Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Frau'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

192 Ergebnisse gefunden

  1. Ich stelle mir die Frage, ob es für einen älteren Mann überhaupt Sinn macht, junge Frauen anzusprechen? Angenommen der Mann ist 50 und spricht eine 20jährige an. Kann das erfolgreich verlaufen? Schwer vorstellbar. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass die Altersspanne der Targets +/- 10 Jahre vom eigenen Alter betragen sollte. Was meint Ihr dazu? Wie ist das zu sehen? Was sagt die Praxis?
  2. Hi kann es ein großer fehler sein wenn man als Anfänger einer Frau erzählt dass man Pickup macht und PUA ist? kann es sogar als fortgeschrittener PUA negativ ausfallen? Wer hat damit gute erfahrung gemacht und wer schlechte?
  3. Sie ist 17 und ich 24. Wir haben uns gestern in der Disco kennengelernt und sie wollte mir erst ihr richtiges Alter nicht sagen. Später hat sie es mir gesagt und wir haben den ganzen Abend miteinander verbracht. Es gab viel Körper und Augenkontakt und sie ist den ganzen Abend bei mir geblieben. Ich wollte mit ihr in meine Wohnung nach dem Club aber zum einen hatte sie ihre Mindestverzehrkarte verloren und zum anderen ist ihr Vater wohl sehr streng und sie hätte sich durch das Fenster reinschleichen müssen. Ich habe mit ihr auf ihre Bahn gewartet(sie wollte das auch) und sie hat mit Gegenfragen investiert. Ich dachte ich mache ein Date am nächsten Tag aus, weswegen wir heute telefoniert haben(ca. 30 min). Ich habe jetzt ein Treffen ausgemacht aber sie hat sich Unsicher gezeigt wegen den 7 Jahren Altersunterschied. Sie würde sich nicht trauen mich ihrem Vater vorzustellen wegen dem Unterschied(dabei möchte ich gar keine Beziehung sondern nur F+). Ich habe ihr erzählt, dass das Alter nur eine Zahl ist und ich Personen kennen die einen noch größeren Unterschied haben und es im Endeffekt nur darauf ankommt ob jemand reif ist. Ich sagte sie sei reifer als die anderen in ihrem Alter. Sie meinte daraufhin nur mit einer unsicheren Stimme "Ja du hast recht". Jetzt mache ich mir Sorgen, dass der Altersunterschied mir das mit ihr kaputt macht. Wir sind für eine Beziehung nicht auf einer Ebene da sie halt noch sehr naiv ist und so und sie kifft und zu Hause Ärger macht usw. Was kann ich tun damit das ganze mit ihr doch klappt? Wie gesagt das Treffen steht aber bin mir unsicher ob sie nicht doch noch absagt die Tage. Das Treffen wäre erst in 5 Tagen. Meine persönliche AltersGrenze liegt bei 18 aber bei ihr mache ich nur absolute Ausnahme weil ich sie total heiß finde. PS: bei Whatsapp antwortet sie zwar sofort wenn ich schreibe aber immer nur kurze Antworten ohne gegenfragen.
  4. 1. Mein Alter 21 2. Alter der Frau 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben Definitionssache 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex 5. Beschreibung des Problems Man verzeihe mir wenn mir einige "Fachbegriffe" noch nicht so geläufig sind. Neu hier :) Hab mich aber schon durch einiges durchgelesen. Ich versuche mal mein Problem zu schildern. Vor ungefähr 4 Wochen hat mich eine bekannte angeschrieben (die ich nur selten sah, aber schon immer interessant fand) ob ich ihr helfen könnte. Dabei ist zu bemerken das ich sie (shame on me) schon immer für ein "Kaliber" zu hoch hielt. Zumindest früher. Sie fragte mich ob ihr helfen kann ihr altes Auto zu verkaufen da ich recht viel Erfahrung damit habe alte Schrottkisten zu verkaufen. Ich dachte mir ehrlich gesagt "Joa.. kann man mal machen, hab die Woche eh nichts zu tun." Also am nächsten Tag zu ihr und das Auto fotografiert bzw. Daten gesammelt. Soweit hatte ich bis dahin auch null Hintergedanken. (Das war am Mittwoch) Natürlich meldeten sich 2 Sek nach Inserats Veröffentlichung "Seriöse" Händler und wir machten am nächsten Tag einen Termin aus um das Auto loszuwerden. Gesagt wie getan, Händler kam, nahm das Auto mit. Sie machte noch was zu essen und ich bin wieder heim gefahren. Ich dachte an diesem Punkt darüber nach was das jetzt alles war, da wir vorher nie was machten. Im Endeffekt war die Sache für mich ja gegessen. Später, am gleichen Abend, schrieb sie mir ob ich ihr vielleicht helfen kann ihr neues Auto abzuholen. Ich meinte nur klar, können wir machen, sie bezahle den Sprit. Meinetwegen. Also fuhren wir am nächsten Tag los und hatten richtige nette Unterhaltungen auf der Fahrt. Währenddessen fragte sie mich ob am Samstag lust hätte mir ihr und einer Freundin + Ihrem Freund mit ins Kino zu gehen. Ich sagte das ich ihr bescheid gebe da ich nicht unbedingt Lust auf den Film hatte. Wir fuhren beide heim. Freitag Abend fragte sie ob ich lust hätte ne Pizza zu essen. (Wohne Praktisch neben unserem Döner Dealer) Ich sagte ja und sie brachte auf dem Weg direkt 2 Pizzen mit und sie kam zu mir. Da ich sie bis dahin nur Interessant fand, und nichts weiteres wollte, haben wir nur geredet und geredet. Comfort 1+ Um 3 Uhr morgens meinte sie das sie sehr müde sei. Ich bot ihr an bei mir zu schlafen wenn sie dass denn möchte. Sie grinste und sagte ja. Am nächsten Tag überzeugte ich mich mit ins Kino zu gehen. Nach dem Film fragte ich sie ob sie noch mit zu mir wollte. Sie sagte ja und freute sich. Wir küssten uns an diesem Abend sehr oft und haben uns ziemlich Scharf gemacht. Lange rede, kurzer Sinn. Sie hat mir einen geblasen und wollte null Gegenleistung. Da kann ich mitleben... Jetzt kommt das große aber... Wir tranken noch etwas und mitten aus dem nichts kam etwas von ihr: "Du. Ich glaube jetzt ist ein guter Moment dir was zu sagen." Ich, total geschockt:"Okay.. was denn?" Sie: "Ich fahre trotzdem in den Urlaub" Vorgeschichte dazu: Trennung zu ihrem Ex = nicht so lange her = Sie hatten noch einen Urlaub gebucht (zusammen mit ein paar Freunden) Fand ich nicht geil. Sagte aber das es ja nunmal nicht mein Bier ist. Sie sagte sie wird definitiv nichts mit ihrem Ex und SEINEN Freunden hochfahren. Dachte mir: "Okay! Geil! Freut mich!" An mir muss man nicht viel verstehen. Ich mag es nur nicht wenn man Dinge ausmacht oder Treffen vereinbart (seih es egal mit wem) und nicht hält. Kann ich auf den Tod nicht ausstehen. Zurück zu "Ich fahre trotzdem in den Urlaub". Erstmal eiskalt im dem glaube ich unpassendsten Moment den man sich aussuchen konnte. Die Stimmung war dann bis Freitag in der nächsten Woche mal so richtig gekippt. In der nächsten Woche machten wir trotzdem jeden Tag was und ich vergaß das Thema erstmal. Obwohl JEDER normale Mensch gesagt hätte. STOP! NEXT! Freitag also waren wir bei unsere gemeinsamen Freundin und haben nen schönen Abend gehabt. Sie hat getrunken und wir sind zu mir. Wir hatten richtig guten Sex und verbrachten das restliche Wochenende miteinander. Teilweise. Nächstes Wochenende fuhr sie zu einer Freundin übers Wochenende und wir machten aus das wir uns dann Sonntag mittag verabreden. Es wurde dann 20 Uhr und ich sagte ihr das ich es nicht mag wenn man was ausmacht und dann nicht kommt weil "Das Wetter so schön war". Bis gestern haben wir uns trotzdem noch sehr oft gesehen nach der Arbeit aber hatten null Sex mehr, klar wir haben rumgemacht, aber das war es dann auch. Sie meinte irgendetwas hindert sie daran. Also haben wir gestern drüber geredet bis sie aufgestanden ist und sagte wir beenden das jetzt weil sie mir nicht wehtun möchte. Ich muss eben auch zugeben das mein Fehler ist, dass ich mich einfach in sie verknallt habe und ich nicht möchte das es einfach so endet. Da dieser Text jetzt schon viel zu lang ist und mit Sicherheit fragen aufkommen werden, möchte ich diese dann auch gerne beantworten, sollten sie spezifisch sein. Seid nachsichtig mit mir, denn wie gesagt, wenig Erfahrung mit euch und diesem Forum. 6. Frage/n Was soll ich unternehmen? Hätte ich schon früher sagen sollen "Lass mal sein das ganze"?
  5. Hallo zusammen! Bitte beurteilt meine Situation Ich: mitte 20, hatte schon Sex und Beziehungen, single, Sie: Anfang 20, eine schöne Frau, beliebt bei Männern Also da gibt es eine Arbeitskollegin, ich habe mittlerweile starke Gefühle für sie, wir kennen uns schon ca 3 Jahre. Ich mochte sie schon damals,aber wir hatten da nicht viel Kontakt. Nun arbeitet sie in meiner Abteilung und wir haben viel Kontakt zueinander. Angefangen hat es das sie mich permanent geil gemacht hat, streckte mir ihren Arsch entgegen, zeigte mir Tanga, musterte mich und beobachtete mich. Sie testet mich auch häufig mit Fragen. Aufjedenfall hatte sie mal Probleme anscheinend mit ihrem Handy, ich solle ihr eine sms schicken. Nun hatte sie meine Nummer. Zufällig haben wir uns dann mal in Club B getroffen, bisschen gequatscht, hat mich gemustert und ist dann weiter gezogen. Ich gehe davon aus das ich von ihr beobachtet wurde. Am nächsten Tag wurde ich von ihr ziemlich ausgefragt, wann ich gegangen bin usw..ich persönlich bin aber niemand für ons, also dh ich schleppe keine Frauen zu mir nachhause ab. Also es war nur ein chilliger Abend im Club mit Kumpels. Irgendwann erzählte sie mir das sie einen Freund hat? Sie hat aber nichts konkretes erzählt, nur das sie einen Freund hat. Hab auch noch nie was von dem gesehen oder gefunden. War dann ziemlich stinkig auf sie das die mir sowas erzählt, weil hab ja Gefühle für sie? Hatte dann Gefühlschaos und hab sie gefreezed. Nunja war dann mal im Club A und wurde in Facebook verlinkt. In der Arbeit hat sie mich dann gefragt ob ich mit ihr in Club A gehen möchte, hat wohl mein facebook gestalked, wir sind aber nicht miteinander befreundet. Ich hab ihr dann aber indirekt abgesagt wegen der Geschichte mit ihrem angeblichen Freund. Sie hat aber besonnen gewirkt, nicht wirklich Gefühle gezeigt. Ich war dann krank und hab im Geschäft zufällig mit ihr telefoniert, ihr Stimme hat stinkig gewirkt? Ich war dann wieder gesund im Geschäft, mir hat die Geschichte keine Ruhe gegeben und hab sie gefragt ob sie mit in Club A gehen möchte, ich wollte endlich eine Entscheidung. Sie hat weder ja noch nein gesagt, sie meinte sie wäre zeitlich flexibel. Hab gemeint ich würde mich bei ihr melden. Sie war dann den ganzen Tag auf mich ein wenig stinkig? Hab dann eine Whatsgruppe erstellt und sie eingeladen, es waren noch paar andere Leute dabei. Einen Tag später hat sie die Gruppe verlassen und mir eine Nachricht geschickt: Sie: Hi, ich werde mich dazu spontan entscheiden, ich wünsche dir noch einen schönen Tag. Ich: Hi, okay, danke dir auch 3 Tage vor Club A hat sie mir abgesagt Sie: Hi, ich werde nicht kommen, ich habe ziemlich viel zu tun, ein anderes mal!! Viel Spaß!! Ich: Hi in Ordnung, danke! Viel Erfolg im Fremdpraktika. Sie: Danke! War dann erstmal verärgert weil ich das für sie organisiert habe. Waren aber trotzdem dann noch ohne sie weg. Wollte dann erstmal nichts mehr von ihr wissen. Sie war dann 2 Monate Fremdpraktika weg und. Sie hat dann wieder bei mir in der Abteilung angefangen. Sie bezirzte mich wieder, die Situation hat mir keine Ruhe gelassen, wir haben bisschen privates beredet und ich habe sie wieder auf Club A angesprochen. Sie meinte : Ja, kommt drauf an welche Musik läuft usw Ich wollte dann mit ihr einen Termin ausmachen, sie ist aber ausgewichen und meinte ich soll ihr in Whatsapp schreiben. Hab ihr dann 2 Tage später in Whatsapp geschrieben: Ich: Hi, wie geht es dir? Wie ist der Umzug gelaufen? Sie: Hi, der Umzug ist gut gelaufen, bin etwas kaputt. Danke für die Nachfrage. 20 Minuten später: Ich: Was machst noch bei dem guten Wetter? Sie: Puh hab viel zu tun. Ich: Cool wie ich. Habs dann gelassen. Seitdem sind 3 Tage vergangen, bin über meine Situation verägert und mein Selbstwertgefühl sagt oft: nein, nein, nein. Danke schon mal fürs Feedback und lesen! MFG!
  6. 1. Mein Alter: 322. Alter der Frau: 273. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 74. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Kennenlernen5. Beschreibung des Problems Liebe Experten des Pick ups! Ich präsentiere meinen Härtefall :D Ich habe eine Frau kennengelernt die mich leider etwas in den Wahnsinn treibt. Aber erstmal zu mir! Ich bin 32 bin aus Berlin und Arbeite als Vertriebsleiter bin somit ein aufgeschlossener Mensch und absolut nicht schüchtern und kenne mich etwas mit Pick up aus da damals in meiner Single Zeit immer mal gerne angewendet. War jetzt länger in einer Beziehung daher wieder raus und nun wieder Single und ich stehe vor einer unglaublich komplizierten Frau.... Also wir haben uns über einen Freund kennengelernt. Wir wohnen nicht wirklich weit auseinander sind uns aber vorher noch nie über den Weg gelaufen. Wir haben nach dem ersten kleinen kennenlernen bei meinem Kumpel in der Wohnung auch geschrieben! So hier fängt das Problem eigentlich schon an! Sie erzählte mir hier das wir uns treffen können Sie aber gerade seit 4 Wochen aus einer Beziehung kommt in der Sie 2 Jahre lang betrogen wurde und welcher mehrere Affären hatte und Sie nicht weiß wie es weiter geht und wir uns aber nur mal so treffen können. Nungut gesagt getan mit der Dame getroffen und da ich wusste wie Sie aktuell drauf war, bin ich die Sache vorsichtig angegangen bzw habe Sie ziemlich auf Abstand gehalten. Die Dame jedoch hat immer meine nähe gesucht wir sind spazieren gegangen , waren Essen und hatten ein sage und schreibe 10 Stunden Date (Ich habe auch noch NIE eine so direkte Frau erlebt, die so von sich aus ankommt). Wir haben Händchen gehalten und ALLES ging von Ihr aus! Sie nahm beim laufen meine Hand kuschelte sich an mich etc. Zum Ende hin wollte ich Sie eigentlich Küssen doch Sie war so schnell und zack den Kuss verpasst! Als ich ansetzte nahm Sie mich schnell nur in den Arm. Wobei ich nicht eskalieren wollte aufgrund Ihrer Situation! (Fehler?) So es dauerte keine 24 Stunden und Sie fragte mich wann wir uns wieder sehen und schrieb mir jeden Tag im 30 Minuten Takt von sich aus! nach ca 4 Tagen haben wir uns dann wieder getroffen sind zusammen in einen Zoo gegangen auch hier viel nähe und wieder haben wir den ganzen Tag miteinander verbracht und so in der Mitte des Tages kam dann auch das Thema wie es weiter geht auf (eher durch Zufall) und Sie sagte mir """ja wir werden Freunde"". OK hier war ich natürlich mega pissed und habe den Tag auch dann relativ schnell beendet und dachte mir scheiß drauf. Bin dann nach Hause und Sie schrieb mir schon ob alles in Ordnung ist und ich schrieb Ihr das ich an einer Freundschaft so einfach nicht interessiert bin und wir es dann lieber lassen. Daraufhin merkte ich, war Ihre Reaktion eher schockiert und Ihre Antwort war folgende: """Wir können uns ja jetzt erstmal kennenlernen, du kennst meine Situation und wir schauen einfach mal was draus wird.""" Ich habe ihr gesagt ich überlege mir das ganze.... Nunja einen Tag später fragte Sie wieder wann wir uns sehen................2 Tage später bin ich dann mit Ihr nach Hamburg gefahren und wir haben zusammen in einem Hotel übernachtet. Es war wieder schön wir kommen uns auch jedesmal sehr nahe. Nun habe ich Sie versucht zu küssen weil die Situation sehr schön und romantisch war doch Sie blockte ab und gab mir nur einen leichten Kuss und drehte sich dann weg. Sie schlief daraufhin in meinem Arm ein und fühlte sich scheinbar puldewohl..... Am nächsten Tag als ich Sie nach Hause brachte sagte Sie mir noch es tut Ihr leid aber Sie kann mich noch nicht küssen Ihr fehlt das nötige Vertrauen... Ab hier war bei mir schon der totale Brain Fuck..... Danach bin ich dann mal etwas auf Sie zugegangen habe gefragt ob wir uns treffen und bin auch aktiver geworden weil ich halt dachte, ok es ist scheinbar doch ernsthaftes Interesse da. Haben uns jetzt seit dem 4mal wieder gesehen und jedesmal das gleiche Spiel. 2 mal ganz kurz auf nen Eis etc und 2 mal länger. Sobald wir uns dann trennen schreibt Sie mir auch sofort wieder. Nun da mir das alles zu verrückt wurde (ca 5 Tage her) Habe ich Sie nochmal darauf angesprochen (indirekt) und Ihre Antwort war wieder. Ich kann momentan nur mit dir befreundet sein mehr geht nicht. Seitdem dachte ich mir brichst den Kontakt ab aber diese Frau schreibt mir jeden Tag schickt mir Fotos , Kusssmileys, fragt was ich mache, fragt auch ob wir wieder was machen etc. Ihr Interesse ist nicht mehr so krass wie am Anfang das merke ich schon... Sie schrieb mir am Anfang 300 Nachrichten pro Tag. Dies wurde nach dem Hamburg Trip etwas weniger aber trotzdem mindestens mehrmals am Tag und jetzt erzählte Sie mir das eine gute Freundin mit Ihr in den Urlaub wollte im August es aber nicht klappt und ob ich mit Ihr 14 Tage wegfliege .... ich dachte ich höre nicht richtig. Leute ich bin mit meinem Latein einfach komplett am Ende! Sie ist 5 Jahre Jünger als ich, ich will nicht mal mit Ihr schlafen ich wäre viel mehr an einer Beziehung interessiert. Ich hab Sie versucht zu ignorieren ich hab Ihr selbst 5-10 Stunden oder länger nicht geantwortet weil ich dachte dann verfliegt das Interesse aber nein Sie meldet sich immer und immer wieder. Was zur Hölle will diese Frau bzw was habe ich falsch gemacht? War ich zu needy? Hätte ich mehr eskalieren müssen? Meint Ihr es besteht noch eine Chance wenn ich Ihr wirklich die Zeit gebe? Und wie soll ich mich verhalten um meine Attraction auf zu bauen? Oder hab ich genau das falsch gemacht?
  7. Mehrmals ist es mir passiert, dass mir Frauen während des Gesprächs absichtlich ihren Busen entgegengestreckt haben. Natürlich nicht extrem aber doch so, dass es auffällig war. Ich weiß nicht richtig was ich davon halten soll. Ist das ein Shit-Test oder Interessebekundung? Ich würde eher auf Shit-Test tippen aber ich bin mir nicht sicher. Was meint Ihr dazu?
  8. Hallo zusammen, Ich brauche mal euren Rat. Mein Alter: 24 Ihr Alter: 21 Anzahl der Dates: 4 Etappe der Verführung: Absichtliche Berührungen, Küssen, Sexuelle Berührungen 5. Mein aktuelles Problem sieht wie folgt aus: Ich habe vor ein paar Tagen über eine Dating App eine wirklich tolle Frau kennen gelernt. Wir haben uns einen Tag später um Mitternacht noch getroffen weil es zeitlich vorher nicht gepasst hatte. Der Abend verlief sehr schön. Wir haben viel gequatscht und uns kennen gelernt. Letztendlich lagen wir Arm in Arm auf der Couch vorm Fernseher. Einen Tag darauf haben wir uns wieder gesehen und da kam es zum ersten Kuss. Dieser kam allerdings von Ihr. Einen Tag darauf haben wir uns wieder gesehen und ebenfalls rumgemacht. Dieses mal etwas heftiger als einen Tag zuvor. Als ich sie an dem Abend heimgebracht habe redete sie davon, dass momentan alles negativ sei ich aber nicht dazu gehöre. Daraufhin machte ich mir meine Gedanken und lud sie fürs Wochenende zum Essen ein bei mir daheim. Habe auch gesagt das ich eine kleine Überraschung für sie habe. Es war nichts großes. Ein kleines Stofftier mit "Schutzengel" drauf. Ich wollte einfach nur das es ihr in ihrer schweren Situation besser geht. Die Überraschung habe ich noch nicht überreicht. Die genauen Gründe weiß ich nicht und gehen mich eigentlich auch nichts an. Wir haben uns auch bei jeder Begrüßung und Verabschiedung (Außer beim ersten Treffen) geküsst. Letztendlich haben wir seitdem jeden Tag über WhatsApp geschrieben und sie schickt mir auch von sich aus Kusssmileys etc. Nach dem sie mir kurz vorm Wochenende wieder mal gesagt hat, dass sie schlecht drauf ist und es negativ sei habe ich sie drauf angesprochen und ihr meine Hilfe angeboten. Daraufhin meinte sie, dass ihr das ganze zu schnell geht und ich zu viel mache in Bezug auf Überraschung, Kochen etc. Obwohl ich das ganze eigentlich nur gut gemeint habe. So, nun kam das Wochenende. War jetzt eine komische Situation. Ich wusste nicht wie ich mit ihr umgehen soll. Hielt jedenfalls den Ball erstmal flach und habe von meiner Seite aus nichts angefangen. Im laufe des Abends lagen wir wieder Arm in Arm auf der Couch. Dort suchte sie auch nochmal das Gespräch. Sie meinte, dass es ihr deshalb zu schnell geht weil sie dachte ich würde aufgrund der Überraschung irgendwas großes vorhaben was sie eigentlich garnicht will und sie mich daher verletzt. Wir haben darüber geredet, was wir beide uns vorstellen aus dem ganzen. Ich persönlich kann mir mit dieser Frau mehr vorstellen. Ich muss aber auch zugeben, dass ich eine Person bin die sich schnell zu anderen Leuten hingezogen fühlt. Habe ihr das so geschildert. Sie meinte daraufhin, dass sie solche Leute eigentlich nicht mag und sie sich vorgenommen hat in den nächsten Monaten keine Beziehung zu führen. Ihre letzte war ein 3/4 Jahr her und das war auch die einzige. Jedenfalls konnte sie mir keine genaue Antwort darauf geben ob sie sich mit mir eine Beziehung vorstellen kann. Sie sagte zwar erst Nein, aber danach kam "Ach keine Ahnung". Mich belastet das ganze momentan etwas, da ich nicht weiß woran ich bin. Will sie jetzt nur Freundschaft und ggf. F+ oder könnte es sich entsprechend zu mehr entwickeln. Mir kommen teilweise ihre Aussagen sehr verwirrend rüber und ich glaube auch das sie extrem mit mir spielt. Wie gesagt, zum einen sagt sie mir ich wäre zu schnell und mache zu viel andererseits küsst sie mich und vieles kommt von ihr aus. Auf die Frage bzgl. des Kusses meinte sie, dass sie halt gerne küsst. Sie verhält sich so als wären wir in einer Beziehung. Sie nimmt meine Hand, streichelt mich, küsst mich und interessiert sich für mich. Wie in einer richtigen Beziehung. Im laufe des Abends war es dann letztendlich so, dass sie oben ohne in meinem Bett lag nach dem wir wieder rumgemacht hatten und die Nacht blieb. Ich werde einfach aus dieser Frau nicht schlau. Ich würde mir wie gesagt schon wünschen, wenn daraus was ernsteres wird. Diese Frau hat es mir irgendwie angetan. Ich hoffe ihr könnt mir helfen und mich auf den richtig Weg leiten. 6. Die Frage erübrigt sich eigentlich aber ich stelle sie trotzdem: Habt ihr Tipps, wie ich mich ihr gegenüber verhalten kann damit ich sie evtl. davon überzeugen kann mehr mit mir anzufangen als so ein beschissenes hin und her wie es momentan ist? Ich danke euch recht herzlich für eure Meinung und eure Hilfe :)
  9. Mein Alter 27 Alter der Frau 26 Anzahl der Dates 5 ich weiß der titel für dieses thema klingt echt komisch. aber lest erst mal um was es geht. Ich hab im Sommer letzten Jahres diese Frau angeschrieben. wir kannten uns schon seit wir noch kleinkinder waren und sind oft zusammen gewesen. irgendwann ist der kontakt abgebrochen. und nach guten 15 jahren hab ich sie wieder bei facebook gefunden und ich wollte sie anschreiben. wir haben uns sofort super verstanden es war so als kannten wir uns schon die ganze zeit. flirten,necken alles ging wunderbar und hat sich einfach von beiden seiten super angefühlt. ich wollte sie treffen aber sie blockte ab, mehrere male...vieleicht hab ich zu oft nachgefragt oder mich blöd dranngestellt. vieleicht war sie auch einfach komisch. aber das interesse war immer da und wir schrieben gute 3 wochen bis ich sie dazu bewegte mit mir auszugehen. das erste date war eigentlich super. (ich muss dazu sagen dass ich auch nicht wirklich viele dates hatte). aber es war nicht merkwürdig oder so. ich war zwar etwas schüchtern aber sie erkannte es und führte auch gern mal das gespräch etwas an. ich tat hier nichts um irgendwie physisch mit ihr in kontakt zu kommen. aber es fühlte sich halt auch einfach nicht so an. aber es war alles gut und ich fuhr sie heim neckte sie noch ab und zu und wir verabschiedeten uns. wir schrieben wieder ne woche. sie hatte richtig blut geleckt und schrieb mir fast jeden morgen als erste. noch dazu kamen nachrichten wie das sie an mich denkt. ich fühlte mich nicht gedrängt sondern war feuer für sie da sie mir wahnsinnig gefiel und ich micht freute sie das nächste mal wieder zu sehen. das nächtste date kamen wir uns etwas näher ich fasste ihre hand an aber sie blieb etwas distanziert weshalb ich es sein lies. wir gingen spazieren und dabei waren wir uns ziemlich nah schulter an schulter.der abend verging und ich fuhr sie heim. im auto vor ihrem haus sprach ich etwas mit ihr und fragte sie ob es ihr mit mir gefällt und sie sich wohl fühlt (dabei aber schon etwas unbeholfen und verstellt und es war sofort klar das ich drauf abzielte sie irgednwie küssen zu können (ich hätte es einfach tun sollen) ) aber sie meinte einfach nur um witz ich solle mal schön langsam machen und das sie jetzt nach hause geht. jetzt geht es los..... es fingen shittests beim schrieben am laufenden band (hat sie mich gelangweilt und blabla und nachhrichten erst stunden später und auf einmal sehr distanziert) wie es das schicksal wollte fiel ich auf ganzer linie durch udn ich wurde needy und schrieb ich sachen wie das ich sie echt gern hab und die sache zwichen uns wichtig für mich ist. gepaart mit zig nachrichten. das nächste date stornierte sie da es ihr auf einmal " nicht gut ging". ich sagte ihr alles ist und ist nicht schlimm.. schrieb noch mit ihr und am nächsten tag (da war ich schon sehr panisch und hatte angst das die ganze sache kaputt geht) (was total blödsinn eigentlich ja war hätte ich mich nur cool gegeben) ging ich unangekündigt zu ihr und wir brachre ihr was zu essen und wir gingen in nem park was essen....(sie lud mich nicht zu ihr ein da sei meinte ihre mutter wäre streng und ich sie möchte das noch nicht so früh und blabla) (sehr anstrengend) sie war total entzückt und niemand hätte das je für sie getan einfach so zu überraschen.... es war gut, wir wurden uns wieder vertrauter aber zum kuss kam es nicht obwohl sie es wollte (im nachhinein bemerkte ich es) aber ich reagierte nicht..... dann war wieder alles gut sie schrieb mir wieder als erstes, flirtete neckte mich.. das nächste date gingen wir ins kino ich streichelte ihre hand aber sie blieb ziemlich star und angewurzelt und zum kuss kam es wieder nicht danach fuhr ich in den urlaub. sie schrieb mir immer abwechselnd. und dabei war sie etwas panisch und schrieb mir sachen ob ich schon andere frauen getroffen habe und keine ahnung ws noch.... als ich wieder zurück kam war sie wieder distanziert. ich wollte sie zu mir nachhause einladen(sichere nummer) aber sie wollte nicht ich ging wieder mit ihr spazieren eines abends und auf ner bank versuchte ich sie zu küssen aber sie blieb wieder wie angewurzelt. die stimmung war danach im eimer und von ihr kamen sachen wie da wäre ne mauer zwichen uns und weiß der geier was. da sagte sie sie hätte keine lust mehr. leider wurde ich danach sehr needy und schrieb ihr die nächsten tage wir sollens doch wieder versuchen (ich hab lob des sexismus gelesen und wusste zumindest theoretisch wie frauen gestrickt sind...aber selbst in der situation zu sein und schon so abhängig von ihr zu sein wie ne droge ist was anderes) es vergingen dann paar wochen und auf einmal schrieb sie wieder..... ich war aber immernoch nicht ganz weg von ihr und wurde wieder needy und bettelte förmlich sie wieder zu sehen (hätte einfach mal sie von sich aus zu mir gehen lassen sollen) jedenfalls war alles ziemlich unglücklich. und ich fasste den entschluss der kontaktsperre das ihr auch signalisierte und ich ging mein weg und sie ihres.... bis hierhin sind mittlerweile siet dem ersten treffen 3 monate vergangen.... anfang dieses jahres schrieb ich sie wieder wo ich dachte ich hätte ihre abhängigkeit überwunden und sie schrieb auch mit mir war aktiv und ich fragte sie wieder nach nem date wo sie ja sagte (der sinneswandel könnte verschiedene ursachen haben. ich hab mich auch wärend der auszeit mit ihr etwas verändert wurde aktiver und das bemerkte sie auch durch meine facebook aktivität.... oder sie hatte einfach keine anderen alternativen) jedenfalls wollte ich es ihr aber nicht so einfach machen und ich sagte das treffen ab und schrieb ihr nicht wollte das sie aktiv wird. was 3 tage nichts wurde und ich wieder abhängig wurde und es ihr signalisierte.... wieder war nichts... vor einer woche schrieb ich wieder mit ihr. sie wr wieder aktiv schrieb mir auch als erstes. und ich fragte sie wieder ob wir uns sehen könnten. sie war erfreut und sagte ja. vor paar tagen allerdings ( und ich weiß nicht wieso. mein gefühl sagte mir nur es wäre richtig so) gab ich ihr zu verstehen dass ich diesmal ergebnisse will und nicht mit ihr ausgehe um einfach zu quatschen (mein ziel war eigentich das ihr etwas panik mache und zeige das ich vorderungen an sie hab und zeige wenn sie mich will sie auch was tun muss dafür) sie sagte sie könnte es mir nicht sagen und müsste es erst entscheiden wenn wir uns sehen... ich sagte, ein vieleicht kann ich nicht gebrauchen sondern will 100% von ihr sie war bockig und meinte wenn ich so sehe dann soll ich es gleich sein lassen. ich sagte schön ok dann nichts.. und das wars... ok danke für die aufmerksamkeit, schön das ich mich öffnen konnte xDDD FRAGE: nein. ich frage hier euch was denkt ihr: wird sie mir schreiben und gekrochen kommmen.... war diese kalte art gut und könnte es sein das es in ihr ewtwas auslösen wird nachdem ich ja die ganze zeit der schöne und liebe war.... oder war ich nach all dieser zeit zu hart und hätte es etwas ruhiger wieder angehen sollen vieleicht will sie aber auch nur männer die ihr hinterlaufen :) habt ihr schonmal sowas erlebt. es grenzt eh schon an ein wunder wie sich das alles so lange halten konnte.. ich denke wir passen wirklich gut zueinander da wir uns wunderbar verstehen und die scherze bei beiden seiten zünden und alles super ineinander greift..... aber irgendwie will es nicht klappen. aber ich will sie trotzdem. irgendwie ist der reiz als kinder oft zusammen abgehangen und später die schöne liebe, groß
  10. Hallo zusammen, ich (29) habe vor heute drei Wochen auf einer Party eine Frau (24) kennengelernt. Die Gute ist mir direkt aufgefallen, sodass ich die auch angeredet und mit ihr ein wenig geplaudert habe. Dann ist sie mit ihren anderen zwei Freundinnen gegangen und ich musste mir natürlich noch Ihre Nummer schnappen, was aber nicht ganz so funktionierte ;) Ich habe natürlich nachgehakt und die anderen zwei Mädels mit ins Boot genommen für Sie zu "überzeugen". Das mit der Nummer hat zwar nicht funktioniert, aber wenigstens habe ich ihre Mailadresse bekommen. Wahrscheinlich bisschen doof und Oldschool aber besser als nichts. Am nächsten Tage habe ich sie angeschrieben und nach ein paar Mails habe ich Sie dann bzgl einem Treffen gefragt. Erst kam zurück, dass es momentan ein wenig schlecht wäre, weil sie eine wichtige Klausur bald schreiben würde. Soweit so gut...da Sie jedoch auch immer interessiert zurückgeschrieben hat (viele Fragen gestellt, regelmäßig geantwortet ohne dass ich Nachhaken musste), habe ich natürlich nicht locker gelassen, bis Sie dann doch einmal erwähnt, "vielleicht bekommt du mich ja doch zu einem Treffen überredet". Ich hatte Ihr auch angeboten in einer Mail über WhatsApp zu schreiben, aber meine Handnummer hat Sie dann erstmal ignoriert und brav weiter über Mail geschrieben. Ein, zwei gute Argumente zum Überzeugen gebraucht und vor 4 Tagen (Dienstag) haben wir uns dann getroffen. Ich kann nichts negatives über das Date berichten, wir waren was trinken, viel geredet, viel gelacht und uns gegenseitig ein wenig geneckt. Dann waren wir danach noch eine kleine Runde spazieren (der Vorschlag kam indirekt von Ihr), was ich persönlich positiv sehe. Da mir die Frau wirklich gefallen hat und ich das gewisse Etwas spürte, habe ich natürlich beim Spazieren dauerhaft überlegt Sie einfach an mich zu ziehen und zu küssen, aber das habe ich weil es das erste Date war, dann doch erstmal noch sein gelassen. Trotzdem musste ich Sie während dem Spazieren ein zweimal ein wenig in den Arm nehmen und Ihr bisschen mein Interesse zeigen. Beim Verabschieden umarmten wir uns, ich wollte ihr links und rechts ein Küsschen geben, okay links funktionierte, als ich auf die rechte Seite wechseln wollte, hat sie gedacht ich gehe Richtung Mund und dann kam erstmal ein "ne ne" Hab natürlich denke ich mal cool reagiert und habe gesagt, "hey, wollte dir nur einen Kuss noch auf die rechte Wange geben, keine Sorge wollte dich nicht abknutschen ;-)" Wie auch immer, wir haben uns umgedreht und sind ans Auto, wobei Sie dann noch erwähnt hat "ach du hast mir ja noch deine Handnummer gegeben, das hab ich ja total ignoriert" Auf die Frage "kannst mir ja deine Nummer geben, dann schreiben wir in WhatsApp weiter", kam nach kurzem Überlegen zurück "ich meld mich wenn bei dir". Am nächsten Tag (Mittwoch morgen) hatte ich dann eine whatsapp (hoffe du bist gestern gut nach hause gekommen, zu dem abend hat sie nichts erwähnt) von Ihr bekommen, was ich wiederum positiv sehe, ansonsten hätte Sie mir wohl wenn gar nicht oder nur über mail geschrieben. Ich hab dann ganz normal geantwortet und habe am Schluss erwähnt, dass der Abend schön und unterhaltsam war...daraufhin kam auch zurück, dass sie den Abend auch ganz gut fand und dass es sehr witzig war. Ich muss hier betonen, dass wir nicht dauerhaft stündlich am schreiben sind. Sie schreibt mir meistens immer erst nach einem halben Tag bis einem Tag erst zurück, was ich aber nicht schlimm finde. Gestern habe ich dann auf Ihre zweite Nachricht wieder geantwortet und habe noch geschrieben "lass uns doch nächste Woche wieder was machen ;-)" Sie hat mir dann gestern Abend geantwortet, aber zu dem Treffen an sich, kam kein Feedback zurück. Jetzt meine Frage: Wie gehe ich jetzt am besten vor?! (wie gesagt, die Frau ist echt toll und sympathisch und das erste Date war meiner Meinung sehr positiv verlaufen) Ich will jetzt natürlich nicht gerne nachhaken und Sie bedrängen, ich persönlich würde jetzt am liebsten bis Sonntag wenn nicht eher bis Montag warten, bis ich wieder was schreibe. Sollte ich dann nochmals versuchen, nach einem Date zu fragen bzw. was konkretes vorschlagen, wenn ja wann und was ?! Meine Absicht war eigentlich, mich am Mittwoch mit Ihr zu treffen (Kino und was trinken oder evtl. einfach ne Runde spazieren) Oder wäre es besser, gar nichts zu antworten sondern einfach am Montag mal anrufen und Ihr z.B. den Mittwoch vorschlagen?! Wenn Sie nicht abnimmt, was wären dann die besten Schritte ?! Danke für eure Antworten, hoffe das ist nicht zu ausführlich
  11. Hallo, ich bin gerade in einer seltsamen,skurrilen Situation, versuche es mal kurz zu machen: Mein alter: 32 Ihr Alter: 30 Treffen: 4 Wir haben uns vor 3 Wochen im Single Chat kennengelernt, nach dem zweiten Treffen wollte sie mit zu mir und mit mir schlafen (hat mich gefragt ob sie bei mir schlafen kann), haben zusammen in meinem Bett geschlafen und ich war irgendwie blockiert und recht zurückhaltend. Neues Zimmer, keine Erfahrung, Unsicher. Kein Sex. Kussversuch wurde dann später in der Nacht auch von Ihr geblockt.... haben aber trotzdem schön Kekuschelt. Ich hab nur gesagt dass ich es später irgendwann nochmal probiere. Mehr lief dann nicht, Früh zusammen 3 Stundengefrühstückt, keine Körperlichkeit. Drittes Treffen hat Sie mir gesagt dass sie mich nicht attraktiv fande nach der Nacht und nur eine Freundschaft wollte, auch von Beginn an. Sie sei eher nur an sexuellen Erfahrungen interessiert und will erstmal keine Beziehung. Nun habe ich Ihr gesagt, dass ich keine Freundschaft haben will weil ich genug Freundlínnen habe, sondern Sie, habe ihr auch etwas geschenkt, dann bei mir zum Essen eingeladen. Sie gleich zugesagt. Zum Essen beim vierten Treffen bei mir war es eigentlich ganz cool, gegessen (Hat mir erneut erzählt, dass sie eher an sexuellen Erfahrungen interessiert ist. Darauf habe ich gesagt, dass ich nicht nur an sexuellen Erfahrungen interessiert bin) aber kine Körperlichkeit, nen Film geschaut, sie meinte dann danach irgendwann sie sei zu müde, ist gegangen. So nun wird es noch schräger, habe dann unmittelbar geschrieben per SMS, "ob sie gut heimgekommen sei, es eine klare Ansage von ihr war und und dass ich es nun aufgebe und ich keinen Sinn mehr sehe, weiter zu kämpfen und mich zu bemühen. Darauf kam nur " dass Sie nur ahnen kann was ich meine". WAS FÜR EIN FEHLER! Ich will diese Frau, ich fühle, dass es gerade die Richtige ist (wir haben einen guten Vibe, also sehr sehr vertrauensvoller Umgang) und ich weiss dass Sie es auch etwas fühlt (oder gefühlt hat ;( , sie hat mir in der Nacht zu Beginn wo sie bei mir schlief auch gesagt wie vertraut ich ihr vorkomme und Sie dass sofort wusste etc.. Nun hab ich mich bei Ihr Chat (ich Depp habe natürlich Nummer gelöscht im Frust) gemeldet und ihr sehr vieles gesagt, dass mir die Überreaktion leid tut und ich einen Fehler gemacht habe. Dass Sie für mich die coolste und angenehmste Frau ist die ich seit langem kennenlernte und ihr alles so ehrlich dargelegt, wie dumm es gelaufen ist. Auch mit Nummer löschen etc. Dass ich unsicher war, blockiert etc. und ich gern mehr körperliche Nähe zu ihr gehabt hätte, aber an diesem Abend nicht fähig war es zu zeigen. Das war gestern Nachmittag. bisher noch keine Antwort, was wohl dem Jahreswechsel geschuldet ist. Ich weiss nicht, das ist irgendwie skurril, aber auch interessant, sher direkt und ehrlich. Nur wär ein Rat von euch hier gut wie ich weiter vorgehen könnte. (Ausser nexten, wenn das geht) Bitte auch keine abfälligen Kommentare. Ich weiss, ich hätte Sie in der ersten Nacht vögeln sollen, aber wie ich kann ich da jetz noch etwas retten? Also irgendein bestimmtes Vorgehen. Ich würde mich sehr freuen über Ratschläge, frohes Neues!
  12. Hallo Community, Und zwar handelt es sich um folgende Situation: Ich und meine beste Freundin , hatten damals während ich noch mit meiner Ex zusammen war heimlich 2-3x was. Natürlich haben wir das alles für uns behalten und dabei ist es auch geblieben. Als ich dann nun vor 2 Jahren meine jetzige Freundin kennenlernte und seid dem auch mit zusammen bin , hat sich das ganze geflirt bei mir und meiner besten Freundin gelegt. In den ersten Monate kamen zwar noch ein paar Anspielungen wie zB " wenn wir getrunken haben , ist es besser wenn man uns nicht alleine lässt". Mittlerweile haben wir noch normalen Kontakt , wie es für beste Freunde normal ist ( das ganze aber heimlich wegen Eifersucht meiner Freundin) Wie kann ich nun verstecke Anspielungen darauf machen , das es ruhig wieder mehr werden kann? Bitte keine Aussagen von wegen Arschloch etc. dessen bin ich mir bewusst! lg
  13. Dein Alter: 18 Ihr Alter: 17 Probleme, um die es sich handelt: Sozusagen habe ich ein Mädchen kennen gelernt die am Anfang echt interessant war, wir lernten uns besser kennen und alles, schreiben mehr und trafen uns auch und hatten Dates. Plötzlich meinte sie mal, dass sie unter Borderline leidet und deswegen angeblich keine Beziehung führen kann, weil sie unter anderem in der Beziehung damit drohen würde sich umzubringen, wenn man Schluss machen würde oder so was, total anhänglich wäre und massig Eifersuchtsprobleme hätte und zu dem Momente hat, wo ihr alles scheiß egal ist und an komische Sachen denkt. Hab mir erstmal nichts dabei gedacht, doch plötzlich wurde sie ganz anders zu mir. Sie schrieb kaum noch zurück, trafen uns nicht mehr und der Kontakt schien schlechter zu werden. Bis ich eines Tages auf sie zu kam und meinte was des soll.. Sie meinte nur, ich will nicht dass du für mich Gefühle entwickelst, deshalb zeige ich dir wie scheiße ich sein kann. Als sie merkte wie dumm das war, hat sie sich entschuldigt und meinte das sie sich bemüht besser zu werden. Mittlerweile sind wir an einem Punkt, wo wir gefühlt nur noch 2 Stunden am Tag schreiben, sie aber größtenteils Online ist, irgendwann nach 10 Stunden oder so ein 'Sorry >.<'' kommt und die Sache dann gegessen ist für sie. Sie meinte auch, dass sie was von mir wollen würde, bloß dass sie mir ne Beziehung nicht antun will, weil sie mich eh nur verletzen würde, weil sie beziehungsunfähig sei. Dann kam irgendwann das sie doch nicht beziehungsfähig sei, sondern nur Angst hat vor dem verletzen. Und nun sind wir an einem Punkt wo wir uns nicht mal mehr treffen, kaum noch schreiben und sie meint, sie muss überlegen ob sie die Beziehung mit mir führen kann. Fragen an die Community: Wie soll ich nun mit der ganzen Situation umgehen beziehungsweise des weiter handhaben? Soll ich sie weiter darauf ansprechen und versuchen sie zu gewinnen oder einfach weg mit ihr und froh sein das sie nicht mehr da ist? Weil irgendwie zieht des einen schon massiv runter und macht einen nachdenklich, was man falsch machen könnte.
  14. 1. Mein Alter 22 2. Alter der Frau 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 Dates / Treffen 4. Etappe der Verführung Umarmungen, Leichte Berührungen, Handy Nummer bekommen usw. 5. Beschreibung des Problems Es geht um eine Frau, die ich letztens auf einer Feier kennengelernt habe. Haben uns jetzt insgesamt zweimal getroffen. Beim ersten Treffen waren wir einfach bei Ikea und sind da etwas rumgelaufen, haben danach gegessen und haben viel gelacht. Beim zweiten Mal(vor ein paar Tagen), war ich bei ihr zum DVD gucken. Begrüßung und Verabschiedung per Umarmung, leider getrennte Sofas. Auch viel Spaß gehabt, jedoch nichts gelaufen :/ Ich habe leider das Gefühl, dass das alles Richtung Freundschafts Ding geht. Wo ich aber absolut keine Lust drauf habe. Ich würde schon gerne in eine andere Richtung tendieren. Wir sind jetzt so verblieben, dass wir uns nochmal treffen und weiter schauen. Soll allerdings eher spontaner sein. 6. Frage/n Wie komme ich weiter? Ich wollte jetzt erstmal versuchen den nächsten Abend bei mir zu machen und dann zu schauen wie der Abend läuft etc. Würdet ihr so vorgehen oder erstmal anders? Man merkt sicher, dass ich was sowas angeht echt auf dem Holzweg bin..
  15. Hallo und guten Morgen, ich habe ein Verständnisproblem. Über eine Internet Plattform habe ich Kontakt zu einer Frau aufgenommen, sie angeschrieben und weil ich nichts zu verbergen habe auch mein Profilbild freigeschaltet. Kurze Zeit später kam eine Antwortmail - kurz zusammen gefasst: "Dein Lächeln hat mich neugierig gemacht / es ist so sympathisch / Attraction is not a choice / deshalb schreibe ich nicht viel " Und sie hat mir ihre Bilder auch freigeschaltet. Ich verstehe den Zusammenhang mit "Attraction is not a choice" nicht. Vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen? Oder stehe ich auf der Leitung? Vielen Dank an Euch
  16. Liebe Anhänger, ich kenne eine Frau aus meinem Pilates Kurs. Wir fahren dann immer zusammen nachhause und unterhalten uns ganz okey...Ich habe zwar schon zwei Bücher in Sachen Verführung gelesen (Neil Strauss&Maximilian Pöhm), aber konnte leider immer noch nicht begreifen wie man nach der Nummer fragt. Also wie frage ich nach ihrer Nummer ? Ich weiß auf jeden Fall, dass ich zuerst ein spannendes Gespräch führen soll und dann direkt auf die Nummer eingehen. LG
  17. 1. Ich bin 28 2. Er ist Mitte-Ende 20. 3. Keins, siehe Text 4-6. Siehe Text Hallo Ich wollte mal hier als Frau die Männer um Rat fragen, vielleicht habt ihr ja einen Tipp für mich, wie man hier richtig vorgeht. Kurz zu mir, ich wohne seit Dez. 2013 in meiner Wohnung und hatte bislang kaum Kontakt zu meinen Nachbarn. Warum, weiß ich nicht, einerseits lag das sicherlich an meinem Pendler-Job, den ich bis Mai hatte (früh aus dem Haus und abends oft erst spät zu Haus), andererseits habe ich die WEs oft bei meinem Freund (seit einiger Zeit nicht mehr existent) verbracht. In meinem Haus sind es 4 Etagen mit je 2-3 Einheiten, fast alles sind Studi-WGs, viele davon wechseln oft. Ich glaube, ich bin eine der Längsten, die hier wohnt (alleine). Ich wohne Tür an Tür mit einer WG (zwei Mädels und ein Junge), die ich oft nur für Sekunden sah (Päckchen angenommen), den Kerl hab ich mir eigentlich nie angeschaut (warum auch, war ja vergeben) und ich sah ihn bislang auch nur 1-2x. Mir fiel auf, dass er schon immer sehr nett gegrüßt hat oder (glaube ich) auch irgendwann mal fragte, ob ich bei ihnen warten möchte, als ich mich ausgeschlossen hatte (und im Flur auf meinen Dad wartete :D, da verneinte ich aber, dass das schon OK sei. ). Einmal hatte er geöffnet und hatte nur ein Handtuch an, doch auch da fiel er mir noch nicht auf ? (da ich vergeben, ich hab da einfach nicht hingeschaut). Jedenfalls kamen wir gestern beide gleichzeitig aus der Tür, bzw. er rein und ich raus, dabei sah ich, dass er mich anschaute, kurz musterte, wir schauten uns an, lächeln, wegschauten, nochmal anschauen, lächeln, verabschieden. Das waren nur ein paar Sekunden, aber wir hatten uns 2-3x angesehen. Und JETZT ?, nachdem er auch bald 2 Jahre 5 Meter Luftlinie von mir lebt, ist er mir aufgefallen bzw. dass er ziemlich genau mein Typ ist. ? (Ich hab einen recht guten Schlag bei Männern, aber bin doch recht schüchtern und kumpelig meist O:-) ) Am selben Abend schrieb er einen Kommentar in eine Facebook-Gruppe, in der ich auch bin (ich erkannte den Namen vom Briefkasten) und schrieb ihn mal spontan an. "Hey, bist du nicht mein Nachbar?!" Von ihm kam dann sowas wie "Ja hey, du bist doch die Nachbarin, die man nie sieht!" :D und es folgte ein Chat bis heute Nachmittag, war sehr lustig und locker, er stellte mir einige Fragen und man tauschte Basis-Infos zu Job, kurze Vita etc. aus und machte auch Scherze, zB dass die andere Nachbarin sagte, man sehe mich nie, aber hörte mich wohl vor einiger Zeit lautstark mit dem Freund streiten :) . Bislang nur Smalltalk, aber unterhaltsam! Weiß auch, dass die beiden Mädels Single sind, von ihm weiß ich nichts. Ich sagte dann irgendwann initiativ: "Ok Nachbar, wir können ja mal ein Bier trinken bei euch oder unten in der Kneipe gegenüber - bin's nämlich leid, als Haus-Phantom zu gelten :D". Dazu folgender Dialog: "Klar, mit Bier und coolen Leuten lockt man mich immer. Ob du cool bist, muss ich erst noch checken ;) Aber da musst versprechen, dass du mal hier sein musst!" "In Eurer WG?" "Na, wenn die Mädels dabei sind, gern, ansonsten müssen wir schauen." (hatte ich nicht ganz kapiert) Er weiter: "Mit den Mädels muss ich mal abklären, wie es passt, generell sind die aber nicht abgeneigt, wenn wir für alle einen Termin finden!" "Okay. Sonst halt mal spontan." "Ich bin immer spontan, aber du kennst ja Frauen ?" Er ist laut Eigenaussage ein frecher Typ, ich bin auch frech und habe ihn vor meinem sehr trockenen Humor gewarnt, dass ich da jetzt nicht die klassische Frau bin (Antwort: "Du siehst zumindest mal aus wie eine! Das könnte interessant werden!") Das Gespräch lief dann irgendwann aus (Er machte einen Scherz, ich sagte "Wär ich dein Chef, würd ich dich jetzt rauskicken dafür", er "Na gut!" und dann sagte ich nix mehr). Heute hab ich dann mal ein bisschen geschaut, ob er wieder zur selben Zeit kam, aber habe ihn nicht erwischt. ? Jetzt bin ich ein bisschen am grübeln. Mein Interesse ist geweckt und ich möchte sehr gerne mal ein Bier trinken, aber direkt die ganze WG dabei, nun ja, suboptimal. ? Hätte es gern gehabt, wenn er mit mir z.B. runter in die Kneipe gehen würde. Ich bin ein spontanes Mädchen und habe viele männliche Kumpels, aber hier fällts mir irgendwie schwer, nicht creepy zu wirken. Daher zöger ich grade, ihn wieder anzuschreiben, denn wenns peinlich wird, wohnen wir halt weiterhin noch Tür an Tür. Er denkt wohl auch noch, dass ich einen Freund habe (jup, war ungeschickt von mir), aber ich denk mir auch, wenn jemand Interesse hat, ist dem das doch im ersten Moment egal, oder nicht? Kann auch sein, dass ER eine Freundin hat (wegen der Mädels-dabei-Aussage). Wie würdet ihr weiter vorgehen? Sorry, wenn ich mich so doof anstelle :D
  18. Hallo! Ich bin M23 und meine Freundin ist W22. Ich bin mit meiner Freundin nun seit 3 Monaten zusammen, relativ frisch aber es hat sehr viel potential und ich sehe meine Zukunft darinnen, wenn ich mein Problem wieder in den Griff bekomme. Ich habe anfangs mist gebaut, indem ich einfach paar mal zu eifersüchtig war, und hab ihr Dinge unterstellt etc. Da ich dann sehr schnell erkannt habe, das ich Mist gebaut hatte, began ich etwas ihr nachzukriechen / nach rennen. Ich will sie nicht verlieren und began alles für sie zu tun. Ihr wurde es nach ein paar Wochen zu viel, weil ich einfach immer präsent war, und immer im mittelpunkt stehen wollte, eben aus dem schlechten Gewissen, weil ich grobe Fehler machte. Ich will wieder "die Überhand" haben, der Mann sein, so wie ich es immer war. Wie gehe ich das am besten an? Wir sehen uns 3-4 x pro Woche, Wochenende schläft sie meistens bei mir. Sie ist nun seit 14 Tagen in den USA und kommt Samstag retour. Meiste Zeit, schreibe ich ihr, und sie antwortet halt wenn sie internet hat. Soll ich mal etwas weniger "offensiv" sein und mehr abwarten, dass sie wieder die initiative ergreift oder was meint ihr? Wie richte ich die Kacke wieder? lg
  19. Jo Leute, hab letztens ein nettes Mädchen auf der Arbeit kennengelernt. Die hat mich immer angelächelt, später habe ich dann bisschen mit der geredet, um sie bisschen kennenzulernen. Lief auch alles ganz gut. Vielleicht sollte ich auch erwähnen, dass das auf der Arbeit war (Kellnern) und sie immer zu mir ankam und meinte "mein Handgelenk tut so weh ich bin das gar nicht gewohnt so viel zu tragen ... Bla bla bla". Denke sie hat ein wenig Aufmerksamkeit gebracht. Naja, da sie mich immer angelächelt hat, andauernd zu mir kam und ihrer besten Freundin mit einem Grinsen gesagt hat, dass ich ihr Gesicht hübsch finde, dachte ich, dass da was laufen könnte. Jetzt habe ich herausgefunden, dass sie nen Freund hat. Naja, interessiert mich eigentlich nicht, weil ich versuchen werde sie trotzdem klarzumachen, aber ich weiß nicht ob das funktioniert, wie ich mir das in etwa vorgestellt habe. Und zwar wollte ich sie ein bisschen mit C&F "ärgern", dann mal schauen wie Kino läuft und wie sie auf meine Berührungen reagiert. Vielleicht noch das ein oder andere Kompliment, aber überhäufen will ich sie damit nicht. Ich will, dass sie mich mit ihrem Freund vergleicht und gestellt, dass ich der "bessere" bin, der Alpha. Keine Ahnung ob das zeit braucht, denn wirklich lange beschäftigen will ich mich damit nicht, nur um dann am Ende abserviert zu werden. Und wenns nicht klappt, was soll's. Aber irgendwie hab ich Bock auf die kleine. Ich denke der ein oder andere kennt dieses Gefühl. Dieses eine Mödchen, dass man flachlegen will.
  20. Ja, Hallo erstmal. Ich freue mich, dass ich den Weg in dieses Forum gefunden habe. Noch mehr freut es mich, dass es hier auch einen Bereich für die älteren Semester gibt. Also bin ich doch gleich mal so frank und frei, von einem Problem, eigentlich ist es ein Phänomen, zu erzählen. Ich bin vor Kurzem 40 Jahre alt geworden, Zeit also, ein bisschen zu rekapitulieren und Zwischenbilanzen zu ziehen. Dabei habe ich eine Feststellung gemacht: Früher bin ich beim anderen Geschlecht sehr gut ankommen und hatte keine Schwierigkeiten. Das änderte sich vor ein paar Jahren, um es einzugrenzen, so als ich Anfang-Mitte 30 war. Wo vorher eine Zuneigung war, kam mehr und mehr so eine Art Ablehnung. Nicht offen und direkt, aber man merkt es, dass da ein Abstand ist. Was ist der Grund? Wenn die Frauen älter werden, verblasst auch ihre Schönheit immer mehr. Sie sehen zwar schön aus, wenn sie sich schön gemacht haben, mittels Schminke, Kleidung, Haare färben, die Frauen haben da ja ihre Tricks und Möglichkeiten. Aber ohne diese Fassade sehen sie nicht mehr so schön aus, was sie auch ganz genau wissen. Oft kommen auch Dinge dazu, die man nicht auf den ersten Blick sieht, zB. Hängetitten, Birnenärsche, Zellulite, Falten auf dem Bauch und sowas. Und je älter die Frauen werden, desto deutlicher wird das. Die Frauen haben deswegen auch Komplexe. Denn die Schönheit ist das Kapital einer Frau. Aber wenn dieses Kapital verblasst, dann fühlen sie sich entsprechend. Ich selbst dagegen habe mich für mein Alter sehr gut gehalten und sage mal, dass ich ganz attraktiv aussehe. Ich habe auch Merkmale an mir, die als besonders attraktiv gelten. Aber das was früher die Herzen und Schenkel geöffnet hat, verunsichert die Frauen heute und verstärkt ihre Komplexe, was dann eben diese Ablehnung verursacht. Jetzt wäre es ja naheliegt, sich einfach auf das junge Gemüse zu konzentrieren. Doch viele junge Frauen sind gegenüber einem älteren Mann auch sehr oft verunsichert und komplexbeladen. Zwar meistens nicht wegen ihrem Körper und Aussehen, sondern wegen dem Sex. Denn ein Mann, der 15 oder 20 Jahre älter ist, hat auch 15 oder 20 Jahre mehr Erfahrung, so dass sie oft Angst haben und verunsichert sind, der Mann könne sie für eine sexuelle Niete halten. Ich bin mir sicher, der eine oder andere hat auch schon Bekanntschaft mit diesem Phänomen gemacht. Wie kann man den Frauen diese Verunsicherung nehmen, damit sie einem gegenüber nicht mehr solchen Komplexe haben und aus der Ablehnung wieder Zuneigung wird?
  21. Hi Leute, Thema zu.. Kommt wie immer nix gescheites bei raus.
  22. Hallo an die Community, an die PUA's, ich hoffe ich bin im richtigen Thread und ich hoffe ihr könnt mir helfen. Es wird ein etwas längerer Text aber ich hoffe ihr lest ihn und könnt mir antworten. Ich hab hier einige Stories gelesen, viel über PU in der Hoffnung ich komme "weiter" bzw. von dem Mädchen über welche ich gleich berichten werden hinweg. Als erstes etwas zu mir als Person: Ich bin 24 Jahre alt, noch Jungfrau, knapp 2 Meter groß, finde mich selbst attraktiv und bekomme auch sehr oft (von den verschiedensten Menschen) gesagt, warum ein so attraktiver junger Mann denn keine Freundin hat. Ich habe kein Problem damit, mit Frauen zu sprechen. Es kam einfach nie dazu. Ich habe mir immer gesagt, dass das erste mal mit meiner "Freundin" geschehen soll. Ich hatte in meiner "Jugend" schon mehr Mals die Chance auf eine Freundin aber habe es immer wieder auf die dümmste Weise verkackt. Ich habe die Signale zum küssen bemerkt aber nie getraut DEN Schritt zu machen. So habe ich die ein oder andere Frau vergrault weil ich dann als der "langweiler" etc. abgestempelt wurde. Eine zweite Chance haben sie mir nie gegeben. Ich selbst wirke vor den Menschen als sehr selbstbewusst. Zur Geschichte: Ich habe Mitte Februar diesen Jahres ein Mädchen kennen gelernt. 23 Jahre alt, Bild hübsch, sehr klug und sehr offensiv. Haben als wir uns kennen lernten zusammen bis 5 Uhr morgens geredet, gelacht etc. Die Nummern ausgetauscht und ich dachte mir dabei, diesmal will ich nichts überstürzen und als der "lässige" Typ rüber kommen, nicht wirklich needy. Am nächsten Tag bin ich abends zurück in die Stadt gefahren, in der ich studiere (habe sie in meiner Heimat kennen gelernt). Haben sehr viel geschrieben und sie war sehr offen im Sinne von:"Ich finde du hast an dem Abend sehr gut gerochen, du hast echt schöne Lippen, die würde ich gerne küssen". Hat mir lauter Komplimente gemacht. Haben jeden Tag geschrieben und sie selbst hat überlegt mich noch in der Woche zu besuchen. Es war mir total neu, so offensiv mit Komplimenten bombardiert zu werden aber mir hat es gefallen. Donnerstags (selbe Woche) bin ich auch schon wieder zurück in meine Heimat gefahren da wir uns treffen wollten. Abends haben wir bis 6 Uhr morgens des nächsten Tages telefoniert und sie wollte wissen was meine sexuellen Fantasien seien und hat mir von ihren erzählt. Da war mir bereits klar, dass wenn ich sie treffe, es zum Akt kommen wird. Freitag abends dann schickt sie mir ein Bild mit einer Kette welche ich einige Tage zuvor auf einem Bild von ihr sah und meinte es würde ihr gut stehen - diese hatte sie dann zum feiern an. Samstags fuhr ich dann zu ihr sie abholen, sind dann spazieren gegangen und es war etwas merkwürdig (da wir eigentlich nur geschrieben und telefoniert haben). Sie hat dann vorgeschlagen ob wir nicht zu ihr möchten, was wir dann letztenendes auch taten. Bei ihr angekommen war es anfangs ruhig aber dann ergriff ich die Initiative, hab sie ein wenig gestreichelt und wir haben rum gemacht. (Kurze Information am Rande: sie sagte mir beim Telefonat sie könnte es sich "niemals" vorstellen, mit einer Person zu schlafen, welche sie nicht wirklich kennt). Wir sind dann Bett gelandet und dieser Satz ging mir immer wieder durch den Kopf und indirekt wollte ich sie natürlich als Freundin gewinnen - deswegen sagte ich ihr mehrmals, wir müssen es nicht überstürzen wenn sie nicht möchte und dabei küsste sie mich am Hals, zog meinen Pulli aus und ich ihr Oberteil. Massierte die Brüste, küsste sie am Hals aber irgendwie konnte / wollte ich nicht. Sie hatte sogar meinen Daumen im Mund. Jedenfalls lagen wir dann zusammen im Bett, kuschelten, haben noch ab und zu rum gemacht und am nächsten morgen hat sie mich gepackt und zum Abschied ganz fest umarmt und geküsst. Am nächsten Abend haben wir uns wieder getroffen aber da merkte ich bereits, dass sie anders ist. Ich hatte was zum Essen dabei, haben einen Film ZUENDE geschaut, währenddessen hat sie meine Haare gestreichelt und nach dem Film haben wir wieder rum gemacht aber dann bin ich am Abend noch gegangen weil sie am nächsten Tag um 5 raus musste. Mit Schmetterlingen im Bauch bin ich dann nach Hause gegangen, ein Freund hat mich abgeholt und plötzlich bekomm ich eine Nachricht von ihr: "He du, du bist ein wirklich klasse Mensch aber ich merke dass ich noch nicht bereit für etwas Neues bin und ich beende es jetzt bevor irgendwelche Gefühle entstehen" - zu dem Zeitpunkt war ich echt sehr verknallt gewesen vor allem weil ich dachte endlich habe ich bald eine Freundin die verdammt hübsch und klug ist - vom Charakter her zu mir passt. Da habe ich mich wohl getäuscht. Am nächsten Tag schrieb ich ihr eine total lange Nachricht von wegen was der Mist soll, ob sie nur mit mir vögeln wollte etc. (total dämlich). Bisschen rum diskutiert aber das wars dann. Einige Wochen später, nachdem ich wieder in meiner Heimat war hab ich sie angeschrieben. Ob wir uns nicht mal treffen wollen und über alles reden. Anfangs ist sie drauf angesprungen aber wegen Ihrer Bachelor Arbeit hätte sie vorerst keine Zeit aber sie melde sich in 2-3 Wochen. 5-6 Wochen später schrieb ich ihr nochmal wie es denn aussieht und sie meinte, sie konnte nicht antworten weil viel dazwischen kam und ihr Knie Probleme macht (sollte bald operiert werden) - als ich wieder in die Uni Stadt fuhr schrieb ich ihr von wegen "schade das es nicht geklappt hat aber du hättest ruhig schreiben können, dass du keine Lust hast mich zu treffen anstatt mich irgendwie warten zu lassen" ( dämlicher Text Nr. 2) darauf hin kam die Antwort :"Um ehrlich zu sein habe ich keine Lust mich mit dir zu treffen wenn ich mich immer rechtfertigen muss" (Und ich meine das nun im Ernst : sie hat sich nicht einmal zu rechtfertigen gebraucht, habe 1x zwischen durch gefragt wie es mit der Arbeit läuft und wie es ihr geht). Seit dem haben wir nicht mehr geschrieben und das ist nun Monate her. Aus irgendeinem Grund kann ich sie nicht vergessen. Ich weiß, ich hätte sex mit ihr haben können aber hab es nicht gemacht. Ich träume in letzter Zeit öfter von dem Abend und kann sie kaum noch vergessen. Aktuell habe ich mein Studium beendet und lebe wieder in meiner Heimatstadt. Und ich will ihr schreiben aber keine Ahnung ob es eine so gute Idee wäre nach der Geschichte. Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie den Kopf waschen wie ich am besten von ihr los komme bzw einen Rat geben ob ich ihr schreiben soll bzw was und wie. Im großen und ganzen war sie diejenige die mich verführte und ich - der es unbedingt wollte - hab den Schwanz eingezogen. Die Geschichte hab ich bis auf einem Freund niemanden so "ausführlich" geschildert. Es belastet mich sehr und ich hoffe hier auf Hilfe :) liebe grüße - derAnfänger
  23. Woman - Die Innergame Misere "nothing make a man feel better than a woman" -Method Man Bestimmt hat sich der ein oder andere schonmal gefragt 'Wie werde ich selbstbewusst?'. Ein Key Element des Innergames und der Persönlickeitsentwicklung. Selbstbewusstsein. [Maurice Aymard - Stripped] Aber wie entsteht eigentlich Selbstbewusstsein? Im PU Kontext? Oft wird zur Affirmation geraten, dazu sich selbstbewusst zu "machen" und es einfach zu sein. Ohne äußere Einflüsse. Meist fehlt natürlich jegliche Anweisung wie dies nun zu erreichen ist. Grundsätzlich ist es wichtig als Mann ein gewisses Statement auszustrahlen. Jap, das ist in vielen Dingen die halbe Miete. Dennoch ist Selbstbewusstsein NIEMALS 100% als autark zu verstehen. Das muss man akzeptieren! -Trennt euch von dem Wunschgedanken niemals Bestätigung erhaschen zu wollen- Eine Erkenntnis die ich erst kürzlich erworben habe. Stellt euch euer Selbstbewusstsein wie ein Lagerfeuer vor. Es muss entfacht werden, ihr braucht stets neues Holz und ordentlich Luft fächern nicht vergessen! Kein Mann ist einfach selbstbewusst von Natur aus. Entweder du hast etwas durch dass du Respekt und Autorität erntest, siehst einfach gut aus oder gibst keinen Fick auf irgendwas. Das sind die 3 Stereotypen in Sachen Selbstbewusstsein. Letztere sind meist kaputte Menschen denen alles am Arsch vorbei geht. Mach dir nichts vor. Als hetero sexueller Mann werden Frauen immer auch als Maßstab für deine Männlichkeit herhalten müssen. Und das ist auch gut so. Weil es dich motiviert, dich auf den Boden der Tatsachen zurückholt und dich daran erinnert wie wichtig dir deine Sexualität ist... solltest du es mal vergessen haben. Warum wird hier also so oft geraten sich anderen Dingen im Leben zu widmen... Frauen in den Hintergrund rücken zu lassen... das Leben bei den Eiern zu packen, getreu dem Motto "Ich bin der Mann, ich setze die Standards!"? Genau hier fängt die Misere an. Frauen sind der Mittelpunkt, aber irgendwie auch nicht... Mich selbst hat der Mindfuck einmal schön durchgenommen vor 4 Jahren. Ich war gerade frisch in einer Beziehung und hörte auf aktiv zu flirten. Dabei stellte ich nicht nur ein vermindertes "Männlichkeits Gefühl" fest. Ich stellte mir selber eine Falle. Ich habe Frauenkontakt gemieden. Warum? Ganz einfach, ich war zufrieden und verschloss meine Sexualität in eine mentale Schachtel. Ich redete mir ein "Biff! Endlich hast du den dreh raus mit den Frauen.. Cool! Jetzt schalt mal drölf Gänge runter. Oder bist du etwa nicht Selbstbewusst genug dafür?". Bullshit - wie ich heute weiß. Es folgten viele Monate die einer Achterbahnfahrt glichen. Es war wie von null auf hundert in wenigen Tagen. Mal flirtete ich ein wenig, den nächsten Tag 'verbot' ich es mir wegen gesellschaftlicher Konditionierung. Mal machte ich mit Frauen rum, den nächsten Tag wollte ich mir einen Eimer Eis schnappen und in die Unterhose kippen. Ansprechen lief gut, Smalltalk noch besser und eskalieren war nicht länger eine Frage der Technik sondern nur noch ein 'ok, brems dich!'. Eines Tages fragte ich mich warum es eigtl. nicht ok ist ein Mann zu sein? Antwort: Es ist ok ein Mann zu sein... nein, warte... es ist geil ein Mann zu sein!!! Zu seiner Männlichkeit zu stehen bedeutet auch seinen Trieb nicht zu verleugnen. Verwechselt das nicht mit "Der Mann muss viele verschiedene Frauen vögeln". Es bedeutet fganz einfach sich seiner selbst klar zu werden, sich einzugestehen "Ich bin ein Mann aber ohne Frau kann ich kein Mann sein". Und so ist es. Du glaubst mir nicht? Stell dir doch mal jetzt in diesem Moment eine Welt ohne Frauen vor. Ich würd mich erschießen. Du? Was bedeutet das im Alltag für dich? Du kannst dir dein Selbstbewusstsein aus verschiedenen Quellen holen. Und je mehr Quellen du hast desto besser. Aber verleugne nie deine Natur. Denn, und das wird dir jeder hier bestätigen, ohne Natürlichkeit kannst du kein Selbstbewusstsein ausstrahlen. Es stimmt, Frauen ergänzen deinen Lifestyle, sie füllen ihn nicht. Dennoch sind Frauen, so viel Ehrlichkeit muss sein, die wichtigste Ergänzung! Dieser Thread ist ein Toast auf die Frauen, Erhlichkeit und auf Tollpatschige Männer wie mich ;) Biff
  24. Hallo Leute, bin neu im Forum und bräuchte Euren Rat. Vielleicht überinterpretiere ich die ganze Sache aber andere Meinungen einholen schadet ja nicht. Ich (29) habe Anfang Mai ein Mädchen (26) kennen gelernt. Der Funke ist sofort übergesprungen, wir haben uns am gleichen Abend geküsst, seitdem regelmäßig gedatet und viele verschiedene Sachen unternommen. Ich habe schon einen Teil ihrer Freunde kennen gelernt und verstehe mich mit allen sehr gut. Auch ihre Eltern wurden mir bereits vorgestellt, wo ich wohl ebenfalls einen guten Eindruck hinterlassen habe. Wir planen für September einen kleinen Sommerurlaub im Mittelmeerraum (waren schon für ein paar Tage an der See, wo wir uns recht gut verstanden haben). Normalerweise bin ich eher der Typ, der sich nicht so schnell auf solche Dinge einlässt aber diesmal ist es iwie anders. Jedenfalls hab ich seit 2 Tagen das Gefühl das iwas anders läuft. Sie verhält sich kühler mir gegenüber, es kommen weniger whats app nachrichten und wenn eher rationale dinge (eig schwachsinn da soviel reinzuinterpretieren). Sie meinte auch, dass sie das Gefühl habe bei mir eine Art Probezeit absolvieren zu müssen bzw sich nicht sicher ist ob ich mich noch mit anderen Frauen treffe. Ich habe versucht den Spieß umzudrehen und sie gefragt ob sie denn das Bedürfnis habe sich mit anderen Typen zu treffen - das hat sie wohl nicht. Im Prinzip ist es doch aber nicht schlecht wenn sich eine Frau nicht zu sicher sein kann, oder? Wie soll ich mich weiter verhalten? Interpretiere ich zuviel? Sollte ich mich vlt wirklich noch mit anderen Frauen treffen und ihr weniger Beachtung schenken? Ich ärgere mich gerade auch schon wieder, dass ich ihr eine Gute Nacht Message geschickt habe ,obwohl von ihr nichts kam.. Morgen sehe ich sie, iwelche Tips?
  25. Gestern ist es mir wieder passiert. Ich(23) habe 2 Frauen angequatscht (22 und 23) und ich habe mich 15 Minuten mit denen unterhalten. Mit der Freundin der angesprochenen habe ich mich super verstanden und ich hatte das Gefühl, dass die angesprochene nicht wirklich Interesse(kaum Gegenfragen von ihr aber viele von der Freundin, die das mega süß von mir fand) aber wir haben uns halt gut unterhalten. Ich habe sie dann gefragt ob sie Waffeln mag und sie meinte ja, woraufhin ich vorgeschlagen habe dass wir mal ne Waffel zusammen essen gehen. Daraufhin hat sie erstmal die Freundin umarmt und gefragt ob sie denn mitkommen dürfe(lächelnd). Irgendwie haben wir dann paar Minuten weiter geredet und dann kam von ihr der Vorschlag dass ich ihr doch meine Nummer geben soll(ich meinte aber wir sollten die tauschen weil ich weiß dass Frauen sich eh nie melden). Die Freundin von ihr meinte dann auch ich soll ihr einfach meine Nummer geben und sie wird sich schon melden weil ich ein sympathischer Typ bin. Daraufhin habe ich dem einfach zugestimmt und nach mehr als 15 min habe ich mich dann verabschiedet. Ich hatte sie gestern mittag angesprochen und glaube auch nicht mehr dass da was kommen wird. Was hätte ich in dieser Situation besser machen können? Ich überlege echt demnächst solche Situationen einfach zu beenden mit "du bist also eine Nummernsammlerin aber meine kriegst du nicht so einfach. Wir müssen schon tauschen sonst klappt das nicht" und wenn sie nicht darauf eingeht dann Tschüss.