Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'sex'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

1.198 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo Leute, Ich bin seit gut 3 Monaten in einer festen Beziehung. Ich bin 25 und sie 22 und wir leben im Moment zusammen in meiner Wohnung. Wir kennen uns aber schon ein paar Jahre. Das Problem : Ich möchte täglich Sex, sie nicht. Am Anfang dachte ich das würde sich bessern. Aber hat es nicht. Sie findet 1-2 mal die Woche wären ausreichend. Auch Blasen tut sie fast nie, was mit wiederum sehr wichtig ist. Wenn ich eine Freundin hab will ich die auch ficken können. Das hab ich dann auch so gesagt und seit gestern reden wir nicht mehr miteinander. Hab ich was falsch gemacht? Seht ihr das ganze auch so wie ich? Oder will ich einfach zu oft Sex?
  2. 1. Dein Alter: 26 2. Ihr/Sein Alter: 24 3. Art der Beziehung: Monogam 4. Dauer der Beziehung: 6 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Für sie wohl sehr gut, für mich befriedigend bis schlecht, weswegen Häufigkeit zurzeit abnimmt (vor ein paar Monaten noch 5-7mal die Woche, aktuell 2-3mal die Woche) 7. Gemeinsame Wohnung? Ja 8. Probleme, um die es sich handelt: Kurz gesagt leide ich derzeit darunter, dass ich häufig keine Lust mehr habe, mit meiner Freundin zu schlafen und auch unter den Konsequenzen, die daraus entstehen (z.B. kommt es mir so vor, als würde es ihr in gewissen Momenten nicht so gut gehen, weil sie sich nicht begehrt fühlt). Ich merke auch, dass das ein schleichender Prozess ist: Die ersten Wochen und Monate unserer Beziehung war ich total scharf auf sie (Honeymoon-Phase) und hatte keine Augen für andere Mädels. Die Jahre danach war ich immer noch total scharf auf meine Freundin, hatte aber auch (teilweise große) Lust auf andere Mädels. Wir haben uns in dieser Zeit nicht jeden Tag gesehen, aber sind trotzdem auf 8-10mal Sex die Woche gekommen, weil wir uns bei jedem Treffen die Seele aus dem Leib gevögelt haben. Dann sind wir vor 2 Jahren zusammengezogen, was wir beide sehr schön fanden und auch weiterhin genießen - uns war auch bewusst, dass eine gemeinsame Wohnung ein Attractionkiller sein kann, dachten aber, dass wir das schon in den Griff bekommen würden. In den letzten Jahren ist meine Lust auf meine Freundin aber weiterhin zurückgegangen, während ich im Gegenzug eine riesige Lust auf andere Frauen entwickelt habe (also ist es zumindest keine generelle Abnahme meines Sexdrives). Häufig hatte ich auch eher Lust auf Pornos und Masturbation als auf Sex mit ihr, zu dem Zeitpunkt hatten wir aber trotzdem noch fast jeden Tag Sex, also ca. 5-7 mal die Woche Sex und zusätzlich habe ich 3-5mal pro Woche masturbiert. Vor ein paar Monaten habe ich dann des öfteren festgestellt, dass ich beim Sex mit meiner Freundin kaum noch psychisch erregt bin. Beispielsweise sind beim Sex meine Gedanken zu anderen, nicht-sexuellen Sachen gewandert ("Was wollte ich morgen nach der Arbeit noch so erledigen?") oder auch wenn meine Freundin in der aktiven Rolle war (Reiten oder BJ/HJ) war ich überhaupt nicht erregt - ich hatte zwar einen Ständer, aber es fühlte sich an, als würde "nichts vorwärts gehen", sie hätte das stundenlang machen können, ohne dass ich in die Nähe eines Orgasmus komme. Besser ging es, wenn ich die Kontrolle hatte und es genau so machen konnte, wie es mir gefällt, allerdings musste ich mich da auch häufig stark konzentrieren und für den Orgasmus "arbeiten", am besten ging es dann noch, wenn ich mir andere Frauen vorstellte. Außerdem kam es auch schon des öfteren vor, dass mich meine Freundin zum Sex "überredet" hat und ich dann während des Sexs schon halb geschlafen habe. Meine Freundin hat aber fast immer heftige Orgasmen und auch nach der ersten Runde immer Lust auf mehr, solange wir nicht einschlafen. Ihre Lust verschwindet nur dann, wenn sie merkt, dass ich gerade nicht wirklich Lust auf Sex habe und nicht bei der Sache bin. Mir tut es dann immer sehr leid, sie zu enttäuschen (im Sinn von "scheiße, sie ist sicherlich traurig, weil sie denkt, ich begehre sie nicht"). Ich dachte mir dann, dass die Pornos und die Masturbation bzw. auch einfach die häufigen Ejakulationen (durchschnittlich 1-2mal täglich) Einfluss auf meine Lust auf meine Freundin haben könnten und habe deshalb mal den Pornokonsum und auch Masturbation im allgemeinen stark reduziert (aktuell einmal alle 1-2 Wochen, was für mich Ewigkeiten sind). Somit laufe ich nach spätestens 2 Tagen ohne Ejakulation mit blauen Eiern rum und gaffe jeder Durchschnittsfrau sabbernd hinterher (von heißen Mädels will ich gar nicht anfangen), aber sobald ich mit meiner Freundin im Bett liege ist der Sextrieb wieder auf null, als hätte sie eine Anti-Geilheit-Aura um sich herum, und ich schlafe lieber ein statt mit ihr. Dieser Umstand hat mich dann selbst so schockiert, dass ich beschlossen hab, diesen Thread aufzumachen. Wie oben erwähnt haben wir aktuell schon noch 2-3mal die Woche richtigen Sex, bei dem ich dann meistens auch komme, allerdings ist erstens diese Häufigkeit uns beiden eigentlich viel zu wenig und zweitens ist der Sex für mich dann auch nicht total geil im Gegensatz zu früher, selbst wenn ich kommen kann. Noch ein paar wahrscheinlich relevante Zusatzinfos: Objektiv oder nüchtern betrachtet gesehen ist meine Freundin äußerlich ziemlich attraktiv und auch mein Typ und ich konnte (und könnte auch weiterhin) im Bett alles ausprobieren und machen, was ich möchte (sie natürlich genauso). Somit gibt es auf Anhieb erst einmal keinen Grund für meine Unlust, allerdings führen diese Umstände dann natürlich auch dazu, dass wir beide nichts mehr neues/aufregendes erleben, da wir ja im Lauf der Jahre schon alles ausprobiert haben, was wir wollten. Auch wenn wir zusammenwohnen, hängen wir nicht immer aufeinander, sondern gehen beide auch vielen Tätigkeiten ohne den Partner nach (beide Vollzeitarbeit und danach Hobbys, Sport, Freunde, Abendschule). Wir sehen uns also theoretisch jeden Tag, aber auch häufig nur beim Aufstehen und zu Bett gehen. Wir haben trotzdem ca. 1-2mal die Woche Quality Time zusammen (unternehmen etwas zusammen) und machen zusätzlich einen "entspannten" Tag (meistens Sonntag), bei dem es auch meistens zu Sex kommt, allerdings leider eben auch nicht in sehr guter Qualität (aus meiner Sicht). Da wir beide relativ offen, tolerant, selbstbewusst und wenig eifersüchtig sind, haben wir auch vor einigen Monaten mal ausprobiert, mit anderen Personen sexuell aktiv zu werden (haben jeweils mit einem anderen Partner geschlafen). Kurz gesagt war für mich mein Erlebnis unbeschreiblich geil, gefühlt der beste Sex seit Jahren, weil es eben mal wieder etwas komplett neues war und mir auch die Frau total gefallen hat (sie war lustigerweise vom Typ her meiner Freundin sehr ähnlich). Das Erlebnis meiner Freundin mit dem anderen Kerl war laut ihr auch gut, aber nicht so schön wie mit mir (kann natürlich geflunkert sein, aber für sie ist Sex mit anderen auch noch nie ein wichtiges Thema gewesen, weder davor noch danach). Allerdings haben wir auch gemerkt, dass es für uns beide kein schönes Gefühl ist, wenn der eigene feste Partner mit jemand anderem schläft und somit haben wir das wieder gelassen. Abgesehen von dem hier beschriebenen Problem bin ich aber immer noch glücklich mit ihr und liebe sie auch noch. Wir sind auf einer Wellenlänge, wir lachen viel und ich mag sie total gerne. Auch von den Emotionen würde ich sagen, dass da auch noch einiges vorhanden ist (z.B. vermisse ich sie, wenn wir uns mal länger nicht sehen), allerdings sind sie natürlich lang nicht mehr so stark wie am Anfang der Beziehung (erwarte ich auch nicht). Somit bin ich eigentlich nicht unglücklich, nur leider fühlt es sich für mich im Moment eher so an, als wäre sie meine beste (platonische) Freundin anstatt meine Partnerin. Aktuell habe ich das ganze Thema noch nicht konkret mit meiner Freundin angesprochen, da ich ja selbst nicht sagen könnte, wie man die Situation verbessern könnte und das deshalb für mich nach unkonstruktivem "Genörgel" klingen würde. Ich würde mich deshalb total über eure Hilfe dazu freuen (am besten natürlich, wenn ihr selbst schon ähnliche Situationen in einer langjährigen Beziehung meistern konntet) und bin auch gerne bereit, an mir selbst zu arbeiten bzw. mit meiner Freundin darüber zu sprechen, sobald ich einen konkreteren Plan habe. Danke!
  3. Neelsvs11

    Das Leben geniessen

    Hallo, Ich bin neu hier im Forum und ich werde hier meine ersten Erlebnisse mit PU mit euch teilen. Ich komme gerade aus einer festen Beziehung die nicht ganz ein Jahr gedauert hat und habe einfach jetzt Lust neue Mädels zu ficken. Ich hatte nie wirklich Probleme damit Frauen anzusprechen, ich hab mir aber auch nie weiter Gedanken darüber gemacht. Das hat sich jetzt geändert. Gestern Abend hatte ich dann meinen "ersten" lay seitdem ich mich mit PU beschäftige und hier im Forum Beitrage verfasse. Unter einer Woche also. Wie's zum Lay gekommen ist : Ich war gestern Abend mit Freunden unterwegs in Monaco und sind dann im Twiga gelandet, wo wir öfters hingehen. Dort findet man immer total geile Mädels. Wir haben dann eine Gruppe von 3 girls angesprochen und etwas zusammen getrunken und ich bin dann mit dem blonden girl (HB9, 20 jahre) tanzen gegangen während meine Kumpels noch am Tisch sassen mit den beiden anderen. Ich hatte seit einer Woche nicht mehr gefickt, war also total geil und brauchte es mal wieder. Sie hatte ein schwarzes sehr enges Kleid an, und hat mich dauernd mit ihrem geilen Arsch angetanzt und heiss gemacht. Ich hab sie dann auch mit beiden Händen an den Arsch gefasst ohne weiter nachzudenken. 2-3 mal ging das gut dann hat sie aber meine Hände weggedrückt. Dann sind wir zurück an den Tisch gegangen und haben noch was getrunken und nacheiniger Zeit ich hab sie dann einfach geküsst und zwischen ihre Beine gefasst. Ich hatte schon so nen Ständer haha. Wir haben rumgeknutscht und nach einiger Zeit wollten ihre Freundinnen dann gehen und sie mitnehmen. Ich hab das aber nicht zu gelassen und gemeint sie solle noch etwas bleiben und ich würd sie später in ihr Hotel bringen. Sie wohnte mit ihren beiden Freundinnen im Hotel. Am Samstag reisen sie weiter. Also hatte ich auch nicht viel Zeit. Sie hat eingewilligt und wir haben noch getanzt und rumgemacht. Gegen 2 Uhr meinte sie ich soll sie ins Hotel bringen und ich hab ihr vorgeschlagen sie soll noch kurz zu mir kommen. Sie hat auch dann gemeint OK aber danach bringst du mich ins Hotel zurück. Sie hatte auch so geile Titten. Hab mir schon vorgestellt wie ich die auf nem Tisch knallen würde... zu Hause angekommen wollte sie ins bad und noch was trinken. Als sie zurück gekommen ist hab ich sie gegen die Wand gedrückt, geküsst und dann umgedreht mit dem Gesicht zur Glaswand und das Kleid hochgeschoben und ihren geilen Arsch befummelt. Sie hatte einen schwarzen String an. Sie drehte sich dann um und kusste mich wieder, ich hab sie dann runter auf die Knie gedrückt. Meine Hose runter, Schwanz raus und in ihren Mund gedrückt. Sie hat ohne weiteres dann gelutscht und auch meine Eier geleckt (was ich total liebe !!) Ich hab dann versucht sie in den Mund zu ficken was sie aber nicht wollte. Sie hat sich dann ganz ausgezogen und wir sind in mein Zimmer, Kondom drüber und hab sie dann geil von hinten auf meinem Bett gefickt. Sie meinte das sei ihre Lieblingsstellung haha ich dachte mir ich würd dich jeden tag so ficken 😉 Leider kam ich dann aber auch sehr schnell. Wollte eigentlich in ihr Gesicht oder auf ihre Titten spritzen, dazu ist es aber nicht mehr gekommen. Wir haben danach noch weiter geredet und Nummern ausgetauscht und sie meinte vielleicht sehen wir uns morgen ja. Ich hab sie dann ins Hotel zurück gebracht und ab nach Hause ins Bett und schlafen. Das ist mein aller erster Lay report, also bitte nicht zu streng mit mir sein lol. Freu mich auf ein Feedback, positiv oder negativ.
  4. Mein Alter: 32 Ihr Alter: 27 Anzahl der Dates: etliche. Etappe der Verführung: sex Guten morgen zusammen, Ich date jetzt seit ca 2 Monaten eine Frau und haben bisher eine schöne Zeit zusammen. Sex haben wir seit dem dritten date fast täglich. Ich habe allerdings ein Problem meine hb macht sich neuerdings im bett stocksteif bevor einer von uns beiden kommt und fängt plötzlich an von Gott und Die Welt zu erzählen und ist garnicht mehr bei der Sache. Mir kommt es dann so vor als ob sie im bett die Kontrolle übernehmen möchte. Wenn ich oben bin macht sie sich steif, wenn wir dann die Positionen wechseln und sie oben ist fängt sie normal an zu reiten und wird dann immer langsamer bis sie gefühlt kurz vorm Einschlafen ist. Anschließend fängt sie an über irgendetwas zu reden... Dieses Verhalten kam jetzt schon ein paarmal vor. Am Anfang hat mich das komplett aus der Bahn geworfen. Weil das alles andere als mich anturnt. Dann habe ich versucht es zu ignorieren und habe sie trotzdem rangenommen. Das macht mir allerdings keinen spass einen feuchten Sack zu bumsen. Ich muss sagen dass sie vor dem sex richtig heiss ist, sie fast ausläuft und es kaum erwarten kann. Und währenddessen habe ich halt neuerdings das Gefühl als ob sie dann das Interesse verliert bzw sich daraus einen spass macht macht, sie wie ein Brett zu verhalten. Sie schaut mich an wenn ich kurz vorm kommen bin fängt an zu grinsen und macht sich steif. Ich kann ihr spielerisch auf den Hintern hauen und Dinge sagen wie" du kleine verzogene Göre.." ala c&f. Bringt nix. Ich kann einen Mini freeze machen, bringt auch nix. Ich kann versuchen es zu ignorieren. Bringt alles nichts. So nun meine Frage. Wie kann ich mich souverän verhalten, dass sie dieses Verhalten unterlässt? Hattet ihr ähnliches schon mal? Das ist für mich alles andere als sexuell erregend.
  5. Dein Alter 29 2. Ihr Alter 29 3. Art der Beziehung monogam 4. Dauer der Beziehung 5 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 4 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex 1x die Woche 7. Gemeinsame Wohnung? Ja Hallo zusammen, Seit knapp fünf Jahren befinde ich mich in einer Beziehung und soweit läuft es meinem Empfinden nach auch recht gut. Wären da nicht diese kleinen Probleme welche mich mittlerweile in den Wahnsinn treiben. Meine Freundin (29) und ich (29) haben einen gemeinsamen Sohn, welcher mittlerweile 2 Jahre ist. Ich weiß auch garnicht genau wie ich das Problem beschreiben soll, aber ich habe immer mehr das Gefühl, dass sie sich von mir entfernt. Mir fehlt dieses Gefühl von ihr geliebt zu werden, vielleicht auch das Gefühl von Sicherheit? Auf jeden Fall ist es mittlerweile so, dass ihr Invest quasi gegen Null geht. Es finden so gut wie keinerlei gemeinsame Aktivitäten statt, das letzte Mal zusammen weg waren wir im August!!! Sex geht nur von mir aus, wenn ich sie gut verführe und wirklich aufs ganze gehe, aber von ihr kommt einfach nichts. Würde ich nichts tun, würde ich Jahre auf Sex verzichten müssen. Eine ganze Zeit habe ich das toleriert, aber mittlerweile kommen immer mehr Zweifel in mir hoch ob es das Leben ist, welches ich wirklich führen möchte. Ich war an dem Punkt an dem ich das ganze bei ihr ansprechen musste, sie fragen musste weshalb sie jedes zweite Wochenende weggehen kann aber keine Zeit findet mal mit mir wegzugehen, ich habe ihr gesagt das ich es mittlerweile echt beschissen finde und wir nur noch eine Beziehung in den eigenen vier Wänden führen und ich das Gefühl habe sie möchte mich aus ihrem Leben raushalten, warum auch immer. Ihre Reaktion darauf war, so wie ich es mir gedacht habe, fast gleichgültig. Sie hat es nur auf das Kind geschoben und das sie ihre Eltern nicht fragen möchte ob sie mal einen Tag aufpassen können. Ich muss dazu sagen, im letzten Jahr hat sie mich kurzzeitig für einen anderen verlassen, ich habe ihr aber noch eine Chance gegeben. Ich habe immer das Gefühl als wäre es ihr gleichgültig was ich empfinde, ich mein klar sie kann weggehen wann und wohin sie möchte und ich würde nie was sagen, aber ich sitze jetzt wieder zuhause, passe auf das Kind auf und sie feiert ihren Geburtstag mit ihren Freundinnen, das kotzt mich schon an. Ich habe schon alles ausprobiert, versucht etwas auf Distanz zu gehen, nicht mehr so die körperliche Nähe zu suchen usw, aber es bringt alles nichts. Ich habe das Gefühl, sie spiegelt mein Verhalten einfach, wenn ich mich zurück ziehe, macht sie es noch mehr. Ich habe aber auch keine Lust mehr als einziger zu Investieren zumal sobald ich irgendwas sage, zum Beispiel sage das ich es schade finde das wir nichts mehr zusammen machen, von ihr kommt das ich sie einschränken möchte und so ein bullshit. Ich weiß nicht mehr wirklich weiter. Vielleicht hat jemand ein Tipp was ich machen kann damit sie wieder mehr investiert, denn mittlerweile habe ich einfach nur noch das Gefühl Mittel zum Zweck zu sein. Danke!
  6. Hi an alle! Ich hatte gestern Abend eine Art "Geistesblitz" und bin mit Kategorien aufgekommen, mit denen man Frauen klassifizieren kann und würde gerne mal Feedback dazu haben. Ich selber bin gerade in folgender Situation: Bin 24, war schon immer Erfolgreich bei Frauen und bin gerade in einer Beziehung. Diese geht nur etwas länger als ein halbes Jahr. Mit meiner Freundin läuft es gerade nicht optimal, aber sie ist gerade bei ihren Eltern in einer anderen Stadt, da hab ich mir mal Gedanken zu Frauen allgemein gemacht. Ich klassifiziere hier die Frauen nur, wie man merkt, welcher Kategorie eine Frau angehört, das kann ich noch nicht genau erklären, aber ich hätte vorab gerne mal Feedback zu den Klassen, bzw. mich würde interessieren was andere Männer und vielleicht auch Frauen davon halten. Fangen wir an: (DISCLAIMER: Je nachdem, wer ihr seid, wie ihr drauf seid, etc. Kann eine Frau X für Mann A in die eine Kategorie gehören, für Mann B in eine andere. Die Entscheidung, welcher Kategorie eine Frau angehört ist rein subjektiv) Ich unterscheide hier grundsätzlich mal in "Frauen zum Lieben" und "Frauen zum Bumsen". Wenn ihr etwas mit einer "Frau zum Lieben" habt, und jemand euch fragt, was ihr an ihr findet, kommen euch Dinge in den Kopf wie ihre Persönlichkeit, bzw. Anteile ihrer Persönlichkeit (ihr Humor, ihre Interessen, etc.). Körperlich kommen euch auch Dinge in den Kopf, wie "Sie hat schöne Augen/ein schönes lächeln", "Sie ist so süß". Und so weiter. Frauen zum Lieben sind demnach, ich sag mal "die Süßen" unter den Frauen. Nicht unbedingt Mauerblümchen, aber sie sind süß, erfahrungsgemäß etwas zurückhaltend, aber ihr kommt allgemein mit ihnen gut aus. Sexuell können sie auch anziehend sein. Aber ihnen fehlt eine gewisse sexuelle Anziehungskraft. Es gibt andere Frauen, die sind einfach "hotter". Das bringt uns zu den "Frauen zum Bumsen". Diese strahlen sexuelle Energie regelrecht aus. Sie sind attraktiv und wissen das auch. Sie wissen, wie sie ihren Körper richtig in Szene setzen. Ich spreche hierbei jetzt allgemein von den Frauen, die ihr unfassbar scharf findet, jederzeit mit ihnen in die Kiste hüpfen würdet, aber keine Beziehung eingehen würdet. Für eine Beziehung reicht ihre Persönlichkeit nicht aus. Ihr würdet nicht in einer Beziehung mit ihr sein wollen, weil z.B. gemeinsame Interessen fehlen, euch Anteile ihrer Persönlichkeit stören, usw. Nach eigener Erfahrung wieder, wollen diese Frauen auch gar keine Beziehung, sondern selber nur Sex. Oftmals erscheinen diese Frauen auch als sehr extrovertiert/extrovertiert, das ist allerdings nur meine Beobachtung. Nur 2 Kategorien wäre jetzt ja langweilig und würde unseren weiblichen Mitmenschen nicht gerecht werden. Es ist natürlich, wie alles andere, nicht nur schwarz und weiß, daher gibt es auch "Mischungen" beider Kategorien, bzw. weitere Kategorien. Da ich gerade selber Probleme mit meiner Beziehung habe, habe ich das so gelistet, wie geeignet diese "Frauen-Arten" für eine Beziehung sind. Die oberen 2 Kategorien sind auch dabei: 1.) Ungeeignet: Unattraktive Frauen Ganz simpel. Ihr findet diese Frauen null attraktiv. Sie können nett und witzig sein, aber wenn ihr sie anseht, wisst ihr, dass da niemals etwas laufen würde. Weder Beziehung noch nur sexuell. 2.) Sehr schlecht für eine Beziehung / können für euch emotional gefährlich werden: Mischung aus "zum Lieben" und "zum Bumsen" - negative Ausprägung Sie sind eigentlich "Frauen zum Bumsen", aber tun so, als wären sie "Frauen zum Lieben". Diese Frauen sind sehr gefährlich. Ich persönlich bin eigentlich kein Freund von Beziehungen, weil ich es meistens mit dieser Art Frau zu tun hatte. Und ich vermute meine Freundin gehört auch in diese Kategorie (daher ist mir das alles auch eingefallen, denke ich). Also, diese Frauen sind sehr attraktiv und wissen auch, dass sie gut aussehen. Wir Männer (nicht unbedingt ihr, aber die meisten), sagen es ihnen auch andauernd. Meine Freundin hat mir mal gezeigt, was sie für Nachrichten und Reaktionen bekommt, wenn sie mal auf Instagram ein Bild hoch lädt. Wie Männer sich da zum Affen machen, ist teilweise wirklich peinlich. Aber weiter im Text: Diese Frauen haben meistens einen "Knacks", also eine Störung der Persönlichkeit aufgrund von Ereignissen in der Vergangenheit. Das kann alles mögliche sein, von getrennten Eltern, schlechten Ex-Freunden bis hin zu Vergewaltigungen. Auffällig hier: Sie behält dieses "sehr Intime" nicht für sich, sondern wird euch das in den ersten Monaten eurer Beziehung mitteilen. Ihr kriegt natürlich Mitleid und denkt euch "Scheiße die Arme!". Ihr wollt aufgrund dessen, dass es ihr natürlich gut geht und damit beginnt der Teufelskreis. Ihr investiert (emotional) immer mehr in die Beziehung, während sie sich immer weiter zurückzieht. Ihrerseits kann das in Form von Vorwürfen auftreten, nach dem Motto "Ich mag es nicht wenn du X tust", oder "Y stört mich gerade sehr", etc. Es gibt bloß 2 Optionen für den Mann. 1. Einknicken, auf ihre "Wünsche" eingehen, ihr emotional "helfen" wollen / schauen, dass es ihr immer gut geht, etc. Oder 2. - Ihr Erkennt die Red-Flags und trennt euch. Falls ihr verliebt seid, erspart ihr euch damit einen Haufen Herzschmerz. Denn es wird immer schlimmer. Diese Frauen kann man allgemein auch als "Drama Queens" bezeichnen. 3.) Schlecht für eine Beziehung: Frauen zum Bumsen Schlecht für eine Beziehung, zumindest Beziehung im "klassischen Sinn" sind Frauen unserer 2. "allgemeinen" Kategorie. Wie erwähnt, reicht es hier nicht für eine Beziehung, allerdings auf Ebene der Persönlichkeit der Frau. Ihre Persönlichkeit "genügt", quasi nicht dafür. Trotzdem findet ihr sie attraktiv und wollt Sex mit ihr. Diese Frauen eignen sich perfekt für z.B. eine Freundschaft + 4.) Gut für eine Beziehung: Frauen zum Lieben Sie sind süß, ihre Persönlichkeit passt zur Euren, ihr könnt euch eine Beziehung mit ihr vorstellen. Wenn ihr mit ihr zusammen seid, laufen euch trotzdem noch Frauen über den Weg, die ihr sexuell anziehender findet. Wie ihr damit umgeht, ist natürlich eure Sache (das Gras ist auf der anderen Seite bekanntlich immer grüner) 5.) Sehr gut für eine Beziehung: Mischung aus zum Lieben und zum Bumsen - positive Ausprägung Fast der Jackpot, die Beziehung klappt gut, sie ist attraktiv (unter anderem, weil sie sich viel von "Frauen zum Bumsen" abschaut). Ihr versteht euch gut und findet sie sexuell anziehend. Man kann sich nicht beklagen. 🙂 6.) Perfekt für die Beziehung: "Harmonische" Mischung aus zum Lieben und zum Bumsen Der Jackpot. Sie ist hot, süß und die Persönlichkeit passt zu eurer. Was sie von Nr. 5 unterscheidet, ist dass sie nicht so tut, sondern wirklich diese "Persönlichkeitsanteile" in ihr vereint - unterbewusst quasi. Okay, das sind meine Kategorien für Frauen und wie gut diese für eine Beziehung mit euch geeignet sind. ich weiß, zur "negativen Ausprägung" gibts am Meisten. Dazu hab ich mir auch am meisten Gedanken gemacht. Was haltet ihr davon? Ist das Quatsch, oder könnt ihr euch damit identifizieren? Habt ihr schon Erfahrungen mit diesen Kategorien gemacht? Bin auf Antworten gespannt. Liebe Grüße
  7. 1. 26 Jahre 2. 25 Jahre 3. monogam 4. 4 Monate 5. 1 Monat 6. 1x/Woche 7. Nein Hallo zusammen, Ich habe ein großes Problem welches ich gerne ohne ein "Next" lösen möchte. Und zwar hatte ich vor meiner aktuellen Beziehung erst zwei andere bei denen das Sexleben nicht sehr ausgeprägt war. Vermutlich aus dem selben Problem. Habe also bisher nicht viel Erfahrung gehabt, was mich teilweise unsicher und sehr selbstkritisch macht. Ich mache mir da auch sehr viel Druck "zu performen". Hat auch gar nichts mit meinem Aussehen oder so zu tun, da ich im Umfeld als sehr attraktiv empfunden werde. Nun zum eigentlichen Problem. Und zwar habe ich mich in der letzten Zeit sehr sexneedy verhalten und am Anfang öfter skepsis gehabt ob das was ich mache gut ist. Das hat wiederum zu Gesprächen geführt in denen sich rauskristallisiert hat, dass ihr das extremen Druck macht.- Sie kommt auch nicht zum Orgasmus. Sie genießt den Sex aber nach ihren Angaben. Sie ist selber eher unerfahren und bisher ist wohl ohne Spielzeug noch nie gekommen. Wir sind beide aber eigentlich sehr offen und experimentierfreudig. Sie ist nur leider jemand, der von sich aus schwer die Initiative ergreifen kann und sich sehr schnell gestresst fühlt. Jetzt ist es so, dass wir seit knapp 3 Wochen keinen Sex mehr miteinander hatten. Richtig abgeblockt wurde ich bisher nicht, aber ich merke wenn sie keine Lust hast bzw. nicht wirklich darauf aus ist. Nun habe ich mich eher zurückgehalten und keine aktiven Versuche mehr gestartet. Wir waren am Wochenende im Wellnessbereich und haben uns da schon etwas geil aufeinander gemacht. Passiert ist am Abend dann aber nichts. Ich habe jetzt die Angst, dass ich durch meine unsichere, sexneedy Art den Druck so aufgebaut habe, dass sie keine wirkliche Lust hat. Ansprechen möchte ich es aber nicht, weil es wieder nur noch mehr Stress aufbaut. Ich glaube nicht, dass wir großartig unterschiedliche Sexdrives haben, aber ihre zurückhaltende Art in der Hinsicht und meine Unsicherheit/Geilheit haben da glaube einfach eine Art Teufelskreis begonnen, den ich schnell beenden will, da sonst alles wirklich extrem gut läuft. Soll ich weiter warten und nichts tuen? Was kann ich tun?
  8. Ich: 21 Sie: 23 Dates: 10 Etappe: FC Hallo, ich date seit rund 9 Wochen eine HB. Unsere Dates sind ganz unterschiedlich, vom Netflix Abend über Kino, Weihnachtsmarkt bis hin zum Kennenlernen unserer Freunde. Sex hatten wir seit dem 2 Date jedes Mal. Momentan spricht einiges dafür, dass es Richtung LTR gehen kann. Nun aber zu meiner Frage: Da wir beide über dir Feiertage in die Heimat fahren und uns somit 2 Wochen nicht sehen werden wollte ich einmal fragen wie ich am besten die Attraction in der Zeit aufrecht erhalten kann? Wie oft sollte der Kontakt herestellt werden? Ich hoffe ihr könnt mir paar Tipps geben! Danke im Vorraus! Vegeta
  9. 1. Dein Alter: 23 2. Ihr Alter: 19 3. Art der Beziehung monogam 4. Dauer der Beziehung 2 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: 1x alle 2 Wochen derzeit 7. Gemeinsame Wohnung?: Nein 8. Probleme, um die es sich handelt: Sie hat gefühlt keinen Bock 9. Fragen an die Community Hallo, ich fass mich kurz. Ich bin seit 2 Jahre mit meiner Freundinn zusammen und führe im Prinzip eine super Beziehung. Wir sehen uns 3-4 mal die Woche. Paar Fakten zu uns: Ich eigene Wohnung, sie noch bei den Eltern. Ich arbeite, sie geht noch 3 weitere Jahre in die Schule. Ich bin immer der der sagt heute hab ich keine Zeit, sie würde am liebsten jeden tag bei mir sein. Beide sportlich, sie tanzt täglich und ich geh ins Fitness oder Klettern. Wir sehen uns 3-4 mal die Woche Zum Problem: Gefühlt hat diese Frau seit geraumer Zeit 0 Bock zu bumsen. Das letzte mal das sie mich von sich aus überrascht hat weiß ich garnichtmehr. zu 90% muss ich sie heiß machen das was geht und dann sagt sie auch immer das sie gerade so geil ist und es geht zu sache. Wenn wir dann mal bumsen passt es auch obwohl es mir manchmal auch schon so vorgekommen ist als würde es sie nur für mich machen, sie fragt danach auch immer ob es für mich gepasst hat. Ist es eine Traumvorstellung das es Frauen gibt die nachhause kommen und einfach Sex haben wollen ohne lang darüber zu diskutieren. Verlang ich zu viel`? Ich bin echt verwirrt, am Anfang wars doch auch besser. Ich will mich nach 2 Jahren nicht damit abfinden das es halt mal nichtmehr so viel sex gibt dafür bin ich im falschen alter. Was mich aber noch mehr stört ist das sie immer so große Töne spuckt wie: "Heute will ich so hart gebumst werden", "Als nachspeiße gibts heute mich in Unterwäsche" und dann passiert immer garnichts und sie schläft ein, und mir fehlt mittlerweile die Lust sie heiß zu machen wenn sie immer so groß redet und kein interesse zeigt. Beispiel: Gestern komm ich nachhause nach dem Training, sie ist bei mir. Wir kochen und essen gemeinsam. Unterm essen sagt sie das ich sie heute als nachspeiße vernaschen kann weil sie ihre geile Unterwäsche mit hat. Ok, ich natürlich schon heiß und gehe nach dem Essen duschen. Dann komm ich aus dem Bad und sie schläft auf der Couch, sorry aber da komm ich mir mittlerweile schon echt verarscht vor. Ich leg mich zu ihr und sie sagt verschlafen "Ich zieh mich gleich um" (Damit meinte sie natürlich die Unterwäsche). Ich sagte nur Ok und blieb liegen. Nachdem sie noch weitere 30 Minuten weitergeschlafen hat ist mir die Lust auch vergangen und bin ins Bett. Die oberhärte war dann aber heute morgen wo sie meinte "Gestern hast mich einfach auf der Couch schlafen lassen ohne mich ins bett zu tragen". (Mach ich sonst meisten wenn sie eingeschlafen ist, aber gester war ich echt pissed). Ich hab mir heute morgen aber nichts anmerken lassen das es mich genervt hat gestern das sie eingeschlafen ist und wollte es auch nicht ansprechen das bringt meiner Meinung nach nichts wenn man darüber redet, macht ihr doch nur druck. Aber nachdem sie mich vollgejammert hat das ich sie nicht ins bett getragen habe war ich echt durch und ihr gesagt das ich keinen Bock mehr auf sie habe. Gibt mir mal bisschen Input und eure Meinungen. Bin ich zu oberflächlich? Aber mit so wenig sex find ich mich nicht ab da kann die Beziehung noch so gut sein. Ich bin auch bereit die Beziehung dafür zu beenden wenn wir da nicht kompatibel sind. Kommt jetzt aber nicht mit rede mal mit ihr darüber, das bringt bei frauen NIX, weiß aber im Pickupforum hoffentlich jeder. Bin nicht bei planetliebe. Seit auch hart zu mir wenn ihr fehler seht. Danke!
  10. Moin Leute, Also mein Problem ist es, dass ich von Natur aus eher der introvertierte Typ bin, was bedeutet, dass ich grade am Anfang einer Interaktion nicht soviel von mir selbst, wenn nur das Nötigste erzähle. Das sorgt dafür, dass ich grad am Anfang zu viele Fragen stelle und im Nachhinein erst in den Frame investiere, Push-Pull anwende etc., wenn ich das "nötige Wissen" über die Person habe, was meine Sets schon öfters mal ruiniert, grade da der erste Eindruck von Relevanz ist. Meine Frage an euch ist: Habt ihr Tipps oder Vorschläge, wie ich grade in den ersten Minuten den richtigen Frame setze, also Value zeige, aber auch zeige, dass es sich hier um eine Mann zu Frau Interaktion handelt und das auf humorvolle Art? Ich habe an sich kein Problem mich auf humorvoller Art mit Frauen zu unterhalten, jedoch fällt mir das Value zeigen, ohne mein Target beeindrucken zu wollen noch ein wenig schwer. Quasi so als Rohmaterial, so dass ich es in verschiedensten Situationen bei den verschiedensten HB's anwenden kann? Danke im Vorraus!
  11. Ich: 21 Sie: 23 Dates: 8 Etappe: Sex Hallo alle zusammen, ich habe vor ziemlich genau 2 Monaten eine HB im Club kennengelernt, sie hatte mich damals an der Garderobe angequatscht und wir verbrachten den Abend mehr oder weniger zsm. KC folgte an dem Abend. Paar Tage später ein Date in einen Cafe. 2te Date kochen bei Ihr mit anschließendem FC. Seit dem treffen wir uns wöchentlich 1 bis 2 mal, ganz verschiedene Aktivitäten von Weihnachtsmarkt, über Kino bis hin zum entspannten Netflix Abend. Sex gab es seit dem zweitem Date bei jedem Mal. Da sie in einer anderen Stadt wohnt (10km) aber in meiner arbeitet sind wir schon öfter zsm Zug gefahren wenn ich bei Ihr übernachtet habe. Auch hier Händchen halten, küssen in der Öffentlichkeit etc. Auch sonst ist sie super aufmerksam, gibt mir gerne die Kinokarte aus oder kocht für mich, massiert mich bei Rückenschmerzen etc. *feels like ltr* Schreiben tut sie mir quasi täglich, ich versuche es möglichst zu unterbinden und es auf 4 bis 5 kurze Nachrichten zu halten. Ganz einfacher Grund: mag das sinnlose getexte nicht wirklich... Soll ich das beibehalten oder lieber mehr investieren? Nun zu meiner Frage: Wie soll ich weiter vorgehen? Der Wünsch nach einer ltr mit ihr steigt von Date zu Date. Bald habe ich Bday, und ich würde auch diesen Tage gerne mit ihr verbringen, zumindest am Abend. (feier den Abend vorher mit meinen Freunden rein) Soll ich sie auf eine mögliche ltr ansprechen oder es einfach auf uns zukommen lassen? Ich danke euch!
  12. Hi, Spreche seit 3 Monaten jeden Tag Frauen an und bekomme fast immer Nummern, mittlerweile 7 von 10 Nummern. Auch im Gegensatz zu früher das ein oder andere Date. Liegt daran das ich mittlerweile sehr gelassen bin und keine Ängste mehr habe und der Smalltalk auch immer besser ist. Höre auch immer sagen, das ich es bitte beibehalten soll mit Frauen ansprechen, weil sie das Super finden oder bewundern mein Mut. Frauen reagieren grösstenteils also positiv suf meine authentische und charmante Art. Problem: Wenn ich kein InstantDate zustande bringe (worauf ich mich mittlerweile konzentriere) dann versuche ich sie am nächsten Tag zu treffen, was meistens auch nicht klappt, geschweige denn noch später. Mittlerweile lösche ich Nummern direkt, wenn ich sehe, dass bein zweiten Anlauf (innerhalb von 48 h) immer noch kein Treffen zustande kommt. Ein Fehler? Ich hab einfach keine bock tagelang zu warten um mich zu treffen, ich bin diesbezüglich sehr ungeduldig und bevorzuge es dann gleich es ganz sein zu lassen um nicht in diese Gedankenspirale zu kommen. Jetzt kann man fragen, warum denkst du darüber so viel nach, es muss dir scheissegal sein, sprich doch solange andere Frauen an (was ich such tue) Ja das stimmt alles, aber wären es nur Einzelfälle wäre das noch hinnehmbar, nicht aber wenn es gefühlte 98% sind. Dann bin ich iwann einfach genervt und diese Sprüche ziehen dann bei mir einfach nicht mehr. Ich hatte eine Weile wirklich diese scheiss egal einstellung, aber geändert hat es trotzdem nichts und das Ergebnis ist so, als würde ich gar keine Frau ansprechen. Der Aufwand, (damit überhauptwas läuft) ist mir einfach zu gros, mache aber trotzdem weiter. Ich möchte meine Strategie ändern und versuchen noch am selben Tag mit einer Frau Sex zu haben, damit ich mir diese (tagelange) Warterei erspare, die meistens zu eh nichts führt. Kann mir jemand erklären wie ich es am besten anstelle? Beziehe mich nur auf Daygame.
  13. Hi zusammen. Ich bräuchte mal wieder eure Hilfe zu einer bestimmten Situation...Bin seit nem knappen Jahr von meiner Ex getrennt, und haben uns iwie zufällig wieder getroffen und haben uns ganz gut verstanden.... nun ich will nicht wieder mit ihr zusammen kommen oderso, da ich momentan sehr zufrieden bin als single, aber könnte mir mit ihr eine Affäre vorstellen da ich sie nach wie vor sehr attraktiv finde. Grundsätzlich ist sie auch offen für sowas und es ist noch viel sexuelle Spannung vorhanden und sie berührt mich auch von sich aus noch sehr viel. jetzt kommt das große ABER :D sobald ich ihr aber bewusst näher komme blockt sie ab und ich glaube aber nur das es ihr Kopf ist der nein sagt im Sinne von "Das macht man doch nicht mit dem Ex".... Wir treffen uns schon morgen wieder und da wollte ich mal nach euren Erfahrungen fragen, bzw habt ihr Tips bei sowas? Danke euch euer Mr.dean
  14. Hey Leute, meine Frage bezieht sich auf das Thema bezahlter Sex. Ich war die letzten Jahre immer wieder mal bei Escort Damen ca. 3-4 mal im Jahr. Bewusst im High Class Bereich, da ich diese "billigen" Nutten für die schnelle Nummer widerlich finde. Man kauft sich also die wirklich heißen Frauen für ein, zwei Stunden, trifft sich im Hotel, kennt nur das Foto der Frau und weiß nicht was einen erwartet. Ich liebe diese Spannung, das mulmige Gefühl in der Magengegend, ähnlich wie ein Blind Date. Man trinkt zusammen ein gutes Glas Champagner, unterhält sich, und die Vorfreude auf das nahende Abenteuer steigt. Im Vorfeld werden sexuelle Vorlieben besprochen und dann beginnt leidenschaftlicher, mal zarter,mal harter Sex. Ich habe keine wirklichen Fetisch. Einfach nur fallen lassen und genießen, geht eher schon in Richtung GFS. Ich bin ein Mensch, der es liebt in einer Beziehung zu sein und sich gegenseitig zu verwöhnen und gemeinsam Richtung Familie etc. zu planen. Die Paysex Sache steht irgendwie für Freiheit, und Abenteuer. Mir stellt sich die Frage, ob man beides in einer Beziehung leben kann oder wie man am besten damit umgeht? Mir ist auch nicht ganz klar was ich außer Abenteuer in diesen Erlebnissen suche, es würde mich freuen, wenn ihr mir eure Gedanken dazu mitteilt. zwecklos
  15. Mein Alter: 29 Ihr Alter: 30 noch kein Date stattgefunden. Also ich hab am Fr. ein Date. Wir schreiben schon länger miteinander und ich wollte beim Date ne sexuelle Spannung aufbauen in der Hoffnung auf Sex. Jetzt hab ich sie per whats app gefragt wie sie zum Thema steht, dass Frauen immer noch oft als Schlampen bezeichnet werden, wenn sie offen mit sex umgehen. Hab ihr klar gemacht, dass ich für die gesellschaftliche Gleichberechtigung bin und ich es keinesfalls verurteile, wenn Frauen gerne und oft Sex haben... Habs schon schöner beschrieben usw... Wahrscheinlich hab ich damit ein rießen Eigentor geschossen und mich komplett aus dem Game geschossen, weil sie jetzt schon mit dem Gedanken ins date geht, der will nur sex🙄 aber jetzt weiß ich wenigstens woran ich bin. Sie sagt, dass sie Sex so beim ersten Treffen ausschließt und generell erst sex hat wenn Gefühle im Spiel sind, sonst reizt es sie nicht. Also sieht nicht gut aus.... Frage: Wie kann ich beim Date starke sexuelle Spannung aufbauen und ihre lust so steigern, damit sie vielleicht doch ihre Prinzipien ändert. Und wenn nicht diesesmal, vielleicht das nächste mal. Ich denke ohnehin, dass man mit der besten Verführung nur 60% der Frauen ins bett kriegen kann. 40% werden immer ihren prinzipien treu bleiben, kein sex beim ersten date..... ich denke frauen müssen ohnehin dafür offen sein. Die anderen bricht man auch mit der besten Methode nicht. oder wie seht ihr das?
  16. Hallo Leute, Das Problem aus dem letzten Post hat sich nochmal verstärkt bzw. hat sich nicht geändert. Bin nun fast 6-7 Monate in der Beziehung und es ist einfach ein wenig die Luft raus. Der Sex findet sehr selten statt, wenn dann ist es irgendwie das immer das selbe,gekommen ist sie immernoch nicht und bei dem Versuch blockt sie mich. Das größere Problem ist jedoch die Seltenheit. Ständig blockt sie Berührungen, Küsse etc. so stark dass ich gar nicht an Sex denken kann bzw wenn ich weitermachen würde, sie quasi vergewaltige. Gründe von ihr sind mittlerweile über meine Aufdringlichkeit bis hin zu der Pille als Grund sehr variabel. Wie gesagt selbst küsse die länger als 2sek gehen werden geblockt und Zärtlichkeiten kommen meist nur von mir. Andererseits ist sie oft die die ständig meine Nähe sucht, sich täglich treffen will etc. Wenn sie von sich aus Bock hat was selten mal vorkommt, kann ich dann leider nicht widerstehen weil ich so druck habe. Thema Beta Blocker habe ich auch schon probiert, allerdings merkt sie das irgendwo immer und fragt mich dann ob ich sauer sei, was los ist oder macht sich ein schlechtes gewissen. Ich weiss dann auch meist nie wie ich laut beta Blocker weiter vorgehe. Zusammengefasst glaub ich einfach ein bisschen die Anziehung und Oberhand verloren zu haben, nur frag ich mich dann wieso sie in jeglichen ausser-sexuellen Gründen so einen hohen Invest hat.
  17. 1. Mein Alter: 21 2. Alter der Frau: 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): KC 5. Beschreibung des Problems: Ich grüße euch! Wie schon oben gelesen habe ich vor kurzem (letzte Woche Freitag) eine HB 7,5 im Club kennengelernt. Sie hat mich an der Jackenabgabe im Club angequatscht und wir sind ins Gespräch gekommen. Über den Abend haben wir uns immer mal wieder gesehen, waren ein bisschen raven und hab die ein oder andere Minute gequatscht. Da ich mich beim Techno immer voll und ganz auf die Musik konzentrieren will habe ich eigentlich keinen wirklich Vorwand genutzt, bzw. mich angestrengt sie zu verführen. Gegen halb6 waren wir noch draußen eine rauchen und haben ein wenig rumgemacht. Danach ging sie irgendwann mit ihrer Freundin, ich blieb noch bis 7. Was mir an den Abend schon auffiel war, dass sie mir wie eine Klette am Ars** hing, überall wo ich war war sie auch früher oder später, haha. Unter der Woche dann Date per Whatsapp ausgemacht, gab´s am Donnerstag die Woche drauf. Wir waren entspannt im Cafe und ich habe die Zeit genutzt um die Anziehung weiter aufzubauen. Danach liefen wir noch etwa 30/45min entspannt durch die Stadt und ich ging in die Phase 2 mit den Vertrauen über. Ich mag es immer, wenn man die einzelnen "Phasen" von der Location trennt. Da sie am Abend noch zu einer Freundin musst um ein Projekt für den Folgetag zu beenden verabschiedete ich sie nach etwa 90min wieder mit KC. Der Versuch sie mit nach Hause zu schleifen hätte deutlich den Vibe und Comfort geschadet. Ich fragte Sie dann noch wann wir uns wieder sehen, darauf meinte sie spontan heute (Samstag) beim Feiern in Ihrer Stadt. (wohnt 15min entfernt) Würde mir eigentlich gut passen, da man hier easy den Deckel zu machen kann. Gestern Abend schrieb Sie mich wieder an...ich hau euch mal den Chat hier mit rein: HB: Huhu, na wie gehts dir? Vegeta357: mir gehts super, war gerade noch im kino... wie gehts dir? HB: Bin bisschen krank 🙈 aber sonst alles fit! Schön, welcher Film? Vegeta357: oh das ist nicht schön😴 gute besserung Vegeta357: J., war aber irgendwie anders als erwartet haha Vegeta357: stehen deine pläne für morgen da noch? HB: Danke 🙂 mach einfach mal n ruhiges Wochenende mit ganz viel Essen und Tee trinken 🙂 HB: Mhh wird glaub eher sponti entscheiden. Ich glaube aber eher weniger HB: Den Film hab ich noch nie gesehen haha Vegeta357: Dann ruhe dich lieber aus, gesundheit geht vor👋🏼 Vegeta357: ist glaube auch erst seit einem monat draußen HB: Das mache ich 🙂 HB: Ahhh ok ...weiter geht´s in den Fragen 6. Frage/n Meine Frage besteht nur darin ob ich ihr heute nochmal wegen dem Club schreiben soll, obwohl das in meinen Augen schon recht bedürftig rüber kommt. Morgen wäre ich eh in Ihrer Stadt und muss ein paar Sachen erledigen, sie fragen ob ich zu Ihr kommen soll und wir etwas kochen? Oder bis nächste Woche (geht nur Mittwoch bei mir) warten und sie zum kochen bei mir einladen? Da ich nächste Woche Donnerstag bis Sonntag unterwegs bin würde ich vorher gerne noch den Sack zu machen um den Zeitsprung nicht so rießig zu halten. [PS. Mir geht es nicht nur primär darum mit Ihr Sex zu haben, bin da auch offen für eine eventuelle Beziehung wenn es sich in den nächsten Dates ergeben würde und sie sich bei mir qualifiziert.] Nun Danke ich euch schonmal! Hab ein dickes Wochenende,Vegeta357
  18. 1. Mein Alter. 40 2. Alter der Frau.30 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 10 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex 5. Beschreibung des Problems Die Schwester einer Freundin hat sich plötzlich bei mir gemeldet und wir haben dann mehrfach hin und her geschrieben. Ich schrieb vor ca. 1 Monat wie es ihr geht. Sie hätte Probleme mit ihrem Freund. Meinte sie sie soll vorbei kommen und sie kam. Schüttete ihr Herz aus und wollte sich massieren lassen. Hab ich getan und schön eskaliert. Sex hat sie geblockt. Paar Tage später kam sie wieder. Gleiche Geschichte diesmal mit Sex... Nächster Morgen kam dann gleich, so eine sei sie nicht und sie liebt ihren Freund der echt ein Arsch ist... Ist mit ihrer Schwester fremdgegangen und aus Rache sie mit seinem besten Freund und Geschäftspartner. Und sie könne keine Beziehung mit mir haben. Hab gesagt kein Problem so lange sie ihren Beziehungszeug nicht geregelt hat kommt sowas eh nicht in Frage und ich hätte da auch nie davon was geredet. Ein paar Tage später wieder das gleiche nur ohne was zu trinken, wobei ich es gleich gecheckt habe das sie das jetzt beweisen will.... Hat sich jetzt inzwischen von ihm getrennt und kam dann zu mir. Da habe ich echt nen Fehler gemacht. Am Tag der Trennung wieder massieren und als ich sie auszog meinte sie plötzlich ob ich ihre Situation jetzt ausnutzen wolle. Hab dann echt gesagt nein natürlich nicht und nur noch kuscheln. Kam mir in dem Moment halt richtig vor. Seit dem blockt sie eigentlich ständig neckt und lässt sich necken, testet mich jedoch krass mit Geschichten über ihre Exen. Hab ihr klar gemacht das mich das Zeug nicht interessiert. Jetzt kommt plötzlich sie will im Moment gar nichts von Männern wissen, was ich verstehe wegen der Story. Ich sei auch sowieso nicht ihr Typ und es gebe keine Chemie zwischen uns und tausend andere Gründe warum sie mich nicht will. Warum auch immer. Dann immer hintendran eigentlich mit einem Lächeln.... Ich nehm das schon war aber wink es ab, ist mir auch egal darauf geb ich nicht viel. Sie ist halt leider echt ne geile Frau Körper ne 9. Beim Rest bin ich mir wegen ihrer Story Lösung da nicht so sicher obwohl Potential da wäre. 6. Frage/n Ich weiß, dass ich im Grunde nicht sicher bin was ich überhaupt von ihr will ob Ltr in Betracht kommt oder nicht. Auf jeden Fall wieder Sex mit ihr. Aber das ist mir zu viel Spielerei, ich habe Alternativen, die ich leider in der letzten Zeit hinter sie gestellt habe. Invest geht komplett von ihr aus, obwohl ich schon etwas zu verfügbar bin. Friendzonen kann man sich nur selbst. Sie war gestern letzte mal bei mir und ruft täglich 1bis 2x an. Haben am Samstag ins Casino ausgemacht obwohl ich ihr das schon wieder in Frage gestellt habe als sie wieder mal mit dem Freundezeug kam. Wie soll ich weiter vorgehen? Oder gleich ne ten?
  19. Hi Leute, bin 27 Jahre jung und komme aus NRW. Kenne Pick Up schon viel zu lange und habe das Thema nie richtig ernst genommen. Immer mal wieder approached, aber nie wirklich mit Vollgas. Hatte nun ein Fuck Buddy und sie hat es beendet. Ich denke, ich war einfach zu bedürftig. Das Scarcity Mindset hat jetzt ein Ende und die Abundance wird am Ende siegen. Ich hab die Schnauze voll, einfach nur zuhause zu sitzen und zu fappen, während andere Männer die Frauen verführen, die ich haben will. JETZT oder NIE! Ziel: Bis zum 31.12.20 mit 30 neuen Frauen Sex haben. Da ich Pick Up schon lange kenne, ist mir die Theorie durchaus bewusst. Ich habe lange Leute wie RSD Max verfolgt, Mateo Diem oder Don Jon. Ich weiß, was ich machen muss. Mein aktueller Sticking Point ist traurigerweise nach wie vor die Approach Anxiety. Um diesen Punkt nun in den Griff zu kriegen, werde ich in der nächsten Session einfach viel approachen, ohne auf den Outcome zu achten. Am Dienstagabend gehe ich Daygamen und werde mindestens 5 Frauen ansprechen. Besser 10 Ich werde berichten!
  20. Hey Leute. Wie reagiert ihr, wenn euer Kussversuch scheitert? Könnt ihr mir da konkrete Beispiele nennen. Mir ist es letztens passiert, dass sie nicht wollte und dann hab ich irgendne scheiße geredet, weil ich mit ihrer negativen Reaktionen nicht gerechnet hatte. ALso sollte man beispielsweise nach dem abgeblockten Kussversuch einfach irgendwie weiterreden "was hast du eigentlich morgen vor?" oder so keine Ahnung. Oder sie danach einfach anlächeln und warten bis sie was sagt?
  21. Hallo an Alle, bin kompletter Anfänger in der Pick Up Szene und hätte mal eine Frage an alle hier. Vorgeschichte: ich hab vor 2 Wochen ein Mädel kennengelernt, wir haben uns super verstanden, 1x getroffen, geküsst und alles war super. Sie gab mir auch das Gefühl, dass sie vielleicht mehr möchte. Schrieb immer in diese Richtung usw. Ich ließ mich auch darauf ein und schrieb auch in diese Richtung. Als ich das nächste Treffen vorgeschlagen habe, freute sie sich darauf und wir hatten einen Termin, sie schrieb noch öfters, dass sie sich darauf freue. Aber am Tag vor dem Date sagte sie ab mit der Begründung sie könne das alles noch nicht, da sie noch nicht bereit wäre für etwas neues, sie habe erst eine emotionale Geschichte hinter sich und ihr ginge das alles zu schnell, sie brauch einfach mal zeit für sich und man könnte sich schon später mal treffen, aber momentan nicht, ihr wurde es zu gefühlslastig....... Ich war daraufhin ziemlich schockiert und traurig darüber und probiere mich wieder zu fangen und mein Selbstbewusstsein wieder herzustellen, was mir auch langsam wieder gelingt. Der Kontakt ist momentan komplett eingestellt. Hab ihr gestern noch zum Geburtstag gratuliert, sie hat geantwortet und dann schrieb ich nicht mehr. In der ganzen Zeit hatten wir auch viele Sexgeschpräche die uns beide ziemlich heiß machten, wir waren auf einer Wellenlänge. Sie in unseren letzten Gesprächen auch, dass sie ohnehin momentan nur etwas lockeres suche, keine Beziehung und sie könnte sich Sex mit mir gut vorstellen, aber dafür brauche sie auch noch ein paar Wochen Zeit. Also sie liebt Sex und ist auch offen für Sexbeziehungen. Ich bin gerade dabei mich komplett emotional von ihr zu lösen, was auch gut voran geht. Aber den Sex möchte ich mir doch noch holen, dafür waren die Gespräche zu heiß. Finde wenn keine tieferen Emotionen dabei sind ist alles lockerer und man geht mehr mit einer "wenns nicht klappt auch egal" Einstellung an die Sache. Bzgl. des Kontakt hat sie geschrieben wir könnten gern immer mal wieder Sextalk machen, doch da der Kontakt komplett weg ist, käme es mir blöd vor einfach so aus dem nichts ein Sextalk zu beginnen, vielleicht könnte sie denken ich möchte damit ihre Gefühle wecken und nicht nur Sexlust. Meine Frage: Wie könnte ich doch noch in den Genuss von Sex mit ihr kommen? Habt ihr Tipps? So wie es mir vorkommt steht sie ohnehin mehr auf direkte "Macho" Männer und nicht auf so Typen die ihr hinterher rennen. Daraufhin hatte ich mal den Gedanken ihr in 3-4 Wochen, nachdem ich komplett Emotional los bin von ihr und sie auch ihre Zeit hatte, zu schreiben. Und zwar Eiskalt, ob sie lust auf Sex mit mir hat. Sex ohne Hintergedanken. Vielleicht noch etwas mit Dirty talk ausgeschmückt, das hat sie ja immer so heiß gemacht. Ich denke mir, ich hab ja eigentlich nichts zu verlieren, vielleicht kommt genau das direkte Verhalten bei ihr an. Was sagt ihr? Klar besser wäre sicher noch sie "zufällig" mal auf einer Party zu treffen und dort direkt ihre Lust anzusprechen, aber leider weiß ich nicht wo sie sich immer so rumtreibt und andere fragen wo sie ausgeht kann nur nach hinten losgehen, ziemlich stalkerhaft. So hoffe der Ein oder Andere nimmt sich die Zeit mein langen Text durchzulesen und mir Hilfe zu leisten
  22. Version 1.0.0

    30 Downloads

    Advanced Attraction & Sexual Framing - Unwiderstehliches Interesse und Anziehung Lass Dich von den hübschesten Frauen begehren! - Erzeuge jetzt fesselnde Anziehung mit Club Seduction 📌 Entschlüssle mit mir das Geheimnis von sehnsüchtigem Verlangen und knisternder Erotik! 📌 Mache die Anwesenheit bezaubernder Frauen zu einem Bestandteil Deines Lebens! 📌 Lerne ein umfassendes Kompendium an Attraction-Tools kennen und triff bei absolut jeder Frau den richtigen Ton! 📌 Kreiere gekonnt erotische Vipes und sorge dafür, dass es nicht nur bei einem Gespräch bleibt! 📌 Lerne die Sprache der Gestik und Mimik und mach Deinen Flirt zu einer sicheren Sache! Phantasien und Zuneigung entstehen durch Anziehung! Deshalb lernst Du im Attraction & Sexual Framing Programm unter anderem: ✔️ Wie Attraction und sexuelle Anziehung entsteht und wie Du sie einfach steigern kannst ✔️ Warum der richtige Ablauf essenziell ist und 99% damit massive Probleme haben ✔️ Welche Attractionwerkzeuge es gibt und wie Du sie am besten einsetzt ✔️ Wie Du Deinen Status durch die Decke katapultierst ✔️ Wie Du Dir erfolgreich einen Social Circle aufbauen kannst ✔️ Welche Denkfehler in Sachen Anziehung die meisten Pickupartists aus dem Spiel werfen ✔️ Wie Du von erfolgreichen Alphas lernst und Dich zum Center of Attraction machst ✔️ Wie Du Deinen Körper einsetzen kannst um schnell und einfach Anziehung zu erzeugen ✔️ Wie Du Anzeichen für Interesse bei Frauen erkennst ✔️ Wie Du Frauen überall charmant auf Tour bringst Details: Für Anfänger und Fortgeschrittene Dauer Gesamt: 2h 06Min 36Sek Größe Gesamt: Ca 3.1 GB (gepackt) Format Handout: PDF/ZIP Format Videos: MP4/ZIP Noch Fragen zum Produkt? ✉️ Schreibe mir eine Nachricht Das Anbieter-Impressum entspricht dem Impressum der Homepage - Impressum

    84,01 €

  23. Mein Alter:25 Alter der Frau: 20 Art der "Affäre" 2 Dates Dauer: 1-2 Wochen Häufigkeit Sex : 2x Beschreibung: Habe vor ca 2 Wochen eine Frau kennen gelernt und wir hatten auch nur 2 Dates. Ich weiß auch dass es im Grunde genommen sinnlos ist sich darüber den Kopf zu "zerbrechen" da ich den Menschen kaum kenne aber ich glaube ich will einfach etwas frust loswerden Das erste Treffen verlief echt gut, wir haben uns direkt verstanden, viele selbe Ansichten, exakt den selben Musikgeschmack und waren auch am selben Abend im Club wo unsere Musik lief. Davor haben wir bei mir was getrunken und wir hatten auch Sex Diesen Donnerstag war das selbe spiel, nur dass wir erst nüchtern Sex hatten und danach anfingen mit den Trinken. Auch so hat sie sich ständig an mich gehangen, an mich gekuschelt, mehrmals fest umarmt. Wenn ich einmal für sie "abweisend" rüber kam hat sie sich umso mehr an mich rangemact und meine nähe gesucht und direkt gefragt was los ist. Bei mir und auch zwischendurch im Club oder auf dem Rückweg immer Nähe gesucht.. und hat sich auch ziemlich wohl bei mir gefühlt, zumindest kam es so rüber. Vielleicht habe ich mir das auch nur eingebildet.. Haben uns am Ende auch daraufhin geeinigt, uns mal so zu treffen ohne feiern und trinken. Habe ihr am nächsten Tag dann geschrieben, dass ich sie interessant find und sie gerne kennen lernen will. Daraufhin wurde ich gekorbt bzw sie meinte dass wir uns gerne treffen können aber sie das nicht mehr möchte mit dem Sex etc. Als ich daraufhin sagte, dass es ihr doch auch gefallen hat (hat man ja gemerkt) hat sie alles auf Alkohol geschoben, obwohl wir auch nüchtern miteinander geschlafen haben. Wollte damit nur sagen, ich hab bock sie locker kennen zu lernen, nicht dass ich direkt was festes will Naja ich muss zugeben, mich hat diese Aussage schon etwas sehr gekränkt weil es so rüberkommt, als hätte sie ohne Alk nichts mit mir angefangen, obwohl auch nüchtern was lief Ein Freund von mir meinte ich hätte einfach locker nach einem weiteren Treffen fragen solln, ohne ihr zu sagen dass ich sie interessant finde, da es bedürftig rüberkommt. Wollte damit auch nicht sagen, dass ich gleich Haus und Kinder haben will, sondern dass mich einfach ihr Charakter interessiert hat. Kann man nun eh nicht mehr ändern, muss nur ständig daran denken weil ich mich in sie verguckt habe, was mir generell nicht so schnell passiert nach ein zwei treffen. Mich nervt es selber, aber ich kann es schlecht abstellen Soll ich es einfach abhaken ?
  24. 1. Mein Alter: 21 2. Alter der Frau: 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 4. Etappe der Verführung: Sexuelle Berührungen, Küssen 5. Beschreibung des Problems: Hallo! Habe auf dem ersten Date mit der HB bereits sexuelle Berührungen gehabt und mit ihr rumgemacht. Gestern war sie dann erstmals bei mir zu Hause. Wir kochten zusammen und die Vibes waren aus meiner Sicht durchaus positiv. Währenddessen eskalierte ich auch in Form von Küssen und sexuellen Berührungen. Danach schauten wir uns einen Film in meinem Bett an, wo sie sich auch an mich kuschelte. Irgendwann machte ich mit ihr rum und ging ihr an die Brüste und ihren Hintern, was sie auch zu genießen schien. Als ich mich jedoch daran machte, sie auszuziehen, blockte sie. Danach probierte ich zeitlich versetzt noch 2 weitere Anläufe, bis ich irgendwann auch keinen Bock mehr hatte und nur noch pennen wollte. Als Grund für ihren Block nannte sie ein Vertrauensproblem ihrerseits. Am nächsten morgen brachte ich sie zur Bushaltestelle und wir küssten uns dort nochmal. 6. Frage/n: Wie sollte ich nun weiter mit ihr fortfahren? Sollte ich sie nexten oder mich doch nochmal bei ihr melden? Falls Anschreiben meinerseits eine Option sein sollte, wie sollte ich dies tun?
  25. 1. 21 2. 20 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung bald 2 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR Online erst nix festes aber nach 1 bis 2 Monaten schon.. 6. Qualität/Häufigkeit Sex: gut bis sehr gut 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 1h entfernt von einander 8. Probleme, um die es sich handelt: ich möchte Gefühllosen Sex mit anderen Frauen trotz LTR ich bin in einer Perfekten LTR in der sich meine Partnerin im Laufe der Zeit so viel weiterentwickelt hat und mit mir zusammen gewachsen ist das ich es selber kaum zu glauben vermag. Sex war aufgrund der Pille (Einnahme erst im Läufer Beziehung) Zeitweise selten, nach absetzen ist der Sexdrive wie am ersten Tag. Und da sind wir auch.. am ersten Tag.. Ich wollte erst keine Beziehung ich wollte durch die Weltgeschichte vögeln.. Doch wie es so ist.. Ist sie die Frau bei ich mir die Frage ohne wenn und aber zu jederzeit mit Ja beantworten würde, sie ist die Frau die ich mir als Mutter meiner Kinder vorstellen kann. Ich liebe sie abgöttisch.. Und es beruht auf Gegenseitigkeit. Wir studieren jz beide im ersten Semester und sehen uns meistens nur wochends und manchmal auch unter der Woche. (wohnen 1h voneinander entfernt) Was gerade für mich gut ist da ich erstmal noch meinen Freiraum brauche. Nun kommen wir zum eigentlichen Problem, das ich immer wieder das Gefühl habe was zu verpassen bzw. Ich einfach Abwechslung brauche was die Frau Und den sex angeht. Ich hab es schon länger unterdrückt mit genug mastubieren aber auf Dauer ist es nicht das was ich will. Das Studium macht es nicht einfacher, (umgeben von schönen Frauen) Zudem hätte ich Optionen aktuell 1 direkt im Studium. Letztens nach dem sex, ich weiß nicht mehr genau wie wir drauf kamen, hatten wir das thema andere Personen die man sieht also nix konkretes, sich mit denen sex vorstellt.. Sie fing damit an aber mit der Aussage das sie ein schlechtes gefühl dabei hat und sich schon bei den gedanken vorkommt als würde sie mir fremdgehen und nicht weiß warum. Ich hab ihr gesagt das es mir genauso geht. Und das es normal ist wir sind jung.. Nur das ich es mir nicht nur theoretisch vorstelle sondern ich es auch gerne machen würde. (das ich mir das wünsche hab ich ihr aber nicht gesagt) ich hab ihr gesagt bspw. Das ich andere Frauen nur als Sexobjekte sehe ich aber mit keiner anderen eine Beziehung führen wollen würde.. und das hat sie auch verstanden. Und fand sie auch nicht dramatisch.. Also theoretisch nicht. Sie könne mich aber nicht teilen.. Und sie hätte mehr Angst mich zu verpassen als alles andere. Sie konnte und würde niemals fremd gehen. Sie ist ein sehr emotionaler Mensch. Haben früher schonmal rein hypothetisch über einen dreier gesprochen ffm. Aber sie konnte sich das nicht vorstellen. Hab es dann bei der letzten Aktion als wir geredet haben nach dem nochmal direkt im Anschluss angesprochen, sie hat nicht nein gesagt.. Aber sie konnte es sich auch nicht ganz vorstellen.. Zumal sie meint manche Frauen findet sie erotisch aber alles weiter wäre widerlich.. Sie hats wohl mal mit einer ausprobiert.. aber nicht mehr. Und sie könnte sich nicht vorstellen wie das abläuft ohne das sie nicht eifersüchtig wird oder einer zu kurz kommt. Sie wollte dann das Thema aber auch beenden und das wir das vergessen. Sie meinte noch, es ist egal was in mir vorgeht rund um die Beziehung ich solle ihr alles sagen.. Es wäre ihr wichtig zu wissen was in mir vorgeht. Nun zu meinem Penis. Der mir einfach immer im Weg steht. Ich will sex mit anderen Frauen, sie wäre immer meine Nr 1. und ich will später Kinder mit ihr.. Kann ich das zum Ausdruck bringen?Ist es gefährlich für die Beziehung? Ich möchte keine Unsicherheit reinbringen und auch keinen Knick machen.. Die Beziehung ist sehr kostbar. Ich fühle mich mit keinem Menschen wohler und ich würde ohne ihren Halt nicht dort stehen wo ich heute bin. Ich würde mich als emotional und reflektiert bezeichnen.. Auch wenn der letzte Satz dies vll. Nicht wirklich glauben lässt. Denn wenn mich in ihre Lage hinein versetzen, könnte ich sie absolut verstehen wenn sie das nicht will.. Aber ich will trotzdem eine Lösung finden. Und bevor es irgendeinen Knick reinbringt bleib ich halt eisern und halte die Beziehung wie sie jetzt ist. Zum Schluss noch.. Betrügen ist keine Option! Ich hoffe jemand anderes kennt mein Dilemma.. Und Erfahrungen wurden mich interessieren.