Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'invest'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
    • MGTOW - Men Going Their Own Way
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

162 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo werte Pick Up Gemeinde! Ich (18 J.) habe vor gut 1 1/2 Monaten ein wunderschönes Mädchen kennen gelernt. Siehe dazu diesen Link: Jedenfalls haben wir uns fast jede Woche getroffen (jetzt bestimmt ca. 10 Treffen insg.) am We und ich bin nach und nach eskaliert, zum Sex kam es noch nicht. Ich kann mir sehr gut eine Beziehung mit ihr vorstellen und möchte dies auch erreichen. Fakten zu ihr: -sehr schüchtern und vor allem unerfahren wenn es um körperliche Zärtlichkeiten geht -geht nicht mehr so, wie im vorherigen Thread beschrieben, auf Abstand -blockt Küsse, Händchen halten, umarmen nicht ab, lässt alles zu! -schreiben nicht viel, machen nur Treffen aus, da sie nicht gerne schreibt (auch mit Freundinnen nicht) - WhatsApp wirklich nur als kurzes, praktisches Kommunikationsmittel (finde ich persönlich super) -sie ist heiß, körperlich als auch vom Charakter her Das Problem hierbei: SIE investiert nicht wirklich (außer das sie anscheinend alles versucht um zu jedem Treffen zu kommen, da sie gefahren werden muss und sie sagt sogar ihren Freundinnen ab, wenn diese irgendwohin feiern gehen wollen: Das ist schon sehr bemerkenswert!) Also sie ist echt extrem schüchtern und unerfahren. Sie macht von sich nichts, sie versucht keinen Kuss einzuleiten, nicht Händchen zu halten oder Nähe zu mir zu suchen. Jedoch erwidert sie ALLES was ich mit ihr anfange! (PS: sie hatte noch nie einen Freund!) Frage: Was kann ich in dieser Situation tun und sie früher oder später zum Investieren zu bekommen, z.B. das sie von selbst mal die Initiative ergreift und mich bspw. küsst? Sollte ich weiter investieren? (Sie könnte sich daran gewöhnen das ich die Arbeit mache und demnach weiterhin nichts machen. Wenn ich jedoch aufhöre könnte sie dies als schlechtes Zeichen sehen und sich auch zurückziehen, da sie doch so schüchtern ist) Ich bitte um Rat. :) LG
  2. Hey Leute! 1. Mein Alter 23 2. Alter der Frau 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 Date 4. Etappe der Verführung Hab Sie recht plump in social media angeschrieben. Sie kannte mich schon vorher, deswegen hatte ich evtl. schon ein wenig social proof. Hin- und hergeschrieben sie wirkte recht interessiert und großen Invest in das Gespräch gebracht. Vor ein paar Tagen dann auf der selben Party gewesen wie ich und dort dann rum gemacht, aber nicht mehr. Danach war weitergeschrieben und gestern zu mir eingeladen. Dort haben wir wieder rumgemacht, aber sexuelle annäherungen meinerseits hat sie stets abgeblockt. Sie ist relativ lang geblieben und ich fand auch dass es ihr gefiel, jedoch eine sexuelle Stimmung ist aufgrund ihres Abblockens nicht aufgekommen. Heute früh hab ich ihr dann nochmal geschrieben, ob Sie gut angekommen sei und plötzlich schreibt Sie nur noch mit low invest zurück. 5. Beschreibung des Problems Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll. Ich würd Sie natürlich gerne möglichst schnell wieder sehen (Freeze Out würde mir sehr schwer fallen). Will Ihr jedoch auch nicht needy nachschreiben, bzw bin genervt von ihrem low invest. 6. Frage/n Soll ich Sie einfach fragen, ob Sie Lust hat sich die Tage nochmal mit mir zu treffen oder soll ich einfach weiter schreiben bzw. einfach nicht mehr antworten wenn weiterhin so niedrigem Invest ihrerseits besteht? Vielen Dank im Voraus!
  3. 1. Mein Alter: Mitte-Ende 20 2. Alter der Frau: Mitte-Ende 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: Etwa 15 4. FC's 5. Beschreibung des Problems: Hallo zusammen. Treffe mich seit etwa 6-8 Wochen regelmäßig mit einer für mich interessanten Frau. Haben uns über den gemeinsamen Freundeskreis kennen gelernt und bis dato sehr entspannte Treffen gehabt. Zum KC kam es beim ersten Kennenlernen. Der FC folgte am 3. oder 4. Date. Bis jetzt haben wir uns ~2 mal pro Woche verabredet, waren abends unterwegs und haben dann entweder bei ihr oder bei mir übernachtet. Unser letztes Treffen liegt jetzt 6 Tage zurück, habe ihre Freunde kennen gelernt und wir hatten 2 mal Sex. Bisher hab ich mir - zumindest nach meiner Einschätzung - keine großen Fehler erlaubt. Nicht geklammert, mich meistens direkt gemeldet um ein weiteres Treffen auszumachen (immer einige Tage nach dem vorangegangenen Treffen) und sie spielte mit. Meistens kam von ihr eine Nachricht / Update aus ihrem Leben, was ich zum Anlass nahm ein weiteres Date vorzuschlagen und sie entweder zustimmte oder einen Alternativvorschlag brachte. Bei unserem letzten Treffen war sie nach dem FC ein bisschen seltsam, wollte nicht mehr wirklich kuscheln und verabschiedete mich ziemlich schnell. Hab mir darüber keine großen Gedanken gemacht. Hatte ein Buch bei ihr liegen lassen und sie schickte mit ein Foto davon und meinte, dass sie es mir geben würde wenn ich auf einer Party sein würde (zu der wir beide eingeladen waren, ich allerdings nicht kommen konnte). Ich wünschte ihr dann einen schönen Abend und viel Glück mit einem anstehenden Umzug. Seitdem ist nicht wirklich was passiert. Interessant ist, dass sie von sich aus wesentlich weniger investiert als noch davor. Und auch nicht wirklich versucht zu "binden", was für mich ein bisschen ungewöhnlich ist (gerade nachdem wir häufiger miteinander geschlafen haben). Da die letzten Date-Vorschläge immer von mir ausgingen, sie aber sich zumindest gemeldet hatte, versuche ich jetzt erstmal nichts zu machen, mich auf mein Leben und Alternativen zu konzentrieren. Bin mir allerdings unsicher ob ich entweder an Attraction verloren habe oder aber sie erwartet, dass ich mehr investiere. Allerdings hab ich keine Lust in ihre "Falle" zu tappen. 6. Wie schätzt ihr das ein bzw. wie soll ich weiter vorgehen? Macht es Sinn, die Füße stillzuhalten oder 'erwartet' sie noch mehr Invest von mir?
  4. Bisher gelaufen: Mehrere FCs; ca. 15 Treffen Hallo zusammen. Treffe mich seit etwa 6-8 Wochen regelmäßig mit einer für mich interessanten Frau. Haben uns über den gemeinsamen Freundeskreis kennen gelernt und bis dato sehr entspannte Treffen gehabt. Zum KC kam es beim ersten Kennenlernen. Der FC folgte am 3. oder 4. Date. Bis jetzt haben wir uns ~2 mal pro Woche verabredet, waren abends unterwegs und haben dann entweder bei ihr oder bei mir übernachtet. Unser letztes Treffen liegt jetzt 6 Tage zurück, habe ihre Freunde kennen gelernt und wir hatten 2 mal Sex. Bisher hab ich mir - zumindest nach meiner Einschätzung - keine großen Fehler erlaubt. Nicht geklammert, mich meistens direkt gemeldet um ein weiteres Treffen auszumachen (immer einige Tage nach dem vorangegangenen Treffen) und sie spielte mit. Meistens kam von ihr eine Nachricht / Update aus ihrem Leben, was ich zum Anlass nahm ein weiteres Date vorzuschlagen und sie entweder zustimmte oder einen Alternativvorschlag brachte. Bei unserem letzten Treffen war sie nach dem FC ein bisschen seltsam, wollte nicht mehr wirklich kuscheln und verabschiedete mich ziemlich schnell. Hab mir darüber keine großen Gedanken gemacht. Hatte ein Buch bei ihr liegen lassen und sie schickte mit ein Foto davon und meinte, dass sie es mir geben würde wenn ich auf einer Party sein würde (zu der wir beide eingeladen waren, ich allerdings nicht kommen konnte). Ich wünschte ihr dann einen schönen Abend und viel Glück mit einem anstehenden Umzug. Seitdem ist nicht wirklich was passiert. Interessant ist, dass sie von sich aus wesentlich weniger investiert als noch davor. Und auch nicht wirklich versucht zu "binden", was für mich ein bisschen ungewöhnlich ist (gerade nachdem wir häufiger miteinander geschlafen haben). Da die letzten Date-Vorschläge immer von mir ausgingen, sie aber sich zumindest gemeldet hatte, versuche ich jetzt erstmal nichts zu machen, mich auf mein Leben und Alternativen zu konzentrieren. Bin mir allerdings unsicher ob ich entweder an Attraction verloren habe oder aber sie erwartet, dass ich mehr investiere. Allerdings hab ich keine Lust in ihre "Falle" zu tappen. Wie schätzt ihr das ein bzw. wie soll ich weiter vorgehen? Achso wir sind beide Mitte-Ende 20. Grüße!
  5. Dein Alter: 31 Ihr/Sein Alter: 27 Dauer der Beziehung: ~ 2 Jahre Art der Beziehung: LTR Hallo zusammen, wir sind mittlerweile knapp zwei Jahre zusammen, wohnen auch seit 6 Monaten zusammen. Freunde, Familie, Verwandschaft etc. läuft soweit alles wie sich das gehört. Soll heißen: Alles was das "drum herum" betrifft passt. Ich behaupte mal von mir, dass ich recht einfach gestrickt bin... sie ist da ähnlich. Wir streiten sehr sehr selten, wenn überhaupt dann sinds nur kurze Zankereien ohne Nachwirkungen. Man könnte meinen, alles perfekt. Leider ist dem nicht ganz so, jedenfalls für mich. Im Bett läuft es überhaupt nicht. Und wenn ich sage überhaupt nicht, dann heißt das wirklich 0. Dieses Jahr hatten wir exakt 4 mal Sex. Man kann eigentlich nicht sagen, dass es Sex ist. Sie macht mir zu Liebe eben mit bzw. hält, übertrieben gesagt, eben einfach hin. Etliche Male haben wir da schon drüber "geredet". Habe schon alles als Antwort bekommen - von "es gefällt mir halt nicht" über "naja, ich brauchs halt nicht" bis "ich find Sex eklig". Die Standardantwort wenn ich sage, dass das für mich eben ein Problem ist wenn das Liebesleben nicht funktioniert ist dann immer "was soll ich denn machen?". Letztens waren wir ne Woche im Urlaub und hatten immerhin einmal Sex. Da hieß es dann von ihr aus "ja, es gefällt mir gerade". Ich bin also maximal verwirrt und hab kein Plan, was da das eigentliche Problem ist. Ich behaupte, dass da mehr dahinter steckt als das was sie sagt. Dass ich diese Baustelle - wenn überhaupt - nicht mal eben kurz beheben werde ist mir längst klar. Mir geht es auch um was anderes... Im Moment kommt bei mir malwieder dieses Gefühl der Unzufriedenheit hoch was die Beziehung angeht. Klar, das Sexthema gehört da auch dazu. Hauptsächlich mache ich mir momentan aber Gedanken, was sie in die Beziehung eigentlich investiert. Wenn sie beispielsweise spät von der Arbeit kommt und ich schon schlafen bin, stelle ich ihr grundsätzlich was fertiges zu Essen in die Küche. Gestern musste sie um 4:30 aufstehen, da bin ich mit ihr aufgestanden und hab ihr geholfen, dass sie rechtzeitig los kommt und nicht verpennt etc. Das sollen jetzt nur zwei Beispiele sein. Früher war das von meiner Seite aus noch deutlich mehr. Das habe ich bis heute massiv reduziert. Warum? Weil von ihr diesbezüglich nichts kommt. Nichts. Letztens hat sie versehentlich meine Kaffeetasse kaputt gemacht, die ich seit Jahren jeden Morgen benutze. Im ersten Moment hat mich das schon geärgert, war halt die Lieblingstasse. Ist jetzt aber nicht weiter schlimm, ist nur ein Stück Keramik. Passiert halt. Da hätte ich mir als Geste aber wenigstens geswünscht, dass sie mir aus der Stadt - und wenns nur im Vorbeilaufen ist - ne neue mitbringt. Stattdessen war das für sie direkt vom Tisch.. hab meine Tasse jetzt wieder in Stand gesetzt. Versteht ihr, was ich meine? Ich hab das Gefühl, sie hat völlig den Blick für die Beziehung verloren. Letztenendes hat sie nur die Arbeit im Kopf, das Handy ist auch ganz wichtig wenn sie daheim ist. Nicht, dass sie was verheimlicht aber es ist immer präsent. Ich hab mein Handy grundsätzlich weg von mir wenn ich zu Hause bin bzw. wenn wir beisammen sind. Meine Frage ist nun: Was sind für euch konkrete Beispiele von Invest in die Beziehung? Dass sie beispielsweise Probleme mit dem Sex hat respektiere ich zu 100%. Für mich wäre an dieser Stelle aber wichtig, dass sie mir wenigstens zeigt, dass sie gemeinsam daran arbeiten will. Das wäre für mich Invest. Stattdessen kommt da garnix. Von 10 mal werde ich 9 mal gekorbt und 1 mal hält sie hin. Das ist für mich nicht genug an Willen - sofern man das überhaupt als solchen bezeichnen kann. Bei Fragen einfach fragen. Ansonsten schonmal Danke für eure Hilfe!
  6. ich: 28 sie: 26 Bisher gelaufen: KC, FC Hallo zusammen, treffe mich seit einigen Wochen mit einer Frau - hatten zuerst beruflich miteinander zu tun (kommen uns aber aktuell nicht "in die Quere") und uns dann auf der Geburtstagsparty eines gemeinsamen Freundes besser kennengelernt (KC, ich meinte, dass ich mich bei ihr melden werde). Daraufhin gab es einige Treffen (4 oder 5), die eigentlich immer zum KC führten, sie dann irgendwann bei mir übernachtet hat aber den FC blockte. Zwischen den Treffen meldete sie sich immer wieder ziemlich ausführlich via Whatsapp. Ich war relativ kurz angebunden, schlug aber immer die kommenden Treffen vor, die sie bestätigte oder aber wir uns auf einen Alternativtermin einigten. Letzten Freitag waren wir abends unterwegs (Städte-Trip) und sind später dann zu mir, wo es zum FC kam, der leider nicht unbedingt optimal verlief (war todmüde, sie lehnte Oralverkehr aktiv / passiv ab und ich hatte irgendwann keine Erektion mehr). Danach eigentlich alles halb so wild, sie kuschelte sich an mich und wollte noch reden etc. Am nächsten morgen verabschiedeten wir uns. Ich sprach (wie bei den vorigen Treffen auch) nicht direkt das nächste Treffen an, wusste aber auch, dass sie evtl. für die nächsten Tage einen Kurzurlaub plant. Sie schickte mir am gleichen Tag noch irgendein Lied via Whatsapp (hatte das am Abend davor angekündigt). Ich antwortete, dass ich ihr viel Spaß im Urlaub wünsche und sie heil zurück kommen soll. Seitdem gab es keine Reaktion mehr von ihr. Mein Plan ist, mich nächste Woche wieder mit einem Vorschlag zum Treffen zu melden. Allerdings ist es (zumindest für ihre Verhältnisse) etwas unüblich, dass sie sich nicht mehr / weniger meldet. Sie hatte bei unseren Treffen auch immer wieder angesprochen, dass sie das Gefühl verliebt zu sein / bzw. Liebeskummer unangenehm findet. Ich hatte immer so die "Eisklotz" Rolle, bin darauf nicht wirklich eingegangen, bin aber mit dem "heil zurück kommen" vlt ein bisschen zu sehr aufgetaut? Ansonsten waren die Treffen bisher super, Humor harmoniert etc. und auch Anziehung ist da. Hab zwar Alternativen und relativ viel zu tun zur Zeit, würde das mit ihr aber schon gern weiterlaufen lassen. Wie schätzt ihr das ein?
  7. Hallo zusammen, ich versuche mich relativ kurz zu halten. Sehr viel hier gelesen in letzter Zeit, deswegen kann ich die Fehler auch direkt benennen. Mein Problem habe ich schon erkannt: Needyness pur, Podestdenken und Oneitis. Dementsprechend schnell den Frame verloren und nun stehe ich bei null Attraction. Vorgeschichte: Ich (32) habe Ende letztens Jahres eine HB8 (33) übers OG kennengelernt. Zweimal getroffen, Berührungen (Händchenhalten) und KC. Dann kam Carlos und sie hat sich wohl in Carlos verliebt. Nach Carlos Anfang des Jahres noch 2 mal getroffen. Bei ihr, bei mir (Film gucken). Wink mit dem Zaunpfahl und nicht eskaliert (großer Fehler!). Danach nett einen Korb bekommen (Hat keine Gefühle für mich etc.). Hab dann versucht den Kontakt aufrecht zu halten. In der Folge waren wir auch noch zweimal essen. Im Nachhinein bei den beiden "freundschaftlichen" Treffen total suboptimales Mindset gefahren (nicht eskalieren/erstmal freundschaftlich). Ich habe dann auch ziemlich afkmässig reagiert und 1-2 die Nummer gelöscht, wenn Sie sich nicht gemeldet hat (bzw. gelesen und nicht mehr zurückgeschrieben). Dann nochmal gefragt, ob Sie nicht Lust nochmal was zu machen. Hab dann Film gucken vorgeschlagen. Ging dann ziemlich nach hinten los. Sie wurde dann komisch, hab das dann thematisiert und sie schrieb mir dann sowas wie, dass Sie mich schon gerne treffen würde, aber Film gucken? Bei dir? Bei mir? Du hast schon begriffen, dass aus uns nichts wird. Ich hatte dann am nächsten Tag die Nummer und FB gelöscht. Dann kam wohl Carlos2 und ne Woche später hat sie mich auch gelöscht. Break. 4 Monate später hatte ich so nochmal angeschrieben. Sie hat widererwartend geantwortet und meine Nummer wieder gespeichert. Bisschen Smalltalk. Bei ihr einiges passiert. Todesfall in der Familiy. Dann vermutlich mit Carlos2 auf die Schnauze gefallen. Egal Dann hab ich in Nachhinein eine blöde Aktion gebracht. Hatte auf ihr neues WA Profilfoto (Foto mit Freundin/Kollegin) sowas geschrieben, wer denn die guttaussehende Dame neben ihr sei (mit einem smiley). Da hat sie ziemlich pampig reagiert und fand das geschmacklos. Hab dann auch wieder suboptimal (rechtfertigend) reagiert. Hab ihr dann eine Woche später einen schönen Urlaub gewünscht. Kam keine Antwort drauf. Sie war dann 2 Wochen im Urlaub. Dann hab ich den Kontakt erstmal Ruhen lassen. Vor 3 Wochen habe ich Sie dann einfach mal angerufen. Bisschen Smalltalk. Ich habe Sie gefragt, was sie am Wochenende macht. Freitag nichts. Also hab ich gefragt, ob Sie Lust hat, Freitag Billard spielen zu gehen. Sie hat kurz überlegt und dann zugestimmt. Donnerstag abend dann die Absage...ob es schlimm wäre, wenn wir den Billardabend verschieben würden, Sie hat noch so viel um die Ohren. Meinte aber dann noch, dass wir das nachholen. Ich hab dann geschrieben: Kein Problem. Mach dir keinen Kopf. Das hoffe ich doch. Ich hatte Anfang letzter Woche nochmal einen Versuch unternommen: Lass uns doch Freitag unseren Billardabend nachholen. Da konnte sie nicht. Dann sollte Sie mal einen Termin vorschlagen. Sie schrieb dann, dass das diese Woche nichts wird. Nächste Woche Freitag oder Sonntag. Ich hab dann geantwortet: Dann lass uns doch nächste Woche Freitag treffen. Um YY Uhr XX (Stadt in der Mitte zwischen uns). Sie schrieb dann abends erst zurück, dass sie dort nicht so gerne hin möchte. Und sie hat gefragt, ob wir dort in der Nähe von einem bestimmten Ort wären. Ich hab dann vorgeschlagen, dass wir uns bei Ihr treffen und gefragt, ob Sie das ZZ (Billardladen in ihrer Stadt) kennt. Kam zwei Tage keine Antwort drauf. Dann hab ich aus Neugier mal nachgefragt, warum sie denn nicht nach XX möchte? Sie möchte jemandem nicht über den weglaufen, weil das gibt nur Verletzte in jeder Hinsicht. (Vermute, dass hat mit Carlos2 zu tun) Hab dann sowas versucht, wieder Fokus auf unsere treffen zu lenken und nicht näher auf das Thema einzugehen. Den Fehler habe ich nämlich anfang des Jahres schon gemacht. Ich schrieb dann zurück, weisst du was da hilft? Vergessen. Nach vorne gucken und mit mir Billard spielen gehen. Sie antwortete, na wenn du das sagst... Am nächsten Morgen schrieb ich ihr zurück. Ja dann ist das auch so. Und hab nochmal gefragt. XX oder bei Ihr? Das war letzten Freitag. Seitdem keine Antwort mehr von ihr. Mir ist mittlerweile bewusst, dass das AFK Verhalten wie im Lehrbuch ist. Nachdem Break klingt vermutlich auch noch stark needyness. Ich habe, seit dem ich das Forum gefunden habe, angefangen, an meinem inner Game zu arbeiten. Denn da ist meine größte Baustelle (neben meiner chron. Rheumaerkrankung). Da muss ich auch weiterhin intensiv dran arbeiten. Jetzt nochmal zu der aktuellen Situation: - Ich würde sie gerne nochmal treffen (jetzt mit anderem Mindset). Allerdings weiss ich gerade nicht, wie ich mit der aktuellen Date Situation umgehen soll? Zweimal auf eine offene Frage (Date Ort) nicht antworten, ist eigentlich eindeutig. - Sollte ich ihr nichts mehr schreiben oder einen Tag vorher nochmal fragen, ob es bei morgen YY Uhr bleibt? - Zug ist hier vermutlich abfahren? Ich mache jetzt erstmal etwas sinnvolles und fahre ins Gym:-) Würde mich über euer Feddback freuen. VG
  8. Hi Ich bin neu hier, und lese seit einiger Zeit mit hatte bislang zwar wenig erfolg mit Frauen doch ich habe mal versucht das hier gelesene anzuwenden. Zu mir ich bin 21 Jahre alt, ziemlich stark introvertiert und hatte bislang eigentlich nicht viel am Hut mit Frauen. Habe vor 2 Wochen ein HB7.5 auf dem Gebursttag meiner Schwestern gesehen mit der ich mich schonmal vor 1 Jahren getroffen habe und da sang und klanglos untergegangen bin. Ergo Korb Nun ich hatte aufgrund von was auch immer wohl Attraction sie hat mir am nächsten Tag geschrieben Ob wir nochmal darüber reden wollen Dies lehnte ich ab da das HB zu dieser Zeit einen Freund hatte und ich kein Interessse an belanglosem gelaber hatte. Gut 1 Woche später sehe ich das HB auf einer Party wieder sie setzt sich neben mich ich , wir haben unter dem Tisch händchen gehalten aber nicht mehr da ich 1. Total stramm war 2. Ihre Eltern anwesend waren. Am nächsten Tag schrieb sie mich wieder an und sagte das sie ihren Freund abgeschossen hatt. Dann habe ich ein Date klargemacht in einer Eisdiele. Dort haben wir uns ca 4 Stunden unterhalten (Wahrscheinlich zu lange) über Gott und die Welt , ich habe leicht eskaliert mit zufälligen berührungen. Nach dem Treffen Schrieb sie mir das sie das treffen sehr schön fand. Am nächsten Tag habe ich wieder ein Treffen vorgeschlagen Hb willigte ein also sind wir Cocktails trinken gegangen nach ca 45 Minuten habe ich angefangen zu eskalieren Händchen halte, Hand aufs Knie, KC umarmt mit dem Zug nachhause gefahren (mehrmals heftiger KC) 2 Tage danach wollte ich mit meiner Schwester und ihrem Freund Bowlen gehen sie hat spontan das hb auch eingeladen (sie wussste von nichts war mir irgendwie unangenehm ) 1 Stunden Bowling nur kurz händchen halten danach sind wir arm in arm noch inne Kneipe gegangen habe dort meine Schwester Getränke holen lassen während der Zeit Kc und intime Berührungen. Ich habe dann am nächsten Abend wieder nach einem Date gefragt. Ist aufgrund von Terminstress beiderseits kein fester Termin zustande gekommen. Ich habe zwei Tage später angerufen und gefragt ob wir diesen Freitag was Kochen wollen. Sie hatt keine Zeit. Wir sind lose mit "Wir überlegen uns schon was" verblieben. Jetzt zu meinem Problem es gibt eigentlich Null invest von ihr, sie hatt mich nicht einmal angeschrieben seit dem ersten mal was jetzt freeze ? Ich würde auch gerne wissen was ich falsch gemacht habe. War ich zu needy? Generell war ich mit meinem Game relative zu Frieden.
  9. Hey Leute, mich würde mal eure Meinung interessieren. Hab ein Girl auf Tinder kennen gelernt. Nett hin und her geschrieben und Treffen vereinbart. Problem: Sie ist einerseits super taff - andererseits will sie nur sehr langsam Infos über sich preis geben. Beim ersten Treffen geküsst - beim zweiten Treffen mehrfach rumgemacht... eigentlich alles in Ordnung. Wenn ich mir aber mal die Invests der beiden Seiten ansehe, dann kommt mir das etwas einseitig vor... Frage nach dem ersten Date - von mir Nummerntausch - von mir Initiative zum Kuss - von mir Erste Nachricht nach erstem Date - von mir (nichts Schlimmes - einen Tag später dass es cool war und wir wiederholen können) Frage nach dem 2.Date - von mir Initiative zum Rummachen - von mir Nun also zur Frage: Kennt ihr solch Verhalten von Ladies, beziehungsweise wie geht ihr damit um. Wenn ich etwas vorschlage, macht sie mit - Wenn ich schreibe, dann erhalte ich sofort meine Antwort - wenn ich sie küsse, dann macht sie mit - usw. Wenn ich aber nichts mache - dann kommt auch nichts!!!
  10. Ich 34, Sie 33 2 Jahre + LTR bzw. jetzt LDR (sie musste während der Beziehung wegziehen, weil sie einen neuen Job brauchte, ca. 80 Kilometer ins die nächste Stadt) Deswegen wurde aus LTR eine LDR. Seit einigen Monaten ist mir aufgefallen, dass die Beziehung etwas an "Schwung" verloren hatte. Kurzer und mechanischer Sex und kaum noch Invest von ihrer Seite aus -> Betarisierung?!. Also hatte ich mich im Forum zum Thema Betablocker eingelesen. Alles befolgt und nicht nur mir hat es gut getan, sondern auch unserer Beziehung. Es gab wieder unglaublich innigen Sex, den sie einforderte + Invest steigerte sich und sie stylte sich wieder auf. Soweit, so gut. Jetzt kommen die bzw. das Problem. Wir sehen uns nur noch an Wochenende und meiner Meinung nach haben wir den Punkt verpasst, wo wir schon längst hätten zusammen ziehen müssen. Anfangs sagte sie auch immer, dass sie den Job nicht ewig machen möchte und wieder zu mir ziehen wolle. (Ich würde auch zu ihr in die Stadt ziehen, allerdings gibt es auf dem Dorf keine Jobs und ich bin in meinem Berufsfeld ziemlich erfolgreich, somit würde mein Job/Gehalt die finanzielle Grundlage unserer Beziehung bilden). Sämtliche Versuche von meiner Seite sich mal Häuser/Dörfer/Wohnungen in der Nähe anzusehen werden von ihr geblockt bzw. ignoriert. Von einem Umzug will sie nichts mehr wissen. Ihr Job ist in der Nähe ihres Elternhauses. Sie hat sich jetzt ihr Kinderzimmer (im Elternhaus) umgebaut, so dass sie dort besser schlafen kann bzw. mehr Klamotten von sich unterbringen kann. (wieso renoviert sie ihr Kinderzimmer bei ihren Eltern mit 33?) Wir fahren in vier Wochen in den gemeinsamen Jahresurlaub, sämtliche Versuche von mir, dass wir mal den Urlaub planen bzw. uns Aktivitäten heraussuchen, werden von ihr mehr oder weniger ignoriert. Auch hat sie mir seit Januar nicht das Geld für den Urlaub überwiesen. Die nächsten Wochenende sehen wir uns nicht mehr, da sie in ihrem Heimatdorf (bei ihren Eltern) feiern geht und mit Ihrer Schwester auf Festivals fährt. Ich selbst soll dort nicht mitkommen, weil ihre Schwester angeblich alle Festivals als Freikarten gewonnen hat. Das bezweifle ich, da sie bereits im März erwähnte das sie zu allen Festivals fahren möchte und sagte "na, vl. gewinne ich ja mal Freikarten". Sämtliche Festivals sind jetzt nämlich ausverkauft und sie haben jeweils nur zwei Karten. In ihrem Heimatdorf darf ich auch nicht mitkommen, weil das sonst zu viel Stress für ihre Mutter wäre (alsob). Kommt es mir nur so vor oder bin ich nur noch ein Platzhalter für einen neuen, mit welchen sie das Thema "zusammenziehen und Kinder bekommen" angehen kann? Ich würde es gerne glauben können, wenn sie mir um den Hals fällt und mich verführt und mir ihre Liebe immer wieder aufs neue beteuert. Es kommt mit aber so vor, als würde sie lediglich den Invest erhöhen um mich halten zu können. So sehr ich ihren Worten auch glauben würde, ich achte nur darauf, was sie tut und das ist in etwa, die letzten vier Wochen vor unserem Urlaub ohne mich zu verbringen. Mir ist auch bewusst, dass die Chance besteht, dass ich alleine am Strand liegen werden ... es kann allerdings auch sein, dass es mal ganz normal ist, dass wir uns mal über mehrere Wochen nicht sehen und sie einfach nur Zeit ohne mich verbringen will. Eigentlich müsste ich es am besten einschätzen können, nur irritieren mich diese unterschiedlichen Signale.
  11. Mein Alter: 19 Ihr Alter: 17 Seit 10 Monaten zusammen Hallo liebes Forum Endlich habe ich alle meine Prüfungen durch, da bahnt sich bereits ein weiteres Beziehungsproblem an. Läuft bei mir… Nur ist es diesmal kein einfacher Streit, sondern ich habe das Gefühl, dass ich bereits nicht mehr nur mit einem Bein im Grab unserer LTR stehe, sondern bereits bis knapp unter die Nippel eingebuddelt bin… Und das macht mir verdammt nochmal Angst! Ich habe gestern ein Gespräch mit ihr geführt. Darin hat sie mir teilweise unter Tränen einige Dinge an den Kopf geworfen…. Und es macht mich traurig, dass ich ihr bei vielem leider wirklich zustimmen muss. Hauptsächlich ging es dabei aber um eines: Den Invest in unsere Beziehung. Es ist korrekt, dass sie momentan um einiges mehr investiert, im Sinne von «Kommst du heute Abend raus?», «Holst du mich von der Arbeit ab?», «Sind wir nächstes Weekend bei dir oder bei mir?» usw… Wir haben beide noch Hobbys nebenbei (wobei ich in einem Verein tätig bin und sie ihre Hobbys von Zuhause aus erledigen kann) und treffen ab und zu Freunde. Ich habe mit ihr etwa zwei Stunden geredet… Dabei ging es mir darum, dass ich an unserer Beziehung arbeiten möchte. Dass man leider aus Fehlern und Missständen viel mehr lernt als aus positiven Situationen. Und dass mir sie und unsere Beziehung so wichtig sind, dass ich bereit bin, auf ihre Bedürfnisse Rücksicht zu nehmen und mehr zu investieren. Darauf hat sie einfach nur geantwortet, dass sie nicht weiss was sie denkt und ob das hier wirklich das wäre, was sie möchte… Auf einer Bank sitzend, habe ich ihre Hand gestreichelt, was sie trotz abweisender Körperhaltung nicht geblockt hat. Als wir danach bei ihr waren und ich sie gefragt habe, ob sie möchte dass ich in der Nacht neben ihr liege oder ob ich gehen soll, wusste sie nicht so wirklich was sie will…. Ich habe mich also verabschiedet, ihr eine gute Nacht gewünscht und bin langsam aus ihrem Zimmer raus… Und gerade als ich zur Wohnungstür rausgehen will, kommt sie aus ihrem Zimmer und umklammert mich. Sie hat mich einfach umarmt und sich an meinem T-Shirt festgekrallt…. Wobei sie sich nach etwa 5 Minuten wieder gelöst hat und in ihrem Zimmer verschwunden ist, wortlos. Ich also zur Wohnungstür raus, die Treppe runter, da geht die Wohnungstür wieder auf und sie sagt «Bitte bleib hier». Daraufhin habe ich mich neben sie ins Bett gelegt. Kuscheln mit mir wollte sie nicht (wobei sie die ganze Nacht einen Pulli von mir umklammert hat, welchen sie im Winter mal mitgenommen hat… Ausserdem hat sie angefangen zu wimmern, sobald ich ihre Hand losgelassen habe), aber sie wollte dass ich neben ihr liege. Heute Morgen musste ich direkt nach dem Aufstehen gehen, wobei sie mich zu sich gezogen und mich geküsst hat… Jetzt gerade habe ich von ihr die Nachricht erhalten «Ich denke ich hätte nicht schlafen können wenn du heute Nacht nicht da gewesen wärst». Wie seht ihr das? Viele werden sagen «Das Ding ist durch, vergiss sie, sie wird sich eh bald von dir trennen», einige werden sagen «Arbeiten an einer Beziehung ist wichtig, daraus lernt man, kämpfe drum»…. Darum wäre es mir wichtig, möglichst viele Meinungen zusammenzutragen. Es ist für uns beide die erste Beziehung. Ich persönlich sehe das Ganze wie oben beschrieben. Ich finde es wichtig, dass ich jetzt noch darum kämpfe. Aus Fehlern lernt man, und ich möchte möglichst viel aus dieser Beziehung mitnehmen. Wenn wir jetzt einfach das Handtuch werfen, haben wir beide nichts für die Zukunft gelernt, ausser dass man gleich aufgeben soll, wenn eine Situation gerade nicht passt. Ich werde für sie nicht meine Persönlichkeit umkrempeln, aber ich werde Rücksicht nehmen und mir Mühe geben. Weil mir das Ganze verdammt nochmal wichtig ist. Kartofffelkönig
  12. 1. Mein Alter: 29 2. Alter der Frau: 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1? 4. Etappe der Verführung: absichtliche Berührungen am Hand, Arm, Umarmung) 5. Beschreibung des Problems: Kollegin (Angst, Unsicherheit) 6. Frage/n: Wie zu einem privaten Treffen bekommen? Hallo zusammen, ich bin seit November 16 single und habe mich in der Zwischenzeit mit über 20 Damen getroffen (Alle über TInder, Lovoo & Co. kennengelernt). Davon 2 Lays + 2 KC, also ausbaufähig. Bei meiner jetzigen Arbeit bin ich seit August 16 tätig (knapp 4500 Mitarbeiter am Standort) und habe schon gemerkt, was für attraktive Damen da laufen. Auch die, um die es sich hierbei handelt, gehört hierzu (Nennen wir sie N.). Eines Tages habe ich sie gesehen und mir vorgenommen bei der nächsten Gelegenheit sie anzusprechen. Siehe da, in einem Club in 30 km Entfernung entdecke ich die besagte Dame. Sie schaut mich auch "unauffällig" an, als ich meinem Kumpel erzähle, dass ich sie heute ansprechen werde. Nach einer Zeit gehe ich zu Ihrem Set (4 Mädels) und spreche sie an. Es stellt sich heraus, dass sie das ist und wir haben etwas geflirtet (Sie: "Ich dachte schon, woher kenne ich dich, Hi! :) ). Ein bisschen C&F. sie leicht geneckt aber ihr gesagt, dass wir uns zum Lunchen verabreden sollten (War ein Samstag). Durch Ihren Namen habe ich Sie am nächsten Tag auf FB angeschrieben und ihr meine Nummer gegeben woraufhin sie schrieb:"hmmm du kannst mir deine Nummer schon geben, wenn du aber doch total verrückt bist, kann ich dich ja blockieren und den Job wechseln". Daraufhin schrieb ich, dass ich tausend Prozent verrückt bin, woraufhin von ihr ein "ja wer ist denn nicht verrückt :P " oder ähnliches kam. Unser Lunch stand. Gesagt getan: Der nächste Dienstag hatten wir unser Lunch-Date, wo Sie extra wegen mir gewartet hat, da sie normalerweise früher geht (Dachte mir: Yes, läuft gut!). Dabei haben wir, wie schon im Club leichtes Kino betrieben (Hand anfassen, was auf Ihrer Hand "Zeichnen" usw.). Kurz vor dem Verabschieden habe ich noch das Volksfest erwähnt, welches aktuell bei uns in der Nähe läuft, mit dem Hintergedanken sie zu einem privaten Treffen zu überzeugen. Jetzt gehts los: Da ist sie nicht ganz drauf eingegangen wie ich es erhofft habe, aber wir liefen normal weiter zu unserem Gebäude. Dort haben wir uns verabschiedet mit einer engen Umarmung und Ihrer Aussage "das war echt lustig mit dir". Bei dieser Aussage bin ich vorsichtig, da ich das schon mal hatte. Vor einigen Wochen habe ich mich mit einer Namens S. getroffen und sie war attracted as f**k als sie mir nach dem Date noch schrieb: "Ich habe selten so viel gelacht mit einem Fremden wie mit dir :) Ich freue mich auf unser nächstes Date". Nach 10 Tagen habe ich Ihr ein Date vorgeschlagen und sie kam mit der Aussage, nur wenns freundschaftlich wäre. Da mir das nicht passt, habe ich abgelehnt. Dennoch befürchte ich irgendwas falsch gemacht zu haben, weswegen ich bei N. nichts "versauen" will. Ich habe N. nach unserem Verabschieden geschrieben, dass ich nun aufs Volksfest möchte aber sie meinte nur: "So spontan bin ich leider nie, ich bin unter der Woche schon immer voll verplant mit Mädelskram, dann das Augen auf dem Affen Smiley und :P". Das klang für mich nach einer netten Absage durch die Blume (Kein Interesse). Bis hierhin hatten wir vom Whatsapp/FB Kontakt her alle 1-4 Stunden Kontakt. Aber nach dem Lunchen ging dies auf teilweise auf 24 Stunden hoch --> Ablehnung, oder bin ich zu schnell? Ich hatte diesen Montag Kuchen dabei, welchen ich selber gebacken habe und ihn bei vielen meiner Kollegen in und außerhalb der Abteilung verteile (auch an die von der Cafeteria, generelle kenne ich viele und habe einen guten social proof dort). SIe habe ich firmentinern angeschrieben und sie auf den Kuchen hingewiesen: Sie wollte nicht... 3 Tage keinen Kontakt (da ich glaube, zuviel Whatsapp macht alles kaputt). Donnerstag Abend schrieb ich kurz und knapp ob Sie Freitag lunchen will (Da wollte ich sie etwas verführen und sie zu einem echten "Date" spielerisch hinleiten (das kann ich, wenn ich den Gedanken der "Sie ist eine Kollegin" wegbekomme.) Sie mache freitags nie Pause aber vll können wir ja auf einen Kaffee und/oder Frozen Joghurt schaffen. Das gab mir Hoffnung, dass sie mich sehen will. Leider hatte sie Freitag abgesagt "Ich schaffs net sorry ich bin gerade voll im Stress *Affe Augen zu Smiley*" Ein guter Freund von mir meint, es sei ein guter Flirt (auf Basis der Screenshots die ich ihm geschickt habe und auch er erkennt Interesse ihrerseits). Ich hätte damals auf meinen Volksfest Vorschlag, dann mit einer Wochenendalternative eingehen sollen. Nur bin ich immer hin und her gerissen zwischen "Invest" und "Stalking". Die Grenzen sind da echt schwierig. Meine Fragen: Glaubt ihr Sie hat Interesse? Ich bin bei Ihr unsicher, da sie vor allem wirklich hübsch ist und von all meinen "dates" bisher die attraktivste wäre. Darüber hinaus ist sie 1,76 und ich 1,81, ich habe da die Befürchtung: Ich bin zu klein. By the way: Laut ihrer eigenen Aussage ist sie schüchtern. Und mein Kumpel vom Club hat mir erzählt, dass N.s Schwester ihm gefällt und er sie auf FB angeschrieben hat (Sowohl er als auch die Schwester kommen aus München, was für ein Zufall). Angeblich werden sie sich treffen.... Soll ich sie Dienstag gleich zum Lunchen fragen und dort mehr Kino betreiben um sie zu einem Treffen überzeugen oder waren das genug "Absagen" ihrerseits? Ich habe Ihr, seit der spontanen Absage am Freitag nicht geschrieben. Ja ich habe Alternativen, um ehrlich zu sein 3 HBs, die mich null interessieren im Vergleich zu Ihr.
  13. Mein Alter: 21 HB Alter: 20 Stand: 1 "Date" Hey, ich habe vor ca 2 Wochen ein HB über Lovoo kennengelernt. Wir haben uns relativ schnell auf ein Date geeinigt und sind dann auch zu WhatsApp übergegangen. Date war für den Sonntag geplant, sie konnte aber nicht und hat mir aber direkt Alternativtermin vorgeschlagen. Dieser war für Mittwoch angesetzt. Mittwoch kam ihr noch ein Problem dazwischen und meinte sie es wird später. Sie schrieb dann später "so ich bin jetzt erst zu hause :( wenn du noch bock hast kannst du rum kommen 😆😆" Ich konnte aber nicht mehr da ich da schon bei Freunden war. Also haben wir es Donnerstag nochmal versuchen wollen, da sie Freitag für eine Woche zu Verwandten fährt. Dieses Treffen kam auch zustande, waren aber nur 45 min da ich arbeiten musste und sie dann noch einen Termin hätte, was aber alles vorher so abgesprochen war. Wir trafen uns bei Ihr in der WG, haben uns gut unterhalten, hier und da ein paar Berührungen, aber nichts relevantes (ich weiß, hätte viel mehr eskalieren können). Nach dem Date dachte ich mir, gut nichts wirklich passiert, sie ist jetzt eine Woche weg wird wohl gelaufen sein. Ich schrieb ihr am Abend nochmal und sie wirkte nicht abgeneigt. So schrieben wir die ganze Woche durch, unterhielten uns super und sie erzählte mir viel von ihr und was sie macht ect. Inklusive "gute nacht 😘, guten morgen 😘 "etc. (kam stets von ihr) Sonntag Abend schrieb sie: "musst du am freitag arbeiten? 😏😁" ich antwortete: "Arbeiten definitiv da ich Dienstag frei habe, wieso denn überhaupt 😏 " Sie: "naja also wenn du lust hast können wir was machen bin nachmittag wieder back in dresden 😁😁" Ich: "Klingt gut, muss leider wenn alles so bleibt bis 20:00 arbeiten. Aber wir können uns danach gern bei mir treffen, suchen uns ne gute Serie raus und schauen was der Abend so bringt 😊 Wenn das Wetter gut ist kann man ja auch mal runter an die Elbe gehen und dort ein wenig über Gott und die Welt philosophieren 😉" Sie: "das klingt gut 👍🏼🙈😁😊" Wir schrieben die Woche dann bis Freitag (gestern) durch, auch öfter mal eindeutig zweideutig, sie schrieb mir oft das es cool wäre wenn ich gerade bei ihr mit wäre ect. Mittwoch Abend kamen wir nochmal auf das Thema Freitag: Ich: "Da wird der Freitag wohl richtig gut, tolle Serie, guter Wein, und entspannte Zweisamkeit 😏" Sie: "ja, da freue ich mich jetzt schon drauf 🙈😊😊😊😊😊😊😊" So bis Freitag weiter geschrieben, als das Date dann näher rückte kam dann das von ihr: Sie:" ich habe ein problem, meine tante braucht mich heute für die kleine **** zum aufpassen, die haben sich gerade ein haus gekauft und haben da heute Abend irgendwas dort.. ich kann halt nicht genau sagen wie lange sie brauchen könnte erst danach :( :(" Ich:"Kein Problem, muss morgen eh erst 14 Uhr raus daher ist die ganze Nacht zeit 😉 Sag mir dann einfach Bescheid wenn du so ungefähr weißt wann es wird. 😘" (Anmerkung, hätte ihr das so nicht schreiben sollen, klingt needy den ganzen Abend für sie Zeit zu haben, war dann aber tatsächlich noch bis 2 Uhr mit Freunden weg) Sie: "ok gut 😊😊" Wir schrieben noch normal weiter und später am Abend kam noch das von Ihr: Sie: "ich glaube die brauchen noch ne weile 😒 zumindest ist die kleine endlich im bett :F" Ich: "Ist gut, bin auch noch unterwegs 😅" Seitdem kam nichts mehr von ihr, nicht gemeldet ect. Jetzt stellt sich mir die Frage was tun? Freezen, sie darauf ansprechen (lustig oder ernst)? Hätte schon Interesse sie nochmal zu treffen (nächstes Treffen eskalation ect). Versteh nur nicht ganz warum sie ein Date vorschlägt und die ganze Woche meint das sie sich freut und dann sowas bringt O.o Danke schomal im vorraus. :)
  14. Hallo zusammen, gleiche Dame wie in diesem Thread: Mein Alter: 27 Alter HB: 24 Etappe: Lay beim 2. Date. Das erste Date fand am Samstag in einer Bar statt, anschließend Spaziergang mit bisschen Kino. Kein KC. Sie hat mir weiterhin geschrieben, in der gleichen Art wie im Thread oben. Ich hab sie 2 Tage später dann angerufen und Date bei ihr im Ort (ca. 100km entfernt) für Mittwoch ausgemacht. Waren wieder was trinken, dann bei ihr auf dem Sofa, KC, weitere versuche hat sie geblockt, kurz Mini Freeze, dann weitergemacht... Das ca. 4-5 mal, bis sie so geil war das sie ins Schlafzimmer wollte, danach FC. Lief eigentlich alles gut bisher. Der Teil zur Frage: Am nächsten morgen hab ich ihr vorgeschlagen am Sonntag was zu unternehmen, Sie meinte keine Zeit, über Ostern viel Familienzeug/freunde etc. Kein Gegenvorschlag, wir sind verblieben das wir noch telefonieren. Zwischenzeitlich schreibt sie mir dann am Samstag und Sonntag immer wieder, wir wechseln nur 2 - 3 Zeilen weil ich es so gering wie möglich halten wollte. Heute Mittag ruf ich sie also mal an und mache wieder Datevorschlag. Sie ist immernoch bei ihrer Familie hier in meiner Gegend. Heute hatte sie aber nichts besonderes vor außer Wäsche waschen und beim Cousin Kaffee trinken. Will auch relativ früh heimfahren um 18uhr. Sonst sagt sie hat sie die ganze Woche zu tun am Wochenende nur Sonntag Zeit wies aussieht. 3 Stunden später schickt sie mir ein Foto von sich in Leggings mit Arsch zu sehen. Ich kenne es normalerweise so das die Frauen in der Vergangenheit hin und wieder andere, unwichtige Dinge verschieben um mich wieder zu sehen. Diese Dame hier nicht. Selbst Wäsche waschen ist wichtig. Auch das frühe heimfahren find ich untypisch. Fragen: Macht die HB jetzt einen auf H2G? Oder ist meine Attraction nicht hoch genug das sie versucht mich so schnell wie möglich wieder zu treffen? Push&Pull? Wenn es nicht die Attraction ist würde ich jetzt freezen bis mal ein richtiger Invest von ihr kommt. Was meint ihr? Ich tendiere eher zum ersteren.
  15. Dein Alter 27 Ihr/Sein Alter 21 Dauer der Beziehung 5 Monate Etappe: FC Art der Beziehung monogam Kurzfassung: Ich kann das anfänglich hohe Investlevel nicht mehr ganz halten und deswegen werde ich mit Drama, Rückzug und Vorwürfen konfrontiert. Längere Version: Ich bin hohes Invest mit den gängigen PUA-Tools gefahren um besagte HB als LTR zu gewinnen. Mit der Zeit hat sich das Invest ausgeglichen wie es sein sollte. Nun gab es bei mir eine berufliche Umstellung, weshalb ich das Invest in der Form nicht mehr ganz halten kann (ist aber immer noch genug vorhanden). Er ist aber noch da mit all den Messages, die ich sonst auch vermittelt habe. Ich habe diese Umstellung vorab kommuniziert und bewusst gemacht. Mein Invest, wenn immer ich die Möglichkeit dazu habe ist unverändert. Ich stoße damit auf wenig Verständnis, die anfängliche coolnes ihrerseits ist wie in Luft aufgelöst, statt dessen gibt es ständig Drama ohne genaue Erklärung, Zickereien und bewusster Rückzug. Das Drama „Nicht ernst nehmen“ hat die Sache bisher immer verschärft. Die Möglichkeit es mit einem FC ist aufgrund der Entfernung selten gegeben. Frage: Welche Möglichkeiten habe ich die geliebte coolnes (unter gegebenen Umständen ) zwischen uns wiederherszustellen?
  16. 1. Mein Alter 23 2. Alter der Frau 20 3. Dauer der Beziehung 3 Monate 4. Art der Beziehung ist bei der Beschreibung 5. Beschreibung des Problems Also wir treffen uns seit etwas mehr als 3 Monaten, sehen uns mindestens 1x die Woche und haben dann auch Sex. Fühlt sich an wie eine Beziehung aber haben uns noch nie darüber unterhalten. Sie hat mir heute bei Whatsapp geschrieben, dass es sich bei uns nicht weiterentwickelt und sie es nicht mehr möchte. War im ersten Moment verwirrt, weil eigentlich nichts darauf hingedeutet hat. Sie hat die letzten beiden Tage weniger geschrieben aber mehr auch nicht. Wir haben uns eigentlich immer bei ihr getroffen, sie hat jedes mal gekocht und mich auch zum essen eingeladen. Also deutlich mehr Invest von ihr. Wir haben nie über eine Beziehung geredet bzw. über das was wir wollen. Ich muss gestehen, dass ich direkt aus einer langjährigen Beziehung (2Jahre) zu der neuen Frau gehüpft bin. Ich denke, ich habe es verkackt weil ich nie über eine Beziehung geredet habe und sie es wahrscheinlich die ganze Zeit wollte? Denkt ihr, ich kann da noch was retten oder einfach abhaken? LG
  17. 1. Mein Alter 24 2. Alter der Frau 19 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 Dates, bald 3 4. Etappe der Verführung Küssen, Kuscheln, eher romantisches Setting bis jetzt 5. Bisher Beim ersten Date sind wir etwas trinken gegangen. Gute interessante Gespräche, gelacht, Augenkontakt, rumgemacht. Ich konnte eigentlich ziemlich schnell eskalieren, ihre Zeichen war sehr eindeutig. Zweites Date gingen wir zuerst etwas essen. Das Essen selbst war ein bisschen awkward da es eine Zeit ging bis wir ins lockere Gespräch kamen. Nach dem Essen sind wir zu ihr (wohnt noch bei den Eltern). Wir haben uns einen Film angeschaut und dazu noch ein wenig gekuschelt und rumgemacht. Irgendwo hat sie dann noch ein „ Dafür habe ich dich aber nicht hier her gebracht“ fallen gelassen. Ich bin da gar nicht weiter drauf eingegangen. Ich bin auch nicht aufs Ganze gegangen da ich doch eine gewisse Zurückhaltung gespürt habe, kein Problem, bleibt ja genug Zeit. Grundsätzlich bin ich ziemlich zufrieden mit den bisherigen Treffen. Trotzdem werde ich nicht ganz schlau aus ihr. Ich habe bereits Frauen gedated die extrem scheu waren oder genau das Gegenteil davon. Diese hier ist irgendwie eine Mischung von beiden. Einerseits ziemlich brav, scheu und mit einen starken Drang auf eigenen Freiraum. Andererseits ist sie unglaublich direkt und versucht mich öfters zu testen. „Pussy“ „ du wirkst aber plötzlich kleiner“ oder Sprüche über mein Alter etc. durfte ich mir schon anhören. Auch wenn ich grundsätzlich schon eher der sensible Typ bin, fällt es mir relativ einfach solche Sticheleien klug zu beantworten. Die Kleine hat definitiv Charakter auch wenn die Sprüche selbst wohl ein Mix aus Unsicherheit und Shittests sind. Alle Datevorschläge kamen übrigens von ihr. Ich finde das extrem untypisch (für eine Frau). Habe zwar auch mal was vorgeschlagen aber da konnte sie nicht. Abgesehen von eben diesen Vorschlägen kommt fast kein „Invest“ von ihr via chatting. Kaum Spässchen, keine lockere Unterhaltungen. Ich habe einige Male versucht ein wenig besser zu ihr durchzudringen, manchmal hat es ganz gut geklappt und Sie hat darauf gleich ein nächstes Treffen vorgeschlagen (eigentlich wollte ich das ja, aber wie gesagt, sie ist einfach schneller!). Momentan herrscht ziemlich peinliche Stille Online. Ich frage mich ob ich mich ab und dann weiterhin melden sollte, da ihr invest meistens auf eine Nachricht von mir folgte. Momentan kommt nicht viel zurück also lasse ich es. Ich interpretiere solche Dinge aber auch viel zu schnell, chatten macht aus mir einen needy Bastard. Kaum auszuhalten ;). Das nächste Treffen wird im Kino sein. Da wir beide Thriller mögen hat sie einen Streifen vorgeschlagen. Ich hätte ein Treffen bei mir in der Nähe besser gefunden aber evtl. passt das jetzt besser um ein bisschen Comfort aufzubauen bevor ich sie nach Hause einlade. 6. Frage/n - Soll ich verstärkt den Lead übernehmen wenn es um die Planung geht? Es ist nicht so, dass ich bis jetzt unglaublich gezögert habe, sie war einfach immer ein Schritt voraus. In der Rolle scheint sie sich wohl zu fühlen. Vielleicht täusche ich mich aber auch und ich mache mich so unattraktiv, aber zu schnelles pushen und ich wirke needy. Ich fühle mich zwischen zwei Stühlen. - Soll ich das chatten sein lassen und nur noch als Mittel zum Zweck benutzen? Anrufen wäre mir da lieber, evtl. empfindet sie das aber eher als stalkmässig (Generation Whatsapp lässt grüssen). Eigentlich läuft es ziemlich gut momentan. Wenn wir uns sehen verstehen wir uns super. Wenn es um Körperkontakt geht ist klar meine Initiative gefordert, das sollte kein Problem sein. Das dazwischen raubt mir aber manchmal den letzten Nerv. Ich bin es mir gewohnt doch den einen oder anderen Invest zu bringen, extrem auf hard to get machen liegt mir nicht. Ihr gar nicht oder selten zu schreiben ist zwar ok, habe aber Bedenken, dass sie so das Interesse verliert.
  18. zwecklos

    Wie viel Invest ?

    Hey Leute, Ich: 31 Sie: 25 Ltr ca. 1,5 Monate Meine Frage: Wie viel sollte man in der frisch Verliebtheitsphase investieren? (für sie kochen, Komplimente machen, ...) Sollte man zurückhalten oder den Gefühlen freien Lauf lassen, wenn die Dame auch voll investiert. Sollte man in dieser Phase auch zeigen, dass man andere haben kann? Oder kann man sich voll auf die Eine einlassen. Würde gerne eure Meinung dazu hören ... Danke!
  19. 1. Mein Alter: 29 2. Alter der Frau: 29 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex 5. Beschreibung des Problems: Mangelnder Invest 6. Frage/n Hey Leute, ich habe vor kurzem ein tolles Mädel kennengelernt. Am gleichen Abend sind wir bei mir gelandet und haben ne schöne Nacht miteinander verbracht. Einen Tag später haben wir uns zum Essen getroffen und uns zum Abschied geküsst. Da wir beide die Woche über viel zu tun hatten, hatten wir nur wenig Kontakt und haben uns kein weiteres mal sehen können. Als ich sie auf das bevorstehende Wochenende angesprochen habe, meinte sie, dass sie schon verplant wäre. Sie hat sich aber bemüht, ein Treffen zwischen ihren "Verabredungen" zu realisieren. Ich meinte nur, sie soll sich keinen Stress machen und wir könnten uns auch am Sonntag sehen. Nachdem wir beide unser Ding am Wochenende gemacht haben, schrieb ich ihr am Sonntagmorgen, wie ihr Abend war. Dies in der Hoffnung, ein Treffen am selben Abend herbeizuführen. Am Montagabend schreibt sie mir zurück, dass er gut war und fragt mich wie mein Abend so lief. Sie wusste doch dass wir uns Sonntag treffen wollten. Warum schreibt sie nicht früher und versetzt mich quasi stillschweigend? :D Seit Montag habe ich noch nicht geantwortet und ich überlege ob es Sinn macht, auf so eine Nachricht noch zu antworten. Was meint ihr dazu? dd
  20. 1. Mein Alter: 242. Alter der Frau: 203. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 24. Etappe der Verführung: FC5. Beschreibung des Problems: Hallo liebe Community, vorab zur Info: Da dies mein erster eigener Beitrag ist, bitte ich etwaige Formulierungsfehler zu entschuldigen. Zur Sache: Ich habe morgen mein 3. Date mit einer HB9, mit der ich mir eine LTR vorstellen könnte (treffe zurzeit noch zwei andere HB7, mit beiden FC). Kennengelernt habe ich die HB9 bei Tinder. Schon beim ersten Date (vorletzte Woche) sind wir in der Kiste gelandet (vorher Essen + Bar). Auch das zweite Date (Dienstag) lief so ab, anderes Restaurant, Spaziergang, Bar, Netflix -> FC. Beim dritten Date morgen geht`s in den Zoo, Essen und dann wieder zu mir, soweit nichts dazwischen kommt (wird dann wohl wieder beim FC enden). Problem: Bis jetzt kam der jeglicher Invest von mir, habe alle drei Dates mit ihr über WhatsApp ausgemacht. Sie hat mir bisher nie von sich aus geschrieben, um ein Treffen klarzumachen. Beim letzten Date (Dienstag) habe ich am Ende (dummerweise?) persönlich gesagt: "Wir können ja am Samstag mal in den Zoo gehen". Ihre Antwort: "Ja klar, gerne." Hab mich sofort danach geärgert, dass gleich wieder so viel Invest von mir kam (bei den anderen HB7 hab ich sowas nie sofort vorgeschlagen, hoffe das war keine Reaktion auf eine Oneitis). Jedenfalls: 2 Tage Funkstille danach, bis ich das morgige Treffen über WhatsApp nochmal konkret fest gemacht habe. 6. Frage: Sollte das Date morgen gut laufen (wovon ich ausgehe), ist danach ein Freeze Out ratsam/notwendig/hilfreich? Dann sehe ich ja theoretisch, ob sie einen Invest macht bezüglich einem 4. Date. Falls nicht -> wieder ein Vorschlag von mir oder next? Vielen Dank schon mal! Gruß, MisterMunic
  21. Bin mir regelmäßig unsicher, wie viel ich investieren sollte bei diesen alltäglichen Kleinigkeiten. Ich vereinbarte ein Kochtreffen für gestern (bewusst Treffen, da ich nicht wusste, ob sie on ist oder nicht), war mir relativ unsicher in der Sache, ich war kurz vor der Friendzone. Hatten schon einige Treffen und ich wusste nie woran ich bei ihr bin, da ich keine Eier zeigte. Es geht um diese Kleinigkeit: wir waren letzte Woche kurz in meiner Bude, da ich was holen musste und nutzte die Gelegenheit, dass sie meine Wohnung schonmal sieht. Sie bemerkte einen Weißwein auf dem Regal und sagte, dass sie keinen Weißwein leiden kann, nur Rotwein - kurzes Gelaber, dass ich Rotwein nicht so gerne mag. Deswegen habe ich gestern überlegt, ob es zu viel Invest wäre, wenn ich noch schnell einen Rotwein fürs Essen kaufe. Ich kam zu dem Entschluss, dass es zu viel Invest wäre, hatten ja noch nichtmal einen KC und ich befürchtete, dass ich der new best friend wäre. Fragte dann also was sie trinken möchte, sie meinte Wasser. Hab ihr dann Bier angeboten (sie ist nicht so girly, trinkt auch gerne mal Bier), wollte sie nicht, also hab ich einfach Cola und Wasser auf den Tisch gestellt und gar nicht erst gefragt, ob sie Weißwein trinken möchte. Hab beim Abschied gerade noch den KC eingeleitet, lief also noch gut. Beim nächsten Mal würde ich den Wein kaufen, bis zu diesem Treffen wars mir jedoch "zu viel". Wie seht ihr das mit den kleinen Invests?
  22. Dein Alter: 25 Ihr Alter: 24 Dauer der Beziehung: 7 Monate Art der Beziehung: LTR Probleme, um die es sich handelt: fühle mich ungeliebt und investiere zu viel? Fragen an die Community: Wie könnte ich die Beziehung oder mich ändern? Hallo zusammen, ich bin mit meiner Freundin nun seit 7 Monaten zusammen. Wir haben uns auf nem Festival kennengelernt und sind beim 2. Mal (beim Date zurück in der Heimat) schon im Bett gelandet. Wir studieren beide Medizin und leben 40min voneinader entfernt. Die Frage "ob es etwas festes" zwischen uns kam am Anfang nach dem 2 oder 3x Sex von ihr, das heißt sie hat in die Bindung als Frau zuerst investiert. Habe mich nach einer Zeit vieler ONS dann auch danach gefühlt und es bejaht. Generell war das Muster aber realtiv schnell, dass ich mehr investiere, die Beziehung etwas wichtiger nehme. Sie nimmt ihr Studium sehr ernst, was ich gut finde und zieht auch ihre Hobbys etc durch was ich auch gut finde, allerdings erkenne ich bei mir, dass ich mehr "opfern" würde um sie zu sehen. Dieses Gefühl kann ich schlecht abstellen. Ich habe sie schon häufiger mit Sachen überracht und meine Woche nach ihr geplant. Manchmal fühle ich mich eher in ihren Wochenplan dahingepresst, wo es passt :D Wahrscheinlich sollte ich das einfach lockerer sehen, aber es verletzt mich etwas. Außerdem hat sie einfach ein geringeres Bedürfnis mich zu sprechen. Da wir ja eine Mini-Fernbeziehung führen, ist das tagliche kommunizieren wichtig. Sie meldet sich eigentlich auch immer auf Whatsapp, aber ich stehe eher auf richtiges telefonieren. Die Menge an verliebten oder süßen Nachrichten ist auch eher begrenzt und sie sagt mir auch selten wie gerne sie mich hat. Die 3 Worte sind von beiden noch nicht gefallen. Das positive ist, dass sie mir alle Freiheiten gibt und es relativ locker sieht, aber ich weiß, dass ich bei ihr absolute Exklusivität habe und sie mir treu ist. Aus meinen vorherigen Beziehungen weiß ich auch wie unglaublich nervig ein klammernder Partner ist. Aber durch ihr Verhalten fühle ich mich nicht richtig gewertschäzt. Und auch das sie mit deutlich weniger Treffen zufrieden ist als ich, finde ich problematisch. Abgesehen davon habe ich ein gutes Leben und viele Freunde. Ich habe sie sehr gerne und kann mir was längerfristiges vorstellen. Klar, ist aber auch, dass ich sie nicht ändern kann. Eventuell erwarte ich ja auch einfach zu viel Harmonie und brauche jemanden der mich mit Liebe überschüttet, was aber auch kein gesundes Verhalten wäre. Generell macht mich dieses Machtgefüge (d.h. diese leichte emotionale Abhängigkeit) unglücklich. By the way ist der Sex super! Wie schätzt ihr aus der Ferne die Situation ein. Bin über jeden Beitrag dankbar. Habe das auch schonmal angesprochen mit dem Sehen. Sie meint sie versteht mich, hätte aber auch einfach viel zu tun. Hoffe das ist jetzt alles einigermaßen kongruent geworden, habs mir jetzt in einem Wisch von der Seele geschrieben ;) LG Florian
  23. mein Alter: 22 Ihr Alter: 20 Dauer der Beziehung: 2 Wochen, davor 6 Wochen FB Art der Beziehung: klassische LTR Probleme, um die es sich handelt Servus Community! Ich erlebe gerade meine erste Beziehung. Ich habe mir das ganze aber etwas anders vorgestellt wenn ich ehrlich bin. Alles fing vor 2,5 Monaten an. Beim 3. Treffen der FC, beim 4. Treffen die Aussage von ihr, dass sie keine LTR möchte. Ich war danach zwar etwas geknickt weil es normalerweise ich war, der so etwas zu den Mädels gesagt hat, habe mich aber mit dem FB Gedanken sehr schnell angefreundet. Das ganze funktionierte dann aber länger als gedacht und wir verstanden uns auch außerhalb vom Bett sehr gut. Außerdem haben wir sich überschneidende Freundeskreise. Gegen Ende der FB haben wir uns quasi verhalten wie ein Paar, sahen uns ca. 2 Mal die Woche und haben auch ein bisschen die Familie und Freunde des anderen kennengelernt. Ich habe dann irgendwann gesagt, dass wir uns einfach mal eingestehen sollten, dass wir eigentlich schon ein Paar sind und seitdem sind wir zusammen. Ich sollte auch noch erwähnen, dass wir beide noch im Elternhaus wohnen. In der FB war es immer ich, der Treffen initiiert hat. Es hat mich nicht gestört weil die Treffen super waren und mir kam mein Verhalten auch nicht needy vor, da die Nachrichten fast ausschließlich dem ausmachen von Treffen dienten. Seit wir zusammen sind, hat sich das aber leider nicht geändert. Sie schreibt sehr selten als erste und schlägt auch nie Treffen vor. Bei befreundeten Paaren habe ich beobachtet, dass beide Parteien sich da mal abwechseln. Sie ist beruflich ziemlich eingespannt, und ich mit dem Studium ebenfalls, aber ich finde dass man auch nach einem stressigen Arbeitstag und evtl. anschließendem Lernen oder Sport noch Zeit für seinen Partner finden kann, z.B. einfach beim Partner übernachten. Sie sagt aber oft, dass sie keine Zeit hat. Ich habe das Gefühl, dass sie jemand ist der nicht wahnsinnig emotional ist, bzw. ihre Gefühle für sich behält oder nur der engsten Freundin anvertraut. Ich selber würde aber gerne eine tiefere emotionale Beziehung zu ihr aufbauen und habe auch mal das Bedürfnis über meine Gefühle zu reden. Ich habe das Gefühl, dass sie sich langsam mehr öffnet aber eben sehr langsam. Ich merke selbst beim schreiben, dass das alles etwas nach needy Klammeraffe klingt. Vieles davon ist aber nur in meinem Kopf und ich achte schon darauf, PU Elemente wie Push und Pull zu verwenden und nicht needy aufzutreten. Allerdings fällt mir das schon manchmal etwas schwer, da ich eben verliebt bin und ich mich in diese Verliebtheit manchmal einfach gerne fallen lassen und mich nicht verstellen möchte. Fragen an die Community Wie kann ich erreichen, dass auch sie sich meldet? Ich möchte sie auch gerne öfter sehen, als nur 2-3 mal die Woche, wie kann ich das erreichen? Wie kann ich an ihre Gefühle rankommen? Sollte ich das ganze mal in einem offenen Gespräch ansprechen oder würde mich das super needy rüberkommen lassen? Wie bekomme ich sie dazu, dass sie mehr investiert? Reagiere ich in meiner Verliebtheit einfach nur über und sollte uns mehr Zeit geben? Ihr merkt schon, mich hats echt etwas erwischt, ich finde das Mädchen super und würde sie gerne behalten. Wie leite ich die Beziehung in eine gesunde Richtung? Ich freue mich auf euren Senf, Cheerio, nicebadass
  24. 1. Mein Alter: 27 2. Alter der Frau: 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?" - Leichte / Unabsichtliche Berührungen (Zufällige Berührungen am Arm, Bein; Händchen halten u.s.w.) 5. Problemschilderung Hallo Freunde! Ich habe mal wieder eine Frage zu einem HB, sie ist jetzt nicht wirklich attraktiv, subjektiv eine 6, was für meine Verhältnisse jetz schon eher unattraktiv ist, obwohl ich mich max. selber auch nicht höher als 7 einschätze, also will ich hier nicht zu viel Zeit/Energie investieren, trotzdem aber mit wenig Aufwand probieren ob da evtl trotzdem was gehen könnte: Date1 Kennengelernt über Tinder, das erste Date (in zwei Cafes/ Bars was getrunken) lief eigentlich sehr gut, da ich ihr immer gegenüber gesessen bin, konnte ich wenig Kino fahren, Reaktionen waren sehr gut, verstanden uns auf anhieb sehr gut und haben sehr viel gelacht, Gesprächsthemen waren teils auch sehr offen, was man auch nicht so oft hat, ich konnte (wenn auch nur zufällig) auch kurzzeitig Rapport herstellen. Attraction schien auch da zu sein. Von der Körpersprache schien sie mir schon zugetan und auch nervös. Verabschiedung mit Küsschen Rechts und links. Date daurte an die knappe 3 Stunden und die Zeit verflog extrem schnell.. was gut ist Invest von ihrer Seite aus: hat mir auf Whatsapp auf initiative während und vor den Dates oftmals geschrieben, obwohl sie wenig Zeit hatte bzw. auch mit mir getroffen.. Dauer zwischen 1 und 2 Date ca. 1 Woche 2 Date, wieder in 2 Bars/ Cafe was trinken gewesen, an die 3 Stunden, wobei Bar 2 gezielt gewählt wurde, ruhig nett, schönes Ambiente mit Bänken und Kerzenlicht um gut Kino zu fahren und Eskalieren evtl mehr etc. Während des Dates Versucht diesmal viel Kino zufahren, immer wieder berührt (Umarmungen, Hand auf Oberschenkel, Hand genommen " Komm jetz mal her zu mir"), was auch immer zugelassen (invest) , aber kaum erwiedert wurde. Gesprächsthemen: Hobbies hauptsächlich ,sowie Uni (ließ sich nicht vermeiden), Familie.. Vorallem bei Hobbies, fand ich heraus das sie ziemlich auf Filme steht und auch etwas nerdig ist, worauf ich dann immer viel und gut auf C&F gemacht habe, was scheinbar nicht schlecht ankam. Zum schluss sprach ich direk auf Beziehung etc an. wobei sie mir erzählte, dass sie noch nie einen richtigen Freund hatte, was mir merkwürdig vorkommt. Das Date war trotzdem auch ganz nett 6. Fragen Was mir Kopfzerbrechen macht, sie erwähnte das sie noch nie wirklich eine Beziehung hatte, da es nie wirklich gepasst hat. Da sie mir gegenüber aber auch erwähnte das sie schon hin und wieder fortgeht und wenn sie viel getrunken hat auch sehr extrovertiert ist, nehme ich zumindest schon an, dass sie zumindest Sex hatt. Da sie aber ein ziemlicher Familienmensch ist und auch bei den Dates etwas zurückhaltend wirkte und sie auch erwähnte das sie ihr gegenüber vorher besser kennenlernen möchte, weis ich nicht wie ich weiter vorgehen will. Beziehung kommt für mich derzeit nicht in Frage, soll ich das das nächste mal direkt sagen bzw das ich nur an ihr wegen FC bzw FB interessiert bin ? Natürlich nicht so direkt :) ..Unverbindlich wurde erstmal ausgemacht, dass wir mal zusammen fortgehen bzw. ich mal zu ihr komme, bzw wir mal Filme schaun (nichts fixes ausgemacht) Was meint ihr wie ich nun weiter vorgehen soll? Das Ziel ist ganz klar FC, wobei ich beim 2 Date schon noch gemekert habe, dass Barrieren da sind (sei es Vertrauen oder anderes..), die starke Attraction bzw Rapport vom ersten mal konnte ich beim 2 Date nicht so ganz wieder spüren, diesmal eher im Gegenteil, trotzdem lies sie aber Berührungen ohne weiteres zu und ging auch auf der Straße immer eng neben mir .. Ich würde als nächstes Versuchen bei ihr/mir zu Hause Filme zu schauen, oder zusammen wegzugehen und im Zuge von Alkohol näher herauszufinden ob hier was geht oder nicht.. Was meint Ihr? THX 4 Help schonmal!! :)
  25. 1. Mein Alter 29 2. Alter der Frau 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: ca. 10 4. Etappe der Verführung: Sex 5. Beschreibung des Problems Hallo PUler, habe bisher nur fleißig mitgelesen (was mir bisher immer sehr gut geholfen hat) und habe mir jetzt einen Account erstellt, um mir auch einmal Tipps von euch zu holen. Komme gerade alleine nicht weiter... Ich halte mich kurz, da so lange Texte eh kaum einer liest Habe sie vor ca. 5 Wochen im Club kennengelernt und sie kam sogar auf mich zu. Wir haben uns gut unterhalten und Nummern ausgetauscht.Soweit so gut, es folgten: 2 Dates innerhalb der nächsten Woche wo wir uns auch immer näher kamen, Berührungen, Hand halten etc. Beim 3. Date gabs dann den KC. Beim 4. Date waren wir bei mir und es kam zum FC. Danach wurde KC Standard (auch wenn wir unterwegs in der Öffentlichkeit waren) und der FC kam bisher noch 2 weitere Male vor (immer wenn wir bei mir waren). Wenn wir unterwegs waren, dachten alle wir wären zusammen, haben uns genauso verhalten. Allgemein ist sie sehr kuschelbedürfdig und mag viel körperliche Nähe (Umarmungen, zusammen eng auf dem Sofa liegen...) Wir haben denselben Humor, wenn wir zusammen sind (auch wenn sie bei mir übernachtet) ist es ein sehr vertrautes Gefühl, also überhaupt nicht Fremd, der Sex ist richtig gut (gerade durch das vertraute Gefühl, sehr hemmungslos) mögen die gleichen Aktivitäten etc. es passt einfach auch auf der Menschlichen Schiene. Ich dachte mir schon "Endlich mal jemand gescheites gefunden, mit dem du mehr anfangen kannst" So bisher alles gut.... Nun kommt das aber. Sie ist total passiv, alles kommt von mir. Vom einfachen umarmen bis zum FC alles macht sie mit, aber fängt nichts von sich aus an. Sie hat mich dadurch dazu gebracht, meinen Invest extrem hochzufahren, viel zu hoch. Habe mich darauf eingeschossen immer auf sie zuzugehen und alles zu planen, in die Wege zu leiten und anzufangen. Hab auch schon geplant das wir mal zusammen an den Bodensee fahren... Ich wollte sie einfach etwas aus ihrer Deckung locken. Sie sagte aber nie viel dazu, außer mal ein "warum nicht". Sie hat auch noch nie etwas gesagt wie "Es war ein schöner Abend" oder "Freue mich auf dich" Wenn ich das sage erwidert sie es zwar, sagt es aber nicht von sich aus. Sie schreibt auch sehr Gefühllos und "kalt" Ich dachte mir, ok sie ist halt so, passive Frauen gibt es, deal with it...Ich bekomme sie schon noch etwas aufgetaut. Wir haben uns dann diese Woche getroffen und sind etwas spazieren gegangen. Haben uns dann auf eine Bank gesetzt und ich wollte wissen, warum sie so passiv ist. Sie meinte dann, sie ist einfach ein Mensch der nicht soviel zeigen kann und wir kennen uns ja auch noch nicht lange. Ok, hab gesagt das ist kein Problem für mich und ich damit umgehen kann. Sind dann weiter, Stimmung war sehr gut und immer wieder Küsse und Umarmungen. Da kam auch der Erste Kuss von Ihrer Seite! Als ich zuhause war, kam dann von ihr die Nachricht, dass sie es zu schätzen wisse das ich so offen das Thema angesprochen habe und bla bla bla. So ich dachte alles gut. Am nächsten Tag war alles gut, sie hat Guten Morgen geschrieben und hin und her... ab mittags dann keine Antwort mehr. Am nächsten Tag immer noch keine Antwort. hab sie dann versucht anzurufen -> sie geht nicht ran. Hab dann gegen Abend geschrieben was los ist, darauf kam dann folgendes: "Hey sorry, geh gerade auf Abstand mit dem Handy, Ist mir gerade zuviel alles, ich hab Dinge im Kopf die mich beschäftigen, auch das mit dir. Ich glaube du empfindest anders als ich, mir geht das alles ein bisschen zu schnell. Ich gehe gerade bewusst auf Abstand, brauch einen klaren Kopf für meine Prüfung morgen" Frage: Sie fährt ab Montag für eine Woche mit ihrer Freundin in den Urlaub... Wie sollte ich mich hier verhalten? habe gedacht ihr morgen alles gute für die Prüfung zu wünschen und am Sonntag nochmal einen schönen Urlaub und dann abwarten... Will sie nicht wegen meines dämlichen zu schnell zu viel wollen verlieren. Will keinen Druck aufbauen um sie nicht komplett zu verjagen... Kann ich das noch umdrehen? Was wäre jetzt zuwenig bzw. zuviel invest... eigentlich wollte sie morgen bei mir übernachten, aber nach der Nachricht weis ich nicht ob das noch steht. Will auch nicht fragen. Würde sie gerne vor ihrem Urlaub nochmal sehen. Danke an euch!!