Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Freundin'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

355 Ergebnisse gefunden

  1. PinkFruit

    Sie plötzlich eiskalt

    Hallo liebe Community, ich hoffe ich bin hier richtig mit meinem Anliegen.. ich fang einfach mal an. Ich bin 21 Jahre alt. Vor gut 4 Monaten habe ich ein Mödchen (auch 21) kennengelernt. Alles war super, nach 2 Monaten sind wir eine Beziehung eingegangen. Also sind wir nun seit 2 Monaten zusammen. Logisch :D sie ist ein echt besonderer Mensch, aber wir haben uns nun schon eine Woche nicht gesehen und sie war von heute auf morgen plötzlich eiskalt. Ca 3 Tage nun. ch fragte sie warum sie so ist und ob wir darüber reden können. Sie sagte immer, "nein heute nicht". Also nervte ich sie weiterhin und fragte sie wo denn ihr Problem ist und ob wir uns nicht treffen könnten um darüber zu reden. Aber sie hat keine Lust. Auf die Frage ob sie überhaupt noch mit mir zusammen sein will, antwortete sie vor 3 Tagen mit "glaub schon" und gestern mit "keine Ahnung" liebe freunde, was soll ich tun um wieder interesssnt zu wirken und nicht wie Ihr Hündchen..? Was hat sie für ein Problem ? Was soll ich tun? Danke Schonmal!
  2. Hey, sie Ist 27, ich bin 32 ich habe mich letzte Woche mit der Freundin meines quasi besten Freundes alleine in meiner Wohnung getroffen. Wir haben die ganze Zeit miteinander geredet, ich kenne sie schon sehr lange fast 7 Jahre. Meinen Freund kenne ich schon 11 Jahre. Sie ist schon lange mit ihrer Beziehung unzufrieden und ich habe auch schon öfters zwischen Ihnen vermittelt, kenne sie beide sehr gut. Naja, also sie hat versucht mich aufzureißen an diesem Abend. Also mir viele schöne Sachen erzählt. Wie toll ich sei, wie gut ich aussehe. Wieviele Frauen ich haben könnte und warum ich eigentlich keine Freundin hätte. Sie hat auch sehr stark Körperkontakt gesucht und viel Initiative gezeigt z.B. lass uns tanzen und so weiter. Das ganze hat mir natürlich schon irgendwie gefallen und ich mag ich sie auch. Sie ist aber trotzdem halt die Freundin eines meiner besten Freunde und ich habe bis jetzt noch nie darüber nachgedacht mit ihr etwas anzufangen. Das waren für mich einfach verbotene Gedanken. Das Problem bei der Sache ist, das ich mich in letzter Zeit von diesem Freund ein bißchen entfernt habe und er mir teilweise auch auf die Nerven geht mit seiner Art. Die Freundschaft ist unwichtiger geworden, trotzdem wäre es ne mittlere Katastrophe, wenn er mich deswegen anfangen würde zu hassen. Also, es ist quasi nichts gelaufen an diesem Abend, weil ich mich zurück gehalten habe. Ich muss aber seitdem sehr viel an sie denken. Und überlege auch, ob ich nicht doch die Initiative ergreife. Eine Sache über die ich auch viel nachdenke sind ihre Wunschvorstellungen von "ihrem Mann" die sie mir an diesem Abend dargelegt hat. Ich denke nicht das ich das erfüllen kann und weiß auch nicht warum sie das in mir sieht. Also ich wollte einfach mal hören was ihr dazu sagt. Entschuldigung für Rechtschreibfehler
  3. Moin ich bin neu hier und der einzige Grund dafür war, dass ich immer wenn ich kurz vor was ernstem bin, sich alles in die komplizierte Richtung dreht. Ich(20) hab mich mehr mals mit einer ehemaligen Klassenkameradin(19) getroffen, die Kontaktversuche zu mir aufbaute, seit dem sie single war (5 jährige Beziehung, freund hat sie wieder betrogen). Zuerst war ich vorsichtig, weil ich wusste, dass sie sehr verletzt wurde und keine jungs mehr an sich rangelassen hat (psychisch und physisch sowieso)ich war also ihre topwahl weil wir uns i..er sehr gut verstanden haben und viele gemeinsamkeiten hatten. Erst wurd gekuschelt dann bei den nächsten treffen wangen küssen bis zu kurzen mundküssen (ich ging alles diesmal langsam an wurd aus abgeblockt wenn das eskalieren viel wurde) ich hab ihr vertrauen gewonnen sie wollte mich jeden sag sehen und mit mir schreiben weil sie ständig an mich denkt meinte sie. Beim letzten treffen vergaßen wir die zeit sie machte andeutungen auf eine beziehung mit mir gab wieder softe küsse kuscheln und fummelei und als sie mich zum abschied küssen wollte blockte sie plötzlich ab und fing an zu weinen. Sie sagt es tut ihr leid, ich hab sie getröstet und sie fuhr nach hause. Sie schrieb mir ob ich sauer bin ich blieb entspannt und es gab paar Tag funkstille von mir, danach hab ich ihr geschrieben dass es besser sei wenn wir uns nicjt mehr treffen usw und sie fand das scheiße weil ich ihr zu wichtig bin und ich sie nicht einfach wegwerfen soll und ich gab ihr noch ne chance, sooo und dann hab ich sie gefragt ob wir was machen wollen und sie konnte nicht und danach wieder nicht und ich bin nicht dumm die drückt sich vor mir. Ihre letzte nachricht war vor 3 tagen dass sie nicht schlafen könnte um 1:30uhr morgens und ab da war wieder funkststille, was soll ich jetzt tun??????
  4. Hey, ich habe mich letzte Woche mit der Freundin meines quasi besten Freundes alleine in meiner Wohnung getroffen. Wir haben die ganze Zeit miteinander geredet, ich kenne sie schon sehr lange fast 7 Jahre. Meinen Freund kenne ich schon 11 Jahre. Sie ist schon lange mit ihrer Beziehung unzufrieden und ich habe auch schon öfters zwischen Ihnen vermittelt, kenne sie beide sehr gut. Naja, also sie hat versucht mich aufzureißen an diesem Abend. Also mir viele schöne Sachen erzählt. Wie toll ich sei, wie gut ich aussehe. Wieviele Frauen ich haben könnte und warum ich eigentlich keine Freundin hätte. Sie hat auch sehr stark Körperkontakt gesucht und viel Initiative gezeigt z.B. lass uns tanzen und so weiter. Das ganze hat mir natürlich schon irgendwie gefallen und ich mag ich sie auch. Sie ist aber trotzdem halt die Freundin eines meiner besten Freunde und ich habe bis jetzt noch nie darüber nachgedacht mit ihr etwas anzufangen. Das waren für mich einfach verbotene Gedanken. Das Problem bei der Sache ist, das ich mich in letzter Zeit von diesem Freund ein bißchen entfernt habe und er mir teilweise auch auf die Nerven geht mit seiner Art. Die Freundschaft ist unwichtiger geworden, trotzdem wäre es ne mittlere Katastrophe, wenn er mich deswegen anfangen würde zu hassen. Also, es ist quasi nichts gelaufen an diesem Abend, weil ich mich zurück gehalten habe. Ich muss aber seitdem sehr viel an sie denken. Und überlege auch, ob ich nicht doch die Initiative ergreife. Eine Sache über die ich auch viel nachdenke sind ihre Wunschvorstellungen von "ihrem Mann" die sie mir an diesem Abend dargelegt hat. Ich denke nicht das ich das erfüllen kann und weiß auch nicht warum sie das in mir sieht. Also ich wollte einfach mal hören was ihr dazu sagt. Entschuldigung für Rechtschreibfehler
  5. Dein Alter: 26 Ihr Alter: 25 Dauer der Beziehung: 6 Monate Art der Beziehung: LTR Probleme, um die es sich handelt: wenig emotional, abwesend Bin mit meiner Freundin in einer mittlerweile 6-monatigen Beziehung und Sie schreibt seit 3 Monaten mit Ihrem ersten Freund den Sie mit 15 für 3,5 Jahre hatte. Sie schreiben sehr flirtig und ich habe das Gefühl, dass Sie mittlerweile auch regelmäßig mit Ihm telefoniert. (Der Ex ist eigentlich auch in einer LTR). Sie studiert in einer Unistadt 40 km von mir und will zum Anfang März bei mir einziehen. Das Problem ist, dass Sie manchmal bei Küssen oder anderen Zärtlichkeiten abwesend wirkt und das eher als Pflicht sieht(wirkt so). Es kommt vermehrt dazu, dass Sie keine Lust auf Sex hat und dies teilweise wie eine Belohnung hinhält. Ich muss noch dazu sagen, dass Ihr Ex eben sehr viel über Whatsapp mit Ihr kommuniziert und ich dies so gut wie gar nicht tue. Außerdem hat Sie mehrmals bemängelt, dass ich zu wenig dafür tue, damit wir uns sehen und ich hab Sie dafür kritisiert, dass Sie häufig ungeduscht und ungestylt vorbeikommt. Fragen an die Community Mir stellt sich die Frage: 1.Sollte ich darauf eingehen? Ihr wieder mehr Komplimente machen, mehr Whatsapp-Kontakt? Wie bekomme ich es hin, dass sexuell wieder mehr läuft? 2.Macht es Sinn, Sie direkt darauf anzusprechen und zu sagen, dass Sie bei mir eine Monopolstellung auf meine Gefühle besitzt und ich das auch von Ihr erwarte und Sie dabei vor die Wahl stellen? 3.Mach ich mich verrückt und sollte das ganze einfach ignorieren? Evtl. mal wieder mehr social proof auf Feiern?? Bin für Antworten dankbar. Will gerne das es weiter geht. Aber wenn jetzt solche Spielchen mit Sexentzug anfangen stelle ich Sie lieber vor die Wahl oder beende es direkt.
  6. Mein Alter: 19 Ihr Alter: 17 Dauer der Beziehung: 6 Monate Art der Beziehung: Monogame LTR Situationsbeschrieb und Fragen: Hi liebe Community! Schon lange nichts mehr gehört und gelesen hier! Meine Beziehung läuft immer noch gut, die Sache mit dem Typen aus dem letzten Thread ist geklärt, hab ihr ne Ansage gemacht (hierbei ein Prosit an die Leute, die damals gesagt haben „Vergiss es, da ist eh bald Schluss“, ihr habt mich klasse unterhalten ^^). Nun aber ein Problem, welches unser Sexleben betrifft. Wir haben schon seit einigen Monaten Sex, sie war zu meiner Verwunderung relativ schnell dazu bereit, habe sie scheinbar ganz gut und selbstsicher geführt B). Sie hat sich dann auch ziemlich bald die Pille geholt, sodass wir auch schon lange ohne Kondom vögeln können. Alles Top soweit. Nun zu meinem Problem: Sie ist… naja… sagen wir mal, nicht so aktiv im Bett. Sie bläst zwar jetzt und tut es auch gerne (auch wenn sie es noch ein bisschen üben muss ;) ). Versteht mich nicht falsch, wir haben jedes Mal Sex wenn wir uns sehen (1 – 2 Mal die Woche, mehr lassen die aktuellen Umstände nicht zu). Und sie ist auch wirklich geil auf mich, wird tropfnass und geniesst den Sex. Nur sind die einzigen Stellungen, welche wir praktizieren, Missionar und Doggy. Und bei beiden liegt oder kniet sie einfach nur so da (ist ja auch der Sinn dieser Stellungen). Haben auch schon anderes ausprobiert, aber sobald ich Stellungen vorschlage, bei denen sie aktiv sein muss (reiten o.ä.) blockt sie ab mit den Argumenten, dass sie das momentan noch nicht möchte („Aber wir können es später gerne mal ausprobieren“) und dass sie gar nicht recht wüsste wie sie sich da positionieren müsse (Auf mein Gegenargument „Deshalb können wir es ja ausprobieren, damit wir herausfinden wie es geht“ sagt sie „Ja aber noch nicht jetzt“). Ich habe ihr schon spasseshalber gedroht, dass ich sie jetzt dann mal einfach geil mache und mich dann auf den Rücken lege, sie solle dann selber schauen wie sie meinen Schwanz in sich reinbekommt. Wie seht ihr das? Soll ich meine Drohung umsetzen? Oder wie krieg ich sie dazu, auch mal ein wenig den aktiven Part zu übernehmen? Ich will sie natürlich zu nichts zwingen, aber geil wäre es schon wenn sie mal ein wenig „aktiver“ werden würde. Could you help me? J Gruss Kartofffelkoenig
  7. Dein Alter: 26 Ihr/Sein Alter: 25 Dauer der Beziehung: 6 Monate Art der Beziehung: LTR Probleme, um die es sich handelt: Ausgelöst durch Attractionverlust? Moin Moin alle Zusammen, meine Freundin hat sich nach 6 Monaten von mir getrennt. Wir haben die letzten Monate eine Wochenendbeziehung geführt und uns so maximal 2-3 Tage in der Woche gesehen. Ich habe sich am Anfang ganz normal gegamed. Jetzt hat sie nach einem halben Jahr Schluss gemacht, weil sie meinte dass sie sich nicht als was Besonderes fühlt und es schön es, wenn sie da ist aber nicht mehr. Sie meinte auch, dass ich sehr schlecht Gefühle zeige und wir selten tiefgründige Gespräche haben. Ein weiterer Punkt war, dass ich kaum eifersüchtig bin und sie das stört. Am Anfang habe ich meine Ziele noch strikt verfolgt, doch in letzter Zeit hat sich da etwas der Schlendrian eingeschlichen. Zudem habe ich mich bei unserer Zukunftsplanung eher bedeckt gehalten und mir wurde von ihr der Vorwurf gemacht, dass ich unemotional bin. Ich habe erst gemerkt, wie wichtig sie mir ist, als sie das Thema angesprochen hat und sie meinte, dass sie sich nicht mehr wohlfühle. Habe probiert ihr zu zeigen, dass ich sie sehr schätze, aber es war wohl zu spät. Ich wollte die ganze Situation mal reflektieren und fragen, ob ihr Ideen/Anmerkungen zu dem Thema habt und wie ich mich persönlich weiterentwickeln kann damit mir so etwas vielleicht nicht mehr passiert und ob Attractionverlust hier eine Rolle spielt? Besten Dank, Eckes.
  8. Mein Alter: 23 Ihr Alter: 19 Dauer der Beziehung: 1 Monat Art der Beziehung: feste Beziehung Probleme, um die es sich handelt: Dominanz, Shit Tests Fragen an die Community Guten Abend liebes Forum, Meine Freundin (19) und ich (23) kennen uns seit ca. 4 Monaten und sind jetzt seit über nem Monat zusammen. Die Beziehung läuft gut. Ich habe von Anfang an durcheskaliert und habe gemerkt wie sie darauf steht, wenn ich die Sachen mache. Ich wusste, dass sie auf Dominanz steht. Sie sagt selber hätte ich nichts gemacht, wäre auch nichts daraus geworden. Sie sagt mir ziemlich oft wie heiß sie mich findet, macht ständig Komplimente und will mich immer bei sich haben. Allerdings macht sie oft Spielchen oder Witze, die ich auch nicht ernst nehme. Einmal wollte sie mich "rumkommandieren", hab ihr gesagt, dass das so nicht geht und gefragt ob sie jetzt einen auf dominante Frau macht. Daraufhin sie "ja du bist ja nicht dominant". Ich denke schon, dass ich dominant bin und frage mich, ob sie mich testen will. Wenn ich meinen Kopf durchsetze, ist sie oft "genervt" von mir, was ich jetzt auch nicht so für voll nehme. Dominanz ist für mich, dass ich immer meine eigene Meinung vertrete, sie mir nehme wenn ich will und ihr auch mal sage, was wir dann und dann machen. Möglicherweise fehlt noch irgendwas, wie ich dominanter wirken kann. Eine Sache die mich auch stört ist, dass ich öfters, wenn sie mal ihre Spielchen macht ich darauf anspringe. Sie ist da schon sehr gerissen und frech manchmal. Meine Frage ist, wie ich noch mehr Dominanz, vor allem in solchen Situationen zeigen kann und ob ich das ernst nehmen sollte, wenn sie sagt ich sei nicht dominant, obwohl ich weiß, dass sie mich sehr attraktiv findet. Sie ist schon eine kleine Herausforderung aber mir gefällt das.
  9. hunt_you

    Wie reagieren?

    Mein Alter: 29 Ihr Alter: 26 Dauer der Beziehung: 8 Monate Unsicherheit Wie weiter vorgehen? Bin seit ca. 8 Monaten mit meiner Freundin zusammen (über Tinder kennen gelernt). Läuft eig. alles gut außer das ich mom das Gefühl habe langsam die Kontrolle zu verlieren. Geplant ist, dass wird dieses Wochenende in einem Hotel im Süden Deutschlands verbringen. Jetzt schrieb sie mir gestern, dass sie sich auf das WE mit mir freut aber hofft das nichts dazwischen kommt. Der genaue Verlauf: Baby ich freu mich auf das WE mit dir!! Und hoffe das nichts dazwischen kommt Was sollte dazwischen kommen? ;) Weiß ich ja nicht. Nichts hoffentlich! Heute Morgen dann Hab irgendwie so schmerzen im Bauch. Weiß nicht ob es Darm oder Niere ist. Trinke schon ganz viel Viel trinken dann geht es bestimmt weg oder auf Toilette gehen 2 Stunden später Liege jetzt im Bett :( ist irgendwie schlimmer geworden. Versuche mal zu schlafen Ist das jetzt alles nur Zufall?? Wie soll ich reagieren? Anrufen vlt. abwarten oder die Situation klären? Finde das Verhalten gerade iwie komisch.
  10. narcos

    Beziehungsprobleme

    Dein Alter: 20 Ihr/Sein Alter:19 Dauer der Beziehung: 4 Monate Art der Beziehung: Monogame Beziehung, war von Anfang an klar für beide. Für mich ist das meine erste richtige Beziehung, habe davor nur ONS gehabt oder halt für ein paar Wochen. Weil mich die Damen meistens nicht wirklich Interessiert haben, deswegen hab ich da nie wirklich Invest gezeigt für mehr. Bei ihr hatte ich relativ großes Interesse, weil ich sie von früher kannte und ich sie schon damals ziemlich gut fand, weil sie einen ziemlich beeindruckenden Character hat. Hatte nur damals einen Freund, 2 Monate nach ihrer Beziehung haben wir uns dann richtig kennengelernt und sind ziemlich schnell die Beziehung eingegangen. Probleme, um die es sich handelt: Also ich bin seid ca 4 Monaten mit meiner Freundin zusammen, die ersten Monaten waren sehr schwer hatten viel Stress und sie hat Dinge gemacht die für mich als NO-GO galten, ich war da auch ziemlich im Recht und sie hat sich auch entschuldigt und es bereut. Muss aber dennoch sagen das mich das manchmal immer noch bedrückt, aber ich größtenteils damit abgehackt habe. Mittlerweile läuft die Beziehung gut und wir Streiten nicht mehr wirklich. Nur ich merke wie ich das Interesse verliere für sie. Sie ist ein Bodenständiges Mädchen was ich auch sehr schätze, aber manchmal zeigt es auch die negativen Seiten. Ich finde sie nicht mehr so attraktiv wie früher sie macht sich halt auch nicht mehr so her. Der Sex ist auch nicht der beste, wenn wir dann mal haben kommt es halt so 90% von mir, was mir auch auf die Eier geht das ich immer anfangen muss. Habe auch das Gefühl das ihr Sex nicht so wichtig ist wie mir. Und sie ist so ein Familienmensch, was mich ziemlich stört. Ich liebe meine Familie auch aber ich muss nicht die ganze Zeit auf dennen hängen. Wenn ich mal bei ihr bin muss ich mit der Familie chillen, ob es einen Film gucken ist oder mit dennen kochen, ich hab ja nichts dagegen wenn es ab und zu mal ist, aber ich verbring deutlich zu viel Zeit mit der Familie und darauf hab ich nicht so lust. Dazu kommt im Moment das sie sich nur über ihre Probleme bei mir am ausheulen ist, dann tut ihr das weh, dann hat sie Kopfschmerzen oder Atemnot oder Husten alles mögliche. Ihr geht es grade wirklich nicht so gut, aber manchmal ist es auch gespielt. Ein Beispiel: Sie war schwimmen mit ihrem Bruder, sie schrieb mir das sie nach 20 Bahnen aufgehört hat weil sie keine Luft bekommen hat und starken Husten. Letztens sitz ich am Esstisch mit ihrem Bruder, und der erzählt so das sie noch 30 Bahnen hätte schwimmen können, aber da ER keine ausdauer mehr bekommen hatte, haben sie aufgehört und sind aus dem Wasser raus.Aufmerksamkeit? Ich mein ich bin auch nicht fehlerfrei und mache auch meine Fehler und bin nicht Perfekt aber ich denke doch das es in einer Beziehung ein geben und nehmen ist und das kommt mir manchmal nicht so vor. Fragen an die Community: Ich will die Beziehung nicht beenden, dafür liegt mir nach wie vor ziemlich viel an ihr weil ich auch viele schöne Momente mit ihr Erlebe, aber ich will versuchen einiges zu ändern bzw die Beziehung für mich retten will, wenn es klappt gut, wenn nicht auch. Wäre ja auch nicht das die Beziehung ein Chaos ist, sind ja sonst ja großteils glücklich miteinander, aber für mich könnte es halt besser laufen. Das mit dem Sex muss sich ändern wie schaffe ich es das mehr von ihr kommt? Ich würde gerne ein wenig Invest rausnehmen, wir schreiben ziemlich viel weil wir uns nur am Wochenende sehen und ab und an mal in der Woche. Macht es sinn weniger zu schreiben? Ich würde nicht beleidigend schreiben, bleibe höfflich und freundlich aber halt weniger. Dazu würde ich ab und an auch wieder feiern gehen und meinen Sport mach ich schon seid 2 Wochen wieder und mich halt erstmal ziemlich auf mein Leben konzentrieren. Das mit der Familie muss sich auch ändern, ansprechen? Weniger vorbeikommen wenn die Familie da ist? Die aus Heulerei geht mir auch ziemlich auf den Keks, was kann ich da machen? Wenn sie sich bei mir ausheult versuch ich ein wenig aufs Thema einzugehen und ihr bisschen mitleid schenken, falsch? Ich tue auch wirklich viel für sich bin auch immer für sie da, aber das sehe ich als selbstverständlich an, sollte ich wollte zurückfahren? Hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen und danke fürs Lesen, narcos
  11. Hallo Community, Und zwar handelt es sich um folgende Situation: Ich und meine beste Freundin , hatten damals während ich noch mit meiner Ex zusammen war heimlich 2-3x was. Natürlich haben wir das alles für uns behalten und dabei ist es auch geblieben. Als ich dann nun vor 2 Jahren meine jetzige Freundin kennenlernte und seid dem auch mit zusammen bin , hat sich das ganze geflirt bei mir und meiner besten Freundin gelegt. In den ersten Monate kamen zwar noch ein paar Anspielungen wie zB " wenn wir getrunken haben , ist es besser wenn man uns nicht alleine lässt". Mittlerweile haben wir noch normalen Kontakt , wie es für beste Freunde normal ist ( das ganze aber heimlich wegen Eifersucht meiner Freundin) Wie kann ich nun verstecke Anspielungen darauf machen , das es ruhig wieder mehr werden kann? Bitte keine Aussagen von wegen Arschloch etc. dessen bin ich mir bewusst! lg
  12. Guten Tag liebe Community, als Gast und damals auch Mitglied lese ich schon lange mit, konnte auch viele Dinge in die Tat umsetzen und war in den letzten Jahren mehr oder weniger relativ erfolgreich bei der "respektvollen" Eroberung mit Frauen. Für mein Alter (30) verdiene ich zudem nicht schlecht und genieße mein Leben deutlich besser als viele anderen. Nun ist es so, dass ich vor 6 Jahren in einem Club nebenbei als Bartender angefangen habe bevor meine eigene Firma gewachsen ist. Nachdem nun die Location gegen Anfang nächsten Jahres schließen wird und der Nebenjob nur noch 2x im Monat ist, werde ich diesen auch bis zum Ende durchführen. Nun aber folgendes Problem. Meine Chefin (Betriebsleitung) im Club, 27, sehr streng und dominant gegenüber dem Personal ist im laufe der Zeit einer meiner besten Freundinnen geworden. Wir unterhalten uns täglich per Telefon und WhatsApp. Oft nur Smalltalk, oft aber auch über Geschichten meiner momentanen "Liebhaberinnen" und meines Hauptjobs. Die Themen reichen sehr weit, jedoch habe ich immer relativ wenig über Sie in ihrem privaten Leben erfahren. In den vielen Jahren viel nur selten das Thema "Sex" wenn es Sie betroffen hat. Jeglicher Versuch ging in Ablenkung oder "Ihhhh, du Ferkel". Nun ist es so, dass meine Chefin einen Freund seit fast 10 Jahren besitzt, mit dem Sie laut eigenen Aussagen sehr zufrieden ist. Er ist Profisportler und hat für Sie sozusagen fast nie zeit. Sobald sie von der Arbeit kommt, ist er im Training. Zum schlafen sehen Sie sich häufig nicht und Eifersucht ist kein Thema. Es ist sogar so, dass die Aussage von ihrem Freund kam, das er auf mich nicht eifersüchtig sei, weil er keine "Gefahr" sieht. Nachdem ich im Club auch oft mit Frauen zutun habe, konnte ich feststellen dass Sie immer wieder kam und versucht hat die Tour zu versauen. Viele Gäste wieder rum waren der Überzeugung wir wären zusammen, da Sie mich immer mit ziemlich großen Augen ansieht. In letzter Zeit dann wurden die privaten treffen häufiger und wir tauschen noch weitere Themen aus. Wir tranken regelmäßig Abends Wein und feierten meinen Erfolg im Job. Immer wenn das Thema aufkam, dass mir eine Person gefällt, versuchte Sie dies abzustreiten. "Nase zu groß, zu Arrogant, etc". Ebenso ist mir aufgefallen, dass wenn ich nicht direkt antworte per WhatsApp o,ä., dass sie nach spätestens einigen Stunden ausflippt und mehrmals anfragt was los ist mit mir. Einmal ging es sogar so weit, dass Sie mich dämlich angemacht hatte und ich daraufhin nichts gesagt hatte. Freeze-Out war dann 1 kompletten nächsten Tag. Am Tag darauf dann entschuldigte Sie sich, was sehr sehr ungewöhnlich ist und meinte dass Sie "Zickig" war und es ihr so leid tut und ob ich ihr verzeihe. Bis dahin war das ganze noch alles "OK" und vor allem noch auf guter freundschaftlicher Basis. Leider ist es so, dass ihr Freund arbeiten war und ich Sie dann zum essen eingeladen habe. Wir gingen in ein sehr exklusives Restaurant, welches ihr Freund ihr nie geboten hatte. Teuer, sehr schick und wunderbares Ambiente. Ich kaufte direkt eine Flasche Weißwein, welche das ganze Ambiente noch super auflockerte. Das Personal bezifferte uns ständig als "Partner" und eine Ablehnung ihrerseits kam nicht. Daraufhin gingen wir dann in eine "Shisha-Bar" und tranken noch eine Flasche Weißwein. Daraufhin wurde das ganze "einschläfernd". Ich saß direkt neben ihr und habe nicht eskaliert, sogar auf Anzeichen nicht reagiert. Als ich dann meinte, dass wir gehen, wollte Sie unbedingt noch feiern und fragte mich ob ich schon heim möchte. Wir gingen dann tatsächlich noch in einen Club wo das ganze dann eskalierte. Im Auto (sie betrunken) fing sie an Themen zu beginnen, über Sex, über ihren Freund, darüber das sie gar nicht so brav sei. Ich langer ihr über den Oberschenkel und sie blockierte nicht. Im Club angekommen fing sie an mich anzutanzen, mit ihrem Hintern immer an mir geklebt und machte Gesten die auf eine schnelle Nummer hindeuten sollen. Daraufhin kam ihr die Idee ihren Freund zu besuchen, der in der Nähe arbeitete. Ich meinte, dass das keine gute Idee sei, da sie betrunken ist und er vielleicht (Security) mit einer anderen Dame am flirten sei. Ihre Reaktion war dann nur, dass es ihr egal sei was er macht, da sie weiß, dass er die "Kassendame" massiert. Auf die Reaktion was sie dann doch machen würde war, dass sie dann das gleiche macht (bezogen auf mich). Als wir dann da waren, wollte sie schnell wieder weiter feiern gehen, was wir auch machten. Im Club dann, war eine Person hinter uns gestanden (sehr eng) der ihr scheinbar laufend zwischen die Beine griff. Sie dachte Minutenlang, dass das ich gewesen sei und reagierte erst spät darauf und fragte was ich da mache. Als ich nicht wusste wovon sie sprach stellten wir heraus, dass es jemand anders war. Leider ist es so, dass seit de Abend die Kommunikation eingeschränkt wurde. Sie ist nun im Urlaub und wir schreiben nur noch selten bis gar nicht. Ein Freeze-Out meinerseits brachte keinen Erfolg. Sie schrieb nur "Bist du im Frust?" und ich reagierte darauf nur, dass ich auch Urlaub brauche und für ein paar Tage auch rüber fliege. Das blockte sie dann mehrmals ab. Sie ist im Urlaub mit ihrer Schwester. Nun bin ich an dem Punkt, wo ich nicht weiß, was das ganze soll, wie ich reagieren kann und ob es überhaupt Sinn macht noch Energie darin zu verschwenden. Warum ich genau diese Frau wähle? Es ist keine Oneitis, aber es ist die einzige Dame mit der ich gerade viel Kontakt habe neben meiner Arbeit die mich 7Tage die Woche blockiert. Vielen Dank für das lesen und für die hoffentlich positiven und negativen Kritikpunkte.
  13. Microho

    Sex wird weniger - LTR

    Dein Alter 28 Ihr/Sein Alter 23 Dauer der Beziehung Kennen uns jetzt 1 Jahr Art der Beziehung LTR Probleme, um die es sich handelt Sex nimmt ab Fragen an die Community Moin, typisches Problem, welches schon öfters vorkam. In der Zeit, wo man sich kennen lernt, wird gevögelt bis der Arzt kommt. Irgendwann lässt das Ganze typischerweise nach oder wird weniger. Man kennt sich, der Alltag tritt ein, etc pp. Ich habe mich zum Thema Beta Blocker belesen. Kann mir jemand hier seine Erfahrungen damit schildern? Habt ihr das durchgezogen und hat es geklappt? Ich stelle es mir schwierig vor, nicht sexuell zu eskalieren, 1 Monat lang. Rutscht man da nicht in die Friendzone? Man muss doch sexuell auftreten, also wieso soll dann "Enthaltsamkeit" so gut funktionieren? Muss mir auch öfters mal Sachen anhören, dass ich sie nicht mehr vögeln will. Wieso ich sie nicht mehr vögeln will und all sowas. Gehe ich halt nicht groß drauf ein, bringt ja meistens eh nichts. Ich habe jetzt in letzter Zeit öfters versucht zu eskalieren, sie heiß zu machen, aber sie blockt permanent ab. Ihr geht es ja nicht gut, sie hat gerade keine Lust etc. Möchte gerne eure Erfahrung bzgl Beta Blocker hören. Meine größte Angst ist, dass sie sich durch meine Enthaltsamkeit und hard to get entfernt und entliebt. PS: wir wohnen seit geraumer Zeit zusammen. Da macht es das Ganze, imo, noch schwieriger.
  14. [im]POSSIBLE

    Game trotz LTR

    Hey Leute, im Mai habe ich mich von meiner Freundin getrennt. Der Hauptgrund war, dass die Routine meine Lust auf sie gekillt hat und ich starken Drang danach habe, andere Frauen flachzulegen - bin 24 und habe nicht das Gefühl, meinen Samen weit genug verbreitet zu haben :) Bin im Zuge dessen dann ab Juli auf PU gestoßen und wurde schnell süchtig nach diesem neuen Lifestyle. Habe in letzter Zeit viel approacht und gedatet, hab mit vielen Frauen rumgemacht und auch ein paar davon gelayt. Der Punkt ist folgender: Auch nach einem Lay blieb dieses Gefühl der Leere, das mich nun seit einiger Zeit begleitet. Mir fehlt das Vertrauen und die Nähe einer echten Partnerschaft. Je mehr Frauen ich in letzter Zeit in meinem Leben hatte, desto mehr ist mir aufgefallen, was ich an meiner Ex hatte. Keine kann ihr das Wasser reichen. Kurzum: Ich hole sie mir zurück. Habe erste Schritte eingeleitet und bin recht zuversichtlich, dass dies funktionieren wird. Für den Fall, dass dies zutrifft: Ich will nicht aus dem Game aussteigen. Ich möchte weiter mit anderen Frauen Sex haben, wenn auch mein Drive dazu wahrscheinlich sinken wird. Ich kenne die moralischen Prinzipien meiner "Noch-Ex" genau, sie würde dies niemals akzeptieren. Sie wurde von ihrem Exfreund damals "betrogen" und berichtete mir von dem Schmerz, den sie dadurch erfahren hat. Leider hat für sie Treue eben viel mit dem Austausch von Körperflüssigkeiten zu tun. Da bin ich eben ganz anderer Meinung. 26 Jahre negativer Einfluss der gesellschaftlichen Konditionierung lassen sich nicht von mir aus der Welt räumen. Ich will also nicht ohne Partnerschaft leben, doch in einer monogamen Beziehung bin ich auch unglücklich. Mit Ehrlichkeit komme ich auch nicht weit. Mein Plan ist es also, sie wieder zur Freundin zu machen (Königin) und neben ihr immer mal wieder ONS (Mätressen) zu haben, damit mir nicht langweilig wird. Die anderen Frauen muss ich natürlich verheimlichen. Ich will sie auf keinen Fall verletzten. Ist hier jemand, der dies seit längerer Zeit so erfolgreich handhabt? Gibt es Erfahrungsberichte, wie dies über einen langen Zeitraum betrieben werden kann? Habe ich etwas übersehen, das mir noch teuer zu stehen kommen kann? Klingt mein Plan gar dämlich? (Wenn ja, bitte ich um schonungslose Ehrlichkeit). Der Thread soll nicht zu einer Diskussion um Moralvorstellungen verkommen, denn darum geht es mir hier nicht. Danke! :)
  15. Hallo zusammen, Bin jetzt auch schon seit längerem hier stiller Mitleser und muss mich nun mal an euch wenden und erhoffe mir ein wenig Rat. Ich (23) bin nun seit fast einem halben Jahr mit meiner aktuellen Freundin (18, ja ich weiß, sehr jung) zusammen und mir ist leider Gottes etwas passiert was mich sehr aus der Bahn geworfen hat. Kurz was zu ihr: Sie hat mir relativ früh relevante Dinge aus ihrer Vergangenheit erzählt sprich die paar Beziehungen und ONS die sie hatte, welche für mich selbstverständlich kein großes Problem darstellen, jeder hat eben seine Leichen im Keller und Vergangenheit ist nunmal Vergangenheit... Nur leider wurde mir an diesem Wochenende ein neuer Teil ihrer Vergangenheit "offenbart", welcher mich total baff werden lies. Und zwar von einer männlichen Bekanntschaft meinerseits. Dieser hatte mich angesprochen weil er mitbekommen hat, dass ich seit längerem mit ihr zusammen bin und wollte mich wohl warnen oder mir eins reindrücken wie auch immer, wobei ich eher an ersteres glaube weil er eigentlich ein ziemlich korrekter Typ ist. Nunja egal lange Rede kurzer Sinn: Dieser hat mir erzählt, dass er vor zwei Jahren - also als meine Freundin noch 16 war - Kontakt mit ihr hatte und ich sollte mir etwas ansehen. Was ich dann gesehen hab hat mich fast zum Kotzen gebracht... Er hatte sie auf Facebook angeschrieben, keine 10 Sätze mit ihr geschrieben und sie nach freizügigen Fotos gefragt.. er war ihr komplett fremd. Und sie hat ihm alles von ihr geschickt was man sich vorstellen kann, nicht nur Brüste sondern untenrum auch, alles einfach. Für mich ist da in dem Moment alles zusammengebrochen und war einfach nur schockiert, wie leicht sie einem Fremden alles von ihr geschickt hat. Vorallem war es auch noch einer aus der selben Stadt, bei dem ich mir nicht vorstellen kann, dass diese Fotos nur bei ihm geblieben sind. Allein die Vorstellung das die halbe Stadt womöglich weiß wie meine Freundin nackt aussieht macht mich einfach nur krank... (ist ne kleine Stadt, hier kennt jeder jeden). Es ist für mich total hart, ich denke mal es ist für euch irgendwo nachvollziehbar. Am nächsten Tag konnte ich leider nicht anders weil es mich sonst zerfressen hätte: Ich hab ihr davon erzählt und sie darauf angesprochen und sie eben gefragt was sie sich wohl nur dabei gedacht hat damals und ob solche rumhurereien heute immer noch Präsent sind. Daraufhin meinte sie, dass sie das schon fast erwartet hat das dies irgendwann mal soweit kommt, da ich sehr viele Leute kenne. Sie hat gesagt das sie es bereut und nicht weiß was sie damals geritten hat.. es sollen laut ihrer Aussage vielleicht 9-10 Leute sein denen sie damals einfach so Nacktbilder von sich geschickt hat. Des Weiteren hat sie mir hoch und heilig versichert das sowas wirklich nicht mehr gemacht wurde seit 2 Jahren und es auch nie wieder vorkommen würde.. Aufjedenfall hat sie mir komplett die Wahrheit aufgetischt und ich glaube ihr auch. Sie hat auch gesagt sie ist seitdem reifer geworden und an sowas wäre nichtmal mehr zu denken.. Ich glaube ihr hierbei auch weil ich sie mittlerweile schon etwas kennengelernt hab und einschätzen kann. So weit so gut, mein Problem ist aber jedoch denke ich ein ganz anderes... bis jetzt konnte ich es noch nichtmal ansatzweise mit meinem Gewissen vereinbaren. Mir ist sogar ernsthaft schlecht geworden als wir wieder Sex hatten und ich sie nackt gesehen hab. Ich hatte nur dieses eine Bild von diesem Dialog im Kopf und wie einfach sie doch von dem anderen dazu überredet wurde. Ich weiß einfach nicht mehr weiter, ist das für euch ein Trennungsgrund oder sollte ich versuchen darüber hinwegzusehen? (Falls ich das überhaupt kann, ich bin doch extrem empfindlich in Sachen Kopffickerei). Andererseits will ich auf keinen Fall mit ihr Schluss machen, da sie doch wie es scheint ein sehr liebenswürdiger und loyaler Mensch zu sein scheint.. Zumindest hatte ich bis jetzt das Gefühl weil sie immer auf mich und meine Gefühle eingegangen ist und ihr neues "ich" wirklich anständig und liebenswürdig erscheint. Ich hoffe mal das ich ein paar helfende Beiträge zu diesem Thema bekommen werde. Ich danke euch schonmal im Voraus und habt ein wenig Nachsicht mit mir. Jedoch verkrafte ich durchaus die Wahrheit.. ich bin sehr gespannt was kommen wird. Grüße!
  16. Hallo PUA forum und zwar geht es um eine recht frische beziehung. Ich 22 sie 19. An sich sind wir erst zusammen gekommen d.h 3 Wochen. Sie hat mich über instagram angeschrieben wir haben uns getroffen und so weiter. Viele gemeinsamkeiten wenn wir irgendwo zusammen sind läuft es immer gut. Aber mir kommt es vor als ob das interesse stetig abbaut jetzt schon. Sie schreibt 3-4 x pro tag. Klar sie macht abi muss man lernen dies das aber dann hätte man auch keine zeit für irgendwelche Snapchat storys. Wie soll ich mich verhalten? soll ich es ansprechen? die gleiche tour machen mit länger nicht zurück schreiben oder einfach so weiter machen? Kann auch sein das ich mir einfach umsonst ein Kopf mach weil wenn sie schreibt dann meistens sehr süß. Aber bin das normal halt nicht gewöhnt. Danke
  17. Hallo zusammen! Nachdem ich ein Jahr praktisch nur nightgame betrieben habe, auch recht erfolgreich, geht es am Sonntag mal wieder auf ein Date: Beide 19. Außer viel Kino und eng tanzen ist nichts gelaufen. Sie war mit mir in der Oberstufe, wir haben uns angefreundet, viel Zeit verbracht, jedoch hatte jeder von uns zu dem Zeitpunkt mit irgendwelchen anderen Personen was, somit sind wir ziemlich gute Freunde geworden. Trotzdem wollte ich immer mehr von ihr. Wie es auch sei, bin ich für 4 Monate ins Ausland gegangen, und wir hatten bis zu meiner Rückkehr praktisch 5 Monate lang keinen Kontakt, ich habe mein Leben auf die Reihe gekriegt und viele tolle Erfahrungen gesammelt und sie schlussendlich auch fast vergessen. Sie hat mir vor kurzem dann geschrieben, dass sie das schade findet und sich sehr gerne wieder mit mir treffen möchte. Daraufhin haben wir ein Treffen zum gemeinsamen Abendessen in einem Restaurant ausgemacht. Ich weiss auch, dass sie mich als Person sehr Wertschätzt und in gewissen Punkten zu mir aufschaut. Zumindest zu der Zeit, als wir noch befreundet waren :D Ich habe kein Interesse an erneuter Freundschaft, und ich denke, die lange Kontaktpause kommt mir hier auch zu gute. Habt ihr noch ihr noch irgendwelche Tipps/Hinweise für mich, die ich beachten soll?
  18. 1. Mein Alter 23 2. Alter der Frau 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben keines, wir sind seit ca einen halben Jahr im selben Freundeskreis und sind öfters am we unterwegs. 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") absichtliche Berührungen ( hab vor ca 3 Monaten mit ihr rummachen wollen wo sie jedoch abgeblockt hat) 5. Beschreibung des Problems Wir sind wie bereits erwähnt im selben Freundeskreis seit ca einen halben Jahr, es herrschte aber immer eine Gewisse Spannung.... Sie ist aber immer noch an ihren Ex ziemlich gehangen was jetz vorbei ist.... Ihre beste Freundin hat mir vor einer Woche erzählt dass sie mehr für mich empfindet. Morgen kommt sie zu mir um 8 Uhr abends film schauen, schauen aber auch noch zum Mexikaner. Sie weiß dass ich etwas von ihr will, ich weiß dass sie etwas von mir will. Wir sind beide ziemlich schüchtern und sie ist absolut kein Typ für Freundschaft+.... Kann/will mir mit ihr aber auch eine Beziehung vorstellen.... 6. Frage/n Wie soll ich es am besten morgen angehen? Mfg Dominik
  19. 1. Mein Alter 30 2. Alter der Frau 29 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben keins 4. Etappe der Verführung nix 5. Beschreibung des Problems Date für Freitag mit HB ausgemacht via Whatsapp; über Tinder kennengelernt. HB schreibt jetzt, dass sie ihre Freundin mitnimmt. Klar kann ich es verstehen, dass Vorsicht bei den Frauen v.a. bei Online-Dates angesagt ist. Aber ich kenne es normal nur, dass vielleicht ne Freundin irgendwo "heimlich" in ner Bar/Biergarten/Club geparkt wird. 6. Frage/n Was soll ich antworten? Wie soll ich gamen? Was würdet Ihr machen? Merci!!
  20. Hallo Leute, ich entschuldige mich für die Textwand, habe versucht alles MMn. relevante zu erwähnen. Ich bin 23, sie auch. Es lief noch absolut nix bei uns beiden. Verhältnis mit meiner Ex Habe mich von meiner Ex-Freundin getrennt im Sommer, sie lebt jetzt in einem anderen Land und hat einen Freund mit dem sie zusammenwohnt. Kann sein, dass sie nicht mehr nach Deutschland kommt. Sie war nicht hübsch genug für mich und das habe ich sie indirekt spüren lassen, was sehr an ihr genagt hat. Aber wir stehen in einem guten Verhältnis, sind uns wichtig und haben nach der Trennung via Sprachnachricht nochmal ausführlich Dinge geklärt. Ihre Freundin ist eine damalige Freundin von ihr, mit der sie sich nach einer Zeit zerstritten hat und die letzten Jahre nichts mehr miteinander zu tun hatten. Gegen Ende schien es als hätten sie ihre Differenzen zumindest beseitigt, als sie sich mal zufällig über den Weg liefen. Also haben die beiden z.Zt. kein starkes Verhältnis, aber Respekt vor der (ehem.) Freundschaft. Situation mit der Freundin Bin ihr im Schwimmbad über den Weg gelaufen und sie sah überragend aus. Umarmen uns, sie fragt wie es mir (mit der Trennung) geht, ich sage naja ganz ok eigentlich. Sie sagt sie wäre auch frisch getrennt und ich erwidere lachend dass wir doch ausgehen sollten. Sie antwortet lachend aber das Gesicht verziehend, dass Ex-Freunde von Freunden off limits wären. Wir verschabschieden uns. Später ärgere ich sie noch etwas am Schwimmbecken, indem ich sie ins Wasser ziehe. Seitdem nicht gesehen. Da ich frisch wieder hergezogen bin nach 2 Jahren, musste ich ins Fitnesstudio und schrieb sie an, um nach ihrer Meinung zu ihrem zu fragen. Wir schrieben ein paar mal über ein paar Wochen bis sie mich das offensichtliche Fragte: Wieso ich ihr eigentlich schrieb. "Wieso nicht? Kanns auch lassen" "Nein ich finds witzig mit dir zu schreiben aber du bist der ex freund meiner ex freundin, moral undso weist *emoji*. "na und, vergangenheit" "naja ist noch nicht so lang her, aber welcher grund (...) mir zu schreiben weil du mich doch früher nicht so leiden konntest?" Ich sagte ihr dass ich das selbe von ihr dachte und es schade fand dass wir Vorurteile hätten obwohl wir uns kaum kannten. Sie meinte ihr ginge es auch so und wir klärten, dass wir uns beide eingebildet fanden und sie mich manchmal zu direkt fand. Also das wäre auch bereinigt. Jedenfalls schrieb ich ihr irgendwann dass wir nächstes WE was zusammen machen sollten, was von ihr umgangen wurde. Habe ihr dann letztens eine Sprachnachricht geschickt in der ich u.a. sagte, dass ich sie lieber noch im Laufe der Woche bei einer Shisha treffen möchte. Sie ließ sich Zeit und schrieb mir dann dass sie es für keine gute Idee hält dass wir was machen, ich solle es nicht persönlich nehmen aber es ist einfach komisch wegen (Ex-Freundin). "Sie hatte mal was mit meinem ex und das fand ich sehr uncool. Also jetzt nicht das wir was hätten : D aber es geht ums prinzip" Ich erwiederte "awas wenn du dich besser fühlst treffen wir uns halt platonisch, muss ja nix laufen : )" worauf sie bisher noch nicht geantwortet hat. Ich hätte sie ja persönlich gefragt aber sie kommt nie ins Fitness und ich seh sie auch sonst nie. Fragen Wie gehe ich weiter vor? Vielleicht ist noch erwähnenswert, dass sie mich für einen absoluten Player/Macho hielt, einfach aufgrunddessen wie ich meine Ex kennenlernte (KC nach 1 min). Ich würde ja gerne mit ihr einfach nur reden, comfort machen, weil mein standing als sexueller Mann im Prinzip längst etabliert ist. Sie müsste mich eig. attraktiv finden. Das Ziel wäre zu zeigen dass ich doch ganz nett bin und sie sich bei mir wohlfühlen kann, aber sie hat halt Bedenken überhaupt in meiner Nähe zu sein weil sie Angst hat wozu das führen könnte. Ich könnte auch bei ihr mal in der Arbeit vorbeischauen für ein Paar Minuten, um überhaupt mal ein bisschen persönlich zu werden, das ganze über Text ist sehr ineffektiv. Vielen Dank für alle die sich das durchgelesen haben!
  21. croumper

    Kopfkino wegen Trennung

    Dein Alter: 23 Ihr Alter: 22 Dauer der Beziehung: 2 Jahre Art der Beziehung: LTR Probleme, um die es sich handelt: Eckdaten: Meine Partnerin und ich wohnen seit 1.5 Jahren zusammen in der Eigentumswohnung ihrer Eltern - diese sind ausgewandert und wir haben die Wohnung für uns. Ich bin in einem Teilzeitstudium und arbeite nebenher 60% Meine Partnerin hat im August ihre Zweitausbildung angefangen, die 3 Jahre dauert Story: Als ich meine eigene Wohnung hatte, traf ich meine jetzige Partnerin im Ausgang. Wir waren lange Zeit Nachbarn gewesen und schon da hatte sie ein Auge auf mich geworfen. Ich jedoch nicht auf sie. Wir trafen uns regelmässig und es entstand eine Beziehung. Mein Fehler im Nachhinein war, dass ich sehr schnell mit ihr zusammengezogen bin. Denn wie oben beschrieben, sind ihre Eltern ausgewandert und sie hatte eine grosse Wohnung für sie alleine. Sie wollte, dass ich bei ihr einziehe und ich habe vorschnell eingewilligt. Grund dafür war, da es wirtschaftlich gesehen einfach für beide Parteien viel lukrativer ist (auch in Anbetracht der jetzigen Situation) Ich stehe nun vor dem Schritt, dass ich die Beziehung beenden will. Gründe dafür sind folgende: - Meine Partnerin ist schlichtweg in keinster Weise kritikfähig und auch nicht selbstkritisch veranlagt. Wenn ich mit ihr über einen Missstand reden möchte, blockt sie augenblicklich ab, wird wütend und verlässt meist den Raum. - Ich kann mit ihr keine normalen Gespräche führen, wie ich es von einer 22 Jahre alten Frau erwarten könnte. Sie ist nicht in der Lage zu philosophieren, zu hinterfragen oder wie oben beschrieben zu kritisieren geschweige denn, ein Gespräch aufrecht zu erhalten. - Sie investiert sehr wenig bis gar nichts in unsere Beziehung, schenkt mir wenig Aufmerksamkeit und in Anbetracht von ihrem jungen Alter auch sehr wenig Intimität. Erläuterungen: Zu Beginn unserer Beziehung dachte ich zu mir selber, ich möchte ihr gerne Zeit geben, sich zu entwickeln. Insbesondere in dem Bereich der Gesprächsführung. Ich dachte, sie wird auftauen und sich "bessern". Auch betreffend dem Umgang mit Kritik gab ich ihr haufenweise die Möglichkeit, dass sie dies zusammen mit mir lernen kann. Leider muss ich sagen, dass sich bis dato nicht viel verändert hat. Und da mir der Austausch extrem wichtig ist, kann ich dies nicht länger ertragen. Zudem habe ich sehr oft das Gefühl, ihren Vater zu sein. Ich räume ihr quasi immer hinterher, da sie generell die Sachen dort liegenlässt, wo sie es gerade das letzte Mal gebraucht hat. Ich putze die Wohnung, ich koche für uns, ich wasche die Wäsche etc. Warum mache ich das alles? Weil ich es lernte, als ich ganz alleine gewohnt habe - es ist in mir drin, dass ich gerne Ordnung habe. Wenn ich dies nicht machen würde (habe ich schon ausgetestet), dann wäre in der ganzen Wohnung ein riesen Chaos und ich würde mich 0 mehr wohl fühlen darin. Ich habe sie mehrmals darauf angesprochen, dass sie ständig die Sachen liegenlässt und dass sie doch bitte auch ein wenig zur Ordnung beitragen soll. Ihre Reaktion ist leider alles andere als erwachsen, denn sie wird wie beschrieben wütend und geht der Konfrontation aus dem Weg. Es ändert sich auch nichts am Missverhalten, obwohl sie weiss, dass es mich stört. Tja, ich hab sie nach wie vor sehr gerne, jedoch liebe ich sie nicht mehr. Ich fühle mich in der Beziehung nicht mehr wohl, so wie es jetzt ist. Ich sehe persönlich auch keine andere Möglichkeit, als einen kompletten Schnitt der Beziehung. Denn ich finde, wer es bis zu diesem Alter nicht gelernt hat, für sich selber einzustehen, selbstbewusst durchs Leben zu gehen, kommunizieren zu können und kritikfähig zu sein, wird es auch nicht mehr erlernen können. Zumindest nicht in einer kurzen Zeitspanne. Fragen an die Community: -Ich weiss, dass jeder selber für sein Leben und sein Glück verantwortlich ist. Jedoch mache ich mir Gedanken, dass sie die Trennung extrem treffen und sie sogar ihre Ausbildung abbrechen wird (aus finanziellen Gründen). Wie kriege ich das schlechte Gewissen weg? -Im Moment hat sie viele Prüfungen. In einer Woche hat sie Ferien. Ich kann es ihr unmöglich schon heute sagen - das wäre zu hart für sie und würde die Prüfungen sowas von verhauen. Ist dies ein falscher Gedanke? Denn einen richtigen Zeitpunkt gibt es nicht für eine Trennung.
  22. Syrion

    Friendzone

    Ich: 21 Sie: 20 seit 2 Monaten richtig gut Befreundet ( Beste Freundin/ Bester Freund) Beziehung: Freundschaft Plus Hallo Liebe Community, ich komme aus einer 5 Jahres Beziehung bin seit 3 Monaten Single und genieße diese Zeit eig. hab gemerkt dass mir dass Pickup Thema gefehlt hat und eig. auch richtig spaß darin habe und einen guten Schnitt erreicht habe. Folgendes Problem: Meine Beste Freundin und ich sind im Bett gelandet, hätte nie gedacht dass der Sex so gut sein wird wie mit keiner anderen. Wir passen Charakterlich, Sexmäßig, alles wirklich alles passt! aber jetzt mal alles von Anfang an: Ich hab mir Ihre Nummer von nem Kumpel geholt, hatten paar Monate kein Kontakt, weil Freundin eifersüchtig und weil ich mich um die Beerdigung um meinen Dad kümmern musste. Jetzt sind wir richtig Dicke, haben spaß zusammen wie mit keinem anderen und sie hatte bisher von noch keinem Typen nen Orgasmus bekommen. Ich war der erste der das geschafft hat! Bild mir darauf richtig was ein, vorallem weil ich vorher komplexe hatte es nicht richtig bringen zu können. Jetzt steht sie voll auf den Sex und ich auch... nur ich hab mich verknallt, sie hat vorgeschlagen Freundschaft Plus daraus zu machen, jedoch will sie auch mit anderen Vögeln vögeln können. Was ich absolut nicht packe. Ich habe ihr gesagt dass mich das fertig macht und jetzt stehen wir da. Sie will keine beziehung weil sie mich nicht verletzen will, sie meint dass ich mein Single Leben erstmal genießen soll und dass sie mich liebt aber nicht so dass sie sich eine Beziehung vorstellen kann. Sie ist jetzt auch erst seit kurzem aus einer Beziehung raus... Ich hingegen will eine Beziehung mit ihr, weil ich mir echt kein besseres Match vorstellen könnte. Alle sagen wir passen perfekt zusammen. Gestern haben wir den ganzen Tag spaß gehabt, haufen Fotos gemacht geilen Sex gehabt und sie hatte gestern den Gedanken eine Beziehung zu starten... aber heute nichtmehr... Sie kommt später nochmal vorbei um Spaß zu haben. meine Überlegung ist gerade: Es ihr nochmal zu gönnen, und sie danach weiterzuschicken, nach dem Motto "Nur ich oder Freunde". Sie meint sie wartet auch mit andern Typen bis ich drüber hinweg bin usw. Aber das will ich nicht. Ich bin mit meinem PUA Latein am Ende. Sie ist echt die netteste die ich kenne und ich glaube ich bin gerade in der "Eine oder Keine Seuche" gefangen. Jedoch wollte ich für sie mit meiner Ex (wäre mein Dad nicht gestorben) schluss machen. Meine Frage an euch ist: ist meine Idee sie ziehen zu lassen die richtige? wenn sie nämlich merkt dass Sex mit mir der Beste ist den sie hat vllt doch iwas spürt, oder wenn ich vor ihren Augen andere Kläre. Habts ihr iwelche Tipps, Ratschläge oder Sonstiges wie ich aus der Sache eine Beziehung mache oder wieder rauskomme? Wenn jetzt nicht will ich sie mir wirklich warmhalten bis sie bereit ist. Mit Freundlichen Grüßen Syrion
  23. Hallo Freunde, leidiges Thema. Gibt dazu auch einige Threads, wäre trotzdem nett wenn ihr hier für mich direkt ein paar helfende Worte finden könntet. Ein paar Infos ums zu verstehen: Ich bin mit meiner Freundin (21) seit ca.10 Monaten zusammen. Ich (25) war ein AFC und Spätstarter und hatte erst mit 18 die erste Interaktion mit einer Frau, was direkt auch zu meiner ersten Freundin wurde (durch den ersten nicht AFC-Moment meines Lebens), die dann auch 6 Jahre anhielt. Ich war glücklich, bis mir klar wurde, dass ich in meinem Leben nicht nur eine Frau gehabt haben kann. Bzw. denke sowas würde nur bei einer (fast) perfekten Beziehung funktionieren, und das war sie nicht. Nunja, ich habe es irgendwann übers Herz gebracht ihr das Herz zu brechen, um mehr Erfahrung mit Frauen zu bekommen. Nach der Beziehung war ich natürlich nicht wirklich geschult im Umgang mit Frauen, das Forum hier hat mich zum Nachdenken gebracht und es geschafft mich weg vom AFCsein zu bringen. 3 Monate nach meiner ersten Beziehung und ca. 6 Wochen nach dem Wiederversuch eine Frau zu verführen hatte ich eine Menge aus dem Forum versucht und mir Gedanken gemacht und wusste, dass ich so langsam den Umgang mit Frauen lerne und es bald laufen sollte. Ich habe eine andere sehr ansprechende Frau im Club verführt und bei ihr gefühlt alles richtig angewandt was ich hier gelernt und verstanden hatte. Das zweite Date führte zum FC. Ich war geflasht von ihr und die nächsten Wochen waren sehr intensiv :) Sie war in meinen Augen perfektes Beziehungsmaterial und auch wenn ich keine Beziehung wollte dachte ich mir, diese Frau kann ich nicht einfach gehen lassen. Und auch wenn ich nicht mit vielen Frauen was hatte, wusste ich doch nach 6 Jahren Beziehung, wie man eine solche führt und was eine Frau haben muss, um mich glücklich machen zu können. Nun, wie gesagt sie hatte/hat fast alles. Nach zwei Monaten entwickelte es sich dann zu eben jener Beziehung die grade mein Kopf zerfickt. Ich wusste, dass sie sehr viel mehr Erfahrung mit dem anderen Geschlecht hat, was ich anfangs schwierig fand. Dank pick-up konnte ich die Brainfucks aber einigermaßen abstellen und mich auf das wesentliche, das hier und jetzt mit einer Frau die alles für mich machen würde, konzentrieren. Sie ist sicherlich auch aufgrund ihrer großen sexuellen Erfahrung der sexuelle Wahnsinn. Eine Frau, die mehr Sex will als man selbst ist sehr interessant. Da ich, auch wenn ich meine sexuelles Geschick nur an einer Frau aufbauen konnte, recht selbstbewusst was Sex angeht bin, kann ich mit ihr gut alle Themen kommunizieren und so redeten wir auch häufig über Dreier, die ich gerne mal hätte. Sie klang gar nicht so abgeneigt mir diesen Wunsch zu erfüllen, was mich natürlich begeisterte. Wie man das konkret anstellt haben wir uns nicht überlegt und ich dachte im Hinterkopf, das alles ist eh nur lustiges Gerede und wird sich für mich nicht erfüllen, da Ihre Eifersucht das nicht zulassen würde. Ich erinnere mich Sie am Anfang unserer "Bekanntschaft" gefragt zu haben, ob sie schonmal einen Dreier hatte, worauf sie "wer weiß" antwortete. Ich dachte sie will mich nur verunsichern und sagte "Ja okay, dann hattest du also noch keinen". Von ihr kam dazu dann nichts mehr. Vor zwei Tagen redeten wir mal wieder über Dreier und sie fragte, warum ich sie nie gefragt habe, ob sie nicht schonmal einen Dreier hatte. Mir stockte kurz der Atem und ich fragte sie, woraufhin rauskam, das sie zwei mal FFM und einmal FMM hatte. Da ist mein Kopf komplett zerfickt und mein Herz eingeschnürt. Ich hatte mich immer mit dem Gedanken getröstet, dass sie zwar mehr sexuelle Erfahrung hat, aber auch nicht alles (wie zB Dreier) erlebt hat. Nun, dieser Trost ist zerfallen. Hätte Sie mir das mit den Dreiern am Anfang unserer Bekanntschaft gesagt, hätte ich frei entscheiden können, ob ich damit klarkomme und mit ihr eine Beziehung eingehe oder nicht. Jetzt kann ich das nicht mehr, wir haben schon eine Beziehung, sie liebt mich über alles und ich habe viel Spaß an der Beziehung. Jetzt kann ich nicht mehr einfach "ciao" sagen. Dafür ist sie mir viel zu wichtig. Was ist die Lösung für meinen Brainfuck? Der Grund für denselbigen ist zum einen Neid, weil ich das nicht hatte was sie hatte, aber auch einfach purer hemmungsloser Brainfuck, wenn ich mir sie in einem FMM vorstelle. Kann man mit sowas klarkommen, wenn man so wenige Sexualpartner und damit auch unterschiedliche Erfahrungen gesammelt hat wie ich? Funktioniert auch hier die Verdrängungstaktik, mit der ich mit ihrer sonstigen sexuellen Erfahrung klargekommen bin? Hat jemand sowas schonmal durchgestanden? Brauch ich einfach nen kräftigen Arschtritt und muss mir Eier wachsen lassen um damit klarzukommen? Oder ist es vielleicht gar nicht so unnormal, wenn man da so einen krassen Brainfuck hat und alle 5 Sekunden daran denken muss? Was etwas tröstet ist, dass die Dreier schon ca. 5 Jahre her sind. Bitte hilfe, mein Gehirn zerspringt sonst :) Vielen Dank.
  24. Ich Männlich: 25 Sie Weiblich: 21 In der Diskothek den ganzen Abend (2 Wochen her) Rum geknutscht und sehr engen körperlich Kontakt gehabt. Kein Sex danach. Date war eine Woche später. Eher Freundschaftlich. Nur mit Abschiedsumarmung. Frage und Situation: Wir haben seit dem Diskoabend, jeden Tag geschrieben. Auch enorm viel. Danach ist es bisschen weniger geworden. Nach dem Date haben wir weiterhin geschrieben und ja tendenziell haben wir das bis vorgestern durchgehend getan. Nur möchte sie zurzeit keine Beziehung, da wir beide aus schulischer Sicht kaum Zeit haben für was Festes. Sie meinte das sei nicht passend, wir können aber als Kumpels gerne was machen. Und ich ein super Typ bin usw....usw... Jedoch will ich mehr. Aus ieinem Grund hat mir es das Mädchen total angetan. Wie kann ich weiterverfahren? Erstmal weniger schreiben? Erstmal zurückhalten? Im Prinzip schreibt sie schon auch immer ausführlich zurück und fragt wie mein tag war etc. Aber in letzter Zeit habe doch immer ich sie angeschrieben. Glaub das ist ein Fehler? Klingt im Prinzip bisschen verzweifelt. Habe wirklich kein Grund zur klagen. Habe öfter was mit Frauen, aber sie geht mir iwie nicht aus dem Kopf.. Und mag einfach soviel richtig machen wie es geht. Danke für Tipps im voraus! :)