Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Ignorieren'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

21 Ergebnisse gefunden

  1. Hi nach langer Zeit bin ich mal wieder im game aktiv, brauch mal Rat oder Hilfe, da ich länger mich mit sowas net befassen musste. 😮 Also ich weiß gar nicht wie ich das richtig beschreiben soll und ich weis nicht mal ob ich mir einfach zu viele Gedanken machen. Ich kenne ein Mädel über meinen Freundeskreis, sind ab und zu auf den gleichen Events oder bei den gleichen Leuten. Sie arbeitet auch in der nähe meines Arbeitsplatzes, bedingt sieht man sich deswegen auch öfters. Am Anfang hatten wir kaum Kontakt. Mittlerweile mehr. Kennen uns jetzt etwas besser, am Anfang wusste ich noch nicht das sie mir so gut gefallen wird. Ich habe allgemein kein Problem zu flirten, n bissle cocky and funy zu sein oder paar negs raus zu hauen. Gut das mache ich bei manchen anderen Mädels im Freundeskreis auch , von denen ich nichts will. Man hat ja normalerweise ein Feeling ob es gut läuft oder nicht. Wenn wir alleine waren hat sie mit gespielt. Sobald die Gruppe dazu kommt, wechselt ihr Verhalten zu 100%. Mir kommt es so vor, als ob sie versucht mich zu ignorieren. Sie setzt sich soweit weg von mir, geht eher auf andere ein oder letztens meiner Meinung nach mit Absicht ins andere Team, obwohl sie eigentlich in meinem mit spielen wollte. Sie versucht krampfhaft dann nicht auf meine Sprüche einzugehen oder kontra zu geben. Ist dann auch frecher🙄. Wenn sie sich anderen typen in der grp. zuwendet sind das meistens welche die vergeben sind oder auf bff mit ihr. Mein Gefühl täuscht mich nicht das sie sich die absichtlich aussucht um zu schauen wie ich reagiere, was mich eher langweilt. Wenn ich sie jetzt nicht von der Gruppe kennen würde, kein Problem, direkt Gamen und schauen was passiert. Im Social Circle macht des alles komplizierter oder soll ich einfach drauf scheißen? Und sie die anderen Mädels das Problem? Muss ich mir erst den Segen 😋 von ihren besten Freundinnen holen, muss zugeben ich habe mich mit denen wenig beschäftigt. Das Problem wäre jetzt nicht wenn es nur die eine wäre, aber das hatte ich total verdrängt als ich net mehr aktiv war. Dasselbe hatte ich schon mit zwei Weibern vor 3-4 Jahren. Super lieb, intressiert etc. solange man allein war, sobald die grp dabei war krampfhaft dagegen. Damals hat mich das nicht zum grübeln gebracht. Die eine habe ich dann rum gekriegt. Die andere war interessiert, habe ich aber viel zu spät mit gekriegt und kein Bock auf Spielchen gehabt. Alle von denen hatten das selbe Muster. Ich weis nicht genau was ich für die Ausstrahle. Wenn ich die über die grp. kennen lerne und wir anfangs nur gemeinsame Aktivitäten machen, ist es schwer die gleich zu isolieren. Wobei ich das schon einmal versucht hatte, aber das kam ihr zu bestimmend rüber und sie kam nicht irgendwie damit klar wenn ich Sie richtig verstanden habe. Da dachte ich gut will halt nicht, aber dann hat sie bei den nächsten Feiern trotzdem Kontakt gesucht. Ich verstehe es einfach nicht. Soll ich dann in der Grp asexuell sein k.a😁
  2. Hey Leute, vor ein paar Wochen bin ich einem Mädchen in meinem Lieblingscafé begegnet, von dem ich starke IOIs bekommen habe. 5 Sekunden+ Augenkontakt mit breitem Lächeln, mehrmals in Serie. Wenige Tage später begann sie dort als Barista zu arbeiten und die IOIs setzten sich fort. Ich war eigentlich gerade in einer Phase, in der ich nicht daran interessiert war, jemanden kennen zu lernen, wurde dann aber doch etwas schwach und entschied letztendlich, sie anzusprechen. Mein Approach war alles andere als smooth (hab meine Nerven ordentlich gespürt 😄). Sie meinte so etwas wie "wir können schon mal abhängen", aber düste dann ab, ohne mir ihre Nummer zu geben. Eine Stunde später liefen wir noch mal ineinander und ich wagte einen zweiten Approach, sagte ihr, dass das gerade der lausigste Versuch war, den ich jemals unternommen hatte und ich mir vorkäme wie ein blöder Schuljunge. Das Gespräch war dann entspannt und wir lachten viel, aber sie meinte, sie hätte schlechte Erfahrungen damit gemacht, Stammgäste von ihren Arbeitsplätzen zu treffen, weil das häufig unangenehm ausging. Als ich dann bei einem möglichen Treffen Friend-Zone witterte, sagte ich ihr, dass ich sie nicht freundschaftlich kennenlernen wollte, weil ich sie attraktiv fände - und wenn sie "nein" sagen wolle, wäre das in Ordnung und ich könnte schon damit umgehen. Dann kam ein quasi-nein und ich verabschiedete mich mit einem Joke und in guter mood von ihr. In den Tagen und Wochen danach kamen dann aber weitere Signale von ihr. Sie hörte nicht auf mich breitestens anzulächeln (ein bisschen so als wäre sie von meinem direkter Approach doch angetan), richtete Kaffee mit Herz-Latte-Art für mich und schaute mir beim Überreichen tief in die Augen oder beim verlassen des Shops hinterher, hörte ständig mit einem Ohr zu, wenn ich mit den Kollegen quatschte und lachte über meine Jokes, die gar nicht an sie gerichtet waren etc. Ein paar Tage in Serie gab es jetzt Situationen, die sich aber ein bisschen danach anfühlten, als würde ich sie ausgrenzen oder ignorieren, obwohl das gar nicht meine Absicht ist. Ich bin mit allen ihren Kollegen sehr gut befreundet und flirte auch ein bisschen mit manchen Mädels (und 2 davon chasen mich schon seit einer weile). Gerade davon hat sie in den vergangenen Tagen einiges mitbekommen. Seither ignoriert sie mich jetzt so richtig und schaut mich kaum mehr an. Ich weiß, häufig werden Leute getriggert, wenn man ihnen die Aufmerksamkeit entzieht und/oder beginnt jemand anderes zu treffen. Aber hat man es manchmal nicht auch mit jemandem zu tun, der vielleicht genau auf so eine Art mehrmals verletzt wurde und sich unter diesen Umständen komplett zurück zieht? Gibt es nicht Leute, die das Gefühl brauchen, nicht "geplayed" zu werden und vorsichtig sind und etwas Sicherheit benötigen, um sich auf einen Versuch einzulassen? Sie ist recht introvertiert, häufig still und für sich, wirkt eher ängstlich und ich weiß, dass sie oft Sorgen hat, falsch wahrgenommen zu werden. Aber vielleicht sind das alles absolute Beta-Gedanken? Wie verhaltet ihr euch in solchen Situationen? Cheers, reas0n
  3. Hallo zusammen! Ich habe mir mal einen Account erstellt, weil ich etwas loswerden möchte. Ich bekomme von Frauen schon öfter mal harte Körbe, habe aber auch ab und an mal Erfolg. Ich habe in meinem Leben bisher mit 11 Frauen geschlafen, worunter eine 3-jährige Beziehung war. Nun bin ich 25. und habe vor Kurzem neu in einem riesigen Unternehmen nach Abschluss meines Masters in einer neuen Stadt angefangen. Ich bin total gut reingestartet, habe bereits viele Leute kennengelernt und meine Crew, mit der ich oft unterwegs bin. Ich lerne aber immer wieder gerne neue Leute kennen und nutze hierfür die Angebote der Firma: Einmal wöchentlich gibt es in meinem Unternehmen ein sogenanntes „Zufallsmittag“, was genau dafür da ist, um Leute kennenzulernen!!!!! Hierbei wird man nach Anmeldung mit 3 anderen Mitarbeitern des Unternehmens zusammengelost, erhält deren E-Mail Adresse und man verabredet sich zum Mittagessen. Ich habe bereits 3-4 mal teilgenommen und habe immer wieder neue Leute kennengelernt, mit denen man sich mal zum wiederholten Mittagessen getroffen hat oder eben auch nicht. Jedenfalls wurde ich das letzte Mal mit 2 Mädels und einem Kerl zusammengelost. Wir hatten nette Gespräche und sind so verblieben, dass wir ja mal gemeinsam auf den Unternehmensstammtisch gehen können (der findet einmal im Monat statt und dient eben auch dazu um neue Leute kennenzulernen). Dem Kollegen habe ich separat auch eine Mail geschrieben, welcher sofort zugesagt hat. Wie dem auch sei schrieb ich 2 Tage später nach dem Mittagessen (man hatte ja die E-Mail Adressen) eine Mail an eine der Kolleginnen, die mir besonders gefallen hat folgendes: Hi, also wie sieht’s aus bei dir. Hast du Lust nächste Woche mal mit zu dem Stammtisch zu kommen? Liebe Grüße, Renato Es kam einfach ganz dreist keine Antwort. Und als ich die beiden Mädels vom Mittagessen zufällig in der Kantine gesehen habe, wurde ich knallhart ignoriert und beide haben ganz schnell weggeschaut. Ich denke mir so What the Fuck habe ich falsch gemacht? Klar, ich hätte beide der Mädels anschreiben können (die kannten sich zufälligerweise), aber habe ich nicht. Klar ist, dass die beiden mich wohl definitiv komisch finden. Aber wäre wenigstens eine Mail von wegen ich habe keine Zeit angebracht? Wo leben wir heutzutage, dass man auf eine ganz normale Mail hin einfach knallhart ignoriert wird. Frage ist, wie gehe ich damit um wenn ich die beiden zufällig mal wieder in der Kantine treffe? Ich würde denen richtig gerne meine Meinung sagen, dass es nicht die feine Art ist einfach nicht zu antworten, aber damit würde ich den beiden wohl nur noch mehr Aufmerksamkeit schenken. Frage ist auch, ob ich sowas in Zukunft lieber unterlasse, um nicht als kompletter Creep abgestempelt zu werden? Also hat jemand einen Tipp wie man mit sowas umgeht? Bin bestimmt nicht der einzige, dem hier sowas passiert ist.
  4. 1. Mein Alter 29 2. Alter der Frau 30 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 4 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex (seit dem 3. Date) 5. Beschreibung des Problems Es handelt sich um das selbe HB über dass ich hier schon mal geschrieben habe: Es lief alles super bis Montag Abend. Sie war bei mir. Wir haben gekocht. Gevögelt. (sie gibt sich da echt viel Mühe) Noch einen Film geguckt. Gegen halb elf ist sie gefahren. Hat mir auch noch geschrieben, dass sie dann zu Hause war und eine gute Nacht gewünscht. Doch ganz süß die Kleine. Hätte ich ja erst nicht gedacht. Aber mir liegt schon was an ihr. Aber jetzt das Problem. Sie schreibt mir nicht mehr. Hab ihr gestern morgen auf ihre Gute Nacht Nachricht vom Montag geantwortet (hatte ich an dem Abend nur gelesen, aber nicht mehr reagiert) und nach einem Treffen am Wochenende gefragt (konkreter Vorschlag). Sie hat die Nachricht auch gelesen, aber nicht beantwortet. 6. Frage/n Spielt sie jetzt auf einmal Spielchen? Das wäre ungewöhnlich für sie, da sie eigentlich immer cool und unkompliziert war. Aber wo könnte ich sonst verkackt haben? Jemand eine Idee?
  5. · Guten Tag, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Kurz zur Situation: Ich: 27, bin in einer zweijährigen Beziehung und die Frau (30 J.) mit der ich jetzt zusammen bin, ist auch die einzige Frau die ich bis jetzt hatte. Sie (HB 8): 21, ist in ebenfalls in einer Beziehung (1 1/2 Jahre und diese Beziehung ist ihre längste). Davor war sie schon mit mehreren zusammen, jedoch liefen Ihre Beziehungen nicht so lange. Nach ihren Angaben war die längste ca. 1 Monat. Konstellation: Wir sind Pendler und studieren zusammen seit zwei Wochen. In der zweiten Woche habe ich sie etwas näher kennen gelernt. Etappen der Verführung: Sie lachte über meinen Humor und fühlte sich wohl in meiner Nähe. Wir haben zwei Kurse und in beiden hat sie sich neben mir gesetzt (angemerkt: sie tat dies, als ihre Freundin krank war, neben der sie immer sitzt). Als wir trinken waren, auf meine eigene Initiative, habe ich ihre Hand gestreichelt und sie hat nicht geblockt. Weitere Schritte habe ich nicht versucht, da ich nicht weiß, wie sie darauf reagieren würde, weil unteranderem sie es weiß, dass ich eine Freundin habe. Probleme: Hintergrund 1. Torschlusspanik: Ich möchte mehrere Frauen kennen lernen. Sie verführen, sowie die Reize spielen lassen und auch mit ihnen schlafen. Es steht einfach meinen Trieben entgegen, eine Frau bis ans Lebensende gehabt zu haben. Ich möchte einfach ein aufregendes Leben führen und kein konservatives, einseitiges, monotones. Kurz gesagt: ich möchte mich ausleben. Meine Freundin habe ich aus einem Chat kennen gelernt. 2. Vogel im Käfig: Besonders ihre Mutter, sowie meine, machen ständig Anspielungen auf Hochzeit und Kinder kriegen und ich bin eher ein Mensch, der die Freiheit liebt. Meine Freundin klebt an mir ständig und wir unternehmen auch immer alles zusammen, da sie keine Hobbys hat. Das ist mir zu viel. Ich habe den Eindruck, dass sie mich ausgesucht hat, weil sie mit ihren 30 Jahren Torschlusspanik hatte (eine andere Torschlusspanik, als ich: schnell einen netten Mann finden, der ihr das gibt, was ihre Mutter sich wünscht). Da unser Freundschaftskreis nicht sonderlich groß ist, besonders der meiner Freundin, verbringen wir unser Wochenende immer bei den Eltern. Also besteht mein Leben seit zwei Jahren nur aus: Eltern sehen, Studium und das zu Hause. Wir gehen mit keinem aus unserem Alter aus, nur wenn es Bekannte bzw. Verwandte meiner Freundin sind. Wenn ich mal etwas trinken gehe -was sehr selten ist- mit meinen Kommilitonen, dann rufen mich meine Eltern mehrere Male an, und fragen mich dann, warum ich nicht zu Hause bei meiner Freundin bin. Meine Mutter wirft mir dann regelrecht vor, wie schlimm ich sei, wenn ich mal etwas länger unterwegs bin. Sie schreibt mir vor was ich zu tun habe, obwohl ich 27 bin, nicht mehr bei ihr wohne und mein eigenes Leben habe. Am Telefon kommen dann Sätze, wie: "Du lernst mit keinem habe ich gesagt, sobald du Schluss hast, fährst du direkt nach Hause". Diese Konstellation ist sehr erdrückend, sodass ich aufgrund dessen mich nach noch mehr Freiheit sehne und es regelrecht genieße mit anderen Frauen zu flirten. Konkrete Probleme mit der Studentin 3. Ich denke, es kann nach hinten losgehen, wenn ich so weitermache: Diese Studentin weiß, dass ich eine Freundin habe und ich weiß auch, dass Sie einen Freund hat, der sie bekocht, was zwar nicht in meiner Vorstellung liegt aber gut. Ich will ihr nämlich zeigen, dass es Männer gibt, die nicht nach der Pfeife einer Frau tanzen. Im Gespräch erwähnt Sie oft ihren Freund, sodass sie unnahbar zu sein scheint, jedoch ging sie vor ein paar Tagen auf den Vorschlag ein, mit mir etwas zu trinken und ließ auch zu, dass ich ihre Hand kurz streichele. Ich habe also vor zur nächsten Etappe zu gehen, doch hab auch bedenken, dass es nach hinten losgehen kann und sie sich von mir belästigt fühlt und ich sie dann jeden Tag sehen muss. Vor allem steht das fünfte Problem im Wege, weshalb ich es nicht tue (siehe weiter unten). 4. In unserer Stufe studiert auch ihre "Freundin", die sehr dick ist. Als ihre “Freundin“ krank war und wir unter vier Augen waren, dann erzählte sie mir, wie "schlimm" diese Freundin sei, was zum größten Teil für mich nicht von Belang war. Sie erzählt mir dann Sachen, wie: ihre Freundin würde viel lästern, sehr viel essen, sich ausnutzen lassen, sich mit ihr abzugeben ist peinlich u.v.m. Sie wirft also ihrer Freundin das vor, was sie eigentlich selber macht, nämlich das Lästern. Aber das stört mich nicht, da ich sie einfach nur vögeln will und das war auch schon. Ich steh dazu. 5. Nachdem „Date“ war der nächste Tag alles andere als entgegenkommend: - Sie kam morgens an und sprach nicht mit mir, sondern hatte Kopfhörer auf. - Sie setzte sich wieder neben ihre dicke Freundin, als sie wieder da war. - Ich sehe ihren WhatsApp Profil nicht und auch den Status nicht, was ich zuvor sah. Ich vermute sie hat mich gelöscht. - Heute sagte ich „Hallo“ und nur ihre Freundin grüßte zurück. Sie aber tippte an ihrem Handy rum. Wie würdet ihr das Ganze angehen? Sie ignorieren oder ganz normal ihr gegenüber sein, als wäre nichts gewesen oder ein neues Date ausmachen (No Risk no Fun)? Vor allem, wenn ich die sehe und weiß, dass sie nichts von mir will, dann habe ich auch keine Lust ihr entgegenkommend zu sein und sie z.B. grüßen. Wo ich mir aber sicher bin ist, dass sie fremdgegangen ist und immer noch willig ist, man muss sich nur richtig anstellen. Oder würdet Ihr ehrlich zu euch selber sein und mit eurem Partner sprechen, dass ihr euch "austoben wollt"? Es ist schwer: auf der einen Seite will ich meine Freundin nicht verlieren und auf der anderen Seite will ich viele Frauen kennen lernen bevor ich mich richtig binde. Was ich vor habe ist also: Sie zu vögeln und weiterschicken. Aber wie stelle ich das an? Mit fällt da nix Besseres ein, als ein Freeze Out. MfG Wunderkind
  6. Hallo ihr Lieben, Alter: 31 Ihr Alter: 26 Dauer der Beziehung: 3 1/2 Jahre Art der Beziehung: LTR Monogam ich habe mal wieder ein Problem, bei dem ich mich über eure Meinungen freuen würde. Meine Freundin (F., wir wohnen zusammen) hatte schon 1-2 Phasen, in denen sie mir ankam mit "Ich würde jetzt am liebsten wieder alleine wohnen, mir wird das alles zuviel und zu einengend". Ich ging auf Distanz und es legte sich wieder. Als sie vor einem Jahr für eine Woche mit einer Freundin in Spanien war, traf sie dort auch Bekannte, die wir über das Internet kennengelernt haben (Ich kenne die auch). Da habe ich mir zunächst keine Gedanken gemacht, bis ich mitbekommen habe, dass bei den besagten Bekannten auch eine weitere Person dabei war (Es handelt sich bei den Bekannten um eine Band, bei denen ein neuer Sänger eingestiegen war, daher der Einfachheit halber nachfolgend als "Sänger" betitelt.) Als F. zurückkam nach Deutschland, war sie wie ausgewechselt. Erneut kam die "alleine wohnen und am liebsten wieder mal Single sein" Phase, ausgiebiger dennje, bis ich dahinter kam, dass sie regen Kontakt mit dem Sänger hatte und mir klar wurde, dass sie sexuelles Interesse an ihm gefunden hatte. Sie hatte nicht mit ihm geschlafen o.ä. oder andere entsprechende Nachrichten ausgetauscht, aber klar war, dass mehr im Gange war als nur freundschaftliches Geschreibsel am Handy. Ich versuchte so gut wie möglich darüber zu stehen und keine Eifersucht an den Tag zu legen. Allerdings stellte ich damals den Sänger per FB-Chat zur Rede, was passiert war. Er schrieb normal und höflich zurück, dass ich mir keine Gedanken machen brauche, da er keine Erwartungen von meiner F. hätte und sie sich nur gut bei einem Bier mit den anderen Freunden verstanden hatten. Er sei selbst in einer LTR und würde auf keinen Fall als "Bad Guy" zwischen einem Beziehungspaar stehen wollen. Die Situation legte sich schließlich und meine F. war wieder "normal". Allerdings plante sie als Spanienfreak bereits früh die nächsten Kurztrips in selbige Stadt. Einmal fogen wir beide für ein Wochenende zusammen hin. Dort sollten wir die Bekannten auch treffen. Der Sänger erschien aber wegen angeblicher Krankheit nicht (oder er zog den Schwanz ein weil ich dabei war? Keine Ahung). Jetzt jedoch, ein Jahr später, steht eine weitere Reise an, diesmal wieder meine F. mit einer Freundin, morgen fliegt sie. Bereits einige Wochen zuvor jedoch kam wieder die "allein sein und am liebsten Single sein" Phase, die natürlich wieder entsprechend unsere Beziehung belastete. Während dieser Zeit habe ich mitbekommen, dass sie wieder intensiv angefangen hat, mit dem Sänger zu schreiben, sogar sexuelle Zweideutigkeiten, wo bei mir eigentlich schon die Grenze überschritten ist (ich konnte einige Nachrichten lesen). Mir war klar, dass sie ihn wieder treffen wollte. Allerdings stellte sich dann heraus, dass er in dieser Zeit ihres Besuchs garnicht in Spanien ist, weil er selbst eine Reise gebucht hatte. Ich war erstmal etwas erleichtert, da die "unmittelbare Gefahr" gebannt war. Allerdings hält das weder meine F. noch den Sänger davon ab, munter weiterzuschreiben, dass sie sich dann ja nächstesmal treffen können usw. Ich habe es langsam satt dabei zuzusehen, daher jetzt meine eigentliche Frage des ganzen Threats: Ist es in so einer Situation gerechtfertigt, "Präsenz" zu zeigen, sich quasi vor ihn zu stellen und zu sagen: Hier ist die Grenze, so nicht? Was bedeuten würde, ihn noch einmal anzuschreiben und ihm zu sagen, dass er aufhören soll die ganze Zeit meine Beziehung zu belästigen? Oder ist dies eher kontraproduktiv (wenn zb. meine F. davon erfährt) bzw. die falsche herangehensweise. Meine Frage ist sozusagen, auch generell gesehen, ob man in so einer Situation seinen Mann stehen soll und die Freundin "verteidigen", oder ob es unsinnig ist, da man so Anhänglichkeit/Needyness preisgibt, die eher die Frau noch weiter in die Flucht treibt. Abgesehen davon ist natürlich die Frage, ob so eine Beziehung noch weiterhin Sinn macht, wenn man alle paar Jahre bedenken haben muss dass die F. wieder jemand anderen haben will. Es sei noch ergänzend erwähnt, dass ich dieses "ich will am liebsten wieder allein sein"-Syndrom nicht nachvollziehen kann, da ich ein Mensch mit eigenen Freunden, Hobbies usw. bin und viel alleine mache, daher nicht needy oder für andere Frauen uninteressant wirken dürfte. Ich verstehe nicht was das von F.s Seite dauernd soll. Wir wohnen zwar zusammen, aber hocken nicht auf einander herum sondern machen vieles, eben auch vieles getrennt. Danke und Grüße, Baneslayer
  7. Ich: 25 Sie: 21-24 Ich habe vor einige Wochen ein Mädl im Fitnessstudio angesprochen, haben uns gut übers Training unterhalten, da sie ebenso ein Fitnessfreak, wie ich ist. Ich darauf, na dann gehen wir mal gemeinsam trainieren, sie, ja dann brauche ich aber deine Nummer. Also haben wir Nummern ausgetauscht. Sie hatte kurz darauf nen neuen Job, war im Stress, ich wollte nicht neady wirken und habe sie nicht darauf gedrängt. Jetzt haben wir uns wieder im Gym gesehen, da sie mit ner Freundin ein Gerät weiter trainiert hat. Nein, nicht dass sie mich begrüßt hätte. Nach 3 Sätzen bin ich dann zu ihrer Freundin gegangen (die ich schon mehr kenne) und haben kurz Smalltalk geführt. Sie war am trainieren, hat nicht alles mitbekommen, und hat dann ihre Freundin gefragt, was ich gesagt habe. 4 Tage später habe ich Beine trainiert, die beiden laufen nen Meter vor mir vorbei und verschwenden keinen Gedanken dran, mich zu begrüßen. Entweder ich habe während des Trainings so nen psycho Blick drauf, da ich auf hohem Niveau trainiere, oder ich weiß es nicht. Habe ja durch das PU gelernt, man soll sich selbst als Preis sehen, offen sein, aber nicht neady. Jedenfalls eilen die beiden immer an mir vorbei und begrüßen mich nicht mal, bzw grenzt das ja schon an ignoriere. So, war ich nicht offen genug, weil ich sie beim Vorbeigehen begrüßen hätte sollen, or what?
  8. aqz

    Spielchen?

    Hey, es geht darum dass ich eine kennengelernt habe durch Freunde und wir uns von Anfang an sehr gut verstanden haben. Darauf folgten einige Treffen, nur wir zwei, wo ich aber den Fehler gemacht habe nichts außer Körperkontakt herzustellen zu tun. Unser "Status" war mehr oder weniger beste Freunde, obwohl irgendwie beiden klar war, dass da mehr war. Dann bin ich für etwas mehr als einer Woche ins Ausland und sie schrieb mir, dass sie mich sehr vermisst und sich in mich verliebt hat. Ich hab sie beruhigt und ihr gesagt, dass es bei mir genauso ist (bitte einfach keine Kommentare dazu. Ich weiß, dass das hier einige anders machen, aber ich finde es so besser). Sie war total gut drauf und hat sich schon sehr gefreut auf mich. Wir haben uns getroffen und sofort geküsst, das Treffen endete damit, dass sie mich am Hals und dann normal küsste, die einzige Sache war, dass sie vorher meinte ich, dass ich nicht weiß wie man rummacht. Ok, war von mir nicht optimal, aber an sich hätte alles gut sein müssen. Sie hat aber von da an nicht mehr auf meine Nachrichten reagiert, etwas über einen Tag. Ich hab hier den Fehler gemacht, dass ich sie fast gedrängt habe mir zu sagen was das soll. 2 Tage nach unserem Treffen wollte sie sich wieder plötzlich mit mir treffen, meinte aber (weil jemand mitkam, den sie aus der Schule kennt) wir sollen uns nicht küssen, wenn er da ist. Das Treffen lief dann so ab, dass sie sich normal mir gegenüber verhalten hat, aber wir so waren als hätten wir nichts miteinander. Am Tag danach habe ich ihr geschrieben, dass wir uns treffen. Sie hat sich ewig Zeit gelassen zu antworten. Ich habe dann einen Kumpel gefragt, dass wir uns treffen und hab sie einfach nur mitkommen lassen. Ich hab sie an ihrer Tür abgeholt (ist egal hier wieso, das geht nun mal nicht anders) und dachte es sei eine gute Idee sie aus Prinzip nicht zu umarmen oder zu küssen. Von ihr kam aber auch nichts. Es war dann so, dass sie den ganzen Abend über kaum was gesagt hat. Das hat aber auch noch eine andere Ursache, die mit mir nix zu tun hat. Ich hatte mir vorgenommen sie beim Abschied wenigstens wieder zu küssen, aber das hat einfach nicht zum Treffen gepasst, also habe ich es gelassen. Die Sache ist, sie hat eigentlich nach dem Treffen nach dem ich aus dem Ausland zurück war keinen Grund gehabt, dass zwischen uns irgendwas anders wird. Das meine Aktion mit dem Nachrichten schreiben, wo sie nicht geantwortet hat, schlecht war ist schon klar. Die Situation beim letzten Treffen war aber einfach nur noch komisch, finde ich. Wie kann ich das retten? Ich weiß, dass sie in mich verliebt ist, also wird da ja noch was zu machen sein...
  9. Hi Leute, Ich:26 Sie: 23 Dates: 0 Etappe: Absichtliche Berührungen, NC Letzten Samstag hat mich ein Mädel auf einem Festival angesprochen. Ich bin gerade angekommen, lauf Richtung Pavillon und werde von ihr angerempelt. Sie entschuldigte sich, ich nickte ab und wartete bis ich bestellen konnte. Hier der Ablauf: - Sie fragt ob ich für sie mit bestellen kann. Ich: Klar wenn du einen ausgibt´s. Sie ok. Wenn du mir deinen Namen verrätst. - Ins Gespräch gekommen. Ziemlich gut verstanden. - Nach ein paar Necks und offensichtlichen Berührungen von meiner Seite taute sie langsam auf. - Sie spielte mit, suchte Körperkontakt. Sie hat sich sichtlich wohlgefühlt. - NC Wie gesagt, es war zu Beginn des Abends und ich hatte keinen Bock dieses durchgehend mit ihr zu verbringen. Habe ihr mein Handy gegeben und sie ihre Nummer einspeichern lassen. Habe ihr gesagt, das ich ich melde und sie zum Kochen herausgefordert. Sie hatte vorher damit angegeben wie Weltklasse sie doch Kochen würde. Nach dem NC, kamen wie bestellt 2 Kollegen um die Ecke die ich länger nicht gesehen habe. Wir unterhielten uns ein paar Minuten, ich drehte mich um und sie war weg. Ich hatte die letzten Tage viel um die Ohren, sodass ich voll verplant habe mich bei ihr zu melden. Habe ihr heute geschrieben. (Ich weiß anrufen ist besser) Ich: X was war da los sa? Hab gedacht wir ziehn das zs durch. Der Countdown war abgelaufen u ich stand splitterfaser nackt auf der Bühne u hab zu komm hol das Lasso raus das Ding gerockt. Ich wusste du kneifst. (Sie fragte mich wieso auf der Bühne ein Countdown abläuft. Antwortete ihr, das sie sich schon mal frisch machen soll, wir haben in ein paar Minuten unser Strip Duo.) + Date Vorschlag: Nimm dir für Sa. nix vor. Hol dich ab wir gehn zs einkaufen dann zu dir was geiles Kochen. 17h Sie: Hahaha. Ich musste Pipi du Depp. Dann warst du weg und ich bin Tanzen gegangen. Danach war ich im Club XY. Normaler weiße bekomme ich eine Zusage, ein "ich überlege es mir blabla" oder ein klares "Nein". Es ist das erste mal, das mein Vorschlag ignoriert wird. Das ich jetzt in WA festhänge hab ich mir selber zu verdanken. Ich stehe überhaupt nicht auf Tippen und will mich nicht zu lang damit beschäftigen. Ich möchte nicht weiter auf das getippe eingehen und überleg ihr zu schreiben: ich weiß das du im Laden non stop Parfüm Dämpfe einatmest. Das es so krass ist und du den interessanten Part überließt hät ich nich gedacht Nichts zu danken. Wenn darauf nix kommt werd ich sie nexten. Auch wenn ich sie sau gerne Nackt sehen will. Was sagt ihr dazu? Andere Vorschläge sind willkommen. Grüße.
  10. Dein Alter, Ihr Alter, Dauer der Beziehung, Art der Beziehung 24 Jahre, 19 Jahre, 1 Jahr und 6 Monate, LTR - Nach ~8 Monaten zusammengezogen Hallo zusammen, brauche mal euren Rat, da ich selbst nicht weiß wie ich mit der Situation umgehen soll: Gestern schrieb mich meine LTR an und fragte ob sie mir essen machen solle, damit ich direkt beim nach hause kommen essen kann. Ich meinte sie könne mich mit was leckerem überraschen. 4 Std. später war sie total genervt wegen einer Kleinigkeit und schrieb mir "mache doch nichts zu essen, weiß nicht was". Hab sie dann nach der msg erst mal ignoriert, so ein verhalten fuckt mich ab. <<< Kindisches ignorieren? Als ich nach hause kam, musste sie in die Stadt das Teil kaufen weswegen sie so genervt war. Hab sie direkt gefragt warum sie gewartet hat bis ich zu hause bin um das Teil zu kaufen. Ihre Antwort war, sie wolle mit dem Fahrrad in die Stadt und den kriegt sie nicht aus dem Keller. Ich wollte essen und von der Arbeit entspannen und meinte ich trage das jetzt nicht hoch, so ist sie zu Fuß oder mit dem Bus in die Stadt. Haben den Rest des Abends nichts zusammen gemacht und sind schweigend eingeschlafen. Ich hätte ein Gespräch auch geblockt, kein Bock drauf gestern gehabt. Heute morgen auch kein gute Morgen Kuss usw. von mir, jetzt schrieb sie mir (3)"Und wie immer ignorieren. Das ist eine sinnvolle Art eine Beziehung zu führen." nach meiner Antwort (2)"nichts besonderes" auf ihre Frage (1)"du bist so komisch, ist was?". Wenn ich heute Abend nach Hause komme wird sie da ja nach hacken, ich würde jetzt wieder ignorieren / blocken. Das mache ich öfter, wenn ich gar keine Lust habe über irgendwelche Gefühle oder Probleme zu sprechen. Ich weiß aber nicht wie ich das rüberbringen soll. Mein Problem ist: 1. Das sie nicht gekocht hat obwohl von ihr aus der Vorschlag herging und ich mich drauf eingestellt habe. 2. Sie dann weg fährt wenn ich komme (Zeit hatte sie davor genug). Ist ne Kleinigkeit aber das Muster wiederholt sich öfter und ich handhabe das sicherlich jedes mal Falsch in dem ich es ignoriere oder blocke. Tipps und Vorschläge würden mir allgemein für die Zukunft helfen. Ich danke euch fürs lesen und evtl. antworten. (Ich hoffe ich kann schon bald über den Thread schmunzeln, bin noch am Anfang der Entwicklung )
  11. Ich (22), sie (20). 1 Jahr und 4 Monate Beziehung mit 2 Monaten Trennung aufgrund von Psychoproblemen (letztes Jahr) und wieder Versöhnung. Dann erneute Trennung nach fast genau 1 Jahr (im gleichen Monat sogar). Sie klammert an ihre Mutter und war jetzt 3 Wochen in der Psychiatrie, nachdem ihre Mama sie dermaßen emotional zerstört hat, dass sie nicht mehr leben wollte. Den Vater hasst sie abgrundtief. Ihre allgemeine Lebenssituation ist zzt. voller Negativität, Unzuverlässigkeit, während sie eine hohe Intelligenz besitzt und riesige Potentiale hat, die mir leider (?) sehr gefallen. In "guten" Zeiten ist sie wirklich gut drauf und alles scheint möglich. Sie hat aktuell 2500€ Schulden, da der Vater ihr seit 5 Monaten den Unterhalt verweigert, der aber zur Miete notwendig war. Ausziehen ging nicht so schnell. Der Vater nutzt das als Druckmittel. Ich hab sie 6 Wochen lang unterstützt in dieser Krise (davor 3 Wochen in der Psychiatrie mit Besuchsverbot der Mutter und des Vaters, nur ich und Freunde durften zu ihr.). Nach 6 Wochen Kontaktlosigkeit meldet sich ihre Mutter, sie habe ihr 1000€ Kindergeld überwiesen und sagt ihr sie hat ihre Meinung geändert und wäre jetzt wieder für sie da. Am nächsten Tag trifft sie sich mit ihrer Mama und den Geschwistern. Im Tropical Island. (??) Und sagt abends das Treffen mit mir ab. Auf meine Kritische Frage hin kommt folgende Antwort: Email: "Ich will dich nie wieder sehen. Du und deine Familie haben Besuchsverbot erteilt bekommen in der Klinik. Deine SMS und Emails werde ich bereits vor dem Lesen löschen. Ich werde nicht ans Telefon rangehen. Du hast nichts verstanden. Es gibt kein uns mehr Die (islamische) Trauung (geplant für Mai) ist abgesagt." Es erscheint mir, als wärs von einem Tag auf den anderen. Ich habe ich 1 Mail geschrieben, in dem ich sie um eine logische Antwort gebeten hab, denn das ist für mich total beknackt. Ich war die letzten Monate echt sehr für sie da. Es kommt seit 4 Tagen keine Antwort. Ich habe ihr nach meiner Mail auch nicht noch mal geschrieben oder anderes. Kann mir jemand in deutlichen Worten, was zu tun ist? Wahrscheinlich weiß ichs schon selber, aber es hilft, es aus anderen Quellen zu erfahren.. Wie geht man damit um, von einem Tag auf den anderen abserviert zu werden. Was lerne ich aus dieser Geschichte? Und: wie gehe ich damit um, dass ich mir ständig hoffend einrede, "wenn sie das hinbekommt, wird sie sich wieder melden"? LG, Cornelgol
  12. 1. Mein Alter: 21 2. Alter der Frau: 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex 5. Beschreibung des Problems Hi alle zusammen, Kurz zur Vorgeschichte Und zwar kenn ich seit 2-3 Wochen ein Mädel über meinen Freundeskreis, läuft auch eigentlich alles in die richtige Richtung. Wir hatten direkt am ersten Abend wo wir uns kennengelernt haben Sex, was sie zwar auf den Alkohol schiebt aber dennoch eigentlich relativ nüchtern war. Danach 2-3 x getroffen beim Weggehen in Clubs und KC, einmal sind wir einen Kaffee trinken gegangen und gestern dann nach einer Feier wieder Sex bei mir. Die Ausrede war diesmal mehr oder weniger, dass ihre Freundin bei der sie übernachten wollte auch jemanden mitgenommen hat und sie deswegen nicht dahin konnte, Jetzt hat sie mir gestern aber geschrieben, nachdem sie von einer Freundin abgeholt wurde, dass sie .. das eigentlich vermeiden wolltewir uns nichtmal richtig kennen und sie keine Lust auf eine Bettgeschichte hatEigentlich ist ganz entspannt drauf, möchte sich mit mir treffen und ist beim Weggehen sehr anhänglich und sehr auf mich fixiert. Deswegen meine Frage, ob ich da irgendwie drauf reagieren oder einfach ignorieren und wie bisher weitermachen soll. Sorry für eventuelle Fehler, bin nicht ganz so fit was PU angeht.
  13. Hey, ich möchte mir was von der Seele schreiben. Obwohl hier gravierende Fehler passiert sind, hoffe ich jedoch, trotzdem auf euer Feedback (und evtl. weiterer Vorgehensweise) Mein Alter: 25 HB: 18 Vorgeschichte: Wir haben uns vor 10 Monaten über eine gemeinsame Freundin kennengelernt. Beim ersten Treffen kam es, sicherlich Alkohol bedingt, nach ca. 10 Minuten zum KC. Wir haben uns danach noch ungefähr 2-3 Mal getroffen, wobei es hier nie mehr als zum Küssen gekommen ist. Ich habe leider nicht weiter eskaliert, was vor allem bei meiner schlechten Wahl der Orte, wo wir uns getroffen haben, zurückzuführen ist. Sie hatte zwischenzeitlich dann einen Freund, worauf der Kontakt abgebrochen ist. Aktueller Fall: Ich habe mit einer Freundin und einem Bekannten, der hier in Österreich Spitzenpolitiker ist, und täglich in Zeitung und Fernsehen zu sehen ist, ein Abendessen ausgemacht. Dieses Treffen habe ich als guten Anlass genommen um das besagte HB wieder zu aktivieren, und habe sie dazu eingeladen. (erhoffte mir dadurch enormen Social Proof) Sie hat sofort zugesagt und wir haben uns ein Datum ausgemacht. Ich habe ihr vorgeschlagen, dass wir vorher noch in eine Bar gehen sollten um allein zu sein bevor wir die anderen treffen. In der Bar angekommen, kam es eigentlich sofort wieder zum Küssen. Ich habe viel Kino gefahren und die Stimmung war eigentlich recht gut - wir haben getrunken, und ich bin schon etwas in Weinseligkeit gefallen und meinte zu ihr, dass ich es gut finde, dass wir es nochmal probieren, was sie sofort bejahte. Gut gelaunt sind wir dann zum Restaurant gefahren. Haben weiter getrunken und gegessen. Habe anfangs viel mit C&F gespielt (Thema: Emanzipation) und die Stimmung war super. Nach einer Weile haben jetzt, meiner Meinung nach, die ersten Fehler begonnen. Mein Bekannter hat seinem Date von einem vorbeikommenden Rosenverkäufer 21 Rosen verkauft, dadurch angestachelt wollte ich mitziehen und habe ebenfalls 21 Rosen für mein HB gekauft. Langsam musste sie dann auch gehen, da sie am nächsten Tag Schule hatte (es war mittlerweile halb 11). Habe sie noch vor das Restaurant begleitet und mit der Hand an ihrem Hintern den Abend mit einem KC beendet. Anschließend kam es dann zu den schlimmsten Fehler des Abends, die ich am liebsten vor Scham ganz verschweigen würde, weil es noch mehr needy und verweifelt nicht gehen könnte. Ich war mit meinem Bekannten noch eine Flasche Vodka in einer Bar trinken gegangen und habe begonnen ihr SMS zu schreiben. (Während ich ihr auf FB eine Beziehungsanfrage geschickt habe!! WTF!?! - habe das in der Früh als ich nüchtern wurde sofort gelöscht, aber sie hat es leider schon gesehen gehabt) Hier ein Auszug aus den SMS: Heydar: "War übrigens ein echt schöner Abend mit dir! Und ich bin endlos froh, dass wir wieder zueinander gefunden haben!" Nächster Tag: HB: "Ich auch! Aber wie gesagt, überstürze es bitte nicht so!" Heydar: "Nein, keine Sorge, ich war ziemlich benebelt, wir waren noch im **** und haben eine Flasche Vodka getrunken. Haha..." HB: Na bum Heydar: "Muss mich da etwas zurücknehmen Was hältst du davon, dass ich dich nächste Woche von der Schule abhole und wir machen uns einen netten Nachmittag und am frühen Abend fahr ich dich dann nach Hause?" - daraufhin keine Reaktion mehr - Habe sie am Abend noch einmal angerufen, aber sie hat nicht abgehoben. Habe mich daraufhin nicht mehr gemeldet - sie auch nicht. Es sind mittlerweile 4 Tage vergangen, und ich bezweifle, dass sie sich überhaupt noch melden wird. Naja, es heißt nicht umsonst Teufel Alkohol.. In Maßen okay, aber wenn es zu viel wird, habe ich mich nicht mehr unter Kontrolle und rutsche in die Rolle eines Seifenoperndarstellers und beginn mit solchen Aktionen wie oben beschrieben. Hoffe ich konnte euch einen Einblick in diese verfahrene Geschichte geben! LG Heydar
  14. 1. 20(ich) 2. 18(sie) 3. Mehrmals zu mir in die Arbeit gekommen 4. Leichte berührung 5. Ich 20 arbeite in einem Fitnessstudio und dort kommt regelmäßig eine HB9, die 18 ist trainieren. Toller Körper alles perfekt(so einen Arsch hab ich selten gesehen). Guter Charakter, eher Schüchtern aber kann in gewissen Lebenslagen auch anders(denk dabei an Lay). Hab auch easy zuerst FB bekommen und dann hat sie mir auch irgendwann von sich aus ihre Nummer gegeben. Einziges Problem ist dass sie einen Freund hat(Asiate -> hässlich aber trainiert). Mit ihm scheint sie jedoch unglücklich zu sein, da sie mehr Kontakt mit mir hat als mit ihm. Unter der Woche schreibt sie mir quasi durchgehend und am Wochenende kaum, da meistens ihr Freund da ist. Sie ist auf alle Komplimente die ich gemacht habe eingegangen und hat meine Art sowie mein Aussehen gelobt. Wenn ich irgendwie ihren Freund in den Gesprächen verarscht habe hat sie ihn nie verteidigt geschweige denn war sie mir böse. Berührungen hatten wir nur leichte und richtiges Date auch nicht. Sie kommt nur immer extra ins fitnessstudio um mir Ladekabel bzw Essen vorbeizubringen(was ich sehr süß gefunden habe). Jetzt meine Fragen: 6. Wie soll ich weiter vorgehen? Kontakt reduzieren? Wie rede ich ihr diesen Asiaten maximal aus bzw. wie krieg ich sie dazu ihn endgültig abzuservieren Welche Tipps könnt ihr mir für das weitere Vorgehen geben? Soll ich mir das gefallen lassen dass 2 Tage lang am Wochenende quasi funkstille ist? Dazu ist zu sagen dass sie zu den wenigen Mädls gehört über die ich mir Gedanken mache, bzw mit denen ich mir eine Beziehung vorstellen könnte.Scheint aber ein korrektes Mädchen zu sein das nicht fremdgehen würde. Danke schonmalliebe PUA-Gemeinde ;)
  15. 1. Mein Alter: 27 2. Alter der Frau: (ca. 22-25) 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 0 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): appraoch 5. Beschreibung des Problems: Was tun wenn der approach ignoriert wird? 6. Frage: Hi Leute, klassische Situation: Sie ist im Supermarkt und schaut auf ein Regal. Ich bin opene direct (bin gerade in USA - daher nur grobe Übersetzung auf Deutsch): Ich: Hallo. Das hört sich wahllos (="random") and aber ich sah dich hier stehen und du sahst sehr nett (="nice") aus. Ich wollte *hi* sagen. Sie: Schaut kurz. Ignoriert mich. Ich: Ich vermute mal du kommst aus Europa. Sie: No. Ignoriert. Ich: Ich komme aus der Schweiz. Die Mädels dort haben den gleichen Mantel *blablabla* SIe: Ignoriert. Ich: Verstehst du mich überhaupt? Ich weiss ich hab nen Akzent. Sie: Ignoriert. Ich: Naja. Hab nen schönen Tag. Meine Frage: Was macht ihr in so ner (extremen) Situation (wenn sie nicht mal freundlich darauf hinweist dass sie nicht reden will)? Möglichst schnell aus dem Set? Hilft das Cocky & Funny (möglicherweise ein hypothetisches Gespräch führen, warum sie nicht reden will ("Hund gestorben", "Freund getrennt", "Oma hat Schlaganfall", "Angst for Fremden"...?) Ich hab die letzten Wochen sicher > hundert Approaches gemacht aber in der extremen Form ist mir das noch nicht passiert.
  16. 1. Mein Alter: 26 2. Alter der Frau: 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung: unabsichtliche und absichtliche Berührungen, KC 2x geblockt 5. Beschreibung des Problems: Hab sie über Tinder kennengelernt. Sie kommt aus den Ausland und wohnt erst seit ein paar Wochen hier. NC und Treffen ausmachen lief schnell und ohne Probleme. Das Date in einer Bar verlief ok: viel gelacht, Comfort, Kino (mehr meinerseits; sie hat mich nur einmal wirklich von sich aus berührt, als sie mir aus der Hand gelesen hat). Auf dem nachfolgenden Spaziergang blockte sie meinen KC mit der Begründung, sie suche gerade weder was Festes, noch was Lockeres und wollte über Tinder eigentlich nur neue Leute kennenlernen. Außer ihre Nachbarn kenne sie nämlich noch niemanden in der Stadt. Dennoch konnte ich ihr irgendwie nicht abnehmen, dass man Tinder nur zum Bekanntschaften knüpfen nutzt. Hab mir aber nichts anmerken lassen, sondern einfach das Gespräch weiter geführt. Nachdem ich sie zum Bahnhof gebracht hatte, habe ich noch einen KC-Versuch gestartet. Sie hielt mir nur ihre Wange hin. Ich meinte, sie solle mir noch eine SMS schreiben, wenn sie zu hause ist (seh ich als eine Art compliance test). Sie hat mir dann auch geschrieben, dass sie sicher zu hause angekommen ist und sich nochmal für den Abend bedankt. Habe nicht zurückgeschrieben, was ich im Nachhinein aber nicht gut finde. Denke, man kann hier ruhig auch schreiben, dass es einen auch Spass gemacht hat, ohne needy zu wirken. Naja, 4 Tage später rufe ich sie an. Sie nimmt nicht ab. Ich schreib eine SMS hinterher mit einem kleinen Insider zu unserem Treffen und frage sie, ob sie schonmal "random coole Sache" gemacht hat. Keine Antwort. Gedanklich nexte ich schonmal und würde es vielleicht in ein paar Wochen nochmal probieren. Jetzt fast 2 Wochen nach meinem Anruf+SMS hat sie über Tinder ein Foto gepostet, auf dem ein Glas Wein, Essen und ein Laptop zu sehen ist, auf dem meine (wie sie im übrigen auch weiß) Lieblingsserie "Friends" läuft. Das sah ich jetzt einfach als guten Anlass nochmal ins Gespräch zu kommen, also habe ich ihr direkt auf Tinder geschrieben (habs mal ins Deutsche übersetzt): Ich: Friends. Ich liebe diese Serie! Sie (sofort): Hey :D ja, ich auch. Ich hab ja ewig nichts von dir gehört! Wie gehts dir? Ich: Ja, ich war recht beschäftigt. Was ist mir dir, hast du dich inzwischen eingelebt? Sie: Mehr oder weniger :D, Ich habe endlich meinen Studentenausweis Ich: Noch einen Monat Ferien, oder? Genieß es, das Wetter wird diese Woche auch besser SIe: Ja! Werde ich ^^ Mehr habe ich nicht geschrieben. Ich wollte das Gespräch extra beenden, ohne nochmal auf ein Date einzugehen. Auch dass ich mich ja bei ihr vor ca. 2 Wochen gemeldet hatte (und meine SMS laut meinem Handy auch sicher angekommen war) habe ich nicht erwähnt. Mich wundert halt, dass sie meint, sie hätte so lange nichts von mir gehört (in engl.: "I haven't heard you for ages!"). 6. Frage/n - Wie kann man das deuten? Hat sie meinen Anruf+SMS vielleicht übersehen/vergessen? Ködern & Warten? Oder doch Dessinteresse? Sucht sie vielleicht echt nur nach neuen Freunden? Fands auch eigentlich komisch, dass sie mich ignoriert, aber bei Tinder nicht löscht. Mein Plan wäre, mich jetzt in den nächsten Tagen nochmal bei ihr zu melden. Wobei ich es dann aber glaube ich gleich über Tinder probieren würde. Da scheint sie erreichbarer zu sein, obowhl sie meinte, sie tippt nicht gerne...
  17. Wunderkind89

    Kopf gegen Herz

    Hallo, alles gut bei euch? Bin neu hier und das ist mein erstes Thema. Vielleicht könnt ihr mir da weiter helfen. Also folgendes: Ich kenne ein Mädchen schon 11 Jahre und ich selber bin 25 Jahre alt. Sie ist viel jünger als ich und ich kenne sie sehr gut. Da ich sie schon elf Jahre kenne, weiß ich viele Sachen über sie z.B. ihr Lieblinsessen, Farbe, Sendung, Musik, Hobbby etc. Ich weiß auch viele kleinigkeiten an ihr zu schätzen: Sie hat am linken Elenbogen eine Narbe, hat ein Muttermal am Hals, Braungrüne Augen etc. Könnte ein ganzes Buch darüber schreiben. Während diesen elf Jahren entwickelte sich bei mir gewisse Liebe zu ihr. ich glaub ich bin ein gutes Beispiel dafür, dass "Liebe rifen muss". Dieses Mädchen ist die Schwester meines damaligen, guten Freundes. Jedoch ging unsere Freundschaft auseinander, da er viel scheiße gebaut hat mit Drogen,seiner Faulheit und seinem Charakter nichts ernst zu nehmen, wie z.B Beruf, Schule, uvm.) Also ich, hab mich in seine Schwester verliebt. Ich hab sie früher, einmal die Woche besucht und mir sind folgende Sachen aufgefallen. Immer, wenn ich bei ihr war und dann gehen musste, sagte sie zu mir "bitte bleib noch ein bisschen" oder hat irgendwelche Gründe gesucht, dass ich bei ihr bleibe. Bisjetzt war ich immer derjenige, der sie angerufen hat und besucht hat. Als ich sie einmal anrief, minte sie, ich soll kommen und ihre Suppe probieren, die sie selber gemacht hat und als ich bei ihr war, hat sie mich gefragt, ob es mir schmecke. Da gibt es also mehrere Sachen, wo ich mir denke "sie liebt mich auch" z.B. Wenn ich mit ihr paar Wochen keinen Kontakt habe, schreibt sie mich an. (Auf ihre eigene Intitiative hat sie mir ihre Nummer gegeben). Ich hab auch mal ihr den Rücken massiert und sie meinte "ich mache das sehr gut". Wie ich es noch in Erinnerung hab, bekam sie Gänsehaut dabei und ich fand das geil. Es gibt auch viele Sachen, die daraf hindeuten, dass wir perfekt zusammenpassen. Wir verhalten uns gleich und haben selbe vorlieben. Äußerlich sehen wir uns ähnich und mich haben schon sehr viele Leute gefragt, ob sie meine freundin sei, als sie unser Foto sahen. Leute, ich fühl einfach, dass sie für mich die richtige ist da viele Sachen dafür sprechen. Nun zu dem Problem: Ich hab ihr meine Liebe zugestanden und sie übel mit SMS, Anrufen, Besuchen, Whatsapp und vorallem vielen Geschenken bedrängt. Sie hat zu mir gesagt sie liebt mich nicht, für sie bin ich eher ein Bekannter. Was?! Ein Bekannter und mehr nicht?! Nach so vielen jahren?! Das kann doch nicht sein.... Ich akzeptiere, das was sie geschrieben hat, aber das hat mir übel zugesetzt. Wenn ich sie jetzt in Whatsapp anschreibe, dann gibt sie nur kurze Antworten, wie: jo,ja,kp,äh,nö,ne,vlt,wmd und das geht mir tierisch auf den Sack. Sorry, das ist zwar ihr Schreibstil und sie legt nicht so viel Wert auf ausführiche Antworten, aber das ist doch ein klares Zeichen von Desinteresse! Vorallem sie hackt nie nach, fragt nie wie meine Prüfungen waren, obwohl sie weiß, dass ich welche geschrieben habe und schreibt mich nie von sich aus an, obwohl sie ständing in Whatsapp ist. Früher war es noch ein mildes "guten Morgen" und heute nichts! Nach vielleicht 3-5 Wochen schreibt sie mir irgendein "hi", wo ich mir denke: "was soll ich dir darauf antworten!" Spielt sie mit mir? Lässt sich mich zappeln? Herz sagt zu mir: Kämpf weiter und irgendwann wird sie dich lieben. Die Liebe zwischen euch muss noch reifen. Du siehst doch selber, dass sie zu dir Kontakt haben will, sonst würde sie dir ihre Nummer nicht geben und sich nie melden. Du bist derjenige, der mit ihr "normal" schreiben muss. Sie hat dich schon darauf hingewiesen und nicht mit Liebesbekundungen um die Ecke kommen. Du musst ihr Zeit geben und sie nicht bedrängen. Halte freundschaftliche Basis zu ihr, dann hast du auch weniger Erwartungen und vielleicht verliebt sie sich auch irgendwann in dich. Aber ändern musst du dich ihr zu Liebe aufjedenfall. Kopf sagt: Du bist schon 25 Junge! Manche haben in dieser Zeit schon Kinder und sind verheiratet. Wie lange willst du den noch warten?! Bis du 30 bist?! Wie willst du freundschaftliche Basis zu ihr halten, wenn du sie liebst!! Damit belügst du dich selber! Stell dir vor, du siehst sie mit einem anderen Typen, kannst du dann, ohne verletzt zu wirken, freundschaftich sein? Ich sage dir: lösch ihre Nummer und lass sie zappln und zeig ihr, dass du auch nicht so leicht zu haben bist. Geh deinen eigenen weg, verfolgt deine eigene Ziele, anstatt ihr wie ein Hund und Narr hinterhr zu laufen. Andere Mütter haben auch schöne Töchter. Was willst du mit so einer, die sich für nichts interessiert und nie nachhackt und von dir genervt ist. Also liebe Leute, soll ich auf mein Herz oder auf mein Kopf hören? Oder eine Mischung von beidem sein? Ich wünsche mir, dass sie sich auch in mich verliept. Erzwingen möchte ich es nicht. Ist das denn überhaupt mögich? Liebe Grüße
  18. Hey ich brauche dringend euren Rat. Ich bin 22 Jahre alt und sie 24. Wir haben uns schon fünf mal getroffen und mehr mals geküsst. Also wir haben uns schon vor einer Weile kennen gelernt und drei mal getroffen, da gab es wirklich tolle Gespräche und Küsse. Dann war sie für sechs Wochen im Ausland und wir haben Kontakt über SMS gehalten. Vor zwei Wochen haben wir uns dann wieder getroffen, wir waren zusammen im Zoo, alles genau so gut wie vor dem Auslandstrip. Letzte Woche waren wir gemeinsam im Kino, danach sind wir zusammen zur Straßenbahnhaltestelle gelaufen, es gab viel Körperkontakt und alsich sie geküsst habe, war sie leicht distanziert hat ihn jedoch erwiedert. Ich musste auf meine Bahn mehr als 20 Minuten warten, also hat sie beschlossen drei Straßenbahnen zu verpassen und mit mir zu warten. Dann gab es einen einfachen Kuss auf den Mund und weg war sie. Später am Abend kam noch eine SMS ob meine Bahn noch kam. Am nächsten Tag haben wir auch ganz normal und flüssig geschrieben. Dann war plötzlich kein Gesprächsstoff mehr da und statt das Gespräch zu beenden habe ich gefragt "Was sie heute noch so anstelle?". Sie hat mir erst am nächsten Tag geantwortet. Daraufhin wollte ich ein Treffen vereinbaren, halber Tag keine Antwort und eine Absage. Dann habe ich mich fünf Tage nicht gemeldet und ihr geschrieben, wie mein Wochenende war und ein bisschen Bezug auf gemeinsame Erlebnisse genommen und auf ein Treffen angespielt. Das war vor über zwei Tagen und ich habe noch immer keine Antwort erhalten, jedoch weiß ich dank Facebook, dass sie lebt. Was vielleicht noch erwähnenswert ist, sie studiert Psychologie. Wo könnte ich es verbockt haben oder kann sich jemand ihr verhalten erklären? Wie sollte ich vorgehen? Ich weiß langer Text, ich hoffe dass ihn sich trotzdem wer durchliest und mir helfen kann. Beste Grüße, Philipp!
  19. 1. Mein Alter 24 2. Alter der Frau 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 0 4. Etappe der Verführung Smalltalk, leichte Berührungen 5. Beschreibung des Problem Hi Leute, Habe vor ca ein einhalb Jahr in der Uni ein HB kennengelernt. Mir ist damals aufgefallen, dass ich ihr aufgefallen bin. Und nach einem Approach meinerseits haben wir uns sehr gut verstanden und damals die Lernpause zusammen mit ihrer Freundin verbracht. Dummerweise hab ich nicht geclosed ( da ich eher der vorsichtige Typ bin) und da wir gerade Klausurstress hatten und dann die Ferien dazwischen kam, sah man sich nicht mehr.. Nun gute 2 Semester später hat man sich wieder gesehen. Erst nur beim vorbei Gehen auf der Straße aus dem Cafe Fenster mit dem „Ich-kenne-Dich“-Blick. Später hatte man in dem besagten Cafe mal kurz beim Zuckern des Kaffees einen Smalltalk,was sie so mache, wo sie arbeite , was ich so mache etc.. Nichts großartiges also.. In einem Zeitraum von ca guten zwei Monaten haben wir uns immer wenn wir uns sahen angesmylied, gegrüßt aber mehr auch nicht. Wir fuhren zufällig mal in derselben Tram nach Hause. Das Gespräch hier war relativ ok, hab sie etwas aufgezogen und wir haben auch gelacht. Allerdings hätte ich es ich besser gekonnt.. Als ich die Tage wieder im Cafe war, und ich mich umdrehte, sah ich sie wie sie mich sah und ich habe komischerweise total falsch reagiert und sie nicht angelächelt oder gegrüßt und mich wieder meinen Freunden zugewandt. Das Semester ging wieder dem Ende zu und mit ihm kam wieder der geliebte Klausurenstress. Ab und an sah ich sie auch beim Lernen. EC war vorhanden, jedoch wurde er immer weniger und ich fing auch an sie des öfteren zu ignorieren,da ich mich auch auf meine Lernerei konzentrieren musste, was sie natürlich mit gleichem quittierte. Ehe ich mich versah, waren wieder die Ferien und man hat sich total aus den Augen verloren..aber halt! Sie hat mir ja verraten wo sie arbeitet. Also bin ich nach ca. 4 Wochen mal hin. Allerdings war sie nicht da und ich hab mir ihre Kontaktinfos (Namen, damit ich sie auf Facebook finden kann) von einer Kollegin geben lassen. Habe ihr dann eine Nachricht dort geschrieben woraufhin leider nichts kam.(Lt. FB wurde sie von ihr nicht gesehen) Da ich das öfter habe, dass ich keine Nachrichten erhalte oder meine nicht ankommen auf Facebook, habe ich ihr eine Woche später meine Freundschaft angeboten, die bisher nicht angenommen wurde.. das ist auch schon 2 Wochen her. 6. Frage/n Ich werde sie wohl die Tage wieder zum Semesterbeginn in der Uni sehen und hab kein Plan wie ich souverän reagieren könnte. Sollte ich ihr vllt aus dem weg gehen und später nochmals was versuchen? Kann man da noch irgendwas retten oder ist das ganze doch ganz schön gegen die Wand gefahren worden? Danke euch Jungs ( und Mädels), hab doch nen größeren Text gepresst als ich anfangs wollte Nick
  20. Hallo! Ich bin neu hier und bitte um Verständnis, falls ich meine Frage falsch eingeordnet habe. Als Frau und interessierte Leserin von "männlichen Internas" benötige ich die Hilfe von euch Profis: Ich habe einen Mann kennengelernt, der offensichtlich die Strategie des flirten-ignorieren-flirtens bei mir versucht. D. h. zuerst flirtet er heftig, beim nächsten mal kann er nicht einmal grüßen und sieht sogar weg, dann flirtet er wieder.....etc. Die Problematik: Dieser Mann arbeitet in dem Club, den ich oft besuche und ist sicherlich recht erfolgreich bei den Frauen. Ich könnte nicht sagen, dass er jede anflirtet, zumindest sieht es nicht so aus. Unser Flirt ist recht eindeutig und er erinnert sich an vieles, dass ich getan habe bzw. mit wem ich dort war. Ungünstigerweise habe ich manchmal wechselnde (platonische) Begleiter, was möglicherweise einen ungünstigen Eindruck macht - denn ich bin absolut nicht leicht zu haben und knutsche dort nie mit jemandem herum. Welche Gegenstrategie kann ich als Frau nun anwenden um diesen Mann verstärkt für mich zu interessieren? Ich möchte, dass er hinter mir her ist.... aber ich schätze dieses Game in der Art nicht besonders und bevorzuge charmantere Vorgehensweisen. Bitte gebt mir Tipps, bzw. erklärt mir seine Motive, so das geht? Was will er? Herzlichen Dank und liebe Grüße!
  21. Hey Leute ich bräuchte mal einen nützlichen Ratschlag zum Thema: Beziehung und dem Verhalten der Frau ! Ich habe jetzt sein einem halben Jahr eine Freundin, offiziell sind wir aber erst seit einem Monat zusammen. Mein Problem ist folgendes : Wenn ich mit ihr allein bin, dann ist sie das Mädchen meiner Träume sie ist offen für alles, sie ist leidenschaftlich und sie zeigt mir dass sie mich wirklich liebt. Sobald ich jedoch mit ihr und anderen Leuten irgendwo bin, habe ich das Gefühl das ich ihr nichts bedeute. Sie ignoriert mich sogar teilweise, natürlich küssen wir uns dann auch aber sie ist nicht mal halbwegs so wie wenn ich mit ihr alleine bin. Mir ist klar, dass sich jeder anders verhält sobald Freunde da sind, doch es kommt mir so vor als würde sie mich gar nicht mehr bemerken. Kann mir vielleicht jemand sagen wie ich damit umzugehen habe ? Soll ich sie freezen ? Soll ich sie darauf ansprechen ? Vielen Dank schon mal :)