Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Block'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

93 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, ich habe vor einer Wochen ein Mädchen über TINDER kennen gelernt. Ich verstand mich auf Anhieb gut. Wir chatteten 3 Tage lang. Ich kam auf die Idee Whatsapp zu tauschen. Sie sagte mir, das sie nur ungerne direkt Ihre Nummer gibt weil sie mich eben nicht sehr gut kennt. Was ich von diesem Mädchen weiß, ist das sie Kosovoalbanerin ist, und streng erzogen ist. Da ich auch Muslime bin, weiß ich wie schwer es ist mit solchen HB´s (Familie etc). Sie addete mich später auf FB. Eine Woche später schrieb ich Ihr, wie es ihr so geht. Sie antwortete nicht zurück, obwohl es als "gelesen" markiert wurde. Das was ich nicht erzählte, war das ich 2 Monate vorher ihre gute Freundin AUCH über Tinder kennengelernt hatte, und sie 3 Tage danach, nach einem Treffen fragte, was Sie aber dankend ablehnte. WIE KANN ICH MICH AUS DER SCHEISSE RETTEN? Ich würde liebend gerne die Kosovoalbanerin mal zu einem Treffen einladen. Wie kann ich eine einladen, ohne im Hinterkopf zu wissen, das der Vater, Cousin, oder Bruder eben nicht gleich stalken. DANKE
  2. 1. Mein Alter: 212. Alter der Frau: 193. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 24. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sexuelle Berührungen5. Beschreibung des Problems Neulich habe ich auf einer Studentenparty ne nette HB durch Freunde kennengelernt. Wir haben uns auf anhieb gut verstanden, obwohl wir an dem Abend nicht viel geredet haben. Am Ende habe ich ihr meine Nummer gegeben, woraufhin sie prompt angeschrieben hat. Habe nur kurze und bündige SMS geschrieben und den Kontakt stets aufs telefonieren gelenkt. Eine Woche später habe ich sie getroffen und bin mit ihr an 2 Locations was trinken gegangen. Habe Rapport aufgebaut; sie hat mir viel wirklich persönliche Dinge erzählt und ich durch C&F, DHV Value gezeigt. Wir hingen bis in die Nacht ab, obwohl sie im Vorraus meinte, dass sie früher los müsse. Wir haben uns verabschiedet, habe aber nicht weiter eskaliert außer mal bewusste Berührungen usw. Habe aber gemerkt, dass sie wenigstens einen KC erwartet hat. Da ich am Abend alles beglichen hatte, meinte sie nach dem Date, dass sie sich aufjedenfall revangieren wolle. Also 2. Date ausgemacht. Wir trafen uns, aber da merkte ich schon, dass sie nicht so locker und offen war wie beim 1. Date. Trotzdem habe ich versucht das beste daraus zu machen. Zuerst wieder was trinken gegangen, dann in meine Wohnung. Der Plan war etwas zu kochen. Sie war allerdings ziemlich stur und wollte nicht kochen, bis sie schließlich nachgegeben hat. War aber dann eher ein motivationsloser Versuch ihrerseits. Sie hatte Null Bock darauf. Schließlich habe ich fertig gekocht und wir haben gegessen. Für die richtige Stimmung Musik angemacht und aufs Bett gesetzt. Sie blättert meine Playlists durch und zeigt mir ihre Lieblingslieder. Ich meine. War amüsant und sie wurde wieder etwas lockerer und offener. Wir quatschten bisschen und kamen schließlich zum Thema Körpersprache zu interpretieren. Ich meinte, dass ich gut die Körpersprache anderer interpretieren könne, bis sie mich fragte, was ihre Körpersprache in dem Moment bedeuten solle. Mein Verstand sagte mir: "Das du mich küssen willst". Mein Mund allerdings sagte: "Schwierig. Weiß ich nicht". (Ich könnte mich noch heute für diesen Stuss peitschen.) Sie legte dann ihren Kopf auf meinen Schoß und ich küsste sie einfach. Das ging dann ne ganze Zeit lang. Habe die Eskalation dann weiter gesteigert und ihr unters Shirt gepackt und am Hals geleckt etc. Plötzlich aber blockte sie alle Berührungen. Durfte sie noch nicht mal mehr am Bauch streicheln, nur noch Küssen. WTF? Später dann verabschiedet mich Kuss. Sie meldete sie dann noch als sie zu Hause ankam. Ich schrieb noch was. Danach keine Antwort mehr. Von mir auch nichts mehr. Später erfuhr ich über einen Freund dann (er beschwerte sich bei ihr, warum sie denn mit mir ausging und rummachte, nicht aber mit ihm), dass sie sagte, dass das alles rein "freundschaftliche Treffen" waren, weil sie mich lieb fand. Aha. Sie interessiert mich zwar nicht mehr, trotzdem verstehe ich ihr Verhalten beim 2. Date und danach nicht was mich etwas stutzig macht.. Habt ihr Ideen? kowloon 6. Frage/n
  3. Hallo, erstmal zu mir. Ich Bin 19, betreibe seit 2 Jahren aktiv Pick up, wobei ich erst vor einem Jahr von diesem Forum erfahren habe. Früher war ich Extrem schüchtern, sobald es mit einer Frau ernster wurde. Das ganze hatte nichts mit Bindungsängsten sondern eher mit fehlender Erfahrung zu Tun. Im ersten Jahr war mein Ziel: Jeden Tag min. 3 Street Approches Jedes Wochenende min. 2 Dates. Das habe ich im nachhinein ohne größere Schwierigkeiten geschafft. Meine Unsicherheiten waren komplett weg. Ich habe Routinen entwickelt, hatte seitdem einige gut laufende Beziehungen und war mit meinem Leben mehr als zufrieden. Vor gut einem Monat habe ich eine Frau in einer Bar approcht. Ein Klassisches 2er set (HB6; HB8). Nachdem ich Raptor aufgebaut hatte lagen mir beide nach kurzer zeit in den Armen. Leider musste ich am nächsten morgen Beruflich früh raus. Deswegen lief nicht mehr (#Close). Am Wochenende darauf habe ich sie (HB8) wieder angeschrieben ob sie mit einer Arbeitskollegin und mir Feiern gehen will. Sie war sofort begeistert und fuhr mit. Darauf folgten 2 Dates und einige gemeinsame Besuche in verschiedene Clubs. Jetzt zu meinem Problem: Seit dem ersten Date bin ich extrem unsicher geworden, sobald sie in meiner nähe ist werde ich schüchtern. Ich dachte ich hätte dieses Gefühl erfolgreich besiegt. Ich will dieses Mädel. Nicht für einen ONS oder als FB. Ich will eine LTR. Jede Begegnung läuft in etwa gleich ab: Sobald sie mich sieht Fällt sie mir um den hals und Freut sich mich zu sehen. Ihre ganze Körpersprache sagt: "Nimm mich, ich gehöre dir." Aber seit dem 1. Date Blockt sie grundsätzlich alles ab. Sowohl weitere Dates, als auch jegliches Kino von mir. Ich weis nicht, was ich mit ihr machen soll. Sie ist die Coolste HB, die mir bisher begegnet ist. Und auch einer der ersten, bei der ich mir die Zähne ausbeiße. PS: FTOW Funktioniert nicht, hab ich auch schon Probiert.
  4. Hi zusammen, also kurz zusammengefasst folgende Geschichte: Sie 41, Lebenspartner, 2 Kinder Ich 37, Single Hab sie angeschrieben über eine Tanzplattform und sie wollte sich gern mit mir zum Tanzen treffen, ist aber noch im Beginnerlevel und möchte vorher ihren Tanzkurs fertig machen. Ihr Vorschlag war, dass wir uns erst mal zu einem Kaffee treffen, haben wir gemacht, ich war ziemlich relaxed und locker Gespräch lief gut und wir hatten richtig Spaß. Am Ende haben wir vereinbart, dass wir in den nächsten Wochen mal Tanzen gehen, sie hat mir ihre Nummer und E-Mail Adresse gegeben (hab sie nicht aktiv darum gefragt). Hab schon gemerkt, dass sie leicht on ist. Hab mich dann nicht mehr bei ihr gemeldet, vor ein paar Tagen hat sie sich per Mail gemeldet wegen Termin zum Tanzen. Haben wir vereinbart, allerdings hat's dann mit dem Tanzen von der Tanzschule aus nicht gepasst und ich hab statt dessen Kaffee vorgeschlagen und sie ist gleich darauf eingestiegen. So nun zu diesem Treffen: anfangs war sie zurückhaltend (hat sie nachher erklärt, dass Bekannte im Lokal waren und es ihr unangenehm war), ist nachher alles aufgetaut und sie war sichtlich on von mir. Hat mir dann so nebenbei gesagt, dass sie einen Lebenspartner hat, hab das einfach ignoriert. Sie hat von sich aus so Ideen vorgeschlagen, was wäre wenn wir hier auf der Couch liegen würden oder wenn ich mal ihren Sessel in ihrer Praxis probieren würde. Wir haben dann das Lokal gewechselt, dort mit Kino (Haare, Arm um sie legen, im Gesicht streicheln, Hand fast überall unterm T-Shirt sie bei mir und ich bei ihr). Hab 2 x zum KissClose angesetzt, immer mit Block. Sie hat mir gesagt, dass sie voll auf meine athletische Figur steht und ich von meiner Einstellung begeistert ist. Beim Zahlen sehe ich zufällig in ihrer Tasche Fotos von ihren 2 Kindern (nehme ich zumindest an). Hab sie dann nachher zu meinem Auto mitgenommen und nochmals einen KC probiert --> wieder Block. Sie meinte, wenn sie Single wäre, würde sie jetzt mitkommen. Hab gemeint ich nehm dich auch so mit und bring dich wieder zurück. Darauf meinte sie "und was dann?" So was sagt ihr: war mein Game ok, ich würde sie im Moment freezen Ich glaube sie ist mit ihrem Lebenspartner unzufrieden und auf der Suche nach Alternativen. LG
  5. Hallo PUAs, ich war jetzt seit ein paar Monaten stiller Mitleser und hielt das ganze Konzept anfangs für Quatsch, allerdings war mein ganzes Leben eine riesige Friendzone (bin Anfang 20) und ich dachte, probierst du es mal aus. Nunja, ich bin schwer begeistert. Das schier unüberwindbare Ziel, der erste Kuss, habe ich vor 3 Monaten endlich geschafft und es war klasse. Deshalb schon mal ein dickes Danke an das Forum und die User, aber dazu werde ich noch einen einzelnen Bericht scheiben, sonst wird es einfach zu lang. Ich werde das ganze versuchen, so kurz wie möglich zu halten. Bin blutiger Anfänger und selbstverständlich noch Jungfrau ;) ---------- Es geht um ein Date vor ein paar Tagen - es handelt sich um ein Mädel, was 18 ist, und mir seit 5 Jahren bekannt. Allerdings bis dato nur online. Ich war bei dem Mädel unwissend in der Friendzone, wobei ich (wichtig!) nichts von ihr wollte. Es ging wirklich nur um chatten. Damals gab es interessantere Mädels (Unerreichbar als AFC zu dieser Zeit). Nun hatten wir 2 Jahre Schreibpause, und sie meldete sich einfach so bei mir. Das war vor 1 Monat. Ich hatte die ersten erfolgreichen* Dates gerade hinter mir, fühlte mich wie PUA-Hengst und dachte, machst du mal fett Onlinegame. Sie war sichtlich verwundert, erwähnte ganz am Anfang irgendwas von ihrem Freund, und dann nie wieder. Im Chat habe ich für meine Verhältnisse ziemlich auf die Kacke gehauen und sie ständig angemacht. Sie wollte dann bald telefonieren. Taten wir auch, war klasse. Ich lud sie ein, mich beim Einkaufen zu begleiten. Sie sagte am Telefon sofort zu. Nun war das Treffen. Sie ist eine LSE-Frau, aber sehr intelligent und angenehm. Vor allem wurde sie recht schnell warm und plauderte dann wie ein Wasserfall. Es flutschte wie von selbst, meine anfängliche Aufregung verschwand sehr schnell und es fing an, riesig Spaß zu machen. So ging das Kino wie von selbst, Berührungen usw. waren selbstverständlich. Wir saßen uns an den See und plauderten. Ich legte den Arm um sie. Alles gut. Ich drückte sie an mich. Danach küsste ich sie auf die Wange - kein Problem. Sie starrte mich an und lächelte. Ich dachte, okay, ab gehts. Küsse sie auf den Mund und sie "ich hab einen Freund": Hat mich als Anfänger tatsächlich umgehauen und im Kopf hat es gerattert wie Sau, um meine PUA-Basic-Skills of the Universe zusammenzukleistern, und ich sagte....nix. Sie sah mich extrem verwirrt an. Ich fragte sie dann "Ja und? Dann dürfen wir das ja gar nicht?" Sie guckte mit großen Augen, sagte nix, und ich küsste sie nochmal. Danach "Ich habe einen Freund". Nach dem dritten Kuss lies ich es. Sie blockte nicht ab und sagte auch nicht nein, aber ich hätte auch ein Gesicht auf meine Hand malen und diese dann küssen können. Macht halt nur zu Zweit Spaß. Die Geschichte wird schon viel zu lang. "Bist du jetzt traurig?" meinte sie, und hier war ich zu sehr in Gedanken und sagte beiläufig "Nö wieso?" - war unüberlegt und ob richtig oder falsch, ich weiß es nicht. Wir redeten weiter. Interessanterweise blieb die Atmosphäre exakt wie vorher. Ich verdrängte die Sache und wir gingen weiter. Am Abschied angekommen saßen wir nebeneinander, sie sehr eng bei mir und mir zugewandt. Ständig am Lachen, wie schon den ganzen Tag. Immer wenn ich sie nicht ansah und redete, merke ich, dass sie mich anstarrte. Dass sie mir auf den Mund blickte und wenn ich sie ansah, dann lächelte sie. Ich küsste ihr noch direkt neben den Mund, war ziemlich verunsichert. (Außerdem, und das fiel mir extrem auf, veränderte sich ihre Stimme total, wenn wir uns ansahen und sie redete. Dann wurde sie ganz leise, irgendwie tiefer und kurz: sexy. Danach redete sie wieder normal.) Sie hat sich nach dem Abschied blitzschnell davon gemacht und die Sache war erledigt. Jetzt war ich trotzdem extrem happy und fand den Abend gelungen, war mir zu 99% sicher, dass ich nie wieder was von ihr hören würde. Und nun kriege ich eine Nachricht von ihr, dass sie den Abend sehr schön fand und wir es dringend wiederholen müssen. --------------- Jetzt meine Frage: Mein Bauchgefühl sagt, dass sie sehr wohl weiß, dass sie für mich keine reine Kumpelfreundin ist. Wie verhalte ich mich beim nächsten Treffen, sofern das wirklich zustande kommt? Eskalieren? Was, wenn sie wieder passiv ist oder ihren Typen erwähnt? Noch ein paar wichtige Infos: *- Ja, für mich geht jetzt erstmal nur Küssen, weiteres Eskalieren ist noch nicht möglich, aber ich ändere derzeit mein ganzes Leben und Sex ist logistisch erst 2016 drin. Ist ne lange Geschichte. - Bevor ihr "Oneitis" meckert: Ja. Ist die Einzige zur Zeit in meinem Umfeld, aber nächstes Jahr gehts weiter. Ich bin nicht verliebt und sehe das hier alles noch als Übung (trotzdem mag ich das Mädel wirklich sehr). - Die Dame hat wirklich einen Freund, der wohnt allerdings weit weg, sie sehen sich selten und er hat mit vielen Mädels Kontakt (selbst ein PUA?:) ) - Ich selbst bin nicht verwachsen o.Ä., auch kein Mutant, und merke langsam, das ich scheinbar ganz gut ankomme. Großes Neuland für mich. Verzeiht mir mögliche Anfängerfehler. Und vor allem, sorry für die Wall-of-Text! Ist viel zu lang geworden, aber ich konnte es nicht kürzer ausdrücken. Auch müsste es eigentlich sogar mehr Text sein, weil ich nicht alles unterkriege. Das kann man aber noch später klären. Danke fürs Lesen!
  6. Hi, sollte es nicht bald ein Forenupdate geben? Wir brauchen dringend die Funktion "blockieren/ignorieren" im Forum sowohl als auch im Chat. Es kann ja wohl nicht angehen, dass kaputte Personen wie z.B. "entfernt" im Chat mich beleidigen ala: Köter, Pisser, Schwanz, Ratte, Untermensch, menschlicher Abfall, ... und was er noch so mit meiner Mutter tun würde. PS: Ja ich weiß die Blockfunktion geht beim eigenen Profil, aber da muss man erst den Namen eingeben usw. Es wäre sinnvoller wenn das direkt beim Profil des "Störers" gehen würde, ist eigentlich so üblich bei der gängigen Forensoftware.
  7. Sie HB 7 18 Jahre Ich 20 Jahre Hallo, ich hab vor paar Tagen ne Fitness Maus bei Instagram angeschrieben. Durch die Bilder hab ich erfahren, dass sie im selben Gym ist hab sie aber noch nie gesehen und damit den Opener gebracht. Viel C&F, lief richtig gut und flott brav zu Whatsapp gewechselt. Leider war/ist sie immernoch sehr krank und habe deswegen nicht viel rumgetippt und die Konversation schnell zu Ende gebracht. 3 Tage später (heute), kurzes Gespräch dann von mir eröffnet und hab direkt vorgeschlagen mit konkreter Zeit, dass se zu mir kommen soll nächstes WE, dass ich was zu essen mach (was gesundes wegen Training), ne Shisha (da sie selber gerne raucht) und dabei n Film gucken. Ungefährer Verlauf des weiteren Getippers: HB: ne Danke :D Alternativ verlegen wir das in die Stadt HB: Nein jetzt hast du verkackt sorry haha Dann erzähl mal warum? HB: Du kennst mich nicht und lädst mich zu dir nach Hause ein :) Wenn du das mit allen machst merk dir: das kommt scheiße :):* Mein Alternativvorschlag gilt noch, dann treffen wir uns in XY HB: ne verkackt, hab schlechte Erfahrung gemacht und will auch nicht mehr Schade, hätte dich gerne kennen gelernt :) Bis dann HB: Bis dann :D Hat mich leider direkt meine Nummer gelöscht weswegen ich wohl nicht davon ausgehen kann, dass sie von sich aus nochmal kommt. Es lief wirklich sehr gut, war echt on, klare IOI's und ich hab mein Game auch gut gemacht würd ich sagen. Weßhalb ich mir grad in den Arsch beißen könnte :D Recht hat sie schon, da ich sie nicht kenne. Hatte halt bisher keine schlechten Erfahrungen damit gemacht das HB direkt heim zu holen zwecks guter Eskalation weßhalb ich damit kein Problem hatte. Dass sie auf den Alternativvorschlag nicht eingeht find ich dann bissle komisch. Wie sollte ich im weiteren vorgehen? Falls ich sie denn mal im Gym treffe. Direkt wieder situativ ansprechen, einfach nur Grüßen oder in paar Wochen nochmal anschreiben?
  8. 1. Mein Alter : 32 2 .Alter der Frau: Anfang 30 auch (nur Vermuttung) 3. Anzahl der Dates: 2 4. Etappe der Verführung: Leichte / Unabsichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems Wir haben vor ungefähr 7 Jahren in selben Studenten Wohnheim gewohnnt. Man hat sich gegrüßt und das was. Nach dem Studium bin ungezogen und sie nie wieder gesehen, bis kurz vor Weihnachten, in der Stadt. Sie hat mich erkannt, mn hat sich umarmt, gefragt was so ergangen ist und was jeder so geworden ist. Am ende NC. us Ein Paar Tage später habe ich sie auf einen Drink eingeladen. Wir waren was trinken, gequatcht. (ein paar unabsichtliche Kino ...) Sie fragte wo ich wohne, ich sagte ihr das (nicht weit wom weihnachtsmark entfernt). Später sagte sie, sie will zum weihnachtsmark geschenke besorgen. ein paar Minuten im Weihnachtsmarkt, dann sagte sie, sie muss auf toilette. Ich habe ihr drei Möglichkeiten vorgeschlagen: aufm Weihnachtsmarkt WC, bei Maredo direkt gegenüber oder wenn sie es gemütliche haben will und nicht schuchtern ist, bei mir. Sie lachte, lief einbisschen und fragte wo genau wohnst du? Bei mir angekommen, liegt mein Bruder in Wohnzimmer (Sie kannten sich vom Studentenheim. Er hat eine Schlussel und ist ab und zu bei mir). Nach der Toilette haben wir zu dritt im WZ gequatch und Fernseh geschaut. Nach 20 Minuten, verabschiedete sich mein Bruder (er wollte zur arbeit). als er raus ging fragte sie ihn wo er wohnt er anworetete auch hier, er wäre aber sehr selten da. Nachdem mein Bruden weg war haben wir uns beide weiter unterhalten. Meine Kinos hat sie alle geblockt und sie es tut ihr leid aber sie ist nicht frei!???! ich habe gelächelt und 20 Minuten später nochmal ausprobiert. Gleiche Antwort. Nach ungefähr 1 1/2 ist sie nach Hause gefahren, und ein SMS geschrieben und sich fürs nette Abend bedank. Sie will sich revengieren, mit einem Kochabend zu ihr, aber erst nach ihre Urlaub. Am 29.12 habe ich ihr ein SMS (frohes Neues) gechickt. Ich antwortete und sagte sie ist im Urlaub. Hin und her geschrieben wie es dort ist usw. Sie hat sich dann nicht mehr gemeldet, bis letzten Montag. Da habe ich ein Whatsapp geschrieben und gefragt ob sie immer im Urlaub ist. Sie schrieb zurück dass sie schon da ist und der Urlaub er Traum war bla, bla, bla. Sie konnte sich nicht melden weil sie in Stress ist wegen den Job.!????! Ich habe dann ein DVD Abend vorgeschlagen. Sie meinte, sie nur spontan entscheiden ... Ich dann: was hälst du von morgen? (Dienstag) Sie: Das sollte klappen Dienstag war sie bei mir. Uns unterhalten, gegessen und Film geschaut. (den ganzen Abend, Kino ... mal klappt es, mal blockt sie ab). 3 Stunden später wollte sie nach hause. Bei Abschied habe ich ihr ein Hug gegeben und wollte NC. Sie blockte und sagte nein. Ich habe gelächelt und ok gesagt. Zu hause angekommen, schickte sie ein Whatsapp, das sie gut angekommen ist. Ich schrieb zurück: das geht ja flott. schlaf schön. Sie: "Daum hoch smiley" danke dir auch. Ich: "Kiss smiley" danke. Fragen: Ich weiss, ich habe wiel falsch gemacht, was man machen kann. Nächstes Mal werde ich es besser machen. Versprochen Jetzt zu diese konkrete Situation: was meint ihr wie ich weiter machen soll? - next? - da es erst 2 Dates gab, soll ich warten und nochmal versuchen? - oder warten bis sie sich meldest? Ps: Ich habe andere Games am laufen, gehe Tanzen und mache sport. Was ich damit sagen will ist, ich bin nicht an sie fixiert danke im Voraus. watada
  9. 1. Mein Alter: 24 2. Alter der Frau: 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 4. Etappe der Verführung: Absichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems: Ich hatte letzten Oktober mit HB8 ein Date - wir kennen uns schon seit einigen Jahren, aber eher nebenbei. Das Date lief ganz gut, Ich kam bis zur gegenseitigen absichtlichen Berührung, und sie schien es echt zu geniessen. Weiter kamen wir an dem Abend nicht. Da ich am nächsten Tag abreiste, entschied ich mich alles auf den Tisch zu legen, und sie zum Mittagessen einzuladen, mit voller Absicht auf totale Eskalation. Auf jeden Fall lief das auch wieder ganz gut, bis sie plötzlich doch recht distanziert war, und irgendwann meinte sie etwas im Rahmen von "Du bist einer der tollsten Menschen, die ich kenne, und ich wünschte, wir könnten etwas zusammen haben, doch es stimmt für mich einfach nicht". Gut, netter Block gekriegt, analysiert, lehren gezogen, next. Gestern habe ich mir erlaubt, ihr nochmals zu schreiben, da auch ihr Geburtstag war, und wir sind seit da wieder im Gespräch, ein bisschen Smalltalk, was in der Uni so läuft, wie das Wochenende war. usw... beim vorletzten Text meinte sie dann "Du bist ständig in meinen Gedanken, und ich behalte dich in meinem Herzen! du fehlst mir!" - ok, darüber hab ich mir erstmals keine Gedanken gemacht, doch dann der Schluss zum nächsten Text: "Ich vermisse dich so sehr! Pass auf dich und deine männlichen Teile auf! " 6. Frage/n Ok, das ist zugegebenermaßen eine ungewohnte Situation, besonders da Ich es nie zur sexuellen Berührung geschaft habe - wie soll ich das jetzt deuten? Nochmal ran oder lieber Finger weg? Danke allerseits!
  10. Hallo! Ich mache dieses Thema auf, weil ich gestern in einer Situation war, in der ich eine Frau zu mir mit nach Hause nehmen wollte, es aber nicht funktioniert hat. Ich frage mich dabei, ob ich irgendetwas hätte anders machen können, oder ob es einfach nicht sein sollte. Und im Besonderen geht es mir um Erfahrungen und Strategien anderer User. Ich 26, sie 23, habe sie im Club circa um Mitternacht angesprochen. Sie war mit ihrer Freundin dort. Beide kamen aus Südamerika, und wollten bis übermorgen in Wien bleiben, bevor es in eine andere europäische Stadt geht, um dort ein Jahr zu studieren. Im Club waren sie deshalb, weil mein Target Geburtstag hatte; denn ansonsten würde sie nicht an solche Orte gehen. Ich fand sie außerordentlich attraktiv, sie war ein wenig dominant, auch wenn sie sagte, dass sie schüchtern sei. Kino funktionierte gegenseitig, sie suchte auch schon früh körperliche Nähe. Sie fragte, ob ich nicht einen Freund für ihre Freundin habe, da diese einen Typen sucht. Da ich alleine dort war, und ihr das auch so gesagt habe, dauerte es eine Weile, bis die Freundin auch in Kontakt mit Männern kam. Irgendwann, als die Freundin beschäftigt war, küsste ich sie. Sie teaste mich permanent, indem sie ständig Küsse andeutete; damit kam ich aber auch zurecht. Es stellte sich heraus, dass sie 3 Beziehungen hatte, aber nur mit einem einzigen Mann intim war. Sie wäre also auch noch nie mit einem Typen nach Hause gegangen. Sie fragte mich, wie viele Frauen ich hatte, und sie merkte anscheinend, dass ich mich irgendwie rausreden will. Einmal sagte sie auch: „You will sleep with any girl.“ Als sie mich fragte, was ich will, sagte ich: „I want to spend the night with you.“ Später auch: „I wanna be with you.“ Und obwohl wir uns die ganze Zeit amüsierten und küssten, sagte sie, dass sie mich nicht zu 100% kenne, und dass ich mir für Mehr ein anderes Mädchen suchen müsse. Insbesondere betonte sie, dass wir uns nie wieder sehen würden, und dass sie deshalb nichts miteinander haben will. Ich fasste ihr das erste Mal dezent an den Hintern, da schüttelte sie den Kopf. Beim zweiten Mal, wieder sanft, sagte sie „No“. Irgendwann war ich mit dem Rücken an einer Bank, und als ich sie auf mich rauflehnte, packte ich sie fest am Hintern, worauf sie mir nachher auf Spanisch sagte, dass ich sie dort nicht anfassen soll. Danach habe ich es nicht mehr versucht. Sie war mir aber immer sehr zugetan. Als ich sie zwischendurch pushte, fragte sie immer: „Don't you want to kiss me?“ Irgendwann meinte sie sogar „Bye“ zu mir, als ich Mehr wollte. Ohne mich aber wirklich weg zu stoßen. Sie mochte mich, suchte meine Nähe, schmuste gerne mit mir, aber blockte mich sehr souvären ab, wenn ich weiter ging. Als ich mich verabschieden wollte, und nicht die richtigen Worte fand, sagte sie „Don't be an asshole now.“ Hatte ich nicht vor. Am liebsten wäre es ihr wahrscheinlich gewesen, wenn ich einfach noch den Rest des Abends bei ihr geblieben wäre. Mir war es aber einfach zu wenig. Fünf Minuten später sagte ich Goodbye, dass es mir wirklich eine Freude bereitet hat, sie zu treffen und ging nach Hause. Vielleicht will ich jetzt einfach nur hören, dass ich da nichts hätte ändern können. Aber was ist mit folgenden Punkten: 1) Ich denke nicht, dass man so ein Anti-Slut-Denken rationalisieren kann. Oder hätte ich es ansprechen können? 2) Vielleicht mehr Sex-Talk? 3) Härter eskalieren (also mehr „verbotene“ Zonen)? 4) Mehr Push&Pull? 5) Zu wenig Logistics berücksichtigt? Also dass sie die Stadt nicht kennt, und deshalb ungern jemanden mitnimmt. Bzw. dass sie mit einer Freundin dort war. 6) So blöd es klingt: mehr Alkohol? Mehr Zeit geben? War trotzdem ein schöner Abend, auch wenn mich das enttäuscht hat. Ich habe so etwas ähnliches auch schon erlebt; in diesem Fall war es aber diese Ambivalenz von der Frau, die mich irritiert hat, und irgendwie hatte ich das Gefühl, dass sie es wollte. Chance für ein zweites Date gab es leider nicht, weil sie ja nur als Tourist da war, sonst hätte ich mir einfach ihre Nummer geben lassen. Ich bin sehr interessiert an ähnlichen Erfahrungen mit Frauen, wo der Pull nach Hause zum „Problem“ wird. Was sind eure Strategien in einem solchen Fall?
  11. Hi, ich hab eine HB aus dem OG gedated und dann bei ihr gelayed. Einen weiteren Lay am Morgen hat sie geblockt. Beim Abschied dann von ihr "hab mich nicht verliebt", gegenseitige (Fick?)Besuche wären aber trotzdem ok. Auch hat sie mir angeboten, ich könnte bei ihr vorrübergehend wohnen wenn ich einen Job in ihrer Stadt annehme (Wohnungsmangel). In der S-Bahn hat sie dann extra nochmal ihre Jacke aufgemacht, damit ich an ihr rumfummeln konnte! Bei Facebook war sie einen Tag später online und ich wußte sie gibt eigentlich grad Nachhilfe. ICH: "Surfst Du wohl heimlich während der Nachhilfe auf FB rum? :-)" Ok kommt ziemlich stalkermäßig, kontrollierend, klettig rüber oder? SIE: "Ich bin Dir keine Rechenschaft über meine Onlineaktivitäten schuldig!" Danach löschte sie mich! Nicht weiter wild, sie pochte am Anfang unbedingt auf die FB-Freundschaft. Weiter in WhatsApp: ICH: "Du willst mich nicht nochmal sehen/hören oder?" Die Antwort habe ich eigentlich schon in die Frage reingepackt oder? SIE: "Wenn Du mich so fragst: Nein" Bis zur Verabschiedung war sie scheißfreundlich, ich weiß aber nicht ob das gespielt war. Ich denke eher nicht. Hat die Alte jetzt nur Schiss ich würde kletten? Oder will die eher GAR NIX mehr von mir hören? Mich verwundern dann nur solche "freiwilligen" Sprüche wie wegen der Wohnung und das mit dem S-Bahn-Gefummel. Meinungen?
  12. 1. Mein Alter 23 2. Alter der Frau 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 4 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems Hi Leute, ich habe eine neue Frau kennen gelernt, mit der ich mich super verstehe und die ich schon richtig gern habe. Ich habe sie während eines Koch-Dates das erste Mal geküsst (vor einer Woche), seitdem treffen wir uns häufiger, da wir auch sehr nah zusammen wohnen. Ich habe sie gestern ein paar Freunden vorgestellt, die sich auch alle super miteinander verstanden haben. Sie fühlt sich sehr wohl an meiner Seite, betont oft, wie glücklich sie ist und sucht ständig meine körperliche Nähe. Bei den ersten beiden Dates sind alle Klamotten angeblieben, da sie ihre Tage hatte und es ihr nicht so besonders gut ging (dennoch wollte sie mich unbedingt treffen). Seitdem das vorbei ist, fallen die Klamotten auch immer, jedoch bisher nicht ihr Höschen. Wir haben währenddessen auch schon sehr viel über Sex, Erfahrungen und lustige Stories geredet. Und sie hatte auch schon eine Menge zu erzählen, vorallem intime Sachen, die man normalerweise keinem erzählt. Nun das Problem, folgende Sachen sagt sie ständig: -Ich will Sex mit Dir! -Hast Du Kondome da? -Du machst mich so geil, ich freue mich schon richtig auf den Sex! -Wo ist denn Dein kleiner Freund? (Sucht ihn mit der Hand) -Magst Du Oralsex? Jedoch lässt sie mich bisher nur zappeln. Also sie fängt immer nur an für 2-10 Sekunden und sagt dann "Nein, es ist noch nicht die richtige Zeit.." oder "Ich will unbedingt, aber es geht noch nicht". In der ersten Nacht bin ich wohl etwas zu needy gewesen, habe ihr dann aber irgendwann deutlich gesagt, dass wir noch nicht so weit gehen müssen, aber sie mit ihren blöden Spielereien aufhören soll, mich so zappeln zu lassen. Sie könne sich so viel Zeit nehmen, wie sie brauche. Beim zweiten Mal lief es schon besser, da habe ich sie genauso behandelt, also immer wieder zwischendurch gestoppt und als sie dachte die Luft sei raus, habe ich wieder kurz weiter gemacht. Das hat sehr lange angedauert und ihr wohl sehr gefallen. Sie hat mir ständig Komplimente gemacht und auch wieder gesagt, dass sie mich unbedingt will. Anschließende Blockrate war etwa 50:50. Zeitweise war sie so geil, dass sie ihre Klitoris (immernoch im Höschen) sehr stark an meinem Penis gerieben hat und es so beinahe zum (ungewollt ungeschütztem) Sex kam (halt am Höschen vorbei), was ich dann aber abgeblockt habe. Sie hat sich entschuldigt und meinte ich habe recht. 6. Frage/n Ich bin mir sicher, dass es einfach nur ein Shittest ist, ich ihn aber noch nicht knacken konnte. "Die richtige Zeit" wird dann sein, wenn ich diesen bestanden habe. Also was wären eure Vorgehensweisen? Das ist auch bisher das Einzige, was mich stört, alles andere läuft ausdrücklich perfekt. Kann es auch sein, dass sie mich vorher an sich binden will (sprich feste Beziehung)? Ist für mich aber noch keine Option, erst wenn für ein paar Wochen wirklich ALLES perfekt läuft. Haut in die Tasten, VG Kronkorken ;)
  13. Moin, Mein Alter:22 Alter HB:18 Etappe: Hand an Brüste, unterm Shirt. Hand an Arsch unter Unterhose Status: 2. Date, was draus wird zeigt die Zeit. hatte soeben das zweite Date mit einer HB. Ursprünglich war Weihnachtsmarkt geplant, als wir uns am Bahnhof getroffen haben, haben wir uns kurz über das Wetter ausgelassen. Daraufhin pull zu mir, ist ja warm und trocken, und was zu trinken gibt's da auch. Bei mir dann zügig erneuter KC, Makeout bis zum obigen. Sobald ich nur probiert habe den Pulli auszuziehen, blockte sie. Nach nem Minifreeze kam sie an. Auch sie zeigt Initiative, geht mir unter Shirt usw.. Irgendwann dann nochmal probiert, von ihr kam ein Nein. Später habe ich dann mal gehorcht wie es mit ihrer Erfahrung denn aussieht, siehe da, sie ist noch Jungfrau. So on wie die ist, wäre es meiner Erfahrung nach bei sonst kaum einer ein Problem gewesen bis zum FC zu eskalieren. Nach dem ersten Date fragte sie mich, was ich von uns denke. Meine ehrliche Antwort war, dass das die Zeit zeigen wird, und wir erstmal einfach so weitermachen wie bisher. Wie würdet ihr weitermachen? Ich hätte Lust mich weiter mit ihr zu treffen, denke auch, dass es zumindest bis zum HJ/BJ nicht lange dauert. Mit dicken Eiern da zu liegen ist immer suboptimal...
  14. 1. Mein Alter: 29 2. Alter der Frau: 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: Eines 4. Etappe der Verführung: Absichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems: Vor zweieinhalb Wochen stellte mir eine Bekannte (ehemalige Praktikantin in unserer Firma) ihre beste Freundin vor. Aus irgendeinem Grund wollte sie mir diese schon seit Monaten vorstellen. Wir waren abends zu dritt in einem Pub und es war ein lustiger Abend. Am nächsten Morgen schreib das HB mich dann bei Facebook an. Wir schrieben in den nächsten Tagen ein wenig hin und her und es war schnell klar, dass wir beiden uns wieder sehen müssen. Um hier direkt mal das Grundproblem mit einzubauen: Sie ist seit Jahren in einer Beziehung. Wir verabredeten uns dann für einen Pizza-und-DVD-Abend. Auf dem Sofa hatte ich erst den Eindruck, dass sie Abstand sucht, das änderte sich aber schnell als ich sie unter die Decke einlud. Ergebnis: Viel Kino, streicheln, recht intensiv und die Frage, warum ich Vollidiot nicht eskaliert habe. Ich hätte es tun können, ich hätte es tun müssen, wir haben es beide gewollt... Mischung aus "Keine Eier" und dem Gedanken dass sie einen Freund hat im Hinterkopf. Trotzdem wars ein schöner (und langer) Abend und nach einen nächtlichen Spaziergang waren wir uns einig, dass wir uns wiedersehen müssen. Außerdem hatte sie mir noch versprochen, für mich zu kochen... Als ich dann vier Tage später versuchte was konkretes auszumachen blockte sie ab. Sie schrieb, dass ihre Freundin (!) mit unserem Treffen wohl nicht so glücklich gewesen sei und ob es OK sei, wenn wir sie fragen ob sie beim nächsten Treffen dabei ist. Weiter schrieb sie, dass ihre Freundin zu ihr selber zwar nichts gesagt hatte, aber wohl zu ihrem Freund. Mir war das alles zu blöd und ich schrieb erst mal nichts mehr. Ein paar Tage später hab ich sie zu einem Pokerabend eingeladen, der bei mir statt fand, aber sie hatte angeblich wenig Zeit weil sie für eine Klausur lernen musste, die sie heute (Montag) geschrieben hat. Seit dem erst mal Funkstille. 6. Frage/n OK, ich weiß, ich hätte eskalieren müssen. Abgesehen davon: - Was zur Hölle hat sie für ein Problem? Hat sie wirklich wegen ihrer Freundin abgeblockt? Oder wegen ihres Freundes? Oder doch weil sie selbst a) keinen Bock mehr oder b) Angst vor den Konsequenzen hat? - Was wäre ein sinnvoller nächste Schritt? Würde ihr schon gerne nochmal Einladen, ich denke ich sollte dabei schon halbwegs konkret sein, oder? Vorschläge?
  15. 1. 40 2. Mitte zwanzig 3. 2xtanzen 4. Eindeutige absichtliche Berührungen 5. Sie blockt weiteres ab 6. Was läuft da schief Hallo Brüder, Ich habe da eine Situation die ich nicht so ganz richtig einschätzen kann. Habe sie bei einer Kizomba Tanzveranstaltung durch einen Freund kennengelernt (sie ebenfalls bei allen veranstaltungen immer mit der gleichen Freundin da). Wir haben bischen Smalltalk gehalten und dann getanzt und ich hatte den Eindruck das es gleich on war. Hab dann mit ihr ziemlich eng getanzt und versucht sie zu küssen was sie abgeblockt hat. Zweites mal habe ich sie dann bei einer anderen Tanzveranstaltung zufällig getroffen wo ich aber mit meiner Freundin war, da ich kein Bock auf so in Konkurrenz setzen spielchen habe, habe ich nur kurz hallo gesagt. (Würdert ihr das irgendwie anders handeln ?) Drittes treffen dann wieder selbe location wie beim ersten mal. Tanzen selbst für Kizomba verhältnisse sehr krass eng so das ich denke das es schon sehr eindeutig ist das sie Bock auf mich hat. Nur Küssen blockt sie wieder und mit Rausgehen will sie auch nicht. Keine Ahnung was da schief läuft aber wenns dran liegt das sie mich erst besser kennenleren will könnte sie ja trotzdem mit raus kommen oder seh ich da was falsch ?
  16. Mein Alter: 26 Alter der Frau: Keine Ahnung, um ehrlich zu sein, darüber haben wir nicht geredet, sie ist aber in meinem Alter Anzahl der Dates: 1 Etappe der Verführung: Leichte/Unabsichtliche Berührung und ein Kiss-Block Beschreibung des Problems: Erstes Treffen Wir kennen uns aus dem Studium, hatten aber irgendwie nie viel zu tun. Sie war meist auf Parties, auf denen ich nicht war und umgekehrt. Wenn man sich dann mal gesehen hat, hat man hallo gesagt und das wars. Meine erste richtige Unterhaltung war damals in einer Party. Ich war nüchtern, da ich mit dem Auto unterwegs war und sie war schon leicht angeheitert. Als die anderen dann feiern wollten, haben ein Kollege und ich uns ausgeklingt, aber noch alle zum Club begleitet. Sie kam dann näher, legte den Arm um mich und meinte man könne ja mal zusammen feiern. Habe das damals nicht wirklich verfolgt, da ich sie nicht wirklich als Target gesehen habe. Zweites Treffen Das zweite Treffen war dann auf einem Geburtstag von einer Kommilitonin. Wir haben uns unterhalten und einige Shots getrunken. Im Laufe des Gesprächs erwähnte Sie, dass ich ja mal mit ihr auf eine Techno-Party gehen könne, woraufhin ich ihr mein okay gab, es aber nicht konkretisierte. Drittes Treffen / "Erstes Date" Vor kurzem habe ich dann näher drüber nachgedacht und gepeilt, dass das eigentlich krasse Iois von ihr waren. Ich ihr also vorgeschlagen sie zu fotografieren, was sie cool fand und bejahte. Sie war dann krank, das ganze zog sich hin und ich schlug vor, dass wir ja einen Kaffee trinken können, da ich mir seltsam vorkäme, würde sie mich fotografieren, da wir uns ja nicht so richtig kennen. Gesagt getan, das "erste Date" stand also. Wir haben uns in meiner Stadt getroffen, ich kam etwas später, rief an, um ihr diesen Umstand mitzuteilen. Sie meinte dann, ob ich ein Ladekabel hätte, da ihr Handy leer sei. Wir haben uns also an meinem Auto getroffen und ich meinte man könne ja zu Vapiano fahren, anstelle des Kaffees und in der Zeit könne sie ihr Handy laden. Wir sind also gemeinsam zu Vapiano, sie trank einen Wein und ich habe ein Paar Nudeln verdrückt. Mir fiel auf, dass man sich mit ihr cool unterhalten kann. Als wir dann über eine gemeinsame Komilitonin redeten, meinte sie, dass ich ja auch mal was mit ihr gehabt hätte (was nicht stimmt) und man sich das so erzählen würde. Ansonsten waren die Gesprächsthemen eher Standard, aber sie konkretisierte ihre Party-Einladung auf kommenden Freitag. Dort wäre eine Goa-Party, auf die ich ja mitkommen könne. Hab erstmal zugesagt, auch wenns gar nicht meine Musik ist. Nach dem Essen (ich merkte, dass sie noch was vorhat, also noch nicht nach Hause möchte), meinte ich wir können ja auf den XY-Berg fahren (Berg bei mir in der Nähe, krasse Aussicht). Leider fing es dann an zu regnen und sie musste auf Toilette, sodass wir dann "ganz rein zufällig" bei mir zuhause landeten. Ich dachte mir das Ding sei safe. Wir sind seit 3 Stunden unterwegs und sie ist schon bei mir. Besser kann es nicht laufen! Also Musik angemacht, aufs Sofa gesetzt und weiter unterhalten. Sie fragte dann irgendwann, wieso ich eigentlich keine Freundin habe und dass sie ja jemanden hätte. Er ist aber wohl ein Schürzenjäger und sie kommt sich vor wie "eine von vielen". Hab das Thema schnell vom Tisch gewischt und mit einem anderen Thema ausgepackt. Irgendwann dachte ich mir dann, dass es an der Zeit sei, sie zu küssen. Schließlich redeten wir nun seit keine Ahnung wann, sie sendete mit ihren Einladungen und auch so einige Iois und war ruck-zuck bei mir gelandet: Ich setze also zum Kuss an, sie reißt die Augen auf, weicht mit dem Kopf zurück, lacht und fragt: "Was machst du denn da?" - Ich war erstmal Baff. Damit hatte ich nicht gerechnet, aber plötzlich fiel mir auf, dass ich Idiot das Kino komplett außen vorgelassen habe und der Kussversuch damit total unbeholfen und unkalibriert wirkte. Hab das ganze dann mit "Sorry, dachte die Ampel sei grün" vom Tisch gewischt und wollte das Thema wechseln. Sie kam allerdings immer wieder darauf zu sprechen und strauchelte etwas darüber, dass sie "über diese Option" ja noch gar nicht nachgedacht hätte und war Baff. Die Stimmung war danach total komisch. Egal welches Thema ich ansprach, sie starrte mich die ganze Zeit einfach nur dumm an. Entweder dachte sie sich "was für ein Freak ist das denn", oder war selbst total Baff, dass ich es bei ihr versucht hatte. Danach Schnitt sie Themen an, wieso ich keine Freundin hätte etc. Jedenfalls habe ich Vollidiot es vermasselt einfach am Ball zu bleiben und nach 'nem kurzen Freezeout weiter zu eskalieren und es erneut zu probieren. Freeze oder Invest? Irgendwann wurde es dann Zeit nach Hause zu fahren. Ich brachte sie also zum Zug, sie umarmte mich zum Abschied und auf meine SMS, ob sie den Zug bekommen hätte, reagierte sie eigentlich Positiv: "Der Zug hat 30 Minuten verspätet, aber egal, ich habe noch etwas gegessen :). Wegen der Fotos können wir gerne einen Tag am übernächsten Wochenende festhalten, da habe ich noch nicht so viel vor". Ich antwortete, dass ich an dem Wochenende Geburtstag habe, aber man könne das gerne machen. Ende der Geschichte. Meine Fragen: - Sie hat geblockt, normal würde ich freezen. Allerdings hatte sie mit dem Fototermin bereits wieder investiert. Also gibt es nun keinen Freeze? - Wie aus der Misere rauskommen? Kann Null einschätzen, ob das nun Friendzone bedeutet, oder ob ich noch im Rennen bin. - Ihre Worte sagen, dass ich es verkackt habe, aber ihre Taten sagen mir, dass sie anscheinend schon Interesse habt. Was meint ihr? - Sollte ich das Ganze besser aktiv angehen, als unter dem Vorwand "Fotos zu machen?"
  17. tinytim

    Sex/Initiative/Block

    Hi community! Ich (21) Sie (19) "LTR" : 6 Monate Ich bin mit meiner Freundin nun knappe 6 Monate zusammen, kennen uns schon länger, seit kurzem ein Paar. Es ist alles wie ich es mir nach 6 Monaten vorstelle, viel Invest, viel Zärtlichkeit und auch viel Sex. Problem: Die Initiative beim Sex geht fast ausschließlich von mir aus. Wenn ich Sex initiiere, dann kommen wir auf 3 mal am Tag (sehen uns 3-4 x die woche). Ich hab kein Problem damit, wenn Sex öfter von mir ausgeht, was mich nervt ist, wenn ich mal abgeblockt werde. Häufigstes Beispiel: Ich beginne mit dem Vorspiel, wir küssen uns und sie beginnt einfach belanglose Sachen zu reden oder hört auf mich zu küssen und lächelt. Manchmal entschärft sie das Tempo beim Küssen, und es werden nur noch "Küsschen" draus. Ich drehe mich dann weg und bin innerlich angepisst, weiß nicht ob sie es merkt. Ich kann diese Spielchen nicht leiden. Ich brauch zu dieser Situation echt Tips, weil ich nicht weiß wie ich damit umgehen soll. Wenn sie mal von sich aus anfängt habe ich sofort einen Ständer und wir haben dann auch Sex. Sie bestimmt also im Grunde genommen. Ich habe echt keinen Bock auf irgendwelche Machtspielchen im Bett und ich hab sehr stark das Gefühl, dass sie mit mir spielt. Ich hab hier jetzt nur vom Sex in unserer Beziehung geredet, weil sich meine Frage darum dreht. Ich will nich rüberkommen wie ein notgeiler Bengel, auch wenn ich es manchmal bin :D. Sonst verstehen wir uns natürlich super, haben ständig was zu lachen und sind echt verliebt. Was sagt ihr? (Schonmal Danke)
  18. Folgende Situation: 2. Date mit einer Frau aus einer anderen Stadt, davor kein Kino oder sonstiges. Waren zusammen was essen. Danach haben wir uns ein Bier geschnappt, waren spazieren und haben uns ans Flussufer gesetzt. Hab dort versucht sie küssen, was sie heftig abgeblockt hat und begründet mit "sie ist nicht so, außerdem erst vor kurzem mit Freund Schluss gemacht...". Habs mit nem lockeren Spruch genommen und sie dann weiter berührt so oft es ging. Bei der Verabschiedung, hab ich nochaml probiert sie zu küssen, was sie mit "noch nicht" abgeblockt hat. Hab sie dann nochaml an der Hüfte genommen, Kuss auf die Wange und bin los. Jetzt die große Frage... wie weiterverfahren? Ein nächstes Date ist noch nicht ausgemacht. Spontane Reaktion war zu warten ob von ihr ne sms kommt die nächsten Tage. Ansonsten sehe ich zwei Optionen: 1) Noch diese Woche anrufen mit einem konkreten Date-Vorschlag für nächste Woche. Klettern wäre ne Option, weil wir das noch offen hatten und da auch gut Kino möglich wäre. Evtl danach noch zu mir zum Essen. Direkte Einladung zu mir sagt sie ab, denke ich. 2) Kontakt erst weider suchen, wenn es ne interessante Veranstaltung in ihrer Stadt gibt, zu der ich gehen will, und sie einladen. Es sei denn natürlich sie meldet sich vorher schon. Eure Meinung? Andere Optionen?
  19. 1. Mein Alter :25 2. Alter der Frau: 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: erstes Date 4. Etappe der Verführung : Alles außer Sex 5. Beschreibung des Problems Guten Tag die Herren. Ich hatte gestern ein (erstes) Date, mit einer wirklich wunderschönen Frau. Ihre Mutter ist aus Kolumbien. Wir haben vor einem Monat mal kurz auf Facebook geschrieben. Belanglos. Nur zwei Nachrichten hin und her. Danach meldete ich mich nicht mehr, weil ich Klausurstress hatte in den letzten Wochen, also ich kenne Sie quasi gar nicht. Gestern um 17:00 kam dann eine Nachricht von Ihr auf face: Sie:"Kannst du mir einen Gefallen tun?" Ich: "Na dann schieß mal los!" Sie:"Könntest du vlt das Video auf meiner Pinnwand teilen"? (Irgendein Musikvideo von Ihrer Freundin) Ich:"Für ein Erdbeer Cocktail tu ich alles!" Sie: "Abgemacht!" So.. einige Nachrichten folgten, in denen ich das Date organisierte. Sie dachte zuerst das sei Spaß. Wenns ums Date organisieren geht, per Schreiberei, land ich da fast immer nen Volltreffer. Hab da so meine Skills, die ich mir hier antrainiert habe. Also nach einigen Nachrichten stand das Date. Zeitpunkt, Location, und Sie solle sich schön anziehen..wurde alles fixiert. Ich spazierte zu Fuß dorthin, hatte 2 Minuten Verspätung. Sie stand schon da vorm Eingang. Wirklich, ne Frau für die Napoleon Kriege führte. Kuss links, rechts, ich machte ne positive Bemerkung zu Ihrem Outfit. Rein in die Bar, hingesetzt (schräg gegenüber), bestellt, Game On. Ich fing gleich mit DHV an, um etwas warm zu werden, und um etwas Lockerheit rein zubringen. Wir kannten uns ja gar nicht, geschrieben haben wir ja zuvor auch fast nichts miteinander. Ich steuerte das Gespräch, je nachdem wo Sie aufsprang, setzte ich an. Comfort war vorhanden, Sie war sichtlich amüsiert. Unsere Beine berührten sich andauernd weil wir sehr nahe aneinander saßen. Ich verschärfte das Kino indem ich Ihre Tattoos ansah und Ihre Arme in meine Hände nahm. Ihre Jeans war zerrissen, ich berührte Ihre Haut und neggte Sie ein wenig zu Ihrer Hose. Alles prima. Ich hätte ein paar mal zum KC ansetzen können, aber wir waren nicht isoliert genug. Es waren viel Leute um uns herum. Aber ich machte mir da keine Sorgen, weil ich wusste, dass ich es noch machen werde. Ich versuch es immer beim ersten Date, früher oder später (Grundregel). So, wir wollten gehen. Sie müsse Ihre kleine Tochter noch abholen (3 Monate), diese war bei Ihrer Mutter. Bezahlung: Sie wollte zahlen, was ich nicht zugelassen habe, weil ich beim ersten Treffen immer zahle (Hab ich von Enigma, und es stört mich auch nicht), Sie meinte dann, Sie fühle sich jetzt schlecht, weil Sie mir ja ein Cocktail schuldet, wegen der Videoteilung auf facebook, und dass wir da jetzt ein Kompromiss finden müssen, ich ging darauf nicht ein, wollte einfach nur noch raus, weil sich der Schuppen füllte und die Leute schon drängelten. Ich begleitete Sie zu Ihrer Karre. Ich fasste Sie durchgehend an, machte P&P, und wir hatten viel Spaß. So jetzt kommt der Punkt an dem ich bei "first Dates" fast IMMER zum scheitern verurteilt bin. Dabei weiß ich nicht was ich falsch mache. Wir stehen bei Ihrer Karre, albern noch ein wenig rum. Ich nehme Sie bei der Hand, ziehe Sie zu mir, KC. Dann folgte ein sehr langer und intensiver KC, und irgendwie hatte ich das Gefühl Sie hätte es dann doch nicht so eilig. Wir küssen uns als ob es kein Morgen mehr geben würde, meine Hände waren überall, ich merkte wie Horny (leichtes gestöhne) Sie wurde. Irgendwann fuhr ich unter Ihre Bluse und wollte an Ihre Titten. Ich lief gegen ein Hindernis, nämlich ein Steinharter BH. Danach löste Sie sich, und meinte Sie müsse jetzt wirklich gehen. Ich hatte Verständnis, kein Problem. Ein letzter Kiss, und Sie sagte noch dass Ich mich wieder melden solle. (Ich bin Hobbyfotograf, und ich habe Ihr im Club versprochen dass ich Sie beim nächsten mal mitnehmen werde, wenn ich den Nachthimmel fotografiere. Sie war begeistert, weil Sie schon lange nicht mehr die Sterne beobachtet hat. Also ein guter Vorwand ist auch vorhanden, für unser nächstes Treffen) Sie stieg ein. Ich blieb dort stehen und holte mein Handy raus, und hielt es Ihr zur Fensterscheibe. Sie drehte runter, nahm mein Handy, und speicherte Ihre Nummer ein. Ich ging. 6. Frage/n Das passiert mir nicht zum ersten mal, dass ich einfach nach dem KC fertig bin, weil die Frau blockt. Sie war sichtlich angerregt, wir hätten doch auch in Ihre Wohnung fahren können, da wären wir auch alleine gewesen. Oder in Ihrem Auto, am Parkplatz war niemand. Irgendwas läuft da immer falsch. Wenn ich nach dem KC weiter eskaliere und es folgt ein Block, kommt es mir ziemlich blöd jetzt nochmal hin zugreifen. Außerdem befinden wir uns am Ende des Dates, deshalb kommen Minifreez's auch nicht mehr in Frage. Ich hasse diesen Block in letzter Sekunde, und am schlimmsten kommts wenn ich halt gegen Ende eskaliere, weil zwischen Block und Ende gibt's keine Zeit mehr. Der KC ist immer drin, aber alles weitere endet sehr oft mit einem Block. Bei mir ist das auch kein normaler KC, ich versetze die Frau immer erfolgreich in einen HornyState, so dass die Hormone richtig mit Ihr durchgehen, Gestöhne ist fast immer vorhanden. Wie kann ich diesen "Last Second Block" umgehen, oder was passiert im Kopf der Frau in dieser letzten Sekunde? Gruß, Babel
  20. 1. Mein Alter : 26 2. Alter der Frau : 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 4 Wochen vögeln, 3 Monate Beziehung 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") : LTR 5. Beschreibung des Problems: Endgültiger Block aufgrund von Pussydiagnose und sehr schlechtem Innergame 6. Frage/n siehe unten im Text Hallo Jungs, anbei ein Paradebeispiel wie man es nicht machen sollte. Ich denke bei mir ist es schon zu spät. Vielleicht hilft es einem von euch noch weiter. ich verfolge das Forum schon ein paar Jahre und hab sehr viel gelernt durch euch Zumindest dachte ich das, bis vor ein paar Wochen. Ich hatte 2 Jahre einen ziemlich guten Lauf. Hab sehr viel Sport getrieben, auch viel gearbeitet und die Mädels kamen und gingen, was auch nicht anders möglich war durch meine Arbeit. Anfang des Jahres hab ich dann ein wirklich nettes Mädel kennengelernt, welches auch akzeptiert hat das ich ziemlich wenig Zeit habe, auch am WE nicht. Nach und nach hatte ich auch keine richtige Zeit mehr für Sport und hing wirklich nur noch im Büro. Das bisschen Zeit was ich hatte, hab ich natürlich für Sie abgezwackt. Für mich lief es echt gut, stand aber wirklich unter extremen Druck, arbeitete bis 4 Uhr nachts und war natürlich abends entsprechend müde. Plötzlich fing es an zu krislen, sie wurde zunehmend unzufriedener, was sie aber nie ansprach. Von heute auf morgen, bekam ich morgens, nachdem Sie Abends mit ihren Mädels unterwegs war, ne lange SMS sie könnte nicht mehr, ihr wäre das zu wenig, sie würde sich eine Beziehung anders vorstellen. Haben uns am gleichen Abend noch getroffen und drüber geredet. Ich war ehrlich zu ihr und habe gesagt, dass sie Recht hätte. Ich hätte momentan einfach nicht mehr Zeit und mir würde das leid tun, Aber wenn sie damit nicht klarkommt müssten wir halt getrennt Wege gehen. Es waren harte Wochen und ich sagte ihr, kann sein dass es noch eine Woche so bleibt oder drei. Wenn sie nicht warten könne, wäre das so. Sie packte meine Sachen zusammen, gab mir meinen Schlüssel zurück und raus war ich aus der Wohnung. Ich war natürlich im ersten momentan etwas angepisst, weil es normalerweise immer andersrum gelaufen ist, aber hatte emotional kein großes Problem damit. Ein paar Tage drauf meldete sie sich unter einem Vorwand, ich ging nicht drauf ein und machte mit ihr ein Treffen zur Übergabe ihrer Sachen aus, die sie noch bei mir hatte. Bis dahin war eine knappe Woche vergangen und der ganze Druck um mich herum löste sich von mir. Ich meldete mich wieder bei Lovoo und Tinder an und begann wieder alte Mädels zu aktivieren. Ich begann nachzudenken und kam zum Entschluss, dass sie eigentlich doch ne gute Partie sei und dass ich es mit mehr Zeit gerne nochmal versuchen würde. Ich schrieb ihr, dass ich ihre Sachen gerne ein paar Tage später vorbei bringen würde, weil es mich doch belasten würde sie jetzt wieder zu sehen. Sie reagierte erstaunt und beichtet das sie total verliebt wäre und alles so schwer für sie wäre. Wir verabredeten uns für den nächsten Abend. Am nächsten Tag entdeckte ich sie bei Lovoo und sah dass sie daueronline ist. Ich packte ihre Sachen, fuhr zur Post und schickte ihr ne Foto zur Paketverfolgung. Sie dreht total durch, ich wäre kalt wie ich nur könnte. Darauf schickte in nen Lovoo Screenshot, sie fing an zu lügen was das Zeug hält und verwickelte sich in Widersprüche. Ich erzeugte etwas Druck und forderte eine Entschuldigung. Und ab hier fange ich an, komplett alles zu vergessen, was ich hier gelernt habe. Ich erzeugte weiter etwas Druck. Sie sagte zwei Treffen ab, weil es alles zu viel für sie wäre und total verwirrt. Ich erinnerte mich daran, dass ihr Ex Freund sie am Ende der Beziehung extrem stalkte, er nachts bei ihr stand, anrief usw. Dann begann der Pussydiagnosemodus. Ich schrieb ihr nen Brief, schrieb ihre beste Freundin an, weil einfach keine Reaktion mehr kam und ich verzweifelt war und durchaus eifersüchtig. Sie bat mich ihr ein paar Tage Zeit zu lassen, ich kapierte das nicht und wollte direkt alles klären. Wir waren für Montags verabredet zum Quatschen. Höhepunkt war dann, dass Sie mir Sonntags Abends schrieb, dass Sie mich gerade bei Ihr an der Bushaltestelle gesehen hätte und ich doch krank wäre. Ich würde sie bombadieren (was übertrieben ist aber teilweise stimmt) und würde Sie doch verschleppen wollte, sie wäre panisch weitergefahren im Auto und hin und her. Erst da ist mir bewusst geworden, dass sie scheinbar richtig einen an der Waffel hat durch ihren Ex. Ich rief sie an (sie ging dran, obwohl sie die Tage vorher nie dran gegangen ist oder zurückgerufen hat) und drehte total ab, dass Treffen wäre gestorben, ich solle sie einfach in ruhe lassen… Sie blockte mich bei Whatsapp. Ich schrieb ihr ne SMS, dass ich nun wirklich genug davon hätte und sie keine Angst haben müsste, dass ich bei ihr „wieder“ vor der Türe stehen würde, da die Nummer jetzt für mich durch sei. Stunden später schrieb sie, ich sei ein Lügner. Ich antwortete nicht und löschte sie bei Facebook, sie blockte mich bei FB. Einen Tag später entsperrte sie mich bei Whatsapp. Das war am Sonntag, jetzt ist Dienstag. Ich hab mich Gott sei Dank nicht mehr gemeldet. Trotzdem ist mein Ego extrem am Arsch. Ich hab ne große Wut im Bauch und finde es schrecklich als Stalker dargestellt zu werden. Finde es ungerecht, dass ich keine Möglichkeit bekam, mich dafür zu erklären und normal miteinander zu sprechen. Naja, viele Fehler habe ich schon selber erkannt. Zuviel Pussydiagnose, zu viel Hinterherlaufen, zu viel Schreiben anstatt sich zu treffen, generell zu viel Aufmerksamkeit und sehr schlechtes Innergame. Würde mich trotzdem über Kommentare freuen. Ich bin gerade dabei mein Innergame wieder aufzubauen. War das ganze WE schon mit Kumpels unterwegs, gehe wieder zum Sport. Nichtsdestotrotz lässt es mich nicht ganz los. Ich denke in meiner Situation gibt es keine Chance mehr, aber vllt hilft es ja ein paar anderen von euch, die in ähnlicher Situation stecken. Haltet die Füße ruhig Jungs. Viele Grüße Eigenart
  21. Hallo ihr lieben Leute, Gestern war ein Crazy Tag und ich hatte einen verdammt guten State, war gut drauf und alles lief cool. Meine Frage, ist der richtige Umgang mit KC Blocks auch wenn es in diesem Fall zum KC kam. Hier geht es nur zu Prüfung ob ich richtig reagiert habe, da ich während der Situation Null Komma Null an Pickup oder sonstiges gedacht habe (wohl zum ersten mal seit dem ich das Zeug hier kenne). Am Abend, wir waren feiern mit ein paar ca. 15 Leuten. Hatten Spaß, haben gut getrunken (nicht zuviel, genau Die richtige Menge um normal zu reden, ohne Lallen oder sonstiges). HB ist Polin, jung und süß. Ich kannte Sie schon, aber nie mehr als drei Wörter mit ihr gewechselt. An dem Abend hatte Sie ein Kleid an, wow ich sags euch. Beim tanzen hatten wir in der Menge einfach viel Spaß und haben uns einfach nur gefeiert ohne jetzt extrem auf das Umfeld zu achten. Ich habe mit jeder aus der Gruppe getanzt und auch mit ihr. Mein Gefühl, ohne das ich jetzt sagen könnte woran das liegt - sagte mir irgendwie ist da eine gewissen attracten (ich könnte jetzt nicht behaupten besondere IOI´s wahrgenommen zu haben). 1. Versuch: Sie sagte mir irgendwas, ich habe kein Wort verstanden da wir auf der Tanzfläche standen. Nehme Sie, führe sie in einen ruhigere Ecke, dabei darauf bedacht Sie auch von unserer Gruppe zu trennen damit wir nicht gesehen werden. Sie sagt mir irgendwas (ich habe keine Ahnung mehr was). Haben gelacht, sie findet mich wahnsinnig frech (ich weiss nicht mehr in welchen Kontext), grinste aber immer. Ich dachte mir, ach komm - hab Bock zu küssen. Also tue ich wonach mir in diesem Augenblick ist, block (kalibrieren fällt mir noch sehr, sehr, sehr, sehr schwer). Kein Ding, wir reden weiter und gehen dann zurück auf die Tanzfläche zur Gruppe und machen weiter Party. Habe Sie nicht mehr beachtet als alle anderen Leute und Mädels. Alles cool:) 2. Versuch: Ich bin Raucher, war ca. 2 Stunden später nach dem ersten Versuch. Ich sagte, ich gehe eine Rauchen und du begleitest mich. Sie kam sofort mit. Wir sind im Raucherbereich. Wir unterhalten uns, wieder der Drang Sie zu küssen. Sie schaut mir in die Augen, ich ihr. Grinse, und versuche sie zu küssen. Sie bietet mir die Wange an. Mein Spruch war in etwa - "ne aus dem Alter bin ich raus, aber warte... ich frage den Kollegen dort (zeige dabei auf jemanden) und er macht das für mich" ... sie muss lachen, ist dann leicht geschockt als ich kurz mit dem typen rede und er es dann bei ihr machen muss. Ihr Gesicht war göttlich. Sie stellte mir danach die Frage wir alt ich bin. Gegenfrage, was denkst du den? Sie sagte 27, was meinem Alter wirklich entspricht. Darauf kam von mir, wenn du das Alter richtig errätst Küssen wir (WTF - Ich küsse Sie wenn Sie richtig antwortet - dachte mir dabei: WTF hab ich jetzt da gesagt, egal). Natürlich antwortet Sie 27. Ich schaue ihr in die Augen und sage, hey richtig, Deine Belohnung - BLOCK! Okay alles cool. Dann sagte Sie, ich mag keine Raucher. Darauf ich nur, da kann ich dir wenig helfen aber du bleibst jetzt noch bei deinem Freund hier (keine Ahnung worauf das bezogen war, ich denke auf den Typen mit der Backe) und ich gehe rein und bin dann auch los. Musste um wieder reinzugehen durch eine Feuertür welchen den Raucherbereich mit einem Flur verbindet der einen Seitengang besitzt. Gehe also durch die Tür, 2 Sekunden später folgt Sie mir, schaut mich an - grinst und geht in die besagte Seitengang (dort ist nichts, nur ein Gitter). Jetzt war ich Neugierig, gehe zwei Schritte um die Ecke, sie steht da - grinst wieder (jetzt gamt sie mich?). Ich setze an und KC - Mehrmals. Geiler Kuss, das kann die Frau. Fragen: So langer Text für ein paar Fragen, ich hoffe das ganze war einigermassen klar beschrieben. - Sie ist Polin, HB 7 bis 7,5 (schaut einfach Hammer sexy aus, und weiss es auch). - Ich bekomme KC´s normalerweise nach Rapport und Attraction irgendwie immer gut hin, eigentlich keine Blocks aber solche Sachen ohne groß viel geredet zu haben liegt noch ausserhalb meiner eigenen Comfort Zone - Sie war komplett Nüchtern (Fahrerin) Zum KC habe ich es gebracht, aber ab wann sollte man einfach aufhören. Wann wird es Euch zu blöde. Hätte ich früher aufhören müssen, auch wenn Sie eine Frau mit Höhere Qualität ist? Ich glaube Stock nüchtern, hätte ich nach dem zweiten Block aufgehört. Ist es auch mal okay Hartnäckiger zu sein? Wie kann man in Zukunft den eigenen Status halten? Ich fühlte mich in keiner Weise Needy bei meiner Aktion, ohne Nachzudenken habe ich auf mein Gefühl gehört, ist okay oder? Ich sehe das HB jeden Tag, beruflich aber komplett andere Abteilung. Sie hatte mir irgendwann gestern die Handynummer gegeben (war vor dem KC) - habe glaube ich gemeint sie soll sie mir geben). Ich bin cool, ich weiss ein KC bedeutet garnichts und da es trotzdem Company ist - halte ich ich da auch super zurück. Wenn wir uns sehen, Witze machen - DHV noch vom Wochenende und mal checken ob ich dann IOI´s wahrnehmen kann oder - sie ist nicht mehr lange in der Firma.
  22. Mein Alter: 20 Ihr Alter: 19 Etappe: Sexuelle Berührungen Anzahl Dates: Kennenlernen im Club, zwei Wochen später ein Treffen Und nun zu der Situation: Das HB habe ich vor zwei Wochen im Club kennengelernt. Dort gab es auch den NC und KC. Die Attraction war meinem Anschein nach sehr hoch: Sie machte alle Locationwechsel mit und fragte mich schließlich nach meiner Nummer, Abschiedskuss von ihr. HB wohnt etwa 200km weg und kommt nur in meine Stadt wegen ihrer Freundinnen, mit denen sie auch feiern war. Heute kam sie wieder vorbei, weil sie zum Geburtstag von einer ihrer Freundinnen eingeladen wurde. Vorher holte ich sie vom Bahnhof ab (kurzer Kuss zur Begrüßung, den ich jedoch initiierte), wir gingen Eis essen und dann zu mir. Die Gespräche flossen währenddessen auf jeden Fall sehr gut und der Vibe war gut. Dass wir uns beide zum FC treffen, war uns wohl beiden klar, wie ich die Sache sehe. Am Montag telefonierten wir und ich meinte "dann ist es ja noch hell, wenn wir uns sehen" mit der Anspielung darauf, dass sie am Abend zu ihrem Geburtstag fährt und der Rest vorher gelaufen sein muss. Das Ganze verstand sie und antwortete etwas in Richtung "das stört ja nicht". Bei mir zu Hause angekommen, kam es dann auch relativ zügig zum Makeout. Wir lagen auf meinem Bett, haben rumgeknutscht und meine Hand wanderte Richtung Oberkörper. Schon im Club fiel mir auf, dass sie ihren Mund nicht so weit aufmacht, wie die meisten anderen. Da sie allerdings sonst nichts zu stören schien, hab ich das als ihre Eigenart gedeutet. Plötzlich kam dann eine Art Freeze von ihr. Ich fragte, ob sie bequem läge und sie meinte "eher nicht so". Dann setzte sie sich und fing an nach Zugverbindungen zu schauen... Da hatten wir gerade 17:30h und ihre Freundin hatte für 20h eingeladen. Das war schon etwas komisch. Die Situation war auf einmal nicht mehr so entspannt und nach einigen Nachfragen meinte sie, dass ich sie an ihren Ex erinnern würde. Aufgrunddessen könne sie sich nicht entspannen und habe eine Blockade im Kopf. Sie wollte sogar direkt zum Bhf. Ich: "Woran machst du denn fest, dass ich wie dein Ex sei? HB: "*Grübeln* an deiner Art... Du küsst genauso, hast eine ähnliche Statur und betonst die Sachen ähnlich." Ich: "und an diesen paar Sachen machst du fest, dass zwei Personen gleich seien? Das find ich sehr interessant, dass es vorallem die ersten oberflächlichen Eindrücke sind, woran man zwei Menschen miteinander vergleicht. Schließlich macht eine Person vielmehr aus, als die Sachen, die du nennst." Im Laufe des Gespräches ging es dann darum, dass ich nicht ihr Ex sei, sie nicht meine Ex war, sie kompliziert denke und eine Person ja vorallem über innere Werte definiert wird. Als ich merkte, dass ihr Block sich eher verfestigte, fing ich an auf ihren Ex einzugehen. Nach einigen allgemeinen Fragen, versuchte ich gezielt emotionale Themen anzusprechen. Ich: "Was denkt er denn über Zeit?" ..."über Gerechtigkeit?"... "über sich, seine Umwelt, für was setzt er sich ein, engagiert sich, welche Werte vertritt er?" Die Fragen bemühte sie sich erstaunlich ehrlich und offen zu beantworten. Das Fazit war, dass wir uns nicht gut genug kennen, sodass sie eine genauere Unterscheidung zwischen mir und ihrem Ex machen könnte. Dieser Grund war für mich total logisch und ich folgerte, dass es am mangelnden Rapport legen musste. Zur besseren Übersicht, das Folgende in Kürze: -Wir spielten zusammen etwa eine Stunde lang vierhändig Klavier, was ihr viel Spaß machte und sie begeisterte. -Sie meinte, dass es schwer sei, den ersten Eindruck zu ändern. Vermutlich bin ich doch nicht so ähnlich wie ihr Ex. Küsse von mir wurden nicht geblockt, aber sie ging auch nicht wie am Anfang darauf ein. -Mein Vater kommt nach Hause. Sie ist verunsichert, wie sie reagieren soll, weil sie zum Bhf wollte. Ich: "Wovor hast du Angst? Meinst du, du siehst ihn nochmal?" HB: "Weiß ich nicht." Sagt dann kurz Hallo und ihren Namen. -Ich: "Ich finde es unfair, dass du mich mit wem vergleichst, obwohl du mich gar nicht kennst." HB: "Ja, das stimmt. Dafür hasse ich mich gerade selber etwas." Die Verabschiedung am Bhf war ziemlich trocken, aber ich merkte, dass es ihr recht unangenehm war, die ganze Situation. Es geht hier weniger um direkte Lösungen. Hat irgendwer Erfahrungen damit, bzw. Überlegungen, wie man sinnvoll damit umgehen kann in Zukunft?
  23. Hallo an alle! Ich bin ganz zufällig auf dieses wunderbare Forum gestoßen und habe mir schon einige Threads druchgelesen, weil die tatsächlich auch auf meine derzeitige Problematik zutreffen und evtl. helfen können. Aber dennoch bleiben einige offene Fragen für mich übrig, die ich alleine derzeit noch nicht lösen kann. Meine derzeitige Situation: Ich (m/28) habe im Jänner 2014 meine derzeitige Freundin kennengelernt (19). (Bitte keine Kommentare bzgl. des Altersunterschieds o.ä.) Das Problem am Anfang war, dass ich bis vor einem Jahr (April 2014) bei meiner Mutter gewohnt habe. Sie ist krebskrank und hat mich abhängig gemacht von sich, sprich Schuldgefühle, Kontrolle und dergleichen. Im Juli letzten Jahres hat mir meine Freundin empfohlen mich von ihr zu lösen und bei ihr in der Wohnung zu schlafen um so mich auch räumlich von ihr distanzieren zu können. Es war nicht leicht, aber es hat funktioniert und mittlerweile akzeptiert meine Mutter, dass ich nicht mehr zu Hause wohne. Alles war wie eigentlich immer eine wunderbare Symbiose zwischen ihr (bezieht sich von nun an auf die Freundin :) ) und mir. Sex großartig, gleich Interessen, Zukunftsvorstellungen etc. An dieser Stelle muss ich jetzt hinzufügen, dass ich ein ewiger Student bin. Ich habe 2 Studien angefangen, das eine pausiert um das andere zu beenden, aber dazu ist es nicht gekommen (die Umstände möchte ich jetzt nicht erklären). Ich habe daraufhin angefangen, mein zweites Studium wieder fortzusetzen. Eigentlich müsste ich nur lernen und Prüfungen schreiben. Aber ich tue es nicht, weil ich irgendwie aus meiner Haut nicht herauskomme. Die Frage ob es das richtige Studium steht nicht im Raum. Es kam der Sommer (2014) und sie hatte ein Praktikum in ihrer Heimatstadt angenommen. Wir hatten vereinbart, dass ich alle 2 Wochen zu ihr fahre und sie besuche. Hier fingen die Probleme an: Es war alles sehr schleichend. Nach und nach weniger Sex und es wurde immer weniger Nähe zugelassen. Letzteres liegt aber in ihrer Familie. Im Herbst sind wir nach etlichen Diskussionen daraufgekommen, dass sie generell einen Libidomangel hat -> Pille wurde abgesetzt (Dezember). Aber es kam seit dem zu keiner Besserung, ganz im Gegenteil. Das letzte Mal hatten wir (sie unter Schmerzen) Sex am 27.Jänner 2015. In den Monaten davor nur noch sporadisch. Hier jetzt noch ein weiteres Detail zum Ganzen, welches nicht unwichtig ist: Ihre Wohnung ist 37 m² groß und eindeutig zu kleine für zwei Personen. In den letzten 6-8 Wochen hat sie mir gesagt, dass sie sich eingeengt fühlt in "Ihrer" Wohnung. Sie möchte, dass ich einem geregeltem Tagesablauf folge und in der früh hinausgehe und meinen Hobbys nachgehe. Freunde treffe und natürlich auch lerne. Ihr Verhalten wurde von Woche zu Woche immer kälter aggressiver mir gegenüber als wir gemeinsam in der Wohnung waren. Im nachhinein, hatte sie sich aber auch immer entschuldigt und dass es ihr unendlich leid tut wie gemein sie sich mir gegenüber verhält, aber sie kann nicht aus ihrer Haut. Kurzer Einwurf: Betaisierung ist auch eingetreten. Wort für wort wie er im "Betaisierung für Anfänger" drinnen steht. Da sie die Situation nicht aushält mit mir in IHRER Wohnung ist sie in ihre Heimatstadt gefahren um dort Zeit zu verbringen im Kreise der Familie, bis ich eine eigene Bleibe gefunden habe, und das habe ich auch. Am Mittwoch kommender Woche bin ich dort. Wir haben uns im Guten verabschiedet und haben uns geschrieben und telefoniert. Bis sie vor knapp 10 Tagen wieder zurückgekommen ist (wegen Uni) und es wieder zum Konflikt gekommen ist. Ich habe daraufhin die Wohnung in Wut verlassen und ein paar Stunden später kam eine SMS von ihr, in der sie sich ewig lange entschuldigt und dass sie mit mir und als Paar an dem Ganzen wachsen will und dass sie mich von Herzen liebt. Das war vor einer Woche. Sie ist wieder zurückgefahren und der Kontakt wurde immer weniger, wir haben telefoniert und ich habe es ihr auch gesagt, dass sie sich mir gegenüber so nicht verhalten kann - Wertschätzung und Respekt. Sie hatte sich entschuldigt und versprochen es nicht wieder tun. Sie tat es und tut es immer noch. In den darauffolgenden Tagen kam es zu ein zwei Streitgesprächen am Telefon was der Situation gar nicht förderlich war. Ich habe daraufhin unbewusst den Beta-Blocker angewendet und tatsächlich, es hatte auch sofort funktioniert und sie meldete sich auch wieder. Stichwort: Meine Needyness Nur war ich leider nicht konsequent genug und eines folgte dem anderen und es kam wieder zum telefonischen Streitgesräch. Mittlerweile sind die Fronten sehr stark verhärtet: Sie meldet sich kaum und sagt mir: Ich will, dass es dir gut geht. Dass du dein Leben lebst und etc. Außerdem hatten wir auch ein recht ruhiges Telefonat in dem wir anfingen unsere Beziehung in Frage zu stellen. Sie sagt, sie braucht Zeit weil sie nichts weiß - wortwörtlich - sie weiß nicht ob und wann sie wieder mit mir die Beziehung, die wunderbare die wir hatten, fortsetzen kan/will. Ich soll auf mich schauen und glücklich sein, und mein Glück nicht von ihr abhängig machen. (Needyness etc.) Sie war auf einem Kurzurlaub mit ihrer Familie im Ausland, hatte sich aber tagelang nicht gemeldet und ich hatte mir Sorgen gemacht und eine handvoll SMS geschrieben. Ein Fehler. Gestern Nacht bin ich auf dieses Forum gestoßen und habe den Beta-Blocker gefunden. Er wird ab sofort von mir angewendet. Ich will und werde diese Beziehung nicht aufgeben. Am Mi kehrt sie zurück, aber ich werde in meiner eigenen Wohnung sein und ihr bis dahin bzw. vlt etwas länger nichts schreiben oder gar anrufen. Außer es kommen 20 SMS ob es mir gut geht und alles in Ordnung ist, dann werde ich kurz und knackig antworten. Mehr aber nicht. Ich habe nun alle meine Fehler, die ich begangen habe erkannt, aber ich habe die Befürchtung, dass es zu spät ein könnte. Ihre Worte: Wenn ich keine Gefühle mehr hätte, dann hätte ich es schon längst beendet. Denk an dich, unabhängig wie meine Entscheidung ausfallen wird, lebe dein Leben so als wäre alles klar. Eine Ansage, die ich zwar verstehe aber mir keinen Raum für Hoffnung lässt. Ich tue mein möglichstes mich ab sofort zu ändern. Aber gut Ding braucht Weile. Und diese Zeit der absoluten Ungewissheit ist nicht angenehm. Zusammengefasst: Ich liebe sie und (sie mich auch) bin dabei mich zu ändern. Bis vor kurzem dachte sie auf dieselbe Art und Weise (vor knapp einer Woche). Wie kann ich das ganze wieder in die Richtung lenken? Außerdem möchte ich noch hinzufügen, dass wir in diesem Jahr, in dem wir zusammen sind, sehr vieles durchgemacht haben und unsere Beziehung sehr gefestigt hat. PS: Es ist ausgeschlossen, dass sie einen anderen hat.
  24. 1. Mein Alter: 22 2. Alter der Frau: 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben "Richtiges Date": 1; gehen aber regelmäßig zum Sport 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Absichtliche Berührungen bis Küssen 5. Beschreibung des Problems Moin, ich bin seit einem Monat in England wegen meines Auslandssemesters. Dort habe ich eine Osteuropäerin (Raum Tschechien) kennengelernt. Wir wohnen unweit voneinander entfernt in einem WG-Komplex. Ich habe sie auf einem Städtetrip kennengelernt und seitdem schreiben wir regelmäßig miteinander. Außerdem hat sie mich dazu gebracht jeden Donnerstag mit ihr zum Bogenschießen und Darts zu gehen (was ich vorher nie gespielt habe, aber für die Dauer des Auslandssemesters sicherlich Spaß macht). Bei einem weiteren Städtetrip sind wir ca. 8 Stunden zu zweit herumgelaufen um uns die Stadt anzusehen. Ich hatte versucht zu eskalieren, als wir auf einer Bank mit schöner Aussicht saßen, jedoch kam von ihr nichts und dann habe ich es gelassen. Gestern haben wir bei ihr zusammen gekocht (war meine Idee und bei ihr ergab es sich als günstigerer Ort), wobei ich ihr immer kleine Aufgaben (z.B. Pilze schneiden) gegeben habe und größtenteils die Führung übernahm. Nur zwischendurch übernahm sie mal, da sie auch deutlich talentierter beim Kochen ist als ich es bin. Als wir gegessen hatten kam etwas Leerlauf auf und sie fragte mich, ob ich Videos im Internet schauen möchte. (Wir kommunizieren allerdings mit unserem brüchigen Englisch, ich schreibe es hier aber auf Deutsch). Ich: "Nein", schaute ihr in die Augen Sie: "Was willst Du dann tun?" Ich fasste sie am Nacken, zog sie etwas zu mir und küsste sie dann. Sie hat zwar die Mundbewegung mitgemacht, aber dann sofort abgeblockt und meinte, dass wir das nicht tun sollten. Dann habe ich sie nochmal auf die Wange geküsst und sie meinte mit einem Lächeln im Gesicht, dass ich das lassen solle. Sie drehte sich immer etwas weg, sagte dabei "Ich bin ein Stein, ein kalter Stein. Ich will Dich nicht verletzen. Steine sind gefährlich." Sie erzählte dann, dass sie jemanden in ihrer Heimat mag und deswegen hier nichts machen möchte. Ich habe dann ein paar Phrasen vom Boyfriend-Destroyer gebracht, woraufhin sie bald nichts mehr sagte und das Thema wechselte. Nach einer Stunde normaler Unterhaltung fragte sie, ob wir nicht einen Film vom Bett aus schauen wollen. Gesagt - getan. Wir haben den Film geschaut, die meiste Zeit Händchen gehalten und des öfteren geküsst (wobei das immer von mir ausging, sie drehte sich meistens weg und wollte den Film sehen). Irgendwann schlief sie ein, ich habe den Film zu Ende geschaut und mir dann die Schuhe angezogen um in meine Wohnung zu gehen. Sie wollte sich dann noch von mir verabschieden, aber wie zuvor nur mit Umarmungen, Küsse hat sie mit einem lächelnden "Nicht" abgewehrt. Aber gut, ich bin rasch gegangen um sie schlafen zu lassen, aber betont, dass ich enttäuscht bin, dass sie mich nicht küsse. Der ganze Abend war etwa 7 Stunden. Eben hat sie mich wieder angeschrieben und gefragt, ob ich immernoch enttäuscht sei, und dass wir sowas in Zukunft unterlassen sollten, sie ist ein Stein etc.. Ich schrieb ihr, dass sie recht hat und sie lernen muss zu widerstehen. Sie schrieb dann "Genau :D". Ich habe seitdem nichts mehr geschrieben. 6. Frage/n Wie soll es weiter gehen? Also sie möchte so weiter machen wie bisher (außer was gestern passiert ist). Ich jedoch könnte mir eine Beziehung mit ihr gut vorstellen (auch wenn wir beide nurnoch gute drei Monate hier sind, dann wieder in unsere jeweilige Heimat gehen). Habt ihr Vorschläge was ich tun kann? Also von ihr ablassen oder erneut probieren (und wie auf die Blocks reagieren)? Ich hoffe, dass ich nichts wichtiges vergessen habe und danke euch schonmal im Voraus für eure Hilfe! MfG Kronkorken