Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'selbstbewusstsein'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

118 Ergebnisse gefunden

  1. Mir ist mittlerweile aufgefallen, dass ich von Frauen, mit denen ich eine längere Zeit Kontakt habe außergewöhnlich oft folgende Aussagen kommen: "Du bist zu sehr von dir selbst überzeugt" "Du weißt immer alles" "Du hast alles schon erlebt" Ich persönlich würde sagen, dass dem nicht so ist. Ich lasse das eigentlich nicht so raushängen. Zwar bin ich relativ selbstbewusst und belesen, prahle aber nicht damit, was ich z.B. alles gelesen habe und rede auch nicht darüber. Die Frage die sich mir nun stellt: Ist da vielleicht doch etwas wahres dran nur ich merke es nicht. Oder sind das Frauen, die einfach nicht zu mir passen bzw. Frauen, die mit einem selbstbewussten Mann nichts anfangen können und lieber jemanden haben, den sie in allen Belangen in die Tasche stecken können. Ich tendiere zu letzterem...Vllt. hat hier jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
  2. Hi, in diesem Beitrag möchte ich die vielleicht wichtigste Frage in der PUA-Community behandeln: Wie wird Man(n) attraktiv?! Oder anders formuliert: Was wollen Frauen wirklich?! Mir ist selbstverständlich bewusst, dass ein kurzer Beitrag im Forum niemals das ganze Spektrum der zwischenmenschlichen Beziehung abdecken kann, dennoch möchte ich den Versuch wagen und euch ein möglichst schlüssiges Konzept vorstellen. Um das Konzept in seiner Tiefe zu verstehen, ist es wichtig vorab folgende drei Grundsätze zu verinnerlichen: A. Du kannst dich ändern. B. Führe ein attraktives Leben, dann ist dieses voller attraktiver Menschen. C. Nicht verführen, sondern verführerisch sein. Ich möchte nun kurz auf die einzelnen Grundsätze eingehen, damit ihr eine genauere Vorstellung bekommt was ich damit meine: A. Du kannst dich ändern. Jede Stimmung, Eigenschaft, aber auch Gefühl, das dich bewegt, kannst du beeinflussen. Du kannst lernen, ein höchstes Maß an Selbstbeherrschung zu erlangen, sodass du nicht länger einer Frau vormachen musst eine andere, bessere Person zu sein, sondern diese Person bist. Das Ziel sollte sein, den Status Quo zu durchbrechen und zum besten “Ich“ zu werden, das du überhaupt sein kannst. Wenn du die Komfortzone verlässt, dich ausprobierst und auch Fehler machst, dann wirst du sehr viel dazu lernen und eine starke Persönlichkeit entwickeln. B. Führe ein attraktives Leben, dann ist dieses voller attraktiver Menschen. Jeder muss für sich selbst herausfinden, welches Leben man leben will. Wenn du aber mehr Erfolg bei Frauen haben willst, solltest du im Allgemeinen auf folgende Aspekte achten: pflege möglichst viele soziale Kontakte (beruflich wie privat); achte auf deine Gesundheit (Ernährung/Sport); übe ein Hobby aus bzw. folge deinen Leidenschaften; verdiene gutes Geld. Diese Aspekte sind sehr allgemein und unterscheiden sich natürlich von einer sozialen Gruppe zu anderen. Emos, Punks, Rocker etc. haben mit Sicherheit unterschiedliche Vorstellungen von einem attraktiven Leben. Aber eins ist sicher: von Nichts kommt Nichts! Willst du eine Frau aus einem bestimmten Milieu, dann führe ein Leben, dass in diesem Umfeld als attraktiv angesehen wird. Auf bestimmte Frauen wirst du unattraktiver wirken, da dein Lebensstil nicht ihrem entspricht; auf andere Frauen wirst aber umso anziehender wirken, da du genau das Leben führst, das sie sich wünschen. Beispiel: Wenn du auf Gothic-Mädels stehst, dann Kleide und Benimm dich entsprechend, gehe in Szene-Bars, Clubs, Messen, Konzerte etc. Du wirst hierdurch automatisch mit unzähligen attraktiven Mädels in Kontakt kommen, Erfahrungen sammeln und besser werden. C. Nicht verführen, sondern verführerisch sein. Es gibt tausende Strategien, Taktiken, Spielchen, Routinen und wie sie alle heißen, um Frauen zu verführen und zum großen Teil macht man ihnen dabei etwas vor. Ich respektiere diese Form der Verführung, auf langer Sicht ist sie aber nicht sehr hilfreich. Mein Ansatz ist der, all die positiven Eigenschaften zu besitzen, die ganz natürlich – also in dem du so bist, wie du bist – auf die Frau verführerisch wirken. Dies bedingt das Heranreifen einer attraktiven Persönlichkeit und nicht das Auswendiglernen von Sprüchen! Und hier setzt das Onion-Konzept an. Das Onion-Konzept Wie der Name schon vermuten lässt, ist das Onion-Konzept wie eine Zwiebel mit all ihren Schalen aufgebaut. Die Zwiebel selbst steht für dich bzw. für das Bild/den Eindruck den eine Frau von dir hat. Zunächst sieht sie nur die äußere Schale. Mit der Zeit lernt sie weitere, tiefer verborgene Schalen von dir kennen, bis sie schließlich bei deinem Kern ankommt. Die einzelnen Schalen stehen für vier Eigenschaften, die ein Mann besitzen sollte, um auf Frauen attraktiv zu wirken. Dabei ist es nicht notwendig, jede einzelne Eigenschaft perfekt zu erfüllen. Frauen nehmen abhängig von ihrer derzeitigen Lebenslage und ihrem körperlichem Zustand gern Abstriche in Kauf. Seid bei der Betrachtung dieser Eigenschaften also nicht zu streng mit euch, sondern versucht an diesen kontinuierlich zu arbeiten. In den folgenden Absätzen werde ich die vier Grundeigenschaften nennen und näher beschreiben. Die Reihenfolge der Eigenschaften spiegelt die einzelnen Zwiebelschalen von außen nach innen wieder. Das heißt die Nummer eins wirkt auf die Frau zuerst und die Nummer vier zuletzt (natürlich gibt es auch Wechselwirkungen). Um auf eine Frau attraktiv zu wirken, müssen – wie bereits erwähnt – nicht alle vier Eigenschaften gleich gut ausgeprägt sein. Wenn ihr auf der Suche nach einer längeren Beziehung seid und unabhängig von äußeren Faktoren auf Frauen attraktiv wirken wollt, dann versucht an allen vier Eigenschaften zu arbeiten. Dem gegenüber reicht für einen „One Night Stand“ oft schon die erste Schale. 1. Gepflegtes Äußeres Einer Frau ist es nicht so wichtig einen schönen Mann zu haben, wie er beispielsweise in Men’s Health abgebildet ist. Viel wichtiger und unabdingbar ist für sie ein gepflegter Mann. Ein Mann der gut riecht, Sinn für Mode hat, gepflegte Haare, etc. Im ersten Augenblick der Begegnung sind wir alle oberflächlich und beurteilen den Menschen nur nach seinem Äußeren. Ohne dass du nur ein Wort mit der Frau deiner Wahl gewechselt hast, weiß sie schon, ob du als potenzieller Partner für sie in Frage kommst oder nicht. Wenn ja, dann hat jede Strategie, jeder Spruch oder Geste mehr Aussicht auf Erfolg. Sie wird Missverständnisse im Zweifel für dich auslegen und Fehler verzeihen. 2. Selbstbewusstsein Mit Selbstbewusstsein meine ich nicht nur aufrecht zu stehen, laut und deutlich zu sprechen, sich als den tollsten Typen überhaupt darzustellen oder der Leader in der Gruppe zu sein. Selbstbewusstsein ist für mich eine tiefe innere Überzeugung, die ein Mann hat aber nie bewusst zeigt. In erster Linie beruht diese Überzeugung darauf sich selbst zu mögen und zu schätzen. Wenn man sich selber nicht liebt, warum soll es dann ein anderer tun?! Selbstbewusstsein heißt auch seine Stärken und vor allem Schwächen zu kennen. Dabei sollte man die Stärken hervorheben und an den Schwächen kontinuierlich arbeiten. Da man den eigenen Schwächen bewusst ist, toleriert und respektiert man andere Menschen und ihre Schwächen. Für mich ist Arroganz, Intoleranz und oft auch Aggressivität ein starker Hinweis auf mangelndes Selbstbewusstsein. Eine weiteres Kennzeichen eines selbstbewussten Mannes: Er weiß was er will und hat auch keine Angst dies bei Bedarf offen kundzutun. Wenn eine Frau beispielsweise sagt: „ Ach du willst mich doch nur ins Bett bekommen“ würde ein selbstbewusster Mann dies nicht leugnen (wenn er das wirklich will), sondern es zum Beispiel folgender Weise eloquent lösen: „Na nicht so voreilig, zunächst möchte ich dich sicher nach Hause bringen und dann schauen wir einfach weiter“. 3. Humor Mit Humor meine ich nicht ein Witzbold zu sein oder ständig einen Spruch auf Lager zu haben. In erster Linie ist es wichtig, sich selbst aber auch die anderen nicht allzu ernst zu nehmen. Das heißt, nimm dich etwas selber auf den Arm und neck auch das Mädel ein wenig. Sei spielerisch und wecke ihre Neugier (siehe Beispiel oben). Begegne dem Leben (auch den Problemen) mit einem Lächeln. Hab einen gesunden Optimismus (Frauen mögen keine notorischen Skeptiker). In einer humorvollen Atmosphäre ist es viel leichter, körperlich zu eskalieren und viel unkomplizierter ist es auch, mit kleinen Rückschlägen oder peinlichen Situationen umzugehen. Lachen und Unterhaltung ist genauso ein Grundbedürfnis, wie Essen und Trinken oder auch Sex. Finde deinen eigenen Zugang dazu und werde eine humorvolle Person. 4. Hab dein Leben im Griff Lebe nicht einfach nur in den Tag hinein. Sei nicht faul. Überlasse nicht alles dem Zufall. Hab Pläne und versuch diese so gut es geht umzusetzen. Hab Leidenschaften und versuche sie so oft es geht auszuleben. Bei Rückschlägen versuche positiv zu bleiben und nach vorne zu schauen. Frauen mögen keine negativen, pessimistischen Männer. Sie haben genug eigene Probleme und wollen nicht auch noch dein Babysitter sein. Arbeite hart an dir und mache nicht andere für deine Fehler verantwortlich. Wenn du etwas ankündigst, dann mach es auch. Und kündige Sachen an, damit du den Anreiz verspürst diese auch umzusetzen. Hier spiegelt sich der Grundsatz B wieder: Führe ein attraktives, interessantes Leben und du wirst ganz natürlich auf Frauen anziehender wirken. Der Kern der Zwiebel ist deine wahre, aufrichtige Persönlichkeit mit allen weiteren Eigenschaften die dich ausmachen (Hilfsbereitschaft, Verständnis, Mitgefühl etc.). Mit der Zeit wird die Frau durch deine Taten (nicht Worte) herausfinden, wer du wirklich bist und ob ihr auf lange Sicht zusammen passt. Ich hoffe ihr habt nun eine etwas bessere Vorstellung davon, was einen Mann attraktiv macht und was demzufolge Frauen wirklich wollen. Darüber hinaus habt ihr erfahren, welche vier Grundeigenschaften ein Mann haben sollte, um im Leben generell besser zurechtzukommen (nicht nur mit Frauen). Das Konzept ist kein Zaubermittel und mit Sicherheit nichts komplett Neues. Vielmehr ist es gekennzeichnet durch harte Arbeit, Ausdauer und Disziplin. Es lohnt sich diesen Kampf Tag für Tag aufzunehmen, denn am Ende könnt ihr auf ein erfüllteres Leben mit einer oder mehreren liebenswerten Frauen zurückblicken. Bitte stellt Fragen, ergänzt oder übt konstruktive Kritik.
  3. Hey Leute, ich eröffne den Thread, weil ich ein Problem hab, das leider immer mal wieder auftaucht. Als ich auf PU gestoßen bin hatte ich es realtiv häufig: Schon beim zweiten Mädchen dass ich angefangen habe zu daten. Ja, man kennts und es nennt sich Oneitis. Am Anfang hab ichs paar mal total versaut - klar, sonst würd ichs ja nicht Oneitis nennen. Wie auch immer, ich habs überlebt. Irgendwann glaubte ich die Oneities schon im Ansatz zu erkennen und hab den neuen Kontakt abflachen lassem, weil ich keine Lust drauf hatte mich so zu fühlen. Hab mich dann mit Mädchen getroffen die ich eigentlich gar nicht wirklich mochte. Nun steh ich an dem Punkt, ich treffe mich mit drei Mädchen - zwei davon sind hübsch, nett, aber das wars auch. Ich freu mich nicht besonders sie zu sehen, ich habs halt getan weil... ja keine Ahnung warum. Weil ichs konnte... Weil mir langweilig war/ist, was weiß ich. Ich versteh mich gut mit ihnen, versteht das nicht falsch, aber mir wärs ziemlich egal wenn zu beiden der Kontakt ab sofort gestopt würde. Nicht cool. Die dritte mag ich wiederum und da leuten bei mir die Alarmglocken. Ich überanalysiere, interpretiere, stelle Vermutungen an, überlege 5 Mal was ich schreib.. Oneitis halt. Noch weniger cool... Wobei ich die Situation, mMn noch mit etwas Abstand beurteilen kann. Keine Ahnung ob das stimmt. Ich wills halt einfach nicht verkacken!! <--- Kam jetzt mega unerwartet, wa? Ich würd nicht sagen, dass ich unbedingt ne Beziehung will. Ich verbring einfach gern Zeit mit ihr. Nicht nur Sex-technisch. Ich will eigentlich nur dass dieses behinderte Überanalysieren aufhört (Zu viel von diesem Ein-Alpha-tut-dies-jenes-nicht-und-approacht-immer-im-34,34556°-Winkel-Bullshit kann einem so krass das Hirn zumüllen!! An den Punkt, dass zu merken muss man auch erstmal kommen). Warum nicht einfach genießen? Gibt ja mit ihr keine Probleme bisher! Ich bin mir sicher man/ich schaffe mir diese erst selbst!! Onetis kommt ja nicht von irgendwoher. Irgendwo stimmt was nicht, Sebstbewusstsein, Selbstwertschätzung, oder was ganz anderes. Bei den Mädchen bei denen es mir egal ist mach ich mir kaum Gedanken wegen Dates, andersherum denk ich mir sie entertainen zu müssen. Das nervt. Weiß jemand wie man dass in den Griff bekommt? Oder hats schon jemand in den Griff bekommen? Ich werd erstmal Abstand von jeglicher PU Theorie nehmen.
  4. Guten Tach! Habe 4-5 Tage mich vollkommen und intensiv auf mich selbst konzentriert und intensiv meine individuelle Mission vorangetrieben. Habe nicht masturbiert und alle Energie sublimiert und bääm: Ich war so was von bei mir mit einem Killer-Frame und mächtigen State. Ich habe „auf Messer’s Schneide“ gelebt, wie David Deida schreibt; auf meiner Grenze! An dem Abend, wo der FC mit HB 8 passierte (ich hatte sie am Nachmittag schon im Park gefingert*) hatte ich noch 2 KC’s mit 2 anderen HB’s, mit denen ich bald schlafe. Dazu sehr coole Gespräche und NC’s in den wenigen Tagen. Ich habe bei HB 8 so sehr in mir selbst geruht, obwohl ich sie so hot ist. Ich bin ihr auf Augenhöhe begegnet und war einfach Selbstbewusst. Einfach erfüllt in mir Selbst. Ein Wahnsinnsgefühl. Sie lag am Nachmittag im *Park auf meinem Schoß und schloss die Augen. Ich streichelte ihre zarte Haut und blickte auf sie herab, wie sie so dalag und es sichtlich genoß. Ich dachte: „Wow sie ist soo süß und soo hot…ihre Haut…der Wahnsinn!! Krass, bin ich das?“ Dann kam sofort der Killer-Frame wieder und flüsterte eindringlich in meinem Kopf: „Ja, das bist du und du hast es verdient. Komm streichel ihre süße Pussy.“ Ein verdammt geiles Gefühl der Coolness durchfloss meinen Körper. Ein innerer Kampf zwischen AFC und PUA. Und an diesem Tag hatte der PUA zu 98% die Oberhand. Warum ich hier schreibe ist folgendes: Am nächsten Tag bei der Verabschiedung (wie gesagt: FC in der Nacht) waren wir noch 15m auf einem schönen Platz in der Natur und ich habe ihr gesagt, dass ich fürchte, dass ich mich in sie verliebt habe und das ich sie in ihrer Stadt besuchen will. Sie wurde rot, verlegen und schaute auf den Boden und wir küssten uns und sie meinte, dass sie es gut findet, dass ich so offen bin. Ich meinte, dass ich es leid bin; dieses ewige Spiel von kennenlernen und verabschieden immer und immer wieder zu spielen. Ich will etwas was bleibt. Habe das aber eher mit einer Art Verlustangst und nicht super souverän rübergebracht. Sie meinte, dass sie mir das wirklich wünscht, dass ich so eine Frau finde. Dann küssen wir uns und ich verabschiede mich von ihr. Das letzte, wir reden ist: Sie: „Lebe im Moment“. Ich: „Ja, lets go with the flow“. Sie: “Alles Liebe“. Später SMS von ihr: „Hey Strine, wie ist das seelische Befinden? Vielen Dank für die bezaubernde Karte & Herz: habe mich über die Überraschung gefreut. Danke für die schöne und offene Begegnung! Bewahre dir dies, dann wirst du eine finden, die bleibt. Alles Liebe, HB“ (Ein Steinherz und eine Karte hatte ich ihr geschenkt). Darauf antwortete ich: „hey super gehts! Und, bei dir alles klar? Ja, ich denke im moment leben und mit dem Fluss fließen ist das Beste. Ich meld mich die tage mal, gehe mir jetzt erstmal n finger in den hals stecken zum ausprobieren…“ (sie hatte sich den finger beim sex tief in den hals geschoben, wegen einem extrakick des würgereflexes J ). Das war vor 2 Tagen. Da kam jetzt nichts zurück. Ich wollte sie so in einer Woche anrufen und mich auf jeden fall wieder auf mich konzentrieren! Ideen? Denn ich hatte/habe eine unheimliche Leere und Traurigkeit in mir. Ich hatte ein verdammt flauhes Gefühl im Magen was geschriehen hat: „Mangel!!! Ich will zu ihr“. Dann habe ich das, was mich in den Tagen so hochgerissen hatte (meine Mission, meinen Selbstfokus, mein Leben) vernachlässigt. Habe viel masturbiert und an sie gedacht. Daher Frage: Wieso gebe ich mich selbst auf? Dieser coole-selbstbewusste PUA Typ ist in mir; aber gerade reagiert wieder der alte AFC…Ist letztendlich Gewohnheitssache oder? Mann muss sich immer wieder aufraffen und ich sollte endlich lernen, mein Leben nicht an Frauen auszurichten. Ist letztendlich eine Sache des Wertes: Ich gebe ihr (JETZT GERADE, BEIM LAY NICHT) einen höheren Wert als mir. Ich denke, dass ich mit ihr glücklicher bin + das sie mir „das gewisse Etwas“ gibt. Ich stelle sie auf ein Podest und schaue zu ihr auf. Sie ist eine Madonna für mich, weil der Sex so geil wahr und sie so hot ist. Bei Frauen, wo ich mir einen höheren Wert zuschreibe, da ist mir ihre Meinung relativ egal, weil ich meiner eigenen Realität mehr vertraue als ihrer. Hier passiert folgendes: diese Frauen wollen etwas von mir; lehnen sich in meinen Frame rein. Sie brauchen mich mehr als ich sie. Bei einer HB, der ich einen höheren Wert zuschreibe, als mir selbst passiert genau das Gegenteil. Ist vll. Basic PU-Theorie aber ich habe das noch nie so klar erfahren wie jetzt. Niemand ist ganz, oder? Irgendwas nimmt man ja immer von einem Partner, wozu bräuchte man ihn sonst? Allerdings gibt es natürlich einen Unterschied, ob man in sich in Fülle begegnet oder in totalem Mangel. Was habe ich gelernt? Ich habe diesen Selbsbewussten Typen/PUA in mir, der Fülle ausstrahlt. Der wird erweckt durch Fokussierung auf mich, mein Leben und meine Mission. Frauen sind davon angezogen. Ich habe den AFC in mir. Jemanden, der nach Bestätigung schielt, Aufmerksamkeit von außen braucht und allein nicht glücklich ist. Ich nähre ihn durch übermäßiges masturbieren und ständiges Denken an eine Frau. Ich habe mich so sehr auf mich konzentriert und viel für mich gemacht und dann kommt eine Süße...und...zack! bin vollkommen aus meiner Bahn. Das kanns nicht sein... Über Feedback/Anregungen und Hinweise bin ich dankbar. Wenn ich diesen Text bei einem von euch lesen würde, würde ich raten: reduzier alles, was den AFC in dir ausmacht auf ein Minimum bzw. radiere es aus deinem Leben und mache alles das, was den PUA, den selbstbewussten Mann in dir stark macht. :) Best, Strine
  5. Viele Wege führen nach Rom Jeder wird dieses Sprichwort kennen, ggf. verwenden und manche kennen auch dessen Bedeutung. Einfach gesagt: Es gibt mehrere Möglichkeiten ein Ziel zu erreichen. In diesem Punkt wird mir warscheinlich jeder Mensch zustimmen. Um zu klären, wie man diese Möglichkeiten finden und optimieren kann müssen wir zuerst ein paar Begrifflichkeiten klären. Um nicht in den radikalen Konstruktivismus abzudriften und die Wissenschaft in ihren Grundpfeilern zu erschüttern, lassen wir hier mal wissenschaftlich gesicherte Tatsachen außer Acht. Was bedeutet Wahrheit? Übereinstimmung von Erinnerung(Überzeugung) und dem Jetzigen(Wirklichkeit). Jeder Mensch hat unterschiedliche Erinnerungen. Dies kommt daher, dass er in seiner eigenen Wirklichkeit lebt. Einem(seinem) Modell der Welt. Dieses Modell konstruiert sich jeder basierend auf den eigenen Erfahrungen, Erlebnissen und allen weiteren Einflüssen. Stark beeinflusst wird das auch davon, welcher Typ Mensch man selbst ist(Wahrnehmung der Realität(tatsächlichen Welt)). Was hat das Ganze nun mit Viabilität zu tun? Nun Viabilität bedeutet wörtlich übersetzt Gangbarkeit. Eine Alternative ist so lange viabel(gültig), wie sie sich im praktischen Handeln bewährt. Verzichtet bewusst auf den Wahrheitsbegriff, um Dinge nicht im Voraus als wahr oder falsch abzustempeln. Beispiel Ihr wollt von Hamburg nach Rom und entscheidet euch das Auto zu nehmen (Viabel wäre auch jede andere Alternative, die sich als brauchbar erweiset, z.B.: Zug fahren, fliegen) Euer Navigationssystem berechnet den Weg von Hamburg nach Rom. Es gibt unzählige Möglichkeiten und euer Navi wählt den schnellsten, kürzesten oder autobahnfreien Weg. Jeder dieser Wege bleibt so lange gültig bis ein außergewöhnliches Ereignis eintritt, beispielsweise ein Stau entsteht. Ein ausgereiftes System wird nun basierend auf der voraussichtlichen Verzögerungszeit entweder auf der alten Route bleiben oder eine Umleitung berechnen und diese vorschlagen. (Frühere/weniger ausgereifte Systeme konnten das nicht.) Erkenntnis (What the hell bringt mir das fürs PU?) Es gibt im Bereich der Wirklichkeit eigentlich keine Wahrheit, sondern nur Viabilität Ob ein Weg viabel ist entscheidet nicht jemand anders oder ihr selbst, sondern das Ergebnis Die Viabilität einer von euch gewählten Alternative kann sich ändern (siehe Beispiel unvorhergesehenes Ereignis). Hier seid ihr in der Lage schnell zu reagieren, alle Alternativen zu erkennen und eine viable zu wählen. Nur weil euer Weg nicht der Norm entspricht heißt das nicht, dass er nicht für euch selbst der Richtige ist Optimiert den Umgang mit anderen Menschen, indem ihr sie nicht abstempelt, weil sie anders denken Akzeptiert alternative Wege, auch wenn eurer eventuell schneller ist Macht euch nicht abhänig von Normen und Vorgaben(gilt auch für PU). Geht euren eigenen Weg, solange er euch ans Ziel führt! Das Ziel definiert natürlich auch ihr selbst. Doch diese Erkenntnis sollte die kritische Selbstreflektion und das Annehmen von konstruktiver, ehrlicher Kritik nicht hindern. Fazit Diese Sicht der Dinge soll nur eine Möglichkeit darstellen, eine Alternative. Es handelt sich um einen Weg, der so lange gültig sein sollte wie er sich für euch als sinnvoll und nützlich im Umgang mit eueren Mitmenschen und euch selbst erweist.
  6. Wie wird man zum Alpha? Eine Frage, die sich früher oder später jeder Pickup-Anfänger stellt. Dieser Thread soll von meinen, ganz perönlichen Erfahrungen mit Pickup berichten. Ich will keineswegs beanspruchen dass hier einige riesige Neuerungen das Tageslicht erblicken, allerdings denke ich dass man gerade als Neuling, vielleicht auch als Fortgeschrittener viel aus diesem Thread mitnehmen kann. Inspiriert zu diesem Text hat mich vorallem Dremcatchers "Jetzt – Denke nicht zu viel", ein großartiges Werk, welches einer Meinung nach die Grundlage für den besten Frame überhaupt bietet. http://www.pickupfor...e-nicht-zuviel/ Also: Ich will, dass du erkennst, dass die Frage wie man zum Alpha wird, wohl eine der häufigsten Fehleinstellungen in diesem Forum ist. Wie soll man das verstehen? Es geht hier keineswegs um den Begriff des Alphas, dazu gibt es bereits genügend Threads. Es geht mir um die Fehleinschätzung vieler Leute, so etwas wie eine "Alpha-Persönlichkeit" kann man entwickeln. Meiner Meinung nach ist so etwas nur unglaublich schwer möglich, vielleicht sogar unmöglich. Vielleicht hast du von andren Pickup-Autoren schon gehört, dass dein Frame immer möglichst nahe an deiner Persönlichkeit liegen sollte. Ich würde sogar noch weiter gehen: DEIN FRAME MUSS DEINE PERSÖNLICHKEIT SEIN. Jetzt sagst du vielleicht: Ich bin schüchtern, schlecht mit Frauen, hab wenig Freunde und mein Umgang Mit Menschen ist auch nicht so toll. Was ändert Pickup daran, wenn mein Frame diese Eigenschaften sind? Um diese Frage zu beantworten, muss man die Ursachen dieser Dinge kennen. Die Ursache ist keineswegs deine Persönlichkeit an sich, sondern die ständige Verunsicherung, für die dein Verstand der Ursprung ist. Du wurdest von der Natur in 200.000 jahren entwickelt. Du hast Fehler, aber ganz sicher keine "schlechte" Persönlichkeit. Und Genau hier kommt der eigentliche Sinn des Pickups durch: FÜR DEN ERFOLG BEI FRAUEN MUSST DU DEINE PERSÖNLICHKEIT NICHT VERÄNDERN, SONDERN GUT VERKAUFEN. Jeder Mensch hat Eigenheiten, sowohl besondere Fähigkeiten als auch negative Elemente, jeder Mensch hat seine eigene Persönlichkeit und damit auch seinen eigenen Frame. Nur wie verkaufe ich diesen? Zuerst sollte man sich klar machen, dass Frauen keineswegs "den Alpha" wollen. Sie wollen einen Mann der Schwächen hat. Und die hat jeder Mann. Was nun erfolgreiche PUA's von Nice Guys unterscheidet, ist, dass sie DAZU STEHEN. In jedem Menschen steckt ein Alpha. Jeder Mensch hat eine eigene, für ihn individuell perfekte Persönlichkeit. Die Frage, die wir uns also stellen müssen, ist nicht Wie WERDE ich zum Alpha, sondern WIE WECKE ICH DEN ALPHA IN MIR? Und genau hier macht dir dein Verstand einen Strich durch die Rechnung: Er analysiert dein Verhalten, zeigt dir permanent deine Schwächen vor, bringt dich dazu, deine eigenen Schwächen zu verteufeln und er versucht dir klar zu machen, dass du dich der Gesellschaft anpassen musst. Was machen wir dagegen? Wir schalten den Verstand aus. [Wenn du Dreamcatchers Beitrag nicht gelesen hast, dann tue das unbedingt jetzt sofort!!!] Hört sich verrückt an, ist es auch. Und schwierig. Aber du musst dir klarmachen, dass der Verstand noch nicht lange existert. Psychologischer Exkurs: 1. Die erste Stufe deines Bewusstseins bilden deine INSTINKTE. Sie sind in jedem Menschen seit Uhrzeiten sehr tief veranlagt. Um diese geht es mir allerdings erstmal nicht in diesem Thread. 3. Die dritte Stufe ist der Verstand. Warum wir diesen nicht für unser Handeln verwenden können, habe ich bereits erklärt. 2. Was uns zum Handeln übrig bleibt ist die zweite Stufe: unsere Emotionen. Mach dir klar, dass deine Emotionen unfehlbar sind. Sie sind der tiefste Ausdruck deiner Persönlichket, und sie wurden über Jahrhunderte durch die Natur perfektioniert. Ein Mensch der durch seine Emotionen handelt steht in völliger Reinheit zu sich selbst und zu seinerm sozialen Umfeld. Alles schön und gut, aber wie setze ich das in die Praxis um? Dies ist, wenn du dir die vorherigen Thesen verinnerlicht hast, wohl kein leichter, aber auch kein schwerer Schritt. Wenn eine Frau etwas zu dir sagt, stellst du dir ab jetzt NICHT MEHR folgende Fragen: -Was soll ich antworten dass sie attracted ist? -Was würde ein Alpha jetzt tun? (schlimmste Frage!!!) -Welche Antwort erwartet sie? -Kann ich das sagen, ohne needy zu wirken? Generell alle Fragen eben, die sich auf dein Frame beziehen. Wir ersetzen diese ganz einfach durch neue Fragen: -Welches Gefühl bringt sie damit zum Ausdruck? -Was will sie genau damit sagen? -WIE FÜHLE ICH MICH DABEI? Und wenn du es jetzt schaffst, deine eigenen Gefühle in Worte umzuwandeln, hast du gewonnen. NICHT: Ich fühle mich schlecht!, Du machst mich glücklich etc. Damit ist gemeint, dass deine Antwort deine Gefühle wiederspiegelt. Also wenn du gelangweilt bist, darf deine Antwort ruhig so klingen, aber genauso darfst du euphorisch sein, wenn sie positive Emotionen in dir auslöst. WICHTIG: -Das Gefühl, welches sich in deiner Antwort widerspiegelt, muss NUR dein Gefühl sein und darf NIE vom Verstand überarbeitet sein. -Du musst mit deinen Gefühlen möglichst genau deine Antwort "färben", damit keine Missverständnisse auftreten (deshalb kein Textgame). Jetzt will ich ganz am Ende nochmal genauer darauf eingehen, wass dieses Verhalten für Frauen so attraktiv macht: Ein Mann, der seine Emotionen offen zeigt, symbolisiert unglaubliche Stärke. Wenn ein Mann auf die "gesellschaftlich korrekten" Verhaltensweisen verzichtet, zeigt dass, dass er über der Allgemeinheit steht und selbst die Regeln macht. Eine Mann, der seine Persönlichkeit offen zeigt, wird dadurch in den Augen einer Frau ein Mann mit perfekter Persönlichkeit. So, hier mache ich dann auch mal Schluss ;) Wie gesagt, die meiner Meinung nach einzige Möglichkeit beim PickUp wirklich Erfolg zu haben, da sie auf absoluter Ehrlickeit zu sich selbst und zu andren beruht. Ich Freue mich auf Antworten und Gegenthesen!
  7. Du hast PickUp für Dich entdeckt ? Wahrscheinlich weil du frustriert bist immer wieder Probleme mit den Mädels zu haben. Wahrscheinlich weil du mittlerweile denkst, du wärst "verflucht" ? Jetzt bist du auf dieses Forum gestoßen, hast Dinge gelesen, Regeln wie du dich verhalten solltest, Opener, Strategien und hast Lob des Sexismus verschlungen und weist jetzt wie ein Alpha-Man sein sollte... Du hast auch die ersten Erfolge gehabt, Frauen reagieren anders auf dich... aber irgendwie scheiterst du doch auf lange Sicht... dein Frust wird vielleicht noch grösser als er vorher war, da du jetzt weist wie der "Hase läuft" und es nicht immer hinbekommst.. Manchmal hast du das gefühl "irre" zu werden. Den Fehler den Du vielleicht gemacht hast, ist Pickup als reinen "Werkzeugkasten" oder als "Bibel" zu sehen, ohne dich wirklich SELBST anzunehmen und aus dieser Einstellung heraus dich weiterzuentwickeln. Wenn Du dies tust, wird dir PickUp mittelfristig schaden ! Warum ist das so ? Ich rate mal : Du hast - wie die Meisten die hier anfangen - ein grosses Problem mit deinem Selbstwertgefühl (Bei den PickUp-Artists "Inner Game" genannt) ? Wenn du ein schlechtes Selbstwertgefühl hast, dann ist das meistens irgendwann in Deiner Kindheit/Jugend entstanden. Menschen von denen du abhängig warst haben dich immer wieder stark kritisiert ("Du machst das alles falsch!" , "Kannst du denn gar nix?" usw). Irgendwann verinnerlichst Du dies. In dir Entsteht eine "Instanz", Eine "Innere Person", der sog. "Innere Kritiker". Diese Instanz ist mächtig, sehr sehr mächtig, denn sie ist intelligent, arbeitet mit allen anderen Aspekten deiner Person zusammen, kennt ALLE deine Schwächen, schaut dir IMMER über die Schulter. Sie kennt deine Fehler, und ist selbst im Traum bei dir. Und sie ist gnadenlos. Schonungslos wird sie dich kritisieren,dich runtermachen und verurteilen wenn du ihre Regeln nicht einhälst. Die Regeln, die sie dir vorgibt, sind "gottgleichegleiche Gesetze". Wenn du dies nicht erreichst wird dir dein "Innerer Kritiker" sagen das du NICHTS wert bist, das du es eh nie schaffen wirst. Ist dir das Wort "Regeln" aufgefallen ? Genau: So wie PickUp aus "Regeln" besteht, kennt der "Innere Kritiker" auch nur Regeln, und keine Gnade. Die ganzen Pickup Regeln sind also regelrecht "Kraftfutter" für deinen "Inneren Kritiker". Jetzt hat er noch mehr, anhand desser er dich niedermachen kann.. noch mehr Regeln die du nicht immer einhalten kannst und er wird gnadenlos zuschlagen! An diesem Punkt angelangt kann Pickup für dich sogar gefährlich werden. Je nachdem wie stark dein "Innerer Kritiker" ist, kannst du fast in sowas wie "Wahnvorstellungen" fallen.. wie ein Mann zu sein hat und das du es nie erfüllen wirst und und ... Deswegen kann ich dir nur empfehlen, wenn Du mit Pickup anfängst, stärke erst dein Selbstwert, dein "Inner Game". Nimm dich so an wie bist, Setze dir deine Ziele nicht zu hoch, Strebe nicht gleich nach dem HB9. Wie du an deinem Selbstwert arbeitest kannst du der Schatztruhe entnehmen und auch dem Unterforum "Inner Game" Ein stures befolgen von Regeln macht dich nur zu einem Roboter, eine "Abziehbild-PUler". Und es wird dich frustrieren.
  8. Hi, ich habe ein Problem damit ,meine Erfolge zu geniessen, weil mein Selbstbewusstsein nie richtig gestärkt würde. Das liegt an meiner Kindheit, da ich imme auf mich allein gestellt war. Trotzdem möchte ich Erfolge feiern die ich in Sets habe. Ich hab aschon NC#s und auch kleinere KC's gehabt. Konnte mich aber nichtrecht darüber freuen, da ich immer denke, dass es zu wenig war. Ich möchte gern mehr erreichen, auch als PUA, da es ja eigentlich die Persönlichkeit stärken soll. Wenn ich mit meinem Wing unterwegs bin, klappt das auch ganz gut. Wir verstehen uns nahezu blind, wissen was wir machen müssen. Doch allein, bekomm ich es nicht mal hin, ein Set länger als 2 Minuten zu halten... Da läuft doch echt was schief. Ich muss es ja auch alleine schaffen eine HB wenigstens mal vernüftig zu closen.
  9. Hallo alle zusammen, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Beitrag in das Forum passt, allerdings hoffe ich trotzdem, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Vielen Dank im Voraus! Erst einmal zu meiner Person: Ich bin 18 Jahre alt, 12. Klasse, mit Frauen noch sehr unerfahren, obwohl das hier nur bedingt eine Rolle spielt. Bishin zur 6. Klasse war ich eher einer der ruhigen Typen, hatte aber viele männliche und weibliche Freunde, war offen usw. . Am Ende von Klasse 7 dann ànderte sich das alles komplett: Mein Freundeskreis veränderte sich total, ich hing-im Nachhinein-teilweise mit ganz schönen Assis rum und hatte ein richtig, richtig gutes Selbstbewusstsein, wusste auf alles zu antworten. Irgendwann wurde dieser Prozess wieder rückgängig gemacht, wodurch weiß ich in der Rückblende immer noch nicht. Heute bin ich weder offen noch wirklich selbstbewusst. Ich habe meinen festen Freundeskreis, aus dem ich nicht ausbrechen kann, das heißt, ich komme sehr schlecht mit anderen Leuten ins Gespräch und lerne nur neue Menschen kennen, wenn diese auf mich zukommen. Außerdem kann ich in der Gruppe rein gar nicht sprechen, weil mir da einfach der Bezug fehlt, es sei denn, die Gruppe besteht nur aus "meinen" Leuten. Und letztendlich kommt auch noch dazu, dass ich zu Hause (also bei den mir Bekannten) mein wahres Ich zeigen kann, aber in der Schule durch die mir "Unbekannten" genau gerade das nicht tun kann. Mehrere Versuche, diese Probleme zu änderen, waren wirkungslos, da die anderen ein Bild von mir haben und ich bis jetzt nicht daraus ausbrechen konnte bzw. vor den Reaktionen der Mitmenschen Angst hatte. Meine Fragen sind dementsprechend: 1. Wie komme ich zu meinem alten Selbstbewusstsein zurück? 2. Wie schaffe ich es, wieder offener zu sein? 3. Wie kann ich mein wahres Ich vollständig in der Schule zeigen, ohne dass ich mir über die Reaktionen anderer Gedanken mache? Ich hoffe wirklich sehr, dass ihr mir helfen könnt! Viele Grüße J94
  10. JUST DO IT ! 1. Wer ist Jimmy ? 2. Der Tag beginnt 3. Na dann vertreibe ich mir mal die Zeit 4. Noch Später ?! 5. Freunde sind doch was schönes 6. EM -> 1:0 Deutschland ! 7. Männer, 0 Uhr ... Ab zum Hostel ! 8. Lasset uns froh und munter sein ! 9. Wenn andere gerade im Set sind 10. Frauen nehmt euch in Acht, ihr könntet die nächste sein 11. Das Gefühl eines Siegers 12. Fazit 1. Wer ist Jimmy ? Bevor ich euch über diesen Abend berichte, erzähle ich euch etwas über mich . Jimmy... Jimmy ist ein 16-jähriger-Junge, der sich im 2.Semester einer Berliner Oberschule(12-klassen-Abi, momentan in der 11.) befindet. Er praktiziert seid letztem November Pick Up, hat sich auf seine Persönlichkeitsentwicklung spezialisiert und hält nicht viel von Routinen, Dhv´s, Bezeichnungen etc. . Wie viele andere hatte ich mich anfangs mit dem Theorie-Zeug vollgestopft.... Rund ein Jahr lang hab ich nur Theorie betrieben, Ratschläge erteilt, die ich selber nie in Erfahrung brachte, Routinen gelernt, die ich nicht anwendete, Beiträge gelesen und keine geschrieben. Nun, dies ist mein Dankeschön an alle, die mich in meiner Entwicklung geprägt haben, und an den Guten Part dieser Community, der eine schicke Inspirations-Quelle für Anfänger darstellt (Innergame-Threads,Gute FR´s etc.) Wünsche euch viel Spaß bei meinem ersten Field- bzw Layreport. 2. Der Tag beginnt Es ist Samstag, der 09.06.2012 , der Spieltag Deutschlands, doch dazu kommen wir später. Man wacht auf, macht sich ein schickes Frühstück mit Tee , geht zum Fitness und trainiert und schon ist es 15 Uhr . Dieses Gefühl .... Ihr habt eine Challenge ... Ihr habt euch vorgenommen alleine rauszugehen ... seid gerade frisch geduscht und fertig vom Fitness... Ihr habt die Wahl ... Geht ihr raus und zieht euer Ding durch, trotz eures erschöpften Zustandes ? Bleibt ihr zu Hause, ruht euch aus und verbringt einen langweiligen Samstag, trotz des wunderschönen Wetters ? Nun, auch wenn es mich ne Zeit lang zum Nachdenken brachte, nun schreibe ich hier einen Report über diesen Tag, da könnt ihr euch meine Entscheidung wohl denken 3. Na dann vertreibe ich mir mal die Zeit Ohne jeglichen Erwartungen und ohne jegliche Motivation geht es raus in die schöne Welt. Noch einmal ein kurzer Blick ins Portmonait um die Lage zu checken ... 8 Euro, naja ist zumindest ein Anfang. Auf dem Weg zur Location meiner Wahl tätige ich erstmal Anrufe, was denn heute Abend so ginge . Mailbox über Mailbox .... Fuck It ! Dann schau ich halt was sich so entwickelt . Einer geht ran, treffpunkt : u-bhf *** um 20 Uhr , night-street-game , alles klar bis dann . Was mache ich nun, es ist 16 Uhr , muss mir die Zeit vertreiben... Ah genau, da waren ja noch Challenges ! Aber ne, erstmal trink ich ne Mate . Fertig ! Und jetzt kann es los gehe.... ( Das war einer der Momente, wenn ihr denkt jetzt geht es los und ihr lauft gerade an einer Gegend vorbei mit einem Duft nach geilem Essen und ihr könnt einfach nicht wiederstehen ...) Auf zum nächsten Burger King ! 4. Noch Später ?! Es ist 18 Uhr, noch ist nichts passiert, abgesehen davon das ich meine Bedürfnisse gestillt habe(essen,trinken). Ein Anruf um zu schauen ob das Treffen noch steht ... Ich bin kein Fan davon, wenn man mir erst bei meinem Anruf bescheid sagt, das der Zeitpunkt verlegt wurde, dennoch dacht ich mir, ok mehr Zeit für mich, dann halt um 21 Uhr . Ich wollte gerade in die überfüllte S-Bahn einsteigen(- EM-Tag halt , nichts anderes zu erwarten) , dann steigen drei Typen aus ... Typen : Ey Jimmy, bist du das ?! Jimmy : Waas, ihr Hier ?! Geil ! Wir standen während des Gespräches in mitten der Massen, die rein und raus wollten, und die Frauen neben uns probierten unsere Aufmerksamkeit zu erregen (-> Jaa, hey Jimmy, alles klar usw. ) Ignoriert und weiter gelabert, die drei kannte ich noch vor einem Jahr als ich ein Clubgänger war, es war super die mal wiederzusehen. 5. Freunde sind doch was schönes Auf zum nächsten Bahnhof, in der Bahn ein nettes Gespräch mit einer Blondine und ihrer Mum gehabt Angekommen, ca 19 uhr sehe ich mich um, sehe 10 Freunde von mir , alles PUA´s , Anfänger sowie auch Coaches. Spielen gerade eine Runde zum Abschluss einer großen Coach-Aktion beschreibt eure Gefühle drei minuten Lang. Ich, als gern gesehener Freund, komme natürlich in die Gruppe hinein, stelle mich den zwei unbekannte Gesichtern vor und bin gleich als zweiter mit dem Spiel dran, auch wenn ich nicht beim Coaching dabei war. Das hat mir echt den Moment versüßt ! 6. EM -> 1:0 Deutschland ! Weiter gehts mit der EM. Die Gruppe hat sich aufgeteilt, bin mit der einen Hälfte mit zur Bar/zum Restaurant gegangen und haben uns die EM angeschaut, ne Männerrunde von gut 7 Pua´s , neben uns am Tisch saßen zwei Frauen, die uns amüsierten mit der berühmten Berliner Schnauze . Deutschland gewinnt, wir alle sind in Super Laune, der Tag war bis jetzt einfach Super ! Nach solch einem Spiel hatten wir alle Hunger, also gingen wir erstmal etwas essen in der nächsten Dönerbude. Nach dem Essen fällt meinem guten Freund eine Idee ein . Es muss gesagt werden, wenn mir eine Idee gefällt, mach ich sie Neben uns in der Ecke stand eine Gruppe von zwei Frauen, mein Kumpel gab mir ein Kondom und seine Idee dazu . Es beginnt : Jimmy : hey Mädels ....(grins und tiefer augenkontakt)......(kondom hochhalten).... Die Nacht ist noch jung Frauen lachend : Nein, danke Also gehe ich wieder zurück zu meiner Gruppe . Da kommt schon der Letzte Pua vom Klo zurück, da konnten wir nicht wiederstehen ihm diese Idee zu erzählen, sodass er das selbe wie ich macht. Die Frauen lachen wieder und er bleibt nun im Gespräch . Mit der Zeit gesellen wir uns alle dazu, hatte etwas von einer Gang-Bang-Stimmung .. Kurz vor Mitternacht, 7 Männer, 2 Frauen ... im Verlaufe des Gespräches kamen zwei ihrer freundinnen dazu, das amüsante jedoch war, sie Waren zu viert, jedoch kennen sich nur zwei von ihnen. heißt : das eine zweier Touristinnen Team, hat das andere zweier Touristinnen Team erst heute kennen gelernt ... Ich liebe Berlin ! Nach ca 5 Minuten gingen wir mit ihnen .... 7. Männer, 0 Uhr ... Ab zum Hostel ! Ab zur nächsten Bahnstation, mit der Gruppe von Frauen . Da sind wir nun, mein Kumpel bekommt die Idee zu einem Hostel zu gehen ,,aufgrund des wunderschönen Dachbodens" Eine von den Vieren haut ab, hat sich schon gedacht was das bedeuten mag, war wohl zu viel für sie . Dort angekommen gehen wir ins Hostel, zum Dachboden und chillen uns dort hin. Ihr könnt euch denken das der Lay gleich kommt, immerhin als Fremde im Hostel, es ist Dunkel, wir sind nicht registriert und sind im Dachboden, kaum Licht und es muss Leise sein damit niemand erfährt das wir da sind Ich muss euch enttäuschen , die Reise geht weiter die Frauen fühlten sich unwohl und wollten weiter, nun verlassen wir das Hostel und gehen auch weiter . Angekommen in der Bar-Gegend, verabschieden wir uns von den dreien und ziehen los . 8. Lasset uns froh und munter sein ! Der Abend war bis jetzt ganz amüsant, Deutschland hatte gewonnen, wir haben viele Frauen kennen gelernt, warum denn trübsal blasen, weil im Hostel nichts geschah ? Richtig, es geht weiter ! Zu 7. machen wir uns dann auf zu einer der bekanntesten Gegenden Berlins für Alk,Drogen,Bars,Clubs. Zwischen durch waren wir natürlich immer in Gespräche verwickelt, eher kurze als lange Unterhaltungen geführt . In der Gegend angekommen überlegen wir uns wie es weiter gehen soll, mein kumpel ruft eine freundin an, die mit ihrer Gruppe von Frauen uns einen Besuch abstatten will , u la la Sie brauchen noch ne Weile bis hierher, was nun ? ... 9. Wenn andere gerade im Set sind Bingo, überall Frauen, warum warten wenn wir uns die Zeit versüßen können ? Zusammen mit sowohl Coaches als auch Anfängern gehen immer irgendwelche raus aus der Gruppe und setzen sich zu den Frauen und unterhalten sich mit ihnen . Die ersten male wurden nichts, so das Dritte Gespräch verlief gut, und meine beiden kumpels blieben da sitzen, für den Rest des Abends, was da noch passierte, weiß ich nicht . Nun sind wir noch Vier - Fünf Männer, die beiden sitzen da im Gespräch ... Erstmal zum Kiosk, Trinken und Kondome kaufen, jawoll ! Der Kiosk-Verkäufer schien von unserer Haltung beeindruckt, vor allen Dingen von meiner Faszination der Variationen von Kondomen, die er zur Auswahl hatte und der darauf folgenden Nachfrage wer alles noch welche bräuchte Orange Aroma ist doch bestimmt was schönes Fertig mit unserer Pause, gehen wir zurück zu unseren Jungs, die immer noch am Tisch mit den beiden Frauen sitzen, nebenbei bemerkt zwei Blondinen .... ZWILLINGE 10. Frauen nehmt euch in Acht, ihr könntet die nächste sein Stehen Vier Pua´s im Weg rum, während der Rest der Gruppe in Gesprächen verwickelt ist, was sind wohl ihre Gedanken ... Jede, uns attraktiv aussehende Frau, die an uns vorbei ging, kam nicht an uns vorbei ohne mit uns zumindest kurz geredet zu haben . Es entwickelte sich ein 15 Minuten Gespräch zwischen mir als wing, meinem kumpel(den ich unterstützte ) und Zwei Frauen ... Gesprächsthemen waren Urlaubsorte, Reisen, Hobbys etc. Wir verabschiedeten sie nach den 15 Minuten, da sie nicht mehr mit in den Club kommen wollten . Bis jetzt hatte ich an dem Abend viel Spaß, aber es geht noch besser . 11. Das Gefühl eines Siegers Wir hatten doch gerade das Thema, Frauen nehmt euch in Acht, ihr könntet die nächste sein ? Nun, seht das als meine Einstellung, Frauen, die zu dem Zeitpunkt an mir vorbei liefen, drohte die Gefahr mir nicht mehr Wieder-stehen zu können Sowie auch der Frau, nennen wir sie mal R. . Wir standen da zu viert, genossen den Moment und unterhalteten uns prächtig, während die anderen immer noch mit den blondinen darum saßen, wo verdammt nochmal blieb der KC ? Wir stehen also im Weg , es laufen menschen an uns vorbei, sowie die süße R . Sie will zwischen uns durch, läuft dabei zu nah an mir ran, da konnte ich nicht wiederstehen sie in die arme zu nehmen Da schauen wir uns in die Augen und ich hab die Angewohnheit meinem Schwanz folge zu leisten, also küsste ich sie . Sie schien verblüfft, aber ging voll drauf ein, es hat sie richtig angeturnt . Nach ner gefühlten Minute hören wir auf, schauen uns in die Augen und sie fragt : Bist du magisch ? (= spanische Frau, die neu in Berlin ist, reden daher in Englisch : are you magic ? , sie schien sich von mir sehr beeindruckt zu fühlen ) . J : ja ich bin magisch ; und ich küsste sie weiter. Nach ca einer Minute machte sie den Vorschlag zur nächsten Toilette zu gehen, hatte nichts dagegen Sie war extrem Wild, wollte mir ,,nur einen Blasen" und am ende hatten wir trotzdem noch Sex, viel mehr geh ich aber nicht darauf ein, ein Gentleman schweigt und genießt Jedoch kann ich euch eins verraten, sie war fasziniert von mir und meinem Verhalten, Kein Mann habe sie bis jetzt so verzaubert Nachdem wir gefühlte 20-30 Minuten auf dem Klo verbracht haben, wir fertig waren ziehte ich mich an. Während dessen sagte sie, das sie mehr wolle, aber ne, einmal reichte mir, da konnt ich nur noch lachen und ihr nen kleinen Kuss als Entschädigung geben Wenn ihr wisst, was ihr wollt und euch dementsprechend verhaltet, könnt ihr über ihre Fragen(welche als ,,shit-tests" bezeichnet werden), und ihre Versuche euch zu ärgern hinweg sehen, drüber lachen und ihr geben, was sie haben will 12. Fazit Wie euch wohl aufgefallen ist, verwende ich kaum Begriffe wie Opener, Routine, KC etc. ich mag das einfach nicht, denn einer der Gründe, warum ich dies hier veröffentliche ist, euch etwas zu verdeutlichen. Das Leben, das Zwischenmenschliche, Pick Up etc können alles so einfach sein, wenn man einfach Spaß daran hat und für den Moment lebt . Grob zusammengefasst habt ihr gerade folgendes gelesen : -Meinen Samstag -,,KC" als opener - anschließend nach 2 Minuten instant Sex in der nächsten Bar Da gab es nunmal nicht viel zu beschreiben, denn ausschlaggebend waren in diesem Fall mehr meine Handlungen,Körperhaltung, mein Selbstbewusstsein(auch die Selbstsicherheit) und die Emotionen anstatt das, was ich sagte Ich hoffe es hat euch Spaß gemacht, btw hab ich dennoch die challenges an diesem Abend nicht in Angriff genommen . Eins noch : Just do it ! Greets, Jimmy
  11. Hey Leute hier gibt's ein paar wichtige Mindsets die man beim Ansprechen im Hinterkopf behalten sollte: http://www.selbstbew...sst-ansprechen/ + Video-Interview am Schluss mit Deutschlands bekanntestem PickUp Coach. (Videos kann ich hier leider keine reinhauen, sonst hätte ich es direkt hier rein gepostet.) Reingehaun' Jack Hankypants
  12. Hallo liebe Community, Ein Freund und ich wollen in einem riesigen Shopping-Center mit vielen Läden ein paar ''Mädchen'' ansprechen. Ich bin 15 Jahre alt und habe mich mitlerweile schon etwas mit der Pick-up Thematik auseinandergesetzt und werde dort das erste mal gezielt Mädchen ansprechen. Mein Kumpel und ich gehen danach noch ins Kino. Meine Frage ist, welche Zeit sich morgen am besten eignet d.h. wann gleichaltrige Mädchen sich dort aufhalten und wo wir sie ansprechen sollen. Wäre nett wenn ihr mir ein paar Tipps geben würdet und verzeiht mir Anfängerfehler, da ich mich gerade erst angemeldet habe. :)
  13. Moin, kann es LSE Frauen geben, die kein bisschen schüchtern sind und jeden ansprechen? Weil es wird ja oft Unselbstbewusstsein mit Schüchternheit verknüpft. Das dachte ich auch bis ich einen Text über Frauentypen gelesen habe (). Ich kenn da eine, die echt jeden anspricht und einen riesen Social Circle hat aber dauernd vor dem Spiegel sagt, dass sie fett sei und wenn sie traurig ist verletzt sie sich selbst. Sie hat außerdem noch dieses ständige auf+ab und Drama, was dem Text zufolge auch auf LSE's hinweist. Hätte sie vorher auch als HSE eingeschätzt, aber wenn ich mal genau drüber nachdenke ist es vielmehr eine LSE-(LD?). Was meint ihr?
  14. Hallo Leute, ich habe ein Problem. Mein Selbstbewusstsein ist total flöten gegangen. Anfang letzten Jahres ging es mir noch echt super, aber dann bin ich in eine echt miese WG gezogen in der ich viel Stress hatte, es kamen gesundheitliche Probleme und mein Studium läuft auch nicht mehr so wie gedacht. Zudem bin ich nach einer recht langen Beziehung seit über einem Jahr Single. Ich wohne nun in einem Studentenwohnheim, das wäre für mich die Gelegenheit viele neue Leute kennen zu lernen, aber ich bin total still geworden und bin lange nicht mehr so fröhlich wie früher. Mit meinen wirklich guten Freunden ist alles wie schon immer auch aber bei meinen Kumpels an der Uni bin ich irgendwie nicht mehr so in die Gruppe integriert wie früher. Aus Frust und weil mein altes Auto schon recht kaputt war, habe ich mir dann ende letzten Jahres ein für einen Studenten total unangebrachtes Auto gekauft, da ich ein totaler Sportwagenfan bin, aber wie so oft Geld und ein tolles Auto machen auch nicht glücklich und bei anderen Studenten kommt es sicher auch nicht gut an. Jetzt in den Semesterferien werde ich auch wieder mehr Sport machen um ausgeglichener zu sein, da ich früher zwei- bis dreimal in der Woche im Fitnessstudio war und nun seit etwa 6 Wochen nicht dank Prüfungen. Außerdem versuche ich mir alle kleinen Erfolge aufzuschreiben, da das ja angeblich helfen soll, aber irgendwie kommt nichts Neues auf die Liste. Habt ihr Tipps für mich damit ich wieder in die Spur komme?
  15. Hallo PU-Forum, bin schon seit etwa einem Jahr bei euch angemeldet und war bis jetzt ein stiller Mitleser. Allerdings habe ich mich die Tage dazu entschlossen das Demonic Confidence Programm durchzuziehen und euch hier darüber zu berichten. Ziel für mich ist es einfach selbstbewusster zu werden und meine AA abzuschießen. Schreibt gerne Kommentare, Tipps, Kritik, etc. dazu Tag 1: Aufgabe: Frage 30 Frauen nach der Uhrzeit Diese Aufgabe habe ich auf Grund eines Termins in einer anderen Großstadt durchgezogen. Zuerst hatte ich ein komisches Gefühl durch die Straßen zu laufen und dauernd irgendwelche Leute nach der Uhrzeit zu fragen, vor allem aber die ganze Zeit mit dem Hintergedanken für einen Verrückten gehalten zu werden. Nach ca. 15 HB´s legte sich dieses Gefühl aber wieder und ich fing an mich zu lockern. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Leute total unterschiedlich auf kleinste Unterschiede der Mimik reagieren. Letztendlich war ich dann aber fast zwei Stunden bis 9 Uhr abends unterwegs und fand deshalb auch immer weniger HB´s auf den Straßen, die ich ansprechen konnte, da ich versuche nur möglichst gleichaltrige nach der Uhrzeit zu fragen. Tag 2: Aufgabe: Frage 30 Frauen nach der Uhrzeit, während du eine Uhr trägst Da es Winter ist und keiner eine Uhr an meinem Arm sehen würde, habe ich beschlossen meinem Handy, als Ersatz, in die Hand zu nehmen und HB´s anzuquatschen. Kam mir dabei schon ein wenig komisch vor, wobei ich auch an diesem Tag wieder knappe zwei Stunden gebraucht habe um auf meine 30 Frauen zu kommen. Habe dabei immer das Gefühl, dass ich von irgend wem verfolgt werde, den ich kenne, vor allem weil ich in einer Stadt mit knapp 200.000 Bürgern wohne, in der sich auch viele untereinander kennen. Trotzdem habe ich danach schon mehr "scheiß drauf" Einstellung gespürt und war auch recht stolz auf mich. Tag 3: Aufgabe: Frage 30 Frauen in Begleitung ihres Freundes nach der Uhrzeit, während du eine Uhr trägst Heute habe ich mich wieder, mit meinen Handy bewaffnet, auf ins Stadtzentrum gemacht, um meine Aufgabe durchzuziehen. Leider waren fast keine Pärchen unterwegs, wobei ich fast alle angesprochen habe, die in ca. meinem Alter waren und mir über den Weg gelaufen sind. Da ich aber auch nicht ganz 2 Stunden Zeit gehabt habe und unterwegs noch von Bekannten die ich getroffen habe einige Minütlchen aufgehalten wurde, habe ich es leider nur geschafft 13 Pärchen anzusprechen. Dabei ist mir vor allem aufgefallen, dass ich weniger Probleme damit habe die Leute anzusprechen, als die ganze Zeit den Gedanken im Hinterkopf zu haben, dass andere Leute mich beobachten, wie ich nacheinander Fremde nach der Uhrzeit frage. Trotzdem werde ich morgen, auf Grund meiner Niederlage von heute, noch motivierter Tag 4 in Angriff nehmen und versuchen die Aufgabe möglichst erfolgreich durchzuziehen.
  16. Zuersteinmal, ich möchte mich Vorstellen, bin 23 Jahre Jung und froh, dass ich die Weltansicht "Pickup" so "früh" für mich entdecken konnte, ich habe Pickup kennengelernt, als ich bei google Rat suchte, zu verschiedenen themen, nur zu allem kamen verwaschen, oberflächliche, mit Moral und Ethik vollbeladene Vorprogrammierte Ratschläge, einer schlechter als der andere´und überhaupt, also höflich gesagt, Tipps zu einem besseren Leben, die man sich getrost dahin stecken konnte wo niemals die Sonne scheint. Dann laß ich in einem Forum zufällig, dass jemand beiläufig die Pickup Community erwähnte und einem Ratsuchenden recht beleidigend an den Kopf warf, er solle sich an die Pickup Community wenden, die würden ihn schon den Kopf waschen und ihn als "Waschlappen" etc betiteln, diese Herabwürdigende art kam, von einer Frau, die offensichtlich, den weg des "pickup" sag ich jetzt mal, gut kannte und anscheinend auch mochte bzw die Leute die danach lebten, naja schluss damit jetzt, jedenfalls hat sich die Dame mich irgendwie an LSE-LD Typen erinnert, wenn ich so rückwirkend darüber Nachdenke. Jedenfalls, googelte ich nachPickup und landete fluchs, in diesemForum, alles so neu, aber interessant, doch ich hab erstmal nicht viel gecheckt, bis ich hier irgendwo den Tipp zum Pickup Handbuch "Das Pickup-Handbuch - Frauen verstehen und erobern durch Entwicklung von Persönlichkeit und Kommunikation" gelesen habe, dieses nahm ich mir dann vor, habe es in 2bzw 3 Tagen verschlungen, nun bin ich auch schon bei Buch Nummer 2 "Lob des Sexismus fast am Ende angelangt. Mein Resümee, ich kenne Pickup seit ca 3 Wochen, mein Leben hat sich verändert, ich bin viel selbstbewusster, allein durch das Pickup Handbuch, welches einen grossen Wert auf Persönliche Wertsteigerung legt, ich habe Regelrecht, eine Blitz Evolution durchgemacht, bin innerhalb dieser Zeit viel Selbstbewusster geworden, und verstehe nun grosse zusammenhänge in Beziehung auf Frauen, es herrscht zwar noch grosse Unsicherheit bezüglich des Pickups und vieles habe ich noch nicht ganz verinnerlicht, jedoch hat sich vieles bereits an meinen Denkvorgängen Verändert. Was ich unter anderem gelernt habe war, dass es OK IST EIN MANN ZU SEIN. Ich erkläre es mal kurz, ich habe durch das Lesen des Buches realisiert, dass ich eigendlich ein Alpha Mann bin, ich habe eigendlich sogut wie alle eigenschaften und Verhaltensweisen die den Alpha Mann ausmachen aber einer, der sich für sein Mann sein geschämt hat und deshalb das Alpha verhalten nicht bei Frauen angewendet hat, ich habe es bewusst unterdrueckt, in dem denken, welche mir von der gesellschaft und mir selber eingeprügeltt wurde, ich müsse immer Sanft wie ein Lamm zu Frauen sein um Chancen bei ihnen zu haben, ich habe unter anderem gemerkt, dass ich mich dafür nicht zu schämen brauche und, versuche mir das ganze nun auch bei Frauen so umzusetzen, eine der Besserungen damit ihr euch ein besseres Bild von mir machen könnt, hat einer von euch ähnliche Erfahrungen gemacht?. Dafür wollte ich euch nur danken, dass es so eine tolle Community gibt, die diesen Wunder auch nach Deutschland geholt hat. Nun zu meinen Fragen: Waren eure ersten Erfahrungen mit besonders dem Pickup Handbuch ähnlich oder bin ich der einzige der eine so schnelle Entwicklung durchgemacht hat innerhalb so kurzer Zeit(Natürlich werde ich mich bemühen weiterzu entwickeln und davor hüten Rückschritte auch nur zu riskieren) Meine Zweite Frage: Gibt es mehr gute Bücher, die hier empfohlen werden, in Punkto Persönliche Wertsteigerung, die evt auch mit Affirmationen im Buch selber arbeiten? Ein Paar Tipps auch in anderer Hinsicht wären auch Hilfreich, wie ich nun weiter vorgehen könnte, selbst wenn es Tipps sind wie "lese das Buch 10 mal durch, sprich das Amen und verinnerliche alles, wende es an!!" Überarbeitet: Habe meinen beitrag bearbeitet bezüglich des Buches und einen Klöeinen Zusatz hinzugefügt, da ich irgendwie nicht posten kann, es wird von einer 3600 sekündigen Post Pause gesprochen, komisch...
  17. Hallo allerseits, ich bin vor längerer Zeit eher zufällig auf pua gestoßen und habe mich deshalb intensiver damit beschäftigt weil ich es interessant fand, dass man Frauen aufreißen erlernen kann wie Fremdsprachen. Je tiefer ich in die Materie eingedrungen bin desto mehr wurde ich mir darüber im klaren dass ich mit meinem jetzigen Leben unzufrieden bin und das pu deutlich mehr ist als wie gesagt nur aufreißen. Nun ja. Ich sehe nicht unbedingt schlecht aus, habe auch einen soliden Freudeskreis. Mit Frauen habe ich allerdings nur freundschaftlich zu tun. Gut ich hatte auch einen KC mit einer die das H in HB nicht verdient hat und war auch ein paar mal kurz vor dem Eskalieren hab es dann aber gelassen weil ich zu viel Angst davor hatte. Aber genug. Ich bin eigentlich das was man einen AFC nennen würde. Ich Lebe ein einigermaßen geregeltes Leben aber nur dadurch, dass ich meine Ängste und Sehnsüchte verdränge. Ich bin ein notorischer "Ja-Sager", bin relativ schüchtern und bin außerhalb meines Freundeskreises, also fremden gegenüber ziemlich introvertiert, was sich beim sprechen in Hektik und Unsicherheit äußert. Man kann sich vorstellen dass meine Körpersprache in solchen Situationen dann auch nicht die beste ist.... Gegenüber Personen die ich näher kenne(nlerne) bin ich allerdings ziemlich aufgeschlossen und auch Kontaktfreudig. Ich habe ein Problem mit mir selbst. Mit meinem Selbstbewusstsein. Ich will endlich auch ein "richtiges" Sozialleben führen und pu-mäßig auch in Richtung natural gehen. Ich will keine Techniken aus Büchern oder von anderen puas kopieren und mir eine Maske aufsetzen. Außerdem habe ich erkannt dass ich nicht nur (klar zwar einer meiner größten Sehnsüchte) Erfolg bei Frauen haben will, sondern ein Leben führen mit dem ich selbst zufrieden bin. Ich denke wenn ich das erreicht habe entwickelt sich alles andere auch. Mein Problem ist, dass ich das als Riesenbaustelle ansehe und nicht den leisesten Hauch einer Ahnung davon habe wie und wo ich anfangen soll mein Leben umzukrempeln. Ich denke und hoffe das die pua-szene in die ich eigentlich nur zufällig hineingeraten bin mir bei dieser Sache zur Seite stehen kann. ~show Nur sehe ich
  18. Juel

    Besser vortäuschen?

    Hey Leute, ich hab mich hier mal eingelesen und musste nie irgendwas posten, weil ich durch das Einlesen -besonders in der Schatztruhe- all die Lösungen für meine Probleme fand... bis jetzt. Also kommen wir zu meiner Frage... ihr als Männer kriegt doch mehr Selbstbewusstsein, wenn ihr eine Frau zum Orgasmus bringt. Im Fall, dass es Mal nicht so ist: Würdet ihr es lieber haben, wenn sie euch etwas vortäuscht anstatt dass sie nach dem Sex sagt, sie sei nicht gekommen? Würdet ihr lieber die Wahrheit hören wollen? Ich krieg manchmal keinen Orgasmus und ich täusch dann immer vor. Ich weiß wieso ich nicht komme und ich weiß auch wieso ich vortäusche... ich möchte nur wissen, ob es nicht besser ist, die Wahrheit zu sagen, weil ich mich hinterher so schuldig fühle. Vielleicht gibt er sich beim nächsten Mal mehr Mühe? Wie würdet ihr denn reagieren? Wie habt ihr reagiert? Ich habe schon viel vom Forum gelesen und bemerkt, dass es hauptsächlich um´s Verstehen und um Akzeptanz geht. Und ich hoffe, ihr könnt mir helfen mehr zu verstehen. Naja, ein Lob an euch, weil ihr euch hier mit euren Ratschlägen für Fremde Mühe macht. Juel