Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Freundin'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

355 Ergebnisse gefunden

  1. Hi, da ich bei meiner letzten LTR die Eltern unerwartet (für beide Parteien) durch Zufall getroffen habe, habe ich mit dieser Art von „Treffen“ keine richtige Erfahrung und bin daher etwas nervös. Bei den Eltern meiner EX-LTR hatte ich nie das Gefühl wirklich gemocht zu werden, daher bin ich diesbezüglich etwas vorbelastet. Es war eher immer alles so kalt und reserviert (vorallem väterlicherseits) wenn wir uns gesehen haben, lag aber möglicherweise auch an der Art der Eltern. Da nie über eigene Sachen und Gefühle gesprochen wurde, sondern immer über andere oft unbekannte Personen. Die erste Frage, die ich mir damals anhören durfte war ob ich denn ein Abitur besitzen würde. Dieses mal werden uns auf einem Fest treffen. Wie haltet ihr es mit den Eltern? Geschenk? Wenn ja was? Wäre nett wenn ihr mir ein paar Erfahrungen von euch mitteilen könntet. Danke.
  2. 1. Mein Alter: 23 2. Ihr Alter: 22 3. Art der Beziehung: Beziehung 4. Dauer: ca. 5 monate Hallo zusammen! Seit knapp 5 Monaten treff ich mich mit einer HB und das hat sich jetzt in den letzten Wochen zu einer Beziehung herauskristalsiert. Es lief bis vor kurzem echt super, sie wohnt zwar ein bisschen weiter weg aber wir sehen uns trotzdem im Schnitt einmal die Woche. Sex ist auch gut. Doch jetzt bringt sie mich gerade komplett aus der Rolle. Am Sonntag abend haben wir telefoniert und unter anderem ausgemacht, dass sie diesen samstag zu mir kommt. Montag abend hab ich ihr dann auf whatsapp geschrieben, ob sie am Montag Morgen alles hinbekommen hat ( sie musste einiges für die Uni erledigen) Daraufhin hab ich keine Antwort bekommen. Da dachte ich mir, sie ist mega im stress sie wird sich schon noch melden. Sie hat schon ein paar mal erst 8-12 stunden später auf Whatsapp reagiert eben weil sie immer viel zu tun hat. Aber es war dann immer so, dass sie sich am Ende des Tages für mich Zeit genommen hat und wir telefoniert haben oder so. Gestern hat sie sich immer noch nicht gemeldet und dann hab ich nachgehakt, ob alles ok ist. Das war gestern abend. Heut morgen hab ich gesehen dass sie auf whatsapp online war. Chat hat sie nicht geöffnet da keine blaue häkchen. Aber sie hat die Nachrichten ganz sicher über die Pushup benachrichtungen bekommen. Und am montag hat sie noch ne Instagram story rausgehauen, aber das war noch bevor ich ihr geschrieben hatte. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich damit umgehen soll und ich schieb schon richtige Mindfucks. Ich glaub ehrlich gesagt nicht, dass iwas schlimmes vorgefallen ist ( a la Oma ist gestorben und deshalb brauch ich ein paar tage), das hätte sie mir ganz sicher gesagt. Habt ihr einen Rat? Abwarten und Tee trinken macht mich total fertig aber nochmal nachhaken und klartext reden was das soll? Ich weiß nicht so Recht
  3. alex234

    Freundin verletzt

    Hi, ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen. Folgende Situation: Sie 19 Ich 26 Bezehungsdauer: 4 Monate Ich aber in den letzten 2 Monaten laufend Fehler gemacht. Der größte Fehler ist folgender: Sie hat sich Nippelpiercings machen lassen und hat mir das am Abend dann per Whattsapp geschrieben. Leider war ich an dem Abend schon ziemlich angepisst von der Arbeit und habe dann leider geschrieben dass ich darauf nicht stehe (inzwischen finde ich die gar nicht schlecht). Das habe ich leider ein wenig unschön geschrieben wenn nicht böse. Wir haben uns dann am nächsten Tag getroffen. Auf jedenfall wusste ich dass ihr die Nippel ziemlich weh tun und habe dann enen Spaß machen wolllen, was ein großer Fehler war, weil sie schon wegen meinen Nachrichten deprimiert war. Auf jedenfall habe ich dann, ohne Gewalt anzuwenden, ohne jeglichen Druck anzuwenden, meine Hände sehr vorsichtig auf ihre Brüste gelegt und "leide für deine Schönheit gesagt". (Ich weiß ich bin ein Vollidiot) Das hat sie nicht als Spaß aufgefasst und sie hat zum weinen angefangen. Ich habe mich tausendfach dafür entschuldigt. Wir waren dann danach noch zwei Monate zusammen. Darauf habe sich dann meinerseits weitere Fehler angehäuft. Ich habe vergessen ihr etwas was sie brauchte auf die Arbeit mitzunehmen (was allerdings nicht so schlimm war, weil das Unternehmen das einfach aushändigt mehrfach, Dauer ne MInute). Ich habe auf Kritik von ihr leider mit den Worten, "damit musst du halt leben" geantwortet. Sie hat es leider in den falschen Hals gekriegt, dass ich gesagt habe dass ich mich nicht für sie ändere, ich meinte damit nur dass ich meinen Charakter für sie nicht ändern kann usw. Und der größte Fehler der passiert ist, ich glaube fast sie hat es als Falle gestellt, um einen weiteren Grund zu haben um dann Schluss zu machen, wir haben 3 Tage zusammen Urlaub gemacht. An einem Tag hatten wir dann am Abend Sex. Sie hatte schon den ganzen Tag eine Erkältung und hatte leichte Schmerzen weil ihre Tage anstanden. Auf jedenfall haben wir zusammen gekuschelt, ich war wegen ihres Zustandes nicht auf Sex auf, ich war aber trotzdem geil. Sie hat dann irgendwann gesagt: Komm lass uns Sex haben. Gesagt getan. War ein großer Fehler und schlecht dazu. Sie hat mir dann vorgeworfen dass ich eh nur durchsetzen will was ich will. Weiterer Fehler: Wir wollten zusammen ins Kino gehen. SIe war den ganzen Tag schon eher down und hatte angeblich eine Depriphase. Sie hat mir an dem Tag vor dem Kino geschrieben, dass sie lieber ihre Ruhe haben will und sie nicht will dass ich vorbeikomme. Auf jedenfall wollten wir dann ins Kino mit dem Bus. Wir sind eine Station gefahren und sie sagte dann sie steigt aus. Ich habe gedacht, sie wollte einfach ihre Ruhe haben ohne mich und habe dann auch nicht weiter gefragt. (Zur Info: Uns stehen Unternehmensbusse bereit, die zwischen verschiedenen unternehmenseigenen Wohnanlagen pendeln und auch Freizeitanlagen anfahren bis spät in die Nacht. DIe Umgebungen sind sicher und sie war damit zu jederzeit sicher. Es dauert ca. 3 MInuten bis ein Bus kommt) War natürlich auch ein Fehler. Sie sagte sie habe zwar an dem Tag gesagt sie will Ihre Ruhe, aber ich hätte trotzdem mit aussteigen können... Sie hat dann aufjedenfall am Samstag schluss gemacht. Sie meinte ich habe zu viele Fehler gemacht und meine Chancen vertan. Sie meinte später per WhattsApp, dass sie sicher gehen wolle dass ich nicht irgendwann was schlimmeres als das mit den Piercings mache. Auch wenn sie mir verzeiht hat hat sie Angst davor. Ich habe leider natürlich schon nach dem Trennen auf WhattsApp rumgejammert.... Sie sagt dass ich ihr immer noch wichtig bin und sie immer noch Gefühle hegt. Frage: Was kann ich tun, damit ich sie zurückkriege und ihr Vertrauen wieder gewinne. Mir ist dieses Mädchen unheimlich wichtig. PS. Ich wollte sie niemals verletzen, ich habe keine Gewalt ausgeübt, es kam einfach nur dumm rüber...
  4. Ich melde mich mal nach langer Zeit hier wieder, denn ich könnte Hilfe gebrauchen. Alter: Sie: 24 Ich: 24 Beziehung: monogam 2 Jahre zusammen gewesen Ich war 2 Jahre mit meiner Ex-Freundin zusammen und das letzte halbe Jahr war ich antriebslos, konnte mich zu nix motivieren und hab nur geschlafen, gezockt und gearbeitet. Wirklich was unternommen habe ich nicht und Spaß an meiner Beziehung hatte ich erst recht nicht. Wir hatten kaum Sex und ich hab mich oft gedrückt Zeit mit ihr zu verbringen. Wir haben auch oft diskutiert und gestritten, weil sie immer diejenige war die mir hinterher rennt und etwas machen möchte, sie hat mich oft gefragt ob ich sie überhaupt noch liebe. Ich habe dann vor einem Monat den Schlussstrich gezogen und ihr gesagt, dass sie so eine tolle Frau ist und einfach wen verdient hat, der sich auch um sie sorgt. Ich kann ihr einfach nicht genug Aufmerksamkeit schenken und denke dass ich sie nicht mehr liebe. Zu ihrer Person muss man auch sagen, dass sie depressiv war bevor wir zusammen gekommen sind und selbst auch immer jemanden braucht, der sich um sie kümmert, weil sie viele Probleme mit ihrer Familie hat und ihre Depressionen belasteten sie auch. Ich weiß, dass ich ihr all das nicht bieten konnte und wollte eigentlich nur das beste für sie und mich, darum habe ich Schluss gemacht. Sie trauerte mir zwei Wochen nach, schrieb mir fast täglich, wollte mich dennoch sehen und hoffte auf eine Chance, dass ich sie vielleicht doch zurück will. Sie fühlte sich weggeschmissen von mir. Ich fing als ich Schluss gemacht habe direkt an mein Leben umzukrempeln, ich meldete mich bei alten Freunden, ich gehe seitdem alle 2 Tage zum Sport, ich bin motiviert mehr rauszugehen und nicht mehr zu zocken. Ich habe endlich wieder etwas Spaß am Leben gefunden. Das hat sie mitbekommen und sich hundert Gedanken gemacht, wie sie Schuld an allem sei und mich runtergezogen hat. Das hat sie nur noch trauriger gemacht. Nun, durch einen Zufall fand ich raus, dass sie bei einem anderen Typen geschlafen hat (vor ca. 2 Wochen) und hab sie dann zur Rede gestellt wer das denn sei und war verwirrt, weil sie meinte sie liebt mich noch. Sie meinte da lief nix, sie hätten nur gekuschelt aber sie beide wissen, dass es zwischen ihnen knistert aber sie sich nicht sicher sind ob es echte Gefühle sind oder nicht. Ob da was lief oder nicht tut auch nicht zur Sache erstmal, aber sie meint sie liebt mich noch. Sie hat Kontakt zu dem anderen Kerl, täglich über Whatsapp oder Telefonieren und er sorgt sich wohl sehr um sie. Die ganze Sache hat mich echt wütend gemacht, ich habe anscheinend doch Gefühle für sie habe ich realisiert. Mittlerweile hab ich ihr gesagt, dass ich oft an sie denke und sie liebe und es ein Fehler war mit ihr Schluss zu machen. Ich habe so verdammt lange nicht mehr diese Art von Gefühlen zu ihr gehabt, ich habe Lust sie jeden Tag zu sehen und würde ihr gerne beweisen, dass es noch eine Chance für uns gibt, wenn sie mir diese nur geben würde. Sie ist aber sowas von durcheinander mit ihren Gefühlen, erst der andere Typ und dann will ich plötzlich doch wieder mit ihr eine Beziehung und das ist ihr im Moment alles zuviel, sodass sie mir sagte sie will keine Beziehung im Moment. Sie braucht Zeit für sich, aber schreibt mir trotzdem weiterhin auf Whatsapp und treffen würde sie sich auch mit mir (freundschaftlich quasi, ohne dass was läuft). Sie hat nur Angst mir falsche Hoffnungen zu machen, wenn ich sie treffen will. Also hab ich ihr jetzt erstmal gesagt, dass ich ihr Ihren Freiraum gebe und sie schauen soll wie sie sich fühlt, wenn etwas Zeit vergangen ist. Auch wenn es mir schwer fällt, werde ich ihr sowenig wie möglich schreiben, bzw. nur antworten wenn sie mir schreibt und mich nicht mit ihr treffen. Weil auf freundschaftliche Treffen kann ich verzichten. Kurz: Ich will sie wieder als Freundin, ich fühle mich ganz anders als vor einem Monat, als ich sie nicht mehr wollte und Schluss gemacht habe und ich denke um ehrlich zu sein nicht, dass ich nur so denke, weil es diesen anderen Typen als Konkurrenz gibt. Ich glaube wirklich, dass ich bereit wäre mehr in diese Beziehung zu investieren. Brauche einfach etwas Rat wie ich mit der Situation umgehen soll, sie schreibt mir noch auf whatsapp und sagt es tut ihr leid, dass ich jetzt in dieser Lage bin, weil sie selbst nicht weiß was sie im Moment überhaupt will. Aber ich denke mal ich sollte einfach den Kontakt abbrechen, das wäre das logischste...
  5. 1. Dein Alter 26 2. Ihr/Sein Alter 21 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern) monogam 4. Dauer der Beziehung 11 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 3 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex 1x / Woche 7. Gemeinsame Wohnung? nein Hola, Habe meine Freundin zuletzt am vergangenen Samstag gesehen, bei bei ihr Freitag auf Samstag übernachtet. Samstag nachmittag ist sie zu einem Berwerbungsgespräch in den Süden gefahren und Montag Abend wiedergekommen. Sie hat momentan viel um die Ohren mit Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen und zusätzlich eine Uni-Veranstaltung am Samstagabend, die sie organisiert. Wir schreiben uns per Whatsapp meist jeden Tag (aber auch nicht jeden) ein paar Nachrichten, meist startet sie. Hatte ihr dann Dienstag geschrieben, ob wir Donnerstagabend xy machen, sie meinte aber, dass sie noch viel zu tun habe und das nicht schaffen würde. Vorher am Dienstag schrieb sie mich aber von sich aus an, ob wir am Sonntag Abend yz machen, also ist irgendwo schon so, dass sie ein wenig investiert. Am besagten Sonntag sind wir dann aber zusammen mit Freunden unterwegs, würde sie gerne noch unter uns treffen - besonders vor dem Hintergrund, dass sie die komplette nächste Woche auch nicht da ist. Ihre Veranstaltung am Samstag geht bis ca. 22 Uhr. Würde mich freuen, wenn sie danach vorbeikäme und wir dann bis Sonntagabend Zeit zu zweit hätten. Andererseits denke ich, dass ich ihr schon mitgeteilt habe, dass ich sie gerne mal wieder sehen würde und sie auch auf die Idee kommen kann - will sie da auch irgendwo nicht bedrängen. Was tun? Gracias.
  6. Gast

    Warum beschäftigt mich es?

    1. Dein Alter: 28 2. Ihr/Sein Alter: 27 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern): Monogam 4. Dauer der Beziehung: 6 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 4 Hahre 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Top, mehrmals die Woche 7. Gemeinsame Wohnung?: In ca. 7 Wochen 8. Probleme, um die es sich handelt Moin Leute, Ich mach es einfach kurz und knapp: Vor Wochen gingen wir gemeinsam feiern, meine Dame tanzte dort ziemlich eng mit nem Typen (Ich nenne ihn Josef), hat mich sehr gestresst, habs ihr dann am Nächsten Tag auch gesagt, das sowas für mich nicht geht, hat in meinen Augen weniger mit Eifersucht zu tun sondern eher mit Respekt und das ich nicht möchte das ein andere Kerl, sie so berührt. Zudem kenn ich diese Art von Typen, war selber einer, die machen niemals halt vor irgendwas und versuchen einfach nur die alte in die Kiste zu bekommen. Sie hat das akzeptiert und mir sehr deutlich klar gemacht, dass so etwas nie wieder vorkommt und ihr das in diesem Moment nich klar war, sie hat einfach ausgelassen gefeiert. Thema war erledigt... Dachte ich zumindest. Sie hat ein paar dieser Freunde, die meiner Meinung nach nicht mit ihr befreundet sind, weil sie so cool ist, sondern weil so heiß ist! Hab ihr das auch schon paar mal versucht zu erklären, dringe irgendwie nicht durch, sie meint ich habe Unrecht. Auch Beispiele wie "Schatz, schau doch mal, seit dem wir zusammen sind, hörst du so gut wie von keinem mehr was, außer beim Feiern, da wollen sie ganz nah bei dir sein" -> Sprich: Es gibt nichts mehr zu holen. Also wie gesagt, Thema war erledigt. Nun kam der letzte Samstag, ich war zuhause, da ich Freitags mit Kollegen auf Tour war und echt noch am Arsch war. Meine Dame wollte jedoch noch in die Kneipe ums Eck, mit nem Kumpel, der bisschen Redebedarf hat (Frauenprobs) quatschen und danach zu mir kommen, noch nen gemütlichen Abend verbringen, da sie auch etwas müde war. Dort trifft sie wieder diese Typen (Unteranderem Josef und auch ein George), auf einmal ist sie in Partystimmung. Erst heißt es sie geht mit dem Kumpel, der die Frauenprobs hat in einen Club, da sie nicht weiß wie sie heimkommen soll, wenn sie mit Josef und George geht. Dann heißt es auf einmal okay, Georges baldige Frau wird in den Club fahren und auch wieder heim, somit kann sie mit denen gehen. Somit ging sie mit den Boys noch etwas in den Club. Das gab mir schon irgendwie zu schlucken. Aber gut ich mach kein Drama, weil sie mir WIRKLICH noch nie einen Grund gegeben hat, ihr nicht zu vertrauen. Ich wünsche ihr viel Spaß und geh schlafen. Am nächsten Tag kommt sie wie ausgemacht zu mir und erzählt mir fröhlich wie geil und lustig der Abend war, vorallem wie witzig wieder Josef war. Ist nicht das geilste für mich, wenn sie über den kerl redet, weil ich genau weiß, das einzige was er kann, ist lustig sein auf kosten anderer und nicht auf ne geile, intelligente Art. Gut, Schluck ich runter und wir wollen etwas raus gehen. Dann erfahre ich zudem durch ein paar gezielte Fragen, dass die zukünftige Frau von George gar nicht reingefahren ist, sondern Er, komplett besoffen. Die härte ist, er ist noch viel besoffener wieder nach Hause gefahren und sie saß mit ihm im Auto... Josef war natürlich auch dabei. Das gab Stress, nicht wer da mit im Auto saß sondern das sie überhaupt bei solchen Typen mitfährt und das ihr gar nicht bewusst ist was sie da gemacht hat. Irgendwie zweifele ich da an ihrem gesunden Menschenverstand... Das sie so blind ist, einmal im Bezug auf Typen, die einfach nur das eine wollen und auf der anderen Seite, das wenn ein Typ sagt er kann easy noch fahren, ihr aber sagt sie soll niemanden erzählen dass er noch gefahren ist, dass sie ihm das glaubt?! WTF?! 9. Fragen an die Community Nun ist meine Frage ja schon ziemlich ersichtlich, wieso beschäftigt mich das mit Josef? Bin ich Eifersüchtig oder eher bisschen angepisst (enttäuscht), dass meine Frau das nicht von selbst blickt? Warum habe ich trotz keinerlei Vertrauensbrüche, eher im Gegenteil, sie beweist es mir oft, dass ich ihr vertrauen kann, kein vertrauen? Danke !
  7. 1. Dein Alter 26 2. Ihr Alter 23 3. Art der Beziehung monogam 4. Dauer der Beziehung 3 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 3 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex Befriedigend, fast täglich 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt Hey, bin jetzt nicht so tief in der PUA Szene verankert, hier geht es auch eher um eine Beziehung die noch in den Kinderschuhen steckt, ich bräuchte einfach nur mal einen kurzen Rat bzw eine kurze Analyse zu meinem und ihrem Verhalten, da ich nicht weiß, was ich davon halten soll. Bin seit 4 Tagen aus dem Urlaub wieder da und wir hatten ausgemacht, dass wir die ersten 3 Tage nach dem Urlaub zusammen verbringen. Der erste Abend verlief wie geplant, am zweiten Abend wollte sie plötzlich was mit ihrer Freundin (die mich vermutlich nicht leiden kann, gibt ein paar Anzeichen dafür) machen weil ich mittags mal heim gefahren bin um einige Sachen zu erledigen. Für mich war allerdings klar, dass ich später wieder zu ihr fahre. Sache war dann auch schnell geklärt und sie hat ihrer Freundin abgesagt. Am dritten Tag haben wir uns gestritten, weil sie die ganze Zeit gemeint hat sie hätte noch nie ihrer besten Freundin so kurzfristig abgesagt blabla und sexuell hat sie auch alles abgeblockt. Ich war dann wieder kurz weg und dann schrieb sie mir sie will den Abend heute bei ihrer Freundin verbringen. Bisschen Diskussion bis es mir dann zu blöd wurde und sie bei ihr geblieben ist. Sie meinte dann am nächsten Tag, dass sie nach dem Streit etwas Zeit für sich brauchte und sie ja abends vorbei kommen könne um das zu klären. Alles klar. Ne Stunde später meinte sie dann "lass uns das mit dem Treffen doch lieber morgen machen, ich bleib die Nacht heute auch noch bei meiner Freundin". (Ist bei denen "normal", vor allem weil sie gerade beide Urlaub haben bzw meine krank geschrieben ist (*siehe unten)) Hab ihr dann gesagt dass das so nicht geht und ihr gesagt wenn sie reden will soll sie um x Uhr bei mir sein. Wieder Diskussionen, bis sie mir so lange auf die Eier ging, dass ich sie blockiert hab. Ne Stunde später kam dann ne SMS das es ihr Leid tut und sie gerne mit mir reden will. Hab ihr gesagt das Angebot steht noch, wenn sie reden will, soll sie um x Uhr bei mir sein. Dann meinte sie aber sie hätte etwas getrunken und könnte nicht mehr fahren. Wir könnten ja am nächsten Tag reden. Ich hab ihr dann geschrieben dass sie mich in Ruhe lassen und jemand anderen verarschen soll. Dann kam irgendein rumgeweine und das ich ja total überreagieren würde blabla. Kann jetzt einfach nicht einschätzen ob ich wirklich überreagiert habe. Mag sein, dass ich mich da auch sehr "Beta" Verhalten hab. Deswegen bin ich hier. Hab erstmal nur 3 Fragen 1. Wie reagiert man bei sowas am besten? 2. Wie sollte ich jetzt weiter vorgehen? Sie hat vorgeschlagen das wir uns heute Treffen, uns aussprechen und ins Kino gehen. 3. Ihre Beste Freundin scheint sehr viel Einfluss auf sie zu haben, wie gehe ich damit am besten um? *Ich muss dazu sagen, dass sie vor zwei Wochen schwer gestürzt ist, sie teilweise immer noch Schmerzen hat und auch dementsprechend ab und zu miese Laune hat, was ihr Verhalten vielleicht erklärt. Dazu gab es in der Familie auch noch eine schlechte Nachricht, deswegen kann ich ihr da im Moment nicht wirklich böse sein und hart bleiben.
  8. Hallo liebes Forum, ich bin ganz neu hier und werde immer frustrierter. Was daran liegt, das ich mit meinen 25 Jahren noch nie eine Freundin hatte. Der Hauptauslöser dafür liegt vermutlich in meiner Jugend. Im Alter von zwölf Jahren bekam ich sehr schwere Neurodermitis, später mit 18 dann, schwere Akne. Das hat mich lange aus der Bahn geworfen und mich entstellt. Ich habe deswegen einiges durchmachen müssen und die Frauen haben sich eher von mir abgewandt, weswegen ich fast nur negative Erfahrungen mit Frauen gemacht habe. Jedenfalls habe ich es geschafft meine Haut in den Griff zu bekommen und heute sieht man davon gar nichts mehr. Trotzdem hat mich das geprägt, da ich nie eine richtige Jugend hatte und damals auch kaum soziale Kontakte. Ich rede mir zu jedem Neujahrsbeginn ein, dieses Jahr endlich eine Freundin zu finden, aber es passiert einfach nichts. Ich gehe auch zu wenig in Clubs und Bars. Discos mag ich eigentlich gar nicht, weil mir alles so künstlich vorkommt. Ich weiß aber genau, dass das genau die Orte sind um Frauen kennen zu lernen. Ich bin nicht besonders attraktiv, bekomme auch schon eine Glatze. Mein Haarausfall stört mich, im Gegensatz zu den meisten Männern, gar nicht. Ich rasiere mir meine Haare einfach ab und finde dass mich das reifer und männlicher wirken lässt. Auch wenn kein Schönling bin und einige Makel habe, so stört mich mein Aussehen nicht wirklich (habe zudem einen sportlichen Körper durch das Fitnesstudio). Was aber wohl für viele Frauen ein Problem ist, ist meine Körpergröße. Die beträgt ganze 165 cm. Ich selbst akzeptiere mich so wie ich bin (war ein langer Weg), trotzdem glaube ich, dass das wohl ein weiteres großes Problem ist um eine geeignete Frau zu finden. Ich weiß dass ich es viel schwerer habe als andere, aber das soll keine Ausrede sein. Denn das Hauptproblem ist, das ich nicht auf Frauen zugehe. Gestern war ich mit Freunden in einer Bar. Ich bemerkte ein hübsches Mädchen, hatte aber nicht die Eier sie anzusprechen. Ich dachte mir, scheiss drauf, dann warte ich bis sie und ihre Freundin bezahlen und spreche sie dann draußen vor der Tür an. Sie bezahlte und verschwand spurlos. Da merkte ich, dass es noch einen zweiten Eingang ab. Die Chance war weg und das ärgert mich jetzt immer noch und gab mir auch den entscheidenden Punkt, mich hier anzumelden. Denn ich muss endlich aufwachen, Eier zeigen und den Mut haben auf Frauen zuzugehen. Aber wie fange ich da am besten an? Gleich ins kalte Wasser springen und Frauen direkt ansprechen, nach Nummer fragen oder mich erst einmal im richtigen Umgang mit Frauen üben (Smalltalk, lächeln…=)? Ich habe von all diesen Dingen keine Ahnung, weil ich wie schon geschrieben, nie eine Frau angesprochen habe. LG Tom (sry für den langen Text, aber das war schon die Kurzfassung)
  9. 1. Dein Alter 21 2. Ihr Alter 21 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern) Wir haben nie etwas festgelegt, aber sie hatte ihr erstes mal mit mir und hatte seit dem mit keinem anderen Typen Sex. Eigentlich war alles so wie in einer Beziehung. 4. Dauer der Beziehung Wir kennen uns seit 16 Monaten. 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR Ich habe Sie durch Approachen kennengelernt, habe direkt beim ersten Date bei ihr geschlafen und seit dem haben wir uns meistens am Wochenende getroffen. Sie war die erste, die mir nach dem zweiten Date keinen Korb gegeben hat. 6. Qualität/Häufigkeit Sex Immer wenn wir uns gesehen hatten, wollte sie Sex. Insgesamt läuft mein Leben momentan ziemlich durcheinander. Ich kämpfe sehr mit meinem Studium, dass auch nicht allzu viele Alternativen hat, da ich ein sehr schlechtes Abi habe. (Informatik an einer TU..) In letzter Zeit haben wir uns seltener gesehen, da sie ein sehr anstrengendes Praktikum mit langem Fahrtweg hatte. Wenn wir uns dann doch mal nach 4 Wochen gesehen hatten, war ich angespannt im Kopf und konnte mich nicht fallen lassen. Daher war sie sehr horny und ich konnte nicht lange durchhalten, was aber auch verständlich ist bei so unregelmäßigen Sex. Sie hatte Verständnis dafür. Insgesamt hätte ich aber häufiger auch mal über sie herfallen sollen, zum Schluss ging es immer von ihr aus.. 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt Den ersten richtigen Streit überhaupt gab es im November. Ich wollte mit ihr ins Fitnessstudio und danach in die Sauna, es war lange geplant das wir das gemeinsam machen. Wir hatten nie so viele gemeinsame Aktivitäten außer das übliche und mir war das wichtig, weil ich mir sicher war das uns das Spaß machen würde. Sie wusste das mir das wichtig war, aber anstatt zu sagen "du ich weiß, dass dir das wichtig ist, aber ich möchte was anderes machen. Stattdessen mach ich uns Frühstück und wir machen uns nen schönen Tag" hatte sie sich einfach nur mehrmals um Bett weg gedreht und gesagt "sie hätte keine Lust" Ich war durch ihre total respektlose Art in dem Moment total verletzt, bin mit Tränen im Gesicht aus dem Bett gesprungen um mich anzuziehen. Danach hatte sie sehr lange geweint, dass sie niemanden verletzen will und sie selbst nicht weiß was mit ihr los ist und es würde nur an diesem kräftezehrenden Praktikum liegen So sahen die wichtigen Stellen im Chat danach aus: 30.11.17, 07:05 - Sie: Hey :) ich wollte mal fragen, ob das mit dem konzert noch steht? War mir nämlich jetzt nicht mehr so sicher, ob du noch lust hast mit mir da hin zu gehen 🙈 30.11.17, 13:55 - ich:: Jo schon Hast du auch noch Lust? :D 30.11.17, 16:21 - Sie: Sehr gut! Ich hab sogar total große lust! :D So wirklich traurig über den Streit klang sie da nicht. Aber klingt jetzt auch nicht so, als ob sie im Kopf schon mit mir Schluss gemacht hat. 06.12.17, 06:41 - Sie: Hast du vielleicht lust am samstag vorbeizukommen? 06.12.17, 16:04 - Ich: Ich weiß nicht, ob ich das zeitlich schaffe, hänge mit dem Uni Kram hinterher🙄 07.12.17, 06:38 - Sie: Ok, sehr schade :( So lief das in letzter Zeit leider häufiger.. Das war unser letztes Treffen bis jetzt: 10.01.18, 14:02 - Ich: Hey treffen wir beide uns Samstag abend mal wieder? :) 10.01.18, 17:58 - Sie: Ja gerne :) wann willst du ungefähr kommen? Bei diesem Treffen war alles ziemlich gut. Wir lagen morgens kuschelnd im Bett. Sie sagt "Wow, das ist gerade richtig schön". Kuscheln war immer ein wenig schwierig, sie wollte das nicht so häufig wie ich. Und kurz danach kam der Satz den sie seit November jedes mal brachte. "Kannst du dann um 12:00 gehen? Ich muss noch bei AirBnB nach Wohnungen für den Urlaub schauen" Wir hatten uns zu diesem Zeitpunkt wieder 4 Wochen nicht gesehen und ich war seit 18:00 Uhr erst bei ihr. Vorher dachte ich mir immer "nicht Needy sein, ihr Freiraum geben", aber nachdem wir uns vier Wochen nicht sehen wollte ich mehr Zeit mit ihr verbringen. Das endete wieder damit das wir beide irgendwie in Tränen diskutiert habe. Ich sagte ihr, sie solle mir einfach erklären, was ihr Problem ist. Ich weiß..nach PU Therorie Wissen Frauen das eh nicht, einfach durchnehmen, statt Ernst nehmen, aber ich wollte in dem Moment einfach eine Erklärung von ihr. Sie sagte, dass sie noch soviel machen muss, wofür sie während dem Praktikum keine Zeit hat. Hat irgendwelche rationalen, aber komischen Begründen gegeben. (Ja, ich muss doch das und das noch machen. Und an vor Silvester konnten wir uns nicht sehen, weil ich ja noch soo viel Einkaufen musste.) Sie wollte dann auch wieder von dem Thema weg lenken, hat was anderes angesprochen, aber ich habe sie dann direkt gefragt ob sie mich nicht mehr attraktiv findet, oder sie soll sonst erzählen was in ihr vor geht. (Nicht Ernst nehmen, sondern durchnehmen wäre auch hier wahrscheinlich besser gewesen..) 9. Fragen an die Community Ich weiß, das ich in der Situation eh keine gesunde Beziehung auf bauen kann. Karriere läuft nicht, keine Freunde, kein Selbstbewusstsein. Und Frauen machen nicht glücklich. Ich muss aber sagen, die Zeit mit ihr war immer wirklich schön. Und vor November hat mir jedes Treffen unglaublich viel Kraft und Freude gegeben. [11.2., 20:16] Ich: Hey, nachdem wir jetzt vier Wochen keinen Kontakt hatten, wie sieht's bei dir aus? War das letztes mal unser letztes Treffen und es ist dir lieber wenn wir es dabei lassen oder hast du noch weiter Lust mit mir zusammen Zeit zu verbringen? :) Ja, Führung abgegeben. Aber nach dem ganz rum geeiere wollte ich ein klares Statement von ihr.. [12.2., 16:04] Sie: Hi :) ich würde mich eigentlich gerne noch weiter mit dir treffen, aber ich denke, dass es vernünftiger ist, wenn wir das jetzt beenden und uns nicht mehr sehen.. Wahrscheinlich wäre sonst sehr schnell wieder der punkt erreicht, an dem wir uns jetzt gerade befinden und das wäre dann ja für niemanden gut [12.2., 16:05] Sie: Kannst du das nachvollziehen oder siehst du das anders? Das klare Statement bekomme ich nicht, stattdessen diese Nachricht. Sie will mich sehen, aber wir kommen wieder schnell in diese Situation. Hä? Sie weiß das ich sie sehen will. Sie war diejenige die mich immer schon um 12:00 wieder los werden wollte. Habe ich noch Chancen das irgendwie halbwegs zu reparieren?
  10. 1. Dein Alter 24 2. Ihr Alter 21 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung 10 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase 6 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex eigentlich bei jedem treffen, falls nicht dann blowjob oder handjob 7. Gemeinsame Wohnung? Nein Hey bräuchte Mal eure Einschätzung. Sind seit 10 Monaten zusammen und läuft an sich alles gut aber habe zur Zeit das Gefühl dass sie sich distanziert. Weniger Sex Initiative ihrerseits und kaum noch “ich vermisse dich“ Nachrichten die früher aber ständig kamen. Sehe parallelen zu meiner letzten Beziehung, wo alles ähnlich war und dann der Punkt kam wo meine jetzige Ex mir unterstellte dass ich immer nur vögeln will. Danach habe ich meinen Invest enorm erhöht und hab mich selbst kastriert. Jemand Ideen wie ich weiter machen soll? Ansprechen dass es mir nicht gefällt oder einfach weiter wie bisher machen?
  11. Gast

    LTR besucht lieber Kumpel

    1. Dein Alter 25 2. Ihr/Sein Alter 21 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern) monogam 4. Dauer der Beziehung 8 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex 1x alle 2 Wochen (sehen uns 2x die Woche, sie hat keinerlei Sexdrive und ich möchte nicht den Anschein erwecken, die Beziehung nur auf Sex zu reduzieren). Eigentlich wechselt sich Sex und OV wöchentlich ab. 7. Gemeinsame Wohnung? Nein Bin mir nicht sicher, ob ich zu Unrecht etwas irritiert bin: Ich bin wegen meines Sports ziemlich eingespannt, sodass ich und meine Freundin uns jeden Mittwoch und einmal jedes Wochenende sehen. Aktuell hat sie Semesterferien und beschlossen, diesen Mittwoch einen Freund 100km entfernt zu besuchen. Würde sie das an einem anderen Tag als dem Mittwoch machen, hätte ich da kein Problem mit, bin keinesfalls eifersüchtig. Aber jetzt fühle ich mich aktuell so, als ob sie einen Kumpel lieber trifft als ihren Partner. (okay, Donnerstag kann sie nicht, sie könnte also vielleicht höchstens sonst noch Dienstag zu ihm fahren) Was sagt ihr dazu? Habe überlegt, dann morgen Abend in die Stadt approachen zu gehen. Vielleicht springt ja ein freundschaftliches Instantdate raus. Bin mir aber unsicher, wie das auf meine Freundin wirkt, sie war in der Vergangenheit eifersüchtig. Möchte auch nicht bockig wirken. Danke :)
  12. dezent16

    Freundin blockt ab

    1. Dein Alter: 22 2. Ihr/Sein Alter: 20 3. Art der Beziehung: 4. Dauer der Beziehung: 1,5 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 1-2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: früher ganz okay und regelmäßig, in letzter Zeit selten, zur Zeit schlecht und garnicht, da man sich nicht fallen lassen kann und ständig unter Druck steht, da mir vorgeworfen wurde, dass es kein Spaß mehr macht, weil ich zu schnell komme ? 7. Gemeinsame Wohnung?: nein 8. Probleme, um die es sich handelt Ich bin mit meiner Freundin 1,5 Jahre zusammen, doch seit gut 2 Monaten geht es den Bach runter. Wir haben beide angefangen zu arbeiten und sehen uns nicht mehr so regelmäßig. Es gab auch immer wieder mal kleine Streitereien, aber nichts bösartiges. Und vor zwei Wochen fing es dann ganz komisch an, dass wir zwei Tage Funkstille hatten. (wenn der sich nicht meldet, dann Meld ich mich auch nicht = Kindergarten). Außerdem kommen dann von ihrer Seite keine Sachen wie „sehen wir uns heute Bzw wann sehen wir uns wieder“ oder ein „ich liebe dich“ küssen ist seit neusten auch nicht mehr so wirklich, Sachen, die sie früher gemacht hat finden nicht mehr statt. Dann hab ich sie zu rede gestellt und gefragt, was bei ihr abgeht. Sie angefangen zu weinen und mir klar gemacht wie sehr sie mich liebt, dass ich für Sie alles bin, ein Rückhalt etc. Da sie von zuhause aus nichts hat Bzw keiner für sie da ist und sie unterstützt und ich ihr gezeigt habe was Familie eigentlich ist. Blablabla. Jetzt kommt das große ABER: Sie hat das Gefühl in der Beziehung würde irgendwas fehlen. Sie sagt auch immer, dass es sich so anfühlen würde ich wäre nur ihr bester Freund ? Ich weiß echt nicht was ich falsch mache. Es hat sich alles so angehört, dass sie sich auf der einen Seite trennen wollen würde, aber auf der anderen Seite kann sie es nicht, weil sie mich zu stark liebt. Ich weiß echt nicht mehr weiter.
  13. Hallo, heikles Thema, in dem ich mich gerade befinde. Ich war vorletzte Woche mit meiner Freundin und ihren Freunden feiern. Eine Freundin von ihr war dabei, die ich ganz geil finde. Diese wohnt ungefähr 200 KM weit entfernt und kam zum feiern und zum übernachten. Wir hatten alle eine gute Zeit und es gab gut Alkohol. Nach ungefähr einer Stunde fingen wir in eine Großen Runde an Spiele zu spielen. Dabei saß sie neben mir und und hat permanent Körperkontakt gesucht. Es fing mit Berührungen am Arm an, ging dann zum "ankuscheln" hin zum Berühren an meinem Oberschenkel. Sie hatte viel Nähe gesucht. Später ging es feiern. Sie hat meine Nähe gesucht und neben mir getanzt. Wir luden uns gegenseitig auf Drinks ein und auch ich hatte sie das eine mal an den Hüften zur Bar gezogen. Mehr lief nicht und sollte auch nicht, da ich immerhin seit 2,5 Jahren mit meiner Freundin zusammen bin. Ich habe jetzt aber seit zwei Tagen das Problem, dass mir diese Dame nicht aus dem Kopf geht. Ich muss an sie denken, frage mich, wieso sie das getan hat. Meine Freundin erzählte mir auch, dass sie das bei ihrer Freundin angesprochen hatte und es "geklärt" hat. Es hätte sie gestört und es war ihr too much. Ihre Freundin meinte dann, sie würde mich sehr nett finden, ich sei aber nicht ihr Typ. Bin aktuell etwas perplex. Gibt es sowas? Soll ich aufhören in sowas mehr reinzuinterpretieren? Will ihre Freundin es vielleicht einfach nicht zugeben oder aber hattet ihr mal eine ähnliche Situation? Wenn ja, wie ist es ausgegangen? Gerade kein Plan, was mit meinem Kopf geht. Scheiße! Grüße Neverluckyguy
  14. Meine Freundin ist 3 Wochen im Urlaub mit ihrer besten Freundin (bin seit 5 Monaten mit ihr zusammen). Die ersten zwei Wochen war für mich noch alles super, da sie sich regelmäßig über whatsapp bei mir gemeldet hat und berichtet hat, was sie so machen und ob es ihr gut geht. Diese letzte Woche stört mich aber total. Sie hatte in den ersten 2 Wochen kein Internet also nur Wlan in Restaurants und so aber hat sich öfter gemeldet als jetzt, wo sie ne Internetflat hat für ne Woche (seit paar Tagen). Sie ist öfter online aber antwortet mir einfach nicht. Erst nach mehreren Stunden. Damit kriege ich total das Gefühl, dass ich ihr egal bin auch wenn wir uns dutzende Herzchen Smileys hin und her schicken und sagen, dass wir uns lieb haben und uns freuen, wenn wir uns wieder sehen. Zudem wollte ich mal mit ihr telefonieren aber selbst dafür hat sie keine Zeit anscheinend obwohl sie auch gelegentlich auf ihrem Hotel Zimmer ist (wenn auch nicht lange). Sie sind öfter feiern und manchmal auch erst um 6 Uhr morgens zurück oder früher. Ich habe keine Angst, dass sie mich betrügt oder so, dafür ist sie nicht der Typ aber mir geht's total schlecht wenn ich merke, dass sie sich immer weniger bei mir meldet, online ist aber mir stundenlang nicht antwortet und keine 5 Minuten Zeit zum telefonieren hat. Ich Frage mich, ob ich das ansprechen soll wenn sie wieder da ist. Ich liebe sie und ich bin ihr nicht sauer deswegen weil sie ja auch im Urlaub ist und Urlaub machen soll aber mich verletzt ihr Verhalten total und ich würde ihr das gerne sagen, ohne dass sie sich angegriffen fühlt. Mir gehts die letzten Tage deswegen total schlecht und ich möchte ich ihr nur sagen, dass ihr Verhalten mir das Gefühl gibt, dass ich ihr egal sein könnte. Soll ich es ihr sagen oder bin ich am überreagieren? Antworten
  15. 1. Dein Alter 18 2. Ihr/Sein Alter: 15 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern): monogam 4. Dauer der Beziehung ~6 Monate (meine erste Beziehung, mein erster wirklicher sexueller Kontakt zu Mädchen) 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR ~1 Monat 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Kein Vergleich/Bisher jedes Treffen 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt: Bisher war alles normal, sie schreibt zwar für meinen Geschmack immer etwas knapp aber ansonsten war alles gut, die Treffen waren immer schön und wir hatten vorallem die letzten Treffen viel Sex. Zur Vorheschichte: Ich hatte vor ungefähr 3 Wochen einen absoluten Alkoholabsturz und habe da dann im Suff gesagt, dass ich nur getrunken habe weil sie nach einer Weile bei einer Freudin war und nicht mehr bei mir. Dass wäre an sich nüchtern nicht so schlimm gewesen, aber da beide nüchtern waren (ihre Freundin ist mir von Grund auf unsympathisch und trinkt gar keinen Alkohol) und ich schon ziemlich angetrunken, konnte ich mich nicht wirklich am Gespräch beteiligen, da es meiner Freundin und mir beiden irgendwie unangenehm war (ihrerseits gefühlt zumindest auch). Ich habe mich dann einfach wieder abgewandt und mit meinen Freunden geredet. Ich habe dann später eben wie gesagt anscheinend vor meinen ganzen Kollegen behauptet dass ich nur wegen der Sache getrunken habe (was nicht der Fall war), zudem habe ich ihre Freundin vor meinen Kollegen ziemlich böse beleidigt (als fett, hässlich und arrogant). Das was ich zum trinkem gesagt habe hat sie dann mitbekommen und deswegen war sie kurz sauer was sich dann aber wieder geklärt hat. Dann war sie Samstag auf einem Geburtstag, davor war ich bei wir hatten Sex, haben süße Bilder gemacht und sie hat sich dann vor dem Geburtstag mit einem Zungenkuss verabschiedet. Soweit so gut, seit Samstag morgen antwortet sie nur noch knapp und zeigt kein wirkliches Interesse an einer Konversation. Gestern war sie dann bei mir aber da ist absolut alles falsch gewesen. Normalerweise lächelt sie immer wenn sie mich sieht, aber als sie dann an den Bahnhof kam hat sie mich angeschaut kurz gelächelt und dann wieder einen eher negativen Gesichtsausdruck aufgesetzt. Da dachte ich mir schon „Ok heute ist sie wohl nicht gut drauf.“. Im Zug lehnt sie sich sonst an mich an, redet auch von sich aus mit mir (was selbstverständlich ist) und nimmt meistens meine Hand. Da hat sie aber fast nicht geredet, sich von mir abgewandt und jeden Versuch irgendwie Kino zu betreiben abgeblockt. Ich habe dann irgendwann mein Handy rausgeholt weil mir das zu blöd war (darüber beschwert sie sich sonst). Auf dem Weg zu mir nach Hause dann das gleiche, keine Konversation, kein Händchenhalten, nichts. Bei mir Zuhause sind wir dann in mein Zimmer auf mein Bett und das mit der Konversation ging genau so weiter, also habe ich eine Serie angeschalten und versucht sie in den Arm zu nehmen, was dann so mehr oder weniger funktioniert hat. Normalerweise haben wir dann direkt Sex und kuscheln dann danach, aber da ging gar nichts, sie hat mich nichtmal wirklich angeschaut oder so. Ich war dann irgendwann ziemlich genervt weil ich meine Zeit besser nutzen kann als sie so zu verschwenden, das hat man mir glaube ich auch angemerkt. Ich habe ihr dann kurz Mathe erklärt, dann sind wir wieder ins Bett gelegen. Später haben wir dann beide was am Handy gemacht, dann habe ich gesagt dass wir die Handys jetzt weglegen (machen wir immer so), dass haben wir auch gemacht. Ich habe dann wieder versucht mit ihr reden, aber wieder nur kurze knappe Antworten bekommen die das Gespräch eigentlich beenden. Daraufhin habe ich dann ihr Handy zu ihr gelegt und gesagt:“Wenn wir nicht reden nimm und mach!“, und bin erstmal auf Toilette gegangen (ein Fehler ich weiß). Dann habe ich sie gefragt ob alles in Ordnung ist, worauf sie erwiederte dass sie nur schlecht gelaunt ist. Dann ging es genauso weiter, ich bin dann nochmal auf Toilette und als ich wiederkam hatte ich absolut keine Lust mehr und da es kurz vor Sechs war ( Züge kommen immer zur vollen Stunde) habe ich aus dem Fenster geschaut, nach dem Auto gesehen, dann auf die Uhr geschaut (es war 17:54 also hätte ich sie selbst mit dem Auto nicht mehr zum Zug bringen können) und „Hmm den Zug bekommen wir nicht mehr...“ gesagt (mit einem leicht genervten Unterton). Dann habe ich wieder die Serie angemacht und als ich sie da in den Arm nehmen wollte ist sie aufrecht wie ein Stock sitzen geblieben. Da das mit der Serie so keinen Spaß gemacht hat haben wir sie ausgeschalten und ich habe nocheinmal gefragt ob alles in Ordnung ist. Darauf hat sie erweidert dass sie auch nicht weiß, was gerade mit ihr los ist. Dann war 30 Minuten lang so eine seltsame Mischung aus Schweigen, am Handy sein und erstaunlicherweise sogar beidseitiger aber trotzdem halbleboger Konversation. Ich habe sie dann zum Zug gebracht. Dort gab es sogar einen Abschiedskuss aber auf dem Nachhauseweg ging dann der Terror in meinem Kopf los. Ich war total am Ende und bin dann erstmal raus zu einem Kumpel. Er meinte dass ich ihr nochmal schreiben soll. Ich habe ihr dann geschrieben dass sie mir es wirklich sagen kann wenn es ein Problem gibt weil mich das gerade echt fertig macht ,dass ich ihr vielleicht manchmal nicht zeige wie wichtig sie mir ist und dass ich sie liebe. Sie hat dann geschrieben dass sie nicht weiß was gerade mit ihr los ist und was sie will, dass ich ihr auch wichtig bin und dass sie das auch belastet. Dann habe ich geschrieben dass sie mir extrem wichtig ist (war die Idee von meinem Kumpel habe mich selber eher unwohl dabei gefühlt), worauf sie dann erwiedert hat dass ich es ihr doch auch bin. Habe dann gesagt dass wir nächstes mal darüber reden sollen und bin dann schlafen gegangen. Da ich der Meinung bin dass ich ihr meinen Standpunkt klargemacht habe und dass ich mit den Nachrichten extremes Nice-Guy-Getue sowie ein riesiges Invest gezeigt habe bin ich heute eher auf Distanz gegangen. Ich habe sie in der Schule nur flüchtig ohne Kuss begrüßt und bin dann rausgegangen, geschrieben habe ich ihr nicht. Meine Vermutung ist dass sie eventuell mitbekommen hat wie ungerecht ich zu ihrer Freundin war, da es von den Umständen her passen würde. Ich muss dazu sagen dass ich wegen meiner Aktion seitdem keinen Alkohol mehr trinke und mir oberflächliche Kommentare jeder Art vermeide, da ich nicht so sein möchte. Aber sie ist grade auch sehr im Stress mit 5 Klausuren in zwei Wochen, ich könnte mir auch gut vorstellen dass es daran lag und meiner Meinung nach habe ich gestern einfach über reagiert (bin durch frisch begonnene Nikotinentwöhnung leicht reizbar gewesen) . Zudem fehlte mir in der gesamten Beziehung was das schreiben angeht, ein wenig ihr Interesse gefehlt hat (habe das nie gezeigt, da ich es wahrscheinlich nur so wahrnehme die sie meine erste Freundin ist. Es ist aber definitiv keine Oneitis, also ich mache viel mit anderen Freundinen an denen ich definitiv auch interessiert bin, aber mit denen ich nicht mehr als Freundschaft habe da die Beziehung ja wie gesagt monogam ist.) 9. Fragen an die Community Schonmal ein großes Danke an die, die es bis hier geschafft haben. Wie soll ich weiter vorgehen? Wie hätte ich gestern handeln sollen? Ich weiß dass ich viel falsch gemacht habe. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Grüße maruso
  16. Guten Morgen zusammen! Lange lange ist es her, dass ich mich durchs Forum gelesen habe. Und ich bin sehr erfreut, wie munter am eigenen Inner Game gearbeitet wird. Carry on! Wo wir auch schon direkt beim Thema sind. Ich wusste, dass ich irgendwann noch einmal intensiver an meinem Inner Game arbeiten würde. Allerdings hatte ich nicht gedacht, dass es sich dann um AFC-Kram (no offense) wie Needyness und Oneitis handeln würde. Zuerst stelle ich mich kurz vor und schildere euch dann, wie ich glaube darein geschlittert zu sein. Lasse mich natürlich gerne korrigieren und hoffe auf konstruktive Rückmeldungen. Im besten Fall ist euch schonmal das gleiche passiert. Braucht ihr mehr Details, liefere ich die euch asap nach! Ladys and Gentlemen, ich bin 27, habe meinen BA Economics so gut wie in der Tasche, arbeite im Moment für ein halbes Jahr im Ausland, habe seit meinem Beitritt 2009 eine klasse charakterliche Entwicklung genommen (by the way ein riesiges Danke an alle meine Begleiter!), habe viele viele Freunde, fühle mich in der Gegenwart von tollen Frauen pudelwohl und sollte eigentlich keinen Grund zum Klagen haben. So weit die Theorie... Die Praxis: im November 2016 habe ich meine dreijährige Beziehung zu Mary beendet, weil wir uns auseinander gelebt hatten und deswegen die Gefühle flöten gegangen sind. Im Dezember hab ich dann was mit einer Kommilitonin (Tiffany) angefangen, hatte mich ehrlich gesagt damals schon ein bisschen in sie verguckt. Auf ihren Wunsch hin (und natürlich wollte ich es auch) sind wir seit Ende August diesen Jahres ein Paar. Wie macht sich meine Needyness/Oneitis bemerkbar? (Innergame Tagebuch Einträge vom 17. Oktober, Städtenamen frei erfunden) Vorgeschichte: Tiffany und ich wollten letzte Woche Mittwoch mit ein paar Freunden von ihr in Rio de Janeiro feiern gehen. Auf meinem Rückweg von Sao Paulo zu ihr, sind die folgenden Einträge entstanden. "Tiffany erzählt mir, dass ein Kommilitone von ihr am Mittwoch in einem Club auflegt. Warum hab ich jetzt ein mulmiges Gefühl im Bauch? Wenn ein Kollege mich fragen würde, würde ich es komplett feiern! Das mulmige Gefühl entsteht, weil ich an Situationen mit Tiffany und anderen Typen denke, die mir nicht gefallen könnten. Warum denke ich daran? Weil Tiffany eine Frau ist, die sicher in mindestens eine dieser Situationen kommt. Wo ist das Problem? Sie geht dann mit dem Typen an der Bar was trinken. Erstens widerspricht das ihren Erzählungen. Zweitens ist das ein Problem für mich, weil der Typ natürlich mit ihr flirten will. Welch Wunder, Ace Club - tolle Frau, flirtende Typen. Allerdings habe ich das Gefühl, dass sie auch gerne mit anderen flirtet. Wie komme ich darauf? 1) Sie war kein Kind von Traurigkeit in unserer Anfangsphase 2) Beziehung zu ihrem Ex-Freund (er hat sie betrogen, sie hat ihn betrogen) 3) Ihre offene Art Warum hatte ich in meinen vorherigen Beziehungen solche Probleme nicht? Weil ich eine andere Überzeugung von mir selbst und meiner Anziehung auf meine Freundin hatte. Warum hatte ich eine andere Überzeugung von mir selbst? Sehr gute Frage. Eigentlich sollte ich allen Grund haben, zum jetzigen Zeitpunkt mehr Selbstvertrauen zu haben als vor 1,2,3 Jahren. Warum zweifle ich an der Anziehung auf Tiffany? 1) Vielleicht spielt eine Rolle, dass ich am Anfang gefühlstechnisch einen kleinen Vorsprung ihr gegenüber hatte. 2) Sie hat Silvester 16/17 im Laufe des Abends mit zwei Typen rumgeknutscht, hatte Anfang Januar was mit einem alten Schulfreund und hat auf einer Hochzeit Mitte Januar einen Typen geküsst. Und jetzt soll ich deswegen an meiner Anziehung zweifeln, nur weil ich das alles nicht hatte? Das ist doch bescheuert, sich deswegen 'unterlegen' zu fühlen." Das war der Eintrag zur Oneitis. Jetzt zur Needyness: "Tiffany schafft ihre Sachen für die Uni nicht rechtzeitig, bevor ich nach Hause komme, weil sie gestern Abend zu abgelenkt war (durchgezogen hat sie trotzdem bis halb 2 in die Nacht). Ich Vollidiot fühle mich jetzt gerade zurückgewiesen wie ein Mädchen :D Kein Scheiß. Wieso kann ich an meinem ersten Arbeitstag ohne Probleme eine Gruppe von 18 Menschen kennenlernen, aber gleichzeitig eine solche Needyness gegenüber meiner Freundin haben?" Summa summarum konnte ich zwar die Probleme gut erfassen, aber den richtigen Durchbruch habe ich nicht hinbekommen. Also so, dass es komplett Klick macht! Auf jeden Fall freue ich mich auf euer Feedback, eure Fragen und eure Anregungen. Lasset die Spiele beginnen ;) Beste Grüße Ace Club
  17. Mein Alter: 26 Erfahrung: PU Anfänger Alter der Frau: 20 Art: Low Self Esteem Dates: 0 Stufe: Absichtliche Berührungen Situation: Moin Forum, es gibt da eine Freundin von einem Bekannten ,(Es ist kein Freund sonst würde ich nicht mal daran denken) die ich gerne rum kriegen möchte. (Er denkt wir sind Freunde aber ich sehe das anders da er mich schon sehr oft angelogen oder versetzt hat bei wichtigen Sachen). Meine auch nicht das ich sie gerne als Freundin hätte, sondern einfach nur lang machen will 🙈 Die beiden sind noch nicht sehr lange zusammen und es kriselt hier und da schon. Sie und ich verstehen und sehr Gut, ich bringe sie oft zum Lachen da wir den selben Humor haben. Sie arbeitet in dem Fitnessstudio wo ich trainieren gehe. Wenn ich da bin sucht sie oft meine Nähe und trainiert sogar gelegentlich mit mir während ihrer Arbeitszeit. Auf einen kleinen Freeze Out bei WhatsApp schreibt sie darauf gelegentlich wieder etwas Neues um mit mir Kontakt zu haben. Wir waren einen Abend zusammen feiern gewesen und hatten sehr viel Spaß miteinander , hatten auch einiges getrunken. Auf der Rückfahrt haben wir Händchen gehalten und sie mich gestreichelt. Hinterher waren wir bei ihr und lagen zusammen auf dem Sofa, sie bei mir im Arm. Obwohl sie immer wieder ihren Kopf Richtung meinen drehte, hat sie kurz vor dem küssen wieder abgebrochen und meinte „Was machen wir denn hier?“ Es blieb also bei Streicheleinheiten in Ihrer und meiner Richtung die wir beide sehr genossen haben. Es wurde hinterher nicht mehr über den Morgen geredet. Seitdem sind paar Wochen vergangen. Leider nie wieder die Möglichkeit auf ein Einzeltreffen gehabt sondern es waren immer Freunde dabei. Momentan haben wir schriftlich nicht viel Kontakt seit paar Tagen. Er hat inzwischen angefangen in meine Richtung zu sticheln mit kleinen negativen Kommentaren da ihm aufgefallen ist das sie mich auch sehr mag. Fragen: Wie soll ich am besten mit diesem Mädchen umgehen, um sie in die Richtung zu kriegen sie flachzulegen? Im echten Leben als auch Schriftlich. Bei Trainingseinheiten wo sie wieder dazu kommt etwas abweisender sein und kalte Schulter zeigen? Evtl mir einen heißen weiblichen Pivot besorgen der ab sofort mit mir zusammen trainiert? Hätte da eine gute Freundin die ich über einen Gutschein einen Monat mitnehmen könnte. Gibt es überhaupt noch eine gute Chance für mich oder soll ich es einfach sein lassen und den Kontakt zu beiden nach und nach einfrieren. Was wäre eure Strategie bei dieser Frau? Schöne Grüße und danke fürs Zeit nehmen. 👌🏻
  18. 1. Mein Alter: 28 2. Alter der Frau: 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 3-4 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Körperkontakt: fast alles berührt (angezogen) außer ihre Nippel und ihren Genitalbereich. Küssen leichte Küsse auf den Mund, einen Richtigen Zungenkuss aber nur kurz, dazu noch Küsse an ihrem Hals & Bauch. 5. Beschreibung des Problems: Kennen uns schon aus meiner ersten langen Beziehung die 3,5 Jahre ging. Sie hatte damals auch eine Beziehung und wir waren ein befreundetes Pärchen. Kurz nach der Trennung von mir seitens meiner Ex kam die Trennung bei Ihr seitens ihres Ex (er war ihre einzige richtige Beziehung die Sie hatte) fing der stetigen Kontakt mal mehr mal weniger an. Wir waren für einander da, meistens telefonisch, da sie viel gereist ist und sich versucht hat in andere Beziehungen zu stürzen, um den Verlust der vohrigen Sache weniger schmerzhaft zu machen. Insgesamt gab es 4 Typen nach der Beziehung wovon die ersten 3 richtig gut Aussahen (Model Typen) und der letzte nicht der schönste war aber auch nicht hässlich. Er kannte sich sehr viel mit Pick Up auskannt. Sie sagte sie war bei allen 4 der knecht der Männer gewesen welche sie alle nieder machten und alle sitzen gelassen haben. Bei Ihrer Beziehung Hatte Sie die Hosen an. Nachdem der letzte Sie sitzen lassen hat ist so sagte sie selbst die luft raus und sie konnte sich bis jetzt auf nichts einlassen. Sie sagte das sie in den letzten verliebt gewesen sei ist aber schnell darüber hinweck geommen da er wohl ein arschloch gewesen sei. Seit anfang des jahres ist sie nun wieder in Deutschland als Single und vor einem Monat haben wir uns das erste mal wieder gesehen. Ich bin damals noch mit meiner freundin zusammen gewesen von der ich mich seit 2,5 wochen getrennt habe obwohl nichts los war da von meiner seite keine gefühle da sind obwohl sie gut Aussieht und ein sehr guter Mensch ist mit dem man stress frei leben kann. Am abend der Trennung habe ich mich mit ihr getroffen um mich abzulenken Sie ist eine extrem gutaussehende Frau und hatte eine sehr date hafte atmosfähre bei der wir auch leichten körperkontakt hatten. Ich hatte das gefühl das mehr drin gewesen währe hatte aber meiner Ex ein schlechtes gewissen. Ich hatte das gefühl das sie das auch so sah und deswegen wollte das uch meine Ex anrufe damit ich die hemmung verlieren sollte mich fallen zu lassen. Das ganze ging für sie aber nach hinten los da meine Ex amtelefon extrem geweint hat und ich mich verantwortlich fühlte zu ihr fahren zu müssen um für sie da zu sein. Sie wirkte darüber einäusch fur mich aber trozdem zu Ihr. Beim nachsten treffen waren wir im Kino hatten voher ein wenig getrunken und im kino sagte ich zu ihr das ich sie extrem hübsch fände und sie küssen wolle. worauf sie blockte und sagte das gehe nicht da wir freunde seien sie mit meiner ex befreundet sei und ich antwortete ihr ok und das wir später nochmal darüber reden würden. Nach dem Film setzte sie mich mit ihrem auto bei mir ab und wir sprachen nochmal über das Thema. Sie sagte sie müsse darüber nachdenken und sie bräuchte alkehol und wollte aber an dem abend auch nichts mehr trinken. von daher viel der kuss falch. Beim nächsten treffen holte ich sie ab sie trank was und auf der rückfahrt zu ihr sagte ich das ich jetzt an der reihe sei und sie sagte das wir erst kuschelln müssten und uns an einander gewöhnen da es im Auto zu eng gewesen ist sind wir in ihrem Bett gelandet und ich habe sie ünerall gestreichelt Sie hat beim Küssen auf den Mund anfangs geblockt und mir dann aber Oma Küsse gegeben da Sie sagte bei mehr würde sie sich meiner Ex gegenüber schlecht fühlen und Könnte ihr nicht ins gesicht lügen. beim nächsten treffen war Sie am anfang sehr distaniert und sagte das wir freunde sein müssten dass das nicht geht und das wir so lange freunde gesewen sind... Ich sagte darauf das ich den kontakt abrechen würde weil ich mir nicht lust hätte anzusehen wie Sie am ende mit anderen im Bett landet. Sie fragte ob freundschaft gehen würde wenn ich eine neue kennenlernen würde und ich sagte das von meiner seite immer eine anziehung da sein würde also nein. Ihr liegt glaube ich viel an der freundschaft oder dem kontakt zu mir sie ist jemand der ungerne menschen aus ihrem leben gehen lässt. Ich sagte sie solle mich nach hause fahren und das es das dann wohl gewesen währe als ich gehen wollte sagte sie das wir ja noch zu mir könnten und kuscheln ich versuchte sie in meinem Bett zu Küssen und es gelang mit einen richtigen kuss zu bekommen. um ihr bisschen die angst zu nehmen gab ich ihr bestätigunf das sie gut küsste als ich versuchte sie am bauch zu küssen brach sie das ganze ab und sagte sie Könne das nicht sie sei viel zu weit gegangen und das sie eine gute freundin sein wolle. Ich war am nächsten Tag echt down und sagte zu Ihr das ich hinter Ihr stehen würde und ob ich meine Ex fragen solle damit Sie sich nicht mehr schlecht fühlen muss als wenn Sie Sie hintergeht aber Sie war strikt dagegen. Ich sagte zu ihr alles klar ich werde dir keine seine mehr in den weg legen und das Ich ihr alles gute für die zukunft wünsche. Am nächsten morgen schrieb sie mir das sie mich vermissen würde und stellte den kontakt wieder her. Am Samstag wollten wir uns dann wieder sehen sie sagte mir aber ab und sagte ob wir das treffen am Sonntag machen können. ich war mit einem Freund beim sport und der sagte das ich sie sagen solle das ich keine zeit habe damit ich nicht immer abrufberiet wirkte. Meine gefühle Sind mit mir durchgegangen und ich habe fast drum gebettelt ob wir uns am Samstag sehen könnten. Sie rief mich an und mein Kumpel ging ran und erzälte ihr vom abend zuvor an dem wir einige sehr hübsche Frauen kennenlernten und sie sagte das sie auf einem geburstag gehen würde. Mein kunpel sagte sie solle in 5 min nochmal anrufen und ich sagte zu ihr das ich mich später absezten könnte um sie zu treffen sie war einverstanden. Meine Freunde mit denen ich unterwegs gewesen bin sagten sie mache auf teuer und ich solle ihr besser absagen weil sie sonnst nur weiter mit mir spielen würde. Ich schireb ihr bei whatsapp das es wohl doch nichts werden würde mit dem treffen und sie eskalierte und rief mich mehrfach an und schirebt 20 nachrichten in 10 min (mit vorwürfen ich hätte ja bestimmt jetzt eine andere sie würde ja nimals sowas mit mir machen usw.)ich ging nicht ran da die Jungs sagten ich solle nicht reagieren. Später schrieb ich hätte geturnken und ich ein freund wollte mich nach hause fahren und wenn ich sie treffen würde müsste ich sonnst bei ihr schlafen. Sie versuchte versuchte mich nur ans telefon zu bringen in dem sie schrieb wo sie sei antwortete aber nicht darauf mit einem ja oder das sie einverstanden sei. sie schrieb nur wie entäuscht sie von mir sei das ich nicht reagieren würde das ich alles weckschmeißen würde usw. Als ich bei mir war gegen einuhr nachts sagte ich das mein handy aus gegangen sei und ich jetzt zuhause sei und das sie zu mir kommen könne. Sie weckte mich mit einem Anruf um 4 uhr Morgens und sagte sie könne nicht zu mir kommen da sie mit ihrer cousine verabredet sei zum früstücken und wegen klamptten und als ich ihr angeboten habe das ich sie abhole sagte sie mir sie wolle mich nicht gefärden wolle. Ich sagte alles kalar dann nicht und sagte ich schlafe dann jetzt und legte aus. Ich schrieb ihr das ich keine lust auf diesen kindergarten hätte die ausreden wegen meiner Ex usw. (Sie erzählte mir am selbigen Abend das sie mit einer freundin gesprochen hätte und sie sagte das sei nicht schlimm da wir ja lange aus einander sein wenn man offen damit umgehen würde) und sie sagte nur das ich eine bessere verdient hätte ich war pisst das sie mich weckte um dir das zu sagen. Sie schrieb mir das sie sich sorgen gemacht hätte und das sie deswegen angerufen hätte und ich lachte sie aus und gab ihr zu gestehen das ich ihr nicht glabte da ich ihr ja gesagt hatte ich sei zu Hause. Sie entschuldigte sich bei mir. Ich meldete mich nicht zurück und Sie versuchte zu erklären das sie sich ja gestern so bemüht hätte mich zu treffen und ob ich sonnst Am abend oder Am mittwoch zeit hätte. Wir telefonierten und ich sagte das ich nicht sauer auf sie sei und verabredete mich für mittwoch das ich sie abholen würde und mit ihr zu einem jahrmarkt wolle sie antwortete das sie direkt dahin kommen wolle. Als sie mich später anrief sagte ich zu ihr wenn Sie mit dem auto kommen würde könnte sie nichts trinken. ( was es für mich einfacher machen würde weil sie selbst sagte das sie das am anfang braucht) (und ich sie nicht nach hause fahren könnte um so einfacher mehr machen u können). Sie war eiverstanden das ich Sie zuhause abholen könne und sagte in dem telefona nachdem ich sagte das ich keine lust habe mich hinhalten zu lassen und das sie mit mir spielen würde das es für Sie eine komische Situation sei da ich ja eigentlich mal ein freund gewesen sei. Ich sagte das es doch nur vorteilhaft sei da sie mir vertrauen könne und wisse das wir uns gut verstehen. Sie scheint LSE Merkmale ist aber von den voherigen Beziehungen abgschrekt was arschlöcher angeht da sie blockt wenn man sie zu doll so bahandelt. 6. Frage/n Wie Schaffe ich es die last minute Resistence zu überwinden und den spieß umzudrehen das es so ist das sie was von mir will und ich nicht so der jenige bin der die beziehung vertiefen will aus ihrer sicht. Ins Bett bekommen nur wie. mich wu wollen.
  19. 1. Dein Alter: 24 2. Ihr/Sein Alter: 20 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 1 Jahr 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 1 Monat 6. Qualität/Häufigkeit Sex: schwankend zwischen alle zwei Tage und mehrmals täglich 7. Gemeinsame Wohnung?: Nein Guten Tage liebes Forum, wie der Titel bereits erahnen lässt, hat mir meine Freundin letzthin offenbart, dass sie davon fantasiert eine Frau zu lecken. Es wäre kein dringender Wunsch von ihr, sondern lediglich die Neugier, wie sich das so anfühlt. Darauf erwiderte ich, dass das für mich zwar ein gewisses Unbehagen auslöst, ich jedoch unter bestimmten Voraussetzengen damit einverstanden wäre, die da lauten: Ich will auch "was davon haben", sprich z.B. Dreier, wenn die Dritte Person bi ist, oder anderweitige Ausnahmen zu unserer gelebten Monogamie. Einen einseitigen "Freifahrtschein" lehne ich ab. Daraufhin meinte sie, sie will mich keinesfalls teilen. Insbesondere könnte sie nicht zusehen, wie ich eine andere ficke. Auch dass ich die Frau lecke, wie sie es ihrerseits fantasiert, gestattet sie nicht. Sie ergänzte, dass sie eventuell in ein paar Jahren so gefestigt wäre, dass wir das probieren könnten. Wenn ich hingegen einem anderen Mann einen blasen würde wäre das in Ordnung. Das wiederum scheidet leider aus, da ich nicht bisexuell bin. Wir kamen dann zu dem Schluss, dass wir wohl keine sinnvolle Lösung finden würden; sie bemerkte, dass ihr das nichts ausmache, da sie sexuell sehr zufrieden wäre und es lediglich eine Fantasie/Neugier von ihr sei. Problem: Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass unterdrückte Neugier hässliche Blüten treiben kann (hab mich deswegen von meiner Ex getrennt). Ich unterstelle meiner Freundin, bi zu sein (partielle Bisexualität gibt es meiner Kennntnis nach nicht), sie hingegen meint, es wäre auf die Neugier, eine Frau zu lecken, beschränkt. Ich befürchte, dass ihr Wunsch, die Vorstellung Wirlichkeit werden zu lassen, eines Tages die Oberhand gewinnt und die Beziehung dadurch Schaden nimmt. Auch bin ich der Meinung, dass man in einer ehrlichen monogamen Beziehung für solche Dinge, eine für beide Partner zufriedenstellende Lösung finden kann. Doch scheint genau das hier nicht möglich (s.o.). Habt ihr eine Idee, wie ich dieses Dilemma lösen kann? Oder ist das Problem womöglich gar nicht akut, da es lediglich eine Fantasie ist? Mir ist dafür beispielsweise die Inanspruchnahme einer Professionellen (Escort) in den Sinnn gekommen, hab ich ihr auch vorgeschlagen. Das würde mir ein Gefühl von Sicherheit geben (rein sexuelle Angelegenheit). Doch auch hier besteht das Problem, dass ich leer ausgehen würde. Vielen Dank schonmal für eure Antworten und schönes Wochenende! Zecken
  20. 1. 24 2. 22 3. 2 4. Sex 5. War's das? 6. Wie weiter vorgehen, ist das Ding durch? Hallo Kollegen, habe neulich eine junge Dame kennengelernt, welche ich ziemlich cool finde. Für mich auf den ersten Blick mögliches LTR-Material, aber dafür kenne ich sie (noch) zu wenig. Sehr viele IOIs von ihr. Hatte auch echt ein sehr gutes Game! Wenn nicht sogar mein bestes jemals. Lief alles wirklich perfekt! Hatte 2 Dates mit ihr, Final Close beim zweiten Date (Sie hat mich mit zu ihr genommen). Alles sehr gut, habe dann auch Frühstück von ihr bekommen usw. Klingt jetzt erstmal alles Top. Sie hat mir die darauf folgenden Tage Sachen wie "Guten Morgen" / "Gute Nacht" etc. geschrieben, habe dann auch geantwortet und ein wenig mit ihr geschrieben. Vor 2 Tagen mit ihr telefoniert, sie hat angerufen. Alles cool. Bisschen Small-Talk und vom Tag erzählt. Sie hat mir dann gestern einen Vorschlag für ein Treffen bei ihr gemacht. Da ich mit einer Freundin verabredet war und zum Sport musste, habe ich ihr abgesagt. Auch ganz ehrlich wie es ist, dass ich zum Sport gehe und mit einer Freundin danach was essen. Warum auch nicht. LJBF-Freundin. Aber tut ja auch nichts zur Sache. Selbst wenn nicht, ich habe ja keine monogame Beziehung etc. mit ihr. Sie hat nur noch kurz geantwortet mit "Guten Appetit". Jetzt das Problem: Sie hat mir am Wochenende eine kleine Summe Geld für's Taxi nach Hause geliehen (keine EC-Karte dabei gehabt, sehr nett von ihr!) und hat mich jetzt danach gefragt (Whatsapp). Habe ihr gesagt, dass ich es ihr vorbei bringe (wohnt alleine). Sie daraufhin "Ganz bestimmt nicht, wir treffen uns draußen" (dazu gab' es den amüsierten Smiley, dem eine Schweißperle runterläuft: 😅). Habe dann Treffpunkt draußen mit ihr vereinbart. Klingt für mich so, als wäre das Essen mit der Freundin ein großes Problem für sie gewesen. Sie wollte mich neulich zu sich einladen, jetzt das. Eifersucht denke ich mal. Oder fehlender Comfort. Wie weiter vorgehen? Nachher eskalieren oder lieber einfach Geld zurückgeben, danach freeze out und warten bis sie sich meldet/in ein paar Tagen von selbst melden? Scheint als wäre sie von mega on auf mega off gewechselt. Denke das Treffen mit der Freundin ist ein Problem für sie gewesen. Was meint ihr?
  21. Hey Alphas, ich stecke momentan in einer ziemlich komplizierten Situation und brauche eure Meinungen und Tipps. Vor ner Woche lernte ich 3 HBs (HB4, HB7 und HB10, sie sind befreundet) kennen. Ich habe ein perfektes Game gehabt und habe alle 3 von mir überzeugt. HB4 und HB7 stehen total auf mich, was sich leicht aus der Körpersprache sehen lässt. HB10 ist HSE und braucht an sich keine Typen im Leben, hat sich auch nicht, jedoch will ich sie. Das ganze wird noch komplizierter... Gestern hab ich mit HB7 geschlafen, weil ich betrunken war und währenddessen nicht daran gedacht habe, dass ich dann bei HB10 verkackt hab. Nun, es wird jetzt extrem schwer HB10 zu klären, weil ich mit ihrer 'besten' Freundin geschlafen habe. Wie sollte ich am besten vorgehen? Mfg, Zonatic
  22. Hallo zuammen, ich schreibe sonst nie in Foren, aber ich weiß nicht, wen ich sonst fragen soll! Ich bin ein klassischer Beta-Male und hoffe, dass vor allem Alphas Rat wissen. Vorletztes Wochenende waren meine Freundin und ich auf einer Party, die wenigsten Leute kannten wir. Als es langsam leerer wurde, waren wir alle schin reichlich betrunken und jemand kam auf die kindische Idee, ein Trinkspiel zu spielen. Das Spiel wurde thematisch schnell recht anzüglich und ging eher in Richtung Auszieh-Spiel. Ich bin schnell ausgestiegen, aber meine Freundin hat sich mit ihrer Freundin einen regelrechten Battle geliefert und irgendwann saß sie nur noch im String und BH da. Diese Blicke der Typen und wie sie meine Freunidn angeflirtet und sich an ihr aufgegeilt haben - das ganze ar so surreal, aber ich war insgeheim extrem erregt. Nicht weil ich "stolz" auf meine Freundin bin (bin ih sowieso), aber eher weil die Typen sie so ansahen und es sie nicht interessierte, dass es meine Freundin war. Ich weiß nicht, wie ich dieses Gefühl enordnen soll??
  23. Zu mir: 32 Sie: 28 LTR: 7 Jahre Hallo Community, meine Freundin hat gestern die Beziehung beendet. Grund: Sie empfindet nichts mehr für mich und sie ist mit mir nur aus Gewohnheit zusammen. Letzte Woche waren wir noch im Urlaub und es schien alles gut zusein. Der Sex war ok, aber nach 7 Jahren LTR jetzt auch nicht so berauschend. Sie war vor 3 Wochen, 2 mal mit ihrer Freundin im Urlaub (Ibiza und Mallorca). BTW, ihre Freundin ist Single. Kommende Woche wollte ich in den Urlaub mit einem Freund fliegen, sie hat dann Drama gemacht und gesagt, dass sie mir nicht vertraut etc und wollte es mir verbieten. Dann hat sie mir vorgeworfen, dass ich denke ich sei der "Geilste" (Ohne Grund) und ich mir eine Andere Suchen soll. Ich habe es verneint und darauf erwidert, ich möchte keine Andere. Sie hat mir dann den Kompromis gestellt, ich solle mich unsere Beziehung kümmern anstatt feiern zu gehen. Sie betont immer wieder, dass unsere Beziehung sich nicht mehr weiterentwickelt (ihre Freundin haben schon alle geheiratet und sind schwanger). Des Weiteren will sie ein neugebautes Haus ziehen und wirft mir vor, dass ich ein Looser bin, weil ich immer noch in einer Mietwohnung lebe. Das Geld für unseren gemeinsamen Urlaub habe ich ihr nach Rücksprache geliehen und sie meinte ich würde es auf jeden Fall wieder kriegen, sobald sie ihr Gehalt kriegt. Jetzt habe ich sie darauf angesprochen und sie sagte ausdrücklich, dass dieses ein weiterer Trennungsgrund ist. Normale Männer würden den Urlaub für ihre Freundin zahlen. Kurz zu mir: Ich arbeite in der Beratungsbranche und bin sehr viel unterwegs (3 Tage die Woche im Hotel). Deswegen würde ich ungerne soviel Geld in ein Haus investieren, indem ich seltens bin. Was meint Ihr? Idf. sollte man nicht vernachlässigen, dass meine Ex-Freundin natürlich auch positive Seiten an sich hat. Was soll ich tun? Die Liebe ist noch da, jedoch weiss ich auch, dass die Beziehung auf lange Dauer zum scheitern verurteilt ist. Seit ruhig ehrlich zu mir und nimmt "kein Blatt vor den Mund" Thx
  24. Hi, Ich schreibe seit ca. 2 wochen mit einem HB, die ich bisher noch nie gesehen habe. Textgame lief überragend gut, wirklich, besser geht nicht. Sie steht schon total auf mich ohne dass wir uns jemals getroffen haben. Es kam sogar die Frage "Denkst du aus uns wird mal was?". Echt mega süßes mädel. Warum zum fick ich seit 2 wochen mit ihr schreibe ohne ein date? Ich bin gestern erst vom Urlaub zurück. Direkt treffen kommt needy af und außerdem habe ich momentan paar wichtigere dinge zu tun. Also schrieb ich ihr dass ich die ersten Tage keine Zeit habe, da ich Besuch aus Österreich hätte (Bekannte). Sie jedoch ist extrem ungeduldig und nutzt jede Gelegenheit um mich zu treffen. Letzte Nachricht von ihr: "Wir gehen morgen nach der Arbeit mit Anna also beste Freundin was essen, ich weiß du hast Besuch aber wenn du willst kannst du ja mal ne stunde vorbeischauen :)" Soo, das ist interessant. Ich bin eine eher schüchterne Person und werde beim ersten Date immer sehr nervös. Meint ihr, es wäre für mich besser, dahin zu gehen, statt in paar Tagen alleine mit ihr aufn Date zu gehen? Ich meine wenn die 2 sind ist die wahrscheinlichkeit für eine peinliche gesprächspause unwahrscheinlicher. Aber so wird es schwer Kino mit ihr aufzubauen, da ihre Freundin dabei ist. Wie soll ich vorgehen? Danke schonmal im vorraus. Mfg Sator
  25. Hey Leute, Und zwar hab ich folgendes Problem: Ich hab letztes Jahr so im Juni mit pickup angefangen (wie man an meinen Beiträgen von damals wohl sieht ziemlich unerfolgreich) und hatte jedoch recht gute Erfolge. Habe dann 2-3 Monate aktiv approached bis ich dann meine jetzige Freundin kennengelernt habe. Natürlich habe ich auch da noch approached aber natürlich weniger und nur aus Spaß. Ich bin in einer monogamen Beziehung und habe nun das Problem dass letztens aus einmal approachen ein KC wurde. Ich finde es nicht sonderlich schlimm in einer Beziehung wenn man mal jemand anders küsst im Club, alles was darüber hinausgeht muss nicht sein. Soll heißen: ich hätte kein Problem wenn meine Freundin es auch mal tut solange ich davon nichts weiß und es nicht mehr ist als rumknutschen. Jetzt aber zum eigentlichen Problem: ich habe wirklich Spaß an pickup und habe einfach das Gefühl dass ich pickup so kurz vor meiner Freundin entdeckt habe dass ich es nie richtig "ausleben" konnte, was mich jetzt immer mehr dazu bringt zu approachen und auch KC zu wollen. FC will ich nicht, aber jeder weiß wohl dass es dazu kommen kann und davor habe ich mehr und mehr Angst. Ich weiß nicht genau, was ich machen soll, denn ich habe Angst dass ich mehr mache Bzw es wieder mache, was ich für mich selber bereuen würde. Soll ich meine Freundin drauf ansprechen? Z.B. ob sie ein Problem hat wenn ich mit anderen Mädchen "flirte" Bzw. dann sagen dass es für mich kein Problem wär wenn sie was mit anderen aus Spaß hat solange es einmal ist? Ich bin wirklich glücklich in meiner Beziehung und würde sie als Partner niemals gegen jemanden austauschen wollen. Es ist nur das Verlangen, dass mir irgendwas in meiner "Pickup Entwicklung" fehlt. (So interpretiere ich jedenfalls mein Verhalten) Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen bzw. ob dieses Verlangen jemand anders auch hat. Ich möchte einfach entweder dieses Problem in den Griff bekommen oder von euch einen Tipp haben, wie ich mit meiner Freundin (nach 1 Jahr Beziehung) darüber reden kann. Max