Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'rapport'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

94 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, Ich habe diese Seite von einem guten Freund vorgeschlagen bekommen und hoffe mir kann weiter geholfen werden. Zu mir bin 17, gehe zur Berufsschule und bin optisch gepflegt, habe keine Angst die Frauen anzufassen und auch locker zu bleiben. So, nun habe ich mich mit einer HB nach langer zeit, die ich auch lange kenne mal wieder getroffen. Ich game sie seit 2 Monaten vielleicht, ich weiss das ist ein fehler aber mal weiter. Wir schreiben viel sie nennt mich öfter schatz und wir verstehen uns super. Haben uns oft getroffen, wie erwähnt sah ich sie erst nach langer zeit wieder sie fremdelte natürlich etwas. Wenig später verstanden wir uns immer besser ich lernte ihre Schwester kennen die auch sehr sympathisch ist. Ok, so weit so gut. Nun hatte sie mich mal zu ihr eingeladen, sie zeigte mir auch oft IOI so nennt man es doch? Hehe, aufjedenfall wenn das Gespräch aufhörte setzte sie sofort mit etwas neuen ein, haut mich oft spielerisch und erlaubt sich scherze, klar, ich ja auch. So, dann saßen wir bei ihr mit ihrer sSchwester. Alles lief gut hab mich mit beiden gut unterhalten haben zusammen PS gespielt usw. Beim Abschied wollte ich mich dann natürlich vor der Tür von ihr verabschieden. Das machte ich früher immer mit Umarmung und Wangen küsse. Darum drehte sie auch ihr Kopf entsprechend. Ich wollte sie dann KC'en aber sie schien ihm ausgewichen zu sein und ich erwischte sie nur auf der linken mundspitze. Sie kicherte dabei. Im OG chattete sie mit mir wie immer das übliche nit den pseudonymen : schatz, hasii usw. Sie reagiert auch immer, wenn ich ily schreib mit ily too. Soo, meine Frage wieso ist sie ausgewichen und hat gekichert? Klar, ich bleib hartnäckig die nächsten treffen ;) . Danke im voraus.
  2. Hallo liebe PUA´s, heute hatte ich mein erstes Date mit einer HB7. Ich bin mit ihr ins Schreckenskabinett gegangen, Erstmal hatte sie sich verspätet da sie noch etwas erledigen musste es waren, aber nur paar Minuten. Als wir ins Schreckenskabinett angekommen sind, hatte ich versucht sie zu Umarmen ich habe es auch immer geschafft, dennoch kam es mir so vor als ob sie es meiden wollte. Sie hatte nicht direkt abgebrochen aber hielt diese Ein-Arm-Umarmung nicht lange. Und meinte auch am Anfang aus ''Spaß'',, Jetzt ist jeder auf sich allein gestellt ´´. Nach hinein hatte sie sich mir mehr geöffnet, am Abend dann als ich sie bis zur Tür begleitet hab, haben wir uns nochmal Umarmt. Sie hat auf noch einen Treffen eingewilligt. Und beim laufen hat sie mir noch hinterher gerufen, da es geregnet hat ich soll nicht nass werden und noch paar andere Sachen. Ich denke ihr hat es zum Schluss wiederum gefallen. Meine Frage: Wieso hat sie das mit jeder soll auf sich allein gestellt sein gesagt. wirklich aus Spaß ? Aber wieso kam es mir bei jeder Ein-Arm-Umarmung so vor als, wenn sie sich lieber etwas distanzieren würde? Oder soll das normal sein, dass die Frau am Anfang etwas misstrauisch ist und langanhaltende Berührungen eher abbrechen will? Im voraus Danke. Mfg. PS.: Diese Fragen sind Kleinigkeiten und sie hat immerhin auf noch einen Treffen eingewilligt, ich weiss, aber sie schwirren mir im Kopf und das nervt, hoffe ihr versteht mich.
  3. Hi. In letzter Zeit glaube ich immer mehr, dass ich andere Menschen wohl oft negge, manchmal bewusst, manchmal aber auch unbewusst. Dies jedoch NUR bei unbekannten Menschen, deren Reaktion mir meist relativ gleichgültig ist, und meist eben auch bei HBs. Seltener oder fast nie tue ich es bei reiferen Menschen (so ab ca. 30), nie jedoch bei Respektpersonen wie älteren Verwandten. Ich hab hier mal ein paar Beispiele, damit ihr euch ein Bild davon machen könnt, was ich genau meine. Bsp.: Ich lasse einem Typen an der Türschwelle den Vortritt (es passt nur einer rein) und ich meine, während ich eine "Nach Ihnen"-Geste ausführe, "Ladies first." Seine Reaktion: "Hey!" Es ist ihm unangenehm. Ich habe es absichtlich gemacht, auf spielerische Art und Weise, aber da ich ernst aussehe, könnte es auch ernst aufgefasst worden sein. Bis hierhin haben wir guten Rapport gehabt. Bsp: Ich rede mit HB 7.5 aus einem Kurs, frage sie, was sie studiert und in welchem Semester. Da sie recht weit fortgeschritten ist, frage ich sehr direkt:" Fühlst du dich schon alt? Hörst du, wie deine biologische Uhr tickt?" (sie ist Anfang bzw. Mitte 20) Zudem stelle ich ihr verhörartig (absichtlich) viele Fragen, und sie bemerkt dies und sagt so was wie "Hey, das ist ja wie in einem Verhör! :D" Ich hab absichtlich diese "Commanding"-Einstellung ausprobieren wollen. Sprechtempo meinerseits ist eher schnell und direkt gewesen (Absicht), vermutlich zu viel. Bsp: Leicht verhörartig frage ich einen Typen nach seinen Hobbies, gib ihm Value, ja, das sei aber schwer, was er da spiele, ja, ich sei auch ein Fan von Bach, blabla. Ich frage ihn nach dem schwersten Stück, das er gelernt habe (unbewusster Neg oder AMOG?), und die Beantwortung dieser Frage ist ihm sichtlich unangenehm. Bsp: Wenn HBs mich fragen, was ich mache/studiere, oder wie alt ich bin, oder so was in der Art, lüge ich zunächst gerne, und sie glauben es mir dummerweise immer. Dann decke ich es aber auf, und sie fühlen sich verarscht. Natürlich bin ich die ganze Zeit spielerisch, allerdings wird mir oft gesagt, dass ich gut "schauspielern" könne oder ein "Schlitzohr" sei. Meist qualifiziere ich mich danach selbst, indem ich Rapport herstelle, was meist auch gut klappt. Selten gibt's aber auch einen Klaps auf meine Schulter. Bsp: Eine HB 5 (Chinesin) und ihre Kolleginnen aus dem Kurs und ich gehen gemeinsam zur Haltestelle. Aus dem nichts schneide ich das Thema Essen an und dass ich die chinesische Küche interessant fände, weil sie Hunde und Insekten ässen. Ich erwähne auch Pferde- und Eselfleisch. Während die HBs miteinander darüber sprechen, z.T. lachen, frage ich so nebenbei: "Have you ever had a donkey penis?" (zweideutig) Die Adressatin (Chinesin) hat es zwar nicht gehört, weil sie von der andern HB abgelenkt war, aber ihre Kollegin meint nur: "Hey! Du bist aber einer!" (oder so ähnlich) Bei der Verabschiedung merke ich, wie sie ihre Haare richtet. Dabei sagt sie mir sehr direkt: "Du bist sehr ironisch!" (mit einem verschmitzten Unterton) Ich nehm das mal als "interessant" und "herausfordernd" auf. Bsp: Ich spreche HB 5 (Russin) an der Uni an, natürlich kontextbezogen und mehr zu Übungs- als zu echten Gamezwecken. Sie mag mich zunächst nicht (oder spielt Hard2Get). IODs gibt es keine offensichtlichen, oder ich nehme sie nicht ernst. Ich bin recht schlagfertig und sie hat wohl Probleme damit mich a) "zu verscheuchen" (allerdings glaube ich nicht, dass sie das ernst meinte, sondern eher in dem Sinne, dass ich schlagfertig sei) und b) mir Paroli zu bieten. Sie will mir (auf klar spielerische Weise) etwas in die Hosentasche stecken, woraufhin ich meine: "Sexuelle Belästigung!" Sie lacht und wir reden (auch mit ihren Gruppenmitgliedern am Stand), ich muss danach aber auch wirklich weiter, hab selber noch Aufgaben zu erledigen. Das waren alles Leute, die ich zum ersten Mal getroffen, aber auch schon gesprochen habe. Ich muss zugeben, dass mir das schon irgendwie Spass macht, obwohl ich es ja nicht böse meine. Ich finde normale Gespräche irgendwie nicht mehr interessant, alles muss einen Twist haben, sei es ein tieferer Sinn, oder bei Small Talk dann eben wenigstens C&F. Die oberen 4 Beispiele waren alle aus demselben Kurs. Bei der Heimfahrt waren wir zu viert, und die verhörte HB wendete sich einem andern Typen zu. Keine IOIs, kein Lachen, nix. Ein langweiliges Gespräch, aber anscheinend genug um nicht mit mir reden zu müssen. Lustigerweise kommt genau diese Art bei anderen HBs gut oder zumindest interessant an. Reife HBs (die ich meist attraktiv finde) komplimentiere ich gerne mal damit, dass ich sie jünger eingeschätzt hätte (meist allerdings auch übertrieben, wenn sie also 40 ist, sage ich, dass ich sie "keinen Tag älter als 25!" geschätzt hätte), woraufhin sie eigentlich immer lachen. Direkte Komplimente gebe ich praktisch nie bzw. nur beim FC. Bin ich sehr direkt und gleichgültig? Ich nehme an,dass mir nur Übung in Form von sozialer Interaktion fehlt, und dass sich das dann schon irgendwie einpendelt.
  4. Ich: 24 Sie: 20 Anzahl der Dates: 6 Stufe der Verführung: Sex Problem: Frau kann sich nicht öffnen Frage: Wie mit ihrem Verhalten umgehen? Die Frau wirkt auf mich als hätte sie, ganz gleich was ich tue, riesige Schwierigkeiten sich mir gegenüber emotional zu öffnen. Völlig gefühlskalt, sodass ich überhaupt nicht weis wo ich bei ihr dran bin. Ich versuche ja bereits Werkzeuge einzusetzen, wie beispielsweise guten Rapport aufzubauen, und ihr irgendwie das Gefühl zu geben mit mir auf einer Wellenlänge zu sein. Leider jedoch dem Anschein nach vergeblich. In meiner völligen Verzweiflung mit dieser Frau dachte ich, es wäre ein sinnvoller Schritt wenn ICH etwas von mir Preisgebe bzw mich etwas öffne und ihr sage dass sie für mich nicht einfach nur eine von vielen ist sondern mir wirklich wichtig geworden ist. Als dann dieser Satz gekonnt ignoriert und nicht weiter bachtet wurde Fing ich auch schon an es tierisch zu bereuhen, diese wertminderte Aussage gemacht zu haben. Ich meine, es ist ja schön und gut sich zu treffen und was miteinander zu haben aber irgendwann will man doch auch mal wissen wo man dran ist. Sie sagte sie wurde vorher häufig betrogen und verletzt und braucht sehr viel zeit...blablabla^^. (klingt wenn ihr mich fragt mal wieder nach LSE Typ) Nun das Hauptproblem: - Wie kann ich herausfinden wie diese Frau zu mir steht? - Wenn ich mich öffne und Abhängigkeit Zeige wird sie merken dass sie mich an den Eiern hat und ihr Interesse nach mir wird sich mindern. Denkt ihr dass da überhaupt was von ihrer Seite kommen wird? Wenn ja wie sollte allgemein mein Verhalten einer solchen Frau gegenüber sein? Hatte noch nie sowas. - Sind bei solch einer Persönlichkeit Freeze outs und kurz angebundenes Verhalten sinnvoll? Oder soll ich mir mehr Zeit mit ihr lassen und mehr auf sie eingehen um vertrauen zu bekommen? An attracion scheints ja jetzt nicht gerade zu fehlen. - Andere Frauen Daten? Wo sie doch bereits verletzt wurde und nun auf der Suche nach trust & Comfort ist? Ich finde das ist alles ein sehr schmaler Grad und ich bin total verunsichert wie ich mich verhalten soll. Leider ging das ganze dann so weit dass ich mich beim sex nicht mehr richtig gehen lassen konnte weil mich der Gedanke zu sehr beschäftigt und ich Klarheit will. Das hat natürlich die Sache noch viel schlimmer gemacht! Sie fängt dann auch direkt an beleidigt zu sein wenn sie den Eindruck hat dass ich denke sie würde mich nicht gern haben. Aber ich kann ja garnix denken weil sie den mund nicht aufbekommt^^ außer vll dass sie mich attraktiv findet weil sie mit mir schläft. :D Ich hoffe ihr habt das grobe erfasst und wisst worum es sich hierbei handelt und was zu tun ist. Jetziger Status:Sie spielt gelegendlich gerne Ködern und Warten, meldet sich dann aber iwann trotzdem wieder via whatsapp, kommt dann aber nur mit kurzen emotionslosen Antworten und belanglosen Themen an, die einen eher einschlafen lassen. Hätte ich nicht immer die Initiative ergriffen wärs wohl nie zu nem Date gekommen. Wieso reizt mich diese Frau trotzdem so sehr? Bin ich wieder mal nur aufs außerliche bedacht bei einer hb 9? Jede menge Fragen.... Ich hoffe ihr könnt mir helfen und freue mich riesig auf baldige Antwort von euch.
  5. Hallo, im Moment arbeite ich an der Verbesserung meiner Fähigkeit, Comfort in Gesprächen aufzubauen. Nach Durchsicht der Beurteilungen werde ich an einem Advanced Comfort-Training teilnehmen. Da man den Erfolg von Lehrveranstaltungen durch gezielte Vorbereitung optimieren kann und ich der Typ bin, der gerne etwas Schriftliches zum Vorbereiten, Nachschlagen und Vertiefen hat, frage ich hier, welche Bücher ihr zum Thema "Comfort im Gespräch (mit Frauen) herstellen" empfehlen könnt. Wie gesagt, ich suche zu exakt diesem Teilelement des Game. Zur Erklärung der Bedeutung dieses Teilelements: Es kommt oft zu LMR, was man zwar oftmals gut handlen kann, aber was vermutlich überhaupt erst auf mangelnden Comfort zurückzuführen ist. Dies ist ein Phänomen, das mich und auch in meinem männlichen Umfeld viele betrifft und von daher denke ich, ist dieses Thema von Relevanz auch für viele Leute in diesem Forum. Ich freue mich über gute Tipps und eine konstruktive Diskussion! Lupus
  6. Little truths about PU Einleitung: Hi Leute :)... Aufgrund einiger positiver Rückmeldungen mit Verbesserungsvorschlägen habe ich einige Textstellen nachgebessert. Der Text ist für einen Anfänger erstmal eine Sammlung einiger Sätze (vieles aus dem Text „Ihr seid Pussys“ von Secret), die absolute Wahrheiten über Pick Up enthalten und die euch Richtlinien sein sollen, wenn ihr mit Pick Up beginnt, oder schon fortgeschritten seid in eurer Entwicklung und zwar kurz und knapp auf den Punkt gebracht. Jeder der schon Erfahrungen gesammelt hat versteht auf Anhieb was damit gemeint ist. Euch Anfängern kann ich nur raten, lest euch den Text durch und nehmt jeden Abschnitt für sich und geht dann in die Schatztruhe, dort werdet ihr zu Inner Game, Beziehungen, Verführung und und und reichlich Wissen finden , welches euch weiterhelfen kann. Ein paar Tipps aus eigener Erfahrung. Bevor ihr beispielsweise das vielseits gelobte und sehr gut geschriebene „Lob des Sexismus“ von Lodovico Satana lest, welches meiner Meinung nach kein Buch für Anfänger ist, sondern für Fortgeschrittene, lest euch die Texte am Ende des threads durch und sammelt erst mal eigene Erfahrungen. Was C&F oder Frame oder Freeze Out ist, lernt ihr auch so. Nach ca. 2 Monaten eigenständigem Sammeln von Erfahrungen könnt und solltet ihr LDS lesen. Ich bin durch LDS auf einen irreführenden Pfad gekommen, weil ich mit dem Material nicht umgehen konnte, bzw. vieles falsch verstanden habe. Aber genug palabert, hier sind die Sätze, welche euch meiner Meinung nach am besten helfen und wozu ihr euch schlau machen solltet. (evtl. Querverweise bringe ich vielleicht im Laufe der Arbeit an dem Text noch ein) -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Some little truths about PU Hauptteil: Denk einfach nicht so viel über jeden Schritt nach. Dann wirkst du nicht nur verkrampft, sondern bist es auch. Denk auch nicht darüber nach was sie denkt. Wenn ihr deine Regeln nicht passen lass sie gehen. Denk nicht darüber nach was du denkst. Also im Sinne einer Metaebene: "Warum denk ich das?" oder "Was nützt mir dieser Denkansatz?", sondern lass deine eigenen Gedanken erstmal zu, es sind schließlich deine. Du bist du, mit all deinen Facetten. Das bringt dir ansonsten unter Umständen nur Probleme, die du nicht ohne professionelle Hilfe lösen kannst (Onkel Psychodoc lässt grüßen). Versuche nicht jemand anderes zu kopieren, mach deine eigenen Erfahrungen. Das Game ist wie ein Fluss, es muss fließen. Es ist nicht kompliziert, du machst es kompliziert. Wenn du darüber nachdenkst, was sie denkt und versuchst einen Sinn darin zu finden, versuchst du krampfhaft eine Frau zu sein. Willst du eine Frau sein? Nein. Sei ein Mann und denk wie eine Mann, das ist gut. Eine heterosexuelle Frau gibt sich einem echten Mann hin, keinem der versucht wie eine Frau zu denken. Das heißt nicht, dass du assozial sein sollst und sie schlecht behandelst. Einen Mann charakterisieren Stärke, Selbstvertrauen, Unabhängigkeit und Humor. Sprich das aus, was du gerade denkst. Lerne aus den Reaktionen. Versuche niemals eine Frau zu verstehen. Vertraue darauf, dass du bereits alles in dir hast, es nur noch nicht befreit hast. Selbstvertrauen. Sexualität ist nichts, dass man verstecken muss oder für das man sich schämen müsste. Gehe offen mit deiner Sexualität um, aber posaune sie nicht heraus. Es gibt keinen „Feind“. Ganz wichtig! Kein Typ und wirklich keiner, nicht mal der der mit 5 anderen deine Frau letzte Nacht flachgelegt hat ist ein Feind. Du hättest dasselbe an seiner Stelle getan (damit ist auch jede Form von Eifersucht non-sense). An seiner Stelle wäre es dir egal gewesen ob du die schöne Maus zuerst gesehen hast, ob du schon mit ihr redest, sie geküsst hast oder mit ihr geschlafen hast. Es ist nicht wichtig. Bekommt er diejenige, die du willst, ok Spiel verloren, Erfahrung gewonnen. Fickt er deine Freundin/Frau, die du „liebst“, ok Spiel verloren, Erkenntnis gewonnen, dass sie nicht die richtige ist. Schlägt er dir in die Fresse, schlag zurück! Ansonsten nimm alles mit Humor. Jeden verbalen Angriff und raste nicht aus. Lies Bücher über Schlagfertigkeit, dann kannst du ihm verbal die Fresse polieren und er steht da wie der letzte Depp. Lerne Selbstverteidigung! Eine Vagina ist keine Schatztruhe, die du absperren kannst, da hängen Emotionen dran. Sexuelle Treue entsteht nicht dadurch, dass man es vereinbart, sondern weil sie entsteht und da ist. Ein Mensch besitzt Instinkte, die er nicht beeinflussen kann. Rede niemals schlecht über irgendjemand, egal ob Mann oder Frau, aber sei immer ehrlich, das wirkt authentischer und du bekommst wahre Freunde. Du bist das „Target“, nicht die Frau! Merk dir das, das ist am allerwichtigsten. Es verschiebt die Geschlechterrolle und es verändert dein Art zu denken und Situationen zu reflektieren. Frauen sind nicht treu, Männer auch nicht. Frauen sind aber intelligenter. Deine Reaktion auf Reaktionen der Frau ist KEINE (höchstens dein Schwanz vielleicht) Frauen im Besonderen sind von Macht stark angezogen. Echte Macht kommt aber nicht von heute auf Morgen. Seht die berühmten Persönlichkeiten an, deren Lebensweg bestand aus harter Arbeit und dem unbändigen Willen, das zu erreichen, was man sich wünscht. (Ein gutes Buch dazu gibt es von Marcus Buckingham und Donald O. Clifton: „Entdecken sie ihre Stärken jetzt!“) Entscheide immer selbst was du für richtig hältst und handle danach. Neggen ist nur etwas für PUAs mit Erfahrung, Anfänger sollten Abstand davon nehmen. Gehe nicht furt um Frauen aufzureißen. Die Intention des furtgehens sollte Spaß sein, nicht Frauen, das ist damit gemeint. Wenn du Spaß hast kommen die Frauen meist von alleine, bist du entspannt und gut drauf, kannst du es darauf anlegen und approachen, aber weil du Spaß daran hast, nicht weil du es musst. Das schlimmste ist furtzugehen und davor sich schon förmlich darauf zu programmieren: "Ich muss eine aufreissen" (wohlgemerkt als Anfänger!) Jeder Rückschlag ist eine Erfahrung, kein Verlust. Redet gut mit und über euch selbst. Wenn ihr selbst von euch schlecht redet: „Man ich bin so dumm!“ oder „Ich kann das nicht!“, glaubt ihr dann eine Frau denkt anders über euch? Sei zu jedem Menschen höflich und behandle ihn mit Respekt. Die Putzfrau, den Hausmeister, den Chef, den Mechaniker, deine Freunde, deine Familie, dich selbst. Schaffe dir einen großen Freundeskreis zu deinem kleinen Freundeskreis aus „echten“ Freunden. Bros vor Hoes. IMMER. Jede Frau will grundsätzlich mit euch schlafen, abhängig von eurem Auftreten, Aussehen, Charakter. Aber grundsätzlich seid ihr ein potenzieller Schwanz. Frauen wollen immer und zu jeder Zeit, dass ich sie anspreche und dabei hartnäckig bin. Auch wenn sie sagt sie mag es nicht. Jede Frau will geführt werden, nicht führen, egal wie sie sich gibt. Bei allem was du hörst, beurteile Taten und nicht Worte! Lass dich nicht von Anleitungen und Regeln eingrenzen . Eine Frau ins Bett zu bekommen ist kein Erfolg. Deine eigenen Routinen und Opener und situationsbezogene Varianten davon sind immer besser als auswendiggelernter Firlefanz. You Don’t Suck at Pickup…You Suck at Life! Alphas sind attraktiver als Betas. In jeder Situation ist Geduld und Akzeptanz existenziell. Du hast ein Recht darauf, Fehler zu machen! -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Hier nun die ausgewählten Texte: Finden und Heranziehen: - Vom Ersten "Hi" bis zum Sex by Raiser (grandiose Sammlung und ich fand deine Gliederung schön, deswegen hab ich die Form davon übernommen ) - Erfolg bei Frauen - Womit fange ich an? by Ra - Namen merken by Bart A. Inner Game: - Wie ich mich selbst verlor by Yeyoking - Die typische Entwicklung des Verführers by Guest_†Luzifer†_* - Ihr seid Pussys! by Danger(@Secret) - Das Mindset eines Verführers by Danger - Verbitterung gegenüber Frauen byflying suicide - Alpha by Jeans*Joe - learn sexual non-needyness by Shibiku - Die Essenz des "Inner Game" by Ra - Ich bin kein PUA by MTM - Über Mut und Angst by olli.de - Verführerische Natürlichkeit by Dreamcatcher - How to be congruent by storyteller - Club: Aufmerksamkeits-Radius und Reaktionslosigkeit (Titel umbenannt) by TheTruth (Bin durch Zufall gerade noch darauf gestoßen, sehr empfehlenswert) - Eifersucht by Raiser (Habe ich nachträglich eingefügt, weil Eifersucht eines der Kernthemen ist, wenn man sich mit Frauen umgibt oder in einer Beziehung sich befindet) Annähern und Verführen: - Wie verhindert man "Lass und Freunde bleiben"? by Ra - Einfach küssen! - Und andere Geheimnisse by Danger - "Führen" für Anfänger by LegallyHot - Push & Pull by Soulcat - Eskalation by Dreamcatcher - Rapport by Atsradamus Beziehung: - Schatztruhe - Beziehung (Das ist lediglich eine Auswahl, es gibt noch ganz viele andere wunderbare Texte, aber nicht alles auf einmal und selber Initiative ergreifen ---> Erweiterte Suchfunktion) -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Schluss: Das ist eine Auswahl, die ich persönlich für sinnvoll erachte, bei konkreten Verbesserungsvorschlägen zum gesamten Text oder auch zu den Links, einfach schreiben, ich freue mich über jede Rückmeldung. An der Stelle muss ich auch sagen, dass meine Liste fast schon zu lang ist für Anfänger, bitte stopft euch euer Hirn nicht sinnlos voll mit Theorie. Text lesen ausprobieren, eigene Erfahrungen sammeln, reflektieren. Dann weitergehen zu einem anderen Kapitel. Leute bitte habt Geduld, mit euch und eurem Umfeld. Viel Spaß beim Lesen, HAVE FUN, Berserk PS: seid ihr mal weiter in eurer Entwicklung empfehle ich: Bugs in eurem Game by enlightenmentd und weitere Texte aus Raisers Thread: Vom ersten "Hi" bis zu Sex, aus welchem ich auch viele Themen ausgesucht habe, denn sein Thread ist mit Abstand die beste Sammlung, mein Thread hingegen soll für den Anfang eine Stütze sein, damit ihr eurem Hirn nicht zu viel Input liefert. An der Stelle auch ein riesiges Lob und Dankeschön an alle aus dem Forum, ihr gebt euch wirklich sehr viel Mühe und ohne eure Hilfe wäre ich heute nicht dort wo ich bin. (Danke auch an enigma).
  7. Hallo Leute! Ich freue mich, falls der ein oder andere mir vielleicht ein paar Tipps geben könnte. 1. Mein Alter: 22 2. Alter der Frau: geschätzt: 22-24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben:1 4. Etappe der Verführung: - Leichte / Unabsichtliche Berührungen (Zufällige Berührungen am Arm, Bein) 5. Beschreibung des Problems: ettliche IOIs, Berührung, dann Rückzug 6. Frage/n: Warum? Wie jetzt am besten vorgehen Ich habe gestern auf einer privaten Kunstaustellung eine Frau kennengelernt, ungefähr in meinem Alter. Wir waren wohl beide nicht mehr ganz nüchtern und sind über eine Gruppe von Freunden ins Gespräch und uns dabei immer näher gekommen. Sie fing mir an zu erzählen, dass sie an der Uni politisch engagiert sei und wir kamen nach kurzer Zeit drauf, dass wir das gleiche studieren. Ich habe mich bemüht Rapport herzustellen, habe sie aber auch hin und wieder mit C&F aufgezogen, worüber sie gekichert hat. Darauf hat sie mich immer wieder "unabsichtlich"berührt, an ihrem Kleid und an ihren Haaren gezupft und wir haben uns so unterhalten und kamen uns dabei so auch immer näher. Irgendwann - nach 20 Minuten seit Anfang des Gesprächs - hab ich schließlich ihre Hand genommen, die sie allerdings gleich zurückgezogen hat, was mich in dem Moment doch sehr verwundert hat, weil sie ohnezweifel absolut attracted war und auch Nähe gesucht hat. Ich hab sie dann gefragt, ob sie mich in den Nebenraum begleiten möchte, da dort jene zwei Kunstwerke ausgestellt waren, die ich mir noch nicht angesehen hatte, worauf sie meinte, sie werde wieder zu ihren Freundinnen zurückgehen und wir werden uns wohl nochmal im Lauf des Abends sehen. Ich bin dann nicht mehr lange geblieben, habe mich kurz noch mit ein paar anderen Leuten unterhalten, wobei sie mir immer wieder verliebte Blicke zugeworfen hat. Wir haben uns dann noch verabschiedet, wobei ich in dem Moment ganz vergessen habe, sie nach ihrer Nummer zu fragen, da ein Freund draußen bereits wartete. Aus meinem Freundeskreis kennt sie niemand näher, nur flüchtig. Alles, was ich habe, ist ihr Facebook Account, den ich gefunden habe. Was meint ihr? Anschreiben? Falls ja, wie am besten? Falls nein, was dann?
  8. Ladies & Gentlemen, einmal wieder ist die Welt zu einem besseren Ort gemacht worden. Vielen Dank an die Teilnehmer für das Durchhalten. Wir sehen uns wieder, Jungs! Checkt Eure Mails, ich habe Euch noch Material geschickt. Und, Ihr könnt jetzt mal wieder einen Blick auf den Fragebogen werfen. Fällt Euch dabei etwas auf? ;) Noch einmal - danke an alle und viel Erfolg! In Liebe, Eminenz PS: Achja, Max, kannst Du mir bitte die Links schicken? Merci.
  9. Hi Pickup-Artisten, kenne seit Jahren ein Girl, bei dem in von Anfang an in der Friendzone gefangen bin/war. Habe das die vier Jahre die ich sie kenne auch mehr oder weniger akzeptiert (hatte teils auch anderes am laufen). Seit 2 Monaten baggere ich sie nun recht intensiv an nachdem ja nun massig Comfort und Rapport bestehen dürft (nach 3-4 Jahren). Habe versucht zu eskalieren, das wurde aber von ihr leicht irritiert (da sich mich bis dato zu recht nur als LJBF-Kumpel ansah) geblockt. Darauf ich sie gefreezt und ein paar Tage später im völlig verballerten und verfeierten Rausch-Zustand frühmorgens (gegen 12.00 Uhr) ne SMS geschickt wo ich ihr gesagt habe dass ich ihr Verhalten nicht verstehe (ungefähr so: du bist doch auch kein asexuelles Wesen u du hast zur Zeit doch auch keinen festen Freund - also lets rock and roll!) und ziemlich deutlich gemacht hab, dass ich mir schon Sex vorstellen kann mit ihr. Schliesslich bin ICH ja der Gewinn für sie und nicht umgekehrt - dann war erst mal Ende im Gelände. 2-3 Wochen später kommt jetzt ne SMS dass sie sich mit mir auf n paar Cocktails treffen will (kurz nach meiner ersten SMS kamm von ihr noch ne Simse wo drin stand dass sie von meinem Verhalten völlig verwirrt war). Frage: wie jetzt am besten Vorgehen? Für mich hört sich das an als ob sie jetzt poppen will - gut, aber irgendwie trau ich dem Braten noch nicht. Passt irgenwie nicht in ihr sonstiges schema. Wenn ich das Treffen mit ihr mache - soll ich dann sofort auf Tuchfühlung gehen....oder wie geht man das Set am besten an? Thank you.
  10. 1. 22 2. 22 3. 3 4. Sexuelle Berührungen 5.Folgendes Problem: Da wäre diese Dame (wie in jedem Thread hier ) Ne mal ernsthaft die Dame hat Angst vor dem nächsten Schritt. Attraction stimmt, ich pushe und pulle, Rapport in den wichtigen Momenten und für ihr gutes Verhalten. Jetzt macht sie Drama: Sie erzählt mir davon, dass sie Angst hat eine Bindung einzugehen! Ich dachte mir nur bloß: "What the Fuck?" Bin aber nicht sonderlich drauf eingegangen. Aber es wurde immer intensiver, und dann warf sie mir irgendwann vor, dass meine ständige Arbeit (da ich non-Stop an die Arbeit denke) der Grund wäre warum ich ihn letzter Zeit so nervig wäre. Da war ich Baff. Wenn ich Arbeit habe und viel zu tun, dann diskutiere ich, bin angespannt und würde patzig antworten. Die Realität: Ich mache mein Geschäft gut und sauber, dazu gehört, dass ich viel arbeite um einen Fortschritt in mein Vorhaben zu bringen und mir eigentlich vollkommen egal ist wie sie das findet. Vorallem ist ja das lustige, dass wir beide in der selben Branche arbeiten, mit dem Unterschied dass ich etwas weiter bin. Nungut Darauf hab ich nicht reagiert und hab sie mit Schweigen bestraft. Sie rief verheult irgendwann an und entschuldigte sich. Diese Frau will es so hart besorgt bekommen, dass könnt ihr euch garnicht vorstellen. Vorgestern dann die BOMBE! Wir waren zusammen unterwegs im Regen haben ein wenig gequatscht und als der Moment richtig war, nutzte ich die Situation und startete den Rapport, Kino, und so weiter. Sie drückte sich an mich und ich hielt sie an den Hüften küsste ihren Hals und aus dem Nichts heraus: "Ich glaube, das mit uns wird nichts, da ich Angst davor habe, dass es auf Dauer in einer Beziehung anstrengend wird, was deine Launen angeht bei deinem Job." Da wollte ich doch gerade zum Kuss ansetzen kurz nachdem Satz: "Wie in einem Film! Bei Regen - 1 Mann und eine Frau - (Griff nach ihrem Hals und ...) und dann DAS ! Leute ich dachte hier ist irgendwas falsch :D Ich hab daraufhin gesagt, dass es in Ordnung ist, dass sie das so sieht, ich damit klarkomme und dass sie wissen muss was sie tut. (Wenn ich so darüber nachdenke, war das nicht die beste Lösung, aber statt dem typischen DRAMA in SEX zu verwandeln, musste ich was anderes tun, da sie im Zeitdruck war und weg musste. Auf dem Rückweg hat sie versucht das Thema anzusprechen und ich habe ihr gesagt: Du hast eine Entscheidung getroffen! Steh dazu und Ende. Ich hab absolut 0 Problem damit. Sie war den restlichen Weg still. An einer Kreuzung reichte ich ihr dann die Hand und verabschiedete mich. (Bewusst keinen romantischere Verabschiedung oder sonst was) Daraufhin hab ich gefreezet! Ich habe bevor sie in den Urlaub gefahren ist vor knapp 3 Wochen, alles von ihrem Körper in den Händen gehabt was ich wollte, da hätte ich zum Close kommen müssen, aber durch einen blöden Zufall mussten wir aufhören da ich Besuch bekam. (Welcher Idiot kommt unangekündigt auch an?) Es gab den Kuss, es gab rumgepette, aber nicht DEN SEX ! Nun denn: 6.Wie gehts weiter? Mittlerweile schreibt sie mir wieder und ich bin noch etwas distanziert, aber die Frage wäre, wie ich vorgehe? Anfangen mit C&F, Attraction steht ja soweit noch, selbstbewusst auftreten und wissen was man will? Tipps meine Freunde =)
  11. Vorgeschichte: Ich (24) und sie (23) haben uns vor genau einer Woche in einem Club kennengelernt. Die neue Freundin meines Kumpels stellte sie mir vor (offensichtlich mit dem Ziel uns zu verkuppeln, weil sie schon sooo lange Single ist - 3 Jahre lang). Wir unterhielten uns sehr angeregt, sie war sehr sympathisch und war auch optisch genau mein Fall, sie ist zudem auch attraktiver als ich. Während unserer Unterhaltung viel "Support" von ihren Freundinnen. ("Hey ihr beiden, knutscht doch mal!" etc.) Danach Number-Close und eine Verabredung für vergangenen Sonntag (YEAH!). Sonntag trafen wir uns tagsüber in der Stadt und unterhielten uns bei Sonnenschein und tollem Wetter über Gott und die Welt. Nach zwei Getränke, einer Kugel Eis, wenigen leichten Berührungen und langen Gesprächen über Job und Uni (WAAH! Schlecht!) sowie besseren Gesprächsthemen wie "Wie lange bist du Single? Warum?" "Bist du religiös?" "Was war dein schönster Urlaub?" und "Was ist dein Lieblingseis?" brachte ich Sie zum Bahnhof und wir verabschiedeten uns. Etwas später schrieb ich ihr bei WhatsApp, bedankte mich für den Tag und fragte, ob wir (bevor Sie ab Samstag 2 Wochen im Urlaub ist) nochmal was unternehmen wollen. Ich schlug Mittwoch vor, sie sagte "ja auf jedenfall nochmal treffen", aber sie will mir "spontan bescheid sagen". Montag dann keine Reaktion auf meine Nachricht. Auf nachfrage bei meinem Kumpel erfahre ich bzw. er über seine Freundin (=Freundin von HB), dass sie unser Date total schön fand und wohl immernoch highly interested ist. Das hat mich gefreut! Problem: Doch jetzt kommt der Part, den ich nicht verstehe. Sie schreibt mir nur sporadisch zurück, wenig herzlich, wenig interessiert und immer STUNDEN später! Heute Mittag entschloss ich mich dazu sie anzurufen und nochmal nach dem Date heute abend zu fragen um diese miserable Textkommunikation zu vermeiden. Nach 3 mal klingeln kriege ich bereits das "not available"-Zeichen und ich lege enttäuscht auf. Allerdings sehe ich, dass sie ihr Handy benutzt haben muss. (In WhatsApp war sie online!!!) Also Leute? klarer Fall von Oneitis? Oder Ist das ein klares Fehlverhalten von der Frau? Muss ich meine Erwartungen runterschrauben? Was tun??? So ein Verhalten macht mich verrückt!!
  12. Hi Folks, in der letzten Zeit habe ich von Frauen häufiger den Satz gehört. " Ich weiß nicht, ob ich Dich wirklich kenne. Oder auch "von Dir erfährt man ja nicht so viel". Alles vor dem Hintergrund, dass wir schon Sex hatten und weiter gedatet haben. Mittlerweile bin ich in dieser Hinsicht sehr hellhörig geworden, da ich mir diese Aussagen nicht wirklich erklären kann. Ich bin nämlich schon jemand, der viel von sich erzählt. Soll also nicht heißen, dass ich lediglich auf sie fixiert bin. Ich erzähle ihr aus meinem Leben, von meinen Freunden, ja sogar von meiner Familie. Bin also bestimmt nicht oberflächlich. Aber jetzt war es bei meinen letzten Frauengeschichten so, dass es eher kurzweilige Affären waren. Nun beginne ich darüber nachzudenken, ob da ein gewisses Muster erkennbar wird. Liegt es vielleicht daran, dass ich nicht genügend Comfort und Rapport erzeuge? Wenn ja, wie kann es sein, dass ich mit einer Frau viel unternehme, sie sichtlich von mir angezogen ist (Attraction), wir über Gott und die Welt reden und trotzdem so einen Spruch zu hören bekomme? Ist sowas fehlendes Vertrauen? Im LDS wird davon ausgegangen, dass es zur Operation "Öffne Dich mir" einer Frau eingeordnet werden kann. Letztendlich kann es mir egal sein, aber da solche Aussagen nun schon mehr als einmal vorgekommen sind denke ich mir, dass ich vielleicht doch noch etwas verbessern kann. Wie würdet ihr so etwas einschätzen?
  13. Pablo.

    LTR macht Drama

    Hallo Forum, Ich :34 Sie:30 LTR 6 Monate + Frage: Wo mangelt es bei mir oder liegt es an Ihr? Problem: Rückzug Ihrer Gefühle bzw. Drama! Erklärung: Wir treffen uns schon seit zirka 6 monaten und man könnte sagen das wir zusammen sind. kennen uns seit über 10 jahren jedoch mit langen und vielen unterbrechungen (auslandsaufenthalte und andere partner). Haben auch schon über das zusammen ziehn gesprochen: und hier das problem! Ihre eltern bewohnen ihr eigenes haus und die 4 zimmer wohnung unter den eltern ist nun frei, sie möchte da gerne einziehen, aber ich sehe da probleme, weil bei ihren eltern! Ich sehe das einfach als sehr problematisch da bei einem streit oder ende der beziehung ICH auf der strasse stehe! Das habe ich ihr auch so erklärt und eine neutrale wohnung vorgeschlagen. Eine die wir uns zusammen leisten können (die bei den eltern könnten wir uns beide mit unserem gehalt nicht leisten, 4 Zi. 100 m² usw.). So jetzt fängt sie an die ganze zeit von der whg. zu reden als ob wir da schon eingezogen sind, plus reagiert nicht auf meine bedenken. Ok soweit so gut. Gestern sagte sie das sie dort einzieht und das doch kein problem wäre. So ich sehe dort aber ein problem! Rein theoretisch kann ich sie direkt nexten, weil das für mich ein rückschritt einer beziehung gleich kommt und kein weiteres wachstum. Auch das erst vom zusammen ziehen gesprochen wird und dann wieder nicht. zusammen ziehen muss ich nicht mit ihr, geniesse meine freiheit und mag das auch, nur möchte ich mich verbessern in pickup und würde gerne wissen wo dran es liegt oder liegen könnte das solche reaktionen kommen. meine alternativen könnten ein problem sein da ich sie im moment nicht suche oder brauche, oneities hab ich auch nicht, aber ich würde gerne den schritt des zusammen ziehens wagen. das sie erstmal aus ihrer eigenen 2 zi whg in die 4 zi ihrer eltern ziehen möchte und es für sie erstmal so geklärt ist das ich dann einfach nach gewisser zeit dazu ziehe ist für mich ein problem, da ich auch aus meiner jetzigen whg ausziehen möchte. bleibt nur das sie umzieht und ich auch. tja und dann mal schauen was passiert, aber das weiß ich jetzt schon Erläuterung der frage: was fehlt bei mir? Rapport, attraktion usw.?? shittest? Drama queen? Und bitte keine antworten wie: musst du selbst wissen ob du das machst! Für mich steht klar das ich nicht in das haus ihrer eltern einziehe. oder hab ich ein schwerwiegenden gedanken fehler? Lasst mal hören was ihr davon denkt
  14. Hi kurz zur Situation Sie 25 Ich 28 Wir kennen uns schon seit ca. 1 Jahr, haben am Anfang viel gemeinsam gemacht, sie meinte irgendwann, dass es grad schlecht für uns ist und ich mich nach anderen Frauen umschauen sollte, da sie sich auf ihr Studium konzentriert und es interessanter ist wenn sie da Konkurrenz hat. Ihrem ersten Freund hat sie nach 2 Jahren gesagt, dass er nicht der Mann fürs Leben ist und es jetzt aus ist. Seitdem hatte sie nur 3 Männer kennengelernt (kein Sex) ,dass ist jetzt alles ca. 3 Jahre her. Sie war dann ein halbes Jahr ca. 300km weg der Kontakt war aber immer da. Haben uns eben auf dem laufenden Gehalten wie es uns geht und was wir machen. Typischer Orbiter denk ich. Wenn ich anfange über Sex oder Erotik zu reden macht sie irgendwie dicht, das ist ein Thema was für sie einen sehr hohen Stellenwert hat. Sie hatte auch erst einen Freund und der nächste soll der Mann für den Rest des Lebens sein. Sie ist sehr konservativ was Sex und Beziehung angeht. Heute haben wir uns nach ca. 8 Monaten wieder getroffen. Verstehen tun wir uns immer gut, es ist vertrauen da, können uns auch lange in die Augen schauen, zusammen lachen und auch über traurige, ernste Themen reden, Berührungen sind auch immer wieder dabei. Sie ist jetzt erstmal wieder 2-3 Monate da und ich will sie aufjedenfall wieder sehen. Hab noch andere alternativen aber da wir uns schon länger kennen und ich ihr aufjedenfall vertrauen kann ist sie meine erste Wahl. Wie soll es nun weiter gehen, wollen mal wieder was zusammen machen. Unter der Woche is es immer sehr schlecht bei ihr, weil sie da viel vorbereiten muss. Haben uns zum Schluss umarmt, sie meinte es war schön und lustig und sie wünscht mir noch einen schönen Tag. Ich hab vorgeschlagen, dass wir ja wieder was zusammen machen können. Darauf hat sie "ja klar" gemeint. Das ich jetzt nicht gleich schreibe und versuche ein neues Date auszumachen ist mir klar. Will mal schauen ob da was von ihr kommt. Wie kann ich das ganze einschätzen? Wo es hingehen soll das weiss ich aber ist das drinnen was ich mir erhoffe, da sie nie über Sex oder sowas redet ist das ganze irgendwie schwer.
  15. Hallo zusammen Wie ihr wisst bin ich neu ihr, und da ich nirgens einen Vorstellungsbereich gefunden habe - es jedoch für den guten Ton halte, mich erst vorzustellen - nutze ich gleich meine erste Frage dazu. Ich mache dies sehr ausführlich, da es so für mich auch gerade eine öffentliche Standortbestimmung ist, die mir helfen soll, mein Innergame weiter zu festigen. Soll ja psychologisch wertvoll sein, wenn man sowas aufschreibt. Falls es euch nicht interessiert darf mans auch einfach überspringen. Und wie erwähnt, ich bin neu und bitte um Nachsicht ;) Mein Leben Ich wurde vor knapp 20 Jahre geboren (die guten Rechner unter euch können nun mein Alter herausfinden) und dies in der Schweiz (kann vorkommen dass man dies auch merkt; ich habs nicht so mit dem Schriftdeutsch). Bis in die 8./9. Klasse war ich eigentlich das, was man wohl ein Aussenseiter nennt. Retrospektiv betrachtet muss ich sagen, dass das grösstenteils selbstverschuldet war; ich bin immer schlagfertig und wortgewandt gewesen, nur war ich viel zu schüchtern um irgendwas zu sagen => kleines Selbstbewusstsein/Selbstwertgefühl. Hatte auch nie eine Freundin, geschweige denn Sex. Ich war unzufrieden und wollte dies auch ändern. Ende 9.Klasse/Anfangsberufslehre gelang mir das auch immer wie besser. Ich wurde selbstbewusster, las stundenlang Dokumente über Schlagfertigkeit und Rhetorik (obwohl ich das meiste bereits so gemacht hatte, gab es mir trotzdem Bestätigung), kaufte mir neue Klamotten, machte Fittness. Dies zeigte auch Wirkung, auf der Strasse beachteten mich die Frauen. Ich kriegte viel EC usw. (Mehr noch als heute was mich manchmal fast ein wenig verunsichert :P ). Aber am meisten half es mir, dass ich nun auf Partys ging - einen völlig neuen Bereich meines Lebens. Dort kannte ich die meisten Leute nicht und sie kannten mich nicht. Ein totaler Neuanfang also. Durch meine Offenheit und meine Schlagfertigkeit lehrte ich eine Menge Leute kennen und bekam auch meine ersten richtigen Kuss. Diese beiden Aspekte (EC auf der Strasse und Partys) stärkten mein Selbstbewusst sein ungemein. Einige werden sicherlich denken es sei nicht empfehlenswert sein Selbstbewusstsein auf diesen Punkten aufzubauen. Ist es auch nicht, kaum erhielt ich auf der Strasse einige Tage weniger Aufmerksamkeit oder hatte mal eine schlechte Party, hielt ich mich wieder für den grössten Looser. In den folgenden Jahren arbeitete ich hart daran mein Selbstbewusstsein zu festigen, was mir grösstenteils auch gelang. Aber ihr wisst ja dies ist ein Prozess der nicht von heute auf morgen geschieht. Erstaunlicherweise wandte ich auf den Partys bereits viele PU-Theorien an: 3s-Regel (bei mir zwar ca 1-2s), sei der Hauptgewinn, target zunächst ignorieren,... Ich hatte sogar in Innergame und Outergame (war beim mir hiess es Aktives/Passives Verführen). Vor 2-3 Jahren stiess ich auf die PU-Community, ich war begeisterter, fand aber heraus das ich viele Techniken bereits so anwante, doch nun hatte ich für alles coole Abkürzungen ;) Nach einiger Zeit entfernte ich mich wieder von PU, vor allem aus Zeitgründen. Nun bin ich aber wegen einem Handwurzelknochenbruch dazu verdonnert nicht zu arbeiten, bevor ich dann für 3 Monate nach Thailand aufbreche und so dachte ich, ich beschäftige mich etwas intensiver mit PU. Vor allem will ich mir die Mystery-Method auffrischen und vielleicht noch ein paar Opener, Routines und Roofblasters auswendig lehren, obwohl ich lieber spontan und intuitiv bin. Dies ist eine Frage, die ich mir noch beantworten muss; bei ca. 50% der Frauen reicht mir ein Situational Opener und das Gespräch läuft von alleine (und zwar Richtung Eskalation), also keine auswendig gelehrten Routins , Followups, usw. Bei der anderen Hälfte nicht. Solll ich mir für die andere Hälfte Geschichten, Routines usw. auswändig lehren? Oder will ich von diesen gar nichts? (Dies sind Fragen an mich und müssen nicht beantworted werden xD ) Auf jeden Fall werde ich mich erneut mit PU Beschäftigen (bin gerade an TheGame lesen) und Notizen erstellen, die ich untereinander verlinken werde (grosser Lehrneffekt), ich überlege mir, ob ich am Schluss das Ganze als Website hochladen will, um anderen PU-Anfängern helfen sich zurechtzufinden (Ev. werde ich einige von euch um Erlaubniss fragen, einzelne Texte zu verwenden). Erhoffen tu ich mir von PU (noch) besser im Umgang mit Frauen zu werden und diesen 50% Anteil zuerhöhen. Ausserdem habe ich vereinzelt das Probelm "Wie weiter am nächsten Tag?", also nach dem nummerclose. Dazu auch meine Frage unten. Nun noch ein paar Worte zu meiner Beziehungssituation; Ich hatte noch nie eine Freundin (oder was ich als Freundin bezeichnen würde) jedoch nicht unglücklich darüber, da ich drei FBs habe, wovon aber mit einer nichts mehr läuft, da sie einen Freund hat. Im Moment suche ich eigentlich nach gar nichts - okei, neue Frauen lehrne ich immer gerne kenne, aber sonst bin ich wirklich zufrieden. Eine LTR kommt nur bei einer wirklich aussergewöhnlichen Frau in frage (kenne zwei davon, mit der ist es seit Jahren vorbei und die andere hat (noch ^^ ) einen Freund). So das waren die wenigen Worte mit denen ich Mich und mein Leben beschreiben wollte. Frage Es kann sein - ich nehme es sogar an - das meine Frage hier bereits diskutiert wurde, aber ich habe mich einwenig mit der Forumsuche verstritten -.-'. Falls dies der Fall sein sollte bitte ich um entschuldigung und eine Weiterleitung. Ich habe bereits zwei, drei Mal eine Situation erlebt, die ich nicht genau verstanden habe und die ich gerne erklährt hätte: Wenn man eine Frau kennen lehrt/ein Date hat ist alles total Nachlehrbuch (C&F, Comfort), sobald man sich jedoch nicht mehr sieht, ist man für sie total uninteressant. An was kann das liegen? Zur Verdeutlichung ein Fall dem ich vor etwa 2 Wochen erlebt habe. Party. Ich erkannte meine Cousine bei einem 6er-Set. Ich ging dazu, wurde sofort akzeptiert; ein paar witze blödeleien und so. Mir viel ein Mädchen auf. Ich beachtete sie am Anfang kaum (10min). Sie zeigte etwas Interesse an mir, aber nicht übertrieben viel. Später kamen wir ins Gespräch viel C&F, ein paar neg's (ist es ein neg wenn sie sich danach selbstironisch fertig macht?), ich spührte deutliches Intereese. Ich konnte sie einfach isolieren; sie wollte sowieso fast nur noch mit mir zusammen sein. Es war wirklich perfekt sie ist extrem lustig und wir konnten super miteinander quatschen. Wirklich genial. Wir bauten auch viel Rapport auf (denke ich zumindest). Dann Kissclose. Ich ahctete darauf das wir weiter hin redeten und nur selten herummachten (ich dachte das erhöht die Chance, das es länger als eine Nacht reicht). Kurz: Wir haben uns beide brächtig amüsiert. Am Ende gab sie mir ihre Nummer. 2 Tage später rief ich an, sie ging nicht ran. Nächstem Tag das selbe (Meine Regel, melde dich max. 2 mal bei ihr). Dann schrieb sie eine sms in der sie sich entschuldigte => sie hatte keine Zeit. Wir schrieben einige SMS, indenen ich sie auch fragte, um etwas zu machen. Sie sagte zwar ja, sie mache auf mich aber einen total unmotivierten Eindruck. Ich sagte ihr sie müsse schon nichts mit mir machen, falls sie den Anschiss hat. Da sagte sie sie wolle schon und sei auch total motiviert. Jedoch kaufte ich ihr das nicht ganz ab. Einmal konnte ich dennoch mit ihr telefonieren (von 5-6 anrufen nahm sie gerade mal einen ab) und wir sagten, dass wir einmal am Montagnachmitag was machen könnten, da sie da frei hätte. Jedoch wurde daraus nie was. Wenn ich ihr einen Termin vorschlage sagt sie nur sie könne nicht. Sie schlägt auch keinen Anderen Termin vor und nichts. Auch bei einem andern Mädchen hatte ich den Eindruck, dass wenn wir zusammen sind sie sich mir um den Hals wirft, aber sobald wir uns nicht mehr sehen werde ich wie der grösste Stalker behandelt. Was halltet ihr davon? War das für sie einfach eine einmalige Sache an diesem Abend (wieso dann ihre aussage sie wolle was mit mir unternehmen)? Oder bilde ich mir ihr Desinteresse nur ein? Oder will sie nichts festes? Oder ist das k&w, obwohl dann wäre es fast nur warten und das glaub ich nicht. Oder war sie zuwenig attracted? Oder hab ich was falsch gemacht? Was denkt ihr? Mit Bestem Dank und auf viele weitere interessante Diskussionen lorach
  16. Hallo zusammen, ich bin schon eine Weile hier aktiv und seit dem habe ich auch eine Menge Fortschritte erzielen können, sprich mehrere FBs etc. etc. , Nach einer 3 jährigen LTR habe ich 1 Jahr jedes Wochenende komplett durchgefeiert mit Freunden, hatte keine Probleme neue Leute kennen zu lernen, HBs anzusprechen usw. alles noch schön und gut. Ich trinke für die nächsten Monate trainingsbasiert kein Alkohol und war letztes Wochenende das erste mal seit locker 15 Monaten nüchtern mit Freunden feiern. Die Atmosphäre in den Clubs hat einfach nicht gestimmt so wie sonst, war etwas merkwürdig, aber darauf allein will ich es nich schieben. Mein Problem ist, dass ich nüchtern einfach viel zu ruhig bin, mir fallen keine Gesprächsthemen ein, ich alber nicht so rum, wie wenn ich etwas getrunken hab. Meine Freunde schätzen mich alle als totales Stimmungs- und Partytier ein, allerdings nur mit Alkohol, ohne bin ich eher der gelangweilte, motivationslose AFC. Ich weiss einfach nicht, wie ich dies überbrücken kann, mir fehlen so oft auch einfach lustige Gesprächsthemen, ohne dass es irgendwie künstlich wirkt.... Ich habe letztes Wochenende keine einzige Frau angesprochen in den Clubs, ich hatte für alles Excuses, obwohl ich weiss, dass es schwachsinn ist. Ich habe hier schon mal von irgendjemandem gelesen, dass er sich super entwickelt hat, aber sein Inner Game vernachlässigt hat, kann es daran liegen? Was würdet ihr mir raten zu tun? Tipps? Ich mein, normalerweisee rufen mich vor dem WE schon verschiedene Freundeskreise an, ob ich mit ihnen feiern geh, wenn ich aber so wie jetzt nüchtern der totale Langweiler bin, wird sich das schnell ändern... Ich hoffe ihr könnt mir irgendwelche Ratschläge geben... Ich führe ein super interessantes Leben, kann es aber irgendwie nicht via Rapport rüberbringen... Viele Grüße und schönes Wochenende
  17. Ich habe nun das Buch "Lob des Sexismus" gelesen und mich auch hier ein wenig im Forum erkundigt. Nun habe ich noch einige Fragen an euch! 1. Welche Opener sind gut? a) In der Disco b) Im Supermarkt c) Auf der Straße d) Am Bahnhof 2. Welche Themen sind für die Frau interessant in einem Smalltalk? Ich: Hi Sie: Heey Was nun? Welche Themen? Wie beginnen? 3. Man soll keine Interviews in einem Smalltalk führen, aber was wenn sie nur auf meine Fragen antwortet und keine Gegenfragen stellt? 4. Wie lange sollte ein Smalltalk gehen? 5. Muss man alle Waffen des PUAS einsetzen? Also Kino und Push/Pull und und und? Oder reicht es aus wenn man nur wenige von denen benutzt? 6. Wie kann ich Rapport erzeugen, wann soll ich Rapport erzeugen und wann "nicht"? 7. Wann und wieviel Kino? Fängt man mit dem Kino schon "vor" dem Smalltalk an oder erst "danach"? 8. Ich treffe eine HB mit der ich ein Date vor einigen Wochen/Monaten hatte, dass "nicht" unbedingt gut gelaufen ist, wie verhalte ich mich? Wie reagiere ich? Wie kann ich sie doch verführen? 9. Was bei schlechter Reaktion auf "Hi" antworten? Bzw. wie verhalten? a) Ich: Hi HB: Was willst du man?(böse und aufgeregt) b) Ich: Hi HB: jaa hi (desinteressiert) ich: blablablabla HB: ja kann wohl sein(desinteressiert) Ich: blablablabla HB: jooar(desinteressiert) Ich: blablabla HB: ja wenn du das sagst(desinteressiert) 10. HB ist auf Tanzfläche, wie verführen? Ist Smalltalk in der Tanzfläche tabu? 11. Welche Witze beim C&F kommen oft gut? Ich freue mich auf eure Hilfe und Unterstützung! Lg
  18. Hallo Community! Habe an Silvester eine wirklich coole, toughe und humorvolle Frau kennengelernt. In derselben Nacht noch sind wir bei mir gelandet. Drei Tage später waren wir mit zwei Freunden feiern und haben danach wieder miteinander geschlafen. Wir studieren an verschiedenen Orten, weswegen wir uns von Silvester bis letzten Donnerstag nicht gesehen haben. In der Zeit hatten wir trotzdem regen Kontakt. Donnerstag haben wir uns dann wieder getroffen und es war ein richtig geiler Abend. Hatten seitdem jeden Tag mehrmals Sex, ich musste jetzt aber wegen Prüfungen wieder zurück in meine Uni-Stadt. Jetzt zum eigentlichen Punkt: vom Sex her halte ich sie für denselben Typen wie meine Ex-Freundin, mit der ich definitiv meinen sexuellen Höhepunkt hatte. Am Anfang war jedoch auch meine Ex etwas schüchtern. Sprich ich war weit weg vom flach gelegt werden, um es mal auf deutsch zu sagen. Nach 1, 2 Monaten ist sie jedoch so aus sich herausgekommen, das war der Wahnsinn! Dort setzt nun auch meine Frage an. Was könnten die Gründe dafür sein, dass meine Ex auf einmal so aus sich herausgekommen ist? Vertrauen, Trust & Comfort, Attraction? Soweit diese Frage aus der Ferne zu beantworten ist, freue ich mich über Antworten! Grüße aus dem Rheinland, Canibus
  19. Hallo Community, es geht um Club Game. Ich hab gestern im Club einen Arroganz-Frame gefahren, der sich zum einen als DIE Superwaffe gegen Bitch-Shields jeglicher Art herausgestellt hat, und in Sachen Attraction einfach unglaublich wirkungsvoll ist. Ich glaube auch, dass bei nem gut gebauten Arroganz-Frame die Themen "Social Proof" und "Preselection" keine große Rolle mehr spielen. Das allerbeste ist allerdings der Spaß, den man damit haben kann. Besten Dank hier nochmal an Nivel. Ich hatte dann irgendwann 3 oder 4 Sets mit jeweils einem Target offen, bin aber auf das Problem gestoßen, aus dem arroganten Frame heraus Rapport aufzubauen, bzw da rein zu wechseln (nachdem die Attraction auf nem super Level war). Mein Sticking Point ist also der Übergang vom arroganten Frame in den freundlicheren Frame, der für die weitere Eskalation nötig ist. Man zeigt ja im Grunde zuerst "ich brauch dich nicht / du interessierst und beeindruckst mich nicht", und dann "ich will dich doch kennenlernen". Habt Ihr Tipps, Routinen? Danke Chilly