Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Jungfrau'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

118 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo an die PUAs, Cats, (r)AFCs und alle, die sich hier noch so tummeln, ? ich bin schon seit längerer Zeit interessierter Mitleser in diesem Forum, hatte bislang aber Zweifel, ob ich mit meinem Problem hier richtig bin. Scheinbar gibt es jedoch auch hier einige User, die sich einmal in einer ähnlichen Situation befunden haben oder immer noch befinden. Das hier soll zugleich meine offizielle Vorstellung im Forum sein. Über mich Mein Name ist Aiax, ich bin 19 Jahre jung, habe gerade frisch mein Abi gemacht und wohne bei meinen Eltern, werde aber bald für mein Traumstudium in eine andere Stadt ziehen. Mein Problem und dessen Ursachen Da die Schule ja jetzt vorbei ist, hatte ich in den letzten Tagen viel Zeit, um über mich, mein Leben und meine Ziele nachzudenken. Ich bin zu der Erkenntnis gekommen, dass ich bislang für meine Karriere eigentlich das ideale Fundament geschaffen habe (super Noten, viele Praktika, gute Kontakte zu möglichen späteren Arbeitgebern etc.), sozial gesehen aber ein ziemlich armseliges Würstchen bin. Bereits als ich im Kindergarten war, äußerten einige den Verdacht, dass ich vielleicht das Asperger-Syndrom habe, doch das wurde vom Arzt nicht bestätigt. Aber auf jeden Fall wies und weise ich einige Symptome auf. Ich war eigentlich immer ein ruhiges und unauffälliges Kind, wurde aber in der Schule schnell als Streber/Nerd abgestempelt, was wiederum den Weg für jahrelanges und jahrgangsübergreifendes Mobbing ebnete. Außerdem war ich extrem unsportlich und in einer Lebensphase, in der Jungs sich neben der Anzahl der Haare an ihrem Sack vor allem über ihr Talent beim Fußball definieren, ist das dem allgemeinen Ansehen alles andere als zuträglich. Ich war das typische „Opfer“ und habe auf die ganzen Anfeindungen reagiert, indem ich mich extrem zurückzog und nur noch aus dem Hause ging, wenn es absolut notwendig war. Frustessen (v.a. Süßigkeiten), Fast Food und Bewegungsmangel haben mäßiges Übergewicht, unterentwickelte Muskulatur, fiese Akne, strohiges und brüchiges Haupthaar sowie allgemeine und andauernde schlechte Laune verursacht. Wie reizvoll so ein Typ für junge Mädels ist, könnt ihr euch sicher vorstellen. ? Was mich diesbezüglich auch etwas geprägt hat, ist folgendes Vorkommnis: Immer wenn ein Mädchen aus meiner Klasse irgendetwas verbockt/eine Wette verloren hatte etc., musste diejenige als Strafe so tun, als wäre sie meine Freundin. War furchtbar lustig für alle, außer für mich. Natürlich waren diese Aktionen infantil und bewusst verletzend, aber die klare Botschaft dahinter war: Es ist eine Strafe, mit dir zusammen zu sein; manchmal frage ich mich, ob da nicht etwas dran ist. Noch viel entscheidender ist aber, dass ich durch meine Zurückgezogenheit eine wichtige Phase meiner Sozialisation verpasst habe und somit extrem ungeübt in sozialen Situationen bin, in dieser Zeit kein positives Selbstbild aufgebaut und durch fehlende Bestätigung von außen normales Sozialverhalten nicht richtig erlernt habe. Bis vor 2 Jahren hätte ich meine Sozialkompetenz mit 0/100 Punkten bewertet, doch das hat sich glücklicherweise etwas gebessert, in meiner Stufe sind alle volljährig und viel gechillter und freundlicher als noch vor ein paar Jahren, sodass ich mit den meisten mittlerweile ganz normale Konversationen führen kann und durchaus auch (sporadisch) außerschulischen Kontakt mit ihnen pflege. Nichtsdestotrotz hat das oben geschilderte gewisse Spuren in meiner Psyche hinterlassen: Ich wirke in sozialen Situationen privater Natur oft unbeholfen, ich gehe in Gruppen sehr schnell unter bzw. finde überhaupt keinen Anschluss, viele Leute behandeln mich „von oben herab“ (so, als ob ich ein Idiot wäre), habe nur einen kleinen festen SC und bin ungeküsste Jungfrau. Letzteres will ich jedoch erstmal ganz hintenanstellen, obwohl PU sich eigentlich mit der „Verführung“ beschäftigt. Hab jedoch spitzgekriegt, dass es dabei vor allem darum geht, sein Leben in den Griff zu kriegen, es nach eigenen Maßstäben zu gestalten, sein eigener Gott zu sein. Haargenau das ist es, was ich will und was ich bisher schmerzlich vermisst habe. Zugegeben, es ist schon etwas frustrierend, als gesunder junger Mann kein Sexual- und Liebesleben zu haben, aber mein ziemlich beknacktes Sozialleben wurmt mich momentan viel mehr und ich will daran erstmal etwas ändern. Es würde wohl keinen Sinn machen, bei leerem Tank den Motor zu starten. Trotz meiner sozialen Defizite würde ich mich als guten Rhetoriker bezeichnen, das wird mir auch öfters von Außenstehenden bestätigt. Allerdings kann ich aus irgendeinem Grund nur in „professionellen“ Situationen meine Fähigkeiten abrufen: Ich habe schon Veranstaltungen mit mehreren hundert Gästen mitorganisiert sowie moderiert (wurde für meine Performance sehr gelobt) und sogar kurzzeitig Theater gespielt. Dabei habe ich mich immer wie ein Fisch im Wasser gefühlt, doch wenn ich neu in einer größeren Gruppe bin, kriege ich oft keinen Ton heraus bzw. wenn ich mit einem Mädchen rede, das mir gefällt, werde ich schnell rot und vermeide Augenkontakt. Das klingt alles andere als logisch, entspricht aber leider der Wahrheit und ist die absolute Antithese vom berühmten Alphamann-Verhalten. Fazit: Ich habe absolut keinen Bock, unter diesen Umständen weiterzuleben und weiterhin als menschlicher Fußabtreter zu fungieren. Ich will nicht länger der Typ sein, den man wegen seiner Leistung bewundert, ihn als Mensch aber verachtet, weil er ja „kein Leben“ hat/ein „komischer Typ“ ist. Ich möchte weder Partyhengst noch Player werden (könnte ich wahrscheinlich sowieso nicht), sondern einfach ein stinknormales, für mich angenehmes Leben mit Erfolg im Beruf, großem Freundeskreis, entspanntem Verhältnis zu anderen Menschen, Hobbies und erfülltem Liebesleben führen. Meine Lösungsansätze - Kraft- und Ausdauersport sowie ausgewogene Ernährung mit Schwerpunkt auf Proteinversorgung, viel an die frische Luft gehen. Ergebnis: Akne komplett verschwunden, Haare beginnen zu glänzen und sind geschmeidig geworden. „Durchtrainiert“ bin ich noch lange nicht, aber Kreuz und Brust sind breiter geworden, mein Bauch flach. Alte T-Shirts spannen an Schultern und Oberarmen, viele Hosen sind mittlerweile zu groß. Hoffe, bis Semesterbeginn ein sichtbares Sixpack zu haben. Sehe wohl ganz passabel aus, hin und wieder schauen Frauen mir auf der Straße hinterher. Außerdem bin ich besser drauf und fühle mich wacher, kraftvoller. - Versuch, mehr Kontakt zu Mitschülern aufzunehmen, gelegentliche Partybesuche. Ergebnis: Eher schlecht als recht. Es fällt mir verdammt schwer, meine Komfortzone zu verlassen. Außerdem haftet mir nach wie vor ein ziemlich negatives Image an; das loszuwerden ist in der kurzen Zeit, in der ich noch hier bin, unmöglich. Meine Studienzeit, einen neuen Lebensabschnitt, möchte ich deshalb für einen „Neustart“ nutzen. Folgende Dinge habe ich geplant bzw. könnte mir vorstellen, sie zu tun: - Eine Sportart ausüben (Hochschulsport bietet sich an). Hätte da an sowas wie Kickboxen gedacht, Kampfsportler haben mir schon immer imponiert und ich möchte nicht mehr so wehrlos wie früher sein. Ist wohl auch ziemlich gut für die allgemeine Fitness. - Auslandssemester einlegen und wenn es sich ergibt, evtl. eine Promotion im Ausland - Engagement in meiner Fachschaft oder ein Ehrenamt im Tierschutz - Möglichkeiten für Zusatzqualifikationen sozialer Natur (Rhetorikkurse etc.) wahrnehmen Das fällt alles in die Kategorie "Schocktherapie" und ich bin mir nicht sicher, ob ich mich damit nicht überfordern würde und im "neuen Leben" dann die gleichen Probleme wie im alten hätte. Puh, ist ja eher eine Autobiografie als eine Problemschilderung geworden. Außerdem habe ich mich hier ziemlich ausgekotzt. Ich bedanke mich schon mal bei allen, die trotzdem die Nerven hatten, es bis zum Ende zu lesen. Die meisten von euch sind sicher auf einem viel höheren sozialen Niveau als ich, aber mich würde trotzdem eure Einschätzung meiner Situation interessieren bzw. was ihr mir raten würdet, um meine Ziele zu erreichen. Danke für eure Antworten ☺️ Aiax
  2. 1. Mein Alter 20 2. Alter der Frau 15 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 Date 4. Etappe der Verführung Makeout 5. Beschreibung des Problems Ich weiß beim Alter schreien schon die ersten. Bin aber selbst immernoch Virgin und vom Gesetz her ist es auch legal. Hatte sie direkt angesprochen und war ein 1 Minute NC weil ich weiter musste. Probiere mir auch Alternativen zu schaffen, aber die alten Dates fahren gerade alle sonst wohin und ansonsten ist mein WhatsApp gerade voll mit Körben. Hier wird ja super schnell Borderline gerufen, aber bei ihr bin ich mir echt nicht sicher ob alles safe ist. - "ich bin eigentlich ein Vaterkind" "Warum wohnst du nicht beim ihm?" "Er ist Tod" - sie ist extrem kuschel Bedürftig. Ging von ihr aus, umarme sie nur kurz zum Spaß und sie umarmt mich direkt zwei Minuten. Ging dann so das ganze Treffen über. - "Hatte total Panik dir die falsche Nummer gegeben zu haben" Sie ist leicht needy, stört mich aber nicht. - bisschen sehr viel Drama gemacht, wobei ichs auch verdient hatte, da ich erst dachte ich kenne sie aus einem Club. Hält mich deswegen für einen Player. Lol 6. Frage/n Typische 15 Jährige oder ist sie psychisch Krank und ich sollte die Beine in die Hand nehmen? Die Sache mit dem Vater ist halt krass.. Ferndiagnose ist blöd, worauf könnte ich nächstes mal achten, damit ichs besser einschätzen kann?
  3. Xyren27

    Kein Sex / Jungfrau

    Dein Alter: 24 Ihr Alter: 20 Dauer der Beziehung: 8 Monate Art der Beziehung: Feste Beziehung Wir sind seit 8 Monaten ein Paar und hatten noch keinen Sex. Es ist eine Fernbeziehung, aber auf abschaubare Distanz, was spontane Treffen möglich macht. Meine Freundin ist geplagt von einem niedriegem Selbstbewusstsein, so wie ich. Sie hat mir geholfen mein Selbstwertgefühl zu steigern, was ich ihr sehr hoch anrechne. Sie ist ansich einer sehr gelassene Person, mit der man sorgenfreie Abende verbringen kann, was mir sehr gefällt. Wir teilen außerdem einen ähnlichen Humor und Hobbies. Momentan ist es so, dass zu 90% des Invests von ihr kommt. Sie fährt jedes WE zu mir, an freien Tage unter der Woche ebenso. Wenn ein Treffen durch berufsbedingte Umstände nicht zustande kommt, rechtfertigt sie sich sogar dafür. Selbstständigkeit ist nicht ihre Stärke, was ich ihr in dem Alter aber auch nicht übel nehme. Problem ist der ausbleibende Sex. Hierbei eine Nebeninformation: Konnte aufgrund einer massiven Vorhautverengung nie Sex haben, das Problem habe ich erst 4 Monate vor dem Zusammenkommen mit ihr operativ gelöst. Man muss dazu sagen, dass meine Freundin noch Jungfrau ist. Demnach sind jegliche Einschätzungen ob LD oder HD vollkommen irrelevant, da ihre Angst vor dem ersten Mal überwiegt. Ich muss zugeben, dass meine Attraction innerhalb der Beziehung stark nachgelassen hat. Die Gründe hierfür habe ich im Laufe der Beziehung großteils ausmerzen können. Auf die Gründe werde ich hier nicht eingehen, da sie mir irrelevant erscheinen. Einen großen Punkt konnte ich nur mit Hilfe von ihr bewältigen. Und das rechne ich ihr hoch an, somit steht für mich ein einfaches NEXT außer Frage, ist für mich irgendwie eine Respektsache. Wir waren bisher 2x dabei Sex zu haben. Beim 1. Mal versagte ich, da ich absolut nicht damit gerechnet habe, und mein Körper darauf eingestellt war, dass sowieso nichts passiert. Zustande gekommen durch sie: probieren wirs! Beim 2. Mal war in Eindringen schier unmöglich, da meine Freundin komplett verkrampfte aufgrund ihrer Ängste vor dem ersten Mal. Zustande gekommen durch mich So bleibt es momentan beim Petting, aber das auch nicht immer. Ich sehe ein, dass das Problem an einem Attraction-Mangel entstanden ist, da ich wohl durch sämtliche Tests gerasselt bin die einem eine Frau nur bieten kann, im typischen Nice Guy Denken das man sonst die Geühle der Freundin verletzen könnte. Meine Frage ist jetzt, wie ich im Zuge der Fernbeziehung nun wieder eine sexuelle Anziehung zustande bekomme. Momentan wende ich folgende Strategien an: - Fast kompletter Verzicht auf SMS-Game. DAs kommt großteils von ihr. Ich antworte freundlich, aber sehr knapp. Vorher, speziell in der Beziehungsanbahnung massives Textgame - Kein Eingehen auf ihr Drama. Der Punkt verunsichert mich aber ziemlich. Ich muss sagen das Drama bei ihr äußerst selten vorkommt. Und wenn, dann nehme ich es kaum ernst, und ziehe sie noch mit ihrere Laune auf. Oft ist sie dann sauer, aber spätestens 1 Stunde später wirkt sie wie die glücklichste Frau auf Erden. DAs zeigt mir, dass das Ignorieren ihres Dramas tatsächlich zum Erfolg führt. Überfordert bin ich aber damit, wie ich das Drama zum Sex nutzen kann. Die Angst vorm ersten Mal ist einfach deutlich vorhandenn. Mehr mache ich monentan nicht, da mein Invest in der Beziehung eigendlich schon immer eher zurückhaltenhd war, während von ihr der Invest vorhanden war. Ich plane aber dennóch Aktivitäten fürs WE, nicht das ihr denkt ich sei komplett passiv. Ich bitte euch mir Tipps zu geben, wie ich nun weiter meinen Weg mit ihr gehe. Ich habe mir selbst ein Ultimatum für Ende August gestellt, da ich sonst keine Hoffnung mehr schöpfen kann, dass es jemals besser wird. Ein Leben ohne Sex ist für mich undenkbar, und das sag ich als Jungfrau Mfg
  4. Hallo zusammen, motiviert durch den Thread von Cogitum86, starte ich jetzt meinen eigenen Thread. Es wird zwar jetzt länger, aber ich schreib einfach mal alles von der Seele. Ab sofort hilft bei mir nur noch die komplette Abrechnung/Selbstanalyse. Vergesst die anderen Thread's von mir, jetzt gibts die komplette Wahrheit: Ich bin 31 Jahre alt, meine letzte Erfahrung wo ich einer Frau näher war (Knutschen und bissle fummeln) ist ca. 10 Jahre her. Die Initiative ging damals von ihr aus. Mein Leben habe ich eigentlich seit ca. 1 Jahr soweit im Griff (beruflich erfolgreich, sportlich unterwegs, kleiner Freundeskreis vorhanden, bin aber dran diesen zu erweitern). Was vorher war, interessiert aktuell nicht, habe mit der Vergangenheit soweit abgeschlossen. Also bin dran, mir dass "Get a Life" zuzulegen. Bis mich eine Frau komplett aus der Bahn geworfen hat und ich keine "Eier hatte". Zuerst die Situation und später meine Selbstanalyse: Nachdem ich erfolglos im letzten halben Jahr alles mögliche probiert hatte, Kontaktbörsen, Face2Face Dating, Online Partnerbörsen usw. Wollte ich Anfang des Jahres erstmal mein Leben genießen und habe mich nicht für Frauen weiter interessiert. Wie es so oft ist, tritt dann auf einmal eine Frau ins Leben. Wir haben uns im Kino kennen gelernt, daraufhin haben wir ein paar gemeinsame Unternehmungen in der Gruppe gemacht, bis wir uns schließlich ziemlich oft nur zu zweit getroffen haben. Im Nachhinein bereue ich die ganzen Situation, da eindeutige Signale von ihr vorhanden waren und ich mich nicht getraut habe sie zu küssen und ich denke dadurch alles kaputt gemacht habe. Folgende Situationen/Highlights gab es bzw. so hat es sich entwickelt in den letzten 3 Monaten: -Gemeinsam frühstücken gewesen, danach noch kurzer Spaziergang in der Stadt, wo ich ihr an der Wollmütze rumgespielt/rumgeblödelt habe, da war wohl das erste mal, wo wir beide gemerkt haben das mehr draus werden könnte. -Gemeinsames Abendessen in einen Lokal, anschließend gings in meine Lieblingskneipe wo wir uns schon sehr nahe kamen (Beine waren nahbeinander, Köpfe aneinander gelegt als wir Fotos angeschaut haben, sie ist vor Lachen an meiner Brust gelehnt, kurz Händchen gehalten usw.). Beim Verabschieden am Gleis hat Sie die ganze Zeit mit meiner Jacke rumgespielt. Das war wohl das erste mal, wo ich Sie einfach küssen hätte sollen. -Besuch auf Street Food Markt wo auch wieder sehr viel Körperkontakt vorhanden war. Gemeinsam Stockbrot am Lagerfeuer usw. -Weiteres gemeinsames Abendessen bei meinen Lieblingsitaliener mit anschließenden Spaziergang, wo ich meinen Arm um Sie gelegt habe und wir auf das Thema frühere Beziehungen kamen und ich bisschen rumgedrückst habe, dass des bei mir schon sehr lange her ist. Sie aber aktuell Single ist und ihre letzte Beziehung auch schon längere Zeit (ca. 4 Jahre) her ist, sie aber ihre Erfahrungen gesammelt hat. Das war das erste mal, wo ich irgendwie ein komisches Bauchgefühl hatte. Beim Verabschieden im Auto habe ich Sie dann ganz lang umarmt und einen Kuss auf die Wange gegeben. Während dieser ganzen Phase gab es immer wieder sehr intensiven Schreibkontakt von uns, mit diversen Anspielungen von ihr (das körperliche muss auch passen etc.)... -Die Tage nach dem Lieblingsitaliener waren komisch, weil ich gemerkt habe, dass wir nicht mehr so intensiv schreiben wie früher und irgendwas nicht stimmt. Sie hat mir dann schließlich geschrieben, dass Sie denkt, dass ich mehr von ihr will und sie mir folgendes sagen muss: -Theoritisch würden wir ja super zusammen passen, aber ihr Herz hängt an jemand anderen seit 1,5 Jahren. Da ist es kompliziert und anstrengend. -Sie genießt aber trotzdem ihr derzeitiges Single Leben recht ausführlich -Und bevor wir uns irgendwie mal alleine in einer unsere Wohnungen treffen (da sie sich nur allzugut kennt), wollte Sie mir das sagen, nicht das ich dann enttäuscht bin etc. -Aber was ja noch nicht ist, kann ja noch werden. Ich war daraufhin erstmal bisschen geschockt, wollte aber erstmal die Freundschaft weiterhin aufrecht erhalten und machte mir weiterhin Hoffnungen, aber es kamen auch weiterhin immer wieder Andeutungen von ihr, dass aus uns was werden könnte und Signale. Der letzte "Höhepunkt" war dann, dass Sie mich gefragt hat, ob ich ihr beim Kuchen backen für Ihren Geburststag helfen kann, da Sie das ganze alleine nicht schafft. Habe natürlich ja gesagt und konnte somit gemeinsam zu zweit alleine in Ihrer Wohnung in den Geburtstag reinfeiern. Der ganze Abend/Nacht war richtig klasse, nur habe ich mich wieder nicht getraut sie zu küssen, obwohl es viele Situation gab. -Habe sie gekitzelt, wir lagen vor Lachen am Boden, perfekter Zeitpunkt gewesen. -Sie hat mir die ganze Zeit am Haar rumgespielt. -Sie hat mich die ganze Zeit "gepickst". -Als ich Sie gefragt habe, ob Sie den Teig probieren will, hat sie gemeint, von deinen Finger, sind wir denn schon soweit? -Habe Sie am Nacken gestreichelt/von hinten umarmt, während Sie abgewaschen hat und es kam keine negative Reaktion von ihr. Letztendlich ging dann aber wieder nichts und wir haben getrennt voneinander geschlafen (Ich im Wohnzimmer, sie im Schlafzimmer). Ich glaube das war der Zeitpunkt, wo ich es so richtig versaut habe und sie zumindest küssen hätte sollen.... Daraufhin war Sie sehr komisch und ich wurde immer unsichere und habe dadurch viel nachgefragt und ging ihr wohl auf die Nerven. Irgendwann hat Sie mir dann geschrieben, das Sie Ruhe und Zeit braucht. Ich habe ihr dann noch geschrieben, dass es mir gerade gar nicht gefällt, wie es zwischen uns läuft und ich weiß, dass ich die körperliche Ebene bei ihr verpasst habe. Irgendwann kamen wir noch auf das Thema, ob Sie denn mal mehr für mich empfunden hat. Sie sagte am Anfang ja, aber dann nicht mehr, weil Sie gemerkt hat, dass wir doch nicht zu gut zueinander passen und uns wohl nur auf die Nerven gehen würden. Wir haben zwar die gleiche Wellenlänge, aber unterschiedliche Persönlichkeiten? Und mehr als Freundschaft kann Sie sich aktuell nicht vorstellen. Das verstehe ich bis heute nicht, wenn es am Anfang so war, wieso flirtet Sie dann bis zu den besagten Abend mit mir so heftig. Wir haben auch immer viel gelacht und ich denke wir würden perfekt zueinander passen. Ich habe es dann noch probiert mit einer Freundschaft, habe ihr aber vor ein paar Tagen per Whats App geschrieben, dass es mir lieber ist erstmal keine Freundschaft zu ihr zu haben. Sie hat dann ganz verständnisvoll darauf reagiert. Paar Minuten später kam aber schon eine SMS, da sie wohl befürchtet hat, dass ich sie in Whats App blockiere? Hab ihr dann nur noch geschrieben, ne mache ich nicht. Wir werden uns aber immer wieder mal sehen, da wir in gemeinsamen Facebook Gruppen sind für Freizeitunternehmungen. Die FB-Freundschaft habe ich beendet, in Whatsapp habe ich sie noch drin. Folgende Gedanken kreisen mir aktuell im Kopf: -Habe ich es wirklich dadurch versaut, dass ich zu schüchtern war sie zu küssen? -Wurde ich nur als Alternative/Bestätigung für Ihr Selbstbewusstsein gebraucht, das es bei den anderen Typ, wo ihr Herz hängt nicht rund läuft? -Wäre evtl. alles anders gelaufen, wenn ich mehr Mut gehabt hätte? -Kommt Sie evtl. doch noch zur Vernunft und meldet sich bei mir? -Oder weiß/wusste Sie einfach nicht was Sie will und da ich auch so "unschlüssig" war, hab ich es versaut? -Wieso ist Sie auf 2 Single Börsen angemeldet, sucht da definitiv was festes, obwohl ihr Herz wo anders hängt? -Wollte Sie mich nur für das Bett haben? Hätte Sie mich danach evtl. abgeschossen, wenn Sie gemerkt hätte, dass ich noch Jungfrau bin und damit erstmal kein Knaller? Dann wärs noch schmerzhafter. Mein Selbstvertrauen ist natürlich gerade am Boden, so das ich noch sehr an ihr hänge. War wie gesagt, die erste Frau seit ca. 10 Jahren, wo ich mehr empfunden habe, umso schmerzhafter das ganze. Ich bereue wirklich meine Schüchternheit total :/ Aktuell tut mir das ganze sehr weh und ich merke einfach was ich die letzten Jahre versäumt habe und denke viele Frauen schreckt das ab. Andere Typen hätten an den besagten Geburtstagsabend sie woll einfach ins Bett bekommen, das zerrt schon sehr an meiner "Männlichkeit". Mittlweilen trifft Sie sich schon mit anderen Typen aus unseren Gruppen. Bei weiteren Fragen zu den Situation gerne fragen, auch wenn ich für viele wohl jetzt erstmal als "Weichei" dastehe. Aber nun meine Selbstanalyse: -Ich muss erstmal wieder emotional von ihr loskommen. -Ich war zu stark in Sie verknallt, da es schon mehrere Jahre her ist, dass mir eine Frau so nahe gekommen ist. -Beim nächsten Mal versuchen, nicht gleich total verknallt zu sein bzw. die Gefühle eindämmen (hab da gemerkt, wie Sie ich das ganze vermisse mit den Frauen). -Beim nächsten Mal versuchen schneller zu küssen und aus den Fehlern lernen. -Keine Angst vorm Sex haben, alles einfach auf sich zukommen lassen, aber auch mehr Mut haben. -Die nächsten 2 Wochen erstmal keine Frauen daten, da ich aktuell noch zu angeschlagen bin. -Aktuell bereue ich es ziemlich stark, dass ich es nicht einfach weiter getrieben habe bis zum FC. -Wenn sich wieder so eine Situation ergibt und ich keine großartigen Gefühle habe, werde ich wohl mal schauen, wie weit ich komme. Ich will das Thema "Jungfräulichkeit" endlich hinter mich bringen. Egal ob ich dann nach 2 Minuten abspritze oder nicht, scheißegal, einfach Erfahrung sammeln. Eure knallharte Wahrheit interessiert mich und nehme gerne Ratschläge an, bei weiteren Fragen gerne fragen. Viele Grüße
  5. Hallo, Es ist das erste Mal das ich hier Poste. Ich habe eine Frage bezüglich der unsicherheit meiner "Partnerin". Nun ja kurz die Geschichte erklärt : Wir haben uns letztes Jahr im Sommer kennengelernt und hatten uns 1 Mal gesehen dann waren wir 1 Monat wegen dem Urlaub getrennt blieben jedoch jeden Tag in Kontakt und von ihrer Seite kam der meiste investment, naja nach dem Urlaub war sie schon komisch drauf, wir sahen uns noch 2 mal, dann 1 Woche nicht und dann hatte ich dass gefühl sie wollte sich züruckziehen und ich beendet die beziehung was uns beiden Schmerzte ... nach einer Weile wollte ich sie zuruckhaben, ich schrieb sie an und wir hatten wieder kurz Kontakt, doch wieder kein treffen und sie hatte sich zuruckgezogen ... nach einer Weile meldete sie sich wieder doch zog sich dann wieder zurück und das verläuft so seit 1 Jahr, wir haben uns nur 5 mal getroffen in 1 Jahr aber zwischendurch immer nur via sms Kontakt aufgenommen (durch vermissen usw.) Jetzt vor 3 Wochen hatten wir uns das 5 mal getroffen, sie mag mich wirklich un wenn ich sie umarme und ihr ein kuss auf die Wange gebe strahl sie formlich und schaut mir tief in die Augen, dennoch nach dem Treffen wurde sie wieder unsicher und hatte sich zurückgezogen womit ich wieder die Beziehung beendete. Wir hatten noch nie Sex, auch kein Mundkuss, nur Umarmungen ... habe ich was Falsch gemacht ? P.S Ich setzte oft Ultimaten, jedoch konnt ich damit die 2 Male Treffen herausziehen, von ihr aus kommt nie ein Vorschlag zum Treffen nur wenn ich ihr drohe alles zu beenden wenn wir uns nicht Treffen dann nimmt sie sich zeit. Ausserdem sagt sie ihre ganze Famillie ist dagegen dass Sie einen Freund hat. Unsere Treffen sind immer ohne dass es ihre Famillie weiss.
  6. Tristan21

    Leben umkrempeln

    Liebes Forum,leider weiß ich nicht, an wen ich mich in der realen Welt wenden kann, deswegen wende ich mich an euch und hoffe, dass ihr mir helfen könnt oder auch eigene Erfahrungen beitragen könnt. Dieser Text wird leider etwas länger, es tut mir leid Ich studiere derzeit, bin im 4. Semester, 20 Jahre, männlich. Es ist ein großer Studiengang, aber mein Studium macht mir im Großen und Ganzen Spaß. Meine Leistungen sind nicht so gut, eher durchschnittlich. Ich war nie ein Mensch, der viele Leute um sich hatte, schon im Kindergarten nicht, wie mir meine Eltern erzählen. Zur Schulzeit war ich immer der ruhige Schüler, von den Noten her immer mittelmäßig bis leicht überdurchschnittlich, allerdings auch immer unauffällig und zurückhaltend höflich. Meine Mitschüler haben immer gemeint, dass ich mich in Luft auflöse, weil ich so ruhig bin. In der 7. bis 9. Klasse wurde ich gemobbt, woraus ich gelernt habe, keinem Menschen zu trauen und dass ich immer für mich selbst verantwortlich sein muss. Man kann sagen, diese Zeit hat mich einerseits gestärkt, weil ich lernen musste, alleine vieles zu machen, andererseits hat mein Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl stark gelitten.Ab der 10. Klasse wurde ich nicht mehr gemobbt, weil die Klassen zusammengewürfelt wurden.Ich habe bis jetzt keine richtigen Freunde gefunden. Ich habe sehr viele neue Leute kennengelernt, also ich habe kein Problem, mich zu Beginn der Vorlesung zu jemandem zu setzen und mit ihm/ihr zu reden. In allen fast Fällen ist es bei Small Talk geblieben, sprich die üblichen Sätze a la "Gefällt dir die Uni?" "Wo wohnst du?" "Welchen Sport treibst du?", so sind die meisten Unterhaltungen. In einigen Fällt wird etwas "mehr" draus, das heißt ich setze mich jede Vorlesung zu ihnen und unterhalte mich mit ihnen, aber es geht auch da nur um die Uni. Außenuniversitärer Kontakt findet nicht statt.Mehr Menschen kenne ich nicht. Ich habe, wenn ich es so betrachte keine Freunde, nur Bekannte. Meine "beste" Freundin ist wirklich meine Mutter, sie hat immer ein Ohr für mich und wir machen viel miteinander.Ich war noch nie auf einer Party, weil ich keinen Alkohol trinke und auch die laute Musik nicht mag. Mich würde es schon reizen, mal eine Disko oder einen Club von innen zu sehen, aber ich kenne niemanden, mit dem ich das auch machen kann. Natürlich kann ich auch alleine hingehen, das würde mich nicht stören, nur was soll ich alleine in einem Club machen, wenn ich eh nicht gerne tanze, keinen Alkohol trinke und alle anderen mit ihren Freunden unterwegs sind.In meiner Freizeit mache ich eigentlich nichts, ich fahre ab und zu in die Natur oder in eine andere Stadt, ich mache gerne Urlaub und Ausflüge. Ansonsten hocke ich vor dem PC.Da ich aber allgemein nicht zufrieden bin mit meinem Leben, habe ich mich letzte Woche dazu entschlossen, mich beim Fitnessstudio anzumelden und werde etwa 3-4 Mal pro Woche hingehen.Ich weiß nicht, was ich sonst machen soll. Will ich gerne Freunde habe? Definitiv ja. Bin ich denn bereit, Aufwand in die Freundschaft zu stecken? Eher nicht. Außerdem weiß ich nicht, wie ich Freunde finden kann und wie ich Freundschaften aufbauen und pflegen kann. Hinzu kommt, dass ich noch nie eine Freundin hatte. Das ist auch nicht wirklich schlimm, aber ich sehne mich nach körperlicher Nähe und Sex. Ich wäre einem ONS oder einer Affäre nicht abgeneigt, allerdings weiß ich nicht, wie sowas zustande kommt. Ich denke, dass man für ONS gut aussehen muss und gut flirten muss. Flirten kann ich nicht, und mein Aussehen? Ich kann es selbst nicht so beurteilen.Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und möchte sich mit mir austauschen? Könnt ihr mir Tipps geben? PS: Ich muss erwähnen, dass ich mich gerade erst angemeldet habe. Ich kenne mich mit PUA nicht gut aus.
  7. 1. 19 2. 18 3. K.A Küssen & Rummachen?! Hallo Freunde der Verführung, das ist jetzt leider ein etwas längerer Text geworden aber ich wollte meine eindrücke so genau wie möglich beschreiben. Ich bin schon ganz neugierig auf eure Meinungen :DD Heute war ich auf einem Ausflug mit P, mit der ich mich in letzter Zeit nach einem Freeze meinerseits wieder öfters treffe und komme jetzt ehrlich gesagt mit einem amüsierten Fragezeichen über dem Kopf heim. Sie ist noch Jungfrau und in Vergangenheit habe ich mit ihr vor diesem Freeze schon einmal rumgemacht, sie dann aber gefreezed weil es mir zu der Zeit eher nach One night stands war und sie mir zu viel arbeit bedeutete. Sie ist eher für eine engere Bindung geeignet. In letzter Zeit habe ich mich also öfters wieder mit ihr getroffen und bin bewusst eher etwas freundschaftlicher auf sie zugegangen, soll heißen mehr Rapport erzeugt und sie wenig geneckt, auch öfters die Führung kontrolliert an sie abgegeben ( Sie freut sich dann immer so, wenn sie mal sagen darf wo's lang geht ^^) vor allem hab ich auch tiefere Gespräche mit ihr geführt, dabei habe ich auch schön viel Körperkontakt gesucht. Ich habe es bei ihr eben bewusst langsamer angehen lassen! Sie war anfangs merklich misstrauisch wegen unserer Vorgeschichte, hat dann allerdings auch von sich aus den Körperkontakt gesucht. Nun dachte ich heut bei einer Fahrradtour sei der richtige Moment um weiter zu eskalieren und küsste sie, als sie auf meiner Schulter lag doch sie wich weder zurück, noch hatte ich das Gefühl als wäre es ihr unangenehm, sie erwiderte den Kuss einfach nicht wirklich und lächelte nur.. ich lächelte schaffte etwas mehr räumliche Distanz zwischen uns und dachte mir: naja das ist nicht die letzte Gelegenheit, sie ist nur etwas unsicher.. Dann kam aus ihr heraus, dass sie mich als Freund brauchte, weil sie mit ihren Tusen nicht so wirklich reden kann und sie nicht will das unsere Freundschaft dabei drauf geht und sie generell keine Veränderung wolle. Ich wurde noch nie gefriendzoned und habe bei Mädels früher oder später immer den Erfolg gehabt, den ich mir gewünscht habe. Ich wertete das als Friendzonen und dachte mir nur: Tjaaa irgendwann muss mir das auch mal passieren und sie ist jetzt nicht die einzige an der ich interesse habe. Ich habe ihr erklärt, dass in meiner Welt nichts dabei sei wenn eine Freundschaft zwischen Mann und Frau auch sexuell belegt sei. Darauf folgte ein sehr bizarrer Dialog, in dem sie mir erklärte, dass sie generell momentan unsicher sei, was Jungs angehe und sie Beziehung haben will, in der sie Verantwortung für jemanden übernehmen müsse und sie würde sich schnell eingeengt fühlen und bla bla bla Ich hab sie dann aber trotzdem nochmal geküsst.. mit gleicher Reaktion ihrerseits und dem provokanten Argument, dass ihr das eig nichts ausmache, sie es aber nicht erwidere, weil sie mit anderen Jungs auch einfach nur rummachen würde, mit denen aber Zuhause und das ich sie mal überraschen solle weil ihr das ´mit mir zu langweilig sei... ( LOOOOl denk ich mir in dem Moment und frage mich was das denn bitte bedeuten solle.. soll ich sie im Wald gleich ausziehen??? ;DD) Ich entschied mich dafür jetzt noch weiter weg zu rücken, als beim ersten mal und die Stimmung mit einem Schweigen abzukühlen.. Während ich die schöne Natur genoss starrte sie nachdenklich in den Wald und ich wechselte den State von ihr mit der freundlichen Provokation: Tja echt schade, dass du das mit uns nicht zulassen kannst :/; und der Aufforderung weiter in Richtung Stadt zu fahren. Ich hab ihre Sicht akzeptiert und sie auf dem Weg in die Stadt noch etwas geneckt.. Als wir dann allerdings im café waren fragte sie ob ich sauer sei und sagte dass sie sich irgendwie schuldig fühle, worauf ich ihr antwortete, dass sie sich auch gerne schuldig fühlen dürfe wenn sie das möchte, ich ihr allerdings nicht böse sei und dann auf einmal drehten sich die gesprächsthemen nur noch um Sex O.O Sie suchte Körperkontakt ohne ende und ich versuchte ihre Auf einmal aufgekommene Neugier zu steigern und ihr den Mund wässrig zu machen hielt aber immernoch eine gewisse kühle distanz zu ihr. Wir trennten uns dann schließlich, nachdem sie gefühlte zwanzig vorschläge machte, was wir doch nächste Woche zusammen unternehmen könnten... Wie geschrieben ist der Text jetzt doch etwas lang geworden aber ich hoffe jemand hat bis zum ende durchgelesen (schonmal ein fettes Danke) und kann mir erklären, was man davon halten könne, Ob da noch was zu machen ist auf sexueller ebene und wie er sich ihr in Zukunft gegenüber verhalten würde? Brohafte Grüße an alle ;)
  8. Hey, ich: M21, Jungfrau lerne durch mein Job im Nachtleben extrem viele Frauen kennen, flirte enorm viel und nun ergaben sich in letzter Zeit immer mehr Chancen diverse HB's zu layen. Ich konnte immer gutes Game mit den Mädels machen, kam locker bis zum MakeOut aber darüberhinaus lags bisher glaub an mir und meiner Jungfräulichkeit das ich mich nie getraut habe, den nächsten Schritt einzuleiten. -> Meine Ängste sind klare Versagensängste zu schnell zu kommen oder das eine der HB's danach rumerzählen würde ich wäre eine klare Niete im Bett... Meine Frage: Wie würdet ihr versuchen gegen diese Ängste anzugehn?
  9. Keine Ahnung wie viele Leute es lesen werden, aber bevor du weiter liest, sollst du gewarnt sein, der Text wird sehr lang werden. Ich weiß nicht ob ich den Beitrag in der richtigen Rubrik verfasst habe. Falls nicht, tut es mir leid. Ich weiß nicht wie ich anfangen soll, also ich kann einfach nicht Frauen "klar machen" Ich kann überhaupt keine Zeichen von Menschen erkennen und habe enorm Angst, irgendwie etwas falsch zu interpretieren und ignoriere es und tu so als würde ich nichts checken. Insgesamt bin ich eine sehr gespaltene Persönlichkeit und kann von 1 zu 2 und von 3 zu 4 switchen. Also ich kann einmal der direkte und versaute sein, dann der nette schwule oder doch der Schüchterne und langsam angehende Typ, der ich in Wirklichkein bin. Jedenfalls möchte ich die Rolle einnehmen, mit der ich möglichst viele Frauen abkriege und das funktioniert 100% nicht wenn ich so bin, wie ich bin. Im Internet lese ich oft man muss ein bischen Archloch sein und der Frau trotzdem etwas Aufmerksamkeit schenken. Das hört sich so leicht an und man denkt, man braucht nicht mehr. Aber man braucht viel mehr. Ich habe mich mal damit beschäftigt, was Man (n) alles benötigt um möglichst gut bei dem Großteil des anderen Geschlechts anzukommen. Manche sagen, man muss nur gut aussehen, sei es nun Style, Körper oder Gesicht, manche sagen man braucht ein fettes Auto, Geld oder teuren Schmuck. Ich sage, selbst beides reicht nicht aus. Zumindest bei mir... Denn ich hab beides... Naja ok nur ersteres, aber ich bin auf dem gutem Weg beides zu besitzen. Naja Spaß bei Seite, selbst wenn ich zu meinem besagten überdurchschnittlichen Aussehen, noch zusätzlich etwas wohlhabender wäre, würde ich trotzdem keine Frauen "pick uppen". Ich traue mich Frauen anzuschreiben und habe auch kein Problem damit, ab und zu mal einen Korb zu kassieren, falls ich eine nette Dame auf der Straße nach ihrer Nummer frage. Das Problem kommt jetzt, aufgrund meines Aussehens habe ich das Gefühl das die Frauen denken, das ich eine Granate im Bett bin. Oder aufgrund meiner vollen Lippen, super gut küssen könnte. (Bekomme ungelogen täglich Komplimente wegen meinen Lippen + wurde früher von meiner Familie gemobbt, von wegen ich hätte meine Lippen spritzen lassen) Deshalb habe ich immer Angst, die Erwartungen einer Person nicht erfüllen zu können. Leider weiß ich bis heute nicht ob ich gut im Bett bin oder gut küssen kann, da ich noch Jungfrau bin. Dies finde ich so deprimierend und traurig das ich mit niemandem darüber reden kann bzw. will. Deshalb habe ich irgendeine Plattform gesucht, wo ich über dieses Thema offen und ehrlich reden kann. Alle Menschen in meiner Umgebung, denken ich wäre der übelste Casanova und Player. Ich habe mich nur 1x mit einem Mädchen aus der Schule privat getroffen um mit ihr etwas essen zu gehen, also quasi ein Date. Und direkt am nächsten Tag wurde im Jungenkreis, darüber geredet und es wurde erzählt ich hätte Sie weggeballert. Ich verneine sowas nicht, da sie mir sowieso nicht glauben. Dadurch habe ich halt ein Image, welches genau das Gegenteil einer Jungfrau entspricht. Aber es liegt einfach an meinem Äußerlichen, viele Frauen fragen mich auch wenn wir ein Gespräch unter 4 Augen führen, ob ich irgendwie etwas nehmen würden. (Steroide, Testosteron etc.) Ich sage Ihnen ehrlich das ich noch nie etwas genommen habe oder nehmen werde. Aber wenn es so weiter geht, werde ich was nehmen, was bringen mir große Eier und ein langes Leben, wenn ich sowieso nicht ficke... Manche Frauen haben in der "Kennenlern"-Zeit auch Angst oder die Befürchtung, das ich zusätzlich neben ihnen, noch mit anderen Frauen, schreiben würde. (Soll ich da eigentlich die Wahrheit sagen oder immer "nein"?) Ich weiß echt nicht was ich machen soll, bin verzweifelt as fuck und denke mir manchmal echt einfach mal ins Bordell zu gehen und dort Erfahrung zu sammeln, wie ich eine Frau richtig anzupacken habe. Aber das wäre echt worst case. Ich gucke viele Pornos und weiß auch wie das alles funktioniert und so, nur habe ich Angst das ich irgendwie was falsch mache, es ist eher das Vorspiel, mit dem küssen und so, als der eigentliche Akt wovor ich Angst habe. Zuhause möchte ich so sehr die Frauen mit denen ich schreibe was starten und hole mir auf der Vorstelllung einen runter. Aber wenn ich die Chance habe, mache ich nichts und bin eine richtige Schwuchtel. Alk. habe ich auch schon versucht, hat auch nicht geklappt, wir beide waren leicht besoffen bei ihr Zuhause, alleine... °-* Im Club schaut mich jedes Mädchen an und ich traue mich nicht mal besoffen, ein Mädchen anzutanzen, weil hab auch kein Plan wie das geht. Kann an sich fast nicht tanzen... Weso gibt's keine Frauen die den Mann verführen und der Mann sich einfach nur gehen lassen muss? Habe von einem Trick gehört um nicht rumzumachen, einfach Herpes vortäuschen. Aber selbst dann wird es kritisch: Wie zieh ich die Frau aus ? Was kommt zu erst ? Wer macht was ? Wie fängt man an ? Ich bin mit meinem Latein echt am Ende, für viele mag das alles wie das einfachste auf der Welt klingen, aber für mich ist es einfach was anderes. Woher weiß ich ob die Frau nur das eine will oder etwas ernstes ? Wo kann ich sie flachlegen? Kein Auto und lebe noch bei meinen Eltern... Da ich noch nie eine Freundin hatte, soll ich sie erst nachdem wir zusammen sind flanken, oder schon davor ? Sollte ich die Tatsache, das ich Jungfrau bin für mich behalten, oder ihr es sagen ? Befürchte halt das Sie dann den Kontakt abbricht, weil dies mein Bild vom krassen Hengst zerstören würde und die Frau extrems verwirrt wäre. Vielleicht kommt Sie auch nicht mit der Tatsache klar, daß Sie die erste sein wird, welche mein Ding in sich hat. Eigentlich habe ich am meisten Angst davor, das sie es ihren Freundinnen sagt, welche erstens für mich potentielle Löcher zum einlochen wären und zweitens, es ihren Freunden weiter erzählen werden, was irgendwann auch mein Freundeskreis erreichen wird. Text ist kürzer geworden, als geplant, locker die Hälfte vergessen. Naja falls wichtige Infos fehlen, einfach Bescheid geben. Werde es schnellstmöglich versuchen. Danke für jeden hilfreichen Kommentar :)
  10. Hallo, ich sag erstmal was zu meiner Person. Ich bin 27 Jahre, männlich, schlank gebaut. Bis jetzt hatte ich noch keine feste Beziehung zu einer Frau. Immer nur mal Flirts und Dates. Ich bin noch Jungfrau, bis jetzt kam es immer nur zum Küssen,Vorspiel,Kuscheln,Körperkontakt. Meine Jungfräulichkeit macht mir keine Sorgen oder Probleme, wenn ich auch emotional was für eine Frau empfinde könnte ich sofort mit ihr Sex haben. ( Also kommen Prostituierte nicht in Frage ) Dennoch will man natürlich irgendwann auch endlich mal Sex haben. Meine Attraktivität muss ich noch weiter ausbauen, und bin da auch dran. Also was Klamotten angeht oder Körperbau. Ich bin leicht untergewichtig, sieht nicht gut aus und fühlt sich nicht gut an. Mein größtes Problem ist Frauen kennenzulernen. Ich habe einen Nebenjob aber keine Hauptbeschäftigung. In diesem Nebenjob lerne ich keine Frauen kennen. Ich arbeite da komplett alleine. Ein ausreichender Freundeskreis ist zwar da, aber durch diesen lerne ich auch keine Frauen kennnen. Ich habe auch ein paar Frauen aus meinem Bekanntenkreis gefragt ob sie sich von einem Fremden Mann auf der Straße ansprechen lassen würden.... diese sagte alle ja. Aber hier in einer Kleinstadt mit 11.000 Einwohnern ist das echt Mies, hier kennt jeder jeden. Und es würde mir echt ein bissl verzweifelt rüber kommen Frauen in der Fußgänger Zone anzusprechen. Partytyp bin ich auch nicht, das ist überhaupt nichts für mich. Ich bin auch in Flirtportalen angemeldet und weiß wie ich mit einer Frau schreiben muss, aber über diese Portale passiert mir einfach zu wenig, vielleicht kommen da 2 Dates im Jahr zusammen. Ich gehe einmal die Woche Schwimmen, das ist die einzige Möglichkeit für mich Frauen kennenzulernen. Aber leider ist das auch noch nichts passiert. Meine Fragen: Wie bekomme ich also regelmäßig neue Frauen in mein Leben um diese kennenzulernen? Wenn es mit einer Frau nicht funktioniert, möchte ich schon im Hinterkopf haben, dass ich ja bald neue Frauen kennenlerne. So würde ich auch bei Frauen nicht Needy rüber kommen. ( Was bestimmt manchmal passiert ) Wie kann ich ein Leben ohne Hilfe von anderen um mich herum aufbauen, sodass ich eben auch sichtbar für Frauen bin? Wenn man nur in der Wohnung sitzt wird keine Frau auf mich aufmerksam werden und ich nicht auf die Frauen. Da gibts bestimmt noch andere Baustellen, die mir gerade nicht einfallen. Ich sprechs dann an wenn ich das Problem bemerke. :) Vielen Dank schonmal im vorraus!
  11. Abend Leute, ich bin zufällig auf dieses extrem coole Portal gestoßen und wollte euch mal meinen Kummer ausschütten. Wie ihr vielleicht erahnt bin ich mit meinen 18 Jahren (bald 19) noch Jungfrau. Folgendes Problem: Ich hab es bis jetzt ich nicht geschafft eine Tuss flachzulegen, obwohl ich überdurchschnittlich gut aussehe (klingt eingebildet, aber bekomme es immer wieder bestätigt). Relativ häufig mit Mädels hab ich rumgemacht, so um die 8-9 mal, und mehr als ein Handjob ist dabei nicht rausgesprungen!! Ich hab mir verschiedene Dating Apps zugelegt um dem ein Ende zu besetzen. Mehr als haufenweise Chatanfragen und über 1500 likes auf einem meiner Bilder ist dabei nicht rausgesprungen... Wenn ich mit Freunden in Clubs gehe, bekomme auch meistens nur ich die Handynummern und nicht meine Kollegen, da ich (komischerweise) keine Hemmungen habe Mädels anzusprechen und daraufhin ein nettes Gespräch zu führen. Liegt aber auch an mir, dass ich wenn's hart auf hart kommt meine Eier anziehe, wie so eine Memme! Schwul bin ich nicht, denn ich schüttel mir häufig einen auf Lustfilmchen usw... Es fällt es mir schwer den ersten Schritt zu machen und kein Mädchen macht ihn ebenfalls (verständlich, will keine Nutte sein). Und so bleibt es dann immer nur beim rummachen. Was stimmt denn nicht mit mir? Ich will keine Jungfrau mehr sein, und will mit meinen bald 19 endlich mal eine Tuss nach der anderen flachlegen! Hoffe auf informative Antworten, Melauach
  12. Hey, hatte gerade ein erstes Date mit einem HB6. Soll nicht heißen, dass sie nicht heiß war oder so. Auf keinen Fall. Nur meiner Meinung nach ist da noch Luft nach oben. Ich bin 22, sie ist 17. Wie der Titel verrät, Jungfrau. Ich hab ihrer Nummer von irgend einer Party. Ist auch egal. Habe sie in einer Bar zum ersten Date eingeladen, alles ez. Erste Date Routine läuft bei mir, nach ca. 30 Minuten waren wir beim KC. Wir waren dort ca. 2:30 h. Ich hab ihr von einem schöne Platz erzählt den ich kenne und wo ich noch nie mit einem Mädchen gewesen bin *zwinker*. Bin dann mit dem Auto und ihr auf dem Beifahrersitz auf den Berg gefahren und hab ein Makeout gestartet. Die Aussicht da oben war fantastisch *zwinker*. Wie ich sowieso schon wusste war sie jungfräulich. Egal, ich hab ihr das Gefühl gegeben, dass ich kein Arsch bin der sie einfach nach dem Sex abserviert. Bin ich auch nicht. Ehrlich nicht *kein zwinker*. Naja das Makeout hat sich intensiviert und wir waren locker über eine Stunde im Auto zu Gange. Ich hab ihr gesagt ein "nein" bedeutet auch "nein" *zwinker*. Natürlich hab ich getestet was geht, jede andere wäre schon längst ready gewesen aber naja. Dann war es Zeit sie nach Hause zu bringen ihre Schule usw., es wurde ohne Klimaanlage auch langsam kalt. Ich fahre sie also nach Hause. Dann kam der Plottwist, auf der Autofahrt faselt sie mich zu wie müde sie doch ist, und dass sie beim ersten Date nie so weit gehen würde, bla bla. Ich also: "Hey süße, bei mir musst du dir keine Sorgen machen, was habe ich denn für einen Vorteil, wenn ich allen erzähle was wir zwei zusammen machen. [...]", dann noch sowas wie bla bla du kannst mir vertrauen so nach dem Motto. Naja, hat auch alles gezogen und war ja auch wahr. Ich würde nie jemanden vor seinem Freundeskreis als minderwertig oder "schlampig" darstellen nur weil man beim ersten Date so rum macht. Das ist ein natürliches Bedürfnis. Sie also gerade die Tür aufgemacht und am aussteigen und dann sagt sie, ich will noch weiter fahren. Ich suche uns also ein Plätzchen für das Happy End (insgeheim dachte ich mir dass ich jetzt mit Mega viel LMR zu tuen habe). Naja egal, wir also auf den Parkplatz im Industriegebiet wider beim Makeout angekommen. Ich war total einfühlsam und hab sie machen lassen. Sie hat alles gefordert, ich wieder nur getestet was geht. Naja nicht viel, ich gehe jetzt nicht näher drauf ein was beim Makeout passiert ist, das war schon heiß genug. Aber für Sex war sie beim ersten Date als Jungfrau noch nicht zu haben. Dafür lief es meiner Meinung nach trotzdem gut oder was meint ihr? Nach dem zweiten Makeout hab ich sie dann endlich nach Hause gebracht, ich will pennen :D und was essen. So viel zu meinem Montag. Meinungen? Kritik? Borgash
  13. Ich war wiedermal draußen. Ich hab letztens einen neuen persönlichen Rekord aufgestellt. Ich hatte in 10 Tagen, 6 neue Frauen gevögelt + ein Mädchen, dass mir auf der Toilette einen geblasen hat. 4 von den Lays waren durch Daygame und 2 durch Nightgame, auch der Blowjob. Da waren viele krasse Sachen dabei. z.Bsp. ein ONS nach 5 Minuten Interaktion. Ich hab soviel in der Zeit gelernt, dass ich über paar Lays was schreiben werde, aber nur wenn ich nichts besseres zu tun hab. Montagabend Es war letztens an einem Montag Abend. Ich hab im Moment Ferien, deswegen hatte ich nichts zu tun und hab dann einen Abend Spaziergang in meiner Gegend gemacht, wo sich auch viele Bars befinden. Es war ungefähr 23 Uhr. Ich wollte einfach nur gucken, ob ich einfach so irgendwo etwas williges finde. Slut Ich laufe durch die Straßen und auf einmal seh ich ne Gruppe von Mädels und Jungs ziemlich verwirrt durch die Straße am torkeln. Sie schienen alle etwas besoffen und albertenden rum während sie durch die Straße gingen. Quasi ein haufen bekloppter Touris. Ein Mädchen fiel mir direkt auf, ich hatte das starke Gefühl, dass sie eine Schlampe war also hab ich nur sie angesprochen. Sie wirkte extrem versaut und reagierte gut, also griff ich sofort ihre Hand und hielt sie einfach fest. Sie reagierte PERFEKT drauf. Sie lies es zu ohne jeden Wiederstand. Ich frag sie wo sie hingehen will und was sie noch so vor hat. Es hatte etwas bizarres. Da kommt so ein Fremder der einfach die Hand von nem Mädchen packt nach nicht mal 3 Sekunden und die ganze Gruppe guckt mich verwundert /verwirrt an. Das Mädchen selbst fand es aber gut, also scheiß ich auf die Gruppe. Ich unterhalte mich ein bisschen mit meinem Mädchen und ihrer Freundin und sie sagten, dass sie auf dem Weg zuner bestimmten Bar sind. Ich sage einfach: “Ich komm mit” und folge der Gruppe. Das Mädchen lies meine Hand los und klammerte sich um meinen Arm. Ich mache ganz normalen Small Talk mit ihr und frag sie direkt ob sie nicht einfach auf alle Scheißen will und sofort mit zu mir gehen will. Sie gab nicht allzu große Wiederstände, wollte aber zuerst in die Bar. Ich dachte mir: “okay, dann fick ich die halt auf der Toilette in der Bar”. Angekommen auf ner größeren Straße sehen wir 2 Taxis. Die Gruppe überlegt hin und her, ob sie sie nehmen sollen, doch irgendwann haben wir sie dann genommen. Ich hatte 2 Euro mit und hab das dazu gegeben. Im Nachhinein denke ich mir, dass ich nichts hätte zahlen sollen. Nach einer kurzen Odysee befinden wir uns alle vor der Bar, doch sie hatte schon zu. FUCK. Darauf versuchten wir eine Alternative zu finden, aber die Mädels wollten erstmal was essen. Das schien mir alles zu abgefuckt. Ich hatte keine Geduld mehr und bin einfach abgehauen. Ich bin darauf in eine andere Bar gegangen. Erstmal wieder zurück durch die halbe Stadt mit dem Bus. Jungfrau In der Bar befanden sich kaum Mädchen also musste ich es smooth angehen. Ich überflieg einmal die Auswahl und fange bei dem Mädchen an, bei dem ich das aller beste Bauchgefühl hatte. Sie saß an der Bar mit einer Freundin und nem Freund. Neben ihr war ein Platz frei, also hatte ich Glück. Ich setze mich neben sie und tippe ihr auf die Schulter. Dadurch das sie sich zu mir drehen musste, saß sie mit dem Rücken zu ihren Freunden während wir geredet haben. Quasi isolation: “whats up?” “nothing” “how are you” “im fine” “what are you doing?” Sie versuchte sich ständig wieder zurück zu drehen und war etwas abweisend. Ich wusste jedoch, dass da noch was ginge also attackierte ich sie mit Small Talk fragen: Where are you from? What are you doing in Berlin? Whats your name? Immer wieder als sie versuche mich mit einem Einzeiler abzuschütteln und sich wegzudrehen, setzte ich sofort die nächste Frage an, nur um sie weiter im Gespräch zu halten und ihr keine Chance zu geben sich abzuwenden. Nach dem kurzen Kampf hatte sie sich langsam an mich gewöhnt und fing aufeinmal an mich mit brennzlichen Fragen zu bombadieren: “are you here more often?” “Do you always talk to girls?” Wäre der Laden größer gewesen hätte ich den Schlampenmodus rausgehauen und hätte gesagt, dass ich die größte Schlampe überhaupt bin und natürlich immer alles anmache, weil ich einfach nur ficken will, aber da die Auswahl so gering war, hab ich es doch smooth angegangen. Meine Antworten waren: “Sometimes” “Yeah when i feel like it” Also ziemlich neutrale Antworten. Irgendwann hab ich gemerkt, dass sie sich halbwegs gut fühlte, jedoch immernoch extrem abweisend /schüchtern war. Dann beschließen ihre Freunde tanzen zu gehen und sie sagt mir, dass sie jetzt tanzen gehen. Ich stehe auf und gehe sofort mit. Auf der Tanzfläche rede ich mit dem Typen und auch mit der Freundin. Ich fasse mein Target ab und zu leicht an und ich faße auch ihre Freundin ab und zu leicht an. Nach ein bisschen Tanzen geht die Gruppe in eine Ecke und setzt sich wieder da hin. Mir wurde das ganze irgendwie ein bisschen langweilig. Ich hatte langsam die Lust verloren so langsam zu sein. Ich hatte mir gedacht: “Ist es das überhaupt wert?” Also stand ich erstmal wieder auf der Tanzfläche alleine und guckte mich noch ein bisschen um während die Gruppe in der Ecke saß. Ich sehe eine etwas mittelmäßige MILF und überlege mir ob sie was wäre. Ich drehe sie einmal, und spiele mit ihrem Arm. Sie strahlt mich an und versucht ein paar Spielchen mit mir zu machen. Ich überleg ob sie gut ist, aber ich hatte auch irgendwie keine Lust auf sie. Sie war einfach nicht geil genug. Ich gucke mich noch einmal um und sehe nix besonderes in dem laden. Ich hab mir gedacht, dass ich jetzt einfach bis zur Grenze bei der einen eskaliere und wenn das nix wird dann bin ich weg. Jungfrau Round 2 Ich gehe in die Ecke zur Gruppe und spreche nur mit meinem Mädchen. Ich mach sie ein bisschen härter an, gucke ihr tief in die Augen, stehe sehr nah und halte langen Augenkontakt. Sie reagierte ziemlich gut drauf, also nahm ich die Hand und hielt sie fest. Sie reagierte auch ziemlich gut drauf. Jetzt wollte ich es bis zur Grenze bringen. Ich kratze an ihrem Hinterkopf und sie ließ es zu. Küssen wollte ich sie nicht, es schien mir zu riskant vor ihren Freunden. Ich gehe näher an sie ran und fang an, an ihrem Arsch zu kneten und sie lässt es zu. Ich war überrascht. Sie war so abweisend, aber ich konnte sie ohne Probleme hart anmachen. Irgendwann beschliesst sich die Gruppe wieder zu tanzen und ich geh mit. Ich sag meinem Mädchen: “Lets get out of here” “Okay where do you wanna go?” “just around the corner, we come back in 5 minutes” “okay” Ich war echt überrascht, sie machte wirklich keine Wiederstände mehr. Ich ziehe sie aus dem Laden raus und gehe mit ihr auf son Spielplatz um die Ecke. Ich drücke sie gegen eine Wand da, machte mir ihr rum und schieb mein Bein zwischen ihre Beine. Ich biss ihr in den Hals und massierte ihre Titten. Um uns herum liefen ein paar Leute. Es war ziemlich Dunkel, aber man hätte uns locker sehen können. Ich ziehe ihr T shirt runter und leck /saug ihr an den Titten. Dann fang ich an sie zu fingern. Sie lies alles zu. Ich öffnete meine Hose, holte meinen Schwanz raus und legte ihre Hand auf meinen Schwanz. Sie wixte ziemlich gut, aber ich hatte mir bevor ich los gegangen war bereits einen gewixt, deswegen konnte ich nicht kommen aber es war trotzdem lustig ihr meinen Schwanz in die Hand zu legen. Sie wollte nicht blasen und sie wollte auch nicht ficken. Im nachhinein denke ich mir, ich hätte mit ner besseren Location mehr Chancen gehabt, aber ich hatte kein Plan wo. Jetzt wüsste ich wo. Ich hatte zudem versucht sie mit nach Hause zu bekommen, aber sie hatte viel zu viele Faxen diesbezüglich gemacht. Es schien mir unmöglich. Nach ein bisschen petting gehen wir wieder zurück in die Bar. Ich war durch, ich hatte das beste aus dem Abend rausgeholt. Ich steh mit ihr nochmal an der Bar, hol mir die Nummer und frag sie ob sie auf der Toilette weiter machen will. Ich hatte auch versucht die Logistiks abzuchecken um zu gucken, ob sie vielleicht später zu mir kommen würde, aber sie wollte unbedingt bei ihren Freunden bleiben und sie schlief auch bei einem ihrer Freunde. Sie hatte aber auch kein Bock mehr auf nix. Ich sag ihr dass ich jetzt weg bin und verabschiede mich von ihr und ihrer Freundin. Lustiger Montag Abend. 1. Date Ich schrieb ihr eine sms. Sie antwortete erst eine Woche Später. Ich hatte sie schon vergessen, aber sie hatte sich dann doch noch gemeldet. Wir halten eine interessante sms Konversation. Ich frag sie erst ob sie in ne Bar gehen will. Sie meinte, dass wär okay, aber sie erzählt mir auch von ihrem tollen Apartment. Ich schalte direkt auf ne Stufe härter und frag ob sie bei ihr nen Film gucken will. Sie meinte das wär okay, aber ich kann auch was zu trinken mitbringen. Sie war richtig rattig, sie brauchte es wohl dringend. Sie gibt mit ihre Adresse und ich geh vorbei. Angekommen bei ihr nichts besonderes mehr. Erst reden wir, dann irgendwann mach ich mit ihr rum. Ich hab auch tatsächlich ein paar Schluck Wein getrunken, aber nur damit sie sich nicht zu schlecht fühlt. Dann irgendwann legen wir uns auf ihr Bett und gucken den Film. Dann mach ich sie an zieh sie aus und sie erzählt mir, dass sie Jungfrau ist. Ich war kurz etwas überrascht. Ich hab ne Jungfrau mit soner brutalen Masche gekriegt. Interessant. Ich sag ihr ich passe auf. Sie hatte schmerzen und hat geblutet, aber ab einem Punkt konnte sie nicht mehr genug kriegen. Ich hab sie erst locker 25 minuten gevögelt und lag dann neben ihr. Dann fing sie an wieder an meinem Schwanz zu spiele, Ich: “You want more?” “Yes” Sie war unersättlich. Dann vögel ich sie nochmal ohne Ende. Das Bett war komplett mit Blut versaut. Irgendwann war ich am Ende und hab aufgehört ohne ein zweites mal zu kommen. Wir kuscheln ein bisschen und unterhalten uns noch was. Dann bin ich irgendwann abgehauen, ich hatte keine Lust da zu pennen. Ich hab mich noch mal mit ihr getroffen, sie ist ganz korrekt, aber mir wurde sie schon langweilig. Sie ist halt Sextechnisch total schlecht. Fazit Comfort Question Attack: Es ist eine gute Taktik um ein Mädchen aufzubrechen wenn man ihr ganz viele Fragen hintereinander stellt, sodass sie nicht gehen kann. So richtig hartnäckig und viele hintereinander. Dadurch brechen extrem viele auf. Scheint so als ob es zum Aufwärmen dient und die Mädchen am Anfang automatisch immer etwas abweisend sind, was garnichts bedeuten braucht. In kleinen Bars mit wenig Auswahl muss man zwar etwas runterfahren, aber selbst dann kann man in kürzester Zeit immernoch sehr schnell sehr hart werden. Nur der Start ist halt etwas langsamer aber selbst dann lässt sich sehr schnell das Tempo sehr stark erhöhren. Aber je nach Situation, Bar oder Club, Anzahl der Targets und eigene Ziele muss man das Game immer wieder anpassen. Bei kleinen Bars mit wenig Auswahl eher smoother, große Clubs immer brutaler Rambo. Man muss sich selbst der Situation anpassen. Quasi eine Art Game-Chameleon. Zudem springen selbst Jungfrauen auf diese harte Schiene an. Keine Spur von "nur Schlampen machen das". Und zu guter letzt, Abend Spaziergänge können sich manchmal in ganz spezielle Momente verwandeln. :) Peace, der Banger.
  14. Hey, das ist mein erster Post hier in diesem Forum. Es ist mir auch wichtig zu erwähnen, dass ich noch ganz am Anfang bin was Pick-Up angeht. Nun erst mal zu meinen Erfahrungen mit Frauen: Ich bin 22 und relativ gut durchtrainiert. Alle Erfahrungen die ich bis jetzt mit Frauen hatte beschränken sich auf Beziehungen bis auf eine. Ich hatte nie Probleme Frauen bei Laune zu halten und eine mehrmals zu Daten, um Erfolg bei ihr zu haben. Leider habe ich mich bis jetzt jedesmal wie ein Beta verhalten und mich gleich komplett an die Frauen gebunden. Naja bis auf diese eine Zeit wo ich mich regelmäßig mit einer getroffen habe. Wir hatten auch mehrmals Sex. Das ging ein halbes Jahr so, ich bin immer zu ihr gefahren und hab KCd. In der Zeit lernte ich viele ihrer Freundinnen kennen. An einem Abend war sogar alles für einen 3er vorbereitet. Leider tauchte der Ex der einen Freundin genau an dem Abend im Club auf, aber darum geht es heute ja auch nicht (ich schweife schon viel zu weit aus). Auf jeden Fall ging das ganze solange, bis ich irgendwann ein anderes HB kennengelernt habe und mich gleich wider in eine Beziehung gestützt habe. Ich weiß auch nicht woran es lag, dass ich jeglichen Kontakt zu dieser Sex-Freundin abgebrochen habe. Sie war locker eine HB7 und war sogar 2 Jahre älter als ich. Zwar war ich für sie nur ein Lückenbüßer, aber das war mit egal. Nach der Beziehung die etwa ein Jahr ging, folgte eine weitere die auch ein Jahr ging. Ja ich weiß, ich bin ein volldepp. Einer der klammert, einer der nur Sex mit einer Frau haben will. Nein! Das hat sich geändert seid meine letzte Freundin im Oktober Schluss gemacht hat. Ich habe einfach keine Lust mehr monogam zu leben. Es reicht einfach. Ich bin jung, sehe vernünftig aus und will alles vögeln was nicht bei drei auf dem Baum ist. So viel zu meiner Situation. Nun zum Thema: Ich habe ein HB8 (18 Jahre) in meiner Stadt kennengelernt und sie schon 3 mal zufällig getroffen. Wir haben immer nur Smalltalk gehalten und uns maximal 2-3 Minuten unterhalten. Letzte Woche added sie mich bei fb. Ich habe gemerkt dass ich sie nicht kalt lasse. Ich habe ein bisschen Zeit vergehen lassen und sie schließlich, per Chat, zu einem Date eingeladen. Heute werden wir in 2 Bars Cocktails trinken gehen. Sie kennt nur unserem Treffpunkt aber nicht die Bars wo wir hingehen usw.. Ich bin ein Gentleman und kenne mich eigentlich mit solchen Situationen aus. Nur gerade geht mir echt der Stift. Ich freue mich schon seid vier Tagen auf das Date, weil ich weiß das meine Chancen echt gut stehen. Nur bis jetzt habe ich noch nie beim ersten Date eskaliert und ich will es unbedingt heute machen. Nicht auf Teufel komm raus, aber es wäre schon ganz gut für mein Ego. Ich bin nicht wirklich schüchtern und der Misserfolg ist mir auch ziemlich egal. Doch die Chancen stehen halt wirklich gut. Das Date ist gleich um 22 Uhr. Habt ihr irgendwelche Last Minute Tipps? Ich hab einfach keine Lust auf ein Interview, will aber auch peinliches Schweigen vermeiden.
  15. Hallo Ich habe gerade eine hb 6 am start die aber noch jungfrau ist sie ist 18 Jahre alt und ich finde sie echt super und will es nicht verkacken wir sind schon in einer Beziehung und ich habe sie schon mehr Mals versucht zu verführen aber sobald es an den BH oder die Hose geht block . Nun habe ich sie gefragt vor was sie Ängste hat also auf Sex bezogen sie antwortete das sie keine angst hat nur Es ist ihr halt ungewohnt sich vor jemanden zu entblößen . Ich weiß nicht mehr weiter soll ich vlt beim nächsten mal anfangen mich auszuziehen oder wie würdet ihr weiter verfahren?
  16. Heey community , Unzwar habe ich eine 18 Jährige seit einiger Zeit kennengelernt und schon so um die 7-8 Dates gehabt und genügend attraction aufgebaut . Einige dates waren bei mir oder bei ihr Zuhause und wir haben schon einigermaßen rumgemacht jedoch ist sie jungfrau und sie lässt mich nicht ihr die Hose ausziehen und gar den BH was ich schade finde aber ich denke sie hAT paar komplexe mit ihrer brust denn sie will ihn nicht ausziehen aber den BH hochklappen oder sogar das ich drunter fasse da hat sie keine Probleme mit. Nun will ich es mir nicht versauen da sie meinen Vorstellungen als Partnerin gerecht wird aber 1 Jahr auf Sex warten habe ich auch keine Lust zu wie soll ich am besten damit umgehen sie ins Bett zu bekommen es würde ja schon Petting für den Anfang reichen aber sie unter Druck zusetzen ist auch nicht die Lösung. Danke für die Ratschläge im voraus :)
  17. Servus bin neu hier in der Community und bräuchte gern einen Rat, ich versuche meine Situation so ausführlich wie möglich zu schildern. Ich habe stets versucht immer einen high-value Eindruck zu erwecken was zu Anfang noch wirkungsvoll war aber immer uneffektiver wurde was auch zu meinen low-value Abrutschern verholfen hat. Ausgangssituation: -Ich:18 -Sie:16, Jungfrau, eher unerfahren, schüchtern -Kontakt: [3 Treffen] ,erst nur 6 Monatige Schulbekanntschaft, seit 2,5 Monaten texting & meeting. Nähere Kontaktaufnahme/NC verlief durch gemeinsamen Schulweg. -Ziele:FC/FB evtl. Beziehung -Obstacle/Konkurrent: Beta allerdings gut aussehend, im selben Mathekurs wie sie, erklärt ihr Mathe,"nice guy", leicht anhänglich, trifft sich auch privat mit ihr Nach NC fing ein exzessives Texten/Investment (vorallem Smalltalk, auch Self-Qualification) ihrer Seiten an, besonders über die Winterferien bis Silvester. Ich bin anschließend auf den Zug aufgesprungen und habe auch etwas investiert um ihr kein Desinteresse zu kommunizieren. Außerdem waren Gespräche über Sex ebenfalls enthalten, in diesen äußerte sie dass sie noch Jungfrau sei, mit keinen sexuellen Erfahrungen und keinen Makeout bzw. nur infantilen Kussaustausch mit ihren damaligen Ex-Freund. Als sie in den Ferien sturmfrei hatte deutete sie es an und lud mich auch ein, allerdings lehnte ich aus bestimmten Gründen ab oftmals wegen Zeitsmangel/Knappheit. Es gab außerdem oft komische Äußerungen (Beispiel 1). Als ich ihr das erste Mal zusagte, hielt sie es nur für ein Scherz meinerseits und zweifelte es an bis ich ihr versicherte zu kommen und es zum ersten Treffen bei ihr kam: -Zeitdruck (nur 2 Stunden) -vorallem kuscheln/streicheln und Film schauen -Versuch ihr unter dem BH die Brust zu massieren wurde blockiert -"Mehr als das gibts heute nicht" nach gescheiterten Kussversuch -Nachdem ich gemerkt habe dass zu viel Druck war hab ich es auf mich geschoben und bin ein Schritt zurück und hab ihr vorgeschlagen es langsamer anzugehen -Text von ihr später : "ich hab andre Ansichten[..]ich will nichts überstürzen und es auf mich zu kommen lassen[..]solange dir meine derzeitigen Ansichten klar sind (ich mein sowas kann ja auch ändern)seh ichs wie du [..] Nachdem ersten Treffen ging die Spannung wieder runter und wir konnten normal weitermachen bis zu einem bestimmten Tag an dem plötzlich ihre Abhängigkeit von mir schlagartig nach unten ging. An diesem Tag war sie auf einen Geburtstag eingeladen worden, wo sie in den Ferien auf den Konkurrenten traf und mit ihm gesprächig wurde.. [Texting nach dem Geburtstag (Beispiel 2)]. Nach dem Tag fiel mir auf dass Sie ihr Investment schlagartig nach unten ging, ihre Texte wurden knapper, weniger Smalltalk etc.. Mit der Zeit war es konversationstechnisch ein Auf und Ab, manchmal investierte sie wieder wie zuvor, manchmal wieder weniger. Um es jetzt dann auf den Punkt zu bringen, hab ich es dann doch geschafft wieder was mit ihr zu machen mit den Vorwand gemeinsam für eine Klausur zu lernen dann kam es zum zweiten Treffen. -Mutter und Schwester waren anwesend -eigentliches Lernen dauerte max. 1 Stunde, danach kommunizierte sie mir das sie keine Lust mehr hat auf lernen -Film schauen -> Kuscheln/Streicheln -> Massieren -> Fummeln -> erste Versuche ihr in die Hose zu gehen wurden erstmal blockiert -> etwas zurück gegangen danach konnte ich doch ran -> kuss>-> Finale war dass ich sie gefingert hab, mehr ging nicht. Am nächsten Morgen auf Nachfrage auf ein nächstes Mal stoppte sie mich es gab erstmal ein LJBF und dass sie nicht weitermachen möchte, solange sie keine Gefühle für mich hat. Ich ging auf Abstand und stellte meine Interaktion weitgehend ein und habe die Antworten auf ihre Msg über mehrere Tage hinausgezögert, bis ich sie nach einer Woche angerufen um alles zu klären. In dem Telefonat allerdings nahm sie alles zurück und war dann doch bereit weiter zu machen. Danach war es von der Konversation her wieder ein Auf und Ab bis ich ihr schrieb dass ich sie gerne sehen würde allerdings antwortete sie damit, dass wir uns auch so schon genug in der Schule sehen würde, was mich sehr verärgerte und ich ihr ein konkretes Ja oder Nein entlocken wollte.->Dummer Fehler. Aufjedenfall, bat ich sie darum mir bescheid zu sagen wenn sie oder ich sturmfrei habe, sie stimmte zu. Paar Tage später hab ich sie darauf angesprochen ob es dieses Wochenende wieder ging sie meinte dass sie allein ist aber mit den Konkurrenten schon lange was geplant hat. Darauf geriet ich mit ihr in eine Diskussion weil sie sich nicht an unsere Vereinbarungen gehalten hat, was ziemlich low-value von mir war. Schlussendlich ging ich wieder auf Abstand und sie schrieb mich noch an, aber die Interaktionen gingen nicht mehr so richtig voran und wir schrieben nur noch in Emojis, was mich dazu bewegte es zu hinterfragen und sie anzusprechen wie es mit uns weitergeht und warum sie so wenig schreibt im Vergleich zu früher, sie meinte es liegt dran dass ihr nichts mehr einfällt - ab da wusste ich eig. dass ichs vermasselt habe. Aber es eben noch irgendwie zu einem dritten Treffen gekommen, an dem wir ins Kino und in eine Bar gingen etwas kuscheln und streicheln, danach ging nichts mehr. Tage später hab ich sie noch um ein Treffen gefragt, das sie allerdings absagte und zu mir meinte es an irgend ein anderen Wochenende zu machen, ich blieb cool und nahm die Absage hin und ich hab plötzlich gemerkt dass sie wieder anfing mehr zu schreiben. Ich schaltete zurück mit meiner Investition bis sie von ihr diesen Text Beispiel 3 erhielt. Am nächsten Tag telefonierte ich mit ihr und beredete warum es nicht mehr so weiter geht, sie meinte allerdings zu mir dass ich noch Interesse hat sie aber weniger Zeit hatte und ihr nicht immer was einfällt als Antwort auf die Frage warum wir nicht mehr oft schreiben. Um es auf den Punkt zu bringen sie meinte es liege weil ich immer gleiche und kurze Antworten was ihr vorkam dass ich desinteressiert wäre. Beispiel 3: Sie: Wieso hast du die haken ausgemacht ? fühlst dich jetz cool oder was :D Ich: ich bin schon cool .damit ich zurück schreiben kann wann ich Zeit hab Sie: Aaales Klar. Glaubst du Ich: Bin ich auch Sie: is wurscht, wennst meinst.. kb mehr, gut Nacht, des wird nix mehr, man könnt meinen ich hätte mich zugebombt. Meine Stimmung ist dezent am Arsch Ich: du bist komisch, was hab ich falsch gemacht Beispiel 2: Ich: Wieso bist du heut so lange wach :) Sie: Was du willst mich loshaben ?? .. hihihi [..] naja erst aufgedreht dann lw und film, dann schreiben mit nem kumpel (obstacle) und das ich noch wach bin heißt ned das ich ned müd bin [..] Ich: Jo geh pennen damit ich mein ruh hab Sie: Tzz viel Spaß. Ich geh pennen wann ich bock hab, aba falls du ned schreiben willst, dann schreib ich halt mit anderen Ich: Ok mach das Sie: Mach ich sowieso Ich: Haha ok wieso sagst du das jetzt. Mach das viel Spaß :) Sie: Keine Ahnung wieso denn ned ;) Beispiel 1: Unterhaltung über Sport und Fitness : Auf die Frage welchen Sport sie gemacht hat und über einen gesunden Lifestyle.. Sie:[14:32] Ich hab mal Leichtathletik gemacht [..] Und rudern und als ich dann keine Zeit mehr hatte, nix mehr Naja so viel bessa wird's mit dem Körper ned, und ich weiß aba was du damit meinst ;) (bezug auf Fitness) Ich:[14:34] Wieso ist doch attraktiv :) Sie:[15:11] Attraktiv? ;) ernsthaft Ich:[15:12] Ein trainierter Körper ist doch wohl besser :) Sie:[15:13] Achso, ja klar aber dafür lieb ich zu viel süßes [...] Sie:[15:19] Aber des ist so ein Thema da red ich ned gern drüber Ich:[15:40] Ja gut kein Ding, dann wechseln wir einfach das Thema :) Sie:[15:47] Passt schon Ich:[15:53]Ja ok Sie:[15:56] Das du überhaupt mit mir redest, da stell ich keine Ansprüche ... [..] Sie:[16:04] Was machst du gerade ? Sie: wenige Minuten später als ich darauf einging und ob es ihr Ernst war mit den Ansprüchen. Sie: [16:06] leicht unernst, hihi [..] ignoriers bitte, ich rede oft mist Tut mir Leid für diesen immens langen Text, aber ich weiß wirklich nicht mehr weiter ich muss gestehen dass ich schon leichte Gefühle entwickelt habe und zur Zeit wenig bis keine Alternativen habe aus zeitlichen Gründen. Wie sieht es aus ist es ausbaufähig oder kann sie nexten ? Ich wäre um einen Rat sehr dankbar, weil ich in der Hinsicht etwas unerfahren bin. Ich denke allerdings ich bin schon längst aus dem Spiel und sie hat mich scheinbar schon selektiert.
  18. Da dieses Thema in erster Linie die Jüngeren von uns betrifft, schreibe ich das hier im U18-Bereich. Vor kurzem habe ich (18) mich mit einer 15-jährigen Hb7 getroffen, zum ersten Date kam sie direkt zu mir nach Hause, Kc und heavy-makeout. Anschließend textete sie mich förmlich zu, wie gut es ihr gefallen habe usw. "Bingo!", dachte ich, beim zweiten Mal wirds der Lay. Wenig später schrieb sie mir dass sie noch Jungfrau sei. Beim zweiten Date bin ich somit zwar weiter eskaliert, aber nicht bis zum Fc - da war eben einerseits dieser innere "Moralapostel" der mir sagte, ich solle wenigstens noch etwas Vertrauen aufbauen, andererseits könnte ich mich heute dafür in den Arsch beißen dass ich nicht wenigstens bis zum Abblocken eskaliert bin. Wir haben uns dann auch direkt für nächstes Wochenende verabredet. Gestern schreibt sie seltsam (haben zwischendurch nicht viel geschrieben, um Attraction zu halten) - und ich erfahre dass sich ihr Ex wieder gemeldet hat und sie sich somit vorerst nicht mehr mit mir treffen will. Klar, kann das jedem passieren, aber die Stimme in meinem Kopf die mir sagt, dass das nicht passiert wäre, wenn ich sie gelayed hätte, lässt mich nicht mehr los (trotz vorhandener Alternativen) Ausgehend von dieser Situation stelle ich euch die Frage, wie ihr damit umgeht, dass es unter den 15- bis 18 Jährigen doch noch recht viele unerfahrene Mädchen gibt. Lasst ihr die Finger davon, sobald ihr erfahrt, dass sie Jungfrau ist und sexuelle Hemmungen hat? Wenn nein, eskaliert ihr "wie üblich" oder lasst ihr das Ganze langsamer angehen, mit der Gefahr, dass sie vor dem Lay schon wieder weg ist (wie in meinem Fall)? Andererseits, wenn man als junger PUA diese Gruppe teils nicht unattraktiver Frauen ignoriert, hat man viel weniger Targets. Und darüber hinaus würde man dann ja das anfängliche Investment (bis zu dem Punkt, an dem man es erfährt) quasi wegwerfen. Ich bin gespannt auf eure Meinungen dazu. Gruß, gamefanatic.
  19. Samaking

    LMR bei Jungfrau

    Guten Tag zusammen, ich bin 19 Jahre alt und die HB7 ist 17 Jahre alt. Wir hatten vorgestern unser erstes treffen, vorher Makeout auf einer Party. Was vielleicht noch ganz interessant ist, sie ist die beste Freundin von einer HB, die lange meine Oneitis war. Ich kannte die HB schon etwas länger, wegen meiner alten Oneitis und habe sie eigentlich immer links liegen lassen, bis wir vor ein paar Wochen auf einer Party rumgemacht haben. Seitdem haben wir ziemlich viel geschrieben, bis sie mich dann vorgestern besucht hat. Ich habe sie vom Bahnhof abgeholt und sind dann nach mir, haben uns lange unterhalten, dabei gelegentlich Kino betrieben. Irgendwann hatten wir bock auf eine Massage und sind zu mir ins Bett. Sie hat angefangen und ich danach. Die HB kam mir ziemlich schüchtern rüber und wollte erst nicht mal ihren Pullover ausziehen, ich habe aber darauf bestanden und sie hat ihn dann doch noch ausgezogen und lang dann immerhin nur noch im Top vor mir. Ich habe sie dann eine Zeit lang massiert und habe mich dann neben ihr gelegt als ich keine Lust mehr hatte, habe weiter Kino gemacht und habe an ihrem BH rum gespielt, als von ihr eigentlich kaum eine Reaktion kam habe ich ihren Bh einfach mal geöffnet, sie zeigte immer noch keine großartige Reaktion und ich führte Kino noch eine weile fort. Irgendwann war es mir dann zu dumm, da sie eine gefühlte Ewigkeit einfach wie ein Stein neben mir lag und einfach nichts machte. Ich wendete mich kurz ab und die HB erweckt wieder zum leben und kam mir wieder näher, ich eskalierte direkt und wir machten rum, sie war extrem attracted und ich zog sie bis auf die Hose aus, ich durfte sie überall berühren und als sie schon "Trockenübungen" machte ging ich weiter auf Tuchfühlung und zack sie blockierte und schnappte sich meine Hand und zog sie aus ihrer Hose raus. Ich küsste sie weiter und war mir sicher das sie will, ich sagte dann noch irgendwas dummes wie: "du willst es" und sie sagte nur: "nein".... danach war ich ziemlich abgetörnt, aber sie hörte nicht mehr auf mich zu küssen. Ich habe dann noch halbherzig mit ihr rum gemacht und sie später wieder zum Bahnhof gefahren. Wie sollte ich jetzt weiter vorgehen?
  20. Hey, ich bin 19, kenne Pickup seit 3 Jahren, ansprechen auf der Straße das erste mal vor 2 Jahren. ca. 15 Instant Dates und 4 erste Dates gehabt und alle waren vermutlich ultra langweilig. Ich habe grundsätzlich die Eier mich zu überwinden, was jetzt zweimal in sehr unsmoothen Kuss Versuchen auf Dates endete. Führung, Location Bouncen, ruhigere Stimme, spannende Erzählweise, Entwicklung von kleinen Insidern geht. Habe dann über rationale Themen geredet, dabei gegrinst und permanent heftig genickt wie der Typ im Bild. Dann immer wieder Kino "Waaas wirklich" und dabei ihr Knie im Sitz berührt oder so. So bis Date 4 vor einem Monat. Es muss sich was ändern. Wie komme ich jetzt zu spannenderen Dates, endlich zu mehr Emotionen als dieses "wir verstehen uns gut Ding" hin in eine deutlich sexuellere Richtung? Frecher, verspielter und interessanter. Bei den meisten Beträgen hier denk ich mir "Ja, weiß ich schon" und trotz ständigem lesen des "Vom Hi bis zum Sex Guide" habe ich bis her den Attraction erzeugen Guide übersehen. Keine Ahnung wie das bei meinem PUF Konsum passieren konnte, trotz suchens genau nach so etwas. So Kleinigkeiten wie: - Escalation Leiter - sag einfach "warte", schau sie an und probiere sie zu küssen (Hätte ich letztens gebraucht. Mir fällt sowas simples noch nicht ein!!) - Fragen stellen und dabei sie nicht mit Fake grinsen aber trotzdem Spaßeshalber für einem Moment den Arm um den Hals legen (Funktioniert so gut, habe ich hier anscheinend immer überlesen) - auch das mit dem Nicken habe ich erst gerafft durch das Rapid Escalation Video (durch zufall hier Forum gefunden) - Bist du Kniegeil? (noch nicht getestet, aber im Status hier gelesen. Könnte klappen :P) Davon brauch ich noch deutlich mehr. Will nicht alles durch Zufälle finden. Nur nicht sowas, das könnte ich nicht gut rüber bringen. Kann man wahrscheinlich als Jünglich allgemein nicht gut rüber bringen.
  21. MrSixsmith

    Jungfrau: "Heute nicht"

    Hi, folgendes Problem habe ich zur Zeit mit einer HB: Immer wenn ich versuche sie auszuziehen oder versuche mit Hand unter ihr Höschen zu kommen, zieht sie zurück, mit den Worten: "Heute/Jetzt nicht". "Habe gerade keine Lust." Wir haben davor schon über Sex gesprochen. Allgemein kann man sagen: "Ja, sie will Sex mit mir." Ich verstehe jetzt nicht so ganz was ich falsch mache (ich habe nur "glückficks" als Referenzen). Könnte mir jemand helfen? LG Julien P.S.: Ich wusste jetzt nicht wie/wo ich es erwähnen sollte; also dann hier: Sie ist noch Jungfrau.
  22. Hallo, würde mich echt freuen, wenn mir jemand helfen könnte! Schön langsam bin ich echt am Verzweifeln, ich bin mittlerweile schon 25 Jahre, hab so gut wie keine Freunde und hatte noch nie eine Freundin, ja, noch nicht mal einen Kuss! Meine Situation sieht momentan so aus: 1. Generell wenig soziale Erfahrung. War schon im Kindergarten und der Volksschule meist alleine. Dazu kommt, dass ich während meiner gesamten Jugendzeit schwer computersüchtig war, weshalb ich da fast meine gesamte Freizeit vor dem Pc verbracht habe. Im Gymnasium wurde ich immer nur gemobbt und war alleine, weshalb ich eine Schulphobie entwickelt habe, was dazu geführt hat, dass ich meinen Schulbesuch abbrechen musste! Seither habe ich mehrmals erfolglos versucht, eine Ausbildung zu machen, was ich aber jedes Mal abgebrochen habe, da ich mich zu nichts aufraffen konnte! :/ 2. Hatte, wie gesagt, noch nie eine Freundin, ja noch nicht mal meinen ersten Kuss, was mich mit meinen 25 Jahren echt ziemlich runterzieht! Natürlich hat es früher einige Mädels gegeben, in die ich mich verliebt hatte, aber leider habe ich immer nur einen - teilweise auch sehr harten - Korb bekommen, was mich nur noch mehr fertiggemacht hat :( Seit ich 15 Jahre alt war, wünsche ich mir nichts mehr, als einfach eine glückliche Beziehung zu haben, und ich denke, es ist verständlich, dass mich das noch so langer Zeit, einfach nur mehr fertig macht! ;'( Eigentlich wünsche ich mir nichts mehr, als endlich mal eine Freundin, die mich liebt und von Frauen generell endlich mal als gleichberechtigter Mensch behandelt zu werden! Habt ihr Tipps für mich, was ich tun kann, damit ich endlich mal Erfolg bei Frauen hab? Welche Bücher würdet ihr mir für meine Situation empfehlen und was kann ich generell tun, um bei Frauen besser anzukommen - Flirtkurse oder bestimmte Hobbys? Lg
  23. Hallo Gemeinde, Mein Alter: 19 Ihr Alter: 17 Anzahl der Dates: 2 Etappe: Rummachen mit einer würze von sexueller Berührung (klaps auf Hintern) Also hierbei handelt es sich um eine alte Freundin neben der ich vor einigen Jahren in der Schule gesessen habe. Sie hat sich schon damals iwie für mich interessiert, was sich sehr bemerkbar gemacht hat daran, dass ich sie immer sehr vom unterricht ablenken konnte (was man an ihren Noten gut sehen konnte :P). Sie ist schon immer mehr so der anständige Typ gewesen, der sehr gut mit sich selbst auskommt und unabhängig ist. Sie ist eigentlich der Typ für eine LTR. Damals hab ich ihr auch immer schon schöne Augen gemacht, aber kam nie über eine Schulbekanntschaft hinaus ( Dem Kiffen sei dank -.-). Vor einiger Zeit traf ich sie zufällig in der Stadt, unterhielten uns und sie ist sogar noch schöner geworden durch die Jahre. Ich schätze eine 7 auf der Skala. Sie schien schon dort interessiert an mir und gab mir ihre Nummer. Zu dieser Zeit habe ich grade eine andere alte Freundin gegamed und hab sie mir im Hinterkopf gehalten. Ich game grade viele alte Kumpel-Freundinnen von mir. Hab mir noch nicht so recht die Eier wachsen lassen fremde Frauen auf der Strasse anzuquatschen. Das Interesse besteht aber und ich bin zuversichtlich das das auch noch kommt. Zurück zu HB. Ich hab an der anderen schnell das Interesse verloren, da ich kein Therapeut bin und die Kleine mir eindeutig zu viele Probleme hat. Also hab ich HB geschrieben und ein Treffen in einem Cafe ausgemacht. Das erste Date lief sehr gut, ich konnte glaube ich ganz gut die Attraction, die schon früher in der Schule bestanden hat aufnehmen und ausbauen und das Gespräch schnell auf sexuelle Bahnen lenken. Wo sich dann auch schon der erste Haken versteckte: Sie ist noch Jungfrau. Ich dachte echt im laufe der Jahre hatte sie wenigstens mal eine sexuelle Erfahrung gemacht. Ich hab ihr von meiner sexuellen Vorstellung erzählt und sie war echt offen für meine Meinung. Sie beschwerte sich über die Lappen die sie gedatet hat und dass sie nie den Mut gehabt haben über einem Korb von ihr drüberzustehen und hartnäckig zu bleiben. Wir quatschten dann noch im Park über dies und jenes und ich konnte sie gut mit C&F necken ( Zumindest glaube ich das ich C&F betrieben habe :D). Ich habe ihr gesagt dass ich sie wiedersehen möchte und sie lächlte und boxte mich auf den Oberarm und brachte ein "du bist jetzt mein Bro und ich will dich auch auf jeden Fall wiedersehen" hervor. Beim zweiten Date sind wir Billard spielen gegangen und (wieder glaube ich) hab sie mit Push&Pull ganz gute Attraction aufbauen können. Als beispiel wäre zu bringen: " Du kannst ja wirklich nicht gut Billard spielen, aber der Stock in der Hand passt gut zu dir" ( kann mir ja jemand mal sagen ob er das auch PP einordnen würde). Beim spielen folgte viiiiiiel Kino und ich schlug ihr vor noch zu mir zu gehen und Shisha zu rauchen. Sie willigte ein und nach zwei Niederlagen ihrerseits fuhren wir mit dem Bus zu mir. Auf dem Weg hab konnte ich aus ihrem Gesagten neben dem üblichen Jungfrau gerede: 'Ich will mich für jemand besonderen aufheben' fiel mir auf dass sie wohl ängstlich oder zumindest echt ehrfurchtig gegenüber Sex gestimmt ist. Sie deutete dass jedenfalls iwie an.... Auserdem mochte sie dass spiel oberleut/unterleut nicht mit der Begründung dass es ihr unangenehm sei sich das vorzustellen (weird ?! oder was meint ihr zu der Aussage). Sowas hab ich noch nie von nem Mädel gehört bei dem Spiel:D Bei mir daheim hab ich sie gefragt was sie von Freundschaft Plus im Allgemeinen hält und sie antwortete dass sie sich das sehr viel besser vorstellt als eine Beziehung. Da sie ihre Freiheit braucht und es sie nervt wenn sie dauernd jm hat an dem sie gebunden ist. Dieses mädchen ist echt mega interessant und ich hab kurz nach meiner letzten LTR auf keinen Fall Lust mich noch in irgendeiner Weise an jemanden zu binden. Ich wollte sie schon den ganzen Abend küssen aber ich konnte nicht den Mut dazu fassen.Nach einer gehörigen Kuscheleinheit mit meinem Hund zusammen hab ich mir aber allen Mut zusammen genommen und sie gefragt ob sie Überraschungen mag und ehe sie Antworten konnte hab ich sie geküsst. Wir haben rumgemacht und ich hab sie zu ihrem Bus gebracht Ich sagte ihr dass ich sie ziemlich cool finde und dass ich mir vorstellen kann, dass wenn sie sich benimmt, daraus mehr als eine Kumpelfreundschaft entstehen kann. Sie hat darauf sehr angefangen zu lachen und sich künstlerrich aufgeregt. Ich ließ sie mit der Frage was ich mit 'benehmen' meine alleine und verabschiedete sie mit einem Kuss und einem Klap auf den Po, den sie sich gerne gefallen ließ, in den Bus. Und nun zu meinen Fragen: Was haltet ihr von dem Regamen von alten Freundinnen? Was haltet ihr von den Verführungsstrategien? Ich weis jetzt nicht so recht wie mein nächster Schritt aussehen könnte; ICh bin im Pick Up blutiger Anfänger, aber jetzt schon mega fasziniert davon Ich hätte ihr wahrscheinlich iwas von der großen liebe vorgeschwallt oder so Aber das wichtigste ist: Ich war schon mit Jungfrauen im Bett und bei allen war gleich dass sie am amfang nicht mehr als 'petting' (hab voll die Hassliebe zu diesem Wort ) wollen. Aber wie kann ich weiter machen ohne ewig rumzufingern und sie dann womöglich das interesse verliert. Was sind eure Erfahrungen zu Jungfrauen? Ich freu mich jetzt schon auf eure Hilfe und eure Antworten und Kommentare :D Viele liebe Grüße ins World Wide Web Gandy
  24. Mein Alter: 21 Ihr Alter: 22 (Noch Jungfrau) Dauer der „Beziehung“: seit drei Monaten regelmäßige Treffen Hallo zusammen, ich war bislang stets nur stiller Mitleser hier im Forum, aber möchte mich nun mit einem persönlichen Anliegen an Euch wenden. Vor ca. drei Monaten habe ich auf einem Geburtstag jene Frau kennengelernt, um welche es hier in diesem Beitrag geht. Zwischen uns war von Anfang an eine gute und aufgeschlossene Stimmung vorhanden und so kam es, dass ich sie gleich am ersten Abend küsste. Zum Sex selbst kam es nicht, da sie dies abblockte und mir später dann erzählte, dass sie noch Jungfrau sei. Bis zum heutigen Tag treffen wir uns regelmäßig (ca. 3mal die Woche) und auch unsere Treffen selbst sind abwechslungsreich gestaltet und an und für sich schön. Es gibt allerdings einige Dinge, die mich stören und mich zweifeln lassen, ob das alles so das Wahre ist. Dies betrifft hauptsächlich das Sexuelle. Ich eskaliere so ziemlich bei jedem Treffen, aber sie blockt mich bereits schon oftmals, wenn ich probiere, sie etwas inniger zu küssen. Zungenküsse bzw. längere Küsse sind so gut wie nie drin (also generell bei Treffen) - Norm ihrerseits sind eher kleine Küsschen auf den Mund mit anschließendem Kopfwegdrehen. Versteht mich nicht falsch: Sie sucht eigentlich zu 100% meine Nähe, also kuschelt sich an mich, nimmt meine Hand etc. nur sobald ich es etwas leidenschaftlicher haben möchte, stehe ich irgendwie alleine mit diesem Verlangen dar. Erwarte ich hier zu viel? Innerhalb dieser drei Monate gab es leider nur insgesamt drei potentielle sexuelle Situationen, die aber nicht zum Sex führten, da sie zu verkrampft war und ich ihr so beim Versuch des Eindringens Schmerzen bereitete. Besonders frustrierend ist es für mich, wenn sie meine Eskalationsversuche blockt (welche bislang ausschließlich abends stattfanden) und daraufhin gähnend zu Fernsehbedienung greift, sämtliche Sender durchzappt, um schlussendlich festzustellen, dass nur langweiliger Mist läuft. Trotzdem wird dann lieber Mist geschaut. Ich komme mir in dem Moment so vor, als hätte ich zu 0% sexuelle Anziehung auf sie. Das gilt dann natürlich auch für Momente, in denen es nicht mal möglich ist, sich richtig zu küssen. Auf der anderen Seite verstehe ich dann nicht, warum sie ansonsten meine Nähe sucht, mich ihren Eltern vorstellt, vor Freunden zu mir steht etc. Ein weiterer Punkt ist, dass sich vor einiger Zeit eine alte Liebschaft von ihr wiedermeldete (sie erzählte mir dies) - unmittelbar nachdem er mich mit ihr zusammen gesehen hatte. Der Typ hatte sie damals versetzt und ist ein Carlos wie er im Buche steht. Auf jeden Fall gingen da Emotionen bei ihr hoch und sie sagte zu mir von sich aus, dass sie gar nicht wüsste, ob er das ernst meine oder ob er einfach nur Sex wolle. Ich hab mich in dem Moment sehr fehl am Platz gefühlt und mich gefragt, warum das alles überhaupt eine Relevanz für sie hat. Vor ihr selbst habe ich verbal allerdings nichts davon durchscheinen lassen, habe aber daraufhin nichts mehr in das Ganze investiert, bis sie dann wieder auf mich zu kam (danach kam es zu einem der oben beschriebenen sexuellen Versuche). Hat das mit ihr überhaupt einen Sinn? Was sind Eure Gedanken zu dem Ganzen? Vielen Dank im Voraus! Drasque
  25. Hey Leute, mein erster Post, also verzeiht mir falls ich was falsch mach und es zu lang ist oder so.. Bin eher PU-Anfänger aber hab mich schon früher mal ein bisschen reingelesen. Im Moment mach ich ein Auslandssemester, das ich u.a. dazu nutzen will, mich mal ein bisschen auszutoben mit den Frauen ;) 1. 21 2. 19 3. kein richtiges Date, aber bei 3 Gelegenheiten KC 4. Im Bett, aber kein Sex 5. Hab vor etwas über 2 Wochen bei nem zweitägigen Erasmus-Trip eine HB6-7 kennengelernt, die's mir irgendwie ein bisschen angetan hat. Am Abend war ich in mega guter Stimmung, hab mich super mit ihr unterhalten (aber auch ohne sie Spaß gehabt) und sie dann irgendwann isoliert und geküsst (das auch noch bei Mondschein am See). Mehr ging nicht wegen mangelnder Privatsphäre. Der Rest vom Trip am nächsten Tag war cool, aber es ist nichts weiter mit ihr passiert. Am Tag danach treffen wir uns abends gemeinsam mit Freunden in ner Bar, tanzen zusammen, küssen uns wieder und ich nehm sie schließlich mit nach Hause. Sie wirkt ein bisschen nervös, ich denk mir noch nich viel dabei, aber als wir dann schon voll bei der Sache sind, eröffnet sie mir, dass sie noch Jungfrau ist und ich der erste Kerl bin, der sie nackt sieht. Ich erzähl ihr daraufhin, dass ich zZ in ner offenen Beziehung bin, stört sie aber nicht. Also alles locker, wir machen weiter, haben beide Spaß, aber halt kein Sex. Super, denk ich mir, wenn sie jemanden sucht mit dem sie ihre Sexualität erkunden will, da helf ich gerne ;) Den Rest der Woche musste ich nach Deutschland, wir schreiben sporadisch aber flirty. Am nächsten Wochenende treffen wir uns zufällig wieder in einer Bar. Sie sitzt auf meinem Schoß, wir albern rum und küssen uns wieder. Diesmal will sie aber nicht mit zu mir kommen und gibt auch nicht nach, als ich drauf bestehe. (Viel zu tun am nächsten Tag und wenn ich richtig zwischen den Zeilen gelesen hab, hatte sie ihre Tage) Sonst war aber alles super. Nagut, denk ich mir, dann halt das nächste Mal. Das nächste Mal sehen wir uns wieder zufällig bei einem Kinoabend von der Uni, nicht ganz so lockere Stimmung ohne Alkohol irgendwie... Sie setzt sich aber allein zu mir anstatt zu ihren Freundinnen. Wir machen uns über den Film lustig, Kino ging aber irgendwie nicht wegen den komischen Stühlen. Danach mach ich den Fehler, mit ihr und zwei Freundinnen was essen zu gehen in die Stadt (hat sich aber auch angeboten, ich hatte echt Hunger :D). Naja da war die Stimmung dann nich so toll, habs auch nich geschafft was dagegen zu machen. Ich wollte die Mädels ja eigentlich dazu überreden noch wegzugehen an dem Abend, aber keine Chance. Irgendwie hab ich das Gefühl da mega an Attraction verloren zu haben, obwoh jetzt nix Schlimmes passiert ist.. Und jetzt heute, Freitagabend, dachte ich muss doch endlich was gehen. Ich schreib ihr ob sie was macht, sie sagt sie geht was trinken mit paar Mädels aber danach nichts großes. Ich schlag vor, dass wir uns danach treffen und noch was machen. Zurück kommt irgendwas von wegen sie geht nicht so oft mit diesen Mädels weg und will lieber bei ihnen bleiben, und jetzt gehn sie grade irgendwo anders hin. Keine Reaktion auf mein Angebot, kein Smiley, nichtmal ein "mal schauen". Ich antworte nichts. Später, so um halb 3, kommt sie mit zwei Freundinnen in die Bar, in der ich grad bin. Das war dann irgendwie richtig scheiße, die drei waren anscheinend ziemlich K.O./schlecht gelaunt und ich grade am Flirten mit einer anderen. Die ist dann aber relativ plötzlich gegangen, dann bin ich nochmal zu den Mädels auf die Tanzfläche. Die hatten aber anscheinend echt keinen Bock und sind nach 5 Minuten verschwunden, ohne sich von mir zu verabschieden. Joaa also dafür dass es so super angefangen hat, find ichs grad ziemlich scheiße, hab das Gefühl es ging immer weiter bergab seitdem wir im Bett waren. Dabei war das echt cool, hatte damals das Gefühl sie fühlt sich wohl mit mir und es war lange nicht das letzte Mal. Aber dafür dass wir uns schon so nahe waren, ists inzwischen echt ein bisschen awkward. 6. Kann ich irgendwas tun, um ihr wieder näherzukommen? Soll ich einfach warten, bis mal wieder ein Abend kommt, bei dem zufällig alles super läuft? Ich überleg grade, ob es vielleicht an mangelndem Komfort liegt und sie einfach zu unsicher ist als Jungfrau? Als wir im Bett waren, hatte ich aber das Gefühl dass sie trotzdem total locker drauf ist... Und jetzt was in Richtung Date vorzuschlagen wär mega komisch, grad weil ich das Ganze halt von Anfang an so locker aufgezogen hab (mit Absicht, will Pärchen-Aktivitäten wegen meiner Beziehung vermeiden). Wir schreiben auch fast nie, wenn dann bin aber immer ich derjenige der anfängt. Nachdem sie mich heute so hat abblitzen lassen, hab ich keine Lust mehr, irgendwas zu investieren.. Aber es ist so schade, hatte am Anfang doch super gepasst und echt Spaß gemacht mit ihr! Wie schätzt ihr die Sache ein? Grüße!