mir schlimme Sätze an den Kopf, wollte ins Vorwurfskarussell steigen und meinte ihre Meinung könne ich ihr nicht verbieten. Ich war kurz davor einzuknicken, sie zu trösten, ihr zu versprechen, dass ich aufhören werde etc. Hab ich aber zum Glück nicht gemacht. Als sie weinte und schrie meinte ich "Ich geh erstmal eine rauchen, denk drüber nach" und "du kannst ja deine Meinung haben, aber du sollst aufhören mir ein schlechtes Gewissen mit deinem Verhalten zu machen". Sie kam noch bevor ich die Kippe zuende geraucht hatte, zu mir und sagte, dass es ihr leidtue, mich öffentlich immer so behandelt zu haben. Ich kommentierte es nicht weiter, wir fuhren zur Party, ich rauchte – als wir zurückkamen hatten wir sehr guten Sex. War jetzt etwas länger, aber vllt erkennst du, worauf ich hinaus will. Steh zu deinem Verhalten, du musst dich vor niemandem rechtfertigen. PS: Übrigens glaube ich, dass deine LTR bereits jetzt Kontakt mit anderen Typen hat und dich mit diesen Typen vergleicht. Mach dir bewusst, dass das im Bereich des Möglichen ist und sei ihr ab jetzt wieder einen Schritt voraus. Bedeutet: Steh zu dem was du tust und machst, entschuldige dich nicht für dein Verhalten und konzentriere dich auf dein Leben. Mach dich rar. Dann wird sie merken, wie wichtig du ihr doch eigtl bist.
  9. Anschreiben, Date klar machen! Wenn's nicht klappt, cool bleiben, Kurs beenden, Leben weiter leben. Keine große Sache. Trau dich einfach.
  10. Wie kommst du darauf, bewerten zu können, was "psychisch krank" und was "nicht psychisch krank" ist? Welche Ausbildung hast du durchlaufen, um das beurteilen?
  11. Mit solchen Aktionen kannst du deine Attraction innerhalb weniger Tage komplett vernichten. Wenn sie das Gefühl bekommt, dass du Kontaktpausen nicht aushalten kannst, zeichnet das in ihrem Kopf schnell ein unattraktives und bedürftiges Bild. Klar, jede Frau ist anders – aber es geht ja darum, dein Denken und Handeln so zu gestalten, dass es sich für dich angenehm anfühlt und zum Erfolg führt. Also tu dir selbst einen Gefallen und fang an, dein Denken so zu programmieren, dass du Kontaktpausen aushalten kannst. Am besten, in dem du gar nicht mehr darüber nachdenken brauchst, weil du beschäftigt bist. Die Weihnachtsfeiertage sind für jene Situationen immer besonders riskant: Man ist mit Traditionen und Wiedersehen von Bekannten und Verwandten beschäftigt. Wenn der Typ von letztens dann auf einmal nervt und ständig telefonieren will, ist das schnell anstrengend.
  12. Der ganze Thread stinkt doch bis zum Himmel nach Troll...
  13. Gar nicht. Noch weniger schreiben. Dein Leben, deine Regeln. Nene, keine Strategie. Nichts. Den ganzen Thread kannst du dir schenken. Du musst nächstes Mal eskalieren und sie küssen – ganz einfach.
  14. Woher weißt du das? Wieso könnte es nicht sein, dass sie sich trotz des Küssens nicht mehr gemeldet haben?
  15. This is your part of the game, bro.
  16. Look, du hast einige Überzeugungen in dir, die sich wohlmöglich in deiner langen LTR manifestiert haben und dich nicht voran bringen. Überlege dir mal genau, wo der Gedanke herkommt, die Frau zu verletzen, wenn du auf ihr Game eingehst. Ich vermute, du hast durch die LTR und anschließende Betaisierung den Glaubenssatz entwickelt, dass du für die Gefühlswelt der Frau mitverantwortlich bist. Ein harter Stolperstein. Ich rate dir, das zu hinterfragen und zu reflektieren. Du hast die Betaisierung in deiner LTR scheinbar noch nicht vollständig verarbeitet. Also schreib es dir auf: Du bist nicht dafür verantwortlich, was in der Frau vorgeht. Du bist nicht dafür verantwortlich, was in anderen Menschen vorgeht. Es ist nicht dein Business! Wenn man länger in einer LTR ist und die Frau dich immer wieder mit ihrem Verhalten zügeln konnte (kaltes Zicken, Manipulationen, Vorwürfe, Drama etc.), dann geht das irgendwann in dein automatisiertes Verhalten über. Mach dir klar, dass es deine Schwäche ist, die das ermöglicht. Nicht mehr und nicht weniger. Arbeite aktiv dagegen, sonst wirst du in ein paar Monaten durch deine nächste LTR wieder betaisiert. Das ist der Grund, wieso du Angst hast, sie zu verletzen. Du hast Angst, dass du am Ende wieder Schuld bist. Wieder der Arsch. Wieder falsch. Dabei tust du nur endlich das, was du wirklich tun willst! Höre auf dich! Wenn du Sex mit der Neuen willst, dann mach das verdammt nochmal! Ein psychisch halbwegs gesunder Mensch kommt mit sowas klar. Und in dem Fall hat die Dame dich ja wohl ziemlich direkt gebeten, einfach deinen Lümmel rauszuholen und ihn zu benutzen. Mal andersum gedacht: vielleicht würde sie sich niemals in dich verlieben und sieht dich nur als Zeitvertreib. Vllt möchte sie einfach nur mit dir schlafen. Es ist sexistisch, zu glauben, nur weil sie ne Frau ist, würde sie dir nach dem Sex direkt hinterherlaufen. Es ist sexistisch, wenn du glaubst, du bist für die Gefühlswelt einer Frau verantwortlich. Du bist einzig und allein für deine eigene Gefühlswelt verantwortlich. Den ersten Schritt hast du gemacht, als du dich von deiner LTR getrennt hast. Jetzt gehe den zweiten Schritt und nimm dein Leben selbst in die Hand. Und lass dich nicht mehr manipulieren. Schon gar nicht von den Glaubenssätzen, die dir deine Ex beigebracht hat. Unbedingt!!! Das ist nämlich der übernächste Schritt. "Feste" und gesellschaftskonforme Beziehungen laden ein zu Manipulation, Drama, Lügen und dem Gefühl selbst für den Partner zurückstecken zu müssen. Ich kann dir Daniel Sloss empfehlen: Comedian, der sich diesem Thema widmet!. LdS und dein Verstand werden das übrige tun, um zu erkennen, welche Falle solche festen LTRs wirklich sind. True story.
  17. Bei Beziehungsfragen ist wichtig, sich klar zu machen, was man selbst von einer Beziehung erwartet. Wahre Persönlichkeitsentwicklung geht mMn allerdings damit einher, eigene Schwächen und Ängste zu reflektieren und sich diesen mehr und mehr zu stellen. Deshalb mein Post: This!! Der Königsweg in dieser Situation wäre mMn, ihr ruhig und gelassen zu kommunizieren, was du fühlst und gleichzeitig zu signalisieren, dass es nicht schlimm ist, was passiert ist oder passieren wird. Lügen ist etwas menschliches. Es macht extrem unglücklich, davon auszugehen, andere Menschen würden das nicht tun. Bitte nicht falsch verstehen – ich finde ständige Ehrlichkeit ziemlich stark und bin auch der Meinung, man sollte unbedingt so häufig wie es geht so ehrlich wie möglich sein. Die Situation: Sie fühlt sich von dem Typen angezogen, möglicherweise ist schon mehr gelaufen und trotzdem fühlt sie sich bei dir, lieber TE, wohler. Die Spannung zwischen ihr und dem Typen nimmst du am besten raus, in dem du die Situation öffnest. Also selbst ehrlich sein und Situation annehmen: "Hey schau mal... Ich habe gemerkt, dass es mich beschäftigt hat, dass du mit ihm schreibst. Ich bin aber trotzdem der Meinung, du solltest kein schlechtes Gewissen deshalb haben, auch wenn du dich von ihm angezogen fühlst. Du kannst mir das ruhig sagen. Ich akzeptiere das. Mir ist einfach nur wichtig, dass das was wir haben, so einzigartig bleibt, wie bisher. Und wenn du nochmal mit ihm knutschen solltest: fühl dich nicht schlecht! Du brauchst dich für sowas bei mir nicht entschuldigen, auch wenn ich vielleicht ein klitzekleines bisschen eifersüchtig wäre... Sowas passiert halt mal." Je nachdem wie gut du mit nem offenem Konzept klarkommen würdest, kannst du das Gespräch mehr oder weniger in eine offene Richtung lenken. Warum ich glaube, dass das ein guter Weg ist? Weil die Frau sich wohl fühlt, wenn sie das Gefühl hat, du verurteilst sie nicht für kleine Lügen oder dafür, dass sie andere Männer attraktiv findet.
  18. Das weiß niemand. Vielleicht ist ihr langweilig. Vielleicht wertet's ihr Selbstwertgefühl auf. Vielleicht hast du viel Geld geerbt und sie weiß das. Es passiert, dass Menschen die Abhängigkeit von anderen Menschen genießen und aufrechterhalten wollen. Nennt man im Pickup-Jargon übrigens "im Orbit halten"; du als Mann bist dementsprechend "Orbiter". Klassisches Muster: Frau hat wenig bis gar kein sexuelles Interesse an dem Mann, möchte aber in Kontakt bleiben und scheint das zwischendurch auch zu forcieren – auch wenn ganz ihr klar ist, dass der Mann etwas Sexuelles will und sie nicht. Ist aber eigentlich unwichtig. Wichtiger ist, dass du für dich siehst: Du hast versucht, ihre Handlung als rational, zielgerichtet und bewusst durchdacht zu erklären. Menschen lassen sich aber in den meisten Handlungen von Gefühlen und unterbewussten Glaubenssätzen leiten. Produkte werden z.B. kaum mit rationalen Argumenten beworben, sondern mit Emotionen. Kleiner Tipp also: Häng die Vernunft des Menschen bei seinen Entscheidungen in Zukunft nicht zu hoch. Du wirst dadurch weniger enttäuscht und verstehst häufig viel besser, wieso Dinge passieren. Und du bist selbst gelassener. Und das ist gut für dich und deine Mitmenschen. Und dann wirst du merken: Egal, warum und wie häufig sie schreibt – es geht nur darum, ob sie dich treffen will.
  19. Wie fragst du denn nach 'nem Treffen? Wie schreibst du die Frauen an und wann? Worüber redet ihr im Club? Was signalisierst du? Trinkst du selbst viel Alkohol? Sorry, aber es liegt definitiv nicht am Clubgame selbst, dass sich die Mädels nicht mehr treffen wollen.
  20. <PDM> Du warst für sie nie Boyfriend-Material, sondern maximal n Lückenfüller. Sie sehnt sich vermutlich nach nem festen Freund, wie viele Frauen in dem Alter. Dann trifft sie dich, schläft mit dir und merkt, dass sie keinerlei Zukunft für euch sieht. Sie sagt: Du rennst ihr danach hinterher, sie sagt Treffen alleine mit dir ab. Warum? Weil sie keine Zukunft für euch sieht! Nach 2 Wochen hat sie Lust auf Party und Spaß und nimmt dich mit in die Stadt und schläft mit dir. Die Woche drauf blockt sie deine Treffen wieder ab. Warum? Weil sie keine Zukunft für euch sieht! Sie hat Angst, dass du bereits verknallt bist und will am Ende nicht die sein, die dich Krokodilstränen weinen lässt. Erkennst du das Muster? Sie möchte sich moralisch absichern. Deshalb weist sie einzelne Treffen zurück und verbalisiert, dass sie keine Gefühle entwickeln will. Sie möchte einfach nicht, dass du Gefühle entwickelst, weil sie dich nicht als ihren zukünftigen Freund oder zukünftigen Vater ihrer Kinder sieht. Sie sieht dich als netten Zeitvertreib mit Penis. </PDM> Was @MissXYZ und @Metronom geschrieben ist verdammt richtig. Mach dir klar, ob du dieses Spielchen so willst und mach ihr klar, dass du nichts anderes als Spaß und hier und da mal Sex im Sinn hast. Dann wirst du sie aber wahrscheinlich nicht alleine treffen. Wenn du da weitermachen willst, dann frag sie nicht nach Treffen alleine, lass sie beim Feiern bei dir pennen und wenn sie von Gefühlen spricht, sagst du klipp und klar, dass du kein Typ bist, der sich unsterblich in sie verlieben wird, Tränen vergießt und ihr am Arsch hängt: "Gefühle? Was ist das? Ich bin mehr so der Typ für eine Nacht..."
  21. Nö, Schuld vllt nicht. In diesem Fall aber trotzdem sein Thema! Wer ne monogame Beziehung mit ner sehr gut aussehenden Frau führen will, muss sich damit auseinandersetzen, dass sie umworben wird. Liegt in der Natur der Sache. Wer damit nicht klar kommt, hat ganz klar ein Problem und wird auch früher oder später auf die Fresse fliegen. Verstehe nicht, wie Leute hier Tipps wie "geh einfach nicht in Proleten-Clubs" geben können. Wenn sie in "Proleten-Clubs" angesprochen wird, wird es auch auf der Arbeit oder bei der Bartour mit Freundinnen oder im Yoga-Club oder in der Uni oder in der Schule oder im Supermarkt etc. pp. Männer geben, die ihr Glück versuchen. Heißt: Entweder man akzeptiert das und sorgt dafür, dass sie auf diese Versuche nicht eingehen möchte - und das geht nur ohne Drama oder Eifersüchteleien, sondern dadurch, dass man selbst ne verdammt gute Wahl für sie ist. Oder man akzeptiert das und sorgt dafür, dass Konkurrenz einen gar nicht in eine Schieflage bringen kann, z.B. durch eine Form von offener Beziehung etc. Akzeptieren muss man es alle mal. Die Frau wird dir nie gehören. Und andere Männer werden nicht einfach aufhören, nur weil ihr "zusammen" seid.
  22. Tu ihr einen Gefallen und lass das hier sein: Sie hat Stress und steht unter Druck. Sei du nicht noch ein weiteres Problem von ihr, sondern sei lieber ein entspannter Rückhalt. 🙂 Wenn ihr euch seht: In den Arm nehmen, trösten, aufmuntern. Ansonsten ziehst du dich ein wenig zurück. Gib ihr, wenn sie sich meldet, was Positives und nicht noch mehr Drama. Sie wird's dir danken.
  23. Ist doch schonmal gut, dass du da was erkannt hast, wo du nicht weiterkommst! Du kannst über alles reden. Tipp 1: Wenn dir gar nichts einfällt, dann wiederhole einfach mit fragendem Unterton die letzten Worte des Gegenübers, dein Gegenüber wird weiterreden: "Ich war letzte Woche im Club xy" "Club xy?" "Ja, das ist der in der Nähe von... da an der Hauptstr..." Tipp 2: Lass dein Gegenüber durch W-Fragen weiterreden: "Ich war letzte Woche im Club xy" "Wie war's?" "War echt cool da" "Mit wem warst du denn da?" "Mit Lisa, Ida und Tom ausm Yoga" "Ah cool! Wie lange wart ihr da?" etc. pp. Das verschafft dir Zeit und lässt deinen Gesprächspartner reden. Du solltest es natürlich nicht übertreiben. Tipp 3: Überlege dir vorher schon Anekdoten, Themen, Geschehnisse aus deinem Leben oder den Nachrichten, die das Gespräch füllen und am Besten schon Raum für mehr bieten. "Ich war letztens beim Eisbaden im xy-See" oder "habt ihr gehört, was Trump letztens wieder bei Twitter geschrieben hat?" Wenn du keine coolen Geschichten, Ideen, News, etc. pp. hast, dann sorg dafür, dass dein Leben interessanter wird oder zumindest dafür, dass du interessante Dinge zu erzählen hast. Es gibt noch viel viel interessantere Themen als Trump und Eisbaden und trotzdem kann mit den beiden Sätzen Gespräche über Stunden beginnen. Tipp 4: Hör deinem Gesprächspartner wirklich zu! Wenn du echt zuhörst und mitdenkst, wirst du automatisch vergessen, dass du eigentlich unsicher warst, weil du deinen Denkapparat beschäftigst. 😉Dabei kommen wieder interessante Fragen über das Thema hoch! Tipp 5: Wenn du merkst, dass dein Selbstvertrauen schwindet, mach dir klar, dass die meisten Menschen viel eher damit beschäftigt sind, darüber nachzudenken, was die anderen über sie denken. Heißt: Die Person gegenüber hat genau so viel Angst davor, dass du schlecht von ihr denkst, wie du und denkt deshalb gar nicht über dich nach!