Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'rapport'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
    • MGTOW - Men Going Their Own Way
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Kalender

Produktgruppen

Keine Suchergebnisse

Kategorien

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

98 Ergebnisse gefunden

  1. Loriot

    Loriot's Lays

    Hallo werte Community, lange Zeit hab ich auf diesem Forum nur beobachtet, nun möchte ich meine Erfahrungen an die Community zurückgeben. Zu meiner Person: Ich bin deutsch, 24 und arbeite als Ingenieur. Zu meinen Hobbys zähle ich Lesen, viel Kraftsport und Jogging. Ich achte penibel auf meine Ernährung und faste auch in regelmässigen Abständen. Ich bin gut muskulös, kein Sixpack aber definitiv schlank mit breiten Schultern. Hatte meine erste LTR mit einer HB6 in der Uni, war eine Social Circle Opportunity, mein Game war whack as fuck, aber iwie hat das dann 2 Jahre gehalten. Die zweite LTR startete ich einen Monat nachdem die erste zu Ende war. Ich lernte eine russische HB7 auf Okcupid kennen, nach 3 Dates waren wir im Bett und sie schlug eine feste Beziehung vor. Ich willigte ein und die Beziehung ging ebenfalls 2 Jahre. Insgesamt hab ich mich in diesen LTRs nicht wirklich weiterentwickelt, zu gemütlich war die Komfortzone, ich bin fett geworden und unglaublich betaisiert. Pickup lernte ich anfangs über RSD Julien und RSD Tyler, etwas später kam dann noch das Pickupforum und Lob des Sexismus von Ludovico Santana als meine Hauptlektüre dazu. Persönlich bevorzuge ich Online Game über Clubgame oder Daygame, da es für mich der beste Tradeoff zwischen Zeit, Aufwand und Return on Investment ist. Ich will meine Sets am Liebsten isoliert und mit Initial Attraction, und Tinder/Bumble/Okcupid liefert genau das. Soviel zur Vorgeschichte. Ich hatte seit Mitte 2017 bis jetzt 60 Dates und 23 Lays. Manche der Lays habe ich in Short-Term-Relationships übergeführt, in der Zeit hatte ich dann auch keine weiteren Dates. Die schlechten Sets, die harten Rejections und die wochenlangen Traumata sind in meiner Erfahrung nach die grösste Quellen für Wachstum, Fortschritt und Paradigmenwechsel. Nicht die Lays, sondern die ganzen Zurückweisungen haben mein Game massiv auf höhere Level gehoben. Rückblickend will ich keine dieser durchaus schmerzvollen Erfahrungen missen. Sie erlaubten mir der Mann zu werden, der ich jetzt bin. Meine Dates laufen mittlerweile nach einem groben Schema ab, das sich über die vielen vergangenen Dates als effektiv für mich persönlich herausgestellt hat. KINO so früh wie möglich fahren, meine Eskalationsleiter läuft wie folgt: Händchen halten --> Umarmen --> KC --> FC. Das erste KINO fahr ich mit Dingen wie Hände lesen, Aristoteles Illusion oder einer Massage. Auch gut ist die folgende Routine: Du fragst "Sind deine Hände warm?", dann nimmst du ihre Hand und wenn einer von euch kalte Hände hat, sagst du "Man sagt, Menschen mit kalten Händen haben ein warmes Herz." Laser-Augen-Kontakt, Non-Reactiveness und eine lockere Körperhaltung sind die besten physischen Indikatoren, um Selbstbewusstsein und higher value zu signalisieren. Meinen ersten Fieldreport möchte ich mit zwei Sets beginnen, die mir verdeutlicht haben wie sehr ich Pickup und Self Improvement liebe. In den letzten beiden Wochen habe ich eine 32-jährige HB8 kennengelernt, sie ist aus Südkorea und lebt in Deutschland weil sie mit den Freunden in ihrer Heimat scheinbar nicht mehr reden kann (sind alle verheiratet und haben eine Familie). Also suchst sie ihre Erfüllung (oder was auch immer) im Ausland. Obwohl sie 32 ist, sieht sie wie 25 aus, und sie meinte auch sie fühlt sich wie ein Millenial. Was auch immer. Ein paar Notizen zu ihr: -Sie arbeitet in einem Cafe und verdient etwas über dem Mindestlohn, obwohl sie eine solide Karriere in Südkorea hatte. Sie muss meistens um 3 Uhr morgen aufstehen und arbeitet bis 14 Uhr. Ihr Chef ist ein Psycho und schreit sie jedes Mal zusammen, wenn Sie etwas falsch macht (Besteck auf der falschen Seite, etwas verschüttet etc). Sie meinte, in den ersten Wochen von dem Job hat sie sich regelmäßig in den Schlaf geweint. -Ihre Ex-Freunde sind alle (!) fremdgegangen. Im ersten Moment empfand ich Mitleid und Sympathie mit ihrer Geschichte, fragte mich im nächsten Moment jedoch, was ihre Ex-Freunde in ihr gesehen habe, was ich im Moment noch nicht sehe. -In der WG, in der sie lebt, wird sie von allen Kerlen latent sexuell belästigt und angegafft. Die andere Frau in der WG ist ein Drogenjunkie und beklaut die anderen WG-Bewohner. -Sie ist Ex-Alkolholikerin und trinkt immernoch moderat viel, weil sie sich (ihrer Aussage nach) einsam fühlt. -Sie ist effektiv pleite, und verprasst alles Geld was sie verdient für teure Kleidung und Makeup. Sie meint von sich selbst, sie sei ein "Minimalist". Offenbar aber nicht freiwillig. Zusammengefasst ist ihr Leben die Summe einer ganzen Reihe von Fehlentscheidungen und einem abartig toxischem Umfeld. Das sie mir das alles erzählt mögen manche als "Opening up" und Vertrauen werten, ich hatte jedoch zunehmend das Gefühl als emotionaler Tampon herzuhalten. Sei's drum, mittlerweile nehm ich mir solche Geschichten nicht mehr zu Herzen, ich bin nicht dafür da die Probleme, Fehlentscheidungen und falsche Vorstellungen von Frauen zu korrigieren. Sie ist das typische Beispiel einer Problemfrau, die zwar heiß ist, richtig gut im Bett aber in allen anderen Bereichen des Lebens scheitert. Sie erfährt von ihrem Umfeld nur falsche Bestätigung und hat niemand, der ihr echtes Feedback und Kritik geben kann. Wenn sie von sich erzählt, dann geht es hauptsächlich um irgendeinen Scheissdreck der in ihrem Leben wieder falsch läuft. Ich verurteile sie nicht für ihre Situation so wie sie ist, sondern dass sie das alles hinnimmt und nichts daran ändert. Sie zieht Negativität, toxische Menschen und Probleme geradezu magnetisch an. überdurchschnittliche Attraktivität ist nunmal ein Fluch und ein Segen, speziell für Frauen. Erstes Date mit der HB8 Korea Wir trafen uns nach einem Tindermatch in einem Cafe und plauderten über Gott und die Welt, ich konnte mit viel Blickkontakt und lockerer Gesprächsführung relativ schnell Rapport aufbauen. Dann spazierten wir etwas im Park und ich merkte, dass sie Körperkontakt sucht durch zufällige Berührungen, eng nebeneinander sitzen auf der Parkbank oder als sie nach meinem Oberarm gegriffen hat als sie irgendein Insekt erschreckt hat. Im Park hatten wir ein paar Momente der Stille, nicht weil ich nichts zu sagen hätte, sondern weil ich das immer gern als Stilmittel benutze um Spannung aufzubauen und auch Confidence zu signalisieren. Sie meinte, bei jemand anderem würde sie diese Stille komisch finden, aber bei mir mag sie es. Zwischendurch meinte sie, sie fühlt sich mit mir sehr sicher, weil ich nicht versuche "schnell zum nächsten Level zu kommen". Sie hatte vor mir 4 andere Dates gehabt, die sie alle gehostet oder gefriendzoned hat. Ich vermute, die gingen alle zu unkallibriert und mit zu wenig Rapport an die Eskalation heran. In meiner Pickup Anfangszeit hab ich diesen Fehler auch ein paarmal gemacht. Ein KC erfordert genug Rapport und eindeutige Signale richtig zu deuten. Als wir gegen Ende des Dates auf die Bahn warteten, sprach sie mich dann doch etwas auf die Stille an: "Willst du nicht noch irgendwas sagen, ich bin bald weg!" Ich entgegnete ihr: "Das ist nicht schlimm. Ich weiß, dass ich dich bald wiedersehen werde.". Sie meinte dieser Spruch hat sie richtig angeturnt. Als wir uns dann zum Abschied umarmten (sie drückte mich sehr stark und schmieg sich an mich an) setzte ich zum KC an, der zu einem heavy makeout eskalierte. Zweites Date mit der HB8 Korea Beim zweiten Date meinte sie direkt, sie hätte mich gern zu ihr eingeladen, aber sie hat im Moment ihre Periode. Deswegen hat sie direkt gefragt ob ich 5 Tage später Zeit habe. Wir sind wieder im Park spazieren gegangen, hatten ein heavy makeout und sie hat mir einen Handjob gegeben, bin aber nicht gekommen. Zum Abschied küssten wir uns und freuten uns auf das kommende Wochenende. Ihr fragt euch bestimmt: Wie kann man dieses Set noch in den Sand setzen? Seit gespannt! Drittes Date mit der HB8 Korea Ich holte sie bei der Bahn ab und wir gingen direkt auf mein Zimmer. Hatten ein Heavy Makeout, habe sie ein paar Mal zum Orgasmus geleckt und ich war auch steif. Bis es darum ging in sie einzudringen, ich verlor konstant meine Erektion. Sie gab mir den besten Blowjob den ich je hatte, aber ich bin nicht gekommen. Ich muss gestehen, dass ich eine ähnliche Situation in meiner Pickup Anfangszeit hatte, mit einer blonden HB8, die ich an der Uni kennengelernt habe. Auch die blonde HB8 kategorisiere ich als Problemfrau, die mir jede Menge Scheiss aus ihrem Leben erzählt hat, ebenfalls pleite ist und sich in einem toxischen Umfeld befindet. Sowohl jetzt als auch damals, hatte ich nach dem Date "Schmetterlinge im Bauch", und in beiden Fällen konnte ich weder kommen noch eine Erektion halten. Ich weiß nicht ob diese "Schmetterlinge im Bauch" gepaart mit erektiler Dysfunktion bei heißen Problemfrauen ein Indikator ist, dass ich mich langsam in diese verliebe oder ein Schutzmechanismus von meinem Körper, dass ich nicht mit diesen Frauen verkehren sollte, da ihre Problem langfristig zu meinen werden, wenn daraus eine LTR wird. Jedenfalls sind wir dann ins Restaurant gegangen, hatten gut gegessen und etwas Bier, und haben es dann nochmal versucht, wieder lief nichts. Ich hab ihr dann ein Taxi per App bestellt, beim einsteigen hab ich dem Fahrer gesagt, dass das Taxi nicht für mich sondern für meine "Freundin" (Ich habe Girlfriend gesagt, da wir auf Englisch kommuniziert haben) ist. Das nahm sie mit einem Lächeln zur Erkenntnis. Ich weiß nicht ob ich mit diesem Versprecher eventuell zu früh Commitment signalisiert habe. Später kam eine Nachricht von ihr, dass sie den Abend wunderschön fand und mir für alles dankt. Danach wurde ich in meinen Nachrichten etwas needy, ich verwendete mehr Emojis, während ihre Emojis immer weniger wurden (war am Anfang bei ihr sehr auffällig). Da ich kein Bock hatte, beim nächsten Mal schon wieder nicht hart zu werden, war ich zwischenzeitlich beim Arzt, dem ich die Situation erklärt hatte und mir Sildenafil (Viagra) verschrieb. Wir hatten dann ein Treffen für das Wochenende vereinbart, dass sie dann an diesem Tag mit der folgenden Nachricht geflaket hat: "Loriot. Ich mag dich als Person, respektiere dich und wir hatten eine gute Connection. Allerdings möchte ich dich lieber als Freund sehen. Ich kann verstehen wenn du das nicht willst. Es tut mir leid, ich hätte dich anrufen sollten oder es dir in Person sagen sollen." Ich hab sie dann um ein weiteres Treffen gebeten um das zu klären, dem hat sie anfangs zugestimmt, dann jedoch hat sie das ohne eine weitere Textnachricht geflaket und mich nun geghosted. Ich hab ihre Nummer und die ganzen Nachrichten gelöscht. Die Nachricht an sich hat mich etwas traurig gemacht, jedoch kann ich mich mittlerweile schnell wieder aufbauen. Ich bin mir nicht sicher was das Set letztendlich geburnt hat, war es die erektile Dysfunktion, waren es die needy Textnachrichten nach dem dritten Date oder war es, dass ich sie versehentlich als Girlfriend bezeichnet habe. Who knows. Ich hatte am gleich Tag wo sie geflaket hatte, ein weiteres Date mit einer richtig sympathischen HB8 kurzfristig organisiert. Diese Frau hatte alles was ich mag, sie ist optimistisch, redet gut von ihrem Umfeld und sie ist 25. Ich wurde ohne Probleme geil und steif. Das Date endete dann mit einem Same-Day-Lay auf meinem Zimmer wo wir die ganze Nacht gevögelt haben bis sie nicht mehr konnte. Aus Interesse, hab ich das Viagra trotzdem eingeworfen und ich bin mit der Wirkung sehr zufrieden. Ich konnte länger und öfter. Jedoch hatten wir am nächsten Morgen auch Sex ohna Viagra und es lief alles ohne Probleme. Ich denke nicht, dass ich das Viagra nochmal brauchen werde, werde es aber zur Sicherheit weiter aufbewahren. Ich kann immernoch nicht glauben, dass ich an einem Tag von einer etwas schmerzvollen Rejection in einen Same-Day-Lay mit einem besseren Set gekommen bin. Meine Erkenntnisse aus diesen Sets sind die Folgenden: Egal wie gut die Chemie vorher war, oder ob man eine gute Zeit hatte, wenn die Frau keinen Orgasmus hat oder du keinen hoch bekommst, bist du raus. Dann folgt Ghosting oder Friendzoning. Ich persönlich glaube nicht an die Freundschaft zwischen Mann und Frau. Insofern freunde ich mich nicht mit gescheiterten Sets aber auch nicht mit früheren Lays an. Das Game gibt dir immer das was du brauchst und nicht das, was du willst. Wenn du es verdient hast, wird dich das Game auch angemessen belohnen. Niemals den Optimismus verlieren. Jede negative Erfahrung, Rejection ist der Transformator und Dünger für deinen zukünftigen Erfolg, den du dir noch nichtmal im Traum ausmalen kannst. Ich persönlich werde immer eine Schachtel Viagra im Nachttisch haben, mich entspannt allein schon der Gedanke im Falle einer erektilen Dysfunktion einen Plan B zu haben. Habe keine Lust nochmal ein Set zu verlieren, nur weil mein Soldat den Dienst verweigert. NoFap und NoPorn werden jetzt auch eiskalt durchgezogen. Sex während du ihren Clit mit dem Magic Wand stimulierst, ist kaum zu überbieten. Ist zwar etwas anstrengend für den Mann und erfordert Multi-Tasking, garantiert aber einen Orgasmus aus einer anderen Dimension. Dann wird sie regelrecht süchtig nach Sex mit dir. Freue mich über eure Kommentare, Anregungen und Feedback! Cheers Loriot
  2. Ich habe sie angesprochen und sie hat positiv darauf reagiert. Sie war überrascht, dass ich direkt gesagt habe, dass ich sie attraktiv finde, also wusste sie klar, was Sache war. Ich habe dann mit ihr ein Gespräch geführt und es schien gut bei ihr anzukommen. Als ich die Nummer schon mal sichern wollte, meinte sie: Sie hat aber einen Freund. Das hat mich dann erst mal verwirrt, weil sie ja wusste, was ich wollte. (Ich denke, entweder kann sie nicht nein sagen, oder es hat ihr gefallen, obwohl sie einen Freund hat, oder sie hat den Freund aus Unsicherheit erfunden) Ich habe dann gefragt, ob das für sie passen würde, falls sie keinen Freund hätte und da war die Reaktion positiv. Ich habe ihr dann meine Nummer gegeben und habe damit gerechnet, dass sie mir (nur) dann schreibt, wenn sie gerade Interesse hat. Aber dann hat sie mir sofort zurückgeschrieben. Zu dem ersten Teil würden mich erst mal eure Meinungen interessieren. Da sie jetzt vielleicht einen Freund hat, den sie vielleicht behalten will, kann ich ja erst einmal kein Date ausmachen. Ich komme zum Schluss, dass ich (ohne viel Zeitinvestition) noch Rapport aufbauen sollte und sie besser kennen lernen sollte. Aber meine Schwierigkeit ist, dass das ich mich mit einfachem Schreiben leicht in eine Friendzone hineinarbeiten würde. Wie würdet ihr mit ihr schreiben? Wie könnte ich es behutsam in eine Richtung lenken, wo man vielleicht sexualisieren und flirten kann, um ihr Interesse abzuchecken?
  3. 1. Dein Alter: 36 2. Ihr Alter: 32 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern): monogam 4. Dauer der Beziehung: 3,5 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 1 Monat 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Wochenendbeziehung, dann in der Regel, 2, 3 Mal 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt 9. Fragen an die Community Hi liebe Community, ich habe mich vor knapp 7, 8 Jahren ein wenig mit Pick up beschäftigt und seitdem habe ich meine eher schüchterne Art ganz gut mit einer charmanten und zugleich frechen Art aufwerten können, was mir eigentlich immer ermöglicht hat, mindestens zum Kuss zu Eskalieren beim ersten Date, wenn ich jemanden kennengelernt habe. Ich würde mich auch als recht attraktiven, sportlichen Typen bezeichnen, der in Kombination von einfachem C&F schon meistens echt gute Chancen bei Frauen hat. Vor 3,5 Jahren lernte ich dann eine Frau kennen, mit der ich bis vor 2 Wochen zusammen war und das Thema Pick up ist dann irgendwie in den Hintergrund getreten, was evtl. ein Fehler war, weil ich mir ihr zu sicher war. Die Beziehung lief phasenweise gut, phasenweise habe ich aber ehrlicherweise trotz gutem und regelmäßigem Sex und Invest verschiedenster Art ihrerseits das Interesse etwas verloren, weil ich öfter einfach Zeit für mich gebraucht habe, um neben der Arbeit auch noch meinen Hobbies nachzugehen. Kurzum, ich habe versucht alles unter einen Hut zu bekommen, es kam dann aber mal vor, dass wir uns vlt. mal eine Woche nicht gesehen haben. Wichtig waren ihr Verbindlichkeiten in Form des Festlegens nächster Treffen, wenn wir uns verabschiedet haben, da ich wegen der Arbeit oft keine ganzen Wochenenden habe und ihr es wichtig war, dass ich die freien Wochenenden dann mit ihr verbringe, obwohl ich auch sehr oft unter der Woche für einen Tag zu ihr gefahren bin. Ich habe mich dann leider meistens unverbindlich gehalten, was die Planung der Wochenenden anging, weil ich mir auch offen halten wollte, mal mit einem Kumpel Sport zu machen oder meinen sonstigen sehr vielen Hobbies nachzugehen. Man muss dazu sagen, dass ich bei meinen Eltern mit einer eigenen Etage im Haus lebe, mit denen ich mich sehr gut verstehe, ich halte es da ein wenig nach dem südländischen Prinzip mehrere Generationen in einem Haushalt vereint zu haben, weil mir die Family sehr wichtig ist und ich auch keine Problem mit bestimmten Mamakind-Unselbstständigkeit-Klischees habe, weil es eben nicht so ist. Ich habe ihr dann auch angeboten, an Wochenenden, an denen ich nicht zu ihr komme, sie gerne zu mir kommen kann, was sie oft nicht wollte, weil sie keine Lust hatte, wenn zum Beispiel Motorsportereignisse im TV anstanden, sich in der Zeit mit sich selbst zu beschäftigen, weil sie laut ihrer Aussage die Zeit bei sich dann besser nutzen kann. Das heißt im Endeffekt war das unser Dauerstreitthema, dass ich nicht genug auf sie zugehe bei der gemeinsamen Planung meiner Freizeit. Ich fühlte mich dann teilweise so eingeengt, dass mal mehrere Wochen Funkstille waren und sie Schluss gemacht hat, woraufhin ich sie wieder zurück bekommen habe. Natürlich macht man dann erstmal Zusagen und es lief dann auch ganz gut, aber ich bin wieder in meine alten Muster gefallen und habe teilweise zu wenig mit ihr geplant, es war ihr zumindest zu wenig, obwohl ich eben auch meistens einen Tag unter der Woche bei ihr war. Die Unzufriedenheit wurde dann zum Schluss so groß, dass es richtig geknallt hat, wir aber beide gesagt haben, wir wollen es zusammen schaffen und ich werde wieder mehr auf sie zugehen, was meinen Invest angeht. Diese zuvor aufgebaute Unzufriedenheit hat sich dann aber leider erstmal in unseren Urlaub von vor 2 Monaten mit reingeschleppt, weswegen es da teilweise zu heftigen Streitereien wegen Kleinigkeiten eskaliert ist, bei denen ich dann aber leider nicht cool geblieben bin, sondern wir beide sehr laut und unschön zueinander geworden sind. Auch mangelnder Sex, was vorher nie ein Thema war, war dann auf einmal ein Thema, ich war dann aber selbst teilweise so genervt, dass ich erst gar nichts versucht habe. Das Ende vom Lied war, wir wollten es danach eigentlich klären und sprechen, ich habe mich den Gesprächen aber eher verweigert und erstmal 3, 4 Wochen lang mit diesen eskalierten Streitigkeiten im Hinterkopf versucht mit ihr zusammen gemeinsamen Hobbies nachzugehen, bei denen man sich aber wegen der Öffentlichkeit aber nicht wirklich gut austauschen konnte. Kurzum, ich habe es wegen meinem Sturkopf verpasst, diese ganzen dummen Streitigkeiten mit ihr zu klären, die eben auch wirklich teilweise aufgrund ihrer Zickereien ausgingen und ich zu Stur war zu sehen, woher diese Unzufriedenheit eigentlich gekommen ist. Sie war dann von heute auf morgen nach einer weiteren eskalierten Streitigkeit, bei der es um eine offene Tür ging, die sie störte, völlig distanziert, worauf ich garnicht klar kam. Ich konnte sie nicht mehr umarmen, sie war einfach komplett höflich distanziert. Wir wollten dann eigentlich über unsere Probleme reden, was sie mir vorweg nahm und Schluss machte. Sie meinte im letzten Gespräch, dass ich es nicht geschafft hätte, genug auf sie zu zu gehen und dass ich dann noch die ganzen Streitereien nicht klären wollte, war dann das I-Tüpfelchen und außerdem könne sie bei mir nicht so sein, wie sie ist. Sie sagte, sie hat nicht mehr viele Gefühle, ich sagte ihr, dass ich sie liebe, was ich auch wirklich so fühle. Ich lief ihr dann natürlich wie ein Idiot hinterher mit Entschuldigungsbrief, Blumen, Whatsappnachrichten, in denen ich Erinnerungen streute und noch eine Chance für uns haben wollte. Sie hat aber den Kontakt seit 2 Wochen nicht mehr erwidert, bis auf die eine Nachricht, siehe weiter unten vor einer Woche. Es gibt ja meistens mehrere Gründe für Schluss in der Beziehung, zum Beispiel Betaisierung oder fehlender Rapport. Ich würde sagen, bei mir war es definitiv fehlender Rapport in Großteilen der Beziehung, weil ich sie nicht genug in mein Leben eingebunden habe, was ich auch einsehe. Es war nicht fehlender Rapport allgemein im Sinne von nicht innig miteinander sein oder sich zu vertrauen. Zum Schluss kam dann noch diese uncoole Art von mir auf Drama zu reagieren hinzu, bei der ich einfach mitgegangen und mit eskaliert bin (leider nicht im Pick-up-Sinne), anstatt cool zu bleiben, sie in den Arm zu nehmen und zu sagen, "Baby, das ist jetzt aber wirklich nicht die Szene wert, siehst du selbst ein, oder?" Lange Rede, kurzer Sinn, sie fühlte sich nicht genug geliebt, hat sich dann die letzte Zeit distanziert, ich habe es aufgrund der Resignation aufgrund der dummen Streitereien regungslos mit angesehen, anstatt zu Führen und ihr Sicherheit zu geben. Die letzte Antwort von ihr war, dass ich ein Bild von uns rausnehmen soll bei einem sozialen Netzwerk, was ich gepostet hatte und sie dann schrieb, außerdem wollte ich sie ja erstmal in Ruhe lassen und ihr Raum geben UND dass sie sich jetzt garnicht mehr melden würde, dafür müsse ich sie gut genug kennen. Das ist ca. eine Woche her, seitdem postet sie in sozialen Netzwerken Bilder von Locations, wo wir zusammen schöne Zeiten hatten mit traurigen Songs mit Texten á la "ich bin zu lange geblieben, es war nicht genug, ob ich das nicht sehen könne". Sie hat bei genanntem Netzwerk auch ein Bild als Profilbild genommen, dass ich von ihr gemacht habe. Also sie will anscheinend irgendeine Reaktion in mir auslösen, aber mein PDM ist gerade eh auf Level 10000000, Tendenz steigend. Ich will sie zurück, die letzen 2 Wochen waren der Horror, ich will ihr deutlich mehr entgegen kommen, wenn wir noch eine Chance bekommen, das habe ich ihr auch mehrfach gesagt. Was ist eure Einschätzung und wie würdet ihr weiter verfahren auch bezüglich Kontakt? Wie gesagt, zusammenfassend würde ich sagen, ich bin nicht genug auf sie zugegangen in der Beziehung, habe zuviel und zu oft mein eigenes Ding gemacht und wahrscheinlich zu wenig von gemeinsamen Zukunftsperspektiven geträumt. Betaisierung zum Schluss wahrscheinlich ja, aber während dem Großteil der Beziehung war ich genau das Gegenteil, ich habe sehr viel Wert auf meine Sachen gelegt und mir da auch nicht viel reinreden lassen, weil ich extrem viele Hobbies habe, vlt. zuviele. LG und ihr würdet mir sehr weiterhelfen, weil ich meinen aktuellen Mindfuck nicht abstellen kann... Valeyellow46 Edit: bitte löschen, ist anscheinend ein Ex-Back-Thema, dickes Sorry!
  4. Si noa

    Ausfragerei

    Hallo zusammen, ich habe eine nicht unbedingt pickup-relevante Frage. Die auch das normale Leben betrifft, also in der Kommunikation mit anderen Menschen. Es geht um sich ständig wiederholende situationen im Gespräch mit anderen, meistens in einer gruppe. Ich bin bei einem freund zu besuch und es kommt eine bekannte des freundes dazu die mich nicht kennt. Wir sitzen in irgendeinem cafe und dann beginnt diese ausfragerei. Beruf, hobbies freunde. Der ganze quatsch. Ich erzähl halt was um ins Gespräch zu kommen, die ist 40 oder 45 und ich überhaupt nicht an ihr interessiert. Ich mein mir ist das scheissegal was und wue viel sie von mir weiss. Ich seh das als belangloses gespräch. Aber dann beginnt sich jedesmal das ganze ins negative zu wandeln. Ich hab den eindruck die sehen mich dann als ausgefragt an und der ganze respekt geht flöten. Vor allem kommen dann irgendwelche dummen Kommentare oder ratschläge fürs eigene leben. Gibts da ne Strategie um das irgendwie vorher schon zu kappen? Jetzt vielleicht nicht wie mit der axt im wald, aber doch so dass der gegenüber weiss das man nicht ausgefragt werden will. Hat da einer Erfahrung mit? Danke schon jetzt fürs durchlesen.
  5. Ich habe vorhin zwei Frauen am Boden sitzen und etwas spielen sehen. Ich fragte sie, ob sie Karten spielen, sie sagten ja. Es war ein Spiel, dessen Name sie mir sagten. Sie lachten dabei, waren entspannt. Ich war gerade joggen und daher außer Atem. Gerade habe ich etwas über Self-Development gehört. Damit will ich sagen, ich war gedanklich völlig woanders als ich sie sah. Eine davon gefiel mir. Ich wußte, ich mußte irgendetwas sagen. Doch was sollte ich sagen? Daß ich mitspielen will? Wollte ich ja nicht. Ich wollte bestenfalls mit der einen Frau Sex haben. Doch ich sah den Weg von hier zu Sex mit ihr nicht. Ich starrte gefühlt eine Ewigkeit auf die Karten. Mir fiel ein, ich muß ja irgendwie Kontra geben, Rapport brechen. Ich sagte: "Ich habe mal solche Karten geschenkt bekommen, fand sie langweilig". Die Stimmung kippt. In ähnlichen Situationen sagte ich auch mal "Egal, ich spreche mit euch weil du mir gefällst" und dabei die Frau, die mir gefällt anschauend. Dann gibt es wieder eine Pause weil ich den Zwischenweg zwischen hier und Sex nicht sehe und dann verläuft sich das Gespräch. Das ist auch hier passiert. Ich habe das allerdings diesmal vorhergesehen, wissend daß das wieder versandet, wie immer, und "Schönen Abend noch" gewünscht, um mir den pathetischen Rest zu ersparen, der sonst immer folgt. Es war nicht gerade großer Widerstand von ihnen da, daß ich bleiben solle oder mitspielen solle, sie wünschten mir einen schönen Abend und ich bin weitergejoggt. Von außen betrachtet war das einfach nur Smalltalk. Ich dachte mir später: "Gut, sie spielen ein Kartenspiel, also muß ich situativ etwas finden, ihr Kartenspiel ist mir zwar egal, doch sonst gibt die Szene nichts her" Und: soll ich die Frau anschauen oder das Spiel anschauen? Wenn ich über das Spiel rede, die Frau anschauen. Aber anstarren ist ja auch wieder nicht recht. Jetzt sagen sich einige, genieße den Prozeß, dazu müßte ich ihn erstmal kennen und können. Mein Gehirn war jedenfalls zu dem Zeitpunkt blank. Und "lies dich ein" ist der falsche Weg, um das schonmal vorwegzunehmen. Ich suche hier konkrete Ideen. Und mal ehrlich: ist doch auch kein Wunder. Ich war gerade joggen, die waren gerade Kartenspielen. Wenn wir nicht beide aufeinander zuarbeiten, wie soll ich denn aus dem Nichts ein Gespräch zaubern, gerade dann, wenn ich gedanklich woanders war? Außerdem war ich außer Atem. Ihr zu sagen, daß sie mir gefällt funktioniert nur dann, wenn ich ruhig bin, eine tiefe Stimme habe und und und. Nach dem Joggen klingt das überspitzt gesagt wie ein Chipmunk. Es ist das Gleiche, wenn ich sie anspreche und ihr sage, daß sie mir gefällt. Danach soll ich ja wieder Themen liefern. Aber welche wären das? "Ja äh was spielt ihr?" -> "X haha." -> "Ist ja toll X hab ich als Kind gespielt." -> "Echt?" -> "Ja. Ich muß weiter, tauschen wir Nummern aus." -> "Ich kenn dich doch gar nicht./Was, wenn ich nicht will". Da haben wir dann den Scheiß. Was soll ich denn sonst sagen? "Magst du Tiere?"?! Ich soll also aus dem Nichts kurz nach dem Joggen plötzlich die tollen Stories erfinden, damit Gnädigste mich "kennenlernt" um mir die Ehre ihrer Nummer zu geben. Das ist übrigens nicht nur Vermutung, ich habe das letzte genau so in einer anderen Situation(ohne Karten) mehrfach erlebt. Frauen versetzen sich einfach Null in Männer beim Approach rein. Ein anderes Problem ist, vieleicht finde ich selbst oder hier in den Antworten eine Lösung. Doch kommt die Situation wieder vor, wird es mir nicht mehr einfallen, so meine Erfahrung. Sondern wieder erst später. Es gab mal eine Zeit, da hatte ich einen Zettel mit der Aufschrift: "Langsamer". Weil ich es tatsächlich jedes einzelne Mal vergessen habe. Über Jahre. Es ging einfach nicht in meinen Kopf. Ich weiß nicht, was mit meinem Gehirn los ist, doch langsamer reden, da weigert es sich seit ich denken kann - und IMMER DANN, wenn ich mich zwang, langsamer zu sein, hat das Wunder bei Frauen bewirkt. Und wenn ich das schnelle Labern nicht mehr unterdrücken konnte, war sie wieder desinteressierter. Daher frage ich: Wie sähe der Weg von "Ich sehe euch beim Kartenspielen" zu Sex aus und wie kann ich mir die Lösung merken, damit sie mir in einem vergleichbaren Fall auch einfällt?
  6. 1. mein alter: 23 2. ihr alter: 21 3. Anzahl der Treffen : 1 4. Phase der Verführung: leichte Berührungen 5. Schildern der Situation Hallo Community, das ich brauche euren Rat. kurz zu meiner Vorgeschichte Ich bin zum Studieren in eine größere Stadt gezogen(Oktober 2019) Einen sc aus einem Fußballverein sowie Studenten höherer Semester und meinem eigenen besteht damit bin ich soweit zufrieden. Ich bin noch nicht besonders erfahren in Sachen PU, habe mich aber eingelesen und bin über lds auf dieses Forum aufmerksam geworden. Ich bin Anfang November auf eine HB6/7 aufmerksam geworden, da sie in meine Studiengruppe wechselte. Eines Tages wollte ich mit einer anderen Kommilitonin(welche eher eine HB5 ist) nach der Uni etwas üben. Auf dem Weg zur Bibliothek trafen wie auf die besagte HB, welche auf dem Weg nach Hause war. Die beiden Mädels verabschiedeten sich voneinander und ohne jemals mit der HB geredet zu haben umarmte und verabschiedete sie mich ebenfalls mit einer Umarmung.1-2 Wochen später machte sie mir einKompliment über meinen Bart was ich als IOI deutete. In den Wochen vor Weihnachten und zu Beginn des neuen Jahres folgten weitere Komplimente über meinen Kleidungsstil( ich trug Klamotten des Musiklabels welches wir beide mögen). Sie sprach mich auch auf mein T-Shirt wo Neuseeland abgebildet ist an( ich erfuhr beim ersten Treffen, dass sie dort ein Jahr im Ausland war). Nach einer Statikvorlesung habe ich sie angesprochen( ich wusste sie ist gut in Statik, da sie es in einem anderen Studium schon hatte) und sie gefragt, ob sie mir etwas Nachhilfe geben kann. Sie tippte ihre Nummer ein und ich verabschiedete mich mit den Worten dass ich mich bei ihr melde. Ein paar Tage später schrieb ich ihr ( WhatsApp wurde lediglich zum Treffen vereinbaren genutzt). Das Treffen fand dann auch wie vereinbart statt. Ich wurde mit einer Umarmung begrüßt. Wir saßen in der Bibliothek und konzentrierten uns zu Beginn voll und ganz auf das Üben. Die Stimmung war zu Beginn naja nicht wirklich angespannt aber noch etwas komisch, nicht großartig vertraut. Das legte sich nach einer Pause. Wir begannen mit Smalltalk, ich konnte etwas Rapport erzeugen und wir redeten über die verschiedensten Dinge (Urlaube, ihr Auslandsjahr, Hobbys,Serien usw). Das hat alles etwas aufgelockert und sie kam etwas aus sich heraus. Ich habe von Beginn an versucht Augenkontakt zu suchen und aufzubauen was komischerweise sogut wie gar nicht funktioniert hat. Als sie mir die Aufgaben erklärt hat war sie total mit den Augen auf das Blatt fokussiert ( teilweise verständlich, aber nicht in dem Ausmaß). Selbst während einem lockeren Gespräch bei einer Zigarette hat sie eher verträumt durch die Gegend geschaut während sie zu mir sprach( es kommt mir so vor, als fällt ihr Augenkontakt schwer). Wenn Augenkontakt vorhanden war, schaute sie nach spätestens einer Sekunde wieder weg( ich weiß nicht wie ich das deuten soll). C&F wurde weniger probiert da ich noch sehr ungeübt bin und es wenig passte. Als es passte reagierte sie ganz gut darauf. Sie kicherte verlegen. Auf Kino(wie oben beschrieben,leichte Berührungen) kam keine Reaktion. Eher so etwas wie eine Art „Kälte“.Um besser zu sehen was sie schreibt um mir etwas zu erklären legte ich meinen Arm auf ihren Stuhl und berührte sie ab und an leicht am Rücken. Keine Reaktion. Ebenso wenig reagierte sie als ihre Hand im Weg war und ich nichts lesen konnte. Ich nahm ihre Hand in meine und legte sie zur Seite.(Ich weiß nicht wie ich ihr Verhalten diesbezüglich einschätzen soll..) Obwohl sie ihre nächste Matheprüfung angerechnet bekommen hat(sie muss also nicht mitschreiben) bot sie mir an mir auch da Nachhilfe zu geben. Nach ca 4Stunden üben endete das Treffen mit einer Umarmung. Seit dem Treffen vor 2 Tagen herrscht Funkstille. Ab morgen beginnt die Prüfungsphase, wo man sich eventuell begegnet. Ich möchte sie die Tage persönlich auf ein erneutes Treffen ansprechen( je nachdem wie das 2. Treffen läuft würde ich nach einem Treffen, welches nicht mit Uni zu tun hat fragen). 6. Fragen -welche Meinungen habt ihr über dieses HB? Wie ist sie einzuschätzen? -wie war mein Verhalten bisher ihr gegenüber, was kann ich verbessern? (Meine Überlegungen sind dass sie nicht mehr attractet ist, weil ich den Zeitraum verpennt habe und sie zu spät angesprochen habe, oder das ich beim Treffen zu wenig eskaliert bin) - wie soll ich mit dieser „Kälte“ und dem wenigen Augenkontakt umgehen?( das habe ich so noch nie erlebt) -habe ich eventuell zu viel in die Situationen interpretiert? Vielen Dank schonmal für das lesen des langen Textes 🙂 ich freue mich über jede Anmerkung und für jeden Ratschlag
  7. 1.Mein Alter: 17 2. ihr Alter:16 3.Etappen der Verführung: Rummachen 4. Problem:Vertrauen, erste Nachricht Ich habe ein Mädchen im Club in Österreich kennengelernt. Hab in 5 Minuten mit ihr rumgemacht und jegliche Bedenken mit Sätzen wie den Moment genießen bei Seite gewischt ä. Der Lay scheiterte an Logistik. Sie meinte dass sie zum shoppen nach München ( meine Stadt) kommt. Hab kein gutes textgame nicht mal ein pb. Soll ich versuchen rapport über text herzustellen. Mein Plan 1. Nachricht wäre :Hey Lilly hier ist max von gestern Club, war schön dich kennenzulernen. Ihre Reaktion: 2. Nachricht: Wie siehts mit einer Shoppingtour in der besten Stadt in den kommenden Wochen. Gerne Verbesserungen zu diesen Nachrichten
  8. Seid gegrüßt, ich habe mal eine ganz allgemeine Frage: kann man Fragen/Themen rund um die Beziehung zw. Mann und Frau mit einer HB auch unter Rapport verstehen? Beispielsweise was man sich unter einer guten Beziehung vorstellt etc. Oder greift hier das Sätzchen "Mann verführt, Frau bindet" und man sollte solange das Thema vom Tisch lassen bis die Frau damit anfängt. Besonders wenn eine Frau als LTR in die engere Auswahl kommt ist es für mich eine interessante Frage, weil man vorher ja die Rahmenbedingungen geklärt haben will. Vegeta
  9. Sie, von Tinder, Armenierin, 27, Au Pair, HB 99.9 (unglaublich schöne Frau), erstes Date auf englisch, +10 Jahre jünger als ich, ca. 2,5 Wochen (recht langweiliges) OG Comfort Game gefahren, bis es zum Date kam. Hat gleich bei der ersten Umarmung schon Funken geschlagen zwischen uns. Im Game habe ich alles über intensiven Augenkontakt, ein paar sehr leichte Negs und bisschen leichtes Kino in den Griff bekommen. Sie musste aber in den Sprachkurs, somit war nach ca. 2 Stunden Ende. Attraction ist hoch, sie investierte auch nach dem ersten Date gleich wieder, schreibt mir regelmäßig. Sie wirkt auf mich auch sehr sympathisch, kann mir gut vorstellen, dass ich sie layen werde. Chemie stimmt also. Aber ich habe Probleme mit der interkulturellen Barriere, es fehlt Rapport. Durch die Sprachbarriere sind die Gesprächsthemen profan, beim Schreiben ist es schwierig Humor aufkommen zu lassen. Sie ist Akademikerin macht einen intelligenten Eindruck und scheint generell ein lustiger Mensch zu sein, aber es gibt leider regelmäßig beidseitig Missverständnisse, gerade wenn man versucht lustig zu sein. Habe auch btw den Eindruck, dass sie sich kaum für mein Leben interessiert und hier einfach einen Mann sucht, der sie fickt und dem sie vertrauen kann. Sie bleibt nur ca. 7-10 Monate in Deutschland. Was würdet ihr in so einer Situation machen? Tipps, wie ich der Kommunikation etwas Lebendigkeit und Nähe verleihen kann? Ich werde sie jetzt mal mit in den Club nehmen, und dort ein bisschen in den Freundeskreis integrieren und dann versuchen ganz klassisch zu eskalieren.
  10. Version 1.0.0

    26 Downloads

    Advanced Rapport & Comfort - Liebe, Vertrauen und Emotionen Erschaffe Liebe aus dem Nichts! - kreiere Leidenschaft, Liebe, tiefes Vertrauen und Sehnsucht, erzeuge phantasievolle Emotionen mit Club Seduction ▪️ Bringe ihre Augen zum funkeln und sorge dafür, dass sie Dich nicht mehr vergisst! ▪️ Erzeuge souverän Sehnsucht, Geborgenheit, Vertrauen, Sicherheit und Liebe! ▪️ Werde zu ihrem Erlebnis und entschlüssle das Geheimnis unvergesslicher Emotionen! ▪️ Bezaubere die attraktivsten Frauen mit Deinem unwiderstehlichen Charme! ▪️ Mit sorgsam selektierten Infield-Aufgaben wirst Du unmöglich geglaubtes wahr werden lassen! Liebe entsteht aus Emotionen - Werde zu ihrer stärksten Emotion! Deshalb lernst Du im Rapport & Comfort Programm unter anderem: ✔️ Wie Vertrauen und Liebe entsteht und wie Du sie einfach aufbauen kannst ✔️ Wie Du durch richtige Gesprächsführung Emotionen erzeugst ✔️ Welche Werkzeuge es gibt und wie Du sie am besten einsetzt ✔️ Wie Du ihre Emotionen verstärkst ✔️ Wie Du Dir erfolgreich Vertrauen generierst ✔️ Wie aus tiefem Vertrauen Liebe entsteht ✔️ Wie Du Emotionen aus ihrer Kindheit nutzt um sie zu begeistern ✔️ Wie Du ihr in jeder Situation ein Lächeln auf die Lippen zaubern kannst ✔️ Wie sie Dich nach dem ersten Treffen nicht mehr aus dem Kopf bekommt ✔️ Wie sie Dich als ein Teil ihrer Zukunft betrachtet Details: Für Anfänger und Fortgeschrittene Dauer Gesamt: 1h 17Min 21Sek Größe Gesamt: Ca 1.8 GB (gepackt) Format Handout: PDF/ZIP Format Videos: MP4/ZIP Noch Fragen zum Produkt? ✉️ Schreibe mir eine Nachricht Das Anbieter-Impressum entspricht dem Impressum der Homepage - Impressum

    84,01 €

  11. Moin Community, ich bräuchte mal euren Rat, denn seit ca. 6 Monaten mache ich einen Wandel durch, der wir gerade ein paar Fragen aufwirft. für Die Geschichte in Kürze: Ü40 (40 J) Single seit 2 Jahren Bis Anfang 2019 noch gut im Sachen Game unterwegs und auch genug Dates & Sex (gut & schlecht) gehabt. Seit ca. 6 Monaten sehr selektiv, was Frauen betrifft, was mich so etwas beunruhigt Problem: Zur Zeit bin ich so gut wie nicht scharf auf ONS oder schnellen Fickgeschichten. Ich genieße den Rapport, mich mit einer Frau zu unterhalten usw. Außerdem fühle ich mich Teilweise von Kleinigkeiten schon abgetörnt Drei Beispiele aus der letzten Zeit: Hatte für den Abend ein TinderDate (30J), mich voher aber mit einer Freundin getroffen und im Park gechillt. Die Freundin (34J HB8) und ich sind sexuell inkompatibel (haben es 2 mal versucht, war aber nichts für mich). Der Nachmittag war entspannend und sie fragte mich, ob sie mit mir zum Open Air Kino kommen könnte. Ich überlegte kurz und sagte dann dem TinderDate ab. So konnte ich mir sicher sein, dass der Abend gechillt bleibt, was bei dem Date mit der halbwegs Unbekannten von Tinder nicht garantiert gewesen wäre Liege mit dem Numberclose (34J HB6) aus ner Bar) im Park als es etwas kalt wird. So fragt mich, ob ich sie in den Arm nehmen würde, um sie zu wärmen. Ich habe keinen Bock darauf und gebe ihr meinen Schal. Vor ein paar Wochen im Mallorcaurlaub. Lerne bei mir im Hotel eine (28J HB6) kennen und verbringe mit ihr den Abend. Alles ganz entspannt und easy. Habe aber Null Absichten, sie mit aufs Zimmer zu nehmen. Das Ding ist, sexuell sprechen mich aktuell nur Frauen zw. so 23-27 an, mit den ich auch bis Anfang 2019 meinen Spaß haben konnte. Geistig fühle ich mich mehr zu dem Frauen ab 30 hingezogen, wobei mir da irgendwie das sexuelle Interesse fehlt. Und gerade ab 30 trennt sich auch optisch die Spreu vom Weizen, HB8s gibt es immer weniger, so dass im Schnitt auch die optimische Attraktivität abnimmt. Früher habe ich auch die 6er gepullt, heute kann ich das einfach nicht mehr, weil es sich für mich nicht authentisch anfühlt. Habt ihr Tipps dazu, wie ich aus dieser Situation raus kommen? Was läuft bei mir falsch?
  12. 1. Dein Alter 24 2. Ihr/Sein Alter 22 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere: Monogam, momentan getrennt auf dem Weg zurück in eine LTR 4. Dauer der Beziehung 2,5 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Früher 3-4x Woche (sehr gut) Aktuell: Bei jedem Treffen (gut bis sehr gut) 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt: Das ExBack Game läuft an sich ganz hervorragend. Wir unternehmen viel zusammen. Läuft sehr beziehungsähnlich ab. Kino, Küssen, Sex etc läuft gut. 9. Die Probleme: 1. Kontakt via Handy geht 50:50 von uns beiden aus. Treffen injiziere aber meistens ich. E 2. Emotionen und Flirten. Als wir richtig „getrennt“ waren, hat sie viel mehr mit mir geflirtet bzw. ist darauf sehr gut eingestiegen. Ebenfalls war die Kommunikation mehr mit Emotionen (Rapport?) gefüllt. Jetzt wo es „ernster“ für sie wird (sie selber will eine Beziehung oder nichts und hat sich jetzt selber ein Ultimatum gesetzt um zu wissen, was sie will… das ist nicht auf meinem Mist gewachsen. Sie sagt, sie will nicht, dass ich denke, dass sie mit meinen Gefühlen spielt. Ultimatum ist Monatsende)… wo es „ernster“ für sie wird, passiert etwas, was ich schon kenne. Sie hatte eine nicht ganz so tolle Kindheit und mit ihren Ex-Partnern ziemlich schlechte Erfahrungen im Bezug auf ihre Emotionen, sie wurde damit verletzt und von ihren Eltern regelmäßig damit aufgezogen, zurückgewiesen, manipuliert etc. Es hat in der LTR eine Weile gedauert, diese Blockade aufzulösen. Sie selber hat es mal so zusammen ausgedrückt: „Bei Freunden habe ich damit kein Problem, aber wenn es mit Menschen ernster wird habe ich schiss, dass sie mich damit verletzen können, wenn ich mich total öffne“. Um das zu verdeutlichen nehme ich mal das 3-Bänder-Kommunikationsmodell. In diesem Fall, schwächt das Emotionale-Empathische aus ihrer Richtung zu mir ab. Rapport erzeugen fällt mir dadurch recht schwer, da emotionales Feedback fehlt. Das hat sich in der LTR durch intensive, lange Gespräche gelöst, bis sie maximal geöffnet war. (Dann war tutti) Dass ich mich von ihr getrennt habe, hat die Sache mit den „Verletzen“ vermutlich verstärkt. Sie selber sagt auch: das fühlt sich richtig an (mit uns) und sie möchte eigentlich eine Beziehung, aber da ist noch eine Unsicherheit und sie will sich komplett sicher sein, dass „richtige“ zutun, damit am Ende keiner verletzt wird. Für meinen Geschmack fehlt mir hier die Kommunikation auf emotional-empathischer Ebene und ich könnte mir vorstellen, dass eine Änderung diesbezüglich sehr wichtig ist. Könnte möglicherweise auch ihre „Unsicherheit“ lösen. (?) Die Möglichkeit, dass ihre Unsicherheit ein Spiegel von mir ist, versuche ich zu minimieren in dem ich versuche zu souverän wie möglich zu sein (klappt gut). Wenn sie mir sagt, wie sich fühlt (wenn wir zusammen), dann kommen Beschreibungen wie „gut, sicher, geborgen, glücklich, vertraut…“, dabei kuschelt man auf Couch und unterhält sich. Aber emotional ist es wie eine Einbahnstraße… sie rückt einfach nicht richtig raus, es klingt alles oft sehr logisch. Ebenfalls das Flirten flacht ab. Es fühlt sich für mich (Bauchgefühl) komisch an. Als ob ich mit dieser Person eine Beziehung habe, aber dann auch manchmal nur befreundet bin. Wobei da der typische weibliche emotial-talk fehlt. (Das war vor ihrer damaligen „Öffnung“ ähnlich) 9. Fragen an die Community: A: Wie sollte ich mit diesem Ultimatum umgehen? (habe dazu nur „Okay..“ gesagt) B: Wie kann ich ihr auf die Sprünge helfen, sich emotional im Gespräch zu öffnen? Hatte gedacht dazu Zukunfts-Rapport Themen zu nehmen und hab mich nochmal mit guter Kalibrierung im Sinne von NLP aufgefrischt (Pacing, Mirroring). C : Erwartet sie vielleicht von mir mehr Bekundungen zu ihr, zu einer Beziehung? (Dadurch das ich mich auch getrennt hatte) D : Jemand eine Idee, wie ich das Flirten stärker aufleben lassen kann? E: Wäre es sinnvoll mal das Gespräch zu dem Thema zu suchen? (Hat damals auch geholfen) F: Wie mit ihrer „Unsicherheit“ umgehen oder bewerten? G: Andere Tipps oder Anregungen? Grüße, k.s.por.
  13. Hallo Comunity, mein erster Post hier fällt etwas länger aus, aber zu vor -> <Grüße> 1. Dein Alter: 29 2. Ihr Alter: 23 3. Art der Beziehung : monogam seit 3 Jahren, davor 1 Jahr offen 4. Dauer der Beziehung: 4 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR. ca. 3 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Häufigkeit: 2,3x pro Woche( im Monatsschnitt); ca. 3x pro Woche wenn keine Tage; 0x wenn Tage Qualität: Von kurzer Triebbefriedigung für mich, bei der nur ich komme, über kurz und leidenschaftlich, wo beide kommen, bis lang, ausgedehnt und leidenschaftlich alles vorhanden. D.h. von mittelmäßig bis sehr gut ist alles im ausgewogenem mix vorhanden, mittel und gut hält sich die Waage. 7. Gemeinsame Wohnung?: Ja, seit 7 Monaten, davor getrennt gelebt aber immer selbe Stadt 8. Probleme, um die es sich handelt 1) Sie zeigt von sich aus zu selten Leidenschaft, das macht mir zu schaffen. Initiative von ihr kommt wesentlich weniger als zu beginn. Küsschen (mit Lippen) ca. jeden 2. Tag, echte Küsse (mit Zunge) ca. 1-2x pro Monat. Initiative, von ihr zum, Sex ca. 1x pro 1-2 Monate. Der Rest, also küssen täglich, u. Sex ca. 2- 3x pro Woche wird von mir initiiert und sie macht mit. 2) Sexhäufigkeit ist zu gering. Die ca. 2- 3x Sex pro Woche sind mir meist um ca. 1x zu wenig, wenn wir uns 6 Tage die Woche sehen. Ich muss mich hier nicht stark verbiegen, bin aber mit dieser Frequenz etwas unzufrieden. Dass sie, während sie die Tage hat, nicht will ist verständlich, es geht mir mehr um die 3 Wochen im Monat, in denen sie keine Periode hat. Wenn ich versuche, öfter als jeden 2 bis 3 Tag, wenn wir uns sehen, zu eskalieren blockt sie, schiebt meine Hand weg, ist aber weiterhin zutraulich, liebevoll, nicht abweisend insgesamt, sondern nur dem Sex gegenüber. 9. Fragen an die Community Frage: Wie bekomme ich sie dazu von sich aus öfter initiative, beim Sex und beim Küssen zu zeigen, ohne jedes Mal ewig darauf zu warten und damit die Sex Frequenz sinken zu lassen? - Wie bleibt es dabei? Wie bekomme ich Sie dazu, öfter in Stimmung zu sein damit die Frequenz etwas nach oben geht ? Längeres Vorspiel, sie besser Aufwärmen mache ich bereits was das ganze dezent verbessert hat. Sind das erste Anzeichen einer "Betasierng" oder hat sich das Sexleben etwas unter meinem Verlangen und etwas über Ihrem Verlangen, quasi als Kompromiss eingeschwungen? Da die Situation nicht so schlimm ist wie im Link, den ich als Inspiration nutzen würde, hier mal ein Lösungsansatz: https://www.pickupforum.de/topic/102822-der-beta-blocker/?tab=comments#comment-1195398 - Ich gehe im Alltag nach wie vor sehr liebevoll mit ihr um - Alltäglich Berührungen, Neckereien bleiben nach wie vor hoch -geküsst wird sie nur mehr gelegentlich und flüchtig, leidenschaftlich mit Zunge nur mehr wenn sie initiiert -Annäherungen von Ihr würde ich nur noch so weit mitgehen wie sie selbst geht, diese Annäherungen nicht weiter als Einladung Initiative zu ergreifen nutzen. -Sex aussetzten, bis sie von sich aus kommt und mich ordentlich verführt. -> Was antworte ich, wenn sie fragt was los ist. ( Ich ändere schließlich 2 Jahre alte Gewohnheiten) -> ich denke mit diesem Vorgehen stehen einige sexärmere Wochen bevor, das wird zum aushalten. Unter der Annahme dass es klappt, wie halte ich dann die umgestellte Situation am laufen. Was sage ich ihr, wenn sie eine Verhaltensänderung von mir anspricht? -> ausweichen macht wenig Sinn, dafür sind wir zu sehr "Partner". Macht Klartext reden und weiter danach handeln Sinn? Macht der Lösungsansatz Sinn, habt ihr bessere Idden oder Ansätze? lg unf Vielen Dank!
  14. 1. 28 2. 19 3. 6x getroffen 4. Küssen / SB 5. weniger Kontakt nach fehlender Eskalation Hallo zusammen, habe SIE über einen guten Freund auf einer Party kennengelernt. Für ihr Alter schon sehr guter Körper/hübsches Gesicht, kann schon gute Konversationen führen, allerdings wird sie oft "frech", bzw. legt jedes Wort auf die Goldwaage und gibt sehr oft Wiederworte. Am Ende der Party nach längeren Gesprächen zum Bahnhof gebracht und NC/KC. Die Tage darauf kaum Kontakt, 2-3 Nachrichten bei Instagram. Treffen 2: Nächstes Wochenende liege ich Sonntag verkatert im Bett und sie schreibt mich bei WA an, was ich mache. Bin dann zu ihr gefahren um zu chillen, wieder viel Küssen, bisschen unters Shirt etc, nicht mehr da sie mehrmals blockt und sagt "das reicht jetzt erstmal" Treffen 3: Weinprobe etwas ausserhalb in dem Laden von einem Freund, bringe sie wieder zum Bahnhof, KC Treffen 4: Am nächsten Wochenende wieder zu ihr nach Hause, zusammen kochen und Film gucken, rummachen/bisschen anfassen, wieder kein Sex. Hier hat es mich zum ersten Mal richtig genervt, weil ich ich sonst beim 2./3. Treffen zum Sex komme und ich schon das zweite Mal bei ihr war. Habe da zum ersten Mal meinen Frame verloren und bin "beleidigt" gegangen. Zuvor hat sie mir zwischen den Treffen aktiv bei WA & Instagram geschrieben, nach Treffen 4 war es dann plötzlich deutlich weniger. Treffen 5: Zusammen Spaziergang im Park und am See gesessen, war spontan und nur ca. eine Stunde. KEIN KC und kaum Kino. Abschied Umarmung Treffen 6: Hab meinen Fehler von zu wenig Eskalation und zu wenig Instagame (sie ist sehr aktiv, ich nur sporadisch) eingesehen und hatte das ganze eigentlich schon abgehakt, dann meldet sie sich plötzlich nach einer Woche von sich aus und will was essen gehen, sie wirkt beim Date wieder aufgeschlossener als bei Treffen 5, aber wieder kein KC und nur ein wenig Kino. Sie hat wie ich generell immer viel zu tun und es ist schwierig ein Treffen auszumachen, die 6.Treffen haben in einem Zeitraum von ca. 3 Monaten stattgefunden. Dazu kommt ihre "freche" zum teil abweisende Art, die zum Teil aber auch cool sein kann und sie sieht echt geil aus. Hatte die Geschichte wie gesagt schon abgehakt aber irgendwie reizt sie mich dennoch und ich hab richtig Bock auf einen FC mit ihr. Treffe mich unabhängig von ihr mit zwei weiteren Frauen, auch schon seit Wochen, bei denen es schon zum FC kam und auch sonst alles viel relaxter ist. Trotzdem reizt sie mich sehr, braucht nur bei Instagram aufzutauchen und ich raste aus 🙂 Frage: Wie ist hier der richtige Ansatz um die Attraction noch zu retten und meinen Frame wieder aufzubauen? Wenn der Aufwand zu groß wird würde ich es ggf. einfach sein lassen, aber ohne Herausforderungen macht das Spiel ja auch kein Spaß. Freezen bringt hier denke ich nichts, weil zu wenig Attraction / Rapport verloren habe. Sie hat sich da aber in mehreren Situationen als unsicher/unberechenbar gezeigt. Bitte um Feedback 🙂
  15. Rapport und Comfort - was ist das?... ...das ist die Sympathie, das sind Emotionen, das ist eine tiefe Verbindung, das sind Schmetterlinge im Bauch, das kann sogar Liebe werden. Rapport und Comfort ist der Zweite der drei Emotions-Parameter (Anziehung, Vertrauen, Sexualität). Doch keiner der drei Parameter wird so stark unterschätzt wie Rapport und Comfort. Dieser Parameter, sorgen dafür, dass sich Frauen nicht nur von Dir angezogen (erster Emotions-Parameter: Attraction) fühlen, sondern darüber hinaus auch noch wohl in Deiner Nähe. Da ein Mann im Bezug auf seine Sexualität relativ simpel gestrickt ist, hat er oft Schwierigkeiten zu verstehen, dass dieser Parameter so ein enormes Gewicht bei der Verführung einer Frau hat. Anders als bei einem Mann, kann eine Frau sexuelle Anziehung (Sexualität - nicht zu verwechseln mit der Attraction, also Anziehung in seiner Grundform) eine ganze (zermürbende) Weile verdrängen. Wenn man an unsere Vorfahren denkt macht das Sinn. Stell Dir vor eine Frau hätte sich früher sofort mit jedem Mann gepaart, der ihr über den Weg gelaufen ist. Dann müsste sie auch jedes mal das Risiko tragen, dass der Mann sie sofort nach dem Sex verlässt und sie schwanger, hilflos und alleine zurück lässt. Das Prinzip des Rapport und Comfort schafft hier Abhilfe. Logisch, dass eine Frau gezwungen ist, sich erst einmal den Kerl genau anzuschauen. Hat der Mann also auf den ersten Blick einen hohen Status (also Attraction), wird die Frau subtil ihr Interesse zeigen und dadurch dem Mann eine Chance auf Sex in Aussicht stellen. Nun folgt der Teil, in dem die Frau die Authentizität des Mannes testet und prüft, inwieweit der Mann seinem Status gerecht werden kann. Hier sind wir dann im Bereich der sog. Shittests. Kann er seinen Status behaupten, dann überprüft die Frau den Charakter des potentiellen Partners. Könnte er für sie sorgen? Ist er ehrlich? Versteht er sie? ticken sie gleich? Sind sie auf einer Wellenlänge? Hat das bestand? Wird er ihr im Zweifelsfall den Rücken freihalten? Wenn also diese Basis stimmt, dann wird das bei der Dame unausweichlich die Folge haben, dass sie ihre emotionalen Schotten wieder öffnet und sie sich in seiner Nähe wohl fühlen wird. Der Mann hat jetzt die Chance weiter Emotionen zu erzeugt und sie wird ihr Misstrauen weiter verliert-. Genau das ist das Ziel, das Du mit diesen Techniken erreichen solltest und der einzige Weg zum Sex. Kann der Mann diese Emotionen erzeugen, wird die Paarungsbereitschaft der Frau ganz von alleine kommen. In der Regel wird sie dem Mann erst einmal, durch das Abwechseln von Aufmerksamkeit und Aufmerksamkeitsentzug der eigenen Person zeigen, dass sie selbst ebenfalls einen hohen Wert hat. In dieser Phase beginnt der Mann oft eine Art Sehnsucht/Abhängigkeit zur Frau zu entwickeln und der Beschützerinstinkt erwacht wie von Geisterhand. Nun ist die Zeit gekommen, in der sich die Frau sicher sein kann, dass der Mann ihr auch nicht schon nach kurzer Zeit wieder den Rücken kehren wird. Sie weiß dann, dass sie nicht eines Tages mit ihrem Nachwuchs alleine aufwacht. Selbstverständlich passiert hiervon nur wenig im Bewusstsein. Es ist ein Vorgang, der tief in unseren Genen verankert ist, die Auswirkungen spüren wir aber bis heute. Was passiert aber ganz konkret, wenn zwei Menschen miteinander in Kontakt treten, die auf einer Wellenlänge sind? Rapport und Comfort - Emotionen erzeugen mit Rapport Wenn die Mechanismen der ersten Paarungsphasen erst einmal in Gang gekommen sind und beide das Gefühl haben ein Status-hohes Männchen/Weibchen vor sich zu haben, werden beide ganz automatisch ein Gefühl von Zusammengehörigkeit feststellen. Wissenschaftler haben festgestellt, dass beide ihren verbale und nonverbale Kommunikation aneinander angleichen. Je positiver und tiefer ihr Kontakt ist, umso stärker ist die Anpassung. Die starke Sympathie, die hierdurch erzeugt wird, nennt sich Rapport. Das Verhalten ist auf die sogenannten Spiegelneuronen (besondere Nervenzellen im Gehirn) zurückzuführen. Diese Spiegelneuronen lassen sich nicht nur bei Menschen, sondern auch bei diversen anderen Säugetieren nachweisen. Das gleiche Verhaltensmuster lässt sich nicht nur bei der Paarbildung (also Mann und Frau) feststellen, sondern ist auch ein Mechanismus, der bei der Gruppen-, Herden- oder Rudelbildung zum Einsatz kommt. Jedes Gruppenmitglied, das mit einem jeweils anderen in Verbindung steht, zeigt ein vergleichbares Verhaltensmuster auf. So imitieren z.B. auch Babys schon wenige Wochen, nachdem sie Ihre Eltern klar sehen können die Gesichtszüge der Eltern, um Sympathie, Vertrauen und Zusammengehörigkeit zu erzeugen. Falls Du Vertrauen im Verführungsvorgang nicht angemessen erzeugen kannst, wird bei jedem Versuch die Beziehung auf die nächste Ebene zu führen, Misstrauen entstehen. Die meisten Frauen werden daraufhin früher oder später die Reißleine ziehen und die Verführung abbrechen. Das äußert sich ganz besonders deutlich dann, wenn z.B. eine Frau, während sie mit Dir wild herumknutscht, Deine Hand immer wieder zur Seite schiebt, sobald Du sie an etwas intimeren Körperteilen berühren möchtest. In der Pickup Community ist dieses Phänomen als „Last Minute Resistance“ (LMR) bekannt. Ein anderes Beispiel ist, dass sie einfach nicht ans Telefon geht, wenn Du versuchst, sie am nächsten Tag anzurufen. Dies wird in der Pickup-Community auch als „Buyers Remorse“ bezeichnet. Beides sind klassische Anzeichen für einen Mangel an Rapport. Rapport und Comfort - Emotionen erzeugen mit Comfort Während der Rapport den Fokus auf die Gruppenzugehörigkeit legt und Sympathie bzw. Vertrauen erzeugen soll, geht es beim Comfort eher darum tiefergehende Emotionen und Verbindungen zu erzeugen, gerade beim anderen Geschlecht. Also nicht nur Gruppenzugehörigkeit bei irgendwelchen Personen, sondern tiergehende Emotionen, die die Paarbildung aktiv fördern. Der Fokus liegt bei heterosexuellen Menschen also auf unterschiedlich geschlechtliche Bindungen. Ziel ist nicht nur das „Miteinander gut können“, sondern auch darüber hinaus eine Verbindung zum anderen zu schaffen, die oft mit den Worten „mehr wollen“ umschrieben wird. Meiner Erfahrung nach kann man so ein Verhalten nicht aus körperlicher Anziehung heraus erzeugen, sondern nur indem man dem Gegenüber zeigt, dass man: Bezogen auf die Vergangenheit: Ähnliche Situationen erlebt hat. (Bsp: "Kennst Du das, wenn Du beim Skifahren am frühen Morgen auf der Piste stehst und die Sonne das erste Mal über die Berggipfel scheint und den frischgefallenen Schnee um Dich herum zum Funkeln bringt.") Bezogen auf die Gegenwart: Ein ähnliches Wertesystem entwickelt hat und über viele Gegebenheiten gleich urteilt oder sie emotional gleich bewertet. ("Grundsätzlich finde ich es ja toll, wenn der Mann im Club zahlt, ich finde aber die Frau sollte jedoch nicht darauf bestehen eingeladen zu werden. Es ist peinlich, wenn Frauen sich von Männern völlig abhängig machen und diese Dinge einfordern.") Bezogen auf die Zukunft: Gleiche Zukunftsvorstellungen und gleiche Ziele im Leben verfolgt. ("Irgendwann möchte ich mal zwei Kinder, ein kleines Haus in der Vorstadt, einen Goldfisch und einen Minivan…") Zumindest ist das mein Ansatz. Zudem kann man sagen, dass Rapport oft auch in Sitzungen zwischen Patient und Therapeut/Arzt/Psychologe hergestellt wird. Der Begriff Comfort stammt meines Wissens nach von Eric von Markovik und wurde zum ersten Mal so im Pickup Kontext verwand. Er wollte damit einen Zustand beschreiben, der über den klassischen Rapport hinaus geht. Die meisten NLPler haben bei dieser Aussage wohl eine Augenbraue in die Höhe gezogen. Aus meiner Sicht ist eine Trennung der beiden "Zustände" zwar nicht zwingend erforderlich, aber auch nicht grundlegend falsch. Insbesondere dann, wenn man gerade ein Buch schreibt und diesen Themenkomplex etwas strukturierter aufarbeiten möchte Rapport und Comfort - Emotionen erzeugen generell Mit Methoden und Kommunikationswerkzeugen aus dem NLP, Hypnose, Meditation, Körpersprache, Cold Reading (bzw. "Astrologie") oder der Transaktionsanalyse, lässt sich das Erzeugen von Rapport und Comfort vereinfachen oder verstärken. Das ist ein heißes Pflaster, da gerade in diesem Kapitel der Pickupcommunity oft „Manipulation“ vorgeworfen wird. Die oben beschriebenen Techniken werden zum größten Teil in Werbung und Verkaufsförderung eingesetzt, um Menschen dahingehend zu "manipulieren", dass sie konsumieren. Oft wird in diesem Zusammenhang künstliche Bedürfnisse erzeugt. z.B. die folgenden Erwartungskonstellationen: Wenn ich dieses Deo nutze, wollen hübsche Frauen mich haben. Wenn ich dieses Auto fahre bin ich unwiderstehlich. Wenn ich in diesem Fitnessstudio trainiere, werde ich sexy. Um so Grundbedürfnisse besser befriedigen zu können. Des weiteren gibt es auch häufig harmlose Manipulation, wie z.B. die Anwesenheit eines Polizisten Dich dazu bringt, nicht an die nächste Hauswand zu urinieren oder wenn Deine Freundin zu besuch ist, Du das Nase bohren für ein paar Stunden einstellst. Pickuptechniken können also meiner Meinung nach schon im weiteren Sinne als Manipulation beschrieben und begriffen werden. Jedoch handelt es sich hierbei um eine ähnlich harmlose Stufe wie: Pushup BHs oder Brustimplantate Highheels Gefärbte Haare Schminke Werbung Verkaufsgespräche Das Absolvieren eines Team building oder Streitschlichter Workshops. Es handelt sich bei Rapport und Comfort um Manipulation, die Dir eine Chance eröffnet, der Frau eine Möglichkeit zu geben einen Blick auf Dein wahres Ich zu werfen. Gerade in digitalen Medien, Clubs, Bars oder Diskotheken ist diese Chance Gold wert. Hier haben Menschen eine sozial konditionierte Maske auf, die eine erschreckend große Rolle spielt. Da ich fest von der Mündigkeit der hier lebenden, emanzipierten Frauen überzeugt bin, könnte ich mir nicht im Traum vorstellen, dass diese Techniken eine Frau dazu bringen könnten ihren eigenen Willen auszuknipsen und über ihre persönlich Grenzen zu gehen. Diese Techniken eröffnen Chancen und schaffen Möglichkeiten Liebe entstehen zu lassen. Das glaube ich und dafür lege ich gerne meine Hand ins Feuer! Zum Thema Comfort und Rapport gibt es im folgenden Downloadprodukt das rundum Komplettpaket inkl. detaillierter Theorie und Praxis: Über Kommentare und Feedback freue ich mich wie immer sehr! Grüße, Zero © Club Seduction | Sub_Zero Wie auch immer – wir beide wissen, dass es mit dem Lesen eines einfachen Artikels nicht getan ist. Wenn du SOFORT Ergebnisse haben willst, dann habe ich einen Vorschlag für dich: Ich werde dir kostenlos dabei helfen eine Freundin zu bekommen – alles, was du dafür tun musst, ist auf diesen Button hier zu klicken und mir zu schreiben: ➡️ Melde Dich für eine kostenloses Beratungsgespräch
  16. Hallo, Schon immer hatte ich das Problem, dass Hb´s aus dem Online Game (Tinder, Lovoo etc.) sich nur äußerst selten mit mir treffen. Ich schreibe mit vielen, einige schreiben mich sogar an, zeigen Interesse, alles in Ordnung. Wenn ich nach einem Treffen frage sagen sie direkt zu und scheinen sich zu freuen. Aber dann kurz darauf, teilweise aber auch erst ganz kurz vor dem Treffen sagen sie ab. Teilweise nachvollziehbare Dinge (wenn sie stimmen würden, sie geben sich also Mühe beim Lügen) Oft aber auch Sachen wie "Doch zu müde". Dann schreiben sie am nächsten Tag wieder. Worauf ich dann nicht mehr eingehe. Klar gibt immer die Mädels die nur gern Chatten und gar nicht vor haben sich zu treffen. Ich denke aber in den meisten Fällen haben die Mädels Angst sich zu treffen. Ich bin 24 Jahre alt, die Hb´s also auch entsprechend jung (18-24). Einige haben das auch so zugegeben und schreiben Sachen wie "Sorry, ich bin halt sehr vorsichtig, erst nach ein paar Wochen wenn ich dich gut einschätzen kann gerne." Na klar.. Auch telefonieren hilft da nicht viel. Hier sagen sie auch zu und wir reden noch kurz darüber was wir unternehmen etc. Aber flaken dann doch. Ich denke es ist fehlender comfort. Klar, ich bin ein Fremder Mann aus dem Internet. Und die gerade mal volljährig. Liegts also nur am Alter? Oder ist es möglich, da mehr comfort aufzubauen? Geht bitte nicht zu heftig ins Detail mit den geschriebenem, ich denke man versteht, worauf ich hinaus will. Beleidigungen jeglicher Hinsicht werden bleiben bitte auch erspart, ist in diesem Forum ja oft der "Slang", den Fragenden "voll krass die Augen zu öffnen".
  17. Hallo Pickup-Gemeinde, nun bin ich seit einigen Tagen hier registriert und schreibe jetzt meinen ersten Beitrag. Ich verfolge das Forum schon etwas länger und habe somit bereits einige Dinge in der Praxis getestet. 1. Mein Alter 21 2. Alter der Frau 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben Ich nenne es mal 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Leichte, zufällige Berührungen 5. Beschreibung des Problems Ich habe durch Zufall vor ein paar Tagen wieder Kontakt zu einer alten Freundin HB7 (aus meinem SC) gehabt. Diese kannte mich bisher als AFC und reagierte aufgrund meines „neuen“ Schreibstils leicht verwundert. Nunja, wir waren uns einig, dass wir uns wieder mal treffen sollten und sie ging natürlich auch auf meinen konkreten Vorschlag ein. Auch während des Treffens heute habe ich versucht einige Techniken umzusetzen (sie als Übungsperson gesehen), jedoch entschieden, egal wie es läuft, nicht mit einem KC zu eskalieren. Das Treffen an sich lief meiner Meinung nach gut, wir hatten einen lustigen Abend, ein paar zufällige Berührungen und sie „ging davon aus“, dass ich zahle, hat mir jedoch im Vorfeld das Geld für ihre Getränke gegeben. Folgende Probleme habe ich: 1. Spiegelung der Körpersprache funktioniert nur in ihrem Frame 2. War es wirklich ein Shittest? 6. Frage/n 1.Ich habe ihre Körpersprache unauffällig reflektiert und mehrmals versucht sie in meinen Frame zu ziehen, jedoch hat es nicht wirklich funktioniert. Warum ist sie nicht in meinen Frame gewandert? Wie reflektiert ihr beispielsweise wenn eine Frau sich durch die Haare fährt oder an ihrer Halskette spielt ? 2. Folgende Situation: Wir haben darüber gesprochen dass sie wieder mit dem Tanzen anfangen will und eine neue Tanzschule sucht, was sich als schwierig erwiesen hat etc.. Ich: Dann brauchst du wohl einen Manager, der eine Tanzschule findet, die zu dir passt . HB7: Wie wärs denn mit dir ? Ich: Das kostet. HB7: Wie wärs denn mit einem Tagessatz von x€? Ich: Nein, so billig gebe ich mich nicht her! War das ein shittest von ihr, oder einfach nur gutes C&F? Danke schonmal 😉
  18. Eine Sitaution, die mir immer wieder passiert: Opener, man kommt ins Gespräch. Sie fragt was man so macht, welchen Club vorher gewesen, .... Dann sehe ich, dass sie sich eigentlich freut, dass sie mal jmd anspricht. ABER: Nicht immer finde ich einen Rapport, der uns verbindet. Dann passiert entweder: 1) Mehr als paar Minuten ist dann nicht drin und es wirkt komisch, wenn ich noch länger da rum stehe. Also sage ich, dass meine Jungs auf mich warten und bin weg oder 2) Man geht zusammen in den Club / Bar tanzt / steht zusammen rum. Aber Sie bleibt weiter in ihrer Gruppe. FRAGE: Wie schaffe ich eine Verbindung nach dem Opener? Und wann ist der richtige Zeitpunkt mich nur um sie zu kümmern und sie von ihrer Gruppe zu lösen?
  19. 1. Mein Alter: 23 2. Alter der Frau: 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1-2 4. Etappe der Verführung: Sex 5. Beschreibung des Problems: Attraction bei Distanz aufrecht erhalten 6. Frage/n: Siehe Unten Hey Zusammen. Habe in meinem Urlaub vor ein paar Tagen eine nette HB 7-8 kennengelernt. Hatten am selben Abend noch Sex & sie hat bei mir geschlafen. Sex ging von ihr aus ! Sie ist da wohl sehr offen, zumindest im Urlaub. Nummern haben wir ausgetauscht und schreiben über Whatsapp. Ich achte immer darauf etwas hinter ihr zu bleiben. Entfernung beträgt circa 280Km., was für mich mit Auto nicht so das Problem wäre. Allerdings bin ich ab morgen 2 Wochen im Strandurlaub. Und darauf das Wochenende ist sie bei einer Feier eingeladen. Sprich nächstes Treffen wäre erst in 3-4 Wochen realisierbar. Dann eher bei mir, da eigene Wohnung in Grossstadt, wäre das sicherlich ein Wochenende. Sie will mich unbedingt Wiedersehen, ich sie auch. Fragen: Wie viel WhatsApp geht klar ? (Schreiben tagsüber so 1x pro Stunde & abends öfter) (Telefonieren/Skypen bin ich eher nicht so der Fan von) Wie die Attraction über die Entfernung aufrecht erhalten oder sogar steigern? Habe überlegt folgendes zu schreiben: “Hey Kleine, lass uns mal weniger auf WhatsApp schreiben. Ich will dich ja in echt kennenlernen & keine Brieffreundschaft mit dir anfangen.“ Wäre das okay oder zu frech? Sonst noch Tipps? Thx & Greetz
  20. Mein alter : 23 Ihr alter :19 Dates: 3 Stufe : schwierig :D Hallo liebe PUA's, ich habe ein ziemlich großes Problem. Hb 9 (mit die schönste Frau, die ich kenne) hat mich im gym nach nem Date gefragt (kannte sie von früher lagen so 3 jahre zwischen und wir haben im gym immer nen bisschen geflirtet vorher, ich hatte erst keine lust drauf, weil ich eigentlich nichts mit leuten aus meinem gym mache) hab sie trotzdem gedatet. Beim ersten date war nen kc drine, danach schrieb sie mir wir müssen viel mehr zusammen machen wenn es nur TV zusammen ist etc. Hab ich gesagt OK. Dann meinte sie plötzlich sie hat viel Stress etc und haben uns 2 Wochen nicht gesehen, weil ich auch viel zu tun habe. Dann kam Date 2 und das war irgendwie viel vertrauter und ich muss sagen, da war ich nicht nur auf sex aus sondern irgendwas war da, date lief auch gut haben rum gemacht und hatten unseren spaß. Den Tag darauf meinte sie, das date war anders als das erste sie wäre froh wenn ich bei ihr bin etc. Und wir sollten uns doch bitte so viel zeit füreinander nehmen wie es eben geht. Dann haben wir uns erst nur im gym getroffen und sie meinte plötzlich wir sollten mal reden. Sie sagt sie hat schon Gefühle für mich kann sie aber nicht zeigen, weil sie nicht verarscht werden will und sie weiß worauf ich aus bin. Hab ihr gesagt ich mag sie auch und verbringe auch gerne Zeit mir ihr. Seitdem 1 weiteres Treffen, was auch gut war, ne Menge Bilder von ihr aber seit 2 Wochen kein Treffen mehr, weil sie angeblich nie Zeit hat. Mein Problem ich bin komplett in ihre Falle gelaufen, ich bin verrückt nach ihr und kann nichts von dem hier gelernten bei ihr anwenden. Da brauche ich mal eure Tipps, ich persönlich denke ich sollte den Kontakt einfach abbrechen.
  21. Hi! Frage zum nonverbalen Rapport. Angenommen ich strebe eine atemfrequenzsymbiose mit meinem gegenüber an. Ich befinde mich hierbei jedoch in der Eskalation nicht so weit, als das ich den Atem "spüren" könnte (no KINO). Jetzt kann ich auf das Dekoletee achten, jedoch mMn ein eher ungünstiger Indikator, weil missinterpretationsbehaftet. Heben/Senken des Oberkörpers bei Atmung füllt mir jetzt noch ein, Tonalität, Sprechpausen. Übersehe ich etwas? Ja, ich bin auf der Suche nach Rapportboostern.
  22. Hallo, also meine Interessen und Hobbies sind speziell und werden meist von der Generation Rentner vertreten. Und sind für viele sicher uncool und langweilig. Wie kann ich Comfort/Rapport aufbauen obwohl ich mit dem HB nichts gemein hab?
  23. 1. 27 2. 25 3. 2 4. küssen, sexuelle Berührungen 5. keine Initiative von ihr Date 1: Diesmal bei ihr gewesen, gemeinsam gegessen, stundenlang über diverse Sachen geredet, eigentlich viel Rapport aufgebaut denke ich. Viel Rumgemacht, gekuschelt und Musik gehört. Das Problem: Bei sämtlichen sexuellen / körperlichen Dingen ging nie die Initiative von ihr aus . Nach dem Date auf ihren Vorschlag hin bei ihr gepennt, sexuelle Berührungen wurden aber auch im Bett nach einem gewissen Mass von ihr geblockt. Weiss halt 0, wie ich das zu interpretieren habe - 2 Dates, Übernachtung, und "nur" sexuelle Berührungen und die auch nur auf meine Initiative hin. Habe dann direkt gefragt was der Grund dafür ist, ob sie schüchtern / zurückhaltend ist oder was sonst, gab es keine klare Antwort. Sie meinte, sie wäre halt so. Am Morgen danach war die Stimmung etwas gedrückt, wusste nicht so recht wie ich mit der Situation umgehen soll und bin dann mal abgehauen. Wie soll ich jetzt weiter vorgehen? Die ganze Situation ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel. Entweder sie öffnet sich extrem langsam / hat Vertrauensprobleme (was ich mir nach den bisherigen Dates schwer vorstellen kann), oder sie ist schlcihtweg nicht wirklich interessiert? Wie weiter vorgehen (falls sie überhaupt an weiterem Date interessiert ist) - und wie versuchen, dieses auszumachen?
  24. Liebe Leute! Ich möchte mich heute mal etwas mitteilen und eventuell auch den einen oder anderen Tipp erhalten. Ich bin Mitte Dreißig und beruflich recht erfolgreich. Ich halte mich für einigermaßen attraktiv und bin mittlerweile auch ansatzweise erfolgreich bei den Damen. Jedoch habe ich noch nicht annährend den gewünschten Erfolg, woran ich hart arbeiten möchte. Meine Biographie ist, was Frauen angeht, übersichtlich. Mit 22 Jahren hatte ich mein erstes Mal und war 8 Jahre mit der Dame zusammen. Ich habe mich damals als echt hässlich empfunden und hatte riesige Angst, alleine zu sein. Mit der Trennung brach eine Welt für mich zusammen. Ich war ein AFC schlimmster Sorte! In dieser Zeit, begann ich mich mit PU zu beschäftigen. Mit dem „Erfolg“, dass ich schon nach wenigen Wochen eine LTR mit einer HB 9 hatte. Mit ihr war nach drei Jahren Schluss. Ich hatte mich im letzten Sommer getrennt, ein überfälliger Schritt, wie ich meine. In diese Zeit fiel auch mein Umzug in eine äußerst ländliche Gegend 500 km von meiner Heimatstadt entfernt am Arsch der Welt (Was tut man nicht alles für die Karriere!). Als Sofortmaßnahme machte ich ein Coaching bei Milan Marko. Da ich nur wenig Ansprechangst hatte, einigermaßen aussehe, einen interessanten Job habe und mich auch ausdrücken kann hatte ich wohl ganz gute Voraussetzungen. Ich habe es mir zur Gewohnheit gemacht, mehrmals die Woche Frauen auf der Straße anzusprechen. Für gewöhnlich spreche an diesen Tagen mindestens fünf Frauen an. Die ersten NCs und Dates kamen recht schnell. Nach ca. 5 Wochen im „Game“ hatte ich meinen ersten Lay. Es war eine nicht mehr ganz junge, aber dennoch attraktive Dame, die ich beim ersten Date mit in ein Hotelzimmer nahm. Mittlerweile habe ich bestimmt über 200 Frauen angesprochen und hatte bisher nur drei Lays, was ich dennoch als kleinen Erfolg verbuche. Mit einer dieser Damen treffe ich mich mindestens einmal die Woche und mit einer anderen unregelmäßig. Zufrieden bin ich allerdings noch lange nicht! Ich bekomme zwar recht viele Nummern (ca. 10%-20% der angesprochenen Damen rücken diese raus). Zum Date kommt es allerdings nicht sehr oft. In der Regel gehen die Damen einfach nicht als Telefon oder ignorieren meine Nachrichten. An Sylvester hatte ich z.B. drei Telefonnummern bekommen, von denen ich mit keiner einzigen telefonieren konnte, weil die Damen schlicht nicht rangegangen sind. Wenn es zu einem längeren Telefonat kommt, dann kommt es eigentlich auch immer zum Date. In den fünf Monaten meines Schaffens hatte ich acht erste Dates, von denen es bei sechs zum KC und bei zwei zum FC kam. Die Aufgabe für die nächsten Monate wäre vermutlich, den Aufbau von Rapport während des Ansprechens zu verbessern. Hat da jemand vielleicht einen guten Tipp? Ich würde auch eventuell auch noch ein Coaching buchen. Jedoch sind diese ja nicht so ganz billig. Daher möchte ich keine Fehlentscheidung treffen. Über Kritik und Meinungen wäre ich ehrllich dankbar! Grüße, Pleiner P.S. Ich stehe für gemeinsame Aktivitäten im Raum Bodensee gerne zur Verfügung!
  25. Download anzeigen Advanced Rapport & Comfort Advanced Rapport & Comfort - Liebe, Vertrauen und Emotionen Erschaffe Liebe aus dem Nichts! - kreiere Leidenschaft, Liebe, tiefes Vertrauen und Sehnsucht, erzeuge phantasievolle Emotionen mit Club Seduction ▪️ Bringe ihre Augen zum funkeln und sorge dafür, dass sie Dich nicht mehr vergisst! ▪️ Erzeuge souverän Sehnsucht, Geborgenheit, Vertrauen, Sicherheit und Liebe! ▪️ Werde zu ihrem Erlebnis und entschlüssle das Geheimnis unvergesslicher Emotionen! ▪️ Bezaubere die attraktivsten Frauen mit Deinem unwiderstehlichen Charme! ▪️ Mit sorgsam selektierten Infield-Aufgaben wirst Du unmöglich geglaubtes wahr werden lassen! Liebe entsteht aus Emotionen - Werde zu ihrer stärksten Emotion! Deshalb lernst Du im Rapport & Comfort Programm unter anderem: ✔️ Wie Vertrauen und Liebe entsteht und wie Du sie einfach aufbauen kannst ✔️ Wie Du durch richtige Gesprächsführung Emotionen erzeugst ✔️ Welche Werkzeuge es gibt und wie Du sie am besten einsetzt ✔️ Wie Du ihre Emotionen verstärkst ✔️ Wie Du Dir erfolgreich Vertrauen generierst ✔️ Wie aus tiefem Vertrauen Liebe entsteht ✔️ Wie Du Emotionen aus ihrer Kindheit nutzt um sie zu begeistern ✔️ Wie Du ihr in jeder Situation ein Lächeln auf die Lippen zaubern kannst ✔️ Wie sie Dich nach dem ersten Treffen nicht mehr aus dem Kopf bekommt ✔️ Wie sie Dich als ein Teil ihrer Zukunft betrachtet Details: Für Anfänger und Fortgeschrittene Dauer Gesamt: 1h 17Min 21Sek Größe Gesamt: Ca 1.8 GB (gepackt) Format Handout: PDF/ZIP Format Videos: MP4/ZIP Noch Fragen zum Produkt? ✉️ Schreibe mir eine Nachricht Das Anbieter-Impressum entspricht dem Impressum der Homepage - Impressum Ersteller Marcel Herzog Erstellt 13.04.2018 Kategorie PICKUP VIDEO