Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'isolieren'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO
  • PICKUP CATS SPACE
  • ALPHA OMEGA SPACE

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

26 Ergebnisse gefunden

  1. Ich habe extreme Schwierigkeiten, IOIs zu erkennen. Ich kann nicht richtig unterscheiden, ob eine Frau nur freundlich zu mir ist oder ob da mehr gehen könnte. Vielleicht könnt ihr mir mal eine Einschätzung einer aktuellen Sitaution geben: HB, süßes aufgewecktes Mädel, ca. 10 Jahre jünger als ich, wir sind beide in einer LTR. Wir trainieren beide in der gleichen Kampfsportschule, meistens zusammen. Ich mach dabei ab und zu Scherze, und sie strahlt mich immer regelrecht an. In den Pausen stellt sie sich fast immer neben mich. Ab und zu reden wir auch beim Training über ein bischen sexuell angehauchte Themen, und sie scheint es zu geniessen, grinst immer und so. Ab und zu gehen wir mit den anderen zusammen danach mal in McDonalds und es ist immer lustig. Vor einem Monat hat sie mir privat geschrieben, dass da und da ein Fest ist. Sie hat aber auch noch andere aus dem Sport gefragt, ob sie mitgehen. Auf dem Fest hat sie sich fast nur mit mir unterhalten, wir standen die ganze Zeit zusammen. Ich hab auch ein bischen Kino gemacht, aber nur unverbindliches, wie Arm um sie legen usw.. Ihre Freundin ist auch hinzugekommen, HB hat ihr DHV Stories von mir erzählt, und wir hatten Spaß. Ich hab mich auch privat schon ein paar mal abends/nachts mit ihr geschrieben. Allerdings gings sie auf meine Anspielungen nicht ein, sie schickt dann höchstens mal einen Lach-Smiley. Ich habe mir gedacht, dass das alles schon IOIs sind, und dass sie jetzt auf eine eindeutige Eskalation von mir wartet, bin mir aber nicht sicher. Auf dem Fest haben wir uns auch über sexuell angehauchte Filme unterhalten, und sie meinte, den müsste sie unbedingt mal wiedr schauen. paar Tage danach schickte sie mir nachts eine Message, dass sie mit ihrer LTR gerade diesen Film guckt. Und so einen Lach-Smiley, der sich gerade totlacht. Was soll das bedeuten? Wenn ich eskalieren will, muss ich sie ja irgendwie isolieren, ich habe aber gar keine Idee, wie ich das machen könnte. Einfach nach einem Date fragen? Mir würde auch schon ein Spaziergang reichen oder dass sie nur alleine neben mir im Auto sitzt, dann könnte ich eskalieren. Außerdem habe ich Angst, dass ich das Ganze falsch deute und meine Eskaltion nicht zu dem Status passt, den ich bei ihr habe (evtl. nur Kumpel?) Nach einer solchen missglückten Eskalation würden wir ja weiter zusammen trainieren, ich hätte keine Probleme damit, aber vielleicht sie? Je länger ich darüber nachdenke, desto mehr habe ich das Gefühl, ich bin sowas wie ein Orbiter für sie. Ich möchte es aber schon gerne rausfinden, damit ich nicht ständig Hirnfick schiebe.
  2. Hallo, mal angenommen man befindet sich in einer Gruppe, die Gruppe besteht aus Bekannten und Freunden und ein Target befindet sich in der Gruppe. Sollte man dem Target in der Gruppe besondere Aufmerksamkeit geben und probieren sie zu isolieren und sozusagen, die anderen in der Gruppe ignoriert oder wäre es besser wenn man allen etwa gleich viel Aufmerksamkeit gibt und mit allen weiblichen Gruppen Mitglieder in etwa gleich viel flirtet, um z.B die Konkurrenz zu erhöhen. Danke für eure Antworten
  3. Mein Alter: 28 Alter der Frau: 24 (Ich nenne sie mal "S.", hatte erst einen Freund und sonst keine anderen sexual-Partner) Anzahl der Dates: 4-5 nur wir beide / über 50 mit Freunden Etappe der Verführung: Absichtliche Berührungen Problem: Ich schilder das Problem etwas umfangreicher um mich selbst auch noch etwas zu reflektieren. Wichtige Passagen werden FETT markiert. Wir kennen uns schon seit Jahren und machen die selbe Ausbildung. Sie (HB3 im Alltag, kann sich aber zu einem HB5 verwandeln wenn sie abends unterwegs ist) hatte bis vor einigen Monaten einen Freund. Die ganze Geschichte ging nun den Bach runter und ich bin auch seit diesem Zeitraum wieder Single. [Vor Monaten] Wir verbringen viel Zeit zusammen. Oft mit anderen Freunden. Manchmal aber auch alleine. Vor einigen Monaten haben wir gemeinsam im Park gesessen. Irgendwann kam das Thema auf wie einfach es wäre für Frauen sexuelle Partner zu finden. Für Männer ist dies wesentlich schwieriger. Ich erklärte, dass ich als Mann auf der Straße 10 beliebige Frauen direkt nach GV fragen könnte und 10 Körbe bekomme. Sie als Frau würde bei 10 beliebigen Männer 9 Instand-Zusagen erhalten. Die eine Abfuhr gibts nur weil die Ehefrau neben dem Mann steht. Alles mit viel Spaß und Witz erklärt. Sie wollte es nicht glauben und ich fragte ich sie mit einem breitem Grinsen nach GV. Sie lehnte mit einem genauso breitem Grinsen ab. "Beweisstück A" meine Antwort. "Das war Nummer 1 von 10" fügte ich noch hinzu und forderte sie nun auf: "So und jetzt frag du mich mal, dann wirst du sehen das ich Recht habe". Sie fragte mich natürlich nicht und meinte sie glaubt eh nicht das ich ja sage. Sie ist sehr schüchtern und hatte bisher nur einen Freund und Sexuallpartner. Ich nutze dieses Thema nun immer wieder um kurze Gesprächslücken zu füllen. War es kurz ruhig fing ich an zu grinsen und fragte sie auf spaßige Weise ob sie Bock hat. Immer wieder auf eine neu Art, mal mit einem flachen Aufreißerspruch, mal mit einem leidenschaftlichen Südländerimage. Jedesmal gab es einen Korb und ich zählte laut weiter (2 von 10, 3 von 10, ...) um meiner These den wissenschaftlichen Beweis zu geben. Beim 6ten Versuch waren wir bereits auf den Rückweg und diesmal zögerte sie. Ihre Antwort lautete dann auf einmal "Heute nicht, ich habe noch so viel zu tun". Als ich nachhakte erklärte sie, dass ich auf der Liste der erste bin wenn sie nach einer FB sucht. Ich hatte dieses Thema auch erst eine Stunde zuvor vorgebracht. Sie reagierte Anfangs mit "Liebe und Sex gehören zusammen" bis ich ihr meine Weltanschauung erklärte. Sie wurde spürbar offener was das Thema FB anging. [Einige Tage später] Wir waren mit Freunden unterwegs. So wie es niemand mitbekommen konnte fing ich wieder an sie auf die gleiche Weise anzumachen wie am vorher geschilderten Abend. Es gab im Laufe des Abends ein oder zwei spaßige Körbe als sie beim nächsten Versuch antwortete "Ist gut jetzt". Ab jenem Moment hab ich die Versuche eingestellt da ich den Eindruck hatte ich nerve sie nun doch damit. Ich habe dann über Wochen jegliche Anmachen eingestellt, Kino verringert und nur non-sexuelle-Themen angesprochen. Kontakthäufigkeiten blieben unverändert. Pure Freundschaft halt. [Selbsteinschätzung] Kalibierungsfehler meinerseits: - Wir waren nicht isoliert, sie hat Sorge das der Freundeskreis das irgendwie mitbekommt und sie für eine Schl**** hält weil sie eventuelle FBs hat - Zu wenig Attraction aufgebaut weil ich die Sache bereits für sicher hielt und direkt in die offensive gegangen bin - Zu wenig Zeit gelassen zwischen dem erneuten rausholen vom "Running Gag" [Wieder einige Zeit später] Wir waren in einer kleinen Gruppe unterwegs. Die Gruppe löste sich auf und wir beide mussten in die selbe Richtung weil sie noch was bei mir liegen hatte. War noch recht früh am Abend und ich konnte sie ohne Überzeugungsarbeit dazu bringen noch auf ein Getränk in eine Bar zu gehen die direkt auf dem Weg liegt. 5 Minuten vorher in der Gruppe hieß es noch sie muss morgen früh raus und werde jetzt nach Hause. Normalerweise ist sie da auch sehr verantwortungbewusst aber diesmal war irgendwas anders. Unsere Getränke waren schon seit Stunden leer, immer wenn der Kellner vorbeikam und fragte wollte sie kein neues Getränk als wenn sie jeden Augenblick los wollte aber im Endeffekt blieb sie mit mir sitzen. Diesmal fing sie an mit den sexuellen Themen. Sie erzählte von der FB eines Bekannten. Wie gut das funktioniert und so weiter. Ich fing also wieder mit Kino an berührte sie "unabsichtlich" auch an intimen Stellen und ihre Reaktionen waren eher positiv: "Eh, da darfst du nicht hinfassen" - untermalt mit einem Lachen und einem glänzen in den Augen die für mich eigentlich signalisierten das sie irgendwie mehr will. Wir haben uns dann auf den Weg gemacht. Bei mir angekommen wieder dieses zögern ihrerseits. Sie fing völlig grundlos an zu erzählen das sie zuhause dann noch mit ihrer Mitbewohnerin rumhängen wird. Das die beiden so Nachtaktiv sind. Das sie aufpassen muss und nicht zu viel Lärm machen darf weil sie niemand anderen Wecken will und und und. Ist nun schon etwas her und ich kann es nicht so gut wiedergeben, aber alles in allem wirkte es so als wenn sie darauf wartet das ich ihr anbiete bei mir zu schlafen, sie wollte einfach nicht aus meiner Wohnung, lehnte sich dann nochmal gegen den Schrank beim erzählen und sendete weitere Signale. [Selbsteinschätzung] Signale deuten: - Entweder deute ich das Meilenweit falsch oder sie war on, dieses Stundenlang bei jemandem bleiben obwohl man längst los müsste kenne ich noch von meinen Super-AFC-Zeiten, man hat Hoffnung das jeden Augenbick was passiert - Aussagen von S. wenn wir in der Gruppe sind widersprechen sich mit denen wenn wir beide alleine sind, soziale Ängste oder fehlendes Vertrauen in der Gruppe, irgendetwas muss da sein [Selbsteinschätzung] Kalibierungsfehler meinerseits: - Ich hätte hier direkt eskalieren sollen, wir waren alleine, wir waren bei mir, sie sendet Signale, ich hätte wenigstens den alten Running Gag rausholen können - Habe Eskaltionsversuche vermieden aus Angst vor einem Korb, die Ansage "Ist gut jetzt" hängt mir wohl immer noch nach [Weitere Tage sind verstrichen] Vor einigen Tagen kam dann wieder Signale von ihrer Seite. Wir waren mit Freunden bis spät in die Nacht unterwegs. Die Gruppe wollte sich gerade auflösen und verabschieden als ich einen Freund fragte ob der Imbiss an der Ecke noch auf hat. "Leider nein" seine Antwort. Aus Spaß antwortete ich: "Dann fahr ich halt zu Burger King und hol mir einen Whopper". Hätte ich nie gemacht das sind ein paar Kilometer. Daraufhin sprang S. grundlos in die Unterhaltung ein und fragte ob sie mich fahren soll. Ich nahm dankend an. Die Gruppe löste sich auf und im Auto bedankte ich mich dafür, dass sie fährt. Ihre Antwort war mehr als ungewöhnlich (für S.): "Ich kann Nachts eh nicht schlafen, wenn man kein Sex mehr hat hat man soviel Energie." Wir waren nun ca. 30 Sekunden von der Gruppe getrennt und sie lenkte das Gespräch völlig zusammenhangslos auf die offensichtlich-sexuelle-Ebene. Es war schon spät, ich war müde, hatte damit nicht gerechnet und habs wiedermal nicht hinbekommen zu eskalieren. Ich versuchte später vor meiner Tür zwar noch einen Guten-Nacht-Kuss abzustauben um von dort aus weiter zu eskalieren aber sie blockte. Ich war aber auch so dämlich und habe danach gefragt. Das ihre Antwort Nein ist war zu erwarten. Einfach machen konnte ich irgendwie nicht durchziehen. [Selbsteinschätzung]: - Es gab unzählige Möglichkeiten einen Eskaltionsversuch zu starten und ich habe keinen wahrgenommen, mir fehlen irgendwie die Eier [Nun sind wir schon fast in der Gegenwart] S. sucht auch schon tagsüber in der Ausbildung direkten Kontakt zu mir. Ungewöhnlich, sie saß sonst nur mit ihrer Gruppe auf ihrer Seite des Raumes und ist da auch nie Weg. Ich bin mir eigentlich echt sicher das sie on ist und fahre das volle Programm wenn wir abends unterwegs sind (Kino, C&F, Push&Pull, Rapport). Es macht auch einfach Spaß mit Mädels zu flirten und es hilft (da ich selbst auch mal ein AFC war/bin) alte Verhaltensmuster loszuwerden. S. wirkt auch in der Gruppe offener macht jeden Spaß mit. Ein Eskaltionsversuch habe ich bis jetzt aber immer noch nicht gestartet, weil ich mir sehr sicher bin das dieser in der Gruppe geblockt wird. [Selbsteinschätzung]: - Die ganze Sache geht nun schon so lange und ich habe nicht eskaliert, wenn S. denkt ich habe meine Genitalien bei einem Unfall verloren kann ich ihr das wohl nicht übel nehmen - Mein Umgang mit den Mädels in letzter Zeit wirkt einfacher und sicherer, es ist wie Training und bringt mich weiter Fragen: Kommen wir nun zu dem eigentlich Problem. Die Eskaltion ist der nächste Schritt - keine Frage. Ich glaube in der Gruppe sind die Wahrscheinlichkeiten für ein Block um ein vielfaches höher. S. scheint sich viele Gedanken darüber zu machen was die anderen von ihr denken. Genauso ist ihre beste Freundin ein echter Schwingungskiller. Ein AFC mit Mundgeruch und dem Energiefeld einer Schlaftablette der immer an ihrer Seite klebt und alles macht wozu sie Lust hat, auch wenn er überhaupt keinen Bock darauf hat, was er dann auch noch offen zugibt. Kino meinerseits wird heftig kommentiert ("Bist auf Kuschelkurs?", "Oh da sucht jemand Kontakt bei dir S.", ...). Genauso wird vom AFC auf die Pushs&Pulls reagiert. Er passt auf wie ein Wachhund und ist auch permanent an ihrer Seite. Wenn da also ihre beste Freundin direkt neben ihr steht und alles was ich mache irgendwie in den Dreck ziehen will, kann ich nur schlecht zu einem erfolgreichen KC ansetzen. Blöderweise werden alle Abendplanungen in einer Messengergruppe gemacht in der auch die Schlaftablette von Ratiopharm ist. Dadurch ist es schwer für mich S. zu isolieren. Frage ich sie direkt und nicht in der Gruppe sollte ihr klar sein was ich vorhabe. Die Wahrscheinlichkeiten für einen Korb steigen, weil Kino fehlt und Messenger halt. Dann ist auch die Frage wie ich eskaliere. Bei Berührungen im Gesicht oder den Händen ist S. noch sehr schreckhaft. Beispiel: Ich necke S., will ihr über die Wange streicheln aus Spaß weil sie nicht weinen soll, sie blockt erst, ich mache einfach weiter, sie blockt nicht mehr und nimmt meine Berührungen an. Ich vermute sie ist soviel Kino einfach nicht gewöhnt. Wäre also eine gewisse Vorwarnung besser bevor ich zum KC ansetze? Bedingt durch die drohende kalte Jahreszeit habe ich auch schon die Option zum DVD gucken. Man mag ja dann nicht so viel raus. S. hat schon zugesagt für den Tag an dem es dann soweit ist, welche Filme zu schauen sind habe ich auch schon geklärt. Nur doof wenn dann die Schlaftablette dabei ist. Am liebsten wäre mir einfach die Inspiration der Community. Stellt euch vor ihr wärt an meiner Stelle. Was würdet ihr machen?
  4. rawk

    Isolieren

    Hey, ich hätte mal eine ganz allgemeine Frage, wenn ihr ein Mädchen kennt, das mit einer Freundin am Weg im Club ist und du alleine bei ihr stehst, wie isoliert ihr die dann? Denn ich denke mir, sie wird ihre Freundin nicht alleine stehen lassen.
  5. Hey Leute, ein Grund warum man ein target im clubgame vor dem kissclose isoliert ist doch der, weil es ihr unangenehm sein könnte vor ihrer Freundin/ihren Freunden mit einem rumzuknutschen? ( man nimmt durch das isolieren sozusagen den social pressure raus) Wäre für eine kurze Antwort ob meine Vermutung richtig ist sehr dankbar , euer rocky
  6. Hey Leute! Anknüpfend an meinen letzten Beitrag und meiner anschließenden Lektüre im Forum habe ich gute Neuigkeiten und neue Fragen. Folgendes: Gestern war ich auf der Party eines Freundes mit vielen hb‘s. Ich bin positiv und extrovertiert aufgetreten und habe viel approached. Dahingehend war es ein super Erfolg! Hatte klasse attraction. Ich habe auch viel getanzt und geflirtet. Mein wichtigster Fortschritt war, dass ich auch zu allen Typen freundlich war. Da war z.B. der Freund einer hb8, die ich interessant fand. Bin super mit ihm ausgekommen und wollen mal wieder was unternehmen. Das hat auch echt attraction gesteigert. Am Ende des Abends hatte ich einen kc mit anderer hb8 (endlich mal wieder!) und drei neue hb-Kontakte auf fb. Zu verbessern: Ich habe gemerkt, dass mir das Eskalieren noch echt schwer fällt. Der kc am Ende war längst überfällig und eigentlich hätte ich sie realistisch auch gleich layen können. Auch bei anderen hb‘s die ich approached habe war gute attraction, hatte dann aber zu viel Angst zu eskalieren, bzw. auch gerade in der großen Menschenmasse. Meine Frage: Wie isoliere ich aus großer Partygruppe? Hatte einfach keine Ahnung unter welchem vorwand ich sie wohin führen könnte (geraucht wurde drinnen). Auch diese Eskalierangst ist noch hemmend, weil ich oft fürchte, dass den hb‘s im Gespräch langweilig wird oder es ins Banale abdrifted und der Flirt verloren geht. Ich fliehe dann manchmal aus dem set und starte stattdessen ein neues. Anmerkung: Eure letzten Kommentare haben mir schon ziemlich geholfen. Sehr hilfreich waren auch Mystery-Videos auf youtube. Darin sagt er, dass man das set selbst gestalten soll, statt sich von ihm beherrschen zu lassen oder so etwas ... jedenfalls war der positive output und das "vermitteln von Geschichten" doch Gold wert!
  7. Ich bin fast täglich in meiner Stammkneipe unterwegs. Dort sind fast nur Männer, Nun sind 2 heiße Bienen aufgetaucht etwa Ende 20, ich bin Mitte 30 und heute haben wir zusammen Darts gespielt, ich habsie angesprochen und das Problem ist allerdings dass in der Männerkneipe fast alle total abgehen wenn sie die Mädels sehen. Weil das sehr selten sind das da jungen Frauen reinkommen, es wird in der Kneipe viel geraucht und es sind fast nur handwerker und sowas da. Es wird zudem viel Alk getrunken. Ich komme mit den beiden immer besser ins Gespräch und Rapport wird mehr aber keine Ahnung wie weiter vorgehen, erst einmal weiß ich nicht welche ich nehmen soll die blond etwas dominanter oder die schüchterne Schwarzhaarige, leider sind die beiden sehr Männer offen und entweder bringen sie Kumpels mit oder die halbe Kneipe flirtet mit ihnen... Die beiden waren früher oft in der Kneipe unterwegs und sind seit 1 Woche Single (beide hatten langjährige Beziehungen hinter sich) ... Die beiden sind schlank sportlich und etwa n 7 auf der skala... habe aber das Gefühl dass ich zuviel Interesse zeige, die beiden hocken sich imemr an ihren Platz und ich komme dann imemr her und die Atrraction stimmt einfach nicht ... Es sieht gut aus (sie wollen wieder mit mir Darts spielen) aber mich stört einfach dasss jeder hin latscht und die zulabert... Wäre froh um sinnvolle Tipps (habe n lange Pause hinter mir mit PU etwa 5 jahre) und bin grad wieder dabei durchzustarten... Leider bin ich neulich ausgeflippt als sie mich mit ihrem Tätowierer (ein schmieriger Typ) eifersüchtig gemacht haben und habe den Typ zugelabert der mich zuvor angemacht hatte ("jetzt schon besoffen?") hatte mich heute mcih den mädels ausgesprochen und habe mit den beiden zu 3 darts gespielt leider hatte keiner meiner Kumpels Eier mitzuspielen... Wie kann ich die beiden isolieren (wobei ich mehr auf die schüchterne spekuliere) eskalieren etc. bitte normale Tipps und keine Fertigmach sprüche ich weiß dass nicht alles perfekt war aber ich versuche jetzt noch das beste draus zu machen ich habe beim Thema Ansprechen und Kommunikation Vorteile aber beim Thema eskalieren oder Strategie hapert es noch etwas ...^^
  8. Hey Leute, wie fange ich am besten an. Es geht um eine echt gute Freundin von mir, wir kennen uns jetzt schon seit ungefähr 2 Jahren und haben seit gut 6 Monaten echt viel miteinander zu tuen. Wir verstehen uns echt gut, mein Problem ist aber, dass ich seit ein paar Wochen echte Gefühle für sie entwickelt habe. Was soll ich jetzt machen? Wir schreiben viel miteinander, machen viel zusammen doch ich weiß nie was ich machen soll.... Einfach ein paar Anzeichen geben und schauen wie sie reagiert oder einfach garnierst machen und einfach schauen wie es sich entwickelt? Was es noch zu wissen gibt, wir beide sind 20 Jahre alt ansonsten freue ich mich über jeden ehrlichen Kommentar Mit freundlichen Grüßen FAZE
  9. Hallo zusammen, war am Wochenende auf 2 Geburtstagsfeiern und es lief überraschend gut mit den Mädels. Viel Attraction, wahnsinnig viel Körperkontakt, ich war mir verdammt sicher dass da was hätte laufen können. Hat es aber nicht. Warum? Weil ich nicht die leiseste Ahnung habe wie ich die Mädchen isolieren soll. Der erste Geburtstag hat in einem sehr kleinen Raum stattgefunden, dementsprechend würde sich das Mädchen wohl kaum dort küssen lassen, wenn 10 andere Leute die sie kennt nebendran stehen und zusehen. Die große Frage ist jetzt, wie isoliert man die Mädels? Der Raum war klein, draußen war es kalt, sonst gab es nichts wo man hin konnte. Wo hätte ich hin sollen? Weiterhin heißt es ja, dass man den Flirt nie als solchen darstellen soll. Wie aber kriege ich es nun hin, einfach ein Mädchen aus der Gruppe zu isolieren, ohne das es offensichtlich nach "Lass uns irgendwohin gehen wo wir ungestört sind, ich will mit dir rummachen" klingt? Ich habe die Befürchtung, dass das Mädchen da weniger drauf eingeht, wenn um sie rum ihre Freunde sitzen, die ganz genau wissen, warum ich mit dem Mädchen weg will. Eben nach dem gleichen Prinzip wie dem, das Mädchen sich schwer küssen lassen, wenn ihre Freunde dabei sind. Ich müsste also quasi die Mädchen isolieren bevor ich sie isolieren kann... Auf dem zweiten Geburtstag war das ganze nicht mehr so klein und eng, dementsprechend konnte man einem Mädchen schon eher ungestört etwas sagen. Trotzdem wusste ich nicht, was ich sagen sollte. Drinnen haben die Leute getanzt, draußen in großen Gruppen geraucht und geredet. Wo soll ich also mit dem Mädchen hin? Ich muss dazu sagen, dass die "Party-Hütte" etwas abgelegener lag. Dementsprechend kam um das Gebäude herum erst einmal nur Feld. Und es war verdammt dunkel. Wie sage ich also dem Mädchen nun, dass sie mit mir da hin soll? "Lass mal dahinten hin wo man nichts mehr sieht, weil... ?" Mir fällt beim besten Willen kein Grund ein, den ich mir ausdenken könnte, um zu verschleiern, dass ich da nur hin will um sie zu küssen. Leitfäden zum isolieren habe ich hier im Forum genug gelesen, aber irgendwie krieg ich es in der Praxis trotzdem nicht hin. Würde mich echt freuen, wenn mir jemand mal ein paar konkrete Beispiele geben könnte, WO ich mit den Mädels hin kann und WAS ich ihnen als Grund nenne. Außerdem frage ich mich, WIE ich das Mädchen isolieren kann, wenn die Party kleiner und enger ist und dementsprechend jeder zuhört, wenn ich das Mädchen isolieren will. Zu guter Letzt fällt mir gerade noch eine Kleinigkeit ein: Beim Mädel auf der ersten Party war ich mir nicht ganz sicher, ob ihr Freund auch da war (sie kam in einer Gruppe: zwei Jungs, zwei Mädels. Dachte irgendwie am Anfang das wären zwei Pärchen) oder ob sie Single war. Wie finde ich das raus? "Bist du Single?" oder muss ich da subtiler vorgehen? Ich stell mich gerade ein bisschen an, ich weiß, aber irgendwie hatte ich damit auf den Geburtstagen Schwierigkeiten. Gruß, ThePick
  10. Hey liebe Community! Ich bin relativ neu in der Szene und würde mich definitv noch als AFC bezeichnen. Bin zwar schon länger angemeldet und lese immer mal wieder mit, allerdings hab ich erst kürzlich angefangen mich wirklich mit der Materie zu beschäftigen! Kenne mich also in Grundzügen aus. Das Ding ist folgendes: Habe am Wochenede im Club mit nem Mädel getanzt (HB6,5), lange und ausgiebig mit Kino, an die Hüften, Beine, Hintern fassen usw... Wollte dann irgendwann eskalieren, habe mich aber daran zurück erinnert, dass ich sie noch nicht isoliert hatte. Bzw. wir tanzten in einer Gruppe von ca. 8 Leuten auf einem Podest, wo uns jeder von der Tanzfläche aus sehen konnte (ob ihre Freunde dabei waren weiß ich nicht, sie kannte die Leute aber). Dann wollte ich sie mit runter nehmen, damit ich in etwas privaterer Atmo zum KC ansetzen kann. Sie wollte dann aber nicht runter. Jetzt zu meiner Frage: Wie wichtig ist in so einer Situation das isolieren? Hätte ich sie auch auf dem Podest closen können oder wäre das eher nach hinten losgegangen (wg. Podest usw...). Bzw sollte ich evtl einfach aufs isolieren verzichten? Und vor wem soll ich ein HB eigentlich isolieren? Nur von ihren Freundinnen? Wie macht mans, wenn sie den ganzen Club kennt? :) (Ein großes Problem von mir war sicher, dass ich ziemlich betrunken war, was mir mit sehr großer Wahrscheinlichkeit ein bissl das Game versaut hat, mich aber auch lockerer hat werden lassen. Notiz an mich: nächstes Mal weniger Alk bzw garkein Alk und einfach so Spaß haben und mir nix scheißen! Denn Spaß hatte ich auf jeden Fall :)) Danke euch schonmal! Edit: Und ich sehe gerade, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Sorry, falsches Unterforum --> gehört eigentlich nach "For Beginners".
  11. Hi Leute, heute gehts um ne für mich bisschen speziellere Sache, nämlich um das Mädchen, wegen dem ich mich hier vor nem 3/4 Jahr angemeldet hab. 1. Mein Alter 20 2. Alter der Frau 18 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben Viel zu viele! 4. Etappe der Verführung Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems Damals war ich heftigst verliebt in Sie, natürlich Beta wie Sau und war in der totalen Über-Oneitis.Wir haben uns damals über ihren Ex kennengelernt; ein paar Monate nachdem die beiden Schluss gemacht haben, haben wir uns auf ner Geburtstagsparty gut verstanden, sind uns näher gekommen und haben danach oft was miteinander gemacht.Ich hab mich recht schnell in sie verliebt, aber ganz klassisch alles falsch gemacht was geht. Ich war damals noch Jungfrau, ungeküsst und hatte bis dahin das typische, Hollywood-beeinflusste Rosenkavalier-Gentleman-Verhalten.Zudem haben uns ihr Ex und ihre beste Freundin jeden erdenklichen Stress gemacht. Ihr Ex ist jetzt seit über 1 1/2 Jahren immer noch nicht drüber hinweg und hat uns damals letztendlich richtig mies gegeneinander ausgespielt, wir hatten heftig Streit und danach paar Monate keinen Kontakt mehr. Mit ihrer besten Freundin wars ähnlich, weil die ständig eifersüchtig auf mich war. Ich hätte damals auch zigtausend Chancen gehabt, sie zu küssen, aber hab mich immer auf den Freundeskreis verlassen, die alle immer ihre "Warte-noch-länger"-Ratschläge und ihr "Wir helfen dir da schon und reden mal mit ihr"-Getue losgelassen haben.Letztendlich habt ihr mir dann hier den Kopf gewaschen und ich hab beschlossen endlich mal was zu verändern. Hab seitdem auch einige Erfahrungen gemacht, NCs laufen super, Küssen, Sex etc. ist alles abgehakt, ausreichend Alternativen halte ich mir auch immer offen. Jetzt haben wir uns vor nem Viertel Jahr oder so, mal wieder auf ner Party gesehen. Sie meinte dann, das ihr das voll Leid tut, wie alles gelaufen ist und sie gern mal wieder was mit mir machen würde. Ich hab dann gemerkt, dass ich nach wie vor starke Gefühle für sie habe. Ich hab jetzt wirklich einige Frauen kennen gelernt, in den letzten Monaten, aber bei ihr ist irgendwie einfach mehr..."Pfeffer" dahinter! Wir sind super auf einer Wellenlänge, wir kennen uns gut, wir haben viel miteinander erlebt, wir verarschen uns immer, bringen uns zum Lachen, mögen die Hobbys des anderen; eigentlich perfekte Voraussetzungen für ne Beziehung, oder? Ich bin damals dann gleich recht heftig auf Tuchfühlung gegangen mit ihr (bis hin zu unterm Rock Arsch kneten und so; irgendwie darf ich das bei ihr), hab mich damals aber noch nicht ganz bereit gefühlt und zudem war sie grad end im Abi-Stress. Ich hab ihr dann gesagt, dass ich mich nicht mit ihr treffen möchte, solang sie noch auf der Schule ist, weil sie sonst wieder nur alle 4 Wochen Zeit hat und wir dann gar nicht erst anfangen brauchen. Also ham wir den Deal ausgemacht uns nach ihrem Abi wieder zu treffen.Ich hab bei unsren Gespräche eigentlich immer gleich recht offen mit ihr geflirtet, immer von "Dates" und "Essen gehen" und so geredet. Zwischendrin ham wir auch nochmal telefoniert und da hat sie dann von sich aus ne Wette zu ihrem Abi vorgeschlagen und um 2 Kugeln Eis gewettet; ich hab gewonnen, jetzt schuldet sie mir welche^^ Bei ihr ist nur leider das Problem, das sie (erst recht jetzt nachm Abi) eine von den Personen ist, die ihren Arsch nicht ausm Bett bekommen. Sie ist meistens zu faul und verplant irgendwas auf die Reihe zu bekommen, dementsprechend hats jetzt auch noch ne Weile gedauert, mal was auszumachen. Und leider ist sie was ihre ganzen Gefühle angeht immer sehr wechselhaft. Soll heißen: Die letzten Male meinte sie noch, dass sie mich end vermisst und so Zeug und jetzt kann sie sich nicht mal mehr dran erinnern. Sie hat also manchmal so Momente, in denen ihr klar wird, was ihr jemand bedeutet und wenig später, hat sies schon wieder "vergessen". Damals meinten auch alle in unsrem Freundeskreis, dass sie auch Gefühle für mich hat und das nur "nicht merkt". Ist bei ihr auch wirklich plausibel; sie schottet sich innerlich ziemlich ab...Und wenn sie mal was mit jemanden macht, dann hakt sie so was gern mal als "gemacht" ab und hat dann die nächsten paar Wochen wieder keine Lust was zu machen. Ich muss also genug Interesse erzeugen, dass sie mal ihren Schweinehund überwindet. Nachdem jetzt schon paar Mal das aufgebaute Interesse verflogen ist, hab ich sie (da momentan Ferien) einfach mal spontan nach nem Treffen gefragt, das ist heute! (ja leider sehr kurzfristig der Thread).Sie war dann überraschender Weise letzten Freitag auch auf ner Party von mir (dachte nicht, dass sie kommt). Da ham wir uns gleich wieder ziemlich gut verstanden (eben auch Viertel Jahr nicht gesehen) und ich hab auch wieder heftig Kino gefahren. Sie ist generell sehr kuschelbedürftig, deshalb läuft das bei ihr sehr gut. Auch Arsch kneifen/Titten kneten geht super, sie beschwert sich dann immer bisschen, aber hat nicht wirklich was dagegen. Wenn sie Alkohol getrunken hat, wird sie sogar sehr anhänglich und extrem leicht rumzukriegen. Ich hab dann sogar überlegt, spontan den KC durchzuziehen, aber da kam dann so n LSD Junkie an (kp wer den angeschleppt hat; Volldepp!) und der hat angefangen sie zuzulabern ohne Ende. Ich wollte dann nicht auf Teufel komm raus da dran bleiben und mir den Schwachsinn geben... Jedenfalls treffen wir uns heut und ich hab keine Ahnung wie ichs am Besten angehen soll. Wie gesagt, es ist immer bissl schwierig sie überhaupt mal zu nem Date zu kriegen. Wir wollten auf jeden Fall Eis essen gehen, aber sie will unbedingt ihren Hund mitnehmen, was Unternehmungen danach schon mal schwieriger macht. Sie wollte diese Woche allerdings auch auf ein paar gratis Konzerte die in der Nähe stattfinden, evtl. auch heute. Da könnte ich natürlich mit ihr hingehen. Problematisch wär da nur, dass sie sicher wieder haufenweise Freunde mitnehmen will und ich sie dann schwer isoliert bekomme. Was könnte ich sonst an Dates machen? Ich hab halt überlegt, zusammen kochen und Cocktails mixen. Bisschen Alkohol macht die Sache bei ihr halt um Klassen einfacher; nur sagt sie, dass sie in letzter Zeit ausschließlich Bier trinkt^^ Ansonsten gibt es noch ein rießen Problem: Sie hat extreme Bindungsängste! Sie hat wahnsinnig Angst vor Beziehungen und davor, sich in irgendeiner Weise an jemanden zu binden. Ich bin da mittlerweile, im Gegensatz zu früher, definitiv in der Lage ihr ihren Freiraum zu lassen, ich weiß nur nicht, wie ich das signalisieren soll. Und man merkt das halt schon stark bei ihr; z.B. hab ich auf der Party auch Händchen mit ihr gehalten und immer wenn sies dann nach ner Weile "realisiert" hat, meinte sie immer gleich "Iiih, nee lass nich Händchen halten, das ist so Pärchen-like". Ich will mich jetzt auch definitiv nicht auf ne LTR versteifen, das geht nur nach hinten los; aber schön fänd ichs trotzdem...Vor ner neuen Oneitis hab ich keine Angst, das Thema ist durch; Needyness hingegen wir sicher irgendwie kommen, aber ich werd dann versuchen, möglichst schnell gegen zu lenken. 6. Frage/nWas wäre also der beste Weg? Ich versuch mich grad in die LTR Sachen einzulesen, aber heut schaff ich das nicht mehr. Muss ich denn irgendwas beachten, oder kann ich einfach erst mal versuchen, sie flachzulegen und dann weiter sehen? Wie komm ich zum KC, ohne sie zu überrumpeln? Sie ist eine von der Sorte, die never ever schnallt, wenn sich jemand an sie ranmacht und ist dann meistens total perplex. Nur wenn sie auf ner Party mir nem Fremden rumschiebt, ist das was andres als bei mir. Hab halt bissl Schiss, dass sie nicht damit rechnet und sich dann denkt "was will der denn plötzlich". Und wie gesagt: Alles was in die Romantik-Richtung geht, muss ich vermeiden; mit Humor kommt man bei ihr eher durch. Hab überlegt, irgendwas á la "Wie bekommt man einen Elefanten in einen Kühlschrank/Idiotentest" mit ihr zu machen und dann zum KC anzusetzen; Vorschläge? Wie geh ich mit ihrer Bindungsangst um? Soll ich das Gespräch mal dahin lenken und ihr klar machen, das ich Leuten mittlerweile ihren Freiraum lasse und keine Kitsch-Pärchen mag? Sie hat da halt den totalen Schaden von ihrem Ex, der ne Über-Klette war, überall mit wollte, immer Händchen halten wollte etc. und so was hasst sie halt mittlerweile... Was mach ich wenn das Gespräch auf sonstige "Erfahrungen" umschwenkt? Also kann ich auch mal von mir aus erzählen, was ich so an Erfahrungen gemacht hab, oder kommt das schlecht? Hab halt nicht wirklich Lust, dann zu hören, mit wem sie womöglich momentan alles rumschiebt... Muss ich jetzt heute gleich was durchziehen, oder reicht es, wenn ich das heute mal als Wiedersehen nutze und nächstes Mal durchstarte? Kann ich mich überhaupt an sie wie an irgend n 0815 Mädl ausm Club ran machen? Ich mein sie kennt mich verdammt gut und wenn ich mit irgend ner PU-Routine ankomm, denkt sie sich womöglich "was ist denn jetzt auf einmal mit ihm los?!" Soll ich also lieber auf "altbewährtes", mit nem neuen Schuss PU setzten, oder Vollstoff die Standard-Schiene fahren? Ich sollte auch noch anmerken, dass sie die reinsten Betas gewohnt ist und auch am liebsten was mit guten Freunden anfängt. Sie war sogar mit nem Typen aus unsrem Freundeskreis im Bett, der bei mir grade so an der 1/10 auf der Skala vorbeischrammt. ich weiß, das klingt unattraktiv, aber mir hats vor allem gezeigt, dass man bei ihr auch ohne Macho-Gehabe (oder erst recht ohne) landen kann. Deshalb weiß ich jetzt nicht, wie viel "Kumpel", bei der Sache noch dabei sein darf/muss... Aaaach whatever, ich steh da grad echt einfach voll aufm Schlauch. Tut mir Leid, aber bei Mädchen die mir was bedeuten, ist mein Hirn blockiert! Ich weiß nicht ganz wie ich drüber denken soll... Sagt mir einfach mal was ihr machen würdet. Ich will das diesmal ungern versauen. Außerdem, wenn ich da jetzt was schaffen würde, wäre das so, wie wenn ich den Endgegner von Level 1 besiegt hätte! Das Mädl wegen dem ich mit PU angefangen hab rumzukriegen, wär schon n gutes Gefühl! ;) Danke und beste Grüße!
  12. Hi Leute, hatte neulich wieder ne Situation, die Lehrbuch-mäßig für ein paar Dinge ist, die mir schon öfters passiert sind und aus der ich was lernen möchte. Im Endeffekt wars so: Mein kleiner Bruder (ich 20, er 18) hat paar Leute spontan zu uns mitgenommen; wir ham so ne Art Partykeller und machen da öfters mal was mit Leuten... Ich bin irgendwann auch runter; nicht wirklich in Partystimmung, da zu spontan, aber gut drauf. Es waren nur 3 Mädls da, von denen 2 fürn Arsch waren. Die 3te kannte ich schon ne Weile, fand sie die letzten Male aber immer scheiße. Die hat das erste Mal nen schlechten Eindruck gemacht und seitdem fanden wir uns beide bissl kacke^^ Diesmal bin ich aber einfach mit ner positiveren Einstellung an sie rangegangen (hab das in letzter Zeit abgelegt, nachtragend zu sein), oder sie hat sich bissl verändert, jedenfalls irgendwie fand ich sie doch ganz sympathisch. Wir ham uns dann bisschen unterhalten und sie war auch ziemlich überrascht; meinte ich hätte die letzten Male fast nicht geredet und ganz anders gewirkt und wär ganz anders rübergekommen. Ich hab dann erst etwas mit mir gehadert, ob ich jetzt mit der flirten soll, wenn ich mich die letzten Male noch so über sie aufgeregt hab und mich gefragt, ob meine Ansprüche gesunken sind, hab dann aber irgendwann doch damit angefangen. Ich bin dann die klassische Vollstoff-C&F Schiene gefahren, hab sie ständig auf den Arm genommen, sie hat sich ständig darüber "empört", meinte was denn plötzlich mit mir los sei und dass ich ja voll fies bin etc.; die typische Reaktion halt. Irgendwann hat sie ziemlich gut zu kontern angefangen; das Ganze ist in nen totalen C&F vs. Shittest Krieg eskaliert. Irgendwann hatte ich Probleme, ihre Sprüche von der schieren Masse her zu kontern; hat bis dahin trotzdem Spaß gemacht. Bester Spruch (mal am Rande): "Bewirf mich nicht mit Adjektiven, wenn du selbst eines bist" "Ich bin also ein Adjektiv?" "Jap" "Und welches" "Hässlich!" "Boah du Arsch!" (und ähnliches...^^) Nunja, hab dann auch versucht Kino zu fahren, aber da wurds bereits bissl knifflig: Wir ham bei uns so alte Kinosessel stehen und wenn man da drauf nebeneinander sitzt, ist man für gutes Kino (...lol) irgendwie gerade zu weit voneinander entfernt. Aber ich konnte sie nicht dazu bekommen, sich auf meinen Schoß zu setzten. Sie hat nur immer wieder ihre Füße auf meinen Schoß gelegt, aber was anderes als bisschen kitzeln/kneifen/streicheln etc. geht da schlecht. Ich hab ihr später dann auch mal aufn Arsch gehauen. Sie gleich so: "Aaalter?! (starrt mich unglaubwürdig an), was is denn mit dir heute schief. Pass blos auf, das ist die Grenze hier!" Ich dachte mir, scheiß drauf und habs nachher nochmal gemacht, sie hat nicht wirklich böse drauf reagiert, aber sich halt ständig aufgeregt. Bei so was bin ich mir dann auch nie sicher, ob ich zu weit gehe, oder das nur gespielte Empörung ist... Wie haltets ihr da? Wie würdet ihr reagieren/weitermachen? Dann ist mir die Sache irgendwie entglitten: Problem 1: Ich weiß, dass ich das lernen muss, aber ich schaffs im Moment einfach nicht, vor andren nen KC durchzuziehen. Bei uns wird eh immer sehr viel blöd geglotzt und getuschelt. Am Anfang waren halt noch andre da, später nur noch sie, ihre beste Freundin und mein Bruder. Davor hatte ich keinen Bock, weil dann gleich wieder blöde Kommentare und Gejohle kommen und am nächsten Tag der halbe kindische Freundeskreis drüber spricht. Später, waren da halt sie und ich und dann die andren beiden, die nicht wirklich viel miteinander anfangen können. Wie isolier ich die bei sowas? "Lass kurz rausgehen" ist doch irgendwie zu plump, außerdem wollen solche Mädls immer bei ihrer BF bleiben. Ich wusste dann einfach nicht, wo und wie ich nen KC unterbringen soll. Außerdem ist mir dann irgendwie die C&F Sache entglitten, als ich zu betrunken wurde. Mit dem Alk ist das immer so ne Sache: Ich versuch schon immer nicht zu viel zu trinken, aber erstens kommt man oft auf den blöden Gedanken, dass man sich noch Mut ansaufen muss und zweitens, wird einem ständig irgendwas hingehalten. Sie hat mir z.B. auch ständig ihr Glas gegeben zum trinken... Ich hab dann wohl irgendwann zu viel/zu dämlich gelabert, jedenfalls kam sie irgendwann mit Sachen á la "Ich kann dich irgendwie nicht mehr ernst nehmen, allein schon von der Stimmlage!" und ein belächelndes "Du bist so süß" etc., während sie sich ständig den Arsch abgelacht hat... Obwohl ichs bis dahin positiv fand, dass ich sie nonstop zum Lachen gebracht hab... Zur Stimmlage muss ich sagen, dass ich Sänger bin und auch mit Synchronsprechen Erfahrung habe; ich hab also ne gute Stimme und bins gewohnt, diese einzusetzen. Ich hab ihr dann auch offen damit verarscht, dass ich denke sie ist so was einfach nicht gewohnt. Normalerweise bin ich halt echt nur von Typen umgeben, die immer auf eeeinem Toooon, mit so ner mooonoootooonen Stimmööö labern. Klingt womöglich...männlicher(?!). Ne sonderlich tiefe Stimme hab ich halt nicht gerade, aber das jemand, der auch mal "mit Emotion spricht", den Mädls gleich wieder zu sehr aus der Norm fällt, hätt ich jetzt auch nicht gedacht...^^ Wie haltet ihrs da generell? Versucht ihr zu zeigen, dass ihr Spaß habt und lenkt die Aufmerksamkeit auf euch, unterhaltet euch mit den Leuten und seid gut drauf, oder hockt ihr übertrieben gesagt, lieber breitbeinig mit ner imaginären Sonnenbrille da und redet nur, wenn man euch anspricht? Gut aber da kann ich noch n Mittelding finden. Schlimmer ist dann eher, das ich nicht wirklich merke, wann ich von C&F auf "(zu) dicke Hose" abrutsch. Irgendwann meinte sie sogar "Du wirkst als hättest du vor nem Monat das erste Mal Sex gehabt und lässt jetzt den fetten Macho raushängen" (womit sie den Nagel voll auf den Kopf getroffen hat). Später meinten beide, sie müssen morgen früh aufstehen; es war schon so 6 Uhr morgens. Wir sind dann rauf zu uns und es ist noch was passiert, was ich schon öfters hatte: Unsre Zimmer sind nebeneinander, aber meins ist quasi zweigeteilt in Wohnraum und Schlafzimmer, während mein Bruder den Wohnraum ne Etage tiefer hat und oben nur ein kleines Zimmer mit Bett. Die Mädls sind dann immer zu faul und nehmen den kurzen Weg in sein Bett. Genau die Konstellation ist es öfters: 2 beste Freundinnen, die sich lieber in ein gemütliches Bett flacken, statt ne Etage tiefer auf der Gästecouch zu pennen, oder sich aufzuteilen. Mein Bruder macht dann jedes Mal den selben Scheiß: Er regt sich auf, dass ihm das zu eng ist, aber lässt sich auf der Nase rum tanzen, anstatt die beiden rauszuwerfen, oder sie zwangs aufzuteilen und quetscht sich meistens mit rein, oder schläft sogar selber wo anders. Er kommt nie auf die Idee, mal Hilfestellung zu geben und eine zu mir rüber zu schicken. Wahrscheinlich werdet ihr jetzt sagen: Die muss da schon so weit sein, freiwillig zu dir zu kommen, aber beste Freundinnen in besoffenem Zustand kleben krass aneinander! Richtig ätzend, ist halt dann auch, das mein Bruder seine Chancen nicht mal nutzt! Er ist einer von der Sorte, an den sich die Mädls von selbst ranschmeißen und C&F Style liegt ihm im Blut, ABER: Er hatte 3 Freundinnen und ist noch Jungfrau und hat ständig irgendwen bei sich liegen und macht nix draus...Ja...kein Scherz! Dementsprechend hab ich ihm auch schon paar Mal gesagt, er soll dann mal bisschen kameradschaftlicher sein und mir wenigstens die Chance lassen. Dazu kommt, das er dann gern auch mal vollkommen kontraproduktiven Mist labert. Diesmal z.B. hat er irgendwann zum Schluss wieder Wortgefechte mit mir angefangen, wurde mega aufmüpfig und hat danach mit der einen mit der ich am flirten war, über Schule und Freizeit und so Shit gelabert, kam dann später wieder mit Sprüchen á la "oh, biste heute wieder kuschelbedürftig, oder?!" und so Zeug. Also alles nich so Bro-like... So: Ich denk mal, so vollkommen verkackt hab ichs bei der einen nicht, sie hat ja jetzt nicht grad Abstand zu mir genommen. Aber ich weiß nicht ganz, wie ich am Besten wieder einsteige/weitermach. Heut Abend ist ne Party bei mir, da kommt sie vllt. wieder. Ich hätte sie jetzt erst mal eher links liegen gelassen, bisschen mit andren Mädls geflirtet, geschaut was sonst noch an Alternativen da ist. Der einzige Spruch, der mir bis jetzt für nen KC eingefallen ist, wäre "Hey du schuldest mir noch was vom letzten Mal" "Was denn?" "Das weißt du genau" => KC. Irgendwas in der Richtung, aber dafür müsst ich erst mal das Interesse wieder steigern und sie dann isolieren. Mit eskalieren hab ich halt noch nich so die Erfahrung... Gibts irgendwo ne Sprüchesammlung für gute KC-Zünder? Aber so oder so, Fragen: Wie komm ich bei sowas zum KC? Wie isolier ich die geschickt? Wir ham da unten nen Hauptraum mit Musik wo alle labern, dann nen kleinen Nebenraum, wo meistens Trinkspiele gespielt werden und ne Waschküche, wo der Alk steht. Da kann man am ehesten kurz bisschen ungestört sein... Wie merk ich wann ich zu weit geh und was mach ich bei Mädls, die grad bisschen zu verklemmt (perplex?) für heftigeres Kino sind? Wie mach ich das mit der Bettverteilung, ohne needy wie sau zu wirken? Habt ihr irgend nen Tipp, wie ich mich wieder beruhigen kann, wenn ich merke, dass mir die Sache entgleitet, ich zu betrunken werde, meinen Frame verliere und das Selbstvertrauen hopps geht? Außerdem: Sie ist jetzt nicht gerade die Über-Schönheit, aber grade bei welchen, wo ich mir denke " Die müsste doch grad froh sein", ist die Arroganz oft besonders hoch; geht euch das genauso? Wie geh ich damit um, wenn ich mir denke eigentlich müsste ich voll über ihrem Niveau sein und trotzdem führt sie sich auf wie ne Diva? Hab natürlich versucht, sie in der Richtung zu verarschen, aber solche Mädls sind da erstaunlich robust... Tipps für heut Abend? Danke und beste Grüße!
  13. Hey Leute, z.Z. ist es mir häufiger passiert, dass ich ein hb hatte und auch viel attraction besaß, sodass ich hätte eskalieren können. Leider treffe ich hb's meistens in Clubs, Bars oder Abends irgendwo mit Freunden. Wie isoliere ich da richtig? Danke!
  14. Hi Leute, gestern hab ich (22) bei ner Jamsession zufällig eine Jazzfreundin (Mara) getroffen, die mit ihrer Freundin (20) und ihrem Date auch dort waren. Ich habe sie davor noch nie gesehen, aber wir haben uns schnell gut verstanden. Ich hab sehr schnell gemerkt, dass sie jemanden sucht. Und ich hab sehr schnell gemerkt, dass Mara mich mit gern ihr verkuppeln würde. Die Gruppe wurde immer größer (am Ende so 7 Leute). Ich hatte nen guten Flow. Sowohl die Jungs als auch die anderen Mädels mochten mich. Es überraschte mich positiv, dass man mit ein wenig innerer Arbeit so schnell bessere soziale Ergebnisse erzieheln kann. Sie (20) unterhielt sich rege mit ihrem Date, der sich aber schnell als eher zurückgezogen herausstellte, während ich mich betont mit der Gruppe beschäftigte. Im Lauf des Abends eine natürliche Form des Respekts und erreichte einen subjektiven wohlfühlfaktor von sagen wir 90%. Ihr interesse nahm dabei ebenfalls zu und Mara nahm mich dann irgendwann zur Seite und sagte, ihre Freundin steht offensichtlich auf mich und was ich denn von ihr halten würde. Ich antwortete, dass ich sie sympatisch und hübsch finde, aber dass ich aus Respekt vor dem anderen, der sich ja gerade um sie bemüht nicht seine Sache kaputt machen will oder etwa dazwischenfunken. Das war wohl ne sehr gute Antwort. Das Herz von Mara war gewonnen. Ich hab gemerkt, dass das "Date" der Schönen im Lauf des Abends in die Friendzone abgerutscht war. Sie wollte gegen Ende des Abends bei Mara übernachten und ich wurde von Mara eingeladen ebenfalls dort zu schlafen. Wir gingen zu dritt nach Hause in die 1 Zimmerwohnung, mit Doppelbetthochbett und einem bett unten. Eigentlich ne gute Ausgangssituation. Jetzt wäre ganz eindeutig der Zeitpunkt gewesen für Umschalten von passivem flirt zu aktivem flirt. Dabei hab ich versagt und hab mich zurückgehalten, weil ich sie nicht vor Mara küssen wollte. Es kam also wegen meiner Nicht-Initiative zu keinem Kuss an dem Abend. Es war primär nicht mal ne Angst vorm Kuss, sondern eher der Gedanke, wie es nach dem Kuss weiter gehen soll in dieser Situation? Ich hab also an Schritt B gedacht, obwohl erst mal Schritt A gemacht werden müsste.. Da sie sehr schüchtern war und ich nicht mutig genug, ärgere ich mich hauptsächlich über mein Unversagen zu sagen: "Egal ob Mara dabei ist, ein Kuss im richtigen Moment tut ja nicht weh und da muss sich auch keiner Schämen." Mara war bis auf ein mal für 3 min immer bei uns. Nächstes mal in dieser Situation ist Küssen pflicht! .. Meine Frage ist: Wie schaffe ich es zu vermeiden, dass sich die angespannte Aufregung der Dame sich auf mich überträgt im Gespräch? Denn diese hat mich quasi blockiert, statt zu tun was getan werden muss. Darum habe ich gekniffen. Wie verhindere ich dieses "Mit-aufgeregt-werden"? Ich hab die Situation ein wenig gerettet und konnte am Ende die Friendzone (hoffentlich) vermeiden. Vielleicht geht beim nächsten Wiedersehen noch etwas. Wie soll ich dann vorgehen? Das mit dem sie kurz mitnehmen irgendwohin, wie fädelt man das am besten ein? Ich musste heut morgen um 7 los und verabschiedete mich von beiden und schrieb noch nen kurzen Brief mit Dank und Signatur und Wunsch auf baldiges Wiedersehen. Meine Fragen sind: Wie hätte ich vorgehen können, als wir in der Wohnung waren? Wie hätte ich auf dem Heimweg (zu Fuß) zu dritt vorgehen können? Was mache ich jetzt beim nächsten Wiedersehen? Danke für jede Hilfe, cornelgol PS: Vielleicht ist der Text ja jetzt für alle verständlicher.
  15. Hey Community, Ich war gestern das 2 mal im Club. Beim ersten Mal habe ich leider gar keine Approcht, aber immerhin mich auf der Tanzfläche bewegt. Gestern habe ich zwar approcht, mit einem Wing ein 2er Set, aber nur 1 mal ... Das Gespräch lief Super und wir haben uns bestimmt 7 min. Unterhalten. Der andere meinte dann, lasst und mal tanzen gehen (Bad) und er ist dann nach hinten. Also hatten sie die Führung... Sie sind dann auf dem Dancefloor nach ein paar Min. gegangen, da ich dann verkackt habe... Ich weiß, hääte sie an die Hand nehmen sollen und der Rest wäre so gelaufen. Wäre da n NC drin gewesen, im nachhinein noch? Sind uns dann nochmal über den Weg gelaufen und haben uns gegenseitig zugelächelt. Jedenfalls bin ich nächste Woche, auch zum 2 Mal, auf einer Hausparty. Kommt man autom. und leichter ins Gespräch. Dafür finde ich aber den Eskalations- und Isolationsteil schwieriger... Habt ihr da ein paar Tipps für mich und gibt es was zu beachten? Meistens tanzen nur wenige auf einer Hausparty und so kann man auch schlecht beim tanzen eskalieren... MfG
  16. SKFox

    FRs & LRs von SKFox

    Einleitung Ein FR & LR Thread von mir. Ich poste alte und neue Reporte von mir...Feedback ist erwünscht und gewollt.
  17. Ich: 34 Sie: 29 Dates: bevorstehend Status: Berührungen, Blicke, IOIs Hi Leute, ich sollte am Samstag für eine Freundin (Jana) jemanden aus einer anderen Stadt abholen. Das ist die HB um die es geht. Auf der Fahrt gleich mit DHV und c&f angefangen. Sie hat sich eigentlich bei jedem dummen Spruch völlig übertrieben weggelacht... An Arm, Bein, Schulter berührt - passt! Anschließend habe ich ihr vorgeschlagen, sie nicht direkt zu unserer Freundin zu fahren, sondern ihr ein schönes altes Gebäude in meiner Stadt zu zeigen. Wir gingen spazieren, sie hat sich selbst bei mir eingehakt. Dann hab ich sie in den Arm genommen. Handynummer hatte ich schon, wegen Abholen... KC nicht möglich, noch zu distanziert. Abends waren wir Cocktails trinken und in der Disco. Aber leider war unsere gemeinsame Freundin Jana dabei und ich konnte HB nicht isolieren. Auf irgendwelche Experimente in der Öffentlichkeit die ihren BitchShield alarmieren würden hatte ich kein Bock. Insgesamt cooler Abend. Gestern angerufen, bißchen Smalltalk, wieder c&f und Date für heute ausgemacht. Sie hat mich gleich nach dem Date morgen zu einem Geburtstag eingeladen (reinfeiern). Ich sagte, dass ich noch schauen müsse, ob ich das zeitlich hinkriege...(will das erste Date nicht zu lang werden lassen). Damit Jana sich nicht übergangen fühlt, habe ich HB gebeten, unseren Kontakt geheim zu halten. Fand sie gut (BitchShield also auf Alarm!) Zum Problem: Wir wollen am Freitag zu dritt nach Berlin zu einem Konzert. Übernachten da auch. Aber wir haben Jana an der Backe! Jana hat vorgeschlagen ein Dreibettzimmer zu nehmen. Kingt gut, denkt man, nen 3er... aber darauf hab ich sowas von kein Bock, denn Jana ist absolut nicht mein Ding! Absolut durchtrainiert, kein Gramm Fett am Körper, unfeminin, wie ein kleiner Knabe. Lieber werd ich schwul! Hab also ein Doppelzimmer und ein Einzelzimmer reserviert. Wie schaffe ich es, HB von Jana zu isolieren? Das verdammte BitchShield macht mir noch etwas Sorgen... sie würde sicher nen guten FB abgeben... Ich bin heute mit ihr unterwegs und game weiter. Da kann ich sicher auch "geheime Pläne mit ihr schmieden"... Meine Ideen: 1. Im Hotel sag ich c&f like "Mädels, das mit dem Dreibettzimmer war mir zu gefährlich. Jana, du bekommst das Einzelzimmer!" und das voll durchziehen... könnt aber nach hinten losgehen und ich penn alleine... 2. Ich beiß in den sauren Apfel und lege es auf nen 3er an. Das könnt was werden, aber danach werd ich mich garantiert dafür hassen den Knaben gebumst zu haben... 3. Ich nehm nen Kumpel mit der sich um Jana kümmert... Für weitere Vorschläge bin ich dankbar! Grüße - Seaon
  18. Hallo, ich bin 17 und interessiere mich für eine ebenfalls 17 jährige HB aus der Schule. Wir kennen uns schon seit fast 8 Jahren, hatten aber nie besonders viel miteinander zu tun. Weder sie noch ich hatten bisher eine Beziehung. Unser Kontackt beruht zur Zeit auf zufällig enstehenden Konversationen mit seltenen Berührungen. Ihre Handynummer habe ich nicht. Das Problem ist, dass sie in Pausen und Freistunden fast ausschließlich mit ihren Freundinnen beschäftigt ist. Habt ihr einen Vorschlag wie ich sie isolieren kann? Oder soll ich sie über Facebook anschreiben? Vielen Dank!
  19. Butterflys Club Game Leitfaden (v3.0) 1. Das Ansprechen 2. Interesse wecken & Anders sein 3. Isolieren 4. Kennen lernen & Eskalieren Flirten im Club generell Das A und O des erfolgreichen Flirtens im Club, ist ein Gespür für die Energie und Laune meines Gegenübers. Stell dir vor, du tanzt gerade wie in Ekstase, dann kommt ein Mädel zu dir, tippt dich an und fragt dich entspannt bzw. gelangweilt nach deiner Meinung zu dem Outfit ihrer Freundin. Anders herum stelle dir vor, du bist gerade total erschöpft, nuckelst müde im Loungebereich an deinem Drink und ein Mädel hält dir ihren Drink vor die Nase, um dann „Cheers!“ zu brüllen. In beiden Situationen wirst du irritiert reagieren, ihre Energie passt nicht zu deiner. Versuche also immer, das Mädel entsprechend ihrer Energie und Laune anzusprechen, spiegel sie! Vor dem Ansprechen Es wird dir umso leichter fallen, positive Reaktionen von Frauen zu bekommen, wenn es dir gelingt, vorab schon ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen. Das erreichst du durch ausgelassene Stimmung, ekstatisches Tanzen, Lachen und eine positive Aura um dich herum und in ihrer Nähe. Alternativ dienen dazu Augenkontakt und spielerische Gesten. Beispielsweise fokussierst du den Blick auf ein Mädel deiner Wahl, wartest, bis sie dich anschaut, um ihr dann zuzuzwinkern, die Zunge entgegenzustrecken oder ihr dein Glas hinzuhalten und „Cheers“ zu sagen. Selbst wenn dir das jedoch nicht gelingt und du auch gerade noch nicht in der Stimmung bist, darf das keine Ausrede sein, um nicht anzusprechen. Zumindest, wenn du etwas erreichen willst. Du schadest dir damit langfristig nur selbst, verankerst dir im Unterbewusstsein Zeiten, wo Ansprechen geht und wann es nicht geht. Ansprechen geht jedoch immer! Vielmehr ist dieser Schritt ein Bonus, der die Anzahl positiver Reaktionen von Frauen im Durchschnitt erhöhen wird. Der FlirtAb diesem Schritt werde ich sehr konkret eine mögliche Art der Gesprächsführung bis zur Isolation vorstellen. Diese Art ist insofern ineffizient, als dass sie dir nicht garantieren kann, genau diese eine im Club zu bekommen. Jedoch finden sich erstens immer genug Mädels im Club, die du auf diese Art bekommen kannst (wenn dein Auftreten insgesamt in Ordnung ist) und zweitens solltest du gerade für den Anfang Unabhängig vom Erfolg mit einer, bestimmten Frau sein. Mit der Zeit wirst du, wenn du entsprechend reflektierst, ein Gespür für unterschiedliche Gruppenkonstellationen, Zielgruppen, Stimmung & Atmosphäre in verschiedenen Clubs, als auch Timing des Ansprechens bekommen. Dann beginnt auch die Kalibrierung und du kannst anfangen zu überlegen, wie du bestimmte Frauen bekommst. Dieser Leitfaden soll dementgegen sicherstellen, dass du einen ganz einfachen Plan im Kopf hast, wie du erfolgreich sein kannst. Nicht bei allen Frauen, aber bei manchen. Manch einer wird sich jetzt die Frage stellen, ob er so also die hässlichen aufreißen kann, aber nicht die, die er eigentlich will? Denen kann ich aus meiner Erfahrung sagen, wie die Frau aussieht und wie sie darauf reagiert, angesprochen zu werden, hat nichts miteinander zu tun bzw. lässt sich pauschal darüber nichts sagen. Entscheidend ist viel mehr, ob du dir selbst im Kopf Grenzen setzt oder ob du es dir wirklich zugestehst, auch schöne Frauen kriegen zu können. Wenn du davon ausgehst, eine schöne Frau nicht zu verdienen, wird sich das auch auf deine Ausstrahlung niederschlagen. Eine Art der Self-Fulfilling Prophecy. Die eigentlich relevanten Faktoren, sind vielmehr die oben erläuterten zur Kalibrierung. Gruppenkonstellationen, Zielgruppen, Stimmung, Atmosphäre & Timing. Doch nun zum Konkreten: 1. Das Ansprechen Ein leichtes Lächeln um die Lippen, die Körpersprache offen, tippst du sie an. Sobald sie sich umgedreht hat, sagst du, noch auf Distanz zu ihr. BF: „Hey, wer bist du denn?“ Sie wird dich nicht verstehen. Sehr gut, denn jetzt hast du implizit die Erlaubnis, dich neben sie zu stellen, ihr ins Ohr zu sprechen und sie dabei zu berühren. Anders versteht sie dich ja nicht. Also nochmal: BF: „Hey, wer bist du denn?“ Oft fragen sie hier, warum du das fragst, verstehen nicht, was du genau willst, blicken dich leicht irritiert oder sogar genervt an. So weit ist das aber noch geplant und soll so sein. Jetzt grinst du sie an und sprichst ein bisschen so, wie der Lehrer mit dem dummen Schüler, wenn er ihn freundlich aufziehen will. BF: „Also, das geht so. Ich reich dir jetzt meine Hand, dann reichst du mir deine, dann sage ich – hi, ich bin Philipp – und du sagst mir deinen Namen. Danach kannst du mir dann optional noch einen netten oder bösen Korb geben und ich renn weinend in die Ecke. Ansonsten treiben wir so etwas Unsinn.“ Richtig gebracht, gibt es spätestens jetzt ein süßes Lachen oder einen richtig deutlichen Korb. Den noch zu drehen, erfordert nicht nur einiges an Erfahrung, sondern Hinweise dazu würden auch den Rahmen des Leitfadens sprengen. Ich habe jedoch an anderer Stelle schon einmal etwas zu diesem Thema geschrieben, Google hilft: „Bitchshields: Formen der Ablehnung und wie man sie aushebelt“. 2. Interesse wecken & Anders sein Es gibt diverse Wege, Interesse zu wecken und Anders zu sein. Auch dazu habe ich schon mehrere Beiträge verfasst, google beispielsweise mal hiernach: „Gemischte Signale / Push&Pull in der Praxis“. Für diesen Leitfaden werde ich beispielhaft eine meiner persönlichen Routinen vorstellen (auch diese findet sich ausführlicher und leicht abgewandelt bei Google) Die Speed Small Talk Routine. Egal, wie ihre Energie und Laune beim Ansprechen war, musst du sie langfristig erhöhen bzw. verbessern, das fällt in den Bereich Buying Temperature. Aus diesem Grund sollte diese Routine auch energetisch, aufgedreht und spielerisch gebracht werden. BF: „Also gut, dann lass uns doch mal den langweiligen Small Talk hinter uns bringen. (folgendes wie im Stakkato, also schnell und abgehakt, sprechen) Wie alt bist du? Woher kommst du? Was machst du?“ Alternativ gehen natürlich auch andere Fragen. Wenn sie wieder nichts verstehst, zieh sie damit auf und stell sie einfach nochmal. Lächelnd, „Mensch, putz doch mal deine Ohren, Süße. Also, wie alt bist…“ Wenn sie dann geantwortet hat, bist du dran. Wieder im Stakkato: BF: „Alt, aus Erlangen, wohnhaft in Wien und den Rest interessiert doch grad eh niemand.“ Zu diesem Zeitpunkt, blicken sie öfter mal wieder leicht überfordert und verunsichert drein. Wenn das so ist, mache ich diesen Blick einfach übertrieben nach und ziehe sie dann auf. BF: „Ach, hast du einen süßen Blick, wenn du überfordert bist, wie ein kleines Gummibärchen.“ (spielerisch bleiben, dazu geht auch ein Backenkneifer oder Nase stupsen gut) Gesprächsthemen & -führung danach. Bevor ich wieder ein konkretes Beispiel anführe, hier einige Ideen, worüber du danach reden kannst und wie du das Gespräch gestaltest. Meine Hauptthemen im Club sind zu Beginn Feiern, peinliche (Party-)Erlebnisse, Urlaubs(flirt)storys und Drinks. Dazu bringe ich immer wieder kleine Spielchen wie Starrduell, Rollenumkehr („du willst mich doch nur abfüllen / aufreißen,...“) oder eine schlimme Abfuhr, die sie mir jetzt geben könnte, wenn ihr Freund sie sehen würde (egal, ob sie einen Freund hat, z.B. Drink ins Gesicht schütten und schnippisch weggehen), ein. Nicht vergessen dabei: auch eigene Geschichten erzählen, nicht nur nehmen, sondern auch geben! 3. Isolieren Wenn sie nach einigen Minuten noch bei dir bleibt und keine Anstalten macht, zu gehen, wird es Zeit, sie zu isolieren. Mit Isolieren ist hier erst einmal ein Location Wechsel gemeint. Das dient dem Zweck, sie weg von ihren Freunden zu schaffen, falls die noch in der Nähe sind, aber vor allem auch, sie überhaupt im Club zu bewegen. So entsteht langsam aber sicher die Atmosphäre, dass ihr zusammen hier seid und sie dir vertrauen kann. Wenn du dir nicht sicher bist, ob alles gerade gut läuft, ist jetzt auch ein guter Moment, um ihr folgendes zu sagen (statt sofort zu isolieren): BF: „So, ich muss mal zu meinen Leuten zurück. Wenn wir uns später wieder sehen, trinken wir einen an der Bar!“ (danach mit Küsschen verabschieden) Oft reißt das Flirts, die bisher eher wackelig liefen, noch einmal herum. Außerdem lässt sich das beliebig oft wiederholen, so dass du am Ende des Abends nur eine von mehreren Frauen wiederfinden musst und dich währenddessen mit deinen Leuten vergnügen kannst. Öfter kommen die Frauen auch von selbst wieder auf dich zu oder in deine Nähe. Als klassische, erste Isolation, bietet sich jedoch an, jetzt direkt auf einen Drink an die Bar zu gehen. Wenn sie das mitmacht, hast du eigentlich sowieso schon gewonnen, jetzt gilt es einfach, es sich nicht mehr zu versauen. Lerne sie ganz normal kennen. Themen wie Studium, wo sie hin will damit, Arbeit, wo sie abends gern weg geht, Hobbys, Musikgeschmack, sind dazu sehr gut geeignet. 4. Kennen lernen & Eskalieren Während des Kennen lern – Prozesses , würde ich den meisten dazu raten, auch mit der Eskalation zu beginnen. Zwar kann es in einigen Fällen von Vorteil sein, mit der Eskalation abzuwarten, aber im Durchschnitt würde ich sagen, lieber FRüher eskalieren, als später dem Eskalationsfenster nachtrauern. Irgendwann in diesem Prozess wird sich nämlich im Normafall, zum ersten Mal ein Eskalationsfenster zum Kuss auftun. Ich empfinde zwei Orte, abhängig von ihrer Laune, als optimal für die Eskalation im Club. Wenn sie noch in Partylaune ist, auf der Tanzfläche. In diesem Fall, sag irgendwann „lass uns tanzen gehen“ und führe sie danach am Handgelenk (aufpassen, Händchen halten ist Pärchentypisch, das willst du zu diesem Zeitpunkt eher nicht sein) auf die Tanzfläche. Steigere dort die Berührungen immer weiter, indem du beispielsweise mit einem Twirly (sie an der Hand einmal im Kreis drehen) anfängst, um dich dann langsam zur Hüfte vorzutasten und die Nähe zwischen euch immer weiter zu verringern. Setze dabei deine Berührungen auch einmal kurz aus und tanze für dich. Das bringt Dynamik in die Eskalation. Wenn sich eure Lippen dann irgendwann fast berühren, setze zum Kuss an und mache kurz mit ihr rum. Tausche jetzt Nummern aus und lerne sie bei weiteren Locationwechseln besser kennen, um dann entweder ein Treffen für die nächsten Tage fix auszumachen oder zum One Night Stand anzusetzen. Wenn sie schon eher müde ist, auf einer Couch in einer ruhigen Area. In diesem Fall, sag irgendwann „lass uns mal in einer ruhigen Ecke entspannen“ und führe sie dann hin. Dort kannst du ihr übers Knie streicheln und den Arm um sie legen, um so die Berührungen zu steigern. Verringere auch hier die Distanz immer weiter, intensiviere das Streicheln, indem du näher zu den Innenschenkeln wanderst oder an die Hüfte und setze entsprechend irgendwann zum Kuss an. Auch intensiver Augenkontakt bei gleichzeitigem Schweigen steigert hier die Spannung enorm. Wieder gilt es jetzt Nummern auszutauschen, sie bei weiteren Locationwechseln besser kennen zu lernen, um dann entweder ein Treffen für die nächsten Tage fix auszumachen oder zum One Night Stand anzusetzen. Wie bereits zu Beginn gesagt, grenze ich in diesem Leitfaden das Thema Logistik aus. Für den One Night Stand wäre das jetzt relevant. Kurz beschrieben, geht es dabei darum, wo sie wohnt, mit wem sie gekommen ist und zu welchem Anlass. Eine Frau auf dem besten Geburtstag ihrer Freundin, eine Stunde von ihrer Wohnung entfernt, wird schwerer zum One Night Stand zu bewegen sein, als ein Mädel, welches „mit Freundinnen Party machen ist“ (fast schon synonym für auf der Suche nach einem Typen) und in der Nähe wohnt. Außerdem relevant in diesem Kontext sind Excuses / Scheingründe, die du immer wieder einstreust. Das dient dem Zweck, ihr eine Ausrede zu liefern, wenn sie später mit dir mitgeht. Beispielsweise meint sie, dass sie Hunger hat, dann hast du eben noch etwas zu Essen zu Hause. Kurz auch ein paar Worte zu ihren Leuten: wenn sie kommen und stören, stell dich ihnen vor, sei freundlich, sei nett, zeig ihnen einfach, dass du ein cooler Typ bist. Viele werden dich dann in Ruhe machen lassen. Bei schlechter Logistik kannst du auch versuchen einfach vor dem Club, wo es dunkel ist, auf der Clubtoilette oder ggf. in deinem Auto durch zu eskalieren. Sei gewarnt, das kann dir den ein oder anderen sicheren Flirt noch sprengen. Stichwort dazu: Buyer’s Remorse. Genauso gibt es aber auch Frauen, die du an dem Abend mitnehmen solltest, weil sie einfach nur Sex wollten. Wenn du es nicht tust, versaust du es dir bei denen. Hier kommt wieder der Faktor Erfahrung zum Tragen. Die kann dir kein Leitfaden ersetzen. Und diese Erfahrung sammelst du, indem du es oft genug versaust. Aus Fehlern lernt man. Viel Spaß mit dem Leitfaden! Quelle : http://www.[Link unzulässig]/forum/best-leitfaeden/7085-butterflys-club-game-leitfaden-v3-0-a.html Viele Grüße Thelixardking ! Danke für Buterfly für diesen guten Leitfaden
  20. Hey Zusammen, Ich habe in letzter Zeit manchmal folgendes Problem im Club: Ich sehe eine echt hübsche Frau, versuche sie anzutanzen, sie blockt jedoch ab, weil sie sich vor ihren Freundinnen nicht bloßstellen lassen möchte oder ihre Freundinnen ihr irgendwelche Zeichen geben. Habt ihr Tricks oder Tipps, wie man die Frau von ihrem "Rudel" abtrennen kann oder bei ihren Freundinnen gleich einen guten Eindruck vermitteln kann? Ich habe oft das Gefühl, dass die Freundinnen zu 90% entscheidend sind, ob man bei einer Frau im Club landen kann. Was meint ihr dazu? Habt ihr die Erfahrung auch schon gemacht oder geht das nur mir so? Gruß
  21. Hallo Leute, es gibt bei mir immer wieder Sets, die zwar im ersten Teil sehr gut laufen (z.B. viel Attraction, gute Kommunikation, Kino, NC), aber an bestimmten Stellen brechen, wenn es über den NC hinausgehen soll (also same night KC/FC). In diesem Post würde ich gerne vorstellen und diskutieren, I) wie typische Abbruchsituationen bei mir aussehen II) wie man es lösen könnte, aber ich es idealerweise nicht lösen will mit positiven Beispielen, bei denen es geklappt hat, aber die Umstände viel einfacher waren III) welche Fragen ich für mich daraus ziehe Ich würde mich freuen, Eure Meinung dazu zu hören. I) Typische Situationen mit Abbruch a) Abbruch im Set vor Locationwechsel/Isolation An einem Samstag Abend war ich mit meinem Wing in der Köln unterwegs. Die Stimmung war sehr gut, die Motivation hoch. Am Anfang machen wir immer einige Warm-Up Sets, um reinzukommen und gehen dann auf richtig heißen Targets (am besten HB7 und höher). Ich beschreibe nun die typische Situation am folgenden Beispiel. So oder so ähnlich laufen dann auch andere Sets dieser Art ab: Ich spreche zwei HBs an, nennen wir sie Lisa (HB7 brünett) und Steffi (HB8, blond, ein bisschen zu klein ;)). Der Opener (irgendeinen Scheiss wie "Ach.. Die feinen Damen trinken hier nur HUGO, nicht das KÖlsch für den Pöbel... Stößchen", obwohl es offensichtlich ein normaler Weißwein war). Wir kommen ins Gespräch, es geht anfangs um Anbaggern, die Münchner Wiesn (wo ich kurz vorher gewesen bin), was man so macht, etc. Dann kommt noch eine weitere HB6,5 (alias Charlotte) dazu, die sich mit Lisa unterhält, so dass ich Steffi im Set sehr gut isolieren kann. Mit Steffi rede ich über Urlaubsthemen und Barcelona (wir mögen die Stadt beide sehr), ich fahre Kino hoch und mache Witzchen und sie redet auch selber sehr viel, was ich begrüße. Zwar steht mein Wing die ganze Zeit danaben anstatt sich um die anderen beiden HBs zu kümmern, aber er stört auch nicht großartig. Nach ca. 30 min Gespräch frage ich in die Runde, wo wir denn jetzt noch hingehen und Lisa fragt zurück, wohin wir denn wollen. Ich sagte, dass wir in einen bestimmten Club wollten, worauf sie sagte "Ach lustig, da wollten wir auch hin, weil wir dafür eben Getränkegutscheine bekommen haben". Damit hatten wir aus meiner Sicht ein gemeinsames Ziel. Jetzt kommt das seltsame: Wir nehmen alle unsere Jacken, fragen die HBs, ob sie jetzt loswollen. Sie sagen "Ja, wir gehen vorher noch kurz an die Luft". Ich sehe sie rausgehen, aber sie warten nicht, sondern laufen direkt in Richtung des Clubs. Ich sagte zu meinem Wing, dass wir nicht hinterhergehen, sondern woanders hin, weil ich aus dieser Aktion geschlossen habe, dass wahrscheinlich doch irgendetwas nicht gut gelaufen ist. Das Set war also zu Ende. Ich denke, dass es daran lag, dass Lisa und Charlotte vielleicht nicht so viel Spass hatten und deswegen einen auf "Ladies Night" machen wollten. Jetzt kann man sagen, ich hätte es bei einem NC mit Steffi belassen sollen oder dass mein Wing nen beschissenen Job mit den anderen beiden gemacht hat, aber es muss doch irgendeine gute Idee geben, wie man das Set hätte kontrollieren können, ohne needy zu wirken, heisst hinterher zu laufen. b) Abbruch im Set vor Locationwechsel/Isolation Am selben Abend gehen wir noch in einen sehr geilen Club, in dem man kaum eine HB unter 7 sieht - also extrem geile HBs in einer Konzentration wie man sie sonst selten sieht. Ich öffne mit meiner Jacke in der Hand ein 2er Set in einer kleinen Lounge Ecke: Eine brünette HB7,5 - nennen wir sie Maja und eine blonde HB8 - nennen wir sie Miri. Ich eröffne mit "Hey ihr beiden, ihr seid doch hier sicherlich für die Garderobe zuständig", und halte ihnen meine Jacke hin. Sie lachen, wir spaßen ein bisschen rum, Maja nimmt meine Jacke und legt sie auf die Lounge Couch neben sich. Ich sage noch "...aber gut drauf aufpassen", bevor ich mich verabschiede mit der Intention, später nochmal zurück zu kommen. Nach einer halben Stunde komme ich zurück, setze mich neben Miri und fange an Kino-Talk zu starten. Sie war super-responsive und hängt sich an mich ran - echt sehr offensiv und offensichtlich sehr attracted. Ich frage sie nach 3 Minute, ob wir tanzen gehen wollen. Sie sagte, dass sie will, aber dass ihre Freundin ja dann alleine ist. Da mein Wing schon in einen Dornröschenschlaf gefallen ist und weit von uns weg stand, musste ich es irgendwie anders lösen. Ich habe einen Typen, der mit seinem Kumpel zwei Meter entfernt stand und auch schon die ganze Zeit zu uns rübergeguckt hat, angetippt und meinte zu ihm: "Hier, kannst Du kurz auf die schöne Dame aufpassen? :)" Er war natürlich sofort am Start, hat sich hingesetzt zu Maja und ich konnte mit Miri auf die Dancefloor. Ich nehme ihre Hand und führe sie durch den Club - alles perfekt. Wir tanzen zu geilen Elektrobeats und (wie ich finde, recht ungewöhnlich für diese Musikart) sie dreht sich um und kreiselt heftigst ihren Arsch um mein Zentralmassiv. Das ging dann so ca. 5 min und ich versuchte einen KC (Hundeblick und los). Sie weicht aus, geht mir aber an den Hals. Nachdem ich alles an ihr einmal abgetastet habe, versuche ich es dann nochmal mit einer anderen KC Routine , die sonst auch IMMER klappt, wenn die HB willig ist. Wieder nix. Sie sagt, sie muss mal wieder nach ihrer Freundin gucken und wir hören auf. Ich lasse sie gehen, gehe zu meinem Wing und beobachten sie aus der Ferne. Mein Wing sagte, es sei doch alles optimal gelaufen und ich war auch dieser Meinung. Wir sehen, wie sie sich mit einem Typen unterhält (vielleicht einem Kollegen, auf jeden Fall recht "distanziert"). Irgendwann hole ich bei Maja meine Jacke wieder, wir witzeln noch was, ich verabschiede mich. Miri war mit dem Typen an der Bar und unterhielt sich weiter recht verhalten. II Lösungsmöglichkeiten, die ich nicht wollte a) NC und den KC/FC in ein weiteres Treffen verlagern Das habe ich schon häufig gemacht und es hat auch sehr oft geklappt. Ich möchte aber den KC/FC am selben Abend haben, um hier mal die Limits zu testen. In dieser Vorgehensweise bin ich recht routiniert und es kommen auch immer solide NCs raus. b) Warten, ob sie vielleicht doch noch zurückkommt Finde ich needy, nicht mein Style. Klappt auch selten. III) Meine Fragen 1. Generell: Wie würdet ihr in den beiden Situationen vorgehen? 2. Waren wir bei II a) zu lange im Set? Wie lange dauert der "Laberteil" in Euren Sets durchschnittlich, bevor die nächste Eskalationsstufe eingeläutet wird, z.B. Locationwechsel? 3. War ich bei II b) zu schnell? Was könnten Gründe für ihren plötzlichen Weggang gewesen sein? 4. Was hätte ich anders machen sollen? 5. Wie sieht bei Euch ein perfekter Same Night KC/FC vom Ablauf her aus?
  22. Hey PUAs brauche Ratschlag in einer speziellen Situation 1. Mein Alter 23 2. Alter der Frau 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 0 Dates 4. Etappe der Verführung Absichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems So kurz wie möglich: Bin noch relativ am Anfang mit PU. Daher erstmal über OG probiert: bei einem Mädel (HB8) aus dem Bekanntenkreis. Da ich mit OG nicht besonders weit gekommen bin und das HB8 bei einem Treffen mit Bekannten gesehen habe: direkt angesprochen, isoliert, Rapport aufgebaut, Shit-Tests bestanden, Kino (auch seitens von ihr). Ich war aber zu feige für einen NC (Asche auf mein Haupt). Haben uns seitdem ein paar mal wieder gesehen und ich hatte sie auch abgehakt, aber sie sucht immer wieder den Augenkontakt zu mir (nach der Aussage von einem Kumpel, der von meinem Erstversuch nichts gewusst hat und somit ziemlich neutral die Sache bewertet hat), was ich mittlerweile auch selbst bestätigen kann. Auch, dass sie immer wieder meine Nähe sucht. Aber ein erneuter Isolierversuch seitens von mir hat nicht geklappt, da ihre Mutter gekommen ist und sie hat noch den Schein von einem "braven Mädel" trägt. 6. Frage/n Mein Eindruck: Ich soll sie nochmal ansprechen und endlich einen NC landen. Aber das Problem besteht in der Isolation. Wie schon erwähnt, sehen wir uns eher ab und zu mal bei Bekanntentreffen und da sie wahrscheinlich (aus welchen Gründen auch immer) den Schein von einem "braven Mädel" tragen will ist eine Isolation schwer bzw. falls sie mal nur reinzufällig passiert. Soll ich es nochmal über OG probieren? Wenn ja, mit welchem Opener, sodass es nicht zu Creepy kommt? Ich habe auch die Befürchtung, dass ich kaum noch Attraction habe und somit es nach hinten losgeht. Würde eher sie auch direkt in real nach einem NC fragen, aber weiß leider nicht, wie ich sie am besten isolieren soll.
  23. 1. Mein Alter 21 2. Alter der Frau 18+ 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 0Dates 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Starker Blickkontakt 5. Beschreibung des Problems Ich Besuch seid 2 Wochen einen Realschulkurs, in dem Kurs sind nur Leute die ich nicht kenne. Ich habe von Anfang an gleich immer stark mündlich mitgemacht und mich nicht darum gekümmert was die anderen denken. Der Rest der "Klasse" war eher Schüchtern, bis auf vielleicht 1 - 2 Personen. 2 von 3 HB´s waren gleich Attractet, wahrscheinlich wegen meinem dessinteresse was ich evtl. gezeigt habe und meinem hohen Selbstbewusstsein (im vergleich zu den anderen). Erst hatte ich an keiner von den HB´s interesse (zum Teil wegen Alter, Aussehen, fokus auf Schule etc.). Dann habe ich mich Ende letzter Woche doch entschlossen den versuch zu starten bei einer HB ( ich nenne sie mal "A") zu closen. A ist eine von den beiden die von anfang an Attractet war, ich hab öfters starken Blickkontakt mit ihr. Das war zum Teil so, dass wir uns einfach paar sekunden in die Augen geguckt haben, solange dass es mir schon komisch vorkamm. Sonst habe ich nur 1 - 2 Sätze über den Unterricht, im Unterricht mit ihr gewechselt. Naja auf jedenfall weiss ich das sie von mir angesprochen werden will (auch wenn das relativ unrelevant ist). In der Pause sitzt sie immer mit den 2 anderen HB´s rum. Ich könnte mit den 3 durch irgendein opener ins gespräch kommen. Ich weiss aber nich wie ich A isolieren kann, damit ich sie # closen kann (ohne zu sagen A komm mal mit, ich will mit dir reden oder so). Sobald ich ihre nummer hab würde es ganz von allein laufen und vielleicht zum f-close kommen. 6. Frage/n Wie kann ich A in der Pause isolieren, damit ich sie # closen kann? Oder vieleicht muss ich sie ja gar nicht isolieren? Bin dankbar für eure Tipps. LG
  24. Hallo PUA´s, habe da mal eine Frage. Ich habe ein Mädchen auf meiner Schule, welches ich kennenlernen möchte und würde sie auch gerne ansprechen, wobei es ein Problem gibt, bei dem ich mich nicht wohl fühle. Sie ist ständig mit Freundinnen unterwegs und nie alleine, genauso wie ich. Ich empfinde das als eine ziemliche unangenehme Situaticion, für mich und evtl. auch für sie, weil ich auch einige Freunde habe die ständig bei mir sind. Wenn ich sie alleine sehen würde, würde ich sie entspannter ansprechen können, aber es kommt nie dazu. Was soll ich machen? Einfach in die Gruppe und sie ansprechen oder gibt es eine Möglichkeit sie zu isolieren?
  25. mein alter: 17 alter der frau: ca 16-18 situation: ich mache mich an ein hb ran, sie hat mich schon länger bemerkt, von meinem hohen social proof erfahren, usw, ist in einer gruppe unterwegs, aus der ich 2 personen flüchtig kenne, die meinen hohen status demonstrieren, als alpha behandeln. ich tanze eine weile mit ihr, tanz wird enger, ich entferne mich mit ihr etwas von der gruppe, ... ich sehe dass es ihr gefällt, sie hat spass,... jetzt zum problem: nach ca 5 minuten bekommt sie ein schlechtes gewissen, dass sie ihre gruppe alleine lässt, und will zur gruppe zurückkehren. da es im club zu laut ist zum sprechen, kann ich ihr das auch nicht ausreden, ich verliere sie wieder, das spiel gent bei einer anderen von neuem los.. da mir das letstes wochenende mehrmals passiert ist, wäre ich froh, wenn mir jemand mit cluberfahrung helfen könnte.. danke schon im voraus für eure antworten ps, falls diese frage schon einmal gestellt wurde bitte den link eingeben, ich habe nichts dergleichen gefunden...