Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'attraction'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO
  • PICKUP CATS SPACE
  • ALPHA OMEGA SPACE

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

431 Ergebnisse gefunden

  1. okay3423

    LDR geht die Puste aus

    1. Mein Alter: 29 2. Ihr Alter: 27 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: ca. 11 Monate, seit 3 Monaten LDR 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 3-4 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Wenn wir uns sehen eigentlich täglich 7. Gemeinsame Wohnung: nein 8. Probleme, um die es sich handelt Hallo ihr. Befinde mich seit einiger Zeit in einer noch ,frischen'' LDR. Es gab immer wieder kleinere Probleme (siehe meine anderen Threads) aber wir haben es ganz gut hinbekommen, uns zumindest jeden Monat etwa 2 mal zu sehen (600km liegen zwischen uns). Ich arbeite Vollzeit in einem eher anspruchsvollen / zeitintensiven Job, meine Freundin studiert, macht neben dem Studium eine Ausbildung und jobbt z.Z. auch noch in 2 Läden um sich Wohnung und Fernbeziehung finanzieren zu können. Der Plan ist, dass sie sich wenn sie in ca. 1 Jahr mit ihrem Studium durch ist einen Job in meiner Nähe sucht. Ich merke, nachdem wir gestern telefoniert haben, wie sie immer mehr unter dem Problem leidet "keine Zeit" zu haben. Tatsächlich versucht sie die ganzen Sachen oben + Aktivitäten mit ihren besten Freunden etc. unter einen Hut zu bekommen, ist dabei aber überfordert. Ich verstehe das und hab ihr einerseits die Sicherheit gegeben, dass wir das Jahr schon zusammen durchbekommen und es andererseits auch nicht schlimm ist, wenn wir uns mal einen oder zwei Monate seltener sehen als 2 mal / Monat. Für sie scheint es aber schwieriger zu sein, weil sie mich unbedingt sehen möchte aber ihr alles über den Kopf wächst. Leider kann ich ihr auch nicht wirklich raten, was zu tun ist, weil Studium + Ausbildung aber auch die Jobs irgendwie obligatorisch sind. Im Oktober möchte sie eine Freundin in einem weit entfernten Land besuchen (war schon seit langem geplant), was de facto zumindest so teuer wäre, dass wir uns diesen Monat nicht sehen könnten. Für mich OK, finde es wichtig, dass sie den Kontakt mit ihrer besten Freundin pflegt. Sie hat allerdings das Gefühl sich irgendwie entscheiden zu müssen, kann damit nicht umgehen, schläft schlecht und weint nur noch am Telefon.... Keine Ahnung was ich da groß machen kann außer ihr Sicherheit zu geben und Verständnis aufzubringen. Da sie die meisten Dinge sowieso mit sich selbst ausmacht verliert sich da für mich auch Stück für Stück der "Bezug". Jedenfalls hab ich so ein bisschen das Gefühl, dass ihr die Puste ausgeht und ihr der Druck in einem Jahr irgendwie alles auf die Kette zu bekommen um dann zu mir zu ziehen, zu viel wird. Diese ständigen Sorgen belasten natürlich auch unsere Treffen. Scheinbar kann sie da nicht wirklich locker lassen. Habt ihr schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht und evtl. einen Tipp, wie ich weiter vorgehen soll? Danke für jede Info!
  2. Köstlich das jemand den gleichen Titel hier hat. Aber er passt einfach zu meinem Problem. 1. Ich bin 23 Jahre alt. 2. Sie ist 20 Jahre alt. 3. Wir hatten bis jetzt 3. Dates (Seit einem Monat - Daten wir) 4. Sex (Direkt ab unserem 1. Date an) 5. Beschreibung des Problems: Es kommt nicht zu einem 4. Date seit zwei Wochen und der Kontakt ist nur sporadisch. Mein ganzes Wissen und mein Game spiel nach: http://venuskuesstamor.blogspot.com/2009/11/attraction-erzeugen-ein-guide.html Hintergrundwissen: Die ersten drei Dates waren sehr intensiv. Wir haben uns nur bei mir getroffen, weil ich momentan keinen Führerschein habe und wir etwas weiter voneinander wegwohnen. Sie hat mir jedes mal gezeigt und gesagt wie froh sie ist dass Wochenende mit mir zu verbringen und wie glücklich sie das macht, vor allem das sie mal Abschalten kann. Nach dem 2. Date hat sie mir schon Andeutungen auf mehr gemacht, zwei mal kam "ich hab dich lieb" und etliche male "du idiot", das sie sehr attracted von mir ist, dass weiß ich. Aber ich komme nicht weiter. Sie ist unfassbar schreibfaul. Hat sehr viele Freunde (80% männliche), die sie meist von selber Anschreiben. Ich habe sie nicht ausgefragt, wir haben nur mal über Kommunikation geredet. Wir hatten uns dann darauf geeinigt wenigstens jeden Abend - Gute Nacht zu Sagen und jeden Morgen - Guten Morgen zu Sagen und alles dazwischen ist egal. Sie war mit einverstanden, bot zwar an das sie sich ändert, aber ich sagte dass ich das nicht für nötig halte. Das ging 4 Tage gut mit unserem Kompromiss bis zu unserem eigentlichen 4. Date was wir vereinbart hatten, und dann kam das: WIr haben uns jetzt schon seit zwei Wochen nicht gesehen. An dem ersten Wochenende war sie im Krankenhaus (war sie wirklich, hat mir ein Bild geschickt). Dieses Wochenende ist sie von Samstag auf Sonntag - auf Fortbildung. Wir wollten uns aber am Freitag bei mir treffen, sodass wir wenigstens ne Nacht miteinander verbringen können. Was macht sie, sie schreibt mir 1 Stunde bevor sie sich losmachen sollte: "Ich habe mich gestern mega übergeben, und ich dachte es geht heute besser aber es wurde nicht besser, das wird heute anscheinend nichts, liege mit mega Bauchschmerzen da und komme nicht aus dem Bett raus". Habe normal reagiert, das sie es ja wieder gut machen kann (darauf kam keine Antwort). Sie schreibt mir um 2 Uhr Nachts. Ja um 2 Uhr Nachts. Sie: Bist du noch wach? Ich: Ja. Wieso? Sie: Ich wollte mit dir Schreiben Ich: Okay lass Schreiben. Geht es dir denn schon etwas besser? Sie: Ja. Ich war heute sogar Feiern. Ich: Feiern? Sie: Ja, habe für meinen Bruder (Stiefbruder) Taxi gespielt. Der wollte unbedingt mit seinen Freunden auf die Kirmes und brauchte jemanden der ihn Nachhause fährt. Ich: Bisschen Aufziehen und Humor. Sie: Humor. Ich: Ich gehe jetzt schlafen. Und haben uns gegenseitig gute Nacht gesagt. Ich finde diese ganze Geschichte komisch. Dass ich nicht so einen "hohen Wert" habe wie ihr Stiefbruder, damit komme ich klar. Aber die Geschichte kommt mir komisch vor. Frage: Die letzten zwei Dates die sie absagte obwohl sie sich riesig drauf freute habe ich "erfragt". Soll ich jetzt warten, ob sie für nächstes Wochenende von selber nachfragt? Ich kann schon Sagen, das mir diese Frau wichtig ist und ich Gefühle für sie habe. Habe lange keine interessante Frau mehr kennengelernt wie sie. Ich hatte mich schon mal zwei mal - zwei Tage nicht gemeldet. Danach kam sie an wie, ich vermisse dich usw. - also nicht melden hilft manchmal bei ihr, aber dass ist kein Dauerzustand für mich.
  3. Hallo zusammen, ich 17, sie 16. Wir haben uns auf einer Party von einer Freundin kennengelernt. Abend lief wie folgt: - sie kommt mit paar Freundinnen zu mir und meinem Kumpel und labert mich irgendwie an. Ich seh schon an der Körpersprache etc. das da was gehen könnte und finde sie auch echt süß. wir fangen an zu quatschen und verstehen uns echt gut - ich isolier sie, wir setzen uns auf eine couch etwas entfernter, arm umgelegt, händchen halten, bisschen kuscheln und privatere themen (sie hat mir erzählt, dass sie erst vor wenigen wochen ihren ersten Kuss hatte und keine Beziehung seit der Oberschule) - Party geht weiter, wir trennen uns, ich frag sie am ende nochmal ob sie Lust hat bisschen Trampolin zu springen (fand die Idee lustig und im garten gab es halt eins), haben uns dann aber nur hingesetzt und weiter gequatscht -> hatte schon bisschen meine Zweifel am Interesse ihrerseits weil sie zwar extrem offen und viel auf Fragen geantwortet hat aber selbst nicht so viel gefragt hat - Ich musste los, frage ob sie noch kurz Lust hat mit zur Busstation zu kommen -> ich küsse sie als wir fast da sind und wir knutschen bisschen heftiger rum, verabschiedung Erstmal dazu: Eigentlich bin ich mit dem Abend insgesamt extrem zufrieden. Hab geschnallt bei welchen Mädchen was gehen könnte, isoliert, KINO und eigentlich ein ziemlich gutes Gesamtpaket. Jetzt das 'Problem': Haben Handynummer ausgetauscht und ich hab sie 5 Tage nach der Party mal angeschrieben ob sie zu einer anderen Party kommt, haben dann kurz geschrieben aber keine fragen von ihr also hat sichs im Sande verlaufen. einen Tag später hat sie mir bei snapchat zum Geburtstag gratuliert und ich hab sie danach gefragt, ob wir uns mal zum serie schauen treffen wollen oder so (hatte einen Bezug zu unserem Gespräch bei der Party), sie liest aber antwortet nicht -> am nächsten Morgen schreibt sie mir ne lange nachricht von wegen sorry sie war müde und so und schreibt, dass sie viel mit Hausaufgaben zu tun hat und am Wochenende auf nem festival ist -> kein treffen möglich Sie geht auch auf meine Schule eine stufe unter mir und ich sehe sie ab und zu kurz auf dem Flur. Ich versuch dann wenigstens immer Blickkontakt aufzubauen um abzuschätzen ob ich kurz mit ihr quatsche -> sie schaut mir nie in die augen oder begrüßt mich oder sonst was. Wir haben seit dem Abend also nur dreimal kurz geschrieben und kein wort mehr geredet. Meine Theorie ist, dass sie einfach ziemlich schüchtern ist (zweiter Kuss und so) und es ihr in der Schule eventuell peinlich sein könnte mit mir zu reden weil andere dann am munkeln sind und es ihr unangenehm ist. Trotzdem schreibt sie mich bis auf das eine Mal auch nicht an oder sonst was und deswegen bin ich mittlerweile echt am verzweifeln wie ich wieder an sie rankomme. Woran könnte es liegen, dass sie jetzt so einen desinteressierten Eindruck macht und wie kann ich das ändern? Kann mir mit ihr echt mehr vorstellen und will sie auf jeden Fall noch besser kennen lernen und mich mal mit ihr treffen. Danke im Voraus LG
  4. Hallo zusammen, ich möchte euch eine Date-Situation vorstellen, die mit Sicherheit fast alle von euch bereits erlebt haben. Mich würde interessieren, wie ihr damit umgeht. Vorgeschichte: Beide 28 / 29J Match über Tinder Ein paar Tage aktiv geschrieben (beidseitige virtuelle Attraction) Gleiche Interessen Reibungslose Planung des ersten Dates Nun trifft man sich. Für mich eine HB 8,5. Tatsächlich etwas schüchterner als erwartet. Süßes Verhalten. Etwas zurückhaltend. Nun beginnt das Gespräch. Selbstbewusst habe ich einige Gesprächsthemen parat (Alltag, Job, Freizeit, Sportarten, Reisen, usw.). Schließlich beginne ich mit den Themen. Sobald ich erzählt habe, kamen positive Rückmeldungen (Lächeln, Freude, kurze Berührungen etc.). Allerdings kamen kaum tiefgründigere Fragen, die die Gespräche auf ein neues Level heben. Fragen von mir in ihre Richtung wurden auf sehr grobem Level beantwortet. Keine tieferen Einblicke. Dennoch gab es immer wieder IOIs. Gespräch blieb enorm zäh einseitig. Beispiel: Welche Länder auf dieser Welt haben dich so gereizt? -> Ich kenne nur ein bisschen Europa - Ende. Welchen sportlichen Interessen gehst du nach? -> Ich habe gerade eine sportliche Flaute - Ende. Wie gestaltet sich dein Berufsalltag und was gefällt dir besonders? -> Also ich finde meinen Joballtag relativ langweilig - Ende. Dann Locationwechsel und erfolgreicher leidenschaftlicher KC. Nächste Location. Gleiches Problem wie vorher. Irgendwann ging mir dann die Munition aus. Es war Zeit, das Date zu beenden. Weitere Eskalation war nicht möglich. Noch kurz einen allgemeinen Satz: Ich glaube es gibt zwei Gründe für solch eine Situation. 1. Die Frau hat kein Interesse am gegenüber, keine Attraction und daher keine Lust sich am Gespräch tiefer zu beteiligen. 2. Die Frau kennt solche tiefgründigeren Gespräche eher weniger, hat ein etwas geringeres intellektuelles Level und kann "nicht mithalten". Ich bin davon überzeugt, dass es sich um Grund 2 handelt. Resultat aus dem Date: Trotz der nicht vorhandenen intellektuellen Wellenlänge finde ich sie anziehend. Ich würde sie gerne wieder sehen. Allerdings war das Date aufgrund der Gespräche nicht gut. Ich habe mit verschiedensten Themen versucht, die Gesprächsqualität zu steigern. Nun herrscht seit dem Date nahezu Funkstille. Sie ist distanziert. Attraction lost. Wie geht ihr mit solch einer Date Situation um? Wie lenkt ihr das Date in die richtige Richtung und schafft neben der körperlichen auch geistige Attraction? Wie gestaltet ihr die Zeit spannend, obwohl ihr wisst, dass sie in vielen Themen kaum mitreden kann (keine Reiseerfahrung, Sportflaute,...)? Ich bin gespannt!
  5. LenaLeni

    Frage an advanced members

    Hallo ihr, hätte eine allgemeine, kurze Frage zu attraction an die Profis unter uns, wer wäre bereit, sie mir zu beantworten? LG
  6. 1. Mein Alter 30 2. Alter der Frau 25 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 verlängerte Wochenenden 4. Etappe der Verführung Sex 5. Beschreibung des Problems Hallo Community, ich habe in vergangenen Tagen nach Referenzerfahrungen hier im Forum gesucht und bin nur teilweise fündig geworden. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eine andere Sicht auf die Dinge gebt. Einleitung: Ich kenne sie schon ein paar Jahre. Wir lernten uns damals bei einer geführten Wandertour in Andalusien kennen. Sie gefiel mir von ihrer Art her. Es blieb damals bei einem KC und einem Korb - kein Beinbruch. Vergangenes Jahr unterstützte ich sie bei der Führung einer Wandertour in der Nähe meines Wohnortes. Wir kamen uns näher und landeten anschließend im Bett. Jedoch war klar das durch die Entfernung (4 Stunden Autofahrt) ein Wiedersehen eher schwierig wird. Dennoch blieben wir lose über WhatsApp und Anrufe in Kontakt, auch wegen des gemeinsamen Hobbys. Beschreibung: Diesen Sommer kamen wir beim Schreiben nochmal auf den ONS zu sprechen. Sie sagte das es ihr gefallen hat uns sie das gerne wiederholen würde. Sagte aber auch gleich, dass sie nicht nur zum „Bumsen“ herfährt. Sie trudelte an einem Donnerstag bei mir ein. Es folgte ein Picknick am Strand mit Gesprächen über Gott und die Welt gefolgt von Küssen und einem griff zwischen ihre Beine – Bingo! Jedoch war Sex an dem Abend weniger möglich „er“ hatte sich den Abend frei genommen. Sie sah es locker, ich auch. Beim Fingern erlitt sie wohl eine Art Kontaktblutung. Ihr könnt euch vorstellen wie das Bett aussah. Doch kein Bingo! Wir beide nahmen es locker und scherzten ab und an noch darüber. Es folgten noch weitere Unternehmungen wie Autokino inkl. BJ auf der Heimfahrt, mit der Aussage „kamov ich will nicht mit deinem Schwanz im Mund sterben, bitte töte uns nicht!“ Sie ist wirklich nicht auf den Mund gefallen, das gefiel mir. Da sie sich für meinen Job interessierte gab ich ihr noch eine Privatführung auf unserem Werksgelände. Wir haben gemeinsam gekocht, gingen spazieren und waren einen Happen essen ehe ich sie dann am Montagmorgen verabschiedete. Wir blieben weiterhin über Telefonate (2- bis 3-mal die Woche) und WhatsApp in Kontakt. Der Invest war ausgeglichen. Sie schickte Bilder aus ihrem Alltag, etwas Sex getippe usw. Ich schlug einen neuen Termin für ein Treffen vor und sie sagte sofort zu. Am zweiten Wochenende war sofort wieder diese „Vertrautheit“ da. Wir befanden uns auf einer Wellenlänge. U.a. Kochten wir zusammen und fuhren zum Strand. Ich nahm sie mit zum Grillen bei Freunden. Ohne dabei jedoch das Wort „Freundin“ oder dergleichen zu verwenden. Der Sex funktionierte diesmal auch wie er sollte. Habt ihr schonmal das Wort Deepthroat-Rampe gehört? Was haben wir gelacht! Am letzten Tag als „er“ schon glühte und drohte abzufallen verschaffte ich ihr noch einen, begleitetet von wilden „oh mein Gott“ Ausrufen, Squirt unter der Dusche. Wir sackten gemeinsam zusammen. Sie war sichtlich neben der Spur so dass ich sie einseifte und duschte. Sie legte sich noch kurz auf die Couch ehe sie mit Verspätung ihre Mitfahrgelegenheiten einsammelte und nach Hause fuhr. Wieder blieben wir über WhatsApp und Telefon in Kontakt. Wir hatten bereits ein neues Wochenende vereinbart. Sie sagte es später aufgrund von Renovierungsarbeiten ab, schlug aber sofort einen Ersatztermin vor. Vor drei Wochen fuhr sie nach Kroatien zum Wandern. Der Kontakt ging etwas zurück da sie nicht ständig online sein konnte. Vollkommen ok für mich. Es folgten Urlaubsfotos und geschilderte Eindrücke. Leider musste sie den Ausflug vorzeitig abbrechen und überstürzt nach Deutschland zurück kehren um an einem Vorstellungsgespräch teilzunehmen. Ihr könnt euch vorstellen, dass sie ziemlich im Stress war. Letzte Woche Donnerstag telefonierten wir abends nochmal sprachen ab wann sie losfährt etc. Alles cool! Am Freitag dann der Anruf zu der Zeit als sie losfahren wollte. Sie bimmelte mich aus meinem Mittagschlaf. Da ich also noch ziemlich im Arsch war und sie mich überrollte wie ein D-Zug kann ich hier nur Fetzen wiedergeben. * kamov ich kann nicht losfahren (den Tränen nah) * ok, bist du krank? * Ich sitze hier auf gepackten Sachen, aber die Gefühle! Habe gemerkt, dass da was fehlt, habe mir im Urlaub Gedanken gemacht…(Attraction?). Vielleicht habe ich da auch im Moment einfach keinen Nerv dafür... (Stress!) * Alles cool, atme erstmal tief durch! Besser? * Ja… Nein! Ich weiß auch nicht ich hätte es mir so gewünscht... (Beziehung?)! Ich dachte ich fahre einfach zu dir dann wird sich das schon ergeben. Ich will dir auch nichts vormachen! * Hör zu ich bin da voll bei dir, wie gesagt die Entfernung macht die Sache nicht einfach, auch bei mir ist jetzt kein Gefühlsturm am wüten auch hatte ich nicht vor dich morgen zum Standesamt zu führen. Entspann dich* Ich find’s krass das du das so locker reagierst. Ich hoffe wir können Freunde bleiben. Es war so schön mit dir! * Wie gesagt alles kein Problem, ich denke aber auch es lag am fehlenden Analsex! * Was? (lacht) * Ja ich denke der hätte uns enger zusammengeschweißt! * Nein das glaube ich nicht (lacht wieder) * Alles schon erlebt! Hör mal ich muss jetzt los zum grillen * Ja, viel Spaß, schick mir noch deine Bewerbungsunterlagen fürs Studium! * Jetzt nicht, ich muss mich fertig machen. Unterlagen folgen am Wochenende* Ok, wir können ja dann telefonieren und das besprechen * Yes, mach‘s gut * Am Sonntagabend dann noch ein paar Nachrichten ob ich die Unterlagen schon geschickt habe. Ich war unterwegs, und schrieb am Montag das bereits alles erledigt ist und mich für die angebotene Hilfe bedanke. Seitdem herrscht Funkstille. Erstmal danke wenn ihr es bis hierhin geschafft habt. Ich dachte ich liefere hier einfach mal einen Quer-Abriss. Zwischen den Wochenenden sind jeweils fünf Wochen vergangen. Ggfls. muss ich eben Dinge später nochmal im Detail schildern. Ich denke nicht an irgendwelche Re-game Nummern. Mir geht es lediglich darum das geschehene zu verstehen um zu schauen was ich bei der nächsten Lady besser machen kann. 6. Frage/n Ich kann mir einfach nicht erklären an welche Stelle die Attraction flöten gegangen sein soll. Habt ihr Referenzen was diese frühe Kennenlernphase angeht, besonders im Zusammenhang mit Urlaub und/ oder weiter Entfernung? Ist sie fröhlich durch Kroatien gewandert und hat sich gedacht, Ne du, der kamov fetzt doch nicht – erstmal die LJBF Nummer initiieren! Besser wenn ich das auf den letzten Drücker mache! Ich hatte wirklich zu keiner Zeit das Gefühl, das wir uns gegenseitig Einengen oder auf den Sack gehen (needyness). Auch waren wir zwischenmenschlich genau auf einer Wellenlänge. Sie sagte mehrmals das ich „anders“ bin als die anderen und sie bei mir so sein kann wie sie ist. (comfort/ rapport) Sie ist seit mehreren Jahren Single und hatte nur sporadische ONS. Am Telefon erwähnte sie noch das sie Schwierigkeiten hat ihre Gefühle auszudrücken. Zu keiner Zeit habe ich das Thema Beziehung oder Exklusivität in die Runde geworfen. Ich danke euch bereits im Voraus für eure Kommentare und würde mich freuen, wenn ich durch euch was dazu lerne. Gruß, kamov!
  7. Hi, habe eine Dame über Tinder gematched. Ich 26, sie 22. Sie hat mir nach einigen Nachrichten ohen Aufforderung meinerseits ihre Handy Nummer geschickt. Telefoniert und am nächsten Tag zum treffen verabredet. Optisch gefällt sie mir und ich fand sie extrem selbstbewusst. Hatten Spaß und nach einer Stunde im Park fragt sie "Warum ich so distanziert sei"... Dabei saßen wir schon fast aufeinander. Habe sie dann zu mir gezogen und wir haben gekuschelt. Hat ihr gefallen und sie hat sich an mich gelehnt etc. Sie war extrem offen. Hat mir nach einer Stunde von ihren SM Vorlieben, Sex Erlebnissen, ihrem Anal Plug etc. erzählt. Habe schon einige Frauen gedatet, aber so offen und direkt habe ich nach einer Stunde noch keine erlebt. Sie meinte auch sie sei mal ein Jahr in den USA gewesen und hätte dort 60 Tinder Dates gehabt.... Aber nur drei der Männer hätte sie geküsst. Der Rest sei nichts gewesen. Haben insgesamt sehr viel gelacht, aber auch über Job etc. erzählt. Waren dann essen und danach wieder im Park. Ihr wurde es dann kalt und ich habe ihr angeboten sie zu ihrer Wohnung zu fahren um ihr eine Jacke zu holen (wart nur 3 M. weg). Sie meinte dann sie sei schüchtern mir ihr weg Zimmer zu zeigen. 5er WG, alle Leute da und es sei nix aufgeräumt. Habe dann unten gewartet, sie hat den Pulli geholt und wir sind noch mal in den Park. Dort dann wild geknutscht, gefummelt, dirty talk etc. War dann schon 03:00 und wir waren beide sau Müde von dem Arbeitstag. Habe sie dann heimgefahren. Am nächsten morgen hat sie mir dann geschrieben "Guten Morgen".... Haben dann bisschen geschrieben..... Sie hat mir bisschen was erzählt und ich ihr... Am nächsten Tag hat dann bis 18 Uhr keiner geschrieben... Habe sie dann angeschrieben.... Ihre Antworten waren aber sehr kurz.... Abends hat sie dann gefragt wie mein Tag war und ich habe ihr vorgeschlagen, dass sie mich morgen zu einem Gläschen Wein in eine Bar begleiten darf. Sie hat zugesagt.... Morgen treffen wir uns dann.... Meine Frage: Kann die Dame nicht einschätzen. Teilweise extrem attracted. Beklagt sich nach einer Stunde über zu wenig Nähe, erzählt mir das ich sie scharf mache, erzählt mir die wildesten Sex Storys, nach drei Stunden knutschen wir etc. Teilweise wirkt sie aber auch desinteressiert. Am Ende des Dates kaum Fragen gestellt (gut waren müde), schreibt oft nur sehr kurz etc. Würde gerne wissen auf was die gute hinaus will.... Direkt fragen? Oder einfach schauen? Wie damit umgehen, wenn mal wieder 24 Stunden nix kommt oder nur kurze Antworten etc.?
  8. 1. Mein Alter - 18 2. Alter der Frau - 16 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben - Viele 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") - Makeout, oral bei ihr 5. Beschreibung des Problems Hey, habe vor fast 2 Monaten eine HB kennengelernt und wir haben uns oft gedatet und hatten spaß, jedesmal war eigentlich auch ein Makout drinn. Sie war nun 3 Wochen im Urlaub und ist vor kurzem wieder gekommen. Wir haben uns auch wieder getroffen und waren unterwegs, auch mit heavy makeout. Sie meinte (schön des öfteren), dass man sie schon fragen muss bezüglich einer beziehung und sie ein Datum braucht. Voriges Date redete sie das Thema auch öfter an und ich sagte: "Wenn du dich benimmst überleg ich's mir" Wenn eine Freundin sie Fragt, sagt sie auch, dass wir noch in keiner Beziehung sind, was ich auch gemacht habe. 6. Frage/n Nun würde ich gerne eine LTR mit ihr eingehen, weiß aber nicht wie man das klar kommunizieren sollte. Meiner Meinung nach, ganz direkt und offen ohne drumherum reden. (ZB: "Wir kennen uns jetz schon länger und hatten bisher eine echt gute Zeit, lass es eine Beziehung nennen"). Ich könnte aber auch einfach das reden über eine Beziehung lassen und mehr Rapport aufbauen. Außerdem, wie haltets ihr beim Texten? Ich texte wenig, frage nicht wie es ihr geht, was sie macht etc.. Würde es in einer LTR genauso machen, weil gibt ja keinen unterschied. Sie meinte aber, als ich einem Freund zum Spaß einen Kuss smiley sendete: "Ich bekomm sowas aber nicht von dir". Ich meinte: "Kannst mir ja welche senden wenn du meinst :,D" Sie: "Damit musst aber schon du anfangen" Meine Meinung dazu: Klar, so Herz smiley etc kann man schon mal senden, sollten aber jetzt nicht in jeder nachricht enthalten sein und auf keinem Fall ihrer Überwiegen. Morgen treffen wir uns bei mir und Fahren dann paar Stunden später wohin, sie übernachtet wsl auch morgen bei mir. Würde das Beziehungsthema dann wenn sie kommt mal kurz und knapp ansprechen.
  9. Mein Alter: Mitte 30 Ihr Alter: Anfang 30 Anzahl der Dates: 1 Date und 6 komplette Wochenenden Liebe Community Ich brauche neutralen Input. Ich bin seit langem nicht mehr aktiv in PU weil ich durchaus zufrieden bin mit diesem Lebensaspekt. Der einzige Grund warum ich den letzten Jahren einen eigenen Thread eröffnet habe, war wenn mir Jemand meine Wahrnehmung vernebelte, ich zur Pussy wurde und eine aussenstehende Meinung benötigte. Heute ist es wieder soweit! 😃 Die Dame um die es sich handelt ist eine Künstlerin aus Wien also kann ich sie vorerst nur an Wochenenden besuchen. Und bevor ihr fragt, ja ich habe genügend Alternativen von versauten FBs bis zu HBs die gerne mit mir eine LTR hätten aber da man sich seine Attraction nicht aussuchen kann, beinflusst sie meine Stimmung zur Zeit mehr als alles andere. Da schlagen natürlich die Oneitis-Frühwarnsysteme an - insbesondere, da sie vorerst nicht an einer LTR interessiert ist und ich schon. Ich bin auch glücklich ohne LTR aber meine Attraction- und Comfort- Hormonspiegel sind extrem hoch und ich will natürlich nicht, dass das einseitig ist. Aus diesem Grund achte ich mich i.d.R. darauf, wie sich mein Gegenüber gibt und kalibriere mein Verhalten danach. Wenn von ihr nichts kommt, dann wird Attraction gepusht, wenn sie sich auf mich einlässt, dann mache ich einfach worauf ich Lust habe und das deckt sich dann auch meistens. In diesem Fall ist es aber so, dass sie viel von sich gibt aber nicht so viel wie ich gerne würde. Wir telefonieren alle 2 Tage, schreiben täglich und sehen uns etwa einmal pro Monat seit Anfang Jahr. Sie besucht mich gleich oft wie ich sie aber da wir beide ein Leben haben, bleibt es wohl vorerst bei einmal pro Monat. Ich würde sie gerne öfter treffen, aber habe Angst dass sie das interesse an mir verliert, wenn ich in meinem Leben zurückstecke und sie besuche, wenn sie sagt, dass sie nicht weiss wie viel Zeit sie für mich haben würde an diesem Wochenende weil sie dann oft in der Galerie arbeitet oder in einem Projekt steckt - Andererseits hilft es auch nicht der Attraction, wenn wir uns kaum sehen. Das ist mein grösstes Dilemma zur Zeit. Wie kann ich mehr Zeit mit ihr verbringen und wie kann ich die Attraction steigern ohne in die Gefahr zu laufen mich zu Betaisieren indem ich viel mehr reinstecke als sie? (Also metaphorisch reinstecken. Physisch verstehen wir uns da ganz gut). Dazu gehört auch: Wie weiss ich wie viel interesse sie hat und wie gross ihr invest ist? Manchmal denke ich, ich mache viel mehr aber dann schreib ich ihr mal einen halben Tag lang nicht zurück und dann hakt sie plötzlich nach und will wissen wie es mir geht usw. - Ich kriege das Gefühl nicht los, dass sie mehr mit mir spielt als ich mit ihr aber ich weiss nicht genau weshalb. Ich habe einige meiner Ängste und Zweifel angesprochen, da sie sehr offen und Verständnisvoll mir gegenüber ist, aber ich habe Angst mich zu Betaisieren. Momentan ist alles noch super, aber ich will es nicht erst merken, wenn es zu spät ist. Wahrscheinlich sollte ich es zur Zeit einfach nur geniessen und mir keinen Kopf machen, andererseits will ich auf keinen Fall, dass das in ein paar Monaten vorbei ist. Ps: Ich treffe heute einen FB und die Wienerin wird mich bestimmt später fragen was ich denn heute abend so mache. Ich bin grundsätzlich ehrlich (wenn sie damit nicht umgehen könnte, dann soll sie was sagen. Ich glaube sie weiss wohl bereits zu gut, dass sie mehr haben könnte, wenn sie will) und ich sage ihr auch, dass ich meine FBs habe. Zu sagen, dass ich später eine andere vögeln werde, finde ich allerdings ein wenig taktlos und so kommunizieren wir eigentlich auch nicht miteinander. Wie würdet ihr hier reagieren? Ich hätte nichts dagegen wenn sie ein wenig eifersüchtig wird, aber sie weiss ja sowieso schon, dass sie nicht die Einzige ist und wenn das zu plump ist, dann geht der Schuss wahrscheinlich nach hinten los. - Ford
  10. Hallo ihr, seit ich bei meinem "Schwarm" für höhere attraction gesorgt habe durch push und pull, hat er auch wieder enorm sexuell Lust auf mich. Vorher hatte ich großen attractionverlust, da ich mich needy verhalten habe unter anderem, und da hatte er nichtmal mehr Lust auf Sex. Körperlich/optisch habe ich mich NULL verändert. Also kann es sein, dass es auch bei Männern so ist, dass wenn Mädel sie leider durch irgendwas stark abturnt und attractionverlust hat, dass dann auch sexuelle Lust abnimmt?
  11. Zyrayon

    Sex unter 20 Minuten

    Hola, in diesem Field Report berichte ich, wie ich gestern innerhalb von höchstens 20 min eine Frau im Club angesprochen habe und danach zu mir brachte, um mit ihr Sex zu haben. Enjoy! Es war wieder soweit, die Uhr hat 12 angezeigt, was bedeutet es ist Zeit für Nightgame. Ich ging zu ein paar Bars, um mich dort mit meinen Pick-Up Kollegen zu treffen. Auf dem Weg zu den Bars sprach ich ein Mädchen in einem zweier Set, auf ihr Stirnband an. Zunächst wollten die beiden nicht stehenbleiben, weshalb ich einen meiner Lieblingssprüche brachte: "Hey keine Angst, ich will euch nichts verkaufen" . Der Satz macht zwar nicht viel Sinn, aber ich finde ihn witzig. Die beiden blieben stehen und ich fing eine Unterhaltung mit meinen Target an. Ihre Freundin schien mich zu mögen, da sie einfach ein Stück wegging und sagte: "Ich will euch nicht bei eurer Unterhaltung stören" . Nach ein paar interessanten Gesprächen schlug ich den beiden vor zu den Bars zu gehen, wo ich und meine Pick-Up Kollegen uns treffen wollten. Dort angekommen kam einer meiner Wings und kümmerte sich um die Freundin, so dass ich freies Spiel hatte. Ich spürte allerdings, dass mein Target wahrscheinlich sexuell nicht so schnell offen ist, da sie auf Berührungen eher neutral bis ein wenig ablehnend reagierte. Ich isolierte sie ein Stück von ihrer Freundin weg mit der Intention den KC zu versuchen. Sie zu mir zu bringen hätte nicht funktioniert, da sie und ihre Freundin bald gehen wollten. Anstatt ihre Nummer zu nehmen, folgte sie mir auf Instagram. Wir verabschiedeten uns und ich und mein Wing machten uns auf den Weg zum Club. Vor dem Club meinte mein Wing zu mir, es sei nicht bereit den Eintritt (6 Euro) zu bezahlen. Ich ging alleine in den Club und zu meinem Erstaunen waren tatsächlich einige Frauen dort. Ich tanzte ein wenig herum und fing an ein paar Sets zu machen. Ich benutze im Club eigentlich ausschließlich die "Hand of God" (Man streckt seine Hand mit offenen Handflächen zur Frau und schaut sie an). Hierbei ist es wichtig die Frau anzuschauen mit dem Gedanken "Du wirst die Hand sowieso nehmen, da jede die Hand nimmt" . Danach drehe ich sie und stelle mich vor. Ich versuche dabei darauf zu achten, wie offen die Frau für Berührungen ist, um sie entweder zu isolieren, oder direkt eng mit ihr zu tanzen. Ich hatte einige Rejections, was aber nichts an meiner guten Stimmung an dem Abend änderte. Plötzlich sah ich hinter mir ein Mädchen stehen, welches ich antippte, um danach meine Hand rauszustrecken. Sie nahm die Hand und wir tanzten direkt sehr eng miteinander. Man spürte die sexuelle Spannung in der Luft. Der Tanz ging sehr bald in Trockenfick über, bei dem ich ihr meinen harten Schwanz gegen den Hintern drückte, was ihr sehr zu gefallen schien. Nach ein wenig tanzen küssten wir uns und ich sagte zu ihr: "Lass uns kurz rausgehen und frische Luft schnappen". Wir gingen direkt aus dem Club in Richtung meiner Wohnung. "Wir gehen ein wenig Spazieren" , sagte ich zu ihr, während wir uns auf den Weg machten. Sie sagte sie habe nicht viel Zeit, und ich merkte, dass sie am liebsten gleich in einer dunklen Gasse genommen werden wollte. Meine Wohnung war zum Glück nur 2 Minuten weg, weshalb ich zu ihr sagte: "Ich zeige dir kurz meine Dachterrasse". Wir gingen zusammen direkt in die Wohnung, wo ich sie küsste und in mein Zimmer brachte. Ich packte meinen Schwanz aus und zog ihre Hose aus, presste sie gegen die Wand und nahm sie von hinten(Sie hat davor noch sowas gesagt wie:"Warte noch ganz kurz, du musst noch was für mich machen", was ein Shit-Test war, den ich ignorierte). Amen. Sie sagte danach zu mir: "So schnell ging das bis jetzt noch nie, ich bin verwundert" . Ich hoffe euch hat die Geschichte gefallen! Ich bin offen für Feedback jeglicher Art. Mit verführerischen Grüßen, Zyrayon
  12. Hi zusammen, wie im Titel bereits schon angekündigt: Ich will die Freundin meiner Ex verführen. Da es sich hier aber um einen mehr oder weniger "speziellen" Fall handelt, habe ich mich entschlossen doch hier Rat zu suchen, bevor ich das in die Gänge leite. Meine Beziehung ist jetzt ungefähr ein halbes Jahr her, sie hatte Schluss gemacht. Danach landete ich dann in einer klassischen Oneitis. (Ich wollte dann "nur" eine F+, aber insgeheim war ich natürlich noch verliebt, was ich mir nicht eingestehen wollte) Nun kann ich aber dank dem Forum und meiner Freunde sagen, dass ich diese inzwischen sehr gut überwunden habe. Ich habe mir Literatur gekauft, mich durch das Forum gestöbert und es letztendlich sogar zu 2 Lays geschafft. Kurz gesagt: Ich fühle mich jetzt extrem gut, attraktiv und von der ein oder anderen Dame sehr begehrt. Meine Ex und ich sind im Guten auseinander gegangen, ab und zu haben wir auch noch Kontakt oder rauchen eine zusammen. Aber alles in allem bin ich geheilt und es läuft perfekt! Die besten Vorraussetzungen! Die Freundin fande ich schon immer attraktiv, ich weiß, dass vor unserer Beziehung auch Interesse da war, allerdings ist es nie zu einem Date gekommen. Als ich dann mit meiner Ex zusammen war, habe ich sie logischerweise öfter gesehen, aber unsere gesamte Interaktion basierte auf freunschaftlicher Basis selbstverständlich. Das will ich jetzt ändern. Allerdings habe ich keine Ahnung, wie ich an sie rankomme. Die Nummer hab ich zwar, jedoch wäre es aus meiner Sicht überaus unnatürlich sie einfach so anzuschreiben ohne Grund. Ich habe zudem auch die Befürchtung, dass sie ziemlich reserviert reagieren würde, da sie immernoch mit meiner Ex befreundet ist. Da wir aber sehr oft in der gleichen Stadt feiern, hab ich mir gedacht, dass ich sie einfach bei Gelegenheit so anspreche, um zu schauen, wie sie auf mich reagiert. Hat vielleicht jemand Erfahrung mit dem Fall? Oder sollte ich mich auf ganz andere konzentrieren nach dem Motto, dass es vielleicht "unmoralisch" wäre sich an die Freundin ranzuschmeißen?
  13. 1. Mein Alter - 24 2. Alter des Mädchen - 22 3. Anzahl der Dates - 1 4. Berührungen am Arm, am Bein, streicheln über die Wange, Hände gehalten, im Club die ganze Zeit "geschmust", Kuss von ihr auf die Wange Hi Leute, ich bin gerade wirklich etwas am verzweifeln muss ich sagen. 1. Treffen: Das Ganze begann vor 3 1/2 Wochen auf dem Hip-Hop garden Festival in Nürnberg. Habe mich mit meinen Kollegen dort getroffen und die Freundin von einem Buddy hatte eine Freundin dabei. Sie ist mir direkt aufgefallen aber mehr als ein schlichtes "Hey, (Name)" und von ihr ebenso gab es nicht mehr. Nachher gegen Ende kam sie zu mir, um mit mir ein Selfie zu machen und mich noch einmal nach meinem Namen zu fragen. Danach meinte sie, wir sollen alle zusammen ins Shisha Cafe gehen. Nun meine Buddys überredet mit dahin zu gehen. Da es aber Probleme mit anderen Freunden gab, ist sie mit ihren Freundinnen heim gefahren, weil sie sonst nicht heim käme und etwas weiter weg wohnt. ->Nummern ausgetauscht und am nächsten Tag geschrieben und sofort gut verstanden. Von ihr kamen Sachen wie: -"Fand es schade, dass wir nicht mehr geredet haben." -"Habe die eine Anfrage auf insta geschickt und warte immer noch, bis du sie annimmst". Ihr müsst wissen, sie hat es nicht so mit direkt antworten oder auf alles antworten. Das ist aber ihre Person, hab ich schon gemerkt. Auch oft bei ihren besten Freundinnen, die hin und wieder mal sauer auf die sind, aus dem Grund. Dann meinte sie :"Seid nicht böse ich mag euch alle und ich mag auch dich". 2. Treffen Nun eine Woche später mit ihr und anderen Freunden getroffen. Auch eigentlich wirklich gut verstanden. Danach zusammen clubben gewesen und da kam dann auch der erste Körperkontakt, indem wir uns oft und lange umarmten. War auch viel alk im spiel, worauf ich am nächsten Tag fragte, ob das übertrieben war. Sie:" Ich habe nichts dagegen. Nur vll sollte es nicht so lange sein, weil die andern vll genervt waren. Aber ich fand es trd schön. Ein wenig Nähe:)." Das schlimme ist. An dem Tag waren es noch 3 Wochen, die sie hier ist. Danach ist sie für ein halbes Jahr im Auslandsemester in China... aus dem Grund wollte ich sie schneller näher kennenlernen. Und habe sie daraufhin auf das Thema angeschrieben. Ihre Antwort war: " Guten Morgen ☀ Also ich muss sagen dass ich seit längerem nicht mehr so schlecht geschlafen habe wie heute Nacht🙄 1000 Sachen im Kopf und es liegt bestimmt nicht an der Prüfungsphase...🙈du willst dass wir uns noch näher kennenlernen und dann soll ich mal locker flockig für ein halbes Jahr nach China fahren als ob nichts gewesen ist? Ich weiß wirklich nicht ob das eine gute Idee ist, das hab ich dir schon gesagt. Du hast selbst gesagt dass ein halbes Jahr echt lange ist. Es kann viel passieren und wir werden und bestimmt aus den Augen verlieren... deine Worte... Für dich mögen die 3 Wochen noch lang sein bis zum Abflug aber für mich wird es langsam echt immer bedrückender. Die paar Treffen würden da jetzt auch nur noch mehr Unsicherheit reinbringen. Ich möchte mich da jetzt wirklich nicht irgendwie reinsteigern 🙈 fällt mir echt schwer darum block ich... und deshalb bin ich wohl so kompliziert grad für dich". Sie schreibt eben manchmal komisch und kann nicht wirklich über ihre Gefühle reden. Jetzt haben wir uns 2 Wochen nicht mehr gesehen. Müsst wisse, sie wohnt 200km entfernt von mir. Die 2 Wochen über aber weiterhin geschrieben und ich merkte, sie hat wirklich Interesse an mir, so wie sie schreibt. Ich denke sie will mich kennenlernen, hat aber Angst dann vll zu viel Sehnsucht zu haben und blockt daher eher ab. Ich dachte mir auch ich lass sie jetzt bisschen zappeln, indem ich einfach mal nicht antworte. Dann kamen Sachen von ihr wie: -"Ich war schon auf jonnyentzug und musste mich jetzt noch einmal bei dir melden." Oder morgens als sie aufwachte: "kuschelattacke" und bla und blub. Iwann kam auch ein aus mir nichts dir nichts: "Jonny, wollte nur tut mir leid sagen weil ich so scheiße bin:( weil ich dir so selten schreibe. Ich verspreche das bessert sich" 3. Treffen Nun haben wir uns letzten Samstag getroffen. Waren zu zweit im Shisha Cafe und danach Eis essen. Wir haben uns wirklich prima verstanden. Sie hatte aber vorher schon mit anderen Freunden ausgemacht, dass sie cluben gehen möchte und ich meinte ich würde das nicht so cool finden weil uns eigentlich nicht mehr viel Zeit bleibt bis sie fliegt. (sie fliegt heute in einer Woche) Daraufhin meinte sie wir können ja einen Teil 2 machen aus diesem Date. Ich habe verstanden, dass wir uns nächste Woche noch einmal sehen. Sie meinte aber wir sollen dann Bowlen gehen, dann geht sie cluben und ich mach etwas mit meinen Buddys und nach dem Club sollten wir uns noch einmal sehen. -Nach dem Eis essen hat sie mich im Auto nass gespritzt mit einer Flasche Wasser und ich sie daraufhin auch. Eben ein wenig gegenseitig geärgert und gelacht und uns dabei festgehalten. -Beim Bowlen hat sie mich hin und wieder bisschen geschubst damit ich bloß nicht mehr Punkte werfe wie sie. -Danach sind wir in den Club und nen Kumpel von ihr war dabei. Der nen guter Kumpel von ihrem ex ist, mit dem sie seit 3 Monaten nicht mehr zusammen ist. Vorher meinte sie, sie wird anders sein, weil sie nicht möchte, dass die Leute denken, sie hätte jetzt schon nen neuen. Im Club ging sie dann zu ihren Freunden und das fand ich bisschen kacke, weil wir zusammen dahin sind. Nen Kumpel von mir war auch dabei. Sie kam immer und immer wieder zu mir. Hat mich an der Hand genommen und mich von hinten gedrückt oder sich um meinen Hals geworfen. Ich hab ihr über die Wange gestreichelt aber jedes mal wenn ich sie festhalten wollte, blockte sie. Wegen dem Typen halt.. Nach dem Club mit ihr deswegen bisschen geredet, dass ich ihr blocken nicht cool finde und daraufhin meinte sie: "Ich bin doch jedes mal zu dir gekommen oder? Dann solltest du Bescheid wissen" und gab mir einen Kuss auf die backe, worauf wir uns Tschüss sagten, weil sie fahren musste. Wie gesagt ich dachte sie meint mit Teil 2 noch ein zweites Date, das war aber nicht so. Sie ist dieses we verplant und daraufhin meinte ich, dass es blöd sei weil ich es falsch verstanden hatte und ich alles anders gemacht hätte beim Date und mich richtig verabschiedet hätte. Sie meinte darauf: "Das war doch klar, dass es so kommt. Ich hatte dir gesagt, Steiger dich da nicht so rein. Für mich ist es eh schon scheiße nach China zu fliegen und wenn wir uns noch näher kennenlernen, wird es umso schwieriger. Ich kann dann nicht locker flockig mal für ein halbes Jahr dahin fliegen. Deswegen beruhig dich und alles gut". Sonst schreib ich immer: "Gute Nacht süße, Schlaf schön und träum schön" und nach der " Diskussion" vorgestern eben nur noch: "Gute Nacht. Schlaf schön". Sie meinte: "Oha Oha mit Punkten, kein gutes Zeichen". Sie hat schon gemerkt dass ich etwas hatte...am nächsten Tag (gestern) kamen nur 5-6 Nachrichten von ihr. Ich hatte mich auch entschuldigt, dass ich bisschen übertrieben hätte aber heute noch nichts von ihr. So das ist jetzt auch das Problem. Hab ich zu viel "rumgeheult und gemeckert" oder was könnte das Problem sein? Gut, sie hat morgen früh ihre Prüfung und musste gestern und heut auch von 14-22 Uhr arbeiten. Vll schrieb sie deshalb gestern so selten. Aber ich hab schon gemerkt, dass iwas komisch ist. Ich weiß das ist viel Text, aber nur so versteht ihr das Ganze. Bitte keinen bullshit schreiben. Ich brauche hier wirklich Hilfe weil ich das Mädel eigentlich wirklich gern habe. Nun die Frage: Was soll ich tun? Die Klappe halten oder etwas schreiben? Was meint ihr, was sie sich bei der ganzen Sache denkt? Hat sie Interesse? Sie fliegt am Mittwochmorgen. Sollte ich sie noch einmal spontan nach der Arbeit besuchen? Am Montag hat sie nämlich früh. Oder jetzt wirklich erst einmal Funkstille, bis sie sich meldet? Danke im voraus und sry für den langen Text...
  14. 1. Mein Alter: 35 2. Alter der Frau: 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 echte Dates - paar mal kurz auf einen Kaffee (arbeiten sehr nahe beieinander) 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Küssen, Hand halten 5. Beschreibung des Problems: HB ist passiv, sagt aber jedes Date/Treffen zu 6. Frage/n: Wie soll ich weiter vorgehen? Moin, ich versuch es kurz zu halten. Sie, 24 Jahre jung, seit ca. 3 Jahren in einer Beziehung und hat mit Ihrem Freund seit einem Jahr auch eine gemeinsame Wohnung. Kennengelernt in der Stadt (bin Selbstständig und habe ein paar Geschäfte) - Sie war eine neue Kundin. Hatte einen Artikel gewollt welchen ich nicht auf Lager hatte, hab mir Ihre Handy-Nummer geholt und am selben Tag geschrieben. War dann auch ziemlich viel rumgeschreibe und wir haben uns zwei Tage später auf nen Cocktail getroffen. Treffen/Date war gut, kein Kuss oder ähnliches. Haben dann am selbem Abend noch etwas für den nächsten Tag (Vormittags) und haben dann auch Hand gehalten und uns geküsst. Sie hat dann auch von Ihrem Freund erzählt nachdem ich gefragt hatte (von sich aus hat Sie es nicht erzählt), wie unzufrieden Sie ist und das es halt alles nicht mehr so passt. Grundsätzlich ist sie recht passiv geht aber auf meine approaches ein. Da wir in der gleichen Stadt wohnen müssen wir etwas aufpassen (Sie arbeitet mit Ihrem Freund auf der gleichen Arbeit). Dazu sei erwähnt, das ich auch seit 6 Jahren eine Freundin habe wobei das ganze eher gerade ausläuft (suche aktuell schon eine neue Wohnung). Das Hauptproblem ist, ich kann es derzeit nicht unterscheiden ob Sie auf meinen Invest wartet (weil ich auch in einer Beziehung stecke und Sie es ggfs. nicht einschätzen kann was ich will) oder einfach passiv ist weil Sie selber noch einen Freund hat. Stand jetzt will ich Zeit und Spaß mit Ihr haben aber ich merke teilweise schon, das ich leichte Ansätze von Mindfuck bekomme. Jemand schon eine ähnliches Ding gehabt?
  15. 1. Mein Alter: 22 2. Alter der Frau: 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: viele (war LTR) 4. Etappe der Verführung: Sex 5. Beschreibung des Problems: F+, Abstand und Gefühle 6. Frage/n: So jetzt passt es hoffentlich soweit. Hi zusammen, das Forum hier ist mega gut, beschäftige mich auch schon eine lange Zeit damit und mich jetzt entschlossen hier mitzumachen. 😉 Da hier einige erfahrene User sind, hoffe ich, dass mir hier ein Ratschlag gegeben werden kann. Selbstverständlich ist jeder Kommentar erwünscht. Danke schonmal! Zum Problem: betreffendes Objekt ist ein HB9. Wir kennen uns schon länger durch gemeinsame Schulzeit und den Freundeskreis. Seit zwei Jahren hatten wir praktisch durchgehend was, aber keine Beziehung. Haben es dann doch gemeinsam versucht in einer "offiziellen" Beziehung. Ab hier bzw. schon knapp davor, habe ich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann...leider. Da kannte ich dieses göttliche Forum noch nicht. Die Sache mit der Beziehung war für sie von Anfang an nicht sicher. Ich habe sie da mehr oder weniger "rein gequatscht". Sie musste also nicht binden. 1 Fehler. Innerhalb des Beziehung kamen dann langsam logischweise wieder ihre Zweifel, ob das das richtige sei. Habe dann angefangen mehr zu investieren. Es hab kein Gleichgewicht mehr. 2 Fehler. Statt mich zurückzuziehen haben wir bzw. mehr ich natürlich versucht das Problem durch reden zu lösen. Hab sie öfter angerufen und sowas. 3. Fehler. Den Overkill gab es dann dadurch, dass sie ein Wochendende weg war und sie eben nochmals deutlich gemerkt hat, dass es auch andere interessante Menschen gibt und sie nicht weiß, wie sie damit umgehen soll. Entweder war meine Attraction schon hier auf einem Tiefpunkt oder sie ist tatsächlich gut polygam eingestellt. --> logische Schlussfolgerung: Sie macht Schluss. Sie kann keine Beziehung führen, braucht viel Freiraum und keinen Druck bla bla...die "richtige" Beziehung hielt 4 Monate. Das hat uns beide im Nachhinein hart getroffen. Als wir uns im Freundeskreis nach 2 Wochen gesehen haben war sie weg und hat geweint. Mir gings natürlich auch dreckig, aber habe das nicht so durchscheinen lassen und hatte Spaß. Danach haben wir uns wieder angefangen zu treffen, ja sehr dumm erstmal. Wieder übertrieben geilen Sex gehabt, sogar im Urlaub gewesen. Anfangs ging auch sehr viel von ihr aus. Jetzt kommt das Ding: Ich habe dieses mal mit Absicht nicht darüber gesprochen, wie es jetzt konkret weitergeht, da ich nicht wieder ewig reden wollte und das Ding mal laufen lies. Das Problem: ICH dachte, wir landen wieder in einer LTR, es hat wirklich alles so ausgesehen. Nach 2 Monaten in diesem "Schwebezustand" ging es mir dann aber letztlich auf die Eier. Treffen ausgemacht, um nach nochmals 2 Monaten mal darüber zu reden. --> Ich habe dann gesagt, dass es für mich den Anschein hätte wir versuchen es nochmal und ich würde das auch gerne (war im Nachhinein vielleicht wieder ein Fehler). Bei ihr hat sich aber seit der Trennung nichts geändert, außer, dass sie sich noch sicherer ist, dass sie momentan keine feste, geschlossene Beziehung möche. Habs dann so akzeptiert. Wir haben uns dann überlegt, was lockeres anzugehen, da es anscheinend auf partnerschaftlichen Ebene einfach nicht hin haut. Mir würde es auch nicht schlecht gehen, da ich Gewissheit habe, dass es nichts festes wird. Klar, das sagt sich jetzt so leicht, aber die Vorstellung wie sie jetzt z.B auch von einem anderen gevögelt wird, lässt mich erstmal kalt. Ich denke, ich habe schon nach der Trennung sehr viel verarbeitet. Ich muss dazu sagen, sie war bisher die einzige Frau, bei der ICH etwas festes wollte. Mir passiert das eigentlich selten, aber ich hatte mich schon krass verliebt. Lustigerweise hatten wir nach diesem Gespräch nochmal was, und ja ich denke, ich hätte auch wieder bis zum Sex durcheskalieren können, trotz der scheiß Situation. Sie wär dem Lockern auch erstmal nicht abgeneigt( also nehm ich an Attraction ist noch genug da?) aber weiß nicht wie es sein wird, wenn bei uns beiden neue potenzielle Partner ins Spiel kommen. Außerdem haben wir inzwischen so eine tiefe Bindung aufgebaut, sie wisse nicht, ob sie mit mir was lockeres auf Dauer machen könnte. Ich verstehe das auch alles irgendwo natürlich. Wir haben uns darauf geeinigt jetzt erstmal Abstand zu gewinnen. Seit knapp zwei Wochen haben wir nun keinen Kontakt mehr. Ich habe Alternativen, hatte erst dieses WE einen FC, mein Game sieht denke ich nicht schlecht aus. Jedoch will ich die betreffende Dame vögeln und mit ihr eine gute Zeit verbringen. Ich hatte mit meinen 22 Jahren 5 Sexpartner, mit ihr ist es aber jedes Mal unglaublich gut. Vielleicht bin ich auch unterbewusst noch verliebt und will mir das nicht eingestehen, aber anfühlen tut sich es zumindest nicht so. Was meint ihr? Alles hinschmeißen und next? Oder wie seht ihr die Aussicht auf was lockeres? Was wären die nächsten Schritte?
  16. Hi zusammen, das Forum hier ist mega gut, beschäftige mich auch schon eine lange Zeit damit und mich jetzt entschlossen hier mitzumachen. 😉 Da hier einige erfahrene User sind, hoffe ich, dass mir hier ein Ratschlag gegeben werden kann. Selbstverständlich ist jeder Kommentar erwünscht. Danke schonmal! Zum Problem: betreffendes Objekt ist ein HB9. Wir kennen uns schon länger durch gemeinsame Schulzeit und den Freundeskreis. Seit zwei Jahren hatten wir praktisch durchgehend was, aber keine Beziehung. Haben es dann doch gemeinsam versucht in einer "offiziellen" Beziehung. Ab hier bzw. schon knapp davor, habe ich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann...leider. Da kannte ich dieses göttliche Forum noch nicht. Die Sache mit der Beziehung war für sie von Anfang an nicht sicher. Ich habe sie da mehr oder weniger "rein gequatscht". Sie musste also nicht binden. 1 Fehler. Innerhalb des Beziehung kamen dann langsam logischweise wieder ihre Zweifel, ob das das richtige sei. Habe dann angefangen mehr zu investieren. Es hab kein Gleichgewicht mehr. 2 Fehler. Statt mich zurückzuziehen haben wir bzw. mehr ich natürlich versucht das Problem durch reden zu lösen. Hab sie öfter angerufen und sowas. 3. Fehler. Den Overkill gab es dann dadurch, dass sie ein Wochendende weg war und sie eben nochmals deutlich gemerkt hat, dass es auch andere interessante Menschen gibt und sie nicht weiß, wie sie damit umgehen soll. Entweder war meine Attraction schon hier auf einem Tiefpunkt oder sie ist tatsächlich gut polygam eingestellt. --> logische Schlussfolgerung: Sie macht Schluss. Sie kann keine Beziehung führen, braucht viel Freiraum und keinen Druck bla bla...die "richtige" Beziehung hielt 4 Monate. Das hat uns beide im Nachhinein hart getroffen. Als wir uns im Freundeskreis nach 2 Wochen gesehen haben war sie weg und hat geweint. Mir gings natürlich auch dreckig, aber habe das nicht so durchscheinen lassen und hatte Spaß. Danach haben wir uns wieder angefangen zu treffen, ja sehr dumm erstmal. Wieder übertrieben geilen Sex gehabt, sogar im Urlaub gewesen. Anfangs ging auch sehr viel von ihr aus. Jetzt kommt das Ding: Ich habe dieses mal mit Absicht nicht darüber gesprochen, wie es jetzt konkret weitergeht, da ich nicht wieder ewig reden wollte und das Ding mal laufen lies. Das Problem: ICH dachte, wir landen wieder in einer LTR, es hat wirklich alles so ausgesehen. Nach 2 Monaten in diesem "Schwebezustand" ging es mir dann aber letztlich auf die Eier. Treffen ausgemacht, um nach nochmals 2 Monaten mal darüber zu reden. --> Ich habe dann gesagt, dass es für mich den Anschein hätte wir versuchen es nochmal und ich würde das auch gerne (war im Nachhinein vielleicht wieder ein Fehler). Bei ihr hat sich aber seit der Trennung nichts geändert, außer, dass sie sich noch sicherer ist, dass sie momentan keine feste, geschlossene Beziehung möche. Habs dann so akzeptiert. Wir haben uns dann überlegt, was lockeres anzugehen, da es anscheinend auf partnerschaftlichen Ebene einfach nicht hin haut. Mir würde es auch nicht schlecht gehen, da ich Gewissheit habe, dass es nichts festes wird. Klar, das sagt sich jetzt so leicht, aber die Vorstellung wie sie jetzt z.B auch von einem anderen gevögelt wird, lässt mich erstmal kalt. Ich denke, ich habe schon nach der Trennung sehr viel verarbeitet. Ich muss dazu sagen, sie war bisher die einzige Frau, bei der ICH etwas festes wollte. Mir passiert das eigentlich selten, aber ich hatte mich schon krass verliebt. Lustigerweise hatten wir nach diesem Gespräch nochmal was, und ja ich denke, ich hätte auch wieder bis zum Sex durcheskalieren können, trotz der scheiß Situation. Sie wär dem Lockern auch erstmal nicht abgeneigt( also nehm ich an Attraction ist noch genug da?) aber weiß nicht wie es sein wird, wenn bei uns beiden neue potenzielle Partner ins Spiel kommen. Außerdem haben wir inzwischen so eine tiefe Bindung aufgebaut, sie wisse nicht, ob sie mit mir was lockeres auf Dauer machen könnte. Ich verstehe das auch alles irgendwo natürlich. Wir haben uns darauf geeinigt jetzt erstmal Abstand zu gewinnen. Seit knapp zwei Wochen haben wir nun keinen Kontakt mehr. Ich habe Alternativen, hatte erst dieses WE einen FC, mein Game sieht denke ich nicht schlecht aus. Jedoch will ich die betreffende Dame vögeln und mit ihr eine gute Zeit verbringen. Ich hatte mit meinen 22 Jahren 5 Sexpartner, mit ihr ist es aber jedes Mal unglaublich gut. Vielleicht bin ich auch unterbewusst noch verliebt und will mir das nicht eingestehen, aber anfühlen tut sich es zumindest nicht so. Was meint ihr? Alles hinschmeißen und next? Oder wie seht ihr die Aussicht auf was lockeres? Was wären die nächsten Schritte? Sie ist übrigens 20.
  17. Hey, ich hatte in der letzen Zeit sehr viel Textgame mit einer Arbeitskollegin von mir. Ich hab sofort klar gemacht, dass ich gerne ein Date hätte und sie ist auch drauf angesprungen. Wir wollten uns eigentlich am Mittwoch treffen. Da sie allerdings erst vor ein paar Wochen mit Ihrem Freund Schluss gemacht hat (mit dem sie nicht wirklich lange zusammen war) sagte sie, sie sei noch nicht so weit und will sich nicht treffen. Ich hatte sowas noch nie vor dem ersten Date. Heißt das ganze jetzt sie ist wirklich noch nicht so weit oder habe ich einfach zu wenig Attraction? Wie soll man darauf am besten reagieren? Einen Freeze und warten bis wieder von Ihr etwas kommt? Bin nicht darauf aus mit ihr in der Friendzone zu landen. Für mich heißt das ganze: Hey, du hast zu wenig Attraction ich will mich nicht mit dir treffen und warte bis ein anderer kommt. Grüße
  18. Ich muss das loswerden. Club/Nightgame Seit Jahren gucke ich mir Material zu dem Thema an und las schon unzählige Texte. Auch, wenn das Zeug, das drin steht, sei es social proof, der Augenkontakt oder "der" Opener, korrekt ist, machen diese Dinge lediglich 15% aus, es ist überflüssig. Das Pferd wird falsch aufgesattelt. Statt Feintuning sollte man ein Fundament bauen. Alles, wirklich alles verfehlt komplett die Kernbotschaft des Clubgames zu vermitteln. Endlos lange Texte, ob direkt oder indirekt besser ist, was man am besten sagt und ob man den Türsteher mit Namen und Handschlag begrüßen soll. Ich habe an 2 live coachings teilgenommen über mehrere Tage bei verschiedenen Trainern, habe viele bekannte Coaches auch persönlich getroffen, 2 Workshops besucht und bin min. 5 Jahre aktiv rausgegangen. Ich bin sicherlich nicht "der Beste", habe aber viel gesehen, erlebt und meine Erfolge gehabt und bin mir sicher, dass die Probleme der meisten auf 3 Sachen runterzubrechen sind. Wenn man langfristig, konsistent erfolgreich sein will im Clubgame, dann sollte man nur diese 3 Sachen verinnerlichen: 1. Entspann dich: Die einzige innergame Regel, die du brauchst. Die meisten sind beim Ansprechen komplett verkrampft oder alkoholisiert (um die Verkrampfung zu lösen). Man sieht es sofort: Das Gesicht zieht sich zusammen wie eine Zitrone, die Augenbrauen ganz hoch, gebeugt, steif und Schultern hoch. Halbherzig wird die Dame angetippt oder alternativ fast schon angegriffen/überwältigt als Überkompensation. Die Stimme quickt und die delivery ist nix. Selbst Männer um die 40 verhalten sich plötzlich wie Jungs mit 16. Wo ist denn der James Bond geblieben, der am gleichen Tag in der Firma alles rockte oder in seinem Verein selbstbewusst aufs Tor zu rannte, oder in der Gruppenarbeit an der Uni das Wort ergriff? Und, wenn der Opener doch irgendwie glückt, dann ist spätestens nach weiteren 2-5min Schluss, denn was folgt ist zaghaftes Anfassen (weil irgendwas mit Anfassen stand ja in einem Tutorial), Denkblockaden (was soll ich sagen?) und allgemein ist die Interaktion eine sehr schwere Geburt. Ohne dich zu entspannen, bringt dir alles was du gelesen hast in den Tipps und Texten nichts. Und dann fliegst du raus aus dem Set. Du denkst, hätte ich bloß mehr Comfort gemacht oder die Attraction hochgefahren. Das ist die falsche Baustelle. Das hätte dir nichts gebracht in deinem verspannten Zustand. Nichts. Danach stehst du am Rande der Tanzfläche, bist bisschen down von der Abweisung, deine Augen wandern von links nach rechts, wen sollst du nur ansprechen? Verdammt jetzt ist schon eine Minute vergangen und du hast nichts gemacht, 3 Sekunden Regel, verdammt, ich sehe bestimmt aus wie ein Idiot hier, stehe ich überhaupt richtig, lock-in, oder so? Verdammt, schon 4 Minuten vergangen und habe nichts gemacht, ich kann ja gar nichts, was ein Loser ich doch bin, komm mach was, die da vorne, tief durchatmen und los! -> Ich glaube ich muss nicht erklären was dann dabei rauskommt. Nimm das Ganze nicht so ernst. Nimm deinen Zustand, diesen Abend, ja sogar das Leben, nicht so ernst. Wenn du entspannt bist, bist du im flow/im state, und dann ist es egal wie du guckst, was du machst, was du sagst, wie du sie anfasst, alles ist egal, weil es den höchsten Grad an Natürlichkeit hat. Das ist null Inkongruenz. Was ist also die Lösung, wie entspannt man sich? Oft wird es als „outcome independence“ beschrieben, das stimmt aber es ist mehr als das. Gänzlich unabhängig vom Ergebnis ist niemand, es sei denn du bist ein spiritueller Lehrer. Viele versuchen in den „state zu kommen“ und es so zu lösen. Es wird geschrien, gesprungen und Zirkus gemacht um den inneren Schalter umzulegen. Es kann funktionieren, aber das ist nur Symptombehandlung. Du kannst nicht zuverlässig ständig Kontrolle über deinen State haben und nicht immer irgendwelche Liegestützen vor allen Leuten machen damit du den Kick bekommst (übrigens gewöhnt man sich daran und du wirst immer krassere Sachen machen müssen) a) Entspannung muss man lernen. Infield. Öfters rausgehen. b) Wenn du unterwegs bist, ist es wichtig deinen inneren Zustand genau zu fühlen und zu beobachten. Was genau zieht dich runter, was ist unangenehm und vor allem was bringt dich zum Lachen, was macht dir Mut, wo ist der Humor in der Situation? Wenn du Vorbilder hast, egal ob real, eine Filmfigur oder jemand von YouTube, bei dem du dir einen abgelacht hast und es cool fandest, dann mach es nach, stelle dir vor du bist diese Person. Irgendwann wirst du im state, einem Zustand der vollkommenen Entspannung sein und beobachte genau dabei, wie du dich fühlst, was du machst, wie du guckst, was deine Gesichtsmuskeln machen, wie du dich bewegst und sprichst. c) Irgendwann wirst du eine genaue Vorstellung haben, wie sich dein Wesen anfühlt, wenn du entspannt bist. Dann versuche genau diesen Zustand zu emulieren. Du wirst irgendwann in der Lage sein, Trotz Anspannung, outcome Abhängigkeit und sonstigen inneren Blockaden DEN Zustand BEWUSST zu simulieren. Du weißt, wie du redest, wie du schaust, wie du dich bewegst was du denken musst. Und weil du so gut darin wirst es zu simulieren, wird die Simulation als ein Katalysator wirken dich sehr schnell in einen authentischen Zustand der Entspannung zu bringen. Das ist der Vorteil gegenüber den ganzen „getting into state“ Techniken. Die Leute machen irgendwas sozial Merkwürdiges um durch das Überleben des sozialen Drucks eine scheiß-egal Haltung zu bekommen. Sie sind aber immer davon abhängig, weil sie nicht wissen, was genau der state mit einem macht um darauf aufzubauen oder es zu nachzuahmen. 2. Führung aka hol-dir-das-wofür-du-gekommen-bist: Die einzige outergame Regel, die du brauchst. Du hast es bestimmt schon überall gelesen: Der Mann muss wissen was er vom Leben will, eine Richtung, Vision haben. Selbst, wenn er sie nicht hat, tut er alles daran seinem Leben einen Sinn zu geben. Das ist attraktiv in jedem Sinne, sowohl für Frauen als auch für uns Männer. Beim Kennenlernen ist es das Gleiche. Es ist die essentielle Dynamik, die von Anfang an eure Interaktion und dein Wesen markiert. Du hast entschieden Abends rauszugehen und Spaß zu haben. Du hast entschieden auch, Frauen kennenzulernen, wenn dir eine gefällt. Du hast dich entschieden dich schick anzuziehen und in den Club zu gehen. Doch sobald du im Club bist, hört das plötzlich auf? Jetzt stehst du da mit dem Bier in der Hand, weder am feiern mit den Jungs noch bist du dabei ein Mädchen anzusprechen. Bist gelähmt und wartest auf eine göttliche Fügung. Natürlich kann es passieren, dass dich ein Mädchen anspricht, aber das ist die Ausnahme. Du sprichst sie an, du nimmst sie mit zu einer Sitzecke, du machst deinen Eskalationsmove, du bringst sie auf die Tanzfläche, du bringst sie zur Bar, eine Rauchen, du bringst sie zu dir, wenn sie will. Als Mann bist du der Regisseur. Sie erwartet es von dir. Wenn du‘s nicht machst, wird sie es tun und dann hörst du "ich gehe dann mal zu meinen Freundinnen/auf die Toilette", und dann war‘s das leider. Frauen, die dich führen bis in ihr Bett sind die absoluten Ausnahmen und wenn überhaupt bei Frauen höheren Alters zu finden. Daher, hol DU dir wofür du gekommen bist. Alles andere ist inkongruent. 3. Hab ein bisschen Feingefühl dafür, wie sie sich fühlt aka die einzige Kontextregel, die du brauchst: Die meisten lesen einen Pickupguide, Schritt 1-10 und exekutieren ihn wie ein PC einen Algorithmus. Wenn’s nicht klappt, hat das System einen Bug und es wird an der Comforttechnik geschraubt. Das läuft so nicht. Wenn jede Frau auf der Welt gleich wäre, ok, könnte man so machen aber so ist es nicht. Statt stumpf dein Programm abzuspulen, schau genau wie sie sich fühlt. Guckt sie skeptisch? Verzieht sie ihr Gesicht? Geht sie auf Distanz oder kommt sie lächelnd näher? Keine Ahnung? Guck hin, Mann! Sei präsent. Du musst balancieren. Du holst dir wofür du gekommen bist aber wenn sie auf Distanz geht, oder skeptisch guckt, dann schalte ein paar Gänge zurück, gehe selbst auf Distanz und rede wie ein normaler Mensch, statt die nächste crazy routine mit Begrabschen einzuleiten. Und wenn sie gelangweilt schaut und du oft innerhalb von wenigen Minuten rausfliegst, dann heißt es bisschen mehr action, Nähe, Körperkontakt, Führung. Das war’s. Die meisten Pickupper, die sich im Club schwertun, haben mindestens in einem dieser Bereich einen massiven Defizit. Und ich hoffe, dass ich die eine oder andere Seele damit retten kann.
  19. 1. Mein Alter: 27 2. Alter der Frau: 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 3 4. Etappe der Verführung: Küssen 5. Ich date aktuell eine scharfe 24-Jährige. Wir hatten bisher drei Dates, haben uns beim zweiten Date schon geküsst. Gestern folgte das dritte Date, wir kamen uns näher, haben gekuschelt, lagen Arm in Arm. Sex gab es allerdings noch nicht, wobei ich mir ziemlich sicher bin im Nachhinein, dass ich´s bei völliger Eskalation hinbekommen hätte. Ich bin aber auch ehrlich: Ich hatte gestern wenig Lust, außerdem hat sie zwei Hunde, die beide im Bett lagen :D. Das Problem ist nun, dass ich nicht weiß, wann ich sie wiedersehe. Wir haben in dieser Woche beide viel zutun, ein weiteres Date ist noch nicht genau terminiert, wobei sie mir signalisiert hat, dass wir uns wiedersehen wollen. Per WhatsApp kamen heute auch schon sexuelle Anspielungen. Sie meinte zu mir, ob ich denn die Drei-Date-Regel nicht kenne. Ich habe ihr scherzhaft geantwortet, dass ich sie nicht kenne, sie mir diese gerne aber sofort zeigen könne. Ich denke, dass wir uns frühestens erst in der nächsten Woche wiedersehen werden. 6. Ich denke, dass meine Attraction bei ihr schon sehr hoch aktuell ist. Sie meldet sich häufig, hat auch Bock auf mich. Aber wir haben noch kein Treffen vereinbart, damit wir einmal richtig eskalieren können. Das kann auch noch dauern. Wie schaffe ich es denn nun - vor allem durch Online-Gaming - die Spannung hochzuhalten oder sogar noch weiter zu steigern? Danke euch! Pat
  20. Hey liebe Community ich bin Neuling und nachdem ich mich erst einmal etwas über Pick up aufgeregt habe, habe ich nun doch meine Meinung geändert, und finde es spannend. >Eine ltr basiert auf Verliebtheit, oder? Ich frage mich 1. was ist Verliebtheit? 100 prozentige Attraction? 2. Wie mache ich jemanden verliebt z.B. einen sehr attraktiven Mann der eine 10 ist? Bzw. Wie sorge ich bei einem sehr atttaktiven Mann für sehr hohe Attraction? Wäre sehr dankbar um eine Antwort.:) Lieben Gruss, Leni
  21. Hi zusammen, bin neu hier im Forum. Habe aber schon 2 Bücher ("Sofort mehr Dates", "Lob des Sexismus") gelesen, deswegen mit einigen Begrifflichkeiten vertraut. 1. Mein Alter: 26 2. Alter der Frau: 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: unzählige, läuft seit über 2 Monaten 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex 5. Beschreibung des Problems: Wir sehen uns regelmäßig, haben aber noch nie wirklich über unseren Beziehungsstatus geredet. Als Mann soll man das ja nicht ansprechen, sondern einfach die Zeit genießen und sie hat auch schon mehrmals anklingen lassen, dass sie ja Single ist. Also halten wir das ganze mal unter einer FB. Denke aber dass wir uns trotzdem treu sind. Sie war neulich eine Woche weg und meinte dann "Jetzt sitze ich eine Woche auf dem Trockenen!" und hatten dann in der Nacht, als sie wieder da war 4 mal Sex, noch intensiver als sowieso schon. Haben von Samstag Nacht bis Montag Abend fast durchgehend zusammen verbracht, einiges unternommen. Montag musste ich dann etwas länger arbeiten und dann schrieb sie mir abends "Voll doof so alleine im Bett!" Dazu hab ich dann geschrieben "Vielleicht wird das nächste Nacht ja wieder anders!" Hab ihr dann gestern Abend vorgeschlagen vorbeizukommen, von ihr kam dann noch der Vorschlag den nächsten Tag zusammen zu lernen. Daraus wurde jetzt aber nichts, da ich morgens die Flucht ergriffen habe. Grund: Hab sie abends etwas verarscht und so getan als wäre ich besoffen, als sie es mir dann voll abgekauft hat, hab ich es dann aber aufgelöst. "Man, du verarschst mich immer. Bist schon wie mein Ex, der hat mich auch öfter mal angelogen!" - "Ach komm, das war ne Steilvorlage von dir und nichts Ernstes!" Irgendwie war sie aber trotzdem etwas angepisst und war dann auch die ganze Zeit total distanziert. Dann war sie noch etwas frech, worauf ich sie aufs Bett geworfen habe, bisschen gekäbbelt und durchgekitzelt, dann versucht zum Sex anzusetzen, sie hat geblockt. Haben dann noch einen Film geguckt (normalerweise liegt sie dabei immer bei mir im Arm), lagen einfach nebeneinander. Auch die ganze Nacht war komisch, normalerweise sucht sie immer Nähe. Morgens das gleiche. Also dachte ich mir, komm sprich es einfach an: "Alles ok? Du bist seit gestern Abend komisch" .. Ne es wäre nichts, ich hab das so akzeptiert. Lagen dann noch ne Stunde im Bett, sie viel mit ihrem Handy beschäftigt, ich dann auch mit meinem. Dann gucke ich sie ne Zeit lang an, sie so "was?" und ich "Ich glaub dir nicht, irgendwas hast du doch! Du bist so distanziert" und dann kam von ihr "Warum muss ich denn immer ankommen?" Habe ihr dann erklärt, dass das ja gar nicht so wäre und sie dann in Arm genommen, gegenseitig gekrault und ich hab dann noch mal versucht zum Sex anzusetzen, Sie "Keine Lust! Sorry!" Daraufhin ich nur so scherzhaft "Waaaas? Du und keine Lust?" Sie ist dann ins Bad und ich dachte mir, komm ich lasse sie alleine. Die braucht Zeit für sich. Als sie aus dem Bad kam: Ich: "Du ich muss los!" HB: "War ja richtig sinnlos, dass du hier geschlafen hast!" (weil wir ja eigentlich zusammen lernen wollten) Ich: "Wieso? Für dich!" (weil sie ja davor geschrieben hatte, dass sie alleine im Bett doof findet) Zum Abschied wollte sie mich dann küssen, ich hab mich zur Seite gedreht und sie umarmt "Mach dir einen schönen Tag und komm runter!" Sie "Mach ich!" 6. Frage/n: Das war komplett beschissen einfach zu fahren und mich dann noch so zu verabschieden oder? So nach dem Motto, kein Sex, jetzt bin ich beleidigt! Soll ich mich melden und so tun als wäre nichts gewesen, also einfach weitermachen oder wirklich mal den Tag nichts von mir hören lassen? Hätte denke ich besser bei ihr bleiben sollen und einen coolen Tag zusammen verbringen. Was meint ihr?
  22. Hallo an alle hier, Ich kenne diese Granate von Frau schon länger über unseren Freundeskreis und den Verein, in dem ich Sport betreibe. Über die Jahre hatten wir auch immer mal wieder guten Kontakt, was sich allerdings auf platonische Sachen beschränkte. Wir hatten auch schon mal etwas (nichts ernstes, nur rumgemacht) und das war vor gut 2 Jahren, hat sich dann mehr oder weniger verlaufen, da sie ein Jahr im Ausland war. In letzter Zeit sind wir uns aber wieder näher gekommen. Unabhängig vom Verein oder unserem Freundeskreis, haben wir uns jetzt 4 mal alleine getroffen. Wir sind beide 21. Was ich ansteuere ist eine LTR. Sie hatte noch nie eine richtige, vielleicht daher auch mein Problem in der Überschrift. Das bisherige Game lief glaube ich ganz gut. Beim 3 Date hatten wir Sex. Sie hat sich auch an mich gekuschelt und meine Hand genommen, haben auch gemeinsam gefrühstückt. Nur geht das meiste von mir aus, also fast alles. Natürlich ist es ein gutes Zeichen, wenn sie 4 Mal zu Treffen zugesagt hat, aber wenn ich mich nicht bei ihr melden würde, würde überhaupt nichts zu Stande kommen. Bin immer der Erste, der sich meldet. Seit dem letzten Treffen sind 3 Tage vergangen, seither kein Kontakt. Überlege ob ich sie morgen anrufen soll für ein weiteres Treffen, habe aber die Befürchtung, dass das schon zu needy sein könnte. Aber wie gesagt, wenn ich nichts mache, passiert auch nichts. Glaube selbst nach 2 Wochen Funkstille nicht. Sie ist sehr selbstbewusst und - wie gesagt - ein HB9 (ohne Witz), ich weiß, dass sie 1000 Alternativen hätte, ich weiß auch, dass einige Typen auf sie stehen. Könnte man daraus folgern, dass je heißer die Frau, umso mehr muss man sich bemühen? Andererseits ist es doch für eine mögliche LTR wichtig, dass sie auch mal Initiative ergreift und Madame sich nicht alles liefern lässt? Ich will nicht den Eindruck erwecken, dass ich ihr hinterher laufe, aber treffen will ich sie natürlich trotzdem. Nun bin ich hin und her gerissen ob ich morgen nochmal anrufen, oder sie erstmal freeze.... Meinungen?
  23. Hey Leute, ich will hier mal eine kleine Diskussion über das Textgame mit unseren gelbiebten HB's eröffnen. In der Community wird hier immer geraten "Textgame so kurz wie möglich halten - Treffen ausmachen - eskalieren". Im Grunde genommen sehe ich hier auch kein Problem. Letzte Zeit habe ich mich ein wenig aus dem Forum zurück gezogen und war in Clubs unterwegs, etc. zum das gelernte in der Praxis umzusetzen. Seit einem halben Jahr ca. bin ich fleißig am Nummern holen, daten usw. Ich habe den Versuch gestartet das Textgame immer relativ kurz zu halten aber meiner Erfahrung nach waren bis jetzt die Dates und FB's immer viel schöner und erfolgreicher wenn der Textchat nur noch am kochen war. Andererseits, wenn das Textgame etwas lau war, dann war allgemein die Chemie nicht stimmig - ganz anderer Humor,... - Zu Dates kam es da in der Regel auch nicht. MMn. ist wenig Textgame ein Indikator von mangelnder Attraction, habe aber aktuell den Fall mit einer HB7, mit der ich schon drei erfolgreiche Dates hatte, die aber einfach nicht gerne tippselt - soll es anscheinend auch noch geben. Ich vermute dass der Rat "Textgame so kurz wie möglich halten" der Vorbeugung von Hirnfick bzw. Oneitis entspringt, was ich selber in meinen Startzeiten erleben durfte. Ich bin 23 Jahre alt und date normalerweise Frauen im alter von 21-26 Jahre. Liegt es vielleicht am Alter dass in meiner Generation das getippsel einfach schon dazugehört oder bin ich hier die Ausnahme? Die Diskussion ist hiermit eröffnet!
  24. DerDude12

    "Freeze out" sinvoll?

    Guten Abend an alle hier, ich bin relativ neu in der "pick-up szene", habe aber die letzten Tage hin und wieder auf verschiedenen Seiten verbracht, die sich mit dem Thema beschäftigen. Ich finde das alles sehr interessant und hab auch bei jedem noch so kleinstem Beitrag Spaß am Lesen gehabt. Unter anderem habe ich mich deswegen hier angemeldet. Und natürlich, weil ich ein spezifisches Problem habe. Ich habe die Hoffnung, dass hier vielleicht erfahrenere Gesellen sind, die besser abschätzen können, was zu tun ist. Meine Ex-Freundin hat sich getrennt, das war vor einem Monat. Ihr Grund: Es fühlt sich nicht richtig für sie an. Nach einer Kontaktsperre meinerseits haben wir 2 Wochen danach nochmal telefoniert, in dem Telefonat hat sie mir einen Brief vorgelesen, den sie nach der Trennung geschrieben hat. Indem offenbarte sie mir, dass sie sehr an ihrer Entscheidung zweifelt und der Grund für die Trennung eigentlich nur Selbstzweifel waren, sie aber auch irgendwo Bindungsangst hat. Ich weiß, dass sie eine sehr selbstbewusste Frau ist, aber trotzdem irgendwo doch auch unsicher. Ich habe auch einen Brief geschrieben und ihn ihr vorgelesen (ja wie in einem teeny-film). Anschließend sagte ich, dass es vielleicht gut wäre, unsere Gedanken nochmals persönlich zu übermitteln. Naja, wir trafen uns, haben uns aber kaum über diese "Beziehungs-Sachen" unterhalten, sondern hatten komischerweise echt viel Spaß an dem Tag. :D Rumgemacht haben wir auch, sie hat sogar von sich aus meine Hand genommen, als wir gegangen sind. Paar Tage später haben wir uns nochmal getroffen. Wieder rumgemacht mit dem Unterschied, dass ich diesmal sogar bei ihr gepennt habe. Tja jetzt sitze ich hier. Ich wäre gewillt es nochmal zu versuchen, aber ich wollte nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen und es "langsam anbahnen". Was in ihrem Kopf vorgeht? Kein Plan, vielleicht hält sie mich auch nur warm, aber ich kann mir das speziell bei ihr nicht vorstellen. Naja, wer weiß. Das Problem: Die letzten zwei Treffen waren von mir aus. Und ich gehe jede Wette ein, dass sie einem nächsten wieder zustimmen würde. Ich hatte jetzt die Idee, mich so lange erstmal nicht zu melden, bis SIE ein weiteres vorschlägt. Ich meine, wenn sie sich trennt, dann kann sie auch ruhig mehr investieren, FALLS sie es überhaupt auch nochmal versuchen will. Auf der anderen Seite verstehen wir uns gerade auch sehr gut und ich hab kein Bock, durch einen möglichen Freeze jetzt alles kaputt zu machen. Aber hinterher rennen will ich auch nicht. Also, wie würdet ihr handeln? Achso, wir sind beide 23. Waren 3 Monate "offiziell" zusammen. Davor 1 1/2 Jahre durchgehend Kontakt. Mehr oder weniger eine F+
  25. Ich:24 Sie: 19 oder 20 Status: NC, date ausgemacht Guten morgen Jungs, Ich habe gerade auf der Arbeit zu viel Zeit und denk zu viel nach. Am 28.03 traf ich auf der Heimfahrt, auf ein hb8,8 Hab ihr ein bischen zugelächelt, sie lächelte zurück, aber mehr habe ich mich nicht getraut. Tja, Pech wer nichts wagt der nichts gewinnt dachte ich. Aber am Ostersonntag hat sie mir tatsächlich geschrieben. Sie hat sich die Mühe gemacht mich anhand meines Namensschildes bei facebook zu suchen. Etwas Smalltalk und kennenlernen nachgeholt, dann Nummer klar gemacht und date für Freitag ausgemacht. Jetzt mache ich mir aber hirnfick und denk mir so wie halte ich die Attraction hoch ohne ihr auf den Sack zugehen. Und das sie halt trotzdem noch Bock auf das Date hat. Um mein Ego zu pushen habe ich ne hässliche weggeflakt. Ansonsten sei noch zu erwähnen das die hb8,8 mich in Bundeswehr Uniform gesehen hat, ich denke mal das, dass was beigetragen hat. Ich habe aber keinen Bock in grün durch die Stadt zu tingeln. Wie ist eure Meinung dazu?